Gehirnfutter f├╝r Pioniergeister: Was ist 5G, was ist der Unterschied zu vorangegangenen Generationen und was bedeutet es f├╝r uns? Das ist die Fragestellung mit der wir uns in Raum #870 des Deep Talk Clubs unter dem Dachthema „Pioniergeist mit Hirn“ befassen. H├Âre selbst, welche Beispiele aufgegriffen wurden und welche Perspektiven im Dialog entstanden sind…

Transkription: ­čçę­č笭čçĘ­čçş­č玭čç╣ #870 5G – Die f├╝nfte Mobilfunkgeneration | Von Dr. Yasemin Yazan

00:00:00.000 –> 00:00:09.000

Einen wundersch├Ânen guten Morgen w├╝nsche ich. Heute sprechen wir ├╝ber die f├╝nfte

00:00:09.000 –> 00:00:18.360

Mobilfunkgeneration, also 5G. Was ist 5G? Was ist der Unterschied zu vorangegangenen Generationen?

00:00:18.360 –> 00:00:26.640

Und was bedeutet das Ganze f├╝r uns? Darum wollen wir heute in den Austausch kommen,

00:00:26.640 –> 00:00:32.920

um dar├╝ber zu sprechen. Und jeder von uns hat mit Sicherheit schon einiges dar├╝ber geh├Ârt,

00:00:32.920 –> 00:00:37.760

vielleicht auch das eine oder andere verfolgt hier auch mal in die Details eingestiegen,

00:00:37.760 –> 00:00:44.080

m├Âglicherweise. Oder vielleicht habt ihr das in eurem Gebiet auch schon, sodass es zug├Ąnglich

00:00:44.080 –> 00:00:51.480

ist. Und entsprechend wollen wir hier einfach mal gucken. Es kam mir in einem der R├Ąume auf,

00:00:51.480 –> 00:00:57.920

in dem Zusammenhang, als wir ├╝ber

00:00:57.920 –> 00:01:00.640

Internet of Things gesprochen haben. Und da

00:01:00.640 –> 00:01:02.680

hatte ich ja dann schon gesagt, vielen Dank

00:01:02.680 –> 00:01:05.280

auch noch mal Ismail, der hier auf den

00:01:05.280 –> 00:01:06.800

Hinweis gebracht hatte, und da hatte ich dann

00:01:06.800 –> 00:01:10.040

gesagt, es w├Ąre schade, wenn wir das am

00:01:10.040 –> 00:01:11.520

Rande sozusagen streifen. Ich finde, es

00:01:11.520 –> 00:01:14.680

ist viel zu wichtig. Wir hatten es in der

00:01:14.680 –> 00:01:16.280

Raumplanung nicht mit dabei bei den

00:01:16.280 –> 00:01:18.800

Themen und deswegen haben wir das jetzt

00:01:16.280 –> 00:01:22.040

entsprechend aufgenommen und heute geht es sozusagen auch darum, 5G den entsprechenden

00:01:22.040 –> 00:01:27.200

Raum auch zu geben, den es aus meiner Sicht braucht, um hier in den Austausch zu kommen.

00:01:27.200 –> 00:01:31.760

Und gerade 5G ist ein Thema, was viel diskutiert wurde an verschiedenen Stellen,

00:01:31.760 –> 00:01:38.760

auch viel in Verkn├╝pfung gebracht wird mit bis hin zu gesundheitlichen Themen und so weiter. Und in

00:01:38.760 –> 00:01:44.440

sofern bin ich sehr, sehr gespannt, was ihr so mitbekommen habt, was ihr so verfolgt habt,

00:01:44.440 –> 00:01:52.080

wie eure Haltung vielleicht auch dazu ist. Und hier eben genauso wie bei den anderen Technologien

00:01:52.080 –> 00:01:57.320

und Entwicklungen, die wir uns angeschaut haben, hier auch erstmal verschiedene Formen der Ann├Ąherung

00:01:57.320 –> 00:02:03.920

zu w├Ąhlen, ohne unbedingt selbst Experte zu sein, sondern durch das, was ihr an Informationen eben

00:02:03.920 –> 00:02:09.400

zug├Ąnglich hattet, hier genauer drauf zu schauen und verschiedene Perspektiven aufzumachen, um dann

00:02:09.400 –> 00:02:13.840

gemeinsam zu gucken, wo sich der Raum

00:02:13.840 –> 00:02:15.840

dann sp├Ąter hin entwickelt und f├╝r uns

00:02:15.840 –> 00:02:18.160

Gedanken zu sortieren f├╝r sich selbst

00:02:18.160 –> 00:02:19.720

und dann auch Erkenntnisse daraus

00:02:19.720 –> 00:02:21.120

generieren zu k├Ânnen. Und in diesem

00:02:21.120 –> 00:02:23.320

Sinne seid ihr ganz ganz herzlich

00:02:23.320 –> 00:02:26.440

eingeladen, mit dazu zu kommen, wie jeden

00:02:26.440 –> 00:02:28.680

Morgen eure Erfahrungen, Impulse,

00:02:28.680 –> 00:02:32.080

Gedanke zu teilen und dann

00:02:32.080 –> 00:02:35.760

entsprechend, ja, noch mal kurz der

00:02:35.760 –> 00:02:37.880

Hinweis, dass der Raum ├╝ber die

00:02:37.880 –> 00:02:39.240

gesamte Stunde auch aufgezeichnet wird und

00:02:37.880 –> 00:02:41.280

sp├Ąter dann auch entsprechend ver├Âffentlicht wird. Wer mit dazu kommt,

00:02:41.280 –> 00:02:46.640

ist automatisch damit einverstanden. Und wir haben drei kleine Raumregeln. Einmal

00:02:46.640 –> 00:02:49.560

ein Profilfoto, auf dem ihr klar zu erkennen seid, Vor- und Nachname und

00:02:49.560 –> 00:02:53.040

mindestens Einsatzen der Bio. Wer das aus irgendwelchen Gr├╝nden nicht m├Âchte oder

00:02:53.040 –> 00:02:58.200

anonym bleiben will, kann gerne den Chat nutzen, um hier auch noch mal Gedanken,

00:02:58.200 –> 00:03:02.560

Fragestellungen etc. oder Kommentare mit reinzugeben, die wir an der einen oder

00:03:02.560 –> 00:03:05.360

anderen Stelle, wenn es passend ist, entsprechend auch noch mal aufgreifen

00:03:05.360 –> 00:03:08.640

k├Ânnen. Ja, und damit begr├╝├če ich ganz herzlich Layla an meiner Seite heute

00:03:08.640 –> 00:03:13.040

morgen. Was sagst du denn zu dem Thema? Was hast du alles mitverfolgt und was

00:03:13.040 –> 00:03:17.760

sind deine Gedanken? Einen wundersch├Ânen guten Morgen. Also erstmal vielen Dank,

00:03:17.760 –> 00:03:22.880

dass du uns ein bisschen die Angst genommen hast. Also mir auch, weil das ist

00:03:22.880 –> 00:03:27.120

wirklich, das ist ein wichtiges Thema. Das ist ein Thema, das uns alle betrifft

00:03:27.120 –> 00:03:33.680

und trotzdem hat man so das Gef├╝hl, darf, also mir geht es so, darf und kann ich da

00:03:33.680 –> 00:03:40.560

├╝berhaupt mitreden, weil ich bin ja kein Experte. Ich habe aber ein Handy und ich habe oft keinen

00:03:40.560 –> 00:03:48.800

Empfang. Und deswegen freue ich mich eigentlich auf 5G, war aber auch schon auf Veranstaltungen

00:03:48.800 –> 00:03:55.280

und deswegen hatte ich auch ein bisschen Angst, weil zum einen bin ich kein Experte und das

00:03:55.280 –> 00:03:58.880

andere ist so ein bisschen, man will ja nicht sofort so in die Schwobler-Ecke, wenn man jetzt

00:03:58.880 –> 00:04:06.680

meint, ja Elektroschmock, nein ich trage keinen Aluhut. Ich war auf einem MS-Treffen, auf einem

00:04:06.680 –> 00:04:12.680

hochoffiziellen, als ich die Diagnose bekommen habe. Da ging es tats├Ąchlich auch um so Sachen

00:04:12.680 –> 00:04:22.120

wie Wireless LAN und 5G. Die haben gemeint, dass das eine zus├Ątzliche Belastung sein konnte. Da

00:04:22.120 –> 00:04:28.120

habe ich mir innerlich ├╝berlegt, ach ich wei├č es jetzt nicht, wie ist denn das? Ich wei├č nicht,

00:04:28.120 –> 00:04:32.120

Ich glaube, ihr kennt das. Da gibt es ja auch so Menschen, die suchen dann mit Routen,

00:04:32.120 –> 00:04:38.120

suchen die dann nach Elektro-Smog. Aber wenn wir mal ganz ehrlich sind,

00:04:38.120 –> 00:04:43.120

ist es schon so. Also was wird einem denn empfohlen? Alle elektronischen Ger├Ąte im Schlafzimmer

00:04:43.120 –> 00:04:48.120

auszumachen. Und wir werden dadurch einfach mehr Masken bekommen,

00:04:48.120 –> 00:04:53.120

weil die sind notwendig. Und wir haben in Deutschland kein gro├čartiges Netz.

00:04:53.120 –> 00:04:59.120

dass Frequenzen eine Auswirkung auf uns haben. Ich wei├č nicht, ob die Wissenschaft sich da einig ist.

00:04:59.120 –> 00:05:08.120

Auf jeden Fall ist es schon so, dass es ein Thema ist. Sonst w├╝rde es ja nicht so auf YouTube „H├Âre

00:05:08.120 –> 00:05:16.120

mir die Alphawellen an, mache das und das“ oder man glaubt an das Gesetz der Anziehung.

00:05:16.120 –> 00:05:20.720

Und trotzdem ist es so, ich kann das nicht beurteilen.

00:05:20.720 –> 00:05:22.120

Ich habe ja keine Glaskugel.

00:05:22.120 –> 00:05:26.220

Ich kann nur f├╝r mich sagen, mir tut es gut, wenn ich meine Elektroger├Ąte ausmache.

00:05:26.220 –> 00:05:31.320

Ich will nicht direkt unter einem Mast wohnen, aber irgendjemand muss direkt unter einem Mast wohnen.

00:05:31.320 –> 00:05:33.420

Und ich will gutes Internet haben.

00:05:33.420 –> 00:05:35.520

So, Yasemin, jetzt wei├č ich nicht.

00:05:35.520 –> 00:05:39.320

Hoffentlich habe ich jetzt keinen Aluhut auf und wirke nicht inkompetent.

00:05:39.320 –> 00:05:43.220

Und man merkt, man muss mitreden.

00:05:43.220 –> 00:05:44.720

Es betrifft einen ja.

00:05:44.720 –> 00:05:55.240

Ja, vielen, vielen lieben Dank. Du, Aluhut hin oder her, ich finde, das sind ja durchaus

00:05:55.240 –> 00:06:00.680

auch erstmal berechtigte Fragestellungen, die sich ja jeder erstmal stellen darf, ja.

00:06:00.680 –> 00:06:05.080

Weil, wie du schon gesagt hast, es betrifft uns ja alle und es ist ja dann auch schwierig

00:06:05.080 –> 00:06:11.720

und auch hier wirklich als User, sage ich jetzt mal, der sich mit der Technologie eben

00:06:11.720 –> 00:06:18.800

auch nicht auskennt, auch wirklich beurteilen zu k├Ânnen, ob das vielleicht sch├Ądlich sein k├Ânnte,

00:06:18.800 –> 00:06:24.080

ob ich daf├╝r oder dagegen sein sollte, in Anf├╝hrungsstrichen, im Sinne von, weil ich

00:06:24.080 –> 00:06:31.240

habe ja dann auch, auch wenn ich verschiedene Dinge h├Âre, m├Âglicherweise eben auch nicht diese

00:06:31.240 –> 00:06:35.960

Expertise in dem Zusammenhang, das ist ja bei den anderen Themen auch ├Ąhnlich, um hier wirklich auch

00:06:35.960 –> 00:06:40.640

beurteilen zu k├Ânnen. Also entweder muss ich relativ tief dann ein St├╝ck weit auch selbst in

00:06:40.640 –> 00:06:46.520

die Recherchen einsteigen, um hier mir

00:06:46.520 –> 00:06:49.160

eine „Meinung“ bilden

00:06:49.160 –> 00:06:52.600

zu k├Ânnen und ein Urteil f├╝r mich

00:06:52.600 –> 00:06:55.640

selbst sozusagen bilden zu k├Ânnen. Oder

00:06:55.640 –> 00:06:57.520

ich verfolge eben das mit. Aber das wird

00:06:57.520 –> 00:07:00.080

dann irgendwie auch schwierig, da mit

00:07:00.080 –> 00:07:02.040

dr├╝ber zu sprechen, weil ich immer nur

00:07:02.040 –> 00:07:05.080

auch hier wieder Sorgen und

00:07:05.080 –> 00:07:08.400

Hoffnungen ansprechen kann,

00:07:08.400 –> 00:07:10.200

ohne aber wirklich tats├Ąchlich richtig

00:07:08.400 –> 00:07:13.680

Stellung zu beziehen, weil es eben auch

00:07:13.680 –> 00:07:15.640

gar nicht so einfach ist.

00:07:15.640 –> 00:07:18.560

Und ob da

00:07:18.560 –> 00:07:20.280

eine Einigkeit existiert, wie so

00:07:20.280 –> 00:07:24.600

an vielen Stellen in der Wissenschaft.

00:07:24.600 –> 00:07:27.720

Es gibt eben auch hier gewisse

00:07:27.720 –> 00:07:29.040

Ergebnisse, die nicht unbedingt immer

00:07:29.040 –> 00:07:31.080

nur alle daf├╝r sprechen.

00:07:31.080 –> 00:07:33.080

Aber die Frage ist ja,

00:07:33.080 –> 00:07:34.920

auch hier muss man ja differenziert drauf

00:07:34.920 –> 00:07:37.640

schauen, was genau gucken die sich denn

00:07:34.920 –> 00:07:38.400

an und auf was genau beziehen sich denn die Ergebnisse.

00:07:38.400 –> 00:07:42.720

Und gerade da neigen wir ja dazu, nicht nur in diesem Zusammenhang, sondern auch in

00:07:42.720 –> 00:07:47.160

anderen Zusammenh├Ąngen, relativ schnell auch in Verallgemeinerungen reinzugehen oder

00:07:47.160 –> 00:07:50.800

auch Dinge zu ├╝bertragen, die vielleicht sich nicht ├╝bertragen lassen.

00:07:50.800 –> 00:07:56.280

Und insofern braucht es hier genauso eine Achtsamkeit im Umgang mit

00:07:56.280 –> 00:07:59.600

diesem Thema aus meiner Sicht wie bei den ganzen anderen Themen auch.

00:07:59.600 –> 00:08:04.480

Und ja, ich w├╝rde jetzt zun├Ąchst erst mal Marc noch mit einbinden.

00:08:04.760 –> 00:08:09.840

Und dann habe ich auch noch mal ein paar Stichworte mitgebracht und dann k├Ânnen wir gerne auch

00:08:09.840 –> 00:08:11.560

Querbez├╝ge nochmal herstellen.

00:08:11.560 –> 00:08:13.160

Einen wundersch├Ânen guten Morgen, lieber Marc.

00:08:13.160 –> 00:08:14.160

Was sagst du denn zu dem Thema?

00:08:14.160 –> 00:08:18.360

Ich guten Morgen in die Runde, wieder sch├Ân bei und mit euch zu sein.

00:08:18.360 –> 00:08:22.640

Ja, ich bringe, ich bringe da wieder gerne den Unternehmer Aspekt mit rein und habe

00:08:22.640 –> 00:08:28.160

gestern mit einer Kundin von mir telefoniert, die bei Bosch arbeitet und die hat mir erz├Ąhlt

00:08:28.160 –> 00:08:32.400

5G, also das ist niemals eine Bewertung meiner Aussagen, sondern einfach nur was kommt, was

00:08:32.400 –> 00:08:38.880

kann man machen und 5G wird das zentrale Nervensystem der Fabrik der Zukunft und die arbeiten schon an

00:08:38.880 –> 00:08:46.080

dem 6G und das 6G, wenn wir dann das 6G haben werden, da werden dann Videokameras und Videobilder

00:08:46.080 –> 00:08:50.680

dazukommen und ich bin dann absoluter Laie auf dem Gebiet, habe aber nur so viel verstanden,

00:08:50.680 –> 00:08:55.040

dass die Systeme in Zukunft noch schneller, also in Millisekunden reagieren k├Ânnen,

00:08:55.040 –> 00:09:00.560

Videozeichnungen aufwerten und das k├Ânnte zum Beispiel 6G, wenn jetzt das Kit in Flugzeuge

00:09:00.560 –> 00:09:03.720

eingebaut werden, sodass keine Kollisionen mehr stattfinden, weil der

00:09:03.720 –> 00:09:07.640

Computer so schnell, schneller als es ein Mensch jemals machen kann, merkt, da sto├čen

00:09:07.640 –> 00:09:12.000

zwei Fahrzeuge zusammen und das Ganze dann eben mit Videobildern in der

00:09:12.000 –> 00:09:16.000

Originalzeit werden ├╝bertragen. Und momentan sprechen wir heute ├╝ber 5G

00:09:16.000 –> 00:09:20.800

und das wird deshalb das zentrale Nervensystem der Fabrik der Zukunft

00:09:20.800 –> 00:09:24.240

werden, weil man durch diese 5G-Technologie, das hat einen sehr, sehr hohen

00:09:24.240 –> 00:09:29.480

Sicherheitsaspekt, weil halt zum Beispiel, wenn man in einer gro├čen Fabrik ist, hat

00:09:29.480 –> 00:09:33.480

Und man wei├č ja, dass gef├Ąhrliche Maschinen, die haben einen Ausschaltknopf,

00:09:33.480 –> 00:09:37.960

das wird in Zukunft dann ├╝ber Funk gemacht und das muss dann ziemlich schnell passieren k├Ânnen.

00:09:37.960 –> 00:09:42.480

Wenn ich sehe, dass Mitarbeiter oder ein Kollege gef├Ąhrdet, dann muss ich nicht mehr zu der Maschine hinlaufen

00:09:42.480 –> 00:09:45.800

und mit der Hand auf den Knopf schlagen, damit die Maschine stehen bleibt,

00:09:45.800 –> 00:09:49.160

sondern das wird dann in Sekunden, also auch in Millisekunden passieren,

00:09:49.160 –> 00:09:55.160

durch Knopfdruck, durch Funk oder wenn man mit Krananlagen arbeitet und so weiter und so weiter.

00:09:55.160 –> 00:09:57.760

Und darum mache ich mir auch gar keine Gedanken.

00:09:57.760 –> 00:10:01.880

Nat├╝rlich habe ich das auch geh├Ârt, was es mit Strahlen f├╝r Auswirkungen haben kann

00:10:01.880 –> 00:10:03.400

und was alles passieren kann.

