Gehirnfutter f√ľr Pioniergeister: Wie formen Unternehmen und M√§rkte die Machtverh√§ltnisse? Das ist die Fragestellung mit der wir uns in Raum #930 des Deep Talk Clubs unter dem Dachthema ‚ÄěMacht & Gewalt‚Äú befassen. H√∂re selbst, welche Beispiele aufgegriffen wurden und welche Perspektiven im Dialog entstanden sind…

Transkription: ūüá©ūüá™ūüá®ūüá≠ūüá¶ūüáĻ #930 Macht in der Wirtschaft | Von Dr. Yasemin Yazan

Hinweis: Diese Transkription wurde mit Hilfe eines KI-Tools automatisch generiert. Daher k√∂nnen vereinzelte Fehler in der Schreibweise vorhanden sein. Die Zeitstempel erm√∂glichen, bei Bedarf das gezielte Reinh√∂ren und selbstst√§ndige Pr√ľfen an entsprechenden Stellen. 

00:00:00.000 –> 00:00:03.680

Einen wundersch√∂nen guten Morgen w√ľnsche ich.

00:00:03.680 –> 00:00:06.160

Heute ganz liebe Gr√ľ√üe aus √Ėsterreich.

00:00:06.160 –> 00:00:09.680

Wir haben alles rechtzeitig geschafft aufzubauen.

00:00:09.680 –> 00:00:14.080

Mal gucken, wie lange das hier auch stabil durchhält.

00:00:14.080 –> 00:00:17.760

So ein paar Zicken und Ecken und Kanten gibt es durchaus noch.

00:00:17.760 –> 00:00:20.720

Insofern bin ich da echt mal total gespannt.

00:00:20.720 –> 00:00:24.560

Aber hey, wir sind auf Sendung mal wieder.

00:00:24.560 –> 00:00:28.480

Und ja, heute geht es weiter mit Macht in der Wirtschaft.

00:00:28.480 –> 00:00:33.800

Das ist das Thema, mit dem wir uns heute als Raumthema beschäftigen wollen, und zwar mit

00:00:33.800 –> 00:00:38.360

der Fragestellung „Wie formen Unternehmen und M√§rkte die Machtverh√§ltnisse?“

00:00:38.360 –> 00:00:43.760

Ja, und da bin ich total gespannt und vor allem freue ich mich, wenn es da auch direkt

00:00:43.760 –> 00:00:49.880

wirklich losgeht mit einem gemeinsamen Austausch mit verschiedenen Gedanken, die ihr als erste

00:00:49.880 –> 00:00:54.720

Impulse habt, dass wir das einfach mal aufgreifen und einfach schauen zusammen sozusagen ein

00:00:54.720 –> 00:00:59.920

St√ľck weit auch, was sich daraus eben im Austausch an verschiedenen Perspektiven

00:00:59.920 –> 00:01:05.800

ergibt und welche Richtung entsprechend dann auch der Raum seinen Verlauf nimmt.

00:01:05.800 –> 00:01:09.240

Und insofern seid ihr ganz ganz herzlich eingeladen, auch heute morgen wieder

00:01:09.240 –> 00:01:17.360

einfach mit dazu zu kommen und erste Impulse zum Thema zu teilen und f√ľr alle,

00:01:17.360 –> 00:01:21.000

die möglicherweise heute zum ersten Mal mit dabei sind, nochmal der Hinweis, dass

00:01:21.000 –> 00:01:25.120

der Raum √ľber die gesamte Zeit aufgezeichnet wird und wer dazu kommt, ist

00:01:25.120 –> 00:01:28.720

automatisch damit einverstanden, dass das Ganze auch veröffentlicht wird.

00:01:28.720 –> 00:01:34.720

Wir haben drei kleine Raumregeln. Lasst mich kurz √ľberlegen.

00:01:34.720 –> 00:01:39.560

Genau, also ein Profilfoto, auf dem ihr klar zu erkennen seid von Nachnahme und

00:01:39.560 –> 00:01:43.400

mindestens Einsätzen der Bayo. Das heißt, wer mit dazu kommen mag, bitte einfach

00:01:43.400 –> 00:01:48.140

da noch mal drauf achten und wenn das aus irgendwelchen Gr√ľnden gerade nicht

00:01:48.140 –> 00:01:51.860

geht zu sprechen oder ihr wollt einfach anonym bleiben, dann habt ihr nat√ľrlich auch wie

00:01:51.860 –> 00:01:55.900

sonst immer auch die M√∂glichkeit, einfach den Chat f√ľr euch zu nutzen.

00:01:55.900 –> 00:02:02.540

Ja, und damit bin ich jetzt einfach gespannt, wer heute Morgen gerne mit mir den Dialog

00:02:02.540 –> 00:02:03.060

eröffnen mag.

00:02:03.060 –> 00:02:19.660

Guten Morgen, lieber Marc.

00:02:19.660 –> 00:02:30.100

Einen wunderschönen guten Morgen, lieber Marc.

00:02:30.100 –> 00:02:34.020

Leider kann ich dich noch nicht hören.

00:02:34.020 –> 00:02:46.860

Vielleicht jetzt scheint was da zu sein. Ein kleiner Umblick.

00:02:46.860 –> 00:02:53.340

So jetzt noch mal. Bin ich jetzt hörbar? Jetzt kann ich dich hören.

00:02:53.340 –> 00:02:58.100

Entschuldigung, ich habe jetzt ein super hyper modernes, was nennt man das jetzt,

00:02:58.100 –> 00:03:03.580

Telefon, wo man nicht mehr analog telefoniert und ich muss aufpassen seit dem neuesten Software-Update

00:03:03.580 –> 00:03:07.780

verbindet sich mein iPhone und meine Kopfhörer automatisch mit dem Haupttelefon. Hatte ich auch

00:03:07.780 –> 00:03:12.980

noch nicht. Guten Morgen in die Runde. Ich habe mich mit dem Gedanken Macht in der Wirtschaft

00:03:12.980 –> 00:03:18.140

erstmal f√ľr mich √ľberlegt. Ja, Macht in der Wirtschaft, in welcher Beziehung, gegen wen und

00:03:18.140 –> 00:03:22.140

bin dann halt auf die Gesellschaft gekommen, auf uns alle, weil ein Unternehmen hat ja Angestellten

00:03:22.140 –> 00:03:27.580

und damit auch auf die Politik und habe dann auch √ľberlegt, ja √ľberhaupt noch mal bei dem

00:03:27.580 –> 00:03:32.140

Zusammenhang Macht, die Wirtschaft, wie setzt man eigentlich Macht durch und zwar

00:03:32.140 –> 00:03:35.980

in dem Vergleich, welche Macht die Wirtschaft hat, habe ich dann eine Liste

00:03:35.980 –> 00:03:39.980

gefunden, in dem es da um Geld geht. Also ein Unternehmen verdient ja Geld und hat

00:03:39.980 –> 00:03:43.900

damit Macht und ein Staat hat ja auch Macht und ganz spannend fand ich es, dass

00:03:43.900 –> 00:03:48.940

es Unternehmen gibt auf der Welt, die einen so hohen Umsatz haben,

00:03:48.940 –> 00:03:53.820

dass sie die Steuerannahmen, zum Beispiel Walmart in den USA, hat einen Umsatz, der

00:03:53.820 –> 00:03:57.660

höher ist als die Steuerannahmen von Spanien. Da dachte ich, oh, dann haben die ja eine

00:03:57.660 –> 00:04:01.020

bestimmte Macht. Und in dem Zusammenhang finde ich es spannend, dann zu √ľberlegen,

00:04:01.020 –> 00:04:04.740

ja, wenn wir jetzt die Wirtschaft sehen und heute dar√ľber sprechen,

00:04:04.740 –> 00:04:08.660

welche Macht ein Unternehmen hat oder welche Macht die Wirtschaft hat, sich

00:04:08.660 –> 00:04:12.020

dann auch die Frage zu stellen, wer sind denn eigentlich die

00:04:12.020 –> 00:04:17.100

Mächtigen in der heutigen Zeit? Und dann, wie unterscheidet sich eine Staatsmacht,

00:04:17.100 –> 00:04:19.660

das ist vielleicht ein neues Thema, aber wie unterscheidet sich denn die Staatsmacht

00:04:19.660 –> 00:04:25.100

oder Wirtschaftsmacht? Und wie setzen beide ihre Macht durch? Wie wird Macht √ľberhaupt anerkannt?

00:04:25.100 –> 00:04:31.660

Und gibt es einen Unterschied mit dem Wort Macht in Staatsform? Da denke ich dann nat√ľrlich auch

00:04:31.660 –> 00:04:37.420

an Staatsgewalt, die durchgesetzt wird. Und bei Unternehmen f√ľhle ich mich etwas wohler nicht

00:04:37.420 –> 00:04:41.940

mit dem Wort Macht, sondern mit dem Wort Einflussnahme. Einflussnahme ist etwas geringer,

00:04:41.940 –> 00:04:46.700

weil Macht kann ich ja durch verschiedenste Sachen durchsetzen. Aber ich pers√∂nlich f√ľhle

00:04:46.700 –> 00:04:51.420

mich mit dem Wort Einflussnahme irgendwie wohler, weil das etwas weniger bedrohlich klingt.

00:04:51.420 –> 00:04:58.660

Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank. Man hätte schon auch einige Gedanken mit dabei.

00:04:58.660 –> 00:05:03.340

Vor allem stellt sich f√ľr mich dann eben auch die Frage, weil wir jetzt, wenn wir aus der

00:05:03.340 –> 00:05:10.100

wirtschaftlichen Perspektive schauen, weil du auch noch mal die Staatsmacht als Begriff mit

00:05:10.100 –> 00:05:15.380

reingebracht hast, inwieweit die Staatsmacht auch im Kontext der Wirtschaft vielleicht auch eine

00:05:15.380 –> 00:05:22.180

Rolle spielt. Also von daher auch ein spannender Aspekt. Und insofern bin ich

00:05:22.180 –> 00:05:25.980

total dankbar f√ľr die ersten Impulse und m√∂chte gerne die Gelegenheit noch mal

00:05:25.980 –> 00:05:29.900

nutzen, nachdem auch ein paar mehr noch mit im Raum sind, auch noch mal wirklich

00:05:29.900 –> 00:05:34.380

herzlich einzuladen, mit dazu zu kommen und eure ersten Gedanken zum Thema auch

00:05:34.380 –> 00:05:38.700

gerne mit einzubringen. Ihr seid alle herzlich eingeladen, mit

00:05:38.700 –> 00:05:44.380

in den Austausch einzusteigen. Allerdings eben noch mal kurz der Hinweis,

00:05:44.380 –> 00:05:49.900

Der Raum wird √ľber die gesamte Zeit aufgezeichnet und wer mit dazu kommt, ist automatisch zum

00:05:49.900 –> 00:05:54.100

einen damit einverstanden, dass es auch nachher veröffentlicht wird und zum anderen haben

00:05:54.100 –> 00:05:59.020

wir drei kleine Raumregeln, das bitte entsprechend auch zu ber√ľcksichtigen und zwar einmal ein

00:05:59.020 –> 00:06:02.620

Profilfoto, auf dem ihr zu erkennen seid, Vor- und Nachnahme und mindestens einen Satz

00:06:02.620 –> 00:06:03.620

in der Bio.

00:06:03.620 –> 00:06:08.780

Ansonsten habt ihr nat√ľrlich auch die M√∂glichkeit, eben √ľber den Chat euch mit einzuklinken.

00:06:08.780 –> 00:06:15.100

Waren das denn, hast du da jetzt auch noch weiter im Vorfeld die Möglichkeit

00:06:15.100 –> 00:06:20.420

gehabt mal tiefer einzusteigen, Marc, in Bezug auf Recherche oder sind das jetzt

00:06:20.420 –> 00:06:24.580

ganz spontane Gedanken bei dir jetzt gewesen an der Stelle?

00:06:24.580 –> 00:06:29.180

Nein, das waren ganz spontane Gedanken und dann bin ich, nachdem ich den

00:06:29.180 –> 00:06:32.140

Blick einmal auf die Wirtschaft und auf die Politik gerichtet habe, habe ich dann

00:06:32.140 –> 00:06:36.300

√ľberlegt, ich bin ja auch ein Unternehmen und wollte eigentlich den Beitrag heute

00:06:36.300 –> 00:06:40.800

morgens beginnt, dass mein Unternehmen wenig Macht hat. Das seht ihr schon allein daran,

00:06:40.800 –> 00:06:45.660

dass ich meine Steuer in Deutschland bezahle. Das gehört auch zum Thema Macht. Und dass die Straße,

00:06:45.660 –> 00:06:49.980

in der ich tätig bin, noch nicht nach meinem Unternehmen benannt worden ist. Ich arbeite aber

00:06:49.980 –> 00:06:54.420

daran. Und dann unterscheide ich zwischen Einzelunternehmen, also zwischen Kleinunternehmen

00:06:54.420 –> 00:06:59.340

und Konzerne. Und da habe ich dann herausgefunden, oder generell ist das auch bekannt, dass Konzerne

00:06:59.340 –> 00:07:05.140

dazu neigen, Branchen zu √ľbernehmen, die f√ľr kleinere Unternehmen komplett unerreichbar sind.

