Select Page

Gehirnfutter f├╝r Pioniergeister: Welche Verkn├╝pfungen & Abh├Ąngigkeiten lassen sich in einer Gesamtbetrachtung eines globalen Wandels erkennen? Das ist die Fragestellung mit der wir uns in Raum #888 des Deep Talk Clubs unter dem Dachthema “Pioniergeist mit Hirn” befassen. H├Âre selbst, welche Beispiele aufgegriffen wurden und welche Perspektiven im Dialog entstanden sind…

Transkription: ­čçę­č笭čçĘ­čçş­č玭čç╣ #888 Verkn├╝pfungen & Abh├Ąngigkeiten | Von Dr. Yasemin Yazan

00:00:00.000 –> 00:00:03.000

Einen wundersch├Ânen guten Morgen w├╝nsche ich.

00:00:03.000 –> 00:00:07.500

Heute machen wir weiter mit Verkn├╝pfungen und Abh├Ąngigkeiten.

00:00:07.500 –> 00:00:12.000

Welche Verkn├╝pfungen und Abh├Ąngigkeiten lassen sich bei einer Gesamtbetrachtung

00:00:12.000 –> 00:00:16.000

eines globalen Wandels erkennen, ist die Fragestellung, um die es geht.

00:00:16.000 –> 00:00:21.500

Denn wir haben ja in den letzten Tagen zun├Ąchst erstmal ganz viele verschiedene Perspektiven aufgemacht,

00:00:21.500 –> 00:00:25.000

dadurch, dass wir uns unterschiedliche Technologien angeschaut haben etc.

00:00:25.000 –> 00:00:31.640

Und nun geht es darum, ein St├╝ck weit

00:00:31.640 –> 00:00:34.960

anzufangen in Richtung Verkn├╝pfung und

00:00:34.960 –> 00:00:37.400

Abh├Ąngigkeiten mal zu schauen und hier mal

00:00:37.400 –> 00:00:40.720

zu gucken, was bedeutet das eigentlich,

00:00:40.720 –> 00:00:44.960

wenn wir hier starten, sozusagen auch in

00:00:44.960 –> 00:00:46.080

Zusammenh├Ąngen zu denken. Und ja, und

00:00:46.080 –> 00:00:48.360

daf├╝r k├Ânnen wir nat├╝rlich ein

00:00:48.360 –> 00:00:51.440

St├╝ck weit das aufgreifen, was wir in den

00:00:51.440 –> 00:00:54.200

letzten Tagen und Wochen betrachtet

00:00:51.440 –> 00:00:55.780

haben und gleichzeitig vielleicht auch

00:00:55.780 –> 00:01:00.080

die eine oder andere Nachricht, die wir

00:01:00.080 –> 00:01:01.760

aktuell sogar beobachten k├Ânnen, an der

00:01:01.760 –> 00:01:05.200

einen oder anderen Stelle nachlesen

00:01:05.200 –> 00:01:07.800

k├Ânnen. Und da m├Âchte ich gerne mit euch

00:01:07.800 –> 00:01:10.680

zusammen einsteigen, um verschiedene

00:01:10.680 –> 00:01:13.880

Impulse zu sammeln und hier gemeinsam

00:01:13.880 –> 00:01:15.680

einzusteigen. Und in diesem Sinne seid ihr

00:01:15.680 –> 00:01:18.000

ganz, ganz herzlich eingeladen, auch

00:01:15.680 –> 00:01:22.480

heute wieder mit dazu zu kommen, um den

00:01:22.480 –> 00:01:24.080

Dialog zu er├Âffnen. Und da k├Ânnen wir das

00:01:24.080 –> 00:01:27.720

eine oder andere dann entsprechend auch

00:01:27.720 –> 00:01:29.840

diskutieren, in den Austausch kommen und

00:01:29.840 –> 00:01:33.560

schauen, was dadurch alles

00:01:33.560 –> 00:01:35.560

zusammenkommt. Und der Hinweis gerne auch

00:01:35.560 –> 00:01:37.640

heute wieder, dass der Raum die gesamte

00:01:37.640 –> 00:01:39.320

Zeit ├╝ber aufgezeichnet wird und

00:01:39.320 –> 00:01:41.280

sp├Ąter auch ver├Âffentlicht wird. In diesem

00:01:41.280 –> 00:01:43.920

Sinne, wer mit dazu kommt, ist

00:01:41.280 –> 00:01:46.920

automatisch damit einverstanden, dass das auch ver├Âffentlicht wird. Und wir haben

00:01:46.920 –> 00:01:50.000

drei kleine Raumregeln. Einmal ein Profilfoto, auf dem ihr klar zu erkennen

00:01:50.000 –> 00:01:54.160

seid, Fortnachname und mindestens einen Satz in der Bio. Wer das aus irgendwelchen

00:01:54.160 –> 00:01:57.920

Gr├╝nden nicht m├Âchte, kann nat├╝rlich gerne auch den Chat heute wieder nutzen,

00:01:57.920 –> 00:02:02.720

um den einen oder anderen Beitrag hier mit rein zu geben. Und damit begr├╝├če ich

00:02:02.720 –> 00:02:06.240

ganz herzlich Marc an meiner Seite. Einen wundersch├Ânen guten Morgen, lieber Marc.

00:02:06.240 –> 00:02:10.400

Was sind die ersten Gedanken? Guten Morgen in die Runde. Die erste

00:02:10.400 –> 00:02:14.900

Gedanken neben Yasemin sind und damit bin ich heute morgen aufgewacht, ob du eine

00:02:14.900 –> 00:02:18.140

Glasskugel hast, denn ich finde so aktuell wie dieser Raum ist, das ist mir

00:02:18.140 –> 00:02:21.820

heute morgen schlagartig noch mal bewusst geworden, so aktuell wie dein Raum ist,

00:02:21.820 –> 00:02:26.060

hat mich best├Ąrkt, indem ich gestern auch noch mal eine Landsendung gesehen habe

00:02:26.060 –> 00:02:30.860

und das gro├če ├ťberthema Pioniergeist, ja Pioniergeist, Verkn├╝pfung, Abh├Ąngigkeit

00:02:30.860 –> 00:02:37.220

und globaler Wandel und dann habe ich f├╝r mich dann Dinge beobachtet, die ich

00:02:37.220 –> 00:02:41.580

jetzt ganz, ganz stark meiner Meinung nach auf uns zukommen werden und zwar

00:02:41.580 –> 00:02:45.820

was k├Ânnen wir als Gesellschaft, also einmal gesellschaftlich, politisch,

00:02:45.820 –> 00:02:50.020

individuell machen, denn die Entscheidung, es gibt zwei Ausgangspunkte ├╝ber das,

00:02:50.020 –> 00:02:54.180

was wir heute sprechen werden, Politik versus Unternehmer in dem Thema

00:02:54.180 –> 00:02:58.180

Abh├Ąngigkeit und globaler Wandel und ein ganz, ganz gro├čes Thema wird dann auch

00:02:58.180 –> 00:03:02.140

sein Subvention unserer Industrie und da beobachte ich halt wie gesagt zwei

00:03:02.140 –> 00:03:04.780

Ausgangspunkte, einmal die von der Politik und einmal die von dem

00:03:04.780 –> 00:03:09.300

Unternehmer und jede Entscheidung und alles was da passiert betrifft uns alle

00:03:09.300 –> 00:03:12.660

im Raum, uns, also jede Antwort von einem Politiker, jede L├Âsung von einem

00:03:12.660 –> 00:03:16.100

Politiker betrifft uns und auch jede L├Âsung von einem Unternehmer betrifft

00:03:16.100 –> 00:03:20.500

uns, unseren Wohlstand, unseren Arbeitsplatz und darum ist, w├╝rde ich

00:03:20.500 –> 00:03:23.620

noch dazu nehmen, ich wiederhole es nochmal, ist das wichtig, dass wir

00:03:23.620 –> 00:03:26.420

dar├╝ber sprechen, damit wir auch wissen, was wir individuell machen k├Ânnen,

00:03:26.420 –> 00:03:30.540

gesellschaftlich und politisch, um ├╝ber Abh├Ąngigkeiten und globalen Wandel zu

00:03:30.540 –> 00:03:32.540

zu sprechen.

00:03:32.540 –> 00:03:36.540

Ja, wunderbar. Vielen, vielen lieben Dank.

00:03:36.540 –> 00:03:40.540

Und wie du es gerade gesagt hast, es betrifft uns alle,

00:03:40.540 –> 00:03:44.540

in Anf├╝hrungsstrichen, auch wenn wir es vielleicht nicht immer gleich realisieren,

00:03:44.540 –> 00:03:48.540

dass es eben Auswirkungen hat. Und wenn wir in Zusammenh├Ąngen

00:03:48.540 –> 00:03:52.540

denken, wird das relativ schnell deutlich. Und wenn wir jetzt mit diesen ganzen

00:03:52.540 –> 00:03:56.540

Aspekten, die wir aufgegriffen haben in den letzten Tagen und Wochen,

00:03:56.540 –> 00:04:01.340

heute auch noch mal zum Beispiel in die

00:04:01.340 –> 00:04:03.540

Zeitung blicken oder ├Ąhnliches,

00:04:03.540 –> 00:04:04.780

dann wird uns das eine oder andere

00:04:04.780 –> 00:04:06.500

vielleicht noch mal anders auch

00:04:06.500 –> 00:04:08.380

auffallen, weil es eine gewisse

00:04:08.380 –> 00:04:12.660

Fokusverschiebung dadurch auch gibt.

00:04:12.660 –> 00:04:16.060

Und ich habe jetzt einfach mal, ja

00:04:16.060 –> 00:04:18.180

SingNews ist bei mir in meinem Abo mit

00:04:18.180 –> 00:04:20.660

drin, bekomme ich jeden Morgen

00:04:20.660 –> 00:04:23.820

automatisch zugeschickt und mit dieser

00:04:20.660 –> 00:04:28.100

Brille des Raumthemas heute einfach mal

00:04:28.100 –> 00:04:30.380

f├╝r gestern und heute quasi mal die zwei

00:04:30.380 –> 00:04:32.780

aufgegriffen und allein wenn ich jetzt

00:04:32.780 –> 00:04:35.540

hier schaue, ich fange mal gerade bei

00:04:35.540 –> 00:04:37.540

gestern an, gibt es mehrere Themen, die

00:04:37.540 –> 00:04:40.740

hier, wenn man einfach nur die Schlagzeilen

00:04:40.740 –> 00:04:42.980

liest, ohne jetzt auf die Details

00:04:42.980 –> 00:04:45.900

einzugehen, hat man hier schon direkt

00:04:45.900 –> 00:04:48.700

erste Auswirkungen, auch die man sehen

00:04:45.900 –> 00:04:51.900

kann bei diesen ganzen Themen. Eines der Themen, die gestern hier mit ver├Âffentlicht wurden,

00:04:51.900 –> 00:04:57.900

war “Gro├če KI-Offensive beim Medienriesen”, “Springer baut Bild-Zeitung massiv um”,

00:04:57.900 –> 00:05:03.900

“Sechs Regionalausgaben werden eingestellt”. Also hier geht es wirklich um gro├če Zahlen.

00:05:03.900 –> 00:05:09.900

Die Zahlen sind noch nicht im Detail ver├Âffentlicht, weil es eben jetzt entsprechend auch R├╝cksprache

00:05:09.900 –> 00:05:14.900

mit dem Betriebsrat und Verhandlungen und so weiter geben muss und dann wird das entsprechend verk├╝ndet.

00:05:14.900 –> 00:05:20.820

die Headline verr├Ąt schon viel und der Hintergrund mit der KI-Offensive ist hier in dem Zusammenhang

00:05:20.820 –> 00:05:28.060

interessant. Dann sind manche Sachen noch als Fragezeichen ver├Âffentlicht, so etwas wie

00:05:28.060 –> 00:05:33.740

systemrelevant oder verzichtbar, was der Wirtschaft droht, wenn die Basischemie abwandert. Hier geht

00:05:33.740 –> 00:05:41.380

es um Abwanderungen. Dann haben wir beispielsweise, Moment, jetzt muss ich mal ein bisschen weiter

00:05:41.380 –> 00:05:47.020

gehen. Auch so Themen dabei, wie wo k├╝nstliche Intelligenz im Arbeitsalltag schon eingesetzt

00:05:47.020 –> 00:05:53.140

wird. Da hat man festgestellt, dass jeder vierte Deutsche bei einer Umfrage des T├ťV-Verbandes

00:05:53.140 –> 00:06:00.140

angegeben hat, bei tausend Menschen, die hier befragt wurden, dass sie Chat GPT bereits im

00:06:00.140 –> 00:06:09.140

Alltag f├╝r Berufszwecke auch nutzen. Dann sind so Beobachtungen zu machen, wie 426 Milliarden

00:06:09.140 –> 00:06:15.380

Dollar am Tisch, Elon Musk und Bernard Arnault treffen sich zum wertvollsten Lunch des Planeten.

