Gehirnfutter f├╝r Pioniergeister: Was ist ferngesteuerte Arbeit, wie funktioniert sie in unterschiedlichen Bereichen und welchen Einfluss haben die Ver├Ąnderungen auf die Arbeitskultur? Das ist die Fragestellung mit der wir uns in Raum #863 des Deep Talk Clubs unter dem Dachthema „Pioniergeist mit Hirn“ befassen. H├Âre selbst, welche Beispiele aufgegriffen wurden und welche Perspektiven im Dialog entstanden sind…

Transkription: ­čçę­č笭čçĘ­čçş­č玭čç╣ # #863 Wandel der Arbeit | Von Dr. Yasemin Yazan

00:00:00.000 –> 00:00:05.320

Einen wundersch├Ânen guten Morgen w├╝nsche ich. Heute sprechen wir ├╝ber

00:00:05.320 –> 00:00:11.760

Wandel der Arbeit und wollen uns dabei genauer mal anschauen, was ist denn

00:00:11.760 –> 00:00:15.280

eigentlich ferngesteuerte Arbeit, wie funktioniert sie in unterschiedlichen

00:00:15.280 –> 00:00:20.400

Bereichen und welchen Einfluss haben die Ver├Ąnderungen auf die Arbeitskultur,

00:00:20.400 –> 00:00:25.680

Arbeitswelt und Arbeitskultur und da bin ich total gespannt, will auch gar nicht

00:00:25.680 –> 00:00:29.920

so viele Impulse reingeben, weil ich gerne mal schauen m├Âchte, wenn ich

00:00:29.920 –> 00:00:34.960

ferngesteuerte Arbeit sage, ja, was versteht ihr eigentlich darunter, was

00:00:34.960 –> 00:00:39.400

f├Ąllt aus eurer Sicht alles mit da rein und bin total gespannt, in welche

00:00:39.400 –> 00:00:43.920

Richtung sich sozusagen auch dieser Raum heute wieder entwickelt. Insofern seid

00:00:43.920 –> 00:00:48.040

ihr wie jeden Morgen herzlich eingeladen, mit dazu zu kommen und eure ersten

00:00:48.040 –> 00:00:53.440

Impulse, Gedanken, Erfahrungen dazu mit einzubringen und im Dialog sozusagen

00:00:53.440 –> 00:01:01.840

unsere Gedanken zu sortieren, zu gucken, welche Erkenntnisse daraus generiert werden.

00:01:01.840 –> 00:01:03.520

Alles unter dem Dach.

00:01:03.520 –> 00:01:05.720

Thema Pioniergeist mit Hirn.

00:01:05.720 –> 00:01:11.840

Und insofern gerne nochmal der Hinweis darauf, dass der Raum komplett aufgezeichnet wird

00:01:11.840 –> 00:01:14.640

und nachher auch quasi ver├Âffentlicht wird.

00:01:14.640 –> 00:01:19.600

Insofern seid ihr damit einverstanden, wenn ihr mit dazu kommt, automatisch auch.

00:01:19.600 –> 00:01:24.360

Wir haben drei kleine Raumregeln. Einmal das Profilfoto, auf dem ihr klar zu erkennen seid,

00:01:24.360 –> 00:01:26.600

Vor- und Nachname und mindestens Einsatz in der Bio.

00:01:26.600 –> 00:01:32.080

Wer das aus irgendwelchen Gr├╝nden nicht m├Âchte, ist herzlich eingeladen, einfach ├╝ber den Chat mitzumachen

00:01:32.080 –> 00:01:37.600

und hier Gedanken, Impulse oder Fragestellungen reinzugeben, sodass ich dann das eine oder andere

00:01:37.600 –> 00:01:40.320

im Laufe des Raumes nochmal aufgreifen kann.

00:01:40.320 –> 00:01:46.400

Damit m├Âchte ich gerne mal schauen, wer heute mit mir gerne den Dialog starten m├Âchte.

00:01:46.400 –> 00:01:52.000

und schalte mich in diesem Sinne mal kurz auf Stumm und schaue mal, wer dazukommen mag.

00:01:52.000 –> 00:01:54.000

[Ende]

00:03:06.600 –> 00:03:34.600

[NO SPEECH]

00:03:34.600 –> 00:03:53.080

Ich bin mal gespannt. Heute sind wir relativ wenige. Es f├Ąllt mir irgendwie auf. Ich wei├č

00:03:53.080 –> 00:03:55.960

nicht, ob es technische Probleme vielleicht oder Herausforderungen gibt. Das ist eher

00:03:55.960 –> 00:04:00.800

ungew├Âhnlich. Ich kann gerne noch mal das Raumthema wiederholen f├╝r die, die etwas

00:04:00.800 –> 00:04:05.080

sp├Ąter mit reingekommen sind. Wir sprechen heute ├╝ber Wandel der Arbeit.

00:04:05.080 –> 00:04:08.480

Was ist ferngesteuerte Arbeit? Wie funktioniert sie in unterschiedlichen

00:04:08.480 –> 00:04:14.560

Bereichen und welchen Einfluss haben die Ver├Ąnderungen auf die

00:04:14.560 –> 00:04:17.400

Arbeitskultur? Dar├╝ber wollen wir heute sprechen und ich wollte heute morgen

00:04:17.400 –> 00:04:21.240

ehrlich gesagt nicht allzu viele Impulse reingeben, um einfach mal zu gucken, was

00:04:21.240 –> 00:04:25.000

sind denn eure ersten Assoziationen auch mit dem Begriff ferngesteuerte Arbeit?

00:04:25.000 –> 00:04:29.320

Und insofern seid ihr ganz ganz herzlich eingeladen, eben mit dazu zu kommen,

00:04:29.320 –> 00:04:34.920

eure ersten Gedanken mitzuteilen und dass wir gemeinsam einfach auch mal

00:04:34.920 –> 00:04:38.640

schauen k├Ânnen, in welche Richtung gestaltet sich und entwickelt sich auch

00:04:38.640 –> 00:04:43.240

der Raum damit. Und insofern habe ich direkt zum Start auch schon die

00:04:43.240 –> 00:04:47.320

Einleitung ausgesprochen. Wir sind heute relativ wenige. Es kann sein, dass

00:04:47.320 –> 00:04:52.000

vielleicht der Raum nicht angezeigt wird in der Main Hall. Wir gucken einfach mal,

00:04:52.000 –> 00:04:56.640

wie sich das entwickelt. Und ja, ich bin ganz froh, wenn ich mit jemandem erstmal

00:04:56.640 –> 00:05:00.000

in den Dialog starten kann. Einen

00:05:00.000 –> 00:05:02.240

wundersch├Ânen guten Morgen lieber J├╝rgen.

00:05:02.240 –> 00:05:05.560

Sch├Ân, dass du mit dazu kommst. Was sind

00:05:05.560 –> 00:05:05.560

denn deine ersten Gedanken?

00:05:05.560 –> 00:05:11.520

So jetzt war ich glaube ich teilweise

00:05:11.520 –> 00:05:13.720

nicht zu h├Âren. Einen wundersch├Ânen guten

00:05:13.720 –> 00:05:15.240

Morgen lieber J├╝rgen. Ich freue mich, dass du

00:05:15.240 –> 00:05:19.000

mit dazu gekommen bist. Was sind da deine

00:05:19.000 –> 00:05:21.280

ersten Gedanken zum Thema? Guten Morgen

00:05:21.280 –> 00:05:25.160

liebe Yasemin. Guten Morgen alle im

00:05:21.280 –> 00:05:28.640

Raum. Ich bin eigentlich in diesen Raum gekommen, um zu erfahren, was unter

00:05:28.640 –> 00:05:36.280

ferngesteuerter Arbeit zu verstehen ist. Also mir sagte der Begriff „Zusammenhang“

00:05:36.280 –> 00:05:44.640

im ersten Moment gar nichts. Und das hat sich bisher auch nicht ge├Ąndert,

00:05:44.640 –> 00:05:54.000

logischerweise. Mir bleibt als Initial nun mal nur die Begrifflichkeiten mal wieder anzuschauen.

00:05:54.000 –> 00:06:03.000

Dann gehe ich mal als erstes ferngesteuert. Das zwingt bei mir die Frage,

00:06:03.000 –> 00:06:09.880

Es zwingt sich die Frage auch, ferngesteuert durch wen oder was?

00:06:09.880 –> 00:06:23.920

Und da denke ich insbesondere an die M├Âglichkeit, ferngesteuert durch Maschinen oder ferngesteuert

00:06:23.920 –> 00:06:35.360

durch Menschen. Und bei Arbeit, da verbindet sich aus meiner Wieder heraus auch immer gleich

00:06:35.360 –> 00:06:42.080

eine Begrifflichkeit mit dem Fragezeichen, ist da Arbeit gemeint oder ist da nicht im

00:06:42.080 –> 00:06:51.320

Endeffekt auch Leistung gemeint oder anstelle von Arbeit sogar Leistung gemeint. Und ja,

00:06:51.320 –> 00:06:53.880

Deswegen meine Bitte jetzt, mich aufzukl├Ąren.

00:06:53.880 –> 00:06:55.920

Worum geht es denn eigentlich?

00:06:55.920 –> 00:06:58.040

Vielen Dank.

00:06:58.040 –> 00:07:00.280

Ja, vielen, vielen lieben Dank.

00:07:00.280 –> 00:07:02.240

Ja, lasst uns erst mal so ein bisschen sammeln.

00:07:02.240 –> 00:07:04.840

Ich finde es ganz, ganz sch├Ân, erst mal zu gucken tats├Ąchlich.

00:07:04.840 –> 00:07:08.560

Und dann k├Ânnen wir gerne gucken, in Richtung Aufl├Âsung auch noch mal zu gehen.

00:07:08.560 –> 00:07:13.240

Aber gerade wenn auch neuere Begriffe in Anf├╝hrungsstrichen in bestimmten

00:07:13.240 –> 00:07:17.000

Kombinationen genutzt werden, stellt sich ja auch die Frage, was, was

00:07:17.000 –> 00:07:19.800

interpretieren wir denn da auch rein oder was stellen wir uns denn darunter auch

00:07:19.800 –> 00:07:23.160

Deswegen wollte ich gerne erst mal sozusagen auch ein St├╝ck weit gucken

00:07:23.160 –> 00:07:27.720

und die Assoziationen auch sammeln. Und eine der Fragestellungen, die ich in

00:07:27.720 –> 00:07:32.600

diesem Zusammenhang auch gerne mit aufnehmen wollen w├╝rde, ist, wir haben ja

00:07:32.600 –> 00:07:36.960

in der Vergangenheit auch von Homeoffice oder Remote-Arbeiten oder sowas

00:07:36.960 –> 00:07:41.640

gesprochen. W├Ąre das denn zum Beispiel auch etwas, was hier aus eurer Sicht mit

00:07:41.640 –> 00:07:45.960

reinfallen k├Ânnte oder w├╝rde? Oder scheint das m├Âglicherweise etwas anderes

00:07:45.960 –> 00:07:49.520

zu sein. J├╝rgen, wolltest du dazu nochmal direkt was sagen?

00:07:49.520 –> 00:07:56.120

Ja, das ist f├╝r mich die klassische Komponente der Steuerung durch Mensch und nicht durch Maschine.

00:07:56.120 –> 00:08:08.920

Genau das ist diese Zweiteilung. Das ist f├╝r mich eigentlich die Protoposition f├╝r die Fernsteuerung

00:08:08.920 –> 00:08:15.760

├╝ber eine Mensch-Mensch-Verbindung und nicht ├╝ber eine Maschine-Mensch-Verbindung. Oder auch

00:08:15.760 –> 00:08:22.360

unter Umst├Ąnden eine Maschine-Maschine-Verbindung. Das kommt ja jetzt auch noch. Aber vollkommen

00:08:22.360 –> 00:08:27.080

richtig, Homeoffice ist f├╝r mich dieses Thema. >> DOREEN SIEGFRIED: Und wir haben noch eine

00:08:27.080 –> 00:08:31.200

weitere Kombination, die wir mit reinnehmen k├Ânnen, neben denen, die du erw├Ąhnt hast,

00:08:31.200 –> 00:08:37.320

n├Ąmlich auch noch mal die Mensch-Maschine-Steuerung m├Âglicherweise, die wir ja auch noch mal mit

00:08:37.320 –> 00:08:44.320

ber├╝cksichtigen k├Ânnen.

00:08:44.320 –> 00:08:46.800

Oh, sorry, ist mein Telefon eigentlich

00:08:46.800 –> 00:08:49.680

jetzt offen? Ja, wir h├Âren dich.

00:08:49.680 –> 00:08:51.560

Okay, sorry, ja vollkommen korrekt.

