Gehirnfutter f├╝r Pioniergeister: Heute betrachten wir Start-ups, die unsere Welt ver├Ąndern – Welche Erfolgsgeschichten und Misserfolge bzw. Faktoren f├╝r (Miss-)Erfolg sind uns bekannt?. Damit befassen wir uns in Raum #865 des Deep Talk Clubs unter dem Dachthema ÔÇ×Pioniergeist mit HirnÔÇť. H├Âre selbst, welche Beispiele aufgegriffen wurden und welche Perspektiven im Dialog entstanden sind…

Transkription: ­čçę­č笭čçĘ­čçş­č玭čç╣ #865 Start-ups & ihre (Miss-)Erfolge | Von Dr. Yasemin Yazan

00:00:00.000 –> 00:00:10.000

Einen wundersch├Ânen guten Morgen. Wir sprechen heute ├╝ber Startups und ihre Erfolge bzw. Misserfolge und wollen uns dabei betrachten, Startups, die unsere Welt ver├Ąndern.

00:00:10.000 –> 00:00:16.000

Welche Erfolgsgeschichten und Misserfolge bzw. Faktoren f├╝r Erfolg und Misserfolg sind uns denn bekannt?

00:00:16.000 –> 00:00:22.000

Und in diesem Sinne freue ich mich auch ganz herzlich, hochoffiziell nochmal J├╝rgen an meiner Seite zu begr├╝├čen.

00:00:22.000 –> 00:00:26.360

Und du hast eben, bevor wir technische Schwierigkeiten hatten, ja auch schon eine erste

00:00:26.360 –> 00:00:31.000

Frage mit in den Raum gebracht. Und ich w├╝rde dich wetten, J├╝rgen, auch das noch mal zu

00:00:31.000 –> 00:00:34.560

wiederholen. Ja, gerne.

00:00:34.560 –> 00:00:40.400

Ich fasse mich kurz. Die eigentliche Frage, der Kern der Frage ist, was macht

00:00:40.400 –> 00:00:44.800

den Unterschied aus zwischen einem Start-up und einer Neugr├╝ndung?

00:00:44.800 –> 00:00:51.400

Wie gesagt, ich habe versucht, das f├╝r mich etwas klarer

00:00:51.400 –> 00:00:59.200

zu definieren, diese Unterschiedlichkeit anhand der Verschlagwortungen im Netz.

00:00:59.200 –> 00:01:02.000

Und da gebe ich mal ein Beispiel.

00:01:02.000 –> 00:01:08.960

Wenn man den Suchbegriff eingibt, dann hei├čt es, ich zitiere,

00:01:08.960 –> 00:01:12.320

ein Startup-Unternehmen ist ein neu gegr├╝ndetes Unternehmen

00:01:12.320 –> 00:01:15.520

mit einer besonderen Dynamik,

00:01:15.520 –> 00:01:18.880

die auf der wahrgenommenen Nachfrage nach einem Produkt

00:01:18.880 –> 00:01:29.200

oder einer Dienstleistung basiert. Zitat Ende. Was ist besondere Dynamik? Fragezeichen in meinem

00:01:29.200 –> 00:01:34.600

Gesicht jedenfalls und eine wahrgenommene Nachfrage. Also ich gr├╝nde, also ich,

00:01:34.600 –> 00:01:40.440

sorry, wenn ich das jetzt mal auf mich beziehe, ich w├╝rde keine Unternehmung neu gr├╝nden,

00:01:40.440 –> 00:01:44.440

wenn ich nicht w├╝sste, dass es f├╝r ein potenzielles Produkt oder mein Produkt keine

00:01:44.440 –> 00:01:53.680

Nachfrage gibt. Das ist, es gibt noch andere Definitionen, die meines Erachtens noch schwammiger

00:01:53.680 –> 00:01:59.320

sind, aber das sollte vielleicht mal gen├╝gen, um in die Diskussion zu kommen. Vielen Dank.

00:01:59.320 –> 00:02:07.280

Ja, gro├čartig. Vielen, vielen lieben Dank. Also meines Wissens ist es so, dass dieser

00:02:07.280 –> 00:02:12.040

Start-up-Begriff ein St├╝ck weit eben auch im Kontext von Unternehmen mit zum Beispiel

00:02:12.040 –> 00:02:17.600

neueren Technologien und so weiter als Begriff auch insbesondere aus dem

00:02:17.600 –> 00:02:23.960

angloamerikanischen Bereich aufgeploppt ist und in der Regel meistens dann

00:02:23.960 –> 00:02:29.720

eben auch Startups zun├Ąchst einmal in erster Linie auch so innovative

00:02:29.720 –> 00:02:34.280

Unternehmen gewesen sind, die man damit bezeichnet hat, also wo es um innovative

00:02:34.280 –> 00:02:37.440

skalierbare Produkte, Dienstleistungen und so weiter ging.

00:02:37.440 –> 00:02:43.200

Allerdings mittlerweile ist es h├Ąufig so, dass die Begriffe, die werden ja dann halt

00:02:43.200 –> 00:02:45.520

auch ├╝bernommen, werden dann auch abgewandelt etc.

00:02:45.520 –> 00:02:51.560

Es ist meistens so, dass es synonym verwendet wird, dass im Grunde genommen jede Unternehmung

00:02:51.560 –> 00:02:57.080

mit wirtschaftlichem Background auch als Start-up bezeichnet wird und man spricht in der Regel

00:02:57.080 –> 00:03:02.960

dann von einer Neugr├╝ndung oder auch einem Start-up, wenn das Unternehmen nicht ├Ąlter

00:03:02.960 –> 00:03:07.680

als die ersten f├╝nf Jahre sozusagen verbracht hat, weil gerade diese ersten

00:03:07.680 –> 00:03:12.560

f├╝nf Jahre diese Zeit sind, statistisch auch betrachtet, in der die meisten

00:03:12.560 –> 00:03:17.120

Neugr├╝ndungen oder auch Startups dann tats├Ąchlich sich entscheidet, ob sie

00:03:17.120 –> 00:03:21.960

├╝berleben oder eben auch wieder vom Markt weggefegt werden sozusagen. Hilft

00:03:21.960 –> 00:03:25.680

das an der Stelle weiter, lieber J├╝rgen?

00:03:25.680 –> 00:03:30.640

Das hilft immer, liebe Yasemin. Vielen Dank f├╝r deine Erl├Ąuterung. Das hilft

00:03:30.640 –> 00:03:39.200

immer, wenn man sich klar ist und einig, was man darunter versteht. Und f├╝r mich nehme ich jetzt

00:03:39.200 –> 00:03:45.560

mal mit, das qualifizierende Kriterium zur Einordnung ist die Dauer, die Zeitdauer der

00:03:45.560 –> 00:03:53.400

Existenz des Unternehmens. Du hast, ich nenne es mal jetzt angesprochen oder definiert als eine

00:03:53.400 –> 00:03:58.280

Anlaufphase von bis zu f├╝nf Jahren. Habe ich das richtig verstanden?

