Select Page

Gehirnfutter f├╝r Pioniergeister: Was ist ferngesteuerte Arbeit, wie funktioniert sie in unterschiedlichen Bereichen und welchen Einfluss haben die Ver├Ąnderungen auf die Arbeitskultur? Das ist die Fragestellung mit der wir uns in Raum #863 des Deep Talk Clubs unter dem Dachthema “Pioniergeist mit Hirn” befassen. H├Âre selbst, welche Beispiele aufgegriffen wurden und welche Perspektiven im Dialog entstanden sind…

Transkription: ­čçę­č笭čçĘ­čçş­č玭čç╣ # #863 Wandel der Arbeit | Von Dr. Yasemin Yazan

00:00:00.000 –> 00:00:05.320

Einen wundersch├Ânen guten Morgen w├╝nsche ich. Heute sprechen wir ├╝ber

00:00:05.320 –> 00:00:11.760

Wandel der Arbeit und wollen uns dabei genauer mal anschauen, was ist denn

00:00:11.760 –> 00:00:15.280

eigentlich ferngesteuerte Arbeit, wie funktioniert sie in unterschiedlichen

00:00:15.280 –> 00:00:20.400

Bereichen und welchen Einfluss haben die Ver├Ąnderungen auf die Arbeitskultur,

00:00:20.400 –> 00:00:25.680

Arbeitswelt und Arbeitskultur und da bin ich total gespannt, will auch gar nicht

00:00:25.680 –> 00:00:29.920

so viele Impulse reingeben, weil ich gerne mal schauen m├Âchte, wenn ich

00:00:29.920 –> 00:00:34.960

ferngesteuerte Arbeit sage, ja, was versteht ihr eigentlich darunter, was

00:00:34.960 –> 00:00:39.400

f├Ąllt aus eurer Sicht alles mit da rein und bin total gespannt, in welche

00:00:39.400 –> 00:00:43.920

Richtung sich sozusagen auch dieser Raum heute wieder entwickelt. Insofern seid

00:00:43.920 –> 00:00:48.040

ihr wie jeden Morgen herzlich eingeladen, mit dazu zu kommen und eure ersten

00:00:48.040 –> 00:00:53.440

Impulse, Gedanken, Erfahrungen dazu mit einzubringen und im Dialog sozusagen

00:00:53.440 –> 00:01:01.840

unsere Gedanken zu sortieren, zu gucken, welche Erkenntnisse daraus generiert werden.

00:01:01.840 –> 00:01:03.520

Alles unter dem Dach.

00:01:03.520 –> 00:01:05.720

Thema Pioniergeist mit Hirn.

00:01:05.720 –> 00:01:11.840

Und insofern gerne nochmal der Hinweis darauf, dass der Raum komplett aufgezeichnet wird

00:01:11.840 –> 00:01:14.640

und nachher auch quasi ver├Âffentlicht wird.

00:01:14.640 –> 00:01:19.600

Insofern seid ihr damit einverstanden, wenn ihr mit dazu kommt, automatisch auch.

00:01:19.600 –> 00:01:24.360

Wir haben drei kleine Raumregeln. Einmal das Profilfoto, auf dem ihr klar zu erkennen seid,

00:01:24.360 –> 00:01:26.600

Vor- und Nachname und mindestens Einsatz in der Bio.

00:01:26.600 –> 00:01:32.080

Wer das aus irgendwelchen Gr├╝nden nicht m├Âchte, ist herzlich eingeladen, einfach ├╝ber den Chat mitzumachen

00:01:32.080 –> 00:01:37.600

und hier Gedanken, Impulse oder Fragestellungen reinzugeben, sodass ich dann das eine oder andere

00:01:37.600 –> 00:01:40.320

im Laufe des Raumes nochmal aufgreifen kann.

00:01:40.320 –> 00:01:46.400

Damit m├Âchte ich gerne mal schauen, wer heute mit mir gerne den Dialog starten m├Âchte.

00:01:46.400 –> 00:01:52.000

und schalte mich in diesem Sinne mal kurz auf Stumm und schaue mal, wer dazukommen mag.

00:01:52.000 –> 00:01:54.000

[Ende]

00:03:06.600 –> 00:03:34.600

[NO SPEECH]

00:03:34.600 –> 00:03:53.080

Ich bin mal gespannt. Heute sind wir relativ wenige. Es f├Ąllt mir irgendwie auf. Ich wei├č

00:03:53.080 –> 00:03:55.960

nicht, ob es technische Probleme vielleicht oder Herausforderungen gibt. Das ist eher

00:03:55.960 –> 00:04:00.800

ungew├Âhnlich. Ich kann gerne noch mal das Raumthema wiederholen f├╝r die, die etwas

00:04:00.800 –> 00:04:05.080

sp├Ąter mit reingekommen sind. Wir sprechen heute ├╝ber Wandel der Arbeit.

00:04:05.080 –> 00:04:08.480

Was ist ferngesteuerte Arbeit? Wie funktioniert sie in unterschiedlichen

00:04:08.480 –> 00:04:14.560

Bereichen und welchen Einfluss haben die Ver├Ąnderungen auf die

00:04:14.560 –> 00:04:17.400

Arbeitskultur? Dar├╝ber wollen wir heute sprechen und ich wollte heute morgen

00:04:17.400 –> 00:04:21.240

ehrlich gesagt nicht allzu viele Impulse reingeben, um einfach mal zu gucken, was

00:04:21.240 –> 00:04:25.000

sind denn eure ersten Assoziationen auch mit dem Begriff ferngesteuerte Arbeit?

00:04:25.000 –> 00:04:29.320

Und insofern seid ihr ganz ganz herzlich eingeladen, eben mit dazu zu kommen,

00:04:29.320 –> 00:04:34.920

eure ersten Gedanken mitzuteilen und dass wir gemeinsam einfach auch mal

00:04:34.920 –> 00:04:38.640

schauen k├Ânnen, in welche Richtung gestaltet sich und entwickelt sich auch

00:04:38.640 –> 00:04:43.240

der Raum damit. Und insofern habe ich direkt zum Start auch schon die

00:04:43.240 –> 00:04:47.320

Einleitung ausgesprochen. Wir sind heute relativ wenige. Es kann sein, dass

00:04:47.320 –> 00:04:52.000

vielleicht der Raum nicht angezeigt wird in der Main Hall. Wir gucken einfach mal,

00:04:52.000 –> 00:04:56.640

wie sich das entwickelt. Und ja, ich bin ganz froh, wenn ich mit jemandem erstmal

00:04:56.640 –> 00:05:00.000

in den Dialog starten kann. Einen

00:05:00.000 –> 00:05:02.240

wundersch├Ânen guten Morgen lieber J├╝rgen.

00:05:02.240 –> 00:05:05.560

Sch├Ân, dass du mit dazu kommst. Was sind

00:05:05.560 –> 00:05:05.560

denn deine ersten Gedanken?

00:05:05.560 –> 00:05:11.520

So jetzt war ich glaube ich teilweise

00:05:11.520 –> 00:05:13.720

nicht zu h├Âren. Einen wundersch├Ânen guten

00:05:13.720 –> 00:05:15.240

Morgen lieber J├╝rgen. Ich freue mich, dass du

00:05:15.240 –> 00:05:19.000

mit dazu gekommen bist. Was sind da deine

00:05:19.000 –> 00:05:21.280

ersten Gedanken zum Thema? Guten Morgen

00:05:21.280 –> 00:05:25.160

liebe Yasemin. Guten Morgen alle im

00:05:21.280 –> 00:05:28.640

Raum. Ich bin eigentlich in diesen Raum gekommen, um zu erfahren, was unter

00:05:28.640 –> 00:05:36.280

ferngesteuerter Arbeit zu verstehen ist. Also mir sagte der Begriff “Zusammenhang”

00:05:36.280 –> 00:05:44.640

im ersten Moment gar nichts. Und das hat sich bisher auch nicht ge├Ąndert,

00:05:44.640 –> 00:05:54.000

logischerweise. Mir bleibt als Initial nun mal nur die Begrifflichkeiten mal wieder anzuschauen.

00:05:54.000 –> 00:06:03.000

Dann gehe ich mal als erstes ferngesteuert. Das zwingt bei mir die Frage,

00:06:03.000 –> 00:06:09.880

Es zwingt sich die Frage auch, ferngesteuert durch wen oder was?

00:06:09.880 –> 00:06:23.920

Und da denke ich insbesondere an die M├Âglichkeit, ferngesteuert durch Maschinen oder ferngesteuert

00:06:23.920 –> 00:06:35.360

durch Menschen. Und bei Arbeit, da verbindet sich aus meiner Wieder heraus auch immer gleich

00:06:35.360 –> 00:06:42.080

eine Begrifflichkeit mit dem Fragezeichen, ist da Arbeit gemeint oder ist da nicht im

00:06:42.080 –> 00:06:51.320

Endeffekt auch Leistung gemeint oder anstelle von Arbeit sogar Leistung gemeint. Und ja,

00:06:51.320 –> 00:06:53.880

Deswegen meine Bitte jetzt, mich aufzukl├Ąren.

00:06:53.880 –> 00:06:55.920

Worum geht es denn eigentlich?

00:06:55.920 –> 00:06:58.040

Vielen Dank.

00:06:58.040 –> 00:07:00.280

Ja, vielen, vielen lieben Dank.

00:07:00.280 –> 00:07:02.240

Ja, lasst uns erst mal so ein bisschen sammeln.

00:07:02.240 –> 00:07:04.840

Ich finde es ganz, ganz sch├Ân, erst mal zu gucken tats├Ąchlich.

00:07:04.840 –> 00:07:08.560

Und dann k├Ânnen wir gerne gucken, in Richtung Aufl├Âsung auch noch mal zu gehen.

00:07:08.560 –> 00:07:13.240

Aber gerade wenn auch neuere Begriffe in Anf├╝hrungsstrichen in bestimmten

00:07:13.240 –> 00:07:17.000

Kombinationen genutzt werden, stellt sich ja auch die Frage, was, was

00:07:17.000 –> 00:07:19.800

interpretieren wir denn da auch rein oder was stellen wir uns denn darunter auch

00:07:19.800 –> 00:07:23.160

Deswegen wollte ich gerne erst mal sozusagen auch ein St├╝ck weit gucken

00:07:23.160 –> 00:07:27.720

und die Assoziationen auch sammeln. Und eine der Fragestellungen, die ich in

00:07:27.720 –> 00:07:32.600

diesem Zusammenhang auch gerne mit aufnehmen wollen w├╝rde, ist, wir haben ja

00:07:32.600 –> 00:07:36.960

in der Vergangenheit auch von Homeoffice oder Remote-Arbeiten oder sowas

00:07:36.960 –> 00:07:41.640

gesprochen. W├Ąre das denn zum Beispiel auch etwas, was hier aus eurer Sicht mit

00:07:41.640 –> 00:07:45.960

reinfallen k├Ânnte oder w├╝rde? Oder scheint das m├Âglicherweise etwas anderes

00:07:45.960 –> 00:07:49.520

zu sein. J├╝rgen, wolltest du dazu nochmal direkt was sagen?

00:07:49.520 –> 00:07:56.120

Ja, das ist f├╝r mich die klassische Komponente der Steuerung durch Mensch und nicht durch Maschine.

00:07:56.120 –> 00:08:08.920

Genau das ist diese Zweiteilung. Das ist f├╝r mich eigentlich die Protoposition f├╝r die Fernsteuerung

00:08:08.920 –> 00:08:15.760

├╝ber eine Mensch-Mensch-Verbindung und nicht ├╝ber eine Maschine-Mensch-Verbindung. Oder auch

00:08:15.760 –> 00:08:22.360

unter Umst├Ąnden eine Maschine-Maschine-Verbindung. Das kommt ja jetzt auch noch. Aber vollkommen

00:08:22.360 –> 00:08:27.080

richtig, Homeoffice ist f├╝r mich dieses Thema. >> DOREEN SIEGFRIED: Und wir haben noch eine

00:08:27.080 –> 00:08:31.200

weitere Kombination, die wir mit reinnehmen k├Ânnen, neben denen, die du erw├Ąhnt hast,

00:08:31.200 –> 00:08:37.320

n├Ąmlich auch noch mal die Mensch-Maschine-Steuerung m├Âglicherweise, die wir ja auch noch mal mit

00:08:37.320 –> 00:08:44.320

ber├╝cksichtigen k├Ânnen.

00:08:44.320 –> 00:08:46.800

Oh, sorry, ist mein Telefon eigentlich

00:08:46.800 –> 00:08:49.680

jetzt offen? Ja, wir h├Âren dich.

