Select Page

Gehirnfutter f├╝r Pioniergeister: Welche Chancen & Risiken lassen sich in Zeiten von Big Data abzeichnen? Das ist die Fragestellung mit der wir uns in Raum #881 des Deep Talk Clubs unter dem Dachthema “Pioniergeist mit Hirn” befassen. H├Âre selbst, welche Beispiele aufgegriffen wurden und welche Perspektiven im Dialog entstanden sind…

Transkription: ­čçę­č笭čçĘ­čçş­č玭čç╣ #881 Chancen & Risiken von Big Data | Von Dr. Yasemin Yazan

00:00:00.000 –> 00:00:06.000

Einen wundersch├Ânen guten Morgen. Heute sprechen wir ├╝ber Chancen und Risiken von Big Data.

00:00:06.000 –> 00:00:13.000

Also welche Chancen und Risiken lassen sich in Zeiten von Big Data abzeichnen?

00:00:13.000 –> 00:00:19.000

Und da bin ich total gespannt, auch mit euch heute wieder in den Austausch zu kommen und ├╝ber dieses Thema zu sprechen.

00:00:19.000 –> 00:00:24.000

Wir haben ja das eine oder andere in verschiedenen R├Ąumen auch schon mal aufgegriffen,

00:00:24.000 –> 00:00:31.200

aufgegriffen. Insbesondere dieser Aspekt, auch mit Datenschutz und so weiter, kommt immer wieder auf.

00:00:31.200 –> 00:00:39.400

Und ja, Big Data, da geht es im Grunde genommen um die Sammlung, Speicherung, Strukturierung und

00:00:39.400 –> 00:00:45.000

Weiterverarbeitung von Daten. Und heute haben wir mittlerweile ganz viele M├Âglichkeiten,

00:00:45.000 –> 00:00:53.760

eben Informationen einzusammeln, automatisiert zu tracken, ob das jetzt eine Webseite ist,

00:00:53.760 –> 00:01:01.280

die wir besuchen, ob das verschiedene Videos m├Âglicherweise auf YouTube sind, die wir uns

00:01:01.280 –> 00:01:04.720

anschauen und entsprechend agieren.

00:01:04.720 –> 00:01:12.640

Auch im Hintergrund Algorithmen, die zum Beispiel festlegen, wovon wir noch mehr sehen, was

00:01:12.640 –> 00:01:13.840

uns angezeigt wird.

00:01:13.840 –> 00:01:21.400

Und wenn wir einkaufen gehen, Karten einsetzen zum Einkaufen, mit der Karte bezahlen.

00:01:21.400 –> 00:01:27.360

Also hier gibt es viele, viele Beispiele, wo eben verschiedene Daten auch gesammelt

00:01:27.360 –> 00:01:28.360

werden.

00:01:28.360 –> 00:01:33.180

Aber die Kunst liegt nicht nur darin, eben Daten zu sammeln, sondern vor allen Dingen

00:01:33.180 –> 00:01:39.120

in Anf├╝hrungsstrichen diese Daten eben zu speichern, zu strukturieren.

00:01:39.120 –> 00:01:42.600

Und gerade die Strukturierung spielt hier eine ganz wesentliche Rolle.

00:01:42.600 –> 00:01:48.360

Denn ja, was bedeutet das denn, wenn ich jetzt da einen Namen habe, eine E-Mail habe?

00:01:48.360 –> 00:01:54.680

Es geht in erster Linie ja auch um beispielsweise Konsumverhalten und Ähnliches, was hier dann

00:01:54.680 –> 00:02:01.000

ausgewertet wird, um das eben auch auf eine bestimmte Art und Weise nutzbar zu machen.

00:02:01.000 –> 00:02:03.000

Es ist aber nicht nur Konsumverhalten.

00:02:03.000 –> 00:02:05.160

Es gibt auch andere Informationen.

00:02:05.160 –> 00:02:12.680

Das kann bis hin zu, wie viele Immobilien hat man vielleicht oder was sind Assets und

00:02:12.680 –> 00:02:13.680

so weiter.

00:02:13.680 –> 00:02:16.480

Also personenbezogen sozusagen gewisse Dinge auch zuzuordnen.

00:02:16.480 –> 00:02:23.000

Personen- und/oder unternehmensbezogen. Auch Unternehmen sind ja hier durchaus

00:02:23.000 –> 00:02:27.200

sehr interessant. Je nachdem, in welchem Feld wir uns bewegen, l├Ąsst sich sehr, sehr

00:02:27.200 –> 00:02:30.840

viel mit diesen Daten machen, wenn sie dann strukturiert werden und

00:02:30.840 –> 00:02:35.760

zielgerichtet eingesetzt werden. Ja, und damit ist dann auch die Weiterverarbeitung

00:02:35.760 –> 00:02:40.680

gemeint. Und da kommen wir nat├╝rlich ganz schnell in einen Bereich, wo sich

00:02:40.680 –> 00:02:44.000

zum einen die Frage stellt, wie transparent wollen wir denn eigentlich

00:02:44.000 –> 00:02:49.880

sein, in Anf├╝hrungsstrichen, wof├╝r ist das Ganze? Und auch hier ist eine hohe Komplexit├Ąt dahinter,

00:02:49.880 –> 00:02:56.760

geht auch wieder um Wettbewerbsf├Ąhigkeit und so weiter und so fort, weil wir hier letztendlich

00:02:56.760 –> 00:03:01.920

auch Deutschland wieder nicht losgel├Âst betrachten k├Ânnen, sondern auch eine globale

00:03:01.920 –> 00:03:08.560

Betrachtung im Hinblick auf Entwicklungen, die stattfinden, zu denken ist und abzuw├Ągen ist.

00:03:08.560 –> 00:03:13.960

Und vor diesem Hintergrund das vielleicht erstmal so die als erste Impulse. Ich bin

00:03:13.960 –> 00:03:20.000

mal total gespannt, mit was ihr an Beispielen noch mit reinkommen m├Âgt. Also zum einen k├Ânnt ihr

00:03:20.000 –> 00:03:26.040

aufgreifen, welche Beispiele im Kontext von Big Data gibt es denn eigentlich? Also in welcher

00:03:26.040 –> 00:03:32.760

Form eben Daten gesammelt, gespeichert, strukturiert und weiterverarbeitet werden? Und gleichzeitig

00:03:32.760 –> 00:03:40.780

eben heute auch noch mal auf Chancen und Risiken des Ganzen zu schauen und hier in einen Diskurs

00:03:40.780 –> 00:03:45.780

einzusteigen, einen Austausch zu kommen, um das Ganze zu reflektieren, um mal zu gucken,

00:03:45.780 –> 00:03:50.940

welche Erkenntnisse wir heute aus diesem Raum f├╝r uns ableiten k├Ânnen. Insofern seid ihr ganz,

00:03:50.940 –> 00:03:55.820

ganz herzlich eingeladen, auch heute wieder mit dazu zu kommen, in den Austausch einzusteigen

00:03:55.820 –> 00:04:01.940

und den Reflexionsraum zu er├Âffnen, gemeinsam mit mir. Der Hinweis noch mal gerne, dass der Raum

00:04:01.940 –> 00:04:07.300

├╝ber die gesamte Zeit aufgezeichnet wird und im Nachgang dann auch ver├Âffentlicht wird. Also,

00:04:07.300 –> 00:04:13.980

wer dazu kommt, ist automatisch damit einverstanden. Dann haben wir drei Raumregeln,

00:04:13.980 –> 00:04:18.620

die es zu ber├╝cksichtigen gilt. Einmal ein Profilfoto, auf dem ihr zu erkennen seid,

00:04:18.620 –> 00:04:23.020

dann Vor- und Nachname und mindestens Einsatz in der BIO. Wer das aus irgendwelchen Gr├╝nden

00:04:23.020 –> 00:04:29.860

nicht mag, kann natürlich auch den Chat nutzen, um hierüber auch Gedanken, Fragen oder Ähnliches

00:04:29.860 –> 00:04:34.120

mit rein zu geben. Ja, damit m├Âchte ich gerne die Runde er├Âffnen. Mal schauen,

00:04:34.120 –> 00:04:40.420

wer als erstes mit dazu kommen mag. Und ich sehe schon, dass Marc die Runde gerne

00:04:40.420 –> 00:04:44.200

mit mir er├Âffnet. Einen wundersch├Ânen guten Morgen, lieber Marc. Was sind deine

00:04:44.200 –> 00:04:48.820

Gedanken und Erfahrungen zu diesem Thema? Guten Morgen in die Runde. Bevor ich meine

00:04:48.820 –> 00:04:53.160

Gedanken mit euch teile, m├Âchte ich euch herzlich begr├╝├čen in der Sportgruppe

00:04:53.160 –> 00:04:56.680

mit Yasemin, wie es mir heute Morgen ├╝berlebt hat, oder auch Gehirn-Shocking.

00:04:56.680 –> 00:05:03.080

Denn bei jedem Thema merke ich, dass die Themen ja Emotionen wecken und ich mir dann ├╝ber so ein Thema Gedanken mache.

00:05:03.080 –> 00:05:08.480

Und dann tauchen immer zwei Aspekte aus. Einmal das, was du gerade erw├Ąhnt hast, was passiert mit den Daten und, und, und.

00:05:08.480 –> 00:05:13.280

Und die andere Seite ist, hey, wof├╝r kann das gut sein? Also das Negative als auch das Positive.

00:05:13.280 –> 00:05:18.080

Und jetzt w├╝rde ich mit dem Thema gern so anfangen oder die Gedanken, die ich mir dazu gebracht habe,

00:05:18.080 –> 00:05:22.280

mit dem Wort Big Data konnte ich zuerst nicht anfangen. Das ist so wie Big Brother.

00:05:22.280 –> 00:05:26.920

Und damit man da mal ein besseres, vielleicht geht es euch genauso, damit man da einfach einmal ein

00:05:26.920 –> 00:05:32.080

besseres Gef├╝hl dazu bekommt, was mich sehr erstaunt hat, aber nicht verwundert ist, dass wenn

00:05:32.080 –> 00:05:38.080

wir den Ursprung der Menschheitsgeschichte bis 2014 nehmen, also alles was geschrieben worden ist und

00:05:38.080 –> 00:05:43.200

an Informationen gesammelt worden ist, dann hat sich die Menge der Big Data Menge, also von dem

00:05:43.200 –> 00:05:49.720

Ursprung der Menschen bis 2014, diese Menge an Daten erreichen wir heute bei einer Tasse Kaffee.

00:05:49.720 –> 00:05:54.880

Dann haben wir eine Vorstellung, was Big Data ist und wie viele Daten da im Umlauf sind und

00:05:54.880 –> 00:06:02.680

gesammelt werden. Ja gro├čartig, vielen vielen lieben Dank. Ein sch├Ânes Bild, ein sch├Âner

00:06:02.680 –> 00:06:09.640

Vergleich, damit man eben auch von der Gr├Â├čenordnung her ├╝berhaupt erstmal eine Vorstellung bekommt. Ja

00:06:09.640 –> 00:06:19.360

lieber Marc, was macht das mit dir? Ja da habe ich auch da stelle ich sehr

00:06:19.360 –> 00:06:23.640

interessante Informationen fest und auch dazu m├Âchte ich noch was sagen. Ich habe

00:06:23.640 –> 00:06:29.400

zuerst bei dem ersten Gedankenspiel hat der Marc als Marc geantwortet und

00:06:29.400 –> 00:06:33.120

├╝berlegt. Im zweiten Gedankenspiel hat der Marc als Unternehmer ├╝berlegt und

00:06:33.120 –> 00:06:37.720

ich w├╝rde dann auch mit dem positiven Gedanken anfangen und dazu hat mich ein

00:06:37.720 –> 00:06:41.500

Bericht gestern, den ich im Fernsehen gesehen habe, auch bewegt. Das hat jetzt

00:06:41.500 –> 00:06:44.680

nichts mit dem Thema zu tun, aber das Thema hatten wir schon mal im Deep Talk Club.