00:03:58.280 –> 00:04:03.960

Ja genau. In der Regel, also statistisch betrachtet sind es diese ersten f├╝nf

00:04:03.960 –> 00:04:09.240

Jahre, die kritisch sind und deswegen spricht man in der Regel gerade in diesen

00:04:09.240 –> 00:04:11.760

ersten f├╝nf Jahren von Startups. Auch hier wird es mit Sicherheit

00:04:11.760 –> 00:04:16.640

unterschiedliche Definitionen geben. Also ich denke, wir k├Ânnen das nutzen,

00:04:16.640 –> 00:04:22.000

auch angelehnt an beispielsweise auch, wenn man sich Dokumente auch

00:04:22.000 –> 00:04:27.460

b├╝rokratischer Art oder sowas anschaut, auch Finanzamtkontexte und und und, wird

00:04:27.460 –> 00:04:32.920

auch bei Neugr├╝ndungen immer wieder geschaut, ist das Unternehmen k├╝rzer oder

00:04:32.920 –> 00:04:36.800

l├Ąnger als f├╝nf Jahre sozusagen existent. Also das sind meistens so diese

00:04:36.800 –> 00:04:40.720

Rahmenkriterien, die auch von au├čen gesetzt werden, bei irgendwelchen

00:04:40.720 –> 00:04:45.560

Abfragen, Antr├Ągen, die man stellt oder sonstiges. Und mit Sicherheit ist das

00:04:45.560 –> 00:04:50.600

keine allgemeing├╝ltige Definition, aber es ist auch hier wieder so wie bei

00:04:50.600 –> 00:04:56.860

vielen verschiedenen Begriffen, die wir ja verwenden, dass es h├Ąufig eben keine

00:04:56.860 –> 00:05:03.500

Konsens oder Einigung gibt, aber vielleicht zumindest, dass wir das nutzen

00:05:03.500 –> 00:05:08.240

k├Ânnen als eine Art Verst├Ąndigung. Also das hei├čt, wenn ich jetzt den Raum heute

00:05:08.240 –> 00:05:12.960

aufgemacht habe mit „Wir sprechen ├╝ber Start-ups“, sind in erster Linie auch

00:05:12.960 –> 00:05:18.440

Unternehmen von mir gemeint, also die Betrachtung der ersten f├╝nf Jahre.

00:05:18.440 –> 00:05:24.080

Das k├Ânnen ja auch alteingesessene Unternehmen sein mittlerweile, wo wir aber zumindest irgendwie

00:05:24.080 –> 00:05:29.720

vielleicht auch etwas mitbekommen haben, gerade von dieser Anfangszeit und diese

00:05:29.720 –> 00:05:35.080

Zeitspanne w├╝rde ich jetzt einfach mal etwa die ersten f├╝nf Jahre definieren. Hast du da denn

00:05:35.080 –> 00:05:40.400

Beispiele? Kommt dir denn da etwas in den Sinn, J├╝rgen, was du als Beispiel mal einbringen magst?

00:05:40.400 –> 00:05:50.320

Nee, da muss ich ehrlich sagen, also wie gesagt, ich bin auf diese in dieser Thematik da blau├Ąugig

00:05:50.320 –> 00:06:00.360

in die heutige Stunde mit dir reingegangen, eben um umzuh├Âren und zu verstehen an erster

00:06:00.360 –> 00:06:09.120

Stelle nat├╝rlich, das haben wir jetzt gekl├Ąrt, was so ein Startup ist. Und ich bin nur bei

00:06:09.120 –> 00:06:15.000

einer Sache, die du sagtest und das habe ich auch eben gelesen im Netz, bei einer Begrifflichkeit

00:06:15.000 –> 00:06:24.800

noch mal angeeckt und zwar du sprachst ja auch von, also einmal innovative Unternehmen oder

00:06:24.800 –> 00:06:30.800

Neugr├╝ndungen oder Startups, innovative Gesch├Ąftsidee ist das eine und das andere ist

00:06:30.800 –> 00:06:42.620

skalierbare Produkte. Und das ist nat├╝rlich auch eine Position, wo ich sage, ja einmal,

00:06:42.620 –> 00:06:50.580

was versteht man unter skalierbar? Darauf m├╝sste man sich auch einigen. Aber da sage ich ja auch,

00:06:50.580 –> 00:06:58.620

das qualifiziert mich auch nicht von einer Schockdorf-Neugr├╝ndung, weil ich muss von

00:06:58.620 –> 00:07:03.980

der Skalierbarkeit, das behaupte ich mal, als Unternehmer ausgehen. Ansonsten komme ich aus

00:07:03.980 –> 00:07:11.140

der Anschubfinanzierung und unter Umst├Ąnden aus dem gegebenen negativen Cashflow in der Gr├╝nderphase,

00:07:11.140 –> 00:07:17.540

was ja normal ist, eigentlich gar nicht raus. Ich wei├č nicht, wie du das siehst.

00:07:17.540 –> 00:07:24.940

Da ist nochmal wichtig, dass ich auch noch den Hinweis mit dazu gegeben hatte, dass das im

00:07:24.940 –> 00:07:29.580

Ursprung auch mit dieser Innovation und Skalierbarkeit sozusagen in der

00:07:29.580 –> 00:07:33.820

Betrachtung ein Aspekt gewesen ist bei der Entstehung dieser Begrifflichkeiten.

00:07:33.820 –> 00:07:37.380

Heute, also deswegen k├Ânnen wir das vielleicht dann auch zur├╝ckstellen, also

00:07:37.380 –> 00:07:40.900

wir brauchen jetzt keine Beispiele an Unternehmen zu nehmen, wo wir sagen das

00:07:40.900 –> 00:07:44.660

ist eben auch innovativ oder skalierbar, sondern heute wird das ja an vielen

00:07:44.660 –> 00:07:48.900

Stellen wirklich auch als Synonym f├╝r Neugr├╝ndungen sozusagen als Begriff

00:07:48.900 –> 00:07:53.260

verwendet. Trotzdem gehe ich gerne auch noch mal auf diese Begrifflichkeit der

00:07:53.260 –> 00:08:00.260

Skalierung ein. In der Regel ist mit Skalierung gemeint, dass sich das Produkt oder die Dienstleistung

00:08:00.260 –> 00:08:11.260

tats├Ąchlich hoch potenzieren kann. Also um mal an einem Beispiel den Unterschied aufzumachen,

00:08:11.260 –> 00:08:19.260

wenn ich als Einzelperson mich mit einer Dienstleistung selbstst├Ąndig mache, dann ist die Skalierung

00:08:19.260 –> 00:08:26.940

nur bis zu einem gewissen Grad m├Âglich, sofern ich eben alleine arbeite. Denn meine Zeit ist

00:08:26.940 –> 00:08:34.300

ja beispielsweise begrenzt. Das hei├čt, meine Ressource Zeit l├Ąsst sich nicht unendlich nach

00:08:34.300 –> 00:08:42.820

oben skalieren an der Stelle. Wenn ich allerdings ein Produkt habe, das ich anbiete, und das kann

00:08:42.820 –> 00:08:47.860

auch ein Service sein oder so mit gewissen Automatisierungen dahinter, also das hei├čt jetzt

00:08:47.860 –> 00:08:52.480

nicht, dass es keine Dienstleistung ist, aber es geht um die Art und Weise, wie das sozusagen dann

00:08:52.480 –> 00:08:58.420

auch auf den Markt oder an den Kunden gebracht wird. Wenn ich zum Beispiel mit Digitalisierung

00:08:58.420 –> 00:09:05.260

und Automatisierung dahinter arbeite, dann l├Ąsst sich das h├Ąufig ins Unermessliche hochskalieren,

00:09:05.260 –> 00:09:10.420

das hei├čt, ich kann das Produkt oder die Dienstleistung nicht nur einmal, sondern auch

00:09:10.420 –> 00:09:17.180

hunderttausendmal auf den Markt bringen. Und in diesem Zusammenhang wird in der Regel von

00:09:17.180 –> 00:09:23.620

Skalierbarkeit gesprochen. Das hei├čt im Prinzip erstmal unabh├Ąngig von meiner zeitlichen Ressource

00:09:23.620 –> 00:09:29.820

sozusagen die Verbreitung auch m├Âglich zu machen. Wenn die Dienstleistung, die ich anbiete, aber

00:09:29.820 –> 00:09:35.780

eben nur auf meine Kompetenzen und auf meine Zeit ausgerichtet ist, dann gibt es hier eine

00:09:35.780 –> 00:09:40.300

Limitierung und sp├Ątestens dann m├╝sste ich einen zweiten Mitarbeiter mit an Bord holen,

00:09:40.300 –> 00:09:45.820

dem ich dieses Wissen zum Beispiel transferiere, vermittle, beibringe. Und auch hier ist wieder

00:09:45.820 –> 00:09:52.020

eine Ressource, die begrenzt ist. Also das l├Ąsst sich nicht einfach nach oben potenzieren. Und

00:09:52.020 –> 00:09:58.860

darin wird meist der Unterschied bei der Skalierung gesehen. Ich hoffe, dass das

00:09:58.860 –> 00:10:02.900

nachvollziehbar ist, was ich meine. J├╝rgen, vielleicht magst du da noch mal kurz andocken.

