Select Page

Gehirnfutter f├╝r Pioniergeister: Wie sinnvoll kann ein regional befohlener Klimaschutz sein und welche Auswirkungen hat er im Kontext der Enteignung? Das ist die Fragestellung mit der wir uns in Raum #894 des Deep Talk Clubs unter dem Dachthema “Pioniergeist mit Hirn” befassen. H├Âre selbst, welche Beispiele aufgegriffen wurden und welche Perspektiven im Dialog entstanden sind…

Transkription: ­čçę­č笭čçĘ­čçş­č玭čç╣ #894 Befohlener Klimaschutz? | Von Dr. Yasemin Yazan

00:00:00.000 –> 00:00:03.000

Einen wundersch├Ânen guten Morgen w├╝nsche ich euch.

00:00:03.000 –> 00:00:07.700

Heute sprechen wir ├╝ber befohlener Klimaschutz?

00:00:07.700 –> 00:00:12.200

Wie sinnvoll kann ein regional befohlener Klimaschutz eigentlich

00:00:12.200 –> 00:00:16.000

├╝berhaupt sein und welche Auswirkungen hat er auch im Kontext

00:00:16.000 –> 00:00:19.000

der Enteignung, ├╝ber die wir gestern gesprochen haben?

00:00:19.000 –> 00:00:23.000

Hier hatten wir auch Beispiele aufgegriffen, wie zum Beispiel

00:00:23.000 –> 00:00:28.000

Holland und der Kontext Bauern etc.

00:00:28.000 –> 00:00:35.320

Mal gucken, welche weiteren Perspektiven, Impulse und so weiter heute mit dazu kommen.

00:00:35.320 –> 00:00:36.320

Ich bin total gespannt.

00:00:36.320 –> 00:00:40.880

Ja, mit regional befohlener Klimaschutz, damit ist im Grunde genommen gemeint,

00:00:40.880 –> 00:00:43.360

also nicht nur auf Deutschland begrenzt.

00:00:43.360 –> 00:00:47.480

Als Region k├Ânnte man ja hier auch die EU mit verstehen darunter.

00:00:47.480 –> 00:00:51.800

Deswegen auch nicht nur national oder international,

00:00:51.800 –> 00:00:55.400

sondern auf eine bestimmte Region begrenzt betrachtet.

00:00:55.400 –> 00:00:56.720

Deswegen der Begriff.

00:00:56.720 –> 00:01:03.360

Und ja, und dann bin ich sehr, sehr gespannt. Und ich lade euch ganz herzlich ein, auch heute

00:01:03.360 –> 00:01:09.760

Morgen mit dazu zu kommen und in den Austausch einzusteigen und gerne auch ohne Zeit zu verlieren.

00:01:09.760 –> 00:01:16.760

Vor allen Dingen vielleicht mal so aus dem N├Ąhk├Ąstchen geplaudert. Unser kleiner Gro├čer

00:01:16.760 –> 00:01:23.840

ist heute Morgen unterwegs. Die fahren auf Klassenfahrt und aufgrund des Deep Talks kann

00:01:23.840 –> 00:01:29.960

ich ihn tats├Ąchlich nicht vor Ort verabschieden, weil die um Punkt 8 Uhr Treffpunkt haben und los

00:01:29.960 –> 00:01:36.640

fahren und die Sendung parallel dazu l├Ąuft. Insofern bin ich heute hier bei euch, habe

00:01:36.640 –> 00:01:42.760

ihm allerdings versprochen, dass ich ihn dann beim Abholen in jedem Fall mit dabei sein werde.

00:01:42.760 –> 00:01:48.120

Bin ich froh, dass Marc gleich mit dazu kommt. Vielleicht noch mal kurz der Hinweis,

00:01:48.120 –> 00:01:53.800

bevor wir starten, lieber Marc, dass der Raum ├╝ber die gesamte Zeit heute aufgezeichnet wird,

00:01:53.800 –> 00:01:57.880

und dementsprechend wer mit dazu kommt, ist automatisch damit einverstanden.

00:01:57.880 –> 00:02:01.720

Und wir haben drei kleine Raumregeln, auch die f├╝r die, die zum ersten Mal

00:02:01.720 –> 00:02:05.040

m├Âglicherweise heute mit dabei sind, in die Interaktion einsteigen wollen.

00:02:05.040 –> 00:02:08.560

Bitte achtet darauf, dass ihr ein Profilfoto habt, auf dem ihr klar zu

00:02:08.560 –> 00:02:11.560

erkennen seid, Vor- und Nachname und mindestens einen Satz in der Bio.

00:02:11.560 –> 00:02:15.480

Wenn das aus irgendwelchen Gr├╝nden jemand nicht m├Âchte oder vielleicht

00:02:15.480 –> 00:02:19.320

gerade nicht sprechen kann, habt ihr auch die M├Âglichkeit, gerne den Chat zu

00:02:19.320 –> 00:02:22.320

nutzen und dann kann ich zwischendurch da auch gerne mal reinschauen.

00:02:22.320 –> 00:02:24.320

Marc, einen wundersch├Ânen guten Morgen.

00:02:24.320 –> 00:02:26.320

Guten Morgen in die Runde.

00:02:26.320 –> 00:02:28.320

Eigentlich hatte ich mir total fest vorgenommen,

00:02:28.320 –> 00:02:30.320

heute nicht in einem Raum zu erscheinen, weil ich als

00:02:30.320 –> 00:02:32.320

Unternehmer mich nicht zu politischen Themen

00:02:32.320 –> 00:02:34.320

├Ąu├čern werde, aus pers├Ânlichen Gr├╝nden.

00:02:34.320 –> 00:02:36.320

Was mich aber dennoch

00:02:36.320 –> 00:02:38.320

besch├Ąftigt, und das w├Ąre auch mein Einstieg,

00:02:38.320 –> 00:02:40.320

ist einfach, und da komme ich aber auch auf das Thema,

00:02:40.320 –> 00:02:42.320

wo ich einen Mehrwert liefern kann.

00:02:42.320 –> 00:02:44.320

Und ich w├╝rde gerne nochmal auf die

00:02:44.320 –> 00:02:46.320

vorherigen R├Ąume,

00:02:46.320 –> 00:02:48.320

die wir alle zusammen gemacht haben, zur├╝ckgehen und zur├╝ckgreifen.

00:02:48.320 –> 00:02:50.320

Und mein

00:02:50.320 –> 00:02:54.520

Punkt, in dem ich starten w├╝rde, ist ein guter Rhetoriker, der kann nicht nur gut

00:02:54.520 –> 00:02:58.320

formulieren, sondern er wei├č genau wie ein Werbefachmann, worauf unser Gehirn

00:02:58.320 –> 00:03:03.800

anspringt. Das hei├čt, er kn├╝pft auf die Ankerpunkte, wo wir W├Ârter, Emotionen und

00:03:03.800 –> 00:03:06.800

Bedeutung abgelegt haben. Und dann komme ich jetzt auf das Thema. Das ist f├╝r mich

00:03:06.800 –> 00:03:11.040

nur eine ganz, ganz wichtige Einladung, Erkl├Ąrung, damit ihr mich folgen k├Ânnt.

00:03:11.040 –> 00:03:17.200

Wir hatten neulich das Wort Storytelling oder Narrative, wird auch sehr, sehr gern

00:03:17.200 –> 00:03:21.260

verwendet in den Talkshows. Und Narrativ ist nichts anderes als Erz├Ąhlen und auch

00:03:21.260 –> 00:03:26.400

im Storytelling und dann komme ich zu unserem Thema, weil Storytelling wird uns

00:03:26.400 –> 00:03:30.760

jeden Tag, begegnen uns jeden Tag in Talkshows, in der Politik und und und.

00:03:30.760 –> 00:03:33.920

Und damit ihr versteht, worauf ich hinaus will, habe ich euch jetzt ein Beispiel

00:03:33.920 –> 00:03:37.840

mitgebracht. Und jetzt komme ich auch zum Thema Klimaschutz. Und ich m├Âchte sehen,

00:03:37.840 –> 00:03:42.360

was Zahlen oder Storytelling mit uns machen. Und folgendes Narrativ, wenn wir

00:03:42.360 –> 00:03:47.160

├╝ber Klimaschutz und sein Thema hei├čt auch “Bevor es um Klimaschutz geht”, dann habe

00:03:47.160 –> 00:03:51.760

dann habe ich immer die M├Âglichkeit mit dem Storytelling zwei Positionen anzugehen f├╝r mich.

00:03:51.760 –> 00:03:56.600

Und jetzt bin ich mal ein Politiker, der sich f├╝r die Industrie interessiert,

00:03:56.600 –> 00:04:00.800

f├╝r die Industrie stark macht und fange mit einem Narrativ an, was jeder von euch schon mal geh├Ârt

00:04:00.800 –> 00:04:07.480

hat und zwar “Deutschland hat nur zwei Prozent Anteil an der CO2 Verschmutzung”. Wunderbar,

00:04:07.480 –> 00:04:11.760

die Aussage stimmt, die k├Ânnt ihr googeln, die ist wissenschaftlich vollkommen richtig.

00:04:11.760 –> 00:04:16.760

So, was passiert mit unserem Gehirn? Wenn Deutschland nur einen Anteil von 2% an der

00:04:16.760 –> 00:04:21.640

CO2-Verschmutzung hat, dann ist das ja prima. Dann bin ich jede Verantwortung los, dann

00:04:21.640 –> 00:04:26.880

brauche ich ja nichts machen, weil, sorry Leute, bei 2% da machen ja 98% die anderen,

00:04:26.880 –> 00:04:31.440

brauchen wir uns nicht weiter zu k├╝mmern. Jetzt nehme ich die Position eines Politikers

00:04:31.440 –> 00:04:37.160

ein, dem die Umwelt sehr nahe liegt und versuche euch in eine andere Richtung zu manipulieren

00:04:37.160 –> 00:04:41.400

oder zu bewegen. Und jetzt werde ich den Satz sagen, auch der ist richtig. Deutschland

00:04:41.400 –> 00:04:44.600

ist auf Platz 6 der CO2-Emissionen.

00:04:44.600 –> 00:04:47.600

Also Deutschland rangiert auf Platz 6 der CO2-Emissionen.

00:04:47.600 –> 00:04:49.040

Weltweit sind wir auf Platz 6.

00:04:49.040 –> 00:04:53.160

Wir sind also auf Platz 6 beteiligt und an der Umweltverschmutzung auf der Welt.

00:04:53.160 –> 00:04:55.720

Jetzt werden die sagen, oh, wenn wir auf Platz 6 sind,

00:04:55.720 –> 00:04:57.440

dann sind wir ganz vorne mit dabei.

00:04:57.440 –> 00:04:59.080

Dann m├╝ssen wir ja was machen.

00:04:59.080 –> 00:05:00.760

Und so spielt man eben mit Zahlen.

00:05:00.760 –> 00:05:04.200

Einmal Wir sind nur f├╝r 2% der Umweltverschmutzung verantwortlich.

00:05:04.200 –> 00:05:05.800

Ja, das ist richtig.

00:05:05.800 –> 00:05:09.400

Sind aber auf Platz 6 im Gesamtkontext

00:05:09.720 –> 00:05:13.320

nach China und den USA und Indien, die die vorderen Pl├Ątze belegen.

00:05:13.320 –> 00:05:17.320

Und so geht das quasi mit jedem Thema, mit dem wir aufmachen,

00:05:17.320 –> 00:05:20.320

dass die Kunst darin liegt, wichtige Details wegzulassen

00:05:20.320 –> 00:05:24.600

und Zahlen dazu zu benutzen, um das Ergebnis zu erzielen,

00:05:24.600 –> 00:05:27.240

was wir f├╝r eine Diskussion brauchen oder m├Âchten.

00:05:27.240 –> 00:05:31.360

Ja, wunderbar, vielen, vielen lieben Dank.

00:05:31.360 –> 00:05:34.640

Und das Beispiel zeigt ja sehr, sehr sch├Ân, wie man eben

00:05:34.640 –> 00:05:38.600

ohne sozusagen Fakten zu verdrehen,

00:05:39.000 –> 00:05:43.200

einfach nur durch unterschiedliche Aussagen und Schwerpunkte sozusagen auch

00:05:43.200 –> 00:05:48.520

den Fokus verschieben kann und damit auch die Wahrnehmung und auch die

00:05:48.520 –> 00:05:51.040

Emotionen steuern kann, in Anf├╝hrungsstrichen.

00:05:51.040 –> 00:05:54.280

Und da sind wir ja beim n├Ąchsten ganz wichtigen Aspekt, finde ich, in dem

00:05:54.280 –> 00:05:56.320

Zusammenhang, den wir auch aufgreifen k├Ânnen.

00:05:56.320 –> 00:06:01.400

N├Ąmlich wir haben ja gesagt, dass der Mensch sozial und emotional ist.

00:06:01.400 –> 00:06:04.560

Das hei├čt, wenn wir gerade aus der Hirnforschung draufschauen,

00:06:05.440 –> 00:06:11.680

macht das ja auch etwas mit einem. Auf der einen Seite mit dem Aspekt der Storytelling

00:06:11.680 –> 00:06:17.000

und auf der anderen Seite, wenn wir uns anschauen, wie unser Gehirn funktioniert und mit Ver├Ąnderungen

00:06:17.000 –> 00:06:23.200

umgeht und es gibt nach wie vor, wenn wir uns das in Unternehmen anschauen, zwischenzeitlich

00:06:23.200 –> 00:06:27.520

gab es mal eine Studie von IBM, die ist auch schon eine Weile her, aber d├╝rfte sich nicht

00:06:27.520 –> 00:06:31.480

gro├čartig ver├Ąndert haben, weil das Vorgehen sich an vielen Stellen nicht ver├Ąndert hat

00:06:31.480 –> 00:06:38.200

massiv, dass 80 Prozent der Change-Projekte tats├Ąchlich scheitern in Unternehmen.

00:06:38.200 –> 00:06:43.080

Und dann ist nat├╝rlich interessant, sich die Frage zu stellen, woran liegt das denn

00:06:43.080 –> 00:06:44.080

eigentlich?

00:06:44.080 –> 00:06:48.240

Also sind die Menschen nicht willens, irgendwie Ver├Ąnderungen einzugehen?

00:06:48.240 –> 00:06:52.320

Wir haben ja immer wieder schon mal dar├╝ber gesprochen in verschiedenen R├Ąumen, dass

00:06:52.320 –> 00:06:58.160

es immer wieder auch um zwei Fragestellungen geht, zum einen, die sich unser Gehirn stellt.

00:06:58.160 –> 00:07:01.920

ob das f├╝r uns auf irgendeine Art und Weise existenzbedrohend ist, ist die

00:07:01.920 –> 00:07:04.960

erste Fragestellung. Und die zweite Fragestellung, mit der wir uns

00:07:04.960 –> 00:07:10.200

besch├Ąftigen, ist, was bringt mir das? Also was n├╝tzt es mir eigentlich? Und wenn

00:07:10.200 –> 00:07:14.440

ich beide Fragen mit Nein beantworte, dann fange ich erst gar nicht an, mich

00:07:14.440 –> 00:07:18.440

mit dem Thema sozusagen zu besch├Ąftigen. Also komme ich auch nicht in Aktion. Und

00:07:18.440 –> 00:07:23.660

viele der Aktivit├Ąten, die in Ver├Ąnderungsprozessen sozusagen gemacht

00:07:23.660 –> 00:07:28.220

werden ist, vor allen Dingen auch dar├╝ber hinaus, dass dann eben auch so

00:07:28.220 –> 00:07:32.740

was wie, ja, dass die Kommunikation auf der einen Seite nicht richtig verl├Ąuft

00:07:32.740 –> 00:07:37.700

und auf der anderen Seite aber auch so was wie an den Verstand zu appellieren.