00:06:15.380 –> 00:06:21.420

Also hier wei├č man noch nicht genau, was da kommt in Anf├╝hrungsstrichen, aber eben auch so was zu

00:06:21.420 –> 00:06:27.180

beobachten, macht ja durchaus Sinn, auch zu ├╝berlegen, was passiert da gerade und gerade

00:06:27.180 –> 00:06:38.540

wenn auch m├Ąchtige Menschen oder die, die zu den 1 Prozent sozusagen mit ihrem Verm├Âgen geh├Âren

00:06:38.540 –> 00:06:44.380

weltweit, dann ist es immer auch ganz interessant zu beobachten, was hier eben dann auch als n├Ąchstes

00:06:44.380 –> 00:06:49.620

in Anf├╝hrungsstrichen auf uns zurollt. Positiv wie negativ. Und hier haben wir ja immer auch

00:06:49.620 –> 00:06:54.380

nicht nur die zwei Seiten im Sinne von nur gut oder nur schlecht in Anf├╝hrungsstrichen,

00:06:54.380 –> 00:07:01.180

sondern h├Ąufig sind das ja dann eben viele Facetten auch in der Mitte. Und ja, dann haben

00:07:01.180 –> 00:07:06.180

wir hier noch Chat GPT, Game Changer f├╝r die Jobsuche und Bewerbung. Also auch hier werden

00:07:06.180 –> 00:07:13.400

sch├Âne Tipps noch mit an die Hand gegeben. Dann haben wir, ich gucke mal gerade schnell durch,

00:07:13.400 –> 00:07:19.760

ich habe das hier nicht rauskopiert, sondern ich scrolle die Nachrichten gerade direkt durch. Und

00:07:19.760 –> 00:07:26.240

insofern, dann haben wir heute, China sichert sich weltweit die Kontrolle ├╝ber den Batterierohstoff

00:07:26.240 –> 00:07:36.240

Lithium, Deutschlands Abh├Ąngigkeit w├Ąchst beispielsweise. Dann finden ja st├Ąndig auch

00:07:36.240 –> 00:07:41.280

verschiedene Gespr├Ąche statt. Heute ist hier mit dabei die deutsch-chinesische Konsultation,

00:07:41.280 –> 00:07:46.760

Wirtschaft hat hohe Erwartungen an die Regierungsgespr├Ąche und so weiter. Also man sieht,

00:07:46.760 –> 00:07:53.520

dass wenn wir einfach nur jetzt mal mit dem, was wir in den letzten Tagen sozusagen besprochen

00:07:53.520 –> 00:07:59.520

haben, aufgegriffen haben und mit einer

00:07:59.520 –> 00:08:01.200

gewissen Fokusverschiebung auch noch mal

00:08:01.200 –> 00:08:02.840

auf die Themen drauf schaut, dann wird man

00:08:02.840 –> 00:08:04.280

das eine oder andere hier eben auch

00:08:04.280 –> 00:08:07.760

wiederfinden. Dann haben wir hier

00:08:07.760 –> 00:08:10.160

├ťbernahme? Covestro im

00:08:10.160 –> 00:08:13.600

Visier von Abu Dhabi. Also hier geht es

00:08:13.600 –> 00:08:17.360

um erste Gespr├Ąche, die stattfinden in

00:08:17.360 –> 00:08:20.560

Richtung ├ťbernahme und so geht das

00:08:17.360 –> 00:08:24.320

als weiter. Insofern, wenn man mit dieser Brille drauf schaut, wird einem vielleicht

00:08:24.320 –> 00:08:29.600

auch noch mal deutlicher oder auch klarer, dass es eben nicht nur in Anf├╝hrungsstrichen

00:08:29.600 –> 00:08:36.680

eine Technologie ist, die da kommt, dass es nicht nur um Jobwechsel, Jobaufbau und -abbau geht,

00:08:36.680 –> 00:08:44.000

sondern dass hier ganz viele Aspekte eben auch dann Kettenreaktionen ausl├Âsen. Und das ist ja

00:08:44.000 –> 00:08:48.000

das was in diesen Zusammenh├Ąngen dann betrachtet eben auch eine ganz gro├če

00:08:48.000 –> 00:08:53.680

Relevanz hat und insofern was du eingangs gesagt hast, Marc, dass es eben

00:08:53.680 –> 00:08:58.520

sowohl die Probleme als auch die L├Âsungen, die gefunden werden, immer

00:08:58.520 –> 00:09:03.280

wieder uns auch betreffen, uns alle. Marc, magst du da nochmal anschlie├čen?

00:09:03.280 –> 00:09:08.000

Ja, sehr sehr gerne. Und zwar da das so komplex ist, das erw├Ąhnen wir immer, da

00:09:08.000 –> 00:09:10.880

das so komplex ist, ist mir gestern wirklich bei der Markus Lanz-Sendung

00:09:10.880 –> 00:09:14.720

einiges bewusst geworden. Und wer das nachschauen m├Âchte, die erste H├Ąlfte der

00:09:14.720 –> 00:09:18.760

Sendung, die hat mich ziemlich genervt, nicht nur wegen den Politikern, sondern

00:09:18.760 –> 00:09:22.360

weil da auch manchmal Aussagen einfach bl├Âde sind. Aber da war ein Unternehmer,

00:09:22.360 –> 00:09:26.080

und zwar beziehe ich mich auf Meyer Borger, weil da alles drin vorkam, ├╝ber das wir

00:09:26.080 –> 00:09:30.240

heute sprechen. Meyer Borger ist der einzigste weltweit gr├Â├čte Solarhersteller,

00:09:30.240 –> 00:09:33.400

den es noch gibt im Vergleich mit China. Und ich versuche das ganz kurz

00:09:33.400 –> 00:09:37.040

zusammenfassen, was da passiert ist. Unser Thema ist ja globaler Wandel und

00:09:37.040 –> 00:09:42.600

Abh├Ąngigkeiten. Deutsche Institute und deutsche Techniker haben die

00:09:42.600 –> 00:09:47.720

Solarenergie entwickelt und diese Meyer Burger ist, wie gesagt, das einzige

00:09:47.720 –> 00:09:51.760

Unternehmen in Europa, weltweit noch, was f├╝hren ist in diesem Bereich. Wir haben

00:09:51.760 –> 00:09:54.720

die Technologie entwickelt und Meyer Burger hat die Maschinen gebaut. Diese

00:09:54.720 –> 00:09:58.600

Maschinen sind dann nach Asien gegangen und die Chinesen haben dann 2000, das

00:09:58.600 –> 00:10:04.320

ging in den 2000er Jahren zu, als wir Solar World hatten. 2008 hat China

00:10:04.320 –> 00:10:08.660

entschieden, hat die Politik entschieden, das ist die Zukunftstechnologie, also

00:10:08.660 –> 00:10:12.420

darauf setzen wir und hat dann versucht die Maschinen nachzubauen. Dar├╝ber hat

00:10:12.420 –> 00:10:16.940

jeder gelacht. Mittlerweile und jetzt komme ich zum Heute, sind die

00:10:16.940 –> 00:10:20.580

Maschinen so gut, dass sie mit unseren vergleichbar sind und besser. Das hei├čt

00:10:20.580 –> 00:10:23.980

unsere Technologie, die wir erfunden haben, die ist nach China gegangen und

00:10:23.980 –> 00:10:27.060

jetzt k├Ânnte man sagen und da kommt noch etwas ins Spiel, ├╝ber das wir reden

00:10:27.060 –> 00:10:30.900

m├╝ssen, wir denken immer alles l├Ąuft nach Regeln, wir sind fair und wir lieben

00:10:30.900 –> 00:10:35.040

wir spielen nach Regeln und grunds├Ątzlich k├Ânnte man jetzt sagen, dass die WTO, also

00:10:35.040 –> 00:10:39.540

die World Trade Organization, ja auch aufpasst. Da gibt es ja auch Patente. Also alles kein Problem,

00:10:39.540 –> 00:10:44.340

dass die Chinesen da Marktf├╝hrer sind. Nur wenn das ein Land nicht anerkennt, n├╝tzt uns das gar

00:10:44.340 –> 00:10:50.460

nichts. Uns n├╝tzt ja kein Patent etwas, wenn in China da einfach das ignoriert wird. Und jetzt

00:10:50.460 –> 00:10:54.260

ist es also so, und das hat mich sehr erstaunt, das wusste ich auch nicht, diese Maschinen,

00:10:54.260 –> 00:10:58.860

die wir also den Chinesen geliefert haben, die die Chinesen dann verbessert haben, die sind jetzt so

00:10:58.860 –> 00:11:04.620

gut, dass es da vor einem Jahr ein Erlass gab, das ist noch nicht im Gesetz, aber

00:11:04.620 –> 00:11:08.780

ein Erlass gab, dass diese Maschinen auf gar keinen Fall r├╝ck-exportiert werden

00:11:08.780 –> 00:11:13.580

kann nach Europa. Es darf nicht passieren, weil das die Technologie der Zukunft ist.

00:11:13.580 –> 00:11:17.540

Das ist 2008 schon entschieden worden und diese Maschinen d├╝rfen jetzt nicht, also

00:11:17.540 –> 00:11:20.020

wie gesagt, wieder an die Europ├Ąer verkauft werden, weil das eben die

00:11:20.020 –> 00:11:25.380

Zukunftstechnologie ist und mittlerweile beherrschen die Chinesen ├╝ber 50 Prozent

00:11:25.380 –> 00:11:29.980

des Weltmarktes. Und was ich eingangs gesagt hatte, tut mir leid, das waren

00:11:29.980 –> 00:11:34.260

halt so viele Informationen, die ich wirklich versuche, emotionslos mit euch

00:11:34.260 –> 00:11:38.540

zu teilen, obwohl mich das Thema bewegt. Und was jetzt noch dazu kommt und darum

00:11:38.540 –> 00:11:44.340

Politik versus Unternehmer. Der Chef von Meyer Burger ├╝berlegt gerade, ob er nach

00:11:44.340 –> 00:11:48.300

Amerika geht. Jetzt versucht die Politik, Antworten darauf zu finden f├╝r die

00:11:48.300 –> 00:11:51.820

Zukunft. Und Antworten, das haben wir gestern in den Nachrichten geh├Ârt, Intel

00:11:51.820 –> 00:11:56.500

bekommt 10 Milliarden Euro. Ich m├Âchte mich bei allen im Raum hier bedanken, dass ihr mit euren

00:11:56.500 –> 00:12:01.820

Steuern mithelft. Jeder Arbeitsplatz von Intel wird mit drei Millionen subventioniert, damit

00:12:01.820 –> 00:12:06.820

Intel in Zukunft Chips in Deutschland baut. Und jetzt bricht die Diskussion los. Eine kluge

00:12:06.820 –> 00:12:10.980

Antwort habe ich da nicht f├╝r euch, aber es wird die Diskussion zunehmen in Deutschland. Wenn wir

00:12:10.980 –> 00:12:15.860

bestimmte Industrien hier halten wollen, Abh├Ąngigkeiten reduzieren, inwieweit sind wir

00:12:15.860 –> 00:12:21.340

dann in Zukunft bereit, Firmen zu subventionieren? Das gleiche passiert auch bei Thyssen. Thyssen

00:12:21.340 –> 00:12:25.900

wird einen gr├╝nen Ofen herstellen. Thyssenbek kommt drei Milliarden, die haben aber vier Hoch├Âfen,

00:12:25.900 –> 00:12:30.740

die br├Ąuchten also vier mal drei Milliarden, um in der Zukunft mithalten zu k├Ânnen. Die Politik

00:12:30.740 –> 00:12:35.020

sagt jetzt, okay einen Ofen bezahlen wir euch und wenn ihr dann seht, dass l├Ąuft, werdet ihr den

00:12:35.020 –> 00:12:39.460

Rest des Geldes schon selber investieren. Das ist ja alles sch├Ân gesagt, aber ein Unternehmer

00:12:39.460 –> 00:12:43.980

reagiert eben anders wie ein Politiker und der Chef von Meyer Burger, der wurde dann auch sehr

00:12:43.980 –> 00:12:48.500

stark angegangen von den Politikern und viele finden Dinge, die da passieren, nicht gut und

00:12:48.500 –> 00:12:52.180

der hat einfach nur gesagt, naja, wir ├╝berlegen gerade, wir haben Geb├Ąude in

00:12:52.180 –> 00:12:56.660

den USA gekauft, wir ├╝berlegen, ob wir jetzt auch in die USA gehen, weil wir da

00:12:56.660 –> 00:13:02.700

f├╝nf Jahre lang, jedes Jahr zwei Millionen bekommen an Subvention, wenn

00:13:02.700 –> 00:13:07.500

wir unsere Firma dahinter legen. Das sind f├╝r uns 1,1 Milliarden

00:13:07.500 –> 00:13:10.740

und da ├╝berlegt ein Unternehmer schon, ob er aus Deutschland weg geht und in die

00:13:10.740 –> 00:13:15.140

USA geht. Und da kann auch ein Politiker sagen, finden wir nicht gut, wenn wir

00:13:15.140 –> 00:13:18.060

alles subventionieren, so kann es nicht weitergehen und der hat als Unternehmer

00:13:18.060 –> 00:13:22.100

die Antwort gegeben, w├Ąhrend ihr hier redet und diskutiert, wird sich halt der

00:13:22.100 –> 00:13:28.340

Markt ver├Ąndern. Und noch etwas sagte er, das ist auch ganz interessant, weil der

00:13:28.340 –> 00:13:31.300

Herr Lanz hat ihn dann gefragt, ja wie lange brauchst du denn, um da in Amerika eine

00:13:31.300 –> 00:13:35.340

Produktion zu er├Âffnen? Ein paar Wochen. Und wie lange dauert das in Europa? Zwei

00:13:35.340 –> 00:13:38.500

Jahre. Wir brauchen, wenn wir hier etwas ├Ąndern wollen, durch die durch die

00:13:38.500 –> 00:13:42.660

Europ├Ąische Union, bis das gepr├╝ft wird, dauern Ver├Ąnderungen bei uns zwei Jahre.