00:10:02.900 –> 00:10:14.420

Ja, das passt auf jeden Fall in mein Verst├Ąndnis, dass ich mitbringe von Skalierbarkeit. Und das

00:10:14.420 –> 00:10:22.020

hei├čt ja f├╝r mich, skalieren ist ja im Grunde genommen die Treppen aufgehen. Das hei├čt,

00:10:22.020 –> 00:10:29.820

ich sehe die M├Âglichkeit in meinem Business Plan, ich sehe durchaus die M├Âglichkeit zu wachsen,

00:10:29.820 –> 00:10:37.020

zu expandieren, wobei da immer zwei Seiten zu betrachten sind.

00:10:37.020 –> 00:10:42.460

Du kannst Cedaris Paribus in Bezug auf jetzt

00:10:42.460 –> 00:10:51.060

die Erfolgsgelegenheit oder Unternehmenserfolg immer von zwei Seiten begr├╝ndet expandieren.

00:10:51.060 –> 00:10:57.140

Einmal durch die Reduktion des Aufwands oder andererseits durch und der Kosten

00:10:57.140 –> 00:11:03.020

und auf der anderen Seite Durchsteigerung der Ertr├Ąge. Aber ich denke, das geht jetzt, glaube

00:11:03.020 –> 00:11:10.140

ich, etwas zu weit von dem urspr├╝nglichen Thema weg. Aber ich sage noch mal, mit dem konkreten

00:11:10.140 –> 00:11:17.020

Beispiel jetzt eines Startups, das mir so pr├Ąsent ist, kann ich nicht dienen. Tut mir leid.

00:11:17.020 –> 00:11:24.940

Ja, was ich ganz spannend finde bei Startups, wir k├Ânnen ja relativ

00:11:24.940 –> 00:11:30.700

allgemein auch bleiben und auch gerne auch ein St├╝ck weit abstrakt bleiben, au├čer es kommt dann

00:11:30.700 –> 00:11:36.940

jemand noch mit dazu und bringt auch noch mal Beispiele mit rein. Eines der h├Ąufigsten Dinge,

00:11:36.940 –> 00:11:42.220

die mir auff├Ąllt im Kontext von Diskussionen, die eben bei traditionellen oder Start-up-Unternehmen,

00:11:42.220 –> 00:11:48.020

wo man eben aufeinander zeigt. Wir haben klassischerweise so die Annahme oder die

00:11:48.020 –> 00:11:52.700

Beobachtung, Erfahrung, dass eben bei traditionell eingesessenen Unternehmen,

00:11:52.700 –> 00:11:59.780

die schon seit je und eh existieren, die man irgendwie kennt, dass je gr├Â├čer das Unternehmen,

00:11:59.780 –> 00:12:07.820

desto mehr Regularien gibt es, desto niedriger ist dann eben auch die Geschwindigkeit, in

00:12:07.820 –> 00:12:12.940

der zum Beispiel Entscheidungen getroffen werden, h├Ąufig viele Hierarchien und so weiter.

00:12:12.940 –> 00:12:19.780

W├Ąhrend bei Start-ups dadurch, dass sich hier vieles noch nicht etabliert hat, sozusagen,

00:12:19.780 –> 00:12:25.120

in der Neubildung ist und durch dieses Ph├Ąnomen der Neubildung quasi eine

00:12:25.120 –> 00:12:28.720

Neukonstitution eines Teams, also gehen wir mal davon aus, dass hier jemand nicht

00:12:28.720 –> 00:12:33.700

mehr einzel arbeitet, sondern eben auch schon ein kleines Team existiert, dass

00:12:33.700 –> 00:12:38.100

hier eben noch keine Kultur bereits entstanden ist, sondern das darf sich ja

00:12:38.100 –> 00:12:43.340

in Anf├╝hrungsstrichen alles noch finden. Und gerade in dieser Anfangszeit, wo sich

00:12:43.340 –> 00:12:49.180

vieles noch finden darf, gibt es h├Ąufig keine starken Hierarchien, vieles

00:12:49.180 –> 00:12:53.020

ist auf Augenh├Âhe. Vielleicht werden auch Entscheidungen gemeinschaftlich getroffen

00:12:53.020 –> 00:13:00.060

und neue Ideen immer wieder schnell aufgegriffen, auch in die Umsetzung überführt und Ähnliches.

00:13:00.060 –> 00:13:07.140

Und hier scheint ein ganz gro├čer Unterschied zu sein. Wobei eben hier eines der Aspekte,

00:13:07.140 –> 00:13:12.540

die ich total wichtig finde, dass es eben mit diesem Rahmen zu tun hat und nicht,

00:13:12.540 –> 00:13:16.380

weil Startups per se sich auf die Fahne schreiben, hier schnell zu agieren,

00:13:16.380 –> 00:13:22.380

nicht auf keine Hierarchien zu haben, sondern je gr├Â├čer ein Startup ist, das l├Ąsst sich zum

00:13:22.380 –> 00:13:26.820

Beispiel sehr h├Ąufig dann auch beobachten. Also wenn wir jetzt ganz gro├če Unternehmen einfach

00:13:26.820 –> 00:13:33.980

mal nehmen w├╝rden, ja ob das jetzt ein Apple ist oder was auch immer, auch hier, wenn man vergleicht,

00:13:33.980 –> 00:13:40.100

was bekommt man so ├╝ber die Anfangszeit mit, also auch gerade so klassische Unternehmen aus den USA,

00:13:40.100 –> 00:13:46.260

irgendwie ist das Ganze in einer Garage gestartet und w├Ąchst heran und irgendwann, wenn es eine

00:13:46.260 –> 00:13:53.300

bestimmte Dimension sozusagen angenommen hat, dann sind gewisse Hierarchien dann zu beobachten,

00:13:53.300 –> 00:13:58.540

gewisse Regularien zu beobachten. Es braucht eine gewisse Standardisierung, Vereinheitlichung etc.,

00:13:58.540 –> 00:14:04.940

was eben in einem Start-up per se, weil es sich alles noch nicht gesetzt hat, in Anf├╝hrungsstrichen,

00:14:04.940 –> 00:14:09.340

die Leitplanken noch h├Ąufig noch nicht da sind, eben vieles noch in so einer Art

00:14:09.340 –> 00:14:12.700

Findungsphase ist. Kann man auch vergleichen bei einem traditionellen

00:14:12.700 –> 00:14:18.140

Unternehmen, wenn man jetzt eine neue Abteilung gr├╝nden w├╝rde und hat

00:14:18.140 –> 00:14:22.580

jetzt neue Mitarbeiter, ein neues Team gegr├╝ndet. Auch hier m├╝ssen sich ja

00:14:22.580 –> 00:14:28.580

bestimmte Prozesse, das Miteinander und so weiter, die Rollen auspr├Ągen und da

00:14:28.580 –> 00:14:35.660

findet dann erstmal eine Art, ja, so eine Erfindungsphase statt. Und das finde ich ein

00:14:35.660 –> 00:14:39.300

ganz interessantes Ph├Ąnomen, aber das ist h├Ąufig das, was gar nicht dann gesehen wird,

00:14:39.300 –> 00:14:44.260

sondern es wird so getan, in Anf├╝hrungsstrichen, oder so wahrgenommen, als ob Startups per se

00:14:44.260 –> 00:14:49.620

irgendwie einfach immer nur schneller sind in dem, was sie da tun. Und was h├Ąufig ├╝bersehen wird,

00:14:49.620 –> 00:14:56.820

ist aus meiner Sicht auch, dass gerade bei neu gegr├╝ndeten Unternehmen eben auch an vielen

00:14:56.820 –> 00:15:02.020

Stellen auch die Klarheit fehlen kann. Das hei├čt, immer dann, wenn man eine neue Idee hat, f├Ąngt

00:15:02.020 –> 00:15:06.380

man wieder an, an einer neuen Idee zu arbeiten. Und dann ist die alte Idee auch schon wieder

00:15:06.380 –> 00:15:11.220

├╝berholt. Und im Grunde genommen hat man st├Ąndig 5000 weitere neue Ideen, an denen man wieder

00:15:11.220 –> 00:15:16.220

arbeitet und hat keine der Ideen ├╝ber die Dauer vielleicht sogar zu Ende gedacht oder auch mal

00:15:16.220 –> 00:15:21.900

implementiert. Also auch das ist ein Ph├Ąnomen, das sich bei Startups sehr h├Ąufig beobachten l├Ąsst.