00:07:05.140 –> 00:07:08.920

einfach aufgrund des Kapitals und der Konkurrenzfähigkeit. Und wenn man dann

00:07:08.920 –> 00:07:12.280

sieht, welche Branchen das sind, um dann eine Unterscheidung zu machen zu einem

00:07:12.280 –> 00:07:16.960

Einzelunternehmen, zum Beispiel zu einem Wirtschafts-, zu einem Steuerberater oder

00:07:16.960 –> 00:07:20.980

Wirtschaftsanwalt oder zum Anwalt, dann kommt man ganz schnell auf Branchen, wo

00:07:20.980 –> 00:07:24.440

einem dann sofort im Kopf auch die der zugehörigen Unternehmen einfallen, zum

00:07:24.440 –> 00:07:30.520

Beispiel Energie, Telekommunikation, Transport, Pharma, Bau, Automobil, Ernährung

00:07:30.520 –> 00:07:34.660

und Versicherung. Das wäre ein paar Beispiele, wo wir dann dem Thema uns

00:07:34.660 –> 00:07:38.720

wieder nähern Wirtschaft und Macht. Das wären also Bereiche, wo die Unternehmen

00:07:38.720 –> 00:07:44.360

viel, viel mehr Macht aus√ľben k√∂nnen, als ich es kann.

00:07:44.360 –> 00:07:48.100

Ja wunderbar, vielen, vielen Dank und da können wir ja vielleicht auch noch mal

00:07:48.100 –> 00:07:54.220

genauer drauf schauen, durch was denn auch dann vielleicht Macht ausge√ľbt

00:07:54.220 –> 00:07:58.240

wird. Also vielleicht hier auch noch mal genauer den Blick drauf zu richten.

00:07:58.240 –> 00:08:01.900

Möglicherweise haben wir auch sehr, sehr konkrete Beispiele, die wir aufmachen

00:08:01.900 –> 00:08:04.080

können, um das Ganze eben auch greifbar zu machen.

00:08:04.080 –> 00:08:07.420

Zunächst möchte ich gerne auch Sabine noch mit einbinden. Einen wunderschönen

00:08:07.420 –> 00:08:10.800

guten Morgen, liebe Sabine und dann k√∂nnen wir ja auch Querbez√ľge herstellen.

00:08:10.800 –> 00:08:18.860

Ja, guten Morgen zusammen. Wenn ich das so höre mit der Macht, dann fällt mir ein,

00:08:18.860 –> 00:08:24.460

das was wir eigentlich schon mal hatten, wer ist denn wirklich mächtig, ob das

00:08:24.460 –> 00:08:28.500

jetzt immer im Vordergrund oder im Hintergrund passiert. Weil was der Markt

00:08:28.500 –> 00:08:32.340

gerade aufgezählt hat, das sind ja alles Firmen, die sind sehr auch im Vordergrund

00:08:32.340 –> 00:08:35.660

mächtig, weil wir keinen Strom haben, wenn wir die Versicherung nicht haben und

00:08:35.660 –> 00:08:42.300

und und. Im Hintergrund ist glaube ich die Macht inzwischen bei Firmen wie BlackRock,

00:08:42.300 –> 00:08:50.180

Big Data, also die Amazons dieser Welt und ja das fällt mir zum Thema Macht und

00:08:50.180 –> 00:08:56.420

Wirtschaft ein und das ist auch ein bisschen was wir hatten ja den, wie heißt der,

00:08:56.420 –> 00:09:05.420

Ernst Wolf oder so k√ľrzlich und das ist mir dazu sofort zu eingefallen und eigentlich ist die Macht ja da, bei diesem Unternehmen.

00:09:05.420 –> 00:09:12.420

Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank. Ja, das heißt auch hier gibt es dann eben unterschiedliche Ebenen.

00:09:12.420 –> 00:09:22.420

Das hei√üt, was ist denn eigentlich sichtbar und wahrnehmbar an der Stelle auch und was ist m√∂glicherweise eben auch nicht sofort f√ľr uns erkennbar.

00:09:22.420 –> 00:09:26.260

Das bedeutet nicht, dass wenn man recherchiert, dass man nicht darauf stößt,

00:09:26.260 –> 00:09:31.740

sondern das bedeutet, dass es vielleicht nicht ganz offensichtlich zugänglich ist

00:09:31.740 –> 00:09:37.660

an vielen Stellen auch und erst durch eben entsprechende Recherchen und den

00:09:37.660 –> 00:09:42.140

Blick genauer darauf zu richten, dass man dann eben auch entsprechende

00:09:42.140 –> 00:09:46.380

Verkn√ľpfungen oder Verdrahtungen sozusagen an der Stelle auch durchaus

00:09:46.380 –> 00:09:54.820

erkennen kann. In Bezug auf Wirtschaft und Unternehmen und die Verquickung

00:09:54.820 –> 00:09:59.220

Unternehmens- und Staatsmacht und so weiter, habe ich vor allem auch

00:09:59.220 –> 00:10:04.500

nochmal an diese ganzen Verkn√ľpfungen in Richtung auch nochmal Politiker und

00:10:04.500 –> 00:10:10.220

sowas gedacht. Da sind ja auch durchaus immer wieder, und das passt ja auch zu

00:10:10.220 –> 00:10:18.420

dem Aspekt mit Ernst Wolf an der Stelle, dass da eben auch – ich muss mal gerade schauen,

00:10:18.420 –> 00:10:24.380

so bin ich, schalte ich mal gerade auf stumm, das irritiert mich sonst im Hintergrund mit den

00:10:24.380 –> 00:10:30.300

Autogeräuschen Рund zwar passt es ja auch ganz gut mit den Beispielen zu Ernst Wolf und so weiter,

00:10:30.300 –> 00:10:35.460

dass eben auch hier, wenn man genauer drauf schaut, auch Verquickungen zum Beispiel von

00:10:35.460 –> 00:10:43.640

Personen, die in einflussreichen Positionen sind, dann eben auch

00:10:43.640 –> 00:10:51.960

Verkn√ľpfungen oder Verkn√ľpfungen zu einzelnen Unternehmen beispielsweise

00:10:51.960 –> 00:10:57.040

auch da sind und hier eben durchaus auch zum einen Interessenkonflikte entstehen

00:10:57.040 –> 00:11:01.980

können, aber zum anderen eben auch dadurch auch Machthebel in Bewegung

00:11:01.980 –> 00:11:07.140

kommen, in Anf√ľhrungsstrichen. Und gerade wenn man verschiedene Sachen aus den

00:11:07.140 –> 00:11:12.220

Medien hier beobachtet, immer wieder in der Vergangenheit sind ja auch hier

00:11:12.220 –> 00:11:15.460

Verkn√ľpfungen da. Vielleicht haben wir da auch ganz konkrete Beispiele, die wir

00:11:15.460 –> 00:11:19.900

einfach mal aufmachen können und entlang der Beispiele das sozusagen auch

00:11:19.900 –> 00:11:25.380

ein St√ľck weit zu demonstrieren. Ich lade damit gerne auch J√ľrgen noch ein mit in

00:11:25.380 –> 00:11:31.300

der Runde, dass wir den Austausch erst mal starten, auch hier mit einzubinden und

00:11:31.300 –> 00:11:35.860

dann k√∂nnen wir gerne im Anschluss direkt tats√§chlich in diese Querbez√ľge auch noch

00:11:35.860 –> 00:11:37.940

mal reingehen. J√ľrgen, einen wundersch√∂nen guten Morgen.

00:11:37.940 –> 00:11:45.180

guten morgen, liebe Yasemin. guten morgen, alle im raum. ja, ehrlich gesagt, dieses

00:11:45.180 –> 00:11:51.460

Überthema erschlägt mich, macht in der Wirtschaft. Und deswegen orientiere ich mich an deiner,

00:11:51.460 –> 00:12:00.860

wie so oft, an deiner Unterzeile zu dem heutigen Thema, die ja lautet „Wie formen Unternehmen

00:12:00.860 –> 00:12:03.860

und Märkte die Machtverhältnisse.

00:12:03.860 –> 00:12:05.860

Und es wurden

00:12:05.860 –> 00:12:15.860

die meines Erachtens diese Frage, wenn man sie jetzt ganz konkret mal aufnimmt, tangieren.

00:12:15.860 –> 00:12:21.860

Aber was f√ľr mich ein ganz entscheidender Punkt ist,

00:12:21.860 –> 00:12:28.860

ist uns klar zu werden, was verstehen wir denn unter Märkte?

00:12:28.860 –> 00:12:36.100

Der Markt hat sich als Beispiel positioniert. Der Markt ist Unternehmer. Ich bin auch, und du,

00:12:36.100 –> 00:12:42.820

liebe Yasemin, bist auch unternehmerin. was ein unternehmen ist, okay, setzen wir mal einen haken

00:12:42.820 –> 00:12:52.340

dran, aber was sind die Märkte und die Machtverhältnisse? Seht es mir bitte nach. Da sollten

00:12:52.340 –> 00:12:57.340

wir uns auch dar√ľber im Klaren werden, das Verh√§ltnis zwischen wem denn?

00:12:57.340 –> 00:13:03.340

Wie formen Unternehmen oder wirken Märkte auf welches Verhältnis zwischen wem ein?

00:13:03.340 –> 00:13:10.340

Ist dabei dieses Machtgeflecht eben zwischen diesen beiden gemeint,

00:13:10.340 –> 00:13:17.340

nämlich zwischen Unternehmen und den und der Märkte, in denen sie operieren?

00:13:17.340 –> 00:13:25.780

Oder, ja, was ist der Markt? Das ist die Frage, die ich hier aufwerfe.

00:13:25.780 –> 00:13:30.980

Und der zweite Aspekt, den ich noch einbringen möchte,

00:13:30.980 –> 00:13:36.660

auch ein ganz wesentlicher Punkt, den ihr schon angesprochen habt,

00:13:36.660 –> 00:13:40.620

das ist diese Konkurrenz zwischen Staat und Unternehmen,

00:13:40.620 –> 00:13:47.180

die ja beide stellvertretend f√ľr Machtpositionen stehen.

00:13:47.180 –> 00:13:53.660

und die ganz unterschiedliche Instrumente haben, Macht auszu√ľben.

00:13:53.660 –> 00:13:58.860

Ich benutze mir jetzt mal dieses Wort und danke lieber Marc, dass du darauf hingewiesen hast.

00:13:58.860 –> 00:14:01.060

Eigentlich in meinem…

00:14:01.060 –> 00:14:10.660

vor allen Dingen, und das ist f√ľr mich ein ganz wesentlicher Punkt,

00:14:10.660 –> 00:14:14.940

sie haben unterschiedliche Ausgangsvoraussetzungen, Unternehmen und der Staat,

00:14:14.940 –> 00:14:18.940

wenn der Letzte als Unternehmer auftritt.

00:14:18.940 –> 00:14:24.940

Also, ihr merkt vielleicht, mein Begehr ist es, zu streamliten

00:14:24.940 –> 00:14:29.940

auf eine ganz bestimmte Position oder Fragestellung.

00:14:29.940 –> 00:14:42.940

Und wie gesagt, mein erster Fokus w√§re dein Untertitel „Wie Formen nehmen Einfluss? Unternehmen und M√§rkte auf? Welche Machtverh√§ltnisse?“

00:14:42.940 –> 00:14:44.940

Vielen Dank f√ľrs Zuh√∂ren.

00:14:44.940 –> 00:14:48.940

Ja, wunderbar. Vielen, vielen lieben Dank.

00:14:48.940 –> 00:14:54.940

Dann lass uns doch gerne Querbez√ľge herstellen und vielleicht auch die ersten Fragen versuchen zu beantworten.

00:14:54.940 –> 00:14:58.940

Marc, Sabine, habt ihr hier weitere Gedanken?

00:14:58.940 –> 00:15:04.940

Also M√§rkte kann nat√ľrlich viel bedeuten und vielleicht auch noch mal in die Richtung zu √ľberlegen,

00:15:04.940 –> 00:15:08.940

was w√§re denn hier √ľberhaupt denkbar und m√∂glich auch an der Stelle?

00:15:08.940 –> 00:15:13.620

gar nicht sozusagen vorzugeben, sondern hier gemeinsam auch zu √ľberlegen. Sabine.

00:15:13.620 –> 00:15:19.220

Ja, Entschuldigung, erst mal im Auto bei Regen, da will ich nicht ganz so gut mit dem Ein- und Ausschalten.

00:15:19.220 –> 00:15:27.380

Sorry f√ľr das. Was mir bei M√§rkten einf√§llt, ja, das ist der Strommarkt, der Finanzmarkt, der Supermarkt.

00:15:27.380 –> 00:15:36.940

Also Märkte sind ja nicht der globale Markt. Also wir können uns ja Märkte ausholen bis zum Geht-nicht-mehr.

00:15:36.940 –> 00:15:42.460

Und von der Seite ist das sicherlich sehr, sehr schwierig. Da hast du v√∂llig recht, J√ľrgen.

