Select Page

Gehirnfutter f├╝r Pioniergeister: Welche Rolle spielt Inspiration bei der Erkenntnis(-gewinnung)? Das ist die Fragestellung mit der wir uns in Raum #811 des Deep Talk Clubs unter dem Dachthema “Erkenntnis (-gewinnung)” befassen. H├Âre selbst, welche Beispiele aufgegriffen wurden und welche Perspektiven im Dialog entstanden sind…

Transkription:┬á­čçę­č笭čçĘ­čçş­č玭čç╣ #811 Inspiration & Erkenntnis | Von Dr. Yasemin Yazan

Dr. Yasemin Yazan

00:00:00.000 –> 00:00:06.800

Heute setzen wir fort mit dem Thema Inspiration und Erkenntnis unter dem Dachthema des Deep Talk

00:00:06.800 –> 00:00:14.640

Clubs “Erkenntnis und Erkenntnisgewinnung”. Ich bin total gespannt, weil es heute darum geht,

00:00:14.640 –> 00:00:19.560

auf der einen Seite draufzuschauen und zu ├╝berlegen, welche Rolle spielt denn Inspiration

00:00:19.560 –> 00:00:25.560

bei der Erkenntnis und Erkenntnisgewinnung und gleichzeitig in diesem Zusammenhang eben vor

00:00:25.560 –> 00:00:32.560

allen Dingen auch auf die eigenen Erfahrungen mal zu schauen und zu gucken, was ist denn

00:00:32.560 –> 00:00:38.960

├╝berhaupt Inspiration oder was kann Inspiration sein? Also wie ist das bei euch? Angelehnt an

00:00:38.960 –> 00:00:46.320

Erfahrungen, die ihr selbst macht und in welchem Bezug steht es eben auch zu diesem Aspekt

00:00:46.320 –> 00:00:50.040

Erkenntnis und Erkenntnisgewinnung? Also vielleicht gibt es da konkrete Beispiele,

00:00:50.040 –> 00:00:55.720

die ihr mit reinbringen wollt, dann w├╝rden wir die aufnehmen und entlang

00:00:55.720 –> 00:01:03.320

dessen eben auch in Bezug auf die Rolle schauen und auch auf den Aspekt, welche

00:01:03.320 –> 00:01:08.680

Dinge sozusagen bei euch Einfluss darauf haben, was ihr als inspirierend

00:01:08.680 –> 00:01:12.600

empfindet und in welchem Zusammenhang diese Inspiration dann vielleicht auch

00:01:12.600 –> 00:01:16.840

eben zur Erkenntnis- oder Erkenntnisgewinnung wird. Und insofern

00:01:16.840 –> 00:01:20.920

freue ich mich total, den Raum als

00:01:20.920 –> 00:01:23.200

Reflexionsraum heute morgen wieder

00:01:23.200 –> 00:01:25.600

mit euch gemeinsam zu er├Âffnen. Noch mal

00:01:25.600 –> 00:01:28.360

kurz der Hinweis, wie immer, das Ganze

00:01:28.360 –> 00:01:31.080

wird aufgezeichnet und dementsprechend

00:01:31.080 –> 00:01:32.920

seid ihr herzlich eingeladen, mit einer

00:01:32.920 –> 00:01:36.760

Handmeldung dazu zu kommen. Wir haben

00:01:36.760 –> 00:01:38.720

drei kleine Raumregeln, die zu

00:01:38.720 –> 00:01:40.800

befolgen sind, einfach um sicherzustellen,

00:01:40.800 –> 00:01:43.280

dass es ernst gemeinte Beitr├Ąge sind und

00:01:43.280 –> 00:01:45.080

keine Clubhouse-Trolle. Und zwar einmal das

00:01:43.280 –> 00:01:47.200

Profilfoto, auf dem ihr klar zu erkennen seid, dann vor und nachnahme und mindestens

00:01:47.200 –> 00:01:52.320

einsatz in der bio. Wer aufgrund der Aufzeichnung oder aber aus anderen

00:01:52.320 –> 00:01:56.840

Gr├╝nden eben das nicht m├Âchte, hat die M├Âglichkeit nat├╝rlich ├╝ber den Chat

00:01:56.840 –> 00:02:01.600

auch mitzumachen, hier Beitr├Ąge fragen und ├Ąhnliches reinzugeben und dann

00:02:01.600 –> 00:02:04.720

schaue ich zwischendurch immer mal rein und kann dann das eine oder andere

00:02:04.720 –> 00:02:07.400

passende dann entsprechend auch aufgreifen.

00:02:07.400 –> 00:02:12.160

Ja und ich wiederhole es gerne noch mal f├╝r die, die vielleicht etwas sp├Ąter

00:02:12.160 –> 00:02:16.440

reingekommen sind. Wir sprechen heute ├╝ber Inspiration und Erkenntnis. Welche Rolle spielt

00:02:16.440 –> 00:02:20.760

eigentlich Inspiration bei der Erkenntnis und Erkenntnisgewinnung? Welche Erfahrungen habt

00:02:20.760 –> 00:02:27.400

ihr gemacht? Auf der einen Seite aus der Perspektive, also die Relevanz. Also braucht

00:02:27.400 –> 00:02:32.440

es die Inspiration ein St├╝ck weit auch, um Erkenntnisse zu gewinnen? Und auf der anderen

00:02:32.440 –> 00:02:38.080

Seite, wie ist es denn eben bei euch pers├Ânlich gerade aus der Perspektive in die R├╝ckschau?

00:02:38.080 –> 00:02:44.600

welche Erfahrungen habt ihr gemacht, was sind Aspekte, die bei euch einen inspirierenden

00:02:44.600 –> 00:02:50.080

Einfluss haben und auch vielleicht zu einer entsprechenden Erkenntnis gef├╝hrt haben.

00:02:50.080 –> 00:02:55.640

Genau, so dass wir auch ein paar Beispiele aus der eigenen Lebenswelt,

00:02:55.640 –> 00:03:03.400

Erfahrungswelt mit dabei haben. Ja, und in diesem Sinne m├Âchte ich gerne noch ganz kurz darauf

00:03:03.400 –> 00:03:07.300

hinweisen, dass ich auch heute wieder den

00:03:07.300 –> 00:03:09.600

Link zu der Veranstaltung hier mit

00:03:09.600 –> 00:03:12.400

angepinnt habe, Neuroscience for Practice.

00:03:12.400 –> 00:03:15.880

Das findet am 13. und 14. April

00:03:15.880 –> 00:03:17.200

statt, live online mit mir. Es geht

00:03:17.200 –> 00:03:18.920

um Erkenntnisse aus der Hirnforschung,

00:03:18.920 –> 00:03:21.320

die Relevanz f├╝r Business und

00:03:21.320 –> 00:03:24.480

Praxis und spezifische

00:03:24.480 –> 00:03:26.160

Transferleistungen sowie Best

00:03:26.160 –> 00:03:30.440

Practices, die wir angehen werden. Es

00:03:30.440 –> 00:03:33.000

ist ein exklusiver kleiner Kreis und

00:03:30.440 –> 00:03:35.040

aktuell, also auch die Teilnehmerzahl ist

00:03:35.040 –> 00:03:36.680

auch begrenzt, deswegen kann ich auch von

00:03:36.680 –> 00:03:39.440

einem exklusiven kleinen Kreis sprechen.

00:03:39.440 –> 00:03:42.360

Und aktuell haben wir noch ein paar

00:03:42.360 –> 00:03:43.960

Pl├Ątze verf├╝gbar, so dass wer dabei sein

00:03:43.960 –> 00:03:46.560

m├Âchte, gerne ├╝ber den Link einfach drauf

00:03:46.560 –> 00:03:49.760

klicken kann und sich sein Ticket noch

00:03:49.760 –> 00:03:52.720

sichern kann, bevor es losgeht. Ja und

00:03:52.720 –> 00:03:54.520

damit m├Âchte ich gerne mich kurz mal

00:03:54.520 –> 00:03:57.960

auf Stumm schalten und schauen, wer als

00:03:54.520 –> 00:04:02.800

erstes von euch mit dazukommen mag und mit mir den Raum zur Reflexion er├Âffnen,

00:04:02.800 –> 00:04:08.320

damit es eben kein Monolog, sondern ein Dialog wird.

00:04:08.320 –> 00:04:10.320

[Ende]

00:04:10.320 –> 00:04:13.420

[Abspann]

00:04:13.420 –> 00:04:41.420

[NO SPEECH]

00:04:41.420 –> 00:05:10.420

Und an der Stelle gerne auch nochmal ein Hinweis f├╝r die Zuschauer, die sich an diesem Punkt

00:05:10.420 –> 00:05:14.300

noch mal einen Hinweis f├╝r die, die vielleicht denken, naja, ich warte mal ab, vielleicht

00:05:14.300 –> 00:05:20.580

meldet sich ja jemand anders. Da wir uns darauf verst├Ąndigt haben, dass wir diese R├Ąume

00:05:20.580 –> 00:05:25.300

jetzt mittlerweile dann auch aufzeichnen und die dann nachher auch einstellen, sowohl

00:05:25.300 –> 00:05:31.340

als Ton als auch sp├Ąter als Transkription sozusagen, nochmal der Hinweis, wartet bitte

00:05:31.340 –> 00:05:34.860

an der Stelle nicht zu lange, weil sonst haben wir Aufzeichnungen, auf denen immer

00:05:34.860 –> 00:05:40.060

minutenlang ein Schweigen zu h├Âren ist. Das ist dann, glaube ich, auch f├╝r die Aufzeichnung

00:05:40.060 –> 00:05:44.700

nicht so prickelnd in Anf├╝hrungsstrichen. Also insofern traut euch einfach, kommt dazu,

00:05:44.700 –> 00:05:49.740

habt nicht den Eindruck so nach dem Motto “Ich bin ja sonst auch so oft auf der B├╝hne” oder

00:05:49.740 –> 00:05:55.300

├Ąhnliches, sondern wer auch immer die Gelegenheit hat, ├╝ber das Thema zu sprechen, direkt, zack,

00:05:55.300 –> 00:06:01.140

Handzeichen dazukommen. Es sind wertvolle Minuten, die uns nach hinten raus, sonst fehlen im Austausch.

00:06:01.140 –> 00:06:06.260

Also ich denke, es ist ein relativ einfaches Thema, um dar├╝ber zu sprechen. Die Fragestellung ist

00:06:06.260 –> 00:06:11.580

Inspiration und Erkenntnis. Welche Rolle spielt Inspiration bei der Erkenntnisgewinnung? Und

00:06:11.580 –> 00:06:15.980

hier k├Ânnen wir aus verschiedenen Perspektiven draufschauen, sowohl aus der Perspektive,

00:06:15.980 –> 00:06:21.340

welche Rolle spielt das denn letztendlich, welche Bedeutung hat das und gleichzeitig eben auch aus

00:06:21.340 –> 00:06:27.460

der Perspektive, was hat denn bei euch inspirierend gewirkt auf Erkenntnisse und

00:06:27.460 –> 00:06:33.940

Erkenntnisgewinnung? Einen wundersch├Ânen guten Morgen, lieber Erik. 

Erik

00:06:33.940 –> 00:06:43.540

Ja, guten Morgen. Ich war sogar schon unmuted. Ja, ich komme einfach mal da rein, bin ein bisschen sp├Ąter gewesen. Also eine

00:06:43.540 –> 00:06:50.260

Erkenntnis, die ich vor zwei Tagen hatte, als Vera den Raum gerettet hatte, sozusagen, dass ja hier

00:06:50.260 –> 00:06:58.180

dieses 15-Minuten-Limit gilt. Das war mir noch nicht bewusst, aber das ist gut zu wissen. Also

00:06:58.180 –> 00:07:09.180

Also Inspiration. Wir hatten ja auch schon Kreativit├Ąt und Erkenntnis und Inspiration,

00:07:09.180 –> 00:07:15.260

w├╝rde ich sagen, ist ja auch eng mit Kreativit├Ąt verkn├╝pft, beziehungsweise also in der, in

00:07:15.260 –> 00:07:26.060

dem Hinsicht, dass Kreativit├Ąt durch Inspiration auch gen├Ąhrt werden kann. Beispielsweise,

00:07:26.060 –> 00:07:33.420

du, wenn du hier den Raum startest und dann manchmal schon so ein paar Brocken reinwirst

00:07:33.420 –> 00:07:40.300

oder so eine Einleitung gibst, dann ist man ja auch, ist das ja auch eine Inspiration, dann f├╝hrt

00:07:40.300 –> 00:07:46.580

das so ein bisschen die Gedanken in eine bestimmte Richtung und man kann, man kann daran eigene

00:07:46.580 –> 00:07:51.260

Gedanken ankn├╝pfen und so ein bisschen in eine Richtung denken, die man vielleicht von sich aus

00:07:51.260 –> 00:07:56.980

nicht gegangen w├Ąre und daraus entstehen dann neue Gedanken, neue Richtungen, die dann auch

00:07:56.980 –> 00:08:05.660

letztendlich eine Erkenntnis bewirken k├Ânnen und ja dann quasi auf eine andere Weise oder

00:08:05.660 –> 00:08:12.300

eine Sichtweise ein bisschen verdrehen k├Ânnen, sodass man auf andere Erkenntnisse gelangt.

00:08:12.300 –> 00:08:20.740

Ein Beispiel, was mir einfallen w├╝rde, ist die Entwicklung des Flugzeugs zum Beispiel.

00:08:20.740 –> 00:08:26.340

Das ist ja auch inspiriert, dass man gesehen hat, V├Âgel k├Ânnen sich durch die Luft bewegen.

00:08:26.340 –> 00:08:29.660

Und es w├Ąre eigentlich sch├Ân, wenn wir das auch k├Ânnten.

00:08:29.660 –> 00:08:35.380

Und davon inspiriert kann man sich dann angucken, wie machen die das, was haben die,

00:08:35.380 –> 00:08:36.740

was wir nicht haben und so weiter.

00:08:36.740 –> 00:08:42.140

und versucht das dann nachzuentwickeln

00:08:42.140 –> 00:08:44.660

und erlangt dann irgendwie zu der

00:08:44.660 –> 00:08:47.980

Erkenntnis, wir k├Ânnten das auch mit

00:08:47.980 –> 00:08:50.780

den technischen Gegebenheiten

00:08:50.780 –> 00:08:52.580

und auf diese Weise kann man dann

00:08:52.580 –> 00:08:56.300

Flugzeuge entwickeln beispielsweise.

00:08:56.300 –> 00:08:59.020

Das w├Ąre mal von mir so ein Einstieg.

Dr. Yasemin Yazan

00:08:59.020 –> 00:09:01.180

Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank.