00:08:51.560 –> 00:08:53.600

Ich schaue mal, dass ich mich

00:08:53.600 –> 00:08:55.600

wieder schalte.

00:08:55.600 –> 00:08:58.440

Wunderbar, vielen, vielen lieben Dank.

00:08:58.440 –> 00:08:59.760

Ja, dann m├Âchte ich gerne auch Layla

00:08:59.760 –> 00:09:01.400

mitbegr├╝├čen. Einen wundersch├Ânen guten

00:09:01.400 –> 00:09:04.120

Morgen, liebe Layla. Was sagst du denn

00:09:04.120 –> 00:09:06.320

dazu? Ferngesteuerte Arbeit,

00:09:04.120 –> 00:09:08.120

Also Wandel der Arbeit ist ja Thema des Raumes. Ferngesteuerte Arbeit. Auf diese

00:09:08.120 –> 00:09:12.720

Begrifflichkeit schauen wir jetzt gerade, um dann eben zu gucken, wie funktioniert das Ganze in

00:09:12.720 –> 00:09:16.600

unterschiedlichen Bereichen und welchen Einfluss hat es auch auf die Ver├Ąnderungen, haben die

00:09:16.600 –> 00:09:21.400

Ver├Ąnderungen auf die Arbeitskultur? Und da bin ich mal gespannt, was so deine ersten Gedanken

00:09:21.400 –> 00:09:28.200

und Impulse zu dem Thema sind. Ja, ich w├╝rde jetzt mal sagen, wundersch├Ânen guten Morgen erst

00:09:28.200 –> 00:09:36.000

mal an euch beide und an alle im Publikum. Bei Fernsteuerung denke ich an, wei├č ich nicht,

00:09:36.000 –> 00:09:42.040

denke ich an meine Kindheit, denke ich an Jungs und M├Ądchen, die etwas fernsteuern. Am besten

00:09:42.040 –> 00:09:48.240

irgendwelche Autos und Flugzeuge. Ich w├Ąre ungern dieses Flugzeug, ich w├Ąre ungern dieses Auto,

00:09:48.240 –> 00:09:53.720

aber nach euren Erw├Ąhnungen habe ich so gedacht, naja, so ein bisschen ferngesteuert sind wir ja

00:09:53.720 –> 00:10:02.600

doch alle, dass uns jemand sagt, tu das, dass es nicht alles der Eigeninitiative entspringt. Und

00:10:02.600 –> 00:10:07.000

wir haben ja aber trotzdem das Gef├╝hl, dass wir das alles selber machen. Wenn wir jetzt das Home

00:10:07.000 –> 00:10:12.800

Office nehmen, da versuche ich gerade den Anschluss zu kriegen, obwohl, ob das immer noch eine

00:10:12.800 –> 00:10:18.880

Fernsteuerung ist. Ich glaube, dass es so ist, du hattest ja gesagt, Mensch, Maschine, so kennen

00:10:18.880 –> 00:10:23.920

wir das? Ich glaube, es gibt inzwischen auch Maschine, Maschine. Also so kenne ich es.

00:10:23.920 –> 00:10:31.680

Maschine, Maschine gibt es auch, meine ich. Und ja, also es wird sich sehr, sehr viel ver├Ąndern,

00:10:31.680 –> 00:10:37.200

wenn wir uns jetzt den Wandel der Arbeit anschauen. Ja, dann m├╝ssen wir halt einfach sagen,

00:10:37.200 –> 00:10:42.080

wir haben in der Pandemie dar├╝ber geredet, ob das mit dem Homeoffice denn ├╝berhaupt eine

00:10:42.080 –> 00:10:47.520

M├Âglichkeit ist. Und ja, jetzt werden wir bestimmte Berufe bald nicht mehr haben,

00:10:47.520 –> 00:10:52.520

unter Umst├Ąnden. Es wird sich sehr viel weiterentwickeln in sehr kurzer Zeit, wie es damals mit der

00:10:52.520 –> 00:10:59.280

Industrialisierung war. Also da steht was vor oder da haben wir etwas vor uns. Und ja,

00:10:59.280 –> 00:11:03.840

ich finde, wir sind alle so ein bisschen dieses Auto oder dieses Flugzeug, weil wir alle im

00:11:03.840 –> 00:11:09.760

Grunde so ein bisschen ferngesteuert sind durch unseren Arbeitgeber oder durch den Markt,

00:11:09.760 –> 00:11:16.040

der uns da so ein bisschen fernsteuert. Deswegen, ja, ich sehe das aus einem anderen Perspektive.

00:11:16.040 –> 00:11:18.040

Vielleicht ist es eine interessante Perspektive.

00:11:18.040 –> 00:11:22.040

Ja, wunderbar. Vielen, vielen lieben Dank.

00:11:22.040 –> 00:11:26.040

Ja, und ich denke, wenn wir uns langsam ann├Ąhern,

00:11:26.040 –> 00:11:32.040

also ferngesteuert ist ja etwas, was sozusagen mit drin hat,

00:11:32.040 –> 00:11:36.040

dass ich jetzt zum Beispiel, ob das jetzt Maschine, Maschine ist oder wie auch immer,

00:11:36.040 –> 00:11:41.040

dass es zumindest etwas ist, was nicht nah ist, also nicht nah gesteuert, sondern ferngesteuert.

00:11:41.040 –> 00:11:45.040

Das hei├čt, es geht um eine gewisse Distanz, die sich auch hier dahinter verbirgt.

00:11:45.040 –> 00:11:51.720

Das hei├čt, ich sitze zum Beispiel nicht am PC, um irgendeine Eingabe zu machen und unmittelbar

00:11:51.720 –> 00:11:57.560

direkt am PC irgendwelche Ergebnisse beispielsweise zu sehen, sondern dass es hier eben darum geht,

00:11:57.560 –> 00:12:03.880

auch aus der Ferne etwas zu machen. Und in dieser Kombination k├Ânnen tats├Ąchlich verschiedene

00:12:03.880 –> 00:12:10.000

Aspekte hier mit reinfallen. Also im Grunde genommen folgerichtig zu sagen, ist also denkbar,

00:12:10.000 –> 00:12:14.440

diese Kombinationen aus Maschine, Maschine, Mensch, Mensch, Maschine, Mensch

00:12:14.440 –> 00:12:19.040

oder Mensch, Maschine. Und hier gibt es nat├╝rlich verschiedene Beispiele, die wir

00:12:19.040 –> 00:12:22.960

darunter aufgreifen k├Ânnten. Also wir k├Ânnten auf ganz klassischer Weise das

00:12:22.960 –> 00:12:26.120

Remote-Arbeiten oder auch das Home-Office hiermit aufgreifen.

00:12:26.120 –> 00:12:29.920

Das hei├čt, Arbeit in diesem Zusammenhang meint im Grunde genommen

00:12:29.920 –> 00:12:33.520

nichts anderes als Aufgaben, die verrichtet werden. Also es gibt

00:12:33.520 –> 00:12:39.680

bestimmte Aufgaben, die gesetzt sind und die dann fern abgearbeitet werden,

00:12:39.680 –> 00:12:45.120

sozusagen und der, der das initiiert, kann auf der einen Seite eine Maschine sein,

00:12:45.120 –> 00:12:50.340

es kann ein Mensch sein und der, der die Aufgabe erf├╝llt, auf der anderen Seite

00:12:50.340 –> 00:12:56.220

kann auch wiederum eine Maschine sein oder der Mensch sein. Und klassischerweise

00:12:56.220 –> 00:12:59.480

w├╝rden wir jetzt wahrscheinlich unter diesem Begriff ferngesteuerte Arbeit,

00:12:59.480 –> 00:13:03.040

dadurch dass wir festgesetzte Begriffe haben, wie das Remote arbeiten

00:13:03.040 –> 00:13:07.760

oder Homeoffice arbeiten, w├╝rden wir das jetzt wahrscheinlich nicht klassischerweise,

00:13:07.860 –> 00:13:11.340

Nat├╝rlich, wenn wir jetzt dar├╝ber nachdenken, greifen wir das mit auf und sagen, das w├╝rde

00:13:11.340 –> 00:13:12.660

doch da auch mit reinfallen.

00:13:12.660 –> 00:13:17.540

Aber ich denke, hier wird eben nochmal ein neuer Begriff sozusagen.

00:13:17.540 –> 00:13:22.240

Man wird sehen, ob der sich durchsetzt oder ob da vielleicht auch weitere andere Begriffe

00:13:22.240 –> 00:13:26.380

kommen, die ├Ąhnlich wie jetzt Remote arbeiten oder so nochmal gezielter

00:13:26.380 –> 00:13:30.360

verwendet werden in bestimmten Kontexten.

00:13:30.360 –> 00:13:35.580

Was mit darunter f├Ąllt und da sind wir n├Ąmlich tats├Ąchlich in diesen Kombinationen, die wir

00:13:35.580 –> 00:13:41.060

hier haben, ist beispielsweise so was wie ein Beispiel, was ich euch mal

00:13:41.060 –> 00:13:45.660

aufgreifen kann, ist ein Bagger. Das hei├čt, man braucht zum Beispiel in Zukunft

00:13:45.660 –> 00:13:49.900

m├Âglicherweise dann eben nicht mehr auf der Baustelle zu sein, sondern hat die

00:13:49.900 –> 00:13:55.140

M├Âglichkeit, den Bagger ohne einen Fahrer zu steuern. Und diese Steuerung kann sein,

00:13:55.140 –> 00:13:59.940

dass jemand auf der Baustelle ist und diese Steuerung vornimmt. Es kann aber

00:13:59.940 –> 00:14:04.060

auch sein, dass diese Fernsteuerung sozusagen zum Beispiel

00:14:04.060 –> 00:14:08.660

aus dem B├╝ro oder auch aus dem Homeoffice stattfindet.

00:14:08.660 –> 00:14:13.940

Und hier finden ganz viele Ver├Ąnderungen statt.

00:14:13.940 –> 00:14:18.460

Das hei├čt also unser Bagger ist jetzt hier nur stellvertretend und ein Beispiel

00:14:18.460 –> 00:14:25.500

f├╝r insbesondere auch Bereiche, wo vielleicht in der Vergangenheit relativ wenig vorstellbar war.

00:14:25.500 –> 00:14:29.900

Also gerade auch um die Diskussion mit Remote-Arbeiten oder Homeoffice-Arbeit oder so was.

00:14:29.900 –> 00:14:35.300

Hier hei├čt es ja immer sehr h├Ąufig, ja, das kann man ja sowieso nicht in

00:14:35.300 –> 00:14:39.260

allen Bereichen machen. Es gibt ganz viele Bereiche, wo das ├╝berhaupt nicht

00:14:39.260 –> 00:14:43.540

m├Âglich ist und insofern wird das jetzt noch mal ganz spannend sozusagen mit

00:14:43.540 –> 00:14:47.700

diesem Blick drauf zu schauen, was passiert dann eben, wenn man hier

00:14:47.700 –> 00:14:52.580

ferngesteuert die Arbeit oder Aufgaben verrichten lassen kann, weil das m├Âglich

00:14:52.580 –> 00:14:56.500

wird, weil die Technologie das eben auch erm├Âglicht. Das ist so das eine. Und das

00:14:56.500 –> 00:15:02.460

Das andere, gerade wenn wir auch so etwas aufgreifen wie ein Rasenm├Ąher zum Beispiel,

00:15:02.460 –> 00:15:06.940

der zu bestimmten Zeiten mit den entsprechenden Technologien, wir hatten ├╝ber diese Smart

00:15:06.940 –> 00:15:12.740

Technologies gesprochen, wenn wir das nochmal aufgreifen, dann ist das ja auch eine Art

00:15:12.740 –> 00:15:18.020

ferngesteuerte Arbeit, nur mit einem Unterschied, dass diese Maschinen durch die zum Beispiel

00:15:18.020 –> 00:15:21.980

k├╝nstliche Intelligenz, die dahinter geschaltet ist, oder die Automatisierung, die dahinter

00:15:21.980 –> 00:15:27.180

geschaltet sind, nach bestimmten Parametern zu entscheiden, wann es n├Âtig wird, den Rasen

00:15:27.180 –> 00:15:34.180

zu m├Ąhen. Sozusagen nicht darauf warten, diesen Auftrag jetzt unmittelbar kurz vorher

00:15:34.180 –> 00:15:39.780

von einem Menschen ├╝bertragen zu bekommen, sondern gewisse Automatismen auch schon dahinter

00:15:39.780 –> 00:15:44.180

geschaltet sind, nach welchen Kriterien oder Komponenten, Aspekten hier bewertet wird,

00:15:44.180 –> 00:15:50.980

um die Entscheidung zu treffen, jetzt ist es Zeit, den Rasen zu m├Ąhen. Also im Grunde

00:15:50.980 –> 00:15:57.780

genommen ist das auch eine Form der ferngesteuerten Arbeit. Nur dass jetzt auch hier wieder unterschiedliche

00:15:57.780 –> 00:16:03.620

Technologien sozusagen im Hintergrund dazu beitragen, dass wir nochmal Unterscheidungen

00:16:03.620 –> 00:16:10.980

haben. Sitze ich jetzt gerade an etwas dran und bediene das Ger├Ąt, damit das jetzt gerade

00:16:10.980 –> 00:16:16.540

gemacht wird? Oder ist es etwas, was dann sogar automatisiert dann ablaufen kann, weil

00:16:16.540 –> 00:16:20.740

bestimmte Komponenten erf├╝llt sind. J├╝rgen, was sagst du denn dazu?