00:13:42.660 –> 00:13:47.180

Wenn ich mit meiner Firma in die USA gehe, brauche ich ein paar Wochen. Und auch das

00:13:47.180 –> 00:13:51.020

sieht man Abh├Ąngigkeiten und globaler Wandel. Das Gute ist, wir sind nicht mehr

00:13:51.020 –> 00:13:54.260

abh├Ąngig dann vielleicht von China. Wir sind dann halt abh├Ąngig von den USA.

00:13:54.260 –> 00:13:59.460

Aber um zu dem Thema zur├╝ckzukommen, Verkn├╝pfung und Abh├Ąngigkeiten, die

00:13:59.460 –> 00:14:03.180

werden nicht abnehmen in Zukunft. Die werden eher zunehmen, nur werden die sich

00:14:03.180 –> 00:14:05.660

verlagern.

00:14:05.660 –> 00:14:10.620

Ja, vielen, vielen lieben Dank und auch die Thematik der Subventionierung ist ein

00:14:10.620 –> 00:14:14.780

ganz interessanter, finde ich, an der Stelle, weil die kann man ja eben auch

00:14:14.780 –> 00:14:18.780

aus verschiedenen Gesichtspunkten sich betrachten.

00:14:18.780 –> 00:14:23.780

Die Frage ist halt an der Stelle auch, ob eine Subventionierung

00:14:23.780 –> 00:14:29.780

nicht auch gewisse Nachteile mit sich bringt, unabh├Ąngig davon,

00:14:29.780 –> 00:14:31.780

von welchen Geldern das bezahlt wird und so weiter.

00:14:31.780 –> 00:14:36.780

N├Ąmlich, wenn wir einfach mal aus dem Wirtschaftsgedanken drauf schauen,

00:14:36.780 –> 00:14:42.780

wenn wir immer mehr Unternehmen haben, die subventioniert werden,

00:14:42.780 –> 00:14:48.180

wie funktioniert denn die Wirtschaft durch Wettbewerb und so weiter und so fort.

00:14:48.180 –> 00:14:53.980

Je mehr Subventionen ausgesch├╝ttet werden, desto mehr kommen wir ja automatisch in eine,

00:14:53.980 –> 00:15:01.300

als aus diesem Unternehmen heraus betrachtet, in eine Lage, in eine Komfortzone rein,

00:15:01.300 –> 00:15:07.500

in der es nicht mehr unbedingt notwendig ist, wettbewerbsorientiert auch zu denken.

00:15:07.500 –> 00:15:11.620

Und das kann an vielen Stellen eben auch eine Entschleunigung bewirken,

00:15:11.620 –> 00:15:17.020

zum Beispiel in den Prozessen, in der Umsetzung, in der Innovationskraft,

00:15:17.020 –> 00:15:19.580

die hier mit eingebracht wird und und und.

00:15:19.580 –> 00:15:24.540

Das hei├čt, hier verbergen sich eben auch ganz viele T├╝cken in Anf├╝hrungsstrichen.

00:15:24.540 –> 00:15:30.220

Und wir haben ja morgen dann auch das Thema Selbstverschuldete Unm├╝ndigkeit,

00:15:30.220 –> 00:15:34.900

Fragezeichen, mit dem wir uns besch├Ąftigen wollen als Raumthema.

00:15:34.900 –> 00:15:40.380

Und insofern, das w├Ąre schon mal ein Punkt, der in diese Richtung auch schon einzahlt.

00:15:40.380 –> 00:15:42.380

Magst du da vielleicht noch mal anschlie├čen, lieber Marc?

00:15:42.380 –> 00:15:48.380

Genau das ist der Punkt, liebe Yasemin, wo man einfach keine Antwort findet, ganz genau mit den Subventionen.

00:15:48.380 –> 00:15:54.380

Und wenn wir jetzt heute zur├╝ckgehen in die Vergangenheit, gucken, dann hat China eben entschieden, das ist mir vollkommen egal,

00:15:54.380 –> 00:15:58.380

wir setzen auf die Zukunftstechnologie und da werden wir auch keine Antwort finden.

00:15:58.380 –> 00:16:04.380

Ich komme wieder zu den Regeln. Ja, ich bin auch deiner Meinung, freier Markt und Unternehmer und wir regeln alles.

00:16:04.380 –> 00:16:06.380

Aber es gibt Claire, die halten sich nicht an unsere Spielregeln.

00:16:06.380 –> 00:16:10.660

Spielregeln und genau das war auch das Thema beim Lanz. Normalerweise sollen

00:16:10.660 –> 00:16:14.940

bestimmte Technologien, also die Solartechnologie nicht subventioniert

00:16:14.940 –> 00:16:18.460

werden. Es gibt aber Player, die machen das. Das interessiert die nicht. Und die

00:16:18.460 –> 00:16:21.060

Amerikaner, das fand ich auch ganz interessant, auch das habe ich noch nie

00:16:21.060 –> 00:16:24.820

geh├Ârt. Und jetzt kommt noch was dazu. Wir wissen alle ├╝ber das Problem der

00:16:24.820 –> 00:16:28.220

Uiguren und dann habe ich gestern eine Information geh├Ârt bei Lanz, nie in der

00:16:28.220 –> 00:16:33.220

Zeitung gelesen, die Uiguren-Provinz ist eine der wichtigsten Provinzen ├╝berhaupt

00:16:33.220 –> 00:16:36.820

f├╝r die Technologie der Zukunft. Da werden 50 Prozent der Komponenten

00:16:36.820 –> 00:16:40.620

hergestellt und auch der Stoffe, die wir brauchen, um eben Solarpanels machen zu

00:16:40.620 –> 00:16:44.380

k├Ânnen. Und wenn ich das richtig verstanden habe, hat die USA, genau aus

00:16:44.380 –> 00:16:47.940

diesem Problem, was sich daraus ergibt, das haben wir alle in den Nachrichten

00:16:47.940 –> 00:16:52.660

geh├Ârt, gesagt, dass wir keine Komponenten mehr aus China importieren. Wir wollen

00:16:52.660 –> 00:16:56.620

jetzt die Abh├Ąngigkeit reduzieren, indem wir unseren eigenen Markt sch├╝tzen.

00:16:56.620 –> 00:17:00.460

Momentan flie├čen die ganzen Panels und alles, was damit zu tun hat, nach Europa.

00:17:00.460 –> 00:17:06.180

das geht also nach Europa und das wird eine der wichtigsten Diskussionen sein,

00:17:06.180 –> 00:17:11.380

ob wir in Zukunft Firmen unterst├╝tzen mit Subventionen. Subventionen hei├čt jeder,

00:17:11.380 –> 00:17:16.060

der hier im Raum ist, bezahlen wir diese Unternehmen und das wurde nat├╝rlich gestern

00:17:16.060 –> 00:17:20.620

spa├česhalber von dem Allant erw├Ąhnt, weil er zu dem Unternehmer gesagt hat,

00:17:20.620 –> 00:17:24.420

naja das ist ja eine Erpressung, wenn Sie jetzt auch hingehen, auch dieser

00:17:24.420 –> 00:17:29.140

Solarhersteller hat Kontakt mit der Politik aufgenommen und hat gefragt,

00:17:29.140 –> 00:17:33.220

wie es denn aussieht mit Unterst├╝tzung und hat dann gesagt, Erpressung und das ist das

00:17:33.220 –> 00:17:36.900

Sch├Âne an der deutschen Sprache, die einen werden es als Erpressung bezeichnen,

00:17:36.900 –> 00:17:41.740

die anderen als Unterst├╝tzung. Vom Ergebnis her, das ist so wie, er hat so

00:17:41.740 –> 00:17:46.020

mit dem Seitensatz gesagt, naja so Mafia, ich mache Ihnen ein Angebot, das Sie nicht

00:17:46.020 –> 00:17:50.060

ablehnen k├Ânnen und hat als Beispiel auch aus der Vergangenheit Nokia

00:17:50.060 –> 00:17:53.700

angef├╝hrt. Auch Nokia ist ganz massiv unterst├╝tzt worden, hat er eines der

00:17:53.700 –> 00:17:56.900

gr├Â├čten Werke in Bochum, ist dann irgendwann nach Rum├Ąnien gegeben. Das

00:17:56.900 –> 00:18:02.820

Das hei├čt, dass auch die Unterst├╝tzung uns nicht sch├╝tzt als Arbeitnehmer, dass unsere

00:18:02.820 –> 00:18:05.220

Firma f├╝r immer in Deutschland bleiben wird.

00:18:05.220 –> 00:18:09.340

Weil wenn sich dann die Gegebenheiten ├Ąndern, nachdem die Unterst├╝tzung abgegriffen worden

00:18:09.340 –> 00:18:13.380

ist, ich als Unternehmer trotzdem noch nach ein paar Jahren mein Werk in jedes beliebige

00:18:13.380 –> 00:18:15.460

Land verlegen kann.

00:18:15.460 –> 00:18:19.500

Weil als Unternehmer bin ich ja frei oder hat eine gro├če Macht auch das tun zu k├Ânnen.

00:18:19.500 –> 00:18:26.860

Ja, vielen, vielen lieben Dank. Und ich finde auch, dass Subventionen in Anf├╝hrungsstrichen

00:18:26.860 –> 00:18:31.380

nicht gleich Subventionen sind, also dass wir hier nat├╝rlich auch noch mal mit ber├╝cksichtigen

00:18:31.380 –> 00:18:36.780

d├╝rfen, dass es hier auch Unterschiede gibt vor dem Hintergrund der L├Ąnder und ihrer

00:18:36.780 –> 00:18:43.380

aufgestellten politischen Konstellation. Also aus meiner Sicht ist eben die Unterst├╝tzung,

00:18:43.380 –> 00:18:47.980

die hier zum Beispiel in einem China stattfindet, vor dem Hintergrund des politischen Konstruktes

00:18:47.980 –> 00:18:51.940

noch mal anders in Anf├╝hrungsstrichen zu bewerten als bei einer freien

00:18:51.940 –> 00:18:57.420

Marktwirtschaft wie in einer Demokratie. Und es gibt ja auch andere Begriffe, die

00:18:57.420 –> 00:19:00.580

wir mit ins Spiel bringen k├Ânnen. Muss es denn immer eine Subvention sein?

00:19:00.580 –> 00:19:03.980

Gibt es nicht auch andere M├Âglichkeiten, wie zum Beispiel

00:19:03.980 –> 00:19:10.380

Unternehmen und Unternehmer vielleicht auch Gelder beschaffen k├Ânnen, zum

00:19:10.380 –> 00:19:15.140

Beispiel durch verschiedene F├Ârdert├Âpfe oder Sonstiges, also auch

00:19:15.140 –> 00:19:21.180

hier oder vielleicht durch Investoren, also wie es in den USA mit Investoren

00:19:21.180 –> 00:19:24.620

zum Beispiel der Fall ist. Also es gibt ja durchaus verschiedene Str├Ąnge, die

00:19:24.620 –> 00:19:30.060

hier auch gedacht werden k├Ânnten an der Stelle und wie k├Ânnte man eben statt

00:19:30.060 –> 00:19:34.500

einer Subventionierung, die stattfindet, mit anderen Begriffen und anderen

00:19:34.500 –> 00:19:40.060

M├Âglichkeiten hier an der Stelle auch hantieren, damit eben ja nicht gewisse

00:19:40.060 –> 00:19:43.580

Nachteile in dem Zusammenhang, von dem wir jetzt schon gesprochen haben,

00:19:43.580 –> 00:19:49.060

entstehen, sondern trotzdem auch eine Ankurbelung bis zu einem gewissen

00:19:49.060 –> 00:19:53.020

Grade stattfinden kann, trotzdem Gelder beschafft werden k├Ânnen und auch die

00:19:53.020 –> 00:19:57.580

entsprechende Unterst├╝tzung sozusagen da ist bei den entsprechenden Ideen und

00:19:57.580 –> 00:20:02.180

Innovationen auch F├Ârdermittel sozusagen auch beschafft werden k├Ânnen

00:20:02.180 –> 00:20:07.260

und dass man hier in gr├Â├čerem Ma├če allerdings unterwegs ist und nicht so

00:20:07.260 –> 00:20:10.980

klein klein wie das bei uns im Moment ist, beziehungsweise dann kommen wir ja auch

00:20:10.980 –> 00:20:15.220

mit unserer B├╝rokratie, mit Strukturen und Prozesse hier auch mit rein, dass es halt

00:20:15.220 –> 00:20:22.460

eben teilweise zu lange dauert oder die Komplexit├Ąt sehr, sehr hoch ist, wie man an diese Gelder

00:20:22.460 –> 00:20:31.380

herankommt, bis hin zu dann auch die ├ťberb├╝rokratisierung von Dokumentationspflichten und so weiter

00:20:31.380 –> 00:20:35.540

und so fort, die dann eben teilweise auch so einschr├Ąnkend sein k├Ânnen, dass man dann

00:20:35.540 –> 00:20:40.840

als Unternehmer oder Unternehmen auch wieder Abstand davon h├Ąlt, weil man eben

00:20:40.840 –> 00:20:44.500

ja auch nicht in der eigenen Autonomie eingeschr├Ąnkt werden m├Âchte.

