Gehirnfutter f├╝r Pioniergeister: Welche Rolle spielt Inspiration bei der Erkenntnis(-gewinnung)? Das ist die Fragestellung mit der wir uns in Raum #811 des Deep Talk Clubs unter dem Dachthema „Erkenntnis (-gewinnung)“ befassen. H├Âre selbst, welche Beispiele aufgegriffen wurden und welche Perspektiven im Dialog entstanden sind…

Transkription:┬á­čçę­č笭čçĘ­čçş­č玭čç╣ #811 Inspiration & Erkenntnis | Von Dr. Yasemin Yazan

Dr. Yasemin Yazan

00:00:00.000 –> 00:00:06.800

Heute setzen wir fort mit dem Thema Inspiration und Erkenntnis unter dem Dachthema des Deep Talk

00:00:06.800 –> 00:00:14.640

Clubs „Erkenntnis und Erkenntnisgewinnung“. Ich bin total gespannt, weil es heute darum geht,

00:00:14.640 –> 00:00:19.560

auf der einen Seite draufzuschauen und zu ├╝berlegen, welche Rolle spielt denn Inspiration

00:00:19.560 –> 00:00:25.560

bei der Erkenntnis und Erkenntnisgewinnung und gleichzeitig in diesem Zusammenhang eben vor

00:00:25.560 –> 00:00:32.560

allen Dingen auch auf die eigenen Erfahrungen mal zu schauen und zu gucken, was ist denn

00:00:32.560 –> 00:00:38.960

├╝berhaupt Inspiration oder was kann Inspiration sein? Also wie ist das bei euch? Angelehnt an

00:00:38.960 –> 00:00:46.320

Erfahrungen, die ihr selbst macht und in welchem Bezug steht es eben auch zu diesem Aspekt

00:00:46.320 –> 00:00:50.040

Erkenntnis und Erkenntnisgewinnung? Also vielleicht gibt es da konkrete Beispiele,

00:00:50.040 –> 00:00:55.720

die ihr mit reinbringen wollt, dann w├╝rden wir die aufnehmen und entlang

00:00:55.720 –> 00:01:03.320

dessen eben auch in Bezug auf die Rolle schauen und auch auf den Aspekt, welche

00:01:03.320 –> 00:01:08.680

Dinge sozusagen bei euch Einfluss darauf haben, was ihr als inspirierend

00:01:08.680 –> 00:01:12.600

empfindet und in welchem Zusammenhang diese Inspiration dann vielleicht auch

00:01:12.600 –> 00:01:16.840

eben zur Erkenntnis- oder Erkenntnisgewinnung wird. Und insofern

00:01:16.840 –> 00:01:20.920

freue ich mich total, den Raum als

00:01:20.920 –> 00:01:23.200

Reflexionsraum heute morgen wieder

00:01:23.200 –> 00:01:25.600

mit euch gemeinsam zu er├Âffnen. Noch mal

00:01:25.600 –> 00:01:28.360

kurz der Hinweis, wie immer, das Ganze

00:01:28.360 –> 00:01:31.080

wird aufgezeichnet und dementsprechend

00:01:31.080 –> 00:01:32.920

seid ihr herzlich eingeladen, mit einer

00:01:32.920 –> 00:01:36.760

Handmeldung dazu zu kommen. Wir haben

00:01:36.760 –> 00:01:38.720

drei kleine Raumregeln, die zu

00:01:38.720 –> 00:01:40.800

befolgen sind, einfach um sicherzustellen,

00:01:40.800 –> 00:01:43.280

dass es ernst gemeinte Beitr├Ąge sind und

00:01:43.280 –> 00:01:45.080

keine Clubhouse-Trolle. Und zwar einmal das

00:01:43.280 –> 00:01:47.200

Profilfoto, auf dem ihr klar zu erkennen seid, dann vor und nachnahme und mindestens

00:01:47.200 –> 00:01:52.320

einsatz in der bio. Wer aufgrund der Aufzeichnung oder aber aus anderen

00:01:52.320 –> 00:01:56.840

Gr├╝nden eben das nicht m├Âchte, hat die M├Âglichkeit nat├╝rlich ├╝ber den Chat

00:01:56.840 –> 00:02:01.600

auch mitzumachen, hier Beitr├Ąge fragen und ├Ąhnliches reinzugeben und dann

00:02:01.600 –> 00:02:04.720

schaue ich zwischendurch immer mal rein und kann dann das eine oder andere

00:02:04.720 –> 00:02:07.400

passende dann entsprechend auch aufgreifen.

00:02:07.400 –> 00:02:12.160

Ja und ich wiederhole es gerne noch mal f├╝r die, die vielleicht etwas sp├Ąter

00:02:12.160 –> 00:02:16.440

reingekommen sind. Wir sprechen heute ├╝ber Inspiration und Erkenntnis. Welche Rolle spielt

00:02:16.440 –> 00:02:20.760

eigentlich Inspiration bei der Erkenntnis und Erkenntnisgewinnung? Welche Erfahrungen habt

00:02:20.760 –> 00:02:27.400

ihr gemacht? Auf der einen Seite aus der Perspektive, also die Relevanz. Also braucht

00:02:27.400 –> 00:02:32.440

es die Inspiration ein St├╝ck weit auch, um Erkenntnisse zu gewinnen? Und auf der anderen

00:02:32.440 –> 00:02:38.080

Seite, wie ist es denn eben bei euch pers├Ânlich gerade aus der Perspektive in die R├╝ckschau?

00:02:38.080 –> 00:02:44.600

welche Erfahrungen habt ihr gemacht, was sind Aspekte, die bei euch einen inspirierenden

00:02:44.600 –> 00:02:50.080

Einfluss haben und auch vielleicht zu einer entsprechenden Erkenntnis gef├╝hrt haben.

00:02:50.080 –> 00:02:55.640

Genau, so dass wir auch ein paar Beispiele aus der eigenen Lebenswelt,

00:02:55.640 –> 00:03:03.400

Erfahrungswelt mit dabei haben. Ja, und in diesem Sinne m├Âchte ich gerne noch ganz kurz darauf

00:03:03.400 –> 00:03:07.300

hinweisen, dass ich auch heute wieder den

00:03:07.300 –> 00:03:09.600

Link zu der Veranstaltung hier mit

00:03:09.600 –> 00:03:12.400

angepinnt habe, Neuroscience for Practice.

00:03:12.400 –> 00:03:15.880

Das findet am 13. und 14. April

00:03:15.880 –> 00:03:17.200

statt, live online mit mir. Es geht

00:03:17.200 –> 00:03:18.920

um Erkenntnisse aus der Hirnforschung,

00:03:18.920 –> 00:03:21.320

die Relevanz f├╝r Business und

00:03:21.320 –> 00:03:24.480

Praxis und spezifische

00:03:24.480 –> 00:03:26.160

Transferleistungen sowie Best

00:03:26.160 –> 00:03:30.440

Practices, die wir angehen werden. Es

00:03:30.440 –> 00:03:33.000

ist ein exklusiver kleiner Kreis und

00:03:30.440 –> 00:03:35.040

aktuell, also auch die Teilnehmerzahl ist

00:03:35.040 –> 00:03:36.680

auch begrenzt, deswegen kann ich auch von

00:03:36.680 –> 00:03:39.440

einem exklusiven kleinen Kreis sprechen.

00:03:39.440 –> 00:03:42.360

Und aktuell haben wir noch ein paar

00:03:42.360 –> 00:03:43.960

Pl├Ątze verf├╝gbar, so dass wer dabei sein

00:03:43.960 –> 00:03:46.560

m├Âchte, gerne ├╝ber den Link einfach drauf

00:03:46.560 –> 00:03:49.760

klicken kann und sich sein Ticket noch

00:03:49.760 –> 00:03:52.720

sichern kann, bevor es losgeht. Ja und

00:03:52.720 –> 00:03:54.520

damit m├Âchte ich gerne mich kurz mal

00:03:54.520 –> 00:03:57.960

auf Stumm schalten und schauen, wer als

00:03:54.520 –> 00:04:02.800

erstes von euch mit dazukommen mag und mit mir den Raum zur Reflexion er├Âffnen,

00:04:02.800 –> 00:04:08.320

damit es eben kein Monolog, sondern ein Dialog wird.

00:04:08.320 –> 00:04:10.320

[Ende]

00:04:10.320 –> 00:04:13.420

[Abspann]

00:04:13.420 –> 00:04:41.420

[NO SPEECH]

00:04:41.420 –> 00:05:10.420

Und an der Stelle gerne auch nochmal ein Hinweis f├╝r die Zuschauer, die sich an diesem Punkt

00:05:10.420 –> 00:05:14.300

noch mal einen Hinweis f├╝r die, die vielleicht denken, naja, ich warte mal ab, vielleicht

00:05:14.300 –> 00:05:20.580

meldet sich ja jemand anders. Da wir uns darauf verst├Ąndigt haben, dass wir diese R├Ąume

00:05:20.580 –> 00:05:25.300

jetzt mittlerweile dann auch aufzeichnen und die dann nachher auch einstellen, sowohl

00:05:25.300 –> 00:05:31.340

als Ton als auch sp├Ąter als Transkription sozusagen, nochmal der Hinweis, wartet bitte

00:05:31.340 –> 00:05:34.860

an der Stelle nicht zu lange, weil sonst haben wir Aufzeichnungen, auf denen immer

00:05:34.860 –> 00:05:40.060

minutenlang ein Schweigen zu h├Âren ist. Das ist dann, glaube ich, auch f├╝r die Aufzeichnung

00:05:40.060 –> 00:05:44.700

nicht so prickelnd in Anf├╝hrungsstrichen. Also insofern traut euch einfach, kommt dazu,

00:05:44.700 –> 00:05:49.740

habt nicht den Eindruck so nach dem Motto „Ich bin ja sonst auch so oft auf der B├╝hne“ oder

00:05:49.740 –> 00:05:55.300

├Ąhnliches, sondern wer auch immer die Gelegenheit hat, ├╝ber das Thema zu sprechen, direkt, zack,

00:05:55.300 –> 00:06:01.140

Handzeichen dazukommen. Es sind wertvolle Minuten, die uns nach hinten raus, sonst fehlen im Austausch.

00:06:01.140 –> 00:06:06.260

Also ich denke, es ist ein relativ einfaches Thema, um dar├╝ber zu sprechen. Die Fragestellung ist

00:06:06.260 –> 00:06:11.580

Inspiration und Erkenntnis. Welche Rolle spielt Inspiration bei der Erkenntnisgewinnung? Und

00:06:11.580 –> 00:06:15.980

hier k├Ânnen wir aus verschiedenen Perspektiven draufschauen, sowohl aus der Perspektive,

00:06:15.980 –> 00:06:21.340

welche Rolle spielt das denn letztendlich, welche Bedeutung hat das und gleichzeitig eben auch aus

00:06:21.340 –> 00:06:27.460

der Perspektive, was hat denn bei euch inspirierend gewirkt auf Erkenntnisse und

00:06:27.460 –> 00:06:33.940

Erkenntnisgewinnung? Einen wundersch├Ânen guten Morgen, lieber Erik. 

Erik

00:06:33.940 –> 00:06:43.540

Ja, guten Morgen. Ich war sogar schon unmuted. Ja, ich komme einfach mal da rein, bin ein bisschen sp├Ąter gewesen. Also eine

00:06:43.540 –> 00:06:50.260

Erkenntnis, die ich vor zwei Tagen hatte, als Vera den Raum gerettet hatte, sozusagen, dass ja hier

00:06:50.260 –> 00:06:58.180

dieses 15-Minuten-Limit gilt. Das war mir noch nicht bewusst, aber das ist gut zu wissen. Also

00:06:58.180 –> 00:07:09.180

Also Inspiration. Wir hatten ja auch schon Kreativit├Ąt und Erkenntnis und Inspiration,

00:07:09.180 –> 00:07:15.260

w├╝rde ich sagen, ist ja auch eng mit Kreativit├Ąt verkn├╝pft, beziehungsweise also in der, in

00:07:15.260 –> 00:07:26.060

dem Hinsicht, dass Kreativit├Ąt durch Inspiration auch gen├Ąhrt werden kann. Beispielsweise,

00:07:26.060 –> 00:07:33.420

du, wenn du hier den Raum startest und dann manchmal schon so ein paar Brocken reinwirst

00:07:33.420 –> 00:07:40.300

oder so eine Einleitung gibst, dann ist man ja auch, ist das ja auch eine Inspiration, dann f├╝hrt

00:07:40.300 –> 00:07:46.580

das so ein bisschen die Gedanken in eine bestimmte Richtung und man kann, man kann daran eigene

00:07:46.580 –> 00:07:51.260

Gedanken ankn├╝pfen und so ein bisschen in eine Richtung denken, die man vielleicht von sich aus

00:07:51.260 –> 00:07:56.980

nicht gegangen w├Ąre und daraus entstehen dann neue Gedanken, neue Richtungen, die dann auch

00:07:56.980 –> 00:08:05.660

letztendlich eine Erkenntnis bewirken k├Ânnen und ja dann quasi auf eine andere Weise oder

00:08:05.660 –> 00:08:12.300

eine Sichtweise ein bisschen verdrehen k├Ânnen, sodass man auf andere Erkenntnisse gelangt.

00:08:12.300 –> 00:08:20.740

Ein Beispiel, was mir einfallen w├╝rde, ist die Entwicklung des Flugzeugs zum Beispiel.

00:08:20.740 –> 00:08:26.340

Das ist ja auch inspiriert, dass man gesehen hat, V├Âgel k├Ânnen sich durch die Luft bewegen.

00:08:26.340 –> 00:08:29.660

Und es w├Ąre eigentlich sch├Ân, wenn wir das auch k├Ânnten.

00:08:29.660 –> 00:08:35.380

Und davon inspiriert kann man sich dann angucken, wie machen die das, was haben die,

00:08:35.380 –> 00:08:36.740

was wir nicht haben und so weiter.

00:08:36.740 –> 00:08:42.140

und versucht das dann nachzuentwickeln

00:08:42.140 –> 00:08:44.660

und erlangt dann irgendwie zu der

00:08:44.660 –> 00:08:47.980

Erkenntnis, wir k├Ânnten das auch mit

00:08:47.980 –> 00:08:50.780

den technischen Gegebenheiten

00:08:50.780 –> 00:08:52.580

und auf diese Weise kann man dann

00:08:52.580 –> 00:08:56.300

Flugzeuge entwickeln beispielsweise.

00:08:56.300 –> 00:08:59.020

Das w├Ąre mal von mir so ein Einstieg.

Dr. Yasemin Yazan

00:08:59.020 –> 00:09:01.180

Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank.

