Select Page

Gehirnfutter f├╝r Pioniergeister: Heute betrachten wir Start-ups, die unsere Welt ver├Ąndern – Welche Erfolgsgeschichten und Misserfolge bzw. Faktoren f├╝r (Miss-)Erfolg sind uns bekannt?. Damit befassen wir uns in Raum #865 des Deep Talk Clubs unter dem Dachthema ÔÇ×Pioniergeist mit HirnÔÇť. H├Âre selbst, welche Beispiele aufgegriffen wurden und welche Perspektiven im Dialog entstanden sind…

Transkription: ­čçę­č笭čçĘ­čçş­č玭čç╣ #865 Start-ups & ihre (Miss-)Erfolge | Von Dr. Yasemin Yazan

00:00:00.000 –> 00:00:10.000

Einen wundersch├Ânen guten Morgen. Wir sprechen heute ├╝ber Startups und ihre Erfolge bzw. Misserfolge und wollen uns dabei betrachten, Startups, die unsere Welt ver├Ąndern.

00:00:10.000 –> 00:00:16.000

Welche Erfolgsgeschichten und Misserfolge bzw. Faktoren f├╝r Erfolg und Misserfolg sind uns denn bekannt?

00:00:16.000 –> 00:00:22.000

Und in diesem Sinne freue ich mich auch ganz herzlich, hochoffiziell nochmal J├╝rgen an meiner Seite zu begr├╝├čen.

00:00:22.000 –> 00:00:26.360

Und du hast eben, bevor wir technische Schwierigkeiten hatten, ja auch schon eine erste

00:00:26.360 –> 00:00:31.000

Frage mit in den Raum gebracht. Und ich w├╝rde dich wetten, J├╝rgen, auch das noch mal zu

00:00:31.000 –> 00:00:34.560

wiederholen. Ja, gerne.

00:00:34.560 –> 00:00:40.400

Ich fasse mich kurz. Die eigentliche Frage, der Kern der Frage ist, was macht

00:00:40.400 –> 00:00:44.800

den Unterschied aus zwischen einem Start-up und einer Neugr├╝ndung?

00:00:44.800 –> 00:00:51.400

Wie gesagt, ich habe versucht, das f├╝r mich etwas klarer

00:00:51.400 –> 00:00:59.200

zu definieren, diese Unterschiedlichkeit anhand der Verschlagwortungen im Netz.

00:00:59.200 –> 00:01:02.000

Und da gebe ich mal ein Beispiel.

00:01:02.000 –> 00:01:08.960

Wenn man den Suchbegriff eingibt, dann hei├čt es, ich zitiere,

00:01:08.960 –> 00:01:12.320

ein Startup-Unternehmen ist ein neu gegr├╝ndetes Unternehmen

00:01:12.320 –> 00:01:15.520

mit einer besonderen Dynamik,

00:01:15.520 –> 00:01:18.880

die auf der wahrgenommenen Nachfrage nach einem Produkt

00:01:18.880 –> 00:01:29.200

oder einer Dienstleistung basiert. Zitat Ende. Was ist besondere Dynamik? Fragezeichen in meinem

00:01:29.200 –> 00:01:34.600

Gesicht jedenfalls und eine wahrgenommene Nachfrage. Also ich gr├╝nde, also ich,

00:01:34.600 –> 00:01:40.440

sorry, wenn ich das jetzt mal auf mich beziehe, ich w├╝rde keine Unternehmung neu gr├╝nden,

00:01:40.440 –> 00:01:44.440

wenn ich nicht w├╝sste, dass es f├╝r ein potenzielles Produkt oder mein Produkt keine

00:01:44.440 –> 00:01:53.680

Nachfrage gibt. Das ist, es gibt noch andere Definitionen, die meines Erachtens noch schwammiger

00:01:53.680 –> 00:01:59.320

sind, aber das sollte vielleicht mal gen├╝gen, um in die Diskussion zu kommen. Vielen Dank.

00:01:59.320 –> 00:02:07.280

Ja, gro├čartig. Vielen, vielen lieben Dank. Also meines Wissens ist es so, dass dieser

00:02:07.280 –> 00:02:12.040

Start-up-Begriff ein St├╝ck weit eben auch im Kontext von Unternehmen mit zum Beispiel

00:02:12.040 –> 00:02:17.600

neueren Technologien und so weiter als Begriff auch insbesondere aus dem

00:02:17.600 –> 00:02:23.960

angloamerikanischen Bereich aufgeploppt ist und in der Regel meistens dann

00:02:23.960 –> 00:02:29.720

eben auch Startups zun├Ąchst einmal in erster Linie auch so innovative

00:02:29.720 –> 00:02:34.280

Unternehmen gewesen sind, die man damit bezeichnet hat, also wo es um innovative

00:02:34.280 –> 00:02:37.440

skalierbare Produkte, Dienstleistungen und so weiter ging.

00:02:37.440 –> 00:02:43.200

Allerdings mittlerweile ist es h├Ąufig so, dass die Begriffe, die werden ja dann halt

00:02:43.200 –> 00:02:45.520

auch ├╝bernommen, werden dann auch abgewandelt etc.

00:02:45.520 –> 00:02:51.560

Es ist meistens so, dass es synonym verwendet wird, dass im Grunde genommen jede Unternehmung

00:02:51.560 –> 00:02:57.080

mit wirtschaftlichem Background auch als Start-up bezeichnet wird und man spricht in der Regel

00:02:57.080 –> 00:03:02.960

dann von einer Neugr├╝ndung oder auch einem Start-up, wenn das Unternehmen nicht ├Ąlter

00:03:02.960 –> 00:03:07.680

als die ersten f├╝nf Jahre sozusagen verbracht hat, weil gerade diese ersten

00:03:07.680 –> 00:03:12.560

f├╝nf Jahre diese Zeit sind, statistisch auch betrachtet, in der die meisten

00:03:12.560 –> 00:03:17.120

Neugr├╝ndungen oder auch Startups dann tats├Ąchlich sich entscheidet, ob sie

00:03:17.120 –> 00:03:21.960

├╝berleben oder eben auch wieder vom Markt weggefegt werden sozusagen. Hilft

00:03:21.960 –> 00:03:25.680

das an der Stelle weiter, lieber J├╝rgen?

00:03:25.680 –> 00:03:30.640

Das hilft immer, liebe Yasemin. Vielen Dank f├╝r deine Erl├Ąuterung. Das hilft

00:03:30.640 –> 00:03:39.200

immer, wenn man sich klar ist und einig, was man darunter versteht. Und f├╝r mich nehme ich jetzt

00:03:39.200 –> 00:03:45.560

mal mit, das qualifizierende Kriterium zur Einordnung ist die Dauer, die Zeitdauer der

00:03:45.560 –> 00:03:53.400

Existenz des Unternehmens. Du hast, ich nenne es mal jetzt angesprochen oder definiert als eine

00:03:53.400 –> 00:03:58.280

Anlaufphase von bis zu f├╝nf Jahren. Habe ich das richtig verstanden?