00:08:49.680 –> 00:08:51.560

Okay, sorry, ja vollkommen korrekt.

00:08:51.560 –> 00:08:53.600

Ich schaue mal, dass ich mich

00:08:53.600 –> 00:08:55.600

wieder schalte.

00:08:55.600 –> 00:08:58.440

Wunderbar, vielen, vielen lieben Dank.

00:08:58.440 –> 00:08:59.760

Ja, dann m├Âchte ich gerne auch Layla

00:08:59.760 –> 00:09:01.400

mitbegr├╝├čen. Einen wundersch├Ânen guten

00:09:01.400 –> 00:09:04.120

Morgen, liebe Layla. Was sagst du denn

00:09:04.120 –> 00:09:06.320

dazu? Ferngesteuerte Arbeit,

00:09:04.120 –> 00:09:08.120

Also Wandel der Arbeit ist ja Thema des Raumes. Ferngesteuerte Arbeit. Auf diese

00:09:08.120 –> 00:09:12.720

Begrifflichkeit schauen wir jetzt gerade, um dann eben zu gucken, wie funktioniert das Ganze in

00:09:12.720 –> 00:09:16.600

unterschiedlichen Bereichen und welchen Einfluss hat es auch auf die Ver├Ąnderungen, haben die

00:09:16.600 –> 00:09:21.400

Ver├Ąnderungen auf die Arbeitskultur? Und da bin ich mal gespannt, was so deine ersten Gedanken

00:09:21.400 –> 00:09:28.200

und Impulse zu dem Thema sind. Ja, ich w├╝rde jetzt mal sagen, wundersch├Ânen guten Morgen erst

00:09:28.200 –> 00:09:36.000

mal an euch beide und an alle im Publikum. Bei Fernsteuerung denke ich an, wei├č ich nicht,

00:09:36.000 –> 00:09:42.040

denke ich an meine Kindheit, denke ich an Jungs und M├Ądchen, die etwas fernsteuern. Am besten

00:09:42.040 –> 00:09:48.240

irgendwelche Autos und Flugzeuge. Ich w├Ąre ungern dieses Flugzeug, ich w├Ąre ungern dieses Auto,

00:09:48.240 –> 00:09:53.720

aber nach euren Erw├Ąhnungen habe ich so gedacht, naja, so ein bisschen ferngesteuert sind wir ja

00:09:53.720 –> 00:10:02.600

doch alle, dass uns jemand sagt, tu das, dass es nicht alles der Eigeninitiative entspringt. Und

00:10:02.600 –> 00:10:07.000

wir haben ja aber trotzdem das Gef├╝hl, dass wir das alles selber machen. Wenn wir jetzt das Home

00:10:07.000 –> 00:10:12.800

Office nehmen, da versuche ich gerade den Anschluss zu kriegen, obwohl, ob das immer noch eine

00:10:12.800 –> 00:10:18.880

Fernsteuerung ist. Ich glaube, dass es so ist, du hattest ja gesagt, Mensch, Maschine, so kennen

00:10:18.880 –> 00:10:23.920

wir das? Ich glaube, es gibt inzwischen auch Maschine, Maschine. Also so kenne ich es.

00:10:23.920 –> 00:10:31.680

Maschine, Maschine gibt es auch, meine ich. Und ja, also es wird sich sehr, sehr viel ver├Ąndern,

00:10:31.680 –> 00:10:37.200

wenn wir uns jetzt den Wandel der Arbeit anschauen. Ja, dann m├╝ssen wir halt einfach sagen,

00:10:37.200 –> 00:10:42.080

wir haben in der Pandemie dar├╝ber geredet, ob das mit dem Homeoffice denn ├╝berhaupt eine

00:10:42.080 –> 00:10:47.520

M├Âglichkeit ist. Und ja, jetzt werden wir bestimmte Berufe bald nicht mehr haben,

00:10:47.520 –> 00:10:52.520

unter Umst├Ąnden. Es wird sich sehr viel weiterentwickeln in sehr kurzer Zeit, wie es damals mit der

00:10:52.520 –> 00:10:59.280

Industrialisierung war. Also da steht was vor oder da haben wir etwas vor uns. Und ja,

00:10:59.280 –> 00:11:03.840

ich finde, wir sind alle so ein bisschen dieses Auto oder dieses Flugzeug, weil wir alle im

00:11:03.840 –> 00:11:09.760

Grunde so ein bisschen ferngesteuert sind durch unseren Arbeitgeber oder durch den Markt,

00:11:09.760 –> 00:11:16.040

der uns da so ein bisschen fernsteuert. Deswegen, ja, ich sehe das aus einem anderen Perspektive.

00:11:16.040 –> 00:11:18.040

Vielleicht ist es eine interessante Perspektive.

00:11:18.040 –> 00:11:22.040

Ja, wunderbar. Vielen, vielen lieben Dank.

00:11:22.040 –> 00:11:26.040

Ja, und ich denke, wenn wir uns langsam ann├Ąhern,

00:11:26.040 –> 00:11:32.040

also ferngesteuert ist ja etwas, was sozusagen mit drin hat,

00:11:32.040 –> 00:11:36.040

dass ich jetzt zum Beispiel, ob das jetzt Maschine, Maschine ist oder wie auch immer,

00:11:36.040 –> 00:11:41.040

dass es zumindest etwas ist, was nicht nah ist, also nicht nah gesteuert, sondern ferngesteuert.

00:11:41.040 –> 00:11:45.040

Das hei├čt, es geht um eine gewisse Distanz, die sich auch hier dahinter verbirgt.

00:11:45.040 –> 00:11:51.720

Das hei├čt, ich sitze zum Beispiel nicht am PC, um irgendeine Eingabe zu machen und unmittelbar

00:11:51.720 –> 00:11:57.560

direkt am PC irgendwelche Ergebnisse beispielsweise zu sehen, sondern dass es hier eben darum geht,

00:11:57.560 –> 00:12:03.880

auch aus der Ferne etwas zu machen. Und in dieser Kombination k├Ânnen tats├Ąchlich verschiedene

00:12:03.880 –> 00:12:10.000

Aspekte hier mit reinfallen. Also im Grunde genommen folgerichtig zu sagen, ist also denkbar,

00:12:10.000 –> 00:12:14.440

diese Kombinationen aus Maschine, Maschine, Mensch, Mensch, Maschine, Mensch

00:12:14.440 –> 00:12:19.040

oder Mensch, Maschine. Und hier gibt es nat├╝rlich verschiedene Beispiele, die wir

00:12:19.040 –> 00:12:22.960

darunter aufgreifen k├Ânnten. Also wir k├Ânnten auf ganz klassischer Weise das

00:12:22.960 –> 00:12:26.120

Remote-Arbeiten oder auch das Home-Office hiermit aufgreifen.

00:12:26.120 –> 00:12:29.920

Das hei├čt, Arbeit in diesem Zusammenhang meint im Grunde genommen

00:12:29.920 –> 00:12:33.520

nichts anderes als Aufgaben, die verrichtet werden. Also es gibt

00:12:33.520 –> 00:12:39.680

bestimmte Aufgaben, die gesetzt sind und die dann fern abgearbeitet werden,

00:12:39.680 –> 00:12:45.120

sozusagen und der, der das initiiert, kann auf der einen Seite eine Maschine sein,

00:12:45.120 –> 00:12:50.340

es kann ein Mensch sein und der, der die Aufgabe erf├╝llt, auf der anderen Seite

00:12:50.340 –> 00:12:56.220

kann auch wiederum eine Maschine sein oder der Mensch sein. Und klassischerweise

00:12:56.220 –> 00:12:59.480

w├╝rden wir jetzt wahrscheinlich unter diesem Begriff ferngesteuerte Arbeit,

00:12:59.480 –> 00:13:03.040

dadurch dass wir festgesetzte Begriffe haben, wie das Remote arbeiten

00:13:03.040 –> 00:13:07.760

oder Homeoffice arbeiten, w├╝rden wir das jetzt wahrscheinlich nicht klassischerweise,

00:13:07.860 –> 00:13:11.340

Nat├╝rlich, wenn wir jetzt dar├╝ber nachdenken, greifen wir das mit auf und sagen, das w├╝rde

00:13:11.340 –> 00:13:12.660

doch da auch mit reinfallen.

00:13:12.660 –> 00:13:17.540

Aber ich denke, hier wird eben nochmal ein neuer Begriff sozusagen.

00:13:17.540 –> 00:13:22.240

Man wird sehen, ob der sich durchsetzt oder ob da vielleicht auch weitere andere Begriffe

00:13:22.240 –> 00:13:26.380

kommen, die ├Ąhnlich wie jetzt Remote arbeiten oder so nochmal gezielter

00:13:26.380 –> 00:13:30.360

verwendet werden in bestimmten Kontexten.

00:13:30.360 –> 00:13:35.580

Was mit darunter f├Ąllt und da sind wir n├Ąmlich tats├Ąchlich in diesen Kombinationen, die wir

00:13:35.580 –> 00:13:41.060

hier haben, ist beispielsweise so was wie ein Beispiel, was ich euch mal

00:13:41.060 –> 00:13:45.660

aufgreifen kann, ist ein Bagger. Das hei├čt, man braucht zum Beispiel in Zukunft

00:13:45.660 –> 00:13:49.900

m├Âglicherweise dann eben nicht mehr auf der Baustelle zu sein, sondern hat die

00:13:49.900 –> 00:13:55.140

M├Âglichkeit, den Bagger ohne einen Fahrer zu steuern. Und diese Steuerung kann sein,

00:13:55.140 –> 00:13:59.940

dass jemand auf der Baustelle ist und diese Steuerung vornimmt. Es kann aber

00:13:59.940 –> 00:14:04.060

auch sein, dass diese Fernsteuerung sozusagen zum Beispiel

00:14:04.060 –> 00:14:08.660

aus dem B├╝ro oder auch aus dem Homeoffice stattfindet.

00:14:08.660 –> 00:14:13.940

Und hier finden ganz viele Ver├Ąnderungen statt.

00:14:13.940 –> 00:14:18.460

Das hei├čt also unser Bagger ist jetzt hier nur stellvertretend und ein Beispiel

00:14:18.460 –> 00:14:25.500

f├╝r insbesondere auch Bereiche, wo vielleicht in der Vergangenheit relativ wenig vorstellbar war.

00:14:25.500 –> 00:14:29.900

Also gerade auch um die Diskussion mit Remote-Arbeiten oder Homeoffice-Arbeit oder so was.

00:14:29.900 –> 00:14:35.300

Hier hei├čt es ja immer sehr h├Ąufig, ja, das kann man ja sowieso nicht in

00:14:35.300 –> 00:14:39.260

allen Bereichen machen. Es gibt ganz viele Bereiche, wo das ├╝berhaupt nicht

00:14:39.260 –> 00:14:43.540

m├Âglich ist und insofern wird das jetzt noch mal ganz spannend sozusagen mit

00:14:43.540 –> 00:14:47.700

diesem Blick drauf zu schauen, was passiert dann eben, wenn man hier

00:14:47.700 –> 00:14:52.580

ferngesteuert die Arbeit oder Aufgaben verrichten lassen kann, weil das m├Âglich

00:14:52.580 –> 00:14:56.500

wird, weil die Technologie das eben auch erm├Âglicht. Das ist so das eine. Und das

00:14:56.500 –> 00:15:02.460

Das andere, gerade wenn wir auch so etwas aufgreifen wie ein Rasenm├Ąher zum Beispiel,

00:15:02.460 –> 00:15:06.940

der zu bestimmten Zeiten mit den entsprechenden Technologien, wir hatten ├╝ber diese Smart

00:15:06.940 –> 00:15:12.740

Technologies gesprochen, wenn wir das nochmal aufgreifen, dann ist das ja auch eine Art

00:15:12.740 –> 00:15:18.020

ferngesteuerte Arbeit, nur mit einem Unterschied, dass diese Maschinen durch die zum Beispiel

00:15:18.020 –> 00:15:21.980

k├╝nstliche Intelligenz, die dahinter geschaltet ist, oder die Automatisierung, die dahinter

00:15:21.980 –> 00:15:27.180

geschaltet sind, nach bestimmten Parametern zu entscheiden, wann es n├Âtig wird, den Rasen

00:15:27.180 –> 00:15:34.180

zu m├Ąhen. Sozusagen nicht darauf warten, diesen Auftrag jetzt unmittelbar kurz vorher

00:15:34.180 –> 00:15:39.780

von einem Menschen ├╝bertragen zu bekommen, sondern gewisse Automatismen auch schon dahinter

00:15:39.780 –> 00:15:44.180

geschaltet sind, nach welchen Kriterien oder Komponenten, Aspekten hier bewertet wird,

00:15:44.180 –> 00:15:50.980

um die Entscheidung zu treffen, jetzt ist es Zeit, den Rasen zu m├Ąhen. Also im Grunde

00:15:50.980 –> 00:15:57.780

genommen ist das auch eine Form der ferngesteuerten Arbeit. Nur dass jetzt auch hier wieder unterschiedliche

00:15:57.780 –> 00:16:03.620

Technologien sozusagen im Hintergrund dazu beitragen, dass wir nochmal Unterscheidungen

00:16:03.620 –> 00:16:10.980

haben. Sitze ich jetzt gerade an etwas dran und bediene das Ger├Ąt, damit das jetzt gerade

00:16:10.980 –> 00:16:16.540

gemacht wird? Oder ist es etwas, was dann sogar automatisiert dann ablaufen kann, weil

00:16:16.540 –> 00:16:20.740

bestimmte Komponenten erf├╝llt sind. J├╝rgen, was sagst du denn dazu?