00:09:01.180 –> 00:09:02.980

Also das hei├čt im Grunde genommen

00:09:02.980 –> 00:09:05.580

Inspiration durch beispielsweise

00:09:02.980 –> 00:09:08.660

Impulse von au├čen. Impulse k├Ânnen ja sehr unterschiedlicher Art sein. Du hast jetzt

00:09:08.660 –> 00:09:15.900

zwei, drei Beispiele gemacht. Einmal dieses, wenn hier der Raum aufgemacht wird, ein paar Impulse,

00:09:15.900 –> 00:09:22.420

Einstiegsgedanken sozusagen zum Thema von meiner Seite, die dann eben auch das Bilder erzeugen,

00:09:22.420 –> 00:09:27.700

das Nachdenken vielleicht dann auch aufmachen sozusagen ein St├╝ck weit und euch auch auf Ideen

00:09:27.700 –> 00:09:32.740

oder Gedanken bringen, an die man vielleicht noch gar nicht gedacht hatte. Dann das Beispiel mit

00:09:32.740 –> 00:09:39.700

den V├Âgeln, die fliegen. Und dadurch auf die Idee zu kommen, k├Ânnten wir das denn nicht auch,

00:09:39.700 –> 00:09:46.180

also im Sinne von der Flugzeugentwicklung. Finde ich total spannend. Bin mal sehr gespannt,

00:09:46.180 –> 00:09:51.940

was noch alles dazu kommt. Und bei diesen Aspekten, die du jetzt genannt hast, kommt bei mir schon

00:09:51.940 –> 00:09:57.740

direkt die erste Frage auf, n├Ąmlich inwieweit brauchen wir das denn sozusagen, dass immer

00:09:57.740 –> 00:10:03.820

wieder auch Inspiration durch zum Beispiel Impulse von au├čen, also dadurch, dass wir etwas beobachten

00:10:03.820 –> 00:10:08.580

oder ganz gezielt irgendjemandem zuh├Âren oder ├Ąhnliches. Und hier gibt es ja durchaus viele

00:10:08.580 –> 00:10:12.860

Formate. Vielleicht k├Ânnen wir da auch noch mal darauf eingehen, welche Formate ihr da f├╝r euch

00:10:12.860 –> 00:10:19.540

auch nutzt, so was wie ein Podcast oder was auch immer. Und inwiefern braucht es das denn von au├čen?

00:10:19.540 –> 00:10:25.620

Oder gibt es dann vielleicht auch Inspirationen, die so in Anf├╝hrungsstrichen wie so aus dem Nichts

00:10:25.620 –> 00:10:29.660

entstehen sozusagen. Also da w├Ąre ich auch noch mal total gespannt, wenn wir da den Blick auch

00:10:29.660 –> 00:10:33.420

noch mal drauf richten. Sabine, einen wundersch├Ânen guten Morgen. Da mag ich dich auch noch mal in der Runde begr├╝├čen. 

Sabine

00:10:33.420 –> 00:10:41.340

Einen wundersch├Ânen guten Morgen. K├Ânnt ihr mich h├Âren? Ja, k├Ânnt ihr mich h├Âren?

00:10:41.340 –> 00:10:47.860

Ja, ich habe mal gegoogelt. Da steht „sch├Âpferischer Einfall, Gedanke, pl├Âtzliche Erkenntnisse“,

00:10:47.860 –> 00:10:53.740

also praktisch Erkenntnis, pl├Âtzliche Erkenntnis, „erhellende Idee, wie jemand besonders bei einer

00:10:53.740 –> 00:10:57.900

geistigen T├Ątigkeit weiterf├╝hrt. Erleuchtung, Eingebung und dann haben

00:10:57.900 –> 00:11:01.820

sie auch noch besonders f├╝r die Medizin das Einatmen. Aber das ist f├╝r uns

00:11:01.820 –> 00:11:06.580

sehr unwichtig. Und ich glaube ohne Inspiration hast du selten ne Erkenntnis.

00:11:06.580 –> 00:11:10.020

Also wenn du morgens joggst und siehst V├Âgel oder sonst was, dann hast du

00:11:10.020 –> 00:11:15.540

irgendwelche Erkenntnisse, dass die Natur sch├Ân ist. Und ich glaube du

00:11:15.540 –> 00:11:20.860

brauchst einfach Inspiration, um Erkenntnisse zu haben.

Dr. Yasemin Yazan

00:11:22.100 –> 00:11:27.940

Ja wunderbar, vielen, vielen lieben

00:11:27.940 –> 00:11:29.700

Dank. Und wolltest du noch was

00:11:29.700 –> 00:11:30.860

erg├Ąnzen? Achso, ja okay, weil ich wollte noch

00:11:30.860 –> 00:11:34.500

mal nachfragen, weil das Mikro noch

00:11:34.500 –> 00:11:37.580

eingeschaltet war, genau. Wunderbar. Und zwar,

00:11:37.580 –> 00:11:39.260

ja, das ist jetzt ganz

00:11:39.260 –> 00:11:40.700

spannend und da bin ich jetzt wirklich

00:11:40.700 –> 00:11:42.780

noch mal gespannt, was die anderen auch

00:11:42.780 –> 00:11:45.180

dann dazu sagen. Also braucht es immer

00:11:45.180 –> 00:11:46.900

diesen Impuls auf

00:11:46.900 –> 00:11:48.740

irgendeine Art von au├čen, eine

00:11:48.740 –> 00:11:51.300

Inspiration, einen Impuls, wie auch immer

00:11:48.740 –> 00:11:52.940

wir das bezeichnen, um auch wirklich auf diese Gedanken zu kommen.

00:11:52.940 –> 00:11:55.620

Also da bin ich mal total gespannt, was auch die anderen sagen.

00:11:55.620 –> 00:12:00.340

Ja, dann binde ich erst mal Marc und Sonja ein und dann k├Ânnen wir gerne diese

00:12:00.340 –> 00:12:02.740

entsprechenden Querbez├╝ge auch noch mal herstellen.

00:12:02.740 –> 00:12:04.340

Einen wundersch├Ânen guten Morgen, lieber Marc.

Marc

00:12:04.340 –> 00:12:08.700

Guten Morgen in die Runde. Ich m├Âchte als Information zuerst mit euch teilen,

00:12:08.700 –> 00:12:11.780

wenn ich nachher den Raum verlasse, dann nicht, weil mich das Thema nicht interessiert,

00:12:11.780 –> 00:12:15.900

sondern weil ich einen der seltenen und gl├╝cklichen Momente nutze, um mit meiner

00:12:15.900 –> 00:12:18.380

liebsten heute in Italien fr├╝hst├╝cken zu k├Ânnen.

00:12:18.380 –> 00:12:21.300

Mich hat das Thema aber trotzdem interessiert und ich habe euch diese

00:12:21.300 –> 00:12:25.020

Woche schon zugeh├Ârt und w├╝rde gern etwas mit euch teilen und zwar mein

00:12:25.020 –> 00:12:28.500

Thema ist ja die Werbung. Ich besch├Ąftige mich viel mit Werbung und fand das

00:12:28.500 –> 00:12:31.620

schon immer spannend und ich fand es total interessant. Ich habe einen

00:12:31.620 –> 00:12:35.780

Artikel gelesen von einer sehr erfolgreichen Kommunikationsagentur, die

00:12:35.780 –> 00:12:39.300

sich ausschlie├člich mit dem Thema Werbung besch├Ąftigt und was ich total

00:12:39.300 –> 00:12:45.700

spannend fand, die teilt ihre Mitarbeiter ein in einmal Kreativisten, also Leute,

00:12:45.700 –> 00:12:50.020

die sagen, ich wei├č das, das f├╝hlt sich gut an, ich kann zwar nicht sagen warum, ich kann es auch

00:12:50.020 –> 00:12:53.660

nicht beweisen, aber ich habe das im Bauch, wir m├╝ssen diesen Weg gehen, das ist die richtige

00:12:53.660 –> 00:12:58.780

Kampagne. Und dann gibt es noch die Evolutionisten, das sind die Leute, die eine Marktuntersuchung

00:12:58.780 –> 00:13:02.220

machen, wie viele Leute w├╝rden ein offenes Auto fahren, wie viele Leute bevorzugen lieber ein Jeep

00:13:02.220 –> 00:13:07.140

und und und. Da gibt es dann genau wissenschaftliche Erkenntnisse. Und diese Agentur, von dem ich ein

00:13:07.140 –> 00:13:12.700

ganz tolles Interview mit dem Gesch├Ąftsf├╝hrer gelesen habe, ich hoffe jetzt, dass ich die Marke

00:13:12.700 –> 00:13:16.700

richtig ausspreche. Ich wei├č nur, wie es geschrieben wird. Dove f├╝r Frauen. Die machen

00:13:16.700 –> 00:13:20.700

glaube ich so Shampoos und Duschmittel. Und die sind dann darauf gekommen und haben gesagt,

00:13:20.700 –> 00:13:25.180

mein innerster Bauch sagt mir einfach, dass man, wenn wir die Frauen ansprechen wollen,

00:13:25.180 –> 00:13:29.100

jede Frau ist gut, wie sie ist und jede Frau ist individuell. Und da interessiert mich

00:13:29.100 –> 00:13:32.660

auch keine Statistik. Und wir haben der Frau nicht vorzuschreiben, wie die ist, sondern

00:13:32.660 –> 00:13:36.420

sie ist, sie f├╝hlt sich einfach gut und sie darf so sein, wie sie ist und, und, und. Das

00:13:36.420 –> 00:13:39.940

waren die Leute, die dann vom Bauch heraus eine Entscheidung getroffen haben. Und dann

00:13:39.940 –> 00:13:43.980

gibt es nat├╝rlich die Leute, die das sachlich sagen, welche Haare und was wei├č ich nicht,

00:13:43.980 –> 00:13:48.220

was dann alles einflie├čt in das Produkt, wo die Daten also wirklich auch eine wissenschaftliche

00:13:48.220 –> 00:13:53.220

Relevanz haben. Und das Spannende ist, dass der Gesch├Ąftsf├╝hrer dieser Agentur gesagt hat,

00:13:53.220 –> 00:13:57.100

am Schluss liegen die beiden Ergebnisse, die diese beiden Teams errungen haben,

00:13:57.100 –> 00:14:00.580

gar nicht so weit auseinander. Das hei├čt, es gibt Leute, die h├Âren auf ihren Bauch,

00:14:00.580 –> 00:14:04.700

die sagen dem Kunden, das f├╝hlt sich gut an, so ist das, wir glauben fest daran,

00:14:04.700 –> 00:14:07.700

das kommt aus meinem tiefsten Bauch, wir m├╝ssen diesen Weg gehen, das ist richtig.

00:14:07.700 –> 00:14:10.900

und die anderen analysieren das und schlagen dann einen Weg vor.

00:14:10.900 –> 00:14:15.100

Und spannend ist, dass beide Wege doch ziemlich nah am Ende wieder beieinander liegen.

Dr. Yasemin Yazan

00:14:15.100 –> 00:14:20.100

Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank, total spannend.

00:14:20.100 –> 00:14:23.700

Ja und hier k├Ânnen wir nat├╝rlich auch ein St├╝ck weit mit ankn├╝pfen

00:14:23.700 –> 00:14:27.100

an das, was wir ja vorher auch schon immer wieder in den R├Ąumen hatten.

00:14:27.100 –> 00:14:30.700

Thema Bauchgef├╝hl in dem Zusammenhang.

00:14:30.700 –> 00:14:34.100

Bauchgef├╝hl ist in erster Linie die Summe der Erfahrungen.

00:14:34.100 –> 00:14:37.500

Das hei├čt, wenn hier ein Team am Agieren ist,

00:14:37.500 –> 00:14:41.500

das eben auch gewisse Vorerfahrungen in Bezug auf bestimmte Themen hat.

00:14:41.500 –> 00:14:45.500

Da w├Ąre nat├╝rlich jetzt total spannend, auch wissenschaftlich mal drauf zu gucken,

00:14:45.500 –> 00:14:48.500

welche Auswirkungen das eben mit den entsprechenden Vorerfahrungen

00:14:48.500 –> 00:14:51.500

dann an der Stelle hat und wie sich das dann auch entfaltet.

00:14:51.500 –> 00:14:54.500

Ja, finde ich total spannend. Vielen, vielen lieben Dank, lieber Marc.

00:14:54.500 –> 00:14:56.500

Sonja, einen wundersch├Ânen guten Morgen.

Sonja

00:14:56.500 –> 00:14:58.500

Ja, einen wundersch├Ânen guten Morgen.

00:14:58.500 –> 00:15:03.500

Also ein Gedanke, der mir noch kam, ist in dem Wort Inspiration stecken ja,

00:15:03.500 –> 00:15:07.940

steckt das Wort Eingebung so ein bisschen drin und das Wort Geist.

00:15:07.940 –> 00:15:13.100

Und f├╝r mich ist Inspiration eine Eingebung in den Geist,

00:15:13.100 –> 00:15:18.380

etwas womit wir dann auch arbeiten k├Ânnen und einen Impuls,

00:15:18.380 –> 00:15:21.900

den wir aufgreifen, um ihn gedanklich weiterzuentwickeln

00:15:21.900 –> 00:15:25.180

und mit anderen Gedanken und Ideen zu verkn├╝pfen.

00:15:25.180 –> 00:15:31.500

Und deswegen ist es f├╝r mich zwingend etwas, was als Reiz kommen muss,

00:15:31.500 –> 00:15:34.940

Ob das von au├čen kommt oder von innen ist eigentlich nebens├Ąchlich.

00:15:34.940 –> 00:15:38.100

Aber es muss etwas sein, was vorher nicht da war.

00:15:38.100 –> 00:15:40.260

Das ist so ein kleiner Gedanke.

00:15:40.260 –> 00:15:42.860

Ist nicht sehr viel, aber vielleicht k├Ânnt ihr was damit machen.

Dr. Yasemin Yazan

00:15:42.860 –> 00:15:46.540

Ja, wunderbar, vielen, vielen lieben Dank.

00:15:46.540 –> 00:15:49.100

Da machen wir doch gleich auch die Querbez├╝ge, wie gesagt, auf

00:15:49.100 –> 00:15:52.500

und schauen mal, welche Erg├Ąnzungen oder welche Gedanken auch bei den anderen

00:15:52.500 –> 00:15:55.660

aufkommen. Ich m├Âchte gerne noch einen kurzen Hinweis geben f├╝r die,

00:15:55.660 –> 00:15:57.780

die vielleicht heute neu im Raum mit dabei sind.

00:15:58.180 –> 00:16:02.500

Zum einen der Raum wird aufgezeichnet und das Ganze wird nachher auch ver├Âffentlicht.

00:16:02.500 –> 00:16:06.940

Zum anderen haben wir drei kleine Raumregeln, die es zu ber├╝cksichtigen gilt.

00:16:06.940 –> 00:16:12.740

Das sind ein klares Profilfoto, auf dem ihr zu erkennen seid, Vor- und Nachnahme und mindestens

00:16:12.740 –> 00:16:17.500

einen Satz in der Bio, um einfach sicherzustellen, dass es sich nicht um Clubhouse-Trolle handelt.

00:16:17.500 –> 00:16:23.220

Wer das aus irgendwelchen Gr├╝nden nicht m├Âchte, hat die M├Âglichkeit, den Chat zu nutzen.

00:16:23.220 –> 00:16:27.900

Und ansonsten bitte ich einfach um Nachsicht, dass ich dann die eine oder

00:16:27.900 –> 00:16:30.380

andere Handmeldung entsprechend auch nicht ber├╝cksichtigen kann.

00:16:30.380 –> 00:16:34.660

Erik, ich glaube, du hattest dich vorhin schon mal ganz kurz zu Wort gemeldet.

00:16:34.660 –> 00:16:36.700

Kannst hier gerne noch mal ankn├╝pfen, wenn du magst.

00:16:36.700 –> 00:16:39.620

Ansonsten habe ich gerade gesehen, dass auch Sabine noch anschlie├čen m├Âchte.

Erik

00:16:39.620 –> 00:16:41.900

Ja, gerne.

