Gehirnfutter f├╝r Pioniergeister: Welche Chancen & Risiken lassen sich in Zeiten von Big Data abzeichnen? Das ist die Fragestellung mit der wir uns in Raum #881 des Deep Talk Clubs unter dem Dachthema „Pioniergeist mit Hirn“ befassen. H├Âre selbst, welche Beispiele aufgegriffen wurden und welche Perspektiven im Dialog entstanden sind…

Transkription: ­čçę­č笭čçĘ­čçş­č玭čç╣ #881 Chancen & Risiken von Big Data | Von Dr. Yasemin Yazan

00:00:00.000 –> 00:00:06.000

Einen wundersch├Ânen guten Morgen. Heute sprechen wir ├╝ber Chancen und Risiken von Big Data.

00:00:06.000 –> 00:00:13.000

Also welche Chancen und Risiken lassen sich in Zeiten von Big Data abzeichnen?

00:00:13.000 –> 00:00:19.000

Und da bin ich total gespannt, auch mit euch heute wieder in den Austausch zu kommen und ├╝ber dieses Thema zu sprechen.

00:00:19.000 –> 00:00:24.000

Wir haben ja das eine oder andere in verschiedenen R├Ąumen auch schon mal aufgegriffen,

00:00:24.000 –> 00:00:31.200

aufgegriffen. Insbesondere dieser Aspekt, auch mit Datenschutz und so weiter, kommt immer wieder auf.

00:00:31.200 –> 00:00:39.400

Und ja, Big Data, da geht es im Grunde genommen um die Sammlung, Speicherung, Strukturierung und

00:00:39.400 –> 00:00:45.000

Weiterverarbeitung von Daten. Und heute haben wir mittlerweile ganz viele M├Âglichkeiten,

00:00:45.000 –> 00:00:53.760

eben Informationen einzusammeln, automatisiert zu tracken, ob das jetzt eine Webseite ist,

00:00:53.760 –> 00:01:01.280

die wir besuchen, ob das verschiedene Videos m├Âglicherweise auf YouTube sind, die wir uns

00:01:01.280 –> 00:01:04.720

anschauen und entsprechend agieren.

00:01:04.720 –> 00:01:12.640

Auch im Hintergrund Algorithmen, die zum Beispiel festlegen, wovon wir noch mehr sehen, was

00:01:12.640 –> 00:01:13.840

uns angezeigt wird.

00:01:13.840 –> 00:01:21.400

Und wenn wir einkaufen gehen, Karten einsetzen zum Einkaufen, mit der Karte bezahlen.

00:01:21.400 –> 00:01:27.360

Also hier gibt es viele, viele Beispiele, wo eben verschiedene Daten auch gesammelt

00:01:27.360 –> 00:01:28.360

werden.

00:01:28.360 –> 00:01:33.180

Aber die Kunst liegt nicht nur darin, eben Daten zu sammeln, sondern vor allen Dingen

00:01:33.180 –> 00:01:39.120

in Anf├╝hrungsstrichen diese Daten eben zu speichern, zu strukturieren.

00:01:39.120 –> 00:01:42.600

Und gerade die Strukturierung spielt hier eine ganz wesentliche Rolle.

00:01:42.600 –> 00:01:48.360

Denn ja, was bedeutet das denn, wenn ich jetzt da einen Namen habe, eine E-Mail habe?

00:01:48.360 –> 00:01:54.680

Es geht in erster Linie ja auch um beispielsweise Konsumverhalten und Ähnliches, was hier dann

00:01:54.680 –> 00:02:01.000

ausgewertet wird, um das eben auch auf eine bestimmte Art und Weise nutzbar zu machen.

00:02:01.000 –> 00:02:03.000

Es ist aber nicht nur Konsumverhalten.

00:02:03.000 –> 00:02:05.160

Es gibt auch andere Informationen.

00:02:05.160 –> 00:02:12.680

Das kann bis hin zu, wie viele Immobilien hat man vielleicht oder was sind Assets und

00:02:12.680 –> 00:02:13.680

so weiter.

00:02:13.680 –> 00:02:16.480

Also personenbezogen sozusagen gewisse Dinge auch zuzuordnen.

00:02:16.480 –> 00:02:23.000

Personen- und/oder unternehmensbezogen. Auch Unternehmen sind ja hier durchaus

00:02:23.000 –> 00:02:27.200

sehr interessant. Je nachdem, in welchem Feld wir uns bewegen, l├Ąsst sich sehr, sehr

00:02:27.200 –> 00:02:30.840

viel mit diesen Daten machen, wenn sie dann strukturiert werden und

00:02:30.840 –> 00:02:35.760

zielgerichtet eingesetzt werden. Ja, und damit ist dann auch die Weiterverarbeitung

00:02:35.760 –> 00:02:40.680

gemeint. Und da kommen wir nat├╝rlich ganz schnell in einen Bereich, wo sich

00:02:40.680 –> 00:02:44.000

zum einen die Frage stellt, wie transparent wollen wir denn eigentlich

00:02:44.000 –> 00:02:49.880

sein, in Anf├╝hrungsstrichen, wof├╝r ist das Ganze? Und auch hier ist eine hohe Komplexit├Ąt dahinter,

00:02:49.880 –> 00:02:56.760

geht auch wieder um Wettbewerbsf├Ąhigkeit und so weiter und so fort, weil wir hier letztendlich

00:02:56.760 –> 00:03:01.920

auch Deutschland wieder nicht losgel├Âst betrachten k├Ânnen, sondern auch eine globale

00:03:01.920 –> 00:03:08.560

Betrachtung im Hinblick auf Entwicklungen, die stattfinden, zu denken ist und abzuw├Ągen ist.

00:03:08.560 –> 00:03:13.960

Und vor diesem Hintergrund das vielleicht erstmal so die als erste Impulse. Ich bin

00:03:13.960 –> 00:03:20.000

mal total gespannt, mit was ihr an Beispielen noch mit reinkommen m├Âgt. Also zum einen k├Ânnt ihr

00:03:20.000 –> 00:03:26.040

aufgreifen, welche Beispiele im Kontext von Big Data gibt es denn eigentlich? Also in welcher

00:03:26.040 –> 00:03:32.760

Form eben Daten gesammelt, gespeichert, strukturiert und weiterverarbeitet werden? Und gleichzeitig

00:03:32.760 –> 00:03:40.780

eben heute auch noch mal auf Chancen und Risiken des Ganzen zu schauen und hier in einen Diskurs

00:03:40.780 –> 00:03:45.780

einzusteigen, einen Austausch zu kommen, um das Ganze zu reflektieren, um mal zu gucken,

00:03:45.780 –> 00:03:50.940

welche Erkenntnisse wir heute aus diesem Raum f├╝r uns ableiten k├Ânnen. Insofern seid ihr ganz,

00:03:50.940 –> 00:03:55.820

ganz herzlich eingeladen, auch heute wieder mit dazu zu kommen, in den Austausch einzusteigen

00:03:55.820 –> 00:04:01.940

und den Reflexionsraum zu er├Âffnen, gemeinsam mit mir. Der Hinweis noch mal gerne, dass der Raum

00:04:01.940 –> 00:04:07.300

├╝ber die gesamte Zeit aufgezeichnet wird und im Nachgang dann auch ver├Âffentlicht wird. Also,

00:04:07.300 –> 00:04:13.980

wer dazu kommt, ist automatisch damit einverstanden. Dann haben wir drei Raumregeln,

00:04:13.980 –> 00:04:18.620

die es zu ber├╝cksichtigen gilt. Einmal ein Profilfoto, auf dem ihr zu erkennen seid,

00:04:18.620 –> 00:04:23.020

dann Vor- und Nachname und mindestens Einsatz in der BIO. Wer das aus irgendwelchen Gr├╝nden

00:04:23.020 –> 00:04:29.860

nicht mag, kann natürlich auch den Chat nutzen, um hierüber auch Gedanken, Fragen oder Ähnliches

00:04:29.860 –> 00:04:34.120

mit rein zu geben. Ja, damit m├Âchte ich gerne die Runde er├Âffnen. Mal schauen,

00:04:34.120 –> 00:04:40.420

wer als erstes mit dazu kommen mag. Und ich sehe schon, dass Marc die Runde gerne

00:04:40.420 –> 00:04:44.200

mit mir er├Âffnet. Einen wundersch├Ânen guten Morgen, lieber Marc. Was sind deine

00:04:44.200 –> 00:04:48.820

Gedanken und Erfahrungen zu diesem Thema? Guten Morgen in die Runde. Bevor ich meine

00:04:48.820 –> 00:04:53.160

Gedanken mit euch teile, m├Âchte ich euch herzlich begr├╝├čen in der Sportgruppe

00:04:53.160 –> 00:04:56.680

mit Yasemin, wie es mir heute Morgen ├╝berlebt hat, oder auch Gehirn-Shocking.

00:04:56.680 –> 00:05:03.080

Denn bei jedem Thema merke ich, dass die Themen ja Emotionen wecken und ich mir dann ├╝ber so ein Thema Gedanken mache.

00:05:03.080 –> 00:05:08.480

Und dann tauchen immer zwei Aspekte aus. Einmal das, was du gerade erw├Ąhnt hast, was passiert mit den Daten und, und, und.

00:05:08.480 –> 00:05:13.280

Und die andere Seite ist, hey, wof├╝r kann das gut sein? Also das Negative als auch das Positive.

00:05:13.280 –> 00:05:18.080

Und jetzt w├╝rde ich mit dem Thema gern so anfangen oder die Gedanken, die ich mir dazu gebracht habe,

00:05:18.080 –> 00:05:22.280

mit dem Wort Big Data konnte ich zuerst nicht anfangen. Das ist so wie Big Brother.

00:05:22.280 –> 00:05:26.920

Und damit man da mal ein besseres, vielleicht geht es euch genauso, damit man da einfach einmal ein

00:05:26.920 –> 00:05:32.080

besseres Gef├╝hl dazu bekommt, was mich sehr erstaunt hat, aber nicht verwundert ist, dass wenn

00:05:32.080 –> 00:05:38.080

wir den Ursprung der Menschheitsgeschichte bis 2014 nehmen, also alles was geschrieben worden ist und

00:05:38.080 –> 00:05:43.200

an Informationen gesammelt worden ist, dann hat sich die Menge der Big Data Menge, also von dem

00:05:43.200 –> 00:05:49.720

Ursprung der Menschen bis 2014, diese Menge an Daten erreichen wir heute bei einer Tasse Kaffee.

00:05:49.720 –> 00:05:54.880

Dann haben wir eine Vorstellung, was Big Data ist und wie viele Daten da im Umlauf sind und

00:05:54.880 –> 00:06:02.680

gesammelt werden. Ja gro├čartig, vielen vielen lieben Dank. Ein sch├Ânes Bild, ein sch├Âner

00:06:02.680 –> 00:06:09.640

Vergleich, damit man eben auch von der Gr├Â├čenordnung her ├╝berhaupt erstmal eine Vorstellung bekommt. Ja

00:06:09.640 –> 00:06:19.360

lieber Marc, was macht das mit dir? Ja da habe ich auch da stelle ich sehr

00:06:19.360 –> 00:06:23.640

interessante Informationen fest und auch dazu m├Âchte ich noch was sagen. Ich habe

00:06:23.640 –> 00:06:29.400

zuerst bei dem ersten Gedankenspiel hat der Marc als Marc geantwortet und

00:06:29.400 –> 00:06:33.120

├╝berlegt. Im zweiten Gedankenspiel hat der Marc als Unternehmer ├╝berlegt und

00:06:33.120 –> 00:06:37.720

ich w├╝rde dann auch mit dem positiven Gedanken anfangen und dazu hat mich ein

00:06:37.720 –> 00:06:41.500

Bericht gestern, den ich im Fernsehen gesehen habe, auch bewegt. Das hat jetzt

00:06:41.500 –> 00:06:44.680

nichts mit dem Thema zu tun, aber das Thema hatten wir schon mal im Deep Talk Club.