00:07:37.700 –> 00:07:44.500

Allerdings brauchen wir die Aktivierung des Motivationssystems und das

00:07:44.500 –> 00:07:49.700

Motivationssystem wird nicht durch den Verstand aktiviert. Wenn wir also sozusagen

00:07:49.700 –> 00:07:55.340

in Gespr├Ąchen verschiedene Argumente

00:07:55.340 –> 00:07:59.020

einsetzen, um an den Verstand zu

00:07:59.020 –> 00:08:00.980

appellieren, dann werden wir damit ja

00:08:00.980 –> 00:08:02.460

nicht irgendwie zu irgendeiner Einsicht

00:08:02.460 –> 00:08:03.860

f├╝hren. Die werden zwar vielleicht alle

00:08:03.860 –> 00:08:05.060

sch├Ân nicken, in vielen

00:08:05.060 –> 00:08:07.020

Zusammenh├Ąngen ist das auch zu

00:08:07.020 –> 00:08:08.820

beobachten, es f├╝hrt aber nicht dazu,

00:08:08.820 –> 00:08:10.900

dass tats├Ąchlich auch Bewegung in Gang

00:08:10.900 –> 00:08:12.380

kommt. Und das ist dann auch in diesem

00:08:12.380 –> 00:08:13.820

Zusammenhang mit Sicherheit auch noch

00:08:13.820 –> 00:08:15.420

mal ein sch├Âner Faktor, der mit

00:08:15.420 –> 00:08:17.420

ber├╝cksichtigt werden kann. Also auf der

00:08:17.420 –> 00:08:19.540

einen Seite im Sinne der

00:08:17.420 –> 00:08:22.540

Kommunikation, wie betreibe ich, auf welche Art und Weise betreibe ich das Storytelling,

00:08:22.540 –> 00:08:27.500

wie werden je nach Interesse sozusagen auch die Geschichten ver├Ąndert, also hier drauf

00:08:27.500 –> 00:08:35.020

mal zu achten und gleichzeitig eben auch diesen Aspekt mit zu ber├╝cksichtigen, um das Motivationssystem

00:08:35.020 –> 00:08:40.700

eines Einzelnen zu aktivieren, welche Geschichten m├╝sste ich dann vielleicht auch erz├Ąhlen,

00:08:40.700 –> 00:08:42.500

um hier andocken zu k├Ânnen.

00:08:42.500 –> 00:08:46.700

Also das w├Ąre an der Stelle vielleicht auch nochmal ganz interessant, also nicht nur

00:08:46.700 –> 00:08:52.580

auf der Verstandsebene zu debattieren, sondern auf der Emotionsebene anzukommen.

00:08:52.580 –> 00:08:53.780

Marc, was sagst du denn dazu?

00:08:53.780 –> 00:09:01.020

Ja, ich danke dir f├╝r den Beitrag und das, was wir ja schon ganz oft in den R├Ąumen hatten,

00:09:01.020 –> 00:09:03.380

Fragen und Hinterfragen, wirklich Fragen und Hinterfragen.

00:09:03.380 –> 00:09:07.340

Und ich habe euch noch ein Beispiel mitgebracht, einfach nur, damit euch das bewusst wird.

00:09:07.340 –> 00:09:11.060

Wenn ich jetzt jemandem eine Kreuzfahrt schicke, das ist auch gleichzeitig eine Verteidigungsstrategie

00:09:11.060 –> 00:09:13.020

f├╝r euch, die ihr vielleicht beanwenden k├Ânnt.

00:09:13.020 –> 00:09:16.020

Wenn ich euch jetzt eine Kreuzfahrt vermiesen will im Sommer,

00:09:16.020 –> 00:09:19.020

weil ich das gelesen habe und diese Narrative sind im Umlauf,

00:09:19.020 –> 00:09:24.420

dann erz├Ąhlt mir ein Freund, du, ich mache jetzt mit meiner Partnerin im Sommer eine Kreuzfahrtschiff.

00:09:24.420 –> 00:09:26.020

Dann sage ich, oh, das ist ja wunderbar.

00:09:26.020 –> 00:09:30.620

Wusstest du eigentlich, auch das ist nachlesbar, die Zahlen sind nicht erfunden von mir,

00:09:30.620 –> 00:09:38.220

wusstest du eigentlich, dass ein Kreuzfahrtschiff so viel CO2 ausst├Â├čt wie 84.000 Autos?

00:09:38.220 –> 00:09:41.620

Na, ich w├╝nsche dir mal viel Spa├č, sch├Ânen Urlaub.

00:09:41.620 –> 00:09:46.060

dann gehen bei dem die Mundwinkel runter. Wenn er jetzt aber sich besch├Ąftigt hat

00:09:46.060 –> 00:09:50.020

mit den Zahlen, dann kann er kontern und sich verteidigen, indem er mir einverantwortet

00:09:50.020 –> 00:09:54.540

“Ja, ja lieber Marc, da hast du recht. Ein Kreuzfahrtschiff st├Â├čt so viel CO2 aus

00:09:54.540 –> 00:10:02.100

wie 84.000 Autos, aber der Anteil des CO2-Aussto├čes insgesamt in der

00:10:02.100 –> 00:10:07.660

Schifffahrt betr├Ągt nur 2,89 Prozent, wohingegen der Anteil des Autos im

00:10:07.660 –> 00:10:14.020

Verkehr weltweit bei 18 Prozent liegt. Jetzt sehe ich gerade, du f├Ąhrst ein Auto. Jetzt ist die

00:10:14.020 –> 00:10:20.140

Frage am Ende des Jahres, wer von uns beiden war f├╝r mehr CO2-Aussto├č zust├Ąndig in der Welt. Ich

00:10:20.140 –> 00:10:25.220

habe kein Auto und du hast aber ein Auto, sodass ich die Zahlen einfach weggelassen habe. Wie gesagt,

00:10:25.220 –> 00:10:29.380

ich habe einfach die Zahl weggelassen, dass das Auto in der Verschmutzung insgesamt 18 Prozent

00:10:29.380 –> 00:10:34.980

einnimmt und das Schiff 2,89 Prozent, die komplette Schifffahrt. Aber dieses Narrativ und diese

00:10:34.980 –> 00:10:41.060

Erz├Ąhlung 84.000 Autos verbraucht eine Kreuzfahrtschrift, also der CO2-Aussto├č,

00:10:41.060 –> 00:10:45.140

das ist eine so gigantische Zahl, die sich in unser Gehirn einbrennt und

00:10:45.140 –> 00:10:48.900

unser Gehirn ist in dem Moment in so einer Diskussion oder Auseinandersetzung

00:10:48.900 –> 00:10:52.900

einfach, weil die Aufnahme unseres Gehirns begrenzt ist, weil wir die

00:10:52.900 –> 00:10:56.540

Information nicht abrufen k├Ânnen, werden wir in Diskussionen mit solchen Zahlen

00:10:56.540 –> 00:11:01.300

immer an die Wand gestellt und dann wird eine Diskussion, sage ich mal unsachlich

00:11:01.300 –> 00:11:04.380

oder wissenschaftlich einfach nicht korrekt, sondern dann wird sie auf Basis

00:11:04.380 –> 00:11:08.380

der Emotionen und Gef├╝hle gef├╝hrt, wie du das gerade erkl├Ąrt hast, Yasemin.

00:11:08.380 –> 00:11:12.860

Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank und offensichtlich haben wir irgendwo

00:11:12.860 –> 00:11:17.700

einen Nerv getroffen, in Anf├╝hrungsstrichen. Layla und Sabine sind noch mit

00:11:17.700 –> 00:11:21.100

dazu gekommen und da bin ich doch mal gespannt, dann k├Ânnen wir gerne auch

00:11:21.100 –> 00:11:24.460

noch mal Querbez├╝ge herstellen. Layla, einen wundersch├Ânen guten Morgen, was

00:11:24.460 –> 00:11:28.580

sagst du denn zu dem Thema? Einen wundersch├Ânen guten Morgen, ich muss erst

00:11:28.580 –> 00:11:31.860

mal fragen, wie mein Ton ist. Ich habe n├Ąmlich meine Kopfh├Ârer auf, das geht aber jetzt

00:11:31.860 –> 00:11:40.340

nicht anders, also es sind andere. Wunderbar. Super. Jetzt hoffe ich nur, dass das mit dem

00:11:40.340 –> 00:11:46.540

Empfang noch klappt. Ich habe das gerade gedacht, wir haben das ja schon mal besprochen,

00:11:46.540 –> 00:11:53.140

Yasmin, dass das Klima braucht ein besseres Marketing und das ist wirklich so, weil wir

00:11:53.140 –> 00:11:58.620

brauchen immer gute Gr├╝nde, um etwas zu machen und als der Marc gerade gesprochen hat, habe ich

00:11:58.620 –> 00:12:02.700

innerlich habe ich so schmunzeln m├╝ssen, weil ich so dachte, dass so diese typische

00:12:02.700 –> 00:12:05.700

Argumentation und die erinnert mich immer so ein bisschen an so einen

00:12:05.700 –> 00:12:10.620

Kinderspielplatz so, ja aber der hat doch auch und der hat doch auch und du musst

00:12:10.620 –> 00:12:17.020

doch auch und so, wo ich so denke, ja ist richtig, der f├Ąhrt mit, macht eine

00:12:17.020 –> 00:12:20.860

Kreuzfahrt und das ist nicht cool. Trotzdem muss ich aufs Klima achten.

00:12:20.860 –> 00:12:27.460

Und wir sind aber so ein bisschen in diesem Gef├╝hl verhaftet,

00:12:27.460 –> 00:12:31.700

so der andere muss das auch machen und wenn der das nicht macht,

00:12:31.700 –> 00:12:33.420

warum soll ich das denn machen?

00:12:33.420 –> 00:12:38.620

Und das ist so von der Moralstufe her, ist das so ein bisschen so Orientierung

00:12:38.620 –> 00:12:41.980

an der Peergroup, glaube ich, also dass wir so auf Stufe drei sind.

00:12:41.980 –> 00:12:45.460

Und dieses Geben und Nehmen, eine Hand w├Ąscht die andere.

00:12:45.460 –> 00:12:47.300

Es geht hier aber ums Klima.

00:12:47.300 –> 00:12:52.300

Und ich wei├č, dass das jetzt noch nicht akut ist.

00:12:52.300 –> 00:12:55.300

Eigentlich ist es diesen Sommer akut.

00:12:55.300 –> 00:12:58.300

Und wenn man sich anguckt, dass die Pole schmelzen, ist es akut.

00:12:58.300 –> 00:13:01.300

Aber das hat was mit dem Fernhorizont zu tun.

00:13:01.300 –> 00:13:03.300

Und das h├Ârt sich jetzt so an, als w├╝rde ich da ganz viel machen.

00:13:03.300 –> 00:13:06.300

Nee, ich tue zu wenig. Aber ich betrachte es mir.

00:13:06.300 –> 00:13:11.300

Und was ich feststelle, ist einfach, dass wir alle da zu wenig machen

00:13:11.300 –> 00:13:13.300

und dass wir gerne mit dem Finger auf dem anderen zeigen.

00:13:13.300 –> 00:13:17.100

zeigen und dann geraten wir in Whataboutism.

00:13:17.100 –> 00:13:22.260

Und dann ist es wie Marc gesagt hat, dann sind es Gef├╝hle und es ist ein bisschen

00:13:22.260 –> 00:13:25.500

Kinderethik und es ist ein bisschen wie auf dem Spielplatz, wollte ich nochmal gesagt.

00:13:25.500 –> 00:13:32.540

Ja, auf jeden Fall. Und auf der einen Seite tun wir zu wenig und auf der anderen Seite

00:13:32.540 –> 00:13:36.500

ist es dann aber auch gleichzeitig so, dass wenn uns dann jemand von au├čen

00:13:36.500 –> 00:13:40.780

sozusagen vorgeben m├Âchte, was wir tun sollen,

00:13:42.100 –> 00:13:46.500

dann kommt erst recht eine Widerstandshaltung in der Regel auf.

00:13:46.500 –> 00:13:49.540

Wir kennen das ja aus vielen anderen Kontexten auch.

00:13:49.540 –> 00:13:50.940

Ihr k├Ânnt das ja mal ├╝berpr├╝fen.

00:13:50.940 –> 00:13:55.620

Wenn uns jemand sagt, was wir zu tun haben, dann ist das nicht so,

00:13:55.620 –> 00:13:59.460

dass wir “Juhu” schreien und sagen “Ja, genau das werden wir jetzt machen”,

00:13:59.460 –> 00:14:02.180

sondern dann fangen erst recht die Diskussionen an

00:14:02.180 –> 00:14:04.860

oder die Emp├Ârung ist gro├č und ├ähnliches.

00:14:04.860 –> 00:14:09.260

Und auch all das kann man bei diesen ganzen Debatten sozusagen auch beobachten.

00:14:09.620 –> 00:14:12.420

Und damit begr├╝├če ich ganz gerne auch noch Sabine.

00:14:12.420 –> 00:14:13.460

Einen wundersch├Ânen guten Morgen.

00:14:13.460 –> 00:14:14.580

Was sagst du denn zum Thema?

00:14:14.580 –> 00:14:17.100

Ja, guten Morgen in die Runde.

00:14:17.100 –> 00:14:19.780

Da bin ich ja froh, dass ich dieses Jahr nicht auf Kreuzfahrt gehe.

00:14:19.780 –> 00:14:25.860

Nein, ich glaube, das Problem liegt auch daran, wenn es nicht irgendwo wehtut,

00:14:25.860 –> 00:14:30.140

dann ist die Vernunft alleine wahrscheinlich nicht ausreichend.

00:14:30.140 –> 00:14:32.860

Das sieht man ja selbst bei den Klimaaktivisten,

00:14:32.860 –> 00:14:34.900

die dann nach Bali in Urlaub fliegen.

00:14:34.900 –> 00:14:38.300

Aber Bali ist ein gutes Wort, weil

00:14:38.300 –> 00:14:45.300

Wir waren selbst mal auf Bali und vorne war die Insel ganz toll und dann sind wir ins Hinterland gelaufen.

00:14:45.300 –> 00:14:50.300

Nicht weit vom Hotel, da war dann eine brennende Insel mit Plastikflaschen.

00:14:50.300 –> 00:14:58.300

Also das war nicht gebrannt aus Versehen, sondern das war die M├╝llhalde und da wurden die Plastikflaschen aufgeschmissen.

00:14:58.300 –> 00:15:04.300

Und da ist nat├╝rlich dann immer so ein bisschen die Frage, wie f├╝hle ich mich dann in meinem tollen Urlaub.

00:15:04.300 –> 00:15:10.300

Was ich noch sagen wollte, Thema Modernisierung, Klimaschutz im Bau und und und.

00:15:10.300 –> 00:15:14.820

Das ist ja auch was, was wie der Marc jetzt gerade gesagt, sehr extrem.

00:15:14.820 –> 00:15:17.300

50 Prozent ist im normalen Wohnungsbau.

00:15:17.300 –> 00:15:20.300

Das sind Nummern, das sind Zahlen, die sind Wahnsinn.

00:15:20.300 –> 00:15:23.820

Aber ist es der richtige Weg, wie es im Moment angegangen wird?

00:15:23.820 –> 00:15:25.820

Ich bin ja in der Branche t├Ątig.

00:15:25.820 –> 00:15:32.300

Wenn ich zum Beispiel ein Haus, was nicht mehr ganz neu ist, f├╝r 250.000 finanziere

00:15:32.300 –> 00:15:38.580

und die Leute m├╝ssten f├╝r eine Generalsanierung 150.000 obendrauf legen,

00:15:38.580 –> 00:15:42.820

dann w├╝rden nicht die gleichen Leute das Haus kriegen, weil die 150.000

00:15:42.820 –> 00:15:46.700

finanziert denen keine Bank obendrauf. Und da muss man dann halt auch mal

00:15:46.700 –> 00:15:51.660

realistisch sein, was ist denn hier ├╝berhaupt m├Âglich? Und die Leute, die sich

00:15:51.660 –> 00:15:56.860

da vor so Initiativen stellen, die sagen, ja ganz ist doch logisch, das muss

00:15:56.860 –> 00:16:02.660

gemacht werden, weil die n├Ąchsten 20 Jahre spart er ja so viel Energie daran,

00:16:02.660 –> 00:16:07.540

dass er die Modernisierung mit raus hat. Ja, aber das Problem ist, es muss heute

00:16:07.540 –> 00:16:10.580

finanziert werden. Das Geld muss heute auf dem Tisch liegen.