00:16:20.740 –> 00:16:34.660

Du hast einen Begriff eingebracht, der in Bezug auf das Remote-Arbeiten

00:16:34.660 –> 00:16:42.500

und das Homeoffice f├╝r mich einen Schl├╝sselbegriff darstellt, n├Ąmlich den Begriff der Zeit. Und ich

00:16:42.500 –> 00:16:48.380

Ich habe nicht umsonst vorhin die Frage

00:16:48.380 –> 00:16:51.460

gestellt, m├╝ssen wir unseren Blick

00:16:51.460 –> 00:16:53.540

auch nicht, oder m├╝ssen wir unseren Blick

00:16:53.540 –> 00:16:57.180

nicht nur auf Arbeit, die Pflicht

00:16:57.180 –> 00:17:04.540

Arbeit richten, sondern auch auf Leistung.

00:17:04.540 –> 00:17:06.940

Und der Unterschied zwischen Arbeit und

00:17:06.940 –> 00:17:10.500

Leistung, manche werden sich nur an

00:17:06.940 –> 00:17:18.100

Unterricht erinnern und das trifft f├╝r

00:17:18.100 –> 00:17:20.740

den Wirtschaftsbereich genauso, ist, dass die

00:17:20.740 –> 00:17:24.380

Leistung die Arbeitserstellung gewichtet

00:17:24.380 –> 00:17:28.340

mit der Zeit, mit dem Zeitabwand. Und das

00:17:28.340 –> 00:17:30.860

ist f├╝r mich dieses Fragezeichen hinter

00:17:30.860 –> 00:17:33.420

dieser Frage oder das Fragezeichen gewesen,

00:17:33.420 –> 00:17:35.340

Arbeit oder sprechen wir nicht ├╝ber

00:17:33.420 –> 00:17:41.020

Leistung, das ich sage bei der Remote Arbeit. Ihr m├╝sst euch das mal vor Augen f├╝hren. Durch

00:17:41.020 –> 00:17:51.940

das Remote Arbeiten unter Cerebus Paribus gleiche Arbeitsleistungs- Arbeitserstellung steigt die

00:17:51.940 –> 00:18:03.180

Leistung alleine deswegen, weil f├╝r den zu Leistenden, zu Arbeitenden die

00:18:03.180 –> 00:18:14.220

Arbeitswege entfallen.

00:18:14.220 –> 00:18:19.540

Das hei├čt, derjenige, der leistet, der arbeitet,

00:18:19.540 –> 00:18:22.780

zerrichtet, ich sage noch mal,

00:18:22.780 –> 00:18:27.180

unter Annahme gleicher Arbeitserstellungsmenge

00:18:27.180 –> 00:18:32.940

in einer k├╝rzeren Zeit eine effizientere Leistung.

00:18:32.940 –> 00:18:36.220

Und das ist auch ein Teilbereich,

00:18:36.220 –> 00:18:38.820

ein Teilbereich, sage ich jetzt mal vorsichtig,

00:18:38.980 –> 00:18:44.260

bei einer sogar Maschine-Maschine-Verbindung.

00:18:44.260 –> 00:18:49.020

Denn die Maschine l├Ąuft durch eine Pseudo-KI

00:18:49.020 –> 00:18:52.100

oder wie auch immer getriggert,

00:18:52.100 –> 00:18:56.860

zu einem ganz bestimmten Zeitpunkt zu, los.

00:18:56.860 –> 00:19:01.260

Hat keine Verz├Âgerung, weil ich unter Umst├Ąnden vergessen habe,

00:19:01.260 –> 00:19:04.060

ich muss jetzt den Rasenm├Ąher bedienen.

00:19:04.060 –> 00:19:06.740

Beziehungsweise ich muss mich erst mal zum Rasenm├Ąher begeben,

00:19:06.900 –> 00:19:12.900

an denen dann im Grunde genommen zur Arbeit f├╝hren. Ich hoffe, ich habe das einigerma├čen klar

00:19:12.900 –> 00:19:21.060

dargestellt, aber das ist ein Aspekt. Die Erfahrung habe ich auch gemacht in der Vergangenheit,

00:19:21.060 –> 00:19:27.700

dass bei den Remote-Arbeiten, bei der Diskussion um Homeoffice, dieser Aspekt, n├Ąmlich die

00:19:27.700 –> 00:19:34.460

Differenzierung zwischen Arbeit und Leistung, meistens unter dem Tisch f├Ąllt im Gang.

00:19:34.460 –> 00:19:42.820

Ja, absolut. Und eine der Begr├╝ndungen auch bei diesen ganzen Diskussionen um Homeoffice und

00:19:42.820 –> 00:19:48.260

Remote-Arbeit und so weiter, war ja unter anderem auch die Bef├╝rchtung sozusagen,

00:19:48.260 –> 00:19:55.900

dass dann die Leistung sinkt oder abf├Ąllt, dass dann sozusagen weniger verrichtet wird,

00:19:55.900 –> 00:20:01.460

weil F├╝hrungskr├Ąfte zum Beispiel die Kontrolle nicht mehr haben, was der Mitarbeiter macht und

00:20:01.460 –> 00:20:07.100

so weiter und so fort und im Grunde genommen gerade auch deswegen vielleicht auch tats├Ąchlich

00:20:07.100 –> 00:20:12.500

noch mal diese Unterscheidung oder dieser Blick darauf auch eine gewisse Relevanz hat.

00:20:12.500 –> 00:20:18.540

Das hei├čt, es geht nicht nur darum, also du hast es gerade so sch├Ân gesagt, bei dem Beispiel mit

00:20:18.540 –> 00:20:24.220

dem Remote-Arbeiten wird es ja sehr, sehr deutlich mit diesen Arbeitswegen. Also es ist die gleiche

00:20:24.220 –> 00:20:29.460

die gleiche Aufgabenmenge, die es zu bew├Ąltigen gilt.

00:20:29.460 –> 00:20:36.220

Und was passiert aber im Unterschied dazu eben mit der Leistung? Und steigert

00:20:36.220 –> 00:20:40.380

die sich oder f├Ąllt die ab? Also in dem Fall, so wie du es gerade beschrieben

00:20:40.380 –> 00:20:45.460

hast, steigert sie sich dadurch, dass die Arbeitswege etc. wegfallen. Das hei├čt, ich

00:20:45.460 –> 00:20:48.420

kann, ich brauche nicht erst im Stau zu sitzen oder sonst irgendwas, sondern kann

00:20:48.420 –> 00:20:54.020

direkt mich an den Arbeitsplatz zu Hause begeben sozusagen oder an den

00:20:54.020 –> 00:20:56.620

Schreibtisch und kann direkt loslegen und voller Energie.

00:20:56.620 –> 00:21:00.740

K├Ânnte aber ja auch oder h├Ątte ja auch anders aussehen k├Ânnen.

00:21:00.740 –> 00:21:01.980

H├Ątte ja auch sein k├Ânnen.

00:21:01.980 –> 00:21:04.940

Und das wirkt ja auch mit mit rein.

00:21:04.940 –> 00:21:08.860

Es sind ja verschiedene Komponenten, die hier Einfluss darauf haben.

00:21:08.860 –> 00:21:11.020

So was wie Ich bin nicht abgeschottet genug.

00:21:11.020 –> 00:21:15.300

Ich werde st├Ąndig abgelenkt von von Familienmitgliedern etc.

00:21:15.300 –> 00:21:19.580

etc., die dann vielleicht auch zu einem Leistungsabfall bei gleicher

00:21:19.580 –> 00:21:21.900

Arbeitsmenge, die zu verrichten ist, f├╝hren k├Ânnen.

00:21:22.860 –> 00:21:26.060

Wollt ihr da vielleicht nochmal insgesamt anschlie├čen, Layla, J├╝rgen?

00:21:26.060 –> 00:21:28.140

Ja, gerne Layla und dann J├╝rgen.

00:21:28.140 –> 00:21:33.540

Ja, ich hatte jetzt die ganze Zeit ├╝berlegt und dachte, naja,

00:21:33.540 –> 00:21:38.220

weil ich habe nochmal nachgeguckt, das ist ja diese digitale Nomade,

00:21:38.220 –> 00:21:39.940

dass die Arbeitswege wegfallen.

00:21:39.940 –> 00:21:43.060

Und ich habe gerade innerlich f├╝r mich ├╝berlegt, warte mal, das gibt es da schon

00:21:43.060 –> 00:21:44.060

eine ganze Weile.

00:21:44.060 –> 00:21:48.420

Also wenn ich jetzt irgendwie so an Drohnen denke, dass jemand die dann bedient

00:21:48.420 –> 00:21:50.900

aus der Entfernung, man muss nur noch einen Knopf dr├╝cken.

00:21:51.780 –> 00:21:54.780

Ich kann inzwischen, wenn wir von Fernarbeit ausgehen,

00:21:54.780 –> 00:21:58.620

es gibt Menschen in anderen L├Ąndern, die k├Ânnen meinen Computer ├╝bernehmen

00:21:58.620 –> 00:22:01.740

und k├Ânnen sagen, also mit meiner Erlaubnis im besten Falle,

00:22:01.740 –> 00:22:06.700

und ja, dann von dort aus zugreifen.

00:22:06.700 –> 00:22:09.460

Und ich finde dieses Modell,

00:22:09.460 –> 00:22:12.820

also dass man digital arbeitet,

00:22:12.820 –> 00:22:15.580

ist ja eigentlich so ein St├╝ck weit eine Befreiung.

00:22:15.580 –> 00:22:19.380

Und dann habe ich innerlich so daran gedacht Ja, und vor was haben wir denn dann so Angst?

00:22:19.700 –> 00:22:24.140

Und dann dachte ich so, ja, wir h├Ątten gern die Fernbedienung in der Hand.

00:22:24.140 –> 00:22:28.660

Das hei├čt, mein Arbeitgeber h├Ątte gern die Fernbedienung, also die Fernsteuerung ├╝ber mich.

00:22:28.660 –> 00:22:34.420

Das hei├čt, er w├╝rde gerne meine Arbeitsprozesse betrachten, um sie dann zu kontrollieren.

00:22:34.420 –> 00:22:36.780

Und das ist ja jetzt nichts Schlimmes.

00:22:36.780 –> 00:22:41.580

Aber diese Angst, die da herrscht, ist ja wirklich so dieses, na ja, also man ist abgelenkt.

00:22:41.580 –> 00:22:43.620

Vielleicht ist die Effizienz nicht so hoch.

00:22:43.620 –> 00:22:49.420

Ich meine aber, dass es hier, also ich kann jetzt keine Studien nennen,

00:22:49.420 –> 00:22:57.420

Aber ich meine, dass das gar nicht so ist, dass es unbedingt so ist, dass die Leistung abf├Ąllt.

00:22:57.420 –> 00:23:05.420

Wir h├Ątten aber gerne die Fernbedienung in der Hand, denke ich immer die ganze Zeit und denke so, ja, das w├╝rden wir gerne machen.

00:23:05.420 –> 00:23:10.420

Und dann habe ich gedacht, naja, wie ist das mit dem Rasenm├Ąher, wenn das jetzt automatisiert wird und dann geht das schneller.

00:23:10.420 –> 00:23:18.420

Bis jetzt ist der Mensch dann sozusagen derjenige, der sagt so beim Smart Home, schau mal den Fernseher um vier an, kauf mal das und das.

00:23:18.420 –> 00:23:23.820

und das und das. Und als N├Ąchstes wird, ja, wei├č ich nicht, mein digitales Zuhause das

00:23:23.820 –> 00:23:29.580

dann vielleicht alleine machen. Und dann bin ich als Mensch aus dieser Kontrollfunktion raus und

00:23:29.580 –> 00:23:35.900

dann ├╝berlasse ich das einer Instanz. Und ich will nicht, ich will jetzt nicht unken und

00:23:35.900 –> 00:23:41.340

gefahren und und und, aber man glaubt ja auch immer so, ah, was k├Ânnte denn dann passieren?