00:10:03.400 –> 00:10:08.440

Aber da Unternehmer an so einem Thema arbeiten und man damit Geld verdienen kann, mit allem,

00:10:08.440 –> 00:10:10.680

mit was man Geld verdienen kann, das wird sich auch durchsetzen.

00:10:10.680 –> 00:10:16.040

Und als Layla das erz├Ąhlt hat, fiel mir gerade ein, naja, wenn es mal eine Untersuchung gegeben

00:10:16.040 –> 00:10:19.640

h├Ątte, was mit Zigaretten passieren kann oder mit Alkohol, dann h├Ątte es ├╝berhaupt

00:10:19.640 –> 00:10:24.800

keinen Tabakkonsent gegeben und ├╝berhaupt keine Alkoholfirma, weil das hat auch horrende

00:10:24.800 –> 00:10:28.160

Auswirkungen auf unser Gesundheitssystem.

00:10:28.160 –> 00:10:30.320

Aber im Vordergrund f├╝r mich steht immer,

00:10:30.320 –> 00:10:32.240

was bringt es uns? Kann man damit Geld

00:10:32.240 –> 00:10:33.800

verdienen? Und wenn irgendeiner entscheidet,

00:10:33.800 –> 00:10:37.520

ja, ich kann damit sparen, ich kann damit

00:10:37.520 –> 00:10:37.520

Geld verdienen, wird sich das durchsetzen.

00:10:37.520 –> 00:10:42.480

Ja wunderbar, vielen, vielen Dank. Und da

00:10:42.480 –> 00:10:44.240

k├Ânnen wir dann die klassische Frage vom

00:10:44.240 –> 00:10:45.800

J├╝rgen auch noch mit erg├Ąnzen. Also auf der

00:10:45.800 –> 00:10:49.200

einen Seite, was bringt es uns und

00:10:49.200 –> 00:10:50.880

wof├╝r ist es denn eigentlich? Und ich

00:10:50.880 –> 00:10:53.000

fand es auch ganz aspekt, diesen Aspekt,

00:10:50.880 –> 00:10:56.640

die du mit aufgegriffen hast, mit

00:10:56.640 –> 00:10:58.480

diesen, was setzt sich dann letztendlich

00:10:58.480 –> 00:10:59.880

auch durch. Und es gab ja auch in

00:10:59.880 –> 00:11:01.440

der Vergangenheit historisch

00:11:01.440 –> 00:11:03.240

betrachtet immer wieder Entwicklungen.

00:11:03.240 –> 00:11:05.920

Und bei dem einen oder anderen Thema

00:11:05.920 –> 00:11:07.680

frage ich mich, weil es wird ja dann

00:11:07.680 –> 00:11:10.080

zum Beispiel auch sehr h├Ąufig, insbesondere

00:11:10.080 –> 00:11:12.560

auch auf so alternativen Kan├Ąlen

00:11:12.560 –> 00:11:15.440

sozusagen auch, bilden sich Gruppen und

00:11:15.440 –> 00:11:17.960

es wird diskutiert, insbesondere so

00:11:17.960 –> 00:11:19.640

Kan├Ąle wie Telegram oder so. Und es ist

00:11:17.960 –> 00:11:22.040

spannend, in diesen Gruppen auch mit dabei zu sein. Das mache ich ├╝brigens ganz gerne und

00:11:22.040 –> 00:11:26.880

einfach auch gewisse Dinge mitzuverfolgen und Ähnliches, um hier auch auf dem Laufenden zu

00:11:26.880 –> 00:11:32.560

bleiben. Und auf der einen Seite sind hier ziemlich viele Sachen dabei, die vielleicht

00:11:32.560 –> 00:11:38.840

auch einfach nur Murks sind, in Anf├╝hrungsstrichen, aber auch durchaus interessante Ergebnisse aus

00:11:38.840 –> 00:11:43.160

Forschung oder Ähnlichem, wo man aber natürlich immer auch wieder filtern muss und gucken muss,

00:11:43.160 –> 00:11:47.440

was ist dann jetzt tats├Ąchlich einfach nur irgendeine Information, die vielleicht auch

00:11:47.440 –> 00:11:54.400

nicht stimmt und auf der anderen Seite

00:11:54.400 –> 00:11:56.160

aber auch werthaltige News, die man

00:11:56.160 –> 00:11:58.320

vielleicht klassischerweise jetzt so

00:11:58.320 –> 00:12:00.120

in den Nachrichten an

00:12:00.120 –> 00:12:01.720

anderer Stelle nicht mitverfolgen kann,

00:12:01.720 –> 00:12:04.880

weil es gar nicht zum Thema gemacht wird,

00:12:04.880 –> 00:12:06.560

in Anf├╝hrungsstrichen. Und da

00:12:06.560 –> 00:12:08.480

stelle ich mir schon durchaus die Frage,

00:12:08.480 –> 00:12:10.240

wenn man sich das jetzt anguckt, was da

00:12:10.240 –> 00:12:12.240

auch alles diskutiert wird. Also zun├Ąchst

00:12:12.240 –> 00:12:14.760

ging es ja um die ganzen Corona-

00:12:14.760 –> 00:12:17.360

Ma├čnahmen und Corona-bedingten Themen,

00:12:14.760 –> 00:12:20.040

Wobei man vielleicht auch fairerweise sagen darf, dass das eine oder andere sich ja durchaus

00:12:20.040 –> 00:12:25.480

bewahrheitet hat, wenn man sich jetzt anguckt, welche wissenschaftlichen Studien da rauskommen

00:12:25.480 –> 00:12:29.800

und so weiter. Von daher war ja nicht alles irgendwie einfach nur unberechtigte Sorge,

00:12:29.800 –> 00:12:33.840

in Anf├╝hrungsstrichen. Das finde ich schon auch wichtig, nochmal in dem Zusammenhang zu sagen.

00:12:33.840 –> 00:12:39.200

Gleichzeitig geht es aber als weiter, ob das dann um das Klima geht, ob das um andere Themen geht,

00:12:39.200 –> 00:12:43.400

oder ob das eben auch in diesem 5G-Kontext wird da sehr viel diskutiert.

00:12:43.400 –> 00:12:47.200

Und da stelle ich mir schon durchaus ebenfalls diese Frage,

00:12:47.200 –> 00:12:50.400

dass wenn wir einfach mal historisch zur├╝ckgehen w├╝rden,

00:12:50.400 –> 00:12:52.800

als so, keine Ahnung, das Internet kam,

00:12:52.800 –> 00:12:55.700

da gab es nat├╝rlich diese ganzen Channels nicht.

00:12:55.700 –> 00:12:57.400

Aber ich k├Ânnte mir vorstellen,

00:12:57.400 –> 00:13:02.000

dass wenn es zu diesem Zeitpunkt auch schon diese intensiven M├Âglichkeiten gegeben h├Ątte,

00:13:02.000 –> 00:13:05.800

dass auch bei so was wie, als das Internet kam, in Anf├╝hrungsstrichen,

00:13:05.800 –> 00:13:11.520

da wahrscheinlich auch Megadiskussionen drum entstanden w├Ąren in einem in

00:13:11.520 –> 00:13:15.640

verschiedenen Telegram Gruppen und die Frage ist halt immer auch auch so in

00:13:15.640 –> 00:13:19.520

dieser R├╝ckschau betrachtet und auch das finde ich ganz wichtig und da hatten wir

00:13:19.520 –> 00:13:24.400

ja, Marc, du hattest es auch mal erw├Ąhnt, Dr. Mario Herger bei uns, der ja auch

00:13:24.400 –> 00:13:28.640

historisch diesen Blick darauf richtet bis hin zu wie Reaktionen waren oder

00:13:28.640 –> 00:13:31.800

was man alles bef├╝rchtet hat, als der Spiegel gekommen ist und die Frage ist

00:13:31.800 –> 00:13:33.600

Es ist halt wirklich ist das.

00:13:33.600 –> 00:13:37.520

Hier d├╝rfen wir immer wieder sehr kritisch gucken, was ist jetzt sozusagen ein St├╝ck

00:13:37.520 –> 00:13:42.120

weit auch m├Âglicherweise einfach nur ├╝bertriebene Sorge des Menschen, weil

00:13:42.120 –> 00:13:45.520

irgendwas da kommt und wir kennen das noch nicht und wir wissen noch nicht genau.

00:13:45.520 –> 00:13:49.360

Und was halt tats├Ąchlich auch berechtigt ist in Anf├╝hrungsstrichen, weil es irgendwie

00:13:49.360 –> 00:13:53.760

zum Beispiel auch bereits valide Forschungsergebnisse gibt und das auch

00:13:53.760 –> 00:13:58.640

dazu veranlassen darf, hier auch das eine oder andere noch mal kritisch zu

00:13:58.640 –> 00:14:01.720

sehen, also auch in einem gesunden Verh├Ąltnis zu bleiben.

00:14:01.720 –> 00:14:07.280

Und grunds├Ątzlich, ich binde gleich gern auch nochmal Sascha mit ein, m├Âchte ich

00:14:07.280 –> 00:14:08.960

nochmal mit als Impuls reingeben.

00:14:08.960 –> 00:14:14.580

Wir hatten ja ├╝ber Internet of Things gesprochen, also im Grunde genommen hatten wir

00:14:14.580 –> 00:14:19.920

sehr vereinfacht gesagt, dass es da um die Verkn├╝pfung der physischen Welt mit dem

00:14:19.920 –> 00:14:24.120

Internet geht. Und in dem Zusammenhang haben wir ├╝ber zum Beispiel smarte

00:14:24.120 –> 00:14:25.960

Technologien eben auch gesprochen.

00:14:26.200 –> 00:14:30.320

Und dann k├Ânnten wir jetzt hier ganz klassischerweise und das wurde ja auch schon aufgegriffen,

00:14:30.320 –> 00:14:36.400

k├Ânnte man eben auch smarte Handys, also Smartphones, an den Smartphones steckt ja

00:14:36.400 –> 00:14:45.560

auch das Smart als Begriff schon drin, aufgreifen, die auf 5G zur├╝ckgreifen k├Ânnen, sind f├╝r

00:14:45.560 –> 00:14:53.960

uns im Ergebnis einfach ausgedr├╝ckt schneller, haben weniger Verz├Âgerungen, stabilere Netze

00:14:53.960 –> 00:14:59.160

Das bedeutet, dass das hier auch mit

00:14:59.160 –> 00:15:00.640

unserer Erwartungshaltung ein

00:15:00.640 –> 00:15:03.400

St├╝ck weit zusammenh├Ąngt. Also im

00:15:03.400 –> 00:15:05.160

Grunde genommen, ob das jetzt gut

00:15:05.160 –> 00:15:06.840

ist oder schlecht, das kann man

00:15:06.840 –> 00:15:08.000

individuell bewerten, aber im Grunde

00:15:08.000 –> 00:15:10.600

genommen haben wir ja an vielen Stellen

00:15:10.600 –> 00:15:12.160

diese Aspekte h├Âher, schneller, besser.

00:15:12.160 –> 00:15:15.920

Und jetzt kann ich in diesem

00:15:15.920 –> 00:15:17.640

Zusammenhang sagen, naja, kann nat├╝rlich

00:15:17.640 –> 00:15:20.760

auch gewisse Nachteile mit sich bringen,

00:15:20.760 –> 00:15:23.320

aber andererseits, nimm doch mal einem

00:15:20.760 –> 00:15:23.400

jungen Menschen f├╝nf Minuten das Handy weg.

00:15:23.400 –> 00:15:29.560

Und ich glaube, du wei├čt, worauf ich spreche, wenn ich das anspreche.

00:15:29.560 –> 00:15:33.000

Ja, auch hier k├Ânnen wir wieder urteilen, wie wir wollen.

00:15:33.000 –> 00:15:37.840

Aber 5G zahlt zum Beispiel halt eben auch genau darauf ein.

00:15:37.840 –> 00:15:41.240

Und ob ich jetzt unternehmerisch drauf gucke, individuell drauf gucke oder wie auch immer.

00:15:41.240 –> 00:15:42.640

Wir kennen das ja auch von uns selbst.

00:15:42.640 –> 00:15:47.720

Also stell dir vor, du f├╝hrst ein Gespr├Ąch und das Netz funktioniert nicht so richtig.

00:15:47.720 –> 00:15:50.600

Da bist du genervt, in Anf├╝hrungsstrichen, wenn es zum f├╝nften Mal passiert.

00:15:50.600 –> 00:15:56.720

Oder du hast ein Zoom-Meeting und merkst, dass da irgendwie die ├ťbermittlung nicht richtig funktioniert.

00:15:56.720 –> 00:16:04.000

Du darfst vielleicht notgedrungen deine Kamera ausschalten, weil sonst der Ton nicht mehr richtig ├╝bertragen wird etc.

00:16:04.000 –> 00:16:11.040

Und aus dieser Perspektive betrachtet w├╝rde man sagen, naja, 5G ist nat├╝rlich dann an der Stelle schon cool,

00:16:11.040 –> 00:16:15.240

weil dann habe ich eben f├╝r gewisse Dinge geht alles schneller.

00:16:15.320 –> 00:16:18.520

Es gibt weniger Verz├Âgerungen, es gibt stabilere Netze f├╝r mich.

00:16:18.520 –> 00:16:22.520

Und das hat ja dann auch was mit Komfort zu tun an der Stelle.

00:16:22.520 –> 00:16:27.120

Ja, also das hei├čt, ich kann es optimal optimaler nutzen, als das heute der Fall ist.

00:16:27.120 –> 00:16:30.800

Und gleichzeitig muss man aber auch noch mal aufzeigen.

00:16:30.800 –> 00:16:36.080

Erstens mal gibt es 5G nicht ├╝berall und nicht nur, dass es 5G nicht ├╝berall gibt.

00:16:36.080 –> 00:16:41.160

Auch wenn man mal schaut, wie weit sind wir in bestimmten Bereichen auch in Deutschland?

00:16:41.560 –> 00:16:46.320

Also teilweise gibt es unz├Ąhlige Bereiche, die noch weit weg von 5G sind.

00:16:46.320 –> 00:16:51.840

Also da sind wir noch nicht mal bei, dass der Vorg├Ąnger sozusagen funktioniert.

00:16:51.840 –> 00:16:57.360

Und von daher finde ich auch diese, also dass man auch solche Aspekte noch mal mit aufgreift und aufmacht.

00:16:57.360 –> 00:17:01.160

Und bei dieser Diskussion eben auch noch mal ber├╝cksichtigt.

00:17:01.160 –> 00:17:04.880

Sascha, du m├Âchtest auch gerne dazu deine Gedanken mit reinbringen.

00:17:04.880 –> 00:17:07.840

Ich bin total gespannt, welche Erg├Ąnzungen du auch noch vornimmst.

00:17:07.840 –> 00:17:14.360

Ein wundersch├Ânen guten Morgen. Ja, ich muss gestehen, ich bin auch nicht so der

00:17:14.360 –> 00:17:19.240

Profi, was 5G betrifft. Ich habe nur meine pers├Ânlichen Erfahrungen inzwischen gemacht,

00:17:19.240 –> 00:17:24.520

aus verschiedenen Richtungen. Einmal muss ich sagen, ich habe in M├╝nchen schon G5. Ich habe

00:17:24.520 –> 00:17:29.240

auch ein relativ neues Smartphone mir geholt, vor ein paar Monaten. Da ist es sogar so,

00:17:29.240 –> 00:17:33.520

dass ich manchmal aus dem WLAN mich auslocke, wo ich gerade eingeloggt bin, um quasi schneller

00:17:33.520 –> 00:17:37.480

arbeiten zu k├Ânnen. Das zum Thema, man gew├Âhnt sich auch sehr schnell dran an

00:17:37.480 –> 00:17:42.680

eine gewisse Geschwindigkeit und eine gewisse Qualit├Ąt nat├╝rlich auch.

00:17:42.680 –> 00:17:46.960

Ja, das ist eben genau, man ist so schnell entt├Ąuscht irgendwie, wenn es dann doch

00:17:46.960 –> 00:17:51.000

nicht so schnell funktioniert, wie man das eigentlich gewohnt ist oder wie man

00:17:51.000 –> 00:17:54.360

sich das w├╝nscht. Dann gibt es noch den Aspekt, dass ich

00:17:54.360 –> 00:17:58.920

auch mitbekomme hier im M├╝nchner Raum. Ich bin ja digitaler Handwerksbetrieb

00:17:58.920 –> 00:18:05.000

und bin auch sehr viel, wo es jetzt in den ├Ąu├čeren Bereich geht, also wo eher so die

00:18:05.000 –> 00:18:10.560

geldigeren Kunden sind, also gr├Â├čere, wo eher so Villen stehen und so im M├╝nchner

00:18:10.560 –> 00:18:13.960

Bereich, da ist der Handyempfang schon sehr schlecht. Also das habe ich mir dann auch

00:18:13.960 –> 00:18:18.440

gedacht, das gibt mir auch wieder zu bedenken, warum haben denn die, die ja eigentlich, warum

00:18:18.440 –> 00:18:22.760

haben die denn gar nicht so viele Sendemasten dann dort? Weil sie wahrscheinlich keiner

00:18:22.760 –> 00:18:26.360

will oder weil sie, was hei├čt jetzt mehr wissen, will ich jetzt auch nicht sagen, aber

00:18:26.360 –> 00:18:29.960

weil sie sich vielleicht durch ihre Arbeit, sind ja sehr viele Gesch├Ąftsf├╝hrer oder

00:18:29.960 –> 00:18:36.920

auch Konzernbetreiber oder es sind ja auch mehr in einer anderen Ebene, sage ich jetzt

00:18:36.920 –> 00:18:41.560

mal, die, die dort wohnen, die vielleicht auch sich damit besch├Ąftigt haben oder Informationen

00:18:41.560 –> 00:18:45.840

haben, hat mir einfach nur damals oder gibt mir halt auch zu denken, warum dort der Empfang

00:18:45.840 –> 00:18:51.120

immer relativ schlecht ist. Dann habe ich noch von einem anderen Kunden, der einen eigenen,

00:18:51.120 –> 00:18:56.280

Das ist ein gro├čer Konzern, Fernsehradio-Konzern hier in M├╝nchen.

00:18:56.280 –> 00:19:02.400

Die hatten vorletztes Jahr einen Anschlag und nicht zum ersten Mal auf ihren Sendemasten

00:19:02.400 –> 00:19:05.960

von G5-Gegnern wurde es genannt.

00:19:05.960 –> 00:19:10.200

Also wir sind dort hingefahren, weil der Anschlag hat dann auch dementsprechend B├Ąume in Schaden

00:19:10.200 –> 00:19:11.200

genommen.

00:19:11.200 –> 00:19:13.120

Die haben wir dann f├Ąllen m├╝ssen, damit sie das dann auch wieder reparieren k├Ânnen,

00:19:13.120 –> 00:19:14.120

den Turm.