00:16:10.580 –> 00:16:14.620

Also da bin ich ein bisschen geteilte Meinung, dass jeder was machen sollte, ist

00:16:14.620 –> 00:16:19.500

klar, aber es muss immer relativ zum, f├╝r die Leute auch machbar sein, weil auch

00:16:19.500 –> 00:16:23.660

die wollen ihr Wohnhaus haben. Ja, das wollte ich mal sagen. Ach, ich wollte noch

00:16:23.660 –> 00:16:26.660

eine kleine Spitze loswerden. Wie klimasch├Ądlich ist eigentlich das

00:16:26.660 –> 00:16:31.420

Internet? Wie klimasch├Ądlich ist das eigentlich, wenn ich Familienfotos in die

00:16:31.420 –> 00:16:35.540

WhatsApp-Gruppe stelle, in unsere Familien-App? Hat mich mein Mann im Urlaub

00:16:35.540 –> 00:16:38.340

wieder daran erinnert.

00:16:38.340 –> 00:16:43.340

Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank und da bin ich auch total gespannt, was

00:16:43.340 –> 00:16:47.500

die anderen dazu sagen, denn das w├Ąre jetzt auch der n├Ąchste Punkt, den ich

00:16:47.500 –> 00:16:52.580

noch mal ankn├╝pfen wollen w├╝rde als Impuls. Wir haben ja in vielen R├Ąumen

00:16:52.580 –> 00:16:57.460

gesehen, dass eben h├Ąufig auch nicht die Zusammenh├Ąnge betrachtet werden. Und gerade

00:16:57.460 –> 00:17:02.420

diese Zusammenh├Ąnge, das hei├čt, es sind ja alles Kreisl├Ąufe. Und ich denke,

00:17:02.420 –> 00:17:07.140

viele Menschen stellen gar nicht in Frage, in Anf├╝hrungsstrichen, so nach dem Motto

00:17:07.140 –> 00:17:13.580

Klimaschutz und ist das sinnvoll oder nicht, sondern es geht ja im gro├čen Teil

00:17:13.580 –> 00:17:18.580

eben auch um diese Einzeldebatten, die hier gef├╝hrt werden. Und da stellt

00:17:18.580 –> 00:17:21.740

sich nat├╝rlich an vielen Stellen die Frage, sind das wirklich die richtigen

00:17:21.840 –> 00:17:25.760

Diskussionen, die auch gef├╝hrt werden ├╝ber die richtigen Themen in G├Ąnsef├╝├čen.

00:17:25.760 –> 00:17:27.000

Was ist schon richtig oder falsch?

00:17:27.000 –> 00:17:29.520

Das kann man nat├╝rlich dar├╝ber debattieren.

00:17:29.520 –> 00:17:34.080

Allerdings, wenn man gerade das aufgreift, was du zum Beispiel gesagt hast, Sabine,

00:17:34.080 –> 00:17:39.200

auch zum Beispiel, wenn so eine Generalsanierung im 150.000 Euro nochmal

00:17:39.200 –> 00:17:43.320

draufgelegt werden m├╝sste, beispielsweise, dass das die Bank nicht finanziert oder

00:17:43.320 –> 00:17:48.520

bei jemandem, der eben bereits in einem Besitz von einer Immobilie ist,

00:17:48.520 –> 00:17:54.520

also nicht jetzt bei einem Erwerb einer neuen Immobilie, wobei das sich jetzt

00:17:54.520 –> 00:17:57.920

nicht um einen Neubau handelt oder so, da stellt sich ja dann auch die Frage,

00:17:57.920 –> 00:18:01.200

das sind alles ├╝berall Kosten, die getragen werden m├╝ssen. Wie soll

00:18:01.200 –> 00:18:05.400

das realisiert werden? Oder auch die Zeitspannen, ├╝ber die hier diskutiert

00:18:05.400 –> 00:18:10.440

wird, beispielsweise in Bezug auf W├Ąrmepumpen und so weiter, wann das dann

00:18:10.440 –> 00:18:15.800

sozusagen umgesetzt werden soll, also das, was im Raum stand, dass das eben eigentlich

00:18:16.000 –> 00:18:20.880

utopisch ist und an der einen oder anderen Stelle eben ganz viele, ganz viel

00:18:20.880 –> 00:18:25.380

Emp├Ârung auch deswegen sozusagen f├╝r Emp├Ârung deswegen auch sorgt,

00:18:25.380 –> 00:18:30.940

weil es einfach teilweise so unrealistisch ist, dass man sich fragt, was sind

00:18:30.940 –> 00:18:34.960

das eigentlich f├╝r Debatten, die da gef├╝hrt werden? Erinnert euch vielleicht

00:18:34.960 –> 00:18:39.360

an den einen Raum, wo ich in einem Zusammenhang auch aufgemacht hatte.

00:18:39.360 –> 00:18:43.220

Da ging es um Kreislaufwirtschaften und so weiter und so fort. Da hatten

00:18:43.320 –> 00:18:48.840

wir diesen Aspekt auch mit Recycling

00:18:48.840 –> 00:18:51.600

mit aufgemacht und gr├╝ner Punkt war

00:18:51.600 –> 00:18:53.520

zum Beispiel so ein Thema. Wir alle haben

00:18:53.520 –> 00:18:55.440

irgendwie gelernt, dass gr├╝ner Punkt

00:18:55.440 –> 00:18:57.000

wichtig ist und der Gedanke per se ist

00:18:57.000 –> 00:18:59.080

m├Âglicherweise auch gar nicht so

00:18:59.080 –> 00:19:01.560

verkehrt, aber wenn man sich ├╝ber

00:19:01.560 –> 00:19:03.960

Dokumentationen anschaut, was eigentlich

00:19:03.960 –> 00:19:06.600

mit unserem gr├╝nen Punkt, M├╝ll, passiert,

00:19:06.600 –> 00:19:08.400

n├Ąmlich gar nichts, ist es auf der

00:19:08.400 –> 00:19:10.280

einen Seite frustrierend, dass wir nach wie

00:19:10.280 –> 00:19:11.720

vor immer noch in diesem Gef├╝hl leben,

00:19:10.280 –> 00:19:14.320

Wir m├╝ssten irgendwie M├╝ll sortieren, obwohl irgendwie tats├Ąchlich gar nichts mit diesem

00:19:14.320 –> 00:19:18.920

gr├╝nen Punkt passiert, weil das einfach von den Kosten her, das Recycling so teuer ist,

00:19:18.920 –> 00:19:23.800

dass Unternehmen sich einfach entscheiden, doch wieder neue Verpackungen zu produzieren

00:19:23.800 –> 00:19:24.800

und ├Ąhnliches.

00:19:24.800 –> 00:19:29.800

Das hei├čt, wir h├Ątten so viele verschiedene Punkte, an denen wir ankn├╝pfen k├Ânnten,

00:19:29.800 –> 00:19:36.600

machen aber einen Bereich auf in der Diskussion, was mit unfassbar viel Geld einhergeht.

00:19:36.600 –> 00:19:41.080

sich sofort die Frage stellt, wer soll daf├╝r aufkommen?

00:19:41.080 –> 00:19:46.320

Also auch wenn man das Geld h├Ątte und keine Bank daf├╝r braucht, ist es ja

00:19:46.320 –> 00:19:50.960

trotzdem eine Investition an der Stelle. Statt vielleicht dar├╝ber zu sprechen,

00:19:50.960 –> 00:19:55.200

vielleicht m├╝ssten wir, wenn wir schon ├╝ber solche Themen diskutieren,

00:19:55.200 –> 00:19:59.720

m├Âglicherweise dar├╝ber sprechen, dass wir von Neubauten sprechen. Das hei├čt, wenn

00:19:59.720 –> 00:20:03.680

was Neues gebaut wird und dann k├Ânnte man sich angucken, welche Kettenreaktionen

00:20:03.680 –> 00:20:08.000

w├╝rden denn dann ausgel├Âst werden? K├Ânnte man das da vielleicht umsetzen, statt zu sagen,

00:20:08.000 –> 00:20:12.500

alles, was jetzt bisher schon existiert, muss jetzt alles umgebaut werden, weil diese Umbauten

00:20:12.500 –> 00:20:20.120

eben enorm viel Geld ben├Âtigen, also finanzierungstechnisch auf der einen Seite, aber Geld ist nicht das

00:20:20.120 –> 00:20:25.560

Einzige, die einzige Herausforderung, sondern wir haben gar nicht die Fachkr├Ąfte, die das

00:20:25.560 –> 00:20:29.520

umsetzen k├Ânnen. Also wenn wir jetzt sagen w├╝rden, nur mal als Beispiel, innerhalb eines

00:20:29.520 –> 00:20:33.920

Jahres oder zwei Jahren soll das umgesetzt werden. Von wie vielen Immobilien sprechen

00:20:33.920 –> 00:20:37.920

wir da eigentlich? Also, dass man sich hier wirklich auch mal Zahlen, Daten, Fakten anschaut

00:20:37.920 –> 00:20:46.120

und anguckt, ob das ├╝berhaupt umsetzbar ist, wenn wir gleichzeitig von einem Mangel an

00:20:46.120 –> 00:20:50.240

Menschen im Arbeitsmarkt sprechen. Also, das sind ja auch alles Faktoren, die hier eine

00:20:50.240 –> 00:20:55.860

Rolle noch mit spielen, unabh├Ąngig davon, wer das finanziert und wie hoch die Finanzierungskosten

00:20:55.860 –> 00:21:00.340

sind. Einfach mal, um hier noch mal ein paar Gedankeng├Ąnge mit reinzubringen.

00:21:00.340 –> 00:21:03.300

Und ich finde es wunderbar, auch mit der Spitze, die du gebracht hast, Sabine.

00:21:03.300 –> 00:21:08.740

Denn ja, wir haben so viele Aspekte, wo wir auch sagen k├Ânnten,

00:21:08.740 –> 00:21:10.380

ist ebenfalls klimasch├Ądlich.

00:21:10.380 –> 00:21:15.140

Das Internet oder die Fotos, die du erw├Ąhnt hast ├╝ber die App und so weiter.

00:21:15.140 –> 00:21:17.940

Hier k├Ânnten wir ganz, ganz viele Beispiele aufmachen.

00:21:17.940 –> 00:21:22.780

Allein wenn wir dar├╝ber nachdenken, wie viele Handys oder Smartphones

00:21:22.780 –> 00:21:30.020

wir ├╝ber eine Generation sozusagen im Verschlei├č haben und so weiter und so fort.

00:21:30.020 –> 00:21:35.740

Also hier k├Ânnte man ganz viele T├╝ren aufmachen, wo wir wirklich bei diesen ganzen Diskussionen

00:21:35.740 –> 00:21:38.580

eben auch nochmal aus verschiedenen Perspektiven draufschauen m├╝ssten.

00:21:38.580 –> 00:21:39.820

Jetzt bin ich mal gespannt.

00:21:39.820 –> 00:21:42.900

Marc, Layla, Sabine, wollt ihr da nochmal ankn├╝pfen?

00:21:42.900 –> 00:21:44.980

Marc, dann Layla, dann Sabine.

00:21:44.980 –> 00:21:47.900

Ja, da h├Ątte ich noch einen ganz wichtigen Punkt.

00:21:47.900 –> 00:21:53.900

Ich hatte das eben schon mit der Kreuzfahrt und jetzt komme ich mit dem zweiten Narrativ.

00:21:53.900 –> 00:21:56.020

Und ich sage, ich fliege jetzt dieses Jahr in Urlaub.

00:21:56.020 –> 00:21:58.580

Und dann sagt jemand zu mir, wie du fliegst dieses Jahr in den Urlauber.

00:21:58.580 –> 00:21:59.700

Finde ich aber nicht gut.

00:21:59.700 –> 00:22:01.340

Wir entschuldigen uns alle f├╝rs Fliegen.

00:22:01.340 –> 00:22:05.860

Und ich finde diesen Deep Talk halt so wichtig, dass wir alles hinterfragen.

00:22:05.860 –> 00:22:07.300

Und ja, das ist auch nicht gut.

00:22:07.300 –> 00:22:09.980

Aber wenn man dann wieder rein auf den wissenschaftlichen,

00:22:09.980 –> 00:22:14.060

sich auf den wissenschaftlichen Kontext bezieht, ist das so, dass ich dann fragen w├╝rde,

00:22:14.060 –> 00:22:16.540

wann habt ihr euch denn zum letzten Mal Textilien gekauft?

00:22:16.540 –> 00:22:17.580

Wieso das denn?

00:22:17.580 –> 00:22:22.620

weil die Textilien am Welt-CO2-Anteil einen gr├Â├čeren Anteil haben,

00:22:22.620 –> 00:22:26.060

einen gr├Â├čeren Anteil, als das Fliegen und die Schifffahrt zusammen.

00:22:26.060 –> 00:22:28.020

Aber das sind Sachen, die weggelassen werden.

00:22:28.020 –> 00:22:30.100

Und darum finde ich solche Diskussionen so wichtig,

00:22:30.100 –> 00:22:32.820

dass das eben nicht nur in die Emotionen geht,

00:22:32.820 –> 00:22:36.820

sondern dass das wissenschaftlich auch hinterfragt wird.

00:22:36.820 –> 00:22:38.780

Und dann der zweite Punkt, den wir noch nicht hatten,

00:22:38.780 –> 00:22:41.100

ist auch, das finde ich auch ganz spannend,

00:22:41.100 –> 00:22:43.460

Deutschland hat ja auch viel ausgelagert.

00:22:43.460 –> 00:22:45.140

Zum Beispiel die Textilproduktion.

00:22:45.300 –> 00:22:49.580

Die Textilproduktion und die Handyproduktion und alles, was wir konsumieren,

00:22:49.580 –> 00:22:51.180

findet ja im Ausland statt.

00:22:51.180 –> 00:22:56.740

Jetzt geh├Ârt China zu den gr├Â├čten CO2-Verschmutzern auf der Welt.

00:22:56.740 –> 00:22:58.500

Na ja, gut, das ist jetzt auch nicht…

00:22:58.500 –> 00:23:00.460

Das kommt jetzt nicht so ├╝berraschend,

00:23:00.460 –> 00:23:03.500

weil wenn die unsere Luxus- und Konsumg├╝ter produzieren,

00:23:03.500 –> 00:23:06.060

dann haben die nat├╝rlich einen gr├Â├čeren CO2-Aussto├č.

00:23:06.060 –> 00:23:08.060

Wir haben dann aber eine saubere Weste,

00:23:08.060 –> 00:23:11.660

eine saubere Weste, in der wir quasi gar keine Produktion dieser Dinge mehr haben,

00:23:11.660 –> 00:23:14.220

haben weniger CO2 und sind dann auch sauberer.