00:06:44.680 –> 00:06:53.640

Seit 2010 bis 2019 haben sich die negativen W├Ârter, das Thema hatten wir schon mal,

00:06:53.640 –> 00:07:00.720

also die negativen Berichte oder die negativen W├Ârter haben sich von 2010 bis 2019 300 Prozent

00:07:00.720 –> 00:07:05.360

zugelegt, weil man so weit eben auch Nachrichten verkauft und weil wir alle auf negative Sachen

00:07:05.360 –> 00:07:08.840

reagieren. Und darum habe ich mich entschlossen, heute Morgen mit den

00:07:08.840 –> 00:07:15.320

positiven Dingen anzufangen, was das mit mir macht. Und zwar Big Data hat man, kann

00:07:15.320 –> 00:07:19.340

gut sein oder war gut, nicht kann gut, sondern das Erwesen hat in den USA zum

00:07:19.340 –> 00:07:23.040

Beispiel dazu gef├╝hrt, dass die Verbreitung einer Grippewelle verhindert

00:07:23.040 –> 00:07:27.120

werden konnte, weil die Daten angezeigt haben, oh da sind Leute krank, da passiert

00:07:27.120 –> 00:07:32.000

was und dann kann man dann auch reagieren und kann dann Vorsorge treffen.

00:07:32.000 –> 00:07:36.560

Das zweite, was ich noch habe, dass Maschinen lernen k├Ânnen, als Unternehmer effizienter zu sein,

00:07:36.560 –> 00:07:42.440

produktiver zu werden oder das Unternehmen ihre Kunden besser kennenlernen, auch wenn ich mich

00:07:42.440 –> 00:07:49.280

als Markt pers├Ânlich davon genervt f├╝hle, wenn mir irgendeine Plattform anbietet, Person A oder B

00:07:49.280 –> 00:07:53.800

hat auch das gekauft, was du gekauft hast. Das bietet mir als Mensch keinen Mehrwert,

00:07:53.800 –> 00:07:57.240

weil mir das vollkommen wurscht ist, wer was kauft, sondern ich mich nur f├╝r das Produkt

00:07:57.240 –> 00:08:02.880

Du triffst hier den Vorteil, aber wer das sonst noch kauft, das triggert mich nicht.

00:08:02.880 –> 00:08:04.880

Das nervt mich eher.

00:08:04.880 –> 00:08:08.000

Und ein vierter Aspekt w├Ąre f├╝r mich die Gesundheit.

00:08:08.000 –> 00:08:12.400

Das ist f├╝r mich einer der wichtigsten Aspekte, dass man durch die Daten, die man da sammelt,

00:08:12.400 –> 00:08:17.360

vielleicht neue Wege in der Krebstherapie gehen kann in der Zukunft.

00:08:17.360 –> 00:08:18.360

Wunderbar.

00:08:18.360 –> 00:08:23.680

Vielen, vielen lieben Dank f├╝r die Beispiele.

00:08:23.680 –> 00:08:28.960

Und finde ich interessant, dass du sagst, da bin ich eher genervt, wenn ich das mitbekomme,

00:08:28.960 –> 00:08:36.360

wer das noch kauft, weil das nat├╝rlich gehirnm├Ą├čig bestimmte Trigger ausl├Âst, in Anf├╝hrungsstrichen.

00:08:36.360 –> 00:08:40.640

Nat├╝rlich hat das ein St├╝ck weit auch mit dem Thema beispielsweise Verknappung zu tun

00:08:40.640 –> 00:08:46.600

oder eben die Motivation zu st├Ąrken, vielleicht gewisse Dinge auch zu kaufen.

00:08:46.600 –> 00:08:54.280

Und interessanterweise zum Beispiel bei Amazon, da wird ja dann auch mit angezeigt unten,

00:08:54.280 –> 00:08:59.120

also zum Beispiel Produkte, die irgendwie benachbart sind oder die in diesem Zusammenhang

00:08:59.120 –> 00:09:06.400

auch bestellt worden sind. Und ich wei├č nicht, wer von euch das kennt, aber da ist dann durchaus

00:09:06.400 –> 00:09:11.800

das eine oder andere dabei, wo man dann drauf blickt und dann das auch mitbestellt, beziehungsweise

00:09:11.800 –> 00:09:16.480

Man wei├č vielleicht sogar schon tats├Ąchlich im Vorfeld, dass ich jetzt,

00:09:16.480 –> 00:09:20.360

wenn ich das bestelle, noch eine zweite Sache dazu brauche und zwar genau das,

00:09:20.360 –> 00:09:24.520

was Amazon da auch tats├Ąchlich vorschl├Ągt. Und wir haben das auch schon

00:09:24.520 –> 00:09:28.160

oft gehabt, die Situation, dass wir sogar froh dar├╝ber sind, dass Amazon das

00:09:28.160 –> 00:09:31.120

vorschl├Ągt, weil dann braucht man n├Ąmlich gar nicht gro├čartig weiter zu suchen,

00:09:31.120 –> 00:09:35.160

sondern kann direkt eben auf dieses Produkt draufgehen und das auch mit

00:09:35.160 –> 00:09:39.800

bestellen. Nur mal so als Beispiel. Also insofern gibt es da ganz vielf├Ąltige

00:09:39.800 –> 00:09:42.800

M├Âglichkeiten, wo das auch eingesetzt wird und wahrscheinlich auch sehr

00:09:42.800 –> 00:09:46.040

unterschiedlich, wie wir pers├Ânlich damit auch umgehen, auch in unserem

00:09:46.040 –> 00:09:50.480

Kaufverhalten. Und dann gibt es Situationen, in denen wir m├Âglicherweise

00:09:50.480 –> 00:09:54.280

genervt sind. In anderen Situationen sind wir m├Âglicherweise sogar dankbar daf├╝r.

00:09:54.280 –> 00:09:58.400

Also hier sieht man, dass es doch auch sehr, sehr unterschiedlich ist, wie das

00:09:58.400 –> 00:10:03.800

dann nachher auch immer wieder kontextbezogen dann auch greift.

00:10:03.800 –> 00:10:09.000

Bis hin zu, ihr kennt das mit Sicherheit auch, dass ihr manchmal auf

00:10:09.000 –> 00:10:13.560

bestimmten, ja gerade ├╝ber Google oder so kennt man das, wenn man auf irgendwelchen

00:10:13.560 –> 00:10:19.360

Sachen drauf gewesen ist und dann wird man quasi von der Werbung verfolgt.

00:10:19.360 –> 00:10:25.360

Auch all das sind ja so Mechanismen, die da greifen bis hin zu diese Verbindungen

00:10:25.360 –> 00:10:29.120

und das finde ich manchmal ganz erschreckend in Anf├╝hrungsstrichen, hat

00:10:29.120 –> 00:10:33.960

auch Vor- und Nachteile. Also als Familie, wenn wir jetzt zum Beispiel hier ein

00:10:33.960 –> 00:10:41.880

Netz nutzen zu Hause und die IP-Adresse ist identisch, dann kann man schon das

00:10:41.880 –> 00:10:45.200

eine oder andere ja auch mitverfolgen, was der andere vielleicht sich

00:10:45.200 –> 00:10:49.920

angeschaut haben mag oder ├Ąhnliches, weil man auf dem anderen Rechner, ja dann im

00:10:49.920 –> 00:10:54.640

anderen Zimmer oder auf einem anderen Stockwerk oder sowas, dann eben auch

00:10:54.640 –> 00:10:59.160

gewisse Dinge mit angezeigt bekommt, die der andere da sich angeschaut hat.

00:10:59.160 –> 00:11:03.800

Und das wird dann manchmal echt so ein bisschen, hat man auch das

00:11:03.800 –> 00:11:08.600

Gef├╝hl, dass es spooky wird. Ich wei├č nicht, wie ihr das erlebt. Marc, wie siehst du das?

00:11:08.600 –> 00:11:15.760

Ich muss, ich sag das jetzt mal einfach als Polarisation. Dann haben diese gro├čen Plattformen

00:11:15.760 –> 00:11:20.000

ziemlich d├Ąmliche Marketingleute, weil ich wei├č, was du meinst, aber das kann man doch

00:11:20.000 –> 00:11:24.640

anders formulieren. Wenn ich eine Reise buche und ich kriege dann die Information, sinnvoll ist es

00:11:24.640 –> 00:11:30.120

f├╝r diese Reise ├╝ber eine Versicherung nachzudenken, oh stimmt, da habe ich recht. Oder ich kaufe mir

00:11:30.120 –> 00:11:35.160

Rasierapparat und dann bekomme ich die Information, f├╝r dieses Ger├Ąt gibt es Reinigungskartuschen,

00:11:35.160 –> 00:11:39.560

die werden dann in dem Zusammenhang gern genommen. Das leuchtet mir ein, das bietet mir einen Mehrwert.

00:11:39.560 –> 00:11:45.240

Worauf ich hinaus wollte, ob Person A oder B irgendein Produkt kauft, hat f├╝r mich null

00:11:45.240 –> 00:11:49.840

Mehrwert. Es hat f├╝r mich nur einen Mehrwert, wenn ich egoistisch einen Vorteil habe. Und

00:11:49.840 –> 00:11:54.480

Vorteil habe ich nicht, weil eine andere Person etwas kauft, sondern weil es ein Zusatzprodukt

00:11:54.480 –> 00:11:59.120

ist, was sinnvoll ist im Zusammenhang mit einem Rasierer, mit Reinigungspatronen zu haben,

00:11:59.120 –> 00:12:02.680

damit ich den sauber halten kann. Und ich habe vielleicht, habe ich es ├╝berlesen

00:12:02.680 –> 00:12:06.680

bisher und mir geht, wie gesagt, nur das auf die Nerven, wenn die Leute Werbung

00:12:06.680 –> 00:12:09.760

machen. Ich habe nichts gegen Werbung, wenn sie klug ist und wenn sie mir einen

00:12:09.760 –> 00:12:12.480

Mehrwert bietet.

00:12:12.480 –> 00:12:17.480

Ja, ich verstehe, was du meinst und gleichzeitig ist es so, dass es halt

00:12:17.480 –> 00:12:20.640

eben an der Stelle auch wirkt, sonst w├╝rden sie es ja nicht einsetzen. Auf der

00:12:20.640 –> 00:12:25.120

einen Seite, durch die namentliche Zuordnung hast du diesen Aspekt,

00:12:25.120 –> 00:12:33.500

dass es halt glaubw├╝rdiger erscheint. Nichtsdestotrotz kann man ja diese Dinge auch einsetzen, ohne

00:12:33.500 –> 00:12:37.120

dass diese Namen da tats├Ąchlich stimmen. Also insofern darf man sowas nat├╝rlich immer

00:12:37.120 –> 00:12:43.640

auch in Frage stellen. Und gleichzeitig ├╝berleg mal, du hast es auf einer Seite, wo du nicht

00:12:43.640 –> 00:12:49.440

nur den Namen sozusagen des K├Ąufers vor drei Minuten angezeigt bekommst, sondern sowas

00:12:49.440 –> 00:12:55.560

wie gleichzeitig, dass man sagt, es gibt nur noch so und so viel von diesem Produkt, also

00:12:55.560 –> 00:13:00.760

dass es auch noch zus├Ątzlich eine Verknappung dazu gibt, dann entfaltet das h├Ąufig eben

00:13:00.760 –> 00:13:02.640

auch eine Wirkung in Bezug auf den Kauf.

00:13:02.640 –> 00:13:07.280

Also hier kann man auch ganz massiv, das ist mal im Prinzip bei der Einflussnahme oder

00:13:07.280 –> 00:13:13.800

auch Manipulation, hier kann man ganz klar eben gewisse Kenntnisse, die man hat, kombiniert

00:13:13.800 –> 00:13:16.080

mit den Daten, die eingesammelt werden.

00:13:16.080 –> 00:13:19.440

Also gehen wir mal jetzt davon aus, dass das keine Fake-Daten sind,

00:13:19.440 –> 00:13:24.720

kombiniert mit den Daten, die parallel stattfinden,

00:13:24.720 –> 00:13:28.720

und dass man das hier durch die Synchronisation der Daten,

00:13:28.720 –> 00:13:30.720

die eingesammelt werden auf der einen Seite,

00:13:30.720 –> 00:13:35.920

und dann dem n├Ąchsten quasi schon parallel wieder angezeigt werden,

00:13:35.920 –> 00:13:39.600

eben auch Hebelwirkungen entfalten an der Stelle.

00:13:39.600 –> 00:13:41.600

Das ist wirklich spannend.

00:13:41.600 –> 00:13:43.600

Marc, magst du da nochmal anschlie├čen?