00:06:44.680 –> 00:06:53.640

Seit 2010 bis 2019 haben sich die negativen W├Ârter, das Thema hatten wir schon mal,

00:06:53.640 –> 00:07:00.720

also die negativen Berichte oder die negativen W├Ârter haben sich von 2010 bis 2019 300 Prozent

00:07:00.720 –> 00:07:05.360

zugelegt, weil man so weit eben auch Nachrichten verkauft und weil wir alle auf negative Sachen

00:07:05.360 –> 00:07:08.840

reagieren. Und darum habe ich mich entschlossen, heute Morgen mit den

00:07:08.840 –> 00:07:15.320

positiven Dingen anzufangen, was das mit mir macht. Und zwar Big Data hat man, kann

00:07:15.320 –> 00:07:19.340

gut sein oder war gut, nicht kann gut, sondern das Erwesen hat in den USA zum

00:07:19.340 –> 00:07:23.040

Beispiel dazu gef├╝hrt, dass die Verbreitung einer Grippewelle verhindert

00:07:23.040 –> 00:07:27.120

werden konnte, weil die Daten angezeigt haben, oh da sind Leute krank, da passiert

00:07:27.120 –> 00:07:32.000

was und dann kann man dann auch reagieren und kann dann Vorsorge treffen.

00:07:32.000 –> 00:07:36.560

Das zweite, was ich noch habe, dass Maschinen lernen k├Ânnen, als Unternehmer effizienter zu sein,

00:07:36.560 –> 00:07:42.440

produktiver zu werden oder das Unternehmen ihre Kunden besser kennenlernen, auch wenn ich mich

00:07:42.440 –> 00:07:49.280

als Markt pers├Ânlich davon genervt f├╝hle, wenn mir irgendeine Plattform anbietet, Person A oder B

00:07:49.280 –> 00:07:53.800

hat auch das gekauft, was du gekauft hast. Das bietet mir als Mensch keinen Mehrwert,

00:07:53.800 –> 00:07:57.240

weil mir das vollkommen wurscht ist, wer was kauft, sondern ich mich nur f├╝r das Produkt

00:07:57.240 –> 00:08:02.880

Du triffst hier den Vorteil, aber wer das sonst noch kauft, das triggert mich nicht.

00:08:02.880 –> 00:08:04.880

Das nervt mich eher.

00:08:04.880 –> 00:08:08.000

Und ein vierter Aspekt w├Ąre f├╝r mich die Gesundheit.

00:08:08.000 –> 00:08:12.400

Das ist f├╝r mich einer der wichtigsten Aspekte, dass man durch die Daten, die man da sammelt,

00:08:12.400 –> 00:08:17.360

vielleicht neue Wege in der Krebstherapie gehen kann in der Zukunft.

00:08:17.360 –> 00:08:18.360

Wunderbar.

00:08:18.360 –> 00:08:23.680

Vielen, vielen lieben Dank f├╝r die Beispiele.

00:08:23.680 –> 00:08:28.960

Und finde ich interessant, dass du sagst, da bin ich eher genervt, wenn ich das mitbekomme,

00:08:28.960 –> 00:08:36.360

wer das noch kauft, weil das nat├╝rlich gehirnm├Ą├čig bestimmte Trigger ausl├Âst, in Anf├╝hrungsstrichen.

00:08:36.360 –> 00:08:40.640

Nat├╝rlich hat das ein St├╝ck weit auch mit dem Thema beispielsweise Verknappung zu tun

00:08:40.640 –> 00:08:46.600

oder eben die Motivation zu st├Ąrken, vielleicht gewisse Dinge auch zu kaufen.

00:08:46.600 –> 00:08:54.280

Und interessanterweise zum Beispiel bei Amazon, da wird ja dann auch mit angezeigt unten,

00:08:54.280 –> 00:08:59.120

also zum Beispiel Produkte, die irgendwie benachbart sind oder die in diesem Zusammenhang

00:08:59.120 –> 00:09:06.400

auch bestellt worden sind. Und ich wei├č nicht, wer von euch das kennt, aber da ist dann durchaus

00:09:06.400 –> 00:09:11.800

das eine oder andere dabei, wo man dann drauf blickt und dann das auch mitbestellt, beziehungsweise

00:09:11.800 –> 00:09:16.480

Man wei├č vielleicht sogar schon tats├Ąchlich im Vorfeld, dass ich jetzt,

00:09:16.480 –> 00:09:20.360

wenn ich das bestelle, noch eine zweite Sache dazu brauche und zwar genau das,

00:09:20.360 –> 00:09:24.520

was Amazon da auch tats├Ąchlich vorschl├Ągt. Und wir haben das auch schon

00:09:24.520 –> 00:09:28.160

oft gehabt, die Situation, dass wir sogar froh dar├╝ber sind, dass Amazon das

00:09:28.160 –> 00:09:31.120

vorschl├Ągt, weil dann braucht man n├Ąmlich gar nicht gro├čartig weiter zu suchen,

00:09:31.120 –> 00:09:35.160

sondern kann direkt eben auf dieses Produkt draufgehen und das auch mit

00:09:35.160 –> 00:09:39.800

bestellen. Nur mal so als Beispiel. Also insofern gibt es da ganz vielf├Ąltige

00:09:39.800 –> 00:09:42.800

M├Âglichkeiten, wo das auch eingesetzt wird und wahrscheinlich auch sehr

00:09:42.800 –> 00:09:46.040

unterschiedlich, wie wir pers├Ânlich damit auch umgehen, auch in unserem

00:09:46.040 –> 00:09:50.480

Kaufverhalten. Und dann gibt es Situationen, in denen wir m├Âglicherweise

00:09:50.480 –> 00:09:54.280

genervt sind. In anderen Situationen sind wir m├Âglicherweise sogar dankbar daf├╝r.

00:09:54.280 –> 00:09:58.400

Also hier sieht man, dass es doch auch sehr, sehr unterschiedlich ist, wie das

00:09:58.400 –> 00:10:03.800

dann nachher auch immer wieder kontextbezogen dann auch greift.

00:10:03.800 –> 00:10:09.000

Bis hin zu, ihr kennt das mit Sicherheit auch, dass ihr manchmal auf

00:10:09.000 –> 00:10:13.560

bestimmten, ja gerade ├╝ber Google oder so kennt man das, wenn man auf irgendwelchen

00:10:13.560 –> 00:10:19.360

Sachen drauf gewesen ist und dann wird man quasi von der Werbung verfolgt.

00:10:19.360 –> 00:10:25.360

Auch all das sind ja so Mechanismen, die da greifen bis hin zu diese Verbindungen

00:10:25.360 –> 00:10:29.120

und das finde ich manchmal ganz erschreckend in Anf├╝hrungsstrichen, hat

00:10:29.120 –> 00:10:33.960

auch Vor- und Nachteile. Also als Familie, wenn wir jetzt zum Beispiel hier ein

00:10:33.960 –> 00:10:41.880

Netz nutzen zu Hause und die IP-Adresse ist identisch, dann kann man schon das

00:10:41.880 –> 00:10:45.200

eine oder andere ja auch mitverfolgen, was der andere vielleicht sich

00:10:45.200 –> 00:10:49.920

angeschaut haben mag oder ├Ąhnliches, weil man auf dem anderen Rechner, ja dann im

00:10:49.920 –> 00:10:54.640

anderen Zimmer oder auf einem anderen Stockwerk oder sowas, dann eben auch

00:10:54.640 –> 00:10:59.160

gewisse Dinge mit angezeigt bekommt, die der andere da sich angeschaut hat.

00:10:59.160 –> 00:11:03.800

Und das wird dann manchmal echt so ein bisschen, hat man auch das

00:11:03.800 –> 00:11:08.600

Gef├╝hl, dass es spooky wird. Ich wei├č nicht, wie ihr das erlebt. Marc, wie siehst du das?

00:11:08.600 –> 00:11:15.760

Ich muss, ich sag das jetzt mal einfach als Polarisation. Dann haben diese gro├čen Plattformen

00:11:15.760 –> 00:11:20.000

ziemlich d├Ąmliche Marketingleute, weil ich wei├č, was du meinst, aber das kann man doch

00:11:20.000 –> 00:11:24.640

anders formulieren. Wenn ich eine Reise buche und ich kriege dann die Information, sinnvoll ist es

00:11:24.640 –> 00:11:30.120

f├╝r diese Reise ├╝ber eine Versicherung nachzudenken, oh stimmt, da habe ich recht. Oder ich kaufe mir

00:11:30.120 –> 00:11:35.160

Rasierapparat und dann bekomme ich die Information, f├╝r dieses Ger├Ąt gibt es Reinigungskartuschen,

00:11:35.160 –> 00:11:39.560

die werden dann in dem Zusammenhang gern genommen. Das leuchtet mir ein, das bietet mir einen Mehrwert.

00:11:39.560 –> 00:11:45.240

Worauf ich hinaus wollte, ob Person A oder B irgendein Produkt kauft, hat f├╝r mich null

00:11:45.240 –> 00:11:49.840

Mehrwert. Es hat f├╝r mich nur einen Mehrwert, wenn ich egoistisch einen Vorteil habe. Und

00:11:49.840 –> 00:11:54.480

Vorteil habe ich nicht, weil eine andere Person etwas kauft, sondern weil es ein Zusatzprodukt

00:11:54.480 –> 00:11:59.120

ist, was sinnvoll ist im Zusammenhang mit einem Rasierer, mit Reinigungspatronen zu haben,

00:11:59.120 –> 00:12:02.680

damit ich den sauber halten kann. Und ich habe vielleicht, habe ich es ├╝berlesen

00:12:02.680 –> 00:12:06.680

bisher und mir geht, wie gesagt, nur das auf die Nerven, wenn die Leute Werbung

00:12:06.680 –> 00:12:09.760

machen. Ich habe nichts gegen Werbung, wenn sie klug ist und wenn sie mir einen

00:12:09.760 –> 00:12:12.480

Mehrwert bietet.

00:12:12.480 –> 00:12:17.480

Ja, ich verstehe, was du meinst und gleichzeitig ist es so, dass es halt

00:12:17.480 –> 00:12:20.640

eben an der Stelle auch wirkt, sonst w├╝rden sie es ja nicht einsetzen. Auf der

00:12:20.640 –> 00:12:25.120

einen Seite, durch die namentliche Zuordnung hast du diesen Aspekt,

00:12:25.120 –> 00:12:33.500

dass es halt glaubw├╝rdiger erscheint. Nichtsdestotrotz kann man ja diese Dinge auch einsetzen, ohne

00:12:33.500 –> 00:12:37.120

dass diese Namen da tats├Ąchlich stimmen. Also insofern darf man sowas nat├╝rlich immer

00:12:37.120 –> 00:12:43.640

auch in Frage stellen. Und gleichzeitig ├╝berleg mal, du hast es auf einer Seite, wo du nicht

00:12:43.640 –> 00:12:49.440

nur den Namen sozusagen des K├Ąufers vor drei Minuten angezeigt bekommst, sondern sowas

00:12:49.440 –> 00:12:55.560

wie gleichzeitig, dass man sagt, es gibt nur noch so und so viel von diesem Produkt, also

00:12:55.560 –> 00:13:00.760

dass es auch noch zus├Ątzlich eine Verknappung dazu gibt, dann entfaltet das h├Ąufig eben

00:13:00.760 –> 00:13:02.640

auch eine Wirkung in Bezug auf den Kauf.

00:13:02.640 –> 00:13:07.280

Also hier kann man auch ganz massiv, das ist mal im Prinzip bei der Einflussnahme oder

00:13:07.280 –> 00:13:13.800

auch Manipulation, hier kann man ganz klar eben gewisse Kenntnisse, die man hat, kombiniert

00:13:13.800 –> 00:13:16.080

mit den Daten, die eingesammelt werden.

00:13:16.080 –> 00:13:19.440

Also gehen wir mal jetzt davon aus, dass das keine Fake-Daten sind,

00:13:19.440 –> 00:13:24.720

kombiniert mit den Daten, die parallel stattfinden,

00:13:24.720 –> 00:13:28.720

und dass man das hier durch die Synchronisation der Daten,

00:13:28.720 –> 00:13:30.720

die eingesammelt werden auf der einen Seite,

00:13:30.720 –> 00:13:35.920

und dann dem n├Ąchsten quasi schon parallel wieder angezeigt werden,

00:13:35.920 –> 00:13:39.600

eben auch Hebelwirkungen entfalten an der Stelle.

00:13:39.600 –> 00:13:41.600

Das ist wirklich spannend.

00:13:41.600 –> 00:13:43.600

Marc, magst du da nochmal anschlie├čen?