00:23:41.340 –> 00:23:46.340

Und ja, dann ├╝berlasse ich das also einer Maschine, diese Entscheidungen.

00:23:46.340 –> 00:23:49.340

Oder ich habe nicht mehr die Kontrolle.

00:23:49.340 –> 00:23:52.340

Und ich glaube, das ist schon ein Punkt, der da mit rein spielt,

00:23:52.340 –> 00:23:55.340

obwohl ich diese Befreiung auch sehe.

00:23:55.340 –> 00:23:59.340

Also eine Konferenz zu machen und die digital zu machen,

00:23:59.340 –> 00:24:02.340

weil das war in der Corona-Zeit, also in meinem Arbeitsfall auch so,

00:24:02.340 –> 00:24:06.340

dass ich nicht mehr zu jeder Konferenz wirklich,

00:24:06.340 –> 00:24:10.340

also dass ich da sein musste, sondern wir haben das digital gel├Âst.

00:24:10.340 –> 00:24:17.340

Ich hatte das Gef├╝hl, dass es effizienter ist, weil es sehr zielgerichtet war,

00:24:17.340 –> 00:24:23.340

dass die Zeitspanne auch entsprechend war. Es gibt Vor- und Nachteile.

00:24:23.340 –> 00:24:28.340

Ich bin immer noch bei der Fernsteuerung und ich bin bei diesem PC, bei diesem Joystick.

00:24:28.340 –> 00:24:34.340

Wir h├Ątten gern die Fernsteuerung, ob das mein Arbeitgeber ist oder ob ich das bin mit dem Smart Home.

00:24:34.340 –> 00:24:38.940

Und jetzt kann man sich ├╝berlegen, Akkumulation der Folgen nach Hans Jonas,

00:24:38.940 –> 00:24:43.420

was w├╝rde passieren. Aber ich wei├č, dass du da sehr offen bist, deswegen freue ich

00:24:43.420 –> 00:24:47.540

mich auf eure Gedanken. Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank. Den Begriff

00:24:47.540 –> 00:24:51.740

der Kontrolle hatte ich aber auch gerade schon verwendet im Zusammenhang mit

00:24:51.740 –> 00:24:56.420

F├╝hrungskr├Ąften und den Mitarbeitern und das Remote Arbeiten. Und das finde ich

00:24:56.420 –> 00:25:01.780

sehr, sehr spannend und sehr wichtig, diesen Begriff hier auch noch mal genauer

00:25:01.780 –> 00:25:06.060

aufzugreifen und hier drauf zu schauen, denn tats├Ąchlich geht es immer wieder

00:25:06.060 –> 00:25:10.140

um diesen Aspekt Kontrolle, Kontrollverlust, dahinter steckt das

00:25:10.140 –> 00:25:14.580

Sicherheitsbed├╝rfnis, das Sicherheitsgef├╝hl, das wir brauchen und wir k├Ânnen das in

00:25:14.580 –> 00:25:17.540

alle m├Âglichen Richtungen aufmachen. Also du hast es so sch├Ân bildlich

00:25:17.540 –> 00:25:21.140

dargestellt mit “ich h├Ątte halt irgendwie gerne diese Fernbedienung in der Hand”

00:25:21.140 –> 00:25:24.980

und immer dann, wenn wir das Gef├╝hl haben, die Fernbedienung zu verlieren oder

00:25:24.980 –> 00:25:28.780

abgeben zu m├╝ssen, in Anf├╝hrungsstrichen, dann kommt irgendwie ein ungutes Gef├╝hl

00:25:28.780 –> 00:25:34.320

Gef├╝hl auf. Und das haben wir ja an vielen Stellen auch im Alltag. Menschen, die zum Beispiel

00:25:34.320 –> 00:25:39.860

nicht so gerne im Flugzeug sitzen, weil sie das Gef├╝hl haben, ja, da habe ich keine Kontrolle.

00:25:39.860 –> 00:25:45.120

W├Ąhrend wenn ich im Auto sitze, kann ich ja beeinflussen, wohin das Auto f├Ąhrt, in

00:25:45.120 –> 00:25:51.340

Anf├╝hrungsstrichen. Rational betrachtet ist das Auto dadurch trotzdem nicht das sichere

00:25:51.340 –> 00:25:57.060

Verkehrsmittel. Also im Grunde genommen ist es absolut irrational. Das belegt jede Statistik.

00:25:57.060 –> 00:26:03.060

Nichtsdestotrotz gibt es Menschen, die deswegen nicht fliegen oder versuchen zu vermeiden, zu fliegen.

00:26:03.060 –> 00:26:06.060

Und da wollen wir jetzt gar nicht auf Klimathemen oder sonst irgendwas gucken,

00:26:06.060 –> 00:26:09.060

sondern erstmal einfach mal als Faktum festgehalten.

00:26:09.060 –> 00:26:15.060

Und diese Kontrolle oder Kontrollverlust einhergehend mit diesem Sicherheitsbed├╝rfnis,

00:26:15.060 –> 00:26:21.060

was wir haben im Hintergrund, ist aber gerade bei dieser Betrachtung sehr, sehr wichtig in diesem Zusammenhang,

00:26:21.060 –> 00:26:26.060

um sozusagen auch nachvollziehen zu k├Ânnen, gerade wenn eben neuere Technologien kommen und so weiter und so fort,

00:26:26.060 –> 00:26:29.060

und so weiter und so fort, neuere Entwicklungen, die wir beobachten k├Ânnen.

00:26:29.060 –> 00:26:33.060

Was passiert denn da eigentlich im Hintergrund oder warum reagiere ich dann

00:26:33.060 –> 00:26:37.060

auf das eine oder andere so, wie ich darauf reagiere, dass da eben bestimmte

00:26:37.060 –> 00:26:42.060

chemische Prozesse angesto├čen werden, die zu einem unguten Gef├╝hl

00:26:42.060 –> 00:26:47.060

beispielsweise auch an der Stelle f├╝hren. Und je besser ich wei├č, was im Hintergrund

00:26:47.060 –> 00:26:52.060

passiert, desto besser bin ich auch wieder in der Lage, im Sinne der Selbstwirksamkeit

00:26:52.060 –> 00:26:57.060

Selbststeuerung auch hierauf wieder einzuwirken und damit entsprechend umzugehen.

00:26:57.060 –> 00:27:02.060

Und gerade das Thema Kontrolle und Kontrollverlust ist ja eines der Aspekte,

00:27:02.060 –> 00:27:09.060

die wir uns in Zukunft auch noch viel intensiver anschauen d├╝rfen, gerade auch vor dem Hintergrund von rasanten Entwicklungen,

00:27:09.060 –> 00:27:16.060

die stattfinden und Ver├Ąnderungen, die tagt├Ąglich f├╝r uns zur Normalit├Ąt in Anf├╝hrungsstrichen geworden sind.

00:27:16.060 –> 00:27:20.260

Ja, und da sind wir bei vielen Aspekten, wo wir jetzt Br├╝cken hinschlagen k├Ânnen.

00:27:20.260 –> 00:27:25.020

Ob das jetzt die Unternehmen sind, wo wir schon Themen aufgemacht haben, die gerne rezeptartig,

00:27:25.020 –> 00:27:28.300

also so eine Art Rezeptur h├Ątten f├╝r Methoden, die sie einsetzen.

00:27:28.300 –> 00:27:30.580

Wenn ich A mache, kommt B raus und so weiter.

00:27:30.580 –> 00:27:35.060

All das hat ja in der Basis was mit Kontrolle und Kontrollverlust zu tun.

00:27:35.060 –> 00:27:36.620

J├╝rgen, du wolltest auch nochmal anschlie├čen.

00:27:36.620 –> 00:27:40.900

Ja, genau zu diesem Punkt wollte ich anschlie├čen.

00:27:40.900 –> 00:27:41.900

Kontrolle.

00:27:41.900 –> 00:27:47.900

Du hast wieder einen Begriff eingebracht,

00:27:47.900 –> 00:27:51.140

den ich unmittelbar verbunden sehe

00:27:51.140 –> 00:27:53.940

mit der Kontrolle, die ich definiere in

00:27:53.940 –> 00:27:56.580

diesem Kontext als F├╝hrungsqualit├Ąt.

00:27:56.580 –> 00:28:01.020

Und ich behaupte mal, in den meisten

00:28:01.020 –> 00:28:04.020

F├Ąllen ist die Angst um den

00:28:04.020 –> 00:28:06.500

Kontrollverlust ein Zeichen einer mangelnden

00:28:06.500 –> 00:28:10.740

F├╝hrungsqualit├Ąt. Denn wenn ich in der

00:28:06.500 –> 00:28:16.180

Lage bin als Manager, als F├╝hrer, als Vorgesetzter, wenn ich in der Lage bin, die Prozesse entsprechend

00:28:16.180 –> 00:28:21.900

zu kennen und meine Mitarbeiter entsprechend einsch├Ątzen und auch sch├Ątzen zu k├Ânnen,

00:28:21.900 –> 00:28:30.140

dann bin ich in der Lage, ihn in seine Selbstverantwortung und Selbstverwirklichung

00:28:30.140 –> 00:28:38.780

zu ├╝berlassen, weil der Vereinbarungsprozess, das F├╝hren mit Zielen, das ist zwar im Moment

00:28:38.780 –> 00:28:48.300

eine Begrifflichkeit, die wieder etwas kritisch gesehen wird, ich sehe sie nach wie vor ├Ąu├čerst

00:28:48.300 –> 00:28:54.500

positiv. Das F├╝hren mit Zielen, das bedingt auf der einen Seite eine F├╝hrungs- und Managementqualit├Ąt,

00:28:54.500 –> 00:29:02.100

Qualit├Ąt, die auch die Funktion der Planung, Steuerung und Kontrolle, die bei klassischen

00:29:02.100 –> 00:29:09.700

F├╝hrungsqualit├Ąten eines Managers einschlie├čt. Wenn ich die habe, habe ich kein Problem zu sagen,

00:29:09.700 –> 00:29:18.380

liebe Yasemin, ich wei├č, was du leisten kannst und du wei├čt, was ich von dir erwarte und ich

00:29:18.380 –> 00:29:27.340

sehe es als durchaus erreichbar, dass du bis morgen Abend, End of Day, das Konzept ablieferst.

00:29:27.340 –> 00:29:36.500

Und damit gebe ich die Kontrolle ab an, in die Selbstverwirklichkeitssph├Ąre des Mitarbeiters.

00:29:36.500 –> 00:29:43.340

Das hat dar├╝ber, glaube ich, brauchen wir nicht mehr zu reden, enorme motivatorische

00:29:43.340 –> 00:29:50.340

Konsequenzen f├╝r den Ausf├╝hrenden. Einen Umstand aber muss ich noch in Bezug auf

00:29:50.340 –> 00:29:59.500

Leistung dann fairerweise einf├╝gen. Wenn die Leistung bei dem Leistungserbringer

00:29:59.500 –> 00:30:05.180

durch eben zum Beispiel Wegfall der Arbeitswege entf├Ąllt und auch durch

00:30:05.180 –> 00:30:11.340

diese Habachtstellung, Achtung ich werde kontrolliert, f├Ąllt auf der anderen Seite

00:30:11.340 –> 00:30:20.220

n├Ąmlich dessen, der vorher direkt kontrolliert hat. Diese Leistung weg. Also um es mal jetzt

00:30:20.220 –> 00:30:28.460

positiv zu formulieren, durch diese Abgabe der Kontrolle erweitert sich der Verwirklichungs- und

00:30:28.460 –> 00:30:37.140

Leistungsverwirklichungsbereich des Vorgesetzten auch. Er hat mehr Zeit f├╝r andere Dinge und das

00:30:37.140 –> 00:30:46.940

Das ist im Grunde genommen deswegen, daf├╝r stehe ich, Homeoffice, wenn sie richtig aufgesetzt

00:30:46.940 –> 00:30:48.420

wird, ihr Lieben.

00:30:48.420 –> 00:30:54.540

Das ist eine klare Pr├Ąmisse, ist f├╝r mich eindeutig eine Win-Win-Situation.

00:30:54.540 –> 00:30:55.540

Vielen Dank.

00:30:55.540 –> 00:31:00.540

Ja wunderbar, vielen, vielen Dank.