00:13:43.600 –> 00:13:48.100

Nein, genau das kann ich nachvollziehen. Dass die Werbung wirkt, das ist

00:13:48.100 –> 00:14:05.240

unbestreitbar. Einen neuen Punkt, den ich auch sehr wichtig finde, ist, dass wir als Gesellschaft dar├╝ber auch nachdenken, mit diesen ganzen Daten sammeln und was da passiert, welche Chancen, wir haben ja jetzt mit den Chancen angefangen, welche Chancen und Risiken das f├╝r uns als

00:14:05.240 –> 00:14:09.120

Gesellschaft bietet und wie wir auch als Gesellschaft damit umgehen.

00:14:09.120 –> 00:14:14.400

Weil, warum ich das sag, ist, dass die Daten, die wir abliefern, die werden ja gesammelt.

00:14:14.400 –> 00:14:21.240

Und das bietet Daten, sind eine Gefahr, in Anf├╝hrungsstrichen, f├╝r Cyber-Attacken.

00:14:21.240 –> 00:14:22.920

Auch ├╝ber das Thema haben wir schon mal gesprochen.

00:14:22.920 –> 00:14:24.960

Das wird zunehmen, auch in den n├Ąchsten Jahren noch.

00:14:24.960 –> 00:14:28.520

Und Cyber-Attacken kann ich nur machen, wenn ich so viel Daten wie m├Âglich habe.

00:14:28.520 –> 00:14:31.080

So wie Geburtsdaten und so weiter und so weiter.

00:14:31.080 –> 00:14:32.680

Weil das sind ja pers├Ânliche Daten.

00:14:35.000 –> 00:14:40.480

Ja, vor allem wird das dann insbesondere auch interessant f├╝r die Hacker, weil je mehr

00:14:40.480 –> 00:14:45.800

Daten da sind, desto wertvoller werden sie ja dann f├╝r mich als Information sozusagen,

00:14:45.800 –> 00:14:46.800

als Hacker auch.

00:14:46.800 –> 00:14:53.280

Und das f├╝hrt dann eben dazu, dass hier dementsprechend auch Datenklau betrieben wird und man dann

00:14:53.280 –> 00:14:56.000

teilweise vielleicht auch gar nicht wei├č, was mit den Daten passiert.

00:14:56.000 –> 00:15:04.120

Und auch da gibt es ja in der Vergangenheit immer wieder auch Meldungen, die wir nachverfolgen

00:15:04.120 –> 00:15:08.720

k├Ânnen, wo man verschiedene Seiten vielleicht hat, wo man selber auch gewisse Dinge eingeben

00:15:08.720 –> 00:15:14.680

und ├╝berpr├╝fen kann, ob man von diesem Datenklau auch betroffen ist und so weiter und so fort.

00:15:14.680 –> 00:15:18.480

Und das ist immer wieder auch eine Herausforderung.

00:15:18.480 –> 00:15:24.240

Bis hin zu, dass wir eben auch beobachten k├Ânnen, dass Unternehmen, die unfassbar viele

00:15:24.240 –> 00:15:33.040

Daten, ├╝ber unfassbar viele Daten verf├╝gen, dann eben auch Wert massiv steigen, ohne dass

00:15:33.040 –> 00:15:40.180

sie tats├Ąchlich ├╝ber Assets verf├╝gen. Und auch das ist ja ganz, ganz spannend. Das hei├čt, hier eben

00:15:40.180 –> 00:15:44.680

auch das zu verfolgen. Fr├╝her war das eben so, dass man zum Beispiel gro├če Lagerbest├Ąnde hatte,

00:15:44.680 –> 00:15:50.680

dass man die Anzahl der Mitarbeiter eine gro├če Rolle gespielt hat und so weiter. Und hier haben

00:15:50.680 –> 00:15:58.160

wir jetzt die Situation, dass die reine Menge und strukturierte Datenmenge, die man hat,

00:15:58.160 –> 00:16:03.440

einen unfassbaren Wert pl├Âtzlich auch ausmacht in Bezug auf das Unternehmen,

00:16:03.440 –> 00:16:07.360

also Unternehmenswerte. J├╝rgen, einen wundersch├Ânen guten Morgen. Was sagst du

00:16:07.360 –> 00:16:09.960

denn zu dem Thema?

00:16:09.960 –> 00:16:13.720

Guten Morgen, liebe Yasemin, guten Morgen, Marc und alle im Raum.

00:16:13.720 –> 00:16:20.520

Ich wollte eigentlich leicht wieder h├Âflich widersprechen, aber du hast f├╝r

00:16:20.520 –> 00:16:24.720

meine, f├╝r mein Verst├Ąndnis, die Kurve dann am Schluss dann noch mal gekriegt,

00:16:24.720 –> 00:16:33.280

Denn ich behaupte mal, Daten sind die golden nuggets, ist gleich Assets der Zukunft.

00:16:33.280 –> 00:16:40.440

Aber das w├Ąre eigentlich der andere Punkt, der vielleicht in den Teilbereich Risiken,

00:16:40.440 –> 00:16:44.320

Chancen und Risiken Abw├Ągung passt.

00:16:44.320 –> 00:16:52.040

Mein Initial war eigentlich, dass mir Big Data von der Begrifflichkeit mal wieder die Frage

00:16:52.040 –> 00:16:56.240

aufgezw├Ąngt hat, was ist eigentlich der Unterschied zwischen Big Data und einer

00:16:56.240 –> 00:17:01.680

Datenbank, einer stinknormalen relationalen Datenbank zum Beispiel, mit

00:17:01.680 –> 00:17:07.920

der wir, die meisten von uns, seit Jahrzehnten umgehen.

00:17:07.920 –> 00:17:16.800

Datenbanken gibt es meines Erachtens ab dem ersten Moment, ab dem so ein

00:17:16.800 –> 00:17:26.580

Blechdr├╝ttel funktioniert hat und die Frage war halt f├╝r mich, was ist Big Data und im Unterschied

00:17:26.580 –> 00:17:33.860

zu einer normalen Datenbank und ich denke f├╝r mich habe ich, bin ich zu dem Schluss gekommen,

00:17:33.860 –> 00:17:43.680

dass mal wieder das wof├╝r den Unterschied macht und ich behaupte jetzt mal, dass und deswegen ist,

00:17:43.680 –> 00:17:56.840

sind Daten f├╝r mich die golden nuggets der Zukunft, dass Big Data Bestand die notwendige

00:17:56.840 –> 00:18:05.400

Voraussetzung ├╝berhaupt ist, um das Konstrukt der k├╝nstlichen Intelligenz ├╝berhaupt zu etablieren.

00:18:05.400 –> 00:18:14.560

Und zwar Big Data ist im Grunde genommen das Futter f├╝r die entsprechend ausgepr├Ągten

00:18:14.560 –> 00:18:22.920

Algorithmen, die dann im Wesentlichen, um es kurz zu machen, anhand einer Mustererkennung

00:18:22.920 –> 00:18:29.680

dazu f├╝hren, dass der Markt sich vor kurzem einen Rasierer gekauft hat und jetzt irgendwann

00:18:29.680 –> 00:18:40.280

auch mal, was wei├č ich, Ersatzklingen brauche. Und diese Menge der Daten, nicht nur erst diesen

00:18:40.280 –> 00:18:49.440

Algorithmus, dieser Handlungsanweisung, mehr ist es ja nicht, Verkn├╝pfer A mit B, wenn C gleich D

00:18:49.440 –> 00:18:58.320

ist zum Beispiel, dass diese Menge der Daten, sage ich gleich nochmals etwas dazu, entscheidend ist,

00:18:58.320 –> 00:19:07.840

wie dieser Algorithmus auch lernt und dadurch f├╝r mein Verst├Ąndnis erst ├╝ber ein maschinelles

00:19:07.840 –> 00:19:15.440

Lernen zur k├╝nstlichen Intelligenz wird. Und was ich noch sagen wollte im Hinblick auf die Daten,

00:19:15.440 –> 00:19:22.280

es gibt drei Kriterien, wenn ich mich recht erinnere, auch die existieren schon seit l├Ąngerer

00:19:22.280 –> 00:19:35.720

Zeit f├╝r die Qualit├Ąt eines Big Data Bestandes. Und zwar richtet sich das nach den drei ber├╝hmten

00:19:35.720 –> 00:19:48.760

V, Velocity, Variety und Volume. Also die Menge mit ihrer Vielf├Ąltigkeit und mit der Schnelligkeit

00:19:48.760 –> 00:19:58.360

des Zugriffs. Und im Grunde genommen ist der ganz wesentliche Ausgangspunkt bei diesen

00:19:58.360 –> 00:20:07.720

dreien wiederum meine Meinung. Das Volum, die Menge der Daten, die ich zur Verf├╝gung habe,

00:20:07.720 –> 00:20:16.960

weil die Menge die Grundgesamtheit statt als statistische Grundgesamtheit, weil die M├Ąchtigkeit

00:20:16.960 –> 00:20:24.400

der Menge daf├╝r sorgt, dass bei der Mustererkennung im Algorithmus ein immer

00:20:24.400 –> 00:20:29.400

mehr plausibleres Ergebnis generiert werden kann. Es macht einen Unterschied,

00:20:29.400 –> 00:20:36.640

wenn ich jetzt eine Frage stelle, eine Erhebung der Daten der Personen, die hier

00:20:36.640 –> 00:20:44.280

im Raum sind, oder wenn ich ├╝ber s├Ąmtliche Daten der Menschen in der

00:20:44.280 –> 00:20:49.760

Bundesrepublik Deutschland verf├╝ge. Ich denke, dass das einsichtig ist. Und jetzt komme ich zum

00:20:49.760 –> 00:20:58.240

Schluss und deswegen sage ich zum wiederholten Male, dass diejenigen, die diese Big Data in den

00:20:58.240 –> 00:21:10.480

H├Ąnden halten, die zuk├╝nftigen Herrscher und Bestimmer auf diesem Globus sein werden. Und ich

00:21:10.480 –> 00:21:17.620

lehne mich jetzt mal aus dem Fenster und sage, auf der Startlinie stehen drei im

00:21:17.620 –> 00:21:24.940

Moment f├╝r mich. Das ist Apple, das ist Google und das ist Amazon. Und wenn man

00:21:24.940 –> 00:21:32.060

auf unser tagt├Ągliches Umgehen mit verschiedenen Anwendungen und Apps

00:21:32.060 –> 00:21:39.180

schauen und etwas weiter in die Tiefe gehen, einen von den dreien finden wir

00:21:39.180 –> 00:21:42.780

immer. Vielen Dank, ihr Lieben, f├╝rs Zuh├Âren.

00:21:42.780 –> 00:21:48.860

Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank und du hast gerade Apple, Google und Amazon in dem

00:21:48.860 –> 00:21:55.020

Zusammenhang genannt. In Bezug auf diesen Aspekt mit der KI beispielsweise, Mustererkennung und so

00:21:55.020 –> 00:22:00.220

weiter, da m├Âchte ich gerne auch noch mal mit aufgreifen, dass das quasi ein Bereich ist und

00:22:00.220 –> 00:22:05.020

dass wir hatten ja auch vorher schon dar├╝ber gesprochen, dass es wichtig ist, eben diese ganzen

00:22:05.020 –> 00:22:10.660

Aspekte, die wir jetzt unter diesem Dachthema Pioniergeist mit Hirn sozusagen betrachten,

00:22:10.660 –> 00:22:15.580

eben nicht losgel├Âst voneinander zu betrachten, sondern eben hier diese Verkn├╝pfungen herzustellen.

00:22:15.580 –> 00:22:23.900

KI ist jetzt quasi ein Aspekt, den wir aufgreifen k├Ânnen. Was das Big Data, die Thematik so

00:22:23.900 –> 00:22:28.540

interessant macht oder auch den Unterschied mitunter auch ausmacht, ist beispielsweise,

00:22:28.540 –> 00:22:35.380

dass wir vorher die Situation hatten, dass zum Beispiel, nehmen wir mal eine Fluggesellschaft

00:22:35.380 –> 00:22:40.300

als Beispiel, damit man es auch greifbar hat. Wir haben, sagen wir mal, bei irgendeiner

00:22:40.300 –> 00:22:47.380

Fluggesellschaft einen Flug gebucht. Dann sind unsere Daten bei dieser Fluggesellschaft abgespeichert

00:22:47.380 –> 00:22:52.300

gewesen, weil wir Kunde bei dieser Fluggesellschaft geworden sind. Heute gibt es ja vielf├Ąltige

00:22:52.300 –> 00:22:57.020

M├Âglichkeiten. Wir k├Ânnen zwar immer noch direkt ├╝ber eine Fluggesellschaft gehen, aber viele von

00:22:57.020 –> 00:23:02.780

uns werden wahrscheinlich auch Vergleichsportale nutzen und dann sind unsere Daten quasi nicht nur

00:23:02.780 –> 00:23:10.940

bei der Fluggesellschaft hinterlegt, sondern da gibt es ja dann Unternehmen, die diese

00:23:10.940 –> 00:23:17.060

Vergleichsportale anbieten und in dem Moment, wo ich mir verschiedene Sachen anschaue und so weiter,

00:23:17.060 –> 00:23:22.220

├╝bermittle ich auch hier auf dieser Plattform, wo ich mir das anschaue, entsprechend auch die Daten.