00:23:14.380 –> 00:23:17.720

da war es mir eingefallen, auch dass auch das ein Punkt ist, mit dem auch viele

00:23:17.720 –> 00:23:21.940

Unternehmer arbeiten. Das ist das wei├če-weste-Prinzip. Wenn ich

00:23:21.940 –> 00:23:25.100

also Arbeitskr├Ąfte habe, die ich nicht angemessen bezahlt, dann stelle ich einen

00:23:25.100 –> 00:23:28.340

Subunternehmer ein, kann die Schultern und die Arme hochhalten und sagen, ist ja

00:23:28.340 –> 00:23:31.180

nicht meine Schuld, ist alles die Schuld von dem Subunternehmer. Ich bin sauber,

00:23:31.180 –> 00:23:35.340

ich bin gut. Und da m├╝ssen wir eben auch offen und sachlich

00:23:35.340 –> 00:23:39.740

dar├╝ber reden k├Ânnen, dass eben eine CO2-Verschmutzung auch stattfindet, f├╝r

00:23:39.740 –> 00:23:44.100

die wir verantwortlich sind. Die ist aber ausgelagert in andere L├Ąnder. Und dann

00:23:44.100 –> 00:23:47.380

bin ich fertig. Ein Beispiel habe ich noch. Es wird auch sehr viel diskutiert, ob jetzt ein

00:23:47.380 –> 00:23:53.380

Elektromobil im Vergleich zu einem Verbrenner einen h├Âheren CO2-Aussto├č hat. Und bei der

00:23:53.380 –> 00:23:58.500

Produktion ja. Also bei der Produktion und die Batterien, die wir brauchen, hat ein E-Mobil einen

00:23:58.500 –> 00:24:03.460

h├Âheren CO2-Aussto├č. Aber bei der Verwendung, auch das ist nur verlagert, bei der Verwendung,

00:24:03.460 –> 00:24:08.460

wenn diese Batterie aus China dann eingebaut ist in unsere Autos, sorgt das daf├╝r, dass unsere

00:24:08.460 –> 00:24:13.060

Innenst├Ądte sauberer bleiben. Das ist definitiv sauberer, wenn in K├Âln nur noch E-Autos fahren

00:24:13.060 –> 00:24:17.220

anstatt Verbrenner. Nur die Verlagerung, also die Produktion wird ausgelagert und

00:24:17.220 –> 00:24:21.820

die CO2-Verschmutzung f├╝r unseren Konsum findet in einem anderen Land statt.

00:24:21.820 –> 00:24:26.260

Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank. Layla.

00:24:26.260 –> 00:24:33.380

Mich erinnert die Diskussion so ein bisschen an die Religionsdiskussion, die ich manchmal

00:24:33.380 –> 00:24:38.580

f├╝hre. So ein bisschen so die Gretchenfrage, wie h├Ąltst du es mit dem Glauben? Als die

00:24:38.580 –> 00:24:42.420

Sabine jetzt gerade gesagt hat, naja und dann fahren die auch nach Bali. Und da hast du

00:24:42.420 –> 00:24:50.020

Ich kenne das, dass mir dann gesagt wird, bist du denn praktizierender Muslim?

00:24:50.020 –> 00:24:54.220

Du musst doch das und das machen, weil du bist doch das und das.

00:24:54.220 –> 00:24:58.220

Wo ich dann so denke, ja, und ich muss mit irgendwas anfangen.

00:24:58.220 –> 00:25:01.420

Und dann nehme ich immer das Beispiel der zehn Gebote, wo ich dann sage,

00:25:01.420 –> 00:25:04.820

wei├čt du, das ist wie, wenn ich mal l├╝ge und mir dann sage,

00:25:04.820 –> 00:25:06.620

na ja, jetzt habe ich das schon gemacht.

00:25:06.620 –> 00:25:09.620

Dann kann ich ja auch direkt sagen, warte mal, was gibt es noch?

00:25:09.620 –> 00:25:12.620

Du sollst nicht und dann du sollst dich t├Âten.

00:25:12.620 –> 00:25:14.620

Irgendwann bin ich dann da.

00:25:14.620 –> 00:25:17.660

Und das ist f├╝r mich so ein Punkt, wo ich sage Nein,

00:25:17.660 –> 00:25:20.860

ich muss mit irgendwas anfangen.

00:25:20.860 –> 00:25:24.260

Ich habe mir auch ├╝berlegt Wir machen das nicht so sichtbar,

00:25:24.260 –> 00:25:28.380

weil der Klimawandel wird f├╝r den Einzelnen nicht so sichtbar.

00:25:28.380 –> 00:25:31.540

Es ist sichtbar, wenn ich mir ├╝berlege

00:25:31.540 –> 00:25:34.740

im Tunesien sind es 50 Grad dieses Jahr ├╝ber 50 Grad.

00:25:34.740 –> 00:25:37.580

Wir haben dieses Jahr einen sehr warmen Sommer f├╝r uns.

00:25:37.580 –> 00:25:43.580

Und das macht uns allen zum einen den einen macht es Freude, aber f├╝r ├Ąltere Menschen ist es ein Problem.

00:25:43.580 –> 00:25:46.580

Und das, was Sie angesprochen haben, ist alles richtig.

00:25:46.580 –> 00:25:51.580

Und ich glaube, die Umlegung auf den B├╝rger ist halt auch diese Schwierigkeit, die wir noch haben.

00:25:51.580 –> 00:25:53.580

Wer soll denn das bezahlen?

00:25:53.580 –> 00:26:00.580

Und ich m├Âchte auch nicht, dass meine Eltern ein komplett neues Heizungssystem einbauen m├╝ssen, dass das und das ist.

00:26:00.580 –> 00:26:04.580

Ich m├Âchte auch nicht, dass ihnen was aufoktroyiert wird und dass sie ihren Besitz verlieren.

00:26:04.580 –> 00:26:09.740

verlieren. Und ich m├Âchte trotzdem, dass meine Neffen und Nichten und ihre Kinder

00:26:09.740 –> 00:26:14.500

eine gute Zukunft haben und ich vom Klimawandel m├Âglichst wenig mitkriege.

00:26:14.500 –> 00:26:21.020

Es ist aber nicht so sichtbar, weil das mit diesen M├╝llhalden im Meer, das ist so.

00:26:21.020 –> 00:26:26.340

Aber ich sehe die nicht. Das ist so. Die seltenen Erden, ich sehe das nicht,

00:26:26.340 –> 00:26:32.300

weil ich sehe mein Handy, das ich benutze. Ich sehe aber nicht, dass diese Abbauthematik

00:26:32.300 –> 00:26:36.220

die da mit rein spielt. Und ich finde, wir m├╝ssen das halt sichtbar machen.

00:26:36.220 –> 00:26:40.340

Das ist, glaube ich, wichtig, weil dann geben wir Menschen guten Grund, anstatt

00:26:40.340 –> 00:26:46.740

ihnen etwas aufzuoktroyieren. Und ich glaube auch, dass wir sie unterst├╝tzen

00:26:46.740 –> 00:26:52.820

m├╝ssen und vieles auch wirklich staatlich regeln, dass es tats├Ąchlich

00:26:52.820 –> 00:26:56.780

nicht so ist, dass alles aus den B├╝rgern umgelegt wird. Das finde ich einen sehr

00:26:56.780 –> 00:27:03.140

wichtigen Punkt, weil wenn ich das alles bezahlen muss, dann kann ich noch so gut

00:27:03.140 –> 00:27:09.380

da drin sein und noch so hehre Ansichten haben. Aber im Endeffekt geht es ja auch

00:27:09.380 –> 00:27:14.660

um meine Existenz im Hier und Jetzt und es geht um die Zukunft und alles was ich

00:27:14.660 –> 00:27:18.700

tue hat Folgen. Und ich habe das letztens gesehen, wenn ich das Beispiel noch kurz

00:27:18.700 –> 00:27:24.180

nennen darf, in Ägypten gab es einen Haiangriff und ich habe mir da

00:27:24.180 –> 00:27:29.580

letztens was dr├╝ber angeguckt und dann hie├č es so, naja, es k├Ânnte daran liegen,

00:27:29.580 –> 00:27:35.980

dass auch Tierabf├Ąlle ins Meer geschmissen werden. Es k├Ânnte daran liegen.

00:27:35.980 –> 00:27:40.940

Und wenn ich dann Hainetze aufstelle, das h├Ârt sich auch total gut an, so hey, ich

00:27:40.940 –> 00:27:47.500

kann dann baden, ja, da verfangen sich Haie drin. Das sind dann Reste, also Tierabf├Ąlle

00:27:47.500 –> 00:27:52.740

wiederum und das zieht wiederum Haie an. Also alles, was ich tue, hat Folgen und

00:27:52.740 –> 00:27:59.540

Das ist jetzt nicht so direkt der Klimawandel, aber ja, Gedenke.

00:27:59.540 –> 00:28:04.540

Ja, vielen, vielen lieben Dank. Sabine.

00:28:04.540 –> 00:28:10.140

Ja, was ich noch mal was zu sagen wollte, ist einfach die Unsicherheit,

00:28:10.140 –> 00:28:16.140

die das in viele Bereiche rein verleitet. So war es jetzt ja auch mit dieser ganzen

00:28:16.140 –> 00:28:20.740

Klimadiskussion oder mit diesem Gesetzentwurf und und und. Erst sind wir

00:28:20.740 –> 00:28:25.780

33, dann sind wir bei 45. Also ich habe viele Kunden erlebt, die gesagt haben,

00:28:25.780 –> 00:28:30.860

das ist mir jetzt erstmal egal, weil wenn ich mich heute klimafreundlich

00:28:30.860 –> 00:28:34.940

aufstelle, wei├č ich doch heute immer noch nicht, ob es das w├Ąre, was es ist.

00:28:34.940 –> 00:28:38.700

Weil wir wissen es doch selbst alle nicht. Und das ist nat├╝rlich mit das

00:28:38.700 –> 00:28:42.380

gr├Â├čte Problem. Freunde von mir, die kaufen gerade ein Haus und die haben

00:28:42.380 –> 00:28:46.100

auch gesagt, wir machen noch mal schnell eine neue Gasheizung rein, dann haben wir

00:28:46.100 –> 00:28:50.020

die n├Ąchsten 20 Jahre Ruhe und bis dahin wei├č man vielleicht auch, was man will.

00:28:50.020 –> 00:28:54.640

Und vor allen Dingen auch dieses, ich meine, das war ja am Anfang sch├Ân zu

00:28:54.640 –> 00:29:00.340

reden, dass man sagt, Wasser oder Geothermie oder so, l├Ąsst man au├čen vor.

00:29:00.340 –> 00:29:04.300

Also ich meine, wenn, dann muss man ja so offen sein, was klimaneutral oder

00:29:04.300 –> 00:29:08.660

klimaschutzorientiert ist, wird alles genehmigt. Und da, ich meine, hat man jetzt

00:29:08.660 –> 00:29:13.740

ja ge├Ąndert, insofern sind wir auf dem Weg der Besserung. Und aus pers├Ânlicher

00:29:13.740 –> 00:29:18.660

Erfahrung kann ich noch sagen, es ist ja im Moment so Hype, da diesen Solardach drauf zu machen.

00:29:18.660 –> 00:29:21.900

Wir haben mal auf unserem alten Haus ein Solardach.

00:29:21.900 –> 00:29:25.620

Beim Verkauf des Hauses haben wir die Solaranlage hergeschenkt.

00:29:25.620 –> 00:29:30.220

Und das ist jetzt acht Jahre her, weil der K├Ąufer, dem war das egal.

00:29:30.220 –> 00:29:32.620

Der sagt, so eine Erba will ich nicht noch auf dem Dach,

00:29:32.620 –> 00:29:34.380

Sie k├Ânnen das ruhig behalten.

00:29:34.380 –> 00:29:37.460

Insofern hat sich schon einiges entwickelt.

00:29:37.460 –> 00:29:40.740

Jetzt sind acht Jahre weiter, wir ├╝berlegen gerade und sagen,

00:29:40.740 –> 00:29:42.540

wenn wir in zehn Jahren das Haus verkaufen,

00:29:42.540 –> 00:29:44.500

kriegen wir dann was oder sollen wir es sein lassen?

00:29:44.500 –> 00:29:47.700

Und in zehn Jahren rechnet sich eigentlich nicht.

00:29:47.860 –> 00:29:50.020

Es rechnet sich ab dem 12. Jahr.

00:29:50.020 –> 00:29:52.620

Und mein Mann ist mal in die Tiefe gegangen.

00:29:52.620 –> 00:29:55.020

Wir haben noch einen Mieter mit im Haus.

00:29:55.020 –> 00:29:59.180

Wie machen wir das, dass der Mieter davon profitieren kann?

00:29:59.180 –> 00:30:00.380

Es ist ein Hammer.

00:30:00.380 –> 00:30:03.620

Wie viele Mails der inzwischen mit dem Hersteller geschickt hat,

00:30:03.620 –> 00:30:06.940

oder dem Installateur, das ist Wahnsinn.

00:30:06.940 –> 00:30:11.060

Da kommen immer wieder Auflagen, oder wie es geht, oder wie es nicht geht.

00:30:11.060 –> 00:30:15.980

Also von der Seite, diese Unsicherheit wird mit Sicherheit nicht helfen,

00:30:16.140 –> 00:30:20.740

die Leute klimaorientierter zu machen, weil dann lehnen sich viele zur├╝ck und

00:30:20.740 –> 00:30:23.940

sagen, sie sollen erstmal ihre Hausaufgaben machen und dann steige ich ein.

00:30:23.940 –> 00:30:30.660

Ja, vielen, vielen lieben Dank. Und letztendlich ist nat├╝rlich auch die

00:30:30.660 –> 00:30:35.340

Frage, wie komplex muss das denn sein an den Stellen, wo dann auch angepackt wird.

00:30:35.340 –> 00:30:39.100

Also wir haben ja schon gerade dar├╝ber gesprochen. Wir haben ja viele Dinge im

00:30:39.100 –> 00:30:43.580

Alltag, ob wir jetzt von Textilien sprechen, von Handys sprechen und so

00:30:43.580 –> 00:30:47.860

und so fort. Also wir h├Ątten ja ganz

00:30:47.860 –> 00:30:49.900

viele Punkte, an denen auch eben eine gewisse

00:30:49.900 –> 00:30:52.820

Sensibilisierung stattfinden k├Ânnte,

00:30:52.820 –> 00:30:55.180

auch hier mal irgendwie anzudocken oder

00:30:55.180 –> 00:30:59.020

├Ąhnliches. Stattdessen sprechen wir

00:30:59.020 –> 00:31:02.620

von verschiedenen Sachen, die eine

00:31:02.620 –> 00:31:04.900

enorme Komplexit├Ąt haben, eine ja dann

00:31:04.900 –> 00:31:07.740

eben auch Kettenreaktionen und so weiter

00:31:07.740 –> 00:31:09.900

und so fort. Das hei├čt, und wir sprechen in

00:31:09.900 –> 00:31:11.340

erster Linie auch von Regulierung, also

00:31:11.340 –> 00:31:12.700

immer wieder auch die Regulierung und

00:31:11.340 –> 00:31:13.740

Da sind wir jetzt wieder bei diesem Bildungsthema.

00:31:13.740 –> 00:31:18.980

Wenn wir auf der einen Seite eben sagen, naja, wir wollen selbstbestimmt leben,

00:31:18.980 –> 00:31:22.140

Selbstwirksamkeit herstellen, Bildung ist wichtig und so weiter, ist ja auch eine

00:31:22.140 –> 00:31:23.860

Komponente, die hier eine Rolle spielt.

00:31:23.860 –> 00:31:29.580

Dann brauche ich eben auch die entsprechende Aufkl├Ąrung in Anf├╝hrungsstrichen an den

00:31:29.580 –> 00:31:34.580

verschiedensten Stellen, um Menschen mit dem entsprechenden Storytelling von mir aus

00:31:34.580 –> 00:31:39.940

auch gerne dann eben auch die Motivation entsprechend zu aktivieren.

00:31:40.180 –> 00:31:44.860

hier auch von sich aus schon aktiv zu werden und nicht auf die anderen zu zeigen in Anf├╝hrungsstrichen

00:31:44.860 –> 00:31:51.380

oder darauf ausschlie├člich darauf zu warten, dass eben von von oben jemand irgendwelche

00:31:51.380 –> 00:31:52.820

Regularien einf├╝hrt.

00:31:52.820 –> 00:31:58.420

Und das f├╝hrt ja an vielen Stellen mehr zum ├ärgernis, als dass es tats├Ąchlich l├Âsungsorientiert

00:31:58.420 –> 00:31:59.980

ist an der Stelle.

00:31:59.980 –> 00:32:03.100

Und insofern bin ich mal gespannt, was ihr dazu sagt.

00:32:03.100 –> 00:32:04.100

Marc, gerne.

00:32:04.100 –> 00:32:05.660

Ja, ich habe noch eigentlich.