00:16:41.900 –> 00:16:45.660

Das ging da um den Punkt, den Sabine mit reingebracht hat,

00:16:45.660 –> 00:16:52.820

dass bei der Inspiration, dass sie sozusagen pl├Âtzlich auftritt,

00:16:52.820 –> 00:16:59.300

Also man beobachtet irgendwas oder befasst sich mit einem Thema oder h├Ârt vielleicht irgendwo zu.

00:16:59.300 –> 00:17:02.900

Auch das bisschen auf deine Frage, wie wir das eventuell machen.

00:17:02.900 –> 00:17:08.300

Also ich h├Âre auch gerne Podcasts beispielsweise oder H├Ârb├╝cher.

00:17:08.300 –> 00:17:16.420

Und Inspiration k├Ânnte auch, oder ich f├╝hle mich oft pl├Âtzlich inspiriert durch irgendein Thema,

00:17:16.420 –> 00:17:25.500

wo ich dann mitdenke und dann hat man so einen Moment, wo man so pl├Âtzlich denkt,

00:17:25.500 –> 00:17:33.900

ach, da h├Ątte ich jetzt Lust, mehr dr├╝ber zu erfahren oder mich damit mehr zu befassen. Also,

00:17:33.900 –> 00:17:40.580

das fand ich nochmal einen ganz guten Hinweis. 

00:17:40.580 –> 00:17:43.580

Ja, wunderbar. Vielen, vielen lieben Dank. Ich r├Ąume gerade so ein bisschen im Chat auf,

00:17:43.580 –> 00:17:46.540

Deswegen mache ich direkt erst mal weiter. Sabine.

Sabine

00:17:46.540 –> 00:17:51.820

Ja, nochmal zum, ich habe ja vorhin gesagt,

00:17:51.820 –> 00:17:54.620

medizinisch war das Einatmen.

00:17:54.620 –> 00:17:57.820

Und ich glaube, Inspirare hei├čt auch Einatmen.

00:17:57.820 –> 00:18:00.460

Und das passte zu dem, was die Sonja gerade gesagt hat,

00:18:00.460 –> 00:18:02.740

dass da irgendwo was eingeflogen kommt.

00:18:02.740 –> 00:18:05.460

Also insofern passt das ja.

00:18:05.460 –> 00:18:07.740

Und was der Erik gerade sagte,

00:18:07.740 –> 00:18:10.380

ja, ist mit dem Pl├Âtzlich.

00:18:10.380 –> 00:18:11.780

Es muss nicht unbedingt pl├Âtzlich.

00:18:11.780 –> 00:18:16.780

Ich habe n├Ąmlich dran gedacht, wenn ich jetzt mal so einen Post mache, dann setze ich mich ja schon hin und denke.

00:18:16.780 –> 00:18:24.780

Und wenn mir keine Gedanken kommen, dann gehe ich, ob ich eine Keyword-Analyse oder Chat-GPT jetzt nehme,

00:18:24.780 –> 00:18:31.780

wo man einfach mal ein Schlagwort und dann kommen auf einmal ganz viele Schlagw├Ârter und dann kommen auf einmal Ideen auf meiner Seite.

00:18:31.780 –> 00:18:39.780

Also man l├Ąsst sich da glaube ich schon sehr h├Ąufig durch andere Ideen inspirieren und kommt dann zur Erkenntnis.

Dr. Yasemin Yazan

00:18:39.780 –> 00:18:47.940

Vielen, vielen lieben Dank. Ja, wie schaut es denn bei den anderen aus? Marc, gerne.

Marc

00:18:47.940 –> 00:18:52.500

Ja, mir f├Ąllt ein und das w├╝rde ich auch gern mit euch teilen, das ist jetzt kein Pitch,

00:18:52.500 –> 00:18:57.340

sondern einfach, was ich bei mir beobachtet habe. Ich bin fest davon ├╝berzeugt, egal was wir machen,

00:18:57.340 –> 00:19:01.700

egal in welcher Dienstleistung wir uns bewegen oder egal welches Produkt wir verkaufen,

00:19:01.700 –> 00:19:05.260

dass es kaum mehr, bei der Dienstleistung will ich es nicht sagen, also da will ich niemanden

00:19:05.260 –> 00:19:08.860

zu nahe treten, aber bei den Produkten denke ich einfach, es gibt kaum mehr schlechte Produkte.

00:19:08.860 –> 00:19:13.060

Also habe ich mir irgendwann mal ├╝berlegt, das waren zwei Prozesse, die da stattgefunden haben.

00:19:13.060 –> 00:19:16.860

Wenn es kaum mehr schlechte Produkte gibt, dann kann ich auch nicht mehr ├╝ber mein Produkt sprechen.

00:19:16.860 –> 00:19:20.860

Au├čer wenn ich, ich gucke gerade Jennifer an, wenn es nat├╝rlich Finanzprodukte gibt,

00:19:20.860 –> 00:19:24.260

da gibt es ganz unterschiedliche Art, weil es da unterschiedliche Strategien gibt.

00:19:24.260 –> 00:19:27.860

Aber vom Reihenprodukt, vom Auto oder von der Baseball Cap, die sind alle gleich.

00:19:27.860 –> 00:19:30.460

So, was mache ich denn dann, wenn ich einen Kunden anrufe,

00:19:30.460 –> 00:19:33.860

wenn mein Produkt genau gleich ist wie die anderen und ich nicht ├╝ber mein Produkt sprechen kann?

00:19:33.860 –> 00:19:38.260

Und dann hatte ich ein Aha-Erlebnis, in dem ich, ich hebe alle tag Verpackungen auf

00:19:38.260 –> 00:19:44.260

Und habe irgendwann mal beim Aufr├Ąumen eine alte Apple-Verpackung wiedergefunden, weil

00:19:44.260 –> 00:19:46.260

ich einfach Verpackungen nicht wegschmei├če.

00:19:46.260 –> 00:19:49.220

Ich wei├č nicht, warum ich die nochmal brauchen sollte, aber ich habe zumindest die Verpackung

00:19:49.220 –> 00:19:50.220

nochmal.

00:19:50.220 –> 00:19:54.420

Und habe mich dann an das Gl├╝cksgef├╝hl erinnert, als ich dieses Ger├Ąt ausgepackt habe, weil

00:19:54.420 –> 00:19:58.660

diese Firma es wirklich verstanden hat, so perfekte Fotos zu machen, die Verpackung, die

00:19:58.660 –> 00:20:00.340

Bilder, das Ger├Ąt passt da genau rein.

00:20:00.340 –> 00:20:04.500

Und das hat mich daran erinnert, dass ich immer noch nichts gefunden habe, wie ich meine

00:20:04.500 –> 00:20:08.700

Teile bei einem neuen Kunden verschicken kann, um einfach nicht durch das Produkt

00:20:08.700 –> 00:20:13.180

aufzufallen, sondern einfach um das anders sein. Also angenehm auffallend

00:20:13.180 –> 00:20:18.180

anders als andere. Und habe dann mich daran erinnert, dass der Marktf├╝hrer

00:20:18.180 –> 00:20:21.700

bei den Baseball Caps, das ist New Era in Amerika, das ist so der gr├Â├čte Cap

00:20:21.700 –> 00:20:25.780

Hersteller und wenn man in Amerika durch Amerika geht, dann gibt es ganze Shops,

00:20:25.780 –> 00:20:29.500

die also nur Baseball Caps verkaufen, vor allen Dingen auch diese ganzen Sport

00:20:29.500 –> 00:20:32.340

Hersteller. Und man findet auch mittlerweile keinen Schuhladen mehr, wo

00:20:32.340 –> 00:20:34.340

wo nicht auch Caps angeboten werden.

00:20:34.340 –> 00:20:38.540

Und New Era hat eine extra Tasche, die man dazu kaufen kann,

00:20:38.540 –> 00:20:40.940

also als Add-on, damit die Cap, die man kauft,

00:20:40.940 –> 00:20:42.940

die also auch sehr teuer ist, auch nicht kaputt geht.

00:20:42.940 –> 00:20:46.940

Und das habe ich dann kopiert und verschicke jetzt meine Produkte,

00:20:46.940 –> 00:20:49.340

wenn ich einen Auftrag bekommen habe,

00:20:49.340 –> 00:20:51.340

oder auch an bestimmte gro├če Neukunden,

00:20:51.340 –> 00:20:53.340

weil so viel von diesen Taschen habe ich noch nicht,

00:20:53.340 –> 00:20:54.940

einfach innerhalb dieser Tasche,

00:20:54.940 –> 00:20:57.140

einfach damit ich auffallend anders bin,

00:20:57.140 –> 00:21:00.740

weil das keiner macht, der sich sonst mit Werbemittel besch├Ąftigt.

00:21:00.740 –> 00:21:05.060

Und die Idee, die Inspiration ist einfach nur dadurch gekommen, indem ich auch auf Gef├╝hle

00:21:05.060 –> 00:21:06.060

h├Âre.

00:21:06.060 –> 00:21:08.260

Wie hast du dich damals gef├╝hlt, als das und das mit dir passiert ist?

00:21:08.260 –> 00:21:12.860

Oder wenn ich in einem Restaurant bin und auch sehe, dass ich, ohne dass ich was bestellt

00:21:12.860 –> 00:21:14.420

habe, ein Kaffeeangebot bekomme.

00:21:14.420 –> 00:21:15.780

Einfach nur so, beim Essen.

00:21:15.780 –> 00:21:18.140

Wie die das schaffen als Inspiration.

00:21:18.140 –> 00:21:22.220

Also man ist im Urlaub und bekommt etwas angeboten und wird unheimlich nett bedient.

00:21:22.220 –> 00:21:26.300

Dann geht man das zweite Mal auch wieder in dieses Restaurant, weil man denkt, oh, die

00:21:26.300 –> 00:21:27.300

waren ja nett zu mir.

00:21:27.300 –> 00:21:29.100

Und irgendwie speichert mein Gehirn nicht ab,

00:21:29.100 –> 00:21:30.660

Das Essen war da so fantastisch.

00:21:30.660 –> 00:21:34.860

Und mir ist das, wenn ich ganz tief in mich hineinhorche, also auf meinen Bauch h├Âre,

00:21:34.860 –> 00:21:35.860

warum reagiere ich denn so?

00:21:35.860 –> 00:21:37.460

Warum m├Âchte ich da wieder hingehen?

00:21:37.460 –> 00:21:41.780

Dann ist es oft nicht das Produkt, sondern dieses Gesamtpaket, wie wir uns wohlgef├╝hlt

00:21:41.780 –> 00:21:42.780

haben.

00:21:42.780 –> 00:21:47.700

Und wenn da mein Gehirn gelernt hat, also nicht nur an Produktbezogen zu denken, sondern

00:21:47.700 –> 00:21:53.300

gef├╝hlsbezogen zu denken, was haben diejenigen gemacht, damit ich mich wohlgef├╝hlt habe?

00:21:53.300 –> 00:21:55.140

War es die Umgebung?

00:21:55.140 –> 00:21:56.140

Waren es Ger├╝che?

00:21:56.140 –> 00:21:57.140

War es Musik?

00:21:57.140 –> 00:21:58.140

War es eine Beleuchtung?

00:21:58.140 –> 00:22:02.640

Dann gibt mir as Inspiration und dann manchmal tage da unser Unterbewusstsein, arbeitet

00:22:02.640 –> 00:22:05.460

halt so, dann f├Ąllt mir nicht sofort was ein. Aber irgendwann kommt dann der

00:22:05.460 –> 00:22:09.380

Gedanke zur├╝ck und sagt, wie kann man diese Idee aufgreifen und mit diesem

00:22:09.380 –> 00:22:13.300

Idee und mit diesem Gef├╝hl wieder etwas Neues zu entwickeln. Danke f├╝rs Zuh├Âren. 

Dr. Yasemin Yazan

00:22:13.300 –> 00:22:18.380

Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank und da ist ja der

00:22:18.380 –> 00:22:21.340

Aspekt auch schon mit dabei im Sinne von, wie kann ich das eben auch ein

00:22:21.340 –> 00:22:25.980

St├╝ck weit aufgreifen, vielleicht auch sozusagen andere Modelle mir anzuschauen

00:22:25.980 –> 00:22:28.780

und mich hiervon auch ein St├╝ck weit inspirieren zu lassen.

00:22:28.780 –> 00:22:34.580

Und bevor ich jetzt switche zu Sonja, m├Âchte ich gerne noch den Beitrag vom Wolfgang im Chat aufgreifen.

00:22:34.580 –> 00:22:39.580

Inspiration und Erkenntnisse bekomme ich oft, wenn ich mich in einer zwanglosen Situation befinde,

00:22:39.580 –> 00:22:43.380

am Strand, in der Badewanne, beim Radfahren, im Wald etc.

00:22:43.380 –> 00:22:47.380

Also lautet meine These, Inspiration ben├Âtigt unter anderem Freiraum.

00:22:47.380 –> 00:22:52.580

Vielleicht magst du Sonja da an der Stelle sogar noch mal verkn├╝pfen und mit ankn├╝pfen.

00:22:52.580 –> 00:22:54.380

Bin ich mal gespannt, was du dazu sagst.

Sonja

00:22:54.380 –> 00:23:00.700

Ja, also Freiraum, finde ich, ist auf jeden Fall etwas sehr Unterst├╝tzendes f├╝r die Inspiration.

00:23:00.700 –> 00:23:05.180

Aber woran ich ankn├╝pfen wollte, war eigentlich die Ausf├╝hrung von Marc, weil ich das gro├čartig

00:23:05.180 –> 00:23:09.820

finde, wie er beschrieben hat, wie er vorgegangen ist, um zu gucken.

00:23:09.820 –> 00:23:13.980

Also erstmal die Erkenntnis produkte sind irgendwie alle sehr vergleichbar.

00:23:13.980 –> 00:23:20.180

Das war so das Erste und hat sich dann auf die Suche gemacht nach Inspirationen, um neue

00:23:20.180 –> 00:23:21.540

Ideen zu entwickeln.

00:23:21.540 –> 00:23:28.380

andersrum. Ach nee, doch, es ist andersrum, als es im Titel ist. Erst die Erkenntnis,

00:23:28.380 –> 00:23:34.980

dann die Inspiration. Und im Grunde ist es ja genau so, dass wenn wir etwas erkannt haben,

00:23:34.980 –> 00:23:41.460

dass wir damit dann auch arbeiten und uns die Inspiration suchen, was k├Ânnen wir denn damit

00:23:41.460 –> 00:23:50.940

anfangen. Und das Interessante daran, finde ich, dass gerade Sachinformationen keine biologische

00:23:50.940 –> 00:23:56.060

Entsprechung in unserem Gehirn haben. Nur Emotionen haben eine

00:23:56.060 –> 00:23:59.860

biologische Entsprechung und genau zu dieser Erkenntnis ist Marc bei seiner

00:23:59.860 –> 00:24:05.300

Beobachtung auch gekommen. Und wenn es um Produkte geht, geht es immer darum, wie

00:24:05.300 –> 00:24:09.980

f├╝hlt es sich an, mit diesem Produkt oder mit dem Anbieter in Kontakt zu sein.