00:15:21.900 –> 00:15:27.840

Da bin ich mal gespannt, was so deine Eindr├╝cke dazu sind, J├╝rgen. Oder vielleicht gibt es ja

00:15:27.840 –> 00:15:33.440

das eine oder andere, was du aus den Medien kennst oder ├Ąhnliches, ob du da das Gef├╝hl hast,

00:15:33.440 –> 00:15:41.680

das kommt mir irgendwie dann doch bekannt vor. In der Tat. Vielen Dank. Ja, denn im ersten

00:15:41.680 –> 00:15:48.800

Moment, in dem ersten Teil deiner Ausf├╝hrungen, schluss ich Mr. Scharf, dass ich in der Position

00:15:48.800 –> 00:15:56.120

eines Vorstandsvorsitzenden eines alteingesessenen Unternehmens, wenn ich feststelle, dass bei mir im

00:15:56.120 –> 00:16:02.880

Laden das alles ziemlich verkrustet ist und die Prozesse festgefahren sind, die Denke festgefahren

00:16:02.880 –> 00:16:13.240

ist und und und, dann gr├╝nde ich in einem bestimmten Segment, das als innovativ und unter

00:16:13.240 –> 00:16:20.760

Umst├Ąnden ausgestattet mit neuen Technologien verbunden ist. Ein Startup

00:16:20.760 –> 00:16:26.800

im Grunde genommen hei├čt es f├╝r mich oder habe ich Schluss gefolgert aus dem

00:16:26.800 –> 00:16:40.800

was du sagst, eine konsequente Auslagerung an bestehenden alteingesessenen oder ├Ąlteren

00:16:40.800 –> 00:16:51.920

Unternehmen, um sich von gewissen verkrusteten Strukturen zu l├Âsen. Ausrufezeichen. Und dabei

00:16:51.920 –> 00:16:58.880

ist mir in der Tat eine Position eingefallen, die ich vor kurzem gelesen habe, mitgekriegt habe.

00:16:58.880 –> 00:17:08.760

Ich bin mir aber nicht sicher, ob das so gehandelt wird als Startup, aber Porsche hat sich vor zwei

00:17:08.760 –> 00:17:18.360

Jahren, zwei, zweieinhalb, drei Jahren, regierte entschlossen in den Elektrobike-Markt einzusteigen,

00:17:18.360 –> 00:17:30.360

in Zusammenarbeit mit einem alteingesessenen, aber sehr innovativen Bike-Hersteller und bringt

00:17:30.360 –> 00:17:40.640

und bringt in diese neue Zusammenarbeit, Startup-Fragezeichen, insbesondere die Technologie,

00:17:40.640 –> 00:17:48.400

die bereits vorhandene Technologie im Batterienbereich aus der KFZ-Technik mit.

00:17:48.400 –> 00:17:55.160

Will Heisen, da besteht ja beim Bike das gr├Â├čte Problem im Hinblick auf Gewicht,

00:17:55.160 –> 00:18:02.480

Gewichtreduzierung ist einerseits der Motor und andererseits der Akku. Und das w├Ąre f├╝r mich

00:18:02.480 –> 00:18:10.200

dann Schlussfolgernd, dass ich sage, das ist auch dann ein Riesennutzen, nicht nur f├╝r jemand,

00:18:10.200 –> 00:18:17.160

der jetzt pl├Âtzlich erscheint und eine tolle neue Gesch├Ąftsidee hat, sondern der, wie gesagt,

00:18:17.160 –> 00:18:28.240

aus einer bereits existierenden produktm├Ą├čigen technologischen aus einem Umfeld kommt, um damit

00:18:28.240 –> 00:18:37.880

Verkrustungen aufzubrechen, alteingefahrene Prozesse, ich wiederhole mich jetzt, um dem

00:18:37.880 –> 00:18:46.880

ganzen einen entsprechenden Drive zu geben und das wozu, wozu das, um eben die Chance am Markt zu

00:18:46.880 –> 00:18:54.080

nutzen und bereits vorhandenes Know-how mit einzubringen. Das w├Ąre f├╝r mich jetzt so etwas,

00:18:54.080 –> 00:19:02.680

wo ich sage, ja das macht Sinn. Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank. Ganz spannend und

00:19:02.680 –> 00:19:08.200

Und genau das findet ja auch an ganz vielen Stellen tats├Ąchlich auch statt, gerade wenn

00:19:08.200 –> 00:19:15.200

es darum geht, beispielsweise neue M├Ąrkte zu erschlie├čen, altes und neues Wissen auf

00:19:15.200 –> 00:19:20.820

eine bestimmte Art und Weise sozusagen zusammenzuf├╝hren aus verschiedenen Branchen und Bereichen,

00:19:20.820 –> 00:19:23.960

das eben auch gerade traditionelle Unternehmen vermehrt.

00:19:23.960 –> 00:19:27.720

Also wenn man da ein bisschen recherchiert, wird man das auch finden, dass traditionell

00:19:27.720 –> 00:19:31.760

eingesessene Unternehmen tats├Ąchlich auch, wie jetzt das Beispiel, das du von Porsche

00:19:31.760 –> 00:19:36.640

eingebracht hast, dann tats├Ąchlich auch noch mal in eine Art Auslagerung,

00:19:36.640 –> 00:19:41.760

Neugr├╝ndung in Anf├╝hrungsstrichen reingehen, um hier parallel zu diesem

00:19:41.760 –> 00:19:46.520

alteingesessenen, traditionellen Unternehmen wieder etwas Neues in Gang

00:19:46.520 –> 00:19:50.560

zu setzen. Das ist etwas ganz Spannendes, vor allem auch, wenn wir das vor dem

00:19:50.560 –> 00:19:54.560

Hintergrund mit der Definition sozusagen, oder was verstehen wir jetzt unter

00:19:54.560 –> 00:19:58.480

Startup, wir haben ja versucht einzugrenzen, w├╝rde sich ja auch hier die

00:19:58.480 –> 00:20:02.760

Frage wieder stellen, ist es denn jetzt ├╝berhaupt ein klassisches Startup oder

00:20:02.760 –> 00:20:06.960

nicht, weil hier nat├╝rlich ja dann auch die Erfahrung etc. von dem Unternehmen

00:20:06.960 –> 00:20:10.180

auf der einen Seite mit rein flie├čt und meistens ist es ja dann nicht komplett

00:20:10.180 –> 00:20:14.360

eine Neugr├╝ndung, die v├Âllig losgel├Âst von dem traditionellen Unternehmen ist,

00:20:14.360 –> 00:20:17.800

sondern auch je nachdem, wie die Unternehmensstrukturen gew├Ąhlt sind oder

00:20:17.800 –> 00:20:23.400

├Ąhnliches, dann eben das auch unter einem ├ťberbau sozusagen, also rechtlich

00:20:23.400 –> 00:20:26.600

gesehen auch sozusagen von der Konstitution des Unternehmens her

00:20:26.600 –> 00:20:32.240

durchaus eben auch ein neues Bein einfach in Anf├╝hrungsstrichen darstellt. Also von daher

00:20:32.240 –> 00:20:35.960

w├Ąre das auch noch mal interessant, diese Betrachtung, f├Ąllt das dann ├╝berhaupt in ein

00:20:35.960 –> 00:20:42.680

Startup rein oder nicht. Aber per se ja, das ist eine M├Âglichkeit. Ich hatte ja eben das Beispiel

00:20:42.680 –> 00:20:48.480

aufgemacht, wie ich kann ja auch eine neue Abteilung zum Beispiel gr├╝nden. Im Unterschied

00:20:48.480 –> 00:20:52.400

zu der Abteilung, die ich gr├╝nden k├Ânnte, also ich k├Ânnte jetzt sagen, ich mache einen neuen

00:20:52.400 –> 00:20:56.680

Bereich auf innerhalb des Unternehmens und setze hier ein neues Team zusammen.