00:31:00.540 –> 00:31:05.140

Das zeigt eben, dass es dann auch nicht nur auf der einen Seite, sondern auf der anderen

00:31:05.140 –> 00:31:12.540

Seite ja auch wieder Zeit freischaufelt sozusagen f├╝r andere Dinge und insofern eben positive

00:31:12.540 –> 00:31:16.940

Wirkungen hat, hat aber auch letztendlich in Anf├╝hrungsstrichen auf der einen Seite die

00:31:16.940 –> 00:31:21.740

Relevanz, dass das ├╝berhaupt aufgezeigt wird. Ich denke, J├╝rgen, das sehen oder erkennen ganz

00:31:21.740 –> 00:31:27.860

viele ├╝berhaupt nicht, dass das nicht nur einen Nutzen sozusagen f├╝r den Mitarbeiter an der Stelle

00:31:27.860 –> 00:31:32.700

hat, der die Aufgabe ausf├╝hrt, sondern eben auch einen Nutzen mit sich bringt f├╝r die F├╝hrungskraft.

00:31:32.700 –> 00:31:42.180

Auch hier neigen viele F├╝hrungskr├Ąfte dazu, die Negativaspekte mit Sorge draufzuschauen,

00:31:42.180 –> 00:31:45.900

statt auch die M├Âglichkeiten und Chancen darin zu entdecken f├╝r sich.

00:31:45.900 –> 00:31:53.640

Und letztendlich ist es auch, dass wir, ja, die Fragestellung ist ja, mit der wir uns

00:31:53.640 –> 00:31:59.580

heute auch nochmal befassen wollen, wie ver├Ąndert sich denn dadurch eben auch die Arbeit?

00:31:59.580 –> 00:32:04.580

Also “Wandel der Arbeit” ist ja sozusagen auch an der Stelle unser Titel.

00:32:04.580 –> 00:32:09.580

Also wir haben uns jetzt mal angen├Ąhert an dieses “Ferngesteuerte Arbeit”.

00:32:09.580 –> 00:32:12.580

Was f├Ąllt eigentlich alles da mit rein?

00:32:12.580 –> 00:32:15.580

Welche Kombinationen haben wir?

00:32:15.580 –> 00:32:19.580

Und wir haben zum einen festgestellt, na ja, es gibt ja schon auch durchaus Kombinationen,

00:32:19.580 –> 00:32:20.580

die wir heute schon kennen.

00:32:20.580 –> 00:32:24.580

Vielleicht haben wir sie nicht unter diesem Begriff unbedingt betrachtet,

00:32:24.580 –> 00:32:25.580

aber sie fallen hier mit rein.

00:32:25.580 –> 00:32:29.660

Dann kommen neuere Komponenten durch die technologischen Entwicklungen,

00:32:29.660 –> 00:32:38.420

ich sage jetzt mal zugespitzt tagt├Ąglich mit dazu, die wiederum die Varianten auf

00:32:38.420 –> 00:32:41.980

neue Art und Weise sozusagen weiter st├╝tzen, wie zum Beispiel das mit dem

00:32:41.980 –> 00:32:47.420

Beispiel mit dem Bagger, der ferngesteuert sozusagen gewisse

00:32:47.420 –> 00:32:53.020

Aufgaben ├╝bernehmen kann. Und die Frage ist, wie ver├Ąndert sich dann eben dadurch

00:32:53.020 –> 00:32:56.300

auch, also durch diese Ver├Ąnderungen, die

00:32:56.300 –> 00:32:59.220

hier stattfinden, auch eine

00:32:59.220 –> 00:33:01.660

Arbeitskultur oder auch Arbeit an f├╝r sich

00:33:01.660 –> 00:33:03.220

insgesamt. Und in Bezug auf

00:33:03.220 –> 00:33:04.900

F├╝hrungsqualit├Ąten, weil du diesen

00:33:04.900 –> 00:33:06.540

Begriff F├╝hrungsqualit├Ąt mit reingebracht

00:33:06.540 –> 00:33:09.740

hast, J├╝rgen, habe ich auch noch mal

00:33:09.740 –> 00:33:11.380

eine ganz konkrete Fragestellung, n├Ąmlich

00:33:11.380 –> 00:33:13.500

in die Richtung gedacht, was ist dann

00:33:13.500 –> 00:33:15.300

eigentlich dann auch F├╝hrungsqualit├Ąt?

00:33:15.300 –> 00:33:16.740

Weil wenn man von F├╝hrungsqualit├Ąt

00:33:16.740 –> 00:33:18.260

spricht, aber das ist jetzt meine

00:33:18.260 –> 00:33:20.180

Assoziation, h├Ârt sich das manchmal so

00:33:20.180 –> 00:33:22.140

ein bisschen an, als ob das etwas w├Ąre,

00:33:20.180 –> 00:33:25.700

w├Ąre, was einem in die Wiege gelegt wird. Und aus meiner Sicht ist das letztendlich gerade,

00:33:25.700 –> 00:33:30.500

wenn wir hier gucken, welche Ängste oder welche Mechanismen im Hintergrund eben greifen,

00:33:30.500 –> 00:33:36.500

welche Bed├╝rfnisse wir haben, die erf├╝llt oder nicht erf├╝llt zu werden scheinen, ist es ja

00:33:36.500 –> 00:33:43.820

offensichtlich eher eine F├Ąhigkeit oder ein Skill, das sozusagen auch erlernt werden darf. Und daf├╝r

00:33:43.820 –> 00:33:48.380

brauche ich ja ├╝berhaupt erst mal das Bewusstsein, was im Hintergrund sozusagen passiert, wie ich

00:33:48.380 –> 00:33:52.460

eben hier auch in eine Steuerung oder in eine F├╝hrung gehe und dass F├╝hrungsqualit├Ąt aber

00:33:52.460 –> 00:33:58.100

nicht per se etwas ist, was von sich aus gegeben sozusagen da ist, sondern schon durchaus etwas,

00:33:58.100 –> 00:34:04.620

was vielleicht auch auf Erfahrungswerten und so weiter sich st├╝tzt, Bewusstsein sich st├╝tzt,

00:34:04.620 –> 00:34:11.180

um hier eben auch ganz bewusst gewisse Dinge zu erlernen und auch in die Umsetzung entsprechend

00:34:11.180 –> 00:34:15.380

dann zu ├╝berf├╝hren. Und da w├╝rde mich nochmal interessieren, wie stehst du dazu? Wie siehst du

00:34:15.380 –> 00:34:27.220

das, J├╝rgen? Vielen Dank, die Yasemin. Ich habe eine klassische Definition, was F├╝hrung betrifft

00:34:27.220 –> 00:34:39.780

und die steht in einem definitorischen Bereich zur Unterscheidung des F├╝hrers zum Manager. Und zwar

00:34:39.780 –> 00:34:48.460

f├╝r mich setzt sich eine eine F├╝hrungspers├Ânlichkeit zusammen aus den Skills und Kompetenzen,

00:34:48.460 –> 00:34:56.300

Klammer auf, inklusive Erfahrungen, Klammer zu, im Bereich Planung, Steuerung und Kontrolle. Das

00:34:56.300 –> 00:35:02.900

ist, das sind f├╝r mich Tools. Ich nenne es jetzt mal Tools, die wie du schon ansprachst, erlernbar

00:35:02.900 –> 00:35:08.340

und auch gelernt werden m├╝ssen. Mit Planungsszenarien, wie gehe ich an eine Planung heran,

00:35:08.340 –> 00:35:16.340

Wie steuere ich ein komplexes Team? Wie steuere ich dislozierte Teams? Und, und, und. Das sind,

00:35:16.340 –> 00:35:26.060

das ist Kernarbeit, die muss man lernen, wie in einer Berufsausbildung ein Mechatroniker lernt,

00:35:26.060 –> 00:35:33.180

wie die Einzelteile eines Motors ineinander greifen. Und die vierte Komponente, das ist

00:35:33.180 –> 00:35:39.900

die Menschenf├╝hrung. Also setzt sich f├╝r mich die F├╝hrungsqualit├Ąt aus vier Komponenten zusammen.

00:35:39.900 –> 00:35:47.020

Planung, Steuerung, Kontrolle und Menschenf├╝hrung. Zuerst habe ich bereits gesagt, das ist f├╝r mich

00:35:47.020 –> 00:35:55.540

ein Lernbereich. Das sind Lernbereiche, die kann ich lernen, die muss ich lernen und die muss ich

00:35:55.540 –> 00:36:05.380

auch mit meinen Lernerfolgen, um zur Erfahrung zu kommen, an der Praxis abwitzen, feinschleifen.

00:36:05.380 –> 00:36:12.580

Die vierte Komponente, die Menschenf├╝hrung, liebe Yasemin, ist f├╝r mich eine Auspr├Ągung der

00:36:12.580 –> 00:36:23.980

Intelligenz. Und zwar verschlagworte ich die unter personelle Intelligenz. Und es ist f├╝r jeden

00:36:23.980 –> 00:36:30.520

nachvollziehbar, dass es Personen gibt, dass es Menschen gibt, die gegen├╝ber

00:36:30.520 –> 00:36:38.400

anderen definitiv mit dieser pers├Ânlichen Intelligenz herausstehen

00:36:38.400 –> 00:36:43.040

und herausfahren. Die k├Ânnen einfach mit Menschen. Die haben den empathischen

00:36:43.040 –> 00:36:52.200

Background, die haben die notwendigen Skills auf, jetzt sage ich es mal etwas

00:36:52.200 –> 00:36:57.800

geschwollen auf der Selbstverwirklichungsstreben, sprich Bildungsstreben eines

00:36:57.800 –> 00:37:05.520

Mitarbeiters auch entsprechend einzugehen. Und insofern ist explizit

00:37:05.520 –> 00:37:11.640

nur die Betrachtung auf dieses Problembereich oder nicht Problembereich,

00:37:11.640 –> 00:37:16.960

dieses L├Âsungsbereich, sorry f├╝r das, f├╝r dieses L├Âsungsbereich Homeoffice

00:37:16.960 –> 00:37:25.280

fokussiert auf diesen Bereich, da er leidet ein Vorgesetzter einen Kontrollverlust. Er hat wie

00:37:25.280 –> 00:37:31.000

Layla sagte die Fernsteuerung nicht mehr in der Hand. Da sage ich No. Er hat sie in der Hand,

00:37:31.000 –> 00:37:40.040

wenn er ein guter Vorgesetzter ist, n├Ąmlich er f├╝hrt und er f├╝hrt zum Beispiel, eines der Modelle

00:37:40.040 –> 00:37:48.680

die da greifen, mit Zielen. Nur er ergibt, ├╝bergibt f├╝r einen gewissen Zeitraum

00:37:48.680 –> 00:37:54.500

diesen Teil der Fernsteuerung in die Eigensteuerung und Eigenverantwortlichkeit

00:37:54.500 –> 00:37:57.820

auch des Mitarbeiters.

00:37:57.820 –> 00:38:02.540

Ja, vielen, vielen lieben Dank und auch bei diesem Begriff der personellen

00:38:02.540 –> 00:38:06.020

Intelligenz stellt sich die Frage, wenn wir jetzt ganz allgemein mal auf den

00:38:06.020 –> 00:38:09.300

Begriff Intelligenz und Intelligenzquotient und so weiter schauen,

00:38:09.300 –> 00:38:12.620

├╝ber den wir ja schon mal gesprochen haben und auch verschiedene Formen

00:38:12.620 –> 00:38:18.220

Auspr├Ągungen von Intelligenzen. Es stellt sich ja auch hier die Frage, was

00:38:18.220 –> 00:38:22.380

genau verbirgt sich denn eigentlich dahinter, denn bei der allgemeinen

00:38:22.380 –> 00:38:27.100

Intelligenz hatten wir ja auch schon mal festgehalten, der Fakt, dass ich einen

00:38:27.100 –> 00:38:32.460

gewissen Intelligenzquotienten sozusagen ├╝ber einen verf├╝ge, hei├čt ja noch nicht,

00:38:32.460 –> 00:38:40.100

dass ich das in einem positiven oder sinnstiftenden oder mehrwertbringenden,

00:38:40.100 –> 00:38:45.220

leistungsbringenden, leistungserh├Âhenden Zusammenhang eben auch einsetze. Und deswegen

00:38:45.220 –> 00:38:49.740

f├Ąnde ich das auch sehr, sehr spannend hier an der Stelle nochmal auf diesen Begriff der

00:38:49.740 –> 00:38:53.580

personellen Intelligenz, was du darunter gefasst hast, eben auch nochmal genauer drauf zu schauen,

00:38:53.580 –> 00:38:59.500

ob der nicht auch wieder aus verschiedenen Skills und Komponenten sozusagen zusammengesetzt wird,

00:38:59.500 –> 00:39:04.860

was dann letztendlich darin m├╝ndet, dass du das als personelle Intelligenz beschreibst oder

00:39:04.860 –> 00:39:10.660

bezeichnest, aber auch hier sozusagen nicht erst mal etwas dahinter sich verbirgt, was irgendwie

00:39:10.660 –> 00:39:16.780

bereits gegeben ist oder vorhanden ist. Kannst du dazu ganz kurz nochmal was sagen, J├╝rgen?