00:20:44.500 –> 00:20:46.740

Marc, magst du da auch nochmal anschlie├čen?

00:20:46.740 –> 00:20:51.220

Ja, erstmal umarme ich dich heute mal wieder, Lilli Yasemin. Genau das kam gestern auch zur

00:20:51.220 –> 00:20:55.740

Sprache, die richtigen Fragen zu stellen. Und da das so komplex ist, ist es wichtig,

00:20:55.740 –> 00:20:59.100

dass man dar├╝ber spricht und dass man ganz ganz viele Gesichtspunkte

00:20:59.100 –> 00:21:02.460

beleuchtet. Und eine Antwort war dann auch, wenn wir es nicht wissen, weil

00:21:02.460 –> 00:21:06.060

Informationen ja bewusst weggelassen werden. Wir haben ja gelernt, Storytelling

00:21:06.060 –> 00:21:10.580

ist wichtig. Jeder macht Storytelling in der Politik besonders. Einer der Gr├╝nde,

00:21:10.580 –> 00:21:15.140

warum Unternehmen in die USA gehen, sind die teuren Energiekosten. Wenn man

00:21:15.140 –> 00:21:18.580

dann hinterfragt und versteht, wie unser Strompreis zu teuer kommt, kam gestern

00:21:18.580 –> 00:21:22.700

ganz einfacher Vorschlag. Hey, wenn der Strom bei uns 8 Cent kosten w├╝rde, das

00:21:22.700 –> 00:21:26.460

w├Ąre ├╝berhaupt kein Problem. Zumindest kein Problem, weil da ja sehr viele

00:21:26.460 –> 00:21:29.900

Steuern erhoben werden. Also wenn wir den Strom senken, profitiert jeder. Nicht nur

00:21:29.900 –> 00:21:32.980

die gro├čen Firmen, sondern jeder B├╝rger. Und da gibt es bestimmt auch Antworten.

00:21:32.980 –> 00:21:37.480

Und da das Thema so komplex ist und da auch gern in diesen Diskussionen Teile

00:21:37.480 –> 00:21:41.540

weggelassen werden, weil ja jeder einen bestimmten Standpunkt vertritt und eine

00:21:41.540 –> 00:21:45.860

bestimmte Lobby hat, ist das so schwierig. Und eigentlich, das hat sich

00:21:45.860 –> 00:21:50.460

ge├Ąndert, eigentlich habe ich den Tag heute vorbereitet, indem ich euch auch ein

00:21:50.460 –> 00:21:54.500

paar Informationen geben wollte, wie der Mittelstand unsere Zukunft beurteilt.

00:21:54.500 –> 00:21:58.300

Und dann habe ich aber nachgeschaut, also ohne das auch zu bewerten, das war

00:21:58.300 –> 00:22:01.660

einfach auch interessant. Es gibt ein Institut, die also eine Umfrage gemacht

00:22:01.660 –> 00:22:06.380

hat, wie das aussieht und wie viele Firmen Deutschland einsch├Ątzen. Und dann

00:22:06.380 –> 00:22:09.780

habe ich gesehen, dass dieses Institut ganz klein ist. Die haben kaum Mitarbeiter.

00:22:09.780 –> 00:22:13.500

Und dann habe ich auch gesehen, dass da Leute von der Politik, ohne Abwertung, also

00:22:13.500 –> 00:22:17.220

ohne Bewertung, letztendlich ist es doch eine Bewertung, aber dass da Leute von

00:22:17.220 –> 00:22:20.540

der Politik drin h├Ąngen, dass da Leute mit einem Team vielleicht von 50 Leuten

00:22:20.540 –> 00:22:23.620

arbeiten, dann vielleicht 40 oder 50 Leute, die geben dann eine Bewertung an.

00:22:23.620 –> 00:22:28.060

naja von wem kriegen wir ihre Auftr├Ąge und und und und dass wir immer wieder

00:22:28.060 –> 00:22:31.360

wenn wir so zusammen sind uns auch bewusst werden wer macht das

00:22:31.360 –> 00:22:35.740

Storytelling, wer h├Ąngt da drin, wer sind die Kunden, welche Interessen k├Ânnten

00:22:35.740 –> 00:22:38.800

die haben und dass man sich dann wirklich open minded macht und genau was

00:22:38.800 –> 00:22:43.220

du gesagt hast, liebe Yasemin, welche Fragen k├Ânnten wir denn noch stellen? Ist das

00:22:43.220 –> 00:22:47.260

wirklich der einzigste L├Âsungsansatz den es f├╝r uns gibt oder nehmen wir das hin?

00:22:47.260 –> 00:22:50.760

Und ich denke einfach, dass die Komplexit├Ąt dazu f├╝hrt, dass viele Leute

00:22:50.760 –> 00:22:54.960

um Gottes willen, das verstehe ich nicht, beobachte ich bei mir auch aber zu, das

00:22:54.960 –> 00:22:58.600

ist so komplex, das ├╝berlasse ich lieber den Politikern oder eine zweitbeliebte

00:22:58.600 –> 00:23:01.880

Antwort ist auch, ich kann ja eh nichts machen, wenn die das entscheiden, mein Gott,

00:23:01.880 –> 00:23:04.120

wenn mein Chef nach Amerika gehen will, was soll ich denn machen,

00:23:04.120 –> 00:23:07.680

dann mache ich mir lieber einen sch├Ânen Tag drau├čen, gehe in K├Âln ein bisschen

00:23:07.680 –> 00:23:11.120

rein spazieren, weil ich habe es ja eh nicht in der Hand. Und auch darum ist es so

00:23:11.120 –> 00:23:15.520

wichtig, die Zusammenh├Ąnge zu erkennen, weil zumindest einen kleinen Punkt

00:23:15.520 –> 00:23:19.240

haben wir, den wir beeinflussen k├Ânnen, n├Ąmlich unser Kreuz, das ist zumindest

00:23:19.240 –> 00:23:22.000

mindestens kleiner Faktor, den wir auf jeden Fall beeinflussen k├Ânnen.

00:23:22.000 –> 00:23:24.000

Im Kreuz bei unserer Wahl.

00:23:24.000 –> 00:23:28.720

Ja, wunderbar. Vielen, vielen lieben Dank.

00:23:28.720 –> 00:23:32.880

Einen weiteren Aspekt, den ich auch noch mal mit reinbringen m├Âchte,

00:23:32.880 –> 00:23:36.760

ist auch den Gesichtspunkt mit aufzugreifen,

00:23:36.760 –> 00:23:41.440

dass wir ja in den letzten zwei, drei Jahren fast

00:23:41.440 –> 00:23:45.160

letztendlich auch viele Ausnahmeregelungen hatten,

00:23:45.160 –> 00:23:48.600

eben auch der Corona-Pandemie geschuldet,

00:23:48.600 –> 00:23:51.360

Entscheidungen irgendwie anders getroffen werden mussten,

00:23:51.360 –> 00:23:53.600

schnelle Entscheidungen herbeigef├╝hrt werden sollten,

00:23:53.600 –> 00:23:56.000

kann man unterschiedlich bewerten, wei├č ich.

00:23:56.000 –> 00:23:58.000

Ich m├Âchte gar nicht in die Bewertung reingehen,

00:23:58.000 –> 00:24:00.800

was jetzt hier richtig oder falsch gelaufen ist,

00:24:00.800 –> 00:24:05.600

sondern wir sind mit bestimmten Sachen auch anders umgegangen,

00:24:05.600 –> 00:24:09.400

in Anf├╝hrungsstrichen, und hier wieder zu schauen,

00:24:09.400 –> 00:24:12.800

auch wieder zur├╝ckzurudern an verschiedenen Stellen

00:24:12.800 –> 00:24:17.000

und entsprechend auch zu schauen, dass das auch entsprechend

00:24:17.000 –> 00:24:23.000

diskutiert und dann entsprechend auch an den vorgesehenen Stellen

00:24:23.000 –> 00:24:28.000

sozusagen abgestimmt und auch durchgewunken oder auch abgelehnt wird.

00:24:28.000 –> 00:24:31.000

Und interessant finde ich in diesem Zusammenhang, ich habe gestern einen

00:24:31.000 –> 00:24:36.000

Bericht dazu gesehen, dass es heute wohl ein, was vor dem

00:24:36.000 –> 00:24:40.000

Bundesverfassungsgericht verhandelt wird, weil es eine Klage von der Union gab.

00:24:40.000 –> 00:24:43.000

Ich wei├č jetzt nicht mehr genau, welcher Betrag es war, entweder 60 oder 80

00:24:43.000 –> 00:24:48.160

oder 80 Milliarden Euro wurden wohl aus dem Topf genommen, die eigentlich vorgesehen waren f├╝r die

00:24:48.160 –> 00:24:55.440

Corona-├ťberbr├╝ckungshilfen. Das hei├čt, hier wurden ja Entscheidungen getroffen, viele Lockdowns

00:24:55.440 –> 00:25:00.040

gemacht und so weiter und so fort. Und um da wieder die Wirtschaft anzukurbeln, gab es dann

00:25:00.040 –> 00:25:07.560

vorgesehene Gelder sozusagen, die in einem Topf f├╝r Unternehmen zur├╝ckgehalten wurden, um die

00:25:07.560 –> 00:25:12.200

entsprechend, wenn die Antr├Ąge gestellt werden, die zu pr├╝fen und zu bewilligen. Und es betrifft

00:25:12.200 –> 00:25:17.120

jetzt einen Betrag, der vorgesehen war f├╝r 2022.

00:25:17.120 –> 00:25:20.000

Wie gesagt, entweder 60 oder 80 Milliarden waren das.

00:25:20.000 –> 00:25:21.760

Ich wei├č es jetzt nicht mehr genau, welcher Betrag.

00:25:21.760 –> 00:25:28.480

Und dann hat man wohl noch bevor die Antr├Ąge bearbeitet wurden, bereits

00:25:28.480 –> 00:25:34.600

Anfang des Jahres 2022 diesen Betrag rausgenommen und in einen

00:25:34.600 –> 00:25:36.800

Kimmertopf umgesch├Ąftet.

00:25:36.800 –> 00:25:41.240

Und das wurde auch gar nicht gro├čartig kommuniziert oder ├ähnliches und auch

00:25:41.240 –> 00:25:47.360

nicht im Bundestag verabschiedet oder so

00:25:47.360 –> 00:25:49.160

was und deswegen gibt es heute beim

00:25:49.160 –> 00:25:51.160

Bundesverfassungsgericht entsprechend

00:25:51.160 –> 00:25:53.360

eine Verhandlung dazu. Mal gucken, wie die

00:25:53.360 –> 00:25:55.120

Entscheidung ausf├Ąllt. Also ist aber total

00:25:55.120 –> 00:25:57.920

spannend, wenn man das eben auch noch mal

00:25:57.920 –> 00:26:00.840

beobachtet, in Anf├╝hrungsstrichen auch

00:26:00.840 –> 00:26:02.840

in der Politik, dass eben gewisserma├čen

00:26:02.840 –> 00:26:04.960

gewisse Entscheidungen, die schnell

00:26:04.960 –> 00:26:07.320

schnell getroffen worden sind, vor dem

00:26:07.320 –> 00:26:09.760

Hintergrund der Zeit, in der wir uns

00:26:07.320 –> 00:26:12.480

befunden haben mit der Corona-Pandemie, dass eben das eine oder andere in

00:26:12.480 –> 00:26:15.800

Anf├╝hrungsstrichen noch offensichtlich noch nicht so richtig wieder zur├╝ck

00:26:15.800 –> 00:26:19.600

gerudert ist, dass hier wirklich in Anf├╝hrungsstrichen dann entsprechend die

00:26:19.600 –> 00:26:23.720

normalen formalen Wege auch eingehalten werden, sondern auch nach wie vor

00:26:23.720 –> 00:26:28.360

Entscheidungen getroffen werden, die m├Âglicherweise nicht so in Ordnung sind

00:26:28.360 –> 00:26:32.040

und von daher bleibt jetzt abzuwarten, wie es da weitergeht und wie das

00:26:32.040 –> 00:26:35.840

Bundesverfassungsgericht an der Stelle auch entscheidet. Aber wenn man sich da

00:26:35.840 –> 00:26:40.800

mal auch im Hinblick nicht nur in Bezug auf jetzt Corona-├ťberbr├╝ckungshilfen,

00:26:40.800 –> 00:26:44.720

sondern ganz allgemein, wenn das eben auch an anderen Stellen gemacht wird. Wir hatten