00:16:20.740 –> 00:16:34.660

Du hast einen Begriff eingebracht, der in Bezug auf das Remote-Arbeiten

00:16:34.660 –> 00:16:42.500

und das Homeoffice f├╝r mich einen Schl├╝sselbegriff darstellt, n├Ąmlich den Begriff der Zeit. Und ich

00:16:42.500 –> 00:16:48.380

Ich habe nicht umsonst vorhin die Frage

00:16:48.380 –> 00:16:51.460

gestellt, m├╝ssen wir unseren Blick

00:16:51.460 –> 00:16:53.540

auch nicht, oder m├╝ssen wir unseren Blick

00:16:53.540 –> 00:16:57.180

nicht nur auf Arbeit, die Pflicht

00:16:57.180 –> 00:17:04.540

Arbeit richten, sondern auch auf Leistung.

00:17:04.540 –> 00:17:06.940

Und der Unterschied zwischen Arbeit und

00:17:06.940 –> 00:17:10.500

Leistung, manche werden sich nur an

00:17:06.940 –> 00:17:18.100

Unterricht erinnern und das trifft f├╝r

00:17:18.100 –> 00:17:20.740

den Wirtschaftsbereich genauso, ist, dass die

00:17:20.740 –> 00:17:24.380

Leistung die Arbeitserstellung gewichtet

00:17:24.380 –> 00:17:28.340

mit der Zeit, mit dem Zeitabwand. Und das

00:17:28.340 –> 00:17:30.860

ist f├╝r mich dieses Fragezeichen hinter

00:17:30.860 –> 00:17:33.420

dieser Frage oder das Fragezeichen gewesen,

00:17:33.420 –> 00:17:35.340

Arbeit oder sprechen wir nicht ├╝ber

00:17:33.420 –> 00:17:41.020

Leistung, das ich sage bei der Remote Arbeit. Ihr m├╝sst euch das mal vor Augen f├╝hren. Durch

00:17:41.020 –> 00:17:51.940

das Remote Arbeiten unter Cerebus Paribus gleiche Arbeitsleistungs- Arbeitserstellung steigt die

00:17:51.940 –> 00:18:03.180

Leistung alleine deswegen, weil f├╝r den zu Leistenden, zu Arbeitenden die

00:18:03.180 –> 00:18:14.220

Arbeitswege entfallen.

00:18:14.220 –> 00:18:19.540

Das hei├čt, derjenige, der leistet, der arbeitet,

00:18:19.540 –> 00:18:22.780

zerrichtet, ich sage noch mal,

00:18:22.780 –> 00:18:27.180

unter Annahme gleicher Arbeitserstellungsmenge

00:18:27.180 –> 00:18:32.940

in einer k├╝rzeren Zeit eine effizientere Leistung.

00:18:32.940 –> 00:18:36.220

Und das ist auch ein Teilbereich,

00:18:36.220 –> 00:18:38.820

ein Teilbereich, sage ich jetzt mal vorsichtig,

00:18:38.980 –> 00:18:44.260

bei einer sogar Maschine-Maschine-Verbindung.

00:18:44.260 –> 00:18:49.020

Denn die Maschine l├Ąuft durch eine Pseudo-KI

00:18:49.020 –> 00:18:52.100

oder wie auch immer getriggert,

00:18:52.100 –> 00:18:56.860

zu einem ganz bestimmten Zeitpunkt zu, los.

00:18:56.860 –> 00:19:01.260

Hat keine Verz├Âgerung, weil ich unter Umst├Ąnden vergessen habe,

00:19:01.260 –> 00:19:04.060

ich muss jetzt den Rasenm├Ąher bedienen.

00:19:04.060 –> 00:19:06.740

Beziehungsweise ich muss mich erst mal zum Rasenm├Ąher begeben,

00:19:06.900 –> 00:19:12.900

an denen dann im Grunde genommen zur Arbeit f├╝hren. Ich hoffe, ich habe das einigerma├čen klar

00:19:12.900 –> 00:19:21.060

dargestellt, aber das ist ein Aspekt. Die Erfahrung habe ich auch gemacht in der Vergangenheit,

00:19:21.060 –> 00:19:27.700

dass bei den Remote-Arbeiten, bei der Diskussion um Homeoffice, dieser Aspekt, n├Ąmlich die

00:19:27.700 –> 00:19:34.460

Differenzierung zwischen Arbeit und Leistung, meistens unter dem Tisch f├Ąllt im Gang.

00:19:34.460 –> 00:19:42.820

Ja, absolut. Und eine der Begr├╝ndungen auch bei diesen ganzen Diskussionen um Homeoffice und

00:19:42.820 –> 00:19:48.260

Remote-Arbeit und so weiter, war ja unter anderem auch die Bef├╝rchtung sozusagen,

00:19:48.260 –> 00:19:55.900

dass dann die Leistung sinkt oder abf├Ąllt, dass dann sozusagen weniger verrichtet wird,

00:19:55.900 –> 00:20:01.460

weil F├╝hrungskr├Ąfte zum Beispiel die Kontrolle nicht mehr haben, was der Mitarbeiter macht und

00:20:01.460 –> 00:20:07.100

so weiter und so fort und im Grunde genommen gerade auch deswegen vielleicht auch tats├Ąchlich

00:20:07.100 –> 00:20:12.500

noch mal diese Unterscheidung oder dieser Blick darauf auch eine gewisse Relevanz hat.

00:20:12.500 –> 00:20:18.540

Das hei├čt, es geht nicht nur darum, also du hast es gerade so sch├Ân gesagt, bei dem Beispiel mit

00:20:18.540 –> 00:20:24.220

dem Remote-Arbeiten wird es ja sehr, sehr deutlich mit diesen Arbeitswegen. Also es ist die gleiche

00:20:24.220 –> 00:20:29.460

die gleiche Aufgabenmenge, die es zu bew├Ąltigen gilt.

00:20:29.460 –> 00:20:36.220

Und was passiert aber im Unterschied dazu eben mit der Leistung? Und steigert

00:20:36.220 –> 00:20:40.380

die sich oder f├Ąllt die ab? Also in dem Fall, so wie du es gerade beschrieben

00:20:40.380 –> 00:20:45.460

hast, steigert sie sich dadurch, dass die Arbeitswege etc. wegfallen. Das hei├čt, ich

00:20:45.460 –> 00:20:48.420

kann, ich brauche nicht erst im Stau zu sitzen oder sonst irgendwas, sondern kann

00:20:48.420 –> 00:20:54.020

direkt mich an den Arbeitsplatz zu Hause begeben sozusagen oder an den

00:20:54.020 –> 00:20:56.620

Schreibtisch und kann direkt loslegen und voller Energie.

00:20:56.620 –> 00:21:00.740

K├Ânnte aber ja auch oder h├Ątte ja auch anders aussehen k├Ânnen.

00:21:00.740 –> 00:21:01.980

H├Ątte ja auch sein k├Ânnen.

00:21:01.980 –> 00:21:04.940

Und das wirkt ja auch mit mit rein.

00:21:04.940 –> 00:21:08.860

Es sind ja verschiedene Komponenten, die hier Einfluss darauf haben.

00:21:08.860 –> 00:21:11.020

So was wie Ich bin nicht abgeschottet genug.

00:21:11.020 –> 00:21:15.300

Ich werde st├Ąndig abgelenkt von von Familienmitgliedern etc.

00:21:15.300 –> 00:21:19.580

etc., die dann vielleicht auch zu einem Leistungsabfall bei gleicher

00:21:19.580 –> 00:21:21.900

Arbeitsmenge, die zu verrichten ist, f├╝hren k├Ânnen.

00:21:22.860 –> 00:21:26.060

Wollt ihr da vielleicht nochmal insgesamt anschlie├čen, Layla, J├╝rgen?

00:21:26.060 –> 00:21:28.140

Ja, gerne Layla und dann J├╝rgen.

00:21:28.140 –> 00:21:33.540

Ja, ich hatte jetzt die ganze Zeit ├╝berlegt und dachte, naja,

00:21:33.540 –> 00:21:38.220

weil ich habe nochmal nachgeguckt, das ist ja diese digitale Nomade,

00:21:38.220 –> 00:21:39.940

dass die Arbeitswege wegfallen.

00:21:39.940 –> 00:21:43.060

Und ich habe gerade innerlich f├╝r mich ├╝berlegt, warte mal, das gibt es da schon

00:21:43.060 –> 00:21:44.060

eine ganze Weile.

00:21:44.060 –> 00:21:48.420

Also wenn ich jetzt irgendwie so an Drohnen denke, dass jemand die dann bedient

00:21:48.420 –> 00:21:50.900

aus der Entfernung, man muss nur noch einen Knopf dr├╝cken.

00:21:51.780 –> 00:21:54.780

Ich kann inzwischen, wenn wir von Fernarbeit ausgehen,

00:21:54.780 –> 00:21:58.620

es gibt Menschen in anderen L├Ąndern, die k├Ânnen meinen Computer ├╝bernehmen

00:21:58.620 –> 00:22:01.740

und k├Ânnen sagen, also mit meiner Erlaubnis im besten Falle,

00:22:01.740 –> 00:22:06.700

und ja, dann von dort aus zugreifen.

00:22:06.700 –> 00:22:09.460

Und ich finde dieses Modell,

00:22:09.460 –> 00:22:12.820

also dass man digital arbeitet,

00:22:12.820 –> 00:22:15.580

ist ja eigentlich so ein St├╝ck weit eine Befreiung.

00:22:15.580 –> 00:22:19.380

Und dann habe ich innerlich so daran gedacht Ja, und vor was haben wir denn dann so Angst?

00:22:19.700 –> 00:22:24.140

Und dann dachte ich so, ja, wir h├Ątten gern die Fernbedienung in der Hand.

00:22:24.140 –> 00:22:28.660

Das hei├čt, mein Arbeitgeber h├Ątte gern die Fernbedienung, also die Fernsteuerung ├╝ber mich.

00:22:28.660 –> 00:22:34.420

Das hei├čt, er w├╝rde gerne meine Arbeitsprozesse betrachten, um sie dann zu kontrollieren.

00:22:34.420 –> 00:22:36.780

Und das ist ja jetzt nichts Schlimmes.

00:22:36.780 –> 00:22:41.580

Aber diese Angst, die da herrscht, ist ja wirklich so dieses, na ja, also man ist abgelenkt.

00:22:41.580 –> 00:22:43.620

Vielleicht ist die Effizienz nicht so hoch.

00:22:43.620 –> 00:22:49.420

Ich meine aber, dass es hier, also ich kann jetzt keine Studien nennen,

00:22:49.420 –> 00:22:57.420

Aber ich meine, dass das gar nicht so ist, dass es unbedingt so ist, dass die Leistung abf├Ąllt.

00:22:57.420 –> 00:23:05.420

Wir h├Ątten aber gerne die Fernbedienung in der Hand, denke ich immer die ganze Zeit und denke so, ja, das w├╝rden wir gerne machen.

00:23:05.420 –> 00:23:10.420

Und dann habe ich gedacht, naja, wie ist das mit dem Rasenm├Ąher, wenn das jetzt automatisiert wird und dann geht das schneller.

00:23:10.420 –> 00:23:18.420

Bis jetzt ist der Mensch dann sozusagen derjenige, der sagt so beim Smart Home, schau mal den Fernseher um vier an, kauf mal das und das.

00:23:18.420 –> 00:23:23.820

und das und das. Und als N├Ąchstes wird, ja, wei├č ich nicht, mein digitales Zuhause das

00:23:23.820 –> 00:23:29.580

dann vielleicht alleine machen. Und dann bin ich als Mensch aus dieser Kontrollfunktion raus und

00:23:29.580 –> 00:23:35.900

dann ├╝berlasse ich das einer Instanz. Und ich will nicht, ich will jetzt nicht unken und

00:23:35.900 –> 00:23:41.340

gefahren und und und, aber man glaubt ja auch immer so, ah, was k├Ânnte denn dann passieren?