00:19:14.120 –> 00:19:17.320

Dass da schon massiv auch gegen vorgegangen wird.

00:19:17.320 –> 00:19:21.400

Das ist auch so eine Sache, wo ich dann ins Nachdenken komme, wo ich mir denke, okay,

00:19:21.400 –> 00:19:25.640

ich meine, ich wei├č, es gibt immer Radikale und manchmal ist es auch nicht wahnsinnig

00:19:25.640 –> 00:19:30.320

sinnvoll, was da gemacht wird, aber wenn da wirklich Anschl├Ąge ver├╝bt werden, wo ja

00:19:30.320 –> 00:19:33.600

auch teilweise Menschenleben in Kauf genommen werden, weil wenn man so einen Anschlag auf

00:19:33.600 –> 00:19:38.520

so einen Turm nimmt, der dann doch vielleicht statisch auch ins Wanken kommt, dann muss

00:19:38.520 –> 00:19:41.640

man das auch in Kauf nehmen, dass da Personen verletzt oder sogar get├Âtet werden.

00:19:41.640 –> 00:19:45.840

Und wie mir mitgeteilt wurde, ist das auch nicht das erste Mal gewesen.

00:19:45.840 –> 00:19:50.920

Es gab es wohl ├Âfters und da wurde auch wirklich diese ganze Steuereinheit, die am Boden sich

00:19:50.920 –> 00:19:52.760

befand auch wirklich zerst├Ârt.

00:19:52.760 –> 00:19:55.320

Hat aber witzigerweise auch wirklich nur eineinhalb Stunden gedauert.

00:19:55.320 –> 00:19:58.880

Dann stand Vodafone mit einem gro├čen LKW vor der T├╝r und hat das Defizit gleich wieder

00:19:58.880 –> 00:19:59.880

ausgeglichen.

00:19:59.880 –> 00:20:06.400

Also die sind da auch schon im Boot und wissen Bescheid, dass sie wohl deutschlandweite

00:20:06.400 –> 00:20:09.040

Ersatzfahrzeuge stehen haben, die diese Funkt├╝be ersetzen.

00:20:09.040 –> 00:20:11.880

Genau und was wollte ich noch sagen?

00:20:11.880 –> 00:20:14.960

Ich glaube, das war alles jetzt erstmal.

00:20:14.960 –> 00:20:20.080

Das sind so meine pers├Ânlichen Erfahrungen mit dieser G5-Geschichte, wo ich sage, mehr

00:20:20.080 –> 00:20:23.060

wei├č ich pers├Ânlich auch nicht, weil ich mich nicht so wahnsinnig mit diesen Themen

00:20:23.060 –> 00:20:24.060

besch├Ąftigen will.

00:20:24.060 –> 00:20:27.000

Ah ja, genau, ein Thema wollte ich noch haben, das ist meine pers├Ânliche Erfahrung, die

00:20:27.000 –> 00:20:30.480

aber schon sehr, sehr lange zur├╝ckliegt, weil du auch vorhin gemeint hast, dass auch

00:20:30.480 –> 00:20:35.160

viele Leute fr├╝her Angst hatten, auch vor Sachen, die jetzt inzwischen schon ganz normal

00:20:35.160 –> 00:20:36.160

geworden sind.

00:20:36.160 –> 00:20:43.080

Wir hatten fr├╝her einer der ersten Funk-Telefone zu Hause bei uns und es gab Freunde oder Bekannte,

00:20:43.080 –> 00:20:46.760

quasi meine Mutter daf├╝r verurteilt haben, dass sie es hat, weil sie eben der Meinung

00:20:46.760 –> 00:20:51.560

waren, wir w├╝rden alle an Krebs sterben. Bis jetzt ist von meiner Familie noch keiner

00:20:51.560 –> 00:20:56.360

an Krebs gestorben. Also dieses Telefon hat sicher auch gestrahlt. Und wir hatten eine

00:20:56.360 –> 00:21:01.640

Mikrowelle, das war auch einer der ersten. Die hat immer daf├╝r gesorgt, wenn wir sie

00:21:01.640 –> 00:21:07.640

recht oft benutzt haben, dass der Efeu, der bei uns in der K├╝che stand, relativ nah an

00:21:07.640 –> 00:21:13.640

an der Mikrowelle verwelkt ist. Dadurch, dass es so einer der ersten Ger├Ąte waren und wir

00:21:13.640 –> 00:21:16.140

das dann auch wirklich festgestellt haben und jedes Mal, wenn wir lange nicht benutzt

00:21:16.140 –> 00:21:19.240

haben die Mikrowelle, dass er dann wieder ganz normal durchgetrieben hat, also wieder

00:21:19.240 –> 00:21:23.120

gr├╝n geworden ist, hat uns das nat├╝rlich zu bedenken gegeben. Aber meine Mutter hat

00:21:23.120 –> 00:21:26.480

den EV immer noch, also ist nie ganz gestorben und sie hat auch immer noch eine Mikrowelle

00:21:26.480 –> 00:21:31.200

und die heutige Mikrowelle nutzt sie trotzdem und es passiert dem EV nichts. Also ich denke,

00:21:31.200 –> 00:21:35.840

dass sich die Technologie nat├╝rlich auch, was Strahlenschutz generell betrifft, vielleicht

00:21:35.840 –> 00:21:39.960

verbessert hat. Also das ist zumindest das, was ich so wahrgenommen habe. Das

00:21:39.960 –> 00:21:42.480

wollte ich einfach mal so in den Raum schmei├čen.

00:21:42.480 –> 00:21:46.120

Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank. Und hier waren ja auch ganz viele

00:21:46.120 –> 00:21:54.040

Aspekte dabei. Zum einen mit den Gegnern an der Stelle. Da k├Ânnen wir

00:21:54.040 –> 00:21:57.040

zumindest, finde ich pers├Ânlich, auch noch mal vielleicht eine gewisse

00:21:57.040 –> 00:22:02.720

Neutralisierung insofern aufmachen, dass wir ja auch bei anderen Themen

00:22:02.720 –> 00:22:06.080

teilweise sehr vehement Gegenstimmen h├Âren.

00:22:06.080 –> 00:22:11.200

Also es gibt was wei├č ich, wenn wir jetzt Windkraftanlagen nehmen,

00:22:11.200 –> 00:22:14.240

da gibt es also wenn man da jetzt mal im Netz ein bisschen recherchieren w├╝rde,

00:22:14.240 –> 00:22:19.320

w├╝rde man da auch ganz viele Gegenstimmen, die auch kritisch darauf blicken, aufmachen.

00:22:19.320 –> 00:22:26.400

Ein Riesenhype um Corona und Corona-Impfungen zum Beispiel hat es ja jetzt erst vor kurzem gegeben.

00:22:26.400 –> 00:22:28.600

Das war ja auch teilweise sehr, sehr vehement.

00:22:28.600 –> 00:22:37.960

Auch wenn wir da gerade auch Bilder, die

00:22:37.960 –> 00:22:40.440

da gezeigt wurden in Medien vor dem

00:22:40.440 –> 00:22:44.600

Regierungsgeb├Ąude und so weiter mal

00:22:44.600 –> 00:22:47.600

zur├╝ckdenkt, dann haben wir aktuell die

00:22:47.600 –> 00:22:50.840

Klimaaktivisten, die ja teilweise auch sehr

00:22:50.840 –> 00:22:52.360

rigide sind mit ihren „Ich klebe mich

00:22:52.360 –> 00:22:55.240

jetzt mal auf einem Auto oder auf der

00:22:55.240 –> 00:22:56.600

Stra├če fest“ oder ├Ąhnliches. Und da

00:22:55.240 –> 00:23:00.240

stellt sich nat├╝rlich so ein St├╝ck weit

00:23:00.240 –> 00:23:01.280

die Frage, klar kann man jetzt sagen bei

00:23:01.280 –> 00:23:03.040

dem einen gibt es vielleicht auch noch mal

00:23:03.040 –> 00:23:04.120

Anschl├Ąge oder so, da m├╝sste man mal

00:23:04.120 –> 00:23:05.640

recherchieren, wie ist das bei dem

00:23:05.640 –> 00:23:07.080

anderen, gibt es das da vielleicht auch in

00:23:07.080 –> 00:23:08.520

dem Zusammenhang, nur dass man das nicht

00:23:08.520 –> 00:23:10.600

mitbekommt, wenn man da jetzt nicht

00:23:10.600 –> 00:23:13.520

vielleicht das selbst auch noch mal

00:23:13.520 –> 00:23:15.960

genauer verfolgt. Das hei├čt, wir haben

00:23:15.960 –> 00:23:18.920

solche Bewegungen bei

00:23:18.920 –> 00:23:21.040

verschiedenen Themen und insofern

00:23:21.040 –> 00:23:24.080

spielt hier ein St├╝ck weit nat├╝rlich auch

00:23:21.040 –> 00:23:25.800

die Medienlandschaft eine Rolle, wie wir das ├╝berhaupt wahrnehmen oder wie wir

00:23:25.800 –> 00:23:30.280

dann auch selbst drauf schauen, wie viel davon wir mitbekommen oder auch nicht

00:23:30.280 –> 00:23:34.320

mitbekommen und ├Ąhnliches und wie es auch letztendlich dargestellt wird.

00:23:34.320 –> 00:23:38.080

Das hei├čt, im Grunde genommen k├Ânnen wir ja erstmal zun├Ąchst festhalten, immer

00:23:38.080 –> 00:23:41.280

dann, wenn verschiedene neue Dinge kommen oder wenn verschiedene Dinge

00:23:41.280 –> 00:23:46.680

thematisiert werden, werden sie sehr auf kontroverse Weise teilweise eben

00:23:46.680 –> 00:23:54.080

auch sozusagen betrachtet und hier auch durchaus Bewegungen entstehen, die eben daf├╝r oder

00:23:54.080 –> 00:23:55.080

dagegen sind.

00:23:55.080 –> 00:24:00.440

Und eines der Ph├Ąnomene, die vielleicht auch ein St├╝ck weit durch das Internet etc.

00:24:00.440 –> 00:24:03.560

oder die Medienlandschaften, die wir heute haben, M├Âglichkeiten, die wir fr├╝her so

00:24:03.560 –> 00:24:08.400

nicht hatten, dazu f├╝hren, mit den ganzen Algorithmen im Hintergrund usw., dass wir

00:24:08.400 –> 00:24:11.920

immer mehr von dem angezeigt bekommen, wof├╝r wir uns interessieren.

00:24:11.920 –> 00:24:13.000

Das ist zum Beispiel so ein Faktor.

00:24:13.000 –> 00:24:17.240

Das hei├čt, man ist dann irgendwann auch in so einer starken Bubble drin, wenn man nicht

00:24:17.240 –> 00:24:22.280

speziell entgegenwirkt, immer mehr von diesen Dingen zu sehen und entsprechend auch immer

00:24:22.280 –> 00:24:27.880

mehr das Gef├╝hl zu haben, da sind 10 Millionen, 100 Millionen Menschen, die genauso denken

00:24:27.880 –> 00:24:31.720

wie ich, ob und ohne zu realisieren, dass man im Grunde genommen vielleicht auch in

00:24:31.720 –> 00:24:36.440

einer Bubble gerade drin ist, wo man einfach so ein St├╝ck weit auch durch die Algorithmen,

00:24:36.440 –> 00:24:42.960

die da wirken, auch in so einen Sog, in Anf├╝hrungsstrichen, oder eine gewisse Blickrichtung reingezogen

00:24:42.960 –> 00:24:47.520

wird. Und hier darf es eben auch des sensiblen Umgangs damit.

00:24:47.520 –> 00:24:50.660

Spannend fand ich das, was du mit der Mikrowelle erz├Ąhlt hast.

00:24:50.660 –> 00:24:54.640

Und der erste Gedanke, der mir dazu kommt, den ich erst mal als Impuls mit reingeben

00:24:54.640 –> 00:24:57.640

m├Âchte, ist Wir haben ja auch die letzten Tage immer wieder verschiedene

00:24:57.640 –> 00:25:01.120

Technologien angeschaut und haben gesagt Wir d├╝rfen das dann eben auch immer mit in

00:25:01.120 –> 00:25:05.400

dieser Verquickung oder ├Ąhnlichem sehen und gerade auch bei so was wie den

00:25:05.400 –> 00:25:10.280

Ern├Ąhrungsthemen. Wenn wir das ich finde, das ist ein sch├Ânes Beispiel, um

00:25:10.280 –> 00:25:12.000

das auch daran mal deutlich zu machen.

00:25:12.000 –> 00:25:17.160

In der Regel ist es ja nicht so, dass irgendeine ungesunde Ern├Ąhrung, also wenn

00:25:17.160 –> 00:25:21.880

wir jetzt mal Zucker nehmen w├╝rden, als Beispiel, dass Zucker nicht per se,

00:25:21.880 –> 00:25:27.520

wenn ich das nicht in ├ťbermengen konsumiere, nicht so sch├Ądlich f├╝r den

00:25:27.520 –> 00:25:31.200

K├Ârper ist. Der K├Ârper kann ja bis zu einem gewissen Grad mit gewissen Dingen

00:25:31.200 –> 00:25:33.880

auch umgehen. Und das ist in der Natur auch nicht anders.

00:25:33.880 –> 00:25:38.800

Das hei├čt, wir haben ├╝berall gewisse Giftstoffe so und die Giftstoffe f├╝r sich

00:25:38.800 –> 00:25:43.120

genommen oder allein genommen, sind m├Âglicherweise auch nicht unbedingt immer das Problem.

00:25:43.120 –> 00:25:50.600

Wenn ich allerdings mir anschaue, wie viele Stoffe zusammenkommen, also in der Ern├Ąhrung

00:25:50.600 –> 00:25:55.680

haben wir dann vielleicht Lebensmittelfarbe, dann haben wir Zucker, dann haben wir Gluten

00:25:55.680 –> 00:26:00.200

und so weiter. Und wenn das dann jetzt einfach in der Kumulation sozusagen betrachtet wird,

00:26:00.200 –> 00:26:07.160

in Summe betrachtet wird und der K├Ârper st├Ąndig ├╝ber 100 Prozent Giftstoffe sozusagen,

00:26:07.160 –> 00:26:11.920

also 100 Prozent Giftstoffe verarbeiten muss und nichts mehr Gesundes irgendwie bekommt

00:26:11.920 –> 00:26:15.440

zum Verarbeiten, dann kippt irgendwann das Verh├Ąltnis.

00:26:15.440 –> 00:26:19.040

Und so ├Ąhnlich k├Ânnen wir das im Grunde genommen hier an der Stelle m├Âglicherweise

00:26:19.040 –> 00:26:25.240

auch mit diesen ganzen Technologien betrachten, dass vielleicht die Mikrowelle alleine in

00:26:25.240 –> 00:26:29.560

Anf├╝hrungsstrichen noch nicht das Problem darstellt oder eine Windkraftanlage alleine

00:26:29.560 –> 00:26:36.640

noch nicht das Problem darstellt oder ja Blockchain alleine kein Problem darstellt,

00:26:36.640 –> 00:26:41.640

KI alleine kein Problem darstellt, aber dann, wenn alle Systeme anfangen,

00:26:41.640 –> 00:26:46.960

miteinander zu arbeiten und so weiter und so fort, dann entsteht hier eine ganz

00:26:46.960 –> 00:26:51.080

andere Potenzierung, sowohl gesundheitlich als auch auf der

00:26:51.080 –> 00:26:54.920

technologischen Ebene, mit Wettbewerb und so weiter, Kettenreaktionen, die

00:26:54.920 –> 00:26:59.040

ausgel├Âst werden und dann kann es tats├Ąchlich ab einem gewissen Moment

00:26:59.040 –> 00:27:02.200

dann eben auch an der einen oder anderen Stelle, in dem einen oder anderen

00:27:02.200 –> 00:27:06.800

Zusammenhang auch kippen. Also dass wir hier sozusagen auch nochmal dieses

00:27:06.800 –> 00:27:11.040

Mengenverh├Ąltnis und dieses Zusammenspiel an der Stelle auch

00:27:11.040 –> 00:27:14.480

ber├╝cksichtigen und nicht unber├╝cksichtigt lassen bei diesen

00:27:14.480 –> 00:27:19.000

Betrachtungen. Ich denke, das ist nochmal ein ganz wichtiger Aspekt oder Punkt,

00:27:19.000 –> 00:27:23.280

den wir mit aufgreifen sollten. Und damit m├Âchte ich gerne auch Sabine mit in die

00:27:23.280 –> 00:27:26.480

Runde begr├╝├čen. Einen wundersch├Ânen guten Morgen und danach machen wir dann

00:27:26.480 –> 00:27:28.940

die Querbez├╝ge auch nochmal in alle anderen Richtungen.

00:27:28.940 –> 00:27:35.100

Ja guten Morgen, spannendes Thema. Ich wollte auch ein paar Beispiele geben.

00:27:35.100 –> 00:27:38.780

Ich bin n├Ąmlich gerade in den Keller gegangen und wollte die Waschmaschine anschmei├čen.

00:27:38.780 –> 00:27:43.060

Dabei ist mit Klopaus wieder abhanden gekommen, weil wir zum Teil Betonw├Ąnde haben.

00:27:43.060 –> 00:27:48.460

Also ich finde das ein Muss, was es gibt. Ich habe keine Ahnung, also ich habe nicht

00:27:48.460 –> 00:27:54.380

viel Ahnung davon, aber ich wei├č zum Beispiel, wenn ich auf der A5 fahre und

00:27:54.380 –> 00:27:58.900

an gewissen Punkten ist das Handy einfach weg. Und wenn ich gerade mit dem Kunden

00:27:58.900 –> 00:28:03.900

spreche ist es einfach nur doof und wenn ich dann nach Thailand fahre auf die

00:28:03.900 –> 00:28:09.400

hinterste Insel und du hast perfektes WLAN oder perfekten Anschluss, wie auch

00:28:09.400 –> 00:28:13.860

immer kommt, dann sehe ich schon unseren Wettbewerbsnachteil, wenn man da nicht

00:28:13.860 –> 00:28:18.380

auf die Tube dr├╝ckt. Ich habe noch ein Beispiel, bei einem Mann in der Firma war

00:28:18.380 –> 00:28:22.940

jemand, der war absoluter Gegner von Strahlen, der hat sich n├Ąmlich beschwert

00:28:22.940 –> 00:28:26.620

und sagt, er kann nicht mehr im Doppelzimmer sitzen, weil die Gegen├╝ber

00:28:26.620 –> 00:28:31.580

spielt immer am Handy und dann hat er ein Problem. Dann kann er das nicht. Dann haben

00:28:31.580 –> 00:28:34.180

die mal so ein bisschen recherchiert, dann hat er in seinem Ort auch eine

00:28:34.180 –> 00:28:38.980

Initiative gegen Strahlen und und und und auf einmal hing bei ihm im Zimmer

00:28:38.980 –> 00:28:42.900

selbst ein Nazibett. Der ist inzwischen nicht mehr bei der Firma, der ist

00:28:42.900 –> 00:28:47.460

abgefunden worden und und und. Also was ich damit sagen will, es gibt ja Leute,

00:28:47.460 –> 00:28:52.540

die trennen dann nicht mehr, was ist n├Âtig, was ist was, sondern die sind

00:28:52.540 –> 00:28:53.980

Einfach gegen alles.

