Select Page

Gehirnfutter f├╝r Pioniergeister: Was ist 5G, was ist der Unterschied zu vorangegangenen Generationen und was bedeutet es f├╝r uns? Das ist die Fragestellung mit der wir uns in Raum #870 des Deep Talk Clubs unter dem Dachthema “Pioniergeist mit Hirn” befassen. H├Âre selbst, welche Beispiele aufgegriffen wurden und welche Perspektiven im Dialog entstanden sind…

Transkription: ­čçę­č笭čçĘ­čçş­č玭čç╣ #870 5G – Die f├╝nfte Mobilfunkgeneration | Von Dr. Yasemin Yazan

00:00:00.000 –> 00:00:09.000

Einen wundersch├Ânen guten Morgen w├╝nsche ich. Heute sprechen wir ├╝ber die f├╝nfte

00:00:09.000 –> 00:00:18.360

Mobilfunkgeneration, also 5G. Was ist 5G? Was ist der Unterschied zu vorangegangenen Generationen?

00:00:18.360 –> 00:00:26.640

Und was bedeutet das Ganze f├╝r uns? Darum wollen wir heute in den Austausch kommen,

00:00:26.640 –> 00:00:32.920

um dar├╝ber zu sprechen. Und jeder von uns hat mit Sicherheit schon einiges dar├╝ber geh├Ârt,

00:00:32.920 –> 00:00:37.760

vielleicht auch das eine oder andere verfolgt hier auch mal in die Details eingestiegen,

00:00:37.760 –> 00:00:44.080

m├Âglicherweise. Oder vielleicht habt ihr das in eurem Gebiet auch schon, sodass es zug├Ąnglich

00:00:44.080 –> 00:00:51.480

ist. Und entsprechend wollen wir hier einfach mal gucken. Es kam mir in einem der R├Ąume auf,

00:00:51.480 –> 00:00:57.920

in dem Zusammenhang, als wir ├╝ber

00:00:57.920 –> 00:01:00.640

Internet of Things gesprochen haben. Und da

00:01:00.640 –> 00:01:02.680

hatte ich ja dann schon gesagt, vielen Dank

00:01:02.680 –> 00:01:05.280

auch noch mal Ismail, der hier auf den

00:01:05.280 –> 00:01:06.800

Hinweis gebracht hatte, und da hatte ich dann

00:01:06.800 –> 00:01:10.040

gesagt, es w├Ąre schade, wenn wir das am

00:01:10.040 –> 00:01:11.520

Rande sozusagen streifen. Ich finde, es

00:01:11.520 –> 00:01:14.680

ist viel zu wichtig. Wir hatten es in der

00:01:14.680 –> 00:01:16.280

Raumplanung nicht mit dabei bei den

00:01:16.280 –> 00:01:18.800

Themen und deswegen haben wir das jetzt

00:01:16.280 –> 00:01:22.040

entsprechend aufgenommen und heute geht es sozusagen auch darum, 5G den entsprechenden

00:01:22.040 –> 00:01:27.200

Raum auch zu geben, den es aus meiner Sicht braucht, um hier in den Austausch zu kommen.

00:01:27.200 –> 00:01:31.760

Und gerade 5G ist ein Thema, was viel diskutiert wurde an verschiedenen Stellen,

00:01:31.760 –> 00:01:38.760

auch viel in Verkn├╝pfung gebracht wird mit bis hin zu gesundheitlichen Themen und so weiter. Und in

00:01:38.760 –> 00:01:44.440

sofern bin ich sehr, sehr gespannt, was ihr so mitbekommen habt, was ihr so verfolgt habt,

00:01:44.440 –> 00:01:52.080

wie eure Haltung vielleicht auch dazu ist. Und hier eben genauso wie bei den anderen Technologien

00:01:52.080 –> 00:01:57.320

und Entwicklungen, die wir uns angeschaut haben, hier auch erstmal verschiedene Formen der Ann├Ąherung

00:01:57.320 –> 00:02:03.920

zu w├Ąhlen, ohne unbedingt selbst Experte zu sein, sondern durch das, was ihr an Informationen eben

00:02:03.920 –> 00:02:09.400

zug├Ąnglich hattet, hier genauer drauf zu schauen und verschiedene Perspektiven aufzumachen, um dann

00:02:09.400 –> 00:02:13.840

gemeinsam zu gucken, wo sich der Raum

00:02:13.840 –> 00:02:15.840

dann sp├Ąter hin entwickelt und f├╝r uns

00:02:15.840 –> 00:02:18.160

Gedanken zu sortieren f├╝r sich selbst

00:02:18.160 –> 00:02:19.720

und dann auch Erkenntnisse daraus

00:02:19.720 –> 00:02:21.120

generieren zu k├Ânnen. Und in diesem

00:02:21.120 –> 00:02:23.320

Sinne seid ihr ganz ganz herzlich

00:02:23.320 –> 00:02:26.440

eingeladen, mit dazu zu kommen, wie jeden

00:02:26.440 –> 00:02:28.680

Morgen eure Erfahrungen, Impulse,

00:02:28.680 –> 00:02:32.080

Gedanke zu teilen und dann

00:02:32.080 –> 00:02:35.760

entsprechend, ja, noch mal kurz der

00:02:35.760 –> 00:02:37.880

Hinweis, dass der Raum ├╝ber die

00:02:37.880 –> 00:02:39.240

gesamte Stunde auch aufgezeichnet wird und

00:02:37.880 –> 00:02:41.280

sp├Ąter dann auch entsprechend ver├Âffentlicht wird. Wer mit dazu kommt,

00:02:41.280 –> 00:02:46.640

ist automatisch damit einverstanden. Und wir haben drei kleine Raumregeln. Einmal

00:02:46.640 –> 00:02:49.560

ein Profilfoto, auf dem ihr klar zu erkennen seid, Vor- und Nachname und

00:02:49.560 –> 00:02:53.040

mindestens Einsatzen der Bio. Wer das aus irgendwelchen Gr├╝nden nicht m├Âchte oder

00:02:53.040 –> 00:02:58.200

anonym bleiben will, kann gerne den Chat nutzen, um hier auch noch mal Gedanken,

00:02:58.200 –> 00:03:02.560

Fragestellungen etc. oder Kommentare mit reinzugeben, die wir an der einen oder

00:03:02.560 –> 00:03:05.360

anderen Stelle, wenn es passend ist, entsprechend auch noch mal aufgreifen

00:03:05.360 –> 00:03:08.640

k├Ânnen. Ja, und damit begr├╝├če ich ganz herzlich Layla an meiner Seite heute

00:03:08.640 –> 00:03:13.040

morgen. Was sagst du denn zu dem Thema? Was hast du alles mitverfolgt und was

00:03:13.040 –> 00:03:17.760

sind deine Gedanken? Einen wundersch├Ânen guten Morgen. Also erstmal vielen Dank,

00:03:17.760 –> 00:03:22.880

dass du uns ein bisschen die Angst genommen hast. Also mir auch, weil das ist

00:03:22.880 –> 00:03:27.120

wirklich, das ist ein wichtiges Thema. Das ist ein Thema, das uns alle betrifft

00:03:27.120 –> 00:03:33.680

und trotzdem hat man so das Gef├╝hl, darf, also mir geht es so, darf und kann ich da

00:03:33.680 –> 00:03:40.560

├╝berhaupt mitreden, weil ich bin ja kein Experte. Ich habe aber ein Handy und ich habe oft keinen

00:03:40.560 –> 00:03:48.800

Empfang. Und deswegen freue ich mich eigentlich auf 5G, war aber auch schon auf Veranstaltungen

00:03:48.800 –> 00:03:55.280

und deswegen hatte ich auch ein bisschen Angst, weil zum einen bin ich kein Experte und das

00:03:55.280 –> 00:03:58.880

andere ist so ein bisschen, man will ja nicht sofort so in die Schwobler-Ecke, wenn man jetzt

00:03:58.880 –> 00:04:06.680

meint, ja Elektroschmock, nein ich trage keinen Aluhut. Ich war auf einem MS-Treffen, auf einem

00:04:06.680 –> 00:04:12.680

hochoffiziellen, als ich die Diagnose bekommen habe. Da ging es tats├Ąchlich auch um so Sachen

00:04:12.680 –> 00:04:22.120

wie Wireless LAN und 5G. Die haben gemeint, dass das eine zus├Ątzliche Belastung sein konnte. Da

00:04:22.120 –> 00:04:28.120

habe ich mir innerlich ├╝berlegt, ach ich wei├č es jetzt nicht, wie ist denn das? Ich wei├č nicht,

00:04:28.120 –> 00:04:32.120

Ich glaube, ihr kennt das. Da gibt es ja auch so Menschen, die suchen dann mit Routen,

00:04:32.120 –> 00:04:38.120

suchen die dann nach Elektro-Smog. Aber wenn wir mal ganz ehrlich sind,

00:04:38.120 –> 00:04:43.120

ist es schon so. Also was wird einem denn empfohlen? Alle elektronischen Ger├Ąte im Schlafzimmer

00:04:43.120 –> 00:04:48.120

auszumachen. Und wir werden dadurch einfach mehr Masken bekommen,

00:04:48.120 –> 00:04:53.120

weil die sind notwendig. Und wir haben in Deutschland kein gro├čartiges Netz.

00:04:53.120 –> 00:04:59.120

dass Frequenzen eine Auswirkung auf uns haben. Ich wei├č nicht, ob die Wissenschaft sich da einig ist.

00:04:59.120 –> 00:05:08.120

Auf jeden Fall ist es schon so, dass es ein Thema ist. Sonst w├╝rde es ja nicht so auf YouTube “H├Âre

00:05:08.120 –> 00:05:16.120

mir die Alphawellen an, mache das und das” oder man glaubt an das Gesetz der Anziehung.

00:05:16.120 –> 00:05:20.720

Und trotzdem ist es so, ich kann das nicht beurteilen.

00:05:20.720 –> 00:05:22.120

Ich habe ja keine Glaskugel.

00:05:22.120 –> 00:05:26.220

Ich kann nur f├╝r mich sagen, mir tut es gut, wenn ich meine Elektroger├Ąte ausmache.

00:05:26.220 –> 00:05:31.320

Ich will nicht direkt unter einem Mast wohnen, aber irgendjemand muss direkt unter einem Mast wohnen.

00:05:31.320 –> 00:05:33.420

Und ich will gutes Internet haben.

00:05:33.420 –> 00:05:35.520

So, Yasemin, jetzt wei├č ich nicht.

00:05:35.520 –> 00:05:39.320

Hoffentlich habe ich jetzt keinen Aluhut auf und wirke nicht inkompetent.

00:05:39.320 –> 00:05:43.220

Und man merkt, man muss mitreden.

00:05:43.220 –> 00:05:44.720

Es betrifft einen ja.

00:05:44.720 –> 00:05:55.240

Ja, vielen, vielen lieben Dank. Du, Aluhut hin oder her, ich finde, das sind ja durchaus

00:05:55.240 –> 00:06:00.680

auch erstmal berechtigte Fragestellungen, die sich ja jeder erstmal stellen darf, ja.

00:06:00.680 –> 00:06:05.080

Weil, wie du schon gesagt hast, es betrifft uns ja alle und es ist ja dann auch schwierig

00:06:05.080 –> 00:06:11.720

und auch hier wirklich als User, sage ich jetzt mal, der sich mit der Technologie eben

00:06:11.720 –> 00:06:18.800

auch nicht auskennt, auch wirklich beurteilen zu k├Ânnen, ob das vielleicht sch├Ądlich sein k├Ânnte,

00:06:18.800 –> 00:06:24.080

ob ich daf├╝r oder dagegen sein sollte, in Anf├╝hrungsstrichen, im Sinne von, weil ich

00:06:24.080 –> 00:06:31.240

habe ja dann auch, auch wenn ich verschiedene Dinge h├Âre, m├Âglicherweise eben auch nicht diese

00:06:31.240 –> 00:06:35.960

Expertise in dem Zusammenhang, das ist ja bei den anderen Themen auch ├Ąhnlich, um hier wirklich auch

00:06:35.960 –> 00:06:40.640

beurteilen zu k├Ânnen. Also entweder muss ich relativ tief dann ein St├╝ck weit auch selbst in

00:06:40.640 –> 00:06:46.520

die Recherchen einsteigen, um hier mir

00:06:46.520 –> 00:06:49.160

eine “Meinung” bilden

00:06:49.160 –> 00:06:52.600

zu k├Ânnen und ein Urteil f├╝r mich

00:06:52.600 –> 00:06:55.640

selbst sozusagen bilden zu k├Ânnen. Oder

00:06:55.640 –> 00:06:57.520

ich verfolge eben das mit. Aber das wird

00:06:57.520 –> 00:07:00.080

dann irgendwie auch schwierig, da mit

00:07:00.080 –> 00:07:02.040

dr├╝ber zu sprechen, weil ich immer nur

00:07:02.040 –> 00:07:05.080

auch hier wieder Sorgen und

00:07:05.080 –> 00:07:08.400

Hoffnungen ansprechen kann,

00:07:08.400 –> 00:07:10.200

ohne aber wirklich tats├Ąchlich richtig

00:07:08.400 –> 00:07:13.680

Stellung zu beziehen, weil es eben auch

00:07:13.680 –> 00:07:15.640

gar nicht so einfach ist.

00:07:15.640 –> 00:07:18.560

Und ob da

00:07:18.560 –> 00:07:20.280

eine Einigkeit existiert, wie so

00:07:20.280 –> 00:07:24.600

an vielen Stellen in der Wissenschaft.

00:07:24.600 –> 00:07:27.720

Es gibt eben auch hier gewisse

00:07:27.720 –> 00:07:29.040

Ergebnisse, die nicht unbedingt immer

00:07:29.040 –> 00:07:31.080

nur alle daf├╝r sprechen.

00:07:31.080 –> 00:07:33.080

Aber die Frage ist ja,

00:07:33.080 –> 00:07:34.920

auch hier muss man ja differenziert drauf

00:07:34.920 –> 00:07:37.640

schauen, was genau gucken die sich denn

00:07:34.920 –> 00:07:38.400

an und auf was genau beziehen sich denn die Ergebnisse.

00:07:38.400 –> 00:07:42.720

Und gerade da neigen wir ja dazu, nicht nur in diesem Zusammenhang, sondern auch in

00:07:42.720 –> 00:07:47.160

anderen Zusammenh├Ąngen, relativ schnell auch in Verallgemeinerungen reinzugehen oder

00:07:47.160 –> 00:07:50.800

auch Dinge zu ├╝bertragen, die vielleicht sich nicht ├╝bertragen lassen.

00:07:50.800 –> 00:07:56.280

Und insofern braucht es hier genauso eine Achtsamkeit im Umgang mit

00:07:56.280 –> 00:07:59.600

diesem Thema aus meiner Sicht wie bei den ganzen anderen Themen auch.

00:07:59.600 –> 00:08:04.480

Und ja, ich w├╝rde jetzt zun├Ąchst erst mal Marc noch mit einbinden.

00:08:04.760 –> 00:08:09.840

Und dann habe ich auch noch mal ein paar Stichworte mitgebracht und dann k├Ânnen wir gerne auch

00:08:09.840 –> 00:08:11.560

Querbez├╝ge nochmal herstellen.

00:08:11.560 –> 00:08:13.160

Einen wundersch├Ânen guten Morgen, lieber Marc.

00:08:13.160 –> 00:08:14.160

Was sagst du denn zu dem Thema?

00:08:14.160 –> 00:08:18.360

Ich guten Morgen in die Runde, wieder sch├Ân bei und mit euch zu sein.

00:08:18.360 –> 00:08:22.640

Ja, ich bringe, ich bringe da wieder gerne den Unternehmer Aspekt mit rein und habe

00:08:22.640 –> 00:08:28.160

gestern mit einer Kundin von mir telefoniert, die bei Bosch arbeitet und die hat mir erz├Ąhlt

00:08:28.160 –> 00:08:32.400

5G, also das ist niemals eine Bewertung meiner Aussagen, sondern einfach nur was kommt, was

00:08:32.400 –> 00:08:38.880

kann man machen und 5G wird das zentrale Nervensystem der Fabrik der Zukunft und die arbeiten schon an

00:08:38.880 –> 00:08:46.080

dem 6G und das 6G, wenn wir dann das 6G haben werden, da werden dann Videokameras und Videobilder

00:08:46.080 –> 00:08:50.680

dazukommen und ich bin dann absoluter Laie auf dem Gebiet, habe aber nur so viel verstanden,

00:08:50.680 –> 00:08:55.040

dass die Systeme in Zukunft noch schneller, also in Millisekunden reagieren k├Ânnen,

00:08:55.040 –> 00:09:00.560

Videozeichnungen aufwerten und das k├Ânnte zum Beispiel 6G, wenn jetzt das Kit in Flugzeuge

00:09:00.560 –> 00:09:03.720

eingebaut werden, sodass keine Kollisionen mehr stattfinden, weil der

00:09:03.720 –> 00:09:07.640

Computer so schnell, schneller als es ein Mensch jemals machen kann, merkt, da sto├čen

00:09:07.640 –> 00:09:12.000

zwei Fahrzeuge zusammen und das Ganze dann eben mit Videobildern in der

00:09:12.000 –> 00:09:16.000

Originalzeit werden ├╝bertragen. Und momentan sprechen wir heute ├╝ber 5G

00:09:16.000 –> 00:09:20.800

und das wird deshalb das zentrale Nervensystem der Fabrik der Zukunft

00:09:20.800 –> 00:09:24.240

werden, weil man durch diese 5G-Technologie, das hat einen sehr, sehr hohen

00:09:24.240 –> 00:09:29.480

Sicherheitsaspekt, weil halt zum Beispiel, wenn man in einer gro├čen Fabrik ist, hat

00:09:29.480 –> 00:09:33.480

Und man wei├č ja, dass gef├Ąhrliche Maschinen, die haben einen Ausschaltknopf,

00:09:33.480 –> 00:09:37.960

das wird in Zukunft dann ├╝ber Funk gemacht und das muss dann ziemlich schnell passieren k├Ânnen.

00:09:37.960 –> 00:09:42.480

Wenn ich sehe, dass Mitarbeiter oder ein Kollege gef├Ąhrdet, dann muss ich nicht mehr zu der Maschine hinlaufen

00:09:42.480 –> 00:09:45.800

und mit der Hand auf den Knopf schlagen, damit die Maschine stehen bleibt,

00:09:45.800 –> 00:09:49.160

sondern das wird dann in Sekunden, also auch in Millisekunden passieren,

00:09:49.160 –> 00:09:55.160

durch Knopfdruck, durch Funk oder wenn man mit Krananlagen arbeitet und so weiter und so weiter.

00:09:55.160 –> 00:09:57.760

Und darum mache ich mir auch gar keine Gedanken.