00:03:58.280 –> 00:04:03.960

Ja genau. In der Regel, also statistisch betrachtet sind es diese ersten f├╝nf

00:04:03.960 –> 00:04:09.240

Jahre, die kritisch sind und deswegen spricht man in der Regel gerade in diesen

00:04:09.240 –> 00:04:11.760

ersten f├╝nf Jahren von Startups. Auch hier wird es mit Sicherheit

00:04:11.760 –> 00:04:16.640

unterschiedliche Definitionen geben. Also ich denke, wir k├Ânnen das nutzen,

00:04:16.640 –> 00:04:22.000

auch angelehnt an beispielsweise auch, wenn man sich Dokumente auch

00:04:22.000 –> 00:04:27.460

b├╝rokratischer Art oder sowas anschaut, auch Finanzamtkontexte und und und, wird

00:04:27.460 –> 00:04:32.920

auch bei Neugr├╝ndungen immer wieder geschaut, ist das Unternehmen k├╝rzer oder

00:04:32.920 –> 00:04:36.800

l├Ąnger als f├╝nf Jahre sozusagen existent. Also das sind meistens so diese

00:04:36.800 –> 00:04:40.720

Rahmenkriterien, die auch von au├čen gesetzt werden, bei irgendwelchen

00:04:40.720 –> 00:04:45.560

Abfragen, Antr├Ągen, die man stellt oder sonstiges. Und mit Sicherheit ist das

00:04:45.560 –> 00:04:50.600

keine allgemeing├╝ltige Definition, aber es ist auch hier wieder so wie bei

00:04:50.600 –> 00:04:56.860

vielen verschiedenen Begriffen, die wir ja verwenden, dass es h├Ąufig eben keine

00:04:56.860 –> 00:05:03.500

Konsens oder Einigung gibt, aber vielleicht zumindest, dass wir das nutzen

00:05:03.500 –> 00:05:08.240

k├Ânnen als eine Art Verst├Ąndigung. Also das hei├čt, wenn ich jetzt den Raum heute

00:05:08.240 –> 00:05:12.960

aufgemacht habe mit “Wir sprechen ├╝ber Start-ups”, sind in erster Linie auch

00:05:12.960 –> 00:05:18.440

Unternehmen von mir gemeint, also die Betrachtung der ersten f├╝nf Jahre.

00:05:18.440 –> 00:05:24.080

Das k├Ânnen ja auch alteingesessene Unternehmen sein mittlerweile, wo wir aber zumindest irgendwie

00:05:24.080 –> 00:05:29.720

vielleicht auch etwas mitbekommen haben, gerade von dieser Anfangszeit und diese

00:05:29.720 –> 00:05:35.080

Zeitspanne w├╝rde ich jetzt einfach mal etwa die ersten f├╝nf Jahre definieren. Hast du da denn

00:05:35.080 –> 00:05:40.400

Beispiele? Kommt dir denn da etwas in den Sinn, J├╝rgen, was du als Beispiel mal einbringen magst?

00:05:40.400 –> 00:05:50.320

Nee, da muss ich ehrlich sagen, also wie gesagt, ich bin auf diese in dieser Thematik da blau├Ąugig

00:05:50.320 –> 00:06:00.360

in die heutige Stunde mit dir reingegangen, eben um umzuh├Âren und zu verstehen an erster

00:06:00.360 –> 00:06:09.120

Stelle nat├╝rlich, das haben wir jetzt gekl├Ąrt, was so ein Startup ist. Und ich bin nur bei

00:06:09.120 –> 00:06:15.000

einer Sache, die du sagtest und das habe ich auch eben gelesen im Netz, bei einer Begrifflichkeit

00:06:15.000 –> 00:06:24.800

noch mal angeeckt und zwar du sprachst ja auch von, also einmal innovative Unternehmen oder

00:06:24.800 –> 00:06:30.800

Neugr├╝ndungen oder Startups, innovative Gesch├Ąftsidee ist das eine und das andere ist

00:06:30.800 –> 00:06:42.620

skalierbare Produkte. Und das ist nat├╝rlich auch eine Position, wo ich sage, ja einmal,

00:06:42.620 –> 00:06:50.580

was versteht man unter skalierbar? Darauf m├╝sste man sich auch einigen. Aber da sage ich ja auch,

00:06:50.580 –> 00:06:58.620

das qualifiziert mich auch nicht von einer Schockdorf-Neugr├╝ndung, weil ich muss von

00:06:58.620 –> 00:07:03.980

der Skalierbarkeit, das behaupte ich mal, als Unternehmer ausgehen. Ansonsten komme ich aus

00:07:03.980 –> 00:07:11.140

der Anschubfinanzierung und unter Umst├Ąnden aus dem gegebenen negativen Cashflow in der Gr├╝nderphase,

00:07:11.140 –> 00:07:17.540

was ja normal ist, eigentlich gar nicht raus. Ich wei├č nicht, wie du das siehst.

00:07:17.540 –> 00:07:24.940

Da ist nochmal wichtig, dass ich auch noch den Hinweis mit dazu gegeben hatte, dass das im

00:07:24.940 –> 00:07:29.580

Ursprung auch mit dieser Innovation und Skalierbarkeit sozusagen in der

00:07:29.580 –> 00:07:33.820

Betrachtung ein Aspekt gewesen ist bei der Entstehung dieser Begrifflichkeiten.

00:07:33.820 –> 00:07:37.380

Heute, also deswegen k├Ânnen wir das vielleicht dann auch zur├╝ckstellen, also

00:07:37.380 –> 00:07:40.900

wir brauchen jetzt keine Beispiele an Unternehmen zu nehmen, wo wir sagen das

00:07:40.900 –> 00:07:44.660

ist eben auch innovativ oder skalierbar, sondern heute wird das ja an vielen

00:07:44.660 –> 00:07:48.900

Stellen wirklich auch als Synonym f├╝r Neugr├╝ndungen sozusagen als Begriff

00:07:48.900 –> 00:07:53.260

verwendet. Trotzdem gehe ich gerne auch noch mal auf diese Begrifflichkeit der

00:07:53.260 –> 00:08:00.260

Skalierung ein. In der Regel ist mit Skalierung gemeint, dass sich das Produkt oder die Dienstleistung

00:08:00.260 –> 00:08:11.260

tats├Ąchlich hoch potenzieren kann. Also um mal an einem Beispiel den Unterschied aufzumachen,

00:08:11.260 –> 00:08:19.260

wenn ich als Einzelperson mich mit einer Dienstleistung selbstst├Ąndig mache, dann ist die Skalierung

00:08:19.260 –> 00:08:26.940

nur bis zu einem gewissen Grad m├Âglich, sofern ich eben alleine arbeite. Denn meine Zeit ist

00:08:26.940 –> 00:08:34.300

ja beispielsweise begrenzt. Das hei├čt, meine Ressource Zeit l├Ąsst sich nicht unendlich nach

00:08:34.300 –> 00:08:42.820

oben skalieren an der Stelle. Wenn ich allerdings ein Produkt habe, das ich anbiete, und das kann

00:08:42.820 –> 00:08:47.860

auch ein Service sein oder so mit gewissen Automatisierungen dahinter, also das hei├čt jetzt

00:08:47.860 –> 00:08:52.480

nicht, dass es keine Dienstleistung ist, aber es geht um die Art und Weise, wie das sozusagen dann

00:08:52.480 –> 00:08:58.420

auch auf den Markt oder an den Kunden gebracht wird. Wenn ich zum Beispiel mit Digitalisierung

00:08:58.420 –> 00:09:05.260

und Automatisierung dahinter arbeite, dann l├Ąsst sich das h├Ąufig ins Unermessliche hochskalieren,

00:09:05.260 –> 00:09:10.420

das hei├čt, ich kann das Produkt oder die Dienstleistung nicht nur einmal, sondern auch

00:09:10.420 –> 00:09:17.180

hunderttausendmal auf den Markt bringen. Und in diesem Zusammenhang wird in der Regel von

00:09:17.180 –> 00:09:23.620

Skalierbarkeit gesprochen. Das hei├čt im Prinzip erstmal unabh├Ąngig von meiner zeitlichen Ressource

00:09:23.620 –> 00:09:29.820

sozusagen die Verbreitung auch m├Âglich zu machen. Wenn die Dienstleistung, die ich anbiete, aber

00:09:29.820 –> 00:09:35.780

eben nur auf meine Kompetenzen und auf meine Zeit ausgerichtet ist, dann gibt es hier eine

00:09:35.780 –> 00:09:40.300

Limitierung und sp├Ątestens dann m├╝sste ich einen zweiten Mitarbeiter mit an Bord holen,

00:09:40.300 –> 00:09:45.820

dem ich dieses Wissen zum Beispiel transferiere, vermittle, beibringe. Und auch hier ist wieder

00:09:45.820 –> 00:09:52.020

eine Ressource, die begrenzt ist. Also das l├Ąsst sich nicht einfach nach oben potenzieren. Und

00:09:52.020 –> 00:09:58.860

darin wird meist der Unterschied bei der Skalierung gesehen. Ich hoffe, dass das

00:09:58.860 –> 00:10:02.900

nachvollziehbar ist, was ich meine. J├╝rgen, vielleicht magst du da noch mal kurz andocken.