00:28:53.980 –> 00:28:56.500

Und das ist dann schon gravierend,

00:28:56.500 –> 00:28:58.860

wenn man sich gar nicht mehr so schlau macht.

00:28:58.860 –> 00:29:01.900

Jemand, der dazugeh├Ârt, ist auch jemand bei uns aus der Familie.

00:29:01.900 –> 00:29:04.980

Bei uns wird im Moment ├╝berall 5G gelegt.

00:29:04.980 –> 00:29:07.580

Mein Mann versucht, gleich den Anschluss zu bekommen.

00:29:07.580 –> 00:29:09.220

Und da sagen die, so weit sind wir noch nicht.

00:29:09.220 –> 00:29:11.100

Wir legen jetzt erst mal die Leitung drumherum

00:29:11.100 –> 00:29:13.020

und die H├Ąuser werden sp├Ąter eingeschlossen.

00:29:13.020 –> 00:29:16.060

Finde ich zwar doof, die machen gerade alles bei uns auf.

00:29:16.060 –> 00:29:20.220

Warum kann man jetzt nicht noch den kurzen Anschluss an die T├╝r legen?

00:29:20.380 –> 00:29:21.940

Aber gut, die sind sehr schnell.

00:29:21.940 –> 00:29:25.860

Und wir gehen mal davon aus, dass es schnell vorangeht.

00:29:25.860 –> 00:29:30.020

Ja, also ich bin daf├╝r, auch wenn ich nicht so viel Ahnung habe,

00:29:30.020 –> 00:29:33.620

die Werte, was da so… Was f├╝r Worte im Raum schwimmen,

00:29:33.620 –> 00:29:37.580

gehen ja auch ein bisschen ├╝ber den Horizont eines Normalsterblichen hinaus.

00:29:37.580 –> 00:29:39.300

Das muss man halt auch mal zugeben.

00:29:39.300 –> 00:29:41.380

Aber ich mache auch…

00:29:41.380 –> 00:29:44.460

Mein Mann hatte bis vor kurzem ein ├Ąlteres Handy.

00:29:44.460 –> 00:29:48.740

Und meine Tochter hat dann daf├╝r gesorgt, dass er das Neueste hat.

00:29:48.900 –> 00:29:53.740

Und der hatte so einen richtigen Aha Effekt, wie schnell es auf einmal geht.

00:29:53.740 –> 00:29:55.940

Was er f├╝r viel tollere Fotos.

00:29:55.940 –> 00:29:57.820

Der hat inzwischen Spa├č am Fotografieren.

00:29:57.820 –> 00:30:01.980

Also was ich sagen will, es ist auch ein Aha, ein Erlebnis Effekt,

00:30:01.980 –> 00:30:06.340

wenn man die n├Ąchste Stufe mitgeht und wieder an allem voll teilnehmen kann.

00:30:06.340 –> 00:30:08.060

Das war mein Beitrag.

00:30:08.060 –> 00:30:11.780

Ja, wunderbar. Vielen, vielen lieben Dank.

00:30:11.780 –> 00:30:15.500

Und ja, und bei den Betonw├Ąnden bei uns ist es auch so,

00:30:15.500 –> 00:30:18.500

die verhindern das eine oder andere auch durchaus.

00:30:18.500 –> 00:30:25.500

Gleichzeitig k├Ânnte man sagen, hat vielleicht auch was Gutes, in Anf├╝hrungsstrichen, weil es ja auch gleichzeitig einen Schutz darstellt.

00:30:25.500 –> 00:30:31.500

Und die Frage ist halt immer so dieses Abw├Ągen, wo brauche ich es tats├Ąchlich, in welcher Intensit├Ąt und wo brauche ich es vielleicht nicht?

00:30:31.500 –> 00:30:39.500

Und vielleicht ist es ja auch gar nicht ein Entweder-oder, sondern vielleicht braucht es ja auch an der einen oder anderen Stelle eben auch M├Âglichkeiten des R├╝ckzugs sozusagen,

00:30:39.500 –> 00:30:45.500

wo eben diese Strahlung nicht durchgehen, sodass man auch die M├Âglichkeit hat, zum Beispiel beim Schlafen oder sowas,

00:30:45.500 –> 00:30:48.860

was. Wir haben ja auch mal ├╝ber Blaulicht und so was gesprochen, wo man

00:30:48.860 –> 00:30:52.220

wirklich tats├Ąchlich auch mal die M├Âglichkeit hat, sozusagen ganz bewusst

00:30:52.220 –> 00:30:56.260

sich dem auch mal zu entziehen. Vielleicht w├Ąre das ja auch ganz gut und

00:30:56.260 –> 00:30:59.620

dass es eben nicht nur entweder oder Bewegungen sind, sondern dass man hier

00:30:59.620 –> 00:31:07.460

auch unterschiedliche R├Ąume sozusagen gestaltet und gerade mit diesem

00:31:07.460 –> 00:31:11.820

entweder oder, da kommen wir auch auf diesen Begriff des Extremen und

00:31:11.820 –> 00:31:15.600

unabh├Ąngig davon, ob wir ├╝ber Technologien, Politik oder Sonstiges

00:31:15.600 –> 00:31:19.720

sprechen. Wir hatten ja schon auch diese Extremen aufgegriffen.

00:31:19.720 –> 00:31:23.760

Das ist ja auch dieses Entweder-Oder. Es sind ja auch Extreme, die dargestellt

00:31:23.760 –> 00:31:28.720

werden. Wir haben eben ganz viele Bereiche dazwischen und meistens kann man

00:31:28.720 –> 00:31:33.680

sagen, festhalten, jedes Extrem ist in Anf├╝hrungsstrichen nicht gut.

00:31:33.680 –> 00:31:38.960

Ja, weil extrem ist halt, ich lasse alles andere nicht mehr zu. Und in einer Welt,

00:31:38.960 –> 00:31:45.960

in der Wettbewerb eine Rolle spielt, in der Fortschritt eine Rolle spielt und so weiter,

00:31:45.960 –> 00:31:48.960

brauche ich schon gewisse Dinge, auch bis zu einem gewissen Grad.

00:31:48.960 –> 00:31:53.960

Deswegen macht es Sinn, immer wieder differenziert drauf zu schauen und immer wieder unter Abw├Ągung

00:31:53.960 –> 00:31:58.960

sozusagen Entscheidungen zu treffen und nicht per se irgendetwas, ob das jetzt Technologie

00:31:58.960 –> 00:32:03.960

oder Ern├Ąhrung oder was anderes ist, ├╝ber das wir sprechen, nicht per se etwas zu verteufeln

00:32:03.960 –> 00:32:08.660

gut zu hei├čen, sondern eben auch aus

00:32:08.660 –> 00:32:10.320

diesem differenzierten

00:32:10.320 –> 00:32:12.600

Gesichtspunkten heraus zu gucken mit den

00:32:12.600 –> 00:32:14.280

verschiedenen Perspektiven und je nachdem

00:32:14.280 –> 00:32:16.800

um welchen Kontext es geht und so

00:32:16.800 –> 00:32:19.240

weiter eben auch wieder differenzierte

00:32:19.240 –> 00:32:23.120

und vielleicht auch auseinandergehende

00:32:23.120 –> 00:32:25.920

Entscheidungen zu treffen und da

00:32:25.920 –> 00:32:28.200

m├Âchte ich auch noch mal darauf hinweisen, dass

00:32:28.200 –> 00:32:30.040

extrem nicht bedeutet, so was wie, weil jetzt

00:32:30.040 –> 00:32:32.280

gerade zum Beispiel du das mit diesem

00:32:30.040 –> 00:32:33.960

einen Herrn da als Beispiel genommen hast, muss da nicht unbedingt auch dann

00:32:33.960 –> 00:32:38.440

„rechts“ sein, sondern wir haben auch „extrem“ in Richtung

00:32:38.440 –> 00:32:44.040

links. Also auch da, gerade bei diesen ganzen Aktivisten und was da gerade im

00:32:44.040 –> 00:32:48.320

Moment passiert, wenn man da mal genauer hinschaut, wird man diese extremen Z├╝ge

00:32:48.320 –> 00:32:51.400

an der Stelle eben an vielen Stellen auch beobachten k├Ânnen. Das finde ich

00:32:51.400 –> 00:32:53.000

auch ganz, ganz spannend in dem Zusammenhang.

00:32:53.000 –> 00:32:56.560

Marc hatte sich zu Wort gemeldet und dann habe ich gesehen, dass Layla auch

00:32:56.560 –> 00:33:02.440

noch geblickt hat in der Reihenfolge gerne, Marc. Ja, ich glaube, es ist immer total spannend zu

00:33:02.440 –> 00:33:07.680

beobachten, sobald Emotionen ins Spiel kommen, auch eine Diskussion und in was f├╝r eine Richtung

00:33:07.680 –> 00:33:12.000

das geht. Und ich w├╝rde ganz gerne noch mal einfach noch zu dem Thema sagen, 5G ist erstmal

00:33:12.000 –> 00:33:15.520

nur eine drahtlose Infrastruktur. Und mir ging gerade durch den Kopf, alle wir hier im Raum,

00:33:15.520 –> 00:33:19.440

ich schaue mal gerade durch den Raum und ich konnte hier, glaube ich, keinen Fabrikbesitzer

00:33:19.440 –> 00:33:23.200

sehen. Also alle von uns gucken da als Privatperson drauf. Und wenn ich jetzt einfach

00:33:23.200 –> 00:33:28.320

noch mal sag ganz wertlos, ganz emotionsfrei, dass 5G eine drahtlose Infrastruktur ist,

00:33:28.320 –> 00:33:35.280

dann hat mir mein Kontakt bei Bosch eben gestern auch erz├Ąhlt, dass wenn ich in Zukunft Fabriken

00:33:35.280 –> 00:33:40.760

baue, das Einzige, was fest ist, ist nur noch der Boden und die Wand. Und das bietet, es gibt halt

00:33:40.760 –> 00:33:45.920

unheimlich neue M├Âglichkeiten, so eine Fabrik zu organisieren, von der Technik her, von der

00:33:45.920 –> 00:33:51.240

Sicherheit, weil der Mensch, die Maschinen und die Anlagen in einem vollkommen neuen Miteinander

00:33:51.240 –> 00:33:53.960

vernetzt werden k├Ânnen. Das hei├čt die Anordnung der Maschinen wird neu sein,

00:33:53.960 –> 00:33:58.240

die Sicherheitsaspekte werden neu sein, die Produktionsabl├Ąufe werden neu sein

00:33:58.240 –> 00:34:01.200

und wir hatten ja neulich auch schon mal ├╝ber Datenbrillen gesprochen, auch das

00:34:01.200 –> 00:34:05.280

wird neu sein, dass sie in Echtzeit Informationen bekommen und dann ist es

00:34:05.280 –> 00:34:09.760

halt auch immer auch bei diesem Thema immer interessant zu schauen, wie schaue

00:34:09.760 –> 00:34:12.880

ich da als Unternehmer drauf, also was bringt mir das, wie wird sich die

00:34:12.880 –> 00:34:16.360

Produktion in der Zukunft ver├Ąndern, wie wird sich der Aufbau einer Fabrik

00:34:16.360 –> 00:34:20.280

ver├Ąndern oder auf mich selber zu gucken als Privatperson, wenn er mich

00:34:20.280 –> 00:34:24.480

fragt, ob ich 5G brauche. Das brauche ich nicht. Ich wohne jetzt im Ruhrgebiet. Ich

00:34:24.480 –> 00:34:28.200

habe Gl├╝ck, ich habe immer Netz und ich telefoniere. Ich brauche das Telefon, damit

00:34:28.200 –> 00:34:31.480

meine Kunden mich erreichen und wenn ich Feierabend habe, bin ich eigentlich froh,

00:34:31.480 –> 00:34:33.840

wenn mich niemand mehr erreicht, dann will ich eigentlich auch nicht mehr

00:34:33.840 –> 00:34:36.920

telefonieren. Also ich bin dem Netz in NRW sehr zufrieden.

00:34:36.920 –> 00:34:41.000

Das auch Nummer zwei. Auch das ist wieder eine Betrachtungsweise, wo ich

00:34:41.000 –> 00:34:46.920

hingucke. Emotionsfrei ist 5G erstmal eine drahtlose Infrastruktur, die

00:34:46.920 –> 00:34:51.920

die die Verbindung und Kommunikation mit Mensch, Maschine und Anlage vereinfachen soll. Sonst nichts.

00:34:51.920 –> 00:34:57.920

Ja, vielen, vielen lieben Dank, Marc. Und hier ist allerdings noch ein Aspekt zu ber├╝cksichtigen,

00:34:57.920 –> 00:35:02.920

weil auch diese Differenzierung Privat- und Unternehmen oder Industrieunternehmen,

00:35:02.920 –> 00:35:06.920

das k├Ânnen wir heute machen. In der Zukunft wird das allerdings anders ausschauen.

00:35:06.920 –> 00:35:12.920

Wir hatten ja ├╝ber IoT und sowas gesprochen. Das hei├čt, da geht es ja, und du hast es ja sehr treffend gesagt,

00:35:12.920 –> 00:35:15.760

Ja, da geht es ja auch um die Vernetzung von Ger├Ąten zum Beispiel.

00:35:15.760 –> 00:35:18.680

Das hei├čt, hier entstehen ja wirklich auch neue Welten,

00:35:18.680 –> 00:35:21.440

die eine gewisse Infrastruktur ben├Âtigen.

00:35:21.440 –> 00:35:25.040

Und gerade vor dem Hintergrund der anderen Technologien,

00:35:25.040 –> 00:35:27.240

die wir uns ja auch in den letzten Tagen angeguckt haben,

00:35:27.240 –> 00:35:31.320

l├Ąsst sich ja schon erahnen, in welche Richtung das Ganze l├Ąuft.

00:35:31.320 –> 00:35:34.600

Das hei├čt, wir werden in Zukunft sehr, sehr viele smarte Ger├Ąte haben,

00:35:34.600 –> 00:35:37.400

die zunehmend ÔÇô wir hatten zum Beispiel auch ├╝ber Smart Cities

00:35:37.400 –> 00:35:42.040

und sowas schon auch mitunter angeschnitten und gesprochen.

00:35:42.040 –> 00:35:46.720

Das hei├čt, wir werden zunehmend eben diese Vernetzungen, wenn die Infrastruktur da ist,

00:35:46.720 –> 00:35:52.000

erleben, die f├╝r uns heute noch keine Relevanz darstellen an vielen Stellen,

00:35:52.000 –> 00:35:57.160

weil die Vernetzung noch gar nicht m├Âglich ist. Also in dem Moment, wo die Infrastruktur gelegt

00:35:57.160 –> 00:36:02.160

ist und dann hier ein Schub kommt, werden wir das an vielen Stellen sehen. Ob das vielleicht eine

00:36:02.160 –> 00:36:11.480

Stra├čenbahn ist, die ich nutze, die eben autonom zum Beispiel fahren kann, die auch diese Technologien

00:36:11.480 –> 00:36:18.000

nutzt, ob das ein Rasenm├Ąher ist, der bei mir im Garten steht, der zum Beispiel ├╝bermittelt

00:36:18.000 –> 00:36:24.720

bekommt, wann der Boden nicht zu feucht ist und wann es regnet, wann es trocken ist, wann

00:36:24.720 –> 00:36:29.720

es der optimale Zeitpunkt ist, hier anzuspringen und den Rasen zu m├Ąhen oder, oder, oder,

00:36:29.720 –> 00:36:34.320

oder beziehungsweise vielleicht meine Kaffeemaschine, die registriert, dass nicht genug Kaffee da

00:36:34.320 –> 00:36:36.040

ist und Kaffee nachbestellt und ├Ąhnliches.

00:36:36.040 –> 00:36:41.560

Und dann fangen diese Devices dann auch nicht nur losgel├Âst, sondern eben auch miteinander

00:36:41.560 –> 00:36:45.800

anzukommunizieren sozusagen und brauchen diese Daten und Informationen.

00:36:45.800 –> 00:36:52.400

Und wenn wir jetzt aus dieser Perspektive draufschauen, wird sich unsere, auch die private

00:36:52.400 –> 00:36:56.880

Welt in Anf├╝hrungsstrichen, schon auch massiv ver├Ąndern, wenn die Infrastruktur da ist

00:36:56.880 –> 00:37:00.360

und wenn wir das pl├Âtzlich erleben und das auch f├╝r uns nutzen.

00:37:00.360 –> 00:37:04.000

Und vieles davon wird ja dann auch nicht mehr, also heute ist es ja teilweise so, dass wir

00:37:04.000 –> 00:37:09.400

ganz gezielt nach smarten Devices gucken, die wir brauchen oder nutzen wollen. In Zukunft wird es

00:37:09.400 –> 00:37:15.320

dann irgendwann, wenn die Entwicklungen so weiterlaufen, dahin laufen, dass es ganz normal ist,

00:37:15.320 –> 00:37:19.120

dass man smarte Devices bestellt. Also da braucht man dann gar nicht mehr zu differenzieren, kann

00:37:19.120 –> 00:37:22.800

es das dann ├╝berhaupt oder nicht, sondern bei vielen Dingen wird das schon verbaut sein, dass

00:37:22.800 –> 00:37:27.680

die Funktionalit├Ąten entsprechend da sind. Und dann kommen wir wieder in diesen Komfort rein,

00:37:27.680 –> 00:37:31.000

dass wir merken, ah, das ist ja irgendwie total cool, da brauche ich mich gar nicht mehr richtig

00:37:31.000 –> 00:37:36.280

sich dar├╝ber zu k├╝mmern. Die Waschmaschine wei├č genau, um wie viel Uhr am besten die Zeit ist,

00:37:36.280 –> 00:37:42.880

irgendwie auch mit g├╝nstigeren Stromkosten hier sich selbst zu bet├Ątigen und so weiter.

00:37:42.880 –> 00:37:48.040

Und das hei├čt, wir werden auch hier, auch in diesem privaten Kontext sozusagen,

00:37:48.040 –> 00:37:53.200

einen Schub erleben. Der ist f├╝r uns aber im Moment noch nicht so stark sp├╝rbar,

00:37:53.200 –> 00:37:56.640

einfach vor dem Hintergrund, dass die Infrastruktur noch nicht ausgebaut ist.