00:09:57.760 –> 00:10:01.880

Nat├╝rlich habe ich das auch geh├Ârt, was es mit Strahlen f├╝r Auswirkungen haben kann

00:10:01.880 –> 00:10:03.400

und was alles passieren kann.

00:10:03.400 –> 00:10:08.440

Aber da Unternehmer an so einem Thema arbeiten und man damit Geld verdienen kann, mit allem,

00:10:08.440 –> 00:10:10.680

mit was man Geld verdienen kann, das wird sich auch durchsetzen.

00:10:10.680 –> 00:10:16.040

Und als Layla das erz├Ąhlt hat, fiel mir gerade ein, naja, wenn es mal eine Untersuchung gegeben

00:10:16.040 –> 00:10:19.640

h├Ątte, was mit Zigaretten passieren kann oder mit Alkohol, dann h├Ątte es ├╝berhaupt

00:10:19.640 –> 00:10:24.800

keinen Tabakkonsent gegeben und ├╝berhaupt keine Alkoholfirma, weil das hat auch horrende

00:10:24.800 –> 00:10:28.160

Auswirkungen auf unser Gesundheitssystem.

00:10:28.160 –> 00:10:30.320

Aber im Vordergrund f├╝r mich steht immer,

00:10:30.320 –> 00:10:32.240

was bringt es uns? Kann man damit Geld

00:10:32.240 –> 00:10:33.800

verdienen? Und wenn irgendeiner entscheidet,

00:10:33.800 –> 00:10:37.520

ja, ich kann damit sparen, ich kann damit

00:10:37.520 –> 00:10:37.520

Geld verdienen, wird sich das durchsetzen.

00:10:37.520 –> 00:10:42.480

Ja wunderbar, vielen, vielen Dank. Und da

00:10:42.480 –> 00:10:44.240

k├Ânnen wir dann die klassische Frage vom

00:10:44.240 –> 00:10:45.800

J├╝rgen auch noch mit erg├Ąnzen. Also auf der

00:10:45.800 –> 00:10:49.200

einen Seite, was bringt es uns und

00:10:49.200 –> 00:10:50.880

wof├╝r ist es denn eigentlich? Und ich

00:10:50.880 –> 00:10:53.000

fand es auch ganz aspekt, diesen Aspekt,

00:10:50.880 –> 00:10:56.640

die du mit aufgegriffen hast, mit

00:10:56.640 –> 00:10:58.480

diesen, was setzt sich dann letztendlich

00:10:58.480 –> 00:10:59.880

auch durch. Und es gab ja auch in

00:10:59.880 –> 00:11:01.440

der Vergangenheit historisch

00:11:01.440 –> 00:11:03.240

betrachtet immer wieder Entwicklungen.

00:11:03.240 –> 00:11:05.920

Und bei dem einen oder anderen Thema

00:11:05.920 –> 00:11:07.680

frage ich mich, weil es wird ja dann

00:11:07.680 –> 00:11:10.080

zum Beispiel auch sehr h├Ąufig, insbesondere

00:11:10.080 –> 00:11:12.560

auch auf so alternativen Kan├Ąlen

00:11:12.560 –> 00:11:15.440

sozusagen auch, bilden sich Gruppen und

00:11:15.440 –> 00:11:17.960

es wird diskutiert, insbesondere so

00:11:17.960 –> 00:11:19.640

Kan├Ąle wie Telegram oder so. Und es ist

00:11:17.960 –> 00:11:22.040

spannend, in diesen Gruppen auch mit dabei zu sein. Das mache ich ├╝brigens ganz gerne und

00:11:22.040 –> 00:11:26.880

einfach auch gewisse Dinge mitzuverfolgen und Ähnliches, um hier auch auf dem Laufenden zu

00:11:26.880 –> 00:11:32.560

bleiben. Und auf der einen Seite sind hier ziemlich viele Sachen dabei, die vielleicht

00:11:32.560 –> 00:11:38.840

auch einfach nur Murks sind, in Anf├╝hrungsstrichen, aber auch durchaus interessante Ergebnisse aus

00:11:38.840 –> 00:11:43.160

Forschung oder Ähnlichem, wo man aber natürlich immer auch wieder filtern muss und gucken muss,

00:11:43.160 –> 00:11:47.440

was ist dann jetzt tats├Ąchlich einfach nur irgendeine Information, die vielleicht auch

00:11:47.440 –> 00:11:54.400

nicht stimmt und auf der anderen Seite

00:11:54.400 –> 00:11:56.160

aber auch werthaltige News, die man

00:11:56.160 –> 00:11:58.320

vielleicht klassischerweise jetzt so

00:11:58.320 –> 00:12:00.120

in den Nachrichten an

00:12:00.120 –> 00:12:01.720

anderer Stelle nicht mitverfolgen kann,

00:12:01.720 –> 00:12:04.880

weil es gar nicht zum Thema gemacht wird,

00:12:04.880 –> 00:12:06.560

in Anf├╝hrungsstrichen. Und da

00:12:06.560 –> 00:12:08.480

stelle ich mir schon durchaus die Frage,

00:12:08.480 –> 00:12:10.240

wenn man sich das jetzt anguckt, was da

00:12:10.240 –> 00:12:12.240

auch alles diskutiert wird. Also zun├Ąchst

00:12:12.240 –> 00:12:14.760

ging es ja um die ganzen Corona-

00:12:14.760 –> 00:12:17.360

Ma├čnahmen und Corona-bedingten Themen,

00:12:14.760 –> 00:12:20.040

Wobei man vielleicht auch fairerweise sagen darf, dass das eine oder andere sich ja durchaus

00:12:20.040 –> 00:12:25.480

bewahrheitet hat, wenn man sich jetzt anguckt, welche wissenschaftlichen Studien da rauskommen

00:12:25.480 –> 00:12:29.800

und so weiter. Von daher war ja nicht alles irgendwie einfach nur unberechtigte Sorge,

00:12:29.800 –> 00:12:33.840

in Anf├╝hrungsstrichen. Das finde ich schon auch wichtig, nochmal in dem Zusammenhang zu sagen.

00:12:33.840 –> 00:12:39.200

Gleichzeitig geht es aber als weiter, ob das dann um das Klima geht, ob das um andere Themen geht,

00:12:39.200 –> 00:12:43.400

oder ob das eben auch in diesem 5G-Kontext wird da sehr viel diskutiert.

00:12:43.400 –> 00:12:47.200

Und da stelle ich mir schon durchaus ebenfalls diese Frage,

00:12:47.200 –> 00:12:50.400

dass wenn wir einfach mal historisch zur├╝ckgehen w├╝rden,

00:12:50.400 –> 00:12:52.800

als so, keine Ahnung, das Internet kam,

00:12:52.800 –> 00:12:55.700

da gab es nat├╝rlich diese ganzen Channels nicht.

00:12:55.700 –> 00:12:57.400

Aber ich k├Ânnte mir vorstellen,

00:12:57.400 –> 00:13:02.000

dass wenn es zu diesem Zeitpunkt auch schon diese intensiven M├Âglichkeiten gegeben h├Ątte,

00:13:02.000 –> 00:13:05.800

dass auch bei so was wie, als das Internet kam, in Anf├╝hrungsstrichen,

00:13:05.800 –> 00:13:11.520

da wahrscheinlich auch Megadiskussionen drum entstanden w├Ąren in einem in

00:13:11.520 –> 00:13:15.640

verschiedenen Telegram Gruppen und die Frage ist halt immer auch auch so in

00:13:15.640 –> 00:13:19.520

dieser R├╝ckschau betrachtet und auch das finde ich ganz wichtig und da hatten wir

00:13:19.520 –> 00:13:24.400

ja, Marc, du hattest es auch mal erw├Ąhnt, Dr. Mario Herger bei uns, der ja auch

00:13:24.400 –> 00:13:28.640

historisch diesen Blick darauf richtet bis hin zu wie Reaktionen waren oder

00:13:28.640 –> 00:13:31.800

was man alles bef├╝rchtet hat, als der Spiegel gekommen ist und die Frage ist

00:13:31.800 –> 00:13:33.600

Es ist halt wirklich ist das.

00:13:33.600 –> 00:13:37.520

Hier d├╝rfen wir immer wieder sehr kritisch gucken, was ist jetzt sozusagen ein St├╝ck

00:13:37.520 –> 00:13:42.120

weit auch m├Âglicherweise einfach nur ├╝bertriebene Sorge des Menschen, weil

00:13:42.120 –> 00:13:45.520

irgendwas da kommt und wir kennen das noch nicht und wir wissen noch nicht genau.

00:13:45.520 –> 00:13:49.360

Und was halt tats├Ąchlich auch berechtigt ist in Anf├╝hrungsstrichen, weil es irgendwie

00:13:49.360 –> 00:13:53.760

zum Beispiel auch bereits valide Forschungsergebnisse gibt und das auch

00:13:53.760 –> 00:13:58.640

dazu veranlassen darf, hier auch das eine oder andere noch mal kritisch zu

00:13:58.640 –> 00:14:01.720

sehen, also auch in einem gesunden Verh├Ąltnis zu bleiben.

00:14:01.720 –> 00:14:07.280

Und grunds├Ątzlich, ich binde gleich gern auch nochmal Sascha mit ein, m├Âchte ich

00:14:07.280 –> 00:14:08.960

nochmal mit als Impuls reingeben.

00:14:08.960 –> 00:14:14.580

Wir hatten ja ├╝ber Internet of Things gesprochen, also im Grunde genommen hatten wir

00:14:14.580 –> 00:14:19.920

sehr vereinfacht gesagt, dass es da um die Verkn├╝pfung der physischen Welt mit dem

00:14:19.920 –> 00:14:24.120

Internet geht. Und in dem Zusammenhang haben wir ├╝ber zum Beispiel smarte

00:14:24.120 –> 00:14:25.960

Technologien eben auch gesprochen.

00:14:26.200 –> 00:14:30.320

Und dann k├Ânnten wir jetzt hier ganz klassischerweise und das wurde ja auch schon aufgegriffen,

00:14:30.320 –> 00:14:36.400

k├Ânnte man eben auch smarte Handys, also Smartphones, an den Smartphones steckt ja

00:14:36.400 –> 00:14:45.560

auch das Smart als Begriff schon drin, aufgreifen, die auf 5G zur├╝ckgreifen k├Ânnen, sind f├╝r

00:14:45.560 –> 00:14:53.960

uns im Ergebnis einfach ausgedr├╝ckt schneller, haben weniger Verz├Âgerungen, stabilere Netze

00:14:53.960 –> 00:14:59.160

Das bedeutet, dass das hier auch mit

00:14:59.160 –> 00:15:00.640

unserer Erwartungshaltung ein

00:15:00.640 –> 00:15:03.400

St├╝ck weit zusammenh├Ąngt. Also im

00:15:03.400 –> 00:15:05.160

Grunde genommen, ob das jetzt gut

00:15:05.160 –> 00:15:06.840

ist oder schlecht, das kann man

00:15:06.840 –> 00:15:08.000

individuell bewerten, aber im Grunde

00:15:08.000 –> 00:15:10.600

genommen haben wir ja an vielen Stellen

00:15:10.600 –> 00:15:12.160

diese Aspekte h├Âher, schneller, besser.

00:15:12.160 –> 00:15:15.920

Und jetzt kann ich in diesem

00:15:15.920 –> 00:15:17.640

Zusammenhang sagen, naja, kann nat├╝rlich

00:15:17.640 –> 00:15:20.760

auch gewisse Nachteile mit sich bringen,

00:15:20.760 –> 00:15:23.320

aber andererseits, nimm doch mal einem

00:15:20.760 –> 00:15:23.400

jungen Menschen f├╝nf Minuten das Handy weg.

00:15:23.400 –> 00:15:29.560

Und ich glaube, du wei├čt, worauf ich spreche, wenn ich das anspreche.

00:15:29.560 –> 00:15:33.000

Ja, auch hier k├Ânnen wir wieder urteilen, wie wir wollen.

00:15:33.000 –> 00:15:37.840

Aber 5G zahlt zum Beispiel halt eben auch genau darauf ein.

00:15:37.840 –> 00:15:41.240

Und ob ich jetzt unternehmerisch drauf gucke, individuell drauf gucke oder wie auch immer.

00:15:41.240 –> 00:15:42.640

Wir kennen das ja auch von uns selbst.

00:15:42.640 –> 00:15:47.720

Also stell dir vor, du f├╝hrst ein Gespr├Ąch und das Netz funktioniert nicht so richtig.

00:15:47.720 –> 00:15:50.600

Da bist du genervt, in Anf├╝hrungsstrichen, wenn es zum f├╝nften Mal passiert.

00:15:50.600 –> 00:15:56.720

Oder du hast ein Zoom-Meeting und merkst, dass da irgendwie die ├ťbermittlung nicht richtig funktioniert.

00:15:56.720 –> 00:16:04.000

Du darfst vielleicht notgedrungen deine Kamera ausschalten, weil sonst der Ton nicht mehr richtig ├╝bertragen wird etc.

00:16:04.000 –> 00:16:11.040

Und aus dieser Perspektive betrachtet w├╝rde man sagen, naja, 5G ist nat├╝rlich dann an der Stelle schon cool,

00:16:11.040 –> 00:16:15.240

weil dann habe ich eben f├╝r gewisse Dinge geht alles schneller.

00:16:15.320 –> 00:16:18.520

Es gibt weniger Verz├Âgerungen, es gibt stabilere Netze f├╝r mich.

00:16:18.520 –> 00:16:22.520

Und das hat ja dann auch was mit Komfort zu tun an der Stelle.

00:16:22.520 –> 00:16:27.120

Ja, also das hei├čt, ich kann es optimal optimaler nutzen, als das heute der Fall ist.

00:16:27.120 –> 00:16:30.800

Und gleichzeitig muss man aber auch noch mal aufzeigen.

00:16:30.800 –> 00:16:36.080

Erstens mal gibt es 5G nicht ├╝berall und nicht nur, dass es 5G nicht ├╝berall gibt.

00:16:36.080 –> 00:16:41.160

Auch wenn man mal schaut, wie weit sind wir in bestimmten Bereichen auch in Deutschland?

00:16:41.560 –> 00:16:46.320

Also teilweise gibt es unz├Ąhlige Bereiche, die noch weit weg von 5G sind.

00:16:46.320 –> 00:16:51.840

Also da sind wir noch nicht mal bei, dass der Vorg├Ąnger sozusagen funktioniert.

00:16:51.840 –> 00:16:57.360

Und von daher finde ich auch diese, also dass man auch solche Aspekte noch mal mit aufgreift und aufmacht.

00:16:57.360 –> 00:17:01.160

Und bei dieser Diskussion eben auch noch mal ber├╝cksichtigt.

00:17:01.160 –> 00:17:04.880

Sascha, du m├Âchtest auch gerne dazu deine Gedanken mit reinbringen.

00:17:04.880 –> 00:17:07.840

Ich bin total gespannt, welche Erg├Ąnzungen du auch noch vornimmst.

00:17:07.840 –> 00:17:14.360

Ein wundersch├Ânen guten Morgen. Ja, ich muss gestehen, ich bin auch nicht so der

00:17:14.360 –> 00:17:19.240

Profi, was 5G betrifft. Ich habe nur meine pers├Ânlichen Erfahrungen inzwischen gemacht,

00:17:19.240 –> 00:17:24.520

aus verschiedenen Richtungen. Einmal muss ich sagen, ich habe in M├╝nchen schon G5. Ich habe

00:17:24.520 –> 00:17:29.240

auch ein relativ neues Smartphone mir geholt, vor ein paar Monaten. Da ist es sogar so,

00:17:29.240 –> 00:17:33.520

dass ich manchmal aus dem WLAN mich auslocke, wo ich gerade eingeloggt bin, um quasi schneller

00:17:33.520 –> 00:17:37.480

arbeiten zu k├Ânnen. Das zum Thema, man gew├Âhnt sich auch sehr schnell dran an

00:17:37.480 –> 00:17:42.680

eine gewisse Geschwindigkeit und eine gewisse Qualit├Ąt nat├╝rlich auch.

00:17:42.680 –> 00:17:46.960

Ja, das ist eben genau, man ist so schnell entt├Ąuscht irgendwie, wenn es dann doch

00:17:46.960 –> 00:17:51.000

nicht so schnell funktioniert, wie man das eigentlich gewohnt ist oder wie man

00:17:51.000 –> 00:17:54.360

sich das w├╝nscht. Dann gibt es noch den Aspekt, dass ich

00:17:54.360 –> 00:17:58.920

auch mitbekomme hier im M├╝nchner Raum. Ich bin ja digitaler Handwerksbetrieb

00:17:58.920 –> 00:18:05.000

und bin auch sehr viel, wo es jetzt in den ├Ąu├čeren Bereich geht, also wo eher so die

00:18:05.000 –> 00:18:10.560

geldigeren Kunden sind, also gr├Â├čere, wo eher so Villen stehen und so im M├╝nchner

00:18:10.560 –> 00:18:13.960

Bereich, da ist der Handyempfang schon sehr schlecht. Also das habe ich mir dann auch

00:18:13.960 –> 00:18:18.440

gedacht, das gibt mir auch wieder zu bedenken, warum haben denn die, die ja eigentlich, warum

00:18:18.440 –> 00:18:22.760

haben die denn gar nicht so viele Sendemasten dann dort? Weil sie wahrscheinlich keiner

00:18:22.760 –> 00:18:26.360

will oder weil sie, was hei├čt jetzt mehr wissen, will ich jetzt auch nicht sagen, aber

00:18:26.360 –> 00:18:29.960

weil sie sich vielleicht durch ihre Arbeit, sind ja sehr viele Gesch├Ąftsf├╝hrer oder

00:18:29.960 –> 00:18:36.920

auch Konzernbetreiber oder es sind ja auch mehr in einer anderen Ebene, sage ich jetzt

00:18:36.920 –> 00:18:41.560

mal, die, die dort wohnen, die vielleicht auch sich damit besch├Ąftigt haben oder Informationen

00:18:41.560 –> 00:18:45.840

haben, hat mir einfach nur damals oder gibt mir halt auch zu denken, warum dort der Empfang

00:18:45.840 –> 00:18:51.120

immer relativ schlecht ist. Dann habe ich noch von einem anderen Kunden, der einen eigenen,

00:18:51.120 –> 00:18:56.280

Das ist ein gro├čer Konzern, Fernsehradio-Konzern hier in M├╝nchen.

00:18:56.280 –> 00:19:02.400

Die hatten vorletztes Jahr einen Anschlag und nicht zum ersten Mal auf ihren Sendemasten

00:19:02.400 –> 00:19:05.960

von G5-Gegnern wurde es genannt.

00:19:05.960 –> 00:19:10.200

Also wir sind dort hingefahren, weil der Anschlag hat dann auch dementsprechend B├Ąume in Schaden

00:19:10.200 –> 00:19:11.200

genommen.