00:20:56.680 –> 00:21:01.600

Dann habe ich aber folgenden Nachteil in Anf├╝hrungsstrichen, bringt mit Sicherheit

00:21:01.600 –> 00:21:05.120

auch Vorteile mit sich, aber ich habe folgenden Nachteil auf jeden Fall, n├Ąmlich

00:21:05.120 –> 00:21:10.520

dass das Team, das dann sich hier formiert, das k├Ânnen auch komplett neue Mitarbeiter

00:21:10.520 –> 00:21:15.320

sein, die ich aus dem Au├čen hole, ja trotzdem in eine gesetzte

00:21:15.320 –> 00:21:18.880

Unternehmenskultur sozusagen reinkommen.

00:21:19.240 –> 00:21:22.520

die kennen vielleicht noch nicht die Gepflogenheiten und so weiter und so fort,

00:21:22.520 –> 00:21:28.040

werden aber vor dem Hintergrund, dass hier eine bestehende Kultur sozusagen da ist,

00:21:28.040 –> 00:21:34.040

auch in Anf├╝hrungsstrichen relativ schnell gewisse Anpassungen an ihrem Verhalten,

00:21:34.040 –> 00:21:37.320

an die Art und Weise, wie sie arbeiten und so weiter, vornehmen.

00:21:37.320 –> 00:21:40.760

Auch wenn sich wieder eine eigene Subkultur entwickelt,

00:21:40.760 –> 00:21:43.880

wird das andocken an das bisherige System.

00:21:43.880 –> 00:21:48.040

W├Ąhrend ich, wenn ich ein ausgelagertes,

00:21:48.560 –> 00:21:54.640

eine ausgelagerte Neugr├╝ndung an der Stelle habe, ob das jetzt mit Zur├╝ckgreifen auf

00:21:54.640 –> 00:21:58.880

einen anderen Bereich ist oder ob das jetzt v├Âllig ein eigener Bereich ist.

00:21:58.880 –> 00:22:06.120

Jetzt ganz unabh├Ąngig davon habe ich erstmal keine extremen gesetzten Leitplanken und hier

00:22:06.120 –> 00:22:12.000

formiert sich etwas Unabh├Ąngiges zun├Ąchst erstmal von diesem anderen traditionellen

00:22:12.000 –> 00:22:17.320

Unternehmen, was eine eigene Kultur und Dynamik bereits ├╝ber die Jahre hinweg entwickelt hat.

00:22:17.320 –> 00:22:20.680

Also von daher ist das etwas ganz Spannendes, wo man draufschauen kann.

00:22:20.680 –> 00:22:25.680

Und gleichzeitig, wenn dann diese Neugr├╝ndung vollzogen ist,

00:22:25.680 –> 00:22:30.760

ist es oft auch so, dass es dann nach den ersten Jahren,

00:22:30.760 –> 00:22:33.160

wo gewisse Entwicklungen und so weiter stattfinden,

00:22:33.160 –> 00:22:36.640

dann eben auch eine Art Vollzug stattfindet,

00:22:36.640 –> 00:22:42.680

dass es dann in die bisherigen Bereiche auch mit integriert werden kann.

00:22:42.680 –> 00:22:45.000

Also dass dann eine Art Zusammenf├╝hrung

00:22:45.000 –> 00:22:50.160

nach einer bestimmten Zeit erfolgt, dass das also nicht ├╝ber die gesamte Zeit losgel├Âst

00:22:50.160 –> 00:22:55.400

und im Au├čen steht, sondern hier auch wieder eine Zusammenf├╝hrung stattfindet, nachdem

00:22:55.400 –> 00:23:01.280

diese erste, ich nenne es jetzt mal Konzeptionsphase, Findungsphase und so weiter, bestimmte Dinge

00:23:01.280 –> 00:23:07.120

eben auch stattgefunden haben und relativ losgel├Âst, in Anf├╝hrungsstrichen, von dem

00:23:07.120 –> 00:23:10.720

traditionellen Unternehmen erst mal aufgesetzt und aufgebaut wurden.

00:23:10.720 –> 00:23:15.120

Das kann dann nat├╝rlich auch einen positiven Effekt dahingehend haben,

00:23:15.120 –> 00:23:18.640

dass es hier dann auch wieder frischen Wind

00:23:18.640 –> 00:23:22.120

in diese alteingesessene Tradition reinbringt

00:23:22.120 –> 00:23:24.840

und damit zum Beispiel auch dazu beitr├Ągt,

00:23:24.840 –> 00:23:28.680

dass gewisse Musterverhalten dann auch mal erkannt

00:23:28.680 –> 00:23:31.920

oder durchbrochen angepasst oder Ähnliches werden.

00:23:31.920 –> 00:23:34.840

J├╝rgen, was sagst du denn dazu?

00:23:34.840 –> 00:23:38.120

Ja, da nehme ich gerne auf.

00:23:39.360 –> 00:23:44.520

Dein dein Input, lieber Yasemin, ich bin wieder in der Position

00:23:44.520 –> 00:23:46.520

eines Vorsitzenden und sage,

00:23:46.520 –> 00:23:51.000

dann hat f├╝r mich so ein Startup

00:23:51.000 –> 00:23:55.240

auch so den Charakter eines eines Testballons.

00:23:55.240 –> 00:23:59.520

Und zwar, wenn ich n├Ąmlich erkannt habe,

00:23:59.520 –> 00:24:03.840

dass ein innovatives Produkt, eine Idee

00:24:03.840 –> 00:24:08.480

sich innerhalb meiner verkrusteten Strukturen und Organisation

00:24:08.680 –> 00:24:14.840

nicht mit der notwendigen Dynamik oben sitzen l├Ąsst, dann gr├╝nde ich ein Startup und dann

00:24:14.840 –> 00:24:22.880

starte ich dieses Startup aus mit Freiheiten, in Anf├╝hrungsstrichen, Freiheiten, beziehungsweise

00:24:22.880 –> 00:24:32.280

mit einer Spielwiese im Hinblick auf neue Handlungsstrategien in Bezug auf neue Modelle

00:24:32.280 –> 00:24:44.000

der Mitarbeiterf├╝hrung und so und so und teste mal das aus, ob sich dann das auf, ob sich das von

00:24:44.000 –> 00:24:50.960

der Werthaltigkeit und von der von der unterstellten Effizienz auch wirklich so herauskristallisiert,

00:24:50.960 –> 00:25:01.160

im Kleinen, also in einer in einer Fraktalorganisation, um es dann auf das Gesamtunternehmen

00:25:01.160 –> 00:25:09.200

zu ├╝bertragen. Das war eben so ein Punkt, wo ich sage, das k├Ânnte eigentlich der Nutzen sein.

00:25:09.200 –> 00:25:17.680

Das, wof├╝r mache ich denn so was? Ich denke, ja, das w├Ąre ├╝berlegenswert.