00:24:09.980 –> 00:24:14.940

Und diese Erkenntnis, also dieser Wechsel aus Inspiration und Erkenntnis, ist genau

00:24:14.940 –> 00:24:19.660

das, was ein erfolgreiches Business ausmacht, dass man das immer wieder sucht

00:24:19.660 –> 00:24:25.220

und daran w├Ąchst und nie sich auf dem ausruht, was man bereits erschaffen hat,

00:24:25.220 –> 00:24:30.300

sondern weiter nach Inspiration sucht. Und da hilft es h├Ąufig auch, in anderen

00:24:30.300 –> 00:24:35.740

Bereichen mal zu gucken. Wenn Marc jetzt Baseball Caps verkauft, dann ist es

00:24:35.740 –> 00:24:39.900

einfach auch sch├Ân, in anderen Produktkategorien, in anderen Branchen zu

00:24:39.900 –> 00:24:43.100

gucken und das auf die eigene Branche zu ├╝bertragen. Denn gerade diese

00:24:43.100 –> 00:24:47.940

Kombination, was in einer anderen Branche total ├╝blich ist, auf die eigene zu

00:24:47.940 –> 00:24:52.460

├╝bertragen. Das ist oft etwas, was wir ├╝bersehen, was aber eine super kreative

00:24:52.460 –> 00:24:58.700

Idee ist und sehr gut ankommen kann am Markt. Und mir fiel dazu ein, dass ich

00:24:58.700 –> 00:25:03.060

bei meinem Fahrradhelm sehr unterschiedliche Verpackungen habe.

00:25:03.060 –> 00:25:07.740

Und ein Fahrradhelm gef├Ąllt mir deshalb besonders gut, weil er einen ganz

00:25:07.740 –> 00:25:14.460

leichtg├Ąngigen Schubkarton hat, wo ich von au├čen den Helm sehen kann und kann

00:25:14.460 –> 00:25:19.980

ihn wie eine Schublade leicht aufziehen und das nach Jahren immer noch. Das ist deshalb mein

00:25:19.980 –> 00:25:25.220

Lieblingshelm und das ist nur die Verpackung. Das hat mit dem Helm gar nichts zu tun. Der

00:25:25.220 –> 00:25:30.020

passt n├Ąmlich gar nicht so gut und trotzdem greife ich lieber zu diesem als zu einem anderen Helm.

00:25:30.020 –> 00:25:37.060

Es hat also erheblichen Einfluss. Dankesch├Ân. 

Dr. Yasemin Yazan

00:25:37.060 –> 00:25:41.860

Ja wunderbar. Vielen, vielen lieben Dank. Und ich denke ein ganz wichtiger Aspekt, den du mit angesprochen hast, als Begriff verwendet hast,

00:25:41.860 –> 00:25:46.580

ist hier die Wechselwirkung, die stattfindet zwischen Inspiration und Erkenntnis. Das hei├čt

00:25:46.580 –> 00:25:51.780

vielleicht auch gar nicht so sehr sich mit der Frage zu besch├Ąftigen, was kommt zuerst oder in

00:25:51.780 –> 00:25:55.060

welche Richtung l├Ąuft es, sondern es l├Ąuft in beide Richtungen und das ist so ein bisschen wie

00:25:55.060 –> 00:26:00.740

mit dem Huhn und dem Ei, was ist zuerst. Also es ist beides mal zuerst und kann auch eben in die

00:26:00.740 –> 00:26:05.260

andere Richtung laufen und es bedingt sich sozusagen ein St├╝ck weit auch gegenseitig und

00:26:05.260 –> 00:26:10.620

befruchtet sich f├╝r sowohl die Erkenntnis auf der einen Seite als auch die Inspiration auf der

00:26:10.620 –> 00:26:14.380

anderen Seite. Und jeder von uns, auch die Beispiele, die aufgegriffen wurden, sind

00:26:14.380 –> 00:26:17.420

wunderbar, um das auch noch mal zu unterstreichen. Jeder von uns kennt ja

00:26:17.420 –> 00:26:21.540

eben auch die Situation dieser Umkehrung. Das hei├čt, wenn man eben bestimmte

00:26:21.540 –> 00:26:24.320

Dinge beobachtet hat oder ich m├Âchte ├╝ber ein bestimmtes Thema sprechen, das

00:26:24.320 –> 00:26:29.460

erste, was ich mache, ist mitunter zum Beispiel bei Google die Suchbegriffe

00:26:29.460 –> 00:26:32.420

einzugeben, um zu gucken, was steht denn da drin und dadurch komme ich wieder auf

00:26:32.420 –> 00:26:36.780

neue Ideen. Das hei├čt auch ganz gezielt hier auch nach weiteren Inspirationen zu

00:26:36.780 –> 00:26:42.380

suchen und zu schauen. Ja und damit m├Âchte ich gerne gleich zwei weitere

00:26:42.380 –> 00:26:46.620

Kandidaten hiermit begr├╝├čen in der Runde. Jennifer, ich freue mich total.

00:26:46.620 –> 00:26:49.940

Einen wundersch├Ânen guten Morgen. Wir haben ja morgen auch unser

00:26:49.940 –> 00:26:53.340

Experten-Talk, deswegen finde ich es total cool, dass du heute schon mal mit dabei

00:26:53.340 –> 00:26:59.380

bist und bin total gespannt, was deine Gedanken zu diesem Thema heute sind.

Jennifer

00:26:59.380 –> 00:27:03.020

Einen wundersch├Ânen guten Morgen. Ja, ich freue mich auch. Ich bin ja in

00:27:03.020 –> 00:27:07.220

Deutschland. Von daher kann ich es ein bisschen besser jetzt hier m├Âglich

00:27:07.220 –> 00:27:09.820

machen und ich wollte nat├╝rlich auf das Thema auch ein bisschen einschwingen f├╝r

00:27:09.820 –> 00:27:13.500

morgen. Du hast vorhin eine Frage gestellt und zwar kommt Inspiration

00:27:13.500 –> 00:27:19.860

immer von au├čen und ich glaube ja, die kommt immer von au├čen, ob wir sie bewusst

00:27:19.860 –> 00:27:25.020

wahrnehmen oder unbewusst und ich habe fr├╝her von meinem Vater den Rat

00:27:25.020 –> 00:27:27.780

bekommen, ich soll mit offenen Augen durchs Leben gehen.

00:27:27.780 –> 00:27:32.820

Ich gehe davon aus, dass er gemeint hat, ich soll bewusst mit offenen Augen durchs Leben gehen.

00:27:32.820 –> 00:27:38.600

Aber ich glaube, dass wir alles sowieso immer aufnehmen, egal ob wir es bewusst oder unbewusst

00:27:38.600 –> 00:27:39.600

wahrnehmen.

00:27:39.600 –> 00:27:43.360

Und dann gibt es diese Ruhephasen, wo wir glaube ich die unbewussten Sachen, wo die

00:27:43.360 –> 00:27:46.800

dann uns als Idee in den Kopf schie├čen, als Inspiration.

00:27:46.800 –> 00:27:50.640

Und wir denken, hoppla, wo kommt das denn her, weil wir das gar nicht irgendwie bewusst

00:27:50.640 –> 00:27:51.640

wahrgenommen haben.

00:27:51.640 –> 00:27:55.920

Und dann gibt es aber auch noch diese bewussten Sachen, wenn wir zum Beispiel ein Coaching

00:27:55.920 –> 00:28:00.240

haben, wenn wir Fragen gestellt bekommen, wenn wir Perspektivenwechsel haben, wenn wir

00:28:00.240 –> 00:28:07.400

was wir in der Natur bewusst wahrnehmen oder Ideen haben, die wir dann sozusagen f├╝r unser Business,

00:28:07.400 –> 00:28:13.080

in dem Fall, oder auch vielleicht f├╝r private Angelegenheiten, umsetzen k├Ânnen. Ich glaube,

00:28:13.080 –> 00:28:18.640

dass wir das immer von au├čen, dass wir immer die Au├čenreize sozusagen brauchen, um inspiriert zu

00:28:18.640 –> 00:28:22.560

werden und um Erkenntnisse zu erlangen. Das nat├╝rlich in der Wechselwirkung, das fand ich auch sehr gut. Vielen Dank. 

Dr. Yasemin Yazan

00:28:22.560 –> 00:28:28.800

Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank. Ja und da kann ich mich an der

00:28:28.800 –> 00:28:33.680

Stelle pers├Ânlich auch nochmal anschlie├čen. Also ich denke auch, das ist f├╝r die Inspiration eben,

00:28:33.680 –> 00:28:37.640

wir haben jetzt nochmal eine Differenzierung zwischen bewusst und unbewusst und hier spielt

00:28:37.640 –> 00:28:42.000

nat├╝rlich dann auch dieser Aspekt des Freiraums eine Rolle, den Wolfgang ja auch mit eingebracht

00:28:42.000 –> 00:28:50.600

hatte. Das hei├čt, im Grunde genommen sind es ja verschiedene Einfl├╝sse von au├čen,

00:28:50.600 –> 00:28:56.800

die ├╝ber unsere Sinne sozusagen ├╝bertragen werden. Und mal nehmen wir sie bewusst wahr und mal nehmen

00:28:56.800 –> 00:29:00.160

wir sie nicht bewusst war, weil unser Fokus vielleicht auf etwas anderes gelenkt ist.

00:29:00.160 –> 00:29:05.200

Nichtsdestotrotz wirken sie und sie wirken auch dann, wenn wir sie nicht bewusst wahrnehmen.

00:29:05.200 –> 00:29:08.760

Und das ist ganz spannend. Und da hatten wir ja vor einiger Zeit, hatte ich auch mal von

00:29:08.760 –> 00:29:15.360

dieser einen Studie erz├Ąhlt, von dieser Forschung, bei der es darum ging, dass den Teilnehmern

00:29:15.360 –> 00:29:19.000

sozusagen bestimmte Dinge auf dem Rechner gezeigt wurden. Und unten links wurden dann

00:29:19.000 –> 00:29:24.080

verschiedene Dinge eingeblendet im Display, die die Personen gar nicht bewusst wahrgenommen

00:29:24.080 –> 00:29:26.800

haben. Das war wie so eine Art Werbung, die nebenbei gelaufen ist.

00:29:26.800 –> 00:29:32.080

Und danach hat man eben entsprechende B├Âgen ausf├╝llen

00:29:32.080 –> 00:29:36.200

lassen und so weiter und hat pl├Âtzlich Fragen eben auch aufgegriffen im

00:29:36.200 –> 00:29:39.500

Zusammenhang zu dem, was in der Werbung gezeigt wurde.

00:29:39.500 –> 00:29:44.520

Und tats├Ąchlich war es total spannend, dass dann eben auch eine

00:29:44.520 –> 00:29:48.760

offensichtlich ein Zusammenhang, eine Beeinflussung stattgefunden hat, sodass

00:29:48.760 –> 00:29:53.200

sozusagen angelehnt an das, was in der Werbung gezeigt wurde, auch entsprechende

00:29:53.200 –> 00:30:00.300

Angaben dazu gemacht wurden, obwohl die Teilnehmer von ihrem Wissens-Background her nicht aus

00:30:00.300 –> 00:30:05.600

diesem Metier kommen oder Ähnliches, sodass sie sozusagen jetzt, es ging in dem speziellen

00:30:05.600 –> 00:30:09.520

Fall um Aktienkurse und so weiter, also die haben jetzt kein spezielles Vorwissen oder

00:30:09.520 –> 00:30:13.640

├ähnliches gehabt oder waren jetzt keine Personen, die sich per se damit mit diesen Themen besch├Ąftigen.

00:30:13.640 –> 00:30:17.440

Also so wurden die Probanden entsprechend auch schon zusammengestellt.

00:30:17.440 –> 00:30:22.480

Und es ist total spannend, dass aber hier eben sozusagen ein Wirkmechanismus an der

00:30:22.480 –> 00:30:26.320

Stelle stattfindet, auch wenn wir gewisse Einfl├╝sse von au├čen erst mal gar nicht so

00:30:26.320 –> 00:30:30.880

bewusst wahrnehmen. Und in dem Moment, wo wir allerdings ganz gezielt und bewusst

00:30:30.880 –> 00:30:35.400

vielleicht auch uns eine Auszeit nehmen und zum Beispiel in die Natur gehen oder

00:30:35.400 –> 00:30:40.640

Radfahren oder was auch immer und dann ein St├╝ck weit der Fokus dann

00:30:40.640 –> 00:30:45.480

auch nicht auf Alltagsaufgaben oder ├Ąhnlichem liegt, dann haben wir pl├Âtzlich eine

00:30:45.480 –> 00:30:50.240

ganz andere M├Âglichkeit der Wahrnehmung, der Achtsamkeit, auch den K├Ârper

00:30:50.240 –> 00:30:54.240

zu sp├╝ren und so weiter und auch mal das, was im Au├čen liegt, sozusagen auch zu beobachten.

00:30:54.240 –> 00:30:58.640

Und das hat dann nat├╝rlich auch nochmal einen ganz, ganz intensiven Impact oder

00:30:58.640 –> 00:31:02.680

Einfluss darauf, wie wir die Dinge auch erleben, wahrnehmen, auf welche Gedanken

00:31:02.680 –> 00:31:07.080

wir dadurch kommen. Und damit ja, m├Âchte ich ganz herzlich unseren Gewinner an der

00:31:07.080 –> 00:31:10.600

Stelle begr├╝├čen. Wolfgang, ich wei├č gar nicht, ob du es schon mitbekommen hast.

00:31:10.600 –> 00:31:13.520

Du bist zwar gestern sozusagen, also du warst gestern nicht dabei.

00:31:13.520 –> 00:31:15.480

Wir haben gestern gesagt, Verlosung.

00:31:15.480 –> 00:31:18.200

Wolfgang Jung hat das Ticket gewonnen.

00:31:18.440 –> 00:31:22.480

Du warst, glaube ich, nicht mit im Raum und die Nachricht ist auch noch mal als E-Mail

00:31:22.480 –> 00:31:24.040

an dich gestern rausgegangen.

00:31:24.040 –> 00:31:28.440

Ich wei├č jetzt nicht genau, ob du es jetzt erf├Ąhrst oder schon mitbekommen hast.

00:31:28.440 –> 00:31:29.440

Ich freue mich total.

Wolfgang

00:31:29.440 –> 00:31:32.160

Ja, guten Morgen in die Runde.

00:31:32.160 –> 00:31:33.520

Ich habe mich auch sehr gefreut.

00:31:33.520 –> 00:31:36.880

Ich habe die Mail gestern nat├╝rlich schon bekommen und freue mich total.

00:31:36.880 –> 00:31:40.560

Und ich bin auch heute reingekommen in den Raum, obwohl ich eigentlich gar keine Zeit

00:31:40.560 –> 00:31:41.560

habe.

00:31:41.560 –> 00:31:44.320

Aber das hat mich sehr inspiriert, das Gespr├Ąch.

00:31:44.320 –> 00:31:46.480

Und das ist nat├╝rlich genau mein Thema.

00:31:46.480 –> 00:31:50.160

Ich hatte gestern ein Webinar bei Semrush zum Thema emotionales Storytelling.

00:31:50.160 –> 00:31:53.920

Und da sage ich immer, Emotionen schlagen Fakten immer.

00:31:53.920 –> 00:31:56.640

Das ist die etwas provokante These, die ich dann herleite.

00:31:56.640 –> 00:32:01.840

Ja, und deswegen, ich sage, wir haben uns so entwickelt vom Homo sapiens, der irgendwie

00:32:01.840 –> 00:32:06.080

45.000 Jahre gelernt hat, dass Geschichten und Emotionen super wichtig sind.

00:32:06.080 –> 00:32:10.680

So in den letzten 30 Jahren zum Homo powerpoint, so nenne ich das bei mir in der Pr├Ąsentation.