00:19:11.200 –> 00:19:13.120

Die haben wir dann f├Ąllen m├╝ssen, damit sie das dann auch wieder reparieren k├Ânnen,

00:19:13.120 –> 00:19:14.120

den Turm.

00:19:14.120 –> 00:19:17.320

Dass da schon massiv auch gegen vorgegangen wird.

00:19:17.320 –> 00:19:21.400

Das ist auch so eine Sache, wo ich dann ins Nachdenken komme, wo ich mir denke, okay,

00:19:21.400 –> 00:19:25.640

ich meine, ich wei├č, es gibt immer Radikale und manchmal ist es auch nicht wahnsinnig

00:19:25.640 –> 00:19:30.320

sinnvoll, was da gemacht wird, aber wenn da wirklich Anschl├Ąge ver├╝bt werden, wo ja

00:19:30.320 –> 00:19:33.600

auch teilweise Menschenleben in Kauf genommen werden, weil wenn man so einen Anschlag auf

00:19:33.600 –> 00:19:38.520

so einen Turm nimmt, der dann doch vielleicht statisch auch ins Wanken kommt, dann muss

00:19:38.520 –> 00:19:41.640

man das auch in Kauf nehmen, dass da Personen verletzt oder sogar get├Âtet werden.

00:19:41.640 –> 00:19:45.840

Und wie mir mitgeteilt wurde, ist das auch nicht das erste Mal gewesen.

00:19:45.840 –> 00:19:50.920

Es gab es wohl ├Âfters und da wurde auch wirklich diese ganze Steuereinheit, die am Boden sich

00:19:50.920 –> 00:19:52.760

befand auch wirklich zerst├Ârt.

00:19:52.760 –> 00:19:55.320

Hat aber witzigerweise auch wirklich nur eineinhalb Stunden gedauert.

00:19:55.320 –> 00:19:58.880

Dann stand Vodafone mit einem gro├čen LKW vor der T├╝r und hat das Defizit gleich wieder

00:19:58.880 –> 00:19:59.880

ausgeglichen.

00:19:59.880 –> 00:20:06.400

Also die sind da auch schon im Boot und wissen Bescheid, dass sie wohl deutschlandweite

00:20:06.400 –> 00:20:09.040

Ersatzfahrzeuge stehen haben, die diese Funkt├╝be ersetzen.

00:20:09.040 –> 00:20:11.880

Genau und was wollte ich noch sagen?

00:20:11.880 –> 00:20:14.960

Ich glaube, das war alles jetzt erstmal.

00:20:14.960 –> 00:20:20.080

Das sind so meine pers├Ânlichen Erfahrungen mit dieser G5-Geschichte, wo ich sage, mehr

00:20:20.080 –> 00:20:23.060

wei├č ich pers├Ânlich auch nicht, weil ich mich nicht so wahnsinnig mit diesen Themen

00:20:23.060 –> 00:20:24.060

besch├Ąftigen will.

00:20:24.060 –> 00:20:27.000

Ah ja, genau, ein Thema wollte ich noch haben, das ist meine pers├Ânliche Erfahrung, die

00:20:27.000 –> 00:20:30.480

aber schon sehr, sehr lange zur├╝ckliegt, weil du auch vorhin gemeint hast, dass auch

00:20:30.480 –> 00:20:35.160

viele Leute fr├╝her Angst hatten, auch vor Sachen, die jetzt inzwischen schon ganz normal

00:20:35.160 –> 00:20:36.160

geworden sind.

00:20:36.160 –> 00:20:43.080

Wir hatten fr├╝her einer der ersten Funk-Telefone zu Hause bei uns und es gab Freunde oder Bekannte,

00:20:43.080 –> 00:20:46.760

quasi meine Mutter daf├╝r verurteilt haben, dass sie es hat, weil sie eben der Meinung

00:20:46.760 –> 00:20:51.560

waren, wir w├╝rden alle an Krebs sterben. Bis jetzt ist von meiner Familie noch keiner

00:20:51.560 –> 00:20:56.360

an Krebs gestorben. Also dieses Telefon hat sicher auch gestrahlt. Und wir hatten eine

00:20:56.360 –> 00:21:01.640

Mikrowelle, das war auch einer der ersten. Die hat immer daf├╝r gesorgt, wenn wir sie

00:21:01.640 –> 00:21:07.640

recht oft benutzt haben, dass der Efeu, der bei uns in der K├╝che stand, relativ nah an

00:21:07.640 –> 00:21:13.640

an der Mikrowelle verwelkt ist. Dadurch, dass es so einer der ersten Ger├Ąte waren und wir

00:21:13.640 –> 00:21:16.140

das dann auch wirklich festgestellt haben und jedes Mal, wenn wir lange nicht benutzt

00:21:16.140 –> 00:21:19.240

haben die Mikrowelle, dass er dann wieder ganz normal durchgetrieben hat, also wieder

00:21:19.240 –> 00:21:23.120

gr├╝n geworden ist, hat uns das nat├╝rlich zu bedenken gegeben. Aber meine Mutter hat

00:21:23.120 –> 00:21:26.480

den EV immer noch, also ist nie ganz gestorben und sie hat auch immer noch eine Mikrowelle

00:21:26.480 –> 00:21:31.200

und die heutige Mikrowelle nutzt sie trotzdem und es passiert dem EV nichts. Also ich denke,

00:21:31.200 –> 00:21:35.840

dass sich die Technologie nat├╝rlich auch, was Strahlenschutz generell betrifft, vielleicht

00:21:35.840 –> 00:21:39.960

verbessert hat. Also das ist zumindest das, was ich so wahrgenommen habe. Das

00:21:39.960 –> 00:21:42.480

wollte ich einfach mal so in den Raum schmei├čen.

00:21:42.480 –> 00:21:46.120

Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank. Und hier waren ja auch ganz viele

00:21:46.120 –> 00:21:54.040

Aspekte dabei. Zum einen mit den Gegnern an der Stelle. Da k├Ânnen wir

00:21:54.040 –> 00:21:57.040

zumindest, finde ich pers├Ânlich, auch noch mal vielleicht eine gewisse

00:21:57.040 –> 00:22:02.720

Neutralisierung insofern aufmachen, dass wir ja auch bei anderen Themen

00:22:02.720 –> 00:22:06.080

teilweise sehr vehement Gegenstimmen h├Âren.

00:22:06.080 –> 00:22:11.200

Also es gibt was wei├č ich, wenn wir jetzt Windkraftanlagen nehmen,

00:22:11.200 –> 00:22:14.240

da gibt es also wenn man da jetzt mal im Netz ein bisschen recherchieren w├╝rde,

00:22:14.240 –> 00:22:19.320

w├╝rde man da auch ganz viele Gegenstimmen, die auch kritisch darauf blicken, aufmachen.

00:22:19.320 –> 00:22:26.400

Ein Riesenhype um Corona und Corona-Impfungen zum Beispiel hat es ja jetzt erst vor kurzem gegeben.

00:22:26.400 –> 00:22:28.600

Das war ja auch teilweise sehr, sehr vehement.

00:22:28.600 –> 00:22:37.960

Auch wenn wir da gerade auch Bilder, die

00:22:37.960 –> 00:22:40.440

da gezeigt wurden in Medien vor dem

00:22:40.440 –> 00:22:44.600

Regierungsgeb├Ąude und so weiter mal

00:22:44.600 –> 00:22:47.600

zur├╝ckdenkt, dann haben wir aktuell die

00:22:47.600 –> 00:22:50.840

Klimaaktivisten, die ja teilweise auch sehr

00:22:50.840 –> 00:22:52.360

rigide sind mit ihren “Ich klebe mich

00:22:52.360 –> 00:22:55.240

jetzt mal auf einem Auto oder auf der

00:22:55.240 –> 00:22:56.600

Stra├če fest” oder ├Ąhnliches. Und da

00:22:55.240 –> 00:23:00.240

stellt sich nat├╝rlich so ein St├╝ck weit

00:23:00.240 –> 00:23:01.280

die Frage, klar kann man jetzt sagen bei

00:23:01.280 –> 00:23:03.040

dem einen gibt es vielleicht auch noch mal

00:23:03.040 –> 00:23:04.120

Anschl├Ąge oder so, da m├╝sste man mal

00:23:04.120 –> 00:23:05.640

recherchieren, wie ist das bei dem

00:23:05.640 –> 00:23:07.080

anderen, gibt es das da vielleicht auch in

00:23:07.080 –> 00:23:08.520

dem Zusammenhang, nur dass man das nicht

00:23:08.520 –> 00:23:10.600

mitbekommt, wenn man da jetzt nicht

00:23:10.600 –> 00:23:13.520

vielleicht das selbst auch noch mal

00:23:13.520 –> 00:23:15.960

genauer verfolgt. Das hei├čt, wir haben

00:23:15.960 –> 00:23:18.920

solche Bewegungen bei

00:23:18.920 –> 00:23:21.040

verschiedenen Themen und insofern

00:23:21.040 –> 00:23:24.080

spielt hier ein St├╝ck weit nat├╝rlich auch

00:23:21.040 –> 00:23:25.800

die Medienlandschaft eine Rolle, wie wir das ├╝berhaupt wahrnehmen oder wie wir

00:23:25.800 –> 00:23:30.280

dann auch selbst drauf schauen, wie viel davon wir mitbekommen oder auch nicht

00:23:30.280 –> 00:23:34.320

mitbekommen und ├Ąhnliches und wie es auch letztendlich dargestellt wird.

00:23:34.320 –> 00:23:38.080

Das hei├čt, im Grunde genommen k├Ânnen wir ja erstmal zun├Ąchst festhalten, immer

00:23:38.080 –> 00:23:41.280

dann, wenn verschiedene neue Dinge kommen oder wenn verschiedene Dinge

00:23:41.280 –> 00:23:46.680

thematisiert werden, werden sie sehr auf kontroverse Weise teilweise eben

00:23:46.680 –> 00:23:54.080

auch sozusagen betrachtet und hier auch durchaus Bewegungen entstehen, die eben daf├╝r oder

00:23:54.080 –> 00:23:55.080

dagegen sind.

00:23:55.080 –> 00:24:00.440

Und eines der Ph├Ąnomene, die vielleicht auch ein St├╝ck weit durch das Internet etc.

00:24:00.440 –> 00:24:03.560

oder die Medienlandschaften, die wir heute haben, M├Âglichkeiten, die wir fr├╝her so

00:24:03.560 –> 00:24:08.400

nicht hatten, dazu f├╝hren, mit den ganzen Algorithmen im Hintergrund usw., dass wir

00:24:08.400 –> 00:24:11.920

immer mehr von dem angezeigt bekommen, wof├╝r wir uns interessieren.

00:24:11.920 –> 00:24:13.000

Das ist zum Beispiel so ein Faktor.

00:24:13.000 –> 00:24:17.240

Das hei├čt, man ist dann irgendwann auch in so einer starken Bubble drin, wenn man nicht

00:24:17.240 –> 00:24:22.280

speziell entgegenwirkt, immer mehr von diesen Dingen zu sehen und entsprechend auch immer

00:24:22.280 –> 00:24:27.880

mehr das Gef├╝hl zu haben, da sind 10 Millionen, 100 Millionen Menschen, die genauso denken

00:24:27.880 –> 00:24:31.720

wie ich, ob und ohne zu realisieren, dass man im Grunde genommen vielleicht auch in

00:24:31.720 –> 00:24:36.440

einer Bubble gerade drin ist, wo man einfach so ein St├╝ck weit auch durch die Algorithmen,

00:24:36.440 –> 00:24:42.960

die da wirken, auch in so einen Sog, in Anf├╝hrungsstrichen, oder eine gewisse Blickrichtung reingezogen

00:24:42.960 –> 00:24:47.520

wird. Und hier darf es eben auch des sensiblen Umgangs damit.

00:24:47.520 –> 00:24:50.660

Spannend fand ich das, was du mit der Mikrowelle erz├Ąhlt hast.

00:24:50.660 –> 00:24:54.640

Und der erste Gedanke, der mir dazu kommt, den ich erst mal als Impuls mit reingeben

00:24:54.640 –> 00:24:57.640

m├Âchte, ist Wir haben ja auch die letzten Tage immer wieder verschiedene

00:24:57.640 –> 00:25:01.120

Technologien angeschaut und haben gesagt Wir d├╝rfen das dann eben auch immer mit in

00:25:01.120 –> 00:25:05.400

dieser Verquickung oder ├Ąhnlichem sehen und gerade auch bei so was wie den

00:25:05.400 –> 00:25:10.280

Ern├Ąhrungsthemen. Wenn wir das ich finde, das ist ein sch├Ânes Beispiel, um

00:25:10.280 –> 00:25:12.000

das auch daran mal deutlich zu machen.

00:25:12.000 –> 00:25:17.160

In der Regel ist es ja nicht so, dass irgendeine ungesunde Ern├Ąhrung, also wenn

00:25:17.160 –> 00:25:21.880

wir jetzt mal Zucker nehmen w├╝rden, als Beispiel, dass Zucker nicht per se,

00:25:21.880 –> 00:25:27.520

wenn ich das nicht in ├ťbermengen konsumiere, nicht so sch├Ądlich f├╝r den

00:25:27.520 –> 00:25:31.200

K├Ârper ist. Der K├Ârper kann ja bis zu einem gewissen Grad mit gewissen Dingen

00:25:31.200 –> 00:25:33.880

auch umgehen. Und das ist in der Natur auch nicht anders.

00:25:33.880 –> 00:25:38.800

Das hei├čt, wir haben ├╝berall gewisse Giftstoffe so und die Giftstoffe f├╝r sich

00:25:38.800 –> 00:25:43.120

genommen oder allein genommen, sind m├Âglicherweise auch nicht unbedingt immer das Problem.

00:25:43.120 –> 00:25:50.600

Wenn ich allerdings mir anschaue, wie viele Stoffe zusammenkommen, also in der Ern├Ąhrung

00:25:50.600 –> 00:25:55.680

haben wir dann vielleicht Lebensmittelfarbe, dann haben wir Zucker, dann haben wir Gluten

00:25:55.680 –> 00:26:00.200

und so weiter. Und wenn das dann jetzt einfach in der Kumulation sozusagen betrachtet wird,

00:26:00.200 –> 00:26:07.160

in Summe betrachtet wird und der K├Ârper st├Ąndig ├╝ber 100 Prozent Giftstoffe sozusagen,

00:26:07.160 –> 00:26:11.920

also 100 Prozent Giftstoffe verarbeiten muss und nichts mehr Gesundes irgendwie bekommt

00:26:11.920 –> 00:26:15.440

zum Verarbeiten, dann kippt irgendwann das Verh├Ąltnis.

00:26:15.440 –> 00:26:19.040

Und so ├Ąhnlich k├Ânnen wir das im Grunde genommen hier an der Stelle m├Âglicherweise

00:26:19.040 –> 00:26:25.240

auch mit diesen ganzen Technologien betrachten, dass vielleicht die Mikrowelle alleine in

00:26:25.240 –> 00:26:29.560

Anf├╝hrungsstrichen noch nicht das Problem darstellt oder eine Windkraftanlage alleine

00:26:29.560 –> 00:26:36.640

noch nicht das Problem darstellt oder ja Blockchain alleine kein Problem darstellt,

00:26:36.640 –> 00:26:41.640

KI alleine kein Problem darstellt, aber dann, wenn alle Systeme anfangen,

00:26:41.640 –> 00:26:46.960

miteinander zu arbeiten und so weiter und so fort, dann entsteht hier eine ganz

00:26:46.960 –> 00:26:51.080

andere Potenzierung, sowohl gesundheitlich als auch auf der

00:26:51.080 –> 00:26:54.920

technologischen Ebene, mit Wettbewerb und so weiter, Kettenreaktionen, die

00:26:54.920 –> 00:26:59.040

ausgel├Âst werden und dann kann es tats├Ąchlich ab einem gewissen Moment

00:26:59.040 –> 00:27:02.200

dann eben auch an der einen oder anderen Stelle, in dem einen oder anderen

00:27:02.200 –> 00:27:06.800

Zusammenhang auch kippen. Also dass wir hier sozusagen auch nochmal dieses

00:27:06.800 –> 00:27:11.040

Mengenverh├Ąltnis und dieses Zusammenspiel an der Stelle auch

00:27:11.040 –> 00:27:14.480

ber├╝cksichtigen und nicht unber├╝cksichtigt lassen bei diesen

00:27:14.480 –> 00:27:19.000

Betrachtungen. Ich denke, das ist nochmal ein ganz wichtiger Aspekt oder Punkt,

00:27:19.000 –> 00:27:23.280

den wir mit aufgreifen sollten. Und damit m├Âchte ich gerne auch Sabine mit in die

00:27:23.280 –> 00:27:26.480

Runde begr├╝├čen. Einen wundersch├Ânen guten Morgen und danach machen wir dann

00:27:26.480 –> 00:27:28.940

die Querbez├╝ge auch nochmal in alle anderen Richtungen.

00:27:28.940 –> 00:27:35.100

Ja guten Morgen, spannendes Thema. Ich wollte auch ein paar Beispiele geben.

00:27:35.100 –> 00:27:38.780

Ich bin n├Ąmlich gerade in den Keller gegangen und wollte die Waschmaschine anschmei├čen.

00:27:38.780 –> 00:27:43.060

Dabei ist mit Klopaus wieder abhanden gekommen, weil wir zum Teil Betonw├Ąnde haben.

00:27:43.060 –> 00:27:48.460

Also ich finde das ein Muss, was es gibt. Ich habe keine Ahnung, also ich habe nicht

00:27:48.460 –> 00:27:54.380

viel Ahnung davon, aber ich wei├č zum Beispiel, wenn ich auf der A5 fahre und

00:27:54.380 –> 00:27:58.900

an gewissen Punkten ist das Handy einfach weg. Und wenn ich gerade mit dem Kunden

00:27:58.900 –> 00:28:03.900

spreche ist es einfach nur doof und wenn ich dann nach Thailand fahre auf die

00:28:03.900 –> 00:28:09.400

hinterste Insel und du hast perfektes WLAN oder perfekten Anschluss, wie auch

00:28:09.400 –> 00:28:13.860

immer kommt, dann sehe ich schon unseren Wettbewerbsnachteil, wenn man da nicht

00:28:13.860 –> 00:28:18.380

auf die Tube dr├╝ckt. Ich habe noch ein Beispiel, bei einem Mann in der Firma war

00:28:18.380 –> 00:28:22.940

jemand, der war absoluter Gegner von Strahlen, der hat sich n├Ąmlich beschwert

00:28:22.940 –> 00:28:26.620

und sagt, er kann nicht mehr im Doppelzimmer sitzen, weil die Gegen├╝ber

00:28:26.620 –> 00:28:31.580

spielt immer am Handy und dann hat er ein Problem. Dann kann er das nicht. Dann haben

00:28:31.580 –> 00:28:34.180

die mal so ein bisschen recherchiert, dann hat er in seinem Ort auch eine

00:28:34.180 –> 00:28:38.980

Initiative gegen Strahlen und und und und auf einmal hing bei ihm im Zimmer

00:28:38.980 –> 00:28:42.900

selbst ein Nazibett. Der ist inzwischen nicht mehr bei der Firma, der ist

00:28:42.900 –> 00:28:47.460

abgefunden worden und und und. Also was ich damit sagen will, es gibt ja Leute,

00:28:47.460 –> 00:28:52.540

die trennen dann nicht mehr, was ist n├Âtig, was ist was, sondern die sind

00:28:52.540 –> 00:28:53.980

Einfach gegen alles.