00:37:56.640 –> 00:38:02.440

Und auch hier wieder bei den Diskussionen nicht vergessen, wir hatten das ja letztens auch schon,

00:38:02.440 –> 00:38:07.040

dass wir hier eben auch den Vergleich nochmal aufmachen d├╝rfen, auch in Bezug auf, wir d├╝rfen

00:38:07.040 –> 00:38:11.320

eben nicht nur Deutschland betrachten oder nur EU, sondern eben auch global betrachtet,

00:38:11.320 –> 00:38:16.080

welche Entwicklungen gibt es denn auch wo und was ist vielleicht auch notwendig in Bezug auf

00:38:16.080 –> 00:38:20.840

Wettbewerb und so weiter, also dieser Wettbewerbsgedanke mit dazu. Und gleichzeitig aber

00:38:20.840 –> 00:38:26.120

eben auch dieses global betrachtet oder gesellschaftlich betrachtet und zu dieser

00:38:26.120 –> 00:38:32.040

Diskussion kommen wir ja dann auch noch an bestimmten Tagen. Wollen wir das ├╝berhaupt?

00:38:32.040 –> 00:38:36.880

Wof├╝r? Und so weiter. L├Ąsst sich das aufhalten? Kann sich ein Deutschland anders entscheiden?

00:38:36.880 –> 00:38:42.080

Und so weiter und so fort. Und das sind ja auch alles relevante Aspekte. Bevor ich zum Layla

00:38:42.080 –> 00:38:45.920

r├╝ber switche. Marc, du willst noch mal was anschlie├čen. Dann w├╝rde ich das machen,

00:38:45.920 –> 00:38:48.920

weil es wahrscheinlich direkt Bezug hat jetzt zu dem, was ich gerade gesagt habe.

00:38:48.920 –> 00:38:53.800

Genau, nur um dann einen Falls mehr. W├Ąhrend du gesprochen hast, Liviasmi, ich denke dann gleich in die Zukunft.

00:38:53.800 –> 00:39:00.320

Stellt euch vor, wir sind mit dem Auto unterwegs und diese Vernetzung mit den Autos, ihr habt alle schon mal geh├Ârt von Stau und

00:39:00.320 –> 00:39:09.160

auf Unfahrf├Ąlle, also wenn ein LKW in Stau Ende f├Ąhrt. Wenn diese Vernetzung und die Technologie noch schneller wird, wird das in Zukunft nicht mehr passieren.

00:39:09.160 –> 00:39:17.240

Denn wenn die Information, dass da ein Unfall passiert ist, weitergegeben wird an die Navi-Systeme, dann kann ein LKW-Fahrer in Zukunft vielleicht gar kein Gas mehr geben

00:39:17.240 –> 00:39:21.520

und die Bremsen werden aktiviert, sodass zum Beispiel im Verkehrssystem Unf├Ąlle verhindert

00:39:21.520 –> 00:39:24.840

werden, weil diese Computer schneller reagieren als der Mensch.

00:39:24.840 –> 00:39:28.280

Und wenn wir uns das mal vorstellen, dann hat keiner mehr was gegen die Technologie.

00:39:28.280 –> 00:39:32.280

Da denkt man, oh, das ist jetzt ein praktischer Nutzen, weil halt Unf├Ąlle vermieden werden

00:39:32.280 –> 00:39:33.280

k├Ânnen.

00:39:33.280 –> 00:39:35.400

Und das funktioniert aber nur mit einer ganz, ganz schnellen Technik.

00:39:35.400 –> 00:39:39.640

Und wenn die Ger├Ąte miteinander vernetzt sind, das ist mir eingefallen zum Thema Vernetzung.

00:39:39.640 –> 00:39:42.120

Danke, dass ich das noch mit einbringen durfte.

00:39:42.120 –> 00:39:44.520

Ja, vielen, vielen Dank.

00:39:44.520 –> 00:39:49.520

Und andersherum kann es nat├╝rlich auch sein in Zukunft, dass es dann nicht nur zentral

00:39:49.520 –> 00:39:54.960

sozusagen Informationen verschickt werden, um Staus zu verhindern oder sowas, sondern

00:39:54.960 –> 00:39:59.560

wenn wir gerade daran denken, dass wir in Zukunft m├Âglicherweise gar keine eigenen

00:39:59.560 –> 00:40:06.840

Autos mehr haben werden und autonome Systeme sozusagen nutzen, die uns von A nach B bef├Ârdern,

00:40:06.840 –> 00:40:13.600

dass hier nat├╝rlich dann auch diese Informationen und die ├ťbertragung der relevanten Informationen

00:40:13.600 –> 00:40:21.000

ein durchgehendes, ununterbrochenes Funktionieren der Gesamtstruktur sozusagen

00:40:21.000 –> 00:40:24.720

auch unerl├Ąsslich ist, weil sonst k├Ânnen n├Ąmlich dann auch wieder gewisse Dinge

00:40:24.720 –> 00:40:29.680

passieren, die vermieden werden m├╝ssen vor dem Hintergrund, dass zum Beispiel

00:40:29.680 –> 00:40:33.160

Informationen nicht schnell genug ├╝bertragen werden. Also auch hier diese

00:40:33.160 –> 00:40:37.480

Umkehrung auch noch mal ganz wichtig. Layla, vielen Dank f├╝r deine Geduld.

00:40:37.480 –> 00:40:42.320

Alles gut. Ich bin nur immer ein bisschen deprimierter geworden, nicht weil ich

00:40:42.320 –> 00:40:48.560

nicht dran war, sondern einfach deswegen, weil ich merke, wie komplex die Welt ist und

00:40:48.560 –> 00:40:54.400

wie schwer es inzwischen im einzelnen f├Ąllt, sie beurteilen zu k├Ânnen. Und gar nicht deswegen,

00:40:54.400 –> 00:40:59.520

weil er dumm ist oder nicht die F├Ąhigkeit dazu hat, sondern einfach, weil es sehr, sehr

00:40:59.520 –> 00:41:06.960

viele Informationen sind, die man heutzutage haben muss. Und was ihr jetzt gesagt habt,

00:41:06.960 –> 00:41:11.280

ich habe dann auch von diesen Extremen, dann dachte ich, naja, wie kommt das denn zu extremen

00:41:11.280 –> 00:41:22.280

Vereinigungen? Wie kommt es denn zu Extrembewegungen? Wir vereinfachen die Welt. Wir geben der Welt

00:41:22.280 –> 00:41:28.440

dann einfach ein Bild, das jeder wieder erkennt. Sie ist dann nicht so komplex. Ich war schon

00:41:28.440 –> 00:41:34.320

sehr deprimiert, als ich die Sendung von Herrn Lanz gesehen habe, wo Herr Korte von der AfD

00:41:34.320 –> 00:41:40.480

den Klimawandel geleugnet hat und gemeint hat, es gebe dazu andere Meinungen. Das, was

00:41:40.480 –> 00:41:45.960

angef├╝hrt hat. Ich meine, das war wirklich ein guter Klimaforscher, der da war. Und es gibt

00:41:45.960 –> 00:41:50.680

da eine wissenschaftliche Einigung. Und man kann heutzutage einfach sagen, nee, da gibt es andere

00:41:50.680 –> 00:41:56.720

Meinungen zu. Und wir haben so eine Art alternative Fakten und wir k├Ânnen den Diskurs verschieben. Das

00:41:56.720 –> 00:42:02.280

ist dem Einzelnen noch nicht mehr ├╝bel zu nehmen, weil es liegt ja auch an der Komplexit├Ąt. Und hier

00:42:02.280 –> 00:42:08.080

suchen wir dann L├Âsungen. Und nat├╝rlich st├Ârt es mich, wenn, wei├č ich nicht, ich wei├č nicht,

00:42:08.080 –> 00:42:13.200

wie extrem rechts mich st├Ârt. Ich wei├č aber, wie extrem links Menschen st├Ârt, wenn ich

00:42:13.200 –> 00:42:17.880

zum Beispiel Menschen, die das Klima verteidigen, jetzt als extrem links

00:42:17.880 –> 00:42:22.800

einordne und ich komme wegen ihnen nicht zur Arbeit. Aber ja, wei├č ich nicht, was

00:42:22.800 –> 00:42:26.360

daraus gemacht wird. Ich finde halt, dieser Diskurs, ich finde wirklich, wir

00:42:26.360 –> 00:42:31.200

haben hier eine Diskursverschiebung ganz oft. Wir haben einfach Aussagen, die

00:42:31.200 –> 00:42:37.680

gemacht werden. Wir haben einen eskalativen Prozess in der Argumentation.

00:42:37.680 –> 00:42:43.680

Unser Bundeskanzler hat vor Sch├╝lern letztens gesagt, dass er die Klimakleber „bekloppt“ findet.

00:42:43.680 –> 00:42:47.180

Dar├╝ber hat niemand gesprochen, ehrlich gesagt, in den Medien.

00:42:47.180 –> 00:42:49.180

Der hat das Wort „bekloppt“ benutzt.

00:42:49.180 –> 00:42:51.180

Das darf man jetzt einfach so sagen.

00:42:51.180 –> 00:42:54.180

Man darf jetzt einfach so sagen, ja, da gibt es andere Meinungen.

00:42:54.180 –> 00:42:56.180

Man darf den Klimawandel jetzt einfach mal leugnen,

00:42:56.180 –> 00:42:58.680

obwohl die Wissenschaft sich darauf geeinigt hat.

00:42:58.680 –> 00:43:03.180

Und ja, ich glaube auch, dass es sehr komplex ist.

00:43:03.180 –> 00:43:06.680

Ich hoffe, dass Bildung die L├Âsung ist, dass wir uns einfach immer mehr informieren.

00:43:06.680 –> 00:43:10.160

weil zum Beispiel wenn wir uns Windrehner angucken, die sind toll.

00:43:10.160 –> 00:43:16.240

Die Janice Jacatz, die da auch ein Buch dar├╝ber geschrieben hat,

00:43:16.240 –> 00:43:20.120

├╝ber ihre Meer├╝berquerung, die hat mir mal gesagt,

00:43:20.120 –> 00:43:24.520

dass es im Meer dadurch sehr laut wird und dass das f├╝r die Fische nicht gut ist.

00:43:24.520 –> 00:43:27.400

Und jetzt kann man nat├╝rlich sagen, mich interessiert nicht,

00:43:27.400 –> 00:43:30.400

ob der Fisch jetzt irgendwie den L├Ąrm hat oder nicht.

00:43:30.400 –> 00:43:32.920

Ne, aber wenn das halt mal eine Nahrungsquelle ist

00:43:32.920 –> 00:43:35.960

und die dann verschwinden und dann die Fauna verschwindet,

00:43:35.960 –> 00:43:41.320

dann wird es irgendwann mal doch zu meinem Problem. Wie mit dem Mikroplastik, das in

00:43:41.320 –> 00:43:48.440

meinem Kosmetikprodukt drin ist. Das glaube ich in der Schweiz in Kl├Ąranlagen meines

00:43:48.440 –> 00:43:54.760

Wissens, bitte nachschauen. Das finde ich immer ganz wichtig, dass es so ist, dass die

00:43:54.760 –> 00:43:59.160

versuchen das wieder rauszukriegen. Und bei uns ist das drin. Und das landet dann halt

00:43:59.160 –> 00:44:04.160

irgendwann mal in Menschen, wenn es in Fisch gewesen ist oder im Grundwasser.

00:44:04.160 –> 00:44:07.520

Und das sind so Dinge, das wird immer komplexer.

00:44:07.520 –> 00:44:11.800

Und ich habe mir das angeguckt, diesen Dialog.

00:44:11.800 –> 00:44:17.920

Und dann dachte ich so, ja, aber jeder merkt doch, dass die Argumentationsschiene

00:44:17.920 –> 00:44:21.200

jetzt nicht passt. Jeder wird doch merken, dass das hier jetzt

00:44:21.200 –> 00:44:27.080

ein Nobelpreistr├Ąger, der etwas vorausgesagt hat, was genauso eingetreten ist,

00:44:27.160 –> 00:44:31.080

dass das jetzt hier geleugnet wird. Und man kann inzwischen sagen, ja, aber das ist meine

00:44:31.080 –> 00:44:37.480

Meinung. Und ja, aber ja, wei├č ich nicht. Also meine Meinung und ein Wissenschaftler.

00:44:37.480 –> 00:44:41.200

Nat├╝rlich gibt es unterschiedliche Meinungen und nat├╝rlich gibt es zu vielen Sachen

00:44:41.200 –> 00:44:46.200

vielleicht noch keinen Konsens. Aber bei manchen Dingen haben wir doch einen Konsens.

00:44:46.200 –> 00:44:50.200

Also jetzt gerade, wenn wir den Klimawandel angucken und egal, ob es mich st├Ârt,

00:44:50.200 –> 00:44:55.040

dass ich und da muss man sich auch mal die F├Ąlle angucken. Ich habe mir das angeguckt,

00:44:55.560 –> 00:45:01.000

ob es mich st├Ârt, dass jemand mit Kartoffelbrei auf ein Bild,

00:45:01.000 –> 00:45:03.240

auf dem ├╝brigens noch eine Glasplatte war,

00:45:03.240 –> 00:45:07.640

das gesch├╝ttet hat, ob er das Grundgesetz schwarz f├Ąrbt.

00:45:07.640 –> 00:45:10.600

Und ├╝brigens, was die auf die SPD-Pr├Ązentrale gemacht haben,

00:45:10.600 –> 00:45:12.960

das haben die nach dem Ausbruch bekloppt gemacht.

00:45:12.960 –> 00:45:15.080

Ich habe mir auch gedacht, die Dame h├Ątte sich sparen k├Ânnen,

00:45:15.080 –> 00:45:18.200

bei der Pressekonferenz dann selber zu sagen, das ist bekloppt.

00:45:18.200 –> 00:45:19.880

Das h├Ątte ich nicht gemacht.

00:45:19.880 –> 00:45:22.920

Aber das ist der Diskurs, wie er heutzutage ist.

00:45:22.920 –> 00:45:25.800

Und das ist etwas, das bleibt hier einfach so stehen.

00:45:25.800 –> 00:45:28.680

Und lass uns da mal langsam abrunden.

00:45:28.680 –> 00:45:31.680

Layla, weil wir haben noch zwei weitere G├Ąste, die auch noch was sagen m├╝ssen.

00:45:31.680 –> 00:45:33.200

Ja, sorry, da hast du vollkommen recht.

00:45:33.200 –> 00:45:35.720

Nee, guck, ich hab jetzt eine Weile gewartet.

00:45:35.720 –> 00:45:37.400

Deswegen waren da sehr viele Gedanken.

00:45:37.400 –> 00:45:39.720

Ich hoffe, es war nicht zu viel, aber ganz ernsthaft.

00:45:39.720 –> 00:45:42.920

Das ist wirklich, also mich l├Ąsst das erschrocken zur├╝ck.

00:45:42.920 –> 00:45:45.040

Also deswegen habe ich so lange gesprochen.

00:45:45.040 –> 00:45:45.640

Entschuldigung.

00:45:45.640 –> 00:45:49.480

Alles gut. Und das ist das, Marc hatte ja vorhin schon gesagt,

00:45:49.480 –> 00:45:51.960

da kommen ja dann auch ein St├╝ck weit die Emotionen auch mit rein.

00:45:51.960 –> 00:45:54.160

Und das ist ja auch total menschlich.

00:45:54.160 –> 00:45:57.080

Da k├Ânnen wir ich, bevor ich jetzt zu Stefan und Stefan komme,

00:45:57.080 –> 00:45:58.720

wir haben zwei Stefan hintereinander,

00:45:58.720 –> 00:46:01.920

vielleicht noch mal ganz kurz das eine oder andere noch mal aufzugreifen,

00:46:01.920 –> 00:46:05.080

weil ich finde es total wichtig, auch hier noch mal in die Differenzierung zu gehen.

00:46:05.080 –> 00:46:09.360

Ich wei├č, ich kenne die Sendung, von der du gesprochen hast

00:46:09.360 –> 00:46:13.680

und habe mir das auch kurz angeschaut, um ein Gef├╝hl daf├╝r zu bekommen

00:46:13.680 –> 00:46:17.760

und kann deine Gedanken an der Stelle tats├Ąchlich auch nachvollziehen,

00:46:17.760 –> 00:46:21.200

weil da war nichts wirklich handfestes als Argumentation

00:46:21.200 –> 00:46:26.360

an der Stelle im Kontext mit diesem

00:46:26.360 –> 00:46:28.280

Klimathema. Das war dann

00:46:28.280 –> 00:46:30.000

einfach mal so in den Raum gestellt und das

00:46:30.000 –> 00:46:32.000

ist nat├╝rlich dann nicht als valide

00:46:32.000 –> 00:46:33.560

sozusagen zu st├╝tzen. Wenn ich

00:46:33.560 –> 00:46:35.840

irgendwie solche ├äu├čerungen treffe,

00:46:35.840 –> 00:46:37.520

vor allem in bestimmten Rollen, dann ist

00:46:37.520 –> 00:46:38.880

es auch notwendig, dass ich da auch mehr

00:46:38.880 –> 00:46:40.520

zu sagen kann, als einfach nur eine

00:46:40.520 –> 00:46:42.200

Meinung zu ├Ąu├čern. Das finde ich schon

00:46:42.200 –> 00:46:44.400

wichtig, da bin ich total bei dir.

00:46:44.400 –> 00:46:46.840

Gleichzeitig m├Âchte ich noch mal kurz

00:46:46.840 –> 00:46:48.760

den Hinweis geben, so nach dem Motto, die

00:46:48.760 –> 00:46:51.000

Wissenschaft hat sich darauf geeinigt oder

00:46:48.760 –> 00:46:52.640

verst├Ąndigt. Das gibt es nicht. Also hier d├╝rfen wir noch mal vorsichtig sein.

00:46:52.640 –> 00:46:56.960

Du hast noch mal den Begriff des Konsenses aufgemacht, den finde ich ganz

00:46:56.960 –> 00:47:02.720

wichtig in diesem Zusammenhang. Es gibt durchaus verschiedene Konsense,

00:47:02.720 –> 00:47:06.160

die wir hier aufgreifen k├Ânnen, so nach dem Motto. Es gibt vielleicht aus

00:47:06.160 –> 00:47:12.800

verschiedenen Bereichen Wissenschaftler, die hier eine Hauptrichtung

00:47:12.800 –> 00:47:16.520

haben in ihren Gedankeng├Ąngen oder so. Das bedeutet aber nicht unbedingt, dass

00:47:16.520 –> 00:47:21.160

dass das nicht ausgehebelt werden kann, wenn auch entsprechende neue Erkenntnisse zum Beispiel

00:47:21.160 –> 00:47:27.160

kommen. Das hei├čt, was macht denn die Wissenschaft? Die stellt Thesen auf und dann werden gewisse

00:47:27.160 –> 00:47:32.360

Dinge untersucht und dann wird das verifiziert oder falsifiziert und Ähnliches. Und wir

00:47:32.360 –> 00:47:36.040

hatten mal dar├╝ber gesprochen, dass sich das ja auch immer fortentwickelt. Das hei├čt,

00:47:36.040 –> 00:47:40.680

wir sprechen zum einen immer nur ├╝ber den aktuellen Stand, den wir an Erkenntnissen

00:47:40.680 –> 00:47:44.600

haben, ├╝ber den wir sprechen. Das hei├čt, es kann morgen mit einer bahnbrechenden neuen

00:47:44.600 –> 00:47:49.280

Erkenntnis, die aus der Wissenschaft kommt, auch schon wieder v├Âllig neu betrachtet werden.