00:32:10.680 –> 00:32:14.680

Weil ich einfach sage, wir haben so irgendwie, irgendwann haben wir gedacht, okay, je mehr

00:32:14.680 –> 00:32:17.000

Fakten wir irgendwo hinschreiben, umso besser ist es.

00:32:17.000 –> 00:32:22.240

Klar ist aber, dass Emotionen uns sehr triggern, uns zu Inspirationen bringen

00:32:22.240 –> 00:32:26.080

und ├╝brigens, und das sind jetzt meine zwei neuen Cent, die ich so reinbringen

00:32:26.080 –> 00:32:29.800

m├Âchte, im Marketing ein sehr, sehr wichtiger Hebel sind, der sich auch

00:32:29.800 –> 00:32:34.840

relativ leicht umsetzen l├Ąsst. Also Google sagt zum Beispiel, der John

00:32:34.840 –> 00:32:40.840

M├╝ller von Google sagt, ├╝berzeuge oder inspiriere die Menschen, dann kriegst du

00:32:40.840 –> 00:32:44.420

auch gute Rankings. Also mach nicht irgendwelche Keyword Optimierungen etc.

00:32:44.420 –> 00:32:49.380

einfach nur faktenbasiert auf irgendwelche Werte, sondern ├╝berzeuge die

00:32:49.380 –> 00:32:54.020

Menschen durch deine emotionalen Informationen etc. Und ich habe einfach

00:32:54.020 –> 00:32:57.400

auch ein Beispiel dabei, weil das immer so virtuell klingt. Geht auch ganz schnell.

00:32:57.400 –> 00:33:00.740

Das Beispiel ist, ganz klassisch schreiben Unternehmen h├Ąufig auf die

00:33:00.740 –> 00:33:05.460

Website, wir haben 46 Au├čendienstmitarbeiter. Fl├Ąchendeckend. Der

00:33:05.460 –> 00:33:09.900

Punkt ist, das interessiert mich ├╝berhaupt nicht als Kunde, ob der 46, 30

00:33:09.900 –> 00:33:14.180

oder 70 Au├čendienstmitarbeiter hat, ist f├╝r mich nicht relevant. Relevant ist, wenn ich

00:33:14.180 –> 00:33:18.460

einen Servicefall habe an der Maschine oder whatever das ist, dann m├Âchte ich wissen,

00:33:18.460 –> 00:33:22.660

wie lange dauert es, bis jemand hier ist, der mich bedient sozusagen. Und wenn ich an

00:33:22.660 –> 00:33:28.680

der Stelle sage, wir sind da f├╝r Sie garantiert innerhalb von 24 Stunden, dann ist das schon

00:33:28.680 –> 00:33:36.100

mal ein Schritt hin zur emotionalen, zur Sicherheit, zum Thema Triggern im positiven Sinne im Gehirn

00:33:36.100 –> 00:33:39.300

Und das ist besser als der Fakt, ich habe so und so viel Au├čendienst Mitarbeiter.

00:33:39.300 –> 00:33:43.140

Also was ich sagen wollte, ist Emotionen sind super wichtig, auch im Marketing.

00:33:43.140 –> 00:33:45.940

Und ich freue mich.

Dr. Yasemin Yazan

00:33:45.940 –> 00:33:48.620

Ja, wunderbar. Vielen, vielen lieben Dank.

00:33:48.620 –> 00:33:51.220

Ja, ich habe schon gesehen, also das Geblinke ist da.

00:33:51.220 –> 00:33:53.020

Deswegen also Sabine wartet schon l├Ąnger.

00:33:53.020 –> 00:33:55.620

Sonja habe ich gerade gesehen, wenn die anderen noch was sagen wollen,

00:33:55.620 –> 00:33:57.860

gerne auch noch mal gerade ein Signal geben.

00:33:57.860 –> 00:34:01.940

Und dann gehen wir quasi gerne auch mal in die Querbez├╝ge rein. Sabine.

Sabine

00:34:01.940 –> 00:34:04.340

Ja, hallo.

00:34:04.380 –> 00:34:08.460

Ich wollte eigentlich vorhin schon zu Marc was sagen, zum Thema Emotionen sagen,

00:34:08.460 –> 00:34:11.300

da bin ich auch ganz auf seiner Seite.

00:34:11.300 –> 00:34:15.700

Nat├╝rlich auch von meiner Seite, wenn ich jetzt eine Baufinanzierung

00:34:15.700 –> 00:34:21.180

verkaufe, dann ist beim Kunden die Emotion im Haus, in der Immobilie,

00:34:21.180 –> 00:34:25.460

in der neuen K├╝che, wo das liegt und, und, und, und nicht in den

00:34:25.460 –> 00:34:29.300

dabbigen Zahlen der Finanzierung, obwohl das den wahrscheinlich

00:34:29.300 –> 00:34:31.300

20 Jahre verfolgt.

00:34:31.300 –> 00:34:38.460

Und genauso ist es bei einer Versicherung ist es oft ja es ist die Sicherheit aber noch

00:34:38.460 –> 00:34:43.140

wichtiger ist die Story was wahrscheinlich passieren k├Ânnte. Was stellen sie sich vor

00:34:43.140 –> 00:34:47.260

ihr Kind mit dem Laufrad f├Ąhrt ├╝ber die Stadt ├╝ber die Stra├če und da passiert ein

00:34:47.260 –> 00:34:50.980

Unfall. K├Ânnen sie sich das vorstellen? Ist der Kunde viel schneller bei mir.

00:34:50.980 –> 00:34:55.860

Ich wollte aber auch noch was anderes sagen. Wir lernen ja alle im Marketing uns

00:34:55.860 –> 00:35:01.700

Spitz zu positionieren. Und dieses Spitze Positionierung dient ja am Ende dazu,

00:35:01.700 –> 00:35:09.140

da m├Âglichst den Kunden zu inspirieren und darum den Schritt mit uns zu gehen.

00:35:09.140 –> 00:35:13.900

Das dritte, was ich noch sagen wollte, Jennifer, ich bin ganz bei dir. Ich glaube

00:35:13.900 –> 00:35:20.540

auch, dass die Inspiration von au├čen kommen muss. Ob bewusst oder unbewusst, bin ich ganz bei dir.

Dr. Yasemin Yazan

00:35:20.540 –> 00:35:25.700

Ja wunderbar, vielen, vielen Dank. Du bist noch nicht auf Stumm geschaltet.

Sabine

00:35:25.700 –> 00:35:30.980

Ja, ich bin auf dem Fahrrad. 

Dr. Yasemin Yazan

00:35:30.980 –> 00:35:37.540

Da braucht es immer ein bisschen, alles klar. Ich danke dir. Sonja.

Sonja

00:35:37.540 –> 00:35:43.820

Ja, ich wollte zu der Inspiration von au├čen noch etwas sagen, was ich mal von einem Autoren aufgeschnappt habe und sehr beeindruckend fand und nachdem ich das geh├Ârt habe, war es auch f├╝r

00:35:43.820 –> 00:35:49.740

mich total plausibel. Und zwar ist das ein Wissenschaftler gewesen, der versucht hat,

00:35:49.740 –> 00:35:52.980

ein popul├Ąrwissenschaftliches Buch zu verfassen.

00:35:52.980 –> 00:36:01.340

Der hat einen Teil dieses Buches in Uni-Umgebung geschrieben und hat dann

00:36:01.340 –> 00:36:07.300

sp├Ąter gemerkt, dass er ganz andere Vokabeln verwendet, als wenn er zu Hause

00:36:07.300 –> 00:36:13.380

ein Kapitel schreibt. Also die Umgebung hat ihn dahingehend inspiriert,

00:36:13.380 –> 00:36:19.500

dass er Vokabular verwendet und auch Satzkonstellationen, die eher in das

00:36:19.500 –> 00:36:24.660

akademische Umfeld passen und das war f├╝r ihn viel zu schwer zu lesen. Er hat sp├Ąter

00:36:24.660 –> 00:36:28.460

gemerkt, dass das sein Ziel ├╝berhaupt gar nicht oder seine Absicht nicht erf├╝llt.

00:36:28.460 –> 00:36:37.900

Und dann hat er beschlossen, dass er in einer sehr viel normaleren, weniger akademischen Umgebung

00:36:37.900 –> 00:36:43.820

sein Buch schreiben will und ist in ein Caf├ę gegangen und hat sich in die Zielgruppe begeben,

00:36:43.820 –> 00:36:49.440

um auch die unbewussten Inspirationen mit aufzuschnappen und dadurch andere S├Ątze,

00:36:49.440 –> 00:36:53.400

andere Formulierungen zu finden. Und siehe da, er hat k├╝rzere S├Ątze gehabt,

00:36:53.400 –> 00:36:59.960

einfachere Sprache, hat sich nicht so mit Fachtermini geschm├╝ckt, sondern konnte die

00:36:59.960 –> 00:37:04.600

Dinge allgemeinverst├Ąndlich beschreiben. Und das best├Ątigt einfach auch wieder,

00:37:04.600 –> 00:37:13.480

wie viele Reize wir unbewusst wahrnehmen und verarbeiten und daraus etwas f├╝r uns erschaffen.

00:37:13.480 –> 00:37:18.600

Und das Learning, was ich daraus gezogen habe, ist, dass ich, wenn ich an einer

00:37:18.600 –> 00:37:22.160

bestimmten Idee arbeite, die f├╝r eine bestimmte Zielgruppe ist, dass ich dann

00:37:22.160 –> 00:37:26.000

auch versuche, mich in das Umfeld dieser Zielgruppe hinein zu begeben, weil ich

00:37:26.000 –> 00:37:29.680

dann einfach sehr viel mehr auch unbewusste Inspirationen habe, die mich

00:37:29.680 –> 00:37:33.280

genau in diese Richtung lenken, dass es sp├Ąter auch passt und ich diese Zielgruppe angesprochen f├╝hlt. Dankesch├Ân. 

Dr. Yasemin Yazan

00:37:33.280 –> 00:37:38.600

Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank.

00:37:38.600 –> 00:37:43.160

Und das ist auch eine gute ├ťberleitung zu dem Aspekt,

00:37:43.160 –> 00:37:47.120

wie k├Ânnen wir denn letztendlich sozusagen auch zum Beispiel das Umfeld

00:37:47.120 –> 00:37:52.640

ver├Ąndern, also ganz bewusst hier eben auch in die Aktivit├Ąt hineinkommen,

00:37:52.640 –> 00:37:57.080

um eben diese Aspekte der Inspiration ein St├╝ck weit auch zu f├Ârdern,

00:37:57.080 –> 00:37:59.360

diesen Einfluss davon auch zu nutzen.

00:37:59.360 –> 00:38:03.400

Und wir hatten ja sowas wie Spaziergang

00:38:03.400 –> 00:38:05.840

unter der Dusche und so weiter.

00:38:05.840 –> 00:38:07.600

Hier k├Ânnen wir ja auch noch mal gucken.

00:38:07.600 –> 00:38:09.760

Was sind denn so R├Ąumlichkeiten?

00:38:09.760 –> 00:38:13.360

Und ich glaube, das ist auch noch mal sch├Ân, wenn wir uns das bewusst machen.

00:38:13.360 –> 00:38:15.560

Aus der eigenen Erfahrung heraus.

00:38:15.560 –> 00:38:18.320

Wo habt ihr die meisten Einf├Ąlle? Wo kommen?

00:38:18.320 –> 00:38:20.280

Wo f├╝hlt sich das gut an?

00:38:20.280 –> 00:38:24.080

Auf der einen Seite f├╝r die ganz allgemeine Inspiration

00:38:24.080 –> 00:38:26.320

und dann eben dieses Zielgerichtete mit dem Beispiel,

00:38:26.320 –> 00:38:28.120

was du gerade aufgegriffen hast, Sonja,

00:38:28.120 –> 00:38:30.080

dass man ja eben auch in einem bestimmten Kontext

00:38:30.080 –> 00:38:31.400

dann nochmal wirklich ├╝berlegen kann.

00:38:31.400 –> 00:38:34.560

Das k├Ânnte zum Beispiel wie dieses Caf├ę mit der entsprechenden Zielgruppe

00:38:34.560 –> 00:38:35.680

zum Beispiel sein.

00:38:35.680 –> 00:38:39.600

Also auch hier sozusagen eine entsprechende Transferleistung zu

00:38:39.600 –> 00:38:44.880

machen, gedanklich und zu ├╝berlegen, was k├Ânnte dem denn positiv sozusagen

00:38:44.880 –> 00:38:50.280

dienen und dementsprechend hier auch das Umfeld und damit dann auch die

00:38:50.280 –> 00:38:54.320

Einfl├╝sse und das, was ich wahrnehme, sozusagen ein St├╝ck weit zu ver├Ąndern und zu

00:38:54.320 –> 00:38:58.200

beeinflussen. Und ich habe gesehen, dass Marc sich noch mal zu Wort gemeldet hat.

00:38:58.200 –> 00:39:01.880

Und dann kann gerne nochmal Sonja anschlie├čen und dann gerne auch die anderen, wenn

00:39:01.880 –> 00:39:02.880

sie denn m├Âgen. Marc.

Marc

00:39:04.280 –> 00:39:08.560

Ja, dazu f├Ąllt mir ein, ich bin mal sehr gespannt, wann sich unser deutsches

00:39:08.560 –> 00:39:12.560

Steuerrecht ├Ąndert und ich will genau auf den Punkt hinaus und zwar hat,

00:39:12.560 –> 00:39:15.840

glaube ich, mir f├Ąllt jetzt der Name nicht ein, kann ich richtig aussprechen,

00:39:15.840 –> 00:39:20.800

von Harry Potter. Die hat auch in Porto in einem Caf├ę gro├če Teile ihres Romans

00:39:20.800 –> 00:39:24.560

geschrieben und in Porto gibt es auch eine Universit├Ąt, wo die Studenten heute

00:39:24.560 –> 00:39:28.680

noch diese Umh├Ąnge tragen und ich wollte genau auf den Punkt hinaus, Yasemin, den

00:39:28.680 –> 00:39:32.800

du gesagt hast, die Sabine hat mich gestern gefragt, lieber Marc, machst du

00:39:32.800 –> 00:39:35.460

Urlaub und dann habe ich noch mal ├╝berlegt und nachgeschlagen und habe

00:39:35.460 –> 00:39:39.960

gelesen, Urlaub ist eigentlich eine Zeit, wo wir dienstfrei haben. Die gibt es bei

00:39:39.960 –> 00:39:44.440

mir nicht. Ich besch├Ąftige mich auch im Urlaub mit Dingen, wo ich tags├╝ber keine

00:39:44.440 –> 00:39:48.400

Zeit habe und diese Umgebung, die B├Ąume, die Natur, das Essen, ich komme mit so

00:39:48.400 –> 00:39:52.600

viel Inspiration und Kraft wieder. Ob ich das irgendwann mal im deutschen

00:39:52.600 –> 00:39:56.120

Steuerrecht durchbekomme, das wei├č ich nicht, aber diese, in Deutschland

00:39:56.120 –> 00:39:59.720

ist es so, man geht einer Arbeit nach und das Deutsche Finanzamt kann sich nur

00:39:59.720 –> 00:40:03.280

vorstellen. Das geht wahrscheinlich nur in einem Betonb├╝ro mit dunklen Fenstern

00:40:03.280 –> 00:40:06.620

oder mit Neonlicht. Aber ich kenne viele Leute, die im Urlaub arbeiten und

00:40:06.620 –> 00:40:09.560

nat├╝rlich sitzt man dann drau├čen in einem Caf├ę und es kommen einem auch

00:40:09.560 –> 00:40:14.040

Gedanken. Und da bin ich ja sehr gespannt, wann sich unser System mal so

00:40:14.040 –> 00:40:17.480

├Ąndert, dass wir mit der Mobilit├Ąt, die wir ja durch das Internet haben, durch die

00:40:17.480 –> 00:40:20.760

Telefone haben, dass es dann auch m├Âglich sein muss, ├╝berall auf der Welt

00:40:20.760 –> 00:40:26.280

arbeiten zu k├Ânnen und zu d├╝rfen, laut Steuerrecht. D├╝rfen tun wir es ja jetzt schon.