00:15:42.460 –> 00:15:47.220

Und wenn ich auf den Supermarkt gehe, dann ist es auch wieder so,

00:15:47.220 –> 00:15:50.940

dann habe ich den Dante-Emma-Laden, aber ich habe auch die Konzerne.

00:15:50.940 –> 00:15:55.060

Und da spielen ja doch die Großen und da spielt ja nicht nur Aldi,

00:15:55.060 –> 00:15:58.500

sondern da spielt ja Nestle im Hintergrund noch mal eine ganz andere Rolle.

00:15:58.500 –> 00:16:04.940

Was ich noch mal zum Thema Macht sagen wollte, auch wieder mehr im Hintergrund.

00:16:04.940 –> 00:16:10.500

Wer ist denn da mächtig? Mächtig sind die, die am Ende die richtige Lobbyarbeit haben.

00:16:10.500 –> 00:16:16.500

Wenn man nach Berlin sieht, dann wei√ü man, wer da alles noch ein Lobbyb√ľro hat.

00:16:16.500 –> 00:16:20.060

Die Konzerne sitzen nicht in Berlin, aber sie haben ihr B√ľro noch in Berlin,

00:16:20.060 –> 00:16:22.940

damit sie einen kurzen Draht zur Politik haben.

00:16:22.940 –> 00:16:28.540

Und da wird ja oft, zumindest wirtschaftlich, im Hintergrund die Macht ausge√ľbt.

00:16:28.540 –> 00:16:33.940

Und ich meine, wenn jetzt hier eine BASF sagt, wir gehen nach Amerika,

00:16:33.940 –> 00:16:38.440

weil der Strom ist uns zu teuer, dann lässt das nicht alle ohne zucken, weil in

00:16:38.440 –> 00:16:43.780

unserer Region sind das, ich weiß nicht, ob es genau stimmt, aber roundabout, ich

00:16:43.780 –> 00:16:49.300

glaube, 20.000 Arbeitsplätze, nicht bei der BASF, aber die alle indirekt da

00:16:49.300 –> 00:16:55.380

dran hängen. Also ist es schon eine gewisse Berechtigung, aber auch der

00:16:55.380 –> 00:16:58.580

arme Marc, der kann nat√ľrlich jetzt nicht nach Berlin gehen und sagen, ich

00:16:58.580 –> 00:17:03.300

habe im Moment ein Problem mit irgendwas, mit China oder so, da hört ja gar keiner zu.

00:17:03.300 –> 00:17:12.740

Ja, vielen, vielen lieben Dank. Da w√ľrde ich gerne erst fragen wollen, ob Marc,

00:17:12.740 –> 00:17:16.780

Marc möchtest du hier nochmal auch nochmal anschließen? Sehr gerne und dann können wir

00:17:16.780 –> 00:17:22.020

gerne auch Layla nochmal mit einbinden. Ich w√ľrde erst mal gern das Wort Lobbyarbeit

00:17:22.020 –> 00:17:27.060

durch netzwerk ersetzen und dann einmal zu dir, gisela Yasemin, beziehungen zu dem netzwerk,

00:17:27.060 –> 00:17:31.620

was sich Personen gemacht haben, was die Zusammenarbeit erleichtert, politisch als

00:17:31.620 –> 00:17:37.020

auch wirtschaftlich und dann m√∂chte ich dazu sagen, lieber J√ľrgen, der Zugang zu merken,

00:17:37.020 –> 00:17:40.660

das ist mir total klar geworden, wenn wir uns auch wahrscheinlich nicht gern an die

00:17:40.660 –> 00:17:45.940

Corona-Zeit zur√ľckerinnern, dann w√§re die Corona-Zeit eine fantastische M√∂glichkeit

00:17:45.940 –> 00:17:52.740

gewesen, mich zum mehrfachen Millionär zu katapultieren. Warum ist das nicht gelungen?

00:17:52.740 –> 00:17:57.340

Naja, ich habe nicht das richtige Netzwerk und ich erkläre euch gleich warum. Da ich sehr eng mit

00:17:57.340 –> 00:18:02.960

Asien arbeite, weiß ich, was diese Masken kommen. Eine normale Maske, das war nicht die FFP2-Maske,

00:18:02.960 –> 00:18:07.780

ich schätze mal mit 40 bis 50 Cent, wahrscheinlich darunter hat man die bekommen. Normale Masken

00:18:07.780 –> 00:18:14.920

haben so um die 15 US-Cent gekostet. Und wenn ich dann an den Skandal denke, der da von einigen

00:18:14.920 –> 00:18:22.040

Parteien ausging, wo Leute f√ľr mehrere Millionen Masken beschafft haben, nicht weil sie ein besseres

00:18:22.040 –> 00:18:27.220

Netzwerk nach Asien haben zu den Produzenten, aber ich kannte da oder kenne nicht die richtigen Leute

00:18:27.220 –> 00:18:30.420

Einmal hätte das finanziell bei mir nicht geklappt, weil ich hätte ja wahnsinnig

00:18:30.420 –> 00:18:33.940

Zusch√ľsse gebraucht, um f√ľr Millionen B√ľrger die Masken beschaffen zu k√∂nnen.

00:18:33.940 –> 00:18:36.940

Das hätte ich gar nicht anzahlen bekommen als Unternehmer. Da hätte mir also mein

00:18:36.940 –> 00:18:40.340

Produktionsnetzwerk gar nichts gen√ľtzt. Und ich hatte auch nicht das richtige

00:18:40.340 –> 00:18:44.100

Netzwerk an die Verteiler zu kommen. Und da gehe ich wieder auf dich zur√ľck,

00:18:44.100 –> 00:18:48.500

liebe Yasemin, dass der zugang und auf dich, lieber j√ľrgen, dass der zugang zu den

00:18:48.500 –> 00:18:53.140

Märkten ermöglicht wird und einfacher ist, wenn ich das richtige Netzwerk habe.

00:18:53.140 –> 00:18:58.340

Da geht es dann auch nicht, ob die Person, die das mit den Masken in Deutschland gemacht hat,

00:18:58.340 –> 00:19:01.700

ob die kompetenter ist als der Markt, ob die da sich wirklich mehr auskennt.

00:19:01.700 –> 00:19:04.620

Nein, sie hat durch ihr Netzwerk den besseren Zugang.

00:19:04.620 –> 00:19:09.020

Und von mir aus können wir auch Netzwerk wieder durch Lobby ersetzen,

00:19:09.020 –> 00:19:10.300

was Sabine gesagt hat.

00:19:10.300 –> 00:19:14.380

Und dieses Netzwerken ermöglicht es dann halt, schneller oder kurzfristig

00:19:14.380 –> 00:19:15.940

auf Märkte reagieren zu können.

00:19:15.940 –> 00:19:18.700

Wobei das auch wichtig wäre, ohne richtiges Netzwerk

00:19:18.700 –> 00:19:22.500

haben wir nicht den Zugang zu den Märkten, egal welche Idee wir haben

00:19:22.700 –> 00:19:24.700

und egal welches Fachwissen wir haben.

00:19:24.700 –> 00:19:29.620

Ja, wunderbar. Vielen, vielen lieben Dank.

00:19:29.620 –> 00:19:33.220

Damit mag ich gerne zunächst erstmal Layla mit einbinden,

00:19:33.220 –> 00:19:37.820

die ja vielleicht auch auf die eine oder andere Frage direkt mit anducken möchte.

00:19:37.820 –> 00:19:42.420

Dann habe ich gesehen, dass J√ľrgen sich auch schon quasi zu Wort gemeldet hat,

00:19:42.420 –> 00:19:45.700

nochmal, und nur schon mal als Signal, dass ich es gesehen habe.

00:19:45.700 –> 00:19:49.620

Und dann können wir gerne schauen, dass wir wirklich auch nochmal hin und her switchen

00:19:49.620 –> 00:19:52.220

und wirklich nochmal Gedanken jonglieren lassen an der Stelle.

00:19:52.220 –> 00:19:56.780

Und ich finde es wirklich wichtig, dass wir da dann auch Beispiele aufgreifen,

00:19:56.780 –> 00:20:00.700

weil ich glaube, auch durch diese Beispiele, die mit reinkommen,

00:20:00.700 –> 00:20:04.300

haben wir dann die Möglichkeit, eventuell dann eben uns auch da

00:20:04.300 –> 00:20:07.740

an den Begrifflichkeiten auch oder mit den Fragestellungen

00:20:07.740 –> 00:20:10.660

an den Begrifflichkeiten auch ein St√ľck weit entlang zu hangeln.

00:20:10.660 –> 00:20:12.500

Layla, einen wunderschönen guten Morgen.

00:20:12.500 –> 00:20:13.820

Was sagst du dann dazu?

00:20:13.820 –> 00:20:18.180

Wunderschönen guten Morgen.

00:20:18.180 –> 00:20:21.340

Ich habe mir die Begrifflichkeiten, also es geht ja um Macht

00:20:21.340 –> 00:20:24.860

in der Wirtschaft, also auch welchen Einfluss sie hat.

00:20:24.860 –> 00:20:33.180

Und mir ist es, ich weiß gar nicht, ob das dem Otto-Normalverbraucher,

00:20:33.180 –> 00:20:38.100

dem Konsumenten immer so auffällt. Ihm fällt es dann auf, wenn die Preise steigen,

00:20:38.100 –> 00:20:44.220

wenn die Milch wieder teurer wird, weil Wirtschaftsunternehmen miteinander

00:20:44.220 –> 00:20:50.900

konkurrieren und beschlossen haben, dass sie einen bestimmten Preis f√ľr diese Milch

00:20:50.900 –> 00:20:56.400

haben möchten oder nur noch verlangen und dann die Bauern auf die Straße gehen

00:20:56.400 –> 00:21:02.480

zum Beispiel, da fällt mir das auf. Mir fällt das auf, wenn ich ProSieben

00:21:02.480 –> 00:21:06.740

einschalte und dann merke, oh in meiner Teeflumpfanne ist was drin, das verbreitet

00:21:06.740 –> 00:21:11.200

sich in der ganzen Umwelt und die haben das bis jetzt noch nicht verboten, weil

00:21:11.200 –> 00:21:16.640

das ist ein sehr guter Stoff anscheinend, der jetzt also in der

00:21:16.640 –> 00:21:20.800

Produktion, also in der Verwendung ist der sehr gut.

00:21:20.800 –> 00:21:26.320

Und ja, also mir ist das jetzt bei meiner Teflonpfanne auch noch nicht

00:21:26.320 –> 00:21:31.160

aufgefallen. Und trotzdem ist es so, dass man sich √ľberlegt, ob man diesen Stoff

00:21:31.160 –> 00:21:37.880

nicht verbieten soll, weil der tatsächlich so bewertet wird, dass

00:21:37.880 –> 00:21:41.440

der Nachteile f√ľr den menschlichen Organismus hat und wir ihn schon √ľberall

00:21:41.440 –> 00:21:48.000

oder häufig in der Umwelt finden, wenn ich das richtig verstanden habe.

00:21:48.000 –> 00:21:51.280

Das waren Dinge, die mir so aufgefallen sind und das letzte Mal ist es mir

00:21:51.280 –> 00:21:58.960

aufgefallen, war Philipp Amthor. Also ich dann so dachte so, ja, weil der war erst

00:21:58.960 –> 00:22:03.480

k√ľrzlich in den Medien und hat sich da zu etwas ge√§u√üert mit dem Spruch „Werde

00:22:03.480 –> 00:22:08.640

den anf√§ngen“, wo ich dann so dachte, ja, das stimmt der Amthor. Und wenn wir beim

00:22:08.640 –> 00:22:13.200

Thema sind, fällt mir jetzt bei Ihnen auf, dass Sie sich bei bestimmten Dingen auch

00:22:13.200 –> 00:22:15.440

von Wirtschaftsunternehmen haben leiden lassen.

00:22:15.440 –> 00:22:20.600

Aber irgendwie, ich weiß es nicht, ob das dann zum guten Ton gehört oder nicht,

00:22:20.600 –> 00:22:25.800

weil der Aufreger war so Mittel, er ist jetzt wieder im Game und ich weiß nicht,

00:22:25.800 –> 00:22:30.760

ob das Lobbyarbeit ist oder ob das Wirtschaftsinteressen sind, aber ja,

00:22:30.760 –> 00:22:35.680

es ist irgendwie, ich weiß nicht, ob es dazu gehört. Könnt ihr mir erklären, ihr

00:22:35.680 –> 00:22:38.680

Ihr seid die Unternehmer, nicht ich. Und ich glaube nicht, dass ihr so etwas macht.

00:22:38.680 –> 00:23:00.680

Ja, vielen, vielen Dank. Das dauert bei mir immer einen kleinen Augenblick, weil ich hier im Auto sitze sozusagen und die ganze Technik um mich herum habe und verschiedene Sachen hier gleichzeitig immer wieder betätigen muss und hin und her switchen darf.

00:23:00.680 –> 00:23:04.400

Also wundert euch nicht, wenn es immer einen kleinen Effekt Zögerung gibt.

00:23:04.400 –> 00:23:08.280

Das hat nichts damit zu tun, dass ich unaufmerksam bin oder so, sondern ganz im Gegenteil, dass

00:23:08.280 –> 00:23:11.240

es hier im Auto nochmal eine andere Herausforderung darstellt.