00:23:22.220 –> 00:23:34.260

Das hei├čt, das Unternehmen bietet selber gar keine Fl├╝ge an, sondern nur die reinen

00:23:34.260 –> 00:23:39.060

Informationen, die hier zusammengef├╝hrt werden, die mir zug├Ąnglich gemacht werden, als interessant

00:23:39.060 –> 00:23:46.400

einen Flug zu buchen und trackt dadurch auf der einen Seite mein Verhalten, was ich mir

00:23:46.400 –> 00:23:50.700

anschaue und so weiter, was interessant ist und kann das dann auch wieder f├╝r andere

00:23:50.700 –> 00:23:56.380

Kontexte nutzen und wieder einsetzen, zum Beispiel, um seinen Verkauf zu steigern an

00:23:56.380 –> 00:24:00.580

einer anderen Stelle oder so, bis hin zu den Daten, die dann eben hier auch entsprechend

00:24:00.580 –> 00:24:07.660

abgespeichert werden, die auch wieder eine zentrale Stelle, wir k├Ânnten es als zentrale

00:24:07.660 –> 00:24:13.020

Stelle bezeichnen, die aber gar nicht die Assets verf├╝gt an der Stelle.

00:24:13.020 –> 00:24:19.620

Und dadurch kommt eine massive Potenzierung dieser Datensammlung an der Stelle zustande

00:24:19.620 –> 00:24:25.820

und hier sind dann nat├╝rlich auch solche technischen Hintergr├╝nde wie API-Schnittstellen

00:24:25.820 –> 00:24:30.740

und so weiter und so fort, die hier eine Rolle spielen, die dadurch eben gewisse Dinge auch

00:24:30.740 –> 00:24:35.660

erm├Âglichen. Und dann kann man nat├╝rlich die Daten, die man gesammelt hat, auf irgendeine

00:24:35.660 –> 00:24:41.460

Art und Weise dann auch wieder f├╝r andere Technologien oder im Kontext von anderen Technologien

00:24:41.460 –> 00:24:47.580

auch wieder einsetzen und zug├Ąnglich machen. Und insofern gibt es eben bestimmte Player,

00:24:47.580 –> 00:24:55.580

wie zum Beispiel Apple, Google, Amazon, die eben sozusagen die Macht dieser Daten auch

00:24:55.580 –> 00:25:01.420

relativ fr├╝hzeitig f├╝r sich entdeckt und verstanden haben und hier das ganz gezielt

00:25:01.420 –> 00:25:08.260

auch einsetzen an verschiedenen Stellen, um hier diese Daten nicht nur zu sammeln, sondern

00:25:08.260 –> 00:25:14.180

auf strukturierte Art und Weise auch wieder zum Beispiel neue Produkte oder Dienstleistungen

00:25:14.180 –> 00:25:19.300

zu entwickeln, neue M├Ąrkte wieder zu erobern.

00:25:19.300 –> 00:25:24.740

Und deswegen ist es beispielsweise auch kein Zufall, dass es ein Apple Pay

00:25:24.740 –> 00:25:28.460

oder so was gibt. Und hier soll noch einiges mehr kommen an der Stelle.

00:25:28.460 –> 00:25:33.380

Das hei├čt, hier sind wir ja schon weit weg von dem, was urspr├╝nglich Apple

00:25:33.380 –> 00:25:37.220

angeboten hat und geht pl├Âtzlich in ganz andere Bereiche rein

00:25:37.220 –> 00:25:39.860

und wird damit auch wettbewerbm├Ą├čig.

00:25:40.500 –> 00:25:46.260

stellt Apple damit dann auch wieder eine Konkurrenz sozusagen zum Beispiel zu Finanzdienstleistern

00:25:46.260 –> 00:25:50.380

oder Ähnlichem dar, weil wenn wir dann anfangen in die Richtung zu denken, dass man dann

00:25:50.380 –> 00:25:55.340

zum Beispiel ├╝ber Ratenzahlung reingehen kann und und und, also ist es auf der einen Seite

00:25:55.340 –> 00:26:01.420

die Erleichterung f├╝r den Kunden, in relativ schnell und z├╝gig hier auch eine Finanzierung

00:26:01.420 –> 00:26:07.180

darüber mitzumachen und Ähnliches und gleichzeitig werden andere Anbieter an der Stelle in Anführungsstrichen

00:26:07.180 –> 00:26:13.080

zunehmend auch vom Markt verdr├Ąngt bzw. ausgeschalten, so k├Ânnte man sagen.

00:26:13.080 –> 00:26:17.320

Wollt ihr da vielleicht noch mal anschlie├čen, Marc gerne und dann J├╝rgen?

00:26:17.320 –> 00:26:22.300

Ja, ich wollte noch einmal kurz auf J├╝rgen eingehen, weil ich denke, das wird

00:26:22.300 –> 00:26:26.420

dann noch klarer. Die Datenbanken hat es vorher schon gegeben, was f├╝r mich der

00:26:26.420 –> 00:26:30.100

wirkliche Unterschied macht, um es mal als Beispiel zu geben.

00:26:30.100 –> 00:26:34.020

Fr├╝her hatte ich die Daten, dass ich sagen kann, der J├╝rgen oder so und so

00:26:34.020 –> 00:26:38.740

viele Leute in K├Âln haben ein Handy der Marke XY. Wenn man das auf den Computer

00:26:38.740 –> 00:26:42.140

bezieht, dann kann man heute, das ist f├╝r uns dann alle wahrscheinlich nicht so

00:26:42.140 –> 00:26:46.300

schlimm, da hat jemand meine IP-Adresse, da hat jemand meinen L├Ąndercode, da wei├č

00:26:46.300 –> 00:26:50.260

jemand in welcher Sprache ich mich bewege und da wei├č jemand was f├╝r ein

00:26:50.260 –> 00:26:53.100

Betriebssystem hat. Damit kann ich leben, das macht mir nichts aus.

00:26:53.100 –> 00:26:56.940

Was der Unterschied f├╝r mich ist, wirklich der wesentliche Unterschied ist

00:26:56.940 –> 00:27:00.940

zu fr├╝her, dass die Daten nicht mehr auf das Ger├Ąt ist, sondern in das Ger├Ąt,

00:27:00.940 –> 00:27:03.900

N├Ąmlich genau mit diesen Daten geht es auch darum,

00:27:03.900 –> 00:27:07.300

welche Beziehungen habe ich, welche Freunde habe ich,

00:27:07.300 –> 00:27:08.860

wie bin ich politisch eingestellt,

00:27:08.860 –> 00:27:12.620

welche sexuelle Orientierung habe ich und so weiter.

00:27:12.620 –> 00:27:15.580

Und das sind dann Daten, mit denen ich eventuell nicht mehr leben kann,

00:27:15.580 –> 00:27:19.060

weil sie viel, viel mehr in meinen Pers├Ânlichkeitsbereich eingreifen.

00:27:19.060 –> 00:27:22.860

Ja, vielen lieben Dank. J├╝rgen.

00:27:22.860 –> 00:27:26.020

Danke, Yasemin.

00:27:26.020 –> 00:27:30.620

Ich wollte zur├╝ckkommen noch auf deine Ausf├╝hrung.

00:27:30.780 –> 00:27:35.780

Ich bin sehr dankbar um dieses Beispiel mit den Vergleichsportalen.

00:27:35.780 –> 00:27:43.020

Etwas, was aus meiner Sicht ganz signifikant ist, was dabei passiert, ist, dass dadurch

00:27:43.020 –> 00:27:52.300

eine Hierarchisierung im Machtgef├╝ge anhand der vorhandenen Daten entsteht.

00:27:52.300 –> 00:27:53.300

Warum?

00:27:53.300 –> 00:28:03.620

Das Ursprungsdatum, integer und authentisch, kommt vom User an das Vergleichsportal.

00:28:03.620 –> 00:28:12.620

Dieses Vergleichsportal f├╝ttert dadurch die Lufthansa, sagen wir das jetzt mal so, oder die Fluggesellschaft

00:28:12.620 –> 00:28:24.300

Und ├╝ber die ├╝bergreifende Anwendung, n├Ąmlich den Browser des Internets,

00:28:24.300 –> 00:28:30.580

kommen diese Daten sicherlich auch in irgendeiner Form dann entweder zu Apple oder zu Google

00:28:30.580 –> 00:28:36.620

oder je nachdem, was wir als Device in den H├Ąnden haben.

00:28:36.620 –> 00:28:51.620

Dadurch entsteht f├╝r mich eine Hierarchisierung, vollkommen wertfrei erst mal gesagt, dass eben verschiedene Unternehmen ├╝ber meine Daten verf├╝gen.

00:28:51.620 –> 00:28:59.740

Und der gro├če Staubsauger, ich nenne das gerne so, der gro├če Staubsauger, der oben dr├╝ber sitzt,

00:28:59.740 –> 00:29:10.140

vielleicht nennen wir es mal Amazon, der und da erfolgt der Schritt f├╝r mich zwischen Big Data

00:29:10.140 –> 00:29:17.100

und hin zum Algorithmus, n├Ąmlich zur Handlungsanweisung und zur Logik, beziehungsweise

00:29:17.100 –> 00:29:23.500

zur Lernf├Ąhigkeit des Systems. Der wird in der oder der ist in der Lage nachzuvollziehen,

00:29:23.500 –> 00:29:29.540

woher kommen denn die Daten. Ansonsten wird er dem grundlegenden Anspruch einer Datenbank nicht

00:29:29.540 –> 00:29:35.900

gerecht nach Authentizit├Ąt und Integrit├Ąt. Also der muss wissen, woher die Daten kommen und sie

00:29:35.900 –> 00:29:40.820

m├╝ssen redundanzfrei und nachvollziehbar sein. Und dann wird er feststellen, die kommen vom

00:29:40.820 –> 00:29:47.100

J├╝rgen Kert. Und der J├╝rgen Kert hat diese Daten abgeliefert in Verbindung mit einer

00:29:47.100 –> 00:29:56.660

Fluggesellschaft, in dem er vorher ein Vergleichsportal eingerichtet hat. Und das f├╝hrt

00:29:56.660 –> 00:30:06.380

unter Umst├Ąnden dazu, Klammer auf, ich bin mir sicher meistens, dass der Big Data Oberboss

00:30:06.380 –> 00:30:18.980

Amazon durchaus geneigt sein kann, dieses Vergleichsportal anzuweisen, in einem bestimmten

00:30:18.980 –> 00:30:25.220

Kontext, wenn der J├╝rgen Kertt wieder Fl├╝ge sucht, jetzt doch bitte nicht Lufthansa vorzuschlagen

00:30:25.220 –> 00:30:31.740

an erster Stelle, sondern schie├č mich tot, weil dadurch, ich sag mal ganz blatt, eine

00:30:31.740 –> 00:30:36.740

entsprechende Verbindung, gesch├Ąftliche Verbindung steht.

00:30:36.740 –> 00:30:43.660

Dieser Durchlauf von Daten ├╝ber verschiedene Schnittstellen ist

00:30:43.660 –> 00:30:47.660

eigentlich auch nichts Neues, liebe Yasemin, du wei├čt das sicherlich auch,

00:30:47.660 –> 00:30:52.620

sind die potenziellen Ankn├╝pfungspunkte f├╝r Chancen und Risiken. Das kann man

00:30:52.620 –> 00:30:59.220

ganz vollkommen wertfrei so sagen. Und in einer hierarchisierten Datenbank,

00:30:59.220 –> 00:31:05.820

und in dem Fall nach der Gr├Â├če bemessen, ist derjenige, der die Pace vorgibt, immer

00:31:05.820 –> 00:31:12.260

der, der die meisten Daten besitzt. Und ganz wichtig, lieber Marc, zu deinem Beispiel,

00:31:12.260 –> 00:31:19.940

der im ├ťbergang von dem reiben, darren, absaugen auch die entsprechende Logik entwickelt hat,

00:31:19.940 –> 00:31:28.260

das maschinelle Lernen zum Beispiel in ein Deep Learning ├╝berzuf├╝hren. Vielen Dank f├╝rs Zuh├Âren.