Dr. Yasemin Yazan

00:40:26.280 –> 00:40:31.600

Herrlich, vielen Dank. Da kommt bei mir eine Erinnerung auf mit einer Steuerpr├╝fung,

00:40:31.600 –> 00:40:34.720

die irgendwann mal stattgefunden hatte und die haben nichts gefunden und am Ende,

00:40:34.720 –> 00:40:39.520

also es ist nicht nur bei Urlauben so, lieber Marc, das ist ja manchmal das,

00:40:39.520 –> 00:40:44.960

was so faszinierend ist, am Ende haben sie sich dann festgehangen an einem

00:40:44.960 –> 00:40:49.160

Event mit Tony Robbins, wo es dann hie├č, naja, aber das ist doch eher

00:40:49.160 –> 00:40:54.880

pers├Ânlich, also privat, als dass es beruflich ist, weil es auf die

00:40:54.880 –> 00:41:00.040

pers├Ânliche Weiterentwicklung einzahlt, wo ich mir dann denke, seit wann ist denn

00:41:00.040 –> 00:41:05.600

die Person entkoppelt sozusagen bei einem Unternehmen von dem

00:41:05.600 –> 00:41:10.160

Unternehmen selbst, also von dem Business-Gedanken. Also man hat ja, es ist im

00:41:10.160 –> 00:41:13.360

Grunde genommen ja egal, welche Form der Weiterbildung oder sonstiges man macht,

00:41:13.360 –> 00:41:16.880

letztendlich zahlt das ja diese pers├Ânliche Weiterentwicklung ja auch

00:41:16.880 –> 00:41:20.720

immer auf das Business an der Stelle mit ein. Und ich fand es aber total spannend,

00:41:20.720 –> 00:41:26.000

Also im Sinne des, wir m├╝ssen irgendwas finden, damit die Zahlen passen, in Anf├╝hrungsstrichen.

00:41:26.000 –> 00:41:30.380

Also da wirken ja dann auch ganz andere Mechanismen nochmal dahinter, unabh├Ąngig davon, ob sie

00:41:30.380 –> 00:41:33.160

das per se so oder so auslegen w├╝rden.

00:41:33.160 –> 00:41:35.720

Also total spannend, der Punkt, den du ansprichst.

00:41:35.720 –> 00:41:36.720

Sonja gerne.

Sonja

00:41:36.720 –> 00:41:40.960

Ja, das ist ein total gutes Beispiel, was du da anbringst mit dem Tony Robbins.

00:41:40.960 –> 00:41:47.800

Denn wenn wir mit Menschen arbeiten, dann ist es auch immer der Arbeit dienlich, wenn

00:41:47.800 –> 00:41:52.080

wir uns mit Themen befassen, die mit Menschen und mit Pers├Ânlichkeitsentwicklung zu tun

00:41:52.080 –> 00:41:55.360

haben, denn das ist berufliche Weiterentwicklung.

00:41:55.360 –> 00:42:00.520

Und gerade im Coaching ├╝berlege ich auch sehr h├Ąufig, wenn ich mir B├╝cher kaufe,

00:42:00.520 –> 00:42:05.280

die ich mir aus purem Interesse kaufe, ist das jetzt wirklich eine gesch├Ąftliche Ausgabe

00:42:05.280 –> 00:42:06.680

oder ist das privates Vergn├╝gen?

00:42:06.680 –> 00:42:14.880

Und da muss ich sagen, es ist beides, weil meine gesch├Ąftliche Aktivit├Ąt ist mein pers├Ânliches

00:42:14.880 –> 00:42:15.880

Vergn├╝gen.

00:42:15.880 –> 00:42:21.520

Ich habe einfach da eine gute Mischung gefunden und in dem Fall kann ich das als Ma├čstab

00:42:21.520 –> 00:42:26.760

f├╝r eine Steuerpr├╝fung ├╝berhaupt gar nicht verwenden, denn das w├╝rde ja

00:42:26.760 –> 00:42:30.320

bedeuten, dass Arbeit keinen Spa├č machen darf oder nichts mit einer Person zu tun

00:42:30.320 –> 00:42:36.040

haben darf und das finde ich vollkommen absurd, denn in dem Moment, wo wir mit

00:42:36.040 –> 00:42:39.560

vollem Herzen und mit Leidenschaft bei einem Thema dabei sind, leisten wir

00:42:39.560 –> 00:42:43.840

einfach auch viel viel bessere Arbeit und k├Ânnen anderen sehr viel besser

00:42:43.840 –> 00:42:47.620

dienen und ich glaube, dass das Steuerrecht noch sehr lange brauchen

00:42:47.620 –> 00:42:50.700

wird, um da hinzukommen, denn das w├╝rde bedeuten, sie m├╝ssen sich mit den

00:42:50.700 –> 00:42:54.500

Menschen und mit Gef├╝hlen besch├Ąftigen und die lassen sich eben nicht einfach

00:42:54.500 –> 00:42:58.840

so nach Schablone bewerten und bemessen und deshalb wird es noch eine ganze Weile dauern. 

Dr. Yasemin Yazan

00:42:58.840 –> 00:43:05.340

Ja, das ist das eine und das andere ist, um noch mal aufzugreifen, was

00:43:05.340 –> 00:43:09.760

du vorhin gesagt hast mit dem mit dem Autor, der das Umfeld ver├Ąndert hat, um

00:43:09.760 –> 00:43:12.640

hier auch die Sprache und so weiter zu ver├Ąndern.

00:43:12.640 –> 00:43:15.800

Und also das finde ich total spannend.

00:43:15.800 –> 00:43:18.800

Und weil wir gerade von Steuerrecht und sowas sprechen.

00:43:18.800 –> 00:43:22.760

Gerade die Beh├Ârdensprache ist ja so eine, die uns auch immer wieder

00:43:22.760 –> 00:43:25.760

in Anf├╝hrungsstrichen vom Stuhl umhaut und umkippt.

00:43:25.760 –> 00:43:29.880

Vielleicht sollten die auch hin und wieder mal das Umfeld ver├Ąndern,

00:43:29.880 –> 00:43:32.960

um ja auch ihre Sprache zu ver├Ąndern in den Formularen.

00:43:32.960 –> 00:43:37.000

Das war noch mal eine Inspiration, die mir hier bei den Beispielen aufgekommen ist.

00:43:37.000 –> 00:43:37.480

Sabine.

Sabine

00:43:38.680 –> 00:43:43.680

Ja, also Marc, in Zukunft frage ich, ob du eine inspirierende Zeit hast und nicht mehr Urlaub.

00:43:43.680 –> 00:43:46.480

Aber das wollte ich jetzt nicht sagen.

00:43:46.480 –> 00:43:50.880

Ich glaube, ich mache meine Steuern ja zu Hause, weil mein Steuerberater ist mein Mann.

00:43:50.880 –> 00:43:56.080

Und er sagt immer wieder, man muss die Gestaltungsspielr├Ąume richtig nutzen.

00:43:56.080 –> 00:44:00.080

Und da denke ich, ich versuche sie zu nutzen.

00:44:00.080 –> 00:44:04.480

Und versuche es am Ende auch zielgruppenorientiert so zu machen.

00:44:04.480 –> 00:44:08.800

Aber das ist nicht nur die Steuerbeh├Ârde, das sind ja im Prinzip alle Beh├Ârden.

00:44:08.800 –> 00:44:13.040

Wir hatten es heute Morgen beim Fr├╝hst├╝ck dar├╝ber, mein Mann war ja etwas schwerer krank und

00:44:13.040 –> 00:44:18.320

hat jetzt von seiner Krankenversicherung eine Magenspiegelung abgelehnt bekommen, weil das

00:44:18.320 –> 00:44:20.480

w├Ąre eine Vorsorgeuntersuchung.

00:44:20.480 –> 00:44:26.080

Ich habe mich so aufgeregt und ich sage, ich greife heute mal zum K├Ârper und sage dem, h├Âren Sie mal,

00:44:26.080 –> 00:44:29.200

wenn Ihnen der Arzt sagt, h├Âren Sie mal, das h├Ątte schief gehen k├Ânnen, Sie h├Ątten

00:44:29.200 –> 00:44:34.400

morgen auch flach liegen k├Ânnen und er gibt Ihnen Untersuchung, dann sind das keine Vorsorgeuntersuchungen mehr.

00:44:34.400 –> 00:44:37.760

Dann sind das lebensnotwendige Untersuchungen.

00:44:37.760 –> 00:44:42.080

Und dann mal gucken, was er dann sagt. Sprich mit denen. Du musst ihnen das erkl├Ąren.

00:44:42.080 –> 00:44:46.720

Mails hin und her werden wahrscheinlich immer weitergehen, Paragraph, Paragraph, Paragraph.

00:44:46.720 –> 00:44:51.080

Das ist eine Sache und noch ein zweites Beispiel, was mich gestern sehr, sehr

00:44:51.080 –> 00:44:56.120

mitgenommen hat. Wir waren gestern mit unserer Frauengruppe bei Pro Familia

00:44:56.120 –> 00:45:03.360

eingeladen und die betreuen Prostituierte. Und es war wahnsinnig spannend, wirklich

00:45:03.360 –> 00:45:10.080

mal in dieses Thema rein zu gucken. Aber was mich erschreckt hat, diese m├╝ssten 25 Euro pro Tag an

00:45:10.080 –> 00:45:15.240

Steuern zahlen, pro Person. Ob die Umsatz machen oder nicht, weil die haben ja da nur einen Raum

00:45:15.240 –> 00:45:22.160

angemietet. Das muss der Modellbesitzer abf├╝hren. Und das ist schon mal ein Hammer. Also wenn die

00:45:22.160 –> 00:45:27.400

keinen Umsatz machen, m├╝ssen die trotzdem die 25 Euro bezahlen. Aber noch schlimmer fand ich dann,

00:45:27.400 –> 00:45:31.000

als wir dar├╝ber gesprochen haben, wie kann man denen helfen, wieder in die richtige Richtung

00:45:31.000 –> 00:45:36.040

Richtung zu kommen, dann haben die die Kooperation mit dem Arbeitsamt angesprochen.

00:45:36.040 –> 00:45:39.640

Da sagen die als erstes, hier, bist bei uns nicht gemeldet, da k├Ânnen wir nicht helfen.

00:45:39.640 –> 00:45:46.640

Also hat mich schon ein paar Sachen, haben mich da ziemlich gesagt, hallo, armes Deutschland.

Dr. Yasemin Yazan

00:45:46.640 –> 00:45:53.600

Ja, vielen, vielen lieben Dank und hier k├Ânnen wir auch noch mal eine Sache mit aufgreifen,

00:45:53.600 –> 00:45:58.560

die wir auch in den letzten Tagen ja auch hatten und wir werden da auch am Freitag in

00:45:58.560 –> 00:46:01.320

in die Richtung auch nochmal sprechen, in Richtung auch Offenheit.

00:46:01.320 –> 00:46:05.560

Also sozusagen auch, ja, weil du gerade

00:46:05.560 –> 00:46:10.600

ein Gebiet benannt hast, was jetzt vielleicht auch wahrscheinlich nicht etwas ist, womit

00:46:10.600 –> 00:46:14.920

du tagt├Ąglich irgendwie zu tun hast oder in Ber├╝hrung stehst, eben auch in Felder

00:46:14.920 –> 00:46:19.200

zum Beispiel reinzugucken oder ganz gezielt auch reinzuschauen, wo wir vielleicht noch

00:46:19.200 –> 00:46:23.160

nicht so viel Erfahrung mit haben, wo wir keine Ber├╝hrungspunkte haben, wo wir uns

00:46:23.160 –> 00:46:27.960

nicht mit besch├Ąftigt haben, also auch mal Themen und Schwerpunkte aufzugreifen,

00:46:27.960 –> 00:46:30.960

die nicht per se klassischerweise in unserem Feld sind.

00:46:30.960 –> 00:46:35.000

Und gerade diese diese in Anf├╝hrungsstrichen im Sinne der Inspiration,

00:46:35.000 –> 00:46:38.160

diese Querbefruchtung auch in Anf├╝hrungsstrichen, die da stattfindet,

00:46:38.160 –> 00:46:39.560

finde ich total spannend.

00:46:39.560 –> 00:46:41.520

Also gibt es ja auch viele Ans├Ątze.

00:46:41.520 –> 00:46:45.800

Und damit hat das letztendlich ja auch ein St├╝ck weit zu tun, dass man eben hier

00:46:45.800 –> 00:46:50.320

beispielsweise auch bei einem Mentoring oder so habe ich die M├Âglichkeit,

00:46:50.320 –> 00:46:54.240

ja, gleiches, gleich zusammen zu tun.

00:46:54.240 –> 00:46:57.160

Da gibt es mit Sicherheit dann auch Inspirationen.

00:46:57.160 –> 00:47:02.620

Aber wenn ich gerade Personen zusammentue in einem Mentoring, die vielleicht aus v├Âllig

00:47:02.620 –> 00:47:07.000

unterschiedlichen Feldern kommen, die vielleicht sich noch nicht mal richtig riechen k├Ânnen

00:47:07.000 –> 00:47:08.000

in Anf├╝hrungsstrichen.

00:47:08.000 –> 00:47:11.520

Ich verwende diese Begriffe sehr, sehr bewusst an der Stelle gerade.

00:47:11.520 –> 00:47:16.760

Dann scheint es zwar zun├Ąchst vielleicht ein St├╝ck weit auch anstrengend zu sein oder

00:47:16.760 –> 00:47:19.620

vielleicht nicht sofort in Anf├╝hrungsstrichen Spa├č zu machen.

00:47:19.620 –> 00:47:24.760

Und gleichzeitig, gerade in Bezug auf diesen Aspekt der Inspiration und Erkenntnisgewinnung,

00:47:25.600 –> 00:47:30.240

denke ich, dass hier ein ganz, ganz n├Ąhrwertreicher Boden letztendlich da ist,

00:47:30.240 –> 00:47:34.560

aus dem ganz unerwartet magische Dinge wirklich entstehen k├Ânnen,

00:47:34.560 –> 00:47:37.520

mit denen man m├Âglicherweise an der Stelle auch ├╝berhaupt nicht rechnet.

00:47:37.520 –> 00:47:39.640

Ja, gerne, Wolfgang.

Wolfgang

00:47:39.640 –> 00:47:41.640

Genau, da w├╝rde ich einfach mal reinspringen.

00:47:41.640 –> 00:47:43.840

Ich wollte schon die ganze Zeit was sagen, aber das passt super

00:47:43.840 –> 00:47:48.480

zu dem, was du gerade sagst, Yasemin, weil das sozusagen die ├ťberleitung ist.