00:13:43.600 –> 00:13:48.100

Nein, genau das kann ich nachvollziehen. Dass die Werbung wirkt, das ist

00:13:48.100 –> 00:14:05.240

unbestreitbar. Einen neuen Punkt, den ich auch sehr wichtig finde, ist, dass wir als Gesellschaft dar├╝ber auch nachdenken, mit diesen ganzen Daten sammeln und was da passiert, welche Chancen, wir haben ja jetzt mit den Chancen angefangen, welche Chancen und Risiken das f├╝r uns als

00:14:05.240 –> 00:14:09.120

Gesellschaft bietet und wie wir auch als Gesellschaft damit umgehen.

00:14:09.120 –> 00:14:14.400

Weil, warum ich das sag, ist, dass die Daten, die wir abliefern, die werden ja gesammelt.

00:14:14.400 –> 00:14:21.240

Und das bietet Daten, sind eine Gefahr, in Anf├╝hrungsstrichen, f├╝r Cyber-Attacken.

00:14:21.240 –> 00:14:22.920

Auch ├╝ber das Thema haben wir schon mal gesprochen.

00:14:22.920 –> 00:14:24.960

Das wird zunehmen, auch in den n├Ąchsten Jahren noch.

00:14:24.960 –> 00:14:28.520

Und Cyber-Attacken kann ich nur machen, wenn ich so viel Daten wie m├Âglich habe.

00:14:28.520 –> 00:14:31.080

So wie Geburtsdaten und so weiter und so weiter.

00:14:31.080 –> 00:14:32.680

Weil das sind ja pers├Ânliche Daten.

00:14:35.000 –> 00:14:40.480

Ja, vor allem wird das dann insbesondere auch interessant f├╝r die Hacker, weil je mehr

00:14:40.480 –> 00:14:45.800

Daten da sind, desto wertvoller werden sie ja dann f├╝r mich als Information sozusagen,

00:14:45.800 –> 00:14:46.800

als Hacker auch.

00:14:46.800 –> 00:14:53.280

Und das f├╝hrt dann eben dazu, dass hier dementsprechend auch Datenklau betrieben wird und man dann

00:14:53.280 –> 00:14:56.000

teilweise vielleicht auch gar nicht wei├č, was mit den Daten passiert.

00:14:56.000 –> 00:15:04.120

Und auch da gibt es ja in der Vergangenheit immer wieder auch Meldungen, die wir nachverfolgen

00:15:04.120 –> 00:15:08.720

k├Ânnen, wo man verschiedene Seiten vielleicht hat, wo man selber auch gewisse Dinge eingeben

00:15:08.720 –> 00:15:14.680

und ├╝berpr├╝fen kann, ob man von diesem Datenklau auch betroffen ist und so weiter und so fort.

00:15:14.680 –> 00:15:18.480

Und das ist immer wieder auch eine Herausforderung.

00:15:18.480 –> 00:15:24.240

Bis hin zu, dass wir eben auch beobachten k├Ânnen, dass Unternehmen, die unfassbar viele

00:15:24.240 –> 00:15:33.040

Daten, ├╝ber unfassbar viele Daten verf├╝gen, dann eben auch Wert massiv steigen, ohne dass

00:15:33.040 –> 00:15:40.180

sie tats├Ąchlich ├╝ber Assets verf├╝gen. Und auch das ist ja ganz, ganz spannend. Das hei├čt, hier eben

00:15:40.180 –> 00:15:44.680

auch das zu verfolgen. Fr├╝her war das eben so, dass man zum Beispiel gro├če Lagerbest├Ąnde hatte,

00:15:44.680 –> 00:15:50.680

dass man die Anzahl der Mitarbeiter eine gro├če Rolle gespielt hat und so weiter. Und hier haben

00:15:50.680 –> 00:15:58.160

wir jetzt die Situation, dass die reine Menge und strukturierte Datenmenge, die man hat,

00:15:58.160 –> 00:16:03.440

einen unfassbaren Wert pl├Âtzlich auch ausmacht in Bezug auf das Unternehmen,

00:16:03.440 –> 00:16:07.360

also Unternehmenswerte. J├╝rgen, einen wundersch├Ânen guten Morgen. Was sagst du

00:16:07.360 –> 00:16:09.960

denn zu dem Thema?

00:16:09.960 –> 00:16:13.720

Guten Morgen, liebe Yasemin, guten Morgen, Marc und alle im Raum.

00:16:13.720 –> 00:16:20.520

Ich wollte eigentlich leicht wieder h├Âflich widersprechen, aber du hast f├╝r

00:16:20.520 –> 00:16:24.720

meine, f├╝r mein Verst├Ąndnis, die Kurve dann am Schluss dann noch mal gekriegt,

00:16:24.720 –> 00:16:33.280

Denn ich behaupte mal, Daten sind die golden nuggets, ist gleich Assets der Zukunft.

00:16:33.280 –> 00:16:40.440

Aber das w├Ąre eigentlich der andere Punkt, der vielleicht in den Teilbereich Risiken,

00:16:40.440 –> 00:16:44.320

Chancen und Risiken Abw├Ągung passt.

00:16:44.320 –> 00:16:52.040

Mein Initial war eigentlich, dass mir Big Data von der Begrifflichkeit mal wieder die Frage

00:16:52.040 –> 00:16:56.240

aufgezw├Ąngt hat, was ist eigentlich der Unterschied zwischen Big Data und einer

00:16:56.240 –> 00:17:01.680

Datenbank, einer stinknormalen relationalen Datenbank zum Beispiel, mit

00:17:01.680 –> 00:17:07.920

der wir, die meisten von uns, seit Jahrzehnten umgehen.

00:17:07.920 –> 00:17:16.800

Datenbanken gibt es meines Erachtens ab dem ersten Moment, ab dem so ein

00:17:16.800 –> 00:17:26.580

Blechdr├╝ttel funktioniert hat und die Frage war halt f├╝r mich, was ist Big Data und im Unterschied

00:17:26.580 –> 00:17:33.860

zu einer normalen Datenbank und ich denke f├╝r mich habe ich, bin ich zu dem Schluss gekommen,

00:17:33.860 –> 00:17:43.680

dass mal wieder das wof├╝r den Unterschied macht und ich behaupte jetzt mal, dass und deswegen ist,

00:17:43.680 –> 00:17:56.840

sind Daten f├╝r mich die golden nuggets der Zukunft, dass Big Data Bestand die notwendige

00:17:56.840 –> 00:18:05.400

Voraussetzung ├╝berhaupt ist, um das Konstrukt der k├╝nstlichen Intelligenz ├╝berhaupt zu etablieren.

00:18:05.400 –> 00:18:14.560

Und zwar Big Data ist im Grunde genommen das Futter f├╝r die entsprechend ausgepr├Ągten

00:18:14.560 –> 00:18:22.920

Algorithmen, die dann im Wesentlichen, um es kurz zu machen, anhand einer Mustererkennung

00:18:22.920 –> 00:18:29.680

dazu f├╝hren, dass der Markt sich vor kurzem einen Rasierer gekauft hat und jetzt irgendwann

00:18:29.680 –> 00:18:40.280

auch mal, was wei├č ich, Ersatzklingen brauche. Und diese Menge der Daten, nicht nur erst diesen

00:18:40.280 –> 00:18:49.440

Algorithmus, dieser Handlungsanweisung, mehr ist es ja nicht, Verkn├╝pfer A mit B, wenn C gleich D

00:18:49.440 –> 00:18:58.320

ist zum Beispiel, dass diese Menge der Daten, sage ich gleich nochmals etwas dazu, entscheidend ist,

00:18:58.320 –> 00:19:07.840

wie dieser Algorithmus auch lernt und dadurch f├╝r mein Verst├Ąndnis erst ├╝ber ein maschinelles

00:19:07.840 –> 00:19:15.440

Lernen zur k├╝nstlichen Intelligenz wird. Und was ich noch sagen wollte im Hinblick auf die Daten,

00:19:15.440 –> 00:19:22.280

es gibt drei Kriterien, wenn ich mich recht erinnere, auch die existieren schon seit l├Ąngerer

00:19:22.280 –> 00:19:35.720

Zeit f├╝r die Qualit├Ąt eines Big Data Bestandes. Und zwar richtet sich das nach den drei ber├╝hmten

00:19:35.720 –> 00:19:48.760

V, Velocity, Variety und Volume. Also die Menge mit ihrer Vielf├Ąltigkeit und mit der Schnelligkeit

00:19:48.760 –> 00:19:58.360

des Zugriffs. Und im Grunde genommen ist der ganz wesentliche Ausgangspunkt bei diesen

00:19:58.360 –> 00:20:07.720

dreien wiederum meine Meinung. Das Volum, die Menge der Daten, die ich zur Verf├╝gung habe,

00:20:07.720 –> 00:20:16.960

weil die Menge die Grundgesamtheit statt als statistische Grundgesamtheit, weil die M├Ąchtigkeit

00:20:16.960 –> 00:20:24.400

der Menge daf├╝r sorgt, dass bei der Mustererkennung im Algorithmus ein immer

00:20:24.400 –> 00:20:29.400

mehr plausibleres Ergebnis generiert werden kann. Es macht einen Unterschied,

00:20:29.400 –> 00:20:36.640

wenn ich jetzt eine Frage stelle, eine Erhebung der Daten der Personen, die hier

00:20:36.640 –> 00:20:44.280

im Raum sind, oder wenn ich ├╝ber s├Ąmtliche Daten der Menschen in der

00:20:44.280 –> 00:20:49.760

Bundesrepublik Deutschland verf├╝ge. Ich denke, dass das einsichtig ist. Und jetzt komme ich zum

00:20:49.760 –> 00:20:58.240

Schluss und deswegen sage ich zum wiederholten Male, dass diejenigen, die diese Big Data in den

00:20:58.240 –> 00:21:10.480

H├Ąnden halten, die zuk├╝nftigen Herrscher und Bestimmer auf diesem Globus sein werden. Und ich

00:21:10.480 –> 00:21:17.620

lehne mich jetzt mal aus dem Fenster und sage, auf der Startlinie stehen drei im

00:21:17.620 –> 00:21:24.940

Moment f├╝r mich. Das ist Apple, das ist Google und das ist Amazon. Und wenn man

00:21:24.940 –> 00:21:32.060

auf unser tagt├Ągliches Umgehen mit verschiedenen Anwendungen und Apps

00:21:32.060 –> 00:21:39.180

schauen und etwas weiter in die Tiefe gehen, einen von den dreien finden wir

00:21:39.180 –> 00:21:42.780

immer. Vielen Dank, ihr Lieben, f├╝rs Zuh├Âren.

00:21:42.780 –> 00:21:48.860

Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank und du hast gerade Apple, Google und Amazon in dem

00:21:48.860 –> 00:21:55.020

Zusammenhang genannt. In Bezug auf diesen Aspekt mit der KI beispielsweise, Mustererkennung und so

00:21:55.020 –> 00:22:00.220

weiter, da m├Âchte ich gerne auch noch mal mit aufgreifen, dass das quasi ein Bereich ist und

00:22:00.220 –> 00:22:05.020

dass wir hatten ja auch vorher schon dar├╝ber gesprochen, dass es wichtig ist, eben diese ganzen

00:22:05.020 –> 00:22:10.660

Aspekte, die wir jetzt unter diesem Dachthema Pioniergeist mit Hirn sozusagen betrachten,

00:22:10.660 –> 00:22:15.580

eben nicht losgel├Âst voneinander zu betrachten, sondern eben hier diese Verkn├╝pfungen herzustellen.