00:31:28.260 –> 00:31:33.860

Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank. Marc mag sich ja auch nochmal anschlie├čen.

00:31:33.860 –> 00:31:40.220

Ja, lieber J├╝rgen, da hast du vollkommen recht. Das ist auch der n├Ąchste, das ist f├╝r mich auch

00:31:40.220 –> 00:31:47.060

der n├Ąchste Weg. Also was als n├Ąchstes passieren wird und zwar die Vorhersagbarkeit von Daten,

00:31:47.060 –> 00:31:52.460

nicht nur bei politischen Wahlen, sondern auch bei Kaufentscheidungen und, und, und. Und ihr

00:31:52.460 –> 00:31:56.620

habt bestimmt auch schon mal geh├Ârt, wie in Amerika eine Frau ganz erstaunt war,

00:31:56.620 –> 00:32:01.660

als sie Schwangerschaftsprodukte angeboten bekommen hat und dann aber festgestellt hat,

00:32:01.660 –> 00:32:05.140

sie ist wirklich schwanger, weil nur durch ihr Kaufverhalten man festgestellt hat,

00:32:05.140 –> 00:32:08.100

das hat sich ver├Ąndert. Die Frau hat es nicht gemerkt und hat dann pl├Âtzlich

00:32:08.100 –> 00:32:12.340

Babysachen angeboten bekommen, bis die Arztin gesagt hat, herzlichen Gl├╝ckwunsch, sie sind schwanger.

00:32:12.340 –> 00:32:20.220

Ja, absolut. Vielen, vielen lieben Dank. Und da sind wir nat├╝rlich ein St├╝ck weit auch in diesem

00:32:20.220 –> 00:32:24.900

Aspekt gleich mit drin, den wir ja auch immer wieder angesprochen haben in anderen R├Ąumen,

00:32:24.900 –> 00:32:31.940

dass hieraus eben auch hier wieder nicht nur Chancen entstehen, sondern sich auch Risiken

00:32:31.940 –> 00:32:38.980

ergeben, die eben, ob das jetzt in Wahlkontexten sind oder in anderen Kontexten oder einfach nur

00:32:38.980 –> 00:32:44.700

zu einem wirtschaftlichen Nutzen in Anf├╝hrungsstrichen nur eingesetzt und gesteuert

00:32:44.700 –> 00:32:50.820

werden k├Ânnen. Das hei├čt, wir k├Ânnen davon ausgehen, dass jetzt durch dieses Big Data und

00:32:50.820 –> 00:32:57.860

durch die Nutzung und den Einsatz dieser Daten auf strukturierte Art und Weise und dann eben mit

00:32:57.860 –> 00:33:03.980

dieser Potenzierung, die da ist, bis hin zu, ob jetzt KI dann das f├╝r KI genutzt wird oder andere

00:33:03.980 –> 00:33:10.820

Dinge, dass eben M├Ąrkte auch gesteuert werden k├Ânnen aufgrund von, und J├╝rgen hat es so sch├Ân

00:33:10.820 –> 00:33:18.940

gesagt, von verschiedenen Beziehungen, die hier gesch├Ąftliche Beziehungen, die hier existieren,

00:33:18.940 –> 00:33:23.940

beispielsweise. Es k├Ânnen auch politisch getriebene Sachen sein, aber insbesondere

00:33:23.940 –> 00:33:28.700

gehen wir jetzt zun├Ąchst erst mal an der Stelle von gesch├Ąftlichen Beziehungen aus.

00:33:28.700 –> 00:33:32.700

Ich greife noch mal auch gerne das mit dem Vergleichsportal auf. Ich finde,

00:33:32.700 –> 00:33:36.460

hier kann man das auch sehr, sehr sch├Ân sehen. Auch bei den Vergleichsportalen,

00:33:36.460 –> 00:33:39.580

also wenn wir noch nicht einen Step weiter nach oben gehen, sondern allein schon bei den

00:33:39.580 –> 00:33:46.420

Vergleichsportalen, wer das wei├č, was da hinter den Kulissen sozusagen in Anf├╝hrungsstrichen l├Ąuft,

00:33:46.420 –> 00:33:54.020

verfolgt eben auch mit oder wei├č auch, dass zum Beispiel, dass eben kein Zufall ist, welches

00:33:54.020 –> 00:33:59.300

Unternehmen da beispielsweise an erster Stelle aufgef├╝hrt wird oder gezeigt wird, sondern dass

00:33:59.300 –> 00:34:05.860

hier durchaus Unternehmen auch Geld daf├╝r bezahlen, um zum Beispiel unter den ersten Top 3 aufgelistet

00:34:05.860 –> 00:34:10.140

zu werden und je nachdem an welcher Stelle sie dann aufgelistet werden, dann eben auch

00:34:10.140 –> 00:34:15.700

entsprechende Betr├Ąge flie├čen. Das hei├čt, man kann dann hier eben auch in eine entsprechende Steuerung

00:34:15.700 –> 00:34:19.780

auch wieder reingehen. Und auf der n├Ąchsth├Âheren Ebene, wenn man dann eben

00:34:19.780 –> 00:34:24.660

guckt ├╝ber Browser und so weiter und so fort und diese gro├čen Player an der

00:34:24.660 –> 00:34:29.060

Stelle eben aufgreift und schaut, dann k├Ânnen hier wirklich auch komplette

00:34:29.060 –> 00:34:33.980

M├Ąrkte gesteuert werden. Und die Frage ist, bekommt das ├╝berhaupt jemand mit?

00:34:33.980 –> 00:34:39.220

Also auch Thema der Transparenz ist ja hier durchaus ein Thema.

00:34:39.220 –> 00:34:43.340

Das hei├čt, wenn eben bestimmte Algorithmen im Hintergrund greifen, wenn

00:34:43.340 –> 00:34:51.300

wir beeinflusst werden, ohne das mitzubekommen, dann rutscht das eben in eine Gefahrenzone rein.

00:34:51.300 –> 00:34:56.420

Es muss ja nicht immer missbraucht werden, aber zumindest in einen Bereich hinein, wo es schwierig

00:34:56.420 –> 00:35:01.140

wird und das ist die gro├če Herausforderung in diesem Zusammenhang auch. Auf der einen Seite

00:35:01.140 –> 00:35:06.460

die Chancen, die daraus entstehen, die gro├čartig sind und auf der anderen Seite eben auch bis hin

00:35:06.460 –> 00:35:12.980

zum Machtmissbrauch an der Stelle. Und ja, und wo Menschen sind, gibt es immer auch beide Entwicklungen

00:35:12.980 –> 00:35:18.980

zu beobachten, vielleicht nicht per se immer gut und per se immer schlecht in G├Ąnsef├╝├čchen,

00:35:18.980 –> 00:35:22.780

sondern eben kontextbezogen dann eben das auch entsprechend einzusetzen.

00:35:22.780 –> 00:35:25.500

Wollt ihr da nochmal Ans├Ątzen andocken, Marc-J├╝rgen?

00:35:25.500 –> 00:35:30.020

Ich kann das alles best├Ątigen, liebe Yasemin.

00:35:30.020 –> 00:35:34.940

Es ist interessant, ich habe mal mit jemand, der sich Informatik besser auskennt als ich,

00:35:34.940 –> 00:35:37.860

auch probiert, bestimmte Hotels zu buchen, also ├╝ber andere Browser.

00:35:37.860 –> 00:35:42.300

Das hei├čt, ich habe mal versucht, aus Italien ein Hotel zu buchen, dann aus Holland, dann

00:35:42.300 –> 00:35:45.460

aus Gro├čbritannien und dann mit verschiedenen Endger├Ąten, also mit einem

00:35:45.460 –> 00:35:50.260

iPhone, mit einem Android-Handy und das Interessante ist, zum

00:35:50.260 –> 00:35:52.900

gleichen Zeitpunkt, nat├╝rlich zum gleichen Zeitpunkt, versetzt vielleicht von

00:35:52.900 –> 00:35:57.140

einer Minute, gibt es da andere Ergebnisse.

00:35:57.140 –> 00:36:02.820

Ja, ein weiterer Aspekt ist ja dann in dem Zusammenhang auch, wir wollen jetzt

00:36:02.820 –> 00:36:07.500

mal nicht vom „schlechten“ ausgehen, auch wenn das dann

00:36:07.500 –> 00:36:11.500

nicht missbr├Ąuchlich eingesetzt werden w├╝rde und das k├Ânnt ihr da die n├Ąchste

00:36:11.500 –> 00:36:16.240

T├╝r aufmachen. J├╝rgen hat es im Grunde genommen vorhin ja auch gesagt, hier

00:36:16.240 –> 00:36:22.640

entsteht einfach ein ganz klares Ungleichgewicht in dem, was dann eben so

00:36:22.640 –> 00:36:27.400

Player wie Apple, Amazon und so weiter in der Lage sind sozusagen, also auch neue

00:36:27.400 –> 00:36:33.600

M├Ąrkte zu erschlie├čen, auch weitreichend zu denken, zu analysieren und das

00:36:33.600 –> 00:36:37.840

aufzugreifen in einem positiven Sinne f├╝r sich, um eben auch weitere M├Ąrkte

00:36:37.840 –> 00:36:43.760

zu erschlie├čen, w├Ąhrend andere Unternehmen, die k├Ânnen sich dann in Anf├╝hrungsstrichen

00:36:43.760 –> 00:36:49.520

einen abstrampeln und werden an diesem Punkt, wenn sie halt eben ausschlie├člich mit ihren

00:36:49.520 –> 00:36:54.600

eigenen Assets arbeiten, mit ihrer eigenen Datenbank arbeiten und so weiter, die haben

00:36:54.600 –> 00:36:59.680

dann damit dieses Potenzial an der Stelle gar nicht, wenn sie nicht hier anders denken,

00:36:59.680 –> 00:37:00.680

anders agieren.

00:37:00.680 –> 00:37:05.520

Aber nicht jedes Unternehmen kann ja dann auch zu so einem Player wie Apple, Amazon

00:37:05.520 –> 00:37:09.320

oder sonst was werden, weil es hat ja auch was mit den Skills, Kompetenzen und so weiter

00:37:09.320 –> 00:37:10.320

und so fort zu tun.

00:37:10.320 –> 00:37:14.240

Und den Ressourcen, die ich hier auch zur Verf├╝gung habe, bis hin zu Mitteln, die ich

00:37:14.240 –> 00:37:17.000

einsetzen kann, auch finanzieller Natur, auch das Marketing.

00:37:17.000 –> 00:37:21.120

Also hier kommen ja verschiedene Komponenten, die im Zusammenspiel dann entsprechend auch

00:37:21.120 –> 00:37:22.120

greifen.

00:37:22.120 –> 00:37:23.440

J├╝rgen, magst du dazu nochmal was sagen?

00:37:23.440 –> 00:37:24.440

J├╝rgen Maxe, Dazu nochmal was sagen?

00:37:24.440 –> 00:37:31.560

J├╝rgen Maxe, Ja, da mag ich ganz gern nochmal was dazu sagen, weil, seh mir nach, wenn ich

00:37:31.560 –> 00:37:36.700

jetzt mal so sage, aber wir haben jetzt fast 40 Minuten eigentlich mehr oder

00:37:36.700 –> 00:37:44.700

weniger ├╝ber Risiken und ├╝ber das B├Ąh-Image von Big Data gesprochen.

00:37:44.700 –> 00:37:52.340

Es gibt nat├╝rlich auch eine positive Seite und die positive Seite und ich

00:37:52.340 –> 00:37:56.020

sage immer oder ich sage noch mal Big Data ist f├╝r mich die Grundlage, ist

00:37:56.020 –> 00:38:02.120

eigentlich die Grundlage ├╝berhaupt f├╝r einen entsprechenden Algorithmus und

00:38:02.120 –> 00:38:09.900

Algorithmus setzt jetzt mal gleich als Synonym mit der Art und der Qualit├Ąt des

00:38:09.900 –> 00:38:16.500

Denkens beziehungsweise des Lernens, wie ein Algorithmus lernt.