00:23:11.240 –> 00:23:13.680

Also das vielleicht nochmal so kurz am Rande erwähnt.

00:23:13.680 –> 00:23:18.880

J√ľrgen, du wolltest auch nochmal anschlie√üen und dann bin ich auch gespannt, wirklich auch

00:23:18.880 –> 00:23:23.680

an welchen Stellen wir jetzt wirklich auch andocken können, um auch eben gerade diese

00:23:23.680 –> 00:23:30.360

Sub-Headline, die ich ja aufgemacht hatte hier, mit Hilfe von Chat GPT √ľbrigens,

00:23:30.360 –> 00:23:33.480

Form Unternehmen und Märkte, die Machtverhältnisse hier wirklich auch

00:23:33.480 –> 00:23:38.080

noch mal auseinanderzunehmen und zu gucken, was wollen wir dann darunter

00:23:38.080 –> 00:23:44.160

auch verstehen an der Stelle? J√ľrgen. Ja, vielen Dank. Ich nehme die Frage auf,

00:23:44.160 –> 00:23:50.560

die du bei deinem vorletzten schon, oder springe √ľber das St√∂ckchen, lass mich das mal so sagen,

00:23:50.560 –> 00:23:55.200

eingefordert hast, im Grunde genommen auch Beispiele zu bringen und ich komme

00:23:55.200 –> 00:24:00.160

zur√ľck auf die f√ľr mich, wenn ich das so sage, f√ľr mich ganz wesentliche

00:24:00.160 –> 00:24:04.480

Frage des Verständnisses eines Marktes. Wir alle haben eine Vorstellung von

00:24:04.480 –> 00:24:11.320

Markt, aber in der konkreten Diskussion, um welche Macht eigentlich

00:24:11.320 –> 00:24:16.560

einem Markt zuzuordnen ist, ist es glaube ich wichtig, insbesondere zwei

00:24:16.560 –> 00:24:21.400

Positionen zu unterscheiden. Wir alle kennen Märkte. Ich meine jetzt nicht den

00:24:21.400 –> 00:24:25.520

Wochenmarkt, sondern die gängigsten Märkte, die uns alle bekannt sind, sind

00:24:25.520 –> 00:24:32.720

B√∂rsen. B√∂rsen sind dazu da, Angebot und Nachfrage zu b√ľndeln und √ľber einen

00:24:32.720 –> 00:24:36.160

Preismechanismus zu einem Ausgleich zu bringen.

00:24:36.160 –> 00:24:44.160

Diese Börsen haben, es gibt ja unendlich viele Arten von Börsen, insofern auch

00:24:44.160 –> 00:24:50.240

unendlich viele Märkte, die unterscheiden sich auf der Metaebene

00:24:50.240 –> 00:24:58.360

durch eine Unterscheidung in sogenannte geregelte Märkte und ungeregelte Märkte.

00:24:58.360 –> 00:25:06.720

Und ein geregelter Markt ist definitiv nur dieser. Ein geregelter Markt ist eine Börse,

00:25:06.720 –> 00:25:16.680

die von Marktteilnehmern betrieben wird. Insofern auch unsere deutsche Börse ist

00:25:16.680 –> 00:25:23.800

eigenständiges Unternehmen. Das ist ganz wichtig. Also der Markt ist nicht nur etwas

00:25:23.800 –> 00:25:30.120

unterschiedliches oder eine Counterposition zu Unternehmen, sondern der Markt in Form einer

00:25:30.120 –> 00:25:36.560

Börse fungiert auch als Unternehmen. Das hat auch ganz wesentliche Implikationen auf die

00:25:36.560 –> 00:25:45.320

Machtverhältnisse zwischen beiden. Und das Zweite, zu dem Zweiten, es gibt auch ungeregelte Märkte

00:25:45.320 –> 00:25:49.640

und dieses ungeregelt, das Unterscheidungskriterium,

00:25:49.640 –> 00:25:54.540

leitet sich ab aus der Tatsache, dass diese Märkte keiner,

00:25:54.540 –> 00:25:59.520

und jetzt Achtung Begrifflichkeiten, keiner gesetzlichen oder

00:25:59.520 –> 00:26:02.460

regulativen Bindung unterliegen.

00:26:02.460 –> 00:26:09.320

Diese Märkte vereinbaren sich unter den Teilnehmern frei.

00:26:09.320 –> 00:26:14.360

Und man kann jetzt sagen, nach eigengemachten Regeln,

00:26:14.360 –> 00:26:19.960

auch nach ganz bestimmten individuellen Machtverhältnissen.

00:26:19.960 –> 00:26:25.640

Und deswegen, ihr Lieben, ist f√ľr mich, sagte ich eingangs,

00:26:25.640 –> 00:26:30.760

dieses Thema ist so mächtig, dass allein die Diskussion oder aus

00:26:30.760 –> 00:26:36.440

meiner Sicht die Klarheit √ľber dieses Verh√§ltnis zwischen Markt,

00:26:36.440 –> 00:26:41.040

Märkte, in der Unterscheidung, die ich angebracht habe,

00:26:41.040 –> 00:26:50.100

zu unternehmen und als Unternehmen schon ein riesen Thema darstellt. Ich lasse das jetzt

00:26:50.100 –> 00:26:56.020

bitte mal so stehen, ob ihr dieses Thema so aufnehmen wollt oder weiterverfolgen wollt,

00:26:56.020 –> 00:27:03.240

up to you, aber das wäre im Moment mal mein Begehrt, das euch mitgeteilt zu haben. Vielen

00:27:03.240 –> 00:27:04.440

Dank f√ľrs Zuh√∂ren.

00:27:04.440 –> 00:27:12.040

Ja, vielen, vielen lieben Dank und da w√ľrde ich gerne auch noch mal andocken und sagen,

00:27:12.040 –> 00:27:17.280

magst du das gerade noch mal ein St√ľck weit weiterf√ľhren, auch in Bezug auf die Machtverh√§ltnisse,

00:27:17.280 –> 00:27:21.840

weil du dazu ja auch eine eingehende Frage formuliert hattest. Vielleicht können wir das

00:27:21.840 –> 00:27:30.400

auch in diese Richtung noch mal weiter spinnen. Ja, also ich kann das recht spezifisch aus dem,

00:27:30.400 –> 00:27:38.400

logischerweise aus dem Bankenbereich bringen. Und es gibt, wenn man heute sich

00:27:38.400 –> 00:27:44.520

darum bewirbt, zum Beispiel als Startup irgendwann aber einer bestimmten Größe,

00:27:44.520 –> 00:27:51.760

in verschiedenen Teilbereichen der Börsennotierung aufgenommen zu werden,

00:27:51.760 –> 00:27:56.040

gibt es bestimmte Eingangsvoraussetzungen. Das ist am wenigsten,

00:27:56.040 –> 00:28:00.520

die am wenigsten, sage ich, die absolute Größe oder die Rentabilität. Es sind

00:28:00.520 –> 00:28:06.720

insbesondere Offenlegungsvorschriften, es ist in letzter Zeit der Nachweis der

00:28:06.720 –> 00:28:14.480

Nachhaltigkeit und und und. Das heißt, die Börse als eigenständiges Unternehmen

00:28:14.480 –> 00:28:20.680

bei uns in Deutschland, die Deutsche B√∂rser AG, bestimmt √ľber Regularien,

00:28:20.680 –> 00:28:26.880

nicht √ľber Gesetze, √ľber Regularien, ganz klar, wer in diesen Austauschmarkt

00:28:26.880 –> 00:28:33.400

eintreten kann, ab einer gewissen Größe oder Qualität, wie auch immer. Und sie

00:28:33.400 –> 00:28:40.960

entscheidet auch, wann dieser Teilnehmer aus, ich sag jetzt mal, was ihr sicherlich

00:28:40.960 –> 00:28:45.560

schon oft gehört habt, aus dem DAX zum Beispiel rausfällt, weil er ganz

00:28:45.560 –> 00:28:50.600

bestimmte Kriterien nicht mehr erf√ľllt. Das hei√üt im Endeffekt, dass die

00:28:50.600 –> 00:28:58.120

Machtposition, die eine Börse als Unternehmen hat, einen Teilnehmer von

00:28:58.120 –> 00:29:05.480

einem bestimmten Markt auszuschließen, ist eine ganz gewaltige und deswegen

00:29:05.480 –> 00:29:14.880

sich das mal im Klaren zu machen, welche Machtverhältnisse zwischen diesen

00:29:14.880 –> 00:29:18.680

zwei Positionen, die du angesprochen hast oder untertitelt hast, Unternehmen und

00:29:18.680 –> 00:29:24.400

Märkte bestehen und auf der anderen Seite aber auch die Tatsache, dass dieser

00:29:24.400 –> 00:29:29.520

Markt und das ist f√ľr mich pers√∂nlich ganz wichtig zum Verst√§ndnis dieser

00:29:29.520 –> 00:29:34.800

Machtverhältnisse, dass dieser Markt an sich auch ein Unternehmen ist. Ich sage

00:29:34.800 –> 00:29:40.840

es noch mal ganz klar und Unternehmen haben zwei wesentliche

00:29:40.840 –> 00:29:47.360

primär Motivationen. Sie wollen weiter bestehen und sie wollen wachsen und das

00:29:47.360 –> 00:29:54.320

Das trifft insofern jetzt als Meta-Ebene f√ľr beide zu, Unternehmen und M√§rkte.

00:29:54.320 –> 00:29:59.040

Und innerhalb dessen beginnen die Machtspielchen.

00:29:59.040 –> 00:30:03.840

ich hoffe, ich konnte das einigermaßen nochmal spezifizieren, liebe Yasemin.

00:30:03.840 –> 00:30:08.040

Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank.

00:30:08.040 –> 00:30:11.440

Vor allem dann am Ende noch mit den Machtspielchen.

00:30:11.440 –> 00:30:17.240

Finde ich wunderbar, dass das als Begriff auch noch mit rein gebracht wurde.

00:30:17.240 –> 00:30:22.520

An der Stelle, lieber J√ľrgen. Sabine, ich habe gesehen, du hast zwischenzeitlich auch was hinzuf√ľgen wollen.

00:30:22.520 –> 00:30:30.760

Ja, eigentlich nur eine kurze Sache zu dem Markt noch und wir m√ľssen ja auch noch bedenken, dass die M√§rkte sich unheimlich ver√§ndern.

00:30:30.760 –> 00:30:37.080

Der Zinsmarkt war eigentlich in der Vergangenheit irgendwas, wo man genau sagen konnte, was den betrifft.

00:30:37.080 –> 00:30:43.480

Es war Angebot und Nachfrage im langfristigen Bereich. Ich spreche jetzt mal von dem Baufinanzierungszinsmarkt.

00:30:43.480 –> 00:30:50.120

Da hat der Kurzfristzins gar keinen großen Einfluss drauf gehabt.

00:30:50.120 –> 00:30:54.160

Nur heute in der globalen Welt hat sich das ja alles vollkommen geändert.

00:30:54.160 –> 00:30:58.240

Und du heute einen Volkswirt hast, der ist auch im Prinzip hilflos.

00:30:58.240 –> 00:31:02.080

Der kann euch nicht sagen, wo der Markt in einem halben Jahr oder im Jahr steht.

00:31:02.080 –> 00:31:05.480

Und genauso ist es auf der Börse.

00:31:05.480 –> 00:31:09.480

Das war fr√ľher mal ein Paket, da konntest du genau sagen, Angebot und Nachfrage.

00:31:09.480 –> 00:31:12.480

Heute wird so viel dagegen spekuliert.

00:31:12.480 –> 00:31:17.000

heute ist die Welt global, es sind andere Medien wie Krypto reingegangen, wo auch

00:31:17.000 –> 00:31:22.040

das Geld hinflie√üt. Also es ist auch schwieriger die M√§rkte √ľberhaupt

00:31:22.040 –> 00:31:29.120

einzusch√§tzen. Das wollte ich nur noch zum J√ľrgen hinzuf√ľgen.

00:31:29.120 –> 00:31:33.960

Ja wunderbar, vielen vielen lieben Dank und hier stellt sich nat√ľrlich auch die

00:31:33.960 –> 00:31:38.240

Frage, wenn wir jetzt in die Richtung denken, wie ist das denn eigentlich mit

00:31:38.240 –> 00:31:41.360

den mit den ganzen Abhängigkeiten auch? Also wenn wir jetzt wirklich nochmal

00:31:41.360 –> 00:31:45.780

diese Verquickungen auch mit aufgreifen, die wir ja auch im Zusammenhang unter

00:31:45.780 –> 00:31:49.720

dem Dachthema Pioniergeist mit Hirn auch schon mal aufgemacht haben, wo wir

00:31:49.720 –> 00:31:55.440

sozusagen einzelne Entwicklungen nicht losgelöst voneinander betrachten, sondern

00:31:55.440 –> 00:32:01.480

im Zusammenspiel auch gucken. Wenn man jetzt so eine Entscheidung, die

00:32:01.480 –> 00:32:05.680

angedacht ist oder allein die Diskussionen, die da drum stattfinden,

00:32:05.680 –> 00:32:10.600

beispielsweise mit den W√§rmepumpen, was hat das zum Beispiel dann auch f√ľr

00:32:10.600 –> 00:32:15.880

Auswirkungen auf den Immobilienmarkt oder du hattest gerade jetzt den Zinsmarkt

00:32:15.880 –> 00:32:22.920

angesprochen Sabine, was haben denn jetzt Zinssteigerungen die stattfinden?