00:23:41.340 –> 00:23:46.340

Und ja, dann ├╝berlasse ich das also einer Maschine, diese Entscheidungen.

00:23:46.340 –> 00:23:49.340

Oder ich habe nicht mehr die Kontrolle.

00:23:49.340 –> 00:23:52.340

Und ich glaube, das ist schon ein Punkt, der da mit rein spielt,

00:23:52.340 –> 00:23:55.340

obwohl ich diese Befreiung auch sehe.

00:23:55.340 –> 00:23:59.340

Also eine Konferenz zu machen und die digital zu machen,

00:23:59.340 –> 00:24:02.340

weil das war in der Corona-Zeit, also in meinem Arbeitsfall auch so,

00:24:02.340 –> 00:24:06.340

dass ich nicht mehr zu jeder Konferenz wirklich,

00:24:06.340 –> 00:24:10.340

also dass ich da sein musste, sondern wir haben das digital gel├Âst.

00:24:10.340 –> 00:24:17.340

Ich hatte das Gef├╝hl, dass es effizienter ist, weil es sehr zielgerichtet war,

00:24:17.340 –> 00:24:23.340

dass die Zeitspanne auch entsprechend war. Es gibt Vor- und Nachteile.

00:24:23.340 –> 00:24:28.340

Ich bin immer noch bei der Fernsteuerung und ich bin bei diesem PC, bei diesem Joystick.

00:24:28.340 –> 00:24:34.340

Wir h├Ątten gern die Fernsteuerung, ob das mein Arbeitgeber ist oder ob ich das bin mit dem Smart Home.

00:24:34.340 –> 00:24:38.940

Und jetzt kann man sich ├╝berlegen, Akkumulation der Folgen nach Hans Jonas,

00:24:38.940 –> 00:24:43.420

was w├╝rde passieren. Aber ich wei├č, dass du da sehr offen bist, deswegen freue ich

00:24:43.420 –> 00:24:47.540

mich auf eure Gedanken. Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank. Den Begriff

00:24:47.540 –> 00:24:51.740

der Kontrolle hatte ich aber auch gerade schon verwendet im Zusammenhang mit

00:24:51.740 –> 00:24:56.420

F├╝hrungskr├Ąften und den Mitarbeitern und das Remote Arbeiten. Und das finde ich

00:24:56.420 –> 00:25:01.780

sehr, sehr spannend und sehr wichtig, diesen Begriff hier auch noch mal genauer

00:25:01.780 –> 00:25:06.060

aufzugreifen und hier drauf zu schauen, denn tats├Ąchlich geht es immer wieder

00:25:06.060 –> 00:25:10.140

um diesen Aspekt Kontrolle, Kontrollverlust, dahinter steckt das

00:25:10.140 –> 00:25:14.580

Sicherheitsbed├╝rfnis, das Sicherheitsgef├╝hl, das wir brauchen und wir k├Ânnen das in

00:25:14.580 –> 00:25:17.540

alle m├Âglichen Richtungen aufmachen. Also du hast es so sch├Ân bildlich

00:25:17.540 –> 00:25:21.140

dargestellt mit „ich h├Ątte halt irgendwie gerne diese Fernbedienung in der Hand“

00:25:21.140 –> 00:25:24.980

und immer dann, wenn wir das Gef├╝hl haben, die Fernbedienung zu verlieren oder

00:25:24.980 –> 00:25:28.780

abgeben zu m├╝ssen, in Anf├╝hrungsstrichen, dann kommt irgendwie ein ungutes Gef├╝hl

00:25:28.780 –> 00:25:34.320

Gef├╝hl auf. Und das haben wir ja an vielen Stellen auch im Alltag. Menschen, die zum Beispiel

00:25:34.320 –> 00:25:39.860

nicht so gerne im Flugzeug sitzen, weil sie das Gef├╝hl haben, ja, da habe ich keine Kontrolle.

00:25:39.860 –> 00:25:45.120

W├Ąhrend wenn ich im Auto sitze, kann ich ja beeinflussen, wohin das Auto f├Ąhrt, in

00:25:45.120 –> 00:25:51.340

Anf├╝hrungsstrichen. Rational betrachtet ist das Auto dadurch trotzdem nicht das sichere

00:25:51.340 –> 00:25:57.060

Verkehrsmittel. Also im Grunde genommen ist es absolut irrational. Das belegt jede Statistik.

00:25:57.060 –> 00:26:03.060

Nichtsdestotrotz gibt es Menschen, die deswegen nicht fliegen oder versuchen zu vermeiden, zu fliegen.

00:26:03.060 –> 00:26:06.060

Und da wollen wir jetzt gar nicht auf Klimathemen oder sonst irgendwas gucken,

00:26:06.060 –> 00:26:09.060

sondern erstmal einfach mal als Faktum festgehalten.

00:26:09.060 –> 00:26:15.060

Und diese Kontrolle oder Kontrollverlust einhergehend mit diesem Sicherheitsbed├╝rfnis,

00:26:15.060 –> 00:26:21.060

was wir haben im Hintergrund, ist aber gerade bei dieser Betrachtung sehr, sehr wichtig in diesem Zusammenhang,

00:26:21.060 –> 00:26:26.060

um sozusagen auch nachvollziehen zu k├Ânnen, gerade wenn eben neuere Technologien kommen und so weiter und so fort,

00:26:26.060 –> 00:26:29.060

und so weiter und so fort, neuere Entwicklungen, die wir beobachten k├Ânnen.

00:26:29.060 –> 00:26:33.060

Was passiert denn da eigentlich im Hintergrund oder warum reagiere ich dann

00:26:33.060 –> 00:26:37.060

auf das eine oder andere so, wie ich darauf reagiere, dass da eben bestimmte

00:26:37.060 –> 00:26:42.060

chemische Prozesse angesto├čen werden, die zu einem unguten Gef├╝hl

00:26:42.060 –> 00:26:47.060

beispielsweise auch an der Stelle f├╝hren. Und je besser ich wei├č, was im Hintergrund

00:26:47.060 –> 00:26:52.060

passiert, desto besser bin ich auch wieder in der Lage, im Sinne der Selbstwirksamkeit

00:26:52.060 –> 00:26:57.060

Selbststeuerung auch hierauf wieder einzuwirken und damit entsprechend umzugehen.

00:26:57.060 –> 00:27:02.060

Und gerade das Thema Kontrolle und Kontrollverlust ist ja eines der Aspekte,

00:27:02.060 –> 00:27:09.060

die wir uns in Zukunft auch noch viel intensiver anschauen d├╝rfen, gerade auch vor dem Hintergrund von rasanten Entwicklungen,

00:27:09.060 –> 00:27:16.060

die stattfinden und Ver├Ąnderungen, die tagt├Ąglich f├╝r uns zur Normalit├Ąt in Anf├╝hrungsstrichen geworden sind.

00:27:16.060 –> 00:27:20.260

Ja, und da sind wir bei vielen Aspekten, wo wir jetzt Br├╝cken hinschlagen k├Ânnen.

00:27:20.260 –> 00:27:25.020

Ob das jetzt die Unternehmen sind, wo wir schon Themen aufgemacht haben, die gerne rezeptartig,

00:27:25.020 –> 00:27:28.300

also so eine Art Rezeptur h├Ątten f├╝r Methoden, die sie einsetzen.

00:27:28.300 –> 00:27:30.580

Wenn ich A mache, kommt B raus und so weiter.

00:27:30.580 –> 00:27:35.060

All das hat ja in der Basis was mit Kontrolle und Kontrollverlust zu tun.

00:27:35.060 –> 00:27:36.620

J├╝rgen, du wolltest auch nochmal anschlie├čen.

00:27:36.620 –> 00:27:40.900

Ja, genau zu diesem Punkt wollte ich anschlie├čen.

00:27:40.900 –> 00:27:41.900

Kontrolle.

00:27:41.900 –> 00:27:47.900

Du hast wieder einen Begriff eingebracht,

00:27:47.900 –> 00:27:51.140

den ich unmittelbar verbunden sehe

00:27:51.140 –> 00:27:53.940

mit der Kontrolle, die ich definiere in

00:27:53.940 –> 00:27:56.580

diesem Kontext als F├╝hrungsqualit├Ąt.

00:27:56.580 –> 00:28:01.020

Und ich behaupte mal, in den meisten

00:28:01.020 –> 00:28:04.020

F├Ąllen ist die Angst um den

00:28:04.020 –> 00:28:06.500

Kontrollverlust ein Zeichen einer mangelnden

00:28:06.500 –> 00:28:10.740

F├╝hrungsqualit├Ąt. Denn wenn ich in der

00:28:06.500 –> 00:28:16.180

Lage bin als Manager, als F├╝hrer, als Vorgesetzter, wenn ich in der Lage bin, die Prozesse entsprechend

00:28:16.180 –> 00:28:21.900

zu kennen und meine Mitarbeiter entsprechend einsch├Ątzen und auch sch├Ątzen zu k├Ânnen,

00:28:21.900 –> 00:28:30.140

dann bin ich in der Lage, ihn in seine Selbstverantwortung und Selbstverwirklichung

00:28:30.140 –> 00:28:38.780

zu ├╝berlassen, weil der Vereinbarungsprozess, das F├╝hren mit Zielen, das ist zwar im Moment

00:28:38.780 –> 00:28:48.300

eine Begrifflichkeit, die wieder etwas kritisch gesehen wird, ich sehe sie nach wie vor ├Ąu├čerst

00:28:48.300 –> 00:28:54.500

positiv. Das F├╝hren mit Zielen, das bedingt auf der einen Seite eine F├╝hrungs- und Managementqualit├Ąt,

00:28:54.500 –> 00:29:02.100

Qualit├Ąt, die auch die Funktion der Planung, Steuerung und Kontrolle, die bei klassischen

00:29:02.100 –> 00:29:09.700

F├╝hrungsqualit├Ąten eines Managers einschlie├čt. Wenn ich die habe, habe ich kein Problem zu sagen,

00:29:09.700 –> 00:29:18.380

liebe Yasemin, ich wei├č, was du leisten kannst und du wei├čt, was ich von dir erwarte und ich

00:29:18.380 –> 00:29:27.340

sehe es als durchaus erreichbar, dass du bis morgen Abend, End of Day, das Konzept ablieferst.

00:29:27.340 –> 00:29:36.500

Und damit gebe ich die Kontrolle ab an, in die Selbstverwirklichkeitssph├Ąre des Mitarbeiters.

00:29:36.500 –> 00:29:43.340

Das hat dar├╝ber, glaube ich, brauchen wir nicht mehr zu reden, enorme motivatorische

00:29:43.340 –> 00:29:50.340

Konsequenzen f├╝r den Ausf├╝hrenden. Einen Umstand aber muss ich noch in Bezug auf

00:29:50.340 –> 00:29:59.500

Leistung dann fairerweise einf├╝gen. Wenn die Leistung bei dem Leistungserbringer

00:29:59.500 –> 00:30:05.180

durch eben zum Beispiel Wegfall der Arbeitswege entf├Ąllt und auch durch

00:30:05.180 –> 00:30:11.340

diese Habachtstellung, Achtung ich werde kontrolliert, f├Ąllt auf der anderen Seite

00:30:11.340 –> 00:30:20.220

n├Ąmlich dessen, der vorher direkt kontrolliert hat. Diese Leistung weg. Also um es mal jetzt

00:30:20.220 –> 00:30:28.460

positiv zu formulieren, durch diese Abgabe der Kontrolle erweitert sich der Verwirklichungs- und

00:30:28.460 –> 00:30:37.140

Leistungsverwirklichungsbereich des Vorgesetzten auch. Er hat mehr Zeit f├╝r andere Dinge und das

00:30:37.140 –> 00:30:46.940

Das ist im Grunde genommen deswegen, daf├╝r stehe ich, Homeoffice, wenn sie richtig aufgesetzt

00:30:46.940 –> 00:30:48.420

wird, ihr Lieben.

00:30:48.420 –> 00:30:54.540

Das ist eine klare Pr├Ąmisse, ist f├╝r mich eindeutig eine Win-Win-Situation.

00:30:54.540 –> 00:30:55.540

Vielen Dank.

00:30:55.540 –> 00:31:00.540

Ja wunderbar, vielen, vielen Dank.