00:28:53.980 –> 00:28:56.500

Und das ist dann schon gravierend,

00:28:56.500 –> 00:28:58.860

wenn man sich gar nicht mehr so schlau macht.

00:28:58.860 –> 00:29:01.900

Jemand, der dazugeh├Ârt, ist auch jemand bei uns aus der Familie.

00:29:01.900 –> 00:29:04.980

Bei uns wird im Moment ├╝berall 5G gelegt.

00:29:04.980 –> 00:29:07.580

Mein Mann versucht, gleich den Anschluss zu bekommen.

00:29:07.580 –> 00:29:09.220

Und da sagen die, so weit sind wir noch nicht.

00:29:09.220 –> 00:29:11.100

Wir legen jetzt erst mal die Leitung drumherum

00:29:11.100 –> 00:29:13.020

und die H├Ąuser werden sp├Ąter eingeschlossen.

00:29:13.020 –> 00:29:16.060

Finde ich zwar doof, die machen gerade alles bei uns auf.

00:29:16.060 –> 00:29:20.220

Warum kann man jetzt nicht noch den kurzen Anschluss an die T├╝r legen?

00:29:20.380 –> 00:29:21.940

Aber gut, die sind sehr schnell.

00:29:21.940 –> 00:29:25.860

Und wir gehen mal davon aus, dass es schnell vorangeht.

00:29:25.860 –> 00:29:30.020

Ja, also ich bin daf├╝r, auch wenn ich nicht so viel Ahnung habe,

00:29:30.020 –> 00:29:33.620

die Werte, was da so… Was f├╝r Worte im Raum schwimmen,

00:29:33.620 –> 00:29:37.580

gehen ja auch ein bisschen ├╝ber den Horizont eines Normalsterblichen hinaus.

00:29:37.580 –> 00:29:39.300

Das muss man halt auch mal zugeben.

00:29:39.300 –> 00:29:41.380

Aber ich mache auch…

00:29:41.380 –> 00:29:44.460

Mein Mann hatte bis vor kurzem ein ├Ąlteres Handy.

00:29:44.460 –> 00:29:48.740

Und meine Tochter hat dann daf├╝r gesorgt, dass er das Neueste hat.

00:29:48.900 –> 00:29:53.740

Und der hatte so einen richtigen Aha Effekt, wie schnell es auf einmal geht.

00:29:53.740 –> 00:29:55.940

Was er f├╝r viel tollere Fotos.

00:29:55.940 –> 00:29:57.820

Der hat inzwischen Spa├č am Fotografieren.

00:29:57.820 –> 00:30:01.980

Also was ich sagen will, es ist auch ein Aha, ein Erlebnis Effekt,

00:30:01.980 –> 00:30:06.340

wenn man die n├Ąchste Stufe mitgeht und wieder an allem voll teilnehmen kann.

00:30:06.340 –> 00:30:08.060

Das war mein Beitrag.

00:30:08.060 –> 00:30:11.780

Ja, wunderbar. Vielen, vielen lieben Dank.

00:30:11.780 –> 00:30:15.500

Und ja, und bei den Betonw├Ąnden bei uns ist es auch so,

00:30:15.500 –> 00:30:18.500

die verhindern das eine oder andere auch durchaus.

00:30:18.500 –> 00:30:25.500

Gleichzeitig k├Ânnte man sagen, hat vielleicht auch was Gutes, in Anf├╝hrungsstrichen, weil es ja auch gleichzeitig einen Schutz darstellt.

00:30:25.500 –> 00:30:31.500

Und die Frage ist halt immer so dieses Abw├Ągen, wo brauche ich es tats├Ąchlich, in welcher Intensit├Ąt und wo brauche ich es vielleicht nicht?

00:30:31.500 –> 00:30:39.500

Und vielleicht ist es ja auch gar nicht ein Entweder-oder, sondern vielleicht braucht es ja auch an der einen oder anderen Stelle eben auch M├Âglichkeiten des R├╝ckzugs sozusagen,

00:30:39.500 –> 00:30:45.500

wo eben diese Strahlung nicht durchgehen, sodass man auch die M├Âglichkeit hat, zum Beispiel beim Schlafen oder sowas,

00:30:45.500 –> 00:30:48.860

was. Wir haben ja auch mal ├╝ber Blaulicht und so was gesprochen, wo man

00:30:48.860 –> 00:30:52.220

wirklich tats├Ąchlich auch mal die M├Âglichkeit hat, sozusagen ganz bewusst

00:30:52.220 –> 00:30:56.260

sich dem auch mal zu entziehen. Vielleicht w├Ąre das ja auch ganz gut und

00:30:56.260 –> 00:30:59.620

dass es eben nicht nur entweder oder Bewegungen sind, sondern dass man hier

00:30:59.620 –> 00:31:07.460

auch unterschiedliche R├Ąume sozusagen gestaltet und gerade mit diesem

00:31:07.460 –> 00:31:11.820

entweder oder, da kommen wir auch auf diesen Begriff des Extremen und

00:31:11.820 –> 00:31:15.600

unabh├Ąngig davon, ob wir ├╝ber Technologien, Politik oder Sonstiges

00:31:15.600 –> 00:31:19.720

sprechen. Wir hatten ja schon auch diese Extremen aufgegriffen.

00:31:19.720 –> 00:31:23.760

Das ist ja auch dieses Entweder-Oder. Es sind ja auch Extreme, die dargestellt

00:31:23.760 –> 00:31:28.720

werden. Wir haben eben ganz viele Bereiche dazwischen und meistens kann man

00:31:28.720 –> 00:31:33.680

sagen, festhalten, jedes Extrem ist in Anf├╝hrungsstrichen nicht gut.

00:31:33.680 –> 00:31:38.960

Ja, weil extrem ist halt, ich lasse alles andere nicht mehr zu. Und in einer Welt,

00:31:38.960 –> 00:31:45.960

in der Wettbewerb eine Rolle spielt, in der Fortschritt eine Rolle spielt und so weiter,

00:31:45.960 –> 00:31:48.960

brauche ich schon gewisse Dinge, auch bis zu einem gewissen Grad.

00:31:48.960 –> 00:31:53.960

Deswegen macht es Sinn, immer wieder differenziert drauf zu schauen und immer wieder unter Abw├Ągung

00:31:53.960 –> 00:31:58.960

sozusagen Entscheidungen zu treffen und nicht per se irgendetwas, ob das jetzt Technologie

00:31:58.960 –> 00:32:03.960

oder Ern├Ąhrung oder was anderes ist, ├╝ber das wir sprechen, nicht per se etwas zu verteufeln

00:32:03.960 –> 00:32:08.660

gut zu hei├čen, sondern eben auch aus

00:32:08.660 –> 00:32:10.320

diesem differenzierten

00:32:10.320 –> 00:32:12.600

Gesichtspunkten heraus zu gucken mit den

00:32:12.600 –> 00:32:14.280

verschiedenen Perspektiven und je nachdem

00:32:14.280 –> 00:32:16.800

um welchen Kontext es geht und so

00:32:16.800 –> 00:32:19.240

weiter eben auch wieder differenzierte

00:32:19.240 –> 00:32:23.120

und vielleicht auch auseinandergehende

00:32:23.120 –> 00:32:25.920

Entscheidungen zu treffen und da

00:32:25.920 –> 00:32:28.200

m├Âchte ich auch noch mal darauf hinweisen, dass

00:32:28.200 –> 00:32:30.040

extrem nicht bedeutet, so was wie, weil jetzt

00:32:30.040 –> 00:32:32.280

gerade zum Beispiel du das mit diesem

00:32:30.040 –> 00:32:33.960

einen Herrn da als Beispiel genommen hast, muss da nicht unbedingt auch dann

00:32:33.960 –> 00:32:38.440

“rechts” sein, sondern wir haben auch “extrem” in Richtung

00:32:38.440 –> 00:32:44.040

links. Also auch da, gerade bei diesen ganzen Aktivisten und was da gerade im

00:32:44.040 –> 00:32:48.320

Moment passiert, wenn man da mal genauer hinschaut, wird man diese extremen Z├╝ge

00:32:48.320 –> 00:32:51.400

an der Stelle eben an vielen Stellen auch beobachten k├Ânnen. Das finde ich

00:32:51.400 –> 00:32:53.000

auch ganz, ganz spannend in dem Zusammenhang.

00:32:53.000 –> 00:32:56.560

Marc hatte sich zu Wort gemeldet und dann habe ich gesehen, dass Layla auch

00:32:56.560 –> 00:33:02.440

noch geblickt hat in der Reihenfolge gerne, Marc. Ja, ich glaube, es ist immer total spannend zu

00:33:02.440 –> 00:33:07.680

beobachten, sobald Emotionen ins Spiel kommen, auch eine Diskussion und in was f├╝r eine Richtung

00:33:07.680 –> 00:33:12.000

das geht. Und ich w├╝rde ganz gerne noch mal einfach noch zu dem Thema sagen, 5G ist erstmal

00:33:12.000 –> 00:33:15.520

nur eine drahtlose Infrastruktur. Und mir ging gerade durch den Kopf, alle wir hier im Raum,

00:33:15.520 –> 00:33:19.440

ich schaue mal gerade durch den Raum und ich konnte hier, glaube ich, keinen Fabrikbesitzer

00:33:19.440 –> 00:33:23.200

sehen. Also alle von uns gucken da als Privatperson drauf. Und wenn ich jetzt einfach

00:33:23.200 –> 00:33:28.320

noch mal sag ganz wertlos, ganz emotionsfrei, dass 5G eine drahtlose Infrastruktur ist,

00:33:28.320 –> 00:33:35.280

dann hat mir mein Kontakt bei Bosch eben gestern auch erz├Ąhlt, dass wenn ich in Zukunft Fabriken

00:33:35.280 –> 00:33:40.760

baue, das Einzige, was fest ist, ist nur noch der Boden und die Wand. Und das bietet, es gibt halt

00:33:40.760 –> 00:33:45.920

unheimlich neue M├Âglichkeiten, so eine Fabrik zu organisieren, von der Technik her, von der

00:33:45.920 –> 00:33:51.240

Sicherheit, weil der Mensch, die Maschinen und die Anlagen in einem vollkommen neuen Miteinander

00:33:51.240 –> 00:33:53.960

vernetzt werden k├Ânnen. Das hei├čt die Anordnung der Maschinen wird neu sein,

00:33:53.960 –> 00:33:58.240

die Sicherheitsaspekte werden neu sein, die Produktionsabl├Ąufe werden neu sein

00:33:58.240 –> 00:34:01.200

und wir hatten ja neulich auch schon mal ├╝ber Datenbrillen gesprochen, auch das

00:34:01.200 –> 00:34:05.280

wird neu sein, dass sie in Echtzeit Informationen bekommen und dann ist es

00:34:05.280 –> 00:34:09.760

halt auch immer auch bei diesem Thema immer interessant zu schauen, wie schaue

00:34:09.760 –> 00:34:12.880

ich da als Unternehmer drauf, also was bringt mir das, wie wird sich die

00:34:12.880 –> 00:34:16.360

Produktion in der Zukunft ver├Ąndern, wie wird sich der Aufbau einer Fabrik

00:34:16.360 –> 00:34:20.280

ver├Ąndern oder auf mich selber zu gucken als Privatperson, wenn er mich

00:34:20.280 –> 00:34:24.480

fragt, ob ich 5G brauche. Das brauche ich nicht. Ich wohne jetzt im Ruhrgebiet. Ich

00:34:24.480 –> 00:34:28.200

habe Gl├╝ck, ich habe immer Netz und ich telefoniere. Ich brauche das Telefon, damit

00:34:28.200 –> 00:34:31.480

meine Kunden mich erreichen und wenn ich Feierabend habe, bin ich eigentlich froh,

00:34:31.480 –> 00:34:33.840

wenn mich niemand mehr erreicht, dann will ich eigentlich auch nicht mehr

00:34:33.840 –> 00:34:36.920

telefonieren. Also ich bin dem Netz in NRW sehr zufrieden.

00:34:36.920 –> 00:34:41.000

Das auch Nummer zwei. Auch das ist wieder eine Betrachtungsweise, wo ich

00:34:41.000 –> 00:34:46.920

hingucke. Emotionsfrei ist 5G erstmal eine drahtlose Infrastruktur, die

00:34:46.920 –> 00:34:51.920

die die Verbindung und Kommunikation mit Mensch, Maschine und Anlage vereinfachen soll. Sonst nichts.

00:34:51.920 –> 00:34:57.920

Ja, vielen, vielen lieben Dank, Marc. Und hier ist allerdings noch ein Aspekt zu ber├╝cksichtigen,

00:34:57.920 –> 00:35:02.920

weil auch diese Differenzierung Privat- und Unternehmen oder Industrieunternehmen,

00:35:02.920 –> 00:35:06.920

das k├Ânnen wir heute machen. In der Zukunft wird das allerdings anders ausschauen.

00:35:06.920 –> 00:35:12.920

Wir hatten ja ├╝ber IoT und sowas gesprochen. Das hei├čt, da geht es ja, und du hast es ja sehr treffend gesagt,

00:35:12.920 –> 00:35:15.760

Ja, da geht es ja auch um die Vernetzung von Ger├Ąten zum Beispiel.

00:35:15.760 –> 00:35:18.680

Das hei├čt, hier entstehen ja wirklich auch neue Welten,

00:35:18.680 –> 00:35:21.440

die eine gewisse Infrastruktur ben├Âtigen.

00:35:21.440 –> 00:35:25.040

Und gerade vor dem Hintergrund der anderen Technologien,

00:35:25.040 –> 00:35:27.240

die wir uns ja auch in den letzten Tagen angeguckt haben,

00:35:27.240 –> 00:35:31.320

l├Ąsst sich ja schon erahnen, in welche Richtung das Ganze l├Ąuft.

00:35:31.320 –> 00:35:34.600

Das hei├čt, wir werden in Zukunft sehr, sehr viele smarte Ger├Ąte haben,

00:35:34.600 –> 00:35:37.400

die zunehmend ÔÇô wir hatten zum Beispiel auch ├╝ber Smart Cities

00:35:37.400 –> 00:35:42.040

und sowas schon auch mitunter angeschnitten und gesprochen.

00:35:42.040 –> 00:35:46.720

Das hei├čt, wir werden zunehmend eben diese Vernetzungen, wenn die Infrastruktur da ist,

00:35:46.720 –> 00:35:52.000

erleben, die f├╝r uns heute noch keine Relevanz darstellen an vielen Stellen,

00:35:52.000 –> 00:35:57.160

weil die Vernetzung noch gar nicht m├Âglich ist. Also in dem Moment, wo die Infrastruktur gelegt

00:35:57.160 –> 00:36:02.160

ist und dann hier ein Schub kommt, werden wir das an vielen Stellen sehen. Ob das vielleicht eine

00:36:02.160 –> 00:36:11.480

Stra├čenbahn ist, die ich nutze, die eben autonom zum Beispiel fahren kann, die auch diese Technologien

00:36:11.480 –> 00:36:18.000

nutzt, ob das ein Rasenm├Ąher ist, der bei mir im Garten steht, der zum Beispiel ├╝bermittelt

00:36:18.000 –> 00:36:24.720

bekommt, wann der Boden nicht zu feucht ist und wann es regnet, wann es trocken ist, wann

00:36:24.720 –> 00:36:29.720

es der optimale Zeitpunkt ist, hier anzuspringen und den Rasen zu m├Ąhen oder, oder, oder,

00:36:29.720 –> 00:36:34.320

oder beziehungsweise vielleicht meine Kaffeemaschine, die registriert, dass nicht genug Kaffee da

00:36:34.320 –> 00:36:36.040

ist und Kaffee nachbestellt und ├Ąhnliches.

00:36:36.040 –> 00:36:41.560

Und dann fangen diese Devices dann auch nicht nur losgel├Âst, sondern eben auch miteinander

00:36:41.560 –> 00:36:45.800

anzukommunizieren sozusagen und brauchen diese Daten und Informationen.

00:36:45.800 –> 00:36:52.400

Und wenn wir jetzt aus dieser Perspektive draufschauen, wird sich unsere, auch die private

00:36:52.400 –> 00:36:56.880

Welt in Anf├╝hrungsstrichen, schon auch massiv ver├Ąndern, wenn die Infrastruktur da ist

00:36:56.880 –> 00:37:00.360

und wenn wir das pl├Âtzlich erleben und das auch f├╝r uns nutzen.

00:37:00.360 –> 00:37:04.000

Und vieles davon wird ja dann auch nicht mehr, also heute ist es ja teilweise so, dass wir

00:37:04.000 –> 00:37:09.400

ganz gezielt nach smarten Devices gucken, die wir brauchen oder nutzen wollen. In Zukunft wird es

00:37:09.400 –> 00:37:15.320

dann irgendwann, wenn die Entwicklungen so weiterlaufen, dahin laufen, dass es ganz normal ist,

00:37:15.320 –> 00:37:19.120

dass man smarte Devices bestellt. Also da braucht man dann gar nicht mehr zu differenzieren, kann

00:37:19.120 –> 00:37:22.800

es das dann ├╝berhaupt oder nicht, sondern bei vielen Dingen wird das schon verbaut sein, dass

00:37:22.800 –> 00:37:27.680

die Funktionalit├Ąten entsprechend da sind. Und dann kommen wir wieder in diesen Komfort rein,

00:37:27.680 –> 00:37:31.000

dass wir merken, ah, das ist ja irgendwie total cool, da brauche ich mich gar nicht mehr richtig

00:37:31.000 –> 00:37:36.280

sich dar├╝ber zu k├╝mmern. Die Waschmaschine wei├č genau, um wie viel Uhr am besten die Zeit ist,

00:37:36.280 –> 00:37:42.880

irgendwie auch mit g├╝nstigeren Stromkosten hier sich selbst zu bet├Ątigen und so weiter.

00:37:42.880 –> 00:37:48.040

Und das hei├čt, wir werden auch hier, auch in diesem privaten Kontext sozusagen,

00:37:48.040 –> 00:37:53.200

einen Schub erleben. Der ist f├╝r uns aber im Moment noch nicht so stark sp├╝rbar,

00:37:53.200 –> 00:37:56.640

einfach vor dem Hintergrund, dass die Infrastruktur noch nicht ausgebaut ist.