00:32:22.920 –> 00:32:28.840

Auch wieder f√ľr Kettenreaktionen die ausgel√∂st werden, wie zum Beispiel das

00:32:28.840 –> 00:32:35.800

Menschen, die eben vielleicht vor einigen Jahren sich Immobilien gekauft haben,

00:32:35.800 –> 00:32:43.000

30 Jahre sozusagen geplant haben, diese Immobilien zu finanzieren, pl√∂tzlich nach f√ľnf Jahren

00:32:43.000 –> 00:32:48.600

oder nach zehn Jahren, je nachdem wie sie ihre Finanzierung, wie lange sie die gebunden

00:32:48.600 –> 00:32:53.440

haben, dadurch, dass die Zinsen massiv hochgegangen sind, plötzlich nicht mehr weiterfinanzieren

00:32:53.440 –> 00:32:54.440

können.

00:32:54.440 –> 00:33:02.160

Was zum Beispiel zur Folge hat, dass es vielleicht ganz viele Zwangsversteigerungen geben kann,

00:33:02.160 –> 00:33:06.440

weil Menschen eben ihre Raten nicht mehr in Zukunft, also die werden keine Folgefinanzierung

00:33:06.440 –> 00:33:07.960

teilweise aufnehmen können.

00:33:07.960 –> 00:33:14.040

Und das hat ja auch wiederum dann einen Impact auf den allgemeinen Immobilienmarkt.

00:33:14.040 –> 00:33:18.760

Also hier sind ja wirklich auch wieder Kreisläufe, die auch entstehen durch Kettenreaktionen,

00:33:18.760 –> 00:33:22.320

die ausgelöst vorhanden sind, die ausgelöst werden.

00:33:22.320 –> 00:33:27.480

Und deswegen ist auch ganz wichtig, immer wieder auch diese Verquickungen nochmal herzustellen.

00:33:27.480 –> 00:33:28.920

Da bin ich auch nochmal gespannt.

00:33:28.920 –> 00:33:31.520

Habt ihr da vielleicht noch weitere Gedanken, die ihr mit einbringen wollt?

00:33:31.520 –> 00:33:36.520

Sabine, habe ich richtig gesehen, dass du dich gerade noch mal zu Wort gemeldet hast?

00:33:36.520 –> 00:33:40.520

Ja, ja, das funktioniert irgendwie nicht ganz so gut.

00:33:40.520 –> 00:33:48.520

Da geht mir so ein bisschen die Hutschnur auf, weil der Immobilienmarkt wird ja im Moment von so vielen Seiten beeinflusst.

00:33:48.520 –> 00:33:53.520

Ich meine, eigentlich haben wir zwei Ministerien, die zustimmen,

00:33:53.520 –> 00:33:58.520

aber ich glaube im Moment ist das Gebäude-Energie-Gesetz etwas, was viel mehr beeinflusst.

00:33:58.520 –> 00:34:03.860

Plus, wenn ich jetzt irgendwie Immobilien habe, die von 1940 oder 1950 sind, die

00:34:03.860 –> 00:34:08.340

sind jetzt so im Wert gesunken, weil sich nat√ľrlich gar keiner traut, so eine

00:34:08.340 –> 00:34:13.660

Immobilie heute zu kaufen, wenn er nicht gleichzeitig auch die Mittel oder in

00:34:13.660 –> 00:34:18.360

Anf√ľhrungsstrichen die Liquidit√§t von den Banken zur Verf√ľgung gestellt

00:34:18.360 –> 00:34:22.460

bekommen, das wieder auf ein Level zu kommen, dass diese Immobilie langfristig

00:34:22.460 –> 00:34:27.820

bewohnbar ist und auch vom Staat nicht nur bewohnbar, bewohnbar wäre sie, aber

00:34:27.820 –> 00:34:34.700

vom Staat auch akzeptiert wird, dass er die in dem Zustand bewohnt. Ich kriege das

00:34:34.700 –> 00:34:38.900

nämlich oft immer, sie sagt ja Modernisierung muss heute sein und wenn wir

00:34:38.900 –> 00:34:43.980

eine Immobilie von 1950 oder 1960, dann muss die halt auf den Standard gebracht

00:34:43.980 –> 00:34:47.580

werden, sonst ist es halt ein Abriss. Aber man muss sich immer auf die Seite

00:34:47.580 –> 00:34:51.660

stellen der Leute, die sie heute noch besitzen. Wenn die sich nicht leisten

00:34:51.660 –> 00:34:56.300

können, dann ist das ein Abriss, dann ist das ja auch eine Form, ein bisschen der

00:34:56.300 –> 00:35:03.820

Entdeckung. Und ich meine, ich verstehe die Energieseite oder die andere Seite auch.

00:35:03.820 –> 00:35:09.620

Wir m√ľssen was f√ľr Nachhaltigkeit tun. Nur der Weg dahin ist im Moment, wei√ü ich

00:35:09.620 –> 00:35:13.060

nicht, ob das im Moment der völlig richtige ist. Jetzt wird jetzt ein bisschen

00:35:13.060 –> 00:35:17.380

zur√ľckgerudert und jetzt hei√üt es auch so, naja, die, die es sich nicht leisten

00:35:17.380 –> 00:35:21.420

k√∂nnen oder die, die 80 sind, die m√ľssen es auf keinen Fall. Aber wir schauen mal,

00:35:21.420 –> 00:35:25.740

was da rum wird. Es ist auf jeden Fall ein Einfluss, wo viele dann schon sagen,

00:35:25.740 –> 00:35:29.700

„So eine alte Immobilie kann ich mir ja gar nicht mehr angucken. Was passiert denn da?“

00:35:29.700 –> 00:35:34.660

Und ich kriege diese Diskussion täglich mit den Banken mit. Ein paar sind schon

00:35:34.660 –> 00:35:39.460

zur√ľckgerudert und sagen, Energiestufe G und H finanzieren wir nicht mehr.

00:35:39.460 –> 00:35:41.420

Damit brauchen sie uns gar nicht zu kommen.

00:35:41.420 –> 00:35:46.700

Also das ist nicht ein ganz unkritischer Markt. Und das Ganze nat√ľrlich vor dem

00:35:46.700 –> 00:35:50.860

Hintergrund, dass wir eigentlich 400.000 neue Häuser brauchen, von denen glaube

00:35:50.860 –> 00:35:55.380

ich jetzt 100, Entschuldigung, nicht Häuser, sondern Immobilien brauchen, von

00:35:55.380 –> 00:35:59.700

denen glaube ich jetzt keine Ahnung 130, 140, die dieses Jahr √ľberhaupt nur gebaut

00:35:59.700 –> 00:36:06.460

werden, also 400.000 pro Jahr. Also das ist, weiß ich nicht, wo das hinkommt und

00:36:06.460 –> 00:36:12.220

nat√ľrlich dr√ľcken von der Seite die Nachfrage auf den Markt, die Immobilienpreise

00:36:12.220 –> 00:36:18.060

sind noch zu hoch, die Zinsen sind zu hoch, also im Moment weiß ich gar nicht

00:36:18.060 –> 00:36:21.960

so ganz, wo das hingeht und ich sehe ja auch auf der anderen Seite Makler, ich

00:36:21.960 –> 00:36:25.100

meine die Großen werden es durchhalten, aber bei den Kleinen ist es schon etwas

00:36:25.100 –> 00:36:32.100

aus schwierigen Daten. So, jetzt habe ich mich nochmal richtig. Ich w√ľnsche euch alles Gute.

00:36:32.100 –> 00:36:40.580

Vielen Dank. Tsch√ľss. Ja, J√ľrgen, ich habe gesehen, dass du dich gemeldet hast. Gerne.

00:36:40.580 –> 00:36:50.820

Ich blinke deswegen öfter, weil ich weiß nicht, ob meine Anzeichen ankommen. Ich habe euch ja das

00:36:50.820 –> 00:36:55.260

schon mal gesagt, dass gerade in den letzten Tagen wieder heftig √ľberhaupt in den Raum

00:36:55.260 –> 00:37:03.220

reinzukommen. Also ich habe da ein paar Probleme damit und deswegen, sorry, wenn ich da öfter

00:37:03.220 –> 00:37:09.180

mal blinke. Aber liebe Sabine, sind wir doch beim Thema im Grunde genommen. Eigentlich bei

00:37:09.180 –> 00:37:14.780

dieser Entwicklung und was so unterschwellig mitschwingt, ist ja die Frage, gibt es denn

00:37:14.780 –> 00:37:20.300

eine Möglichkeit aus diesen Märkten einfach auszusteigen? Wenn mir die Zinsen so hoch sind,

00:37:20.300 –> 00:37:26.780

oder in anderen Teilbereichen, wenn mir die Preisbindung dort eben nicht gefällt,

00:37:26.780 –> 00:37:32.820

kann ich dann einfach aussteigen. Und das ist wirklich keine, meines Erachtens,

00:37:32.820 –> 00:37:38.260

triviale Frage, insbesondere in unserer heutigen Zeit. Es gibt ein sehr prominentes Beispiel daf√ľr,

00:37:38.260 –> 00:37:44.500

was im Moment praktiziert wird und das sind die digitalen Währungen. Die digitalen Währungen,

00:37:44.500 –> 00:37:48.460

die sogenannten digitalen W√§hrungen, wir haben uns schon mal dar√ľber unterhalten,

00:37:48.460 –> 00:37:54.020

sind nichts anderes als Escape Mechanismen aus einem geregelten Markt,

00:37:54.020 –> 00:38:01.940

nämlich dem Devisenmarkt. Man versucht bestimmte Marktteilnehmer, Achtung,

00:38:01.940 –> 00:38:07.540

Unternehmer mit einem entsprechenden Interesse versuchen eine Counterposition

00:38:07.540 –> 00:38:15.380

gegen√ľber einem geregelten Markt aufzubauen. Und das Gleiche w√§re

00:38:15.380 –> 00:38:22.060

durchaus m√∂glich f√ľr einen Immobilienmarkt. Das sehe ich genauso. Dass sich Privatinvestoren

00:38:22.060 –> 00:38:26.820

und soweit ich mich erinnern kann, ich habe es versucht eben noch zu eruieren, ich bin aber

00:38:26.820 –> 00:38:35.540

nicht f√ľndig geworden, es gibt bereits M√∂glichkeiten sich √ľber private Institutionen, Unternehmen

00:38:35.540 –> 00:38:42.900

außerhalb des geregelten Marktes auf ganz anderen Zinsvereinbarungen zu vereinbaren.

00:38:42.900 –> 00:38:52.700

Also ist im Grunde genommen ja auch f√ľr mich logisch, denn da wo eine gewisse Macht herrscht,

00:38:52.700 –> 00:39:01.820

dann da muss es auch und da gibt es auch Möglichkeiten, sich von dieser Macht zu

00:39:01.820 –> 00:39:10.740

lösen. Und die einfachste Form ist an diesem Markt nicht mehr teilzunehmen. Und die notwendige

00:39:10.740 –> 00:39:16.680

Konsequenz aus Unternehmersicht ist aber, dann brauche ich andere Mechanismen. Und um das zum

00:39:16.680 –> 00:39:23.720

Abschluss aus meiner Sicht zu bringen, das sei mir gestattet, die eigentliche Macht dieser Märkte,

00:39:23.720 –> 00:39:29.100

√ľber die wir oder der Gro√üteil der M√§rkte, √ľber die wir reden, ist das Urgesch√§ft des Bankers.

00:39:29.100 –> 00:39:36.120

Denn der Banker hat kein Produkt, das er aus dem Regal holt und verkauft, das in einer Verpackung

00:39:36.120 –> 00:39:43.280

irgendwo zum Anschauen steht. Das Produkt des Bankings und des Financing ist die Information.

00:39:43.280 –> 00:39:50.400

Und zwar die Information, sich √ľber bestimmte M√§rkte Mittel zu beschaffen und diese durchzureichen

00:39:50.400 –> 00:39:59.000

mit unter dem Aspekt einer gewissen Marge oder Gewinnrealisierung. Wir sind wieder bei dem Thema

00:39:59.000 –> 00:40:08.160

macht, merkte, Informationen. Und da ist, liebe Sabine, deine Erinnerung an Wolf,

00:40:08.160 –> 00:40:14.480

die Ausf√ľhrung, die ich auch wahnsinnig kr√§ftig fand, was er damals geboten hat.

00:40:14.480 –> 00:40:23.640

Ich komme jetzt nicht mit Zahlen, aber da stimme ich dir 100 Prozent zu. Das ist im Moment f√ľr

00:40:23.640 –> 00:40:31.200

mich. BlackRock ist f√ľr mich im Moment eigentlich der Pacemaker des globalen Marktes schlechthin.