00:47:48.480 –> 00:47:49.640

Ich wollte noch mal.

00:47:49.640 –> 00:47:52.160

Du hast ja die Frage gestellt, wo seid ihr am inspiriertesten

00:47:52.160 –> 00:47:53.720

oder wo bekommt ihr Inspiration?

00:47:53.720 –> 00:47:58.720

gibt es da einen Ort. Und ich wollte erst mal eine Empfehlung geben, n├Ąmlich Kirby Ferguson.

00:47:58.720 –> 00:48:03.080

Das ist ein Australier. Es gibt ein super tolles Video bei YouTube von ihm. Das ist so paar und

00:48:03.080 –> 00:48:09.040

30 Minuten lang. Und der Titel des Videos lautet „Everything is a Remix“. Und er sagt im Prinzip,

00:48:09.040 –> 00:48:14.120

inspiriert dich immer alles, was du siehst und wo du mit offenen Augen, so wie die Jennifer gesagt

00:48:14.120 –> 00:48:19.600

hat, liebe Gr├╝├če auch Jennifer, wenn du mit offenen Augen durch die Welt gehst, dann inspiriert dich

00:48:19.600 –> 00:48:23.920

eigentlich alles. Also geh mit offenen Augen durch die Welt, dann ist everything a remix.

00:48:23.920 –> 00:48:27.720

Und dieses Video kann ich euch sehr, sehr empfehlen. Das ist total cool. Und ich habe

00:48:27.720 –> 00:48:31.600

meinen Punkt ├╝berlegt, wo bin ich eigentlich immer inspiriert? Und ich bin immer inspiriert

00:48:31.600 –> 00:48:36.240

in Museen. Ich pers├Ânlich. Es ist v├Âllig egal, ob das um Skulpturen geht, um Bilder,

00:48:36.240 –> 00:48:41.240

um Kl├Ąnge, um Installationen. Wenn ich in ein Museum gehe, komme ich immer raus mit irgendeiner

00:48:41.240 –> 00:48:45.920

Idee. Das ist das Erste. Und das Zweite, was ich noch dazu sagen wollte, ist, ich habe f├╝r meinen

00:48:45.920 –> 00:48:51.920

Vortrag zum Thema Kreativit├Ąt, der hei├čt „Kreativity made of Steel“, also geklaut,

00:48:51.920 –> 00:48:57.160

eben „Everything is a Remix“, habe ich eine Umfrage gemacht. Die war zwar nicht repr├Ąsentativ,

00:48:57.160 –> 00:49:00.560

aber es waren schon ein paar hundert Leute, die mitgemacht haben. Und ich wollte euch mal den

00:49:00.560 –> 00:49:06.800

witzigen Fact geben, was die Menschen am meisten, also was der meistgenannte Ort war f├╝r Inspiration.

00:49:06.800 –> 00:49:11.640

Ich k├Ânnte jetzt normalerweise r├╝ckfragen, Yasemin, aber ich erspar das, der meistgenannte Ort

00:49:11.640 –> 00:49:18.000

war die Toilette. Weil die Menschen da mal, sag ich jetzt mal, drei, vier, f├╝nf Minuten aus ihrem

00:49:18.000 –> 00:49:22.000

Alltag rauskommen, in einen komplett anderen Raum und dann pl├Âtzlich irgendeine Idee haben. Also

00:49:22.000 –> 00:49:27.840

das wollte ich einfach nochmal mit reingeben. 

00:49:27.840 –> 00:49:32.480

Ach wunderbar. Ja, und die Toilette wollte ich nat├╝rlich schon erw├Ąhnen. Ich habe schon darauf gewartet, dass ich es schon ansprechen kann in

00:49:32.480 –> 00:49:36.600

Bezug auf meinen Raum. Und ich bin doch erleichtert, dass es nicht nur mir so geht,

00:49:36.600 –> 00:49:40.800

oder dass es ganz viele andere Menschen offensichtlich auch gibt, denen das ├Ąhnlich geht.

00:49:40.800 –> 00:49:43.800

Weil ich habe tats├Ąchlich die meisten Einf├Ąlle auf dem Klo.

00:49:43.800 –> 00:49:46.800

Ist einfach so. Und total spannend.

00:49:46.800 –> 00:49:49.300

Und ich nutze das auch ganz bewusst.

00:49:49.300 –> 00:49:51.600

Das hei├čt immer wieder, wenn ich irgendwie einen Punkt habe,

00:49:51.600 –> 00:49:56.300

wo ich bei einem Satz nicht weiterkomme oder bei irgendeinem Gedanken nicht weiterkomme

00:49:56.300 –> 00:49:59.600

und merke, oh, es ist mal wieder Zeit, ein kurzes P├Ąuschen zu machen,

00:49:59.600 –> 00:50:03.300

dass ich dann ganz gezielt wirklich auch den Toilettengang sozusagen nutze.

00:50:03.300 –> 00:50:08.700

Und auch dieses Vertrauen darauf, dass wenn ich zur├╝ckkomme,

00:50:08.700 –> 00:50:11.400

dass ich nicht das Gef├╝hl habe, jetzt ist der Satz aber noch nicht beendet,

00:50:11.400 –> 00:50:13.400

ich muss den Satz erst fertig machen, bevor ich dahin gehe,

00:50:13.400 –> 00:50:17.900

sondern dass ich sozusagen mit gutem Gewissen loslassen kann,

00:50:17.900 –> 00:50:21.600

wohl wissend, wenn ich dann im Bad war und zur├╝ckkomme,

00:50:21.600 –> 00:50:24.300

dann wei├č ich auch, wie dieser Satz zu formulieren ist.

00:50:24.300 –> 00:50:26.300

Und das funktioniert an der Stelle tats├Ąchlich auch.

00:50:26.300 –> 00:50:28.300

Sabine, du wolltest auch noch was erg├Ąnzen.

00:50:28.300 –> 00:50:39.220

Mal gucken, ob es klappt. Ja, wunderbar. Ja, ja, ja, ich habe es mir schon gedacht.

Sabine

00:50:39.220 –> 00:50:43.700

Die kalten Finger kriegt man auch nicht drauf. Also ich finde das mit dem Klo sehr interessant.

00:50:43.700 –> 00:50:47.540

Also ich muss sagen, das ist im Homeoffice auch wirklich super. Bei mir geht es auch so,

00:50:47.540 –> 00:50:52.220

wenn ich mal nicht mehr weiterkomme, dann hole ich mir einen Kaffee, gehe auf Toilette. Aber

00:50:52.220 –> 00:50:56.620

ich wei├č auch, zwischendurch trifft mich keiner mehr. Ich komme halt wieder an den Computer zur├╝ck.

00:50:56.620 –> 00:51:01.020

Aber ganz ehrlich, was wollte ich denn sagen? Ich wei├č es nicht mehr.

00:51:01.020 –> 00:51:06.620

Also das Fahrradfahren inspiriert mich so um mich rum, dass ich meinen Gedanken vergessen habe. Sorry.

Dr. Yasemin Yazan

00:51:06.620 –> 00:51:14.420

Magst du, bevor du weiter radelst, gerade an der Stelle schon mal ankn├╝pfen, um deinen Abschlusswort f├╝r heute in die Runde zu bringen?

Sabine

00:51:14.420 –> 00:51:17.020

Das mache ich gerne. Ich stehe n├Ąmlich an der roten Ampel.

00:51:17.020 –> 00:51:21.220

Also sehr viel… Achso, ich wei├č jetzt wieder, was ich sagen wollte.

00:51:21.220 –> 00:51:26.660

mit diesem Raum mit Prostitution. Da hatte diejenige, die das organisiert hat,

00:51:26.660 –> 00:51:30.860

hat die Frau von Pro Familia zuf├Ąllig getroffen und ist mit der ins Reden gekommen

00:51:30.860 –> 00:51:37.260

und hatte erst ein schlechtes Gewissen, dass in unserer Runde so was mitzubringen

00:51:37.260 –> 00:51:40.820

und hatte auch schon bef├╝rchtet, dass am Ende keiner kommt.

00:51:40.820 –> 00:51:46.700

Aber wir waren sehr vielseitig und sehr interessiert und uns ging allen so ein bisschen die Augen auf.

00:51:46.700 –> 00:51:53.580

Auch gerade mit der Richtung, wir spenden in Afghanistan, wir spenden in die Ukraine und und und.

00:51:53.580 –> 00:51:58.220

Und hier pro Familia, die straucheln rum und das ist in Ludwigshafen.

00:51:58.220 –> 00:52:03.340

Auch sie hat uns dann nochmal erz├Ąhlt, wie unterschiedlich es zum Beispiel von Ludwigshafen zu Mannheim ist.

00:52:03.340 –> 00:52:07.420

Es ist schon unglaublich und du lebst mittendrin und kriegst nicht viel mit.

00:52:07.420 –> 00:52:10.860

Toller Raum insgesamt, sehr vielseitig.

00:52:10.860 –> 00:52:15.740

Ich musste ja auch am Anfang googeln, um da ├╝berhaupt zu Inspiration was zu finden.

00:52:15.740 –> 00:52:22.140

Wie immer, ich gebe dir wieder Recht. Du hast halt, du sagst, kommt rein, macht was draus und es wird was draus.

00:52:22.140 –> 00:52:26.740

Super an alle. Vielen Dank und einen sch├Ânen sonnigen kalten Tag.

Dr. Yasemin Yazan

00:52:26.740 –> 00:52:28.940

Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank.

00:52:28.940 –> 00:52:34.340

Ja Sonja, du wolltest gerne ankn├╝pfen und dann k├Ânnen wir auch direkt sozusagen in die Abschlussrunde f├╝r heute ├╝bergehen.

00:52:34.340 –> 00:52:38.740

Insofern, Sonja, gerne deinen Beitrag und dann auch schon die Abschlussworte f├╝r heute.

Sonja

00:52:38.740 –> 00:52:45.060

Ja, also als Neuronerd muss ich nat├╝rlich noch ein bisschen was aus der Neurosparte

00:52:45.060 –> 00:52:47.700

beitragen und das passt zur Inspiration.

00:52:47.700 –> 00:52:55.220

Denn ich wei├č, dass wenn wir aufstehen, unser Hippocampus st├Ąrker aktiv wird.

00:52:55.220 –> 00:53:00.020

Und der Hippocampus ist stark eingebunden in unser Arbeitsged├Ąchtnis und der hilft

00:53:00.020 –> 00:53:06.260

uns einfach auch, Informationen besser zu verarbeiten und gibt uns dadurch Inspiration.

00:53:06.260 –> 00:53:12.540

Wenn ich merke, dass ich mit Gedanken festh├Ąnge, am Schreibtisch sitze und nicht vorankomme,

00:53:12.540 –> 00:53:21.100

dann nutze ich diese Erkenntnis ganz bewusst, um aufzustehen, neue und neue Inspirationen

00:53:21.100 –> 00:53:22.100

zuzulassen.

00:53:22.100 –> 00:53:23.860

Und das funktioniert immer.

00:53:23.860 –> 00:53:28.180

Und jetzt im Moment auch merke ich, wenn ich so ein kleines bisschen aufgeregt bin, weil

00:53:28.180 –> 00:53:32.660

ich hier vor Publikum spreche und noch nicht so richtig wei├č, was ich sagen werde, dass

00:53:32.660 –> 00:53:38.180

ich rumlaufe und dass dieses Rumlaufen mir ebenfalls hilft, neue Inspirationen

00:53:38.180 –> 00:53:42.420

f├╝r meine Gedanken zu bringen, ja zu bringen und auch ein bisschen ruhiger

00:53:42.420 –> 00:53:47.420

zu sein. Und ich f├╝hle mich in eurer Runde total wohl und kann mich inzwischen

00:53:47.420 –> 00:53:50.200

gar nicht mehr so richtig daran erinnern, dass ich mich am Anfang nicht getraut

00:53:50.200 –> 00:53:54.660

habe, ├╝berhaupt irgendwas zu sagen. Ich mag diese R├Ąume und das ist einfach

00:53:54.660 –> 00:53:58.460

ein wunderbarer Start in den Tag. Vielen lieben Dank.

Dr. Yasemin Yazan

00:54:00.100 –> 00:54:04.180

Ja, wunderbar. Vielen, vielen lieben Dank. Und da m├Âchte ich auch nicht vers├Ąumen,

00:54:04.180 –> 00:54:09.820

neben dem, was auch schon alles aufgez├Ąhlt wurde, den Schlaf auch noch mitzuerw├Ąhnen.

00:54:09.820 –> 00:54:14.700

Denn unser unser Gehirn arbeitet ja auch im Schlafmodus sozusagen weiter.

00:54:14.700 –> 00:54:19.460

Das hei├čt, auch auch hier hole ich mir sehr gerne in Anf├╝hrungsstrichen Inspiration,

00:54:19.460 –> 00:54:24.660

ob das ein Powernap zwischendurch ist, ob das der wirklich der der Schlaf,

00:54:24.660 –> 00:54:27.020

der Regeneration in der Nacht ist.

00:54:27.020 –> 00:54:31.580

Gerade wenn man an Themen vielleicht noch gearbeitet hat und auch nicht weiterkommt

00:54:31.580 –> 00:54:32.580

oder Ähnliches.

00:54:32.580 –> 00:54:38.500

Dieses „Ich gehe erst mal schlafen und gucke mal, was daraus entsteht“, ist bei mir etwas,

00:54:38.500 –> 00:54:40.140

was auch wunderbar funktioniert.

00:54:40.140 –> 00:54:41.140

Vielen, vielen lieben Dank.

00:54:41.140 –> 00:54:44.580

Und das Rumlaufen, das kann ich ├╝brigens bei mir auch nur bekr├Ąftigen.

00:54:44.580 –> 00:54:49.820

Gerade auch, wenn eine gewisse Unruhe oder Aufregung in irgendeinem Kontext mit dabei

00:54:49.820 –> 00:54:53.060

ist, hilft das Rumlaufen auch ungemein, finde ich an der Stelle.

00:54:53.060 –> 00:54:55.940

Auch um diese Energien abzubauen, in Anf├╝hrungsstrichen.

00:54:55.940 –> 00:55:02.420

Ja und damit m├Âchte ich gerne auch die anderen mit einbinden f├╝r die Abschlussrunde und zwar in der Reihenfolge

00:55:02.420 –> 00:55:05.620

Marc Wolfgang und dann Jennifer.

00:55:05.620 –> 00:55:11.180

Dann haben wir n├Ąmlich dann auch die Ank├╝ndigung f├╝r morgen nochmal und ich habe dann auch nochmal ein zwei S├Ątzchen.

00:55:11.180 –> 00:55:12.180

Marc.

Marc

00:55:12.180 –> 00:55:19.380

Ihr habt mich heute auch festgehalten und zwar in meinem Zimmer obwohl drau├čen schon die Sonne scheint und ich habe sogar noch keinen Kaffee gehabt.

00:55:19.380 –> 00:55:24.420

Einfach weil eure Gedanken und die Gespr├Ąche mit euch so inspirierend waren dass ich auf den Kaffee verzichtet habe.

00:55:24.420 –> 00:55:27.140

Der kommt aber jetzt. Einen ganz tollen Tag w├╝nsche ich euch allen.

Dr. Yasemin Yazan

00:55:27.140 –> 00:55:32.100

Vielen, vielen lieben Dank. Genie├č ihn. Wolfgang.