00:09:01.180 –> 00:09:02.980

Also das hei├čt im Grunde genommen

00:09:02.980 –> 00:09:05.580

Inspiration durch beispielsweise

00:09:02.980 –> 00:09:08.660

Impulse von au├čen. Impulse k├Ânnen ja sehr unterschiedlicher Art sein. Du hast jetzt

00:09:08.660 –> 00:09:15.900

zwei, drei Beispiele gemacht. Einmal dieses, wenn hier der Raum aufgemacht wird, ein paar Impulse,

00:09:15.900 –> 00:09:22.420

Einstiegsgedanken sozusagen zum Thema von meiner Seite, die dann eben auch das Bilder erzeugen,

00:09:22.420 –> 00:09:27.700

das Nachdenken vielleicht dann auch aufmachen sozusagen ein St├╝ck weit und euch auch auf Ideen

00:09:27.700 –> 00:09:32.740

oder Gedanken bringen, an die man vielleicht noch gar nicht gedacht hatte. Dann das Beispiel mit

00:09:32.740 –> 00:09:39.700

den V├Âgeln, die fliegen. Und dadurch auf die Idee zu kommen, k├Ânnten wir das denn nicht auch,

00:09:39.700 –> 00:09:46.180

also im Sinne von der Flugzeugentwicklung. Finde ich total spannend. Bin mal sehr gespannt,

00:09:46.180 –> 00:09:51.940

was noch alles dazu kommt. Und bei diesen Aspekten, die du jetzt genannt hast, kommt bei mir schon

00:09:51.940 –> 00:09:57.740

direkt die erste Frage auf, n├Ąmlich inwieweit brauchen wir das denn sozusagen, dass immer

00:09:57.740 –> 00:10:03.820

wieder auch Inspiration durch zum Beispiel Impulse von au├čen, also dadurch, dass wir etwas beobachten

00:10:03.820 –> 00:10:08.580

oder ganz gezielt irgendjemandem zuh├Âren oder ├Ąhnliches. Und hier gibt es ja durchaus viele

00:10:08.580 –> 00:10:12.860

Formate. Vielleicht k├Ânnen wir da auch noch mal darauf eingehen, welche Formate ihr da f├╝r euch

00:10:12.860 –> 00:10:19.540

auch nutzt, so was wie ein Podcast oder was auch immer. Und inwiefern braucht es das denn von au├čen?

00:10:19.540 –> 00:10:25.620

Oder gibt es dann vielleicht auch Inspirationen, die so in Anf├╝hrungsstrichen wie so aus dem Nichts

00:10:25.620 –> 00:10:29.660

entstehen sozusagen. Also da w├Ąre ich auch noch mal total gespannt, wenn wir da den Blick auch

00:10:29.660 –> 00:10:33.420

noch mal drauf richten. Sabine, einen wundersch├Ânen guten Morgen. Da mag ich dich auch noch mal in der Runde begr├╝├čen. 

Sabine

00:10:33.420 –> 00:10:41.340

Einen wundersch├Ânen guten Morgen. K├Ânnt ihr mich h├Âren? Ja, k├Ânnt ihr mich h├Âren?

00:10:41.340 –> 00:10:47.860

Ja, ich habe mal gegoogelt. Da steht “sch├Âpferischer Einfall, Gedanke, pl├Âtzliche Erkenntnisse”,

00:10:47.860 –> 00:10:53.740

also praktisch Erkenntnis, pl├Âtzliche Erkenntnis, “erhellende Idee, wie jemand besonders bei einer

00:10:53.740 –> 00:10:57.900

geistigen T├Ątigkeit weiterf├╝hrt. Erleuchtung, Eingebung und dann haben

00:10:57.900 –> 00:11:01.820

sie auch noch besonders f├╝r die Medizin das Einatmen. Aber das ist f├╝r uns

00:11:01.820 –> 00:11:06.580

sehr unwichtig. Und ich glaube ohne Inspiration hast du selten ne Erkenntnis.

00:11:06.580 –> 00:11:10.020

Also wenn du morgens joggst und siehst V├Âgel oder sonst was, dann hast du

00:11:10.020 –> 00:11:15.540

irgendwelche Erkenntnisse, dass die Natur sch├Ân ist. Und ich glaube du

00:11:15.540 –> 00:11:20.860

brauchst einfach Inspiration, um Erkenntnisse zu haben.

Dr. Yasemin Yazan

00:11:22.100 –> 00:11:27.940

Ja wunderbar, vielen, vielen lieben

00:11:27.940 –> 00:11:29.700

Dank. Und wolltest du noch was

00:11:29.700 –> 00:11:30.860

erg├Ąnzen? Achso, ja okay, weil ich wollte noch

00:11:30.860 –> 00:11:34.500

mal nachfragen, weil das Mikro noch

00:11:34.500 –> 00:11:37.580

eingeschaltet war, genau. Wunderbar. Und zwar,

00:11:37.580 –> 00:11:39.260

ja, das ist jetzt ganz

00:11:39.260 –> 00:11:40.700

spannend und da bin ich jetzt wirklich

00:11:40.700 –> 00:11:42.780

noch mal gespannt, was die anderen auch

00:11:42.780 –> 00:11:45.180

dann dazu sagen. Also braucht es immer

00:11:45.180 –> 00:11:46.900

diesen Impuls auf

00:11:46.900 –> 00:11:48.740

irgendeine Art von au├čen, eine

00:11:48.740 –> 00:11:51.300

Inspiration, einen Impuls, wie auch immer

00:11:48.740 –> 00:11:52.940

wir das bezeichnen, um auch wirklich auf diese Gedanken zu kommen.

00:11:52.940 –> 00:11:55.620

Also da bin ich mal total gespannt, was auch die anderen sagen.

00:11:55.620 –> 00:12:00.340

Ja, dann binde ich erst mal Marc und Sonja ein und dann k├Ânnen wir gerne diese

00:12:00.340 –> 00:12:02.740

entsprechenden Querbez├╝ge auch noch mal herstellen.

00:12:02.740 –> 00:12:04.340

Einen wundersch├Ânen guten Morgen, lieber Marc.

Marc

00:12:04.340 –> 00:12:08.700

Guten Morgen in die Runde. Ich m├Âchte als Information zuerst mit euch teilen,

00:12:08.700 –> 00:12:11.780

wenn ich nachher den Raum verlasse, dann nicht, weil mich das Thema nicht interessiert,

00:12:11.780 –> 00:12:15.900

sondern weil ich einen der seltenen und gl├╝cklichen Momente nutze, um mit meiner

00:12:15.900 –> 00:12:18.380

liebsten heute in Italien fr├╝hst├╝cken zu k├Ânnen.

00:12:18.380 –> 00:12:21.300

Mich hat das Thema aber trotzdem interessiert und ich habe euch diese

00:12:21.300 –> 00:12:25.020

Woche schon zugeh├Ârt und w├╝rde gern etwas mit euch teilen und zwar mein

00:12:25.020 –> 00:12:28.500

Thema ist ja die Werbung. Ich besch├Ąftige mich viel mit Werbung und fand das

00:12:28.500 –> 00:12:31.620

schon immer spannend und ich fand es total interessant. Ich habe einen

00:12:31.620 –> 00:12:35.780

Artikel gelesen von einer sehr erfolgreichen Kommunikationsagentur, die

00:12:35.780 –> 00:12:39.300

sich ausschlie├člich mit dem Thema Werbung besch├Ąftigt und was ich total

00:12:39.300 –> 00:12:45.700

spannend fand, die teilt ihre Mitarbeiter ein in einmal Kreativisten, also Leute,

00:12:45.700 –> 00:12:50.020

die sagen, ich wei├č das, das f├╝hlt sich gut an, ich kann zwar nicht sagen warum, ich kann es auch

00:12:50.020 –> 00:12:53.660

nicht beweisen, aber ich habe das im Bauch, wir m├╝ssen diesen Weg gehen, das ist die richtige

00:12:53.660 –> 00:12:58.780

Kampagne. Und dann gibt es noch die Evolutionisten, das sind die Leute, die eine Marktuntersuchung

00:12:58.780 –> 00:13:02.220

machen, wie viele Leute w├╝rden ein offenes Auto fahren, wie viele Leute bevorzugen lieber ein Jeep

00:13:02.220 –> 00:13:07.140

und und und. Da gibt es dann genau wissenschaftliche Erkenntnisse. Und diese Agentur, von dem ich ein

00:13:07.140 –> 00:13:12.700

ganz tolles Interview mit dem Gesch├Ąftsf├╝hrer gelesen habe, ich hoffe jetzt, dass ich die Marke

00:13:12.700 –> 00:13:16.700

richtig ausspreche. Ich wei├č nur, wie es geschrieben wird. Dove f├╝r Frauen. Die machen

00:13:16.700 –> 00:13:20.700

glaube ich so Shampoos und Duschmittel. Und die sind dann darauf gekommen und haben gesagt,

00:13:20.700 –> 00:13:25.180

mein innerster Bauch sagt mir einfach, dass man, wenn wir die Frauen ansprechen wollen,

00:13:25.180 –> 00:13:29.100

jede Frau ist gut, wie sie ist und jede Frau ist individuell. Und da interessiert mich

00:13:29.100 –> 00:13:32.660

auch keine Statistik. Und wir haben der Frau nicht vorzuschreiben, wie die ist, sondern

00:13:32.660 –> 00:13:36.420

sie ist, sie f├╝hlt sich einfach gut und sie darf so sein, wie sie ist und, und, und. Das

00:13:36.420 –> 00:13:39.940

waren die Leute, die dann vom Bauch heraus eine Entscheidung getroffen haben. Und dann

00:13:39.940 –> 00:13:43.980

gibt es nat├╝rlich die Leute, die das sachlich sagen, welche Haare und was wei├č ich nicht,

00:13:43.980 –> 00:13:48.220

was dann alles einflie├čt in das Produkt, wo die Daten also wirklich auch eine wissenschaftliche

00:13:48.220 –> 00:13:53.220

Relevanz haben. Und das Spannende ist, dass der Gesch├Ąftsf├╝hrer dieser Agentur gesagt hat,

00:13:53.220 –> 00:13:57.100

am Schluss liegen die beiden Ergebnisse, die diese beiden Teams errungen haben,

00:13:57.100 –> 00:14:00.580

gar nicht so weit auseinander. Das hei├čt, es gibt Leute, die h├Âren auf ihren Bauch,

00:14:00.580 –> 00:14:04.700

die sagen dem Kunden, das f├╝hlt sich gut an, so ist das, wir glauben fest daran,

00:14:04.700 –> 00:14:07.700

das kommt aus meinem tiefsten Bauch, wir m├╝ssen diesen Weg gehen, das ist richtig.

00:14:07.700 –> 00:14:10.900

und die anderen analysieren das und schlagen dann einen Weg vor.

00:14:10.900 –> 00:14:15.100

Und spannend ist, dass beide Wege doch ziemlich nah am Ende wieder beieinander liegen.

Dr. Yasemin Yazan

00:14:15.100 –> 00:14:20.100

Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank, total spannend.

00:14:20.100 –> 00:14:23.700

Ja und hier k├Ânnen wir nat├╝rlich auch ein St├╝ck weit mit ankn├╝pfen

00:14:23.700 –> 00:14:27.100

an das, was wir ja vorher auch schon immer wieder in den R├Ąumen hatten.

00:14:27.100 –> 00:14:30.700

Thema Bauchgef├╝hl in dem Zusammenhang.

00:14:30.700 –> 00:14:34.100

Bauchgef├╝hl ist in erster Linie die Summe der Erfahrungen.

00:14:34.100 –> 00:14:37.500

Das hei├čt, wenn hier ein Team am Agieren ist,

00:14:37.500 –> 00:14:41.500

das eben auch gewisse Vorerfahrungen in Bezug auf bestimmte Themen hat.

00:14:41.500 –> 00:14:45.500

Da w├Ąre nat├╝rlich jetzt total spannend, auch wissenschaftlich mal drauf zu gucken,

00:14:45.500 –> 00:14:48.500

welche Auswirkungen das eben mit den entsprechenden Vorerfahrungen

00:14:48.500 –> 00:14:51.500

dann an der Stelle hat und wie sich das dann auch entfaltet.

00:14:51.500 –> 00:14:54.500

Ja, finde ich total spannend. Vielen, vielen lieben Dank, lieber Marc.

00:14:54.500 –> 00:14:56.500

Sonja, einen wundersch├Ânen guten Morgen.

Sonja

00:14:56.500 –> 00:14:58.500

Ja, einen wundersch├Ânen guten Morgen.

00:14:58.500 –> 00:15:03.500

Also ein Gedanke, der mir noch kam, ist in dem Wort Inspiration stecken ja,

00:15:03.500 –> 00:15:07.940

steckt das Wort Eingebung so ein bisschen drin und das Wort Geist.

00:15:07.940 –> 00:15:13.100

Und f├╝r mich ist Inspiration eine Eingebung in den Geist,

00:15:13.100 –> 00:15:18.380

etwas womit wir dann auch arbeiten k├Ânnen und einen Impuls,

00:15:18.380 –> 00:15:21.900

den wir aufgreifen, um ihn gedanklich weiterzuentwickeln

00:15:21.900 –> 00:15:25.180

und mit anderen Gedanken und Ideen zu verkn├╝pfen.

00:15:25.180 –> 00:15:31.500

Und deswegen ist es f├╝r mich zwingend etwas, was als Reiz kommen muss,

00:15:31.500 –> 00:15:34.940

Ob das von au├čen kommt oder von innen ist eigentlich nebens├Ąchlich.

00:15:34.940 –> 00:15:38.100

Aber es muss etwas sein, was vorher nicht da war.

00:15:38.100 –> 00:15:40.260

Das ist so ein kleiner Gedanke.

00:15:40.260 –> 00:15:42.860

Ist nicht sehr viel, aber vielleicht k├Ânnt ihr was damit machen.

Dr. Yasemin Yazan

00:15:42.860 –> 00:15:46.540

Ja, wunderbar, vielen, vielen lieben Dank.

00:15:46.540 –> 00:15:49.100

Da machen wir doch gleich auch die Querbez├╝ge, wie gesagt, auf

00:15:49.100 –> 00:15:52.500

und schauen mal, welche Erg├Ąnzungen oder welche Gedanken auch bei den anderen

00:15:52.500 –> 00:15:55.660

aufkommen. Ich m├Âchte gerne noch einen kurzen Hinweis geben f├╝r die,

00:15:55.660 –> 00:15:57.780

die vielleicht heute neu im Raum mit dabei sind.

00:15:58.180 –> 00:16:02.500

Zum einen der Raum wird aufgezeichnet und das Ganze wird nachher auch ver├Âffentlicht.

00:16:02.500 –> 00:16:06.940

Zum anderen haben wir drei kleine Raumregeln, die es zu ber├╝cksichtigen gilt.

00:16:06.940 –> 00:16:12.740

Das sind ein klares Profilfoto, auf dem ihr zu erkennen seid, Vor- und Nachnahme und mindestens

00:16:12.740 –> 00:16:17.500

einen Satz in der Bio, um einfach sicherzustellen, dass es sich nicht um Clubhouse-Trolle handelt.

00:16:17.500 –> 00:16:23.220

Wer das aus irgendwelchen Gr├╝nden nicht m├Âchte, hat die M├Âglichkeit, den Chat zu nutzen.

00:16:23.220 –> 00:16:27.900

Und ansonsten bitte ich einfach um Nachsicht, dass ich dann die eine oder

00:16:27.900 –> 00:16:30.380

andere Handmeldung entsprechend auch nicht ber├╝cksichtigen kann.

00:16:30.380 –> 00:16:34.660

Erik, ich glaube, du hattest dich vorhin schon mal ganz kurz zu Wort gemeldet.

00:16:34.660 –> 00:16:36.700

Kannst hier gerne noch mal ankn├╝pfen, wenn du magst.

00:16:36.700 –> 00:16:39.620

Ansonsten habe ich gerade gesehen, dass auch Sabine noch anschlie├čen m├Âchte.

Erik

00:16:39.620 –> 00:16:41.900

Ja, gerne.