00:39:16.780 –> 00:39:26.020

Ja, es ist immer wieder erstaunlich, wie sich eins zum anderen ergibt in deinen R├Ąumen. Ich

00:39:26.020 –> 00:39:31.660

Ich hatte vor kurzem mal in einem Raum gesagt, ich bin so ein sehr starker Verfechter f├╝r die

00:39:31.660 –> 00:39:36.700

Differenzierung der Begrifflichkeit Intelligenz. Dass ich gesagt habe, einen allgemeinen Begriff,

00:39:36.700 –> 00:39:42.060

und wir hatten auch dar├╝ber diskutiert, wenn ich mich recht erinnere, gibt es eigentlich nicht.

00:39:42.060 –> 00:39:48.860

Und ich habe dann gesagt, ich habe aber einen. Und mit einem gewissen Smiley jetzt im Gesicht

00:39:48.860 –> 00:39:55.880

sage ich, meine allgemeine Definition f├╝r Intelligenz ist, Intelligenz ist das, was

00:39:55.880 –> 00:40:01.880

ich einsetze, wenn ich nicht mehr wei├č, wie es weitergehen soll. Und jetzt bezogen auf

00:40:01.880 –> 00:40:11.880

eine F├╝hrungsperson, auf eine, obwohl der Begriff ja negativ konnotiert ist, aber f├╝r

00:40:11.880 –> 00:40:19.840

mich ist es notwendig zu unterscheiden eben vom Manager hin zum F├╝hrer. Ein F├╝hrer, der dann

00:40:19.840 –> 00:40:28.240

nicht mehr wei├č, wie es weitergeht, der bezieht seine Mitarbeiter mit ein und bezieht insofern

00:40:28.240 –> 00:40:36.480

die dort vorhandene spezifische Intelligenz mit ein und beharrt nicht auf seiner vermeintlich

00:40:36.480 –> 00:40:43.940

als Alleinstellungsmerkmal existierende, irgendwie benannte Intelligenz, Fachkompetenz oder

00:40:43.940 –> 00:40:53.220

Entscheidungskompetenz oder wie auch immer. Das macht f├╝r mich die Unterscheidung aus zwischen

00:40:53.220 –> 00:41:02.020

diesen F├╝hrungsqualit├Ąten und Managementqualit├Ąten und auf der anderen Seite auch im Hinblick auf die

00:41:02.020 –> 00:41:05.680

Unterscheidung der Begrifflichkeit Intelligenz. Ich hoffe, ich habe das

00:41:05.680 –> 00:41:08.480

einigerma├čen r├╝bergebracht, was ich sagen wollte.

00:41:08.480 –> 00:41:13.800

Ja, absolut nachvollziehbar f├╝r mich und da sind wir auch wieder bei diesem

00:41:13.800 –> 00:41:17.080

Aspekt der Kontrolle und des Kontrollverlustes, denn es gibt ganz

00:41:17.080 –> 00:41:22.300

viele F├╝hrungskr├Ąfte, die n├Ąmlich genau vor diesem Hintergrund Schwierigkeiten

00:41:22.300 –> 00:41:28.560

haben, vielleicht an gewissen Stellen das Team dann entsprechend mit

00:41:28.560 –> 00:41:33.720

einzubinden. M├Âglicherweise hat es auf der einen Seite was damit zu tun, dass wir

00:41:33.720 –> 00:41:37.320

eben so sozialisiert sind, dass wir in Anf├╝hrungsstrichen das Gef├╝hl haben, also

00:41:37.320 –> 00:41:40.040

wie definieren wir dann auch eine F├╝hrungskraft oder einen Trainer oder

00:41:40.040 –> 00:41:46.040

Lehrer, die Antworten auf gewisse Dinge geben k├Ânnen zu m├╝ssen sozusagen. Also

00:41:46.040 –> 00:41:52.160

diese Erwartungen, die dahinter stecken, die h├Ąngen mit Sicherheit auch mit

00:41:52.160 –> 00:41:56.160

Erfahrungswerten und Glaubenss├Ątzen und so weiter zusammen. Und das haben wir ja

00:41:56.160 –> 00:42:00.080

nicht nur bei F├╝hrungskr├Ąften, das haben wir auch, Layla wird das wahrscheinlich best├Ątigen k├Ânnen,

00:42:00.080 –> 00:42:04.720

auch in der Schule, auch in Trainingskontexten, Seminarkontexten oder oder oder. Also immer dann,

00:42:04.720 –> 00:42:08.360

wenn wir in bestimmten Rollen unterwegs sind sozusagen, dass dann eben hier verschiedene

00:42:08.360 –> 00:42:14.080

Erwartungen an mich selbst und auch aus dem Au├čen heraus an mich herangetragen werden.

00:42:14.080 –> 00:42:19.680

Und auch hier sind wir im Grunde genommen bei diesem Aspekt der Kontrolle oder des Kontrollverlustes.

00:42:19.680 –> 00:42:26.440

in dem Moment, wo ich das Gef├╝hl habe, zugeben zu m├╝ssen, ich habe keine Antwort

00:42:26.440 –> 00:42:32.000

darauf, entsteht pl├Âtzlich m├Âglicherweise ein ungutes Gef├╝hl. Und das, was dahinter

00:42:32.000 –> 00:42:38.000

steckt, ist auch wieder dieser Aspekt, da habe ich pl├Âtzlich meine

00:42:38.000 –> 00:42:40.880

Sicherheit nicht mehr, in Anf├╝hrungsstrichen. Und das macht was mit

00:42:40.880 –> 00:42:43.260

einem. Und deswegen finde ich das so spannend, eben hier auf diese

00:42:43.260 –> 00:42:46.920

verschiedenen Begrifflichkeiten und auch diese Br├╝cken zu schlagen, in die

00:42:46.920 –> 00:42:51.680

verschiedenen Richtungen, um auch ein besseres Verst├Ąndnis daf├╝r zu bekommen,

00:42:51.680 –> 00:42:57.320

wie das Ganze in dieser Komplexit├Ąt miteinander zusammenverstrickt ist und

00:42:57.320 –> 00:43:01.560

was das letztendlich dann eben auf der einen Seite bei uns oder auch bei

00:43:01.560 –> 00:43:07.960

anderen ausl├Âst und wie dann eben auch Ver├Ąnderungen sozusagen auf so was wie

00:43:07.960 –> 00:43:13.080

Arbeit oder Arbeitskultur etc. sich auch auswirken und was da passiert, warum

00:43:13.080 –> 00:43:18.920

Widerst├Ąnde aufkommen, warum es teilweise sich so langsam anf├╝hlt, in Anf├╝hrungsstrichen,

00:43:18.920 –> 00:43:24.960

dass das Gras an der Stelle w├Ąchst, wenn Lernprozesse stattfinden. Und damit m├Âchte ich

00:43:24.960 –> 00:43:30.240

gerne auch Layla nochmal die M├Âglichkeit geben, hier an verschiedenen Stellen gerne anzudocken.

00:43:30.240 –> 00:43:36.120

Layla, magst du noch was erg├Ąnzen? Sehr gerne. Ich bin jetzt bei dem Sinn stiftend

00:43:36.120 –> 00:43:40.680

und dem Mehrwert und der Sicherheit und habe f├╝r mich ├╝berlegt, naja, was passiert denn,

00:43:40.680 –> 00:43:44.360

wenn wir die Fernsteuerung abgeben. Und dann habe ich mir ├╝berlegt, was ist denn ein guter Chef,

00:43:44.360 –> 00:43:53.520

Yasemin? Oder eine gute Chefin? Mein Bruder ist selbstst├Ąndig und der macht das so,

00:43:53.520 –> 00:43:58.920

seine Mitarbeiter kriegen einfach sehr viele Fortbildungen und die k├Ânnen richtig gut werden.

00:43:58.920 –> 00:44:06.800

Und ja, die gehen dann unter Umst├Ąnden vielleicht auch. Und das ist f├╝r ihn okay,

00:44:06.800 –> 00:44:11.200

weil er wei├č, dass seine Idee gut ist und dass sein Unternehmen gut ist.

00:44:11.200 –> 00:44:15.440

Und dann habe ich f├╝r mich ├╝berlegt, ja, und wenn ich jetzt im Unterricht sitze und dort unterrichte

00:44:15.440 –> 00:44:21.480

und jemand wei├č es besser als ich, dann ist das nat├╝rlich, weil ich h├Âre mir an,

00:44:21.480 –> 00:44:25.920

ich habe morgens recht und mittags frei, ich werde immer wieder auf dieses Bild festgelegt,

00:44:25.920 –> 00:44:29.320

ja, du bist doch Lehrer oder Lehrerin, du musst das doch wissen.

00:44:29.320 –> 00:44:33.840

Und dann habe ich mir ├╝berlegt, wie ist denn das bei einer F├╝hrungsposition?

00:44:33.840 –> 00:44:39.720

Positionen. Und dann dachte ich so, ja, das ist glaube ich schon so, dass man, was gibt man denn

00:44:39.720 –> 00:44:45.240

ab so rein soziologisch? Und das ist ja auch eine Sicherheit. Na ja, also es ist ja auch eine

00:44:45.240 –> 00:44:50.760

Kompetenzfrage und ein Kompetenzgerangel. Und wenn ich meinem Mitarbeiter sehr viele M├Âglichkeiten

00:44:50.760 –> 00:44:58.600

gebe, seien wir mal ganz ehrlich, wird er unter Umst├Ąnden besser. Oh Gott, im schlimmsten Falle

00:44:58.600 –> 00:45:03.600

besser als ich, der Sch├╝ler, der mehr wei├č als ich, der Mitarbeiter, der besser ist als

00:45:03.600 –> 00:45:08.280

ich. Und jetzt geht es auch so ein bisschen um Interessen. Vertritt er dann noch meine

00:45:08.280 –> 00:45:14.480

Interessen? Also um jetzt mal in den Arbeitskontext zu gehen. Das ist ja mein Unternehmen, das

00:45:14.480 –> 00:45:21.480

ist ja mein Job. Da sind wir bei sinnstiftend und Mehrwert. Ist dann das noch der Mehrwert?

00:45:21.480 –> 00:45:26.520

Also diese Sicherheit verliere ich halt auch, wenn ich jemandem sehr viel Eigenst├Ąndigkeit

00:45:26.520 –> 00:45:31.560

gebe oder sehr viele M├Âglichkeiten gebe und diese Kontrollfunktion abgebe. Und ich glaube,

00:45:31.560 –> 00:45:36.360

das darf man nicht vergessen. Das ist rein soziologisch, dass wir einfach eine Hierarchie

00:45:36.360 –> 00:45:43.080

haben, dass wir auch Machtgef├Ąlle haben, um nochmal den Lehrerkontext zu nennen. Ich habe da keine

00:45:43.080 –> 00:45:47.640

Angst vor und man sollte das auch als Lehrer nicht haben. Nat├╝rlich ist es aber trotzdem

00:45:47.640 –> 00:45:54.120

schwierig, weil wenn man darauf festgenagelt wird, dann zu sagen, okay, ich wei├č vielleicht nicht

00:45:54.120 –> 00:45:57.800

alles, aber ich wei├č, wo ich nachgucken kann und ich wei├č, wo es steht.

00:45:57.800 –> 00:46:01.480

Und man wird ja immer wieder darauf festgelegt.

00:46:01.480 –> 00:46:04.440

Und dann habe ich mir ├╝berlegt, in der F├╝hrungsposition ist das ├Ąhnlich.

00:46:04.440 –> 00:46:08.800

Da ist es ja auch so, dass man immer wieder darauf festgelegt wird.

00:46:08.800 –> 00:46:12.040

Und deswegen finde ich das soziologisch sehr interessant, weil ich glaube, da

00:46:12.040 –> 00:46:14.640

spielt er mit rein, ob wir das wollen oder nicht.

00:46:14.640 –> 00:46:19.000

Weil es ist schon so, dass wenn wir solche Prozesse

00:46:19.000 –> 00:46:22.720

initiieren, geben wir die Sicherheit ab,

00:46:22.800 –> 00:46:26.680

ob das in unserem Interesse l├Ąuft, ob jemand besser wird als ich.