00:47:49.280 –> 00:47:53.200

Das ist mal das eine. Deswegen d├╝rfen wir hier schon durchaus auch mal T├╝ren auch an

00:47:53.200 –> 00:47:56.960

der einen oder anderen Stelle noch offen halten. Und dann gibt es noch einen zweiten Aspekt,

00:47:56.960 –> 00:48:01.040

den wir mit ber├╝cksichtigen d├╝rfen, weil du hast ja auch die Komplexit├Ąt mit angesprochen.

00:48:01.040 –> 00:48:06.320

Und die Wissenschaft ist nicht als eine Einheit zu sehen, sondern wir haben ja sehr viele

00:48:06.320 –> 00:48:12.680

interdisziplin├Ąre Fachrichtungen. Das hei├čt, ich kann ja jetzt die Themen, zum Beispiel,

00:48:12.680 –> 00:48:17.360

ich sie zum Beispiel mir anschaue, welche Auswirkungen hat das auf das Individuum,

00:48:17.360 –> 00:48:22.000

kommt zum Beispiel aus der psychologischen Ecke, dann bekomme ich ganz andere Erkenntnisse in diesem

00:48:22.000 –> 00:48:27.160

Zusammenhang bei diesem Thema, als wenn ich darauf gucke, welche Entwicklungen hat das

00:48:27.160 –> 00:48:31.440

gesellschaftlich. Dann gucke ich vielleicht aus der Soziologie drauf. Das bedeutet nicht,

00:48:31.440 –> 00:48:34.640

dass die Ergebnisse aus der Psychologie falsch sind und es bedeutet auch nicht,

00:48:34.640 –> 00:48:39.360

dass die Ergebnisse aus der Soziologie falsch sind, sondern die m├╝ssen jetzt ein St├╝ck weit

00:48:39.360 –> 00:48:43.240

auch in dieser interdisziplin├Ąren Betrachtung eben ├╝bereinandergelegt werden. Und das macht

00:48:43.240 –> 00:48:46.800

ja auch deutlich, wie komplex diese Themen sind. Deswegen ist es dann eben nicht die

00:48:46.800 –> 00:48:53.200

Wissenschaft, die das sagt, auch wenn das Klimathema wird aus unterschiedlichen Fachrichtungen betrachtet

00:48:53.200 –> 00:48:56.760

sozusagen. Und hier ist es wichtig, diese Ergebnisse immer wieder zusammenzuf├╝hren

00:48:56.760 –> 00:49:01.160

und aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten. Und immer wieder, und das ist mal wieder bei

00:49:01.160 –> 00:49:06.320

diesen „Wof├╝r ist es? Wozu mache ich es?“ und so weiter. Und je nachdem, aus welcher

00:49:06.320 –> 00:49:10.000

Blickrichtung ich sozusagen dann auch die Erkenntnisse aus den verschiedenen

00:49:10.000 –> 00:49:13.600

Feldern der Wissenschaft aufgreife, komme ich dann bei der Diskussion durchaus

00:49:13.600 –> 00:49:18.800

auch vielleicht zu unterschiedlichen Ergebnissen, was meine Haltung anbetrifft.

00:49:18.800 –> 00:49:23.280

Und davon aber dann zu unterscheiden, absolut, ist die reine Meinung, so nach

00:49:23.280 –> 00:49:26.640

dem Motto „Ich finde das gut oder ich finde das nicht gut“ und habe aber

00:49:26.640 –> 00:49:29.720

vielleicht gar keine wissenschaftlichen Erkenntnisse mir dazu angeschaut, sondern

00:49:29.720 –> 00:49:32.920

├Ąu├čere halt eben meine Meinung vor dem Hintergrund, wie ich pers├Ânlich

00:49:32.920 –> 00:49:36.840

emotional einfach zu dem Thema stehe und

00:49:36.840 –> 00:49:39.280

das darf man davon absolut auch noch mal

00:49:39.280 –> 00:49:41.600

differenzieren. So, damit gehe ich jetzt

00:49:41.600 –> 00:49:44.200

erstmal r├╝ber zu Stefan und w├╝rde

00:49:44.200 –> 00:49:46.720

gucken, bitten mit Blick auf die Zeit

00:49:46.720 –> 00:49:49.280

sozusagen jetzt dann auch die Beitr├Ąge

00:49:49.280 –> 00:49:51.320

also das N├Âtigste zu sagen, aber

00:49:51.320 –> 00:49:53.640

trotzdem auch kurz zu formulieren, damit

00:49:53.640 –> 00:49:55.680

wir einigerma├čen p├╝nktlich rauskommen,

00:49:55.680 –> 00:49:57.320

weil wir haben ja dann im Anschluss

00:49:57.320 –> 00:49:58.960

auch noch unsere Abschlussrunde und

00:49:58.960 –> 00:50:00.680

dann k├Ânnen wir n├Ąmlich gerne noch die

00:50:00.680 –> 00:50:02.440

M├Âglichkeit nutzen, auch eben entsprechend

00:50:00.680 –> 00:50:04.160

Querbez├╝ge noch mehr herzustellen und dann die Highlights f├╝r uns zu unterstreichen.

00:50:04.160 –> 00:50:08.760

Also ich sag jetzt mal Stefan 1, um den Nachnamen nicht zu sagen, in Anf├╝hrungsstrichen

00:50:08.760 –> 00:50:13.360

wegen der Aufzeichnung. Und dann sozusagen Stefan 2, eure

00:50:13.360 –> 00:50:15.560

Gedanken und Impulse zu dem Thema gerne noch.

00:50:15.560 –> 00:50:17.480

Einen wundersch├Ânen guten Morgen, Stefan 1.

00:50:17.480 –> 00:50:22.840

Ja, einen wundersch├Ânen guten Morgen, Yasemin und alle im Raum.

00:50:22.840 –> 00:50:27.520

Und ich werde es auch kurz halten und keine Angst, Stefan und

00:50:27.520 –> 00:50:29.680

Stefan werden jetzt nicht an der Nordseek├╝ste singen.

00:50:30.640 –> 00:50:36.320

sondern es ging eigentlich nur darum, dass ich quasi da nochmal diese Erg├Ąnzung hatte,

00:50:36.320 –> 00:50:41.500

wo als Marc ├╝ber autonomes Fahren gesprochen hat, weil wir auch eine Projektphase haben mit

00:50:41.500 –> 00:50:48.040

autonomem Fahren und wir zwei Situationen haben, die eigentlich sehr typisch f├╝r unser Land sind

00:50:48.040 –> 00:50:53.840

und wo wir, glaube ich, auch auf lange Sicht halt schauen m├╝ssen, dass wir uns nicht immer

00:50:53.840 –> 00:51:02.280

gegenseitig ausbremsen. Damit ist gemeint, n├Ąmlich der gro├če Vorteil bei 5G, wenn man das auf alle

00:51:02.280 –> 00:51:08.840

Datenebenen eben halt auch dann nutzt, weil es wird ein so komplexes System, was es ja schon ist

00:51:08.840 –> 00:51:14.040

und die vier aktuellen Anbieter haben ja entsprechende technische Voraussetzungen jetzt

00:51:14.040 –> 00:51:20.080

auch schon geschaffen. Und ich wollte mal sagen, der gro├če Vorteil bei 5G ist n├Ąmlich dieses

00:51:20.080 –> 00:51:25.560

Networkslicing, also dass ich diese ganzen Datenmengen in virtuelle Netzebenen

00:51:25.560 –> 00:51:31.880

aufteilen kann. Das bedeutet eben, dass ich, wenn Datenmengen in einer gro├čen

00:51:31.880 –> 00:51:35.320

Geschwindigkeit oder beziehungsweise in einer gro├čen Datenmenge halt durchs

00:51:35.320 –> 00:51:39.760

Netz gejagt werden, im wahrsten Sinne des Wortes, dass eben halt dann tats├Ąchlich

00:51:39.760 –> 00:51:44.400

es nicht zu Verz├Âgerungen kommt, wenn in einer Millisekunde mein autonomes

00:51:44.400 –> 00:51:48.960

Fahrzeug oder mein autonom betriebenes Fahrzeug in dem Moment halt

00:51:48.960 –> 00:51:53.320

Entscheidungen treffen muss, die mein Leben und das Leben anderer eben halt dann auch betrifft.

00:51:53.320 –> 00:51:57.280

Also ist auf jeden Fall eine sehr, sehr interessante Technik. Und der Aspekt,

00:51:57.280 –> 00:52:02.040

den ich damit reinbringen wollte, ist halt, dass wir rechtlich gesehen halt immer ausgebremst

00:52:02.040 –> 00:52:06.520

werden. Ob es der Datenschutz ist, ob es irgendwelche anderen Restriktionen sind,

00:52:06.520 –> 00:52:11.400

was auch Testebenen anbelangt. Hier im Bergischen Land wird ja autonomes Fahren auch durch verschiedene

00:52:11.400 –> 00:52:18.800

gro├če Firmen auch praktiziert. Hier gibt es auch Teststrecken. Und von daher ist es ein sehr

00:52:18.800 –> 00:52:23.840

interessantes Thema. Ich wollte nur sagen, es gab zum Beispiel auch Diskussionen dar├╝ber,

00:52:23.840 –> 00:52:31.280

wie kann man Raser auch zur Raison bringen, indem man eben, wenn ich sage jetzt mal junge Menschen

00:52:31.280 –> 00:52:36.400

schnelle Autos bei Six oder wo auch immer mieten, dass die nicht auf die Idee kommen,

00:52:36.400 –> 00:52:43.680

dann irgendwo in der Stadt auf einmal mit 150 da quasi die Einkaufszone entlangzufahren und dann

00:52:43.680 –> 00:52:47.840

Menschenleben gef├Ąhrden, dass man quasi eine Restriktion einbaut.

00:52:47.840 –> 00:52:50.160

Ja, also und das ist zum Beispiel verboten.

00:52:50.160 –> 00:52:52.400

Und da fragt man sich halt, warum ist das verboten?

00:52:52.400 –> 00:52:56.920

Ja, das h├Ąngt mit Datenschutz zusammen, das h├Ąngt mit dem Eingriff in den Motor zusammen und so weiter und so fort.

00:52:56.920 –> 00:53:02.880

Ja, also letztlich denke ich, man sollte sich auf jeden Fall mit 5G besch├Ąftigen,

00:53:02.880 –> 00:53:07.560

wenn man in irgendeiner Weise auch smarte Produkte, wenn man da Ber├╝hrungspunkte hat

00:53:07.560 –> 00:53:12.400

oder smarte Produkte auch selber einsetzt, auch im eigenen Haus zum Beispiel

00:53:12.400 –> 00:53:25.400

oder eben halt bei der Arbeit. Und ein sehr sch├Ânes, interessantes Thema. Und von daher ein letzter Hinweis, nur auch nochmal, weil leider du hast es auch nochmal angesprochen.

00:53:25.400 –> 00:53:36.400

Ja, es wird alles sehr, sehr komplex. Aber wir m├╝ssen da versuchen, einen k├╝hlen Kopf zu bewahren, auch in Diskussionen. Ich habe das auch mit dem Bekloppter beim Herrn Schulz mitbekommen.

00:53:36.400 –> 00:53:43.800

Und ja, also ich glaube, er meinte wahrscheinlich eher so, wie ich ihn jetzt auch in weiteren Ausf├╝hrungen verstanden habe,

00:53:43.800 –> 00:53:52.200

wie halt das Ganze im Hintergrund betrieben wird bei den sogenannten Klimaklebern oder bei der letzten Generation.

00:53:52.200 –> 00:54:01.600

Ich glaube, dass das eher das Wort f├╝r ihn war, was er mit der Organisationsstruktur dahinter, nicht dass es um den Klimawandel geht.

00:54:01.600 –> 00:54:08.720

Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank. Und gerade auch solche Aspekte k├Ânnen wir

00:54:08.720 –> 00:54:13.400

ja dann auch bei diesen R├Ąumen aufgreifen, wo es auch um so Aspekte wie Klimaaktivisten

00:54:13.400 –> 00:54:19.800

etc. gehen wird. Und ├╝brigens vielleicht auch nochmal so insgesamt der Hinweis, auch

00:54:19.800 –> 00:54:26.760

die so Begriffe wie Aluhut oder Klimakleber oder so, die haben nat├╝rlich auch eine entsprechende

00:54:26.760 –> 00:54:30.960

Konnotation. Und auch bei diesen Begriffen d├╝rfen wir schon durchaus

00:54:30.960 –> 00:54:34.480

aufpassen, tats├Ąchlich in welchen Kontexten wir welche Begriffe auch

00:54:34.480 –> 00:54:38.720

aufgreifen tats├Ąchlich f├╝r uns und auch verwenden, unabh├Ąngig davon, wie wir dazu

00:54:38.720 –> 00:54:43.040

stehen, weil wir damit auch entsprechende Signale senden und zwar ganz

00:54:43.040 –> 00:54:47.320

unabh├Ąngig davon, wie wir diese Entwicklungen, die da stattfinden, auch

00:54:47.320 –> 00:54:51.320

betrachten und bewerten, dass wir hier immer wieder tats├Ąchlich auch darauf

00:54:51.320 –> 00:54:54.960

achten, auf Augenh├Âhe und respektvoll tats├Ąchlich miteinander auch im Umgang

00:54:54.960 –> 00:55:00.720

zu sein. Und ich glaube, dass wir hier das eine oder andere manchmal auch tats├Ąchlich ├╝bernehmen

00:55:00.720 –> 00:55:04.880

und uns gar nicht bewusst ist, dass da eben auch entsprechende Konnotationen schon drin sind,

00:55:04.880 –> 00:55:09.840

die Stigmatisierungen aufmachen und so weiter und so fort. Und dass das h├Ąufig eben gar nicht mit

00:55:09.840 –> 00:55:15.720

b├Âser Absicht teilweise passiert, sondern dass wir uns das immer wieder auch bewusst machen d├╝rfen,

00:55:15.720 –> 00:55:20.200

auch im Austausch, damit wir das ├╝berhaupt auch in Anf├╝hrungsstrichen auch wieder gerade r├╝cken

00:55:20.200 –> 00:55:24.800

k├Ânnen, weil wir es eben einfach unhinterfragt sozusagen auch teilweise adaptieren.

00:55:24.800 –> 00:55:27.600

Das vielleicht auch noch mal in dem Zusammenhang kurz erw├Ąhnt.

00:55:27.600 –> 00:55:31.840

Deswegen haben wir zum Beispiel einen der R├Ąume, glaube ich, dann diskutiert und dann

00:55:31.840 –> 00:55:36.560

zum Beispiel nicht Klimakleber genannt, sondern Klima von sprechen von Klimaaktivisten

00:55:36.560 –> 00:55:40.960

ganz bewusst, um das ein St├╝ck weit wieder zu neutralisieren an der Stelle und offen

00:55:40.960 –> 00:55:43.080

auch an das Thema drauf zu blicken.

00:55:43.080 –> 00:55:46.120

Genau. Aber das ist das ist total menschlich.

00:55:46.120 –> 00:55:48.160

Also das mit dem Bekloppt ist das schon heftig.

00:55:48.160 –> 00:55:50.680

aber wir machen das auch an vielen anderen Stellen.

00:55:50.680 –> 00:55:54.240

Und hier auch auf die eigene Sprache, auch ein St├╝ck weit noch mal genauer

00:55:54.240 –> 00:55:58.120

drauf zu gucken, auch in vielen anderen Kontexten, wo wir einfach Dinge

00:55:58.120 –> 00:56:01.800

adaptieren und das uns h├Ąufig gar nicht so bewusst ist.

00:56:01.800 –> 00:56:06.520

├ťbrigens auch sehr h├Ąufig in Redewendungen etc. zu beobachten.

00:56:06.520 –> 00:56:11.000

Manchmal stellen sich bei mir echt die Nackenhaare auf, wenn ich

00:56:11.000 –> 00:56:15.120

Redewendungen h├Âre. Wenn man da mal historisch drauf guckt, woher die kommen,

00:56:15.120 –> 00:56:21.680

Da wird einem ganz anders zumute und auch hier bei Redewendungen und so weiter.

00:56:21.680 –> 00:56:25.880

Es sind viele Beispiele, die wir in der Sprache aufmachen k├Ânnen, wirklich auch noch mal

00:56:25.880 –> 00:56:30.920

zu sensibilisieren, aber das nur beil├Ąufig und damit gerne zu Stefan zwei einen wundersch├Ânen

00:56:30.920 –> 00:56:32.840

guten Morgen und vielen Dank auch f├╝r deine Geduld.

00:56:32.840 –> 00:56:38.080

Guten Morgen und herzlichen Dank f├╝r den sch├Ânen differenzierten Raum.

00:56:38.080 –> 00:56:39.680

Also es ist ein Wohltat euch zuzuh├Âren.

00:56:39.680 –> 00:56:46.680

Ich m├Âchte kurz auf das Thema eingehen, auch nochmal. Und zwar folgenderma├čen, ich glaube,

00:56:46.680 –> 00:56:52.000

das ein oder andere Mal wurde ja gesagt, dass die Welt komplexer wird. Ich stelle da eine

00:56:52.000 –> 00:56:57.520

Gegenthese zu aus. Ich glaube, die Welt war immer schon komplex. Was in der Welt aktuell

00:56:57.520 –> 00:57:03.440

passiert ist, dass die Geschwindigkeit zunimmt. Dass wir also Technologien haben, um 5G mal

00:57:03.440 –> 00:57:07.680

zu nennen oder andere, die die Geschwindigkeit immer h├Âher machen oder immer schneller machen.

00:57:07.680 –> 00:57:16.180

Und ich glaube, dadurch entsteht der Eindruck von Komplexit├Ąt, als wenn die Komplexit├Ąt h├Âher w├Ąre.

00:57:16.180 –> 00:57:22.180

Jetzt w├╝rde ich mal, das ist ein bisschen pauschal mein Ansatz jetzt, und zwar ich w├╝rde mal,

00:57:22.180 –> 00:57:27.180

ich differenziere mal zwischen den Menschen, und zwar konservativ und progressiv.

00:57:27.180 –> 00:57:29.680

Und zwar als neutrale Begrifflichkeiten.

00:57:29.680 –> 00:57:36.180

Also der Mensch, es gibt den Menschen, der eher konservativ ist, und es gibt den Menschen, der eher progressiv ist.

00:57:36.180 –> 00:57:44.900

Ein progressiver Mensch, der m├Âchte entwickeln, der kann von Neuigkeiten und Neuerungen gar

00:57:44.900 –> 00:57:45.900

nicht genug bekommen.