00:25:17.680 –> 00:25:24.800

Ja, absolut. Und das Interessante in diesem Zusammenhang ist, es ist ja nicht nur,

00:25:24.800 –> 00:25:28.720

dass wenn es sich dann bew├Ąhrt, dass ich das dann zum Beispiel auch eingliedern kann,

00:25:28.720 –> 00:25:33.480

sondern wenn ich merke, dass es nicht funktioniert oder es passt eben nicht

00:25:33.480 –> 00:25:36.640

aus irgendwelchen Gr├╝nden, es ist nicht so, wie wir uns das vorgestellt haben,

00:25:36.640 –> 00:25:41.280

dann besteht nat├╝rlich auch relativ einfach die M├Âglichkeit, es auch wieder

00:25:41.280 –> 00:25:45.600

abzusto├čen. Es kann eine Exit-Strategie sein, es kann sein, dass es zu einem

00:25:45.600 –> 00:25:50.760

Verkauf kommt oder dass es g├Ąnzlich eingedampft wird sozusagen. Und dadurch,

00:25:50.760 –> 00:25:54.800

dass ich das aber von Anfang an losgel├Âst oder getrennt von dem

00:25:54.800 –> 00:26:01.640

Ursprungsunternehmen aufgesetzt habe, habe ich auch Zahlen, Daten, faktenm├Ą├čig in Anf├╝hrungsstrichen

00:26:01.640 –> 00:26:07.840

keinen Negativ-Impact, dass jetzt gerade auch mit Stakeholdern und Shareholdern und so weiter,

00:26:07.840 –> 00:26:13.920

dass hier dann irgendwie die Zahlen sich negativ auf das traditionelle Unternehmen sozusagen

00:26:13.920 –> 00:26:18.320

auswirken, weil ich dann eben entsprechende Rahmenbedingungen am Anfang schon so gesetzt

00:26:18.320 –> 00:26:22.840

habe, dass sich das so ein St├╝ck weit losgel├Âst voneinander. Dann hat man bestimmte Budgets,

00:26:22.840 –> 00:26:26.360

die daf├╝r aufgewendet werden und so weiter. Dann hat man einen bestimmten Rahmen, mit

00:26:26.360 –> 00:26:30.840

dem das Ganze initiiert wird. Und innerhalb dieses Rahmens bewegt sich das auch. Das hei├čt,

00:26:30.840 –> 00:26:36.600

auch das Risiko ist ├╝berschaubar in Anf├╝hrungsstrichen. Und ich kann dann zu gegebener Zeit entsprechend

00:26:36.600 –> 00:26:41.920

der Ergebnisse, die hier dann daraus entstehen, auch entscheiden, wie wird damit dann auch

00:26:41.920 –> 00:26:47.480

in Zukunft verfahren und umgegangen. Auch aus der Perspektive des Vorstands jetzt mal

00:26:47.480 –> 00:26:50.040

betrachtet. J├╝rgen, das ist doch eigentlich eine coole Sache, oder?

00:26:50.040 –> 00:27:01.520

Ja, wenn bei dem Vorstand die entsprechende Position im Hinblick auf Umgang mit Fehlerkultur

00:27:01.520 –> 00:27:08.640

und Umgang mit Fehler oder Misserfolgen gegeben ist. Und da poppt ja jetzt wieder etwas auf,

00:27:08.640 –> 00:27:16.160

was ich schon bislang nicht eingeordnet habe. Ich wei├č nicht, wie der amerikanische

00:27:16.160 –> 00:27:23.200

Multimilliard├Ąr hei├čt, wie kann das sein, Branson oder Benson oder so, der sich jedenfalls vor

00:27:23.200 –> 00:27:35.600

kurzem definitiv aus dem Weltraumthema zur├╝ckgezogen hat. Und was ich, wo ja der Herr Musk nach wie vor

00:27:35.600 –> 00:27:43.720

offensichtlich die Pace vorgibt, sogar gegen├╝ber der NASA, aber was ich bemerkenswert fand an

00:27:43.720 –> 00:27:56.840

dieser Notiz, die ich gelesen habe, war, wie positiv offensiv er mit dieser Innovation,

00:27:56.840 –> 00:28:05.000

die sich als nicht kostendeckend, als nicht mehr zielf├╝hrend herausgestellt hat,

00:28:05.000 –> 00:28:10.440

weil sie nicht umgegangen ist. Und das ist genau der Punkt, den du ansprachst. Immer die zwei

00:28:10.440 –> 00:28:20.200

Seiten. Ich schaffe mir ein Testfeld mittel der Startups, um zu testen, ob ich meine ├╝bergeordneten,

00:28:20.200 –> 00:28:24.920

auf der Meta-Ebene gegebenen Strukturen aufbrechen kann und wenn es dann in die Hose geht, ja,

00:28:24.920 –> 00:28:32.320

das ist doch toll. Dann bin ich sicher, ich bin eigentlich richtig aufgestellt. Es muss

00:28:32.320 –> 00:28:38.920

irgendwie an anderen Positionen h├Ąngen. Aber den Weg, den ich jetzt versucht habe,

00:28:38.920 –> 00:28:46.600

der ist offensichtlich nicht die L├Âsung. Ja wunderbar, sch├Ânes Beispiel und du meinst

00:28:46.600 –> 00:28:52.320

Richard Branson. Also Branson war schon korrekt an der Stelle. Ja und vor allen Dingen habe ich

00:28:52.320 –> 00:28:56.640

ja auch, wie du schon gesagt hast, hier beide Bereiche. Das hei├čt auf der einen Seite kann

00:28:56.640 –> 00:29:00.120

ich es eben absto├čen in Anf├╝hrungsstrichen, wenn es nicht gut funktioniert. Das hei├čt,

00:29:00.120 –> 00:29:04.920

Ich habe bestimmte Zahlen, Daten, Fakten f├╝r mich vordefiniert, nach denen ich mich hier

00:29:04.920 –> 00:29:06.080

auch orientieren kann.

00:29:06.080 –> 00:29:10.440

Und wenn die Erwartungen nicht erf├╝llt werden, kann ich entsprechend eine Entscheidung treffen.

00:29:10.440 –> 00:29:13.160

Und diese Entscheidung geht eben in beide Richtungen.

00:29:13.160 –> 00:29:19.680

Und gleichzeitig kann ich diese neue Unternehmung, die separat aufgesetzt und gef├╝hrt wird,

00:29:19.680 –> 00:29:27.160

auch als Leuchtturmprojekt sozusagen im Umfang des traditionellen Unternehmens bereits aufgreifen

00:29:27.160 –> 00:29:30.240

auch aufzeigen und auch die Entwicklungen aufzeigen.

00:29:30.240 –> 00:29:36.200

Und wenn ich das Gef├╝hl habe, dass Leuchtturmprojekt, also wenn sich bewahrheitet, dass das Leuchtturmprojekt

00:29:36.200 –> 00:29:40.600

auch gut funktioniert, dann ist es eben nicht nur ein Leuchtturmprojekt, sondern aus dem

00:29:40.600 –> 00:29:46.680

Leuchtturmprojekt wird eben etwas, was dann auch fest in bestimmte Strukturen eingegossen

00:29:46.680 –> 00:29:50.440

und weiter vergr├Â├čert, vertieft und so weiter wird.

00:29:50.440 –> 00:29:55.520

Das hei├čt, dass man dann eben nach einer bestimmten Zeit entsprechend aus diesem Leuchtturmprojekt,

00:29:55.520 –> 00:30:04.840

zun├Ąchst als Projekt sozusagen Gedanke startet, dann eben auch einen neuen Bereich hat, das Ganze

00:30:04.840 –> 00:30:10.080

in die alten Strukturen implementieren kann und so weiter. Und insofern haben wir hier beide

00:30:10.080 –> 00:30:14.720

Ausrichtungen und das Sch├Âne ist, du hast es gerade angesprochen, auch dieser Aspekt der

00:30:14.720 –> 00:30:22.400

Fehlerkultur. Gerade in einem neu gesetzten Rahmen, wo sowieso noch relativ viel Findungsphase und

00:30:22.400 –> 00:30:29.480

so was stattfindet, da wird h├Ąufig auch mit Fehlerpotentialen ganz anders umgegangen,

00:30:29.480 –> 00:30:35.720

weil dadurch, dass es ja so eine Art Luftballon ist, also ich blase den jetzt mal auf und

00:30:35.720 –> 00:30:40.320

guck mal, wie weit ich den aufblasen kann, ohne dass er platzt, in Anf├╝hrungsstrichen,

00:30:40.320 –> 00:30:46.240

habe ich jetzt hier tats├Ąchlich eine neue Form gew├Ąhlt, in der eben innerhalb von nur

00:30:46.240 –> 00:30:50.520

bestimmten Leitplanken, die zun├Ąchst erstmal als Idee gesetzt sind, einfach auch ein St├╝ck

00:30:50.520 –> 00:30:55.360

weit geguckt wird, was kann sich denn daraus entwickeln oder was funktioniert, was funktioniert

00:30:55.360 –> 00:31:01.120

nicht und h├Ąufig sind dann zun├Ąchst erstmal kleinere oder gr├Â├čere Fehler, wird auch anders

00:31:01.120 –> 00:31:07.840

mit umgegangen als jetzt in einem klassischen traditionellen Unternehmen, wo ja schon eine

00:31:07.840 –> 00:31:14.000

bestimmte Mentalit├Ąt oder Denke in Bezug auf Umgang mit Fehlern und so weiter vorhanden

00:31:14.000 –> 00:31:19.400

ist, die ja meistens dann auch nicht niedergeschrieben ist, sondern auch Sanktionen oder ├Ąhnliches

00:31:19.400 –> 00:31:24.960

meistens ja auch informell stattfinden. Das hei├čt, eine Kultur, die sich bew├Ąhrt hat,

00:31:24.960 –> 00:31:30.560

die sich durchgesetzt hat ├╝ber viele Jahre hinweg, sodass automatisch auch ohne, dass es

00:31:30.560 –> 00:31:37.560

irgendwelche Regularien teilweise gibt oder so, eben Konsequenzen auch folgen k├Ânnen. Oder ob das

00:31:37.560 –> 00:31:43.200

Ausgrenzungen sind, ob das jetzt der Umgang mit den Mitarbeitern ist, untereinander und so weiter.