00:37:56.640 –> 00:38:02.440

Und auch hier wieder bei den Diskussionen nicht vergessen, wir hatten das ja letztens auch schon,

00:38:02.440 –> 00:38:07.040

dass wir hier eben auch den Vergleich nochmal aufmachen d├╝rfen, auch in Bezug auf, wir d├╝rfen

00:38:07.040 –> 00:38:11.320

eben nicht nur Deutschland betrachten oder nur EU, sondern eben auch global betrachtet,

00:38:11.320 –> 00:38:16.080

welche Entwicklungen gibt es denn auch wo und was ist vielleicht auch notwendig in Bezug auf

00:38:16.080 –> 00:38:20.840

Wettbewerb und so weiter, also dieser Wettbewerbsgedanke mit dazu. Und gleichzeitig aber

00:38:20.840 –> 00:38:26.120

eben auch dieses global betrachtet oder gesellschaftlich betrachtet und zu dieser

00:38:26.120 –> 00:38:32.040

Diskussion kommen wir ja dann auch noch an bestimmten Tagen. Wollen wir das ├╝berhaupt?

00:38:32.040 –> 00:38:36.880

Wof├╝r? Und so weiter. L├Ąsst sich das aufhalten? Kann sich ein Deutschland anders entscheiden?

00:38:36.880 –> 00:38:42.080

Und so weiter und so fort. Und das sind ja auch alles relevante Aspekte. Bevor ich zum Layla

00:38:42.080 –> 00:38:45.920

r├╝ber switche. Marc, du willst noch mal was anschlie├čen. Dann w├╝rde ich das machen,

00:38:45.920 –> 00:38:48.920

weil es wahrscheinlich direkt Bezug hat jetzt zu dem, was ich gerade gesagt habe.

00:38:48.920 –> 00:38:53.800

Genau, nur um dann einen Falls mehr. W├Ąhrend du gesprochen hast, Liviasmi, ich denke dann gleich in die Zukunft.

00:38:53.800 –> 00:39:00.320

Stellt euch vor, wir sind mit dem Auto unterwegs und diese Vernetzung mit den Autos, ihr habt alle schon mal geh├Ârt von Stau und

00:39:00.320 –> 00:39:09.160

auf Unfahrf├Ąlle, also wenn ein LKW in Stau Ende f├Ąhrt. Wenn diese Vernetzung und die Technologie noch schneller wird, wird das in Zukunft nicht mehr passieren.

00:39:09.160 –> 00:39:17.240

Denn wenn die Information, dass da ein Unfall passiert ist, weitergegeben wird an die Navi-Systeme, dann kann ein LKW-Fahrer in Zukunft vielleicht gar kein Gas mehr geben

00:39:17.240 –> 00:39:21.520

und die Bremsen werden aktiviert, sodass zum Beispiel im Verkehrssystem Unf├Ąlle verhindert

00:39:21.520 –> 00:39:24.840

werden, weil diese Computer schneller reagieren als der Mensch.

00:39:24.840 –> 00:39:28.280

Und wenn wir uns das mal vorstellen, dann hat keiner mehr was gegen die Technologie.

00:39:28.280 –> 00:39:32.280

Da denkt man, oh, das ist jetzt ein praktischer Nutzen, weil halt Unf├Ąlle vermieden werden

00:39:32.280 –> 00:39:33.280

k├Ânnen.

00:39:33.280 –> 00:39:35.400

Und das funktioniert aber nur mit einer ganz, ganz schnellen Technik.

00:39:35.400 –> 00:39:39.640

Und wenn die Ger├Ąte miteinander vernetzt sind, das ist mir eingefallen zum Thema Vernetzung.

00:39:39.640 –> 00:39:42.120

Danke, dass ich das noch mit einbringen durfte.

00:39:42.120 –> 00:39:44.520

Ja, vielen, vielen Dank.

00:39:44.520 –> 00:39:49.520

Und andersherum kann es nat├╝rlich auch sein in Zukunft, dass es dann nicht nur zentral

00:39:49.520 –> 00:39:54.960

sozusagen Informationen verschickt werden, um Staus zu verhindern oder sowas, sondern

00:39:54.960 –> 00:39:59.560

wenn wir gerade daran denken, dass wir in Zukunft m├Âglicherweise gar keine eigenen

00:39:59.560 –> 00:40:06.840

Autos mehr haben werden und autonome Systeme sozusagen nutzen, die uns von A nach B bef├Ârdern,

00:40:06.840 –> 00:40:13.600

dass hier nat├╝rlich dann auch diese Informationen und die ├ťbertragung der relevanten Informationen

00:40:13.600 –> 00:40:21.000

ein durchgehendes, ununterbrochenes Funktionieren der Gesamtstruktur sozusagen

00:40:21.000 –> 00:40:24.720

auch unerl├Ąsslich ist, weil sonst k├Ânnen n├Ąmlich dann auch wieder gewisse Dinge

00:40:24.720 –> 00:40:29.680

passieren, die vermieden werden m├╝ssen vor dem Hintergrund, dass zum Beispiel

00:40:29.680 –> 00:40:33.160

Informationen nicht schnell genug ├╝bertragen werden. Also auch hier diese

00:40:33.160 –> 00:40:37.480

Umkehrung auch noch mal ganz wichtig. Layla, vielen Dank f├╝r deine Geduld.

00:40:37.480 –> 00:40:42.320

Alles gut. Ich bin nur immer ein bisschen deprimierter geworden, nicht weil ich

00:40:42.320 –> 00:40:48.560

nicht dran war, sondern einfach deswegen, weil ich merke, wie komplex die Welt ist und

00:40:48.560 –> 00:40:54.400

wie schwer es inzwischen im einzelnen f├Ąllt, sie beurteilen zu k├Ânnen. Und gar nicht deswegen,

00:40:54.400 –> 00:40:59.520

weil er dumm ist oder nicht die F├Ąhigkeit dazu hat, sondern einfach, weil es sehr, sehr

00:40:59.520 –> 00:41:06.960

viele Informationen sind, die man heutzutage haben muss. Und was ihr jetzt gesagt habt,

00:41:06.960 –> 00:41:11.280

ich habe dann auch von diesen Extremen, dann dachte ich, naja, wie kommt das denn zu extremen

00:41:11.280 –> 00:41:22.280

Vereinigungen? Wie kommt es denn zu Extrembewegungen? Wir vereinfachen die Welt. Wir geben der Welt

00:41:22.280 –> 00:41:28.440

dann einfach ein Bild, das jeder wieder erkennt. Sie ist dann nicht so komplex. Ich war schon

00:41:28.440 –> 00:41:34.320

sehr deprimiert, als ich die Sendung von Herrn Lanz gesehen habe, wo Herr Korte von der AfD

00:41:34.320 –> 00:41:40.480

den Klimawandel geleugnet hat und gemeint hat, es gebe dazu andere Meinungen. Das, was

00:41:40.480 –> 00:41:45.960

angef├╝hrt hat. Ich meine, das war wirklich ein guter Klimaforscher, der da war. Und es gibt

00:41:45.960 –> 00:41:50.680

da eine wissenschaftliche Einigung. Und man kann heutzutage einfach sagen, nee, da gibt es andere

00:41:50.680 –> 00:41:56.720

Meinungen zu. Und wir haben so eine Art alternative Fakten und wir k├Ânnen den Diskurs verschieben. Das

00:41:56.720 –> 00:42:02.280

ist dem Einzelnen noch nicht mehr ├╝bel zu nehmen, weil es liegt ja auch an der Komplexit├Ąt. Und hier

00:42:02.280 –> 00:42:08.080

suchen wir dann L├Âsungen. Und nat├╝rlich st├Ârt es mich, wenn, wei├č ich nicht, ich wei├č nicht,

00:42:08.080 –> 00:42:13.200

wie extrem rechts mich st├Ârt. Ich wei├č aber, wie extrem links Menschen st├Ârt, wenn ich

00:42:13.200 –> 00:42:17.880

zum Beispiel Menschen, die das Klima verteidigen, jetzt als extrem links

00:42:17.880 –> 00:42:22.800

einordne und ich komme wegen ihnen nicht zur Arbeit. Aber ja, wei├č ich nicht, was

00:42:22.800 –> 00:42:26.360

daraus gemacht wird. Ich finde halt, dieser Diskurs, ich finde wirklich, wir

00:42:26.360 –> 00:42:31.200

haben hier eine Diskursverschiebung ganz oft. Wir haben einfach Aussagen, die

00:42:31.200 –> 00:42:37.680

gemacht werden. Wir haben einen eskalativen Prozess in der Argumentation.

00:42:37.680 –> 00:42:43.680

Unser Bundeskanzler hat vor Sch├╝lern letztens gesagt, dass er die Klimakleber “bekloppt” findet.

00:42:43.680 –> 00:42:47.180

Dar├╝ber hat niemand gesprochen, ehrlich gesagt, in den Medien.

00:42:47.180 –> 00:42:49.180

Der hat das Wort “bekloppt” benutzt.

00:42:49.180 –> 00:42:51.180

Das darf man jetzt einfach so sagen.

00:42:51.180 –> 00:42:54.180

Man darf jetzt einfach so sagen, ja, da gibt es andere Meinungen.

00:42:54.180 –> 00:42:56.180

Man darf den Klimawandel jetzt einfach mal leugnen,

00:42:56.180 –> 00:42:58.680

obwohl die Wissenschaft sich darauf geeinigt hat.

00:42:58.680 –> 00:43:03.180

Und ja, ich glaube auch, dass es sehr komplex ist.

00:43:03.180 –> 00:43:06.680

Ich hoffe, dass Bildung die L├Âsung ist, dass wir uns einfach immer mehr informieren.

00:43:06.680 –> 00:43:10.160

weil zum Beispiel wenn wir uns Windrehner angucken, die sind toll.

00:43:10.160 –> 00:43:16.240

Die Janice Jacatz, die da auch ein Buch dar├╝ber geschrieben hat,

00:43:16.240 –> 00:43:20.120

├╝ber ihre Meer├╝berquerung, die hat mir mal gesagt,

00:43:20.120 –> 00:43:24.520

dass es im Meer dadurch sehr laut wird und dass das f├╝r die Fische nicht gut ist.

00:43:24.520 –> 00:43:27.400

Und jetzt kann man nat├╝rlich sagen, mich interessiert nicht,

00:43:27.400 –> 00:43:30.400

ob der Fisch jetzt irgendwie den L├Ąrm hat oder nicht.

00:43:30.400 –> 00:43:32.920

Ne, aber wenn das halt mal eine Nahrungsquelle ist

00:43:32.920 –> 00:43:35.960

und die dann verschwinden und dann die Fauna verschwindet,

00:43:35.960 –> 00:43:41.320

dann wird es irgendwann mal doch zu meinem Problem. Wie mit dem Mikroplastik, das in

00:43:41.320 –> 00:43:48.440

meinem Kosmetikprodukt drin ist. Das glaube ich in der Schweiz in Kl├Ąranlagen meines

00:43:48.440 –> 00:43:54.760

Wissens, bitte nachschauen. Das finde ich immer ganz wichtig, dass es so ist, dass die

00:43:54.760 –> 00:43:59.160

versuchen das wieder rauszukriegen. Und bei uns ist das drin. Und das landet dann halt

00:43:59.160 –> 00:44:04.160

irgendwann mal in Menschen, wenn es in Fisch gewesen ist oder im Grundwasser.

00:44:04.160 –> 00:44:07.520

Und das sind so Dinge, das wird immer komplexer.

00:44:07.520 –> 00:44:11.800

Und ich habe mir das angeguckt, diesen Dialog.

00:44:11.800 –> 00:44:17.920

Und dann dachte ich so, ja, aber jeder merkt doch, dass die Argumentationsschiene

00:44:17.920 –> 00:44:21.200

jetzt nicht passt. Jeder wird doch merken, dass das hier jetzt

00:44:21.200 –> 00:44:27.080

ein Nobelpreistr├Ąger, der etwas vorausgesagt hat, was genauso eingetreten ist,

00:44:27.160 –> 00:44:31.080

dass das jetzt hier geleugnet wird. Und man kann inzwischen sagen, ja, aber das ist meine

00:44:31.080 –> 00:44:37.480

Meinung. Und ja, aber ja, wei├č ich nicht. Also meine Meinung und ein Wissenschaftler.

00:44:37.480 –> 00:44:41.200

Nat├╝rlich gibt es unterschiedliche Meinungen und nat├╝rlich gibt es zu vielen Sachen

00:44:41.200 –> 00:44:46.200

vielleicht noch keinen Konsens. Aber bei manchen Dingen haben wir doch einen Konsens.

00:44:46.200 –> 00:44:50.200

Also jetzt gerade, wenn wir den Klimawandel angucken und egal, ob es mich st├Ârt,

00:44:50.200 –> 00:44:55.040

dass ich und da muss man sich auch mal die F├Ąlle angucken. Ich habe mir das angeguckt,

00:44:55.560 –> 00:45:01.000

ob es mich st├Ârt, dass jemand mit Kartoffelbrei auf ein Bild,

00:45:01.000 –> 00:45:03.240

auf dem ├╝brigens noch eine Glasplatte war,

00:45:03.240 –> 00:45:07.640

das gesch├╝ttet hat, ob er das Grundgesetz schwarz f├Ąrbt.

00:45:07.640 –> 00:45:10.600

Und ├╝brigens, was die auf die SPD-Pr├Ązentrale gemacht haben,

00:45:10.600 –> 00:45:12.960

das haben die nach dem Ausbruch bekloppt gemacht.

00:45:12.960 –> 00:45:15.080

Ich habe mir auch gedacht, die Dame h├Ątte sich sparen k├Ânnen,

00:45:15.080 –> 00:45:18.200

bei der Pressekonferenz dann selber zu sagen, das ist bekloppt.

00:45:18.200 –> 00:45:19.880

Das h├Ątte ich nicht gemacht.

00:45:19.880 –> 00:45:22.920

Aber das ist der Diskurs, wie er heutzutage ist.

00:45:22.920 –> 00:45:25.800

Und das ist etwas, das bleibt hier einfach so stehen.

00:45:25.800 –> 00:45:28.680

Und lass uns da mal langsam abrunden.

00:45:28.680 –> 00:45:31.680

Layla, weil wir haben noch zwei weitere G├Ąste, die auch noch was sagen m├╝ssen.

00:45:31.680 –> 00:45:33.200

Ja, sorry, da hast du vollkommen recht.

00:45:33.200 –> 00:45:35.720

Nee, guck, ich hab jetzt eine Weile gewartet.

00:45:35.720 –> 00:45:37.400

Deswegen waren da sehr viele Gedanken.

00:45:37.400 –> 00:45:39.720

Ich hoffe, es war nicht zu viel, aber ganz ernsthaft.

00:45:39.720 –> 00:45:42.920

Das ist wirklich, also mich l├Ąsst das erschrocken zur├╝ck.

00:45:42.920 –> 00:45:45.040

Also deswegen habe ich so lange gesprochen.

00:45:45.040 –> 00:45:45.640

Entschuldigung.

00:45:45.640 –> 00:45:49.480

Alles gut. Und das ist das, Marc hatte ja vorhin schon gesagt,

00:45:49.480 –> 00:45:51.960

da kommen ja dann auch ein St├╝ck weit die Emotionen auch mit rein.

00:45:51.960 –> 00:45:54.160

Und das ist ja auch total menschlich.

00:45:54.160 –> 00:45:57.080

Da k├Ânnen wir ich, bevor ich jetzt zu Stefan und Stefan komme,

00:45:57.080 –> 00:45:58.720

wir haben zwei Stefan hintereinander,

00:45:58.720 –> 00:46:01.920

vielleicht noch mal ganz kurz das eine oder andere noch mal aufzugreifen,

00:46:01.920 –> 00:46:05.080

weil ich finde es total wichtig, auch hier noch mal in die Differenzierung zu gehen.

00:46:05.080 –> 00:46:09.360

Ich wei├č, ich kenne die Sendung, von der du gesprochen hast

00:46:09.360 –> 00:46:13.680

und habe mir das auch kurz angeschaut, um ein Gef├╝hl daf├╝r zu bekommen

00:46:13.680 –> 00:46:17.760

und kann deine Gedanken an der Stelle tats├Ąchlich auch nachvollziehen,

00:46:17.760 –> 00:46:21.200

weil da war nichts wirklich handfestes als Argumentation

00:46:21.200 –> 00:46:26.360

an der Stelle im Kontext mit diesem

00:46:26.360 –> 00:46:28.280

Klimathema. Das war dann

00:46:28.280 –> 00:46:30.000

einfach mal so in den Raum gestellt und das

00:46:30.000 –> 00:46:32.000

ist nat├╝rlich dann nicht als valide

00:46:32.000 –> 00:46:33.560

sozusagen zu st├╝tzen. Wenn ich

00:46:33.560 –> 00:46:35.840

irgendwie solche ├äu├čerungen treffe,

00:46:35.840 –> 00:46:37.520

vor allem in bestimmten Rollen, dann ist

00:46:37.520 –> 00:46:38.880

es auch notwendig, dass ich da auch mehr

00:46:38.880 –> 00:46:40.520

zu sagen kann, als einfach nur eine

00:46:40.520 –> 00:46:42.200

Meinung zu ├Ąu├čern. Das finde ich schon

00:46:42.200 –> 00:46:44.400

wichtig, da bin ich total bei dir.

00:46:44.400 –> 00:46:46.840

Gleichzeitig m├Âchte ich noch mal kurz

00:46:46.840 –> 00:46:48.760

den Hinweis geben, so nach dem Motto, die

00:46:48.760 –> 00:46:51.000

Wissenschaft hat sich darauf geeinigt oder

00:46:48.760 –> 00:46:52.640

verst├Ąndigt. Das gibt es nicht. Also hier d├╝rfen wir noch mal vorsichtig sein.

00:46:52.640 –> 00:46:56.960

Du hast noch mal den Begriff des Konsenses aufgemacht, den finde ich ganz

00:46:56.960 –> 00:47:02.720

wichtig in diesem Zusammenhang. Es gibt durchaus verschiedene Konsense,

00:47:02.720 –> 00:47:06.160

die wir hier aufgreifen k├Ânnen, so nach dem Motto. Es gibt vielleicht aus

00:47:06.160 –> 00:47:12.800

verschiedenen Bereichen Wissenschaftler, die hier eine Hauptrichtung

00:47:12.800 –> 00:47:16.520

haben in ihren Gedankeng├Ąngen oder so. Das bedeutet aber nicht unbedingt, dass

00:47:16.520 –> 00:47:21.160

dass das nicht ausgehebelt werden kann, wenn auch entsprechende neue Erkenntnisse zum Beispiel

00:47:21.160 –> 00:47:27.160

kommen. Das hei├čt, was macht denn die Wissenschaft? Die stellt Thesen auf und dann werden gewisse

00:47:27.160 –> 00:47:32.360

Dinge untersucht und dann wird das verifiziert oder falsifiziert und Ähnliches. Und wir

00:47:32.360 –> 00:47:36.040

hatten mal dar├╝ber gesprochen, dass sich das ja auch immer fortentwickelt. Das hei├čt,

00:47:36.040 –> 00:47:40.680

wir sprechen zum einen immer nur ├╝ber den aktuellen Stand, den wir an Erkenntnissen

00:47:40.680 –> 00:47:44.600

haben, ├╝ber den wir sprechen. Das hei├čt, es kann morgen mit einer bahnbrechenden neuen

00:47:44.600 –> 00:47:49.280

Erkenntnis, die aus der Wissenschaft kommt, auch schon wieder v├Âllig neu betrachtet werden.