00:31:00.540 –> 00:31:05.140

Das zeigt eben, dass es dann auch nicht nur auf der einen Seite, sondern auf der anderen

00:31:05.140 –> 00:31:12.540

Seite ja auch wieder Zeit freischaufelt sozusagen f├╝r andere Dinge und insofern eben positive

00:31:12.540 –> 00:31:16.940

Wirkungen hat, hat aber auch letztendlich in Anf├╝hrungsstrichen auf der einen Seite die

00:31:16.940 –> 00:31:21.740

Relevanz, dass das ├╝berhaupt aufgezeigt wird. Ich denke, J├╝rgen, das sehen oder erkennen ganz

00:31:21.740 –> 00:31:27.860

viele ├╝berhaupt nicht, dass das nicht nur einen Nutzen sozusagen f├╝r den Mitarbeiter an der Stelle

00:31:27.860 –> 00:31:32.700

hat, der die Aufgabe ausf├╝hrt, sondern eben auch einen Nutzen mit sich bringt f├╝r die F├╝hrungskraft.

00:31:32.700 –> 00:31:42.180

Auch hier neigen viele F├╝hrungskr├Ąfte dazu, die Negativaspekte mit Sorge draufzuschauen,

00:31:42.180 –> 00:31:45.900

statt auch die M├Âglichkeiten und Chancen darin zu entdecken f├╝r sich.

00:31:45.900 –> 00:31:53.640

Und letztendlich ist es auch, dass wir, ja, die Fragestellung ist ja, mit der wir uns

00:31:53.640 –> 00:31:59.580

heute auch nochmal befassen wollen, wie ver├Ąndert sich denn dadurch eben auch die Arbeit?

00:31:59.580 –> 00:32:04.580

Also „Wandel der Arbeit“ ist ja sozusagen auch an der Stelle unser Titel.

00:32:04.580 –> 00:32:09.580

Also wir haben uns jetzt mal angen├Ąhert an dieses „Ferngesteuerte Arbeit“.

00:32:09.580 –> 00:32:12.580

Was f├Ąllt eigentlich alles da mit rein?

00:32:12.580 –> 00:32:15.580

Welche Kombinationen haben wir?

00:32:15.580 –> 00:32:19.580

Und wir haben zum einen festgestellt, na ja, es gibt ja schon auch durchaus Kombinationen,

00:32:19.580 –> 00:32:20.580

die wir heute schon kennen.

00:32:20.580 –> 00:32:24.580

Vielleicht haben wir sie nicht unter diesem Begriff unbedingt betrachtet,

00:32:24.580 –> 00:32:25.580

aber sie fallen hier mit rein.

00:32:25.580 –> 00:32:29.660

Dann kommen neuere Komponenten durch die technologischen Entwicklungen,

00:32:29.660 –> 00:32:38.420

ich sage jetzt mal zugespitzt tagt├Ąglich mit dazu, die wiederum die Varianten auf

00:32:38.420 –> 00:32:41.980

neue Art und Weise sozusagen weiter st├╝tzen, wie zum Beispiel das mit dem

00:32:41.980 –> 00:32:47.420

Beispiel mit dem Bagger, der ferngesteuert sozusagen gewisse

00:32:47.420 –> 00:32:53.020

Aufgaben ├╝bernehmen kann. Und die Frage ist, wie ver├Ąndert sich dann eben dadurch

00:32:53.020 –> 00:32:56.300

auch, also durch diese Ver├Ąnderungen, die

00:32:56.300 –> 00:32:59.220

hier stattfinden, auch eine

00:32:59.220 –> 00:33:01.660

Arbeitskultur oder auch Arbeit an f├╝r sich

00:33:01.660 –> 00:33:03.220

insgesamt. Und in Bezug auf

00:33:03.220 –> 00:33:04.900

F├╝hrungsqualit├Ąten, weil du diesen

00:33:04.900 –> 00:33:06.540

Begriff F├╝hrungsqualit├Ąt mit reingebracht

00:33:06.540 –> 00:33:09.740

hast, J├╝rgen, habe ich auch noch mal

00:33:09.740 –> 00:33:11.380

eine ganz konkrete Fragestellung, n├Ąmlich

00:33:11.380 –> 00:33:13.500

in die Richtung gedacht, was ist dann

00:33:13.500 –> 00:33:15.300

eigentlich dann auch F├╝hrungsqualit├Ąt?

00:33:15.300 –> 00:33:16.740

Weil wenn man von F├╝hrungsqualit├Ąt

00:33:16.740 –> 00:33:18.260

spricht, aber das ist jetzt meine

00:33:18.260 –> 00:33:20.180

Assoziation, h├Ârt sich das manchmal so

00:33:20.180 –> 00:33:22.140

ein bisschen an, als ob das etwas w├Ąre,

00:33:20.180 –> 00:33:25.700

w├Ąre, was einem in die Wiege gelegt wird. Und aus meiner Sicht ist das letztendlich gerade,

00:33:25.700 –> 00:33:30.500

wenn wir hier gucken, welche Ängste oder welche Mechanismen im Hintergrund eben greifen,

00:33:30.500 –> 00:33:36.500

welche Bed├╝rfnisse wir haben, die erf├╝llt oder nicht erf├╝llt zu werden scheinen, ist es ja

00:33:36.500 –> 00:33:43.820

offensichtlich eher eine F├Ąhigkeit oder ein Skill, das sozusagen auch erlernt werden darf. Und daf├╝r

00:33:43.820 –> 00:33:48.380

brauche ich ja ├╝berhaupt erst mal das Bewusstsein, was im Hintergrund sozusagen passiert, wie ich

00:33:48.380 –> 00:33:52.460

eben hier auch in eine Steuerung oder in eine F├╝hrung gehe und dass F├╝hrungsqualit├Ąt aber

00:33:52.460 –> 00:33:58.100

nicht per se etwas ist, was von sich aus gegeben sozusagen da ist, sondern schon durchaus etwas,

00:33:58.100 –> 00:34:04.620

was vielleicht auch auf Erfahrungswerten und so weiter sich st├╝tzt, Bewusstsein sich st├╝tzt,

00:34:04.620 –> 00:34:11.180

um hier eben auch ganz bewusst gewisse Dinge zu erlernen und auch in die Umsetzung entsprechend

00:34:11.180 –> 00:34:15.380

dann zu ├╝berf├╝hren. Und da w├╝rde mich nochmal interessieren, wie stehst du dazu? Wie siehst du

00:34:15.380 –> 00:34:27.220

das, J├╝rgen? Vielen Dank, die Yasemin. Ich habe eine klassische Definition, was F├╝hrung betrifft

00:34:27.220 –> 00:34:39.780

und die steht in einem definitorischen Bereich zur Unterscheidung des F├╝hrers zum Manager. Und zwar

00:34:39.780 –> 00:34:48.460

f├╝r mich setzt sich eine eine F├╝hrungspers├Ânlichkeit zusammen aus den Skills und Kompetenzen,

00:34:48.460 –> 00:34:56.300

Klammer auf, inklusive Erfahrungen, Klammer zu, im Bereich Planung, Steuerung und Kontrolle. Das

00:34:56.300 –> 00:35:02.900

ist, das sind f├╝r mich Tools. Ich nenne es jetzt mal Tools, die wie du schon ansprachst, erlernbar

00:35:02.900 –> 00:35:08.340

und auch gelernt werden m├╝ssen. Mit Planungsszenarien, wie gehe ich an eine Planung heran,

00:35:08.340 –> 00:35:16.340

Wie steuere ich ein komplexes Team? Wie steuere ich dislozierte Teams? Und, und, und. Das sind,

00:35:16.340 –> 00:35:26.060

das ist Kernarbeit, die muss man lernen, wie in einer Berufsausbildung ein Mechatroniker lernt,

00:35:26.060 –> 00:35:33.180

wie die Einzelteile eines Motors ineinander greifen. Und die vierte Komponente, das ist

00:35:33.180 –> 00:35:39.900

die Menschenf├╝hrung. Also setzt sich f├╝r mich die F├╝hrungsqualit├Ąt aus vier Komponenten zusammen.

00:35:39.900 –> 00:35:47.020

Planung, Steuerung, Kontrolle und Menschenf├╝hrung. Zuerst habe ich bereits gesagt, das ist f├╝r mich

00:35:47.020 –> 00:35:55.540

ein Lernbereich. Das sind Lernbereiche, die kann ich lernen, die muss ich lernen und die muss ich

00:35:55.540 –> 00:36:05.380

auch mit meinen Lernerfolgen, um zur Erfahrung zu kommen, an der Praxis abwitzen, feinschleifen.

00:36:05.380 –> 00:36:12.580

Die vierte Komponente, die Menschenf├╝hrung, liebe Yasemin, ist f├╝r mich eine Auspr├Ągung der

00:36:12.580 –> 00:36:23.980

Intelligenz. Und zwar verschlagworte ich die unter personelle Intelligenz. Und es ist f├╝r jeden

00:36:23.980 –> 00:36:30.520

nachvollziehbar, dass es Personen gibt, dass es Menschen gibt, die gegen├╝ber

00:36:30.520 –> 00:36:38.400

anderen definitiv mit dieser pers├Ânlichen Intelligenz herausstehen

00:36:38.400 –> 00:36:43.040

und herausfahren. Die k├Ânnen einfach mit Menschen. Die haben den empathischen

00:36:43.040 –> 00:36:52.200

Background, die haben die notwendigen Skills auf, jetzt sage ich es mal etwas

00:36:52.200 –> 00:36:57.800

geschwollen auf der Selbstverwirklichungsstreben, sprich Bildungsstreben eines

00:36:57.800 –> 00:37:05.520

Mitarbeiters auch entsprechend einzugehen. Und insofern ist explizit

00:37:05.520 –> 00:37:11.640

nur die Betrachtung auf dieses Problembereich oder nicht Problembereich,

00:37:11.640 –> 00:37:16.960

dieses L├Âsungsbereich, sorry f├╝r das, f├╝r dieses L├Âsungsbereich Homeoffice

00:37:16.960 –> 00:37:25.280

fokussiert auf diesen Bereich, da er leidet ein Vorgesetzter einen Kontrollverlust. Er hat wie

00:37:25.280 –> 00:37:31.000

Layla sagte die Fernsteuerung nicht mehr in der Hand. Da sage ich No. Er hat sie in der Hand,

00:37:31.000 –> 00:37:40.040

wenn er ein guter Vorgesetzter ist, n├Ąmlich er f├╝hrt und er f├╝hrt zum Beispiel, eines der Modelle

00:37:40.040 –> 00:37:48.680

die da greifen, mit Zielen. Nur er ergibt, ├╝bergibt f├╝r einen gewissen Zeitraum

00:37:48.680 –> 00:37:54.500

diesen Teil der Fernsteuerung in die Eigensteuerung und Eigenverantwortlichkeit

00:37:54.500 –> 00:37:57.820

auch des Mitarbeiters.

00:37:57.820 –> 00:38:02.540

Ja, vielen, vielen lieben Dank und auch bei diesem Begriff der personellen

00:38:02.540 –> 00:38:06.020

Intelligenz stellt sich die Frage, wenn wir jetzt ganz allgemein mal auf den

00:38:06.020 –> 00:38:09.300

Begriff Intelligenz und Intelligenzquotient und so weiter schauen,

00:38:09.300 –> 00:38:12.620

├╝ber den wir ja schon mal gesprochen haben und auch verschiedene Formen

00:38:12.620 –> 00:38:18.220

Auspr├Ągungen von Intelligenzen. Es stellt sich ja auch hier die Frage, was

00:38:18.220 –> 00:38:22.380

genau verbirgt sich denn eigentlich dahinter, denn bei der allgemeinen

00:38:22.380 –> 00:38:27.100

Intelligenz hatten wir ja auch schon mal festgehalten, der Fakt, dass ich einen

00:38:27.100 –> 00:38:32.460

gewissen Intelligenzquotienten sozusagen ├╝ber einen verf├╝ge, hei├čt ja noch nicht,

00:38:32.460 –> 00:38:40.100

dass ich das in einem positiven oder sinnstiftenden oder mehrwertbringenden,

00:38:40.100 –> 00:38:45.220

leistungsbringenden, leistungserh├Âhenden Zusammenhang eben auch einsetze. Und deswegen

00:38:45.220 –> 00:38:49.740

f├Ąnde ich das auch sehr, sehr spannend hier an der Stelle nochmal auf diesen Begriff der

00:38:49.740 –> 00:38:53.580

personellen Intelligenz, was du darunter gefasst hast, eben auch nochmal genauer drauf zu schauen,

00:38:53.580 –> 00:38:59.500

ob der nicht auch wieder aus verschiedenen Skills und Komponenten sozusagen zusammengesetzt wird,

00:38:59.500 –> 00:39:04.860

was dann letztendlich darin m├╝ndet, dass du das als personelle Intelligenz beschreibst oder

00:39:04.860 –> 00:39:10.660

bezeichnest, aber auch hier sozusagen nicht erst mal etwas dahinter sich verbirgt, was irgendwie

00:39:10.660 –> 00:39:16.780

bereits gegeben ist oder vorhanden ist. Kannst du dazu ganz kurz nochmal was sagen, J├╝rgen?