00:46:26.680 –> 00:46:30.760

Und ja, die Frage ist halt auch, also wei├č ich nicht,

00:46:30.760 –> 00:46:33.400

es ist wirklich soziologisch gesehen, also ich bin da tats├Ąchlich,

00:46:33.400 –> 00:46:36.800

also wenn ich jetzt so mein Arbeitsleben anschaue und da rede ich jetzt nicht nur vom

00:46:36.800 –> 00:46:39.520

Lehrerberuf, sondern ich habe viele, viele Dinge gemacht.

00:46:39.520 –> 00:46:44.000

Wie ist denn das, wenn man sehr gute Ideen hat,

00:46:44.000 –> 00:46:47.040

wenn man die einbringt, wenn man,

00:46:47.040 –> 00:46:51.000

wei├č ich nicht, vielleicht auch wirklich besser ist und mein Chef merkt das dann?

00:46:51.200 –> 00:46:54.040

Und ich sage nicht, ich war immer besser als meine Chefs, auf gar keinen Fall.

00:46:54.040 –> 00:46:56.600

Aber da m├╝ssen die auch Sicherheit abgeben.

00:46:56.600 –> 00:46:59.360

Und wenn ich ganz, ganz ehrlich bin, in allen Kontexten,

00:46:59.360 –> 00:47:02.880

die ich bis jetzt gesehen habe und gar nicht nur auf mich pers├Ânlich bezogen.

00:47:02.880 –> 00:47:05.480

Es ist nicht immer so, dass das gef├Ârdert wird,

00:47:05.480 –> 00:47:07.640

sondern manchmal wird da auch ein bisschen gem├Ąntschelt

00:47:07.640 –> 00:47:11.480

und man hat dann so das Gef├╝hl, ich schr├Ąnke den jetzt wieder ein bisschen ein,

00:47:11.480 –> 00:47:13.880

weil ich will die Fernbedienung in der Hand behalten

00:47:13.880 –> 00:47:18.160

und ich will die Fernbedienung haben und nicht du sollst die Fernbedienung haben,

00:47:18.160 –> 00:47:21.000

weil ich bin die F├╝hrungskraft und ich bin kompetent.

00:47:21.000 –> 00:47:26.000

Entschuldigung. Aber ich finde es ganz interessant, deswegen spannend.

00:47:26.000 –> 00:47:32.000

Ja, wunderbar. Vielen, vielen lieben Dank. Und da m├Âchte ich dann jetzt gerne auch langsam anfangen,

00:47:32.000 –> 00:47:38.000

diese Br├╝cken noch mal miteinander zu verbinden. Wir haben ja ganz unterschiedliche R├Ąume in der Vergangenheit gehabt,

00:47:38.000 –> 00:47:44.000

auch zu F├╝hrung und Selbstf├╝hrung. Wir haben verschiedene Themenbereiche angeschnitten

00:47:44.000 –> 00:47:48.000

und morgen geht es ja auch weiter mit dem Autoren-Fr├╝hst├╝ck mit Andreas Buhr,

00:47:48.000 –> 00:47:53.080

Mit dem Thema F├╝hrungsprinzipien, F├╝hrung geht heute anders, die zw├Âlf Leits├Ątze der

00:47:53.080 –> 00:47:56.720

Clean Leadership als Gast bei uns zum Autoren-Fr├╝hst├╝ck.

00:47:56.720 –> 00:47:58.680

Und da freue ich mich auch total drauf.

00:47:58.680 –> 00:48:04.360

Und deswegen war dieser Raum in Anf├╝hrungsstrichen auch nochmal als Vorbereitung,

00:48:04.360 –> 00:48:09.520

sozusagen als um die Weichen zu legen f├╝r morgen, um eben auch die Zusammenh├Ąnge hier

00:48:09.520 –> 00:48:14.400

in die Richtung von der Technologie und so weiter, mit der wir ja eingestiegen sind, unter

00:48:14.400 –> 00:48:21.860

den verschiedenen Technologien, was verbirgt sich dahinter, was bedeutet das auch und dann eben ├╝ber

00:48:21.860 –> 00:48:27.960

diesen Wandel der Arbeit in Anf├╝hrungsstrichen den Raum sozusagen aufzumachen, um hier die

00:48:27.960 –> 00:48:32.820

Verkn├╝pfungen herzustellen und das ist, finde ich, auch sehr, sehr gut gelungen heute. Das hei├čt,

00:48:32.820 –> 00:48:37.120

wir haben jetzt auf der einen Seite zwar auch von F├╝hrung gesprochen, aber ich m├Âchte gerne

00:48:37.120 –> 00:48:42.320

nochmal daran erinnern, dass es eben bei F├╝hrung nicht klassischerweise nur um die F├╝hrungskraft

00:48:42.320 –> 00:48:46.200

geht, sondern in dem Moment, wo wir ├╝ber F├╝hrung sprechen und diese Aspekte, die

00:48:46.200 –> 00:48:50.080

wir jetzt angesprochen haben, in diesem Zusammenhang mit dem Loslassen, nicht auf

00:48:50.080 –> 00:48:54.320

alles eine Antwort zu haben, mit Ungewissheiten vielleicht auch umzugehen

00:48:54.320 –> 00:48:58.240

oder auch mit Nichtwissen umzugehen und und und, also diese ganze Komplexit├Ąt, die

00:48:58.240 –> 00:49:02.360

dahinter liegt, hat ja auch ganz schnell, wenn wir dr├╝ber nachdenken, nicht nur

00:49:02.360 –> 00:49:06.800

eine Relevanz f├╝r eine klassische F├╝hrungskraft beispielsweise, sondern

00:49:06.800 –> 00:49:11.440

eben auch in der Selbstf├╝hrung jedes Einzelnen. Das hei├čt, es ist nicht nur

00:49:11.440 –> 00:49:15.000

der andere, von dem wir hier jetzt gerade sprechen, wenn wir von Chefs oder

00:49:15.000 –> 00:49:20.060

Sonstigem sprechen, sondern wir d├╝rfen auch unseren Zeigefinger wieder, also

00:49:20.060 –> 00:49:23.520

nicht nur auf den anderen richten oder beziehungsweise darauf, wenn wir den

00:49:23.520 –> 00:49:27.440

Zeigefinger auch noch mal auf den anderen richten, nicht im Sinne von

00:49:27.440 –> 00:49:30.720

Blaming, sondern wir haben ja jetzt dar├╝ber gesprochen, was sind

00:49:30.720 –> 00:49:35.200

F├╝hrungsaufgaben und so weiter und so fort oder Qualit├Ąten, sondern hier eben

00:49:35.200 –> 00:49:39.280

auch darauf zu achten, dass drei Finger wiederum auf uns zeigen an der Stelle.

00:49:39.280 –> 00:49:43.900

Und das hei├čt, da sind wir ganz schnell bei der Selbstf├╝hrung. Und wenn wir ├╝ber Selbstf├╝hrung

00:49:43.900 –> 00:49:48.760

sprechen, sind wir ganz schnell bei dem Begriff, hatten wir letztens auch schon, Future Skills,

00:49:48.760 –> 00:49:55.320

die jetzt eben zunehmend auch diskutiert werden. Oder auch Mega-Learning ist auch ein Begriff in

00:49:55.320 –> 00:49:59.800

dem Zusammenhang. Das hei├čt, im Grunde genommen, ich hatte es letztens schon mal gesagt, wir haben

00:49:59.800 –> 00:50:06.880

in den letzten Jahren viel ├╝ber ├╝bergeordnete Schl├╝sselqualifikationen gesprochen. Und es gab

00:50:06.880 –> 00:50:12.320

keine Einigkeit dar├╝ber, was alles jetzt dann da reinf├Ąllt, aber zumindest gab es

00:50:12.320 –> 00:50:16.360

eine Einigkeit dar├╝ber, dass es ├╝bergeordnete Schl├╝sselqualifikationen

00:50:16.360 –> 00:50:22.300

gibt, die erforderlich sind, um eben mit verschiedenen Herausforderungen

00:50:22.300 –> 00:50:27.720

zurechtzukommen, in Anf├╝hrungsstrichen, die auch zu bew├Ąltigen. Und der Begriff

00:50:27.720 –> 00:50:32.680

Future Skills oder Mega Learning ist im Grunde genommen gew├Ąhlt als Begriff, um

00:50:32.680 –> 00:50:36.400

sozusagen zu signalisieren, man k├Ânnte jetzt auch sagen es ist ein Trendbegriff

00:50:36.400 –> 00:50:39.760

wieder, ja k├Ânnte man auch sagen, aber wir k├Ânnen auch sagen, es ist im Grunde

00:50:39.760 –> 00:50:42.720

genommen nichts anderes als wieder ├╝ber Schl├╝ssel, ├╝bergeordnete

00:50:42.720 –> 00:50:46.720

Schl├╝sselqualifikationen zu sprechen, nur mit dem Signal oder mit der

00:50:46.720 –> 00:50:50.520

Signalwirkung, dass es eben nicht mehr nur das ist, ├╝ber das wir in der

00:50:50.520 –> 00:50:54.280

Vergangenheit gesprochen haben, sondern hier scheinen jetzt neue Elemente, neue

00:50:54.280 –> 00:50:59.760

Faktoren und so weiter mit dazu zu kommen und hier noch mal genau zu gucken,

00:50:59.760 –> 00:51:04.320

was sind denn jetzt eigentlich Future Skills. Und interessant wird es an der

00:51:04.320 –> 00:51:09.440

Stelle, wenn wir immer wieder rezeptartig versuchen und auch hier wieder die Falle,

00:51:09.440 –> 00:51:14.320

auch hier versuchen wir wieder rezeptartig Antworten darauf zu finden,

00:51:14.320 –> 00:51:20.040

was sind dann eigentlich Future Skills und im Grunde genommen d├╝rfen wir aber

00:51:20.040 –> 00:51:24.560

auch hier wieder diesen Aspekt der Kontrolle oder des Sicherheitsbed├╝rfnisses

00:51:24.560 –> 00:51:28.920

in Anf├╝hrungsstrichen mal loslassen und annehmen, dass wir eben Mensch sind, dass

00:51:28.920 –> 00:51:32.920

wir nicht genau wissen, was alles kommt. Wir k├Ânnen gewisse Dinge f├╝r gewisse

00:51:32.920 –> 00:51:37.880

Dinge in die Planung gehen. Aber gerade diese Future Skills eben vor dem Hintergrund der

00:51:37.880 –> 00:51:42.320

Komplexit├Ąt und dass wir nicht genau wissen, was morgen und ├╝bermorgen und ├╝ber├╝bermorgen kommen

00:51:42.320 –> 00:51:50.280

wird, auch viel damit zu tun hat, einfach mal anzunehmen, gewisse Dinge loszulassen und anzunehmen,

00:51:50.280 –> 00:51:57.040

dass wir eben keine Antwort auf alles haben. Und das gerade die Future Skills ausmacht,

00:51:57.040 –> 00:52:03.200

das loslassen und das annehmen. Und da bin ich total gespannt, auch auf das Autoren-Fr├╝hst├╝ck

00:52:03.200 –> 00:52:10.120

morgen mit Andreas Buhr. Und da werden wir da auch nochmal dr├╝ber sprechen. Vor allem mal gucken,

00:52:10.120 –> 00:52:14.080

was auch f├╝r euch, ich will noch nicht zu viel verraten, was sind dann hier jetzt eigentlich

00:52:14.080 –> 00:52:18.800

diese zw├Âlf Leits├Ątze der Clean Leadership, da mal genauer drauf zu schauen, wie er dazu steht,

00:52:18.800 –> 00:52:23.720

was er dazu sagt und wie wir hier dann eben auch entsprechend wieder die Br├╝cken schlagen k├Ânnen,

00:52:23.720 –> 00:52:28.160

um auf diese Begrifflichkeiten genauer zu schauen und auch solche Aspekte wie F├╝hrung,

00:52:28.160 –> 00:52:33.880

Selbstf├╝hrung unter auch der Ber├╝cksichtigung von Future Skills, Mega-Learning, solchen

00:52:33.880 –> 00:52:39.240

Begrifflichkeiten vor dem Hintergrund der technologischen Entwicklung und des Wandels

00:52:39.240 –> 00:52:44.880

der Arbeit hiermit aufzugreifen. Von daher bin ich total gespannt. Ihr seid total herzlich eingeladen,

00:52:44.880 –> 00:52:49.160

morgen fr├╝h um acht wieder mit dabei zu sein. Ich glaube, es wird spannend. Und damit m├Âchte

00:52:49.160 –> 00:52:55.080

gerne f├╝r heute in die Abschlussrunde ├╝berleiten und noch mal nachfragen, was habt ihr denn f├╝r

00:52:55.080 –> 00:52:58.880

euch aus dem Raum heute mitgenommen, beziehungsweise gibt es etwas, was ihr

00:52:58.880 –> 00:53:02.120

highlighten m├Âchtet? J├╝rgen, Layla gerne in der Reihenfolge, bitte.