00:26:44.720 –> 00:26:48.200

auch dar├╝ber gesprochen, dass das eine oder andere, weil es durch die Medien gar nicht

00:26:48.200 –> 00:26:52.240

aufgegriffen wird, auch total an uns vorbeigeht. Also das hei├čt, man muss hier schon wirklich

00:26:52.240 –> 00:26:57.680

selbst auch in die Recherche einsteigen, dranbleiben und gucken, um das eine oder andere ├╝berhaupt auch

00:26:57.680 –> 00:27:02.160

mitverfolgen zu k├Ânnen, weil es sonst einfach Entscheidungen gibt, von denen wir irgendwann mal

00:27:02.160 –> 00:27:08.320

sozusagen dann erfahren. Aber das sind so grundlegende Dinge wie zum Beispiel

00:27:08.320 –> 00:27:12.760

Diskussionen um das Thema WHO, ist das gew├╝nscht, nicht gew├╝nscht und so weiter,

00:27:12.760 –> 00:27:17.840

dass da einiges auch an uns quasi vorbei geht, wo wir gar nichts mitbekommen. Und

00:27:17.840 –> 00:27:22.120

auch hier stellt sich ja die Frage, wie k├Ânnen wir es dann vielleicht auch

00:27:22.120 –> 00:27:27.440

gew├Ąhrleisten, hier wirklich auch relevante Informationen auch mitzubekommen

00:27:27.440 –> 00:27:31.560

und auch das Ungleichgewicht in Anf├╝hrungsstrichen, was ich finde, was hier

00:27:31.560 –> 00:27:35.840

ja dann auch entsteht, ├╝ber was dann in den Medien eben, was in den Medien

00:27:35.840 –> 00:27:41.240

aufgegriffen oder diskutiert wird. Das hei├čt nicht, dass das irgendwie falsch

00:27:41.240 –> 00:27:45.320

ist, was in den Medien diskutiert wird, aber ein Ungleichgewicht entsteht, dass

00:27:45.320 –> 00:27:51.640

quasi bestimmte Aspekte st├Ąndig hoch und runter sozusagen gekaut werden und auf

00:27:51.640 –> 00:27:54.760

der anderen Seite aber wichtige relevante Themen ├╝berhaupt nicht

00:27:54.760 –> 00:27:59.600

aufgegriffen werden und und dadurch eben an uns total vorbeigehen.

00:27:59.600 –> 00:28:02.360

Marc, magst du hierzu auch noch mal anschlie├čen?

00:28:02.360 –> 00:28:05.000

Ja und zwar noch mal mit einem Beispiel.

00:28:05.000 –> 00:28:07.800

Und ich kann das nur unterstreichen, was du gesagt hast.

00:28:07.800 –> 00:28:10.120

Ich finde f├╝r mich auch keine kluge Antwort.

00:28:10.120 –> 00:28:12.480

Ich finde es nur immer interessant, wie wir die Dinge betrachten.

00:28:12.480 –> 00:28:16.000

Wenn jetzt jemand zu mir sagt, Marc, also es geht nicht richtig oder falsch.

00:28:16.000 –> 00:28:19.000

Wenn jetzt jemand zu mir sagt, du Marc, hast du das geh├Ârt mit Intel?

00:28:19.000 –> 00:28:22.200

Die bekommen jetzt drei Millionen pro Arbeitsplatz, zehn Milliarden.

00:28:22.200 –> 00:28:23.600

Dann wird einfach jemand unterst├╝tzt.

00:28:23.600 –> 00:28:26.600

Dann sage ich, gut, wegen Corona als Werbemittel nicht so gut ging.

00:28:26.600 –> 00:28:27.600

Mir hat keiner Geld gegeben.

00:28:27.600 –> 00:28:28.600

Finde ich ganz sch├Ân bl├Âd.

00:28:28.600 –> 00:28:33.360

Auf der anderen Seite muss man dann aber auch sehen und das ist das ganze Globale zu betrachten,

00:28:33.360 –> 00:28:38.080

die Chinesen sind jetzt Weltmarktf├╝hrer, Weltmarktf├╝hrer im Solarbereich,

00:28:38.080 –> 00:28:43.360

weil der Staat unerlaubterweise 100 Milliarden in diese Technologie unterst├╝tzt hat.

00:28:43.360 –> 00:28:45.680

Denen war das egal, ob man das darf oder nicht.

00:28:45.680 –> 00:28:48.800

Das ist, das finde ich nicht gut und auch nicht schlecht, sondern man muss einfach sagen k├Ânnen,

00:28:48.800 –> 00:28:53.560

das ist passiert, 100 Milliarden haben die bekommen, darum sind die heute Weltmarktf├╝hrer.

00:28:53.560 –> 00:28:59.080

Und darum ist es viel zu einfach oder zu kurzsichtig zu sagen, Subventionen gut oder nicht gut.

00:28:59.080 –> 00:29:01.000

Und ich bin auch sofort fertig, lieber J├╝rgen.

00:29:01.000 –> 00:29:03.880

Und ich musste da letzte Woche an den Trump denken.

00:29:03.880 –> 00:29:05.240

Ich bin bestimmt kein Freund von Trump.

00:29:05.240 –> 00:29:10.120

Aber was jetzt passiert ├╝berall, America first, das wird Indien machen und Amerika auch.

00:29:10.120 –> 00:29:15.320

Die M├Ąrkte werden sich sch├╝tzen, versuchen zu sch├╝tzen, indem die die Produktion ins Land holen

00:29:15.320 –> 00:29:20.840

und dann auch im Land verkaufen, um einmal diese Unabh├Ąngigkeit, um sich von der Unabh├Ąngigkeit zu l├Âsen

00:29:20.840 –> 00:29:25.520

und oben in den M├Ąrkten wieder versuchen dichter zu machen im Vergleich.

00:29:25.520 –> 00:29:30.840

Also ein bisschen weg vom Welthandel, ein bisschen wieder hin zum Handel und Produktion im eigenen Land.

00:29:30.840 –> 00:29:36.840

Ja, vielen, vielen lieben Dank und dann lass uns doch direkt auch J├╝rgen mit einbinden.

00:29:36.840 –> 00:29:39.880

Einen wundersch├Ânen guten Morgen lieber J├╝rgen. Was sagst du denn zum Thema?

00:29:39.880 –> 00:29:44.160

Guten Morgen liebe Yasemin, guten Morgen Marc und alle im Raum.

00:29:44.160 –> 00:29:50.000

Ich m├Âchte auf zwei Punkte eingehen, die ihr angef├╝hrt habt.

00:29:50.000 –> 00:29:54.960

Einmal nochmal auf den Begriff der Investition,

00:29:54.960 –> 00:30:01.560

beziehungsweise der Subvention und A2, auf das, was du gesagt hast,

00:30:01.560 –> 00:30:04.360

Marc, ganz am Schluss deiner vorletzten Ausf├╝hrung.

00:30:04.360 –> 00:30:06.760

Was uns noch bleibt, ist unser Kreuz.

00:30:06.760 –> 00:30:13.040

Um das gleich mal vorwegzunehmen, das ist f├╝r mich eine der wesentlichen Komponenten,

00:30:13.040 –> 00:30:15.800

dass wir eben dieses Kreuz nicht mehr haben.

00:30:15.800 –> 00:30:21.520

Die Begr├╝ndung daf├╝r, es ist ja nicht das erste Mal in der Geschichte der

00:30:21.520 –> 00:30:26.800

Wirtschaft, dass ein offensichtlicher Krieg der Systeme tobt.

00:30:26.800 –> 00:30:33.440

Ein Krieg der Systeme, der sich zur├╝ckzuf├╝hren, zur├╝ckf├╝hren l├Ąsst,

00:30:33.440 –> 00:30:38.560

meines Erachtens auf einer Metaebene in die zwei Hauptkomponenten

00:30:38.720 –> 00:30:48.140

prim├Ąr staatsgelenkt und prim├Ąr Unternehmergeist bzw. Pioniergeist gelernt, die den Spirit

00:30:48.140 –> 00:30:58.460

des Einzelunternehmens im Vordergrund sieht. Was in den letzten Dekaden passiert, in beiden

00:30:58.460 –> 00:31:06.540

dieser Systeme, nehmen wir die Polarisierung China und westliche Welt. Es gibt auch Zwischengr├Â├čen

00:31:06.540 –> 00:31:12.660

wie immer. Aber nehmen wir das mal als Beispiel. Ist eigentlich das Gleiche und es basiert im

00:31:12.660 –> 00:31:21.220

Wesentlichen auf Subventionen. Auf Subventionen allerdings mit einer unterschiedlichen

00:31:21.220 –> 00:31:27.620

Eingangsvoraussetzung. Es gibt aber auch ein anderes Beispiel, sehr aktuell im Moment f├╝r

00:31:27.620 –> 00:31:35.300

China, dass das offenlegt und zwar in Bezug auf die kennt ihr alle die Firma AstraZeneca.

00:31:35.300 –> 00:31:40.820

dazu vielleicht noch sp├Ąter, aber anhand dessen l├Ąsst sich es eigentlich ganz gut klar machen.

00:31:40.820 –> 00:31:53.260

Der Unterschied im Subventionsverhalten zwischen diesen beiden Systemen liegt darin, dass in China

00:31:53.260 –> 00:32:03.540

die Subvention angeordnet wird und dann entsprechend subventioniert wird und entsprechend auch bewertet

00:32:03.540 –> 00:32:07.620

beziehungsweise als gut, beziehungsweise als schlechtes

00:32:07.620 –> 00:32:13.900

Ergebnis identifiziert wird von der tragenden Staatsmacht.

00:32:13.900 –> 00:32:16.220

Es wird angewiesen und gemacht.

00:32:16.220 –> 00:32:23.060

Bei uns ist das Subventionsverhalten, bei uns wird angedacht,

00:32:23.060 –> 00:32:29.940

empfohlen und es bleibt nach wie vor jedem selbst ├╝berlassen,

00:32:29.940 –> 00:32:34.820

diese Subvention in Gr├Â├če, in Auspr├Ągung anzunehmen.

00:32:34.820 –> 00:32:40.180

Ich z├Ąhle Beispiel Intel. Intel hat eine Subventionsgr├Â├če, wenn ich mich recht

00:32:40.180 –> 00:32:44.820

erinnere, von in H├Âhe von sechs Milliarden angeboten bekommen und hat

00:32:44.820 –> 00:32:50.380

dann, dieser Begriff ist auch schon gefallen, die Erpressungsmaschine

00:32:50.380 –> 00:32:54.940

angeworfen und jetzt sind wir bei zehn Milliarden.

00:32:54.940 –> 00:32:59.860

Das Zweite, was dahinter steht, und dann sind wir wieder bei dem Thema,

00:32:59.860 –> 00:33:03.780

das wir auch gestern hatten, liebe Yasemin, das du ansprachst,

00:33:03.780 –> 00:33:09.060

das ist eigentlich die dritte, dahinter allem ist die Macht.

00:33:09.060 –> 00:33:14.340

Und bei beiden gibt es auch hier Parallelit├Ąten,

00:33:14.340 –> 00:33:23.940

n├Ąmlich bei beiden st├╝tzt diese Art der Subvention den Machterhalt.

00:33:23.940 –> 00:33:32.420

In China den Machterhalt der KP und bei uns den Machterhalt in Bezug auf Wiederw├Ąhlbarkeit

00:33:32.420 –> 00:33:35.180

in zum Beispiel zwei Jahren.

00:33:35.180 –> 00:33:43.460

Der Unterschied liegt wieder im Mittel und in der Art und Weise, wie man bei Fehlschl├Ągen

00:33:43.460 –> 00:33:45.020

umgehen kann damit.

00:33:45.020 –> 00:33:50.340

Bei uns wird unter Umst├Ąnden ein Politiker oder eine Partei abgew├Ąhlt.

00:33:50.340 –> 00:33:59.580

in China oder in anderen autokratischen, diktatorischen Staaten. Und jetzt kommt es,

00:33:59.580 –> 00:34:08.700

macht man das, was man auch ganz klar sagt im Vorfeld, man wird es mit aller Macht durchsetzen.