00:38:16.500 –> 00:38:24.460

Ich habe ein aktuelles Beispiel. Die Stufigkeit, die abh├Ąngt von der

00:38:24.460 –> 00:38:33.060

Die M├Ąchtigkeit der Daten bei einem Algorithmus beginnt mit dem sogenannten un├╝berwachten Lernen.

00:38:33.060 –> 00:38:40.460

Mein Beispiel ist die Erkennung von Krebs.

00:38:40.460 –> 00:38:48.860

Dieses un├╝berwachte Lernen basiert auf einem Grundbestand von Daten,

00:38:48.860 –> 00:38:58.700

bei dem ich dieser Datenmenge vorgebe, wenn das und das erscheint, dann ist das und das gegeben.

00:38:58.700 –> 00:39:04.820

Also im Grunde genommen ein Schock-Doff-Test, wenn dein PSA-Wert gr├Â├čer XY ist,

00:39:04.820 –> 00:39:08.380

dann liegt der Verdacht f├╝r Prostatakrebs vor.

00:39:08.380 –> 00:39:11.340

Das ist dieses un├╝berwachte Lernen.

00:39:11.340 –> 00:39:15.580

Das ├╝berwachte Lernen. Da ist das Muster schon vorgegeben.

00:39:15.580 –> 00:39:22.260

Das ist sicherlich m├Âglich eigentlich mit jedweglichem Grundbestand,

00:39:22.260 –> 00:39:25.020

der nicht gro├č sein muss.

00:39:25.020 –> 00:39:32.820

Der zweite, das un├╝berwachte Lernen, da entscheidet die Maschine

00:39:32.820 –> 00:39:38.220

aufgrund der Klugheit des hinterlegten Algorithmus schon,

00:39:38.220 –> 00:39:46.420

dass ein bislang für Ärzte noch nicht erkanntes Muster anhand von,

00:39:46.420 –> 00:39:52.220

und jetzt kommt es, weitaus notwendigerweise gr├Â├čeren Datenmengen

00:39:52.220 –> 00:39:58.220

auch ein Zeichen sein kann von Krebserkrankung.

00:39:58.220 –> 00:40:05.220

Etwas, was aus der isolierten Sicht von Ärzten, Ärzteteams,

00:40:05.220 –> 00:40:11.380

Kliniken absolut nicht mehr machbar ist. Das ist dieses un├╝berwachte Lernen.

00:40:11.380 –> 00:40:17.380

Und der dritte Punkt ist das Verst├Ąrkungslernen. Da wird dem

00:40:17.380 –> 00:40:24.220

Algorithmus ein Zuckerl gegeben f├╝r das, was er geleistet und erkannt hat. Und

00:40:24.220 –> 00:40:30.780

dieses Zuckerl, diese positive Konditionierung oder Verst├Ąrkung,

00:40:30.780 –> 00:40:43.700

Verst├Ąrkung, die f├╝hrt dazu, dass der Algorithmus dahingehend entwickelt,

00:40:43.700 –> 00:40:50.620

dies als positiv zu erkennen und best├Ąrkt wird weiter zu suchen. Und wenn man diese

00:40:50.620 –> 00:40:56.620

Dreistufigkeit mal betrachtet, dann ist das nichts anderes als im Grob auf einer Metaebene,

00:40:56.620 –> 00:41:04.660

die Art und Weise, wie wir auch lernen k├Ânnen. Ich sage das bewusst so vorsichtig, es gibt noch

00:41:04.660 –> 00:41:13.900

andere Formen. Und ich komme wieder auf die Ursprungsaussage zur├╝ck. Golden Nuggets,

00:41:13.900 –> 00:41:21.580

je gr├Â├čer der Datenbestand und der, der diesen Datenbestand hat, der wird, und jetzt akzentuiere

00:41:21.580 –> 00:41:28.900

dass man, der wird im Endeffekt in der Lage sein, dieses Verst├Ąrkungslernen ├╝berhaupt durchf├╝hren

00:41:28.900 –> 00:41:37.540

zu k├Ânnen. Und damit kommt, liebe Yasemin, lieber Marc, f├╝r mich nat├╝rlich immer im ersten Moment,

00:41:37.540 –> 00:41:43.020

du wirst mich aufkl├Ąren oder best├Ąrken, Yasemin, das ist menschlich, dass ich sage,

00:41:43.020 –> 00:41:48.940

oh, das ist ja ein Risiko. Wenn irgendjemand erkennt, dass ich Krebs habe und mein Hausarzt,

00:41:48.940 –> 00:41:55.740

der ist dazu gar nicht in der Lage. Dann sage ich, ja, das liegt in H├Ąnden von jemand anders,

00:41:55.740 –> 00:42:02.180

aber er erkennt es. Und das ist der Vorteil von mir. Und da muss ich sagen, da ist mir vollkommen

00:42:02.180 –> 00:42:08.980

wurscht, von wem diese Information kommt. Hauptsache ich wei├č es. Vielen Dank f├╝rs Zuh├Âren.

00:42:08.980 –> 00:42:14.860

Ja, vielen, vielen lieben Dank. Da bin ich total bei dir. Da sind wir n├Ąmlich bei diesem

00:42:14.860 –> 00:42:19.420

Nutzenaspekt am Ende und insofern, was

00:42:19.420 –> 00:42:22.380

setzt sich dadurch? Diese

00:42:22.380 –> 00:42:24.340

Informationen, die ich da als Nutzen f├╝r

00:42:24.340 –> 00:42:26.620

mich erkenne, als Verbraucher, ob das

00:42:26.620 –> 00:42:28.900

jetzt im medizinischen Kontext oder in

00:42:28.900 –> 00:42:32.380

anderen Kontexten ist, f├╝hrt ja dazu, dass

00:42:32.380 –> 00:42:38.700

ich eben das auch f├╝r mich nutze.

00:42:38.700 –> 00:42:40.900

Und ich m├Âchte nur eine andere

00:42:40.900 –> 00:42:42.540

Perspektive nochmal aufmachen, weil du

00:42:42.540 –> 00:42:44.500

vorhin gesagt hast, wir h├Ątten 40

00:42:42.540 –> 00:42:47.300

Minuten lang etwa ├╝ber Risiken oder die B-Seite gesprochen. Ich empfinde das

00:42:47.300 –> 00:42:50.620

ehrlich gesagt gar nicht so, weil f├╝r mich ist ganz wichtig in diesem

00:42:50.620 –> 00:42:54.140

Zusammenhang erst mal die Zusammenh├Ąnge aufzuzeigen.

00:42:54.140 –> 00:42:59.380

Erst dann, wenn ich die Zusammenh├Ąnge erkenne, die hier, was passiert hier

00:42:59.380 –> 00:43:05.140

eigentlich, bin ich ja auch zum Beispiel als sowohl als Individuelle, als

00:43:05.140 –> 00:43:10.300

Privatperson in der Lage in eine gewisse Selbststeuerung auch reinzukommen, also

00:43:10.300 –> 00:43:17.200

immer wieder bei dem Thema Bildung, als auch aus der Perspektive als Selbstst├Ąndiger oder Unternehmer

00:43:17.200 –> 00:43:23.600

zu realisieren, welche Bedeutung denn auch ├╝berhaupt Big Data hat, was da passiert, wie

00:43:23.600 –> 00:43:32.040

diese Hierarchisierungen sozusagen stattfinden und auch zu realisieren und zu ├╝berlegen, was bedeutet

00:43:32.040 –> 00:43:38.440

das f├╝r mich, also welche Chancen kann ich auch hieraus ableiten f├╝r mich als Unternehmung, wenn

00:43:38.440 –> 00:43:44.680

ich eben bestimmte Hintergrundinformationen auch habe und das eben entsprechend auch f├╝r mich und

00:43:44.680 –> 00:43:49.120

f├╝r meine Unternehmung an der Stelle nutze. Und da sind wir dann auch wieder bei diesem

00:43:49.120 –> 00:43:55.760

Kontext mit der KI, wo ja viele, gerade im deutschsprachigen Raum, bei den Diskussionen

00:43:55.760 –> 00:44:01.080

bekommt man das mit, sagen, ich gucke mir jetzt erst mal die Entwicklungen an, ich lehne mich

00:44:01.080 –> 00:44:06.280

erst mal zur├╝ck. Ich finde gerade, wenn wir solche Themen eben aufmachen und diese Zusammenh├Ąnge

00:44:06.280 –> 00:44:13.320

aufzeigen, sollte relativ schnell erkennbar werden, sp├Ątestens dann, wenn wir diese verschiedenen

00:44:13.320 –> 00:44:19.480

Perspektiven aufmachen, dass ich insbesondere auch als Unternehmen gar nicht die Chance

00:44:19.480 –> 00:44:24.360

habe oder mir die Zeit nicht nehmen sollte, zu sagen, ich lehne mich hier erstmal zur├╝ck

00:44:24.360 –> 00:44:30.040

und beobachte erstmal, weil es dann schwierig wird, wenn man sich diese Potenzierung anschaut,

00:44:30.040 –> 00:44:34.480

was im Hintergrund passiert, ├╝berhaupt irgendwas noch aufholen zu k├Ânnen.

00:44:34.480 –> 00:44:39.480

dann komme ich n├Ąmlich tats├Ąchlich in eine gef├Ąhrliche Situation auch hinein,

00:44:39.480 –> 00:44:45.280

wenn ich zu lange warte, da ich diese Potenzierung nicht mehr aufholen kann an der Stelle.

00:44:45.280 –> 00:44:48.880

Und das gilt ja im ├ťbrigen auch, wenn wir schon auf die Vergangenheit schauen,

00:44:48.880 –> 00:44:55.480

kann man durchaus auch die Frage stellen, wie weit kann man denn solche Player wie Amazon, Google,

00:44:55.480 –> 00:45:01.480

Apple und so weiter, die hier als Begriffe schon gefallen sind, hat man denn hier ├╝berhaupt eine Chance

00:45:01.480 –> 00:45:05.960

Und wie weit kann man hier jetzt gewisse Dinge auch f├╝r sich positiv erkennen und nutzen an der Stelle?

00:45:05.960 –> 00:45:07.720

J├╝rgen, du wolltest gerne nochmal anschlie├čen.

00:45:07.720 –> 00:45:16.440

Ja, ich gehe jetzt trotzdem noch auf deine letzte Aussage ein.

00:45:16.440 –> 00:45:20.040

Wie kann man denn solche Big Player einfangen?

00:45:20.040 –> 00:45:23.120

Grunds├Ątzlich absolut.

00:45:23.120 –> 00:45:25.800

Und ich denke, du kennst mich lange genug,

00:45:25.800 –> 00:45:35.240

dass ich ein Vorreiter daf├╝r bin, bevor man ├╝ber etwas redet, die notwendige Grundlage

00:45:35.240 –> 00:45:41.960

des Verst├Ąndnisses und der Zusammenh├Ąnge und bis hin zu der Eindeutigkeit der Begrifflichkeit

00:45:41.960 –> 00:45:47.400

zu schaffen. Ja, das ist richtig. Das ist absolut notwendig und ich wage mal zu sagen,

00:45:47.400 –> 00:46:03.240

wenn ein gr├Â├čerer Teil dar├╝ber in Kenntnis w├Ąre, was eigentlich die Abfolge und das Wesen

00:46:03.240 –> 00:46:09.640

eigentlich dieses Big Data Sammelns, von dem ja eigentlich viele wissen, aber im Grunde genommen

00:46:09.640 –> 00:46:16.520

ein Verst├Ąndnis h├Ątten, was damit passiert und wie sich dadurch unsere Zukunft strukturiert,

00:46:16.520 –> 00:46:24.320

dann h├Ątten wir wahrscheinlich eine viel breitere Diskussion, die uns ├Ąhnelt, hier in diesem Raum.