00:32:05.660 –> 00:32:14.380

Partei zu sprechen, aber ich finde das total wichtig, dass man das Thema von unterschiedlichen

00:32:14.380 –> 00:32:18.820

Seiten betrachtet. Und ein Narrativ, was ich immer wieder h├Âre, was gerade verwendet wird,

00:32:18.820 –> 00:32:23.300

ist, dass die Gr├╝nen angegangen werden, weil diese Gr├╝nen an der Regierung sind,

00:32:23.300 –> 00:32:27.380

ist das jetzt alles da. Das ist sachlich einfach falsch. Und da stehen mir die Haare zu Berge.

00:32:27.380 –> 00:32:32.700

Und einfach nur aus dem Grund, weil es gibt ein Pariser Klimaabkommen, das gab es schon 1995.

00:32:32.700 –> 00:32:37.460

Da haben sich 198 L├Ąnder zusammengesetzt, um da Dinge zu vereinbaren.

00:32:37.460 –> 00:32:41.780

Und dann gibt es ein Kyoto-Protokoll und da hat die Europ├Ąische Union sich verpflichtet,

00:32:41.780 –> 00:32:46.620

ihre Treibhausgase-Emissionen bis 2020 um 20 Prozent zu verringern.

00:32:46.620 –> 00:32:49.780

Gemeinsam mit den EU-Staaten und Deutschland wurde das beschlossen.

00:32:49.780 –> 00:32:54.460

Und dann, liebe Yasemin und liebe Runde, ist mir irgendwie, da habe ich noch nie dr├╝ber nachgedacht,

00:32:54.460 –> 00:32:56.820

gestern ist mir ein Gedanken jetzt gekommen und habe dann ├╝berlegt,

00:32:56.820 –> 00:33:02.420

was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem Unternehmer, einer Unternehmung und unserer Regierung?

00:33:02.420 –> 00:33:06.860

also die gesamte Regierung. Da habe ich mir ├╝berlegt, das w├Ąre unvorstellbar, wenn wir in

00:33:06.860 –> 00:33:09.900

einem Unternehmen sind, da gibt es einen Gesch├Ąftsf├╝hrer und es gibt einen

00:33:09.900 –> 00:33:13.460

Betriebsrat und es gibt einen Aufsichtsrat und der Betriebsrat k├╝mmert

00:33:13.460 –> 00:33:16.740

sich um die Rechte der Angestellten, dass die gut behandelt werden und der

00:33:16.740 –> 00:33:19.380

Aufsichtsrat kontrolliert den Gesch├Ąftsf├╝hrer, dass alles ordentlich

00:33:19.380 –> 00:33:23.380

l├Ąuft. Aber es w├Ąre doch unvorstellbar, dass der Aufsichtsrat der

00:33:23.380 –> 00:33:27.580

Gesch├Ąftsf├╝hrung bewusst Kn├╝ppel in die Beine wirft, dass die stolpert nach dem

00:33:27.580 –> 00:33:30.780

Motto, den machen wir jetzt mal weg und wir m├Âchten, dass die Firma keinen

00:33:30.780 –> 00:33:34.780

Erfolg hat. Und in dem Zusammenhang habe ich letzte Woche eine Aussage gelesen und

00:33:34.780 –> 00:33:38.900

die fand ich hochspannend, dass auch in der politischen, also im Wahlkampf,

00:33:38.900 –> 00:33:42.780

Begriffe verwendet werden, so dass wir nicht l├Âsungsorientiert arbeiten.

00:33:42.780 –> 00:33:46.080

Was macht die Diskussion mit unserer Gesellschaft? Suchen wir nach einer

00:33:46.080 –> 00:33:50.100

L├Âsung oder wollen wir nur die n├Ąchste Wahl gewinnen? Und eine L├Âsung k├Ânnen die

00:33:50.100 –> 00:33:54.580

anderen oder kann momentan niemand zur 100 Prozent Inzufriedenheit anbieten.

00:33:54.580 –> 00:33:58.260

Und wenn es dann Parteien gibt, wie der Dobrindt, die dann W├Ârter benutzen, zum

00:33:58.260 –> 00:34:03.540

Beispiel auch mit RAF-Terrorismus, die also Klimaaktivisten vergleicht mit

00:34:03.540 –> 00:34:07.420

Terroristen und so weiter, dann finde ich das uns├Ąglich, anstatt man zu sagen,

00:34:07.420 –> 00:34:11.100

wir haben ein Problem, wie l├Âsen wir das? Also da arbeitet die

00:34:11.100 –> 00:34:14.540

Opposition und die Regierung nicht an einer L├Âsung, sondern es geht auch

00:34:14.540 –> 00:34:18.500

grunds├Ątzlich daran, Wahlen zu gewinnen. Und wenn wir da nicht aufpassen, mir ist

00:34:18.500 –> 00:34:22.100

das heute nur so wichtig, wenn wir diese Prozesse nicht verstehen, was da mit uns

00:34:22.100 –> 00:34:25.740

passiert und wie wir manipuliert werden, dann f├╝hrt das zur Spaltung unserer

00:34:25.740 –> 00:34:30.340

Gesellschaft und da muss man halt ├╝ber die Mechanismen klar sein und viel

00:34:30.340 –> 00:34:34.020

besser w├Ąre es eigentlich, aber das ist eine Wunschvorstellung, dass es Menschen

00:34:34.020 –> 00:34:37.140

gibt, die an einem Tisch sitzen und sagen, wir haben ein Problem, das wollen wir

00:34:37.140 –> 00:34:40.860

l├Âsen, was ist sozial der gerechteste Ansatz und dann gibt es verschiedene

00:34:40.860 –> 00:34:45.220

L├Âsungsm├Âglichkeiten und das ist in dem Artikel, den ich gelesen habe, kam das

00:34:45.220 –> 00:34:48.980

ganz bewusst zum Vorschein, dass es momentan nicht darum geht, auch

00:34:48.980 –> 00:34:53.220

abgel├Âst zu werden. Nehmen wir an, die Regierung w├Ąre eine Firma, dann k├Ânnte es

00:34:53.220 –> 00:34:55.380

auch sein, dass der Aufsichtsrat irgendwann mal wieder in die

00:34:55.380 –> 00:34:58.740

Gesch├Ąftszugung geht, weil er die besseren L├Âsungsans├Ątze hat. Aber bei

00:34:58.740 –> 00:35:02.780

uns wird momentan grunds├Ątzlich geht es darum, nicht die besseren L├Âsungsans├Ątze

00:35:02.780 –> 00:35:07.500

zu bieten, sondern den Gegner also zu diffamieren und mit der Polemik und

00:35:07.500 –> 00:35:11.420

Populismus einfach Wahlen zu gewinnen. Und letztendlich geht es da um unser

00:35:11.420 –> 00:35:14.940

Gemeinwohl und darum war mir das nur so wichtig, wenn man diese Mechanismen

00:35:14.940 –> 00:35:19.500

versteht und immer hinterfragt, wer spricht da, zu wem geh├Ârt der, was hat

00:35:19.500 –> 00:35:22.900

der f├╝r ein Ziel, was m├Âchte er erreichen, ist das faktisch

00:35:22.900 –> 00:35:27.380

richtig, was der sagt, genauso wie mit der Schiene, da bin ich auch fertig. Man sagt

00:35:27.380 –> 00:35:31.020

ja auch, dass Zugfahren klimaneutraler ist, die erstellen der Schiene, dann

00:35:31.020 –> 00:35:35.100

kommt aber jemand und sagt, um das Schienennetz zu bauen, hat es auch einen

00:35:35.100 –> 00:35:39.540

gewissen CO2-Aussto├č und so weiter und so weiter. Aber wir finden eben immer die

00:35:39.540 –> 00:35:44.020

Argumente, egal welche Position wir beziehen, wir k├Ânnen uns, wir sehen, was

00:35:44.020 –> 00:35:48.140

wir sehen wollen, auch das war ein ganz spannendes Thema, unser Deep Talk Clubs Raum,

00:35:48.140 –> 00:35:51.900

wenn wir auf wei├če Autos achten, dann werden wir nur noch wei├če Autos sehen

00:35:51.900 –> 00:35:57.300

Und so funktioniert das auch in der Argumentation, in der Politik und mit jedem Thema, was wir hier besprechen w├╝rden.

00:35:57.300 –> 00:36:06.180

Ja, vielen, vielen lieben Dank. Und dann kann man das Ganze nat├╝rlich auch mal ein St├╝ck nochmal umkehren und komplett aus einer anderen Perspektive nochmal betrachten,

00:36:06.180 –> 00:36:09.500

auch im Hinblick auf, weil wir ja auch von Hinterfragen sprechen und so weiter.

00:36:09.500 –> 00:36:21.860

Gerade weil jetzt aktuell auch sehr, sehr viele Nachrichten zu lesen sind und alles wird irgendwie pl├Âtzlich mit dem Klimawandel irgendwie in Verkn├╝pfung gebracht.

00:36:21.860 –> 00:36:27.660

auch hier kritisch mit umzugehen. Also Hitzezeiten und so weiter gab es auch in

00:36:27.660 –> 00:36:34.100

der, also historisch betrachtet immer wieder mal. Und auch Panik im Hinblick

00:36:34.100 –> 00:36:37.300

auf, wenn wir jetzt nicht handeln, in f├╝nf Jahren gibt es uns nicht mehr, hat es

00:36:37.300 –> 00:36:40.760

auch schon gegeben. Also hier wirklich auch noch mal ins

00:36:40.760 –> 00:36:47.620

Hinterfragen zu kommen, also auch noch mal zu gucken, Klimaschutz ja, aber wie

00:36:47.620 –> 00:36:52.500

Wie gro├č ist denn jetzt die Steuerung oder die Panikmache, die da teilweise vielleicht

00:36:52.500 –> 00:36:53.500

auch stattfindet?

00:36:53.500 –> 00:36:57.900

Und ist denn alles tats├Ąchlich so schlimm in Anf├╝hrungsstrichen?

00:36:57.900 –> 00:37:03.100

Oder wie viel Einfluss hat der Mensch in der Gesamtnatur betrachtet sozusagen da drauf?

00:37:03.100 –> 00:37:09.340

Oder welche Rolle spielt die Sonneneinstrahlung und so weiter, wie sich eben auch gewisse

00:37:09.340 –> 00:37:14.500

Dinge ├╝ber Zeiten ver├Ąndern, auf die wir m├Âglicherweise auch gar keinen Einfluss haben?

00:37:14.500 –> 00:37:16.780

Also das eben auch historisch zu schauen.

00:37:16.780 –> 00:37:19.420

Und J├╝rgen hatte das irgendwann mal so sch├Ân gesagt.

00:37:19.420 –> 00:37:24.820

Es lohnt sich auch immer wieder, historisch drauf zu blicken, sich diese Kurven auch mal

00:37:24.820 –> 00:37:30.300

anzuschauen. Und da wird man ganz interessante Dinge auch entdecken, wo wir vielleicht auch

00:37:30.300 –> 00:37:36.100

das eine oder andere ├╝berhaupt mal in Frage stellen k├Ânnen, ob es in dieser Intensit├Ąt,

00:37:36.100 –> 00:37:41.460

die hier aufgemacht wird und die Panik, die gesch├╝rt wird, ob das so sinnvoll ist, in

00:37:41.460 –> 00:37:44.660

Anf├╝hrungsstrichen in dem Ma├če dar├╝ber zu debattieren.

00:37:44.660 –> 00:37:49.320

Vor allem, und jetzt mache ich noch einen weiteren Punkt auf, vor dem Hintergrund,

00:37:49.320 –> 00:37:54.540

wenn wir jetzt in Zusammenh├Ąngen denken, ja nat├╝rlich, wenn wir vom

00:37:54.540 –> 00:37:57.660

Klima her bedroht sind, weil wir nicht genug Klimaschutz betreiben und so

00:37:57.660 –> 00:38:00.900

weiter, dann hat das was mit der Existenz der Menschheit zu tun.

00:38:00.900 –> 00:38:06.740

Gleichwohl haben wir auch parallel dazu ganz andere vehemente Herausforderungen,

00:38:06.740 –> 00:38:11.060

mit dem sich ein Deutschland oder eine EU auch befassen darf.

00:38:11.060 –> 00:38:17.060

Und hier nur Klimaschutzdebatten zu f├╝hren bis hin zu,

00:38:17.060 –> 00:38:20.260

wir sind mittlerweile schon wieder so weit, habe ich gesehen,

00:38:20.260 –> 00:38:26.660

dass jetzt irgendwelche t├Ąglichen Zahlen online abrufbar sind,

00:38:26.660 –> 00:38:29.860

wie viele Hitzetode es gab t├Ąglich.

00:38:29.860 –> 00:38:34.260

Interessanterweise sind die Hitzetode aber nicht tats├Ąchlich gef├╝hrt,

00:38:34.260 –> 00:38:37.260

sondern einfach nur Sch├Ątzungszahlen, die hier aufgemacht werden.

00:38:37.260 –> 00:38:40.420

Also hier darf man wirklich auch mit dieser Panikmache

00:38:40.420 –> 00:38:43.140

sehr vorsichtig in den Medien umgehen

00:38:43.140 –> 00:38:45.460

und sich nicht in die Irre f├╝hren lassen.

00:38:45.460 –> 00:38:46.460

Aus meiner Sicht.

00:38:46.460 –> 00:38:48.260

Layla, du wolltest noch was anschlie├čen

00:38:48.260 –> 00:38:52.300

und dann m├Âchte ich gerne noch Raphael in der Runde begr├╝├čen.

00:38:52.300 –> 00:38:56.180

Ja, ich finde es jetzt einen ganz wichtigen Punkt,

00:38:56.180 –> 00:38:59.140

den du da genannt hast, weil ich jetzt gerade auch ├╝berlegt habe.

00:38:59.140 –> 00:39:03.780

Und ich habe da ja davor die Sendung von Herrn Lanz gesehen

00:39:03.780 –> 00:39:06.500

Und da war dieser Klimaforscher, der Wissenschaftler ist.

00:39:06.500 –> 00:39:08.740

Und da ist genau dieses Argument genannt worden.

00:39:08.740 –> 00:39:10.900

Ich wei├č aber, was du meinst.

00:39:10.900 –> 00:39:12.340

Das wird sehr gerne gemacht.

00:39:12.340 –> 00:39:14.780

Also auch dieses Bild in den Medien.

00:39:14.780 –> 00:39:16.060

Es wird so ein Thema.

00:39:16.060 –> 00:39:18.020

Und jetzt m├╝ssen wir uns drum k├╝mmern.

00:39:18.020 –> 00:39:19.980

Jetzt ist es gerade das Klima,

00:39:19.980 –> 00:39:23.380

weil den Klimawandel haben wir anscheinend schon eine ganze Weile.

00:39:23.380 –> 00:39:28.580

Die Klimaforscher haben sich darauf geeinigt, wenn ich das richtig wei├č,

00:39:28.580 –> 00:39:31.620

auch wenn es hier keinen Konsens gibt, auf jeden Fall dieser Wissenschaftler

00:39:31.620 –> 00:39:36.020

aus dieser Sendung, bitte schaut die nach, der hat gesagt, dass es eine Erw├Ąrmung

00:39:36.020 –> 00:39:42.060

gibt und dass diese Hitzewellen, dass es mehr ist, als man jetzt gedacht hat.

00:39:42.060 –> 00:39:45.100

Bitte schaut die Sendung nach. Ich finde es aber wichtig, dass du das noch mal

00:39:45.100 –> 00:39:48.980

gesagt hast, weil ich glaube darum geht es und was ich mir ├╝berlegt habe, mein

00:39:48.980 –> 00:39:54.380

Punkt war eigentlich das Thema Bildung, weil ich glaube wirklich, dass

00:39:54.380 –> 00:39:57.180

Bildung wirklich der Schl├╝ssel ist und wir sagen das ja immer wieder in den

00:39:57.180 –> 00:40:00.540

R├Ąumen, weil wir m├╝ssen die Menschen einfach dar├╝ber informieren, weil ich

00:40:00.540 –> 00:40:03.740

Ich glaube, der Mensch ist an sich, das ist meine feste ├ťberzeugung, gut.

00:40:03.740 –> 00:40:06.900

Und ich glaube, die Menschen wollen eigentlich auch was f├╝r das Klima machen.