00:57:45.900 –> 00:57:54.120

Der progressive Mensch, der ist eher sicherheitsbed├╝rftig, der m├Âchte, dass die Dinge stabil bleiben

00:57:54.120 –> 00:57:55.500

und in Sicherheit bleiben.

00:57:55.500 –> 00:58:01.080

Und wenn man das jetzt mal so pauschal, diese beiden Pole mal betrachtet, dann ist f├╝r

00:58:01.080 –> 00:58:06.900

logisch, was in der Gesellschaft gerade passiert, weil diese Geschwindigkeit, mit

00:58:06.900 –> 00:58:10.860

der Neuerungen kommen oder die Neuerungen auch pr├Ąsentiert werden, man ist sich

00:58:10.860 –> 00:58:14.260

bewusst, es muss in einer viel gr├Â├čeren Geschwindigkeit auch noch Ver├Ąnderung

00:58:14.260 –> 00:58:19.580

passieren. Das macht nat├╝rlich konservative Personen nerv├Âs und

00:58:19.580 –> 00:58:24.180

treibt denen Sorgen und das kann ich ein St├╝ck weit verstehen, weil sie halt

00:58:24.180 –> 00:58:29.460

sicherheitsbed├╝rftig sind und ich glaube, wir k├Ânnen Ver├Ąnderungen nicht

00:58:29.460 –> 00:58:33.620

anhalten und d├╝rfen und sollten sie auch nicht anhalten, aber es muss sich viel mehr

00:58:33.620 –> 00:58:39.580

Zeit damit genommen werden, zu sagen, pass auf, es gibt halt nicht den einen Menschen,

00:58:39.580 –> 00:58:43.980

den man nur vern├╝nftig ├╝berzeugen muss oder sonst irgendwas, sondern ich glaube, man muss

00:58:43.980 –> 00:58:48.860

gleicherma├čen die Leute abholen an bestimmten Stellen und dem Konservativen halt Sicherheit

00:58:48.860 –> 00:58:52.780

an die Hand geben. Und deswegen hat mir vorhin gefallen, was der Marc so gesagt hat, dass

00:58:52.780 –> 00:58:57.020

man also auch mal darstellt, was sind eigentlich die sicherheitsrelevanten Themen oder was

00:58:57.020 –> 00:59:02.180

verbessert sich f├╝r dich in deinem Grundbed├╝rfnis Herr Konservative, um das mal so pauschal zu sagen.

00:59:02.180 –> 00:59:07.940

Und ich glaube, da muss mehr getan werden. Dann kriegen wir das auch hin, dass die Polarisierung

00:59:07.940 –> 00:59:15.020

nicht so stark stattfindet. Weil ich sage mal so, ich nehme mal dieses Gesetz mit den Heizungen.

00:59:15.020 –> 00:59:21.740

Da stellt man ja fest, wie die ├Âffentliche Diskussion ist und wenn man dann tats├Ąchlich

00:59:21.740 –> 00:59:27.740

sich das mal durchliest, was da auf dem Zettel steht, dann stellt man fest, da gibt es einen

00:59:27.740 –> 00:59:33.740

riesen Unterschied. Und woher kommt das? Weil ich glaube, durch die Schwindigkeit der Information,

00:59:33.740 –> 00:59:38.180

die verbreitet werden, die Menschen schlicht und ergreifend sich nicht mehr die Zeit nehmen,

00:59:38.180 –> 00:59:43.180

sich damit zu besch├Ąftigen und tiefer zu besch├Ąftigen. Und so geht das mit ganz,

00:59:43.180 –> 00:59:47.820

ganz vielen Themen, die heute auch ja aufgestellt worden sind. Wenn man dann in

00:59:47.820 –> 00:59:51.180

in der Nachbetrachtung mal reinschaut, dann stellt man fest, wir sind schlicht

00:59:51.180 –> 00:59:54.380

von unserer eigenen Geschwindigkeit ├╝berrollt worden und h├Ątten uns die

00:59:54.380 –> 00:59:57.660

ein oder andere Minute mehr Zeit nehmen m├╝ssen, uns mit den Themen zu

00:59:57.660 –> 01:00:02.220

besch├Ąftigen. Gerade im Hinblick, wenn man Menschen mitnehmen will, die eher

01:00:02.220 –> 01:00:05.740

konservativ veranlagt sind.

01:00:05.740 –> 01:00:11.060

Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank. Auch hier waren ja ganz viele Aspekte

01:00:11.060 –> 01:00:15.940

mit dabei. Wir d├╝rfen trotzdem mit den Typisierungen noch mal ein bisschen

01:00:15.940 –> 01:00:19.860

vorsichtig sein, denn die Grundbed├╝rfnisse, die du angesprochen hast,

01:00:19.860 –> 01:00:25.780

die sind nat├╝rlich auch gegeben und es mag auch sein, dass der eine Typ

01:00:25.780 –> 01:00:29.780

vielleicht vom Grunde her vielleicht etwas sicherheitsbed├╝rftiger ist, der

01:00:29.780 –> 01:00:33.420

andere mehr so in Richtung Entwicklung geht. Per se ist es aber so, dass es ja

01:00:33.420 –> 01:00:38.020

auch immer kontextbezogen ist. Das hei├čt, jemand der vielleicht auf Sicherheit oder

01:00:38.020 –> 01:00:41.820

sowas setzt, ist vielleicht in einem anderen Kontext auch eher der

01:00:41.820 –> 01:00:44.580

andere Typ. Also dass es hier auch eben Differenzierungen gibt und nichts

01:00:44.580 –> 01:00:49.580

Trotz gibt es eben diese Grundbed├╝rfnisse, die bei uns allen vorhanden sind.

01:00:49.580 –> 01:00:54.580

Und auch hier bei den Grundbed├╝rfnissen braucht es eben auch immer wieder eine

01:00:54.580 –> 01:00:57.580

Herstellung der Balance, um die entsprechend zu bedienen.

01:00:57.580 –> 01:01:00.580

Und deswegen auch immer kontextbezogen drauf zu schauen.

01:01:00.580 –> 01:01:04.580

Interessant fand ich auch diese Aussage, die Welt aus deiner Sicht war schon immer komplex.

01:01:04.580 –> 01:01:07.580

W├╝rde ich erstmal mitgehen? Ja, absolut.

01:01:07.580 –> 01:01:10.580

Dennoch finde ich auch unabh├Ąngig von der Geschwindigkeit,

01:01:10.580 –> 01:01:13.580

also die Geschwindigkeit potenziert nat├╝rlich gewisse Dinge,

01:01:13.580 –> 01:01:19.940

haben wir nat├╝rlich auch ein St├╝ck weit eine Potenzierung auch in der

01:01:19.940 –> 01:01:24.480

Komplexit├Ąt, denn so was wie neuere Technologien und so weiter, da k├Ânnen wir

01:01:24.480 –> 01:01:28.580

sehr sch├Ân auch uns die Stufen der Industrialisierung beispielsweise

01:01:28.580 –> 01:01:31.660

anschauen, also Entwicklungen, die fr├╝her stattgefunden haben, also wenn man jetzt

01:01:31.660 –> 01:01:37.700

Industrialisierung 1.0, 2.0 und so weiter sich mal anschaut, dann sind, und da spielt

01:01:37.700 –> 01:01:40.780

die Geschwindigkeit nat├╝rlich eine Rolle, dann sind die Entwicklungen, die dort

01:01:40.780 –> 01:01:44.780

stattgefunden haben, waren ja auch tolle Entwicklungen dabei.

01:01:44.780 –> 01:01:48.860

Die haben aber zum Beispiel eine Spanne von 100 Jahren oder sowas gebraucht und

01:01:48.860 –> 01:01:51.780

jetzt geht das halt eben alles deutlich schneller. Das hei├čt, die Geschwindigkeit

01:01:51.780 –> 01:01:56.700

spielt eine ganz vehemente Rolle in diesem Zusammenhang. Da bin ich total bei dir.

01:01:56.700 –> 01:02:00.980

Und gleichzeitig haben wir aber auch on top auch nochmal verschiedene Aspekte

01:02:00.980 –> 01:02:05.180

dadurch, die die Komplexit├Ąt erh├Âhen, weil zum Beispiel bestimmte Technologien

01:02:05.180 –> 01:02:09.220

eben vor, keine Ahnung, 500 Jahren, die hat es halt einfach noch nicht gegeben.

01:02:09.220 –> 01:02:13.660

Da hat es andere Dinge gegeben und jetzt kommen eben diese ganzen Technologien

01:02:13.660 –> 01:02:19.020

mit diesem Geschwindigkeitsaspekt noch on top mit dazu.

01:02:19.020 –> 01:02:23.500

Das hei├čt, wir haben verschiedene Faktoren, die hinzukommen, die diese

01:02:23.500 –> 01:02:27.140

Komplexit├Ąt auch noch mal auf der einen Seite erh├Âhen und dann auch noch mit

01:02:27.140 –> 01:02:32.740

dieser Geschwindigkeit zusammen, wodurch das Ganze uns in fast unermessliche

01:02:32.740 –> 01:02:36.460

sozusagen potenziert wird. Und wir hatten ja schon ganz h├Ąufig in verschiedenen

01:02:36.460 –> 01:02:40.900

R├Ąumen auch dar├╝ber gesprochen, dass das menschliche Gehirn gar nicht in der Lage

01:02:40.900 –> 01:02:45.540

ist, diese Potenz sozusagen zu verarbeiten,

01:02:45.540 –> 01:02:49.900

denn wir sind eher so gestrickt, dass wir an vielen Stellen eben linear zum

01:02:49.900 –> 01:02:54.500

Beispiel denken. Und deswegen ist es auch, wenn wir das nicht bereits erleben, auch

01:02:54.500 –> 01:02:58.660

zum Beispiel mit diesen ganzen smarten Technologien, die unter uns, die das f├╝r

01:02:58.660 –> 01:03:02.380

sich noch gar nicht privat nutzen, k├Ânnen sich teilweise vielleicht noch gar nicht

01:03:02.380 –> 01:03:05.900

vorstellen, wie das nachher aussehen wird, wenn das alles dann, wenn zum

01:03:05.900 –> 01:03:11.900

Beispiel 5G ├╝berall ausgerollt ist, wenn es dann funktioniert und was das auch f├╝r

01:03:11.900 –> 01:03:16.800

die Endger├Ąte bedeutet und so weiter. Und erst dann, wenn wir das, und das hat man

01:03:16.800 –> 01:03:19.920

ja sehr sch├Ân auch bei diesem Beispiel Chat GPT. zum Beispiel gesehen, KI

01:03:19.920 –> 01:03:24.480

gibt es schon lange und da wird auch schon lange dran geforscht und

01:03:24.480 –> 01:03:29.720

das konnten sich viele Menschen nicht vorstellen und ja, aber also der Mensch,

01:03:29.720 –> 01:03:34.080

es wird sowieso immer besser sein und keine Ahnung, sehr viele Pauschalaussagen

01:03:34.080 –> 01:03:39.320

sozusagen und dann kommt pl├Âtzlich ein Tool wie ChatGPT um die Ecke, wird kostenfrei zun├Ąchst

01:03:39.320 –> 01:03:40.840

erstmal zug├Ąnglich gemacht.

01:03:40.840 –> 01:03:44.960

Nat├╝rlich kann man das dann in der Pro-Version eben auch bezahlt und noch schneller und so

01:03:44.960 –> 01:03:50.440

weiter oder so nutzen, aber dann kommt eben so ein System auf den Markt und pl├Âtzlich,

01:03:50.440 –> 01:03:56.240

also so ein Tool, f├╝hrt zu Riesendiskussionen, weil es das erste Mal ist, dass Menschen in

01:03:56.240 –> 01:04:00.720

der breiten Masse betrachtet pl├Âtzlich Zugang dazu haben und ein Gef├╝hl daf├╝r bekommen,

01:04:00.720 –> 01:04:02.040

was passiert denn da eigentlich?

01:04:02.040 –> 01:04:06.040

Und das ist dann erstmal besorgniserregend, weil es ja auch etwas Fremdes ist.

01:04:06.040 –> 01:04:11.040

Und da sind wir auch wieder bei den menschlichen Z├╝gen, was passiert in unserem Gehirn.

01:04:11.040 –> 01:04:17.040

Die Frage, die wir uns stellen, ist an der Stelle wieder, es geht um die erste Frage,

01:04:17.040 –> 01:04:20.040

die relevante Frage, bedroht das meine Existenz?

01:04:20.040 –> 01:04:23.040

Und die zweite Frage ist, was habe ich davon?

01:04:23.040 –> 01:04:29.040

Und auch, ob das jetzt 5G ist oder die anderen Themen, wir k├Ânnen immer wieder auf diesen Kern zur├╝ckkehren,

01:04:29.040 –> 01:04:34.800

sind immer die zwei Fragen und viele Bewertungen, die wir innerhalb von Millisekunden vornehmen,

01:04:34.800 –> 01:04:38.760

sind angedockt an unsere Vorerfahrungen, die wir mit anderen Dingen gemacht haben,

01:04:38.760 –> 01:04:43.200

wo wir in die Bewertung gehen vor dem Hintergrund dieser zwei Fragestellungen.

01:04:43.200 –> 01:04:47.360

Und deswegen ist es immer wieder spannend, sich das auch nochmal bewusst zu machen

01:04:47.360 –> 01:04:52.080

und das eine oder andere vielleicht auch dann bewusst, dadurch, dass wir wissen,

01:04:52.080 –> 01:04:57.880

wie unser Gehirn in seiner Grundstruktur funktioniert, auch nochmal zu neutralisieren

01:04:57.880 –> 01:05:01.880

und nicht einfach sozusagen den emotionenfreien Lauf zu lassen.

01:05:01.880 –> 01:05:03.380

Finde ich sch├Ân.

01:05:03.380 –> 01:05:06.080

An der Stelle gerne jetzt das Abrunden.

01:05:06.080 –> 01:05:09.080

Vielen, vielen lieben Dank f├╝r diese tollen Beitr├Ąge.

01:05:09.080 –> 01:05:11.080

Es war sehr, sehr spannend heute auch wieder.

01:05:11.080 –> 01:05:14.880

Und dann w├╝rde ich gerne an der Stelle in die Abschlussrunde ├╝bergehen.

01:05:14.880 –> 01:05:18.380

In der Reihenfolge Layla, Marc, Sabine, Stefan und Stefan.

01:05:18.380 –> 01:05:22.680

Und ja, wenn ihr noch mal etwas habt, wo ihr ankn├╝pfen wollt,

01:05:22.680 –> 01:05:25.380

dann gerne jetzt in der Abschlussrunde noch mit aufgreifen.

01:05:25.380 –> 01:05:27.380

Die Zeit nehmen wir uns jetzt an der Stelle einfach,

01:05:27.380 –> 01:05:31.700

obwohl wir schon fast zehn Minuten dr├╝ber sind. Und dann habt ihr nat├╝rlich gerne auch noch die

01:05:31.700 –> 01:05:36.380

M├Âglichkeit, eben nochmal ein Highlight aus dem Raum oder was ihr nochmal unterstreichen wollt,

01:05:36.380 –> 01:05:45.180

an der Stelle nochmal zu pointieren. Laila. Also mein Highlight ist tats├Ąchlich, dass ich

01:05:45.180 –> 01:05:51.020

festgestellt habe, wie wichtig Bildung wird, egal ob jetzt die Welt komplexer wird oder ob sie

01:05:51.020 –> 01:05:56.140

schneller wird. Und wir m├╝ssen Menschen informieren und wir m├╝ssen daf├╝r sorgen,

01:05:56.140 –> 01:06:04.020

dass sie diese Informationen auch verstehen. Das hei├čt, man muss sie tats├Ąchlich dann auch nicht

01:06:04.020 –> 01:06:09.180

nur zug├Ąnglich machen, sondern auch verst├Ąndlich machen. Das ist, glaube ich, ganz wichtig. Das mit

01:06:09.180 –> 01:06:13.700

der Sprache fand ich auch nochmal ganz wichtig, weil wenn man in der Schule war, wei├č man, was

01:06:13.700 –> 01:06:18.740

ein Narrativ ist, ob man das als Geschichte oder Narrativ nennt. Und dann wei├č man, wie wichtig

01:06:18.740 –> 01:06:23.500

Worte sind. Und das fand ich heute auch nochmal ein Highlight, weil genau darum geht es, wenn wir

01:06:23.500 –> 01:06:31.700

unsere Gef├╝hle in die Sprache bringen und nicht mehr in den Diskurs gehen, der nicht nur durch

01:06:31.700 –> 01:06:35.860

Emotionen geleitet ist und wir versuchen, beim anderen Emotionen zu erzeugen, um unsere Ziele

01:06:35.860 –> 01:06:42.140

zu erreichen, egal in welcher Form, dann ist das, glaube ich, ein Punkt, der doch sehr wichtig ist.

01:06:42.140 –> 01:06:48.380

Weil es ist ja sehr sch├Ân, dass ich Alliteration mag und deswegen das Wort Klima-Kleber benutze,

01:06:48.380 –> 01:06:51.380

Aber Klimaaktivist ist einfach der richtige Begriff.

01:06:51.380 –> 01:06:56.380

Es ist wahrscheinlich auch falsch, die Klimaaktivisten mit der RAF zu vergleichen.

01:06:56.380 –> 01:06:58.380

Da bin ich mir fast sicher.

01:06:58.380 –> 01:07:01.380

Solche Vergleiche werden immer wieder gemacht.

01:07:01.380 –> 01:07:06.380

Ich finde, wir sollten den Diskurs suchen und offen ├╝ber Dinge reden.

01:07:06.380 –> 01:07:08.380

Ich fand das heute einen guten Raum daf├╝r.

01:07:08.380 –> 01:07:11.380

Ich bin zwar deprimiert, weil ich auch emotional geworden bin, Yasemin.

01:07:11.380 –> 01:07:16.380

Ich bin deprimiert, weil ich dachte, wo darf ich denn mitreden und wo nicht.

01:07:16.380 –> 01:07:18.780

Und dann dachte ich, ja, wenn es mich betrifft, schon.

01:07:18.780 –> 01:07:23.580

Und trotzdem sollte ich mich informieren und nicht meine Meinung da stehen lassen

01:07:23.580 –> 01:07:26.180

und so S├Ątze sagen, das wird man ja wohl noch sagen d├╝rfen.

01:07:26.180 –> 01:07:27.980

Und da gibt es ja auch andere Stimmen dazu.

01:07:27.980 –> 01:07:30.780

Nein, ich darf es auch recherchieren und darf auch mal Quellen nennen.

01:07:30.780 –> 01:07:32.580

In diesem Sinne, danke f├╝rs Zuh├Âren.

01:07:32.580 –> 01:07:35.380

Wunderbar, vielen, vielen lieben Dank.

01:07:35.380 –> 01:07:35.980

Marc?

01:07:35.980 –> 01:07:40.780

Ich m├Âchte mich gem├Ą├č dem Raumtitel mit meinen 5 Gs verabschieden.