00:22:15.580 –> 00:22:23.900

KI ist jetzt quasi ein Aspekt, den wir aufgreifen k├Ânnen. Was das Big Data, die Thematik so

00:22:23.900 –> 00:22:28.540

interessant macht oder auch den Unterschied mitunter auch ausmacht, ist beispielsweise,

00:22:28.540 –> 00:22:35.380

dass wir vorher die Situation hatten, dass zum Beispiel, nehmen wir mal eine Fluggesellschaft

00:22:35.380 –> 00:22:40.300

als Beispiel, damit man es auch greifbar hat. Wir haben, sagen wir mal, bei irgendeiner

00:22:40.300 –> 00:22:47.380

Fluggesellschaft einen Flug gebucht. Dann sind unsere Daten bei dieser Fluggesellschaft abgespeichert

00:22:47.380 –> 00:22:52.300

gewesen, weil wir Kunde bei dieser Fluggesellschaft geworden sind. Heute gibt es ja vielf├Ąltige

00:22:52.300 –> 00:22:57.020

M├Âglichkeiten. Wir k├Ânnen zwar immer noch direkt ├╝ber eine Fluggesellschaft gehen, aber viele von

00:22:57.020 –> 00:23:02.780

uns werden wahrscheinlich auch Vergleichsportale nutzen und dann sind unsere Daten quasi nicht nur

00:23:02.780 –> 00:23:10.940

bei der Fluggesellschaft hinterlegt, sondern da gibt es ja dann Unternehmen, die diese

00:23:10.940 –> 00:23:17.060

Vergleichsportale anbieten und in dem Moment, wo ich mir verschiedene Sachen anschaue und so weiter,

00:23:17.060 –> 00:23:22.220

├╝bermittle ich auch hier auf dieser Plattform, wo ich mir das anschaue, entsprechend auch die Daten.

00:23:22.220 –> 00:23:34.260

Das hei├čt, das Unternehmen bietet selber gar keine Fl├╝ge an, sondern nur die reinen

00:23:34.260 –> 00:23:39.060

Informationen, die hier zusammengef├╝hrt werden, die mir zug├Ąnglich gemacht werden, als interessant

00:23:39.060 –> 00:23:46.400

einen Flug zu buchen und trackt dadurch auf der einen Seite mein Verhalten, was ich mir

00:23:46.400 –> 00:23:50.700

anschaue und so weiter, was interessant ist und kann das dann auch wieder f├╝r andere

00:23:50.700 –> 00:23:56.380

Kontexte nutzen und wieder einsetzen, zum Beispiel, um seinen Verkauf zu steigern an

00:23:56.380 –> 00:24:00.580

einer anderen Stelle oder so, bis hin zu den Daten, die dann eben hier auch entsprechend

00:24:00.580 –> 00:24:07.660

abgespeichert werden, die auch wieder eine zentrale Stelle, wir k├Ânnten es als zentrale

00:24:07.660 –> 00:24:13.020

Stelle bezeichnen, die aber gar nicht die Assets verf├╝gt an der Stelle.

00:24:13.020 –> 00:24:19.620

Und dadurch kommt eine massive Potenzierung dieser Datensammlung an der Stelle zustande

00:24:19.620 –> 00:24:25.820

und hier sind dann nat├╝rlich auch solche technischen Hintergr├╝nde wie API-Schnittstellen

00:24:25.820 –> 00:24:30.740

und so weiter und so fort, die hier eine Rolle spielen, die dadurch eben gewisse Dinge auch

00:24:30.740 –> 00:24:35.660

erm├Âglichen. Und dann kann man nat├╝rlich die Daten, die man gesammelt hat, auf irgendeine

00:24:35.660 –> 00:24:41.460

Art und Weise dann auch wieder f├╝r andere Technologien oder im Kontext von anderen Technologien

00:24:41.460 –> 00:24:47.580

auch wieder einsetzen und zug├Ąnglich machen. Und insofern gibt es eben bestimmte Player,

00:24:47.580 –> 00:24:55.580

wie zum Beispiel Apple, Google, Amazon, die eben sozusagen die Macht dieser Daten auch

00:24:55.580 –> 00:25:01.420

relativ fr├╝hzeitig f├╝r sich entdeckt und verstanden haben und hier das ganz gezielt

00:25:01.420 –> 00:25:08.260

auch einsetzen an verschiedenen Stellen, um hier diese Daten nicht nur zu sammeln, sondern

00:25:08.260 –> 00:25:14.180

auf strukturierte Art und Weise auch wieder zum Beispiel neue Produkte oder Dienstleistungen

00:25:14.180 –> 00:25:19.300

zu entwickeln, neue M├Ąrkte wieder zu erobern.

00:25:19.300 –> 00:25:24.740

Und deswegen ist es beispielsweise auch kein Zufall, dass es ein Apple Pay

00:25:24.740 –> 00:25:28.460

oder so was gibt. Und hier soll noch einiges mehr kommen an der Stelle.

00:25:28.460 –> 00:25:33.380

Das hei├čt, hier sind wir ja schon weit weg von dem, was urspr├╝nglich Apple

00:25:33.380 –> 00:25:37.220

angeboten hat und geht pl├Âtzlich in ganz andere Bereiche rein

00:25:37.220 –> 00:25:39.860

und wird damit auch wettbewerbm├Ą├čig.

00:25:40.500 –> 00:25:46.260

stellt Apple damit dann auch wieder eine Konkurrenz sozusagen zum Beispiel zu Finanzdienstleistern

00:25:46.260 –> 00:25:50.380

oder Ähnlichem dar, weil wenn wir dann anfangen in die Richtung zu denken, dass man dann

00:25:50.380 –> 00:25:55.340

zum Beispiel ├╝ber Ratenzahlung reingehen kann und und und, also ist es auf der einen Seite

00:25:55.340 –> 00:26:01.420

die Erleichterung f├╝r den Kunden, in relativ schnell und z├╝gig hier auch eine Finanzierung

00:26:01.420 –> 00:26:07.180

darüber mitzumachen und Ähnliches und gleichzeitig werden andere Anbieter an der Stelle in Anführungsstrichen

00:26:07.180 –> 00:26:13.080

zunehmend auch vom Markt verdr├Ąngt bzw. ausgeschalten, so k├Ânnte man sagen.

00:26:13.080 –> 00:26:17.320

Wollt ihr da vielleicht noch mal anschlie├čen, Marc gerne und dann J├╝rgen?

00:26:17.320 –> 00:26:22.300

Ja, ich wollte noch einmal kurz auf J├╝rgen eingehen, weil ich denke, das wird

00:26:22.300 –> 00:26:26.420

dann noch klarer. Die Datenbanken hat es vorher schon gegeben, was f├╝r mich der

00:26:26.420 –> 00:26:30.100

wirkliche Unterschied macht, um es mal als Beispiel zu geben.

00:26:30.100 –> 00:26:34.020

Fr├╝her hatte ich die Daten, dass ich sagen kann, der J├╝rgen oder so und so

00:26:34.020 –> 00:26:38.740

viele Leute in K├Âln haben ein Handy der Marke XY. Wenn man das auf den Computer

00:26:38.740 –> 00:26:42.140

bezieht, dann kann man heute, das ist f├╝r uns dann alle wahrscheinlich nicht so

00:26:42.140 –> 00:26:46.300

schlimm, da hat jemand meine IP-Adresse, da hat jemand meinen L├Ąndercode, da wei├č

00:26:46.300 –> 00:26:50.260

jemand in welcher Sprache ich mich bewege und da wei├č jemand was f├╝r ein

00:26:50.260 –> 00:26:53.100

Betriebssystem hat. Damit kann ich leben, das macht mir nichts aus.

00:26:53.100 –> 00:26:56.940

Was der Unterschied f├╝r mich ist, wirklich der wesentliche Unterschied ist

00:26:56.940 –> 00:27:00.940

zu fr├╝her, dass die Daten nicht mehr auf das Ger├Ąt ist, sondern in das Ger├Ąt,

00:27:00.940 –> 00:27:03.900

N├Ąmlich genau mit diesen Daten geht es auch darum,

00:27:03.900 –> 00:27:07.300

welche Beziehungen habe ich, welche Freunde habe ich,

00:27:07.300 –> 00:27:08.860

wie bin ich politisch eingestellt,

00:27:08.860 –> 00:27:12.620

welche sexuelle Orientierung habe ich und so weiter.

00:27:12.620 –> 00:27:15.580

Und das sind dann Daten, mit denen ich eventuell nicht mehr leben kann,

00:27:15.580 –> 00:27:19.060

weil sie viel, viel mehr in meinen Pers├Ânlichkeitsbereich eingreifen.

00:27:19.060 –> 00:27:22.860

Ja, vielen lieben Dank. J├╝rgen.

00:27:22.860 –> 00:27:26.020

Danke, Yasemin.

00:27:26.020 –> 00:27:30.620

Ich wollte zur├╝ckkommen noch auf deine Ausf├╝hrung.

00:27:30.780 –> 00:27:35.780

Ich bin sehr dankbar um dieses Beispiel mit den Vergleichsportalen.

00:27:35.780 –> 00:27:43.020

Etwas, was aus meiner Sicht ganz signifikant ist, was dabei passiert, ist, dass dadurch

00:27:43.020 –> 00:27:52.300

eine Hierarchisierung im Machtgef├╝ge anhand der vorhandenen Daten entsteht.

00:27:52.300 –> 00:27:53.300

Warum?

00:27:53.300 –> 00:28:03.620

Das Ursprungsdatum, integer und authentisch, kommt vom User an das Vergleichsportal.

00:28:03.620 –> 00:28:12.620

Dieses Vergleichsportal f├╝ttert dadurch die Lufthansa, sagen wir das jetzt mal so, oder die Fluggesellschaft

00:28:12.620 –> 00:28:24.300

Und ├╝ber die ├╝bergreifende Anwendung, n├Ąmlich den Browser des Internets,

00:28:24.300 –> 00:28:30.580

kommen diese Daten sicherlich auch in irgendeiner Form dann entweder zu Apple oder zu Google

00:28:30.580 –> 00:28:36.620

oder je nachdem, was wir als Device in den H├Ąnden haben.

00:28:36.620 –> 00:28:51.620

Dadurch entsteht f├╝r mich eine Hierarchisierung, vollkommen wertfrei erst mal gesagt, dass eben verschiedene Unternehmen ├╝ber meine Daten verf├╝gen.

00:28:51.620 –> 00:28:59.740

Und der gro├če Staubsauger, ich nenne das gerne so, der gro├če Staubsauger, der oben dr├╝ber sitzt,

00:28:59.740 –> 00:29:10.140

vielleicht nennen wir es mal Amazon, der und da erfolgt der Schritt f├╝r mich zwischen Big Data

00:29:10.140 –> 00:29:17.100

und hin zum Algorithmus, n├Ąmlich zur Handlungsanweisung und zur Logik, beziehungsweise

00:29:17.100 –> 00:29:23.500

zur Lernf├Ąhigkeit des Systems. Der wird in der oder der ist in der Lage nachzuvollziehen,

00:29:23.500 –> 00:29:29.540

woher kommen denn die Daten. Ansonsten wird er dem grundlegenden Anspruch einer Datenbank nicht

00:29:29.540 –> 00:29:35.900

gerecht nach Authentizit├Ąt und Integrit├Ąt. Also der muss wissen, woher die Daten kommen und sie

00:29:35.900 –> 00:29:40.820

m├╝ssen redundanzfrei und nachvollziehbar sein. Und dann wird er feststellen, die kommen vom

00:29:40.820 –> 00:29:47.100

J├╝rgen Kert. Und der J├╝rgen Kert hat diese Daten abgeliefert in Verbindung mit einer

00:29:47.100 –> 00:29:56.660

Fluggesellschaft, in dem er vorher ein Vergleichsportal eingerichtet hat. Und das f├╝hrt

00:29:56.660 –> 00:30:06.380

unter Umst├Ąnden dazu, Klammer auf, ich bin mir sicher meistens, dass der Big Data Oberboss

00:30:06.380 –> 00:30:18.980

Amazon durchaus geneigt sein kann, dieses Vergleichsportal anzuweisen, in einem bestimmten

00:30:18.980 –> 00:30:25.220

Kontext, wenn der J├╝rgen Kertt wieder Fl├╝ge sucht, jetzt doch bitte nicht Lufthansa vorzuschlagen

00:30:25.220 –> 00:30:31.740

an erster Stelle, sondern schie├č mich tot, weil dadurch, ich sag mal ganz blatt, eine

00:30:31.740 –> 00:30:36.740

entsprechende Verbindung, gesch├Ąftliche Verbindung steht.