00:47:49.280 –> 00:47:53.200

Das ist mal das eine. Deswegen d├╝rfen wir hier schon durchaus auch mal T├╝ren auch an

00:47:53.200 –> 00:47:56.960

der einen oder anderen Stelle noch offen halten. Und dann gibt es noch einen zweiten Aspekt,

00:47:56.960 –> 00:48:01.040

den wir mit ber├╝cksichtigen d├╝rfen, weil du hast ja auch die Komplexit├Ąt mit angesprochen.

00:48:01.040 –> 00:48:06.320

Und die Wissenschaft ist nicht als eine Einheit zu sehen, sondern wir haben ja sehr viele

00:48:06.320 –> 00:48:12.680

interdisziplin├Ąre Fachrichtungen. Das hei├čt, ich kann ja jetzt die Themen, zum Beispiel,

00:48:12.680 –> 00:48:17.360

ich sie zum Beispiel mir anschaue, welche Auswirkungen hat das auf das Individuum,

00:48:17.360 –> 00:48:22.000

kommt zum Beispiel aus der psychologischen Ecke, dann bekomme ich ganz andere Erkenntnisse in diesem

00:48:22.000 –> 00:48:27.160

Zusammenhang bei diesem Thema, als wenn ich darauf gucke, welche Entwicklungen hat das

00:48:27.160 –> 00:48:31.440

gesellschaftlich. Dann gucke ich vielleicht aus der Soziologie drauf. Das bedeutet nicht,

00:48:31.440 –> 00:48:34.640

dass die Ergebnisse aus der Psychologie falsch sind und es bedeutet auch nicht,

00:48:34.640 –> 00:48:39.360

dass die Ergebnisse aus der Soziologie falsch sind, sondern die m├╝ssen jetzt ein St├╝ck weit

00:48:39.360 –> 00:48:43.240

auch in dieser interdisziplin├Ąren Betrachtung eben ├╝bereinandergelegt werden. Und das macht

00:48:43.240 –> 00:48:46.800

ja auch deutlich, wie komplex diese Themen sind. Deswegen ist es dann eben nicht die

00:48:46.800 –> 00:48:53.200

Wissenschaft, die das sagt, auch wenn das Klimathema wird aus unterschiedlichen Fachrichtungen betrachtet

00:48:53.200 –> 00:48:56.760

sozusagen. Und hier ist es wichtig, diese Ergebnisse immer wieder zusammenzuf├╝hren

00:48:56.760 –> 00:49:01.160

und aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten. Und immer wieder, und das ist mal wieder bei

00:49:01.160 –> 00:49:06.320

diesen “Wof├╝r ist es? Wozu mache ich es?” und so weiter. Und je nachdem, aus welcher

00:49:06.320 –> 00:49:10.000

Blickrichtung ich sozusagen dann auch die Erkenntnisse aus den verschiedenen

00:49:10.000 –> 00:49:13.600

Feldern der Wissenschaft aufgreife, komme ich dann bei der Diskussion durchaus

00:49:13.600 –> 00:49:18.800

auch vielleicht zu unterschiedlichen Ergebnissen, was meine Haltung anbetrifft.

00:49:18.800 –> 00:49:23.280

Und davon aber dann zu unterscheiden, absolut, ist die reine Meinung, so nach

00:49:23.280 –> 00:49:26.640

dem Motto “Ich finde das gut oder ich finde das nicht gut” und habe aber

00:49:26.640 –> 00:49:29.720

vielleicht gar keine wissenschaftlichen Erkenntnisse mir dazu angeschaut, sondern

00:49:29.720 –> 00:49:32.920

├Ąu├čere halt eben meine Meinung vor dem Hintergrund, wie ich pers├Ânlich

00:49:32.920 –> 00:49:36.840

emotional einfach zu dem Thema stehe und

00:49:36.840 –> 00:49:39.280

das darf man davon absolut auch noch mal

00:49:39.280 –> 00:49:41.600

differenzieren. So, damit gehe ich jetzt

00:49:41.600 –> 00:49:44.200

erstmal r├╝ber zu Stefan und w├╝rde

00:49:44.200 –> 00:49:46.720

gucken, bitten mit Blick auf die Zeit

00:49:46.720 –> 00:49:49.280

sozusagen jetzt dann auch die Beitr├Ąge

00:49:49.280 –> 00:49:51.320

also das N├Âtigste zu sagen, aber

00:49:51.320 –> 00:49:53.640

trotzdem auch kurz zu formulieren, damit

00:49:53.640 –> 00:49:55.680

wir einigerma├čen p├╝nktlich rauskommen,

00:49:55.680 –> 00:49:57.320

weil wir haben ja dann im Anschluss

00:49:57.320 –> 00:49:58.960

auch noch unsere Abschlussrunde und

00:49:58.960 –> 00:50:00.680

dann k├Ânnen wir n├Ąmlich gerne noch die

00:50:00.680 –> 00:50:02.440

M├Âglichkeit nutzen, auch eben entsprechend

00:50:00.680 –> 00:50:04.160

Querbez├╝ge noch mehr herzustellen und dann die Highlights f├╝r uns zu unterstreichen.

00:50:04.160 –> 00:50:08.760

Also ich sag jetzt mal Stefan 1, um den Nachnamen nicht zu sagen, in Anf├╝hrungsstrichen

00:50:08.760 –> 00:50:13.360

wegen der Aufzeichnung. Und dann sozusagen Stefan 2, eure

00:50:13.360 –> 00:50:15.560

Gedanken und Impulse zu dem Thema gerne noch.

00:50:15.560 –> 00:50:17.480

Einen wundersch├Ânen guten Morgen, Stefan 1.

00:50:17.480 –> 00:50:22.840

Ja, einen wundersch├Ânen guten Morgen, Yasemin und alle im Raum.

00:50:22.840 –> 00:50:27.520

Und ich werde es auch kurz halten und keine Angst, Stefan und

00:50:27.520 –> 00:50:29.680

Stefan werden jetzt nicht an der Nordseek├╝ste singen.

00:50:30.640 –> 00:50:36.320

sondern es ging eigentlich nur darum, dass ich quasi da nochmal diese Erg├Ąnzung hatte,

00:50:36.320 –> 00:50:41.500

wo als Marc ├╝ber autonomes Fahren gesprochen hat, weil wir auch eine Projektphase haben mit

00:50:41.500 –> 00:50:48.040

autonomem Fahren und wir zwei Situationen haben, die eigentlich sehr typisch f├╝r unser Land sind

00:50:48.040 –> 00:50:53.840

und wo wir, glaube ich, auch auf lange Sicht halt schauen m├╝ssen, dass wir uns nicht immer

00:50:53.840 –> 00:51:02.280

gegenseitig ausbremsen. Damit ist gemeint, n├Ąmlich der gro├če Vorteil bei 5G, wenn man das auf alle

00:51:02.280 –> 00:51:08.840

Datenebenen eben halt auch dann nutzt, weil es wird ein so komplexes System, was es ja schon ist

00:51:08.840 –> 00:51:14.040

und die vier aktuellen Anbieter haben ja entsprechende technische Voraussetzungen jetzt

00:51:14.040 –> 00:51:20.080

auch schon geschaffen. Und ich wollte mal sagen, der gro├če Vorteil bei 5G ist n├Ąmlich dieses

00:51:20.080 –> 00:51:25.560

Networkslicing, also dass ich diese ganzen Datenmengen in virtuelle Netzebenen

00:51:25.560 –> 00:51:31.880

aufteilen kann. Das bedeutet eben, dass ich, wenn Datenmengen in einer gro├čen

00:51:31.880 –> 00:51:35.320

Geschwindigkeit oder beziehungsweise in einer gro├čen Datenmenge halt durchs

00:51:35.320 –> 00:51:39.760

Netz gejagt werden, im wahrsten Sinne des Wortes, dass eben halt dann tats├Ąchlich

00:51:39.760 –> 00:51:44.400

es nicht zu Verz├Âgerungen kommt, wenn in einer Millisekunde mein autonomes

00:51:44.400 –> 00:51:48.960

Fahrzeug oder mein autonom betriebenes Fahrzeug in dem Moment halt

00:51:48.960 –> 00:51:53.320

Entscheidungen treffen muss, die mein Leben und das Leben anderer eben halt dann auch betrifft.

00:51:53.320 –> 00:51:57.280

Also ist auf jeden Fall eine sehr, sehr interessante Technik. Und der Aspekt,

00:51:57.280 –> 00:52:02.040

den ich damit reinbringen wollte, ist halt, dass wir rechtlich gesehen halt immer ausgebremst

00:52:02.040 –> 00:52:06.520

werden. Ob es der Datenschutz ist, ob es irgendwelche anderen Restriktionen sind,

00:52:06.520 –> 00:52:11.400

was auch Testebenen anbelangt. Hier im Bergischen Land wird ja autonomes Fahren auch durch verschiedene

00:52:11.400 –> 00:52:18.800

gro├če Firmen auch praktiziert. Hier gibt es auch Teststrecken. Und von daher ist es ein sehr

00:52:18.800 –> 00:52:23.840

interessantes Thema. Ich wollte nur sagen, es gab zum Beispiel auch Diskussionen dar├╝ber,

00:52:23.840 –> 00:52:31.280

wie kann man Raser auch zur Raison bringen, indem man eben, wenn ich sage jetzt mal junge Menschen

00:52:31.280 –> 00:52:36.400

schnelle Autos bei Six oder wo auch immer mieten, dass die nicht auf die Idee kommen,

00:52:36.400 –> 00:52:43.680

dann irgendwo in der Stadt auf einmal mit 150 da quasi die Einkaufszone entlangzufahren und dann

00:52:43.680 –> 00:52:47.840

Menschenleben gef├Ąhrden, dass man quasi eine Restriktion einbaut.

00:52:47.840 –> 00:52:50.160

Ja, also und das ist zum Beispiel verboten.

00:52:50.160 –> 00:52:52.400

Und da fragt man sich halt, warum ist das verboten?

00:52:52.400 –> 00:52:56.920

Ja, das h├Ąngt mit Datenschutz zusammen, das h├Ąngt mit dem Eingriff in den Motor zusammen und so weiter und so fort.

00:52:56.920 –> 00:53:02.880

Ja, also letztlich denke ich, man sollte sich auf jeden Fall mit 5G besch├Ąftigen,

00:53:02.880 –> 00:53:07.560

wenn man in irgendeiner Weise auch smarte Produkte, wenn man da Ber├╝hrungspunkte hat

00:53:07.560 –> 00:53:12.400

oder smarte Produkte auch selber einsetzt, auch im eigenen Haus zum Beispiel

00:53:12.400 –> 00:53:25.400

oder eben halt bei der Arbeit. Und ein sehr sch├Ânes, interessantes Thema. Und von daher ein letzter Hinweis, nur auch nochmal, weil leider du hast es auch nochmal angesprochen.

00:53:25.400 –> 00:53:36.400

Ja, es wird alles sehr, sehr komplex. Aber wir m├╝ssen da versuchen, einen k├╝hlen Kopf zu bewahren, auch in Diskussionen. Ich habe das auch mit dem Bekloppter beim Herrn Schulz mitbekommen.

00:53:36.400 –> 00:53:43.800

Und ja, also ich glaube, er meinte wahrscheinlich eher so, wie ich ihn jetzt auch in weiteren Ausf├╝hrungen verstanden habe,

00:53:43.800 –> 00:53:52.200

wie halt das Ganze im Hintergrund betrieben wird bei den sogenannten Klimaklebern oder bei der letzten Generation.

00:53:52.200 –> 00:54:01.600

Ich glaube, dass das eher das Wort f├╝r ihn war, was er mit der Organisationsstruktur dahinter, nicht dass es um den Klimawandel geht.

00:54:01.600 –> 00:54:08.720

Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank. Und gerade auch solche Aspekte k├Ânnen wir

00:54:08.720 –> 00:54:13.400

ja dann auch bei diesen R├Ąumen aufgreifen, wo es auch um so Aspekte wie Klimaaktivisten

00:54:13.400 –> 00:54:19.800

etc. gehen wird. Und ├╝brigens vielleicht auch nochmal so insgesamt der Hinweis, auch

00:54:19.800 –> 00:54:26.760

die so Begriffe wie Aluhut oder Klimakleber oder so, die haben nat├╝rlich auch eine entsprechende

00:54:26.760 –> 00:54:30.960

Konnotation. Und auch bei diesen Begriffen d├╝rfen wir schon durchaus

00:54:30.960 –> 00:54:34.480

aufpassen, tats├Ąchlich in welchen Kontexten wir welche Begriffe auch

00:54:34.480 –> 00:54:38.720

aufgreifen tats├Ąchlich f├╝r uns und auch verwenden, unabh├Ąngig davon, wie wir dazu

00:54:38.720 –> 00:54:43.040

stehen, weil wir damit auch entsprechende Signale senden und zwar ganz

00:54:43.040 –> 00:54:47.320

unabh├Ąngig davon, wie wir diese Entwicklungen, die da stattfinden, auch

00:54:47.320 –> 00:54:51.320

betrachten und bewerten, dass wir hier immer wieder tats├Ąchlich auch darauf

00:54:51.320 –> 00:54:54.960

achten, auf Augenh├Âhe und respektvoll tats├Ąchlich miteinander auch im Umgang

00:54:54.960 –> 00:55:00.720

zu sein. Und ich glaube, dass wir hier das eine oder andere manchmal auch tats├Ąchlich ├╝bernehmen

00:55:00.720 –> 00:55:04.880

und uns gar nicht bewusst ist, dass da eben auch entsprechende Konnotationen schon drin sind,

00:55:04.880 –> 00:55:09.840

die Stigmatisierungen aufmachen und so weiter und so fort. Und dass das h├Ąufig eben gar nicht mit

00:55:09.840 –> 00:55:15.720

b├Âser Absicht teilweise passiert, sondern dass wir uns das immer wieder auch bewusst machen d├╝rfen,

00:55:15.720 –> 00:55:20.200

auch im Austausch, damit wir das ├╝berhaupt auch in Anf├╝hrungsstrichen auch wieder gerade r├╝cken

00:55:20.200 –> 00:55:24.800

k├Ânnen, weil wir es eben einfach unhinterfragt sozusagen auch teilweise adaptieren.

00:55:24.800 –> 00:55:27.600

Das vielleicht auch noch mal in dem Zusammenhang kurz erw├Ąhnt.

00:55:27.600 –> 00:55:31.840

Deswegen haben wir zum Beispiel einen der R├Ąume, glaube ich, dann diskutiert und dann

00:55:31.840 –> 00:55:36.560

zum Beispiel nicht Klimakleber genannt, sondern Klima von sprechen von Klimaaktivisten

00:55:36.560 –> 00:55:40.960

ganz bewusst, um das ein St├╝ck weit wieder zu neutralisieren an der Stelle und offen

00:55:40.960 –> 00:55:43.080

auch an das Thema drauf zu blicken.

00:55:43.080 –> 00:55:46.120

Genau. Aber das ist das ist total menschlich.

00:55:46.120 –> 00:55:48.160

Also das mit dem Bekloppt ist das schon heftig.

00:55:48.160 –> 00:55:50.680

aber wir machen das auch an vielen anderen Stellen.

00:55:50.680 –> 00:55:54.240

Und hier auch auf die eigene Sprache, auch ein St├╝ck weit noch mal genauer

00:55:54.240 –> 00:55:58.120

drauf zu gucken, auch in vielen anderen Kontexten, wo wir einfach Dinge

00:55:58.120 –> 00:56:01.800

adaptieren und das uns h├Ąufig gar nicht so bewusst ist.

00:56:01.800 –> 00:56:06.520

├ťbrigens auch sehr h├Ąufig in Redewendungen etc. zu beobachten.

00:56:06.520 –> 00:56:11.000

Manchmal stellen sich bei mir echt die Nackenhaare auf, wenn ich

00:56:11.000 –> 00:56:15.120

Redewendungen h├Âre. Wenn man da mal historisch drauf guckt, woher die kommen,

00:56:15.120 –> 00:56:21.680

Da wird einem ganz anders zumute und auch hier bei Redewendungen und so weiter.

00:56:21.680 –> 00:56:25.880

Es sind viele Beispiele, die wir in der Sprache aufmachen k├Ânnen, wirklich auch noch mal

00:56:25.880 –> 00:56:30.920

zu sensibilisieren, aber das nur beil├Ąufig und damit gerne zu Stefan zwei einen wundersch├Ânen

00:56:30.920 –> 00:56:32.840

guten Morgen und vielen Dank auch f├╝r deine Geduld.

00:56:32.840 –> 00:56:38.080

Guten Morgen und herzlichen Dank f├╝r den sch├Ânen differenzierten Raum.

00:56:38.080 –> 00:56:39.680

Also es ist ein Wohltat euch zuzuh├Âren.

00:56:39.680 –> 00:56:46.680

Ich m├Âchte kurz auf das Thema eingehen, auch nochmal. Und zwar folgenderma├čen, ich glaube,

00:56:46.680 –> 00:56:52.000

das ein oder andere Mal wurde ja gesagt, dass die Welt komplexer wird. Ich stelle da eine

00:56:52.000 –> 00:56:57.520

Gegenthese zu aus. Ich glaube, die Welt war immer schon komplex. Was in der Welt aktuell

00:56:57.520 –> 00:57:03.440

passiert ist, dass die Geschwindigkeit zunimmt. Dass wir also Technologien haben, um 5G mal

00:57:03.440 –> 00:57:07.680

zu nennen oder andere, die die Geschwindigkeit immer h├Âher machen oder immer schneller machen.

00:57:07.680 –> 00:57:16.180

Und ich glaube, dadurch entsteht der Eindruck von Komplexit├Ąt, als wenn die Komplexit├Ąt h├Âher w├Ąre.

00:57:16.180 –> 00:57:22.180

Jetzt w├╝rde ich mal, das ist ein bisschen pauschal mein Ansatz jetzt, und zwar ich w├╝rde mal,

00:57:22.180 –> 00:57:27.180

ich differenziere mal zwischen den Menschen, und zwar konservativ und progressiv.

00:57:27.180 –> 00:57:29.680

Und zwar als neutrale Begrifflichkeiten.

00:57:29.680 –> 00:57:36.180

Also der Mensch, es gibt den Menschen, der eher konservativ ist, und es gibt den Menschen, der eher progressiv ist.