00:10:02.900 –> 00:10:14.420

Ja, das passt auf jeden Fall in mein Verst├Ąndnis, dass ich mitbringe von Skalierbarkeit. Und das

00:10:14.420 –> 00:10:22.020

hei├čt ja f├╝r mich, skalieren ist ja im Grunde genommen die Treppen aufgehen. Das hei├čt,

00:10:22.020 –> 00:10:29.820

ich sehe die M├Âglichkeit in meinem Business Plan, ich sehe durchaus die M├Âglichkeit zu wachsen,

00:10:29.820 –> 00:10:37.020

zu expandieren, wobei da immer zwei Seiten zu betrachten sind.

00:10:37.020 –> 00:10:42.460

Du kannst Cedaris Paribus in Bezug auf jetzt

00:10:42.460 –> 00:10:51.060

die Erfolgsgelegenheit oder Unternehmenserfolg immer von zwei Seiten begr├╝ndet expandieren.

00:10:51.060 –> 00:10:57.140

Einmal durch die Reduktion des Aufwands oder andererseits durch und der Kosten

00:10:57.140 –> 00:11:03.020

und auf der anderen Seite Durchsteigerung der Ertr├Ąge. Aber ich denke, das geht jetzt, glaube

00:11:03.020 –> 00:11:10.140

ich, etwas zu weit von dem urspr├╝nglichen Thema weg. Aber ich sage noch mal, mit dem konkreten

00:11:10.140 –> 00:11:17.020

Beispiel jetzt eines Startups, das mir so pr├Ąsent ist, kann ich nicht dienen. Tut mir leid.

00:11:17.020 –> 00:11:24.940

Ja, was ich ganz spannend finde bei Startups, wir k├Ânnen ja relativ

00:11:24.940 –> 00:11:30.700

allgemein auch bleiben und auch gerne auch ein St├╝ck weit abstrakt bleiben, au├čer es kommt dann

00:11:30.700 –> 00:11:36.940

jemand noch mit dazu und bringt auch noch mal Beispiele mit rein. Eines der h├Ąufigsten Dinge,

00:11:36.940 –> 00:11:42.220

die mir auff├Ąllt im Kontext von Diskussionen, die eben bei traditionellen oder Start-up-Unternehmen,

00:11:42.220 –> 00:11:48.020

wo man eben aufeinander zeigt. Wir haben klassischerweise so die Annahme oder die

00:11:48.020 –> 00:11:52.700

Beobachtung, Erfahrung, dass eben bei traditionell eingesessenen Unternehmen,

00:11:52.700 –> 00:11:59.780

die schon seit je und eh existieren, die man irgendwie kennt, dass je gr├Â├čer das Unternehmen,

00:11:59.780 –> 00:12:07.820

desto mehr Regularien gibt es, desto niedriger ist dann eben auch die Geschwindigkeit, in

00:12:07.820 –> 00:12:12.940

der zum Beispiel Entscheidungen getroffen werden, h├Ąufig viele Hierarchien und so weiter.

00:12:12.940 –> 00:12:19.780

W├Ąhrend bei Start-ups dadurch, dass sich hier vieles noch nicht etabliert hat, sozusagen,

00:12:19.780 –> 00:12:25.120

in der Neubildung ist und durch dieses Ph├Ąnomen der Neubildung quasi eine

00:12:25.120 –> 00:12:28.720

Neukonstitution eines Teams, also gehen wir mal davon aus, dass hier jemand nicht

00:12:28.720 –> 00:12:33.700

mehr einzel arbeitet, sondern eben auch schon ein kleines Team existiert, dass

00:12:33.700 –> 00:12:38.100

hier eben noch keine Kultur bereits entstanden ist, sondern das darf sich ja

00:12:38.100 –> 00:12:43.340

in Anf├╝hrungsstrichen alles noch finden. Und gerade in dieser Anfangszeit, wo sich

00:12:43.340 –> 00:12:49.180

vieles noch finden darf, gibt es h├Ąufig keine starken Hierarchien, vieles

00:12:49.180 –> 00:12:53.020

ist auf Augenh├Âhe. Vielleicht werden auch Entscheidungen gemeinschaftlich getroffen

00:12:53.020 –> 00:13:00.060

und neue Ideen immer wieder schnell aufgegriffen, auch in die Umsetzung überführt und Ähnliches.

00:13:00.060 –> 00:13:07.140

Und hier scheint ein ganz gro├čer Unterschied zu sein. Wobei eben hier eines der Aspekte,

00:13:07.140 –> 00:13:12.540

die ich total wichtig finde, dass es eben mit diesem Rahmen zu tun hat und nicht,

00:13:12.540 –> 00:13:16.380

weil Startups per se sich auf die Fahne schreiben, hier schnell zu agieren,

00:13:16.380 –> 00:13:22.380

nicht auf keine Hierarchien zu haben, sondern je gr├Â├čer ein Startup ist, das l├Ąsst sich zum

00:13:22.380 –> 00:13:26.820

Beispiel sehr h├Ąufig dann auch beobachten. Also wenn wir jetzt ganz gro├če Unternehmen einfach

00:13:26.820 –> 00:13:33.980

mal nehmen w├╝rden, ja ob das jetzt ein Apple ist oder was auch immer, auch hier, wenn man vergleicht,

00:13:33.980 –> 00:13:40.100

was bekommt man so ├╝ber die Anfangszeit mit, also auch gerade so klassische Unternehmen aus den USA,

00:13:40.100 –> 00:13:46.260

irgendwie ist das Ganze in einer Garage gestartet und w├Ąchst heran und irgendwann, wenn es eine

00:13:46.260 –> 00:13:53.300

bestimmte Dimension sozusagen angenommen hat, dann sind gewisse Hierarchien dann zu beobachten,

00:13:53.300 –> 00:13:58.540

gewisse Regularien zu beobachten. Es braucht eine gewisse Standardisierung, Vereinheitlichung etc.,

00:13:58.540 –> 00:14:04.940

was eben in einem Start-up per se, weil es sich alles noch nicht gesetzt hat, in Anf├╝hrungsstrichen,

00:14:04.940 –> 00:14:09.340

die Leitplanken noch h├Ąufig noch nicht da sind, eben vieles noch in so einer Art

00:14:09.340 –> 00:14:12.700

Findungsphase ist. Kann man auch vergleichen bei einem traditionellen

00:14:12.700 –> 00:14:18.140

Unternehmen, wenn man jetzt eine neue Abteilung gr├╝nden w├╝rde und hat

00:14:18.140 –> 00:14:22.580

jetzt neue Mitarbeiter, ein neues Team gegr├╝ndet. Auch hier m├╝ssen sich ja

00:14:22.580 –> 00:14:28.580

bestimmte Prozesse, das Miteinander und so weiter, die Rollen auspr├Ągen und da

00:14:28.580 –> 00:14:35.660

findet dann erstmal eine Art, ja, so eine Erfindungsphase statt. Und das finde ich ein

00:14:35.660 –> 00:14:39.300

ganz interessantes Ph├Ąnomen, aber das ist h├Ąufig das, was gar nicht dann gesehen wird,

00:14:39.300 –> 00:14:44.260

sondern es wird so getan, in Anf├╝hrungsstrichen, oder so wahrgenommen, als ob Startups per se

00:14:44.260 –> 00:14:49.620

irgendwie einfach immer nur schneller sind in dem, was sie da tun. Und was h├Ąufig ├╝bersehen wird,

00:14:49.620 –> 00:14:56.820

ist aus meiner Sicht auch, dass gerade bei neu gegr├╝ndeten Unternehmen eben auch an vielen

00:14:56.820 –> 00:15:02.020

Stellen auch die Klarheit fehlen kann. Das hei├čt, immer dann, wenn man eine neue Idee hat, f├Ąngt

00:15:02.020 –> 00:15:06.380

man wieder an, an einer neuen Idee zu arbeiten. Und dann ist die alte Idee auch schon wieder

00:15:06.380 –> 00:15:11.220

├╝berholt. Und im Grunde genommen hat man st├Ąndig 5000 weitere neue Ideen, an denen man wieder

00:15:11.220 –> 00:15:16.220

arbeitet und hat keine der Ideen ├╝ber die Dauer vielleicht sogar zu Ende gedacht oder auch mal

00:15:16.220 –> 00:15:21.900

implementiert. Also auch das ist ein Ph├Ąnomen, das sich bei Startups sehr h├Ąufig beobachten l├Ąsst.