00:31:43.200 –> 00:31:48.960

Ob wir von Blaming sprechen, ob wir was auch immer jetzt aufgreifen an der Stelle S├╝ndenbock

00:31:48.960 –> 00:32:00.000

und vielleicht sogar Sanktionen im h├Ąrtesten Fall. All das ist etwas, womit man im Rahmen

00:32:00.000 –> 00:32:05.640

einer Neugr├╝ndung eben anders umgeht und bei einer Neugr├╝ndung ja auch gar nicht den Anspruch

00:32:05.640 –> 00:32:10.440

hat, dass sofort alles funktioniert, sondern auch hier der Zeitfaktor meist auch ein anderer ist.

00:32:10.440 –> 00:32:16.440

Also w├Ąhrend wir bei traditionell eingesessenen Unternehmen ein Projekt machen und dann haben

00:32:16.440 –> 00:32:20.000

haben wir h├Ąufig auch einen relativ kurzen Zeitraum.

00:32:20.000 –> 00:32:25.200

Das hei├čt, die meisten Projekte, viele Projekte sind ja dann so auf ein bis drei Jahre zum

00:32:25.200 –> 00:32:26.200

Beispiel ausgelegt.

00:32:26.200 –> 00:32:32.360

Haben wir von Anfang an im Grunde genommen bei einer Neugr├╝ndung, die andockt an das

00:32:32.360 –> 00:32:38.000

alteingesessene Unternehmen, haben wir h├Ąufig auch eine Zeitspanne, ├Ąhnlich wie bei diesen

00:32:38.000 –> 00:32:41.480

Start-up-Gedanken von h├Ąufig f├╝nf Jahren an der Stelle.

00:32:41.480 –> 00:32:46.640

Also auch das ist relativ spannend, weil der Umgang mit diesen Zeitdimensionen, mit Fehlern

00:32:46.640 –> 00:32:49.280

und so weiter auch anders ausgestaltet wird.

00:32:49.280 –> 00:32:50.280

Und genau.

00:32:50.280 –> 00:32:56.360

Ich gucke mal jetzt gerade, ob wir vielleicht auch nochmal was haben im Chat parallel.

00:32:56.360 –> 00:32:59.960

Ingo hat noch etwas geteilt.

00:32:59.960 –> 00:33:05.960

Virgin Galactic Spaceship Two fliegt wieder.

00:33:05.960 –> 00:33:06.960

Okay.

00:33:06.960 –> 00:33:10.560

Und vielleicht kannst du, Ingo, noch kurz was dazu schreiben, dann kann ich das auch

00:33:10.560 –> 00:33:13.920

nochmal aufgreift, damit wir das auch korrekt einordnen k├Ânnen.

00:33:13.920 –> 00:33:18.160

Und J├╝rgen, hast du weitere Gedanken, die du hier nochmal mit andocken m├Âchtest?

00:33:18.160 –> 00:33:22.240

Oder sollen wir dann f├╝r heute auch schon langsam in die Abschlussrunde ├╝bergehen?

00:33:22.240 –> 00:33:30.760

Ja, ich nehme jetzt f├╝r mich und das mag vielleicht auch als Abschlussstatement gelten,

00:33:30.760 –> 00:33:38.680

liebe Yasemin, ich nehme f├╝r mich sehr viel mit aus dem Gespr├Ąch, leider nur Gespr├Ąch mit dir.

00:33:38.680 –> 00:33:42.360

Das soll jetzt nicht abwertend gemeint sein, um Gottes willen.

00:33:42.360 –> 00:33:53.040

Aber da war vieles f├╝r mich dabei, was ich jetzt neu einwerten kann.

00:33:53.040 –> 00:34:00.240

Ganz am Schluss kam mir noch der Gedanke, du hattest es auch in der Definition angesprochen,

00:34:00.240 –> 00:34:06.840

die Verschlagwortung einerseits Skalierbarkeit und der andere Begriff war Innovation.

00:34:06.840 –> 00:34:13.320

Da ist jetzt noch f├╝r mich das Fragezeichen, ohne dass wir das jetzt noch weiter ausf├╝hren m├╝ssen,

00:34:13.320 –> 00:34:23.640

dass alleine die Art und Weise der F├╝hrung eines Projektes oder einer Neugr├╝ndung oder eines

00:34:23.640 –> 00:34:31.600

Start-ups, wie auch immer, alleine die F├╝hrung, das Thema von gestern, unter innovativen Aspekten,

00:34:31.600 –> 00:34:41.080

Und wie sagtest du so sch├Ân, Leuchtturmcharakter und den Scheinwerfer in den Nebel mal richten

00:34:41.080 –> 00:34:48.640

und gucken, ob es klappt, alleine das unter Umst├Ąnden eine Begrifflichkeit als Start-up

00:34:48.640 –> 00:34:56.000

begr├╝nden kann. Das w├Ąre jetzt noch mal f├╝r mich so etwas, was ich mitnehmen w├╝rde.

00:34:56.000 –> 00:35:05.480

Ja, absolut. Vielen, vielen lieben Dank. Und genau darum geht es ja auch hier wirklich. Ja,

00:35:05.480 –> 00:35:10.160

bei manchen Begriffen sind wir vielleicht noch einfach noch gar nicht so tief drin und dann ist

00:35:10.160 –> 00:35:15.040

es auch mal sinnvoll, eben sich anzun├Ąhern und mal zu gucken, was passiert da eigentlich und

00:35:15.040 –> 00:35:18.800

in welchen Zusammenh├Ąngen. Und deswegen fand ich es auch klasse, dass du diese Fragen auch

00:35:18.800 –> 00:35:23.760

eingangst mit dem, was ist jetzt eigentlich ├╝berhaupt ein Start-up? Was w├╝rde man denn

00:35:23.760 –> 00:35:27.760

als solches auch bezeichnen. Und hier sieht man ja auch, es gibt nicht unbedingt 100

00:35:27.760 –> 00:35:33.280

Prozent klare Antworten immer. Aber wenn wir erste Ann├Ąherungen machen, wenn wir die

00:35:33.280 –> 00:35:37.400

Begrifflichkeiten eben auch nochmal aufgreifen und uns die Begrifflichkeiten auch nochmal genauer,

00:35:37.400 –> 00:35:43.040

auch im Sinne der eigenen Gedanken, Sortierung sozusagen, auch uns damit besch├Ąftigen und dann

00:35:43.040 –> 00:35:48.680

langsam entlanghangeln, dass doch ganz sch├Âne Beispiele auch eben an der Stelle wieder

00:35:48.680 –> 00:35:54.320

zusammenkommen an Gedanken und Perspektiven und insofern ist es ganz

00:35:54.320 –> 00:35:59.440

spannend hier zu gucken auf Startups eben nicht nur in Bezug auf ein v├Âllig

00:35:59.440 –> 00:36:03.680

neu gegr├╝ndetes Unternehmen, sondern das war ja heute dann der Schwerpunkt eben

00:36:03.680 –> 00:36:08.760

auch neben dem traditionellen Unternehmen dieses weitere Standbein

00:36:08.760 –> 00:36:14.600

sozusagen, was hier als eine Art Testphase startet, wo verschiedene

00:36:14.600 –> 00:36:18.320

M├Âglichkeiten gegeben sind und du hast es so sch├Ân auch verkn├╝pft mit dem

00:36:18.320 –> 00:36:24.480

Thema gestern mit dem Aspekt der F├╝hrung, wo auch die F├╝hrung mit Sicherheit auch ganz