00:40:31.200 –> 00:40:37.640

Vielen Dank f√ľrs Zuh√∂ren. Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank und ich habe gesehen,

00:40:37.640 –> 00:40:44.600

dass Layla sich auch gemeldet hatte und dann gerne nochmal Sabine. Ja und zwar bei den

00:40:44.600 –> 00:40:51.800

Ausf√ľhrungen von der Sabine habe ich so √ľberlegt, na, es ging ja, Sabine, wenn ich es richtig

00:40:51.800 –> 00:40:56.720

rausgehört hat, es ging ja auch um Modernisierung und und und und was wird

00:40:56.720 –> 00:41:00.800

noch finanziert und was wird nicht finanziert und dann dachte ich so ja und

00:41:00.800 –> 00:41:07.440

wenn ich jetzt so die Großstädte nehme und mir die Preise anschaue, dann ich

00:41:07.440 –> 00:41:11.600

glaube das beklagen, also weiß ich nicht, ich bin Mieterin, deswegen ich beklage

00:41:11.600 –> 00:41:16.160

das jetzt hiermit mal, ich finde es beklagenswert, dass eine 50, 60

00:41:16.160 –> 00:41:19.400

Quadratmeter Wohnung 1200 Euro kalt kostet.

00:41:19.400 –> 00:41:24.120

Also das finde ich tatsächlich beklagenswert. Dass ich mir auch noch

00:41:24.120 –> 00:41:29.480

Gedanken dar√ľber machen muss, ob sie bald modernisiert wird, ob sie im Mietpreis-

00:41:29.480 –> 00:41:33.800

spiegel angeglichen wird, sei dahingestellt. Ich dachte jetzt gerade

00:41:33.800 –> 00:41:37.880

nur, weil ich war mal auf der Wirtschaftsschule, naja es hatte ja auch

00:41:37.880 –> 00:41:41.520

so ein bisschen was damit zu tun, wer hat jetzt dann eigentlich den

00:41:41.520 –> 00:41:46.560

Einfluss und wenn das jetzt dann diejenigen sind, die modernisieren können

00:41:46.560 –> 00:41:51.000

und sich das leisten können, dann wird dieser Markt ja kleiner.

00:41:51.000 –> 00:41:56.520

Und je kleiner der Markt, desto größer unter Umständen die Gefahr eines Monopols.

00:41:56.520 –> 00:41:59.400

Weiß ich jetzt nicht, ob es stimmt. Vermute ich jetzt einfach mal.

00:41:59.400 –> 00:42:03.320

Ich gehe jetzt von meinen persönlichen Erfahrungen mit Vermietern aus.

00:42:03.320 –> 00:42:07.480

Wenn sie die Macht in der Hand haben, dann verlangen sie, was sie wollen.

00:42:07.480 –> 00:42:10.000

Was nicht hei√üt, dass Vermieter doof sind, √ľberhaupt nicht,

00:42:10.000 –> 00:42:14.080

weil mein Papa ist auch Vermieter und Immobilien zu haben, ist was Tolles.

00:42:14.080 –> 00:42:18.720

Es geht nur einfach darum, dass wenn wir hier die Hebel ansetzen, glaube ich, dass wir halt

00:42:18.720 –> 00:42:22.760

Einfl√ľsse schaffen, die Auswirkungen haben. Und das wollte ich jetzt nochmal kurz betonen,

00:42:22.760 –> 00:42:29.320

weil ich wei√ü es jetzt nicht, aber manchmal hat man ja bei solchen Diskussionen so dieses Gef√ľhl,

00:42:29.320 –> 00:42:35.560

so, ja hat das denn was mit mir zu tun? Ja, hat’s. Selbst wenn du keine Immobilie hast,

00:42:35.560 –> 00:42:42.240

hat’s was mit dir zu tun, weil dein Gehalt wird aufgeteilt und wir zahlen ziemlich viel von unserem

00:42:42.240 –> 00:42:46.560

Gehalt inzwischen f√ľr die Miete und das ist viel mehr als fr√ľher.

00:42:46.560 –> 00:42:54.880

Und je mehr hier die Wirtschaft, also weiß ich nicht, Einfluss hat, je mehr

00:42:54.880 –> 00:42:58.920

irgendwelche Interessen hier Einfluss haben, desto mehr Auswirkungen hat

00:42:58.920 –> 00:43:06.120

das auch auf mich und auf jeden anderen. Und das gebe ich

00:43:06.120 –> 00:43:10.240

immer zu Bedenken. Deswegen ist das ganz spannend, wie das zustande kommt. Und ja,

00:43:10.240 –> 00:43:16.480

h√∂re ich mir gerne an. Wollte ich kurz dazu geben meine f√ľnf Cent und ich h√∂re gerne weiter zu.

00:43:16.480 –> 00:43:24.080

Ja, vielen Dank und da stellt sich dann nat√ľrlich auch so was, es gibt in den Diskussionen auch

00:43:24.080 –> 00:43:29.440

solche Aspekte wie zum Beispiel Mietpreisdeckelungen und so weiter, da wären wir dann auch wieder in

00:43:29.440 –> 00:43:34.800

der Regulierung sozusagen drin, ob das eben sinnvoll ist oder nicht oder welche Auswirkungen

00:43:34.800 –> 00:43:41.200

das dann eben auch wieder auf der anderen Seite hat. Und interessanterweise habe ich erst vor

00:43:41.200 –> 00:43:49.360

ein paar Tagen mit jemandem √ľber √ľber Taxi und Uber und sowas gesprochen, weil sich die Person

00:43:49.360 –> 00:43:56.440

selbst ist viele Jahre Taxifahrer und hat nat√ľrlich schon, also da blutet das Herz in

00:43:56.440 –> 00:44:02.240

Anf√ľhrungsstrichen mit ansehen zu m√ľssen, wie sich da eben auch die Nachfrage ver√§ndert und

00:44:02.240 –> 00:44:08.120

gerade auch mit dieser Konkurrenz mit Uber und so weiter, so nach dem Motto, man m√ľsste das eben

00:44:08.120 –> 00:44:15.720

einfach verbieten. Und da stellt sich aber dann auch ganz schnell die Frage, ja, aber warum soll

00:44:15.720 –> 00:44:20.400

denn dann in einem Bereich sozusagen irgendwas reguliert werden und in einem anderen Bereich

00:44:20.400 –> 00:44:24.520

nicht? Also dann m√ľssten wir das ja √ľberall irgendwie machen. Das ist ja nicht nur Uber an

00:44:24.520 –> 00:44:28.880

der Stelle, sondern wenn wir an vielen Stellen können wir gucken, wo ja dann auch ganz viele

00:44:28.880 –> 00:44:35.840

Beispiele aufgemacht werden können. Auch so was wie Vergleichsportale, die genutzt werden im Internet

00:44:35.840 –> 00:44:41.760

beispielsweise. Oder ihr kennt, ich weiß jetzt gar nicht wie die heißen, fällt mir gerade der Name

00:44:41.760 –> 00:44:51.360

nicht ein, diese zentrale Stelle, wo jetzt immer mehr Restaurantbesitzer, ob groß oder klein,

00:44:51.360 –> 00:44:56.160

sich mehr oder weniger gezwungen sehen sozusagen mit anzuschließen, weil sie sonst gar keine

00:44:56.160 –> 00:45:03.440

Lieferando heißen die, glaube ich, ne? Genau, Lieferando. Also so Zentralisierungen, die ganz

00:45:03.440 –> 00:45:09.480

gro√ü Marktanteile √ľbernehmen und wenn du als kleiner H√§ndler, in Anf√ľhrungsstrichen, aber es

00:45:09.480 –> 00:45:15.340

gilt auch f√ľr gr√∂√üere, dich da nicht mit andockst, sozusagen, hast du eigentlich schon fast gar keine

00:45:15.340 –> 00:45:21.640

Chance mehr, weil gerade √ľber diese Art von Vergleichsportalen sozusagen ganz, ganz massiv

00:45:21.640 –> 00:45:27.560

viel läuft. Aber dann auch eben diese Schiene teilweise auch aufgemacht wird mit in Richtung

00:45:27.560 –> 00:45:33.000

Dumpingpreise und so weiter, weil der Konsument nat√ľrlich in Anf√ľhrungsstrichen eben dann

00:45:33.000 –> 00:45:38.880

tats√§chlich eher danach guckt, wo kriege ich jetzt den g√ľnstigsten Flug oder wo bekomme ich das

00:45:38.880 –> 00:45:45.520

g√ľnstigste Hotel, was mich anspricht oder √§hnliches oder das gleiche Hotel noch g√ľnstiger. Also das

00:45:45.520 –> 00:45:49.240

sind ja dann nicht unterschiedliche Hotels, sondern das ist dann ein und dasselbe, was dann

00:45:49.240 –> 00:45:54.400

aufgegriffen wird und wo die Preise miteinander verglichen werden. Und das macht nat√ľrlich auch

00:45:54.400 –> 00:45:59.720

was mit nicht nur mit den Unternehmen in Anf√ľhrungsstrichen und auch und auch dem Markt und

00:45:59.720 –> 00:46:05.120

den kompletten Entwicklungen bis hin zu und da sind wir wieder bei den Kettenreaktionen Arbeitsplätzen

00:46:05.120 –> 00:46:09.600

und so weiter. Ja, es ist da nicht irgendwas, was dann mich nicht tangiert, weil ich bin nur der

00:46:09.600 –> 00:46:14.440

Konsument, sondern am Ende des Tages kommt es ja bei mir auch wieder raus. Das wird ja sp√ľrbar.

00:46:14.440 –> 00:46:21.880

Sabine, du wolltest noch was anschlie√üen, dann habe ich gesehen, J√ľrgen, ich nehme euch alle noch mal dran.

00:46:21.880 –> 00:46:30.040

Sabine. Ja, zu dem Thema Mieten. Pauline hat ja gesagt, kann man aus dem System aussteigen.

00:46:30.040 –> 00:46:34.240

Ja, theoretisch kann jemand aus dem System aussteigen, indem er einfach sein Haus verkauft

00:46:34.240 –> 00:46:39.720

oder seine Wohnung verkauft und geht in die Mietwohnung. Nur da muss man halt im Umkehrschluss sagen,

00:46:39.720 –> 00:46:43.680

Wer ist denn heute Vermieter? Vermieter sind ja im großen Ganzen auch viele

00:46:43.680 –> 00:46:48.720

Wirtschaftsunternehmen oder private Leute, die am Ende nat√ľrlich Investoren sind.

00:46:48.720 –> 00:46:52.840

Insofern rechnen die auch durch. Es muss sich rechnen und wenn alle Kosten höher

00:46:52.840 –> 00:46:56.640

wären, dann wären auch die Mieten höher. Das ist nur ein bisschen Zeitverzug.

00:46:56.640 –> 00:47:00.840

Also von der Seite, Layla, ich glaube nicht, dass die Mieten g√ľnstiger werden.

00:47:00.840 –> 00:47:06.200

Ich glaube eher, dass die teurer werden. Und von der Seite ist das auch kein

00:47:06.200 –> 00:47:10.120

kein Fliehen aus dem Markt. Aber dann m√ľsste man ja auch noch mal einen Schritt

00:47:10.120 –> 00:47:17.000

weiter gehen und sagen, auch was du vorhin, ist da nicht schon viel fr√ľher der Fehler

00:47:17.000 –> 00:47:21.680

passiert, als in Berlin und sonst wo √ľberall gemeinn√ľtzige Wohnungen

00:47:21.680 –> 00:47:26.440

verkauft wurden? Und m√ľsste man da nicht noch einen Schritt weiter gehen, ist das

00:47:26.440 –> 00:47:30.360

nicht √ľberhaupt ein Problem, dass eigentlich hoheitliche Staatssachen

00:47:30.360 –> 00:47:35.840

privatisiert wurden? Und jetzt guckt man und zeigt mit dem Finger drauf, ja das kann

00:47:35.840 –> 00:47:40.880

ja gar nicht so teuer sein, das muss doch g√ľnstiger sein. Aber in dem Moment, wo es privatisiert ist

00:47:40.880 –> 00:47:47.120

und ein Unternehmer dahinter steht, muss es sich ja f√ľr den am Ende auch rechnen. Und das ist

00:47:47.120 –> 00:47:54.520

nat√ľrlich nochmal eine ganz andere Kettenreaktion. Ich w√ľrde mich auch gleich, weil ich gleich auf

00:47:54.520 –> 00:47:59.560

meinem Seminar angekommen bin, ich w√ľrde mich ausschalten. War wieder ein ganz toller Raum. Insofern

00:47:59.560 –> 00:48:05.200

danke ich auch f√ľr mein Schlusswort. Wahnsinnig, was das f√ľr eine Verkettung ist. Herzlichen Dank und sch√∂nen Tag.

00:48:05.200 –> 00:48:09.200

Vielen, vielen lieben Dank dir auch, liebe Sabine. J√ľrgen?