00:16:41.900 –> 00:16:45.660

Das ging da um den Punkt, den Sabine mit reingebracht hat,

00:16:45.660 –> 00:16:52.820

dass bei der Inspiration, dass sie sozusagen pl├Âtzlich auftritt,

00:16:52.820 –> 00:16:59.300

Also man beobachtet irgendwas oder befasst sich mit einem Thema oder h├Ârt vielleicht irgendwo zu.

00:16:59.300 –> 00:17:02.900

Auch das bisschen auf deine Frage, wie wir das eventuell machen.

00:17:02.900 –> 00:17:08.300

Also ich h├Âre auch gerne Podcasts beispielsweise oder H├Ârb├╝cher.

00:17:08.300 –> 00:17:16.420

Und Inspiration k├Ânnte auch, oder ich f├╝hle mich oft pl├Âtzlich inspiriert durch irgendein Thema,

00:17:16.420 –> 00:17:25.500

wo ich dann mitdenke und dann hat man so einen Moment, wo man so pl├Âtzlich denkt,

00:17:25.500 –> 00:17:33.900

ach, da h├Ątte ich jetzt Lust, mehr dr├╝ber zu erfahren oder mich damit mehr zu befassen. Also,

00:17:33.900 –> 00:17:40.580

das fand ich nochmal einen ganz guten Hinweis. 

00:17:40.580 –> 00:17:43.580

Ja, wunderbar. Vielen, vielen lieben Dank. Ich r├Ąume gerade so ein bisschen im Chat auf,

00:17:43.580 –> 00:17:46.540

Deswegen mache ich direkt erst mal weiter. Sabine.

Sabine

00:17:46.540 –> 00:17:51.820

Ja, nochmal zum, ich habe ja vorhin gesagt,

00:17:51.820 –> 00:17:54.620

medizinisch war das Einatmen.

00:17:54.620 –> 00:17:57.820

Und ich glaube, Inspirare hei├čt auch Einatmen.

00:17:57.820 –> 00:18:00.460

Und das passte zu dem, was die Sonja gerade gesagt hat,

00:18:00.460 –> 00:18:02.740

dass da irgendwo was eingeflogen kommt.

00:18:02.740 –> 00:18:05.460

Also insofern passt das ja.

00:18:05.460 –> 00:18:07.740

Und was der Erik gerade sagte,

00:18:07.740 –> 00:18:10.380

ja, ist mit dem Pl├Âtzlich.

00:18:10.380 –> 00:18:11.780

Es muss nicht unbedingt pl├Âtzlich.

00:18:11.780 –> 00:18:16.780

Ich habe n├Ąmlich dran gedacht, wenn ich jetzt mal so einen Post mache, dann setze ich mich ja schon hin und denke.

00:18:16.780 –> 00:18:24.780

Und wenn mir keine Gedanken kommen, dann gehe ich, ob ich eine Keyword-Analyse oder Chat-GPT jetzt nehme,

00:18:24.780 –> 00:18:31.780

wo man einfach mal ein Schlagwort und dann kommen auf einmal ganz viele Schlagw├Ârter und dann kommen auf einmal Ideen auf meiner Seite.

00:18:31.780 –> 00:18:39.780

Also man l├Ąsst sich da glaube ich schon sehr h├Ąufig durch andere Ideen inspirieren und kommt dann zur Erkenntnis.

Dr. Yasemin Yazan

00:18:39.780 –> 00:18:47.940

Vielen, vielen lieben Dank. Ja, wie schaut es denn bei den anderen aus? Marc, gerne.

Marc

00:18:47.940 –> 00:18:52.500

Ja, mir f├Ąllt ein und das w├╝rde ich auch gern mit euch teilen, das ist jetzt kein Pitch,

00:18:52.500 –> 00:18:57.340

sondern einfach, was ich bei mir beobachtet habe. Ich bin fest davon ├╝berzeugt, egal was wir machen,

00:18:57.340 –> 00:19:01.700

egal in welcher Dienstleistung wir uns bewegen oder egal welches Produkt wir verkaufen,

00:19:01.700 –> 00:19:05.260

dass es kaum mehr, bei der Dienstleistung will ich es nicht sagen, also da will ich niemanden

00:19:05.260 –> 00:19:08.860

zu nahe treten, aber bei den Produkten denke ich einfach, es gibt kaum mehr schlechte Produkte.

00:19:08.860 –> 00:19:13.060

Also habe ich mir irgendwann mal ├╝berlegt, das waren zwei Prozesse, die da stattgefunden haben.

00:19:13.060 –> 00:19:16.860

Wenn es kaum mehr schlechte Produkte gibt, dann kann ich auch nicht mehr ├╝ber mein Produkt sprechen.

00:19:16.860 –> 00:19:20.860

Au├čer wenn ich, ich gucke gerade Jennifer an, wenn es nat├╝rlich Finanzprodukte gibt,

00:19:20.860 –> 00:19:24.260

da gibt es ganz unterschiedliche Art, weil es da unterschiedliche Strategien gibt.

00:19:24.260 –> 00:19:27.860

Aber vom Reihenprodukt, vom Auto oder von der Baseball Cap, die sind alle gleich.

00:19:27.860 –> 00:19:30.460

So, was mache ich denn dann, wenn ich einen Kunden anrufe,

00:19:30.460 –> 00:19:33.860

wenn mein Produkt genau gleich ist wie die anderen und ich nicht ├╝ber mein Produkt sprechen kann?

00:19:33.860 –> 00:19:38.260

Und dann hatte ich ein Aha-Erlebnis, in dem ich, ich hebe alle tag Verpackungen auf

00:19:38.260 –> 00:19:44.260

Und habe irgendwann mal beim Aufr├Ąumen eine alte Apple-Verpackung wiedergefunden, weil

00:19:44.260 –> 00:19:46.260

ich einfach Verpackungen nicht wegschmei├če.

00:19:46.260 –> 00:19:49.220

Ich wei├č nicht, warum ich die nochmal brauchen sollte, aber ich habe zumindest die Verpackung

00:19:49.220 –> 00:19:50.220

nochmal.

00:19:50.220 –> 00:19:54.420

Und habe mich dann an das Gl├╝cksgef├╝hl erinnert, als ich dieses Ger├Ąt ausgepackt habe, weil

00:19:54.420 –> 00:19:58.660

diese Firma es wirklich verstanden hat, so perfekte Fotos zu machen, die Verpackung, die

00:19:58.660 –> 00:20:00.340

Bilder, das Ger├Ąt passt da genau rein.

00:20:00.340 –> 00:20:04.500

Und das hat mich daran erinnert, dass ich immer noch nichts gefunden habe, wie ich meine

00:20:04.500 –> 00:20:08.700

Teile bei einem neuen Kunden verschicken kann, um einfach nicht durch das Produkt

00:20:08.700 –> 00:20:13.180

aufzufallen, sondern einfach um das anders sein. Also angenehm auffallend

00:20:13.180 –> 00:20:18.180

anders als andere. Und habe dann mich daran erinnert, dass der Marktf├╝hrer

00:20:18.180 –> 00:20:21.700

bei den Baseball Caps, das ist New Era in Amerika, das ist so der gr├Â├čte Cap

00:20:21.700 –> 00:20:25.780

Hersteller und wenn man in Amerika durch Amerika geht, dann gibt es ganze Shops,

00:20:25.780 –> 00:20:29.500

die also nur Baseball Caps verkaufen, vor allen Dingen auch diese ganzen Sport

00:20:29.500 –> 00:20:32.340

Hersteller. Und man findet auch mittlerweile keinen Schuhladen mehr, wo

00:20:32.340 –> 00:20:34.340

wo nicht auch Caps angeboten werden.

00:20:34.340 –> 00:20:38.540

Und New Era hat eine extra Tasche, die man dazu kaufen kann,

00:20:38.540 –> 00:20:40.940

also als Add-on, damit die Cap, die man kauft,

00:20:40.940 –> 00:20:42.940

die also auch sehr teuer ist, auch nicht kaputt geht.

00:20:42.940 –> 00:20:46.940

Und das habe ich dann kopiert und verschicke jetzt meine Produkte,

00:20:46.940 –> 00:20:49.340

wenn ich einen Auftrag bekommen habe,

00:20:49.340 –> 00:20:51.340

oder auch an bestimmte gro├če Neukunden,

00:20:51.340 –> 00:20:53.340

weil so viel von diesen Taschen habe ich noch nicht,

00:20:53.340 –> 00:20:54.940

einfach innerhalb dieser Tasche,

00:20:54.940 –> 00:20:57.140

einfach damit ich auffallend anders bin,

00:20:57.140 –> 00:21:00.740

weil das keiner macht, der sich sonst mit Werbemittel besch├Ąftigt.

00:21:00.740 –> 00:21:05.060

Und die Idee, die Inspiration ist einfach nur dadurch gekommen, indem ich auch auf Gef├╝hle

00:21:05.060 –> 00:21:06.060

h├Âre.

00:21:06.060 –> 00:21:08.260

Wie hast du dich damals gef├╝hlt, als das und das mit dir passiert ist?

00:21:08.260 –> 00:21:12.860

Oder wenn ich in einem Restaurant bin und auch sehe, dass ich, ohne dass ich was bestellt

00:21:12.860 –> 00:21:14.420

habe, ein Kaffeeangebot bekomme.

00:21:14.420 –> 00:21:15.780

Einfach nur so, beim Essen.

00:21:15.780 –> 00:21:18.140

Wie die das schaffen als Inspiration.

00:21:18.140 –> 00:21:22.220

Also man ist im Urlaub und bekommt etwas angeboten und wird unheimlich nett bedient.

00:21:22.220 –> 00:21:26.300

Dann geht man das zweite Mal auch wieder in dieses Restaurant, weil man denkt, oh, die

00:21:26.300 –> 00:21:27.300

waren ja nett zu mir.

00:21:27.300 –> 00:21:29.100

Und irgendwie speichert mein Gehirn nicht ab,

00:21:29.100 –> 00:21:30.660

Das Essen war da so fantastisch.

00:21:30.660 –> 00:21:34.860

Und mir ist das, wenn ich ganz tief in mich hineinhorche, also auf meinen Bauch h├Âre,

00:21:34.860 –> 00:21:35.860

warum reagiere ich denn so?

00:21:35.860 –> 00:21:37.460

Warum m├Âchte ich da wieder hingehen?

00:21:37.460 –> 00:21:41.780

Dann ist es oft nicht das Produkt, sondern dieses Gesamtpaket, wie wir uns wohlgef├╝hlt

00:21:41.780 –> 00:21:42.780

haben.

00:21:42.780 –> 00:21:47.700

Und wenn da mein Gehirn gelernt hat, also nicht nur an Produktbezogen zu denken, sondern

00:21:47.700 –> 00:21:53.300

gef├╝hlsbezogen zu denken, was haben diejenigen gemacht, damit ich mich wohlgef├╝hlt habe?

00:21:53.300 –> 00:21:55.140

War es die Umgebung?

00:21:55.140 –> 00:21:56.140

Waren es Ger├╝che?

00:21:56.140 –> 00:21:57.140

War es Musik?

00:21:57.140 –> 00:21:58.140

War es eine Beleuchtung?

00:21:58.140 –> 00:22:02.640

Dann gibt mir as Inspiration und dann manchmal tage da unser Unterbewusstsein, arbeitet

00:22:02.640 –> 00:22:05.460

halt so, dann f├Ąllt mir nicht sofort was ein. Aber irgendwann kommt dann der

00:22:05.460 –> 00:22:09.380

Gedanke zur├╝ck und sagt, wie kann man diese Idee aufgreifen und mit diesem

00:22:09.380 –> 00:22:13.300

Idee und mit diesem Gef├╝hl wieder etwas Neues zu entwickeln. Danke f├╝rs Zuh├Âren. 

Dr. Yasemin Yazan

00:22:13.300 –> 00:22:18.380

Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank und da ist ja der

00:22:18.380 –> 00:22:21.340

Aspekt auch schon mit dabei im Sinne von, wie kann ich das eben auch ein

00:22:21.340 –> 00:22:25.980

St├╝ck weit aufgreifen, vielleicht auch sozusagen andere Modelle mir anzuschauen

00:22:25.980 –> 00:22:28.780

und mich hiervon auch ein St├╝ck weit inspirieren zu lassen.

00:22:28.780 –> 00:22:34.580

Und bevor ich jetzt switche zu Sonja, m├Âchte ich gerne noch den Beitrag vom Wolfgang im Chat aufgreifen.

00:22:34.580 –> 00:22:39.580

Inspiration und Erkenntnisse bekomme ich oft, wenn ich mich in einer zwanglosen Situation befinde,

00:22:39.580 –> 00:22:43.380

am Strand, in der Badewanne, beim Radfahren, im Wald etc.

00:22:43.380 –> 00:22:47.380

Also lautet meine These, Inspiration ben├Âtigt unter anderem Freiraum.

00:22:47.380 –> 00:22:52.580

Vielleicht magst du Sonja da an der Stelle sogar noch mal verkn├╝pfen und mit ankn├╝pfen.

00:22:52.580 –> 00:22:54.380

Bin ich mal gespannt, was du dazu sagst.

Sonja

00:22:54.380 –> 00:23:00.700

Ja, also Freiraum, finde ich, ist auf jeden Fall etwas sehr Unterst├╝tzendes f├╝r die Inspiration.

00:23:00.700 –> 00:23:05.180

Aber woran ich ankn├╝pfen wollte, war eigentlich die Ausf├╝hrung von Marc, weil ich das gro├čartig

00:23:05.180 –> 00:23:09.820

finde, wie er beschrieben hat, wie er vorgegangen ist, um zu gucken.

00:23:09.820 –> 00:23:13.980

Also erstmal die Erkenntnis produkte sind irgendwie alle sehr vergleichbar.

00:23:13.980 –> 00:23:20.180

Das war so das Erste und hat sich dann auf die Suche gemacht nach Inspirationen, um neue

00:23:20.180 –> 00:23:21.540

Ideen zu entwickeln.

00:23:21.540 –> 00:23:28.380

andersrum. Ach nee, doch, es ist andersrum, als es im Titel ist. Erst die Erkenntnis,

00:23:28.380 –> 00:23:34.980

dann die Inspiration. Und im Grunde ist es ja genau so, dass wenn wir etwas erkannt haben,

00:23:34.980 –> 00:23:41.460

dass wir damit dann auch arbeiten und uns die Inspiration suchen, was k├Ânnen wir denn damit

00:23:41.460 –> 00:23:50.940

anfangen. Und das Interessante daran, finde ich, dass gerade Sachinformationen keine biologische

00:23:50.940 –> 00:23:56.060

Entsprechung in unserem Gehirn haben. Nur Emotionen haben eine

00:23:56.060 –> 00:23:59.860

biologische Entsprechung und genau zu dieser Erkenntnis ist Marc bei seiner

00:23:59.860 –> 00:24:05.300

Beobachtung auch gekommen. Und wenn es um Produkte geht, geht es immer darum, wie

00:24:05.300 –> 00:24:09.980

f├╝hlt es sich an, mit diesem Produkt oder mit dem Anbieter in Kontakt zu sein.