00:53:02.120 –> 00:53:13.680

Ja, vielen Dank, liebe Yasemin. Danke, Layla, f├╝r deine Beitr├Ąge. Es war wieder meines Erachtens

00:53:13.680 –> 00:53:18.360

Beispiel daf├╝r, wie sich die Thematik entwickeln kann.

00:53:18.360 –> 00:53:24.200

Ich wollte doch noch eine kurze Einmerkung machen zu dem

00:53:24.200 –> 00:53:29.960

vorhergehenden Statement vor deinem letzten, liebe Yasemin.

00:53:29.960 –> 00:53:36.560

Ich hatte angef├╝hrt, dass wenn diese F├╝hrungsqualit├Ąt der

00:53:36.560 –> 00:53:42.560

Delegation oder der Abgabe der Teils der Fernsteuerung

00:53:42.560 –> 00:53:49.040

Fernsteuerung richtig aufgesetzt ist und dazu z├Ąhlt auch und das ist ein

00:53:49.040 –> 00:53:56.680

Erfahrungswert, den ich gemacht habe als F├╝hrungsverantwortlicher. Dazu z├Ąhlt ganz

00:53:56.680 –> 00:54:04.120

wesentlich die Frage beziehungsweise die Feststellung, ob der andere ├╝berhaupt

00:54:04.120 –> 00:54:09.600

gef├╝hrt werden will beziehungsweise einen Teil seiner F├╝hrung selbst

00:54:09.600 –> 00:54:17.520

├╝bernimmt. Denn es gibt sehr viele Menschen nach wie vor, die wollen ganz bewusst gef├╝hrt werden.

00:54:17.520 –> 00:54:25.800

Damit w├╝rde man wieder das Thema der Selbstverantwortung aufmachen, aber genau das ist

00:54:25.800 –> 00:54:37.840

der Punkt. Also jetzt unter einem, wie auch immer, neuen Aspekt zu glauben, dass jeder willens ist,

00:54:37.840 –> 00:54:45.160

in der Lage, diesen Teil der Selbstkontrolle zu ├╝bernehmen, beziehungsweise der Selbststeuerung.

00:54:45.160 –> 00:54:55.840

Ich glaube, das ist der erste Weg in einen falschen Weg. Vielen Dank und einen sch├Ânen Samstag noch f├╝r euch.

00:54:55.840 –> 00:55:01.560

Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank. Und das setzt auf der einen Seite nat├╝rlich voraus,

00:55:01.560 –> 00:55:07.160

dass ich auch als F├╝hrungskraft mein Team und die Menschen dahinter auch kenne und auch die

00:55:07.160 –> 00:55:11.960

Bed├╝rfnisse, ihre Bed├╝rfnisse kennen und einsch├Ątzen kann, auf der einen Seite. Und

00:55:11.960 –> 00:55:15.260

auf der anderen Seite stellt sich nat├╝rlich in diesem Zusammenhang auch

00:55:15.260 –> 00:55:20.200

die Frage, m├Âchte dieser Mensch per se tats├Ąchlich nicht in die Selbstkontrolle

00:55:20.200 –> 00:55:25.560

beispielsweise oder hat es auch m├Âglicherweise was damit zu tun,

00:55:25.560 –> 00:55:30.160

dass dieser Mensch das noch nicht gelernt hat oder vielleicht auch gewisse

00:55:30.160 –> 00:55:35.000

├ängste dahinter sind. Das hei├čt hier ganz viel eben auch dieser Rollenswitch

00:55:35.000 –> 00:55:41.040

in eine Lernbegleitung, also ein Lerncoach beispielsweise, das ist der Begriff, der im

00:55:41.040 –> 00:55:46.160

Unternehmenskontext h├Ąufig eingesetzt wird, also eine andere Rolle als F├╝hrungskraft auch

00:55:46.160 –> 00:55:50.720

einzunehmen, um hier wirklich festzustellen, mit wem habe ich es denn hier gerade zu tun.

00:55:50.720 –> 00:55:56.240

Und da sind dann nat├╝rlich diese ganzen Hintergrund-Elemente, die wir aufgemacht

00:55:56.240 –> 00:56:01.240

haben mit “Wie funktioniert Motivation?”, “Wie funktioniert unser, wie kann auch unser

00:56:01.240 –> 00:56:05.680

Motivationssystem aktiviert werden und so weiter. Und wir hatten festgestellt,

00:56:05.680 –> 00:56:10.520

es ist eben kein Gie├čkannenprinzip, sondern braucht ganz viele verschiedene

00:56:10.520 –> 00:56:16.000

individuelle Komponenten, sozusagen sich hier individuell drauf zu schauen, auch

00:56:16.000 –> 00:56:20.720

wenn es vielleicht im Sinne von Effizienz und was wei├č ich was, h├Âher,

00:56:20.720 –> 00:56:25.320

schneller, besser, komplizierter erscheint, dass es aber das ist, was

00:56:25.320 –> 00:56:29.760

letztendlich zielf├╝hrender ist und dementsprechend immer wieder, und wir

00:56:29.760 –> 00:56:33.840

k├Ânnten das jetzt unter diesem Begriff “situational awareness” packen f├╝r die

00:56:33.840 –> 00:56:39.120

F├╝hrungskraft sozusagen. Ich muss gucken, in welcher Situation bin ich,

00:56:39.120 –> 00:56:43.520

wen habe ich vor mir, was braucht der und wie kann ich unterst├╝tzen in Anf├╝hrungsstrichen

00:56:43.520 –> 00:56:48.240

oder die Hand ausreichen sozusagen, um diesen Menschen dabei auch zu begleiten

00:56:48.240 –> 00:56:52.400

und dass das eben eines der Aufgaben auch der F├╝hrung ist. Finde ich klasse,

00:56:52.400 –> 00:56:57.560

wunderbar und ich finde es zeigt sehr sehr sch├Ân, wie eben diese ganzen

00:56:57.560 –> 00:57:03.200

Themen miteinander verquickt sind und finde es total sch├Ân, zu welchen

00:57:03.200 –> 00:57:08.320

zusammenfassenden, res├╝mierenden Ergebnissen wir sozusagen auch mit dem,

00:57:08.320 –> 00:57:11.280

was wir vorher schon diskutiert haben, hier eben auch diese Br├╝cken

00:57:11.280 –> 00:57:15.600

entsprechend schlagen k├Ânnen und das eben auch im Ergebnis noch mal

00:57:15.600 –> 00:57:21.440

festhalten k├Ânnen. Layla? Also f├╝r mich ist mein Highlight

00:57:21.440 –> 00:57:24.920

tats├Ąchlich, also wo du gesagt hast, dass, ich sage das ja auch immer, dass

00:57:24.920 –> 00:57:30.160

drei Finger auf uns zeigen und ich glaube, sowohl selbst als auch Fremdsteuerung und

00:57:30.160 –> 00:57:39.720

F├╝hrung haben sehr, sehr viel damit zu tun. Mit den eigenen Interessen, mit den Interessen

00:57:39.720 –> 00:57:46.360

des anderen. Weil ich muss mir nicht ├╝berlegen, weil nur ├╝berlegen finde ich, wie ist der

00:57:46.360 –> 00:57:51.560

jenige, auf den ich eingehe, sondern ich muss auch ├╝berlegen, wie bin ich. Und ich

00:57:51.560 –> 00:57:58.560

Ich muss im richtigen Moment meine eigenen Interessen und mein eigenes Ego auch zur├╝ck

00:57:58.560 –> 00:58:06.320

schieben f├╝r ein gr├Â├čeres Interesse, das dann sinnstiffend ist, oder f├╝r mein Interesse,

00:58:06.320 –> 00:58:07.800

also f├╝r meine Firma dann.

00:58:07.800 –> 00:58:12.080

Das fand ich jetzt total spannend, weil ich dann innerlich ├╝berlegt habe, weil wir hatten

00:58:12.080 –> 00:58:16.400

ja dar├╝ber geredet, Mensch, Mensch, Mensch, Maschine, Maschine, Maschine.

00:58:16.400 –> 00:58:19.400

Und dann dachte ich, naja, eine Maschine hat kein Ego.

00:58:19.400 –> 00:58:23.400

Oder vielleicht hat es doch ein Ego.

00:58:23.400 –> 00:58:26.400

Also aus meiner Perspektive heraus noch nicht.

00:58:26.400 –> 00:58:31.400

Und dann dachte ich so, naja, der ist das ihr eigenes Ego nicht im Weg.

00:58:31.400 –> 00:58:36.400

Und das fand ich total, total spannend, dass bei Selbst- und Fremdsf├╝hrung

00:58:36.400 –> 00:58:41.400

sehr viele Komponenten mit rein spielen und viele davon menschlich sind.

00:58:41.400 –> 00:58:47.400

sind und dadurch sehr viele interessante Ereignisse vor uns sind und sehr viele

00:58:47.400 –> 00:58:52.660

interessante Punkte angesprochen werden. Ja, aber nat├╝rlich auch Fehlerquellen,

00:58:52.660 –> 00:58:56.420

deswegen Interessen und Ego. Fand ich ganz, ganz spannend, sowohl bei mir

00:58:56.420 –> 00:58:58.660

als auch beim anderen. Danke f├╝rs Zuh├Âren.

00:58:58.660 –> 00:59:04.200

Ja, und da m├Âchte ich nur abschlie├čend sagen, eine Maschine kann auch ein Ego

00:59:04.200 –> 00:59:08.120

haben, eine Maschine kann auch empathisch sein, eine Maschine kann auch Verurteile

00:59:08.220 –> 00:59:14.300

haben, aber immer nur in dem Ma├če, wie wir sie der Maschine programmiert haben.

00:59:14.300 –> 00:59:20.600

Und von daher sind wir wieder an dem Aspekt zu sagen, ja, egal welche

00:59:20.600 –> 00:59:25.260

Ergebnisse wir aus den Maschinen auch in diesem Kontext erwarten oder zu erwarten

00:59:25.260 –> 00:59:30.620

haben, sowohl das Problem in G├Ąnsef├╝├čchen als auch die L├Âsung in

00:59:30.620 –> 00:59:36.340

G├Ąnsef├╝├čchen liegt beim Menschen in G├Ąnsef├╝├čchen. In diesem Sinne, ich

00:59:36.340 –> 00:59:40.860

w├╝nsche euch was, vielen, vielen lieben Dank. Ich fand es mega spannend und ich freue mich

00:59:40.860 –> 00:59:45.140

total auf morgen fr├╝h. Ich glaube, es lohnt sich mit dabei zu sein. Also wenn ihr Zeit

00:59:45.140 –> 00:59:49.700

und Lust habt, unbedingt um 8 Uhr mit dazu schalten. Andreas Buhrer, er ist das zweite

00:59:49.700 –> 00:59:55.420

Mal bei uns, um sein neues Buch sozusagen hier auch gemeinsam vorzustellen und eben

00:59:55.420 –> 00:59:59.700

in die Tiefe auch einzusteigen. Nutzt auch gerne die Gelegenheit, nicht nur mit dazu

00:59:59.700 –> 01:00:03.540

zu kommen und zuzuh├Âren und zu lauschen, um Impulse mitzunehmen, sondern auch gerne

01:00:03.540 –> 01:00:06.940

im Anschluss, wenn wir die Handzeichen aufmachen, um wirklich auch vielleicht

01:00:06.940 –> 01:00:10.780

eure Gedanken oder auch Fragen mit reinzubringen. Also insofern, ich freue

01:00:10.780 –> 01:00:15.140

mich total darauf, euch morgen hier wieder begr├╝├čen zu d├╝rfen, zusammen mit

01:00:15.140 –> 01:00:18.540

Andreas. In diesem Sinne, ich w├╝nsche euch einen wundersch├Ânen Tag und freue mich

01:00:18.540 –> 01:00:21.260

auf morgen. Ciao!

3 Myths Debunked ÔÇô When Science Creates Knowledge! | Dr Yasemin Yazan

When Science Creates Knowledge!

Unfortunately, there is a lot of false knowledge on the market. Be it because, for example, research results are misinterpreted or false causalities are made, or because they are transferred to other contexts that were not even the subject of the study.

We pick 3 myths and show what science already knows:

- Why Maslow's hierarchy of needs is not a reliable basis for motivation

- Why personality tests are questionable as a basis for personnel decisions

- Why a quota is needed as an effective measure against Unconscious Bias

Data Protection Declaration

Declaration Of Consent

Congratulations - your download is waiting for you in your mailbox!