00:15:21.900 –> 00:15:27.840

Da bin ich mal gespannt, was so deine Eindr├╝cke dazu sind, J├╝rgen. Oder vielleicht gibt es ja

00:15:27.840 –> 00:15:33.440

das eine oder andere, was du aus den Medien kennst oder ├Ąhnliches, ob du da das Gef├╝hl hast,

00:15:33.440 –> 00:15:41.680

das kommt mir irgendwie dann doch bekannt vor. In der Tat. Vielen Dank. Ja, denn im ersten

00:15:41.680 –> 00:15:48.800

Moment, in dem ersten Teil deiner Ausf├╝hrungen, schluss ich Mr. Scharf, dass ich in der Position

00:15:48.800 –> 00:15:56.120

eines Vorstandsvorsitzenden eines alteingesessenen Unternehmens, wenn ich feststelle, dass bei mir im

00:15:56.120 –> 00:16:02.880

Laden das alles ziemlich verkrustet ist und die Prozesse festgefahren sind, die Denke festgefahren

00:16:02.880 –> 00:16:13.240

ist und und und, dann gr├╝nde ich in einem bestimmten Segment, das als innovativ und unter

00:16:13.240 –> 00:16:20.760

Umst├Ąnden ausgestattet mit neuen Technologien verbunden ist. Ein Startup

00:16:20.760 –> 00:16:26.800

im Grunde genommen hei├čt es f├╝r mich oder habe ich Schluss gefolgert aus dem

00:16:26.800 –> 00:16:40.800

was du sagst, eine konsequente Auslagerung an bestehenden alteingesessenen oder ├Ąlteren

00:16:40.800 –> 00:16:51.920

Unternehmen, um sich von gewissen verkrusteten Strukturen zu l├Âsen. Ausrufezeichen. Und dabei

00:16:51.920 –> 00:16:58.880

ist mir in der Tat eine Position eingefallen, die ich vor kurzem gelesen habe, mitgekriegt habe.

00:16:58.880 –> 00:17:08.760

Ich bin mir aber nicht sicher, ob das so gehandelt wird als Startup, aber Porsche hat sich vor zwei

00:17:08.760 –> 00:17:18.360

Jahren, zwei, zweieinhalb, drei Jahren, regierte entschlossen in den Elektrobike-Markt einzusteigen,

00:17:18.360 –> 00:17:30.360

in Zusammenarbeit mit einem alteingesessenen, aber sehr innovativen Bike-Hersteller und bringt

00:17:30.360 –> 00:17:40.640

und bringt in diese neue Zusammenarbeit, Startup-Fragezeichen, insbesondere die Technologie,

00:17:40.640 –> 00:17:48.400

die bereits vorhandene Technologie im Batterienbereich aus der KFZ-Technik mit.

00:17:48.400 –> 00:17:55.160

Will Heisen, da besteht ja beim Bike das gr├Â├čte Problem im Hinblick auf Gewicht,

00:17:55.160 –> 00:18:02.480

Gewichtreduzierung ist einerseits der Motor und andererseits der Akku. Und das w├Ąre f├╝r mich

00:18:02.480 –> 00:18:10.200

dann Schlussfolgernd, dass ich sage, das ist auch dann ein Riesennutzen, nicht nur f├╝r jemand,

00:18:10.200 –> 00:18:17.160

der jetzt pl├Âtzlich erscheint und eine tolle neue Gesch├Ąftsidee hat, sondern der, wie gesagt,

00:18:17.160 –> 00:18:28.240

aus einer bereits existierenden produktm├Ą├čigen technologischen aus einem Umfeld kommt, um damit

00:18:28.240 –> 00:18:37.880

Verkrustungen aufzubrechen, alteingefahrene Prozesse, ich wiederhole mich jetzt, um dem

00:18:37.880 –> 00:18:46.880

ganzen einen entsprechenden Drive zu geben und das wozu, wozu das, um eben die Chance am Markt zu

00:18:46.880 –> 00:18:54.080

nutzen und bereits vorhandenes Know-how mit einzubringen. Das w├Ąre f├╝r mich jetzt so etwas,

00:18:54.080 –> 00:19:02.680

wo ich sage, ja das macht Sinn. Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank. Ganz spannend und

00:19:02.680 –> 00:19:08.200

Und genau das findet ja auch an ganz vielen Stellen tats├Ąchlich auch statt, gerade wenn

00:19:08.200 –> 00:19:15.200

es darum geht, beispielsweise neue M├Ąrkte zu erschlie├čen, altes und neues Wissen auf

00:19:15.200 –> 00:19:20.820

eine bestimmte Art und Weise sozusagen zusammenzuf├╝hren aus verschiedenen Branchen und Bereichen,

00:19:20.820 –> 00:19:23.960

das eben auch gerade traditionelle Unternehmen vermehrt.

00:19:23.960 –> 00:19:27.720

Also wenn man da ein bisschen recherchiert, wird man das auch finden, dass traditionell

00:19:27.720 –> 00:19:31.760

eingesessene Unternehmen tats├Ąchlich auch, wie jetzt das Beispiel, das du von Porsche

00:19:31.760 –> 00:19:36.640

eingebracht hast, dann tats├Ąchlich auch noch mal in eine Art Auslagerung,

00:19:36.640 –> 00:19:41.760

Neugr├╝ndung in Anf├╝hrungsstrichen reingehen, um hier parallel zu diesem

00:19:41.760 –> 00:19:46.520

alteingesessenen, traditionellen Unternehmen wieder etwas Neues in Gang

00:19:46.520 –> 00:19:50.560

zu setzen. Das ist etwas ganz Spannendes, vor allem auch, wenn wir das vor dem

00:19:50.560 –> 00:19:54.560

Hintergrund mit der Definition sozusagen, oder was verstehen wir jetzt unter

00:19:54.560 –> 00:19:58.480

Startup, wir haben ja versucht einzugrenzen, w├╝rde sich ja auch hier die

00:19:58.480 –> 00:20:02.760

Frage wieder stellen, ist es denn jetzt ├╝berhaupt ein klassisches Startup oder

00:20:02.760 –> 00:20:06.960

nicht, weil hier nat├╝rlich ja dann auch die Erfahrung etc. von dem Unternehmen

00:20:06.960 –> 00:20:10.180

auf der einen Seite mit rein flie├čt und meistens ist es ja dann nicht komplett

00:20:10.180 –> 00:20:14.360

eine Neugr├╝ndung, die v├Âllig losgel├Âst von dem traditionellen Unternehmen ist,

00:20:14.360 –> 00:20:17.800

sondern auch je nachdem, wie die Unternehmensstrukturen gew├Ąhlt sind oder

00:20:17.800 –> 00:20:23.400

├Ąhnliches, dann eben das auch unter einem ├ťberbau sozusagen, also rechtlich

00:20:23.400 –> 00:20:26.600

gesehen auch sozusagen von der Konstitution des Unternehmens her

00:20:26.600 –> 00:20:32.240

durchaus eben auch ein neues Bein einfach in Anf├╝hrungsstrichen darstellt. Also von daher

00:20:32.240 –> 00:20:35.960

w├Ąre das auch noch mal interessant, diese Betrachtung, f├Ąllt das dann ├╝berhaupt in ein

00:20:35.960 –> 00:20:42.680

Startup rein oder nicht. Aber per se ja, das ist eine M├Âglichkeit. Ich hatte ja eben das Beispiel

00:20:42.680 –> 00:20:48.480

aufgemacht, wie ich kann ja auch eine neue Abteilung zum Beispiel gr├╝nden. Im Unterschied

00:20:48.480 –> 00:20:52.400

zu der Abteilung, die ich gr├╝nden k├Ânnte, also ich k├Ânnte jetzt sagen, ich mache einen neuen

00:20:52.400 –> 00:20:56.680

Bereich auf innerhalb des Unternehmens und setze hier ein neues Team zusammen.