00:36:24.480 –> 00:36:30.480

anders ausgepr├Ągt ist vor dem Hintergrund eben dieser Absonderung zum traditionellen

00:36:30.480 –> 00:36:37.080

Unternehmen und auch die Perspektiven einmal eine andere sind, die Art der F├╝hrung mit

00:36:37.080 –> 00:36:42.520

Sicherheit eine andere ist und hier eben in dieser Findungsphase ganz viel auch entstehen

00:36:42.520 –> 00:36:47.960

kann. Und dann kann man ja auch wieder in diese Reflexion gehen sozusagen, das Ganze betrachten,

00:36:47.960 –> 00:36:52.720

also nicht nur aus der Perspektive Zahlen, Daten, Fakten, sondern auch aus der Perspektive

00:36:52.720 –> 00:36:58.000

auch vor dem Hintergrund einer eigenst├Ąndigen Kultur, die sich hier in dieser Neugr├╝ndung

00:36:58.000 –> 00:37:04.480

sozusagen entwickelt, zu schauen, was davon hat denn gut funktioniert, in welchem Zusammenhang

00:37:04.480 –> 00:37:10.400

hat es gut funktioniert und wie l├Ąsst sich das eine oder andere tats├Ąchlich auch in

00:37:10.400 –> 00:37:16.460

das alteingesessene Unternehmen sozusagen auch transferieren, also ├╝bernehmen Anteile

00:37:16.460 –> 00:37:20.340

davon. Und auf der anderen Seite die Dinge, wo wir aber das Gef├╝hl haben, das hat

00:37:20.340 –> 00:37:24.340

nicht so richtig funktioniert, die dann auch wieder an der Stelle auch

00:37:24.340 –> 00:37:28.100

gedanklich auch wieder absto├čen zu k├Ânnen. Und ich denke, dass es

00:37:28.100 –> 00:37:33.820

ganz wichtig ist, dass es hier so eine Art neue Lernumgebung gibt, in der neue

00:37:33.820 –> 00:37:39.300

Erfahrungen auch gemacht und gesammelt und vor dem Hintergrund der Ergebnisse

00:37:39.300 –> 00:37:42.780

sozusagen, die man macht, also Reflexion und Ergebnisse, dann auch wieder

00:37:42.780 –> 00:37:47.140

Entscheidungen zu treffen und angelehnt hieran auch wieder zu ├╝berlegen,

00:37:47.140 –> 00:37:50.740

findet zum Beispiel eine Zusammenf├╝hrung statt, funktioniert das ganz gut so wie

00:37:50.740 –> 00:37:54.020

es ist, dass man es weiter ausbaut und nicht zusammenf├╝hrt, aber vielleicht

00:37:54.020 –> 00:37:59.220

Aspekte daraus eben transferiert in das alteingesessene Unternehmen und und und.

00:37:59.220 –> 00:38:03.340

Und hier k├Ânnen ganz ganz viele interessante M├Âglichkeiten tats├Ąchlich

00:38:03.340 –> 00:38:07.620

auch durch diese Ausgestaltung entstehen, die man hier sehr positiv auch in dem

00:38:07.620 –> 00:38:11.340

Sinne f├╝r sich auch nutzen kann. Also von daher eine ganz spannende Sache und

00:38:11.340 –> 00:38:17.660

auch einen Umstand, den tats├Ąchlich auch zunehmend immer mehr Unternehmen, alteingesessene

00:38:17.660 –> 00:38:23.060

Unternehmen f├╝r sich entdecken und auch auf diese Art und Weise quasi hier auch Strukturen

00:38:23.060 –> 00:38:27.740

aufsetzen, um eben auch, man kann es nicht anders sagen, es sind Lernerfahrungen, um

00:38:27.740 –> 00:38:28.740

Lernerfahrungen zu machen.

00:38:28.740 –> 00:38:32.620

Und da sind wir wieder bei dem Lernbegriff, finde ich also von daher auch sehr, sehr spannend.

00:38:32.620 –> 00:38:39.220

Und ja, und dann kann man gucken, welche Lernerfahrungen man macht und angelehnt daran eben auch weiter

00:38:39.220 –> 00:38:40.220

fortfahren.

00:38:40.220 –> 00:38:45.820

Ja, gro├čartig. Vielen, vielen lieben Dank f├╝r diese Gedanken, Impulse, die du mit

00:38:45.820 –> 00:38:49.780

reingebracht hast, J├╝rgen, und dass wir es geschafft haben, trotz technischer

00:38:49.780 –> 00:38:53.420

Herausforderungen, die am Anfang ja heute Morgen da waren, das auch alles noch

00:38:53.420 –> 00:38:56.820

aufgezeichnet zu bekommen, dass das alles auch geklappt hat, finde ich wunderbar.

00:38:56.820 –> 00:39:01.540

Und morgen geht es weiter mit Biotechnologie und Zukunft der

00:39:01.540 –> 00:39:05.540

Medizin. Da wollen wir uns anschauen, was ist denn eigentlich Biotechnologie, was

00:39:05.540 –> 00:39:09.820

f├Ąllt da alles mit runter und wie sieht eine m├Âgliche Zukunft der Medizin aus

00:39:09.820 –> 00:39:14.400

vor dem Hintergrund der Entwicklungen, die wir hier bereits beobachten k├Ânnen, also in welche

00:39:14.400 –> 00:39:19.200

Richtung l├Ąuft das Ganze. Auch das wird mit Sicherheit sehr, sehr spannend. Ihr seid ganz

00:39:19.200 –> 00:39:25.480

herzlich eingeladen, hier dann auch morgen um 8 Uhr wieder mit dabei zu sein. Und dann w├╝nsche

00:39:25.480 –> 00:39:29.320

ich euch erst mal einen wundervollen Tag. Ich bedanke mich noch mal ganz, ganz herzlich f├╝rs

00:39:29.320 –> 00:39:35.560

Mit-Dabei-Sein und auch die Impulse, die mit reingekommen sind, insbesondere an dich, J├╝rgen,

00:39:35.560 –> 00:39:39.640

und auch ├╝ber den Chat die morgendlichen Gr├╝├če etc. finde ich auch immer toll,

00:39:39.640 –> 00:39:44.320

dass ├╝ber den Chat auch einiges passiert und dann freue ich mich einfach auf ein sch├Ân

00:39:44.320 –> 00:39:49.240

gemeinsames Fortsetzen morgen fr├╝h um 8 Uhr im Deep Talk wieder mit euch.

00:39:49.240 –> 00:39:50.880

Bis dahin, ich w├╝nsche euch was. Ciao.

3 Mythen entlarvt - Wenn die Wissenschaft Wissen schafft! | Dr. Yasemin Yazan

Wenn Wissenschaft Wissen schafft!

Leider gibt es auf dem Markt sehr viel Halbwissen. Sei es, weil z. B. Forschungsergebnisse falsch interpretiert oder falsche Kausalit├Ąten hergestellt werden oder ├ťbertragungen in andere Kontexte stattfinden, die gar nicht Untersuchungsgegenstand waren.

Wir greifen 3 Mythen auf und zeigen, was die Wissenschaft schon l├Ąngst wei├č:

- Warum die Bed├╝rfnispyramide von Maslow keine zuverl├Ąssige Grundlage f├╝r Motivation ist

- Warum Pers├Ânlichkeitstests als Fundament f├╝r Personalentscheidungen fragw├╝rdig sind

- Warum es eine Quote als wirksames Mittel gegen Unconscious Bias braucht

Datenschutz

Einverst├Ąndniserkl├Ąrung

Herzlichen Gl├╝ckwunsch - Dein Download erwartet dich in deinem Mail-Postfach!