00:30:36.740 –> 00:30:43.660

Dieser Durchlauf von Daten ├╝ber verschiedene Schnittstellen ist

00:30:43.660 –> 00:30:47.660

eigentlich auch nichts Neues, liebe Yasemin, du wei├čt das sicherlich auch,

00:30:47.660 –> 00:30:52.620

sind die potenziellen Ankn├╝pfungspunkte f├╝r Chancen und Risiken. Das kann man

00:30:52.620 –> 00:30:59.220

ganz vollkommen wertfrei so sagen. Und in einer hierarchisierten Datenbank,

00:30:59.220 –> 00:31:05.820

und in dem Fall nach der Gr├Â├če bemessen, ist derjenige, der die Pace vorgibt, immer

00:31:05.820 –> 00:31:12.260

der, der die meisten Daten besitzt. Und ganz wichtig, lieber Marc, zu deinem Beispiel,

00:31:12.260 –> 00:31:19.940

der im ├ťbergang von dem reiben, darren, absaugen auch die entsprechende Logik entwickelt hat,

00:31:19.940 –> 00:31:28.260

das maschinelle Lernen zum Beispiel in ein Deep Learning ├╝berzuf├╝hren. Vielen Dank f├╝rs Zuh├Âren.

00:31:28.260 –> 00:31:33.860

Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank. Marc mag sich ja auch nochmal anschlie├čen.

00:31:33.860 –> 00:31:40.220

Ja, lieber J├╝rgen, da hast du vollkommen recht. Das ist auch der n├Ąchste, das ist f├╝r mich auch

00:31:40.220 –> 00:31:47.060

der n├Ąchste Weg. Also was als n├Ąchstes passieren wird und zwar die Vorhersagbarkeit von Daten,

00:31:47.060 –> 00:31:52.460

nicht nur bei politischen Wahlen, sondern auch bei Kaufentscheidungen und, und, und. Und ihr

00:31:52.460 –> 00:31:56.620

habt bestimmt auch schon mal geh├Ârt, wie in Amerika eine Frau ganz erstaunt war,

00:31:56.620 –> 00:32:01.660

als sie Schwangerschaftsprodukte angeboten bekommen hat und dann aber festgestellt hat,

00:32:01.660 –> 00:32:05.140

sie ist wirklich schwanger, weil nur durch ihr Kaufverhalten man festgestellt hat,

00:32:05.140 –> 00:32:08.100

das hat sich ver├Ąndert. Die Frau hat es nicht gemerkt und hat dann pl├Âtzlich

00:32:08.100 –> 00:32:12.340

Babysachen angeboten bekommen, bis die Arztin gesagt hat, herzlichen Gl├╝ckwunsch, sie sind schwanger.

00:32:12.340 –> 00:32:20.220

Ja, absolut. Vielen, vielen lieben Dank. Und da sind wir nat├╝rlich ein St├╝ck weit auch in diesem

00:32:20.220 –> 00:32:24.900

Aspekt gleich mit drin, den wir ja auch immer wieder angesprochen haben in anderen R├Ąumen,

00:32:24.900 –> 00:32:31.940

dass hieraus eben auch hier wieder nicht nur Chancen entstehen, sondern sich auch Risiken

00:32:31.940 –> 00:32:38.980

ergeben, die eben, ob das jetzt in Wahlkontexten sind oder in anderen Kontexten oder einfach nur

00:32:38.980 –> 00:32:44.700

zu einem wirtschaftlichen Nutzen in Anf├╝hrungsstrichen nur eingesetzt und gesteuert

00:32:44.700 –> 00:32:50.820

werden k├Ânnen. Das hei├čt, wir k├Ânnen davon ausgehen, dass jetzt durch dieses Big Data und

00:32:50.820 –> 00:32:57.860

durch die Nutzung und den Einsatz dieser Daten auf strukturierte Art und Weise und dann eben mit

00:32:57.860 –> 00:33:03.980

dieser Potenzierung, die da ist, bis hin zu, ob jetzt KI dann das f├╝r KI genutzt wird oder andere

00:33:03.980 –> 00:33:10.820

Dinge, dass eben M├Ąrkte auch gesteuert werden k├Ânnen aufgrund von, und J├╝rgen hat es so sch├Ân

00:33:10.820 –> 00:33:18.940

gesagt, von verschiedenen Beziehungen, die hier gesch├Ąftliche Beziehungen, die hier existieren,

00:33:18.940 –> 00:33:23.940

beispielsweise. Es k├Ânnen auch politisch getriebene Sachen sein, aber insbesondere

00:33:23.940 –> 00:33:28.700

gehen wir jetzt zun├Ąchst erst mal an der Stelle von gesch├Ąftlichen Beziehungen aus.

00:33:28.700 –> 00:33:32.700

Ich greife noch mal auch gerne das mit dem Vergleichsportal auf. Ich finde,

00:33:32.700 –> 00:33:36.460

hier kann man das auch sehr, sehr sch├Ân sehen. Auch bei den Vergleichsportalen,

00:33:36.460 –> 00:33:39.580

also wenn wir noch nicht einen Step weiter nach oben gehen, sondern allein schon bei den

00:33:39.580 –> 00:33:46.420

Vergleichsportalen, wer das wei├č, was da hinter den Kulissen sozusagen in Anf├╝hrungsstrichen l├Ąuft,

00:33:46.420 –> 00:33:54.020

verfolgt eben auch mit oder wei├č auch, dass zum Beispiel, dass eben kein Zufall ist, welches

00:33:54.020 –> 00:33:59.300

Unternehmen da beispielsweise an erster Stelle aufgef├╝hrt wird oder gezeigt wird, sondern dass

00:33:59.300 –> 00:34:05.860

hier durchaus Unternehmen auch Geld daf├╝r bezahlen, um zum Beispiel unter den ersten Top 3 aufgelistet

00:34:05.860 –> 00:34:10.140

zu werden und je nachdem an welcher Stelle sie dann aufgelistet werden, dann eben auch

00:34:10.140 –> 00:34:15.700

entsprechende Betr├Ąge flie├čen. Das hei├čt, man kann dann hier eben auch in eine entsprechende Steuerung

00:34:15.700 –> 00:34:19.780

auch wieder reingehen. Und auf der n├Ąchsth├Âheren Ebene, wenn man dann eben

00:34:19.780 –> 00:34:24.660

guckt ├╝ber Browser und so weiter und so fort und diese gro├čen Player an der

00:34:24.660 –> 00:34:29.060

Stelle eben aufgreift und schaut, dann k├Ânnen hier wirklich auch komplette

00:34:29.060 –> 00:34:33.980

M├Ąrkte gesteuert werden. Und die Frage ist, bekommt das ├╝berhaupt jemand mit?

00:34:33.980 –> 00:34:39.220

Also auch Thema der Transparenz ist ja hier durchaus ein Thema.

00:34:39.220 –> 00:34:43.340

Das hei├čt, wenn eben bestimmte Algorithmen im Hintergrund greifen, wenn

00:34:43.340 –> 00:34:51.300

wir beeinflusst werden, ohne das mitzubekommen, dann rutscht das eben in eine Gefahrenzone rein.

00:34:51.300 –> 00:34:56.420

Es muss ja nicht immer missbraucht werden, aber zumindest in einen Bereich hinein, wo es schwierig

00:34:56.420 –> 00:35:01.140

wird und das ist die gro├če Herausforderung in diesem Zusammenhang auch. Auf der einen Seite

00:35:01.140 –> 00:35:06.460

die Chancen, die daraus entstehen, die gro├čartig sind und auf der anderen Seite eben auch bis hin

00:35:06.460 –> 00:35:12.980

zum Machtmissbrauch an der Stelle. Und ja, und wo Menschen sind, gibt es immer auch beide Entwicklungen

00:35:12.980 –> 00:35:18.980

zu beobachten, vielleicht nicht per se immer gut und per se immer schlecht in G├Ąnsef├╝├čchen,

00:35:18.980 –> 00:35:22.780

sondern eben kontextbezogen dann eben das auch entsprechend einzusetzen.

00:35:22.780 –> 00:35:25.500

Wollt ihr da nochmal Ans├Ątzen andocken, Marc-J├╝rgen?

00:35:25.500 –> 00:35:30.020

Ich kann das alles best├Ątigen, liebe Yasemin.

00:35:30.020 –> 00:35:34.940

Es ist interessant, ich habe mal mit jemand, der sich Informatik besser auskennt als ich,

00:35:34.940 –> 00:35:37.860

auch probiert, bestimmte Hotels zu buchen, also ├╝ber andere Browser.

00:35:37.860 –> 00:35:42.300

Das hei├čt, ich habe mal versucht, aus Italien ein Hotel zu buchen, dann aus Holland, dann

00:35:42.300 –> 00:35:45.460

aus Gro├čbritannien und dann mit verschiedenen Endger├Ąten, also mit einem

00:35:45.460 –> 00:35:50.260

iPhone, mit einem Android-Handy und das Interessante ist, zum

00:35:50.260 –> 00:35:52.900

gleichen Zeitpunkt, nat├╝rlich zum gleichen Zeitpunkt, versetzt vielleicht von

00:35:52.900 –> 00:35:57.140

einer Minute, gibt es da andere Ergebnisse.

00:35:57.140 –> 00:36:02.820

Ja, ein weiterer Aspekt ist ja dann in dem Zusammenhang auch, wir wollen jetzt

00:36:02.820 –> 00:36:07.500

mal nicht vom “schlechten” ausgehen, auch wenn das dann

00:36:07.500 –> 00:36:11.500

nicht missbr├Ąuchlich eingesetzt werden w├╝rde und das k├Ânnt ihr da die n├Ąchste

00:36:11.500 –> 00:36:16.240

T├╝r aufmachen. J├╝rgen hat es im Grunde genommen vorhin ja auch gesagt, hier

00:36:16.240 –> 00:36:22.640

entsteht einfach ein ganz klares Ungleichgewicht in dem, was dann eben so

00:36:22.640 –> 00:36:27.400

Player wie Apple, Amazon und so weiter in der Lage sind sozusagen, also auch neue

00:36:27.400 –> 00:36:33.600

M├Ąrkte zu erschlie├čen, auch weitreichend zu denken, zu analysieren und das

00:36:33.600 –> 00:36:37.840

aufzugreifen in einem positiven Sinne f├╝r sich, um eben auch weitere M├Ąrkte

00:36:37.840 –> 00:36:43.760

zu erschlie├čen, w├Ąhrend andere Unternehmen, die k├Ânnen sich dann in Anf├╝hrungsstrichen

00:36:43.760 –> 00:36:49.520

einen abstrampeln und werden an diesem Punkt, wenn sie halt eben ausschlie├člich mit ihren

00:36:49.520 –> 00:36:54.600

eigenen Assets arbeiten, mit ihrer eigenen Datenbank arbeiten und so weiter, die haben

00:36:54.600 –> 00:36:59.680

dann damit dieses Potenzial an der Stelle gar nicht, wenn sie nicht hier anders denken,

00:36:59.680 –> 00:37:00.680

anders agieren.

00:37:00.680 –> 00:37:05.520

Aber nicht jedes Unternehmen kann ja dann auch zu so einem Player wie Apple, Amazon

00:37:05.520 –> 00:37:09.320

oder sonst was werden, weil es hat ja auch was mit den Skills, Kompetenzen und so weiter

00:37:09.320 –> 00:37:10.320

und so fort zu tun.

00:37:10.320 –> 00:37:14.240

Und den Ressourcen, die ich hier auch zur Verf├╝gung habe, bis hin zu Mitteln, die ich

00:37:14.240 –> 00:37:17.000

einsetzen kann, auch finanzieller Natur, auch das Marketing.

00:37:17.000 –> 00:37:21.120

Also hier kommen ja verschiedene Komponenten, die im Zusammenspiel dann entsprechend auch

00:37:21.120 –> 00:37:22.120

greifen.

00:37:22.120 –> 00:37:23.440

J├╝rgen, magst du dazu nochmal was sagen?

00:37:23.440 –> 00:37:24.440

J├╝rgen Maxe, Dazu nochmal was sagen?

00:37:24.440 –> 00:37:31.560

J├╝rgen Maxe, Ja, da mag ich ganz gern nochmal was dazu sagen, weil, seh mir nach, wenn ich

00:37:31.560 –> 00:37:36.700

jetzt mal so sage, aber wir haben jetzt fast 40 Minuten eigentlich mehr oder

00:37:36.700 –> 00:37:44.700

weniger ├╝ber Risiken und ├╝ber das B├Ąh-Image von Big Data gesprochen.