00:20:56.680 –> 00:21:01.600

Dann habe ich aber folgenden Nachteil in Anf├╝hrungsstrichen, bringt mit Sicherheit

00:21:01.600 –> 00:21:05.120

auch Vorteile mit sich, aber ich habe folgenden Nachteil auf jeden Fall, n├Ąmlich

00:21:05.120 –> 00:21:10.520

dass das Team, das dann sich hier formiert, das k├Ânnen auch komplett neue Mitarbeiter

00:21:10.520 –> 00:21:15.320

sein, die ich aus dem Au├čen hole, ja trotzdem in eine gesetzte

00:21:15.320 –> 00:21:18.880

Unternehmenskultur sozusagen reinkommen.

00:21:19.240 –> 00:21:22.520

die kennen vielleicht noch nicht die Gepflogenheiten und so weiter und so fort,

00:21:22.520 –> 00:21:28.040

werden aber vor dem Hintergrund, dass hier eine bestehende Kultur sozusagen da ist,

00:21:28.040 –> 00:21:34.040

auch in Anf├╝hrungsstrichen relativ schnell gewisse Anpassungen an ihrem Verhalten,

00:21:34.040 –> 00:21:37.320

an die Art und Weise, wie sie arbeiten und so weiter, vornehmen.

00:21:37.320 –> 00:21:40.760

Auch wenn sich wieder eine eigene Subkultur entwickelt,

00:21:40.760 –> 00:21:43.880

wird das andocken an das bisherige System.

00:21:43.880 –> 00:21:48.040

W├Ąhrend ich, wenn ich ein ausgelagertes,

00:21:48.560 –> 00:21:54.640

eine ausgelagerte Neugr├╝ndung an der Stelle habe, ob das jetzt mit Zur├╝ckgreifen auf

00:21:54.640 –> 00:21:58.880

einen anderen Bereich ist oder ob das jetzt v├Âllig ein eigener Bereich ist.

00:21:58.880 –> 00:22:06.120

Jetzt ganz unabh├Ąngig davon habe ich erstmal keine extremen gesetzten Leitplanken und hier

00:22:06.120 –> 00:22:12.000

formiert sich etwas Unabh├Ąngiges zun├Ąchst erstmal von diesem anderen traditionellen

00:22:12.000 –> 00:22:17.320

Unternehmen, was eine eigene Kultur und Dynamik bereits ├╝ber die Jahre hinweg entwickelt hat.

00:22:17.320 –> 00:22:20.680

Also von daher ist das etwas ganz Spannendes, wo man draufschauen kann.

00:22:20.680 –> 00:22:25.680

Und gleichzeitig, wenn dann diese Neugr├╝ndung vollzogen ist,

00:22:25.680 –> 00:22:30.760

ist es oft auch so, dass es dann nach den ersten Jahren,

00:22:30.760 –> 00:22:33.160

wo gewisse Entwicklungen und so weiter stattfinden,

00:22:33.160 –> 00:22:36.640

dann eben auch eine Art Vollzug stattfindet,

00:22:36.640 –> 00:22:42.680

dass es dann in die bisherigen Bereiche auch mit integriert werden kann.

00:22:42.680 –> 00:22:45.000

Also dass dann eine Art Zusammenf├╝hrung

00:22:45.000 –> 00:22:50.160

nach einer bestimmten Zeit erfolgt, dass das also nicht ├╝ber die gesamte Zeit losgel├Âst

00:22:50.160 –> 00:22:55.400

und im Au├čen steht, sondern hier auch wieder eine Zusammenf├╝hrung stattfindet, nachdem

00:22:55.400 –> 00:23:01.280

diese erste, ich nenne es jetzt mal Konzeptionsphase, Findungsphase und so weiter, bestimmte Dinge

00:23:01.280 –> 00:23:07.120

eben auch stattgefunden haben und relativ losgel├Âst, in Anf├╝hrungsstrichen, von dem

00:23:07.120 –> 00:23:10.720

traditionellen Unternehmen erst mal aufgesetzt und aufgebaut wurden.

00:23:10.720 –> 00:23:15.120

Das kann dann nat├╝rlich auch einen positiven Effekt dahingehend haben,

00:23:15.120 –> 00:23:18.640

dass es hier dann auch wieder frischen Wind

00:23:18.640 –> 00:23:22.120

in diese alteingesessene Tradition reinbringt

00:23:22.120 –> 00:23:24.840

und damit zum Beispiel auch dazu beitr├Ągt,

00:23:24.840 –> 00:23:28.680

dass gewisse Musterverhalten dann auch mal erkannt

00:23:28.680 –> 00:23:31.920

oder durchbrochen angepasst oder Ähnliches werden.

00:23:31.920 –> 00:23:34.840

J├╝rgen, was sagst du denn dazu?

00:23:34.840 –> 00:23:38.120

Ja, da nehme ich gerne auf.

00:23:39.360 –> 00:23:44.520

Dein dein Input, lieber Yasemin, ich bin wieder in der Position

00:23:44.520 –> 00:23:46.520

eines Vorsitzenden und sage,

00:23:46.520 –> 00:23:51.000

dann hat f├╝r mich so ein Startup

00:23:51.000 –> 00:23:55.240

auch so den Charakter eines eines Testballons.

00:23:55.240 –> 00:23:59.520

Und zwar, wenn ich n├Ąmlich erkannt habe,

00:23:59.520 –> 00:24:03.840

dass ein innovatives Produkt, eine Idee

00:24:03.840 –> 00:24:08.480

sich innerhalb meiner verkrusteten Strukturen und Organisation

00:24:08.680 –> 00:24:14.840

nicht mit der notwendigen Dynamik oben sitzen l├Ąsst, dann gr├╝nde ich ein Startup und dann

00:24:14.840 –> 00:24:22.880

starte ich dieses Startup aus mit Freiheiten, in Anf├╝hrungsstrichen, Freiheiten, beziehungsweise

00:24:22.880 –> 00:24:32.280

mit einer Spielwiese im Hinblick auf neue Handlungsstrategien in Bezug auf neue Modelle

00:24:32.280 –> 00:24:44.000

der Mitarbeiterf├╝hrung und so und so und teste mal das aus, ob sich dann das auf, ob sich das von

00:24:44.000 –> 00:24:50.960

der Werthaltigkeit und von der von der unterstellten Effizienz auch wirklich so herauskristallisiert,

00:24:50.960 –> 00:25:01.160

im Kleinen, also in einer in einer Fraktalorganisation, um es dann auf das Gesamtunternehmen

00:25:01.160 –> 00:25:09.200

zu ├╝bertragen. Das war eben so ein Punkt, wo ich sage, das k├Ânnte eigentlich der Nutzen sein.

00:25:09.200 –> 00:25:17.680

Das, wof├╝r mache ich denn so was? Ich denke, ja, das w├Ąre ├╝berlegenswert.