00:39:16.780 –> 00:39:26.020

Ja, es ist immer wieder erstaunlich, wie sich eins zum anderen ergibt in deinen R├Ąumen. Ich

00:39:26.020 –> 00:39:31.660

Ich hatte vor kurzem mal in einem Raum gesagt, ich bin so ein sehr starker Verfechter f├╝r die

00:39:31.660 –> 00:39:36.700

Differenzierung der Begrifflichkeit Intelligenz. Dass ich gesagt habe, einen allgemeinen Begriff,

00:39:36.700 –> 00:39:42.060

und wir hatten auch dar├╝ber diskutiert, wenn ich mich recht erinnere, gibt es eigentlich nicht.

00:39:42.060 –> 00:39:48.860

Und ich habe dann gesagt, ich habe aber einen. Und mit einem gewissen Smiley jetzt im Gesicht

00:39:48.860 –> 00:39:55.880

sage ich, meine allgemeine Definition f├╝r Intelligenz ist, Intelligenz ist das, was

00:39:55.880 –> 00:40:01.880

ich einsetze, wenn ich nicht mehr wei├č, wie es weitergehen soll. Und jetzt bezogen auf

00:40:01.880 –> 00:40:11.880

eine F├╝hrungsperson, auf eine, obwohl der Begriff ja negativ konnotiert ist, aber f├╝r

00:40:11.880 –> 00:40:19.840

mich ist es notwendig zu unterscheiden eben vom Manager hin zum F├╝hrer. Ein F├╝hrer, der dann

00:40:19.840 –> 00:40:28.240

nicht mehr wei├č, wie es weitergeht, der bezieht seine Mitarbeiter mit ein und bezieht insofern

00:40:28.240 –> 00:40:36.480

die dort vorhandene spezifische Intelligenz mit ein und beharrt nicht auf seiner vermeintlich

00:40:36.480 –> 00:40:43.940

als Alleinstellungsmerkmal existierende, irgendwie benannte Intelligenz, Fachkompetenz oder

00:40:43.940 –> 00:40:53.220

Entscheidungskompetenz oder wie auch immer. Das macht f├╝r mich die Unterscheidung aus zwischen

00:40:53.220 –> 00:41:02.020

diesen F├╝hrungsqualit├Ąten und Managementqualit├Ąten und auf der anderen Seite auch im Hinblick auf die

00:41:02.020 –> 00:41:05.680

Unterscheidung der Begrifflichkeit Intelligenz. Ich hoffe, ich habe das

00:41:05.680 –> 00:41:08.480

einigerma├čen r├╝bergebracht, was ich sagen wollte.

00:41:08.480 –> 00:41:13.800

Ja, absolut nachvollziehbar f├╝r mich und da sind wir auch wieder bei diesem

00:41:13.800 –> 00:41:17.080

Aspekt der Kontrolle und des Kontrollverlustes, denn es gibt ganz

00:41:17.080 –> 00:41:22.300

viele F├╝hrungskr├Ąfte, die n├Ąmlich genau vor diesem Hintergrund Schwierigkeiten

00:41:22.300 –> 00:41:28.560

haben, vielleicht an gewissen Stellen das Team dann entsprechend mit

00:41:28.560 –> 00:41:33.720

einzubinden. M├Âglicherweise hat es auf der einen Seite was damit zu tun, dass wir

00:41:33.720 –> 00:41:37.320

eben so sozialisiert sind, dass wir in Anf├╝hrungsstrichen das Gef├╝hl haben, also

00:41:37.320 –> 00:41:40.040

wie definieren wir dann auch eine F├╝hrungskraft oder einen Trainer oder

00:41:40.040 –> 00:41:46.040

Lehrer, die Antworten auf gewisse Dinge geben k├Ânnen zu m├╝ssen sozusagen. Also

00:41:46.040 –> 00:41:52.160

diese Erwartungen, die dahinter stecken, die h├Ąngen mit Sicherheit auch mit

00:41:52.160 –> 00:41:56.160

Erfahrungswerten und Glaubenss├Ątzen und so weiter zusammen. Und das haben wir ja

00:41:56.160 –> 00:42:00.080

nicht nur bei F├╝hrungskr├Ąften, das haben wir auch, Layla wird das wahrscheinlich best├Ątigen k├Ânnen,

00:42:00.080 –> 00:42:04.720

auch in der Schule, auch in Trainingskontexten, Seminarkontexten oder oder oder. Also immer dann,

00:42:04.720 –> 00:42:08.360

wenn wir in bestimmten Rollen unterwegs sind sozusagen, dass dann eben hier verschiedene

00:42:08.360 –> 00:42:14.080

Erwartungen an mich selbst und auch aus dem Au├čen heraus an mich herangetragen werden.

00:42:14.080 –> 00:42:19.680

Und auch hier sind wir im Grunde genommen bei diesem Aspekt der Kontrolle oder des Kontrollverlustes.

00:42:19.680 –> 00:42:26.440

in dem Moment, wo ich das Gef├╝hl habe, zugeben zu m├╝ssen, ich habe keine Antwort

00:42:26.440 –> 00:42:32.000

darauf, entsteht pl├Âtzlich m├Âglicherweise ein ungutes Gef├╝hl. Und das, was dahinter

00:42:32.000 –> 00:42:38.000

steckt, ist auch wieder dieser Aspekt, da habe ich pl├Âtzlich meine

00:42:38.000 –> 00:42:40.880

Sicherheit nicht mehr, in Anf├╝hrungsstrichen. Und das macht was mit

00:42:40.880 –> 00:42:43.260

einem. Und deswegen finde ich das so spannend, eben hier auf diese

00:42:43.260 –> 00:42:46.920

verschiedenen Begrifflichkeiten und auch diese Br├╝cken zu schlagen, in die

00:42:46.920 –> 00:42:51.680

verschiedenen Richtungen, um auch ein besseres Verst├Ąndnis daf├╝r zu bekommen,

00:42:51.680 –> 00:42:57.320

wie das Ganze in dieser Komplexit├Ąt miteinander zusammenverstrickt ist und

00:42:57.320 –> 00:43:01.560

was das letztendlich dann eben auf der einen Seite bei uns oder auch bei

00:43:01.560 –> 00:43:07.960

anderen ausl├Âst und wie dann eben auch Ver├Ąnderungen sozusagen auf so was wie

00:43:07.960 –> 00:43:13.080

Arbeit oder Arbeitskultur etc. sich auch auswirken und was da passiert, warum

00:43:13.080 –> 00:43:18.920

Widerst├Ąnde aufkommen, warum es teilweise sich so langsam anf├╝hlt, in Anf├╝hrungsstrichen,

00:43:18.920 –> 00:43:24.960

dass das Gras an der Stelle w├Ąchst, wenn Lernprozesse stattfinden. Und damit m├Âchte ich

00:43:24.960 –> 00:43:30.240

gerne auch Layla nochmal die M├Âglichkeit geben, hier an verschiedenen Stellen gerne anzudocken.

00:43:30.240 –> 00:43:36.120

Layla, magst du noch was erg├Ąnzen? Sehr gerne. Ich bin jetzt bei dem Sinn stiftend

00:43:36.120 –> 00:43:40.680

und dem Mehrwert und der Sicherheit und habe f├╝r mich ├╝berlegt, naja, was passiert denn,

00:43:40.680 –> 00:43:44.360

wenn wir die Fernsteuerung abgeben. Und dann habe ich mir ├╝berlegt, was ist denn ein guter Chef,

00:43:44.360 –> 00:43:53.520

Yasemin? Oder eine gute Chefin? Mein Bruder ist selbstst├Ąndig und der macht das so,

00:43:53.520 –> 00:43:58.920

seine Mitarbeiter kriegen einfach sehr viele Fortbildungen und die k├Ânnen richtig gut werden.

00:43:58.920 –> 00:44:06.800

Und ja, die gehen dann unter Umst├Ąnden vielleicht auch. Und das ist f├╝r ihn okay,

00:44:06.800 –> 00:44:11.200

weil er wei├č, dass seine Idee gut ist und dass sein Unternehmen gut ist.

00:44:11.200 –> 00:44:15.440

Und dann habe ich f├╝r mich ├╝berlegt, ja, und wenn ich jetzt im Unterricht sitze und dort unterrichte

00:44:15.440 –> 00:44:21.480

und jemand wei├č es besser als ich, dann ist das nat├╝rlich, weil ich h├Âre mir an,

00:44:21.480 –> 00:44:25.920

ich habe morgens recht und mittags frei, ich werde immer wieder auf dieses Bild festgelegt,

00:44:25.920 –> 00:44:29.320

ja, du bist doch Lehrer oder Lehrerin, du musst das doch wissen.

00:44:29.320 –> 00:44:33.840

Und dann habe ich mir ├╝berlegt, wie ist denn das bei einer F├╝hrungsposition?

00:44:33.840 –> 00:44:39.720

Positionen. Und dann dachte ich so, ja, das ist glaube ich schon so, dass man, was gibt man denn

00:44:39.720 –> 00:44:45.240

ab so rein soziologisch? Und das ist ja auch eine Sicherheit. Na ja, also es ist ja auch eine

00:44:45.240 –> 00:44:50.760

Kompetenzfrage und ein Kompetenzgerangel. Und wenn ich meinem Mitarbeiter sehr viele M├Âglichkeiten

00:44:50.760 –> 00:44:58.600

gebe, seien wir mal ganz ehrlich, wird er unter Umst├Ąnden besser. Oh Gott, im schlimmsten Falle

00:44:58.600 –> 00:45:03.600

besser als ich, der Sch├╝ler, der mehr wei├č als ich, der Mitarbeiter, der besser ist als

00:45:03.600 –> 00:45:08.280

ich. Und jetzt geht es auch so ein bisschen um Interessen. Vertritt er dann noch meine

00:45:08.280 –> 00:45:14.480

Interessen? Also um jetzt mal in den Arbeitskontext zu gehen. Das ist ja mein Unternehmen, das

00:45:14.480 –> 00:45:21.480

ist ja mein Job. Da sind wir bei sinnstiftend und Mehrwert. Ist dann das noch der Mehrwert?

00:45:21.480 –> 00:45:26.520

Also diese Sicherheit verliere ich halt auch, wenn ich jemandem sehr viel Eigenst├Ąndigkeit

00:45:26.520 –> 00:45:31.560

gebe oder sehr viele M├Âglichkeiten gebe und diese Kontrollfunktion abgebe. Und ich glaube,

00:45:31.560 –> 00:45:36.360

das darf man nicht vergessen. Das ist rein soziologisch, dass wir einfach eine Hierarchie

00:45:36.360 –> 00:45:43.080

haben, dass wir auch Machtgef├Ąlle haben, um nochmal den Lehrerkontext zu nennen. Ich habe da keine

00:45:43.080 –> 00:45:47.640

Angst vor und man sollte das auch als Lehrer nicht haben. Nat├╝rlich ist es aber trotzdem

00:45:47.640 –> 00:45:54.120

schwierig, weil wenn man darauf festgenagelt wird, dann zu sagen, okay, ich wei├č vielleicht nicht

00:45:54.120 –> 00:45:57.800

alles, aber ich wei├č, wo ich nachgucken kann und ich wei├č, wo es steht.

00:45:57.800 –> 00:46:01.480

Und man wird ja immer wieder darauf festgelegt.

00:46:01.480 –> 00:46:04.440

Und dann habe ich mir ├╝berlegt, in der F├╝hrungsposition ist das ├Ąhnlich.

00:46:04.440 –> 00:46:08.800

Da ist es ja auch so, dass man immer wieder darauf festgelegt wird.

00:46:08.800 –> 00:46:12.040

Und deswegen finde ich das soziologisch sehr interessant, weil ich glaube, da

00:46:12.040 –> 00:46:14.640

spielt er mit rein, ob wir das wollen oder nicht.

00:46:14.640 –> 00:46:19.000

Weil es ist schon so, dass wenn wir solche Prozesse

00:46:19.000 –> 00:46:22.720

initiieren, geben wir die Sicherheit ab,

00:46:22.800 –> 00:46:26.680

ob das in unserem Interesse l├Ąuft, ob jemand besser wird als ich.

00:46:26.680 –> 00:46:30.760

Und ja, die Frage ist halt auch, also wei├č ich nicht,

00:46:30.760 –> 00:46:33.400

es ist wirklich soziologisch gesehen, also ich bin da tats├Ąchlich,

00:46:33.400 –> 00:46:36.800

also wenn ich jetzt so mein Arbeitsleben anschaue und da rede ich jetzt nicht nur vom

00:46:36.800 –> 00:46:39.520

Lehrerberuf, sondern ich habe viele, viele Dinge gemacht.