00:40:06.900 –> 00:40:10.740

Und alle, die Kinder haben, wollen was f├╝r ihre zuk├╝nftigen Generationen machen.

00:40:10.740 –> 00:40:14.740

Und wir sollten es einfach dann sichtbar machen

00:40:14.740 –> 00:40:16.940

und ihnen Grund geben, warum sie es machen,

00:40:16.940 –> 00:40:19.420

und ihnen dann die M├Âglichkeit geben, das zu tun.

00:40:19.420 –> 00:40:21.420

Weil ich glaube, daran liegt es dann meistens.

00:40:21.420 –> 00:40:24.460

Wenn alles auf mich umgelegt wird und ich nur Kosten dadurch habe,

00:40:24.460 –> 00:40:26.020

dann ist das doof.

00:40:26.020 –> 00:40:29.380

Aber der Wille, der ist da.

00:40:29.540 –> 00:40:34.540

Und wenn wir es sichtbar machen und dann sagen, okay, wenn du zum Primark gehst, dann gibt’s Fast Fashion,

00:40:34.540 –> 00:40:38.940

dann gibt’s M├╝llberge, dann gibt’s Chemie ohne Ende, wenn du bei Schein bestellst,

00:40:38.940 –> 00:40:44.140

dann tust du nichts f├╝rs Klima, auch wenn das Oberteil vier, f├╝nf Euro kostet.

00:40:44.140 –> 00:40:49.940

Und das wird dann sichtbar gemacht und au├čerdem sind da ganz viele Giftstoffe drin, die dir nicht gut tun.

00:40:49.940 –> 00:40:52.940

Dann ist das f├╝r viele Menschen sehr logisch.

00:40:52.940 –> 00:40:56.740

Und das wollte ich sagen, weil ich glaube, wir wollen da auch was daf├╝r tun.

00:40:56.740 –> 00:41:00.580

Deswegen braucht es Attraktivit├Ąt und eine L├Âsungsorientierung,

00:41:00.580 –> 00:41:04.180

statt zu sagen, okay, du, du, du und warum hast du nicht

00:41:04.180 –> 00:41:06.820

und warum und der kleine B├╝rger muss das und das machen,

00:41:06.820 –> 00:41:08.580

weil das sind alles richtige Gr├╝nde.

00:41:08.580 –> 00:41:10.180

Und das sind alles wichtige Gr├╝nde.

00:41:10.180 –> 00:41:12.660

Und ich glaube trotzdem, dass wir das alle tun wollen.

00:41:12.660 –> 00:41:14.660

Deswegen glaube ich, dass Bildung der Schl├╝ssel ist.

00:41:14.660 –> 00:41:16.180

Danke f├╝rs Zuh├Âren.

00:41:16.180 –> 00:41:17.380

Ja, vielen, vielen lieben Dank.

00:41:17.380 –> 00:41:19.780

Und vor allen Dingen ist eben in diesem Zusammenhang

00:41:19.780 –> 00:41:22.100

auch diese Aufkl├Ąrungsarbeit so wichtig,

00:41:22.100 –> 00:41:26.260

weil letztendlich das Bewusstsein an vielen Stellen auch fehlt.

00:41:26.340 –> 00:41:31.780

Nicht, weil wir per se was gegen Klimaschutz haben, in Anf├╝hrungsstrichen, sondern weil

00:41:31.780 –> 00:41:37.340

wir einfach uns das teilweise gar nicht so bewusst ist oder weil wir gar nicht wissen,

00:41:37.340 –> 00:41:42.180

welche Auswirkungen hat das denn, wenn ich ├╝ber eine Lebenszeit zehn verschiedene Handys

00:41:42.180 –> 00:41:43.740

nutze und so weiter.

00:41:43.740 –> 00:41:47.900

Und wenn man das mal hochrechnet, eben auf die Bev├Âlkerungszahlen und so weiter und

00:41:47.900 –> 00:41:48.900

so fort.

00:41:48.900 –> 00:41:53.020

Ich denke, hier macht es wirklich Sinn, auch in die Aufkl├Ąrungsarbeit reinzugehen, um ein

00:41:53.020 –> 00:41:54.940

gewisses Bewusstsein daf├╝r zu schaffen.

00:41:54.940 –> 00:41:58.860

kann man ja eben auch entsprechend schon

00:41:58.860 –> 00:42:02.140

beispielsweise auch an Schulen schon

00:42:02.140 –> 00:42:04.660

starten und dieses Bewusstsein eben

00:42:04.660 –> 00:42:06.660

auch hier f├Ârdern. Und hier kann man dann

00:42:06.660 –> 00:42:09.140

auch aus meiner Sicht nicht nur sagen so

00:42:09.140 –> 00:42:10.860

nach dem Motto, das m├╝ssen wir alles

00:42:10.860 –> 00:42:12.940

selbst tun und alles selbst erforschen,

00:42:12.940 –> 00:42:14.700

weil in Anf├╝hrungsstrichen wir kommen an

00:42:14.700 –> 00:42:16.620

verschiedenen Stellen auch gar nicht auf

00:42:16.620 –> 00:42:18.540

die Idee, gewisse Dinge vielleicht auch zu

00:42:18.540 –> 00:42:20.540

recherchieren. Ich hatte das Beispiel mal

00:42:20.540 –> 00:42:22.780

in einem anderen Kontext aufgemacht mit

00:42:20.540 –> 00:42:26.260

ganzen Impfungen und so weiter, hat jetzt mit dem Klimaschutz- und Umweltthema nicht so viel zu tun,

00:42:26.260 –> 00:42:34.340

aber gerade die ganzen Diskussionen, die gef├╝hrt wurden mit und um Corona herum und den Impfungen

00:42:34.340 –> 00:42:42.020

und die Debatten und die Diskussionen und die ganzen, die man Aluh├╝te genannt hat und

00:42:42.020 –> 00:42:47.380

Verschw├Ârungstheoretiker und sonst was. Erst dadurch bin ich sensibilisiert worden auf dieses

00:42:47.380 –> 00:42:51.580

Impfungsthema und es ist teilweise wirklich erschreckend. Ich hatte das mal

00:42:51.580 –> 00:42:56.820

erw├Ąhnt in irgendeinem Kontext, dass ich beispielsweise das mit den

00:42:56.820 –> 00:43:02.140

U-Untersuchungen nie hinterfragt habe. Man geht zum Arzt und das Kind bekommt

00:43:02.140 –> 00:43:06.940

automatisch Impfungen und man wird weder ├╝ber Nebenwirkungen noch sonst

00:43:06.940 –> 00:43:11.900

irgendwas wirklich absolut gar nicht aufgekl├Ąrt. Null. Null Komma null. Wir

00:43:11.900 –> 00:43:15.380

wurden nicht ein einziges Mal, wir haben weder einen Beipackzettel gesehen noch

00:43:15.380 –> 00:43:18.660

sonst irgendwas und jetzt k├Ânnte man nat├╝rlich sagen, ja wie d├Ąmlich, Yasemin.

00:43:18.660 –> 00:43:23.100

Ja klar, aber ich bin nicht auf die Idee gekommen, das zu hinterfragen, weil ich

00:43:23.100 –> 00:43:27.980

davon ausgegangen bin, zum einen, dass es verpflichtend ist und zum anderen, dass

00:43:27.980 –> 00:43:31.900

das schon seine Richtigkeit hat. Und hier sehen wir eben, wie wichtig eben auch

00:43:31.900 –> 00:43:35.140

entsprechend eine Aufkl├Ąrungsarbeit ist, zu welchem Ergebnis wir dann

00:43:35.140 –> 00:43:38.540

anschlie├čend danach kommen. Das ist ja dann auch wieder jedem selbst

00:43:38.540 –> 00:43:42.740

├╝berlassen an der Stelle, aber zumindest, dass es wichtig ist, eben verschiedene

00:43:42.740 –> 00:43:49.400

Themen und Bewusstsein f├╝r die Themen aufzumachen, auch hier Debatten zuzulassen und eben in

00:43:49.400 –> 00:43:54.620

einen Meinungsaustausch auch ├╝berhaupt erstmal reinzukommen, um tats├Ąchlich auch diesen

00:43:54.620 –> 00:43:59.760

Denkansto├č zu bekommen ├╝ber gewisse Dinge, wie eben auch Klimaschutz etc. nachzudenken

00:43:59.760 –> 00:44:04.880

und sich hier in der Tiefe mit Themen zu befassen und zu ├╝berlegen und Abw├Ągungen vor dem

00:44:04.880 –> 00:44:08.240

Hintergrund von verschiedenen Abw├Ągungen eben dann auch kleine Schritte zu machen.

00:44:08.240 –> 00:44:11.600

Layla, du hast es so sch├Ân vorhin gesagt, es geht ja nicht darum, alles auf einmal zu

00:44:11.600 –> 00:44:14.320

ver├Ąndern, sondern irgendwo auch mal anzufangen.

00:44:14.320 –> 00:44:16.360

Und daf├╝r braucht es eben entsprechend auch die

00:44:16.360 –> 00:44:19.760

Aufkl├Ąrungsarbeit. Und da spielt Bildung wieder eine ganz gro├če Rolle.

00:44:19.760 –> 00:44:21.800

Raphael, einen wundersch├Ânen guten Morgen.

00:44:21.800 –> 00:44:24.960

Ja, guten Morgen zusammen.

00:44:24.960 –> 00:44:29.120

Mann, Mann, Mann, das ist ja wieder ein Riesenklima, was da aufkommt.

00:44:29.120 –> 00:44:31.560

Ich wei├č schon gar nicht mehr, was ich zuerst sagen wollte.

00:44:31.560 –> 00:44:34.440

Also zum letzten Thema mit dem Impfung w├Ąre mal vielleicht

00:44:34.440 –> 00:44:38.800

die Themenbereich irgendwie zum Thema Kindersterblichkeit,

00:44:39.320 –> 00:44:47.000

Lebensaltersteigerung oder sowas, immer irgendwann in der Folge dran oder so.

00:44:47.000 –> 00:44:50.280

Und zum Klimathema, das finde ich halt spannend.

00:44:50.280 –> 00:44:54.120

Die Komplexit├Ąt ist es ja, die das Problem macht.

00:44:54.120 –> 00:44:58.200

Das hei├čt also, wir haben Plastik im Meer, wir haben das Plastik bald in Fischen,

00:44:58.200 –> 00:45:04.760

wir haben Unwetter ├╝berall, wir haben also eine Ver├Ąnderung tats├Ąchlich da.

00:45:04.760 –> 00:45:09.240

Das ist ja mal klar. Die Frage ist, wie reagieren wir darauf und was machen wir?

00:45:09.240 –> 00:45:14.720

Die Vorgaben, die wir kriegen, die wir machen sollen mit Heizung, mit allen

00:45:14.720 –> 00:45:18.440

m├Âglichen, ja das l├Ąuft ein bisschen ungl├╝cklich. Das ist in den Nachbarl├Ąndern ein

00:45:18.440 –> 00:45:21.680

bisschen besser gelaufen, ein bisschen geschmeidiger. D├Ąnemark, die hatten h├Âheren

00:45:21.680 –> 00:45:27.760

Konsens, die haben es gemacht. Die Breite der M├Âglichkeiten wird ja

00:45:27.760 –> 00:45:33.160

nicht angepackt. Ich wei├č jetzt nicht, wer mehr dem Geld folgt. Sind es die

00:45:33.160 –> 00:45:38.400

Gr├╝nen oder wer ist es denn jetzt, was gerade passiert? Also man blickt ja

00:45:38.400 –> 00:45:43.080

irgendwie gar nicht durch. Aber man hat nicht das Gef├╝hl oder es geht immer nur um Verhinderung,

00:45:43.080 –> 00:45:48.800

habe ich das Gef├╝hl. Das hei├čt also, keiner will gesagt kriegen, was er jetzt machen muss mit

00:45:48.800 –> 00:45:54.640

Heizung, mit irgendwas, sondern er m├Âchte einfach, wenn ich ├╝berzeugt w├Ąre oder sowas einfach und

00:45:54.640 –> 00:45:58.680

es w├Ąre ein normales Ding, dass man einfach sagt, hey, wir machen das jetzt f├╝r die Umwelt und dann

00:45:58.680 –> 00:46:05.200

k├Ânnen wir hier 500 Jahre erst mal l├Ąnger hier angenehm auf dem Planeten leben oder sowas und

00:46:05.200 –> 00:46:09.280

brauchen nicht die Mars-Expeditionen und da haben sie Wasser gefunden oder sowas.

00:46:09.280 –> 00:46:13.480

Wo gehen wir denn jetzt hin? Das hei├čt, haben wir mehr Ausstiegsstrategien

00:46:13.480 –> 00:46:17.240

irgendwie woanders hin, als irgendwie unser Haus sauber zu halten?

00:46:17.240 –> 00:46:22.120

Also es ist ein riesengeniales Thema irgendwie. Und wir sind dabei und wir

00:46:22.120 –> 00:46:27.960

m├╝ssen halt alle sehen, was wir im Kleinen und im Gro├čen dazu machen k├Ânnen.

00:46:27.960 –> 00:46:32.800

Ja absolut, vielen, vielen lieben Dank. Mit Blick auf die Zeit werde ich jetzt

00:46:32.800 –> 00:46:36.160

keine weiteren Handzeichen mehr ber├╝cksichtigen, weil ich gerne noch mal

00:46:36.160 –> 00:46:39.520

die M├Âglichkeit geben m├Âchte auch noch mal Querbez├╝ge herzustellen oder

00:46:39.520 –> 00:46:43.820

weitere Aspekte mit einzubringen, falls ihr welche habt und dann auch in die

00:46:43.820 –> 00:46:47.200

Abschlussrunde f├╝r heute ├╝berzugehen. Marc, ich habe gesehen du hast dich

00:46:47.200 –> 00:46:49.880

gemeldet, wenn die anderen noch was anschlie├čen wollen, dann auch gerne

00:46:49.880 –> 00:46:54.800

noch mal. Marc. Zwei Punkte, liebe Yasemin. Vielen Dank, dass du das Hitzethema

00:46:54.800 –> 00:46:58.000

angebracht hast. Ich hatte das gestern auch angelesen und wollte das auch mit

00:46:58.000 –> 00:47:01.600

anf├╝hren und habe dann abgebrochen, weil wir haben heute eine wahnsinnige

00:47:01.600 –> 00:47:05.240

M├Âglichkeit uns zu informieren. Ich bin dann auf zwei Zahlen zu den

00:47:05.240 –> 00:47:09.840

Hitzetoten gesto├čen. Einmal von der Zeit, nicht Bild-Zeitung, sondern Zeit, die

00:47:09.840 –> 00:47:14.200

geschrieben hat, 2019 hatten wir 8000 Hitzetote und dann habe ich genau

00:47:14.200 –> 00:47:18.480

darunter, sofort darunter einen Bericht gefunden vom Deutschlandfunk, das ist

00:47:18.480 –> 00:47:21.800

jetzt auch nicht unbedingt ein Sender, den nehme ich zumindest ernst,

00:47:21.800 –> 00:47:24.720

die haben 20.000 Tote geschrieben und dann habe ich f├╝r mich kein

00:47:24.720 –> 00:47:28.680

Zahlenmaterial gefunden, was ich hier verkunden m├Âchte und habe dann davon

00:47:28.680 –> 00:47:33.040

Abstand genommen und habe gemerkt, wie schwierig das ist und auch wie bescheuert das sein kann.

00:47:33.040 –> 00:47:37.360

Einer von den beiden hat einfach schlechte, schlechte Redakteure, die voneinander abschreiben.

00:47:37.360 –> 00:47:41.960

Man kann 80.000 sagen und 90.000 und du hast das Zauberwort gesagt, das ist gesch├Ątzt.