00:24:09.980 –> 00:24:14.940

Und diese Erkenntnis, also dieser Wechsel aus Inspiration und Erkenntnis, ist genau

00:24:14.940 –> 00:24:19.660

das, was ein erfolgreiches Business ausmacht, dass man das immer wieder sucht

00:24:19.660 –> 00:24:25.220

und daran w├Ąchst und nie sich auf dem ausruht, was man bereits erschaffen hat,

00:24:25.220 –> 00:24:30.300

sondern weiter nach Inspiration sucht. Und da hilft es h├Ąufig auch, in anderen

00:24:30.300 –> 00:24:35.740

Bereichen mal zu gucken. Wenn Marc jetzt Baseball Caps verkauft, dann ist es

00:24:35.740 –> 00:24:39.900

einfach auch sch├Ân, in anderen Produktkategorien, in anderen Branchen zu

00:24:39.900 –> 00:24:43.100

gucken und das auf die eigene Branche zu ├╝bertragen. Denn gerade diese

00:24:43.100 –> 00:24:47.940

Kombination, was in einer anderen Branche total ├╝blich ist, auf die eigene zu

00:24:47.940 –> 00:24:52.460

├╝bertragen. Das ist oft etwas, was wir ├╝bersehen, was aber eine super kreative

00:24:52.460 –> 00:24:58.700

Idee ist und sehr gut ankommen kann am Markt. Und mir fiel dazu ein, dass ich

00:24:58.700 –> 00:25:03.060

bei meinem Fahrradhelm sehr unterschiedliche Verpackungen habe.

00:25:03.060 –> 00:25:07.740

Und ein Fahrradhelm gef├Ąllt mir deshalb besonders gut, weil er einen ganz

00:25:07.740 –> 00:25:14.460

leichtg├Ąngigen Schubkarton hat, wo ich von au├čen den Helm sehen kann und kann

00:25:14.460 –> 00:25:19.980

ihn wie eine Schublade leicht aufziehen und das nach Jahren immer noch. Das ist deshalb mein

00:25:19.980 –> 00:25:25.220

Lieblingshelm und das ist nur die Verpackung. Das hat mit dem Helm gar nichts zu tun. Der

00:25:25.220 –> 00:25:30.020

passt n├Ąmlich gar nicht so gut und trotzdem greife ich lieber zu diesem als zu einem anderen Helm.

00:25:30.020 –> 00:25:37.060

Es hat also erheblichen Einfluss. Dankesch├Ân. 

Dr. Yasemin Yazan

00:25:37.060 –> 00:25:41.860

Ja wunderbar. Vielen, vielen lieben Dank. Und ich denke ein ganz wichtiger Aspekt, den du mit angesprochen hast, als Begriff verwendet hast,

00:25:41.860 –> 00:25:46.580

ist hier die Wechselwirkung, die stattfindet zwischen Inspiration und Erkenntnis. Das hei├čt

00:25:46.580 –> 00:25:51.780

vielleicht auch gar nicht so sehr sich mit der Frage zu besch├Ąftigen, was kommt zuerst oder in

00:25:51.780 –> 00:25:55.060

welche Richtung l├Ąuft es, sondern es l├Ąuft in beide Richtungen und das ist so ein bisschen wie

00:25:55.060 –> 00:26:00.740

mit dem Huhn und dem Ei, was ist zuerst. Also es ist beides mal zuerst und kann auch eben in die

00:26:00.740 –> 00:26:05.260

andere Richtung laufen und es bedingt sich sozusagen ein St├╝ck weit auch gegenseitig und

00:26:05.260 –> 00:26:10.620

befruchtet sich f├╝r sowohl die Erkenntnis auf der einen Seite als auch die Inspiration auf der

00:26:10.620 –> 00:26:14.380

anderen Seite. Und jeder von uns, auch die Beispiele, die aufgegriffen wurden, sind

00:26:14.380 –> 00:26:17.420

wunderbar, um das auch noch mal zu unterstreichen. Jeder von uns kennt ja

00:26:17.420 –> 00:26:21.540

eben auch die Situation dieser Umkehrung. Das hei├čt, wenn man eben bestimmte

00:26:21.540 –> 00:26:24.320

Dinge beobachtet hat oder ich m├Âchte ├╝ber ein bestimmtes Thema sprechen, das

00:26:24.320 –> 00:26:29.460

erste, was ich mache, ist mitunter zum Beispiel bei Google die Suchbegriffe

00:26:29.460 –> 00:26:32.420

einzugeben, um zu gucken, was steht denn da drin und dadurch komme ich wieder auf

00:26:32.420 –> 00:26:36.780

neue Ideen. Das hei├čt auch ganz gezielt hier auch nach weiteren Inspirationen zu

00:26:36.780 –> 00:26:42.380

suchen und zu schauen. Ja und damit m├Âchte ich gerne gleich zwei weitere

00:26:42.380 –> 00:26:46.620

Kandidaten hiermit begr├╝├čen in der Runde. Jennifer, ich freue mich total.

00:26:46.620 –> 00:26:49.940

Einen wundersch├Ânen guten Morgen. Wir haben ja morgen auch unser

00:26:49.940 –> 00:26:53.340

Experten-Talk, deswegen finde ich es total cool, dass du heute schon mal mit dabei

00:26:53.340 –> 00:26:59.380

bist und bin total gespannt, was deine Gedanken zu diesem Thema heute sind.

Jennifer

00:26:59.380 –> 00:27:03.020

Einen wundersch├Ânen guten Morgen. Ja, ich freue mich auch. Ich bin ja in

00:27:03.020 –> 00:27:07.220

Deutschland. Von daher kann ich es ein bisschen besser jetzt hier m├Âglich

00:27:07.220 –> 00:27:09.820

machen und ich wollte nat├╝rlich auf das Thema auch ein bisschen einschwingen f├╝r

00:27:09.820 –> 00:27:13.500

morgen. Du hast vorhin eine Frage gestellt und zwar kommt Inspiration

00:27:13.500 –> 00:27:19.860

immer von au├čen und ich glaube ja, die kommt immer von au├čen, ob wir sie bewusst

00:27:19.860 –> 00:27:25.020

wahrnehmen oder unbewusst und ich habe fr├╝her von meinem Vater den Rat

00:27:25.020 –> 00:27:27.780

bekommen, ich soll mit offenen Augen durchs Leben gehen.

00:27:27.780 –> 00:27:32.820

Ich gehe davon aus, dass er gemeint hat, ich soll bewusst mit offenen Augen durchs Leben gehen.

00:27:32.820 –> 00:27:38.600

Aber ich glaube, dass wir alles sowieso immer aufnehmen, egal ob wir es bewusst oder unbewusst

00:27:38.600 –> 00:27:39.600

wahrnehmen.

00:27:39.600 –> 00:27:43.360

Und dann gibt es diese Ruhephasen, wo wir glaube ich die unbewussten Sachen, wo die

00:27:43.360 –> 00:27:46.800

dann uns als Idee in den Kopf schie├čen, als Inspiration.

00:27:46.800 –> 00:27:50.640

Und wir denken, hoppla, wo kommt das denn her, weil wir das gar nicht irgendwie bewusst

00:27:50.640 –> 00:27:51.640

wahrgenommen haben.

00:27:51.640 –> 00:27:55.920

Und dann gibt es aber auch noch diese bewussten Sachen, wenn wir zum Beispiel ein Coaching

00:27:55.920 –> 00:28:00.240

haben, wenn wir Fragen gestellt bekommen, wenn wir Perspektivenwechsel haben, wenn wir

00:28:00.240 –> 00:28:07.400

was wir in der Natur bewusst wahrnehmen oder Ideen haben, die wir dann sozusagen f├╝r unser Business,

00:28:07.400 –> 00:28:13.080

in dem Fall, oder auch vielleicht f├╝r private Angelegenheiten, umsetzen k├Ânnen. Ich glaube,

00:28:13.080 –> 00:28:18.640

dass wir das immer von au├čen, dass wir immer die Au├čenreize sozusagen brauchen, um inspiriert zu

00:28:18.640 –> 00:28:22.560

werden und um Erkenntnisse zu erlangen. Das nat├╝rlich in der Wechselwirkung, das fand ich auch sehr gut. Vielen Dank. 

Dr. Yasemin Yazan

00:28:22.560 –> 00:28:28.800

Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank. Ja und da kann ich mich an der

00:28:28.800 –> 00:28:33.680

Stelle pers├Ânlich auch nochmal anschlie├čen. Also ich denke auch, das ist f├╝r die Inspiration eben,

00:28:33.680 –> 00:28:37.640

wir haben jetzt nochmal eine Differenzierung zwischen bewusst und unbewusst und hier spielt

00:28:37.640 –> 00:28:42.000

nat├╝rlich dann auch dieser Aspekt des Freiraums eine Rolle, den Wolfgang ja auch mit eingebracht

00:28:42.000 –> 00:28:50.600

hatte. Das hei├čt, im Grunde genommen sind es ja verschiedene Einfl├╝sse von au├čen,

00:28:50.600 –> 00:28:56.800

die ├╝ber unsere Sinne sozusagen ├╝bertragen werden. Und mal nehmen wir sie bewusst wahr und mal nehmen

00:28:56.800 –> 00:29:00.160

wir sie nicht bewusst war, weil unser Fokus vielleicht auf etwas anderes gelenkt ist.

00:29:00.160 –> 00:29:05.200

Nichtsdestotrotz wirken sie und sie wirken auch dann, wenn wir sie nicht bewusst wahrnehmen.

00:29:05.200 –> 00:29:08.760

Und das ist ganz spannend. Und da hatten wir ja vor einiger Zeit, hatte ich auch mal von

00:29:08.760 –> 00:29:15.360

dieser einen Studie erz├Ąhlt, von dieser Forschung, bei der es darum ging, dass den Teilnehmern

00:29:15.360 –> 00:29:19.000

sozusagen bestimmte Dinge auf dem Rechner gezeigt wurden. Und unten links wurden dann

00:29:19.000 –> 00:29:24.080

verschiedene Dinge eingeblendet im Display, die die Personen gar nicht bewusst wahrgenommen

00:29:24.080 –> 00:29:26.800

haben. Das war wie so eine Art Werbung, die nebenbei gelaufen ist.

00:29:26.800 –> 00:29:32.080

Und danach hat man eben entsprechende B├Âgen ausf├╝llen

00:29:32.080 –> 00:29:36.200

lassen und so weiter und hat pl├Âtzlich Fragen eben auch aufgegriffen im

00:29:36.200 –> 00:29:39.500

Zusammenhang zu dem, was in der Werbung gezeigt wurde.

00:29:39.500 –> 00:29:44.520

Und tats├Ąchlich war es total spannend, dass dann eben auch eine

00:29:44.520 –> 00:29:48.760

offensichtlich ein Zusammenhang, eine Beeinflussung stattgefunden hat, sodass

00:29:48.760 –> 00:29:53.200

sozusagen angelehnt an das, was in der Werbung gezeigt wurde, auch entsprechende

00:29:53.200 –> 00:30:00.300

Angaben dazu gemacht wurden, obwohl die Teilnehmer von ihrem Wissens-Background her nicht aus

00:30:00.300 –> 00:30:05.600

diesem Metier kommen oder Ähnliches, sodass sie sozusagen jetzt, es ging in dem speziellen

00:30:05.600 –> 00:30:09.520

Fall um Aktienkurse und so weiter, also die haben jetzt kein spezielles Vorwissen oder

00:30:09.520 –> 00:30:13.640

├ähnliches gehabt oder waren jetzt keine Personen, die sich per se damit mit diesen Themen besch├Ąftigen.

00:30:13.640 –> 00:30:17.440

Also so wurden die Probanden entsprechend auch schon zusammengestellt.

00:30:17.440 –> 00:30:22.480

Und es ist total spannend, dass aber hier eben sozusagen ein Wirkmechanismus an der

00:30:22.480 –> 00:30:26.320

Stelle stattfindet, auch wenn wir gewisse Einfl├╝sse von au├čen erst mal gar nicht so

00:30:26.320 –> 00:30:30.880

bewusst wahrnehmen. Und in dem Moment, wo wir allerdings ganz gezielt und bewusst

00:30:30.880 –> 00:30:35.400

vielleicht auch uns eine Auszeit nehmen und zum Beispiel in die Natur gehen oder

00:30:35.400 –> 00:30:40.640

Radfahren oder was auch immer und dann ein St├╝ck weit der Fokus dann

00:30:40.640 –> 00:30:45.480

auch nicht auf Alltagsaufgaben oder ├Ąhnlichem liegt, dann haben wir pl├Âtzlich eine

00:30:45.480 –> 00:30:50.240

ganz andere M├Âglichkeit der Wahrnehmung, der Achtsamkeit, auch den K├Ârper

00:30:50.240 –> 00:30:54.240

zu sp├╝ren und so weiter und auch mal das, was im Au├čen liegt, sozusagen auch zu beobachten.

00:30:54.240 –> 00:30:58.640

Und das hat dann nat├╝rlich auch nochmal einen ganz, ganz intensiven Impact oder

00:30:58.640 –> 00:31:02.680

Einfluss darauf, wie wir die Dinge auch erleben, wahrnehmen, auf welche Gedanken

00:31:02.680 –> 00:31:07.080

wir dadurch kommen. Und damit ja, m├Âchte ich ganz herzlich unseren Gewinner an der

00:31:07.080 –> 00:31:10.600

Stelle begr├╝├čen. Wolfgang, ich wei├č gar nicht, ob du es schon mitbekommen hast.

00:31:10.600 –> 00:31:13.520

Du bist zwar gestern sozusagen, also du warst gestern nicht dabei.

00:31:13.520 –> 00:31:15.480

Wir haben gestern gesagt, Verlosung.

00:31:15.480 –> 00:31:18.200

Wolfgang Jung hat das Ticket gewonnen.

00:31:18.440 –> 00:31:22.480

Du warst, glaube ich, nicht mit im Raum und die Nachricht ist auch noch mal als E-Mail

00:31:22.480 –> 00:31:24.040

an dich gestern rausgegangen.

00:31:24.040 –> 00:31:28.440

Ich wei├č jetzt nicht genau, ob du es jetzt erf├Ąhrst oder schon mitbekommen hast.

00:31:28.440 –> 00:31:29.440

Ich freue mich total.

Wolfgang

00:31:29.440 –> 00:31:32.160

Ja, guten Morgen in die Runde.

00:31:32.160 –> 00:31:33.520

Ich habe mich auch sehr gefreut.

00:31:33.520 –> 00:31:36.880

Ich habe die Mail gestern nat├╝rlich schon bekommen und freue mich total.

00:31:36.880 –> 00:31:40.560

Und ich bin auch heute reingekommen in den Raum, obwohl ich eigentlich gar keine Zeit

00:31:40.560 –> 00:31:41.560

habe.

00:31:41.560 –> 00:31:44.320

Aber das hat mich sehr inspiriert, das Gespr├Ąch.

00:31:44.320 –> 00:31:46.480

Und das ist nat├╝rlich genau mein Thema.

00:31:46.480 –> 00:31:50.160

Ich hatte gestern ein Webinar bei Semrush zum Thema emotionales Storytelling.

00:31:50.160 –> 00:31:53.920

Und da sage ich immer, Emotionen schlagen Fakten immer.

00:31:53.920 –> 00:31:56.640

Das ist die etwas provokante These, die ich dann herleite.