Wolfgang

00:55:32.100 –> 00:55:37.420

Ich nehme mit zum einen das Beispiel von Sonja und auch von Marc,

00:55:37.420 –> 00:55:40.340

die beide erz├Ąhlt haben, wie R├Ąume einen beeinflussen,

00:55:40.340 –> 00:55:43.820

auch beim Schreiben und bei der eigenen Kreation.

00:55:43.820 –> 00:55:48.740

Und ich finde, als Fazit nehme ich mit, dass Inspiration in Summe was Positives ist

00:55:48.740 –> 00:55:52.660

und eine positive Einstellung uns einfach auch hilft, besser zu werden.

00:55:52.660 –> 00:55:57.380

Und vor allen Dingen, ich gucke ja immer aufs Marketing, dass wir mit positiver

00:55:57.380 –> 00:56:01.000

Inspiration halt echt viele coole Sachen machen k├Ânnen und erreichen k├Ânnen.

00:56:01.000 –> 00:56:02.600

Danke f├╝r den tollen Raum.

Dr. Yasemin Yazan

00:56:02.600 –> 00:56:06.280

Ja, wunderbar. Vielen, vielen lieben Dank.

00:56:06.280 –> 00:56:10.240

Ja, und Jennifer, das passt doch perfekt jetzt an der Stelle.

00:56:10.240 –> 00:56:14.340

Einfach einmal zum Abschlusswort und dann auch in die ├ťberleitung f├╝r morgen

00:56:14.340 –> 00:56:16.000

f├╝r den Experten-Talk, oder?

Jennifer

00:56:16.000 –> 00:56:21.760

Ja, richtig klasse. Also erst mal vielen, vielen lieben Dank f├╝r das auch herzliche

00:56:21.840 –> 00:56:27.120

willkommen hei├čen hier wieder zur├╝ck sozusagen. Ich war n├Ąmlich auch unterwegs. Ich habe mich

00:56:27.120 –> 00:56:32.520

bewegt und bin spazieren gegangen, habe die Stunde direkt genutzt, weil ich tats├Ąchlich da auch die

00:56:32.520 –> 00:56:38.880

meisten Ideen habe, wenn ich mich bewege. Und ja, ich freue mich einfach wieder hier zu sein. Das ist

00:56:38.880 –> 00:56:45.280

echt ein super Gef├╝hl und ich freue mich nat├╝rlich auch auf morgen. Ja, Yasemin, hast du da eine

00:56:45.280 –> 00:56:52.680

bestimmte Sache, die du ansprechen m├Âchtest f├╝r morgen? Was darf ich denn schon ank├╝ndigen? Wie sollen wir das dann machen? 

Dr. Yasemin Yazan

00:56:52.680 –> 00:56:58.880

Ja, also wir freuen uns nat├╝rlich auf morgen Jennifer Pickern bei

00:56:58.880 –> 00:57:05.760

uns zum Experten-Talk mit Business-Empfehlungen Meistern zu begr├╝├čen und es geht um den Aspekt

00:57:05.760 –> 00:57:10.320

der Kaltakquise. Wenn ich wei├č, dass ich zum Beispiel, dass mir Kaltakquise pers├Ânlich nicht

00:57:10.320 –> 00:57:13.840

besonders liegt, gibt es ja unterschiedliche M├Âglichkeiten, wie wir damit umgehen k├Ânnen.

00:57:13.840 –> 00:57:19.040

Es gibt einige, die versuchen dann mit Trainings oder was auch immer aus einer

00:57:19.040 –> 00:57:24.240

Schw├Ąche eine St├Ąrke zu machen und das ist auch durchaus legitim. Es gibt aber

00:57:24.240 –> 00:57:28.000

auch andere M├Âglichkeiten. Es gibt andere, die dann sagen, okay, damit m├Âchte ich

00:57:28.000 –> 00:57:30.800

mich gar nicht vielleicht so intensiv befassen, aber wie kann ich es trotzdem

00:57:30.800 –> 00:57:34.480

m├Âglich machen, also hier eine Erkenntnis, die ich geschaffen habe

00:57:34.480 –> 00:57:38.160

sozusagen und dann nach Optionen zu schauen, welche Alternativen gibt es denn

00:57:38.160 –> 00:57:42.240

und hier docken wir sozusagen mit dem Thema „Morgen“ an, mit Jennifer Pickhan

00:57:42.240 –> 00:57:46.440

Business-Empfehlungen meistern. Das ist eine der Optionen, die man angehen kann.

00:57:46.440 –> 00:57:52.240

Und dazu wird uns Jennifer morgen abholen, einf├╝hren etc. Und jetzt kannst du gerne

00:57:52.240 –> 00:57:55.000

nochmal deine pers├Ânliche Erg├Ąnzung vornehmen, Jennifer.

Jennifer

00:57:55.000 –> 00:58:00.320

Besser h├Ątte ich es ja gar nicht formulieren k├Ânnen. Ach herrlich. Yasemin, vielen lieben Dank.

00:58:00.320 –> 00:58:05.040

Ja, also es ist tats├Ąchlich die Erkenntnisse und Inspiration, die ich in den letzten Jahren

00:58:05.040 –> 00:58:11.120

gesammelt habe, rund um das Thema Vertrieb und das Ganze einfach mal anders drum aufzusetzen

00:58:11.120 –> 00:58:14.800

und uns anders auch zu beleuchten. Ich m├Âchte nicht allzu viel verraten, aber

00:58:14.800 –> 00:58:18.960

ich freue mich darauf sehr. Und ja, ich freue mich nat├╝rlich auch, dass ich das

00:58:18.960 –> 00:58:23.240

mit euch hier teilen darf. Und Yasemin, dass ich hier nat├╝rlich das auch in deiner

00:58:23.240 –> 00:58:27.360

Gruppe sozusagen mittlerweile teilen darf. Es ist einfach sch├Ân, bei euch zu sein.

00:58:27.360 –> 00:58:30.600

Vielen lieben Dank f├╝r den Raum heute. Und ich freue mich auf morgen.

Dr. Yasemin Yazan

00:58:30.600 –> 00:58:34.400

Ach, das ist herrlich. Ich freue mich auch riesig auf morgen.

00:58:34.400 –> 00:58:39.720

Ja, jeder, der den Deep Talk schon l├Ąnger verfolgt, wei├č, Jennifer ist eine der

00:58:39.720 –> 00:58:46.240

Co-Moderatorinnen und Mitinitiatoren gewesen, die hier den Deep Talk zusammen mit mir, gemeinsam

00:58:46.240 –> 00:58:51.920

mit mir und auch Mona Tenjo und Jan-Marc Pickhan m├Âchten wir nat├╝rlich an der Stelle auch nicht

00:58:51.920 –> 00:58:58.320

unerw├Ąhnt lassen, hier sozusagen zum Leben erweckt haben und mit euch gemeinsam zu dem gemacht haben,

00:58:58.320 –> 00:59:03.280

was es eben auch heute ist. Und insofern ist das nat├╝rlich ein besonderes Ereignis, immer wieder,

00:59:03.280 –> 00:59:09.040

ja, euch auch hier mal zwischendurch auch mal zu erleben. Und ich freue mich wirklich mega auf

00:59:09.040 –> 00:59:12.800

morgen. Ich bin sehr, sehr gespannt auf die Inhalte. Und ja, f├╝r heute, die

00:59:12.800 –> 00:59:16.600

Abschlussworte von meiner Seite sind, ich fand es wirklich total klasse. Ich m├Âchte

00:59:16.600 –> 00:59:21.520

zum einen noch mal aufgreifen, ja, der Link, den ich hier oben mit angepinnt

00:59:21.520 –> 00:59:25.720

habe. Es gibt viele M├Âglichkeiten der Inspiration, wie wir das angehen k├Ânnen

00:59:25.720 –> 00:59:29.680

und auch das Neuroscience for Practice ist eine wunderbare Gelegenheit, um im

00:59:29.680 –> 00:59:34.280

exklusiven kleinen Kreis eben sich hier neue Inspirationen aus der Hirnforschung

00:59:34.280 –> 00:59:37.080

zu holen. Also m├Âglicherweise ist es ein Feld,

00:59:37.080 –> 00:59:40.640

mit dem ihr euch schon besch├Ąftigt habt oder noch gar nicht besch├Ąftigt habt.

00:59:40.640 –> 00:59:45.000

In beiden F├Ąllen gilt, auch hier liegt ganz viel Inspirationskraft in dieser

00:59:45.000 –> 00:59:48.440

kleinen Runde, die wir da haben werden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, also insofern

00:59:48.440 –> 00:59:52.920

ein paar Tickets gibt es noch. Schaut einfach zu, wenn ihr eben auch nach neuen

00:59:52.920 –> 00:59:56.520

M├Âglichkeiten sucht, wo ihr Inspiration euch holen wollt, k├Ânnt ihr euch noch

00:59:56.520 –> 01:00:00.280

mal umschauen und eine M├Âglichkeit davon ist eben hier dabei zu sein.

01:00:00.280 –> 01:00:07.000

13. 14.4. jeweils zweimal drei Stunden 14 bis 17 Uhr und ja, also ich freue mich

01:00:07.000 –> 01:00:11.240

schon wahnsinnig auf dieses Event und bin schon sehr, sehr gespannt auf unsere Erkenntnisse

01:00:11.240 –> 01:00:14.440

auch aus diesem kleinen exklusiven Kreis.

01:00:14.440 –> 01:00:19.480

Und dann m├Âchte ich gerne noch aufgreifen, abschlie├čend den Aspekt, den Wolfgang nochmal

01:00:19.480 –> 01:00:23.160

mit diesem Video und dem Remix angesprochen hatte, kann ich wirklich auch nur empfehlen.

01:00:23.160 –> 01:00:26.800

Du hattest es in einem der anderen R├Ąume auch schon mal angesprochen.

01:00:26.800 –> 01:00:28.160

Ich hatte mir das Video auch angeschaut.

01:00:28.160 –> 01:00:30.520

Wolfgang, vielen lieben Dank f├╝r diesen Tipp.

01:00:30.520 –> 01:00:34.800

Ich finde es gro├čartig, vor allem auch gro├čartig vor dem Hintergrund und das ist jetzt auch

01:00:34.800 –> 01:00:40.600

noch mal eine Inspiration aus dem Raum heute f├╝r mich in die Richtung noch mal zu ├╝berlegen.

01:00:40.600 –> 01:00:46.400

Wir haben ja h├Ąufig, wir haben jetzt heute verschiedene Punkte gehabt. So dieses, wir

01:00:46.400 –> 01:00:50.560

machen immer diese PowerPoint-Pr├Ąsentationen, wollen immer an diesen Dingen festhalten,

01:00:50.560 –> 01:00:54.640

immer an den Inhalten und so weiter. Und letztendlich geht es um Storytelling, es geht

01:00:54.640 –> 01:01:00.760

um Emotionen, es geht, und auch bei diesem Remix, wenn man sich das anschaut, da wird dann deutlich,

01:01:00.760 –> 01:01:06.100

dass jegliche Weiterentwicklung oder auch Innovation, wenn wir ├╝ber Innovation

01:01:06.100 –> 01:01:09.740

sprechen, dass es immer auch aufbaut auf das, was vorher kommt. Und wir hatten es

01:01:09.740 –> 01:01:13.820

auch im Kontext der Wissenschaft. Die Wissenschaft baut immer wieder auf

01:01:13.820 –> 01:01:20.380

Erkenntnissen auf, die andere Forscher schon sozusagen bereit gelegt haben und

01:01:20.380 –> 01:01:25.300

sozusagen immer in einer Stufe weiter in die n├Ąchste Ebene reinzukommen. Und insofern,

01:01:25.300 –> 01:01:28.820

egal in welchem Feld wir drauf schauen, werden wir das immer wieder beobachten

01:01:28.820 –> 01:01:32.600

k├Ânnen. Wir lernen aber etwas anderes und deswegen und das ist das, was ich als

01:01:32.600 –> 01:01:35.680

Inspiration aus dem Raum noch mal mitnehme. Wir lernen n├Ąmlich,

01:01:35.680 –> 01:01:40.060

abgucken ist nichts Gutes. Wir d├╝rfen nicht abschreiben und dieses „Wir d├╝rfen

01:01:40.060 –> 01:01:43.020

nicht abschreiben, wir d├╝rfen nicht abgucken, wir d├╝rfen nicht kopieren“ f├╝hrt

01:01:43.020 –> 01:01:46.180

m├Âglicherweise auch dazu, dass wir an vielen Stellen uns vielleicht auch das

01:01:46.180 –> 01:01:50.940

eine oder andere unn├Âtig verkneifen, in Anf├╝hrungsstrichen, und es viel fruchtbarer

01:01:50.940 –> 01:01:55.100

w├Ąre an der Stelle, wenn wir es einfach mal zulassen w├╝rden und eben hier

01:01:55.100 –> 01:02:00.260

tats├Ąchlich auch ins Umdenken zu gehen,

01:02:00.260 –> 01:02:04.940

loszulassen, die Bef├╝rchtungen, die wir

01:02:04.940 –> 01:02:08.100

haben, hin zu „Manchmal ist weniger mehr“

01:02:08.100 –> 01:02:09.740

an der Stelle. Und ja, das sind meine

01:02:09.740 –> 01:02:11.620

Abschlussworte f├╝r heute. Vielen, vielen

01:02:11.620 –> 01:02:14.260

lieben Dank f├╝r diesen inspirierenden Raum,

01:02:14.260 –> 01:02:15.860

auch nicht nur inhaltlich, sondern

01:02:15.860 –> 01:02:17.020

wirklich auch auf der Ebene des

01:02:17.020 –> 01:02:18.180

Ideen, die hier jetzt noch mal

01:02:18.180 –> 01:02:19.620

zusammengekommen sind, die dann

01:02:19.620 –> 01:02:22.300

vielleicht auch noch mal zur eigenen

01:02:22.300 –> 01:02:24.100

Inspiration f├╝hren. Ich bin total

01:02:22.300 –> 01:02:25.300

Ich bin gespannt auf den Experten-Talk morgen fr├╝h mit Jennifer.

01:02:25.300 –> 01:02:26.860

Ich freue mich riesig drauf.

01:02:26.860 –> 01:02:30.620

Ihr seid herzlich eingeladen, morgen um 8 Uhr euch wieder mit dazuzuschalten.

01:02:30.620 –> 01:02:33.700

In diesem Sinne, ich w├╝nsche euch was und bis morgen. Ciao.

3 Mythen entlarvt - Wenn die Wissenschaft Wissen schafft! | Dr. Yasemin Yazan

Wenn Wissenschaft Wissen schafft!

Leider gibt es auf dem Markt sehr viel Halbwissen. Sei es, weil z. B. Forschungsergebnisse falsch interpretiert oder falsche Kausalit├Ąten hergestellt werden oder ├ťbertragungen in andere Kontexte stattfinden, die gar nicht Untersuchungsgegenstand waren.

Wir greifen 3 Mythen auf und zeigen, was die Wissenschaft schon l├Ąngst wei├č:

- Warum die Bed├╝rfnispyramide von Maslow keine zuverl├Ąssige Grundlage f├╝r Motivation ist

- Warum Pers├Ânlichkeitstests als Fundament f├╝r Personalentscheidungen fragw├╝rdig sind

- Warum es eine Quote als wirksames Mittel gegen Unconscious Bias braucht

Datenschutz

Einverst├Ąndniserkl├Ąrung

Herzlichen Gl├╝ckwunsch - Dein Download erwartet dich in deinem Mail-Postfach!