00:48:09.200 –> 00:48:17.200

ja, liebe Yasemin, du hast mit deiner letzten stellungnahme

00:48:17.200 –> 00:48:21.200

im Grunde genommen eigentlich auf die Frage, auf die zweite Frage

00:48:21.200 –> 00:48:26.200

√ľbergeleitet, die ich sehe aus dem heutigen Thema. Wie gesagt,

00:48:26.200 –> 00:48:30.200

dein Untertitel lautet ja „Wie formen Unternehmen und M√§rkte

00:48:30.200 –> 00:48:34.200

Machtverh√§ltnisse?“ Und das Zweite, worauf wir gekommen sind,

00:48:34.200 –> 00:48:39.880

wie konkurrieren Staat und Unternehmen um die Macht und du hattest, wenn ich das

00:48:39.880 –> 00:48:47.000

richtig wiedergebe, ja gesagt, warum √ľberhaupt und wer regulierend

00:48:47.000 –> 00:48:53.120

eingreifen kann oder in anderer Form in die Märkte eingreifen kann und da sind

00:48:53.120 –> 00:48:58.240

wir genau an diesem zweiten wesentlichen Punkt f√ľr mich in diesem Kontext

00:48:58.240 –> 00:49:03.280

angekommen, dass nämlich, ich hatte das vorhin gesagt, die Börsen sind nicht nur

00:49:03.280 –> 00:49:09.280

ein charakterloses Etwas, das also Angebot und Nachfrage

00:49:09.280 –> 00:49:13.280

durchleitet √ľber einen Preismechanismus, sondern sind

00:49:13.280 –> 00:49:19.280

Unternehmen. Und jetzt im Hinblick auf diese Frage, auch das Thema,

00:49:19.280 –> 00:49:22.280

das immer wieder hochgekommen ist,

00:49:22.280 –> 00:49:27.280

einen unter Umständen regulierenden Eingriff in den Mietmarkt oder

00:49:27.280 –> 00:49:36.960

oder Immobilienmarkt. Das bringt den Staat als einen wesentlichen Aktor in dieses Machtverhältnis,

00:49:36.960 –> 00:49:44.160

insbesondere zu Unternehmen, aber auch zu uns persönlich in Position. Und ich hatte das schon

00:49:44.160 –> 00:49:52.560

angesprochen, auf der einen Seite weiß das jeder, der Staat, nur der Staat zum Beispiel,

00:49:52.560 –> 00:49:58.880

ist in der Lage, √ľber Gesetzgebung, Gesetze, √ľber einen Gesetzgebungsprozess

00:49:58.880 –> 00:50:01.360

auf die Unternehmen einzuwirken.

00:50:01.360 –> 00:50:06.040

Regularien werden meistens von nachgeordneten Instanzen und können

00:50:06.040 –> 00:50:10.080

auch von Interessenverbänden vorgegeben werden, haben bei weitem

00:50:10.080 –> 00:50:14.960

aber nicht diese Durchsetzungsmacht, die ein Staat hat.

00:50:14.960 –> 00:50:21.400

Und der Beweggrund, ich darf das noch mal wiederholen, aus meiner Sicht ist,

00:50:21.400 –> 00:50:28.800

Warum, deine Frage, warum und in welcher Form regulierend oder gesetzgebend eingreifen?

00:50:28.800 –> 00:50:39.000

Das ist f√ľr mich ganz trivial, dass auch der Staat ein wesentliches Ansinnen hat, weiterhin zu existieren

00:50:39.000 –> 00:50:46.760

und seine politische Agenda nicht nur durchzusetzen, sondern aber auch f√ľr einen Zeitraum,

00:50:46.760 –> 00:50:49.680

einen längeren Zeitraum zu stabilisieren.

00:50:49.680 –> 00:50:54.960

Und insofern ist er f√ľr mich, der Staat, einer der wesentlichen

00:50:54.960 –> 00:50:59.800

Akteure √ľberhaupt, die in dieses Machtverh√§ltnis zwischen

00:50:59.800 –> 00:51:03.120

Unternehmen und Märkten eintritt.

00:51:03.120 –> 00:51:06.880

Das ist f√ľr mich der Schulterschluss zwischen diesen

00:51:06.880 –> 00:51:11.200

zwei Fragen, deinem Untertitel und der Einwirkung des Staates

00:51:11.200 –> 00:51:13.200

als Akteur auf den Märkten.

00:51:13.200 –> 00:51:15.200

Vielen Dank.

00:51:15.200 –> 00:51:20.080

Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank. Und Marc, du hattest auch schon länger nicht

00:51:20.080 –> 00:51:24.640

die Gelegenheit und da gerade Layla noch am Telefonieren ist, w√ľrde ich gerne dir die

00:51:24.640 –> 00:51:31.040

Gelegenheit an der Stelle auch geben, nochmal dich einzuklinken. Gab es denn an der einen

00:51:31.040 –> 00:51:34.720

oder anderen Stelle auch noch Aspekte, die du noch mit einbringen wolltest oder wo du

00:51:34.720 –> 00:51:36.400

nochmal andocken möchtest, lieber Marc?

00:51:36.400 –> 00:51:43.280

Ja, zur Machtaus√ľbung geh√∂rt ja auch Geld. Das gilt sowohl f√ľr die Unternehmen als auch

00:51:43.280 –> 00:51:49.240

f√ľr den Staat und ich denke, wenn man die Nachrichten verfolgt hat, eine ganz ganz kleine

00:51:49.240 –> 00:51:53.960

Nachricht, am 17. April hat der mächtigste Konzern der Welt eine Bank gekauft, nämlich

00:51:53.960 –> 00:51:54.960

die Firma Apple.

00:51:54.960 –> 00:52:00.920

Denen ist es jetzt gelungen, innerhalb von weniger Wochen, dass B√ľrger √ľber eine Milliarde

00:52:00.920 –> 00:52:05.200

Geld auf diese Bank √ľberwiesen haben und das Spannende daran ist, diese Entwicklung,

00:52:05.200 –> 00:52:10.680

ich habe das zumindest nie bewusst so mitgenommen, dass um da ein Konto zu eröffnen, also damit

00:52:10.680 –> 00:52:14.880

√ľberhaupt mein Geld da verwalten kann, brauche ich nat√ľrlich das fantastische

00:52:14.880 –> 00:52:19.620

Betriebssystem, was nat√ľrlich auch zwei f√ľr das Unternehmen zwei wesentliche

00:52:19.620 –> 00:52:23.960

Vorteile hat. Einmal es geht auf einen komplett neuen Markt, wo es wieder Macht

00:52:23.960 –> 00:52:28.620

aus√ľben kann, n√§mlich den Markt des Geldes, den Markt der Banken und es

00:52:28.620 –> 00:52:32.340

verhindert Abwanderung von Kunden, denn bevor ich irgendwann ein neues

00:52:32.340 –> 00:52:37.720

Betriebssystem mir √ľberlege oder versuche zu nutzen, ich aber gleichzeitig

00:52:37.720 –> 00:52:40.560

meine kompletten Gelder bei diesem Unternehmen habe, was dann auch √ľber

00:52:40.560 –> 00:52:44.200

dieses Betriebssystem verwaltet wird, √ľberlege ich mir das gleich zweimal und

00:52:44.200 –> 00:52:48.640

ich fand das schon beeindruckend, dass Apple mit diesem Bankkauf, den es getätigt hat,

00:52:48.640 –> 00:52:53.160

nicht irgendeine Bank ist, sondern eine ernstzunehmende Bank. Also die

00:52:53.160 –> 00:52:59.280

Betonung liegt auf ernstzunehmende innerhalb von ein paar Wochen.

00:52:59.280 –> 00:53:04.960

Ja, vielen, vielen lieben Dank und hier lassen sich tatsächlich unzählige

00:53:04.960 –> 00:53:09.680

Beispiele aufmachen und immer wieder auch die gleichen Fragen an der Stelle auch

00:53:09.680 –> 00:53:15.280

stellen. Also wof√ľr braucht es das und wollen wir das und

00:53:15.280 –> 00:53:20.080

Regulierung auf welche Art und Weise und was sind dann Auswirkungen auf der

00:53:20.080 –> 00:53:25.080

einen oder auch der anderen Seite. Also wirklich ganz ganz viele T√ľren, die hier

00:53:25.080 –> 00:53:28.920

auch in verschiedenste Richtungen aufgemacht werden können und auch eben

00:53:28.920 –> 00:53:33.920

zeigen, wie komplex diese Themen dann letztendlich auch sind. Wenn man eben, ja

00:53:33.920 –> 00:53:37.800

Wir haben jetzt ganz viele Aspekte sozusagen angestriffen.

00:53:37.800 –> 00:53:40.760

Ja, und Layla wollte jetzt hier auch nochmal gleich was sagen.

00:53:40.760 –> 00:53:42.640

Kriegst auch gleich noch die Gelegenheit von mir, Layla.

00:53:42.640 –> 00:53:45.840

Und das zeigt eben, wie komplex es ist.

00:53:45.840 –> 00:53:49.440

Theoretisch könnte man wahrscheinlich jetzt zu jedem einzelnen Aspekt,

00:53:49.440 –> 00:53:53.560

den wir aus verschiedenen Bereichen jetzt genommen haben, einen eigenen Raum aufmachen

00:53:53.560 –> 00:53:56.960

und darunter dann nochmal wirklich ganz spezifisch gucken

00:53:56.960 –> 00:54:00.160

und die Pros und Cons und wof√ľr es und Zweck und so weiter.

00:54:00.160 –> 00:54:02.680

Wirklich eine komplette Stunde.

00:54:02.680 –> 00:54:06.280

Und das w√ľrde wahrscheinlich noch nicht mal lang in der Diskussion aus den

00:54:06.280 –> 00:54:09.400

verschiedenen Perspektiven sich das anzuschauen, zu reflektieren und um

00:54:09.400 –> 00:54:12.480

Klarheit zu bekommen. Das wäre wahrscheinlich sogar sinnvoll an der

00:54:12.480 –> 00:54:15.760

Stelle. Also das vielleicht nur mal am Rande noch erwähnt.

00:54:15.760 –> 00:54:20.160

Es zeigt eben, wie komplex diese Fragestellung in dem Zusammenhang auch ist.

00:54:20.160 –> 00:54:24.600

Leider. Gerne. Und dann gehen wir auch direkt in die Abschlussrunde f√ľr heute √ľber.

00:54:24.600 –> 00:54:31.640

Genau. Ich wollte nur noch mal kurz anbringen, weil ich habe die Diskussion,

00:54:32.480 –> 00:54:36.000

Die angeregte Diskussion habe ich aufmerksam verfolgt.

00:54:36.000 –> 00:54:40.520

Und ich muss sagen, ich bin in Wirtschaftsbelangen jetzt nicht immer…

00:54:40.520 –> 00:54:44.160

Ich war selber auf dem Wirtschaftsgymnasium und ich mag Geld.

00:54:44.160 –> 00:54:47.120

Aber ich denke immer, manche Dinge betreffen mich nicht.

00:54:47.120 –> 00:54:49.360

Was ich heute gemerkt habe, ist…

00:54:49.360 –> 00:54:51.880

Oder ich möchte, dass sie mich nicht betreffen,

00:54:51.880 –> 00:54:54.000

weil ich nicht gerne mit ihnen umgehe.

00:54:54.000 –> 00:54:56.640

Es betrifft mich, wenn ich meine Miete zahle,

00:54:56.640 –> 00:54:59.520

weil ich f√ľr mich eine Entscheidung getroffen habe,

00:54:59.520 –> 00:55:01.280

dass ich keine Immobilie will.

00:55:01.440 –> 00:55:07.560

Das betrifft mich, wenn ich mein Handy angucke und Preise vergleiche, weil das ist ganz witzig,

00:55:07.560 –> 00:55:13.360

Yasemin, dass wenn ich eine reise buchen will und das auf einem iphone mache, mir teurere

00:55:13.360 –> 00:55:16.120

Preise angezeigt werden als auf einem anderen Handy.

00:55:16.120 –> 00:55:20.440

Ich habe das von Marktkauf, die haben das irgendwann mal gesagt.

00:55:20.440 –> 00:55:27.040

Und ich stelle f√ľr mich fest, es ist doch, es ist so wahnsinnig wichtig, sich damit

00:55:27.040 –> 00:55:28.040

zu beschäftigen.

00:55:28.040 –> 00:55:32.920

dann dachte ich gleich so, ja, aber regulieren und die da oben, dann ist man direkt wieder da.

00:55:32.920 –> 00:55:35.640

Und k√∂nnen wir da √ľberhaupt was unternehmen?

00:55:35.640 –> 00:55:38.440

Ja, vielleicht dieses Monopol, das Lieferando hat.

00:55:38.440 –> 00:55:43.120

Weil nat√ľrlich ist es sch√∂n, wenn ich g√ľnstig Nahrungsmittel bekomme.

00:55:43.120 –> 00:55:47.040

Aber es wäre auch schön, dass ich vielleicht auch mal nach anderen Diensten gucke.

00:55:47.040 –> 00:55:53.720

Und damit ich dann auch was bestellen kann, was vielleicht nicht irgendwie in der Dauerschleife,

00:55:53.720 –> 00:55:55.840

was nicht heißt, dass diese Betriebe schlecht sind.