00:57:36.180 –> 00:57:44.900

Ein progressiver Mensch, der m├Âchte entwickeln, der kann von Neuigkeiten und Neuerungen gar

00:57:44.900 –> 00:57:45.900

nicht genug bekommen.

00:57:45.900 –> 00:57:54.120

Der progressive Mensch, der ist eher sicherheitsbed├╝rftig, der m├Âchte, dass die Dinge stabil bleiben

00:57:54.120 –> 00:57:55.500

und in Sicherheit bleiben.

00:57:55.500 –> 00:58:01.080

Und wenn man das jetzt mal so pauschal, diese beiden Pole mal betrachtet, dann ist f├╝r

00:58:01.080 –> 00:58:06.900

logisch, was in der Gesellschaft gerade passiert, weil diese Geschwindigkeit, mit

00:58:06.900 –> 00:58:10.860

der Neuerungen kommen oder die Neuerungen auch pr├Ąsentiert werden, man ist sich

00:58:10.860 –> 00:58:14.260

bewusst, es muss in einer viel gr├Â├čeren Geschwindigkeit auch noch Ver├Ąnderung

00:58:14.260 –> 00:58:19.580

passieren. Das macht nat├╝rlich konservative Personen nerv├Âs und

00:58:19.580 –> 00:58:24.180

treibt denen Sorgen und das kann ich ein St├╝ck weit verstehen, weil sie halt

00:58:24.180 –> 00:58:29.460

sicherheitsbed├╝rftig sind und ich glaube, wir k├Ânnen Ver├Ąnderungen nicht

00:58:29.460 –> 00:58:33.620

anhalten und d├╝rfen und sollten sie auch nicht anhalten, aber es muss sich viel mehr

00:58:33.620 –> 00:58:39.580

Zeit damit genommen werden, zu sagen, pass auf, es gibt halt nicht den einen Menschen,

00:58:39.580 –> 00:58:43.980

den man nur vern├╝nftig ├╝berzeugen muss oder sonst irgendwas, sondern ich glaube, man muss

00:58:43.980 –> 00:58:48.860

gleicherma├čen die Leute abholen an bestimmten Stellen und dem Konservativen halt Sicherheit

00:58:48.860 –> 00:58:52.780

an die Hand geben. Und deswegen hat mir vorhin gefallen, was der Marc so gesagt hat, dass

00:58:52.780 –> 00:58:57.020

man also auch mal darstellt, was sind eigentlich die sicherheitsrelevanten Themen oder was

00:58:57.020 –> 00:59:02.180

verbessert sich f├╝r dich in deinem Grundbed├╝rfnis Herr Konservative, um das mal so pauschal zu sagen.

00:59:02.180 –> 00:59:07.940

Und ich glaube, da muss mehr getan werden. Dann kriegen wir das auch hin, dass die Polarisierung

00:59:07.940 –> 00:59:15.020

nicht so stark stattfindet. Weil ich sage mal so, ich nehme mal dieses Gesetz mit den Heizungen.

00:59:15.020 –> 00:59:21.740

Da stellt man ja fest, wie die ├Âffentliche Diskussion ist und wenn man dann tats├Ąchlich

00:59:21.740 –> 00:59:27.740

sich das mal durchliest, was da auf dem Zettel steht, dann stellt man fest, da gibt es einen

00:59:27.740 –> 00:59:33.740

riesen Unterschied. Und woher kommt das? Weil ich glaube, durch die Schwindigkeit der Information,

00:59:33.740 –> 00:59:38.180

die verbreitet werden, die Menschen schlicht und ergreifend sich nicht mehr die Zeit nehmen,

00:59:38.180 –> 00:59:43.180

sich damit zu besch├Ąftigen und tiefer zu besch├Ąftigen. Und so geht das mit ganz,

00:59:43.180 –> 00:59:47.820

ganz vielen Themen, die heute auch ja aufgestellt worden sind. Wenn man dann in

00:59:47.820 –> 00:59:51.180

in der Nachbetrachtung mal reinschaut, dann stellt man fest, wir sind schlicht

00:59:51.180 –> 00:59:54.380

von unserer eigenen Geschwindigkeit ├╝berrollt worden und h├Ątten uns die

00:59:54.380 –> 00:59:57.660

ein oder andere Minute mehr Zeit nehmen m├╝ssen, uns mit den Themen zu

00:59:57.660 –> 01:00:02.220

besch├Ąftigen. Gerade im Hinblick, wenn man Menschen mitnehmen will, die eher

01:00:02.220 –> 01:00:05.740

konservativ veranlagt sind.

01:00:05.740 –> 01:00:11.060

Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank. Auch hier waren ja ganz viele Aspekte

01:00:11.060 –> 01:00:15.940

mit dabei. Wir d├╝rfen trotzdem mit den Typisierungen noch mal ein bisschen

01:00:15.940 –> 01:00:19.860

vorsichtig sein, denn die Grundbed├╝rfnisse, die du angesprochen hast,

01:00:19.860 –> 01:00:25.780

die sind nat├╝rlich auch gegeben und es mag auch sein, dass der eine Typ

01:00:25.780 –> 01:00:29.780

vielleicht vom Grunde her vielleicht etwas sicherheitsbed├╝rftiger ist, der

01:00:29.780 –> 01:00:33.420

andere mehr so in Richtung Entwicklung geht. Per se ist es aber so, dass es ja

01:00:33.420 –> 01:00:38.020

auch immer kontextbezogen ist. Das hei├čt, jemand der vielleicht auf Sicherheit oder

01:00:38.020 –> 01:00:41.820

sowas setzt, ist vielleicht in einem anderen Kontext auch eher der

01:00:41.820 –> 01:00:44.580

andere Typ. Also dass es hier auch eben Differenzierungen gibt und nichts

01:00:44.580 –> 01:00:49.580

Trotz gibt es eben diese Grundbed├╝rfnisse, die bei uns allen vorhanden sind.

01:00:49.580 –> 01:00:54.580

Und auch hier bei den Grundbed├╝rfnissen braucht es eben auch immer wieder eine

01:00:54.580 –> 01:00:57.580

Herstellung der Balance, um die entsprechend zu bedienen.

01:00:57.580 –> 01:01:00.580

Und deswegen auch immer kontextbezogen drauf zu schauen.

01:01:00.580 –> 01:01:04.580

Interessant fand ich auch diese Aussage, die Welt aus deiner Sicht war schon immer komplex.

01:01:04.580 –> 01:01:07.580

W├╝rde ich erstmal mitgehen? Ja, absolut.

01:01:07.580 –> 01:01:10.580

Dennoch finde ich auch unabh├Ąngig von der Geschwindigkeit,

01:01:10.580 –> 01:01:13.580

also die Geschwindigkeit potenziert nat├╝rlich gewisse Dinge,

01:01:13.580 –> 01:01:19.940

haben wir nat├╝rlich auch ein St├╝ck weit eine Potenzierung auch in der

01:01:19.940 –> 01:01:24.480

Komplexit├Ąt, denn so was wie neuere Technologien und so weiter, da k├Ânnen wir

01:01:24.480 –> 01:01:28.580

sehr sch├Ân auch uns die Stufen der Industrialisierung beispielsweise

01:01:28.580 –> 01:01:31.660

anschauen, also Entwicklungen, die fr├╝her stattgefunden haben, also wenn man jetzt

01:01:31.660 –> 01:01:37.700

Industrialisierung 1.0, 2.0 und so weiter sich mal anschaut, dann sind, und da spielt

01:01:37.700 –> 01:01:40.780

die Geschwindigkeit nat├╝rlich eine Rolle, dann sind die Entwicklungen, die dort

01:01:40.780 –> 01:01:44.780

stattgefunden haben, waren ja auch tolle Entwicklungen dabei.

01:01:44.780 –> 01:01:48.860

Die haben aber zum Beispiel eine Spanne von 100 Jahren oder sowas gebraucht und

01:01:48.860 –> 01:01:51.780

jetzt geht das halt eben alles deutlich schneller. Das hei├čt, die Geschwindigkeit

01:01:51.780 –> 01:01:56.700

spielt eine ganz vehemente Rolle in diesem Zusammenhang. Da bin ich total bei dir.

01:01:56.700 –> 01:02:00.980

Und gleichzeitig haben wir aber auch on top auch nochmal verschiedene Aspekte

01:02:00.980 –> 01:02:05.180

dadurch, die die Komplexit├Ąt erh├Âhen, weil zum Beispiel bestimmte Technologien

01:02:05.180 –> 01:02:09.220

eben vor, keine Ahnung, 500 Jahren, die hat es halt einfach noch nicht gegeben.

01:02:09.220 –> 01:02:13.660

Da hat es andere Dinge gegeben und jetzt kommen eben diese ganzen Technologien

01:02:13.660 –> 01:02:19.020

mit diesem Geschwindigkeitsaspekt noch on top mit dazu.

01:02:19.020 –> 01:02:23.500

Das hei├čt, wir haben verschiedene Faktoren, die hinzukommen, die diese

01:02:23.500 –> 01:02:27.140

Komplexit├Ąt auch noch mal auf der einen Seite erh├Âhen und dann auch noch mit

01:02:27.140 –> 01:02:32.740

dieser Geschwindigkeit zusammen, wodurch das Ganze uns in fast unermessliche

01:02:32.740 –> 01:02:36.460

sozusagen potenziert wird. Und wir hatten ja schon ganz h├Ąufig in verschiedenen

01:02:36.460 –> 01:02:40.900

R├Ąumen auch dar├╝ber gesprochen, dass das menschliche Gehirn gar nicht in der Lage

01:02:40.900 –> 01:02:45.540

ist, diese Potenz sozusagen zu verarbeiten,

01:02:45.540 –> 01:02:49.900

denn wir sind eher so gestrickt, dass wir an vielen Stellen eben linear zum

01:02:49.900 –> 01:02:54.500

Beispiel denken. Und deswegen ist es auch, wenn wir das nicht bereits erleben, auch

01:02:54.500 –> 01:02:58.660

zum Beispiel mit diesen ganzen smarten Technologien, die unter uns, die das f├╝r

01:02:58.660 –> 01:03:02.380

sich noch gar nicht privat nutzen, k├Ânnen sich teilweise vielleicht noch gar nicht

01:03:02.380 –> 01:03:05.900

vorstellen, wie das nachher aussehen wird, wenn das alles dann, wenn zum

01:03:05.900 –> 01:03:11.900

Beispiel 5G ├╝berall ausgerollt ist, wenn es dann funktioniert und was das auch f├╝r

01:03:11.900 –> 01:03:16.800

die Endger├Ąte bedeutet und so weiter. Und erst dann, wenn wir das, und das hat man

01:03:16.800 –> 01:03:19.920

ja sehr sch├Ân auch bei diesem Beispiel Chat GPT. zum Beispiel gesehen, KI

01:03:19.920 –> 01:03:24.480

gibt es schon lange und da wird auch schon lange dran geforscht und

01:03:24.480 –> 01:03:29.720

das konnten sich viele Menschen nicht vorstellen und ja, aber also der Mensch,

01:03:29.720 –> 01:03:34.080

es wird sowieso immer besser sein und keine Ahnung, sehr viele Pauschalaussagen

01:03:34.080 –> 01:03:39.320

sozusagen und dann kommt pl├Âtzlich ein Tool wie ChatGPT um die Ecke, wird kostenfrei zun├Ąchst

01:03:39.320 –> 01:03:40.840

erstmal zug├Ąnglich gemacht.

01:03:40.840 –> 01:03:44.960

Nat├╝rlich kann man das dann in der Pro-Version eben auch bezahlt und noch schneller und so

01:03:44.960 –> 01:03:50.440

weiter oder so nutzen, aber dann kommt eben so ein System auf den Markt und pl├Âtzlich,

01:03:50.440 –> 01:03:56.240

also so ein Tool, f├╝hrt zu Riesendiskussionen, weil es das erste Mal ist, dass Menschen in

01:03:56.240 –> 01:04:00.720

der breiten Masse betrachtet pl├Âtzlich Zugang dazu haben und ein Gef├╝hl daf├╝r bekommen,

01:04:00.720 –> 01:04:02.040

was passiert denn da eigentlich?

01:04:02.040 –> 01:04:06.040

Und das ist dann erstmal besorgniserregend, weil es ja auch etwas Fremdes ist.

01:04:06.040 –> 01:04:11.040

Und da sind wir auch wieder bei den menschlichen Z├╝gen, was passiert in unserem Gehirn.

01:04:11.040 –> 01:04:17.040

Die Frage, die wir uns stellen, ist an der Stelle wieder, es geht um die erste Frage,

01:04:17.040 –> 01:04:20.040

die relevante Frage, bedroht das meine Existenz?

01:04:20.040 –> 01:04:23.040

Und die zweite Frage ist, was habe ich davon?

01:04:23.040 –> 01:04:29.040

Und auch, ob das jetzt 5G ist oder die anderen Themen, wir k├Ânnen immer wieder auf diesen Kern zur├╝ckkehren,

01:04:29.040 –> 01:04:34.800

sind immer die zwei Fragen und viele Bewertungen, die wir innerhalb von Millisekunden vornehmen,

01:04:34.800 –> 01:04:38.760

sind angedockt an unsere Vorerfahrungen, die wir mit anderen Dingen gemacht haben,

01:04:38.760 –> 01:04:43.200

wo wir in die Bewertung gehen vor dem Hintergrund dieser zwei Fragestellungen.

01:04:43.200 –> 01:04:47.360

Und deswegen ist es immer wieder spannend, sich das auch nochmal bewusst zu machen

01:04:47.360 –> 01:04:52.080

und das eine oder andere vielleicht auch dann bewusst, dadurch, dass wir wissen,

01:04:52.080 –> 01:04:57.880

wie unser Gehirn in seiner Grundstruktur funktioniert, auch nochmal zu neutralisieren

01:04:57.880 –> 01:05:01.880

und nicht einfach sozusagen den emotionenfreien Lauf zu lassen.

01:05:01.880 –> 01:05:03.380

Finde ich sch├Ân.

01:05:03.380 –> 01:05:06.080

An der Stelle gerne jetzt das Abrunden.

01:05:06.080 –> 01:05:09.080

Vielen, vielen lieben Dank f├╝r diese tollen Beitr├Ąge.

01:05:09.080 –> 01:05:11.080

Es war sehr, sehr spannend heute auch wieder.

01:05:11.080 –> 01:05:14.880

Und dann w├╝rde ich gerne an der Stelle in die Abschlussrunde ├╝bergehen.

01:05:14.880 –> 01:05:18.380

In der Reihenfolge Layla, Marc, Sabine, Stefan und Stefan.

01:05:18.380 –> 01:05:22.680

Und ja, wenn ihr noch mal etwas habt, wo ihr ankn├╝pfen wollt,

01:05:22.680 –> 01:05:25.380

dann gerne jetzt in der Abschlussrunde noch mit aufgreifen.

01:05:25.380 –> 01:05:27.380

Die Zeit nehmen wir uns jetzt an der Stelle einfach,

01:05:27.380 –> 01:05:31.700

obwohl wir schon fast zehn Minuten dr├╝ber sind. Und dann habt ihr nat├╝rlich gerne auch noch die

01:05:31.700 –> 01:05:36.380

M├Âglichkeit, eben nochmal ein Highlight aus dem Raum oder was ihr nochmal unterstreichen wollt,

01:05:36.380 –> 01:05:45.180

an der Stelle nochmal zu pointieren. Laila. Also mein Highlight ist tats├Ąchlich, dass ich

01:05:45.180 –> 01:05:51.020

festgestellt habe, wie wichtig Bildung wird, egal ob jetzt die Welt komplexer wird oder ob sie

01:05:51.020 –> 01:05:56.140

schneller wird. Und wir m├╝ssen Menschen informieren und wir m├╝ssen daf├╝r sorgen,

01:05:56.140 –> 01:06:04.020

dass sie diese Informationen auch verstehen. Das hei├čt, man muss sie tats├Ąchlich dann auch nicht

01:06:04.020 –> 01:06:09.180

nur zug├Ąnglich machen, sondern auch verst├Ąndlich machen. Das ist, glaube ich, ganz wichtig. Das mit

01:06:09.180 –> 01:06:13.700

der Sprache fand ich auch nochmal ganz wichtig, weil wenn man in der Schule war, wei├č man, was

01:06:13.700 –> 01:06:18.740

ein Narrativ ist, ob man das als Geschichte oder Narrativ nennt. Und dann wei├č man, wie wichtig

01:06:18.740 –> 01:06:23.500

Worte sind. Und das fand ich heute auch nochmal ein Highlight, weil genau darum geht es, wenn wir

01:06:23.500 –> 01:06:31.700

unsere Gef├╝hle in die Sprache bringen und nicht mehr in den Diskurs gehen, der nicht nur durch

01:06:31.700 –> 01:06:35.860

Emotionen geleitet ist und wir versuchen, beim anderen Emotionen zu erzeugen, um unsere Ziele

01:06:35.860 –> 01:06:42.140

zu erreichen, egal in welcher Form, dann ist das, glaube ich, ein Punkt, der doch sehr wichtig ist.

01:06:42.140 –> 01:06:48.380

Weil es ist ja sehr sch├Ân, dass ich Alliteration mag und deswegen das Wort Klima-Kleber benutze,

01:06:48.380 –> 01:06:51.380

Aber Klimaaktivist ist einfach der richtige Begriff.

01:06:51.380 –> 01:06:56.380

Es ist wahrscheinlich auch falsch, die Klimaaktivisten mit der RAF zu vergleichen.

01:06:56.380 –> 01:06:58.380

Da bin ich mir fast sicher.

01:06:58.380 –> 01:07:01.380

Solche Vergleiche werden immer wieder gemacht.

01:07:01.380 –> 01:07:06.380

Ich finde, wir sollten den Diskurs suchen und offen ├╝ber Dinge reden.

01:07:06.380 –> 01:07:08.380

Ich fand das heute einen guten Raum daf├╝r.

01:07:08.380 –> 01:07:11.380

Ich bin zwar deprimiert, weil ich auch emotional geworden bin, Yasemin.

01:07:11.380 –> 01:07:16.380

Ich bin deprimiert, weil ich dachte, wo darf ich denn mitreden und wo nicht.

01:07:16.380 –> 01:07:18.780

Und dann dachte ich, ja, wenn es mich betrifft, schon.

01:07:18.780 –> 01:07:23.580

Und trotzdem sollte ich mich informieren und nicht meine Meinung da stehen lassen

01:07:23.580 –> 01:07:26.180

und so S├Ątze sagen, das wird man ja wohl noch sagen d├╝rfen.

01:07:26.180 –> 01:07:27.980

Und da gibt es ja auch andere Stimmen dazu.

01:07:27.980 –> 01:07:30.780

Nein, ich darf es auch recherchieren und darf auch mal Quellen nennen.