00:31:56.640 –> 00:32:01.840

Ja, und deswegen, ich sage, wir haben uns so entwickelt vom Homo sapiens, der irgendwie

00:32:01.840 –> 00:32:06.080

45.000 Jahre gelernt hat, dass Geschichten und Emotionen super wichtig sind.

00:32:06.080 –> 00:32:10.680

So in den letzten 30 Jahren zum Homo powerpoint, so nenne ich das bei mir in der Pr├Ąsentation.

00:32:10.680 –> 00:32:14.680

Weil ich einfach sage, wir haben so irgendwie, irgendwann haben wir gedacht, okay, je mehr

00:32:14.680 –> 00:32:17.000

Fakten wir irgendwo hinschreiben, umso besser ist es.

00:32:17.000 –> 00:32:22.240

Klar ist aber, dass Emotionen uns sehr triggern, uns zu Inspirationen bringen

00:32:22.240 –> 00:32:26.080

und ├╝brigens, und das sind jetzt meine zwei neuen Cent, die ich so reinbringen

00:32:26.080 –> 00:32:29.800

m├Âchte, im Marketing ein sehr, sehr wichtiger Hebel sind, der sich auch

00:32:29.800 –> 00:32:34.840

relativ leicht umsetzen l├Ąsst. Also Google sagt zum Beispiel, der John

00:32:34.840 –> 00:32:40.840

M├╝ller von Google sagt, ├╝berzeuge oder inspiriere die Menschen, dann kriegst du

00:32:40.840 –> 00:32:44.420

auch gute Rankings. Also mach nicht irgendwelche Keyword Optimierungen etc.

00:32:44.420 –> 00:32:49.380

einfach nur faktenbasiert auf irgendwelche Werte, sondern ├╝berzeuge die

00:32:49.380 –> 00:32:54.020

Menschen durch deine emotionalen Informationen etc. Und ich habe einfach

00:32:54.020 –> 00:32:57.400

auch ein Beispiel dabei, weil das immer so virtuell klingt. Geht auch ganz schnell.

00:32:57.400 –> 00:33:00.740

Das Beispiel ist, ganz klassisch schreiben Unternehmen h├Ąufig auf die

00:33:00.740 –> 00:33:05.460

Website, wir haben 46 Au├čendienstmitarbeiter. Fl├Ąchendeckend. Der

00:33:05.460 –> 00:33:09.900

Punkt ist, das interessiert mich ├╝berhaupt nicht als Kunde, ob der 46, 30

00:33:09.900 –> 00:33:14.180

oder 70 Au├čendienstmitarbeiter hat, ist f├╝r mich nicht relevant. Relevant ist, wenn ich

00:33:14.180 –> 00:33:18.460

einen Servicefall habe an der Maschine oder whatever das ist, dann m├Âchte ich wissen,

00:33:18.460 –> 00:33:22.660

wie lange dauert es, bis jemand hier ist, der mich bedient sozusagen. Und wenn ich an

00:33:22.660 –> 00:33:28.680

der Stelle sage, wir sind da f├╝r Sie garantiert innerhalb von 24 Stunden, dann ist das schon

00:33:28.680 –> 00:33:36.100

mal ein Schritt hin zur emotionalen, zur Sicherheit, zum Thema Triggern im positiven Sinne im Gehirn

00:33:36.100 –> 00:33:39.300

Und das ist besser als der Fakt, ich habe so und so viel Au├čendienst Mitarbeiter.

00:33:39.300 –> 00:33:43.140

Also was ich sagen wollte, ist Emotionen sind super wichtig, auch im Marketing.

00:33:43.140 –> 00:33:45.940

Und ich freue mich.

Dr. Yasemin Yazan

00:33:45.940 –> 00:33:48.620

Ja, wunderbar. Vielen, vielen lieben Dank.

00:33:48.620 –> 00:33:51.220

Ja, ich habe schon gesehen, also das Geblinke ist da.

00:33:51.220 –> 00:33:53.020

Deswegen also Sabine wartet schon l├Ąnger.

00:33:53.020 –> 00:33:55.620

Sonja habe ich gerade gesehen, wenn die anderen noch was sagen wollen,

00:33:55.620 –> 00:33:57.860

gerne auch noch mal gerade ein Signal geben.

00:33:57.860 –> 00:34:01.940

Und dann gehen wir quasi gerne auch mal in die Querbez├╝ge rein. Sabine.

Sabine

00:34:01.940 –> 00:34:04.340

Ja, hallo.

00:34:04.380 –> 00:34:08.460

Ich wollte eigentlich vorhin schon zu Marc was sagen, zum Thema Emotionen sagen,

00:34:08.460 –> 00:34:11.300

da bin ich auch ganz auf seiner Seite.

00:34:11.300 –> 00:34:15.700

Nat├╝rlich auch von meiner Seite, wenn ich jetzt eine Baufinanzierung

00:34:15.700 –> 00:34:21.180

verkaufe, dann ist beim Kunden die Emotion im Haus, in der Immobilie,

00:34:21.180 –> 00:34:25.460

in der neuen K├╝che, wo das liegt und, und, und, und nicht in den

00:34:25.460 –> 00:34:29.300

dabbigen Zahlen der Finanzierung, obwohl das den wahrscheinlich

00:34:29.300 –> 00:34:31.300

20 Jahre verfolgt.

00:34:31.300 –> 00:34:38.460

Und genauso ist es bei einer Versicherung ist es oft ja es ist die Sicherheit aber noch

00:34:38.460 –> 00:34:43.140

wichtiger ist die Story was wahrscheinlich passieren k├Ânnte. Was stellen sie sich vor

00:34:43.140 –> 00:34:47.260

ihr Kind mit dem Laufrad f├Ąhrt ├╝ber die Stadt ├╝ber die Stra├če und da passiert ein

00:34:47.260 –> 00:34:50.980

Unfall. K├Ânnen sie sich das vorstellen? Ist der Kunde viel schneller bei mir.

00:34:50.980 –> 00:34:55.860

Ich wollte aber auch noch was anderes sagen. Wir lernen ja alle im Marketing uns

00:34:55.860 –> 00:35:01.700

Spitz zu positionieren. Und dieses Spitze Positionierung dient ja am Ende dazu,

00:35:01.700 –> 00:35:09.140

da m├Âglichst den Kunden zu inspirieren und darum den Schritt mit uns zu gehen.

00:35:09.140 –> 00:35:13.900

Das dritte, was ich noch sagen wollte, Jennifer, ich bin ganz bei dir. Ich glaube

00:35:13.900 –> 00:35:20.540

auch, dass die Inspiration von au├čen kommen muss. Ob bewusst oder unbewusst, bin ich ganz bei dir.

Dr. Yasemin Yazan

00:35:20.540 –> 00:35:25.700

Ja wunderbar, vielen, vielen Dank. Du bist noch nicht auf Stumm geschaltet.

Sabine

00:35:25.700 –> 00:35:30.980

Ja, ich bin auf dem Fahrrad. 

Dr. Yasemin Yazan

00:35:30.980 –> 00:35:37.540

Da braucht es immer ein bisschen, alles klar. Ich danke dir. Sonja.

Sonja

00:35:37.540 –> 00:35:43.820

Ja, ich wollte zu der Inspiration von au├čen noch etwas sagen, was ich mal von einem Autoren aufgeschnappt habe und sehr beeindruckend fand und nachdem ich das geh├Ârt habe, war es auch f├╝r

00:35:43.820 –> 00:35:49.740

mich total plausibel. Und zwar ist das ein Wissenschaftler gewesen, der versucht hat,

00:35:49.740 –> 00:35:52.980

ein popul├Ąrwissenschaftliches Buch zu verfassen.

00:35:52.980 –> 00:36:01.340

Der hat einen Teil dieses Buches in Uni-Umgebung geschrieben und hat dann

00:36:01.340 –> 00:36:07.300

sp├Ąter gemerkt, dass er ganz andere Vokabeln verwendet, als wenn er zu Hause

00:36:07.300 –> 00:36:13.380

ein Kapitel schreibt. Also die Umgebung hat ihn dahingehend inspiriert,

00:36:13.380 –> 00:36:19.500

dass er Vokabular verwendet und auch Satzkonstellationen, die eher in das

00:36:19.500 –> 00:36:24.660

akademische Umfeld passen und das war f├╝r ihn viel zu schwer zu lesen. Er hat sp├Ąter

00:36:24.660 –> 00:36:28.460

gemerkt, dass das sein Ziel ├╝berhaupt gar nicht oder seine Absicht nicht erf├╝llt.

00:36:28.460 –> 00:36:37.900

Und dann hat er beschlossen, dass er in einer sehr viel normaleren, weniger akademischen Umgebung

00:36:37.900 –> 00:36:43.820

sein Buch schreiben will und ist in ein Caf├ę gegangen und hat sich in die Zielgruppe begeben,

00:36:43.820 –> 00:36:49.440

um auch die unbewussten Inspirationen mit aufzuschnappen und dadurch andere S├Ątze,

00:36:49.440 –> 00:36:53.400

andere Formulierungen zu finden. Und siehe da, er hat k├╝rzere S├Ątze gehabt,

00:36:53.400 –> 00:36:59.960

einfachere Sprache, hat sich nicht so mit Fachtermini geschm├╝ckt, sondern konnte die

00:36:59.960 –> 00:37:04.600

Dinge allgemeinverst├Ąndlich beschreiben. Und das best├Ątigt einfach auch wieder,

00:37:04.600 –> 00:37:13.480

wie viele Reize wir unbewusst wahrnehmen und verarbeiten und daraus etwas f├╝r uns erschaffen.

00:37:13.480 –> 00:37:18.600

Und das Learning, was ich daraus gezogen habe, ist, dass ich, wenn ich an einer

00:37:18.600 –> 00:37:22.160

bestimmten Idee arbeite, die f├╝r eine bestimmte Zielgruppe ist, dass ich dann

00:37:22.160 –> 00:37:26.000

auch versuche, mich in das Umfeld dieser Zielgruppe hinein zu begeben, weil ich

00:37:26.000 –> 00:37:29.680

dann einfach sehr viel mehr auch unbewusste Inspirationen habe, die mich

00:37:29.680 –> 00:37:33.280

genau in diese Richtung lenken, dass es sp├Ąter auch passt und ich diese Zielgruppe angesprochen f├╝hlt. Dankesch├Ân. 

Dr. Yasemin Yazan

00:37:33.280 –> 00:37:38.600

Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank.

00:37:38.600 –> 00:37:43.160

Und das ist auch eine gute ├ťberleitung zu dem Aspekt,

00:37:43.160 –> 00:37:47.120

wie k├Ânnen wir denn letztendlich sozusagen auch zum Beispiel das Umfeld

00:37:47.120 –> 00:37:52.640

ver├Ąndern, also ganz bewusst hier eben auch in die Aktivit├Ąt hineinkommen,

00:37:52.640 –> 00:37:57.080

um eben diese Aspekte der Inspiration ein St├╝ck weit auch zu f├Ârdern,

00:37:57.080 –> 00:37:59.360

diesen Einfluss davon auch zu nutzen.

00:37:59.360 –> 00:38:03.400

Und wir hatten ja sowas wie Spaziergang

00:38:03.400 –> 00:38:05.840

unter der Dusche und so weiter.

00:38:05.840 –> 00:38:07.600

Hier k├Ânnen wir ja auch noch mal gucken.

00:38:07.600 –> 00:38:09.760

Was sind denn so R├Ąumlichkeiten?

00:38:09.760 –> 00:38:13.360

Und ich glaube, das ist auch noch mal sch├Ân, wenn wir uns das bewusst machen.

00:38:13.360 –> 00:38:15.560

Aus der eigenen Erfahrung heraus.

00:38:15.560 –> 00:38:18.320

Wo habt ihr die meisten Einf├Ąlle? Wo kommen?

00:38:18.320 –> 00:38:20.280

Wo f├╝hlt sich das gut an?

00:38:20.280 –> 00:38:24.080

Auf der einen Seite f├╝r die ganz allgemeine Inspiration

00:38:24.080 –> 00:38:26.320

und dann eben dieses Zielgerichtete mit dem Beispiel,

00:38:26.320 –> 00:38:28.120

was du gerade aufgegriffen hast, Sonja,

00:38:28.120 –> 00:38:30.080

dass man ja eben auch in einem bestimmten Kontext

00:38:30.080 –> 00:38:31.400

dann nochmal wirklich ├╝berlegen kann.

00:38:31.400 –> 00:38:34.560

Das k├Ânnte zum Beispiel wie dieses Caf├ę mit der entsprechenden Zielgruppe

00:38:34.560 –> 00:38:35.680

zum Beispiel sein.

00:38:35.680 –> 00:38:39.600

Also auch hier sozusagen eine entsprechende Transferleistung zu

00:38:39.600 –> 00:38:44.880

machen, gedanklich und zu ├╝berlegen, was k├Ânnte dem denn positiv sozusagen

00:38:44.880 –> 00:38:50.280

dienen und dementsprechend hier auch das Umfeld und damit dann auch die

00:38:50.280 –> 00:38:54.320

Einfl├╝sse und das, was ich wahrnehme, sozusagen ein St├╝ck weit zu ver├Ąndern und zu

00:38:54.320 –> 00:38:58.200

beeinflussen. Und ich habe gesehen, dass Marc sich noch mal zu Wort gemeldet hat.

00:38:58.200 –> 00:39:01.880

Und dann kann gerne nochmal Sonja anschlie├čen und dann gerne auch die anderen, wenn

00:39:01.880 –> 00:39:02.880

sie denn m├Âgen. Marc.

Marc

00:39:04.280 –> 00:39:08.560

Ja, dazu f├Ąllt mir ein, ich bin mal sehr gespannt, wann sich unser deutsches

00:39:08.560 –> 00:39:12.560

Steuerrecht ├Ąndert und ich will genau auf den Punkt hinaus und zwar hat,

00:39:12.560 –> 00:39:15.840

glaube ich, mir f├Ąllt jetzt der Name nicht ein, kann ich richtig aussprechen,

00:39:15.840 –> 00:39:20.800

von Harry Potter. Die hat auch in Porto in einem Caf├ę gro├če Teile ihres Romans

00:39:20.800 –> 00:39:24.560

geschrieben und in Porto gibt es auch eine Universit├Ąt, wo die Studenten heute

00:39:24.560 –> 00:39:28.680

noch diese Umh├Ąnge tragen und ich wollte genau auf den Punkt hinaus, Yasemin, den

00:39:28.680 –> 00:39:32.800

du gesagt hast, die Sabine hat mich gestern gefragt, lieber Marc, machst du

00:39:32.800 –> 00:39:35.460

Urlaub und dann habe ich noch mal ├╝berlegt und nachgeschlagen und habe

00:39:35.460 –> 00:39:39.960

gelesen, Urlaub ist eigentlich eine Zeit, wo wir dienstfrei haben. Die gibt es bei

00:39:39.960 –> 00:39:44.440

mir nicht. Ich besch├Ąftige mich auch im Urlaub mit Dingen, wo ich tags├╝ber keine

00:39:44.440 –> 00:39:48.400

Zeit habe und diese Umgebung, die B├Ąume, die Natur, das Essen, ich komme mit so

00:39:48.400 –> 00:39:52.600

viel Inspiration und Kraft wieder. Ob ich das irgendwann mal im deutschen

00:39:52.600 –> 00:39:56.120

Steuerrecht durchbekomme, das wei├č ich nicht, aber diese, in Deutschland

00:39:56.120 –> 00:39:59.720

ist es so, man geht einer Arbeit nach und das Deutsche Finanzamt kann sich nur

00:39:59.720 –> 00:40:03.280

vorstellen. Das geht wahrscheinlich nur in einem Betonb├╝ro mit dunklen Fenstern

00:40:03.280 –> 00:40:06.620

oder mit Neonlicht. Aber ich kenne viele Leute, die im Urlaub arbeiten und

00:40:06.620 –> 00:40:09.560

nat├╝rlich sitzt man dann drau├čen in einem Caf├ę und es kommen einem auch

00:40:09.560 –> 00:40:14.040

Gedanken. Und da bin ich ja sehr gespannt, wann sich unser System mal so

00:40:14.040 –> 00:40:17.480

├Ąndert, dass wir mit der Mobilit├Ąt, die wir ja durch das Internet haben, durch die

00:40:17.480 –> 00:40:20.760

Telefone haben, dass es dann auch m├Âglich sein muss, ├╝berall auf der Welt

00:40:20.760 –> 00:40:26.280

arbeiten zu k├Ânnen und zu d├╝rfen, laut Steuerrecht. D├╝rfen tun wir es ja jetzt schon.