00:34:08.700 –> 00:34:18.180

Und genau zwischen diesen zwei Positionen liegt f├╝r mich die wesentliche Herausforderung und das,

00:34:18.180 –> 00:34:28.420

was uns im Moment fehlt. Diesem Kampf ist meines Erachtens nicht mehr auszuweichen mit lauen und

00:34:28.420 –> 00:34:34.820

warmen Worten und Selbstbekenntnissen und mit Spiel von Begrifflichkeiten, nicht mehr decoupling

00:34:34.820 –> 00:34:43.020

ist angesagt, sondern de-risking, wobei kaum einer uns erkl├Ąrt oder mir jedenfalls, aber vielleicht

00:34:43.020 –> 00:34:47.820

bin ich zu wenig informiert, erkl├Ąren kann, was ist jetzt eigentlich der Unterschied, geschweige

00:34:47.820 –> 00:34:55.940

denn was der Inhalt? Nein, es geh├Ârt in dem Fall anerkannt, ich sage es jetzt so wie ich das sehe,

00:34:55.940 –> 00:35:04.300

wir sind schon lange in einem wirtschaftlichen Krieg. Wir sind im Krieg und wir sind auf der

00:35:04.300 –> 00:35:12.860

Verliererstra├če und wenn nicht bald etwas passiert und lieber Marc, genau das ist dein Punkt, Haltung

00:35:12.860 –> 00:35:18.500

Hinter moralischem Bekenntnis auch daf├╝r einstehen, dass ich demjenigen

00:35:18.500 –> 00:35:23.180

das ins Gesicht sage, was ich lauthals in der Welt verk├╝nde.

00:35:23.180 –> 00:35:27.620

Bestes Beispiel gestern Pressekonferenz mit nach den

00:35:27.620 –> 00:35:32.540

Konsultationen von Scholz mit dem chinesischen Abgesandten.

00:35:32.540 –> 00:35:36.820

Ich glaube, es ist der zweite Mann in der Hierarchie in China.

00:35:36.820 –> 00:35:41.460

Der hat sich durchgesetzt, indem Fragen verboten waren zu ganz

00:35:41.460 –> 00:35:48.620

zu ganz bestimmten Themen, die wir moralisch als angreifbar sehen.

00:35:48.620 –> 00:35:53.580

Das ist das Problem. Ob jetzt wirtschaftlich, politisch oder in

00:35:53.580 –> 00:35:59.780

sonstiger Art im Selbstverst├Ąndnis. Es fehlt uns an Haltung und das

00:35:59.780 –> 00:36:06.620

Bekenntnis, dass auch die Macht eine ganz wesentliche Komponente in unserem

00:36:06.620 –> 00:36:11.420

Leben einnehmen muss. Vielen Dank f├╝r’s Zuh├Âren.

00:36:11.420 –> 00:36:18.020

Ja, vielen, vielen lieben Dank, lieber J├╝rgen. Ich ├╝berlege jetzt zweimal, ob ich provokant

00:36:18.020 –> 00:36:22.340

reingehe und ich habe mich entschieden, ich mache es jetzt einfach mal. Jetzt k├Ânnte ich sagen,

00:36:22.340 –> 00:36:32.940

ja, Haltung zeigen, moralische Aspekte etc. Ist das nicht das, was Annalena Baerbock macht?

00:36:32.940 –> 00:36:36.940

Fragezeichen? Ich wei├č, ich triggere jetzt ein bisschen.

00:36:36.940 –> 00:36:47.180

Ja, das ist durchaus in Bezug auf die einzelne Position des moralischen Verst├Ąndnisses,

00:36:47.180 –> 00:36:54.620

das sie verk├Ârpert mit ihrer feministischen Au├čenpolitik, durchaus ein diskutabler,

00:36:54.620 –> 00:37:03.500

meines Erachtens diskutabler Ansatz. Nur, liebe Yasemin, das K├Ânnen ist des D├╝rfens Ma├č. Ich kann

00:37:03.500 –> 00:37:12.420

mich doch so sehr als moralisch aufschwingen, wenn ich aber erkenne, dass ich mich selbst damit in

00:37:12.420 –> 00:37:21.100

Gefahr bringe und insbesondere die Menschen, f├╝r die ich verantwortlich bin als leitende Politikerin

00:37:21.100 –> 00:37:26.420

in diesem Land. Dann sind wir bei dem Punkt, den wir gestern hatten,

00:37:26.420 –> 00:37:31.500

extrem wert, moralisch bis zum Abwinken auf der anderen Seite

00:37:31.500 –> 00:37:34.500

Moral nicht vorhanden.

00:37:34.500 –> 00:37:38.500

Das Leben spielt in den Zwischent├Ânen, in den Graut├Ânen.

00:37:38.500 –> 00:37:43.500

Und das, meines Erachtens, ist das gro├če Manko, auch bei vielen

00:37:43.500 –> 00:37:48.500

Auftritten von Annalena Baerbock, im Grunde genommen

00:37:48.500 –> 00:37:57.660

eigentlich durchaus positiv. Nur nicht reflektiert auf die M├Âglichkeiten, auf das K├Ânnen, auf das

00:37:57.660 –> 00:38:06.100

Durchsitzen K├Ânnen und die damit verbundenen Konsequenzen f├╝r diejenigen Personen, f├╝r die

00:38:06.100 –> 00:38:12.820

ich Verantwortung trage. Das mache ich ihr zum Vorwurf. Ach, das hast du so sch├Ân formuliert.

00:38:12.820 –> 00:38:17.540

Vielen Dank, lieber J├╝rgen. Marc, gerne. Ich schmunzle ein bisschen, aber nicht,

00:38:17.540 –> 00:38:21.220

weil das Thema wichtig ist. Zwei Punkte dazu, lieber J├╝rgen, und zwar mich

00:38:21.220 –> 00:38:25.260

erinnert das gerade an das Spiel “Guter Kopf, B├Âser Kopf”. Ich finde das im

00:38:25.260 –> 00:38:28.460

Grunde genommen gar nicht schlecht, wenn es jemand gibt, der seine Meinung sagt

00:38:28.460 –> 00:38:33.580

und ich unterstreiche dennoch alles, was du gesagt hast. Da spannend fand ich auch

00:38:33.580 –> 00:38:37.740

die Information noch mal zu bekommen, China hat total wenig Freunde und wenn

00:38:37.740 –> 00:38:41.060

wir jetzt zwei Positionen haben, zwei Parteien in dem Unternehmen, wo der eine

00:38:41.060 –> 00:38:44.860

das sagt, wo es nat├╝rlich eine gewisse Gef├Ąhrdung gibt und der andere

00:38:44.860 –> 00:38:48.180

das wieder beschwichtigt, dann ist es zumindest einmal angesprochen worden.

00:38:48.180 –> 00:38:52.380

Ansonsten stimme ich dir dazu. Und zum Gleichen ist, was ich halt auch

00:38:52.380 –> 00:38:55.620

f├╝r mich noch nicht beantwortet habe, auch das fand ich sehr spannend, es wurde

00:38:55.620 –> 00:39:00.100

jetzt ein Sicherheitspakt beschlossen, der uns also sch├╝tzen soll und

00:39:00.100 –> 00:39:03.540

Unabh├Ąngigkeit und so weiter und so weiter mit 75 Seiten und da hat der

00:39:03.540 –> 00:39:07.260

Lanz gestern nur gefragt, wie kann es sein, ein Sicherheitspakt mit Asien, dass

00:39:07.260 –> 00:39:11.260

das Wort Taiwan nicht ein einziges Mal drin vorkommt. Und da hat man gesehen,

00:39:11.260 –> 00:39:14.380

wie die Politiker, die in der Sendung waren, nur geschwafelt haben und

00:39:14.380 –> 00:39:17.860

schlecht vorbereitet waren. Ja, ja, es gab dann irgendwelche Antworten. Er hat mehrmals

00:39:17.860 –> 00:39:21.980

nachgefragt, wie kann es sein, in einem 75-seitigen Sicherheitspakt, das Taiwan nicht

00:39:21.980 –> 00:39:25.060

davor kommt, sollen wir uns dann Hall nicht mit denen treffen? Wie gehen wir damit um?

00:39:25.060 –> 00:39:28.500

Und da ist genau das passiert, lieber J├╝rgen, was du gerade gesagt hast. Ja, damit

00:39:28.500 –> 00:39:31.700

bringen wir uns ja, da haben die genau so reagiert, wie du es eben geschrieben hast.

00:39:31.700 –> 00:39:35.860

Wir bringen uns in Gefahr. Wir sind nicht nur ein wichtiger Partner, sondern auch

00:39:35.860 –> 00:39:39.460

China ist unser wichtigster Partner. Da macht man sowas nicht. Und dann ist halt

00:39:39.460 –> 00:39:42.740

die moralische Frage, die ich diskutieren darf, weil ich die

00:39:42.740 –> 00:39:47.300

Verantwortung nicht habe, inwiefern habe ich es oder inwiefern muss es trotzdem

00:39:47.300 –> 00:39:51.500

Menschen oder Gruppen geben, die ihre Meinung ├Ąu├čern, damit wir das zumindest

00:39:51.500 –> 00:39:55.940

in zur Sprache bringen. Guter Kopf, b├Âser Kopf und es hat auch weitere Delegationen

00:39:55.940 –> 00:39:59.660

gegeben, die nach China fahren, die sagen, wir sehen das nicht so und naja irgendwann

00:39:59.660 –> 00:40:01.980

wird die abgew├Ąhlt, die dann beschwichtigen. Also ich sehe es nicht

00:40:01.980 –> 00:40:05.460

ganz so schlimm. Nicht schwarz und wei├č, wie du es gesagt hast. Das ist alles ein

00:40:05.460 –> 00:40:08.900

bisschen grau, nicht nur ganz schwarz und wei├č.

00:40:08.900 –> 00:40:13.460

Ja, vielen, vielen lieben Dank und ich w├╝rde dann gerne auch die restliche Zeit

00:40:13.460 –> 00:40:17.780

noch mal ein bisschen daf├╝r nutzen wollen, auch noch mal mit einem

00:40:17.780 –> 00:40:20.940

l├Âsungsorientierten Blick sozusagen auch drauf zu schauen.

00:40:20.940 –> 00:40:27.300

J├╝rgen hat es so sch├Ân gesagt, also hier tobt schon lange ein Krieg, ein

00:40:27.300 –> 00:40:33.920

wirtschaftlicher Krieg und Deutschland ist da jetzt nicht auf der

00:40:33.920 –> 00:40:40.040

Gewinnerseite, um das mal freundlich

00:40:40.040 –> 00:40:42.080

auszudr├╝cken. Und was bedeutet das denn

00:40:42.080 –> 00:40:43.880

letztendlich, wenn wir vor dem

00:40:43.880 –> 00:40:45.560

Hintergrund des Dachthemas Pioniergeist

00:40:45.560 –> 00:40:46.680

mit Hirn auf der einen Seite und auf

00:40:46.680 –> 00:40:48.080

der anderen Seite diese ganzen

00:40:48.080 –> 00:40:51.840

technologischen Entwicklungen, diese

00:40:51.840 –> 00:40:54.280

Diskussionen verfolgen. Ein paar

00:40:54.280 –> 00:40:55.760

Begrifflichkeiten, Ans├Ątze sind ja schon

00:40:55.760 –> 00:40:57.600

in diese Richtung auch gefallen. Noch

00:40:57.600 –> 00:41:00.520

mal hier genauer drauf zu schauen, was

00:41:00.520 –> 00:41:02.840

ist das, was es jetzt mehr an

00:41:00.520 –> 00:41:04.920

braucht in Anf├╝hrungsstrichen und das ist mit Sicherheit nicht das eine oder das

00:41:04.920 –> 00:41:09.480

andere, sondern eine Mixtur aus verschiedenen Dingen, damit wir hier

00:41:09.480 –> 00:41:13.840

wieder auf eine, ich nenne es jetzt mal ├ťberholspur auch wieder kommen k├Ânnen

00:41:13.840 –> 00:41:18.760

oder mal Minimum mithalten k├Ânnen in Anf├╝hrungsstrichen. Gerne J├╝rgen.

00:41:18.760 –> 00:41:23.760

Ich kann es ganz kurz machen, wenn ihr wollt und kann einen Begriff einwerfen,

00:41:23.760 –> 00:41:32.720

Das hei├čt Bildung. Und wenn ich das ganz kurz ausf├╝hren darf, die Sonderstellung unseres Landes

00:41:32.720 –> 00:41:42.760

und auch Europas war in den letzten, ja man kann fast sagen letzten zwei Jahrhundert getrieben von,

00:41:42.760 –> 00:41:50.280

dein Thema, liebe Yasemin, Pioniergeistern. Helle K├Âpfe, die Visionen hatten und die auch gegen

00:41:50.280 –> 00:41:58.680

Widerst├Ąnde Ver├Ąnderungen hervorgerufen haben. Ob das in der Physik war, ob es in der Chemie war,

00:41:58.680 –> 00:42:06.320

ob es in der Medizin war, ob es in der Pharmazie war. Betrachtet euch die Entwicklung und wo diese

00:42:06.320 –> 00:42:16.360

Pioniergeister im letzten Jahrhundert sa├čen. Es war das Pr├Ądikat von Europa, hier die gedankliche

00:42:16.360 –> 00:42:29.120

Basis durch den Pioniergeist f├╝r die Zukunft zu legen. Was ich als absolute Katastrophe betrachte,

00:42:29.120 –> 00:42:40.240

ist in Verbindung mit dem Begriff Bildung, der zweite Begriff Leistung, dass aus mir absolut

00:42:40.240 –> 00:42:45.480

unverst├Ąndlichen Gr├╝nden heraus es einer ganz bestimmten Klientel,

00:42:45.480 –> 00:42:52.720

politischen Klientel, gelungen ist, in den letzten Jahrzehnten diesen Begriff

00:42:52.720 –> 00:42:59.400

der Leistung durch eine – ich muss jetzt vorsichtig sein –

00:42:59.400 –> 00:43:04.960

f├╝r mich nicht nachvollziehbare Gleichmacherei und

00:43:04.960 –> 00:43:14.760

Nivellierung zugunsten des weniger Leistungsf├Ąhigen, zulasten des Leistungsf├Ąhigen durchsetzen konnte.