01:07:40.780 –> 01:07:44.980

Gute Fragen stellen, genau recherchieren, Grunds├Ątzliches neu reflektieren,

01:07:44.980 –> 01:07:48.980

Glaubenss├Ątze pr├╝fen, gelassener werden. Sch├Ânes Wochenende f├╝r euch alle.

01:07:48.980 –> 01:07:52.980

Wunderbar, vielen lieben Dank, Marc. Stefan Eins.

01:07:52.980 –> 01:07:56.980

Ja, also

01:07:56.980 –> 01:08:00.980

ich denke, dass wir uns alle mit diesem Thema n├Ąher besch├Ąftigen

01:08:00.980 –> 01:08:04.980

sollten, definitiv, weil es uns auf jeden Fall in vielen Sachen tangieren

01:08:04.980 –> 01:08:08.980

wird. Und es ist auch ein sehr, sehr spannendes Thema, muss man sagen.

01:08:08.980 –> 01:08:12.980

Was bei mir noch h├Ąngengeblieben ist, sind halt diese ganzen

01:08:12.980 –> 01:08:16.140

Anf├╝hrungsstrichen Gesundheitsgefahren, da wo man nat├╝rlich dann auch Angst hat.

01:08:16.140 –> 01:08:19.340

Da kann ich nur die Seite der Bundesregierung empfehlen.

01:08:19.340 –> 01:08:25.180

Da gibt es n├Ąmlich eben halt die M├Âglichkeit, die elektromagnetischen

01:08:25.180 –> 01:08:28.980

Felder, falls sie in irgendeiner Weise ein Problem f├╝r jemanden darstellen, genau

01:08:28.980 –> 01:08:33.780

zu eruieren. Wo sind welche Masten in meiner Umgebung? Weil 5G nutzt die

01:08:33.780 –> 01:08:39.220

gleichen Strahlen oder hat die gleichen Strahlenwerte wie 4G und demzufolge

01:08:39.220 –> 01:08:44.300

kommt da jetzt erst mal gl├╝cklicherweise nichts hinzu, aber ist tats├Ąchlich ein

01:08:44.300 –> 01:08:48.820

Thema, muss man dazu sagen, da habe ich mich auch mit besch├Ąftigt. Die EMF kann

01:08:48.820 –> 01:08:51.780

man auf jeden Fall sich anschauen. Das ist aber nur ein kleiner Aspekt

01:08:51.780 –> 01:08:57.300

letzten Endes, aber das schwebt immer bei den Menschen mit, weil ich sage mal, in

01:08:57.300 –> 01:09:01.220

unseren ├Âffentlichen Geb├Ąuden sind ├╝berall die Massen untergebracht. Also

01:09:01.220 –> 01:09:04.700

von daher ist das ein Thema f├╝r viele. Ich finde es wahnsinnig interessant, auch

01:09:04.700 –> 01:09:08.580

im Umgang mit Chat GPT zum Beispiel, was ja auch noch mal erw├Ąhnt worden ist,

01:09:08.580 –> 01:09:14.460

Und 5G, diese ganzen M├Âglichkeiten, die sich daraus jetzt ergeben, das wird auf jeden Fall

01:09:14.460 –> 01:09:21.620

nochmal ein Impact sein f├╝r uns alle. Und ja, lasst uns alle offen bleiben f├╝r die komplexen

01:09:21.620 –> 01:09:26.700

Themen, egal welche Geschwindigkeit das Ganze noch oder an Geschwindigkeit zunimmt. Es bleibt

01:09:26.700 –> 01:09:31.420

interessant und in R├Ąumen wie diesen haben wir die Gelegenheit, uns auszutauschen. Und wir d├╝rfen

01:09:31.420 –> 01:09:34.740

auch gerne mal ab und zu emotional werden. Why not?

01:09:34.740 –> 01:09:41.340

Absolut, es ist ja auch menschlich. Vielen Dank Stefan. Stefan Zwey.

01:09:41.340 –> 01:09:47.100

Ja, also wenn ich eines wei├č, dass ich gar nichts wei├č. Das ist so ein bisschen mein Prinzip,

01:09:47.100 –> 01:09:55.860

aber ich vertraue darauf, dass mein Spezialistenwissen nur ein Beitrag im gro├čen Teich ist.

01:09:55.860 –> 01:10:01.860

Und mein Vertrauen liegt daran, dass wir ganz, ganz, ganz, ganz viele Menschen sind.

01:10:01.860 –> 01:10:07.260

Und es wird sich immer jemand finden, der sich in dem einen oder anderen Thema,

01:10:07.260 –> 01:10:12.380

in dem ich mich selbst nicht auskenne, sehr, sehr gut auskennt. Und daraus

01:10:12.380 –> 01:10:17.580

entsteht bei mir der Vertrauen in die Entwicklung. Und dass wir das mit

01:10:17.580 –> 01:10:21.660

allem Neuen, was kommt, nat├╝rlich auch Negatives nehmen. Aber ich beleuchte mir

01:10:21.660 –> 01:10:26.220

immer die positiven Dinge, die meistens dann auch ├╝berhand nehmen.

01:10:26.220 –> 01:10:30.420

Ja, gro├čartig. Vielen, vielen lieben Dank, Stefan Zwey, dass du hier auch nochmal

01:10:30.420 –> 01:10:34.860

im Grunde genommen dieses Zitat aufmachst,

01:10:34.860 –> 01:10:36.540

das ja im Ursprung von Sokrates ist,

01:10:36.540 –> 01:10:38.940

„Je mehr ich wei├č, desto mehr wei├č ich, dass

01:10:38.940 –> 01:10:40.380

ich nicht wei├č.“ In der ├ťbersetzung,

01:10:40.380 –> 01:10:42.380

da hatte mal J├╝rgen in einem der R├Ąume

01:10:42.380 –> 01:10:45.420

darauf hingewiesen, wird das h├Ąufig mit

01:10:45.420 –> 01:10:47.060

„nichts wei├č“ ├╝bersetzt, was aber eigentlich

01:10:47.060 –> 01:10:50.100

urspr├╝nglich korrekt ist, sondern das

01:10:50.100 –> 01:10:51.420

„nicht wei├č“. Und vor allem eben darauf

01:10:51.420 –> 01:10:53.460

zur├╝ckzuf├╝hren ist, dass es hier um

01:10:53.460 –> 01:10:56.140

Weisheit und nicht um Wissen geht. Also

01:10:56.140 –> 01:10:58.900

das auch hier noch mal zu differenzieren.

01:10:56.140 –> 01:11:01.100

Das hei├čt, je mehr wir, und da sind wir bei diesem Bildungsthema, was ja auch

01:11:01.100 –> 01:11:05.380

noch mal heute angesprochen wurde, das hei├čt, je mehr wir sozusagen hier in die

01:11:05.380 –> 01:11:09.380

Themen einsteigen, werden wir erkennen, dass es eben komplex ist, dass es nicht

01:11:09.380 –> 01:11:12.460

nur eine Betrachtung gibt, dass es differenziert zu betrachten ist, dass

01:11:12.460 –> 01:11:17.420

es, dass unsere Wortwahl eine Rolle spielt, dass wir hier nicht nur

01:11:17.420 –> 01:11:23.540

ein Bef├╝rworter- und Gegnersichten aufmachen sollten, sondern eben auch

01:11:23.540 –> 01:11:29.100

diese ganzen Facetten, die ganzen Grau- und Buntt├Âne dazwischen sozusagen und

01:11:29.100 –> 01:11:33.620

dann eben auch diesen Kontextbezug auch herzustellen. Und je mehr wir uns mit den

01:11:33.620 –> 01:11:38.220

Themen besch├Ąftigen, ob das jetzt 5G oder die anderen Themen sind, entdecken

01:11:38.220 –> 01:11:43.500

werden, dass es eben nicht nur eine gewisse Komplexit├Ąt hat, sondern dass es

01:11:43.500 –> 01:11:47.700

eben auch differenziert zu betrachten ist. Und da kommt dann eben, da spielt

01:11:47.700 –> 01:11:51.500

dieser Begriff oder dieser Gedanke der Weisheit eine Rolle. Das hei├čt nicht,

01:11:51.500 –> 01:11:57.300

dass ich je mehr ich sozusagen Wissen mir angeeignet habe, dass ich dann sozusagen

01:11:57.300 –> 01:12:01.060

die Weisheit mit L├Âffeln gefressen habe, sondern ganz im Gegenteil. Dann bin ich

01:12:01.060 –> 01:12:05.300

in der Lage, Dinge differenziert zu sehen und auch mal zu sagen, naja, es kann man

01:12:05.300 –> 01:12:09.300

so pauschal eben auch nicht sagen oder beantworten, sondern hier d├╝rfen wir aus

01:12:09.300 –> 01:12:14.060

verschiedenen Perspektiven draufschauen, kontextbezogen immer wieder nochmal in

01:12:14.060 –> 01:12:19.340

eine Beurteilung gehen, nachdem wir eine Analyse vornehmen etc. Und das ist der

01:12:19.340 –> 01:12:24.060

Gedanke hinter diesem hinter diesem Zitat von Sokrates, was ich gro├čartig finde,

01:12:24.060 –> 01:12:27.440

dass hier auch noch mal diese Verkn├╝pfungen herzustellen, weil es das

01:12:27.440 –> 01:12:30.860

eine oder andere eben noch mal unterstreicht und verdeutlicht. Also insofern

01:12:30.860 –> 01:12:34.280

vielen, vielen lieben Dank f├╝r diese Verkn├╝pfungen, die hier auch wieder in

01:12:34.280 –> 01:12:39.660

Richtung Bildung und auch zu diesem Zitat und mit der Differenzierung Wissen und

01:12:39.660 –> 01:12:43.460

Weisheit noch mal die M├Âglichkeit gegeben haben, das aufzumachen in diesem

01:12:43.460 –> 01:12:47.180

Zusammenhang. Finde ich sehr, sehr wertvoll. Ja und ich finde, es war ein

01:12:47.180 –> 01:12:51.900

total spannender Raum und ich bin auch absolut bei Stefan 1 mit dem Aspekt, wir

01:12:51.900 –> 01:12:55.180

d├╝rfen auch mal emotional sein, wir d├╝rfen auch regelm├Ą├čig emotional sein,

01:12:55.180 –> 01:12:58.180

wir d├╝rfen, wir k├Ânnen das auch gar nicht abschalten, das geh├Ârt dazu, das

01:12:58.180 –> 01:13:02.580

das ist, das ist unser menschlicher Zug sozusagen und der ist auch total

01:13:02.580 –> 01:13:07.020

wichtig, das macht uns nahbar, das macht uns, das l├Ąsst uns Schmerz und auch

01:13:07.020 –> 01:13:10.820

Freude erfahren, also auch hier wieder diese verschiedenen Stafetten und die

01:13:10.820 –> 01:13:14.140

sind total wichtig, es l├Ąsst uns Erfahrungen sammeln, es l├Ąsst uns

01:13:14.140 –> 01:13:18.140

entsprechend auch abspeichern. Und gleichwohl d├╝rfen wir eben auch sehr

01:13:18.140 –> 01:13:21.780

sensibilisiert damit umgehen, wie gewisse Dinge bei uns im Gehirn verarbeitet

01:13:21.780 –> 01:13:25.740

werden und abgespeichert werden, damit wir eben nicht einfach nur sozusagen

01:13:25.740 –> 01:13:29.340

diesen Prozessen, diesen biochemischen Prozessen, die im Hintergrund in unserem

01:13:29.340 –> 01:13:34.620

Gehirn laufen und f├╝r bestimmte Cocktails sorgen, dann sozusagen immer

01:13:34.620 –> 01:13:39.780

nur ausgeliefert zu sein. Wir d├╝rfen das durchaus auch erleben und auch zum

01:13:39.780 –> 01:13:43.820

Ausdruck bringen und gleichzeitig eben auch im Sinne der Emotionsregulierung, im

01:13:43.820 –> 01:13:46.700

im Sinne der Sache an der einen oder anderen Stelle eben auch noch mal

01:13:46.700 –> 01:13:51.000

reflektiert an die Sachen drauf gucken, um eben wieder in die

01:13:51.000 –> 01:13:55.000

Neutralisierung zu gehen, in die Emotionsregulierung zu gehen, mit

01:13:55.000 –> 01:13:59.780

Verstand sozusagen das eine oder andere eben auch ganz bewusst zu steuern.

01:13:59.780 –> 01:14:03.560

Und da sind wir wieder auch bei dem Bildungsbegriff. Selbstbestimmung

01:14:03.560 –> 01:14:07.800

funktioniert eben auch ├╝ber Selbstwirksamkeit und diese

01:14:07.800 –> 01:14:11.480

Selbstwirksamkeit kann ich eben auch ein St├╝ck weit herstellen, wenn ich eben

01:14:11.480 –> 01:14:17.720

nicht nur ergeben bin und reagiere entsprechende Emotionen, die da sind,

01:14:17.720 –> 01:14:22.840

sondern die m├╝ssen auch mal Luft bekommen. Das ist total wichtig und

01:14:22.840 –> 01:14:27.120

menschlich und macht uns auch nahbar und das darf und muss auch sein aus meiner

01:14:27.120 –> 01:14:31.000

Sicht. Um dann aber eben in einer gemeinsamen Reflexion oder in einer

01:14:31.000 –> 01:14:35.160

Selbstreflexion eben das eine oder andere noch mal genauer zu betrachten

01:14:35.160 –> 01:14:40.440

und sich die Frage zu stellen, ist dieses Gef├╝hl denn berechtigt? Also woher kommt

01:14:40.440 –> 01:14:45.140

dieses Gef├╝hl, ist es dann berechtigt oder ist es vielleicht einfach nur, dass

01:14:45.140 –> 01:14:50.480

da jetzt etwas greift, wie zum Beispiel die Angst, die dazu f├╝hrt. Und mein

01:14:50.480 –> 01:14:54.540

Gehirn ├╝berpr├╝ft jetzt gerade, ob meine Existenz gef├Ąhrdet ist m├Âglicherweise.

01:14:54.540 –> 01:14:58.080

Und an vielen Stellen, wenn wir bei dieser Betrachtung nochmal mit dieser

01:14:58.080 –> 01:15:00.640

Betrachtung und mit diesen Fragestellungen herantreten, werden wir

01:15:00.640 –> 01:15:04.740

feststellen, dass das eine oder andere m├Âglicherweise auch unbegr├╝ndet ist. Und

01:15:04.740 –> 01:15:08.760

da d├╝rfen wir dann entsprechend in eine Selbststeuerung reingehen. Bei dem anderen

01:15:08.760 –> 01:15:11.640

d├╝rfen wir das Gef├╝hl einfach weiter erleben und das auch genie├čen.

01:15:11.640 –> 01:15:16.680

Ja, vielen, vielen lieben Dank. Es war ein toller Raum und morgen geht es weiter

01:15:16.680 –> 01:15:21.600

mit unserem digitalen Lagerfeuer um 8 Uhr wieder im Deep Talk. Ich freue mich

01:15:21.600 –> 01:15:26.080

schon total drauf. Das hei├čt, es gibt unverbl├╝mte Stories am digitalen

01:15:26.080 –> 01:15:31.160

Lagerfeuer von und mit mir sozusagen zum Dachthema Pioniergeist mit Hirn. Wir

01:15:31.160 –> 01:15:35.080

werden zwei Folgen haben. Morgen ist die erste Folge, wo ich dann unverbl├╝mt

01:15:35.080 –> 01:15:40.280

einfach aus den N├Ąhk├Ąstchen ein St├╝ck weit plaudere zu diesem Thema Pioniergeist mit

01:15:40.280 –> 01:15:45.800

Hirn und bin dann total gespannt, wenn dann die Handzeichen auf sind und ihr mit dazu

01:15:45.800 –> 01:15:49.880

kommt, welche Gedanken bei euch und welche Impulse angesto├čen werden und in welchen

01:15:49.880 –> 01:15:52.040

Austausch wir kommen und was daraus sich entwickelt.

01:15:52.040 –> 01:15:54.840

Also insofern seid gerne morgen fr├╝h um 8 Uhr mit dabei.

01:15:54.840 –> 01:15:55.920

Freue ich mich total drauf.

01:15:55.920 –> 01:16:02.400

Und dann wird es noch mal einen anderen Schwerpunkt auch wieder unter diesem Dachthema Pioniergeist

01:16:02.400 –> 01:16:03.400

mit Hirn geben.

01:16:03.400 –> 01:16:05.960

Das ist dann aber erst in zwei Wochen.

01:16:05.960 –> 01:16:09.720

Dazwischen haben wir noch mal einen Autor mit bei uns und das k├╝ndige ich dann auch

01:16:09.720 –> 01:16:12.560

entsprechend noch mal an f├╝r den n├Ąchsten Sonntag morgen.

01:16:12.560 –> 01:16:18.400

Und insofern d├╝rft ihr euch freuen, mit verschiedenen Schwerpunktsetzungen jetzt sozusagen dieses

01:16:18.400 –> 01:16:24.880

digitale Lagerfeuer morgen in seiner ersten Runde zum Dachthema Pioniergeist mit Hirn

01:16:24.880 –> 01:16:30.480

zun├Ąchst erstmal zu genie├čen und zuzuh├Âren, zu lauschen, um dann gerne, gerne, gerne,

01:16:30.480 –> 01:16:34.640

die Handzeichen auf sind, dann auch in den Austausch einzusteigen und gemeinsam wieder

01:16:34.640 –> 01:16:38.560

zu schauen, was sich aus diesem Raum entwickelt. In diesem Sinne, ich w├╝nsche euch einen ganz,

01:16:38.560 –> 01:16:43.920

ganz tollen Samstag, was auch immer ihr vorhabt und freue mich total auf morgen fr├╝h um acht mit

01:16:43.920 –> 01:16:46.960

euch hier wieder durchzustarten. Bis dahin, ciao!

3 Mythen entlarvt - Wenn die Wissenschaft Wissen schafft! | Dr. Yasemin Yazan

Wenn Wissenschaft Wissen schafft!

Leider gibt es auf dem Markt sehr viel Halbwissen. Sei es, weil z. B. Forschungsergebnisse falsch interpretiert oder falsche Kausalit├Ąten hergestellt werden oder ├ťbertragungen in andere Kontexte stattfinden, die gar nicht Untersuchungsgegenstand waren.

Wir greifen 3 Mythen auf und zeigen, was die Wissenschaft schon l├Ąngst wei├č:

- Warum die Bed├╝rfnispyramide von Maslow keine zuverl├Ąssige Grundlage f├╝r Motivation ist

- Warum Pers├Ânlichkeitstests als Fundament f├╝r Personalentscheidungen fragw├╝rdig sind

- Warum es eine Quote als wirksames Mittel gegen Unconscious Bias braucht

Datenschutz

Einverst├Ąndniserkl├Ąrung

Herzlichen Gl├╝ckwunsch - Dein Download erwartet dich in deinem Mail-Postfach!