Dr. Yasemin Yazan

00:40:26.280 –> 00:40:31.600

Herrlich, vielen Dank. Da kommt bei mir eine Erinnerung auf mit einer Steuerpr├╝fung,

00:40:31.600 –> 00:40:34.720

die irgendwann mal stattgefunden hatte und die haben nichts gefunden und am Ende,

00:40:34.720 –> 00:40:39.520

also es ist nicht nur bei Urlauben so, lieber Marc, das ist ja manchmal das,

00:40:39.520 –> 00:40:44.960

was so faszinierend ist, am Ende haben sie sich dann festgehangen an einem

00:40:44.960 –> 00:40:49.160

Event mit Tony Robbins, wo es dann hie├č, naja, aber das ist doch eher

00:40:49.160 –> 00:40:54.880

pers├Ânlich, also privat, als dass es beruflich ist, weil es auf die

00:40:54.880 –> 00:41:00.040

pers├Ânliche Weiterentwicklung einzahlt, wo ich mir dann denke, seit wann ist denn

00:41:00.040 –> 00:41:05.600

die Person entkoppelt sozusagen bei einem Unternehmen von dem

00:41:05.600 –> 00:41:10.160

Unternehmen selbst, also von dem Business-Gedanken. Also man hat ja, es ist im

00:41:10.160 –> 00:41:13.360

Grunde genommen ja egal, welche Form der Weiterbildung oder sonstiges man macht,

00:41:13.360 –> 00:41:16.880

letztendlich zahlt das ja diese pers├Ânliche Weiterentwicklung ja auch

00:41:16.880 –> 00:41:20.720

immer auf das Business an der Stelle mit ein. Und ich fand es aber total spannend,

00:41:20.720 –> 00:41:26.000

Also im Sinne des, wir m├╝ssen irgendwas finden, damit die Zahlen passen, in Anf├╝hrungsstrichen.

00:41:26.000 –> 00:41:30.380

Also da wirken ja dann auch ganz andere Mechanismen nochmal dahinter, unabh├Ąngig davon, ob sie

00:41:30.380 –> 00:41:33.160

das per se so oder so auslegen w├╝rden.

00:41:33.160 –> 00:41:35.720

Also total spannend, der Punkt, den du ansprichst.

00:41:35.720 –> 00:41:36.720

Sonja gerne.

Sonja

00:41:36.720 –> 00:41:40.960

Ja, das ist ein total gutes Beispiel, was du da anbringst mit dem Tony Robbins.

00:41:40.960 –> 00:41:47.800

Denn wenn wir mit Menschen arbeiten, dann ist es auch immer der Arbeit dienlich, wenn

00:41:47.800 –> 00:41:52.080

wir uns mit Themen befassen, die mit Menschen und mit Pers├Ânlichkeitsentwicklung zu tun

00:41:52.080 –> 00:41:55.360

haben, denn das ist berufliche Weiterentwicklung.

00:41:55.360 –> 00:42:00.520

Und gerade im Coaching ├╝berlege ich auch sehr h├Ąufig, wenn ich mir B├╝cher kaufe,

00:42:00.520 –> 00:42:05.280

die ich mir aus purem Interesse kaufe, ist das jetzt wirklich eine gesch├Ąftliche Ausgabe

00:42:05.280 –> 00:42:06.680

oder ist das privates Vergn├╝gen?

00:42:06.680 –> 00:42:14.880

Und da muss ich sagen, es ist beides, weil meine gesch├Ąftliche Aktivit├Ąt ist mein pers├Ânliches

00:42:14.880 –> 00:42:15.880

Vergn├╝gen.

00:42:15.880 –> 00:42:21.520

Ich habe einfach da eine gute Mischung gefunden und in dem Fall kann ich das als Ma├čstab

00:42:21.520 –> 00:42:26.760

f├╝r eine Steuerpr├╝fung ├╝berhaupt gar nicht verwenden, denn das w├╝rde ja

00:42:26.760 –> 00:42:30.320

bedeuten, dass Arbeit keinen Spa├č machen darf oder nichts mit einer Person zu tun

00:42:30.320 –> 00:42:36.040

haben darf und das finde ich vollkommen absurd, denn in dem Moment, wo wir mit

00:42:36.040 –> 00:42:39.560

vollem Herzen und mit Leidenschaft bei einem Thema dabei sind, leisten wir

00:42:39.560 –> 00:42:43.840

einfach auch viel viel bessere Arbeit und k├Ânnen anderen sehr viel besser

00:42:43.840 –> 00:42:47.620

dienen und ich glaube, dass das Steuerrecht noch sehr lange brauchen

00:42:47.620 –> 00:42:50.700

wird, um da hinzukommen, denn das w├╝rde bedeuten, sie m├╝ssen sich mit den

00:42:50.700 –> 00:42:54.500

Menschen und mit Gef├╝hlen besch├Ąftigen und die lassen sich eben nicht einfach

00:42:54.500 –> 00:42:58.840

so nach Schablone bewerten und bemessen und deshalb wird es noch eine ganze Weile dauern. 

Dr. Yasemin Yazan

00:42:58.840 –> 00:43:05.340

Ja, das ist das eine und das andere ist, um noch mal aufzugreifen, was

00:43:05.340 –> 00:43:09.760

du vorhin gesagt hast mit dem mit dem Autor, der das Umfeld ver├Ąndert hat, um

00:43:09.760 –> 00:43:12.640

hier auch die Sprache und so weiter zu ver├Ąndern.

00:43:12.640 –> 00:43:15.800

Und also das finde ich total spannend.

00:43:15.800 –> 00:43:18.800

Und weil wir gerade von Steuerrecht und sowas sprechen.

00:43:18.800 –> 00:43:22.760

Gerade die Beh├Ârdensprache ist ja so eine, die uns auch immer wieder

00:43:22.760 –> 00:43:25.760

in Anf├╝hrungsstrichen vom Stuhl umhaut und umkippt.

00:43:25.760 –> 00:43:29.880

Vielleicht sollten die auch hin und wieder mal das Umfeld ver├Ąndern,

00:43:29.880 –> 00:43:32.960

um ja auch ihre Sprache zu ver├Ąndern in den Formularen.

00:43:32.960 –> 00:43:37.000

Das war noch mal eine Inspiration, die mir hier bei den Beispielen aufgekommen ist.

00:43:37.000 –> 00:43:37.480

Sabine.

Sabine

00:43:38.680 –> 00:43:43.680

Ja, also Marc, in Zukunft frage ich, ob du eine inspirierende Zeit hast und nicht mehr Urlaub.

00:43:43.680 –> 00:43:46.480

Aber das wollte ich jetzt nicht sagen.

00:43:46.480 –> 00:43:50.880

Ich glaube, ich mache meine Steuern ja zu Hause, weil mein Steuerberater ist mein Mann.

00:43:50.880 –> 00:43:56.080

Und er sagt immer wieder, man muss die Gestaltungsspielr├Ąume richtig nutzen.

00:43:56.080 –> 00:44:00.080

Und da denke ich, ich versuche sie zu nutzen.

00:44:00.080 –> 00:44:04.480

Und versuche es am Ende auch zielgruppenorientiert so zu machen.

00:44:04.480 –> 00:44:08.800

Aber das ist nicht nur die Steuerbeh├Ârde, das sind ja im Prinzip alle Beh├Ârden.

00:44:08.800 –> 00:44:13.040

Wir hatten es heute Morgen beim Fr├╝hst├╝ck dar├╝ber, mein Mann war ja etwas schwerer krank und

00:44:13.040 –> 00:44:18.320

hat jetzt von seiner Krankenversicherung eine Magenspiegelung abgelehnt bekommen, weil das

00:44:18.320 –> 00:44:20.480

w├Ąre eine Vorsorgeuntersuchung.

00:44:20.480 –> 00:44:26.080

Ich habe mich so aufgeregt und ich sage, ich greife heute mal zum K├Ârper und sage dem, h├Âren Sie mal,

00:44:26.080 –> 00:44:29.200

wenn Ihnen der Arzt sagt, h├Âren Sie mal, das h├Ątte schief gehen k├Ânnen, Sie h├Ątten

00:44:29.200 –> 00:44:34.400

morgen auch flach liegen k├Ânnen und er gibt Ihnen Untersuchung, dann sind das keine Vorsorgeuntersuchungen mehr.

00:44:34.400 –> 00:44:37.760

Dann sind das lebensnotwendige Untersuchungen.

00:44:37.760 –> 00:44:42.080

Und dann mal gucken, was er dann sagt. Sprich mit denen. Du musst ihnen das erkl├Ąren.

00:44:42.080 –> 00:44:46.720

Mails hin und her werden wahrscheinlich immer weitergehen, Paragraph, Paragraph, Paragraph.

00:44:46.720 –> 00:44:51.080

Das ist eine Sache und noch ein zweites Beispiel, was mich gestern sehr, sehr

00:44:51.080 –> 00:44:56.120

mitgenommen hat. Wir waren gestern mit unserer Frauengruppe bei Pro Familia

00:44:56.120 –> 00:45:03.360

eingeladen und die betreuen Prostituierte. Und es war wahnsinnig spannend, wirklich

00:45:03.360 –> 00:45:10.080

mal in dieses Thema rein zu gucken. Aber was mich erschreckt hat, diese m├╝ssten 25 Euro pro Tag an

00:45:10.080 –> 00:45:15.240

Steuern zahlen, pro Person. Ob die Umsatz machen oder nicht, weil die haben ja da nur einen Raum

00:45:15.240 –> 00:45:22.160

angemietet. Das muss der Modellbesitzer abf├╝hren. Und das ist schon mal ein Hammer. Also wenn die

00:45:22.160 –> 00:45:27.400

keinen Umsatz machen, m├╝ssen die trotzdem die 25 Euro bezahlen. Aber noch schlimmer fand ich dann,

00:45:27.400 –> 00:45:31.000

als wir dar├╝ber gesprochen haben, wie kann man denen helfen, wieder in die richtige Richtung

00:45:31.000 –> 00:45:36.040

Richtung zu kommen, dann haben die die Kooperation mit dem Arbeitsamt angesprochen.

00:45:36.040 –> 00:45:39.640

Da sagen die als erstes, hier, bist bei uns nicht gemeldet, da k├Ânnen wir nicht helfen.

00:45:39.640 –> 00:45:46.640

Also hat mich schon ein paar Sachen, haben mich da ziemlich gesagt, hallo, armes Deutschland.

Dr. Yasemin Yazan

00:45:46.640 –> 00:45:53.600

Ja, vielen, vielen lieben Dank und hier k├Ânnen wir auch noch mal eine Sache mit aufgreifen,

00:45:53.600 –> 00:45:58.560

die wir auch in den letzten Tagen ja auch hatten und wir werden da auch am Freitag in

00:45:58.560 –> 00:46:01.320

in die Richtung auch nochmal sprechen, in Richtung auch Offenheit.

00:46:01.320 –> 00:46:05.560

Also sozusagen auch, ja, weil du gerade

00:46:05.560 –> 00:46:10.600

ein Gebiet benannt hast, was jetzt vielleicht auch wahrscheinlich nicht etwas ist, womit

00:46:10.600 –> 00:46:14.920

du tagt├Ąglich irgendwie zu tun hast oder in Ber├╝hrung stehst, eben auch in Felder

00:46:14.920 –> 00:46:19.200

zum Beispiel reinzugucken oder ganz gezielt auch reinzuschauen, wo wir vielleicht noch

00:46:19.200 –> 00:46:23.160

nicht so viel Erfahrung mit haben, wo wir keine Ber├╝hrungspunkte haben, wo wir uns

00:46:23.160 –> 00:46:27.960

nicht mit besch├Ąftigt haben, also auch mal Themen und Schwerpunkte aufzugreifen,

00:46:27.960 –> 00:46:30.960

die nicht per se klassischerweise in unserem Feld sind.

00:46:30.960 –> 00:46:35.000

Und gerade diese diese in Anf├╝hrungsstrichen im Sinne der Inspiration,

00:46:35.000 –> 00:46:38.160

diese Querbefruchtung auch in Anf├╝hrungsstrichen, die da stattfindet,

00:46:38.160 –> 00:46:39.560

finde ich total spannend.

00:46:39.560 –> 00:46:41.520

Also gibt es ja auch viele Ans├Ątze.

00:46:41.520 –> 00:46:45.800

Und damit hat das letztendlich ja auch ein St├╝ck weit zu tun, dass man eben hier

00:46:45.800 –> 00:46:50.320

beispielsweise auch bei einem Mentoring oder so habe ich die M├Âglichkeit,

00:46:50.320 –> 00:46:54.240

ja, gleiches, gleich zusammen zu tun.

00:46:54.240 –> 00:46:57.160

Da gibt es mit Sicherheit dann auch Inspirationen.

00:46:57.160 –> 00:47:02.620

Aber wenn ich gerade Personen zusammentue in einem Mentoring, die vielleicht aus v├Âllig

00:47:02.620 –> 00:47:07.000

unterschiedlichen Feldern kommen, die vielleicht sich noch nicht mal richtig riechen k├Ânnen

00:47:07.000 –> 00:47:08.000

in Anf├╝hrungsstrichen.

00:47:08.000 –> 00:47:11.520

Ich verwende diese Begriffe sehr, sehr bewusst an der Stelle gerade.

00:47:11.520 –> 00:47:16.760

Dann scheint es zwar zun├Ąchst vielleicht ein St├╝ck weit auch anstrengend zu sein oder

00:47:16.760 –> 00:47:19.620

vielleicht nicht sofort in Anf├╝hrungsstrichen Spa├č zu machen.

00:47:19.620 –> 00:47:24.760

Und gleichzeitig, gerade in Bezug auf diesen Aspekt der Inspiration und Erkenntnisgewinnung,

00:47:25.600 –> 00:47:30.240

denke ich, dass hier ein ganz, ganz n├Ąhrwertreicher Boden letztendlich da ist,

00:47:30.240 –> 00:47:34.560

aus dem ganz unerwartet magische Dinge wirklich entstehen k├Ânnen,

00:47:34.560 –> 00:47:37.520

mit denen man m├Âglicherweise an der Stelle auch ├╝berhaupt nicht rechnet.

00:47:37.520 –> 00:47:39.640

Ja, gerne, Wolfgang.

Wolfgang

00:47:39.640 –> 00:47:41.640

Genau, da w├╝rde ich einfach mal reinspringen.