00:25:17.680 –> 00:25:24.800

Ja, absolut. Und das Interessante in diesem Zusammenhang ist, es ist ja nicht nur,

00:25:24.800 –> 00:25:28.720

dass wenn es sich dann bew├Ąhrt, dass ich das dann zum Beispiel auch eingliedern kann,

00:25:28.720 –> 00:25:33.480

sondern wenn ich merke, dass es nicht funktioniert oder es passt eben nicht

00:25:33.480 –> 00:25:36.640

aus irgendwelchen Gr├╝nden, es ist nicht so, wie wir uns das vorgestellt haben,

00:25:36.640 –> 00:25:41.280

dann besteht nat├╝rlich auch relativ einfach die M├Âglichkeit, es auch wieder

00:25:41.280 –> 00:25:45.600

abzusto├čen. Es kann eine Exit-Strategie sein, es kann sein, dass es zu einem

00:25:45.600 –> 00:25:50.760

Verkauf kommt oder dass es g├Ąnzlich eingedampft wird sozusagen. Und dadurch,

00:25:50.760 –> 00:25:54.800

dass ich das aber von Anfang an losgel├Âst oder getrennt von dem

00:25:54.800 –> 00:26:01.640

Ursprungsunternehmen aufgesetzt habe, habe ich auch Zahlen, Daten, faktenm├Ą├čig in Anf├╝hrungsstrichen

00:26:01.640 –> 00:26:07.840

keinen Negativ-Impact, dass jetzt gerade auch mit Stakeholdern und Shareholdern und so weiter,

00:26:07.840 –> 00:26:13.920

dass hier dann irgendwie die Zahlen sich negativ auf das traditionelle Unternehmen sozusagen

00:26:13.920 –> 00:26:18.320

auswirken, weil ich dann eben entsprechende Rahmenbedingungen am Anfang schon so gesetzt

00:26:18.320 –> 00:26:22.840

habe, dass sich das so ein St├╝ck weit losgel├Âst voneinander. Dann hat man bestimmte Budgets,

00:26:22.840 –> 00:26:26.360

die daf├╝r aufgewendet werden und so weiter. Dann hat man einen bestimmten Rahmen, mit

00:26:26.360 –> 00:26:30.840

dem das Ganze initiiert wird. Und innerhalb dieses Rahmens bewegt sich das auch. Das hei├čt,

00:26:30.840 –> 00:26:36.600

auch das Risiko ist ├╝berschaubar in Anf├╝hrungsstrichen. Und ich kann dann zu gegebener Zeit entsprechend

00:26:36.600 –> 00:26:41.920

der Ergebnisse, die hier dann daraus entstehen, auch entscheiden, wie wird damit dann auch

00:26:41.920 –> 00:26:47.480

in Zukunft verfahren und umgegangen. Auch aus der Perspektive des Vorstands jetzt mal

00:26:47.480 –> 00:26:50.040

betrachtet. J├╝rgen, das ist doch eigentlich eine coole Sache, oder?

00:26:50.040 –> 00:27:01.520

Ja, wenn bei dem Vorstand die entsprechende Position im Hinblick auf Umgang mit Fehlerkultur

00:27:01.520 –> 00:27:08.640

und Umgang mit Fehler oder Misserfolgen gegeben ist. Und da poppt ja jetzt wieder etwas auf,

00:27:08.640 –> 00:27:16.160

was ich schon bislang nicht eingeordnet habe. Ich wei├č nicht, wie der amerikanische

00:27:16.160 –> 00:27:23.200

Multimilliard├Ąr hei├čt, wie kann das sein, Branson oder Benson oder so, der sich jedenfalls vor

00:27:23.200 –> 00:27:35.600

kurzem definitiv aus dem Weltraumthema zur├╝ckgezogen hat. Und was ich, wo ja der Herr Musk nach wie vor

00:27:35.600 –> 00:27:43.720

offensichtlich die Pace vorgibt, sogar gegen├╝ber der NASA, aber was ich bemerkenswert fand an

00:27:43.720 –> 00:27:56.840

dieser Notiz, die ich gelesen habe, war, wie positiv offensiv er mit dieser Innovation,

00:27:56.840 –> 00:28:05.000

die sich als nicht kostendeckend, als nicht mehr zielf├╝hrend herausgestellt hat,

00:28:05.000 –> 00:28:10.440

weil sie nicht umgegangen ist. Und das ist genau der Punkt, den du ansprachst. Immer die zwei

00:28:10.440 –> 00:28:20.200

Seiten. Ich schaffe mir ein Testfeld mittel der Startups, um zu testen, ob ich meine ├╝bergeordneten,

00:28:20.200 –> 00:28:24.920

auf der Meta-Ebene gegebenen Strukturen aufbrechen kann und wenn es dann in die Hose geht, ja,

00:28:24.920 –> 00:28:32.320

das ist doch toll. Dann bin ich sicher, ich bin eigentlich richtig aufgestellt. Es muss

00:28:32.320 –> 00:28:38.920

irgendwie an anderen Positionen h├Ąngen. Aber den Weg, den ich jetzt versucht habe,

00:28:38.920 –> 00:28:46.600

der ist offensichtlich nicht die L├Âsung. Ja wunderbar, sch├Ânes Beispiel und du meinst

00:28:46.600 –> 00:28:52.320

Richard Branson. Also Branson war schon korrekt an der Stelle. Ja und vor allen Dingen habe ich

00:28:52.320 –> 00:28:56.640

ja auch, wie du schon gesagt hast, hier beide Bereiche. Das hei├čt auf der einen Seite kann

00:28:56.640 –> 00:29:00.120

ich es eben absto├čen in Anf├╝hrungsstrichen, wenn es nicht gut funktioniert. Das hei├čt,

00:29:00.120 –> 00:29:04.920

Ich habe bestimmte Zahlen, Daten, Fakten f├╝r mich vordefiniert, nach denen ich mich hier

00:29:04.920 –> 00:29:06.080

auch orientieren kann.

00:29:06.080 –> 00:29:10.440

Und wenn die Erwartungen nicht erf├╝llt werden, kann ich entsprechend eine Entscheidung treffen.

00:29:10.440 –> 00:29:13.160

Und diese Entscheidung geht eben in beide Richtungen.

00:29:13.160 –> 00:29:19.680

Und gleichzeitig kann ich diese neue Unternehmung, die separat aufgesetzt und gef├╝hrt wird,

00:29:19.680 –> 00:29:27.160

auch als Leuchtturmprojekt sozusagen im Umfang des traditionellen Unternehmens bereits aufgreifen

00:29:27.160 –> 00:29:30.240

auch aufzeigen und auch die Entwicklungen aufzeigen.

00:29:30.240 –> 00:29:36.200

Und wenn ich das Gef├╝hl habe, dass Leuchtturmprojekt, also wenn sich bewahrheitet, dass das Leuchtturmprojekt

00:29:36.200 –> 00:29:40.600

auch gut funktioniert, dann ist es eben nicht nur ein Leuchtturmprojekt, sondern aus dem

00:29:40.600 –> 00:29:46.680

Leuchtturmprojekt wird eben etwas, was dann auch fest in bestimmte Strukturen eingegossen

00:29:46.680 –> 00:29:50.440

und weiter vergr├Â├čert, vertieft und so weiter wird.

00:29:50.440 –> 00:29:55.520

Das hei├čt, dass man dann eben nach einer bestimmten Zeit entsprechend aus diesem Leuchtturmprojekt,

00:29:55.520 –> 00:30:04.840

zun├Ąchst als Projekt sozusagen Gedanke startet, dann eben auch einen neuen Bereich hat, das Ganze

00:30:04.840 –> 00:30:10.080

in die alten Strukturen implementieren kann und so weiter. Und insofern haben wir hier beide

00:30:10.080 –> 00:30:14.720

Ausrichtungen und das Sch├Âne ist, du hast es gerade angesprochen, auch dieser Aspekt der

00:30:14.720 –> 00:30:22.400

Fehlerkultur. Gerade in einem neu gesetzten Rahmen, wo sowieso noch relativ viel Findungsphase und

00:30:22.400 –> 00:30:29.480

so was stattfindet, da wird h├Ąufig auch mit Fehlerpotentialen ganz anders umgegangen,

00:30:29.480 –> 00:30:35.720

weil dadurch, dass es ja so eine Art Luftballon ist, also ich blase den jetzt mal auf und

00:30:35.720 –> 00:30:40.320

guck mal, wie weit ich den aufblasen kann, ohne dass er platzt, in Anf├╝hrungsstrichen,

00:30:40.320 –> 00:30:46.240

habe ich jetzt hier tats├Ąchlich eine neue Form gew├Ąhlt, in der eben innerhalb von nur

00:30:46.240 –> 00:30:50.520

bestimmten Leitplanken, die zun├Ąchst erstmal als Idee gesetzt sind, einfach auch ein St├╝ck