00:46:24.320 –> 00:46:32.320

Und, liebe Yasemin, im Hinblick auf deine Frage, und dann mache ich jetzt diesen konsequenten Schritt

00:46:32.320 –> 00:46:41.720

und sage, wie kann man diese Bigtada-Monster einfangen? Dann bitte lasst uns vorher kl├Ąren,

00:46:41.720 –> 00:46:49.600

wof├╝r und wenn ich sie einfangen m├Âchte, hei├čt das f├╝r mich auch, wenn ich

00:46:49.600 –> 00:46:56.440

jemanden einfange, ich begrenze, ich limitiere ihn. Und damit habe ich auch

00:46:56.440 –> 00:47:03.680

mit unter Umst├Ąnden ich mit negativen Konsequenzen zu rechnen. Siehe mein

00:47:03.680 –> 00:47:08.920

Beispiel mit diesem Verst├Ąrkungslernen, das dann vielleicht nicht mehr m├Âglich

00:47:08.920 –> 00:47:16.600

sein wird. Vielen Dank. Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank. Und da bin ich gespannt,

00:47:16.600 –> 00:47:22.800

was Marc auch dazu sagt. Ja, also das Erste w├Ąre, was ich hier dem entgegenbringen w├╝rde,

00:47:22.800 –> 00:47:28.840

w├Ąre der Aspekt von Marktmonopolen, die sich halt hier entwickeln. Das hei├čt, es hat ja immer,

00:47:28.840 –> 00:47:32.560

und das haben wir ja auch immer festgestellt, es hat ja immer eben diese verschiedenen Seiten.

00:47:32.560 –> 00:47:41.120

Also auf der einen Seite ist es mit Sicherheit ein ganz wundervoller Aspekt eben hier zu sehen,

00:47:41.120 –> 00:47:48.520

was f├╝r Abfolgen sich daraus ergeben und das er├Âffnet ja auch wieder neue Chancen f├╝r uns

00:47:48.520 –> 00:47:53.080

alle, f├╝r die Zukunft in Anf├╝hrungsstrichen. Und auf der anderen Seite hat es eben auch,

00:47:53.080 –> 00:47:57.800

wenn wir aus einer anderen Perspektive, also zum Beispiel Wettbewerbsf├Ąhigkeit und so weiter

00:47:57.800 –> 00:48:01.480

draufschauen, eben auch gewisse Nachteile, die sich hieraus ergeben.

00:48:01.480 –> 00:48:06.560

Und das bedeutet ja nicht, eine Einschr├Ąnkung aus meiner Sicht

00:48:06.560 –> 00:48:12.440

bedeutet ja nicht, dass das dann gar keine Abfolgen mehr gibt im positiven

00:48:12.440 –> 00:48:17.400

Sinne, sondern hier vielleicht auch die Geschwindigkeit ein St├╝ck weit wieder

00:48:17.400 –> 00:48:22.040

zu reduzieren, damit auch die anderen eine Chance bekommen, hier auch wieder

00:48:22.040 –> 00:48:26.760

mitzuspielen auf diesem gro├čen Feld, in Anf├╝hrungsstrichen. Ich wei├č nicht, was ihr

00:48:26.760 –> 00:48:34.440

dazu sagt. Marc J├╝rgen. Entschuldigung, dass ich mich jetzt so melde. Ich wollte nur gerade sagen,

00:48:34.440 –> 00:48:38.760

es ist total spannend, live mitzuerleben, was J├╝rgen gesagt hat von der Wahrnehmung her.

00:48:38.760 –> 00:48:42.960

Wir haben unheimlich viele B├Ąrmomente und genau damit das nicht passiert, m├Âchte ich nur kurz

00:48:42.960 –> 00:48:47.040

erinnern, ich habe den Raum damit begonnen, dass man amerikanische Grippebilder erkannt hat,

00:48:47.040 –> 00:48:50.280

dass es f├╝r die Krebstherapie gut ist, dass die Maschinen lernen und dass man Kunden besser

00:48:50.280 –> 00:48:55.040

versteht als Einstieg. Aber trotzdem entsteht das Gef├╝hl und das geht mir ja genauso, dass dann

00:48:55.040 –> 00:48:58.400

nach 30 Minuten man das Gef├╝hl hat, man hat nur ├╝ber B├Ąrmomente gesprochen.

00:48:58.400 –> 00:49:01.760

Und Entschuldigung J├╝rgen, dass ich da dazwischen gekr├Ątscht bin.

00:49:01.760 –> 00:49:06.920

Wunderbar, danke Marc. J├╝rgen, was sagst du dazu?

00:49:06.920 –> 00:49:12.400

Ich mag dein Kr├Ątschen, lieber Marc. Es ist wie immer aus dem Leben gegriffen und

00:49:12.400 –> 00:49:17.520

ich fasse mich an die Nase und beuge mein Haupt zur Entschuldigung.

00:49:17.520 –> 00:49:24.400

Okay, ja in Bezug auf Monopol, liebe Yasemin, das ist jetzt f├╝r mich so ein Beispiel und

00:49:24.400 –> 00:49:29.120

Und unsere Diskussion zunehmend ein Beispiel daf├╝r, was ich sch├Ątze,

00:49:29.120 –> 00:49:33.280

was ich mir oft w├╝nsche, dass wir uns zwischen zwei Polen

00:49:33.280 –> 00:49:38.080

bewegen und auch da m├Âchte ich leicht widersprechen in

00:49:38.080 –> 00:49:43.680

h├Âflicher Art und Weise und sage, liebe Yasemin, ein Monopol muss

00:49:43.680 –> 00:49:45.680

nicht schlecht sein.

00:49:45.680 –> 00:49:51.680

Monopol ist leider bei meisten Menschen negativ konnotiert.

00:49:51.680 –> 00:49:57.840

Aber Monopol und jetzt erinnere ich euch an eine der letzten Themen,

00:49:57.840 –> 00:50:00.000

die wir hatten, Nachhaltigkeit.

00:50:00.000 –> 00:50:06.480

Ein Monopol, das Kraft seiner Verf├╝gbarkeit und seiner Kompetenz,

00:50:06.480 –> 00:50:11.800

die Komponenten, die wesentlichen drei Komponenten der Nachhaltigkeit,

00:50:11.800 –> 00:50:16.080

n├Ąmlich ├Âkologisch, ├Âkonomisch und sozial, einh├Ąlt.

00:50:16.080 –> 00:50:22.480

Und zwar wieder ein Thema von in unserem Raum vor kurzem gewesen.

00:50:22.480 –> 00:50:26.480

Im Bereich der Ethik und der Moral.

00:50:26.480 –> 00:50:32.880

Dann kann ich nur sagen, was w├Ąre die Alternative?

00:50:32.880 –> 00:50:35.480

Dieses Monopol w├╝rde nicht existieren.

00:50:35.480 –> 00:50:42.280

Also w├╝rden deren L├Âsungen und Gutbringungen mir auch nicht zur Verf├╝gung stehen.

00:50:42.280 –> 00:50:46.280

Es zeigt f├╝r mich und es zeigt uns, glaube ich, allen,

00:50:46.280 –> 00:50:51.280

auch dieses Thema neben der Komplexit├Ąt hat immer zwei Seiten.

00:50:51.280 –> 00:50:55.280

Entscheidend ist, auch das ist oftmals gefallen und von dir als

00:50:55.280 –> 00:50:59.280

Punkt hervorgehoben worden, liebe Yasemin, im Endeffekt ist es

00:50:59.280 –> 00:51:04.280

nicht der Datenbestand. Im Endeffekt ist es auch nicht der Algorithmus.

00:51:04.280 –> 00:51:09.280

Da bin ich fest der ├ťberzeugung, dass es niemals eine Maschine im

00:51:09.280 –> 00:51:16.160

im Zeitalter meiner verbleibt aber auf diesem Planeten geben wird, der ann├Ąhernd an die

00:51:16.160 –> 00:51:25.360

kognitive F├Ąhigkeit des Menschen herankommt. Aber ich denke, dass das eine Entwicklung ist,

00:51:25.360 –> 00:51:34.400

die wir immer von zwei Seiten sehen m├╝ssen und die immer noch von Menschen gemacht wird. Hinter

00:51:34.400 –> 00:51:43.040

der Maschine steht ein Mensch und es hat mir bislang keiner sagen k├Ânnen. Keiner sagen k├Ânnen,

00:51:43.040 –> 00:51:50.240

dass irgendwann eine KI aus dem Ruder l├Ąuft, weil es wird immer doch die M├Âglichkeit geben,

00:51:50.240 –> 00:51:55.640

einfach den Strom abzustellen. Where is the problem? Vielen Dank f├╝rs Zuh├Âren.

00:51:55.640 –> 00:52:01.120

Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank und wurde ja in der Vergangenheit auch schon mal

00:52:01.120 –> 00:52:06.800

gemacht, nachdem die KI eine eigene Sprache entwickelt hat. Ich glaube, das war bei Facebook

00:52:06.800 –> 00:52:13.240

und da musste man dann irgendwann den Stecker ziehen, weil man eben als Entwickler sozusagen

00:52:13.240 –> 00:52:18.120

nicht mehr verstanden hat, wor├╝ber sich die KI untereinander eben ausgetauscht und unterhalten

00:52:18.120 –> 00:52:22.720

hat. Und von daher haben wir da auch ein gutes Beispiel f├╝r, dass das eben letztendlich dann

00:52:22.720 –> 00:52:29.760

auch die L├Âsung sein kann und auch wird an der Stelle und zeigt eben auch, wir haben die M├Âglichkeit,

00:52:29.760 –> 00:52:33.960

entsprechend hier auch zu agieren und sind dem nicht irgendwie in irgendeiner

00:52:33.960 –> 00:52:37.280

Form ausgeliefert. Wir haben es ganz an ganz vielen Stellen, so wie J├╝rgens auch

00:52:37.280 –> 00:52:40.960

gerade gesagt hat, immer wieder aufgemacht, dass es eben alles in

00:52:40.960 –> 00:52:44.440

Anf├╝hrungsstrichen mit dem Menschen dahinter steht und f├Ąllt, weil

00:52:44.440 –> 00:52:48.080

letztendlich ist das nichts anderes als eine Programmierung, die dann zwar in der

00:52:48.080 –> 00:52:53.960

Lage ist, weil sozusagen angelehnt an die Algorithmen auch weiter zu lernen, das

00:52:53.960 –> 00:52:57.900

zu verfeinern, Dinge zusammenzuf├╝hren etc. etc.

00:52:57.900 –> 00:53:02.900

Nichtsdestotrotz hat das immer wieder was mit unseren Programmierungen zu tun.

00:53:02.900 –> 00:53:05.900

Und wenn dann irgendwelche Dinge passieren, die nicht gew├╝nscht sind,

00:53:05.900 –> 00:53:07.900

dann haben wir eben die M├Âglichkeit, den Stecker zu ziehen.

00:53:07.900 –> 00:53:09.900

Ich finde das so sch├Ân als Bild auch.

00:53:09.900 –> 00:53:14.900

Ja, und auch den Aspekt mit dem Monopol, ich denke, das k├Ânnen wir vielleicht nochmal aufgreifen.

00:53:14.900 –> 00:53:19.900

Wir werden ja auch nochmal auf einer anderen Ebene diese Themen zusammenf├╝hren und diskutieren.

00:53:19.900 –> 00:53:23.900

Und von daher finde ich das auch nochmal ganz sch├Ân, dass dieser Aspekt mit dem Monopol

00:53:23.900 –> 00:53:27.660

Monopol auch nochmal aufgegriffen wurde oder aufgekommen ist heute.

00:53:27.660 –> 00:53:31.500

Denn auch diese drei Aspekte ├Âkologisch, ├Âkonomisch, sozial, da stellt sich nat├╝rlich

00:53:31.500 –> 00:53:36.820

die Frage, inwieweit liegt es denn auch dann im Interesse eines Unternehmens wirklich hier

00:53:36.820 –> 00:53:40.060

auch ├Âkologisch, ├Âkonomisch, sozial zu agieren?

00:53:40.060 –> 00:53:44.460

Oder braucht es vielleicht dann doch eine zentrale Stelle, die das eine oder andere

00:53:44.460 –> 00:53:45.580

entsprechend steuert?

00:53:45.580 –> 00:53:46.580

Keine Ahnung.

00:53:46.580 –> 00:53:48.660

Fragezeichen mit Fragezeichen versehen.

00:53:48.660 –> 00:53:55.460

Das sind Aspekte, die wir dann auch gerne noch mal im Rahmen der politischen und gesellschaftlichen

00:53:55.460 –> 00:53:59.020

Diskussionen, die wir noch mal aufmachen werden, auch noch mal aufgreifen k├Ânnen und hier

00:53:59.020 –> 00:54:02.740

auch noch mal in den Austausch kommen k├Ânnen, um mal zu ├╝berlegen, welche M├Âglichkeiten

00:54:02.740 –> 00:54:03.740

gibt es denn da?