00:37:44.700 –> 00:37:52.340

Es gibt nat├╝rlich auch eine positive Seite und die positive Seite und ich

00:37:52.340 –> 00:37:56.020

sage immer oder ich sage noch mal Big Data ist f├╝r mich die Grundlage, ist

00:37:56.020 –> 00:38:02.120

eigentlich die Grundlage ├╝berhaupt f├╝r einen entsprechenden Algorithmus und

00:38:02.120 –> 00:38:09.900

Algorithmus setzt jetzt mal gleich als Synonym mit der Art und der Qualit├Ąt des

00:38:09.900 –> 00:38:16.500

Denkens beziehungsweise des Lernens, wie ein Algorithmus lernt.

00:38:16.500 –> 00:38:24.460

Ich habe ein aktuelles Beispiel. Die Stufigkeit, die abh├Ąngt von der

00:38:24.460 –> 00:38:33.060

Die M├Ąchtigkeit der Daten bei einem Algorithmus beginnt mit dem sogenannten un├╝berwachten Lernen.

00:38:33.060 –> 00:38:40.460

Mein Beispiel ist die Erkennung von Krebs.

00:38:40.460 –> 00:38:48.860

Dieses un├╝berwachte Lernen basiert auf einem Grundbestand von Daten,

00:38:48.860 –> 00:38:58.700

bei dem ich dieser Datenmenge vorgebe, wenn das und das erscheint, dann ist das und das gegeben.

00:38:58.700 –> 00:39:04.820

Also im Grunde genommen ein Schock-Doff-Test, wenn dein PSA-Wert gr├Â├čer XY ist,

00:39:04.820 –> 00:39:08.380

dann liegt der Verdacht f├╝r Prostatakrebs vor.

00:39:08.380 –> 00:39:11.340

Das ist dieses un├╝berwachte Lernen.

00:39:11.340 –> 00:39:15.580

Das ├╝berwachte Lernen. Da ist das Muster schon vorgegeben.

00:39:15.580 –> 00:39:22.260

Das ist sicherlich m├Âglich eigentlich mit jedweglichem Grundbestand,

00:39:22.260 –> 00:39:25.020

der nicht gro├č sein muss.

00:39:25.020 –> 00:39:32.820

Der zweite, das un├╝berwachte Lernen, da entscheidet die Maschine

00:39:32.820 –> 00:39:38.220

aufgrund der Klugheit des hinterlegten Algorithmus schon,

00:39:38.220 –> 00:39:46.420

dass ein bislang für Ärzte noch nicht erkanntes Muster anhand von,

00:39:46.420 –> 00:39:52.220

und jetzt kommt es, weitaus notwendigerweise gr├Â├čeren Datenmengen

00:39:52.220 –> 00:39:58.220

auch ein Zeichen sein kann von Krebserkrankung.

00:39:58.220 –> 00:40:05.220

Etwas, was aus der isolierten Sicht von Ärzten, Ärzteteams,

00:40:05.220 –> 00:40:11.380

Kliniken absolut nicht mehr machbar ist. Das ist dieses un├╝berwachte Lernen.

00:40:11.380 –> 00:40:17.380

Und der dritte Punkt ist das Verst├Ąrkungslernen. Da wird dem

00:40:17.380 –> 00:40:24.220

Algorithmus ein Zuckerl gegeben f├╝r das, was er geleistet und erkannt hat. Und

00:40:24.220 –> 00:40:30.780

dieses Zuckerl, diese positive Konditionierung oder Verst├Ąrkung,

00:40:30.780 –> 00:40:43.700

Verst├Ąrkung, die f├╝hrt dazu, dass der Algorithmus dahingehend entwickelt,

00:40:43.700 –> 00:40:50.620

dies als positiv zu erkennen und best├Ąrkt wird weiter zu suchen. Und wenn man diese

00:40:50.620 –> 00:40:56.620

Dreistufigkeit mal betrachtet, dann ist das nichts anderes als im Grob auf einer Metaebene,

00:40:56.620 –> 00:41:04.660

die Art und Weise, wie wir auch lernen k├Ânnen. Ich sage das bewusst so vorsichtig, es gibt noch

00:41:04.660 –> 00:41:13.900

andere Formen. Und ich komme wieder auf die Ursprungsaussage zur├╝ck. Golden Nuggets,

00:41:13.900 –> 00:41:21.580

je gr├Â├čer der Datenbestand und der, der diesen Datenbestand hat, der wird, und jetzt akzentuiere

00:41:21.580 –> 00:41:28.900

dass man, der wird im Endeffekt in der Lage sein, dieses Verst├Ąrkungslernen ├╝berhaupt durchf├╝hren

00:41:28.900 –> 00:41:37.540

zu k├Ânnen. Und damit kommt, liebe Yasemin, lieber Marc, f├╝r mich nat├╝rlich immer im ersten Moment,

00:41:37.540 –> 00:41:43.020

du wirst mich aufkl├Ąren oder best├Ąrken, Yasemin, das ist menschlich, dass ich sage,

00:41:43.020 –> 00:41:48.940

oh, das ist ja ein Risiko. Wenn irgendjemand erkennt, dass ich Krebs habe und mein Hausarzt,

00:41:48.940 –> 00:41:55.740

der ist dazu gar nicht in der Lage. Dann sage ich, ja, das liegt in H├Ąnden von jemand anders,

00:41:55.740 –> 00:42:02.180

aber er erkennt es. Und das ist der Vorteil von mir. Und da muss ich sagen, da ist mir vollkommen

00:42:02.180 –> 00:42:08.980

wurscht, von wem diese Information kommt. Hauptsache ich wei├č es. Vielen Dank f├╝rs Zuh├Âren.

00:42:08.980 –> 00:42:14.860

Ja, vielen, vielen lieben Dank. Da bin ich total bei dir. Da sind wir n├Ąmlich bei diesem

00:42:14.860 –> 00:42:19.420

Nutzenaspekt am Ende und insofern, was

00:42:19.420 –> 00:42:22.380

setzt sich dadurch? Diese

00:42:22.380 –> 00:42:24.340

Informationen, die ich da als Nutzen f├╝r

00:42:24.340 –> 00:42:26.620

mich erkenne, als Verbraucher, ob das

00:42:26.620 –> 00:42:28.900

jetzt im medizinischen Kontext oder in

00:42:28.900 –> 00:42:32.380

anderen Kontexten ist, f├╝hrt ja dazu, dass

00:42:32.380 –> 00:42:38.700

ich eben das auch f├╝r mich nutze.

00:42:38.700 –> 00:42:40.900

Und ich m├Âchte nur eine andere

00:42:40.900 –> 00:42:42.540

Perspektive nochmal aufmachen, weil du

00:42:42.540 –> 00:42:44.500

vorhin gesagt hast, wir h├Ątten 40

00:42:42.540 –> 00:42:47.300

Minuten lang etwa ├╝ber Risiken oder die B-Seite gesprochen. Ich empfinde das

00:42:47.300 –> 00:42:50.620

ehrlich gesagt gar nicht so, weil f├╝r mich ist ganz wichtig in diesem

00:42:50.620 –> 00:42:54.140

Zusammenhang erst mal die Zusammenh├Ąnge aufzuzeigen.

00:42:54.140 –> 00:42:59.380

Erst dann, wenn ich die Zusammenh├Ąnge erkenne, die hier, was passiert hier

00:42:59.380 –> 00:43:05.140

eigentlich, bin ich ja auch zum Beispiel als sowohl als Individuelle, als

00:43:05.140 –> 00:43:10.300

Privatperson in der Lage in eine gewisse Selbststeuerung auch reinzukommen, also

00:43:10.300 –> 00:43:17.200

immer wieder bei dem Thema Bildung, als auch aus der Perspektive als Selbstst├Ąndiger oder Unternehmer

00:43:17.200 –> 00:43:23.600

zu realisieren, welche Bedeutung denn auch ├╝berhaupt Big Data hat, was da passiert, wie

00:43:23.600 –> 00:43:32.040

diese Hierarchisierungen sozusagen stattfinden und auch zu realisieren und zu ├╝berlegen, was bedeutet

00:43:32.040 –> 00:43:38.440

das f├╝r mich, also welche Chancen kann ich auch hieraus ableiten f├╝r mich als Unternehmung, wenn

00:43:38.440 –> 00:43:44.680

ich eben bestimmte Hintergrundinformationen auch habe und das eben entsprechend auch f├╝r mich und

00:43:44.680 –> 00:43:49.120

f├╝r meine Unternehmung an der Stelle nutze. Und da sind wir dann auch wieder bei diesem

00:43:49.120 –> 00:43:55.760

Kontext mit der KI, wo ja viele, gerade im deutschsprachigen Raum, bei den Diskussionen

00:43:55.760 –> 00:44:01.080

bekommt man das mit, sagen, ich gucke mir jetzt erst mal die Entwicklungen an, ich lehne mich

00:44:01.080 –> 00:44:06.280

erst mal zur├╝ck. Ich finde gerade, wenn wir solche Themen eben aufmachen und diese Zusammenh├Ąnge

00:44:06.280 –> 00:44:13.320

aufzeigen, sollte relativ schnell erkennbar werden, sp├Ątestens dann, wenn wir diese verschiedenen

00:44:13.320 –> 00:44:19.480

Perspektiven aufmachen, dass ich insbesondere auch als Unternehmen gar nicht die Chance

00:44:19.480 –> 00:44:24.360

habe oder mir die Zeit nicht nehmen sollte, zu sagen, ich lehne mich hier erstmal zur├╝ck

00:44:24.360 –> 00:44:30.040

und beobachte erstmal, weil es dann schwierig wird, wenn man sich diese Potenzierung anschaut,

00:44:30.040 –> 00:44:34.480

was im Hintergrund passiert, ├╝berhaupt irgendwas noch aufholen zu k├Ânnen.

00:44:34.480 –> 00:44:39.480

dann komme ich n├Ąmlich tats├Ąchlich in eine gef├Ąhrliche Situation auch hinein,

00:44:39.480 –> 00:44:45.280

wenn ich zu lange warte, da ich diese Potenzierung nicht mehr aufholen kann an der Stelle.

00:44:45.280 –> 00:44:48.880

Und das gilt ja im ├ťbrigen auch, wenn wir schon auf die Vergangenheit schauen,

00:44:48.880 –> 00:44:55.480

kann man durchaus auch die Frage stellen, wie weit kann man denn solche Player wie Amazon, Google,

00:44:55.480 –> 00:45:01.480

Apple und so weiter, die hier als Begriffe schon gefallen sind, hat man denn hier ├╝berhaupt eine Chance

00:45:01.480 –> 00:45:05.960

Und wie weit kann man hier jetzt gewisse Dinge auch f├╝r sich positiv erkennen und nutzen an der Stelle?

00:45:05.960 –> 00:45:07.720

J├╝rgen, du wolltest gerne nochmal anschlie├čen.

00:45:07.720 –> 00:45:16.440

Ja, ich gehe jetzt trotzdem noch auf deine letzte Aussage ein.

00:45:16.440 –> 00:45:20.040

Wie kann man denn solche Big Player einfangen?

00:45:20.040 –> 00:45:23.120

Grunds├Ątzlich absolut.

00:45:23.120 –> 00:45:25.800

Und ich denke, du kennst mich lange genug,

00:45:25.800 –> 00:45:35.240

dass ich ein Vorreiter daf├╝r bin, bevor man ├╝ber etwas redet, die notwendige Grundlage

00:45:35.240 –> 00:45:41.960

des Verst├Ąndnisses und der Zusammenh├Ąnge und bis hin zu der Eindeutigkeit der Begrifflichkeit

00:45:41.960 –> 00:45:47.400

zu schaffen. Ja, das ist richtig. Das ist absolut notwendig und ich wage mal zu sagen,

00:45:47.400 –> 00:46:03.240

wenn ein gr├Â├čerer Teil dar├╝ber in Kenntnis w├Ąre, was eigentlich die Abfolge und das Wesen

00:46:03.240 –> 00:46:09.640

eigentlich dieses Big Data Sammelns, von dem ja eigentlich viele wissen, aber im Grunde genommen

00:46:09.640 –> 00:46:16.520

ein Verst├Ąndnis h├Ątten, was damit passiert und wie sich dadurch unsere Zukunft strukturiert,

00:46:16.520 –> 00:46:24.320

dann h├Ątten wir wahrscheinlich eine viel breitere Diskussion, die uns ├Ąhnelt, hier in diesem Raum.