00:30:50.520 –> 00:30:55.360

weit geguckt wird, was kann sich denn daraus entwickeln oder was funktioniert, was funktioniert

00:30:55.360 –> 00:31:01.120

nicht und h├Ąufig sind dann zun├Ąchst erstmal kleinere oder gr├Â├čere Fehler, wird auch anders

00:31:01.120 –> 00:31:07.840

mit umgegangen als jetzt in einem klassischen traditionellen Unternehmen, wo ja schon eine

00:31:07.840 –> 00:31:14.000

bestimmte Mentalit├Ąt oder Denke in Bezug auf Umgang mit Fehlern und so weiter vorhanden

00:31:14.000 –> 00:31:19.400

ist, die ja meistens dann auch nicht niedergeschrieben ist, sondern auch Sanktionen oder ├Ąhnliches

00:31:19.400 –> 00:31:24.960

meistens ja auch informell stattfinden. Das hei├čt, eine Kultur, die sich bew├Ąhrt hat,

00:31:24.960 –> 00:31:30.560

die sich durchgesetzt hat ├╝ber viele Jahre hinweg, sodass automatisch auch ohne, dass es

00:31:30.560 –> 00:31:37.560

irgendwelche Regularien teilweise gibt oder so, eben Konsequenzen auch folgen k├Ânnen. Oder ob das

00:31:37.560 –> 00:31:43.200

Ausgrenzungen sind, ob das jetzt der Umgang mit den Mitarbeitern ist, untereinander und so weiter.

00:31:43.200 –> 00:31:48.960

Ob wir von Blaming sprechen, ob wir was auch immer jetzt aufgreifen an der Stelle S├╝ndenbock

00:31:48.960 –> 00:32:00.000

und vielleicht sogar Sanktionen im h├Ąrtesten Fall. All das ist etwas, womit man im Rahmen

00:32:00.000 –> 00:32:05.640

einer Neugr├╝ndung eben anders umgeht und bei einer Neugr├╝ndung ja auch gar nicht den Anspruch

00:32:05.640 –> 00:32:10.440

hat, dass sofort alles funktioniert, sondern auch hier der Zeitfaktor meist auch ein anderer ist.

00:32:10.440 –> 00:32:16.440

Also w├Ąhrend wir bei traditionell eingesessenen Unternehmen ein Projekt machen und dann haben

00:32:16.440 –> 00:32:20.000

haben wir h├Ąufig auch einen relativ kurzen Zeitraum.

00:32:20.000 –> 00:32:25.200

Das hei├čt, die meisten Projekte, viele Projekte sind ja dann so auf ein bis drei Jahre zum

00:32:25.200 –> 00:32:26.200

Beispiel ausgelegt.

00:32:26.200 –> 00:32:32.360

Haben wir von Anfang an im Grunde genommen bei einer Neugr├╝ndung, die andockt an das

00:32:32.360 –> 00:32:38.000

alteingesessene Unternehmen, haben wir h├Ąufig auch eine Zeitspanne, ├Ąhnlich wie bei diesen

00:32:38.000 –> 00:32:41.480

Start-up-Gedanken von h├Ąufig f├╝nf Jahren an der Stelle.

00:32:41.480 –> 00:32:46.640

Also auch das ist relativ spannend, weil der Umgang mit diesen Zeitdimensionen, mit Fehlern

00:32:46.640 –> 00:32:49.280

und so weiter auch anders ausgestaltet wird.

00:32:49.280 –> 00:32:50.280

Und genau.

00:32:50.280 –> 00:32:56.360

Ich gucke mal jetzt gerade, ob wir vielleicht auch nochmal was haben im Chat parallel.

00:32:56.360 –> 00:32:59.960

Ingo hat noch etwas geteilt.

00:32:59.960 –> 00:33:05.960

Virgin Galactic Spaceship Two fliegt wieder.

00:33:05.960 –> 00:33:06.960

Okay.

00:33:06.960 –> 00:33:10.560

Und vielleicht kannst du, Ingo, noch kurz was dazu schreiben, dann kann ich das auch

00:33:10.560 –> 00:33:13.920

nochmal aufgreift, damit wir das auch korrekt einordnen k├Ânnen.

00:33:13.920 –> 00:33:18.160

Und J├╝rgen, hast du weitere Gedanken, die du hier nochmal mit andocken m├Âchtest?

00:33:18.160 –> 00:33:22.240

Oder sollen wir dann f├╝r heute auch schon langsam in die Abschlussrunde ├╝bergehen?

00:33:22.240 –> 00:33:30.760

Ja, ich nehme jetzt f├╝r mich und das mag vielleicht auch als Abschlussstatement gelten,

00:33:30.760 –> 00:33:38.680

liebe Yasemin, ich nehme f├╝r mich sehr viel mit aus dem Gespr├Ąch, leider nur Gespr├Ąch mit dir.

00:33:38.680 –> 00:33:42.360

Das soll jetzt nicht abwertend gemeint sein, um Gottes willen.

00:33:42.360 –> 00:33:53.040

Aber da war vieles f├╝r mich dabei, was ich jetzt neu einwerten kann.

00:33:53.040 –> 00:34:00.240

Ganz am Schluss kam mir noch der Gedanke, du hattest es auch in der Definition angesprochen,

00:34:00.240 –> 00:34:06.840

die Verschlagwortung einerseits Skalierbarkeit und der andere Begriff war Innovation.

00:34:06.840 –> 00:34:13.320

Da ist jetzt noch f├╝r mich das Fragezeichen, ohne dass wir das jetzt noch weiter ausf├╝hren m├╝ssen,

00:34:13.320 –> 00:34:23.640

dass alleine die Art und Weise der F├╝hrung eines Projektes oder einer Neugr├╝ndung oder eines

00:34:23.640 –> 00:34:31.600

Start-ups, wie auch immer, alleine die F├╝hrung, das Thema von gestern, unter innovativen Aspekten,

00:34:31.600 –> 00:34:41.080

Und wie sagtest du so sch├Ân, Leuchtturmcharakter und den Scheinwerfer in den Nebel mal richten

00:34:41.080 –> 00:34:48.640

und gucken, ob es klappt, alleine das unter Umst├Ąnden eine Begrifflichkeit als Start-up

00:34:48.640 –> 00:34:56.000

begr├╝nden kann. Das w├Ąre jetzt noch mal f├╝r mich so etwas, was ich mitnehmen w├╝rde.

00:34:56.000 –> 00:35:05.480

Ja, absolut. Vielen, vielen lieben Dank. Und genau darum geht es ja auch hier wirklich. Ja,

00:35:05.480 –> 00:35:10.160

bei manchen Begriffen sind wir vielleicht noch einfach noch gar nicht so tief drin und dann ist

00:35:10.160 –> 00:35:15.040

es auch mal sinnvoll, eben sich anzun├Ąhern und mal zu gucken, was passiert da eigentlich und

00:35:15.040 –> 00:35:18.800

in welchen Zusammenh├Ąngen. Und deswegen fand ich es auch klasse, dass du diese Fragen auch

00:35:18.800 –> 00:35:23.760

eingangst mit dem, was ist jetzt eigentlich ├╝berhaupt ein Start-up? Was w├╝rde man denn

00:35:23.760 –> 00:35:27.760

als solches auch bezeichnen. Und hier sieht man ja auch, es gibt nicht unbedingt 100

00:35:27.760 –> 00:35:33.280

Prozent klare Antworten immer. Aber wenn wir erste Ann├Ąherungen machen, wenn wir die

00:35:33.280 –> 00:35:37.400

Begrifflichkeiten eben auch nochmal aufgreifen und uns die Begrifflichkeiten auch nochmal genauer,

00:35:37.400 –> 00:35:43.040

auch im Sinne der eigenen Gedanken, Sortierung sozusagen, auch uns damit besch├Ąftigen und dann

00:35:43.040 –> 00:35:48.680

langsam entlanghangeln, dass doch ganz sch├Âne Beispiele auch eben an der Stelle wieder