00:54:03.740 –> 00:54:07.380

Macht es Sinn, hier Einschr├Ąnkungen vorzunehmen oder vielleicht auch eher nicht?

00:54:07.380 –> 00:54:12.300

Oder beziehungsweise, was sind dann eben auch m├Âgliche Entwicklungen in die eine oder andere

00:54:12.300 –> 00:54:15.980

Richtung bei den verschiedenen Szenarien an der Stelle, die wir dann auch entsprechend

00:54:15.980 –> 00:54:16.980

haben?

00:54:16.980 –> 00:54:23.300

bin ich total gespannt auch auf diese R├Ąume. Und ja, wir werden morgen erst mal mit Quantencomputing

00:54:23.300 –> 00:54:27.900

fortsetzen. Also wir sind in diesem Aspekt der Hochgeschwindigkeit und bleiben auf dieser

00:54:27.900 –> 00:54:32.660

Geschwindigkeitsstufe auch noch weiter drin. Also was genau ist das eigentlich und was passiert da

00:54:32.660 –> 00:54:38.820

wiederum, dass wir das uns auch noch mal anschauen. Da freue ich mich drauf, mit euch gemeinsam morgen

00:54:38.820 –> 00:54:44.100

auch in den Austausch deepdive zu gehen und mal zu gucken, was wir Punkte und Aspekte hier auch

00:54:44.100 –> 00:54:47.740

wieder zusammenkommen und damit m├Âchte ich gerne f├╝r heute erst mal in die

00:54:47.740 –> 00:54:52.460

Abschlussrunde ├╝berleiten. Marc, J├╝rgen, was sind eure Highlights oder eure

00:54:52.460 –> 00:54:56.260

Gedanken, die ihr noch mal unterstreichen wollt zum Abschluss diesen

00:54:56.260 –> 00:55:01.660

gemeinsamen Raumes heute? Marc. Lieber J├╝rgen, da hast du mir aber einen Brocken mitgegeben

00:55:01.660 –> 00:55:04.620

heute. Monopol muss nicht schlecht sein. Das muss ich erst mal verdauen und

00:55:04.620 –> 00:55:07.940

dar├╝ber nachdenken. Vielen Dank daf├╝r. Ich m├Âchte gerne den Raum mit einem

00:55:07.940 –> 00:55:12.380

noch einen positiven und aktuellen Realit├Ątsbeispiel beenden und zwar Big

00:55:12.380 –> 00:55:16.940

Dating kann auch dazu genutzt werden bei Speditionen, weil es vorher ├╝berhaupt

00:55:16.940 –> 00:55:22.540

nie m├Âglich war, Lkw-Routen so zu planen, dass man das Wetter, den Stau und das

00:55:22.540 –> 00:55:26.460

Benzin, die Benzinpreise ber├╝cksichtigt. All das gibt auch neue M├Âglichkeiten in

00:55:26.460 –> 00:55:29.340

der Wirtschaft neue Planungen zu machen, Geld zu sparen und effektiver und

00:55:29.340 –> 00:55:34.740

produktiver zu sein. Vielen Dank und euch allen einen tollen Tag. Super, vielen

00:55:34.740 –> 00:55:41.420

vielen Dank. J├╝rgen. Ja, herzlichen Dank dir, liebe Yasmin, f├╝r die Moderation.

00:55:41.420 –> 00:55:48.680

wie immer vortrefflich und lieber Marc f├╝r deine Beitr├Ąge wie immer vortrefflich und es ist ein

00:55:48.680 –> 00:55:58.100

Thema, das so viele Ankn├╝pfungspunkte generiert, das glaube ich ist oder das nehme ich mal wieder

00:55:58.100 –> 00:56:08.180

mit, dass wir zunehmend vor der Herausforderung stehen, selbst eine ├╝bergreifende, eine Metaebene,

00:56:08.180 –> 00:56:13.380

ein neuronales Netz zu gestalten zu all den Themen, die wir ansprechen. Und da muss ich

00:56:13.380 –> 00:56:20.380

immer wieder sagen, Chapeau, liebe Yasemin. Das ist n├Ąmlich die Grundlage, genauso wie Big Data f├╝r

00:56:20.380 –> 00:56:29.100

die k├╝nstliche Intelligenz. Die Grundlage daf├╝r, dass wir konstruktiv und wertsch├Âpfend von einer

00:56:29.100 –> 00:56:36.220

Thematik in die andere fallen. Das ist wirklich sehr, sehr erquicklich. Einen sch├Ânen Tag euch

00:56:36.220 –> 00:56:40.580

allen auch im Raum und hoffentlich bis morgen. Ciao, ade.

00:56:40.580 –> 00:56:47.380

Ja, vielen, vielen lieben Dank und da kann ich mich nur anschlie├čen. Es wird eben deutlich,

00:56:47.380 –> 00:56:52.380

dass es wichtig ist, um auf der einen Seite die Komplexit├Ąt sozusagen zu reduzieren,

00:56:52.380 –> 00:56:58.140

in die einzelnen Bereiche nochmal tiefer einzusteigen und hier eben auch im Austausch zu

00:56:58.140 –> 00:57:02.220

gucken, welche Informationen, welches Wissen k├Ânnen wir hier auch zusammenf├╝hren, welche

00:57:02.220 –> 00:57:05.300

Erfahrungen haben wir pers├Ânlich vielleicht auch gemacht, was haben wir beobachtet.

00:57:05.300 –> 00:57:09.440

dann Expertisen, die hier auch mit reinflie├čen aus den unterschiedlichen

00:57:09.440 –> 00:57:14.420

Bereichen, um dann wieder zusammenzuf├╝hren und dann die Themen-

00:57:14.420 –> 00:57:18.200

Schwerpunkte, die gew├Ąhlt sind, sozusagen nicht losgel├Âst voneinander oder die

00:57:18.200 –> 00:57:22.100

Technologien nicht losgel├Âst voneinander zu betrachten, sondern dann eben auch im

00:57:22.100 –> 00:57:27.200

Zusammenspiel wieder aufzugreifen, um die Komplexit├Ąt nicht au├čen vor zu lassen,

00:57:27.200 –> 00:57:29.940

sondern wieder mit reinzubringen und dann auf verschiedenen Ebenen

00:57:29.940 –> 00:57:36.260

letztendlich auch zu diskutieren, um unsere eigenen Gedanken auch zu reflektieren an der

00:57:36.260 –> 00:57:41.060

Stelle, zu sortieren. Und da sind wir auch ein St├╝ck weit wieder angedockt bei Big Data.

00:57:41.060 –> 00:57:44.500

Im Grunde genommen ist das ja nichts anderes, weil auch Big Data funktioniert ja nicht nur

00:57:44.500 –> 00:57:49.100

mit Datensammlung in Anf├╝hrungsstrichen, sondern es geht, ein ganz wesentlicher Teil ist ja auch,

00:57:49.100 –> 00:57:54.660

diese Daten dann auf der einen Seite zu strukturieren, dann eben auch wieder was

00:57:54.660 –> 00:57:58.940

damit zu machen, das hei├čt wieder in Folge auch einzusetzen. Und im Grunde genommen finde ich das

00:57:58.940 –> 00:58:02.300

sch├Ân, auch hier diese Parallelen herzustellen. Und im ├ťbrigen, auch wenn

00:58:02.300 –> 00:58:05.380

wir jetzt ├╝ber k├╝nstliche Intelligenz oder sowas sprechen, ist es ja kein

00:58:05.380 –> 00:58:09.300

Zufall, dass das Ganze auch k├╝nstliche Intelligenz hei├čt. Das hei├čt, hier

00:58:09.300 –> 00:58:15.020

werden tats├Ąchlich auch eben zu dem Denken, zu dem Agieren in Bezug auf das

00:58:15.020 –> 00:58:18.460

menschliche Gehirn auch Parallelen aufgemacht und gewisse Dinge auch eben

00:58:18.460 –> 00:58:23.100

gespiegelt. Und insofern, ob wir das jetzt aufmachen in Bezug auf

00:58:23.100 –> 00:58:27.060

Denkprozesse, in Bezug auf Lernprozesse und so weiter, und diese Stichworte sind

00:58:27.060 –> 00:58:32.180

hier auch gefallen, da sieht man in Anf├╝hrungsstrichen, dass das hier auf der

00:58:32.180 –> 00:58:35.700

einen Seite das eben auch unsere Meta-Ebene betrifft und gleichzeitig aber

00:58:35.700 –> 00:58:40.020

auch eben Spiegelungen in Anf├╝hrungsstrichen stattfinden, auf die

00:58:40.020 –> 00:58:43.940

man hier in Anf├╝hrungsstrichen zur├╝ckgreift, um auch im technologischen

00:58:43.940 –> 00:58:47.540

Kontext das eine oder andere m├Âglich zu machen. Und das ist wirklich mega

00:58:47.540 –> 00:58:52.220

faszinierend, wenn wir das eben hier auch, diese Schnittstellen eben auch

00:58:52.220 –> 00:58:58.340

aufzeigen, diese Entwicklungen aufzeigen und dann auch erkennen, dass immer wieder die Basis der

00:58:58.340 –> 00:59:04.220

Mensch ist an der Stelle, sowohl wie es nachher eingesetzt wird, was daraus gemacht wird, als auch

00:59:04.220 –> 00:59:11.220

in der Entstehung dieser ganzen Technologien eben auch Abl├Ąufe des Gehirns an der Stelle auch

00:59:11.220 –> 00:59:15.620

genutzt werden, gespiegelt werden, um eben auch Technologien zu entwickeln. Und das macht es so

00:59:15.620 –> 00:59:21.020

mega spannend und auch die Diskussionen auch auf ethischer Ebene, auf

00:59:21.020 –> 00:59:24.680

gesellschaftlicher Ebene und auf politischer Ebene zu gucken, was bedeutet

00:59:24.680 –> 00:59:29.800

das eigentlich und wie gehen wir damit um, welche Chancen und Risiken sehen wir,

00:59:29.800 –> 00:59:33.860

dass wir also weder die eine noch die andere Seite ausblenden und gleichzeitig

00:59:33.860 –> 00:59:37.280

eben diese Gelegenheiten des Gehirnjonglierens, so bezeichne ich das

00:59:37.280 –> 00:59:40.920

ja ganz gerne, eben auch nutzen, um f├╝r uns pers├Ânlich auch wieder neue

00:59:40.920 –> 00:59:44.820

Erkenntnisse zu generieren. Und in diesem Sinne freue ich mich total auf morgen

00:59:44.820 –> 00:59:48.820

Quantencomputing, ich habe es erw├Ąhnt, ist das Stichwort, um das es morgen geht.

00:59:48.820 –> 00:59:52.220

Da wollen wir in die Vertiefung einsteigen und insofern seid ihr ganz

00:59:52.220 –> 00:59:55.500

herzlich eingeladen, morgen um 8 wieder mit dabei zu sein. Vielen, vielen lieben

00:59:55.500 –> 00:59:59.940

Dank f├╝rs Mitmachen und die anregenden Diskussionen heute, die wir gemeinsam

00:59:59.940 –> 01:00:03.420

hatten. Bis dahin, ciao!

3 Mythen entlarvt - Wenn die Wissenschaft Wissen schafft! | Dr. Yasemin Yazan

Wenn Wissenschaft Wissen schafft!

Leider gibt es auf dem Markt sehr viel Halbwissen. Sei es, weil z. B. Forschungsergebnisse falsch interpretiert oder falsche Kausalit├Ąten hergestellt werden oder ├ťbertragungen in andere Kontexte stattfinden, die gar nicht Untersuchungsgegenstand waren.

Wir greifen 3 Mythen auf und zeigen, was die Wissenschaft schon l├Ąngst wei├č:

- Warum die Bed├╝rfnispyramide von Maslow keine zuverl├Ąssige Grundlage f├╝r Motivation ist

- Warum Pers├Ânlichkeitstests als Fundament f├╝r Personalentscheidungen fragw├╝rdig sind

- Warum es eine Quote als wirksames Mittel gegen Unconscious Bias braucht

Datenschutz

Einverst├Ąndniserkl├Ąrung

Herzlichen Gl├╝ckwunsch - Dein Download erwartet dich in deinem Mail-Postfach!