00:47:41.640 –> 00:47:43.840

Ich wollte schon die ganze Zeit was sagen, aber das passt super

00:47:43.840 –> 00:47:48.480

zu dem, was du gerade sagst, Yasemin, weil das sozusagen die ├ťberleitung ist.

00:47:48.480 –> 00:47:49.640

Ich wollte noch mal.

00:47:49.640 –> 00:47:52.160

Du hast ja die Frage gestellt, wo seid ihr am inspiriertesten

00:47:52.160 –> 00:47:53.720

oder wo bekommt ihr Inspiration?

00:47:53.720 –> 00:47:58.720

gibt es da einen Ort. Und ich wollte erst mal eine Empfehlung geben, n├Ąmlich Kirby Ferguson.

00:47:58.720 –> 00:48:03.080

Das ist ein Australier. Es gibt ein super tolles Video bei YouTube von ihm. Das ist so paar und

00:48:03.080 –> 00:48:09.040

30 Minuten lang. Und der Titel des Videos lautet “Everything is a Remix”. Und er sagt im Prinzip,

00:48:09.040 –> 00:48:14.120

inspiriert dich immer alles, was du siehst und wo du mit offenen Augen, so wie die Jennifer gesagt

00:48:14.120 –> 00:48:19.600

hat, liebe Gr├╝├če auch Jennifer, wenn du mit offenen Augen durch die Welt gehst, dann inspiriert dich

00:48:19.600 –> 00:48:23.920

eigentlich alles. Also geh mit offenen Augen durch die Welt, dann ist everything a remix.

00:48:23.920 –> 00:48:27.720

Und dieses Video kann ich euch sehr, sehr empfehlen. Das ist total cool. Und ich habe

00:48:27.720 –> 00:48:31.600

meinen Punkt ├╝berlegt, wo bin ich eigentlich immer inspiriert? Und ich bin immer inspiriert

00:48:31.600 –> 00:48:36.240

in Museen. Ich pers├Ânlich. Es ist v├Âllig egal, ob das um Skulpturen geht, um Bilder,

00:48:36.240 –> 00:48:41.240

um Kl├Ąnge, um Installationen. Wenn ich in ein Museum gehe, komme ich immer raus mit irgendeiner

00:48:41.240 –> 00:48:45.920

Idee. Das ist das Erste. Und das Zweite, was ich noch dazu sagen wollte, ist, ich habe f├╝r meinen

00:48:45.920 –> 00:48:51.920

Vortrag zum Thema Kreativit├Ąt, der hei├čt “Kreativity made of Steel”, also geklaut,

00:48:51.920 –> 00:48:57.160

eben “Everything is a Remix”, habe ich eine Umfrage gemacht. Die war zwar nicht repr├Ąsentativ,

00:48:57.160 –> 00:49:00.560

aber es waren schon ein paar hundert Leute, die mitgemacht haben. Und ich wollte euch mal den

00:49:00.560 –> 00:49:06.800

witzigen Fact geben, was die Menschen am meisten, also was der meistgenannte Ort war f├╝r Inspiration.

00:49:06.800 –> 00:49:11.640

Ich k├Ânnte jetzt normalerweise r├╝ckfragen, Yasemin, aber ich erspar das, der meistgenannte Ort

00:49:11.640 –> 00:49:18.000

war die Toilette. Weil die Menschen da mal, sag ich jetzt mal, drei, vier, f├╝nf Minuten aus ihrem

00:49:18.000 –> 00:49:22.000

Alltag rauskommen, in einen komplett anderen Raum und dann pl├Âtzlich irgendeine Idee haben. Also

00:49:22.000 –> 00:49:27.840

das wollte ich einfach nochmal mit reingeben. 

00:49:27.840 –> 00:49:32.480

Ach wunderbar. Ja, und die Toilette wollte ich nat├╝rlich schon erw├Ąhnen. Ich habe schon darauf gewartet, dass ich es schon ansprechen kann in

00:49:32.480 –> 00:49:36.600

Bezug auf meinen Raum. Und ich bin doch erleichtert, dass es nicht nur mir so geht,

00:49:36.600 –> 00:49:40.800

oder dass es ganz viele andere Menschen offensichtlich auch gibt, denen das ├Ąhnlich geht.

00:49:40.800 –> 00:49:43.800

Weil ich habe tats├Ąchlich die meisten Einf├Ąlle auf dem Klo.

00:49:43.800 –> 00:49:46.800

Ist einfach so. Und total spannend.

00:49:46.800 –> 00:49:49.300

Und ich nutze das auch ganz bewusst.

00:49:49.300 –> 00:49:51.600

Das hei├čt immer wieder, wenn ich irgendwie einen Punkt habe,

00:49:51.600 –> 00:49:56.300

wo ich bei einem Satz nicht weiterkomme oder bei irgendeinem Gedanken nicht weiterkomme

00:49:56.300 –> 00:49:59.600

und merke, oh, es ist mal wieder Zeit, ein kurzes P├Ąuschen zu machen,

00:49:59.600 –> 00:50:03.300

dass ich dann ganz gezielt wirklich auch den Toilettengang sozusagen nutze.

00:50:03.300 –> 00:50:08.700

Und auch dieses Vertrauen darauf, dass wenn ich zur├╝ckkomme,

00:50:08.700 –> 00:50:11.400

dass ich nicht das Gef├╝hl habe, jetzt ist der Satz aber noch nicht beendet,

00:50:11.400 –> 00:50:13.400

ich muss den Satz erst fertig machen, bevor ich dahin gehe,

00:50:13.400 –> 00:50:17.900

sondern dass ich sozusagen mit gutem Gewissen loslassen kann,

00:50:17.900 –> 00:50:21.600

wohl wissend, wenn ich dann im Bad war und zur├╝ckkomme,

00:50:21.600 –> 00:50:24.300

dann wei├č ich auch, wie dieser Satz zu formulieren ist.

00:50:24.300 –> 00:50:26.300

Und das funktioniert an der Stelle tats├Ąchlich auch.

00:50:26.300 –> 00:50:28.300

Sabine, du wolltest auch noch was erg├Ąnzen.

00:50:28.300 –> 00:50:39.220

Mal gucken, ob es klappt. Ja, wunderbar. Ja, ja, ja, ich habe es mir schon gedacht.

Sabine

00:50:39.220 –> 00:50:43.700

Die kalten Finger kriegt man auch nicht drauf. Also ich finde das mit dem Klo sehr interessant.

00:50:43.700 –> 00:50:47.540

Also ich muss sagen, das ist im Homeoffice auch wirklich super. Bei mir geht es auch so,

00:50:47.540 –> 00:50:52.220

wenn ich mal nicht mehr weiterkomme, dann hole ich mir einen Kaffee, gehe auf Toilette. Aber

00:50:52.220 –> 00:50:56.620

ich wei├č auch, zwischendurch trifft mich keiner mehr. Ich komme halt wieder an den Computer zur├╝ck.

00:50:56.620 –> 00:51:01.020

Aber ganz ehrlich, was wollte ich denn sagen? Ich wei├č es nicht mehr.

00:51:01.020 –> 00:51:06.620

Also das Fahrradfahren inspiriert mich so um mich rum, dass ich meinen Gedanken vergessen habe. Sorry.

Dr. Yasemin Yazan

00:51:06.620 –> 00:51:14.420

Magst du, bevor du weiter radelst, gerade an der Stelle schon mal ankn├╝pfen, um deinen Abschlusswort f├╝r heute in die Runde zu bringen?

Sabine

00:51:14.420 –> 00:51:17.020

Das mache ich gerne. Ich stehe n├Ąmlich an der roten Ampel.

00:51:17.020 –> 00:51:21.220

Also sehr viel… Achso, ich wei├č jetzt wieder, was ich sagen wollte.

00:51:21.220 –> 00:51:26.660

mit diesem Raum mit Prostitution. Da hatte diejenige, die das organisiert hat,

00:51:26.660 –> 00:51:30.860

hat die Frau von Pro Familia zuf├Ąllig getroffen und ist mit der ins Reden gekommen

00:51:30.860 –> 00:51:37.260

und hatte erst ein schlechtes Gewissen, dass in unserer Runde so was mitzubringen

00:51:37.260 –> 00:51:40.820

und hatte auch schon bef├╝rchtet, dass am Ende keiner kommt.

00:51:40.820 –> 00:51:46.700

Aber wir waren sehr vielseitig und sehr interessiert und uns ging allen so ein bisschen die Augen auf.

00:51:46.700 –> 00:51:53.580

Auch gerade mit der Richtung, wir spenden in Afghanistan, wir spenden in die Ukraine und und und.

00:51:53.580 –> 00:51:58.220

Und hier pro Familia, die straucheln rum und das ist in Ludwigshafen.

00:51:58.220 –> 00:52:03.340

Auch sie hat uns dann nochmal erz├Ąhlt, wie unterschiedlich es zum Beispiel von Ludwigshafen zu Mannheim ist.

00:52:03.340 –> 00:52:07.420

Es ist schon unglaublich und du lebst mittendrin und kriegst nicht viel mit.

00:52:07.420 –> 00:52:10.860

Toller Raum insgesamt, sehr vielseitig.

00:52:10.860 –> 00:52:15.740

Ich musste ja auch am Anfang googeln, um da ├╝berhaupt zu Inspiration was zu finden.

00:52:15.740 –> 00:52:22.140

Wie immer, ich gebe dir wieder Recht. Du hast halt, du sagst, kommt rein, macht was draus und es wird was draus.

00:52:22.140 –> 00:52:26.740

Super an alle. Vielen Dank und einen sch├Ânen sonnigen kalten Tag.

Dr. Yasemin Yazan

00:52:26.740 –> 00:52:28.940

Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank.

00:52:28.940 –> 00:52:34.340

Ja Sonja, du wolltest gerne ankn├╝pfen und dann k├Ânnen wir auch direkt sozusagen in die Abschlussrunde f├╝r heute ├╝bergehen.

00:52:34.340 –> 00:52:38.740

Insofern, Sonja, gerne deinen Beitrag und dann auch schon die Abschlussworte f├╝r heute.

Sonja

00:52:38.740 –> 00:52:45.060

Ja, also als Neuronerd muss ich nat├╝rlich noch ein bisschen was aus der Neurosparte

00:52:45.060 –> 00:52:47.700

beitragen und das passt zur Inspiration.

00:52:47.700 –> 00:52:55.220

Denn ich wei├č, dass wenn wir aufstehen, unser Hippocampus st├Ąrker aktiv wird.

00:52:55.220 –> 00:53:00.020

Und der Hippocampus ist stark eingebunden in unser Arbeitsged├Ąchtnis und der hilft

00:53:00.020 –> 00:53:06.260

uns einfach auch, Informationen besser zu verarbeiten und gibt uns dadurch Inspiration.

00:53:06.260 –> 00:53:12.540

Wenn ich merke, dass ich mit Gedanken festh├Ąnge, am Schreibtisch sitze und nicht vorankomme,

00:53:12.540 –> 00:53:21.100

dann nutze ich diese Erkenntnis ganz bewusst, um aufzustehen, neue und neue Inspirationen

00:53:21.100 –> 00:53:22.100

zuzulassen.

00:53:22.100 –> 00:53:23.860

Und das funktioniert immer.

00:53:23.860 –> 00:53:28.180

Und jetzt im Moment auch merke ich, wenn ich so ein kleines bisschen aufgeregt bin, weil

00:53:28.180 –> 00:53:32.660

ich hier vor Publikum spreche und noch nicht so richtig wei├č, was ich sagen werde, dass

00:53:32.660 –> 00:53:38.180

ich rumlaufe und dass dieses Rumlaufen mir ebenfalls hilft, neue Inspirationen

00:53:38.180 –> 00:53:42.420

f├╝r meine Gedanken zu bringen, ja zu bringen und auch ein bisschen ruhiger

00:53:42.420 –> 00:53:47.420

zu sein. Und ich f├╝hle mich in eurer Runde total wohl und kann mich inzwischen

00:53:47.420 –> 00:53:50.200

gar nicht mehr so richtig daran erinnern, dass ich mich am Anfang nicht getraut

00:53:50.200 –> 00:53:54.660

habe, ├╝berhaupt irgendwas zu sagen. Ich mag diese R├Ąume und das ist einfach

00:53:54.660 –> 00:53:58.460

ein wunderbarer Start in den Tag. Vielen lieben Dank.

Dr. Yasemin Yazan

00:54:00.100 –> 00:54:04.180

Ja, wunderbar. Vielen, vielen lieben Dank. Und da m├Âchte ich auch nicht vers├Ąumen,

00:54:04.180 –> 00:54:09.820

neben dem, was auch schon alles aufgez├Ąhlt wurde, den Schlaf auch noch mitzuerw├Ąhnen.

00:54:09.820 –> 00:54:14.700

Denn unser unser Gehirn arbeitet ja auch im Schlafmodus sozusagen weiter.

00:54:14.700 –> 00:54:19.460

Das hei├čt, auch auch hier hole ich mir sehr gerne in Anf├╝hrungsstrichen Inspiration,

00:54:19.460 –> 00:54:24.660

ob das ein Powernap zwischendurch ist, ob das der wirklich der der Schlaf,

00:54:24.660 –> 00:54:27.020

der Regeneration in der Nacht ist.

00:54:27.020 –> 00:54:31.580

Gerade wenn man an Themen vielleicht noch gearbeitet hat und auch nicht weiterkommt

00:54:31.580 –> 00:54:32.580

oder Ähnliches.

00:54:32.580 –> 00:54:38.500

Dieses “Ich gehe erst mal schlafen und gucke mal, was daraus entsteht”, ist bei mir etwas,

00:54:38.500 –> 00:54:40.140

was auch wunderbar funktioniert.

00:54:40.140 –> 00:54:41.140

Vielen, vielen lieben Dank.

00:54:41.140 –> 00:54:44.580

Und das Rumlaufen, das kann ich ├╝brigens bei mir auch nur bekr├Ąftigen.

00:54:44.580 –> 00:54:49.820

Gerade auch, wenn eine gewisse Unruhe oder Aufregung in irgendeinem Kontext mit dabei

00:54:49.820 –> 00:54:53.060

ist, hilft das Rumlaufen auch ungemein, finde ich an der Stelle.

00:54:53.060 –> 00:54:55.940

Auch um diese Energien abzubauen, in Anf├╝hrungsstrichen.

00:54:55.940 –> 00:55:02.420

Ja und damit m├Âchte ich gerne auch die anderen mit einbinden f├╝r die Abschlussrunde und zwar in der Reihenfolge

00:55:02.420 –> 00:55:05.620

Marc Wolfgang und dann Jennifer.

00:55:05.620 –> 00:55:11.180

Dann haben wir n├Ąmlich dann auch die Ank├╝ndigung f├╝r morgen nochmal und ich habe dann auch nochmal ein zwei S├Ątzchen.

00:55:11.180 –> 00:55:12.180

Marc.

Marc

00:55:12.180 –> 00:55:19.380

Ihr habt mich heute auch festgehalten und zwar in meinem Zimmer obwohl drau├čen schon die Sonne scheint und ich habe sogar noch keinen Kaffee gehabt.

00:55:19.380 –> 00:55:24.420

Einfach weil eure Gedanken und die Gespr├Ąche mit euch so inspirierend waren dass ich auf den Kaffee verzichtet habe.