00:43:14.760 –> 00:43:23.600

Und f├╝r mich sind das die zwei wesentlichen Komponenten, weil ich denke nach wie vor,

00:43:23.600 –> 00:43:33.200

also die zwei wesentlichen Komponenten Leistung, Identifikation und ein Ja zur Leistung und auch

00:43:33.200 –> 00:43:42.680

zur Leistungsgesellschaft und a) das Fundament einer entsprechenden Bildung daf├╝r. Und damit

00:43:42.680 –> 00:43:49.240

sind wir wieder bei einem unserer Kernthemen, dass ich sage, ja, lieber Marc, dein Thema MINT-F├Ącher

00:43:49.240 –> 00:43:58.160

zum Beispiel, Schulsystem-Revival und und und. Diese zwei Positionen, meine pers├Ânliche Meinung,

00:43:58.160 –> 00:44:05.300

Wenn nicht in den Fokus und zwar sehr schnell in den Fokus ger├╝ckt werden und ver├Ąndert werden,

00:44:05.300 –> 00:44:14.060

werden wir diesen Krieg nicht gewinnen. Davon bin ich fest ├╝berzeugt. Vielen Dank.

00:44:14.060 –> 00:44:22.760

Ja, vielen, vielen lieben Dank. Lass mich hier nochmal kurz nachfragen. Das sind ja jetzt Aspekte,

00:44:22.760 –> 00:44:30.200

die du angesprochen hast, die auch auf der einen Seite ein Umdenken, also gerade dieser

00:44:30.200 –> 00:44:34.440

Leistungsaspekt, den du angesprochen hast, hat auch viel mit Umdenken zu tun. Das hei├čt,

00:44:34.440 –> 00:44:41.000

braucht auch etwas Zeit und auch Bildung. Jetzt unabh├Ąngig davon, wie schnell gewisse Dinge auch

00:44:41.000 –> 00:44:46.480

umgesetzt werden, ist das ja auch nicht von heute auf morgen pl├Âtzlich als Basis wieder da. Haben

00:44:46.480 –> 00:44:52.680

wir denn vor dem Hintergrund des Punktes, wo wir stehen, der Geschwindigkeit, die da ist und so

00:44:52.680 –> 00:44:59.600

weiter und das Gap, was wir entstehen lassen haben, meinst du, dass das funktioniert,

00:44:59.600 –> 00:45:02.400

dass das schnell genug auch greifen kann an der Stelle, J├╝rgen?

00:45:02.400 –> 00:45:09.720

Liebe Yasemin, sei mir nicht b├Âse, aber das ist f├╝r mich kein Kriterium. Wenn etwas lange dauert,

00:45:09.720 –> 00:45:17.120

dann dauert es eben lange und das kann ich voll abnicken, dass ich sage, dieses System,

00:45:17.120 –> 00:45:22.360

diese B├╝rokratie zu ├Ąndern, weil das ist das Fundament ├╝berhaupt,

00:45:22.360 –> 00:45:27.440

um eine Ver├Ąnderung in diesen zwei Bereichen herbeizuf├╝hren.

00:45:27.440 –> 00:45:29.440

Das wird lange dauern.

00:45:29.440 –> 00:45:35.640

Nur, wenn ich damit nicht anfange, dann wird es morgen schon wieder

00:45:35.640 –> 00:45:39.480

um einen Tag l├Ąnger gedauert haben und dauern.

00:45:39.480 –> 00:45:44.840

Und insofern, vielen Dank f├╝r den Steilpass, neben den zwei

00:45:44.840 –> 00:45:50.360

die zwei Begrifflichkeiten Leistung und Bildung ist das der dritte Punkt und der

00:45:50.360 –> 00:45:57.800

h├Ąngt sehr wesentlich zusammen mit dem Substantiv macht also machen und das ist

00:45:57.800 –> 00:46:01.480

das ist der wesentliche dritte Punkt. Danke f├╝r den Hinweis.

00:46:01.480 –> 00:46:05.880

Ja vielen vielen lieben Dank. Ich meinte das jetzt auch gar nicht so im Sinne von

00:46:05.880 –> 00:46:10.240

gar nicht erst damit anfangen sondern welche Komponenten braucht es denn

00:46:10.240 –> 00:46:16.120

vielleicht m├Âglicherweise eben parallel noch dazu, um hier eben nicht nur auf die,

00:46:16.120 –> 00:46:21.800

darauf zu warten, dass dann, wenn hier Ver├Ąnderungen herbeigef├╝hrt worden sind,

00:46:21.800 –> 00:46:25.280

bis das dann eben wirkt, sondern vielleicht gibt es ja auch noch weitere

00:46:25.280 –> 00:46:32.360

Aspekte, die hier noch zus├Ątzlich sozusagen parallel zu, in die Umsetzung

00:46:32.360 –> 00:46:36.800

zu ├╝berf├╝hren sind, um hier auch noch mal Geschwindigkeit rein zu bekommen.

00:46:36.800 –> 00:46:39.800

Marc, magst du hier auch noch mal anschlie├čen?

00:46:39.800 –> 00:46:44.720

Ja, und zwar zwei Punkte. Ein Argument habe ich noch nicht gebracht und zwar auch ein

00:46:44.720 –> 00:46:48.480

Grund f├╝r die Abwenderung oder f├╝r den globalen Wandel ist auch, dass wir in

00:46:48.480 –> 00:46:52.880

Deutschland den Luxus haben, wirklich den Luxus haben, ├╝ber den Work-Life-Balance

00:46:52.880 –> 00:46:56.120

zu diskutieren, die vier Tage Woche, um ├╝berhaupt Leute zu bekommen.

00:46:56.120 –> 00:47:01.440

Und jetzt mein Punkt ist, dass es f├╝r jedes Argument ein Gegenargument kommt.

00:47:01.440 –> 00:47:05.800

Bis gestern habe ich noch gedacht, na gut, Work-Life-Balance in den USA haben Menschen

00:47:05.800 –> 00:47:09.160

vier Jobs, damit sie ├╝ber die Runden kommen. Wir sprechen ├╝ber Work-Life-Balance.

00:47:09.160 –> 00:47:12.120

Gleichzeitig gibt es aber das Gegenargument und auch das muss dann

00:47:12.120 –> 00:47:15.520

diskutiert werden. Ja, okay, das muss das finden man aber nur, wenn man nach

00:47:15.520 –> 00:47:19.000

Google. Es gibt zwar Menschen, die in den USA vier Jobs haben, daher kommt aber

00:47:19.000 –> 00:47:22.960

auch der Begriff “quite quitting” aus den USA. Viele Menschen sitzen auch ohne einen Job

00:47:22.960 –> 00:47:25.920

und machen dann nichts mehr. Auch das gibt es in Deutschland. Und das ist eben

00:47:25.920 –> 00:47:29.920

die Schwierigkeit, dass wir f├╝r jedes Argument ein Gegenargument haben und zur

00:47:29.920 –> 00:47:33.800

Wahrheit f├╝r mich, ich habe dar├╝ber nachgedacht, liebe Yasmin, was wir machen

00:47:33.800 –> 00:47:37.520

k├Ânnen, um diesen Prozess in Gang zu bringen. Ich finde, man muss dann auch

00:47:37.520 –> 00:47:40.920

wieder ├╝ber Tabu sprechen. Und ohne da jetzt n├Ąher darauf einzugehen, das ist

00:47:40.920 –> 00:47:45.480

einmal diese Position, mit der wir uns besch├Ąftigen m├╝ssen, das ist einmal der

00:47:45.480 –> 00:47:48.160

Fl├╝chtlingsstrom. Wer kommt nach Deutschland, wer darf nach Deutschland,

00:47:48.160 –> 00:47:51.920

wer kommen die, was machen wir, weil das zu Ver├Ąnderungen f├╝hrt, auch zu anderen

00:47:51.920 –> 00:47:55.800

Parteien, die wir uns vielleicht nicht w├╝nschen. Beim Abitur muss, ich bin sehr

00:47:55.800 –> 00:47:59.400

nah dran an der Schule, beim Abitur muss man auch sagen, dass es Lehrer gibt, die

00:47:59.400 –> 00:48:02.640

Eltern haben auch eine Macht. Mittlerweile prozessieren Eltern, wenn

00:48:02.640 –> 00:48:07.360

Kind in Mathematik eine 4 hat statt eine 3. Und es gibt Lehrer, die sagen, eh ich dann wieder einen Brief

00:48:07.360 –> 00:48:11.280

von einem Anwalt aus D├╝sseldorf kriege, dann kriegt er halt eine 3. Das ist mir wirklich voll egal.

00:48:11.280 –> 00:48:17.440

Und die Schulen haben auch ein bisschen was zu tun wie mit der Wirtschaft. Die m├╝ssen ihre

00:48:17.440 –> 00:48:22.040

Klassen voll kriegen. Und wenn dann auch ein Lehrer oder ein Schulleiter sieht, dass der Marc vielleicht

00:48:22.040 –> 00:48:26.040

gar nicht das Zeug hat f├╝r ein Abitur, dann darf ich trotzdem auf das Gymnasium gehen, weil ich muss

00:48:26.040 –> 00:48:30.440

erst mal meine Klassen voll machen, weil ich ja meine Lehrer auch besch├Ąftigen muss. Und auch das

00:48:30.440 –> 00:48:34.480

ist ein Tabuthema, dann wieder Bildung und Tabuthema, dass man dann auch sagen muss,

00:48:34.480 –> 00:48:38.040

wie sind die Anforderungen, wie m├╝ssen die sein und darf dann auch mal wieder

00:48:38.040 –> 00:48:41.520

Lehrer meinen Eltern sagen, ja lieber Herr Schinschetzki, es tut mir total leid,

00:48:41.520 –> 00:48:45.760

Ihr Sohn ist wirklich ein total netter, lustiger, aufgeweckter Kerl, aber als Abitur k├Ânnen wir

00:48:45.760 –> 00:48:48.680

ihn nicht geben, weil er dann die Anforderungen in den Windf├Ąchern nicht

00:48:48.680 –> 00:48:52.560

geschafft hat und da gibt es eben viele Punkte, noch mal das Wort Tabu und

00:48:52.560 –> 00:48:56.440

Bildung, das sind f├╝r mich auch zwei Dinge, die wir machen k├Ânnen, um da diesem

00:48:56.440 –> 00:48:59.840

Prozess entgegen zu wirken.

00:48:59.840 –> 00:49:04.480

Ja, vielen, vielen lieben Dank und

00:49:04.480 –> 00:49:06.560

letztendlich auch in Anf├╝hrungsstrichen die

00:49:06.560 –> 00:49:08.320

Attraktivit├Ąt auch wieder herzustellen.

00:49:08.320 –> 00:49:10.040

Also gerade ein benachbartes Thema, was

00:49:10.040 –> 00:49:12.520

hier mit anschlie├čt, aus meiner Sicht ist

00:49:12.520 –> 00:49:15.200

ja auch dieses, dadurch dass Menschen

00:49:15.200 –> 00:49:17.240

einfach abwandern, auswandern und so

00:49:17.240 –> 00:49:19.160

weiter, weil sie eben hier gewisse

00:49:19.160 –> 00:49:21.000

Chancen nicht mehr sehen oder das Land

00:49:21.000 –> 00:49:24.960

nicht mehr als attraktiv genug erachten.

00:49:24.960 –> 00:49:26.680

Oder was auch immer Hintergr├╝nde sind,

00:49:24.960 –> 00:49:30.720

dass wir auch Menschen im Land haben, das w├╝rde ich auch sehen, die durchaus

00:49:30.720 –> 00:49:34.080

vielleicht an der einen oder anderen Stelle auch mit einer entsprechenden

00:49:34.080 –> 00:49:37.680

Begleitung, Unterst├╝tzung und so weiter auch an gewisse Aufgaben neu

00:49:37.680 –> 00:49:42.640

herangef├╝hrt werden k├Ânnten. Ihr kennt die Diskussion um den

00:49:42.640 –> 00:49:47.040

Fachkr├Ąftemangel und da ist ja auch schon seit einiger Zeit einiges in der

00:49:47.040 –> 00:49:51.760

Mache, um eben die Zuwanderung von Fachkr├Ąften zu vereinfachen.

00:49:51.760 –> 00:49:56.880

Auch hier d├╝rfen wir in Anf├╝hrungsstrichen finde ich pers├Ânlich kritisch drauf schauen,

00:49:56.880 –> 00:50:00.680

denn es stellt sich immer wieder die Frage, haben wir nicht genug Menschen im Land,

00:50:00.680 –> 00:50:06.400

die hier auch in der Lage w├Ąren, auch mit einer entsprechenden Begleitung und so weiter,

00:50:06.400 –> 00:50:12.520

oder was l├Ąuft eigentlich bei uns schief, dass wir jetzt von au├čen sozusagen Menschen reinholen m├╝ssen

00:50:12.520 –> 00:50:18.000

oder dar├╝ber nachdenken m├╝ssen, um hier den Fachkr├Ąftemangel dann eben auch wieder zu regulieren.