01:07:30.780 –> 01:07:32.580

In diesem Sinne, danke f├╝rs Zuh├Âren.

01:07:32.580 –> 01:07:35.380

Wunderbar, vielen, vielen lieben Dank.

01:07:35.380 –> 01:07:35.980

Marc?

01:07:35.980 –> 01:07:40.780

Ich m├Âchte mich gem├Ą├č dem Raumtitel mit meinen 5 Gs verabschieden.

01:07:40.780 –> 01:07:44.980

Gute Fragen stellen, genau recherchieren, Grunds├Ątzliches neu reflektieren,

01:07:44.980 –> 01:07:48.980

Glaubenss├Ątze pr├╝fen, gelassener werden. Sch├Ânes Wochenende f├╝r euch alle.

01:07:48.980 –> 01:07:52.980

Wunderbar, vielen lieben Dank, Marc. Stefan Eins.

01:07:52.980 –> 01:07:56.980

Ja, also

01:07:56.980 –> 01:08:00.980

ich denke, dass wir uns alle mit diesem Thema n├Ąher besch├Ąftigen

01:08:00.980 –> 01:08:04.980

sollten, definitiv, weil es uns auf jeden Fall in vielen Sachen tangieren

01:08:04.980 –> 01:08:08.980

wird. Und es ist auch ein sehr, sehr spannendes Thema, muss man sagen.

01:08:08.980 –> 01:08:12.980

Was bei mir noch h├Ąngengeblieben ist, sind halt diese ganzen

01:08:12.980 –> 01:08:16.140

Anf├╝hrungsstrichen Gesundheitsgefahren, da wo man nat├╝rlich dann auch Angst hat.

01:08:16.140 –> 01:08:19.340

Da kann ich nur die Seite der Bundesregierung empfehlen.

01:08:19.340 –> 01:08:25.180

Da gibt es n├Ąmlich eben halt die M├Âglichkeit, die elektromagnetischen

01:08:25.180 –> 01:08:28.980

Felder, falls sie in irgendeiner Weise ein Problem f├╝r jemanden darstellen, genau

01:08:28.980 –> 01:08:33.780

zu eruieren. Wo sind welche Masten in meiner Umgebung? Weil 5G nutzt die

01:08:33.780 –> 01:08:39.220

gleichen Strahlen oder hat die gleichen Strahlenwerte wie 4G und demzufolge

01:08:39.220 –> 01:08:44.300

kommt da jetzt erst mal gl├╝cklicherweise nichts hinzu, aber ist tats├Ąchlich ein

01:08:44.300 –> 01:08:48.820

Thema, muss man dazu sagen, da habe ich mich auch mit besch├Ąftigt. Die EMF kann

01:08:48.820 –> 01:08:51.780

man auf jeden Fall sich anschauen. Das ist aber nur ein kleiner Aspekt

01:08:51.780 –> 01:08:57.300

letzten Endes, aber das schwebt immer bei den Menschen mit, weil ich sage mal, in

01:08:57.300 –> 01:09:01.220

unseren ├Âffentlichen Geb├Ąuden sind ├╝berall die Massen untergebracht. Also

01:09:01.220 –> 01:09:04.700

von daher ist das ein Thema f├╝r viele. Ich finde es wahnsinnig interessant, auch

01:09:04.700 –> 01:09:08.580

im Umgang mit Chat GPT zum Beispiel, was ja auch noch mal erw├Ąhnt worden ist,

01:09:08.580 –> 01:09:14.460

Und 5G, diese ganzen M├Âglichkeiten, die sich daraus jetzt ergeben, das wird auf jeden Fall

01:09:14.460 –> 01:09:21.620

nochmal ein Impact sein f├╝r uns alle. Und ja, lasst uns alle offen bleiben f├╝r die komplexen

01:09:21.620 –> 01:09:26.700

Themen, egal welche Geschwindigkeit das Ganze noch oder an Geschwindigkeit zunimmt. Es bleibt

01:09:26.700 –> 01:09:31.420

interessant und in R├Ąumen wie diesen haben wir die Gelegenheit, uns auszutauschen. Und wir d├╝rfen

01:09:31.420 –> 01:09:34.740

auch gerne mal ab und zu emotional werden. Why not?

01:09:34.740 –> 01:09:41.340

Absolut, es ist ja auch menschlich. Vielen Dank Stefan. Stefan Zwey.

01:09:41.340 –> 01:09:47.100

Ja, also wenn ich eines wei├č, dass ich gar nichts wei├č. Das ist so ein bisschen mein Prinzip,

01:09:47.100 –> 01:09:55.860

aber ich vertraue darauf, dass mein Spezialistenwissen nur ein Beitrag im gro├čen Teich ist.

01:09:55.860 –> 01:10:01.860

Und mein Vertrauen liegt daran, dass wir ganz, ganz, ganz, ganz viele Menschen sind.

01:10:01.860 –> 01:10:07.260

Und es wird sich immer jemand finden, der sich in dem einen oder anderen Thema,

01:10:07.260 –> 01:10:12.380

in dem ich mich selbst nicht auskenne, sehr, sehr gut auskennt. Und daraus

01:10:12.380 –> 01:10:17.580

entsteht bei mir der Vertrauen in die Entwicklung. Und dass wir das mit

01:10:17.580 –> 01:10:21.660

allem Neuen, was kommt, nat├╝rlich auch Negatives nehmen. Aber ich beleuchte mir

01:10:21.660 –> 01:10:26.220

immer die positiven Dinge, die meistens dann auch ├╝berhand nehmen.

01:10:26.220 –> 01:10:30.420

Ja, gro├čartig. Vielen, vielen lieben Dank, Stefan Zwey, dass du hier auch nochmal

01:10:30.420 –> 01:10:34.860

im Grunde genommen dieses Zitat aufmachst,

01:10:34.860 –> 01:10:36.540

das ja im Ursprung von Sokrates ist,

01:10:36.540 –> 01:10:38.940

“Je mehr ich wei├č, desto mehr wei├č ich, dass

01:10:38.940 –> 01:10:40.380

ich nicht wei├č.” In der ├ťbersetzung,

01:10:40.380 –> 01:10:42.380

da hatte mal J├╝rgen in einem der R├Ąume

01:10:42.380 –> 01:10:45.420

darauf hingewiesen, wird das h├Ąufig mit

01:10:45.420 –> 01:10:47.060

“nichts wei├č” ├╝bersetzt, was aber eigentlich

01:10:47.060 –> 01:10:50.100

urspr├╝nglich korrekt ist, sondern das

01:10:50.100 –> 01:10:51.420

“nicht wei├č”. Und vor allem eben darauf

01:10:51.420 –> 01:10:53.460

zur├╝ckzuf├╝hren ist, dass es hier um

01:10:53.460 –> 01:10:56.140

Weisheit und nicht um Wissen geht. Also

01:10:56.140 –> 01:10:58.900

das auch hier noch mal zu differenzieren.

01:10:56.140 –> 01:11:01.100

Das hei├čt, je mehr wir, und da sind wir bei diesem Bildungsthema, was ja auch

01:11:01.100 –> 01:11:05.380

noch mal heute angesprochen wurde, das hei├čt, je mehr wir sozusagen hier in die

01:11:05.380 –> 01:11:09.380

Themen einsteigen, werden wir erkennen, dass es eben komplex ist, dass es nicht

01:11:09.380 –> 01:11:12.460

nur eine Betrachtung gibt, dass es differenziert zu betrachten ist, dass

01:11:12.460 –> 01:11:17.420

es, dass unsere Wortwahl eine Rolle spielt, dass wir hier nicht nur

01:11:17.420 –> 01:11:23.540

ein Bef├╝rworter- und Gegnersichten aufmachen sollten, sondern eben auch

01:11:23.540 –> 01:11:29.100

diese ganzen Facetten, die ganzen Grau- und Buntt├Âne dazwischen sozusagen und

01:11:29.100 –> 01:11:33.620

dann eben auch diesen Kontextbezug auch herzustellen. Und je mehr wir uns mit den

01:11:33.620 –> 01:11:38.220

Themen besch├Ąftigen, ob das jetzt 5G oder die anderen Themen sind, entdecken

01:11:38.220 –> 01:11:43.500

werden, dass es eben nicht nur eine gewisse Komplexit├Ąt hat, sondern dass es

01:11:43.500 –> 01:11:47.700

eben auch differenziert zu betrachten ist. Und da kommt dann eben, da spielt

01:11:47.700 –> 01:11:51.500

dieser Begriff oder dieser Gedanke der Weisheit eine Rolle. Das hei├čt nicht,

01:11:51.500 –> 01:11:57.300

dass ich je mehr ich sozusagen Wissen mir angeeignet habe, dass ich dann sozusagen

01:11:57.300 –> 01:12:01.060

die Weisheit mit L├Âffeln gefressen habe, sondern ganz im Gegenteil. Dann bin ich

01:12:01.060 –> 01:12:05.300

in der Lage, Dinge differenziert zu sehen und auch mal zu sagen, naja, es kann man

01:12:05.300 –> 01:12:09.300

so pauschal eben auch nicht sagen oder beantworten, sondern hier d├╝rfen wir aus

01:12:09.300 –> 01:12:14.060

verschiedenen Perspektiven draufschauen, kontextbezogen immer wieder nochmal in

01:12:14.060 –> 01:12:19.340

eine Beurteilung gehen, nachdem wir eine Analyse vornehmen etc. Und das ist der

01:12:19.340 –> 01:12:24.060

Gedanke hinter diesem hinter diesem Zitat von Sokrates, was ich gro├čartig finde,

01:12:24.060 –> 01:12:27.440

dass hier auch noch mal diese Verkn├╝pfungen herzustellen, weil es das

01:12:27.440 –> 01:12:30.860

eine oder andere eben noch mal unterstreicht und verdeutlicht. Also insofern

01:12:30.860 –> 01:12:34.280

vielen, vielen lieben Dank f├╝r diese Verkn├╝pfungen, die hier auch wieder in

01:12:34.280 –> 01:12:39.660

Richtung Bildung und auch zu diesem Zitat und mit der Differenzierung Wissen und

01:12:39.660 –> 01:12:43.460

Weisheit noch mal die M├Âglichkeit gegeben haben, das aufzumachen in diesem

01:12:43.460 –> 01:12:47.180

Zusammenhang. Finde ich sehr, sehr wertvoll. Ja und ich finde, es war ein

01:12:47.180 –> 01:12:51.900

total spannender Raum und ich bin auch absolut bei Stefan 1 mit dem Aspekt, wir

01:12:51.900 –> 01:12:55.180

d├╝rfen auch mal emotional sein, wir d├╝rfen auch regelm├Ą├čig emotional sein,

01:12:55.180 –> 01:12:58.180

wir d├╝rfen, wir k├Ânnen das auch gar nicht abschalten, das geh├Ârt dazu, das

01:12:58.180 –> 01:13:02.580

das ist, das ist unser menschlicher Zug sozusagen und der ist auch total

01:13:02.580 –> 01:13:07.020

wichtig, das macht uns nahbar, das macht uns, das l├Ąsst uns Schmerz und auch

01:13:07.020 –> 01:13:10.820

Freude erfahren, also auch hier wieder diese verschiedenen Stafetten und die

01:13:10.820 –> 01:13:14.140

sind total wichtig, es l├Ąsst uns Erfahrungen sammeln, es l├Ąsst uns

01:13:14.140 –> 01:13:18.140

entsprechend auch abspeichern. Und gleichwohl d├╝rfen wir eben auch sehr

01:13:18.140 –> 01:13:21.780

sensibilisiert damit umgehen, wie gewisse Dinge bei uns im Gehirn verarbeitet

01:13:21.780 –> 01:13:25.740

werden und abgespeichert werden, damit wir eben nicht einfach nur sozusagen

01:13:25.740 –> 01:13:29.340

diesen Prozessen, diesen biochemischen Prozessen, die im Hintergrund in unserem

01:13:29.340 –> 01:13:34.620

Gehirn laufen und f├╝r bestimmte Cocktails sorgen, dann sozusagen immer

01:13:34.620 –> 01:13:39.780

nur ausgeliefert zu sein. Wir d├╝rfen das durchaus auch erleben und auch zum

01:13:39.780 –> 01:13:43.820

Ausdruck bringen und gleichzeitig eben auch im Sinne der Emotionsregulierung, im

01:13:43.820 –> 01:13:46.700

im Sinne der Sache an der einen oder anderen Stelle eben auch noch mal

01:13:46.700 –> 01:13:51.000

reflektiert an die Sachen drauf gucken, um eben wieder in die

01:13:51.000 –> 01:13:55.000

Neutralisierung zu gehen, in die Emotionsregulierung zu gehen, mit

01:13:55.000 –> 01:13:59.780

Verstand sozusagen das eine oder andere eben auch ganz bewusst zu steuern.

01:13:59.780 –> 01:14:03.560

Und da sind wir wieder auch bei dem Bildungsbegriff. Selbstbestimmung

01:14:03.560 –> 01:14:07.800

funktioniert eben auch ├╝ber Selbstwirksamkeit und diese

01:14:07.800 –> 01:14:11.480

Selbstwirksamkeit kann ich eben auch ein St├╝ck weit herstellen, wenn ich eben

01:14:11.480 –> 01:14:17.720

nicht nur ergeben bin und reagiere entsprechende Emotionen, die da sind,

01:14:17.720 –> 01:14:22.840

sondern die m├╝ssen auch mal Luft bekommen. Das ist total wichtig und

01:14:22.840 –> 01:14:27.120

menschlich und macht uns auch nahbar und das darf und muss auch sein aus meiner

01:14:27.120 –> 01:14:31.000

Sicht. Um dann aber eben in einer gemeinsamen Reflexion oder in einer

01:14:31.000 –> 01:14:35.160

Selbstreflexion eben das eine oder andere noch mal genauer zu betrachten

01:14:35.160 –> 01:14:40.440

und sich die Frage zu stellen, ist dieses Gef├╝hl denn berechtigt? Also woher kommt

01:14:40.440 –> 01:14:45.140

dieses Gef├╝hl, ist es dann berechtigt oder ist es vielleicht einfach nur, dass

01:14:45.140 –> 01:14:50.480

da jetzt etwas greift, wie zum Beispiel die Angst, die dazu f├╝hrt. Und mein

01:14:50.480 –> 01:14:54.540

Gehirn ├╝berpr├╝ft jetzt gerade, ob meine Existenz gef├Ąhrdet ist m├Âglicherweise.

01:14:54.540 –> 01:14:58.080

Und an vielen Stellen, wenn wir bei dieser Betrachtung nochmal mit dieser

01:14:58.080 –> 01:15:00.640

Betrachtung und mit diesen Fragestellungen herantreten, werden wir

01:15:00.640 –> 01:15:04.740

feststellen, dass das eine oder andere m├Âglicherweise auch unbegr├╝ndet ist. Und

01:15:04.740 –> 01:15:08.760

da d├╝rfen wir dann entsprechend in eine Selbststeuerung reingehen. Bei dem anderen

01:15:08.760 –> 01:15:11.640

d├╝rfen wir das Gef├╝hl einfach weiter erleben und das auch genie├čen.

01:15:11.640 –> 01:15:16.680

Ja, vielen, vielen lieben Dank. Es war ein toller Raum und morgen geht es weiter

01:15:16.680 –> 01:15:21.600

mit unserem digitalen Lagerfeuer um 8 Uhr wieder im Deep Talk. Ich freue mich

01:15:21.600 –> 01:15:26.080

schon total drauf. Das hei├čt, es gibt unverbl├╝mte Stories am digitalen

01:15:26.080 –> 01:15:31.160

Lagerfeuer von und mit mir sozusagen zum Dachthema Pioniergeist mit Hirn. Wir

01:15:31.160 –> 01:15:35.080

werden zwei Folgen haben. Morgen ist die erste Folge, wo ich dann unverbl├╝mt

01:15:35.080 –> 01:15:40.280

einfach aus den N├Ąhk├Ąstchen ein St├╝ck weit plaudere zu diesem Thema Pioniergeist mit

01:15:40.280 –> 01:15:45.800

Hirn und bin dann total gespannt, wenn dann die Handzeichen auf sind und ihr mit dazu

01:15:45.800 –> 01:15:49.880

kommt, welche Gedanken bei euch und welche Impulse angesto├čen werden und in welchen

01:15:49.880 –> 01:15:52.040

Austausch wir kommen und was daraus sich entwickelt.

01:15:52.040 –> 01:15:54.840

Also insofern seid gerne morgen fr├╝h um 8 Uhr mit dabei.

01:15:54.840 –> 01:15:55.920

Freue ich mich total drauf.

01:15:55.920 –> 01:16:02.400

Und dann wird es noch mal einen anderen Schwerpunkt auch wieder unter diesem Dachthema Pioniergeist

01:16:02.400 –> 01:16:03.400

mit Hirn geben.

01:16:03.400 –> 01:16:05.960

Das ist dann aber erst in zwei Wochen.

01:16:05.960 –> 01:16:09.720

Dazwischen haben wir noch mal einen Autor mit bei uns und das k├╝ndige ich dann auch

01:16:09.720 –> 01:16:12.560

entsprechend noch mal an f├╝r den n├Ąchsten Sonntag morgen.

01:16:12.560 –> 01:16:18.400

Und insofern d├╝rft ihr euch freuen, mit verschiedenen Schwerpunktsetzungen jetzt sozusagen dieses

01:16:18.400 –> 01:16:24.880

digitale Lagerfeuer morgen in seiner ersten Runde zum Dachthema Pioniergeist mit Hirn

01:16:24.880 –> 01:16:30.480

zun├Ąchst erstmal zu genie├čen und zuzuh├Âren, zu lauschen, um dann gerne, gerne, gerne,

01:16:30.480 –> 01:16:34.640

die Handzeichen auf sind, dann auch in den Austausch einzusteigen und gemeinsam wieder

01:16:34.640 –> 01:16:38.560

zu schauen, was sich aus diesem Raum entwickelt. In diesem Sinne, ich w├╝nsche euch einen ganz,

01:16:38.560 –> 01:16:43.920

ganz tollen Samstag, was auch immer ihr vorhabt und freue mich total auf morgen fr├╝h um acht mit

01:16:43.920 –> 01:16:46.960

euch hier wieder durchzustarten. Bis dahin, ciao!

3 Myths Debunked ÔÇô When Science Creates Knowledge! | Dr Yasemin Yazan

When Science Creates Knowledge!

Unfortunately, there is a lot of false knowledge on the market. Be it because, for example, research results are misinterpreted or false causalities are made, or because they are transferred to other contexts that were not even the subject of the study.

We pick 3 myths and show what science already knows:

- Why Maslow's hierarchy of needs is not a reliable basis for motivation

- Why personality tests are questionable as a basis for personnel decisions

- Why a quota is needed as an effective measure against Unconscious Bias

Data Protection Declaration

Declaration Of Consent

Congratulations - your download is waiting for you in your mailbox!