00:46:24.320 –> 00:46:32.320

Und, liebe Yasemin, im Hinblick auf deine Frage, und dann mache ich jetzt diesen konsequenten Schritt

00:46:32.320 –> 00:46:41.720

und sage, wie kann man diese Bigtada-Monster einfangen? Dann bitte lasst uns vorher kl├Ąren,

00:46:41.720 –> 00:46:49.600

wof├╝r und wenn ich sie einfangen m├Âchte, hei├čt das f├╝r mich auch, wenn ich

00:46:49.600 –> 00:46:56.440

jemanden einfange, ich begrenze, ich limitiere ihn. Und damit habe ich auch

00:46:56.440 –> 00:47:03.680

mit unter Umst├Ąnden ich mit negativen Konsequenzen zu rechnen. Siehe mein

00:47:03.680 –> 00:47:08.920

Beispiel mit diesem Verst├Ąrkungslernen, das dann vielleicht nicht mehr m├Âglich

00:47:08.920 –> 00:47:16.600

sein wird. Vielen Dank. Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank. Und da bin ich gespannt,

00:47:16.600 –> 00:47:22.800

was Marc auch dazu sagt. Ja, also das Erste w├Ąre, was ich hier dem entgegenbringen w├╝rde,

00:47:22.800 –> 00:47:28.840

w├Ąre der Aspekt von Marktmonopolen, die sich halt hier entwickeln. Das hei├čt, es hat ja immer,

00:47:28.840 –> 00:47:32.560

und das haben wir ja auch immer festgestellt, es hat ja immer eben diese verschiedenen Seiten.

00:47:32.560 –> 00:47:41.120

Also auf der einen Seite ist es mit Sicherheit ein ganz wundervoller Aspekt eben hier zu sehen,

00:47:41.120 –> 00:47:48.520

was f├╝r Abfolgen sich daraus ergeben und das er├Âffnet ja auch wieder neue Chancen f├╝r uns

00:47:48.520 –> 00:47:53.080

alle, f├╝r die Zukunft in Anf├╝hrungsstrichen. Und auf der anderen Seite hat es eben auch,

00:47:53.080 –> 00:47:57.800

wenn wir aus einer anderen Perspektive, also zum Beispiel Wettbewerbsf├Ąhigkeit und so weiter

00:47:57.800 –> 00:48:01.480

draufschauen, eben auch gewisse Nachteile, die sich hieraus ergeben.

00:48:01.480 –> 00:48:06.560

Und das bedeutet ja nicht, eine Einschr├Ąnkung aus meiner Sicht

00:48:06.560 –> 00:48:12.440

bedeutet ja nicht, dass das dann gar keine Abfolgen mehr gibt im positiven

00:48:12.440 –> 00:48:17.400

Sinne, sondern hier vielleicht auch die Geschwindigkeit ein St├╝ck weit wieder

00:48:17.400 –> 00:48:22.040

zu reduzieren, damit auch die anderen eine Chance bekommen, hier auch wieder

00:48:22.040 –> 00:48:26.760

mitzuspielen auf diesem gro├čen Feld, in Anf├╝hrungsstrichen. Ich wei├č nicht, was ihr

00:48:26.760 –> 00:48:34.440

dazu sagt. Marc J├╝rgen. Entschuldigung, dass ich mich jetzt so melde. Ich wollte nur gerade sagen,

00:48:34.440 –> 00:48:38.760

es ist total spannend, live mitzuerleben, was J├╝rgen gesagt hat von der Wahrnehmung her.

00:48:38.760 –> 00:48:42.960

Wir haben unheimlich viele B├Ąrmomente und genau damit das nicht passiert, m├Âchte ich nur kurz

00:48:42.960 –> 00:48:47.040

erinnern, ich habe den Raum damit begonnen, dass man amerikanische Grippebilder erkannt hat,

00:48:47.040 –> 00:48:50.280

dass es f├╝r die Krebstherapie gut ist, dass die Maschinen lernen und dass man Kunden besser

00:48:50.280 –> 00:48:55.040

versteht als Einstieg. Aber trotzdem entsteht das Gef├╝hl und das geht mir ja genauso, dass dann

00:48:55.040 –> 00:48:58.400

nach 30 Minuten man das Gef├╝hl hat, man hat nur ├╝ber B├Ąrmomente gesprochen.

00:48:58.400 –> 00:49:01.760

Und Entschuldigung J├╝rgen, dass ich da dazwischen gekr├Ątscht bin.

00:49:01.760 –> 00:49:06.920

Wunderbar, danke Marc. J├╝rgen, was sagst du dazu?

00:49:06.920 –> 00:49:12.400

Ich mag dein Kr├Ątschen, lieber Marc. Es ist wie immer aus dem Leben gegriffen und

00:49:12.400 –> 00:49:17.520

ich fasse mich an die Nase und beuge mein Haupt zur Entschuldigung.

00:49:17.520 –> 00:49:24.400

Okay, ja in Bezug auf Monopol, liebe Yasemin, das ist jetzt f├╝r mich so ein Beispiel und

00:49:24.400 –> 00:49:29.120

Und unsere Diskussion zunehmend ein Beispiel daf├╝r, was ich sch├Ątze,

00:49:29.120 –> 00:49:33.280

was ich mir oft w├╝nsche, dass wir uns zwischen zwei Polen

00:49:33.280 –> 00:49:38.080

bewegen und auch da m├Âchte ich leicht widersprechen in

00:49:38.080 –> 00:49:43.680

h├Âflicher Art und Weise und sage, liebe Yasemin, ein Monopol muss

00:49:43.680 –> 00:49:45.680

nicht schlecht sein.

00:49:45.680 –> 00:49:51.680

Monopol ist leider bei meisten Menschen negativ konnotiert.

00:49:51.680 –> 00:49:57.840

Aber Monopol und jetzt erinnere ich euch an eine der letzten Themen,

00:49:57.840 –> 00:50:00.000

die wir hatten, Nachhaltigkeit.

00:50:00.000 –> 00:50:06.480

Ein Monopol, das Kraft seiner Verf├╝gbarkeit und seiner Kompetenz,

00:50:06.480 –> 00:50:11.800

die Komponenten, die wesentlichen drei Komponenten der Nachhaltigkeit,

00:50:11.800 –> 00:50:16.080

n├Ąmlich ├Âkologisch, ├Âkonomisch und sozial, einh├Ąlt.

00:50:16.080 –> 00:50:22.480

Und zwar wieder ein Thema von in unserem Raum vor kurzem gewesen.

00:50:22.480 –> 00:50:26.480

Im Bereich der Ethik und der Moral.

00:50:26.480 –> 00:50:32.880

Dann kann ich nur sagen, was w├Ąre die Alternative?

00:50:32.880 –> 00:50:35.480

Dieses Monopol w├╝rde nicht existieren.

00:50:35.480 –> 00:50:42.280

Also w├╝rden deren L├Âsungen und Gutbringungen mir auch nicht zur Verf├╝gung stehen.

00:50:42.280 –> 00:50:46.280

Es zeigt f├╝r mich und es zeigt uns, glaube ich, allen,

00:50:46.280 –> 00:50:51.280

auch dieses Thema neben der Komplexit├Ąt hat immer zwei Seiten.

00:50:51.280 –> 00:50:55.280

Entscheidend ist, auch das ist oftmals gefallen und von dir als

00:50:55.280 –> 00:50:59.280

Punkt hervorgehoben worden, liebe Yasemin, im Endeffekt ist es

00:50:59.280 –> 00:51:04.280

nicht der Datenbestand. Im Endeffekt ist es auch nicht der Algorithmus.

00:51:04.280 –> 00:51:09.280

Da bin ich fest der ├ťberzeugung, dass es niemals eine Maschine im

00:51:09.280 –> 00:51:16.160

im Zeitalter meiner verbleibt aber auf diesem Planeten geben wird, der ann├Ąhernd an die

00:51:16.160 –> 00:51:25.360

kognitive F├Ąhigkeit des Menschen herankommt. Aber ich denke, dass das eine Entwicklung ist,

00:51:25.360 –> 00:51:34.400

die wir immer von zwei Seiten sehen m├╝ssen und die immer noch von Menschen gemacht wird. Hinter

00:51:34.400 –> 00:51:43.040

der Maschine steht ein Mensch und es hat mir bislang keiner sagen k├Ânnen. Keiner sagen k├Ânnen,

00:51:43.040 –> 00:51:50.240

dass irgendwann eine KI aus dem Ruder l├Ąuft, weil es wird immer doch die M├Âglichkeit geben,

00:51:50.240 –> 00:51:55.640

einfach den Strom abzustellen. Where is the problem? Vielen Dank f├╝rs Zuh├Âren.

00:51:55.640 –> 00:52:01.120

Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank und wurde ja in der Vergangenheit auch schon mal

00:52:01.120 –> 00:52:06.800

gemacht, nachdem die KI eine eigene Sprache entwickelt hat. Ich glaube, das war bei Facebook

00:52:06.800 –> 00:52:13.240

und da musste man dann irgendwann den Stecker ziehen, weil man eben als Entwickler sozusagen

00:52:13.240 –> 00:52:18.120

nicht mehr verstanden hat, wor├╝ber sich die KI untereinander eben ausgetauscht und unterhalten

00:52:18.120 –> 00:52:22.720

hat. Und von daher haben wir da auch ein gutes Beispiel f├╝r, dass das eben letztendlich dann

00:52:22.720 –> 00:52:29.760

auch die L├Âsung sein kann und auch wird an der Stelle und zeigt eben auch, wir haben die M├Âglichkeit,

00:52:29.760 –> 00:52:33.960

entsprechend hier auch zu agieren und sind dem nicht irgendwie in irgendeiner

00:52:33.960 –> 00:52:37.280

Form ausgeliefert. Wir haben es ganz an ganz vielen Stellen, so wie J├╝rgens auch

00:52:37.280 –> 00:52:40.960

gerade gesagt hat, immer wieder aufgemacht, dass es eben alles in

00:52:40.960 –> 00:52:44.440

Anf├╝hrungsstrichen mit dem Menschen dahinter steht und f├Ąllt, weil

00:52:44.440 –> 00:52:48.080

letztendlich ist das nichts anderes als eine Programmierung, die dann zwar in der

00:52:48.080 –> 00:52:53.960

Lage ist, weil sozusagen angelehnt an die Algorithmen auch weiter zu lernen, das

00:52:53.960 –> 00:52:57.900

zu verfeinern, Dinge zusammenzuf├╝hren etc. etc.

00:52:57.900 –> 00:53:02.900

Nichtsdestotrotz hat das immer wieder was mit unseren Programmierungen zu tun.

00:53:02.900 –> 00:53:05.900

Und wenn dann irgendwelche Dinge passieren, die nicht gew├╝nscht sind,

00:53:05.900 –> 00:53:07.900

dann haben wir eben die M├Âglichkeit, den Stecker zu ziehen.

00:53:07.900 –> 00:53:09.900

Ich finde das so sch├Ân als Bild auch.

00:53:09.900 –> 00:53:14.900

Ja, und auch den Aspekt mit dem Monopol, ich denke, das k├Ânnen wir vielleicht nochmal aufgreifen.

00:53:14.900 –> 00:53:19.900

Wir werden ja auch nochmal auf einer anderen Ebene diese Themen zusammenf├╝hren und diskutieren.

00:53:19.900 –> 00:53:23.900

Und von daher finde ich das auch nochmal ganz sch├Ân, dass dieser Aspekt mit dem Monopol

00:53:23.900 –> 00:53:27.660

Monopol auch nochmal aufgegriffen wurde oder aufgekommen ist heute.

00:53:27.660 –> 00:53:31.500

Denn auch diese drei Aspekte ├Âkologisch, ├Âkonomisch, sozial, da stellt sich nat├╝rlich

00:53:31.500 –> 00:53:36.820

die Frage, inwieweit liegt es denn auch dann im Interesse eines Unternehmens wirklich hier

00:53:36.820 –> 00:53:40.060

auch ├Âkologisch, ├Âkonomisch, sozial zu agieren?

00:53:40.060 –> 00:53:44.460

Oder braucht es vielleicht dann doch eine zentrale Stelle, die das eine oder andere

00:53:44.460 –> 00:53:45.580

entsprechend steuert?

00:53:45.580 –> 00:53:46.580

Keine Ahnung.

00:53:46.580 –> 00:53:48.660

Fragezeichen mit Fragezeichen versehen.