00:35:48.680 –> 00:35:54.320

zusammenkommen an Gedanken und Perspektiven und insofern ist es ganz

00:35:54.320 –> 00:35:59.440

spannend hier zu gucken auf Startups eben nicht nur in Bezug auf ein v├Âllig

00:35:59.440 –> 00:36:03.680

neu gegr├╝ndetes Unternehmen, sondern das war ja heute dann der Schwerpunkt eben

00:36:03.680 –> 00:36:08.760

auch neben dem traditionellen Unternehmen dieses weitere Standbein

00:36:08.760 –> 00:36:14.600

sozusagen, was hier als eine Art Testphase startet, wo verschiedene

00:36:14.600 –> 00:36:18.320

M├Âglichkeiten gegeben sind und du hast es so sch├Ân auch verkn├╝pft mit dem

00:36:18.320 –> 00:36:24.480

Thema gestern mit dem Aspekt der F├╝hrung, wo auch die F├╝hrung mit Sicherheit auch ganz

00:36:24.480 –> 00:36:30.480

anders ausgepr├Ągt ist vor dem Hintergrund eben dieser Absonderung zum traditionellen

00:36:30.480 –> 00:36:37.080

Unternehmen und auch die Perspektiven einmal eine andere sind, die Art der F├╝hrung mit

00:36:37.080 –> 00:36:42.520

Sicherheit eine andere ist und hier eben in dieser Findungsphase ganz viel auch entstehen

00:36:42.520 –> 00:36:47.960

kann. Und dann kann man ja auch wieder in diese Reflexion gehen sozusagen, das Ganze betrachten,

00:36:47.960 –> 00:36:52.720

also nicht nur aus der Perspektive Zahlen, Daten, Fakten, sondern auch aus der Perspektive

00:36:52.720 –> 00:36:58.000

auch vor dem Hintergrund einer eigenst├Ąndigen Kultur, die sich hier in dieser Neugr├╝ndung

00:36:58.000 –> 00:37:04.480

sozusagen entwickelt, zu schauen, was davon hat denn gut funktioniert, in welchem Zusammenhang

00:37:04.480 –> 00:37:10.400

hat es gut funktioniert und wie l├Ąsst sich das eine oder andere tats├Ąchlich auch in

00:37:10.400 –> 00:37:16.460

das alteingesessene Unternehmen sozusagen auch transferieren, also ├╝bernehmen Anteile

00:37:16.460 –> 00:37:20.340

davon. Und auf der anderen Seite die Dinge, wo wir aber das Gef├╝hl haben, das hat

00:37:20.340 –> 00:37:24.340

nicht so richtig funktioniert, die dann auch wieder an der Stelle auch

00:37:24.340 –> 00:37:28.100

gedanklich auch wieder absto├čen zu k├Ânnen. Und ich denke, dass es

00:37:28.100 –> 00:37:33.820

ganz wichtig ist, dass es hier so eine Art neue Lernumgebung gibt, in der neue

00:37:33.820 –> 00:37:39.300

Erfahrungen auch gemacht und gesammelt und vor dem Hintergrund der Ergebnisse

00:37:39.300 –> 00:37:42.780

sozusagen, die man macht, also Reflexion und Ergebnisse, dann auch wieder

00:37:42.780 –> 00:37:47.140

Entscheidungen zu treffen und angelehnt hieran auch wieder zu ├╝berlegen,

00:37:47.140 –> 00:37:50.740

findet zum Beispiel eine Zusammenf├╝hrung statt, funktioniert das ganz gut so wie

00:37:50.740 –> 00:37:54.020

es ist, dass man es weiter ausbaut und nicht zusammenf├╝hrt, aber vielleicht

00:37:54.020 –> 00:37:59.220

Aspekte daraus eben transferiert in das alteingesessene Unternehmen und und und.

00:37:59.220 –> 00:38:03.340

Und hier k├Ânnen ganz ganz viele interessante M├Âglichkeiten tats├Ąchlich

00:38:03.340 –> 00:38:07.620

auch durch diese Ausgestaltung entstehen, die man hier sehr positiv auch in dem

00:38:07.620 –> 00:38:11.340

Sinne f├╝r sich auch nutzen kann. Also von daher eine ganz spannende Sache und

00:38:11.340 –> 00:38:17.660

auch einen Umstand, den tats├Ąchlich auch zunehmend immer mehr Unternehmen, alteingesessene

00:38:17.660 –> 00:38:23.060

Unternehmen f├╝r sich entdecken und auch auf diese Art und Weise quasi hier auch Strukturen

00:38:23.060 –> 00:38:27.740

aufsetzen, um eben auch, man kann es nicht anders sagen, es sind Lernerfahrungen, um

00:38:27.740 –> 00:38:28.740

Lernerfahrungen zu machen.

00:38:28.740 –> 00:38:32.620

Und da sind wir wieder bei dem Lernbegriff, finde ich also von daher auch sehr, sehr spannend.

00:38:32.620 –> 00:38:39.220

Und ja, und dann kann man gucken, welche Lernerfahrungen man macht und angelehnt daran eben auch weiter

00:38:39.220 –> 00:38:40.220

fortfahren.

00:38:40.220 –> 00:38:45.820

Ja, gro├čartig. Vielen, vielen lieben Dank f├╝r diese Gedanken, Impulse, die du mit

00:38:45.820 –> 00:38:49.780

reingebracht hast, J├╝rgen, und dass wir es geschafft haben, trotz technischer

00:38:49.780 –> 00:38:53.420

Herausforderungen, die am Anfang ja heute Morgen da waren, das auch alles noch

00:38:53.420 –> 00:38:56.820

aufgezeichnet zu bekommen, dass das alles auch geklappt hat, finde ich wunderbar.

00:38:56.820 –> 00:39:01.540

Und morgen geht es weiter mit Biotechnologie und Zukunft der

00:39:01.540 –> 00:39:05.540

Medizin. Da wollen wir uns anschauen, was ist denn eigentlich Biotechnologie, was

00:39:05.540 –> 00:39:09.820

f├Ąllt da alles mit runter und wie sieht eine m├Âgliche Zukunft der Medizin aus

00:39:09.820 –> 00:39:14.400

vor dem Hintergrund der Entwicklungen, die wir hier bereits beobachten k├Ânnen, also in welche

00:39:14.400 –> 00:39:19.200

Richtung l├Ąuft das Ganze. Auch das wird mit Sicherheit sehr, sehr spannend. Ihr seid ganz

00:39:19.200 –> 00:39:25.480

herzlich eingeladen, hier dann auch morgen um 8 Uhr wieder mit dabei zu sein. Und dann w├╝nsche

00:39:25.480 –> 00:39:29.320

ich euch erst mal einen wundervollen Tag. Ich bedanke mich noch mal ganz, ganz herzlich f├╝rs

00:39:29.320 –> 00:39:35.560

Mit-Dabei-Sein und auch die Impulse, die mit reingekommen sind, insbesondere an dich, J├╝rgen,

00:39:35.560 –> 00:39:39.640

und auch ├╝ber den Chat die morgendlichen Gr├╝├če etc. finde ich auch immer toll,

00:39:39.640 –> 00:39:44.320

dass ├╝ber den Chat auch einiges passiert und dann freue ich mich einfach auf ein sch├Ân

00:39:44.320 –> 00:39:49.240

gemeinsames Fortsetzen morgen fr├╝h um 8 Uhr im Deep Talk wieder mit euch.

00:39:49.240 –> 00:39:50.880

Bis dahin, ich w├╝nsche euch was. Ciao.

3 Myths Debunked ÔÇô When Science Creates Knowledge! | Dr Yasemin Yazan

When Science Creates Knowledge!

Unfortunately, there is a lot of false knowledge on the market. Be it because, for example, research results are misinterpreted or false causalities are made, or because they are transferred to other contexts that were not even the subject of the study.

We pick 3 myths and show what science already knows:

- Why Maslow's hierarchy of needs is not a reliable basis for motivation

- Why personality tests are questionable as a basis for personnel decisions

- Why a quota is needed as an effective measure against Unconscious Bias

Data Protection Declaration

Declaration Of Consent

Congratulations - your download is waiting for you in your mailbox!