00:47:41.960 –> 00:47:47.520

Aber der Unterschied bei einem Zahlenmaterial von 8000, Entschuldigung, von 8000 Toten zu

00:47:47.520 –> 00:47:52.200

20.000 Toten, der ist so gro├č, dass da entweder beide nicht recherchiert haben und mit so einem

00:47:52.200 –> 00:47:55.440

Unfug wollte ich da nicht in die Diskussion gehen. Und das macht aber die Recherche auch

00:47:55.440 –> 00:47:59.720

schwierig. Und zu dir lieber Raffael w├╝rde ich gerne anmerken, da geht mir durch den Kopf. Ich glaube,

00:47:59.720 –> 00:48:04.080

da kommt es auch auf die Fragestellung an und du hast das eigentlich schon gesagt, das ist

00:48:04.080 –> 00:48:08.480

ungl├╝cklich gelaufen und wenn ich mich vor ein Podium stelle und sage, wer ist f├╝r Klimaschutz,

00:48:08.480 –> 00:48:12.440

dann gehen alle H├Ąnde hoch. Wer m├Âchte das f├╝r was machen, dann gehen alle H├Ąnde hoch. Aber die

00:48:12.440 –> 00:48:17.720

Kommunikation, die Kommunikation ist einfach schlecht gelaufen und dann muss einfach eben,

00:48:17.720 –> 00:48:22.480

was im Nachhinein ja mit Sicherheit auch noch gekl├Ąrt wird, dann muss gekl├Ąrt werden und das,

00:48:22.480 –> 00:48:27.560

was Sabine gesagt hat, dass die Oma, die 80 ist, dass der das nicht n├╝tzt, wenn man sagt,

00:48:27.560 –> 00:48:32.280

das hat sich in 20 Jahren amortisiert. Du investierst jetzt 150.000 Euro f├╝r den Umbau

00:48:32.280 –> 00:48:36.000

und dann sagt die Oma, ja ich lebe vielleicht noch drei oder vier Jahre und selbst wenn die

00:48:36.000 –> 00:48:39.960

Oma das wollte, dass sie ihr Haus umr├╝stet, wird sie kein Geld mehr von der Bank kriegen.

00:48:39.960 –> 00:48:44.320

Und das sind dann so Punkte, die ganz offen und neutral ohne Emotionen diskutiert werden.

00:48:44.320 –> 00:48:48.640

Aber mir ist heute nur wichtig, dass wir auf die Prozesse aufpassen, auf das,

00:48:48.640 –> 00:48:52.200

was mit uns als Gesellschaft passiert, da geht es nicht um die Inhalte, sondern

00:48:52.200 –> 00:48:56.160

was machen Politiker mit uns, was machen Zeitungen mit uns, wie werden wir in eine

00:48:56.160 –> 00:49:00.280

bestimmte Richtung gedr├Ąngt und dann ist nicht mehr das Thema, ist Klimaschutz

00:49:00.280 –> 00:49:03.800

sinnvoll oder nicht, wie stark ist es denn, sondern da geht es nur darin, der

00:49:03.800 –> 00:49:07.320

eine ist ein Terrorist, der eine macht das und der ist bl├Âd und wir haben alles dem

00:49:07.320 –> 00:49:10.440

nur zu verdanken und es wird nicht l├Âsungsorientiert auf ein Thema geschaut,

00:49:10.440 –> 00:49:13.920

sondern es geht einfach nur noch um Populismus, um die n├Ąchste Wahl zu

00:49:13.920 –> 00:49:18.520

gewinnen und mir ist zumindest bewusst, dass allgemeinwohl, dass allgemeinwohl

00:49:18.520 –> 00:49:22.360

das betrifft uns alle und das bedarf dann einer guten L├Âsung und das bedarf

00:49:22.360 –> 00:49:25.920

nicht mit dem Fingerpointing, was Leile auch schon gesagt hat, wer hat Schuld,

00:49:25.920 –> 00:49:30.080

sondern was k├Ânnen wir machen, damit in Zukunft alles besser wird. Und dann noch

00:49:30.080 –> 00:49:33.760

der letzte Punkt, den ich sagen will, das finde ich auch immer so total interessant,

00:49:33.760 –> 00:49:37.480

wenn man auf die jetzige Regierung schimpft, das Leben, unseren Wohlstand,

00:49:37.480 –> 00:49:40.440

den wir jetzt haben, der basiert ja auch auf einer Einsch├Ątzung, die wir in der

00:49:40.440 –> 00:49:43.920

Vergangenheit mal getroffen haben und das bedeutet billige Arbeitskr├Ąfte,

00:49:43.920 –> 00:49:48.280

Verlagerung der Produktion des Auslands und billige Energien. Billige Energien

00:49:48.280 –> 00:49:51.760

gibt es nicht mehr, weil es Menschen gibt, die unsere Abkommen, die Handelsabkommen

00:49:51.760 –> 00:49:55.120

brechen und sich nicht mehr so verhalten, wie wir das wollen. Und billige

00:49:55.120 –> 00:50:01.160

Arbeitskr├Ąfte bedeutet Abh├Ąngigkeiten, was wir jetzt merken. Das ist aber nicht

00:50:01.160 –> 00:50:04.680

das Thema der jetzigen Regierung, sondern es bedarf einfach einer

00:50:04.680 –> 00:50:08.600

Fehleinsch├Ątzung. Und ich finde einfach diese R├Ąume total wichtig, dass man in

00:50:08.600 –> 00:50:12.160

einer Diskussion immer wei├č, dass man nicht emotionsm├Ą├čig in die eine oder

00:50:12.160 –> 00:50:15.120

andere Richtung getragen wird, sondern dass man sagt, Freunde, passt auf, das hat ganz

00:50:15.120 –> 00:50:19.480

anbeursachen und jetzt schauen wir mal nach einer L├Âsung.

00:50:19.480 –> 00:50:23.960

Ja vielen vielen lieben Dank und gerade auch bei diesen solchen

00:50:23.960 –> 00:50:29.280

grundlegenden Diskussionen wo es dann eben auch massive Kettenreaktionen hat

00:50:29.280 –> 00:50:32.800

also wir haben ja ├╝ber Finanzen und sowas gesprochen auch gerade mit diesen

00:50:32.800 –> 00:50:38.800

W├Ąrmepumpendiskussionen beispielsweise und da macht man ja auch an in

00:50:38.800 –> 00:50:43.440

Anf├╝hrungsstrichen wirklich die T├╝ren auf dann tats├Ąchlich auch M├Âglichkeiten

00:50:43.440 –> 00:50:48.960

auch Angriffsm├Âglichkeiten zu bieten bis hin zu eben auch zu sagen, steckt hier eine

00:50:48.960 –> 00:50:51.440

bestimmte Agenda dahinter und so weiter und so fort.

00:50:51.440 –> 00:50:56.880

Denn wenn wir jetzt gerade mal dieses Beispiel mit den W├Ąrmepumpen und den Kosten, die hier

00:50:56.880 –> 00:51:01.520

in dem Zusammenhang stehen, was passiert denn, wenn jemand diese Kosten nicht tragen kann?

00:51:01.520 –> 00:51:06.000

Was passiert denn, wenn die Bank das nicht finanziert und diese Auflage aber erf├╝llt

00:51:06.000 –> 00:51:07.000

werden muss?

00:51:07.000 –> 00:51:12.600

Ist dann die Konsequenz nachher, dass jemand sein Haus zum Beispiel verliert und so weiter?

00:51:12.600 –> 00:51:15.940

Und dann sind wir ja wieder bei den Diskussionen rund um diese ganze

00:51:15.940 –> 00:51:17.460

Thematik mit den Enteignungen.

00:51:17.460 –> 00:51:22.200

Parallel dazu werden Gesetze ver├Ąndert, wo es nicht nur

00:51:22.200 –> 00:51:26.920

Kriegsentsch├Ądigungen, Kriegsopferentsch├Ądigungen sind, sondern eben

00:51:26.920 –> 00:51:29.020

soziale Situationen und so weiter und so fort.

00:51:29.020 –> 00:51:33.020

Das hei├čt, wenn man dann diese Gesamtgeschehnisse dann wie Puzzleteile

00:51:33.020 –> 00:51:36.860

zusammenlegt, dann kommen nat├╝rlich auch bei der Bev├Âlkerung ganz viele

00:51:36.860 –> 00:51:40.940

Fragezeichen auf. Und da darf man sich aus meiner Sicht dann aber auch nicht

00:51:40.940 –> 00:51:47.540

wundern, weil man dann n├Ąmlich auch T├╝r

00:51:47.540 –> 00:51:49.300

und Hof aufmacht sozusagen, auch in solche

00:51:49.300 –> 00:51:50.780

Richtungen zu denken. Und das

00:51:50.780 –> 00:51:53.420

bedeutet jetzt nicht, dass es so ist

00:51:53.420 –> 00:51:55.580

oder dass es nicht so ist, sondern eben

00:51:55.580 –> 00:51:59.180

auch solche Dinge mit zu ber├╝cksichtigen,

00:51:59.180 –> 00:52:02.540

was denn da dann eben dadurch auch f├╝r

00:52:02.540 –> 00:52:05.620

Gedanken aufkommen. Und insofern

00:52:05.620 –> 00:52:07.660

wei├č ich nicht, ob die Politiker oder die

00:52:07.660 –> 00:52:10.740

Politik sich damit auch einen Gefallen tut,

00:52:07.660 –> 00:52:12.820

eben bei so komplexen Themen dann auch anzudocken und hier Ver├Ąnderungen

00:52:12.820 –> 00:52:17.620

herbeif├╝hren zu wollen, obwohl es vielleicht viele andere Bereiche g├Ąbe,

00:52:17.620 –> 00:52:21.500

wo man vielleicht einfacher auch Dinge umsetzen k├Ânnte und das w├Ąre ja

00:52:21.500 –> 00:52:26.260

vielleicht auch noch mal ein Denkansto├č. Und dann m├Âchte ich gerne noch mal ganz

00:52:26.260 –> 00:52:32.100

kurz aufgreifen, weil Matthias mit reingeschrieben hat in den Chat, w├Ąre

00:52:32.100 –> 00:52:36.180

auch vielleicht noch mal ein Thema, ob wir zum Beispiel genug f├╝r den Frieden

00:52:36.180 –> 00:52:40.460

hier tun. Da m├Âchte ich schon mal ank├╝ndigen, dass wir in den n├Ąchsten Tagen auch R├Ąume

00:52:40.460 –> 00:52:46.180

haben, wo wir uns auch so etwas wie Waffenlieferungen etc. auch thematisch nochmal anschauen werden.

00:52:46.180 –> 00:52:51.180

Das hei├čt, wir docken auch an solchen Themen wie Krieg und Frieden auch nochmal an. Und

00:52:51.180 –> 00:52:56.580

um eben diese Gesamtzusammenh├Ąnge hier immer wieder auch zu betrachten. Also von daher

00:52:56.580 –> 00:53:01.340

seid gerne, bleibt gerne neugierig und seid mit dabei, wenn wir auch die weiteren Themen

00:53:01.340 –> 00:53:06.060

aufmachen, um immer wieder eben genau diese Zusammenh├Ąnge auch deutlich zu

00:53:06.060 –> 00:53:10.140

machen und dadurch wird vielleicht auch klarer, warum das auch in der

00:53:10.140 –> 00:53:13.740

Politik auf der einen Seite so schwierig ist, weil die Komplexit├Ąt so hoch ist auf

00:53:13.740 –> 00:53:17.300

der einen Seite, auf der anderen Seite, weil vielleicht auch die Art und Weise,

00:53:17.300 –> 00:53:21.420

wie ├╝ber Themen gesprochen wird, da waren wir beim Storytelling, als wir heute

00:53:21.420 –> 00:53:26.580

morgen eingestiegen sind, auch in den letzten Tagen schon, das hat alles einen

00:53:26.580 –> 00:53:30.380

Impact darauf, wie sich gewisse Dinge in die eine oder andere Richtung dann auch

00:53:30.380 –> 00:53:33.780

entwickeln. Und insofern ist es wichtig, dass wir hier immer wieder auch die

00:53:33.780 –> 00:53:37.900

Zusammenh├Ąnge aufmachen, auch die Konsequenzen aufzeigen und die

00:53:37.900 –> 00:53:42.020

Kettenreaktionen und wie die Themen auch miteinander vernetzt sind und was

00:53:42.020 –> 00:53:47.020

hier dann auch in der Gesamtbetrachtung, auch in dem Punkt, was bei uns dann

00:53:47.020 –> 00:53:51.140

ankommt, eine ganz besondere und wichtige Rolle spielt. Sabine, du wolltest noch

00:53:51.140 –> 00:53:54.740

mal anschlie├čen und dann w├╝rde ich gerne in die Abschlussrunde ├╝bergehen. Du

00:53:54.740 –> 00:53:58.700

kannst dann gerne auch dein Abschlusswort f├╝r heute gleich mit anschlie├čen.

00:53:58.700 –> 00:54:06.100

Ja, mach ich gerne. Weil du gerade gesagt hast, was passiert mit so einem Haus, wenn es dann nicht wachbar ist.

00:54:06.100 –> 00:54:13.700

Ich war k├╝rzlich auf einer Tagung von einer nicht ganz kleinen Bank und habe auch nicht mit einer ganz unwesentlichen Person dar├╝ber gesprochen.

00:54:13.700 –> 00:54:17.700

Und ich habe ihm dann auch meine Geschichte aus dem Tagesgesch├Ąft erz├Ąhlt.

00:54:17.700 –> 00:54:22.300

Und dann wurde einfach gesagt, dann m├╝ssen die H├Ąuser halt mal abgerissen werden.

00:54:22.300 –> 00:54:29.500

Nur, wie sieht die Realit├Ąt aus? Eine Familie, vielleicht nicht mehr ganz jung, ziehen in eine Wohnung,

00:54:29.500 –> 00:54:33.500

weil sie das Haus nicht mehr irgendwie tragen k├Ânnen. Dann wollen sie das Haus verkaufen.

00:54:33.500 –> 00:54:39.100

Ja, dann wird es keiner kaufen, weil es muss das und das renoviert werden.

00:54:39.100 –> 00:54:42.100

Damit ist der Kaufpreis wieder gedr├╝ckt und gedr├╝ckt.

00:54:42.100 –> 00:54:46.500

Und dann sind wir eigentlich ein bisschen beim gestrigen Thema. Ist das nicht auch eine Form der Enteignung?

00:54:46.500 –> 00:54:53.220

Ja, also ich war da ein bisschen gepl├Ąttet. Diese Bank bietet Modernisierungsdarlehen an.

00:54:53.220 –> 00:54:56.980

Aber wir sind ja bei dem Problem, wer kriegt das Darlehen?

00:54:56.980 –> 00:55:03.620

Gut, das wollte ich noch sagen und das Thema, was du angesprochen hast, Layla, mit der Bildung.

00:55:03.620 –> 00:55:10.260

Ja, finde ich ganz, ganz wichtig. Aber ich habe mir auch mal ├╝berlegt, wo kriegen wir denn die Bildung insgesamt her?

00:55:10.260 –> 00:55:12.580

Und wo kriegen wir diese Bildung her?

00:55:12.580 –> 00:55:18.580

Da w├╝rde ich mal unverbl├╝mt sagen, die Kinder im Gro├čen und Ganzen auf Social Media.

00:55:18.580 –> 00:55:22.740

Ob TikTok, ob Essensrezepte.

00:55:22.740 –> 00:55:28.940

Ich habe inzwischen drei vegetarische Kinder und die Kinder haben uns mehr angesteckt als ich.

00:55:28.940 –> 00:55:31.740

In der Hinsicht die Kinder angesteckter.

00:55:31.740 –> 00:55:37.940

Also kommt es eigentlich immer auf den Umkreis Familie, Geschwister, Freunde etc. an.

00:55:37.940 –> 00:55:43.940

Und da ist es einfach wieder so, bin ich in einem Umfeld, wo das was wert ist und wo das hochgesch├Ątzt wird,

00:55:43.940 –> 00:55:46.740

wird es sicherlich auch mich anstecken.

00:55:46.740 –> 00:55:53.940

Bin ich aber in einem Umfeld, ohne jetzt auf eine Marke zu sagen, aber wie gesagt, wir waren jetzt k├╝rzlich mal bei McDonalds,

00:55:53.940 –> 00:56:01.540

wo dann der Geburtstag, der Kindergeburtstag schon bei McDonalds gefeiert wird, dann ist es vielleicht ein bisschen anders.