00:53:48.660 –> 00:53:55.460

Das sind Aspekte, die wir dann auch gerne noch mal im Rahmen der politischen und gesellschaftlichen

00:53:55.460 –> 00:53:59.020

Diskussionen, die wir noch mal aufmachen werden, auch noch mal aufgreifen k├Ânnen und hier

00:53:59.020 –> 00:54:02.740

auch noch mal in den Austausch kommen k├Ânnen, um mal zu ├╝berlegen, welche M├Âglichkeiten

00:54:02.740 –> 00:54:03.740

gibt es denn da?

00:54:03.740 –> 00:54:07.380

Macht es Sinn, hier Einschr├Ąnkungen vorzunehmen oder vielleicht auch eher nicht?

00:54:07.380 –> 00:54:12.300

Oder beziehungsweise, was sind dann eben auch m├Âgliche Entwicklungen in die eine oder andere

00:54:12.300 –> 00:54:15.980

Richtung bei den verschiedenen Szenarien an der Stelle, die wir dann auch entsprechend

00:54:15.980 –> 00:54:16.980

haben?

00:54:16.980 –> 00:54:23.300

bin ich total gespannt auch auf diese R├Ąume. Und ja, wir werden morgen erst mal mit Quantencomputing

00:54:23.300 –> 00:54:27.900

fortsetzen. Also wir sind in diesem Aspekt der Hochgeschwindigkeit und bleiben auf dieser

00:54:27.900 –> 00:54:32.660

Geschwindigkeitsstufe auch noch weiter drin. Also was genau ist das eigentlich und was passiert da

00:54:32.660 –> 00:54:38.820

wiederum, dass wir das uns auch noch mal anschauen. Da freue ich mich drauf, mit euch gemeinsam morgen

00:54:38.820 –> 00:54:44.100

auch in den Austausch deepdive zu gehen und mal zu gucken, was wir Punkte und Aspekte hier auch

00:54:44.100 –> 00:54:47.740

wieder zusammenkommen und damit m├Âchte ich gerne f├╝r heute erst mal in die

00:54:47.740 –> 00:54:52.460

Abschlussrunde ├╝berleiten. Marc, J├╝rgen, was sind eure Highlights oder eure

00:54:52.460 –> 00:54:56.260

Gedanken, die ihr noch mal unterstreichen wollt zum Abschluss diesen

00:54:56.260 –> 00:55:01.660

gemeinsamen Raumes heute? Marc. Lieber J├╝rgen, da hast du mir aber einen Brocken mitgegeben

00:55:01.660 –> 00:55:04.620

heute. Monopol muss nicht schlecht sein. Das muss ich erst mal verdauen und

00:55:04.620 –> 00:55:07.940

dar├╝ber nachdenken. Vielen Dank daf├╝r. Ich m├Âchte gerne den Raum mit einem

00:55:07.940 –> 00:55:12.380

noch einen positiven und aktuellen Realit├Ątsbeispiel beenden und zwar Big

00:55:12.380 –> 00:55:16.940

Dating kann auch dazu genutzt werden bei Speditionen, weil es vorher ├╝berhaupt

00:55:16.940 –> 00:55:22.540

nie m├Âglich war, Lkw-Routen so zu planen, dass man das Wetter, den Stau und das

00:55:22.540 –> 00:55:26.460

Benzin, die Benzinpreise ber├╝cksichtigt. All das gibt auch neue M├Âglichkeiten in

00:55:26.460 –> 00:55:29.340

der Wirtschaft neue Planungen zu machen, Geld zu sparen und effektiver und

00:55:29.340 –> 00:55:34.740

produktiver zu sein. Vielen Dank und euch allen einen tollen Tag. Super, vielen

00:55:34.740 –> 00:55:41.420

vielen Dank. J├╝rgen. Ja, herzlichen Dank dir, liebe Yasmin, f├╝r die Moderation.

00:55:41.420 –> 00:55:48.680

wie immer vortrefflich und lieber Marc f├╝r deine Beitr├Ąge wie immer vortrefflich und es ist ein

00:55:48.680 –> 00:55:58.100

Thema, das so viele Ankn├╝pfungspunkte generiert, das glaube ich ist oder das nehme ich mal wieder

00:55:58.100 –> 00:56:08.180

mit, dass wir zunehmend vor der Herausforderung stehen, selbst eine ├╝bergreifende, eine Metaebene,

00:56:08.180 –> 00:56:13.380

ein neuronales Netz zu gestalten zu all den Themen, die wir ansprechen. Und da muss ich

00:56:13.380 –> 00:56:20.380

immer wieder sagen, Chapeau, liebe Yasemin. Das ist n├Ąmlich die Grundlage, genauso wie Big Data f├╝r

00:56:20.380 –> 00:56:29.100

die k├╝nstliche Intelligenz. Die Grundlage daf├╝r, dass wir konstruktiv und wertsch├Âpfend von einer

00:56:29.100 –> 00:56:36.220

Thematik in die andere fallen. Das ist wirklich sehr, sehr erquicklich. Einen sch├Ânen Tag euch

00:56:36.220 –> 00:56:40.580

allen auch im Raum und hoffentlich bis morgen. Ciao, ade.

00:56:40.580 –> 00:56:47.380

Ja, vielen, vielen lieben Dank und da kann ich mich nur anschlie├čen. Es wird eben deutlich,

00:56:47.380 –> 00:56:52.380

dass es wichtig ist, um auf der einen Seite die Komplexit├Ąt sozusagen zu reduzieren,

00:56:52.380 –> 00:56:58.140

in die einzelnen Bereiche nochmal tiefer einzusteigen und hier eben auch im Austausch zu

00:56:58.140 –> 00:57:02.220

gucken, welche Informationen, welches Wissen k├Ânnen wir hier auch zusammenf├╝hren, welche

00:57:02.220 –> 00:57:05.300

Erfahrungen haben wir pers├Ânlich vielleicht auch gemacht, was haben wir beobachtet.

00:57:05.300 –> 00:57:09.440

dann Expertisen, die hier auch mit reinflie├čen aus den unterschiedlichen

00:57:09.440 –> 00:57:14.420

Bereichen, um dann wieder zusammenzuf├╝hren und dann die Themen-

00:57:14.420 –> 00:57:18.200

Schwerpunkte, die gew├Ąhlt sind, sozusagen nicht losgel├Âst voneinander oder die

00:57:18.200 –> 00:57:22.100

Technologien nicht losgel├Âst voneinander zu betrachten, sondern dann eben auch im

00:57:22.100 –> 00:57:27.200

Zusammenspiel wieder aufzugreifen, um die Komplexit├Ąt nicht au├čen vor zu lassen,

00:57:27.200 –> 00:57:29.940

sondern wieder mit reinzubringen und dann auf verschiedenen Ebenen

00:57:29.940 –> 00:57:36.260

letztendlich auch zu diskutieren, um unsere eigenen Gedanken auch zu reflektieren an der

00:57:36.260 –> 00:57:41.060

Stelle, zu sortieren. Und da sind wir auch ein St├╝ck weit wieder angedockt bei Big Data.

00:57:41.060 –> 00:57:44.500

Im Grunde genommen ist das ja nichts anderes, weil auch Big Data funktioniert ja nicht nur

00:57:44.500 –> 00:57:49.100

mit Datensammlung in Anf├╝hrungsstrichen, sondern es geht, ein ganz wesentlicher Teil ist ja auch,

00:57:49.100 –> 00:57:54.660

diese Daten dann auf der einen Seite zu strukturieren, dann eben auch wieder was

00:57:54.660 –> 00:57:58.940

damit zu machen, das hei├čt wieder in Folge auch einzusetzen. Und im Grunde genommen finde ich das

00:57:58.940 –> 00:58:02.300

sch├Ân, auch hier diese Parallelen herzustellen. Und im ├ťbrigen, auch wenn

00:58:02.300 –> 00:58:05.380

wir jetzt ├╝ber k├╝nstliche Intelligenz oder sowas sprechen, ist es ja kein

00:58:05.380 –> 00:58:09.300

Zufall, dass das Ganze auch k├╝nstliche Intelligenz hei├čt. Das hei├čt, hier

00:58:09.300 –> 00:58:15.020

werden tats├Ąchlich auch eben zu dem Denken, zu dem Agieren in Bezug auf das

00:58:15.020 –> 00:58:18.460

menschliche Gehirn auch Parallelen aufgemacht und gewisse Dinge auch eben

00:58:18.460 –> 00:58:23.100

gespiegelt. Und insofern, ob wir das jetzt aufmachen in Bezug auf

00:58:23.100 –> 00:58:27.060

Denkprozesse, in Bezug auf Lernprozesse und so weiter, und diese Stichworte sind

00:58:27.060 –> 00:58:32.180

hier auch gefallen, da sieht man in Anf├╝hrungsstrichen, dass das hier auf der

00:58:32.180 –> 00:58:35.700

einen Seite das eben auch unsere Meta-Ebene betrifft und gleichzeitig aber

00:58:35.700 –> 00:58:40.020

auch eben Spiegelungen in Anf├╝hrungsstrichen stattfinden, auf die

00:58:40.020 –> 00:58:43.940

man hier in Anf├╝hrungsstrichen zur├╝ckgreift, um auch im technologischen

00:58:43.940 –> 00:58:47.540

Kontext das eine oder andere m├Âglich zu machen. Und das ist wirklich mega

00:58:47.540 –> 00:58:52.220

faszinierend, wenn wir das eben hier auch, diese Schnittstellen eben auch

00:58:52.220 –> 00:58:58.340

aufzeigen, diese Entwicklungen aufzeigen und dann auch erkennen, dass immer wieder die Basis der

00:58:58.340 –> 00:59:04.220

Mensch ist an der Stelle, sowohl wie es nachher eingesetzt wird, was daraus gemacht wird, als auch

00:59:04.220 –> 00:59:11.220

in der Entstehung dieser ganzen Technologien eben auch Abl├Ąufe des Gehirns an der Stelle auch

00:59:11.220 –> 00:59:15.620

genutzt werden, gespiegelt werden, um eben auch Technologien zu entwickeln. Und das macht es so

00:59:15.620 –> 00:59:21.020

mega spannend und auch die Diskussionen auch auf ethischer Ebene, auf

00:59:21.020 –> 00:59:24.680

gesellschaftlicher Ebene und auf politischer Ebene zu gucken, was bedeutet

00:59:24.680 –> 00:59:29.800

das eigentlich und wie gehen wir damit um, welche Chancen und Risiken sehen wir,

00:59:29.800 –> 00:59:33.860

dass wir also weder die eine noch die andere Seite ausblenden und gleichzeitig

00:59:33.860 –> 00:59:37.280

eben diese Gelegenheiten des Gehirnjonglierens, so bezeichne ich das

00:59:37.280 –> 00:59:40.920

ja ganz gerne, eben auch nutzen, um f├╝r uns pers├Ânlich auch wieder neue

00:59:40.920 –> 00:59:44.820

Erkenntnisse zu generieren. Und in diesem Sinne freue ich mich total auf morgen

00:59:44.820 –> 00:59:48.820

Quantencomputing, ich habe es erw├Ąhnt, ist das Stichwort, um das es morgen geht.

00:59:48.820 –> 00:59:52.220

Da wollen wir in die Vertiefung einsteigen und insofern seid ihr ganz

00:59:52.220 –> 00:59:55.500

herzlich eingeladen, morgen um 8 wieder mit dabei zu sein. Vielen, vielen lieben

00:59:55.500 –> 00:59:59.940

Dank f├╝rs Mitmachen und die anregenden Diskussionen heute, die wir gemeinsam

00:59:59.940 –> 01:00:03.420

hatten. Bis dahin, ciao!

3 Myths Debunked ÔÇô When Science Creates Knowledge! | Dr Yasemin Yazan

When Science Creates Knowledge!

Unfortunately, there is a lot of false knowledge on the market. Be it because, for example, research results are misinterpreted or false causalities are made, or because they are transferred to other contexts that were not even the subject of the study.

We pick 3 myths and show what science already knows:

- Why Maslow's hierarchy of needs is not a reliable basis for motivation

- Why personality tests are questionable as a basis for personnel decisions

- Why a quota is needed as an effective measure against Unconscious Bias

Data Protection Declaration

Declaration Of Consent

Congratulations - your download is waiting for you in your mailbox!