00:55:24.420 –> 00:55:27.140

Der kommt aber jetzt. Einen ganz tollen Tag w├╝nsche ich euch allen.

Dr. Yasemin Yazan

00:55:27.140 –> 00:55:32.100

Vielen, vielen lieben Dank. Genie├č ihn. Wolfgang.

Wolfgang

00:55:32.100 –> 00:55:37.420

Ich nehme mit zum einen das Beispiel von Sonja und auch von Marc,

00:55:37.420 –> 00:55:40.340

die beide erz├Ąhlt haben, wie R├Ąume einen beeinflussen,

00:55:40.340 –> 00:55:43.820

auch beim Schreiben und bei der eigenen Kreation.

00:55:43.820 –> 00:55:48.740

Und ich finde, als Fazit nehme ich mit, dass Inspiration in Summe was Positives ist

00:55:48.740 –> 00:55:52.660

und eine positive Einstellung uns einfach auch hilft, besser zu werden.

00:55:52.660 –> 00:55:57.380

Und vor allen Dingen, ich gucke ja immer aufs Marketing, dass wir mit positiver

00:55:57.380 –> 00:56:01.000

Inspiration halt echt viele coole Sachen machen k├Ânnen und erreichen k├Ânnen.

00:56:01.000 –> 00:56:02.600

Danke f├╝r den tollen Raum.

Dr. Yasemin Yazan

00:56:02.600 –> 00:56:06.280

Ja, wunderbar. Vielen, vielen lieben Dank.

00:56:06.280 –> 00:56:10.240

Ja, und Jennifer, das passt doch perfekt jetzt an der Stelle.

00:56:10.240 –> 00:56:14.340

Einfach einmal zum Abschlusswort und dann auch in die ├ťberleitung f├╝r morgen

00:56:14.340 –> 00:56:16.000

f├╝r den Experten-Talk, oder?

Jennifer

00:56:16.000 –> 00:56:21.760

Ja, richtig klasse. Also erst mal vielen, vielen lieben Dank f├╝r das auch herzliche

00:56:21.840 –> 00:56:27.120

willkommen hei├čen hier wieder zur├╝ck sozusagen. Ich war n├Ąmlich auch unterwegs. Ich habe mich

00:56:27.120 –> 00:56:32.520

bewegt und bin spazieren gegangen, habe die Stunde direkt genutzt, weil ich tats├Ąchlich da auch die

00:56:32.520 –> 00:56:38.880

meisten Ideen habe, wenn ich mich bewege. Und ja, ich freue mich einfach wieder hier zu sein. Das ist

00:56:38.880 –> 00:56:45.280

echt ein super Gef├╝hl und ich freue mich nat├╝rlich auch auf morgen. Ja, Yasemin, hast du da eine

00:56:45.280 –> 00:56:52.680

bestimmte Sache, die du ansprechen m├Âchtest f├╝r morgen? Was darf ich denn schon ank├╝ndigen? Wie sollen wir das dann machen? 

Dr. Yasemin Yazan

00:56:52.680 –> 00:56:58.880

Ja, also wir freuen uns nat├╝rlich auf morgen Jennifer Pickern bei

00:56:58.880 –> 00:57:05.760

uns zum Experten-Talk mit Business-Empfehlungen Meistern zu begr├╝├čen und es geht um den Aspekt

00:57:05.760 –> 00:57:10.320

der Kaltakquise. Wenn ich wei├č, dass ich zum Beispiel, dass mir Kaltakquise pers├Ânlich nicht

00:57:10.320 –> 00:57:13.840

besonders liegt, gibt es ja unterschiedliche M├Âglichkeiten, wie wir damit umgehen k├Ânnen.

00:57:13.840 –> 00:57:19.040

Es gibt einige, die versuchen dann mit Trainings oder was auch immer aus einer

00:57:19.040 –> 00:57:24.240

Schw├Ąche eine St├Ąrke zu machen und das ist auch durchaus legitim. Es gibt aber

00:57:24.240 –> 00:57:28.000

auch andere M├Âglichkeiten. Es gibt andere, die dann sagen, okay, damit m├Âchte ich

00:57:28.000 –> 00:57:30.800

mich gar nicht vielleicht so intensiv befassen, aber wie kann ich es trotzdem

00:57:30.800 –> 00:57:34.480

m├Âglich machen, also hier eine Erkenntnis, die ich geschaffen habe

00:57:34.480 –> 00:57:38.160

sozusagen und dann nach Optionen zu schauen, welche Alternativen gibt es denn

00:57:38.160 –> 00:57:42.240

und hier docken wir sozusagen mit dem Thema “Morgen” an, mit Jennifer Pickhan

00:57:42.240 –> 00:57:46.440

Business-Empfehlungen meistern. Das ist eine der Optionen, die man angehen kann.

00:57:46.440 –> 00:57:52.240

Und dazu wird uns Jennifer morgen abholen, einf├╝hren etc. Und jetzt kannst du gerne

00:57:52.240 –> 00:57:55.000

nochmal deine pers├Ânliche Erg├Ąnzung vornehmen, Jennifer.

Jennifer

00:57:55.000 –> 00:58:00.320

Besser h├Ątte ich es ja gar nicht formulieren k├Ânnen. Ach herrlich. Yasemin, vielen lieben Dank.

00:58:00.320 –> 00:58:05.040

Ja, also es ist tats├Ąchlich die Erkenntnisse und Inspiration, die ich in den letzten Jahren

00:58:05.040 –> 00:58:11.120

gesammelt habe, rund um das Thema Vertrieb und das Ganze einfach mal anders drum aufzusetzen

00:58:11.120 –> 00:58:14.800

und uns anders auch zu beleuchten. Ich m├Âchte nicht allzu viel verraten, aber

00:58:14.800 –> 00:58:18.960

ich freue mich darauf sehr. Und ja, ich freue mich nat├╝rlich auch, dass ich das

00:58:18.960 –> 00:58:23.240

mit euch hier teilen darf. Und Yasemin, dass ich hier nat├╝rlich das auch in deiner

00:58:23.240 –> 00:58:27.360

Gruppe sozusagen mittlerweile teilen darf. Es ist einfach sch├Ân, bei euch zu sein.

00:58:27.360 –> 00:58:30.600

Vielen lieben Dank f├╝r den Raum heute. Und ich freue mich auf morgen.

Dr. Yasemin Yazan

00:58:30.600 –> 00:58:34.400

Ach, das ist herrlich. Ich freue mich auch riesig auf morgen.

00:58:34.400 –> 00:58:39.720

Ja, jeder, der den Deep Talk schon l├Ąnger verfolgt, wei├č, Jennifer ist eine der

00:58:39.720 –> 00:58:46.240

Co-Moderatorinnen und Mitinitiatoren gewesen, die hier den Deep Talk zusammen mit mir, gemeinsam

00:58:46.240 –> 00:58:51.920

mit mir und auch Mona Tenjo und Jan-Marc Pickhan m├Âchten wir nat├╝rlich an der Stelle auch nicht

00:58:51.920 –> 00:58:58.320

unerw├Ąhnt lassen, hier sozusagen zum Leben erweckt haben und mit euch gemeinsam zu dem gemacht haben,

00:58:58.320 –> 00:59:03.280

was es eben auch heute ist. Und insofern ist das nat├╝rlich ein besonderes Ereignis, immer wieder,

00:59:03.280 –> 00:59:09.040

ja, euch auch hier mal zwischendurch auch mal zu erleben. Und ich freue mich wirklich mega auf

00:59:09.040 –> 00:59:12.800

morgen. Ich bin sehr, sehr gespannt auf die Inhalte. Und ja, f├╝r heute, die

00:59:12.800 –> 00:59:16.600

Abschlussworte von meiner Seite sind, ich fand es wirklich total klasse. Ich m├Âchte

00:59:16.600 –> 00:59:21.520

zum einen noch mal aufgreifen, ja, der Link, den ich hier oben mit angepinnt

00:59:21.520 –> 00:59:25.720

habe. Es gibt viele M├Âglichkeiten der Inspiration, wie wir das angehen k├Ânnen

00:59:25.720 –> 00:59:29.680

und auch das Neuroscience for Practice ist eine wunderbare Gelegenheit, um im

00:59:29.680 –> 00:59:34.280

exklusiven kleinen Kreis eben sich hier neue Inspirationen aus der Hirnforschung

00:59:34.280 –> 00:59:37.080

zu holen. Also m├Âglicherweise ist es ein Feld,

00:59:37.080 –> 00:59:40.640

mit dem ihr euch schon besch├Ąftigt habt oder noch gar nicht besch├Ąftigt habt.

00:59:40.640 –> 00:59:45.000

In beiden F├Ąllen gilt, auch hier liegt ganz viel Inspirationskraft in dieser

00:59:45.000 –> 00:59:48.440

kleinen Runde, die wir da haben werden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, also insofern

00:59:48.440 –> 00:59:52.920

ein paar Tickets gibt es noch. Schaut einfach zu, wenn ihr eben auch nach neuen

00:59:52.920 –> 00:59:56.520

M├Âglichkeiten sucht, wo ihr Inspiration euch holen wollt, k├Ânnt ihr euch noch

00:59:56.520 –> 01:00:00.280

mal umschauen und eine M├Âglichkeit davon ist eben hier dabei zu sein.

01:00:00.280 –> 01:00:07.000

13. 14.4. jeweils zweimal drei Stunden 14 bis 17 Uhr und ja, also ich freue mich

01:00:07.000 –> 01:00:11.240

schon wahnsinnig auf dieses Event und bin schon sehr, sehr gespannt auf unsere Erkenntnisse

01:00:11.240 –> 01:00:14.440

auch aus diesem kleinen exklusiven Kreis.

01:00:14.440 –> 01:00:19.480

Und dann m├Âchte ich gerne noch aufgreifen, abschlie├čend den Aspekt, den Wolfgang nochmal

01:00:19.480 –> 01:00:23.160

mit diesem Video und dem Remix angesprochen hatte, kann ich wirklich auch nur empfehlen.

01:00:23.160 –> 01:00:26.800

Du hattest es in einem der anderen R├Ąume auch schon mal angesprochen.

01:00:26.800 –> 01:00:28.160

Ich hatte mir das Video auch angeschaut.

01:00:28.160 –> 01:00:30.520

Wolfgang, vielen lieben Dank f├╝r diesen Tipp.

01:00:30.520 –> 01:00:34.800

Ich finde es gro├čartig, vor allem auch gro├čartig vor dem Hintergrund und das ist jetzt auch

01:00:34.800 –> 01:00:40.600

noch mal eine Inspiration aus dem Raum heute f├╝r mich in die Richtung noch mal zu ├╝berlegen.

01:00:40.600 –> 01:00:46.400

Wir haben ja h├Ąufig, wir haben jetzt heute verschiedene Punkte gehabt. So dieses, wir

01:00:46.400 –> 01:00:50.560

machen immer diese PowerPoint-Pr├Ąsentationen, wollen immer an diesen Dingen festhalten,

01:00:50.560 –> 01:00:54.640

immer an den Inhalten und so weiter. Und letztendlich geht es um Storytelling, es geht

01:00:54.640 –> 01:01:00.760

um Emotionen, es geht, und auch bei diesem Remix, wenn man sich das anschaut, da wird dann deutlich,

01:01:00.760 –> 01:01:06.100

dass jegliche Weiterentwicklung oder auch Innovation, wenn wir ├╝ber Innovation

01:01:06.100 –> 01:01:09.740

sprechen, dass es immer auch aufbaut auf das, was vorher kommt. Und wir hatten es

01:01:09.740 –> 01:01:13.820

auch im Kontext der Wissenschaft. Die Wissenschaft baut immer wieder auf

01:01:13.820 –> 01:01:20.380

Erkenntnissen auf, die andere Forscher schon sozusagen bereit gelegt haben und

01:01:20.380 –> 01:01:25.300

sozusagen immer in einer Stufe weiter in die n├Ąchste Ebene reinzukommen. Und insofern,

01:01:25.300 –> 01:01:28.820

egal in welchem Feld wir drauf schauen, werden wir das immer wieder beobachten

01:01:28.820 –> 01:01:32.600

k├Ânnen. Wir lernen aber etwas anderes und deswegen und das ist das, was ich als

01:01:32.600 –> 01:01:35.680

Inspiration aus dem Raum noch mal mitnehme. Wir lernen n├Ąmlich,

01:01:35.680 –> 01:01:40.060

abgucken ist nichts Gutes. Wir d├╝rfen nicht abschreiben und dieses “Wir d├╝rfen

01:01:40.060 –> 01:01:43.020

nicht abschreiben, wir d├╝rfen nicht abgucken, wir d├╝rfen nicht kopieren” f├╝hrt

01:01:43.020 –> 01:01:46.180

m├Âglicherweise auch dazu, dass wir an vielen Stellen uns vielleicht auch das

01:01:46.180 –> 01:01:50.940

eine oder andere unn├Âtig verkneifen, in Anf├╝hrungsstrichen, und es viel fruchtbarer

01:01:50.940 –> 01:01:55.100

w├Ąre an der Stelle, wenn wir es einfach mal zulassen w├╝rden und eben hier

01:01:55.100 –> 01:02:00.260

tats├Ąchlich auch ins Umdenken zu gehen,

01:02:00.260 –> 01:02:04.940

loszulassen, die Bef├╝rchtungen, die wir

01:02:04.940 –> 01:02:08.100

haben, hin zu “Manchmal ist weniger mehr”

01:02:08.100 –> 01:02:09.740

an der Stelle. Und ja, das sind meine

01:02:09.740 –> 01:02:11.620

Abschlussworte f├╝r heute. Vielen, vielen

01:02:11.620 –> 01:02:14.260

lieben Dank f├╝r diesen inspirierenden Raum,

01:02:14.260 –> 01:02:15.860

auch nicht nur inhaltlich, sondern

01:02:15.860 –> 01:02:17.020

wirklich auch auf der Ebene des

01:02:17.020 –> 01:02:18.180

Ideen, die hier jetzt noch mal

01:02:18.180 –> 01:02:19.620

zusammengekommen sind, die dann

01:02:19.620 –> 01:02:22.300

vielleicht auch noch mal zur eigenen

01:02:22.300 –> 01:02:24.100

Inspiration f├╝hren. Ich bin total

01:02:22.300 –> 01:02:25.300

Ich bin gespannt auf den Experten-Talk morgen fr├╝h mit Jennifer.

01:02:25.300 –> 01:02:26.860

Ich freue mich riesig drauf.

01:02:26.860 –> 01:02:30.620

Ihr seid herzlich eingeladen, morgen um 8 Uhr euch wieder mit dazuzuschalten.

01:02:30.620 –> 01:02:33.700

In diesem Sinne, ich w├╝nsche euch was und bis morgen. Ciao.

3 Myths Debunked ÔÇô When Science Creates Knowledge! | Dr Yasemin Yazan

When Science Creates Knowledge!

Unfortunately, there is a lot of false knowledge on the market. Be it because, for example, research results are misinterpreted or false causalities are made, or because they are transferred to other contexts that were not even the subject of the study.

We pick 3 myths and show what science already knows:

- Why Maslow's hierarchy of needs is not a reliable basis for motivation

- Why personality tests are questionable as a basis for personnel decisions

- Why a quota is needed as an effective measure against Unconscious Bias

Data Protection Declaration

Declaration Of Consent

Congratulations - your download is waiting for you in your mailbox!