00:56:01.540 –> 00:56:08.940

Und in der Schule, Kindergarten, das sind f├╝r mich noch ma├čgebliche Einflussfaktoren.

00:56:08.940 –> 00:56:14.540

Ich wei├č noch, als unsere Kinder im Kindergarten gab es diesen Essensbaum oder wie er hei├čt.

00:56:14.540 –> 00:56:19.940

Ja, der wurde vorgestellt, aber wurde dann im Kindergarten trotzdem danach gelebt.

00:56:19.940 –> 00:56:25.540

Oder war das mal auf dem Elternabend, weil eine Mutter hat ihrem Kind die Currywurst

00:56:25.540 –> 00:56:29.140

kalt vom Vorabend mitgegeben und das war der Ansatzpunkt.

00:56:29.140 –> 00:56:33.620

Tolles Thema. Ich denke, wir m├╝ssen alle drin haben. Wir m├╝ssen uns alle an

00:56:33.620 –> 00:56:38.100

die eigene Nase fassen. Was du gesagt hast, Layla, Fingerpointing ist

00:56:38.100 –> 00:56:41.500

sicher nicht die L├Âsung, aber die Schritte m├╝ssen f├╝r jeden machbar sein,

00:56:41.500 –> 00:56:48.180

denke ich. Einen sch├Ânen Tag. Ja wunderbar. Vielen, vielen lieben Dank und lass mich

00:56:48.180 –> 00:56:54.700

gerne noch mal McDonald’s als Beispiel aufgreifen, mit einer ganz

00:56:54.700 –> 00:56:58.460

anderen Perspektive noch mal drauf. Eines der Gr├╝nde, warum McDonald’s so

00:56:58.460 –> 00:57:04.060

erfolgreich geworden ist. ├ťbrigens auch wenn sie ihr Geld nicht in erster Linie

00:57:04.060 –> 00:57:08.460

durch B├╝rger verdienen, liegt daran, dass es dort die ├ťberraschungspakete f├╝r

00:57:08.460 –> 00:57:13.180

Kinder gibt. Also wer das mal beobachtet hat, dort gibt es einmal dieses Kidsmen├╝,

00:57:13.180 –> 00:57:17.700

wo immer ein Spielzeug mit dabei ist und so weiter. Und diese Spielsachen werden

00:57:17.700 –> 00:57:22.460

ja immer regelm├Ą├čig auch ausgetauscht. Das regt das Motivationssystem an.

00:57:22.460 –> 00:57:27.620

Also wenn man hier das Marketing sozusagen aufgreift, ja, also das

00:57:27.620 –> 00:57:34.180

Marketing im Sinne von was funktioniert und wenn wir uns gro├če Ketten anschauen,

00:57:34.180 –> 00:57:38.300

dann wird man immer wieder feststellen, die bedienen sich im Grunde genommen dem

00:57:38.300 –> 00:57:42.460

Wissen, wie das Gehirn funktioniert. Und weil sie wissen, wie das Gehirn

00:57:42.460 –> 00:57:46.220

funktioniert, die Basics dazu kennen, entsprechende Marktforschung und so

00:57:46.220 –> 00:57:50.140

weiter durchf├╝hren, sind sie in der Lage auch entsprechend hier anzudocken.

00:57:50.140 –> 00:57:53.660

Nat├╝rlich kann man das als Manipulation sehen, man kann es aber auch als

00:57:53.660 –> 00:57:58.660

Einflussnahme sehen im Sinne von, alles was wir tun ist letztendlich Manipulation

00:57:58.660 –> 00:58:02.140

in Anf├╝hrungsstrichen. Ja, also ich kann ja, ob ich das in die gute Richtung oder

00:58:02.140 –> 00:58:06.420

in eine Negativrichtung einsetze und verwende, liegt ja letztendlich in meiner

00:58:06.420 –> 00:58:11.540

Hand. Und gerade wenn wir gerade so ├╝ber politische Themen oder sowas

00:58:11.540 –> 00:58:15.220

sprechen, w├╝rde sich vielleicht die Regierung auch was Gutes tun, in

00:58:15.220 –> 00:58:18.500

Anf├╝hrungsstrichen an der Stelle sich mal mit dem Thema Marketing mehr zu

00:58:18.500 –> 00:58:21.340

besch├Ąftigen und mal zu gucken, was denn hier noch m├Âglich w├Ąre.

00:58:21.340 –> 00:58:26.240

eben gerade auch dieses Motivationssystem im positiven Sinne auch anzuregen.

00:58:26.240 –> 00:58:30.700

Nicht um Menschen zu manipulieren, negativ zu manipulieren, sondern eine

00:58:30.700 –> 00:58:34.080

positive Bewegung auch in Gang setzen zu k├Ânnen.

00:58:34.080 –> 00:58:37.940

Und damit m├Âchte ich gerne in die Gesamtabschlussrunde ├╝bergehen.

00:58:37.940 –> 00:58:39.200

Fangen wir heute r├╝ckw├Ąrts an.

00:58:39.200 –> 00:58:43.000

Raphael, Sabine hat ja schon gesprochen, dann Layla, dann Marc.

00:58:43.000 –> 00:58:51.840

Ja genau, mit dem Einsatz des Wissens, wie der Mensch funktioniert oder sowas.

00:58:51.840 –> 00:58:55.280

Das macht die Regierung ja auch, das macht ja nicht nur McDonald’s.

00:58:55.280 –> 00:58:59.200

Das hei├čt, das ist ja das Gesch├Ąft mit der Angst, das ist ja nicht nur bei Versicherungen da.

00:58:59.200 –> 00:59:03.640

Wir haben alle Angst, was ist mit unseren H├Ąusern, was ist mit unserer K├Ąlte.

00:59:03.640 –> 00:59:08.880

Also ich kenne mittlerweile einige H├Ąuser, die haben vier Systeme, die sie heizen k├Ânnen.

00:59:08.880 –> 00:59:13.800

irgendwie, die haben Geld ausgegeben, dass der Arzt kommt und das ist halt super spannend.

00:59:13.800 –> 00:59:17.960

Und das Gesch├Ąft mit der Angst betreibt die Regierung halt eben ambus-m├Ą├čig.

00:59:17.960 –> 00:59:23.200

Und von daher sehen wir ja auch irgendwie die schwankenden Wahlergebnisse.

00:59:23.200 –> 00:59:26.000

Ja, alles super spannend.

00:59:26.000 –> 00:59:30.640

Die Runde ist toll hier und ja, es ist der Querschnitt, diese Runde hier,

00:59:30.640 –> 00:59:33.200

halt eben der Meinung, die drau├čen herrschen.

00:59:33.200 –> 00:59:36.760

Und die Kapitalismus-Seite ist da auch.

00:59:36.760 –> 00:59:38.040

Wir wollen alle nichts verlieren.

00:59:38.040 –> 00:59:41.880

Wir wollen alle immer das Optimum, ob das beim Hausverkauf ist, beim Reisen, beim

00:59:41.880 –> 00:59:47.720

├╝berall, das ist halt irgendwie normal. Die Sache ist nur irgendwie dusche mich,

00:59:47.720 –> 00:59:50.880

mach mich aber nicht nass. Die Zeiten sind wahrscheinlich vorbei.

00:59:50.880 –> 00:59:57.600

Und ja, wir werden Spa├č kriegen so, ich h├Âre jetzt auf. Ich w├╝nsche euch einen sch├Ânen Tag.

00:59:57.600 –> 01:00:03.320

Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank. Vielen Dank f├╝r den Kommentar, auch

01:00:03.320 –> 01:00:08.360

mit dem das Gesch├Ąft mit der Angst, sowohl bei dem bei dem Aspekt mit dem

01:00:08.360 –> 01:00:12.320

Frieden und Krieg Kontext als auch wir haben auch einen Raum, wo es um

01:00:12.320 –> 01:00:15.920

Extremismus gehen wird. Lassen Sie uns das da gerne noch mal

01:00:15.920 –> 01:00:19.240

aufgreifen. Ich finde, hier stellt sich wirklich die Frage auch noch mal vor dem

01:00:19.240 –> 01:00:24.680

Hintergrund der Betrachtung. Wir haben ja bei Motivation eine Hinzu-

01:00:24.680 –> 01:00:29.600

Bewegung oder eine Weg-von-Bewegung und da ist es in diesem Zusammenhang mit

01:00:29.600 –> 01:00:33.200

Sicherheit auch noch mal ganz spannend, da drauf zu schauen, weil gerade die

01:00:33.200 –> 01:00:39.600

das Gesch├Ąft mit der Angst f├╝hrt eben auch zu Polarisierung, zu Extremen, zur

01:00:39.600 –> 01:00:44.360

gesellschaftlichen Spaltung und ob das dann wirklich zielf├╝hrend ist, da wird

01:00:44.360 –> 01:00:47.440

das eine oder andere Mittelchen vielleicht zwar eingesetzt, aber ob das

01:00:47.440 –> 01:00:52.480

das Mittel der der Wahl sein sollte in politischen Kontexten, das w├Ąre

01:00:52.480 –> 01:00:54.520

vielleicht auch noch mal ganz spannend zu diskutieren.

01:00:54.520 –> 01:00:59.280

Layla. Ja, ich wollte mal den Titel sagen, das passt jetzt ganz gut,

01:00:59.280 –> 01:01:07.000

befohlener Klimaschutz und zwar, wenn jemand sagt, ihr m├╝sst gar nichts,

01:01:07.000 –> 01:01:10.800

eigentlich m├╝sst ihr gar nichts. Ihr k├Ânnt jetzt in euer Badezimmer gehen, k├Ânnt in den

01:01:10.800 –> 01:01:15.200

Wasserhahn aufstehen, ihr k├Ânnt heute Nachmittag zehn Schnitzel grillen, pas de

01:01:15.200 –> 01:01:20.560

problem, und das ist okay. Und ich habe trotzdem gerade nachgeguckt, was k├Ânnen

01:01:20.560 –> 01:01:24.280

wir f├╝r das Klima tun und da habe ich geschmunzelt, weil ich dann so dachte, hey

01:01:24.280 –> 01:01:28.840

wir tun ja alle schon mal was. Weil ihr k├Ânnt aber auch zu eurer Schublade gehen,

01:01:28.840 –> 01:01:35.280

reingucken, ob da noch ein Handy drin ist. Und ja, das Abgeben f├╝r ├Âkologische Zwecke.

01:01:35.280 –> 01:01:41.040

Ihr k├Ânnt seltene Erden dadurch sparen. Ihr k├Ânnt euren Wasserhahn, ihr k├Ânnt einen kleineren Topf

01:01:41.040 –> 01:01:45.720

benutzen und einen Deckel. Das ist schon ganz cool. Und wisst ihr, was uns da auch bewusst wird?

01:01:45.720 –> 01:01:50.560

Was wir denn nicht alles schon f├╝rs Klima tun. Und nicht nur das, was wir nicht f├╝rs Klima tun.

01:01:50.560 –> 01:01:58.680

Und nat├╝rlich spare, spare, spare. Es lohnt sich f├╝r den Einzelnen, es lohnt sich f├╝r die Zukunft.

01:01:58.680 –> 01:02:03.520

und aufoktroyiert bringt gar nichts, glaube ich.

01:02:03.520 –> 01:02:05.720

Und deswegen wollte ich das nochmal sagen.

01:02:05.720 –> 01:02:08.520

Und wir tun schon viel.

01:02:08.520 –> 01:02:12.280

Und wenn es klein ist und wenn es l├Âsungsorientiert ist,

01:02:12.280 –> 01:02:16.640

es ist eine kleine Sache, aber vielleicht bewegt sie was.

01:02:16.640 –> 01:02:19.200

Und wenn wir das alle tun, dann bewegen wir vielen.

01:02:19.200 –> 01:02:20.200

Danke f├╝rs Zuh├Âren.

01:02:20.200 –> 01:02:22.720

Ja, vielen, vielen lieben Dank.

01:02:22.720 –> 01:02:23.720

Marc?

01:02:23.720 –> 01:02:27.080

Ich m├Âchte gerne abschlie├čen mit einer Zusammenfassung,

01:02:27.080 –> 01:02:28.080

die f├╝r alle R├Ąume gilt.

01:02:28.080 –> 01:02:32.320

Wer sagt etwas? Welche Ankerpunkte in unserem Gehirn werden immer angesprochen?

01:02:32.320 –> 01:02:36.080

Dann, was ist die Bezugsquelle der Fakten? Egal ├╝ber welches Thema wir sprechen,

01:02:36.080 –> 01:02:38.440

besonders unter Einsatz von Zahlen und Statistiken.

01:02:38.440 –> 01:02:41.360

Und dann zum Schluss, gibt es noch andere Antworten?

01:02:41.360 –> 01:02:44.480

Das hilft mir zumindest immer, viele Fragen zu beantworten,

01:02:44.480 –> 01:02:47.360

auch wenn am Ende oft immer noch ein gro├čes Fragezeichen bleibt.

01:02:47.360 –> 01:02:48.960

Ich w├╝nsche euch allen einen sch├Ânen Tag.

01:02:48.960 –> 01:02:53.640

Ja, wunderbar. Vielen, vielen lieben Dank f├╝r die tollen Beispiele,

01:02:53.640 –> 01:02:59.120

verschiedenen Impulse, die ihr mit reingebracht habt und eine sehr anregende Diskussion,

01:02:59.120 –> 01:03:03.720

finde ich, die mit Sicherheit den einen oder anderen Impuls nochmal setzt, nochmal zum

01:03:03.720 –> 01:03:09.080

Nachdenken anregt und dann auch jeden selbst entscheiden zu lassen, was bedeutet das f├╝r

01:03:09.080 –> 01:03:10.760

mich und wie gehe ich damit um?

01:03:10.760 –> 01:03:17.080

Sowohl in die eine Richtung, vielleicht das eine oder andere zu ver├Ąndern, bis hin zu

01:03:17.080 –> 01:03:20.640

vielleicht sich auch mal auf die eigene Schulter zu klopfen und zu sagen, ich mache schon

01:03:20.640 –> 01:03:26.340

ganz viel, auch das mal bewusst werden zu lassen und/oder zu schauen, wo kann ich

01:03:26.340 –> 01:03:30.140

dann eben auch noch mehr tun, um meinen ganz individuellen eigenen Beitrag

01:03:30.140 –> 01:03:34.600

zu leisten. Und morgen setzen wir fort mit dem n├Ąchsten Thema. Da geht

01:03:34.600 –> 01:03:38.520

es um die Regenbogenbewegung. Da bin ich auch total gespannt. Das wird mit Sicherheit

01:03:38.520 –> 01:03:43.160

auch eine sehr, sehr spannende Runde. Welche Perspektiven lassen sich

01:03:43.160 –> 01:03:46.600

in Bezug auf Interessen, Chancen und Risiken im Zusammenhang

01:03:46.600 –> 01:03:49.760

mit der viel diskutierten Regenbogenbewegung aufmachen? Ist

01:03:49.860 –> 01:03:54.060

die Fragestellung, mit der wir uns befassen wollen und insofern seid ihr ganz ganz herzlich

01:03:54.060 –> 01:03:59.620

eingeladen, morgen fr├╝h auch wieder um 8 Uhr im Deep Talk mit dabei zu sein, wenn ihr Spa├č

01:03:59.620 –> 01:04:04.700

dran habt und das Thema euch interessiert. In diesem Sinne bis morgen. Ciao.

3 Myths Debunked ÔÇô When Science Creates Knowledge! | Dr Yasemin Yazan

When Science Creates Knowledge!

Unfortunately, there is a lot of false knowledge on the market. Be it because, for example, research results are misinterpreted or false causalities are made, or because they are transferred to other contexts that were not even the subject of the study.

We pick 3 myths and show what science already knows:

- Why Maslow's hierarchy of needs is not a reliable basis for motivation

- Why personality tests are questionable as a basis for personnel decisions

- Why a quota is needed as an effective measure against Unconscious Bias

Data Protection Declaration

Declaration Of Consent

Congratulations - your download is waiting for you in your mailbox!