00:46:39.520 –> 00:46:44.000

Wie ist denn das, wenn man sehr gute Ideen hat,

00:46:44.000 –> 00:46:47.040

wenn man die einbringt, wenn man,

00:46:47.040 –> 00:46:51.000

wei├č ich nicht, vielleicht auch wirklich besser ist und mein Chef merkt das dann?

00:46:51.200 –> 00:46:54.040

Und ich sage nicht, ich war immer besser als meine Chefs, auf gar keinen Fall.

00:46:54.040 –> 00:46:56.600

Aber da m├╝ssen die auch Sicherheit abgeben.

00:46:56.600 –> 00:46:59.360

Und wenn ich ganz, ganz ehrlich bin, in allen Kontexten,

00:46:59.360 –> 00:47:02.880

die ich bis jetzt gesehen habe und gar nicht nur auf mich pers├Ânlich bezogen.

00:47:02.880 –> 00:47:05.480

Es ist nicht immer so, dass das gef├Ârdert wird,

00:47:05.480 –> 00:47:07.640

sondern manchmal wird da auch ein bisschen gem├Ąntschelt

00:47:07.640 –> 00:47:11.480

und man hat dann so das Gef├╝hl, ich schr├Ąnke den jetzt wieder ein bisschen ein,

00:47:11.480 –> 00:47:13.880

weil ich will die Fernbedienung in der Hand behalten

00:47:13.880 –> 00:47:18.160

und ich will die Fernbedienung haben und nicht du sollst die Fernbedienung haben,

00:47:18.160 –> 00:47:21.000

weil ich bin die F├╝hrungskraft und ich bin kompetent.

00:47:21.000 –> 00:47:26.000

Entschuldigung. Aber ich finde es ganz interessant, deswegen spannend.

00:47:26.000 –> 00:47:32.000

Ja, wunderbar. Vielen, vielen lieben Dank. Und da m├Âchte ich dann jetzt gerne auch langsam anfangen,

00:47:32.000 –> 00:47:38.000

diese Br├╝cken noch mal miteinander zu verbinden. Wir haben ja ganz unterschiedliche R├Ąume in der Vergangenheit gehabt,

00:47:38.000 –> 00:47:44.000

auch zu F├╝hrung und Selbstf├╝hrung. Wir haben verschiedene Themenbereiche angeschnitten

00:47:44.000 –> 00:47:48.000

und morgen geht es ja auch weiter mit dem Autoren-Fr├╝hst├╝ck mit Andreas Buhr,

00:47:48.000 –> 00:47:53.080

Mit dem Thema F├╝hrungsprinzipien, F├╝hrung geht heute anders, die zw├Âlf Leits├Ątze der

00:47:53.080 –> 00:47:56.720

Clean Leadership als Gast bei uns zum Autoren-Fr├╝hst├╝ck.

00:47:56.720 –> 00:47:58.680

Und da freue ich mich auch total drauf.

00:47:58.680 –> 00:48:04.360

Und deswegen war dieser Raum in Anf├╝hrungsstrichen auch nochmal als Vorbereitung,

00:48:04.360 –> 00:48:09.520

sozusagen als um die Weichen zu legen f├╝r morgen, um eben auch die Zusammenh├Ąnge hier

00:48:09.520 –> 00:48:14.400

in die Richtung von der Technologie und so weiter, mit der wir ja eingestiegen sind, unter

00:48:14.400 –> 00:48:21.860

den verschiedenen Technologien, was verbirgt sich dahinter, was bedeutet das auch und dann eben ├╝ber

00:48:21.860 –> 00:48:27.960

diesen Wandel der Arbeit in Anf├╝hrungsstrichen den Raum sozusagen aufzumachen, um hier die

00:48:27.960 –> 00:48:32.820

Verkn├╝pfungen herzustellen und das ist, finde ich, auch sehr, sehr gut gelungen heute. Das hei├čt,

00:48:32.820 –> 00:48:37.120

wir haben jetzt auf der einen Seite zwar auch von F├╝hrung gesprochen, aber ich m├Âchte gerne

00:48:37.120 –> 00:48:42.320

nochmal daran erinnern, dass es eben bei F├╝hrung nicht klassischerweise nur um die F├╝hrungskraft

00:48:42.320 –> 00:48:46.200

geht, sondern in dem Moment, wo wir ├╝ber F├╝hrung sprechen und diese Aspekte, die

00:48:46.200 –> 00:48:50.080

wir jetzt angesprochen haben, in diesem Zusammenhang mit dem Loslassen, nicht auf

00:48:50.080 –> 00:48:54.320

alles eine Antwort zu haben, mit Ungewissheiten vielleicht auch umzugehen

00:48:54.320 –> 00:48:58.240

oder auch mit Nichtwissen umzugehen und und und, also diese ganze Komplexit├Ąt, die

00:48:58.240 –> 00:49:02.360

dahinter liegt, hat ja auch ganz schnell, wenn wir dr├╝ber nachdenken, nicht nur

00:49:02.360 –> 00:49:06.800

eine Relevanz f├╝r eine klassische F├╝hrungskraft beispielsweise, sondern

00:49:06.800 –> 00:49:11.440

eben auch in der Selbstf├╝hrung jedes Einzelnen. Das hei├čt, es ist nicht nur

00:49:11.440 –> 00:49:15.000

der andere, von dem wir hier jetzt gerade sprechen, wenn wir von Chefs oder

00:49:15.000 –> 00:49:20.060

Sonstigem sprechen, sondern wir d├╝rfen auch unseren Zeigefinger wieder, also

00:49:20.060 –> 00:49:23.520

nicht nur auf den anderen richten oder beziehungsweise darauf, wenn wir den

00:49:23.520 –> 00:49:27.440

Zeigefinger auch noch mal auf den anderen richten, nicht im Sinne von

00:49:27.440 –> 00:49:30.720

Blaming, sondern wir haben ja jetzt dar├╝ber gesprochen, was sind

00:49:30.720 –> 00:49:35.200

F├╝hrungsaufgaben und so weiter und so fort oder Qualit├Ąten, sondern hier eben

00:49:35.200 –> 00:49:39.280

auch darauf zu achten, dass drei Finger wiederum auf uns zeigen an der Stelle.

00:49:39.280 –> 00:49:43.900

Und das hei├čt, da sind wir ganz schnell bei der Selbstf├╝hrung. Und wenn wir ├╝ber Selbstf├╝hrung

00:49:43.900 –> 00:49:48.760

sprechen, sind wir ganz schnell bei dem Begriff, hatten wir letztens auch schon, Future Skills,

00:49:48.760 –> 00:49:55.320

die jetzt eben zunehmend auch diskutiert werden. Oder auch Mega-Learning ist auch ein Begriff in

00:49:55.320 –> 00:49:59.800

dem Zusammenhang. Das hei├čt, im Grunde genommen, ich hatte es letztens schon mal gesagt, wir haben

00:49:59.800 –> 00:50:06.880

in den letzten Jahren viel ├╝ber ├╝bergeordnete Schl├╝sselqualifikationen gesprochen. Und es gab

00:50:06.880 –> 00:50:12.320

keine Einigkeit dar├╝ber, was alles jetzt dann da reinf├Ąllt, aber zumindest gab es

00:50:12.320 –> 00:50:16.360

eine Einigkeit dar├╝ber, dass es ├╝bergeordnete Schl├╝sselqualifikationen

00:50:16.360 –> 00:50:22.300

gibt, die erforderlich sind, um eben mit verschiedenen Herausforderungen

00:50:22.300 –> 00:50:27.720

zurechtzukommen, in Anf├╝hrungsstrichen, die auch zu bew├Ąltigen. Und der Begriff

00:50:27.720 –> 00:50:32.680

Future Skills oder Mega Learning ist im Grunde genommen gew├Ąhlt als Begriff, um

00:50:32.680 –> 00:50:36.400

sozusagen zu signalisieren, man k├Ânnte jetzt auch sagen es ist ein Trendbegriff

00:50:36.400 –> 00:50:39.760

wieder, ja k├Ânnte man auch sagen, aber wir k├Ânnen auch sagen, es ist im Grunde

00:50:39.760 –> 00:50:42.720

genommen nichts anderes als wieder ├╝ber Schl├╝ssel, ├╝bergeordnete

00:50:42.720 –> 00:50:46.720

Schl├╝sselqualifikationen zu sprechen, nur mit dem Signal oder mit der

00:50:46.720 –> 00:50:50.520

Signalwirkung, dass es eben nicht mehr nur das ist, ├╝ber das wir in der

00:50:50.520 –> 00:50:54.280

Vergangenheit gesprochen haben, sondern hier scheinen jetzt neue Elemente, neue

00:50:54.280 –> 00:50:59.760

Faktoren und so weiter mit dazu zu kommen und hier noch mal genau zu gucken,

00:50:59.760 –> 00:51:04.320

was sind denn jetzt eigentlich Future Skills. Und interessant wird es an der

00:51:04.320 –> 00:51:09.440

Stelle, wenn wir immer wieder rezeptartig versuchen und auch hier wieder die Falle,

00:51:09.440 –> 00:51:14.320

auch hier versuchen wir wieder rezeptartig Antworten darauf zu finden,

00:51:14.320 –> 00:51:20.040

was sind dann eigentlich Future Skills und im Grunde genommen d├╝rfen wir aber

00:51:20.040 –> 00:51:24.560

auch hier wieder diesen Aspekt der Kontrolle oder des Sicherheitsbed├╝rfnisses

00:51:24.560 –> 00:51:28.920

in Anf├╝hrungsstrichen mal loslassen und annehmen, dass wir eben Mensch sind, dass

00:51:28.920 –> 00:51:32.920

wir nicht genau wissen, was alles kommt. Wir k├Ânnen gewisse Dinge f├╝r gewisse

00:51:32.920 –> 00:51:37.880

Dinge in die Planung gehen. Aber gerade diese Future Skills eben vor dem Hintergrund der

00:51:37.880 –> 00:51:42.320

Komplexit├Ąt und dass wir nicht genau wissen, was morgen und ├╝bermorgen und ├╝ber├╝bermorgen kommen

00:51:42.320 –> 00:51:50.280

wird, auch viel damit zu tun hat, einfach mal anzunehmen, gewisse Dinge loszulassen und anzunehmen,

00:51:50.280 –> 00:51:57.040

dass wir eben keine Antwort auf alles haben. Und das gerade die Future Skills ausmacht,

00:51:57.040 –> 00:52:03.200

das loslassen und das annehmen. Und da bin ich total gespannt, auch auf das Autoren-Fr├╝hst├╝ck

00:52:03.200 –> 00:52:10.120

morgen mit Andreas Buhr. Und da werden wir da auch nochmal dr├╝ber sprechen. Vor allem mal gucken,

00:52:10.120 –> 00:52:14.080

was auch f├╝r euch, ich will noch nicht zu viel verraten, was sind dann hier jetzt eigentlich

00:52:14.080 –> 00:52:18.800

diese zw├Âlf Leits├Ątze der Clean Leadership, da mal genauer drauf zu schauen, wie er dazu steht,

00:52:18.800 –> 00:52:23.720

was er dazu sagt und wie wir hier dann eben auch entsprechend wieder die Br├╝cken schlagen k├Ânnen,

00:52:23.720 –> 00:52:28.160

um auf diese Begrifflichkeiten genauer zu schauen und auch solche Aspekte wie F├╝hrung,

00:52:28.160 –> 00:52:33.880

Selbstf├╝hrung unter auch der Ber├╝cksichtigung von Future Skills, Mega-Learning, solchen

00:52:33.880 –> 00:52:39.240

Begrifflichkeiten vor dem Hintergrund der technologischen Entwicklung und des Wandels

00:52:39.240 –> 00:52:44.880

der Arbeit hiermit aufzugreifen. Von daher bin ich total gespannt. Ihr seid total herzlich eingeladen,

00:52:44.880 –> 00:52:49.160

morgen fr├╝h um acht wieder mit dabei zu sein. Ich glaube, es wird spannend. Und damit m├Âchte

00:52:49.160 –> 00:52:55.080

gerne f├╝r heute in die Abschlussrunde ├╝berleiten und noch mal nachfragen, was habt ihr denn f├╝r

00:52:55.080 –> 00:52:58.880

euch aus dem Raum heute mitgenommen, beziehungsweise gibt es etwas, was ihr

00:52:58.880 –> 00:53:02.120

highlighten m├Âchtet? J├╝rgen, Layla gerne in der Reihenfolge, bitte.

00:53:02.120 –> 00:53:13.680

Ja, vielen Dank, liebe Yasemin. Danke, Layla, f├╝r deine Beitr├Ąge. Es war wieder meines Erachtens

00:53:13.680 –> 00:53:18.360

Beispiel daf├╝r, wie sich die Thematik entwickeln kann.