00:55:55.840 –> 00:55:59.440

Also ich k√ľrze es ab. Ich glaube einfach, wir m√ľssen uns damit besch√§ftigen.

00:55:59.440 –> 00:56:02.240

Ich habe mir innerlich √ľberlegt, wer welchen Einfluss nehmen muss.

00:56:02.240 –> 00:56:04.640

Ich mag Regularien auch nur ein St√ľck weit.

00:56:04.640 –> 00:56:09.240

Ich möchte auch nicht, dass uns aufoktroyiert wird, was wir zu tun, was wir zu lassen haben.

00:56:09.240 –> 00:56:12.240

Ich merke aber, dass es den Menschen an sich betrifft.

00:56:12.240 –> 00:56:19.040

Und dann betrifft es auch soziale Aspekte wie Wohnen, wie Nahrungsmittelproduktion.

00:56:19.040 –> 00:56:22.240

Und ich glaube schon, dass wir da alle hinsehen sollten.

00:56:22.240 –> 00:56:26.620

weil, was hatten wir gesagt, Bildung, auf die kommen wir immer wieder. Information ist, glaube ich,

00:56:26.620 –> 00:56:32.340

der Schl√ľssel, um es zu verstehen. Ich wei√ü nicht, ob wir es dann durchdribbeln, aber wir verstehen es dann zuerst.

00:56:32.340 –> 00:56:40.240

Ja, vielen, vielen lieben Dank und lasst uns dann gerne damit auch in die Abschlussrunde √ľbergehen,

00:56:40.240 –> 00:56:46.760

weil ich tats√§chlich auch ganz p√ľnktlich hier heute abrunden darf, damit wir dann auch direkt

00:56:46.760 –> 00:56:51.440

wieder weiterfahren können und die Jungs warten draußen sozusagen hier,

00:56:51.440 –> 00:56:56.600

wahren was trinken, essen, keine Ahnung und warten darauf, dass wir unsere

00:56:56.600 –> 00:57:02.920

Fahrt fortsetzen k√∂nnen. Insofern w√ľrde ich jetzt einfach Marc, J√ľrgen, Layla euch

00:57:02.920 –> 00:57:08.000

einleiten, noch mal kurz ein Highlight oder Abschlusswort f√ľr heute zu sagen.

00:57:08.000 –> 00:57:13.080

Marc. Ich möchte noch ganz kurz anmerken, Lieferando macht Bestellung nicht

00:57:13.080 –> 00:57:16.240

billiger, sondern teurer. Das ist mir noch ganz wichtig. Lieferando bekommt von

00:57:16.240 –> 00:57:20.960

jedem Teilnehmer 30 Prozent pro Bestellung. Die macht nichts. Nur weil die Lieferando erfunden

00:57:20.960 –> 00:57:25.480

haben, bekommen die 30 Prozent. Was Lieferando gemacht hat, ist ein Markteintritt und die

00:57:25.480 –> 00:57:29.400

Marktmacht von Lieferando besteht durch ihren Bekanntheitsgrad, genau wie bei vielen anderen

00:57:29.400 –> 00:57:33.680

Unternehmen. Und das macht das Ganze so spannend. Und die Antwort darauf f√ľr die einzelnen Teilnehmer,

00:57:33.680 –> 00:57:37.720

das hat zum Beispiel mein Lieferant meines Vertrauens gemacht, dass er seine E-Mail-Adresse

00:57:37.720 –> 00:57:41.520

verteilt und und und und, und dass er mit den Kunden spricht, die Kunden aufklärt, bestellt

00:57:41.520 –> 00:57:46.040

auch bei mir. Aber die Marktmacht von Lieferando besteht darin, dass sie einen hohen Bekanntheitsgrad

00:57:46.040 –> 00:57:50.760

hat und die Leute √ľber Lieferando bestellen und diejenigen, die die Arbeit eigentlich machen,

00:57:50.760 –> 00:57:55.480

und so viele ist es in vielen Prozessen, also die Wertschöpfungskette findet nicht bei Lieferando

00:57:55.480 –> 00:58:00.880

statt, die kassieren halt f√ľr die Idee jedes Mal 30 Prozent. Das war noch mal ein Abschlusswort.

00:58:00.880 –> 00:58:05.400

ich w√ľnsche euch einen guten start in die woche. dir, liebe Yasemin, w√ľnsche ich immer eine handvoll

00:58:05.400 –> 00:58:13.600

Strom unterm Auto. Wunderbar, vielen, vielen lieben Dank, lieber Marc. J√ľrgen? Mein Highlight

00:58:13.600 –> 00:58:18.600

von dieser heutigen Stage ist eindeutig, was du sagtest,

00:58:18.600 –> 00:58:23.600

liebe Yasemin. die dimension dieses themas und ich wäre derjenige,

00:58:23.600 –> 00:58:27.600

der voranschreiten w√ľrde, wenn wir Teilbereiche,

00:58:27.600 –> 00:58:32.600

dieses in Teilbereichen auch f√§chern w√ľrden und all diese

00:58:32.600 –> 00:58:37.600

angrenzenden oder eng verbundenen Gebiete dieses heutigen Themas

00:58:37.600 –> 00:58:41.600

aufgreifen w√ľrde, weil sie sind im Grunde genommen,

00:58:41.600 –> 00:58:47.500

Sie betreffen uns alle im Wesenskern, nämlich wir alle sind Homo oder

00:58:47.500 –> 00:58:53.420

Homini √Ėkonomicus. Und eines m√∂chte ich euch noch nur mal von der Dimension

00:58:53.420 –> 00:58:59.260

eines potenten Marktteilnehmers heute als Zahl doch mitgeben.

00:58:59.260 –> 00:59:05.860

Es ist schon öfter gefallen, diese Vermögensverwaltung Blackrock.

00:59:05.860 –> 00:59:12.340

Man m√∂ge sich das nur mal verinnerlichen, wenn wir √ľber Macht reden.

00:59:12.340 –> 00:59:21.420

BlackRock verwaltet im Moment 10 Billionen Dollar Vermögen und positioniert dieses Vermögen,

00:59:21.420 –> 00:59:28.740

das es ansammelt, in verschiedenen Beteiligungen, weltweiten Beteiligungen.

00:59:28.740 –> 00:59:36.140

Die größte ist dabei Apple mit roundabout 170, 180 Milliarden.

00:59:36.140 –> 00:59:43.140

Man kann sich, glaube ich, bei dieser Dimension, ohne weiter in die Tiefe gehen zu m√ľssen,

00:59:43.140 –> 00:59:50.820

vorstellen, wie eine solche Konzentration von finanziellen Mitteln in der Lage ist,

00:59:50.820 –> 00:59:58.340

nicht nur Unternehmen, sondern ganz bestimmte M√§rkte, in dem Moment die M√§rkte f√ľr Investitionen

00:59:58.340 –> 01:00:00.940

und f√ľr Innovation zu bestimmen.

01:00:00.940 –> 01:00:03.500

Damit möchte ich es jetzt aber beenden lassen.

01:00:03.500 –> 01:00:07.820

ich w√ľnsche dir noch eine gute reise, liebe Yasemin, und allen anderen einen sch√∂nen tag.

01:00:07.820 –> 01:00:08.860

Danke.

01:00:08.860 –> 01:00:12.700

Ja, wunderbar. Vielen, vielen lieben Dank, lieber J√ľrgen.

01:00:12.700 –> 01:00:13.740

Layla.

01:00:13.740 –> 01:00:19.140

Ja, also ich habe f√ľr mich festgestellt, mein Highlight war einfach, dass

01:00:19.140 –> 01:00:23.340

jetzt, wo ich an Lieferanten gedacht habe, habe ich noch √ľberlegt, so, ah ja,

01:00:23.340 –> 01:00:25.580

Wirtschaft hat Macht.

01:00:26.100 –> 01:00:31.500

Marketing hat inzwischen sehr viel Macht. Sichtbarkeit scheint sehr, sehr, sehr mächtig zu sein.

01:00:31.500 –> 01:00:36.140

Und ja, man muss √ľberlegen, wen man sichtbar macht, wie man ihn sichtbar macht.

01:00:36.140 –> 01:00:43.380

Und ich glaube, wenn man Wirtschaftsinteressen hat und auch Sohinteressen, sollte man sich ein gutes Marketing zulegen.

01:00:43.380 –> 01:00:45.980

Das war’s f√ľr mich eigentlich heute. Vielen Dank.

01:00:45.980 –> 01:00:50.140

Ja, wunderbar. Vielen, vielen lieben Dank.

01:00:50.140 –> 01:00:52.780

Und es sind ganz verschiedene Komponenten hier, die zusammenkommen.

01:00:52.780 –> 01:00:56.240

Ich fand es auch spannend, dass Marc eingestiegen ist heute Morgen mit dem

01:00:56.240 –> 01:01:00.240

entsprechenden Netzwerk. Jetzt sprichst du gerade das Marketing an. Also es sind

01:01:00.240 –> 01:01:03.880

verschiedene Komponenten, die hier eine Rolle spielen, in jedem Fall, die einen

01:01:03.880 –> 01:01:09.720

positiven Impact oder auch negativen haben können in die eine oder andere

01:01:09.720 –> 01:01:14.160

Richtung. Und auch hier ist es eben nicht nur das eine oder das andere, sondern

01:01:14.160 –> 01:01:17.280

auch hier sind ganz massive Verquickungen, wenn man genauer drauf

01:01:17.280 –> 01:01:22.080

schaut, die vielleicht erst mal auf den ersten Blick gar nicht so sichtbar sind.

01:01:22.080 –> 01:01:27.840

aber deutlich werden und auch nachvollziehbar sind, wenn man eben tiefer in die Thematiken einsteigt.

01:01:27.840 –> 01:01:29.960

Also von daher auch sehr, sehr spannend an der Stelle.

01:01:29.960 –> 01:01:35.560

Lasst uns mal gucken, ob wir das eine oder andere an anderen Stellen nochmal aufgreifen können.

01:01:35.560 –> 01:01:36.880

Es ist wirklich ein riesiges Thema.

01:01:36.880 –> 01:01:40.560

Und gleichzeitig ist es wichtig, eben immer wieder auch zu versuchen,

01:01:40.560 –> 01:01:43.440

das runterzubrechen, klein zu machen, häppchenweise,

01:01:43.440 –> 01:01:46.240

um dann wieder den Gesamtzusammenhang herzustellen,

01:01:46.240 –> 01:01:50.200

um die Komplexitäten zu versuchen, sozusagen runterzubrechen.

01:01:50.200 –> 01:01:54.680

Es klingt nicht immer, nicht bei jedem Raum, aber heute war das auch sehr, sehr sp√ľrbar,

01:01:54.680 –> 01:01:58.680

finde ich tatsächlich an der Stelle, dass es eben eine massive Komplexität dahinter

01:01:58.680 –> 01:02:02.680

ist, hinter der Fragestellung, die hier Chechibiti f√ľr uns formuliert hatte.

01:02:02.680 –> 01:02:06.920

Aber ich finde es auch eine schöne Erkenntnis aus dem Raum erst mal.

01:02:06.920 –> 01:02:10.600

Und daraus kann sich ja das eine oder andere eben auch entsprechend ableiten lassen.

01:02:10.600 –> 01:02:14.640

Morgen machen wir weiter mit Gewalt in der Literatur.

01:02:14.640 –> 01:02:19.560

Wie äußert sich Gewalt in der Literatur und was können wir aus gewalttätigen Themen

01:02:19.560 –> 01:02:23.440

in B√ľchern lernen, ist die Fragestellung, mit der wir uns morgen besch√§ftigen werden.

01:02:23.440 –> 01:02:28.080

Insofern seid ihr ganz, ganz herzlich eingeladen, morgen wieder mit dabei zu sein.

01:02:28.080 –> 01:02:33.400

Und ja, mal gucken, wo wir dann wieder zwischendurch Halt machen,

01:02:33.400 –> 01:02:39.760

um dann eben auch um 8 Uhr wieder mit euch gemeinsam hier auf Sendung zu sein.

01:02:39.760 –> 01:02:43.240

Ich freue mich auf jeden Fall drauf. Bis dahin, ich w√ľnsche euch was. Ciao!

3 Mythen entlarvt - Wenn die Wissenschaft Wissen schafft! | Dr. Yasemin Yazan

Wenn Wissenschaft Wissen schafft!

Leider gibt es auf dem Markt sehr viel Halbwissen. Sei es, weil z. B. Forschungsergebnisse falsch interpretiert oder falsche Kausalitäten hergestellt werden oder Übertragungen in andere Kontexte stattfinden, die gar nicht Untersuchungsgegenstand waren.

Wir greifen 3 Mythen auf und zeigen, was die Wissenschaft schon längst weiß:

- Warum die Bed√ľrfnispyramide von Maslow keine zuverl√§ssige Grundlage f√ľr Motivation ist

- Warum Pers√∂nlichkeitstests als Fundament f√ľr Personalentscheidungen fragw√ľrdig sind

- Warum es eine Quote als wirksames Mittel gegen Unconscious Bias braucht

Datenschutz

Einverständniserklärung

Herzlichen Gl√ľckwunsch - Dein Download erwartet dich in deinem Mail-Postfach!