00:50:18.000 –> 00:50:21.240

Und hier sind ja viele Punkte. Das w├Ąre jetzt viel zu einfach, nur ├╝ber die

00:50:21.240 –> 00:50:23.600

Attraktivit├Ąt von Deutschland zu sprechen oder ├ähnliches.

00:50:23.600 –> 00:50:26.600

Es sind ja ganz viele verschiedene Aspekte, die sich beobachten lassen.

00:50:26.600 –> 00:50:30.480

Ob das jetzt die viele verschiedenen Unternehmen sind, die auf ihrem hohen

00:50:30.480 –> 00:50:34.040

Ross sitzen, in Anf├╝hrungsstrichen, allein schon bei Auswahlprozessen, bei

00:50:34.040 –> 00:50:40.240

Bewerbungsverfahren. Also die Diskussion, die wir hier f├╝hren, wir k├Ânnten jetzt

00:50:40.240 –> 00:50:43.480

auch die Diskussion schon wieder aufmachen, ob es eigentlich gestattet

00:50:43.480 –> 00:50:47.160

sein darf, eine Bewerbung mit Unterst├╝tzung von KI zu schreiben oder

00:50:47.160 –> 00:50:53.200

nicht. Also das sind dann teilweise Diskussionen, die wir f├╝hren, anstatt mal zu gucken, an welcher

00:50:53.200 –> 00:50:56.920

Stelle d├╝rfen wir dann auch hier wieder ins Umdenken kommen, also auf der einen Seite und

00:50:56.920 –> 00:51:03.440

das kann ich wirklich aus Beobachtungen hier auch schildern. Das sind nat├╝rlich alles Einzelf├Ąlle

00:51:03.440 –> 00:51:08.480

und man muss vorsichtig sein mit Verallgemeinerungen, aber ich kann sehr viele Beispiele aufgreifen aus

00:51:08.480 –> 00:51:13.120

dem eigenen, aus den eigenen Beobachtungen, die ich mache und mitbekomme, ob das in Coachings ist,

00:51:13.120 –> 00:51:16.760

ob das der pers├Ânliche Bekanntenkreis ist und so weiter,

00:51:16.760 –> 00:51:21.960

wo Menschen tats├Ąchlich auch willig sind, in Jobs hineinzugehen

00:51:21.960 –> 00:51:24.960

und nach wie vor ├╝berhaupt nicht der Eindruck entsteht,

00:51:24.960 –> 00:51:28.120

als ob hier irgendwie ein Fachkr├Ąftemangel oder Sonstiges da w├Ąre.

00:51:28.120 –> 00:51:30.880

Und zwar unabh├Ąngig davon, ob wir vom Handwerk sprechen

00:51:30.880 –> 00:51:32.080

oder von anderen Bereichen.

00:51:32.080 –> 00:51:35.040

Auf der einen Seite wird massiv gesucht

00:51:35.040 –> 00:51:38.440

und eigentlich soll eingestellt werden wollen, sozusagen.

00:51:38.440 –> 00:51:41.600

Und auf der anderen Seite, wenn man sich aber dann das Verhalten anschaut

00:51:41.600 –> 00:51:46.400

und wie mit Bewerbungen umgegangen wird und so weiter, da stellen sich Bewerber nach wie vor

00:51:46.400 –> 00:51:52.040

immer wieder die Frage, haben wir denn ├╝berhaupt einen Mangel an, weil irgendwie scheint es mit

00:51:52.040 –> 00:51:57.200

dem Job nicht zu klappen. Und deswegen gibt es hier ganz viele Ankn├╝pfungspunkte, wo man tats├Ąchlich

00:51:57.200 –> 00:52:01.080

auch mit verschiedenen Perspektiven draufschauen kann und das zeigt auch wieder die Komplexit├Ąt

00:52:01.080 –> 00:52:07.120

der Themen. Es kann vielleicht eine kurzfristige L├Âsung sein, die Zuwanderung von Fachkr├Ąften zu

00:52:07.120 –> 00:52:12.280

vereinfachen, aber ob das tats├Ąchlich eine L├Âsung des Problems darstellt, was

00:52:12.280 –> 00:52:17.980

wir ganz offensichtlich aktuell haben, sei mal wirklich dahingestellt und ist

00:52:17.980 –> 00:52:20.360

aus meiner Sicht tats├Ąchlich zu hinterfragen.

00:52:20.360 –> 00:52:24.140

Ja und damit m├Âchte ich gerne in die Abschlussrunde ├╝bergehen. Wenn ihr noch

00:52:24.140 –> 00:52:28.380

mal an dem einen oder anderen Punkt ankn├╝pfen wollt, dann sehr gerne und

00:52:28.380 –> 00:52:33.020

dann gerne auch direkt das Abschlusswort f├╝r heute den Raum mit ankn├╝pfen.

00:52:33.020 –> 00:52:37.820

Marc? Ich m├Âchte gern J├╝rgen noch mal antworten, weil er gesagt hat, wir haben

00:52:37.820 –> 00:52:40.820

keine M├Âglichkeit, ich verstehe was du meinst lieber J├╝rgen, wir haben keine

00:52:40.820 –> 00:52:44.500

M├Âglichkeit etwas zu ├Ąndern. Ich m├Âchte noch mal betonen, f├╝r mich ist Angst ein

00:52:44.500 –> 00:52:48.060

schlechter Ratgeber. Wir haben die M├Âglichkeit, es ist nicht alles schwarz

00:52:48.060 –> 00:52:52.740

und wei├č und es ist grau und ich bin unheimlich froh in so einem Land wie

00:52:52.740 –> 00:52:55.900

Deutschland leben zu d├╝rfen. Das wirst du sicherlich auch so sehen. Wir haben

00:52:55.900 –> 00:52:58.980

sehr sehr viel kluge K├Âpfe und wir m├╝ssen einfach die Dinge von allen

00:52:58.980 –> 00:53:02.540

m├Âglichen Seiten beleuchten und betrachten, wie Yasmin das eben gesagt

00:53:02.540 –> 00:53:07.100

hat und andere Fragen stellen. Mit anderen Fragen kommen wir zu neuen Antworten. Ich

00:53:07.100 –> 00:53:11.140

kenne die Antwort noch nicht. Ich h├Ątte heute gerne eine kluge Antwort gegeben, aber wenn das so

00:53:11.140 –> 00:53:15.580

einfach w├Ąre, dann h├Ątten wir schon eine kluge Antwort und dann sind wir wieder beim Thema Bildung

00:53:15.580 –> 00:53:20.900

und Austausch und vielleicht auch Verantwortung. Jeder von uns Einzelnen kann Verantwortung ├╝bernehmen.

00:53:20.900 –> 00:53:24.620

Wir k├Ânnen vielleicht das gro├če Ganze nicht ├Ąndern, aber wenn jeder nur ein Prozent ├Ąndert,

00:53:24.620 –> 00:53:30.980

dann ist das Anschluss auch ganz viel. Ja, vielen, vielen lieben Dank, J├╝rgen. Ja,

00:53:30.980 –> 00:53:35.100

Lieber Marc, jetzt bitte entlaste mich, weil das ist eine B├╝rde, die du mir

00:53:35.100 –> 00:53:40.500

aufl├Ądst, dass ich gesagt haben k├Ânnte, wir k├Ânnten nichts ver├Ąndern.

00:53:40.500 –> 00:53:47.460

Also das ist eine Aussage, da kannst du Brief und Siegel darauf verwenden,

00:53:47.460 –> 00:53:52.940

die niemals von mir so kommen wird. Es tut mir leid, wenn der Eindruck

00:53:52.940 –> 00:53:57.820

entstanden ist, dass ich das gesagt habe oder es mir auch wirklich rausgerutscht

00:53:57.820 –> 00:54:03.020

ist. Ich bin genau der gegenteilige Meinung, n├Ąmlich die Ver├Ąnderung beginnt bei uns.

00:54:03.020 –> 00:54:11.740

Und daf├╝r bin ich dir zunehmend dankbar, Yasemin, dass du f├╝r mich offensichtlich auch Themen

00:54:11.740 –> 00:54:21.020

aufgreifst, die in Anbindung an das, was Marc gesagt hat, an sein Thema Tabu-Grenzen, das erste

00:54:21.020 –> 00:54:26.580

und da beginnt f├╝r mich die pers├Ânliche Ver├Ąnderung schon, dass man sich freim├╝tig hinstellt und sagt,

00:54:26.580 –> 00:54:31.820

dar├╝ber muss geredet werden und dar├╝ber muss verdammt nochmal auch

00:54:31.820 –> 00:54:37.020

auf Faktenbasis ein Austausch stattfinden, mit dem Hintergrund,

00:54:37.020 –> 00:54:41.660

eine L├Âsung zu finden und nicht in irgendeiner Form einen

00:54:41.660 –> 00:54:43.660

Konflikt weiterzutreiben.

00:54:43.660 –> 00:54:48.180

Und wenn ich ersteres will, dann bedingt es einer

00:54:48.180 –> 00:54:52.860

ergebnisoffenen Kommunikation und eines Respektes

00:54:52.860 –> 00:55:00.500

Respektes gegenseitig. Und das ist immer wieder das Highlight in diesem Raum und

00:55:00.500 –> 00:55:10.020

Dank an euch daf├╝r und einen sch├Ânen Tag noch und mit Vorfreude auf morgen. Vielen Dank.

00:55:10.020 –> 00:55:13.700

Ich mache das sonst nie, liebe Yasemin. Nur ganz kurz, ich sch├Ątze dich lieber J├╝rgen,

00:55:13.700 –> 00:55:17.020

entschuldige mich hier im Raum, wenn ich das falsch verstanden habe. Ich wei├č,

00:55:17.020 –> 00:55:21.540

ich unterstreiche alles, was du gesagt hast und ich wei├č, dass du das auch so nicht gemeint hast,

00:55:21.540 –> 00:55:23.420

Das war mir nur wichtig, grunds├Ątzlich zu sagen,

00:55:23.420 –> 00:55:24.900

Angst ist ein schlechter Ratgeber.

00:55:24.900 –> 00:55:26.300

Entschuldigung, liebe Yasemin.

00:55:26.300 –> 00:55:30.740

Ja, wunderbar. Vielen, vielen lieben Dank.

00:55:30.740 –> 00:55:34.140

Ich finde, es ist wieder mega viel zusammengekommen.

00:55:34.140 –> 00:55:38.020

Sch├Âne Perspektiven, Beispiele, die heute aufgemacht wurden,

00:55:38.020 –> 00:55:41.580

um wirklich aus verschiedenen Perspektiven auch noch mal draufzuschauen.

00:55:41.580 –> 00:55:44.740

Und ich freue mich total auf den Raum morgen.

00:55:44.740 –> 00:55:47.220

Selbstverschuldete Unm├╝ndigkeit? Fragezeichen.

00:55:47.220 –> 00:55:49.300

Den Begriff habe ich aufgegriffen.

00:55:49.300 –> 00:55:53.980

Ich wei├č jetzt nicht mehr genau, ob das im Experten-Talk oder im Autoren-Fr├╝hst├╝ck war.

00:55:53.980 –> 00:55:59.140

In jedem Fall hat ihn Dr. Franz H├╝tter verwendet und den Begriff feiere ich an der Stelle.

00:55:59.140 –> 00:56:05.740

Also ich m├Âchte gerne mit euch gemeinsam morgen drauf blicken, was ist eine selbstverschuldete

00:56:05.740 –> 00:56:11.660

Unm├╝ndigkeit und inwieweit tragen wir individuell als auch gesellschaftlich dazu bei, ist die

00:56:11.660 –> 00:56:16.180

Fragestellung, mit der wir uns morgen dann in diesem Zusammenhang damit befassen werden.

00:56:16.180 –> 00:56:20.580

Und ich bin total gespannt, wohin sich der Raum morgen entwickelt.

00:56:20.580 –> 00:56:24.700

Und insofern seid ihr ganz herzlich eingeladen, morgen fr├╝h um acht wieder mit dabei zu sein.

00:56:24.700 –> 00:56:27.700

Ich freue mich drauf. Ich w├╝nsche euch was. Bis morgen. Ciao.

3 Myths Debunked ÔÇô When Science Creates Knowledge! | Dr Yasemin Yazan

When Science Creates Knowledge!

Unfortunately, there is a lot of false knowledge on the market. Be it because, for example, research results are misinterpreted or false causalities are made, or because they are transferred to other contexts that were not even the subject of the study.

We pick 3 myths and show what science already knows:

- Why Maslow's hierarchy of needs is not a reliable basis for motivation

- Why personality tests are questionable as a basis for personnel decisions

- Why a quota is needed as an effective measure against Unconscious Bias

Data Protection Declaration

Declaration Of Consent

Congratulations - your download is waiting for you in your mailbox!