Mario Herger war viele Jahre als Entwicklungsleiter und Innovationsstratege bei SAP tätig und berät nun Unternehmen, wie sie den innovativen und unternehmerischen Geist des Silicon Valley auf ihre Organisation und Gesellschaft übertragen, um Trends und Chancen früher zu erkennen und sie mitzubestimmen.

Die Kunst, wie man sich nicht entschuldigt, ist ein hehres Gut. Politiker, Manager, Kirchenvertreter und weitere Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens beherrschen diese Kunst in Perfektion und machen es uns vor. Korruption bei der Maskenbeschaffung? Nie passiert. Nicht genug Impfstoff? Tut uns leid, lässt sich aber nicht ändern. Milliarden mit der geplanten Autobahnmaut versenkt? Nicht meine Schuld. Was soll die ganze Aufregung? Mit einem Augenzwinkern und viel Humor vereint Mario Herger in seinem neuen Werk alle Tricks und Taktiken der Nicht-Entschuldigung. Herausgekommen sind 48 Kunstgriffe, sich selbst und das eigene Versagen weiterlesen…