00:53:18.360 –> 00:53:24.200

Ich wollte doch noch eine kurze Einmerkung machen zu dem

00:53:24.200 –> 00:53:29.960

vorhergehenden Statement vor deinem letzten, liebe Yasemin.

00:53:29.960 –> 00:53:36.560

Ich hatte angef├╝hrt, dass wenn diese F├╝hrungsqualit├Ąt der

00:53:36.560 –> 00:53:42.560

Delegation oder der Abgabe der Teils der Fernsteuerung

00:53:42.560 –> 00:53:49.040

Fernsteuerung richtig aufgesetzt ist und dazu z├Ąhlt auch und das ist ein

00:53:49.040 –> 00:53:56.680

Erfahrungswert, den ich gemacht habe als F├╝hrungsverantwortlicher. Dazu z├Ąhlt ganz

00:53:56.680 –> 00:54:04.120

wesentlich die Frage beziehungsweise die Feststellung, ob der andere ├╝berhaupt

00:54:04.120 –> 00:54:09.600

gef├╝hrt werden will beziehungsweise einen Teil seiner F├╝hrung selbst

00:54:09.600 –> 00:54:17.520

├╝bernimmt. Denn es gibt sehr viele Menschen nach wie vor, die wollen ganz bewusst gef├╝hrt werden.

00:54:17.520 –> 00:54:25.800

Damit w├╝rde man wieder das Thema der Selbstverantwortung aufmachen, aber genau das ist

00:54:25.800 –> 00:54:37.840

der Punkt. Also jetzt unter einem, wie auch immer, neuen Aspekt zu glauben, dass jeder willens ist,

00:54:37.840 –> 00:54:45.160

in der Lage, diesen Teil der Selbstkontrolle zu ├╝bernehmen, beziehungsweise der Selbststeuerung.

00:54:45.160 –> 00:54:55.840

Ich glaube, das ist der erste Weg in einen falschen Weg. Vielen Dank und einen sch├Ânen Samstag noch f├╝r euch.

00:54:55.840 –> 00:55:01.560

Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank. Und das setzt auf der einen Seite nat├╝rlich voraus,

00:55:01.560 –> 00:55:07.160

dass ich auch als F├╝hrungskraft mein Team und die Menschen dahinter auch kenne und auch die

00:55:07.160 –> 00:55:11.960

Bed├╝rfnisse, ihre Bed├╝rfnisse kennen und einsch├Ątzen kann, auf der einen Seite. Und

00:55:11.960 –> 00:55:15.260

auf der anderen Seite stellt sich nat├╝rlich in diesem Zusammenhang auch

00:55:15.260 –> 00:55:20.200

die Frage, m├Âchte dieser Mensch per se tats├Ąchlich nicht in die Selbstkontrolle

00:55:20.200 –> 00:55:25.560

beispielsweise oder hat es auch m├Âglicherweise was damit zu tun,

00:55:25.560 –> 00:55:30.160

dass dieser Mensch das noch nicht gelernt hat oder vielleicht auch gewisse

00:55:30.160 –> 00:55:35.000

├ängste dahinter sind. Das hei├čt hier ganz viel eben auch dieser Rollenswitch

00:55:35.000 –> 00:55:41.040

in eine Lernbegleitung, also ein Lerncoach beispielsweise, das ist der Begriff, der im

00:55:41.040 –> 00:55:46.160

Unternehmenskontext h├Ąufig eingesetzt wird, also eine andere Rolle als F├╝hrungskraft auch

00:55:46.160 –> 00:55:50.720

einzunehmen, um hier wirklich festzustellen, mit wem habe ich es denn hier gerade zu tun.

00:55:50.720 –> 00:55:56.240

Und da sind dann nat├╝rlich diese ganzen Hintergrund-Elemente, die wir aufgemacht

00:55:56.240 –> 00:56:01.240

haben mit „Wie funktioniert Motivation?“, „Wie funktioniert unser, wie kann auch unser

00:56:01.240 –> 00:56:05.680

Motivationssystem aktiviert werden und so weiter. Und wir hatten festgestellt,

00:56:05.680 –> 00:56:10.520

es ist eben kein Gie├čkannenprinzip, sondern braucht ganz viele verschiedene

00:56:10.520 –> 00:56:16.000

individuelle Komponenten, sozusagen sich hier individuell drauf zu schauen, auch

00:56:16.000 –> 00:56:20.720

wenn es vielleicht im Sinne von Effizienz und was wei├č ich was, h├Âher,

00:56:20.720 –> 00:56:25.320

schneller, besser, komplizierter erscheint, dass es aber das ist, was

00:56:25.320 –> 00:56:29.760

letztendlich zielf├╝hrender ist und dementsprechend immer wieder, und wir

00:56:29.760 –> 00:56:33.840

k├Ânnten das jetzt unter diesem Begriff „situational awareness“ packen f├╝r die

00:56:33.840 –> 00:56:39.120

F├╝hrungskraft sozusagen. Ich muss gucken, in welcher Situation bin ich,

00:56:39.120 –> 00:56:43.520

wen habe ich vor mir, was braucht der und wie kann ich unterst├╝tzen in Anf├╝hrungsstrichen

00:56:43.520 –> 00:56:48.240

oder die Hand ausreichen sozusagen, um diesen Menschen dabei auch zu begleiten

00:56:48.240 –> 00:56:52.400

und dass das eben eines der Aufgaben auch der F├╝hrung ist. Finde ich klasse,

00:56:52.400 –> 00:56:57.560

wunderbar und ich finde es zeigt sehr sehr sch├Ân, wie eben diese ganzen

00:56:57.560 –> 00:57:03.200

Themen miteinander verquickt sind und finde es total sch├Ân, zu welchen

00:57:03.200 –> 00:57:08.320

zusammenfassenden, res├╝mierenden Ergebnissen wir sozusagen auch mit dem,

00:57:08.320 –> 00:57:11.280

was wir vorher schon diskutiert haben, hier eben auch diese Br├╝cken

00:57:11.280 –> 00:57:15.600

entsprechend schlagen k├Ânnen und das eben auch im Ergebnis noch mal

00:57:15.600 –> 00:57:21.440

festhalten k├Ânnen. Layla? Also f├╝r mich ist mein Highlight

00:57:21.440 –> 00:57:24.920

tats├Ąchlich, also wo du gesagt hast, dass, ich sage das ja auch immer, dass

00:57:24.920 –> 00:57:30.160

drei Finger auf uns zeigen und ich glaube, sowohl selbst als auch Fremdsteuerung und

00:57:30.160 –> 00:57:39.720

F├╝hrung haben sehr, sehr viel damit zu tun. Mit den eigenen Interessen, mit den Interessen

00:57:39.720 –> 00:57:46.360

des anderen. Weil ich muss mir nicht ├╝berlegen, weil nur ├╝berlegen finde ich, wie ist der

00:57:46.360 –> 00:57:51.560

jenige, auf den ich eingehe, sondern ich muss auch ├╝berlegen, wie bin ich. Und ich

00:57:51.560 –> 00:57:58.560

Ich muss im richtigen Moment meine eigenen Interessen und mein eigenes Ego auch zur├╝ck

00:57:58.560 –> 00:58:06.320

schieben f├╝r ein gr├Â├čeres Interesse, das dann sinnstiffend ist, oder f├╝r mein Interesse,

00:58:06.320 –> 00:58:07.800

also f├╝r meine Firma dann.

00:58:07.800 –> 00:58:12.080

Das fand ich jetzt total spannend, weil ich dann innerlich ├╝berlegt habe, weil wir hatten

00:58:12.080 –> 00:58:16.400

ja dar├╝ber geredet, Mensch, Mensch, Mensch, Maschine, Maschine, Maschine.

00:58:16.400 –> 00:58:19.400

Und dann dachte ich, naja, eine Maschine hat kein Ego.

00:58:19.400 –> 00:58:23.400

Oder vielleicht hat es doch ein Ego.

00:58:23.400 –> 00:58:26.400

Also aus meiner Perspektive heraus noch nicht.

00:58:26.400 –> 00:58:31.400

Und dann dachte ich so, naja, der ist das ihr eigenes Ego nicht im Weg.

00:58:31.400 –> 00:58:36.400

Und das fand ich total, total spannend, dass bei Selbst- und Fremdsf├╝hrung

00:58:36.400 –> 00:58:41.400

sehr viele Komponenten mit rein spielen und viele davon menschlich sind.

00:58:41.400 –> 00:58:47.400

sind und dadurch sehr viele interessante Ereignisse vor uns sind und sehr viele

00:58:47.400 –> 00:58:52.660

interessante Punkte angesprochen werden. Ja, aber nat├╝rlich auch Fehlerquellen,

00:58:52.660 –> 00:58:56.420

deswegen Interessen und Ego. Fand ich ganz, ganz spannend, sowohl bei mir

00:58:56.420 –> 00:58:58.660

als auch beim anderen. Danke f├╝rs Zuh├Âren.

00:58:58.660 –> 00:59:04.200

Ja, und da m├Âchte ich nur abschlie├čend sagen, eine Maschine kann auch ein Ego

00:59:04.200 –> 00:59:08.120

haben, eine Maschine kann auch empathisch sein, eine Maschine kann auch Verurteile

00:59:08.220 –> 00:59:14.300

haben, aber immer nur in dem Ma├če, wie wir sie der Maschine programmiert haben.

00:59:14.300 –> 00:59:20.600

Und von daher sind wir wieder an dem Aspekt zu sagen, ja, egal welche

00:59:20.600 –> 00:59:25.260

Ergebnisse wir aus den Maschinen auch in diesem Kontext erwarten oder zu erwarten

00:59:25.260 –> 00:59:30.620

haben, sowohl das Problem in G├Ąnsef├╝├čchen als auch die L├Âsung in

00:59:30.620 –> 00:59:36.340

G├Ąnsef├╝├čchen liegt beim Menschen in G├Ąnsef├╝├čchen. In diesem Sinne, ich

00:59:36.340 –> 00:59:40.860

w├╝nsche euch was, vielen, vielen lieben Dank. Ich fand es mega spannend und ich freue mich

00:59:40.860 –> 00:59:45.140

total auf morgen fr├╝h. Ich glaube, es lohnt sich mit dabei zu sein. Also wenn ihr Zeit

00:59:45.140 –> 00:59:49.700

und Lust habt, unbedingt um 8 Uhr mit dazu schalten. Andreas Buhrer, er ist das zweite

00:59:49.700 –> 00:59:55.420

Mal bei uns, um sein neues Buch sozusagen hier auch gemeinsam vorzustellen und eben

00:59:55.420 –> 00:59:59.700

in die Tiefe auch einzusteigen. Nutzt auch gerne die Gelegenheit, nicht nur mit dazu

00:59:59.700 –> 01:00:03.540

zu kommen und zuzuh├Âren und zu lauschen, um Impulse mitzunehmen, sondern auch gerne

01:00:03.540 –> 01:00:06.940

im Anschluss, wenn wir die Handzeichen aufmachen, um wirklich auch vielleicht

01:00:06.940 –> 01:00:10.780

eure Gedanken oder auch Fragen mit reinzubringen. Also insofern, ich freue

01:00:10.780 –> 01:00:15.140

mich total darauf, euch morgen hier wieder begr├╝├čen zu d├╝rfen, zusammen mit

01:00:15.140 –> 01:00:18.540

Andreas. In diesem Sinne, ich w├╝nsche euch einen wundersch├Ânen Tag und freue mich

01:00:18.540 –> 01:00:21.260

auf morgen. Ciao!

3 Mythen entlarvt - Wenn die Wissenschaft Wissen schafft! | Dr. Yasemin Yazan

Wenn Wissenschaft Wissen schafft!

Leider gibt es auf dem Markt sehr viel Halbwissen. Sei es, weil z. B. Forschungsergebnisse falsch interpretiert oder falsche Kausalit├Ąten hergestellt werden oder ├ťbertragungen in andere Kontexte stattfinden, die gar nicht Untersuchungsgegenstand waren.

Wir greifen 3 Mythen auf und zeigen, was die Wissenschaft schon l├Ąngst wei├č:

- Warum die Bed├╝rfnispyramide von Maslow keine zuverl├Ąssige Grundlage f├╝r Motivation ist

- Warum Pers├Ânlichkeitstests als Fundament f├╝r Personalentscheidungen fragw├╝rdig sind

- Warum es eine Quote als wirksames Mittel gegen Unconscious Bias braucht

Datenschutz

Einverst├Ąndniserkl├Ąrung

Herzlichen Gl├╝ckwunsch - Dein Download erwartet dich in deinem Mail-Postfach!