Gehirnfutter f├╝r Pioniergeister: Wie sinnvoll kann ein regional befohlener Klimaschutz sein und welche Auswirkungen hat er im Kontext der Enteignung? Das ist die Fragestellung mit der wir uns in Raum #894 des Deep Talk Clubs unter dem Dachthema „Pioniergeist mit Hirn“ befassen. H├Âre selbst, welche Beispiele aufgegriffen wurden und welche Perspektiven im Dialog entstanden sind…

Transkription: ­čçę­č笭čçĘ­čçş­č玭čç╣ #894 Befohlener Klimaschutz? | Von Dr. Yasemin Yazan

00:00:00.000 –> 00:00:03.000

Einen wundersch├Ânen guten Morgen w├╝nsche ich euch.

00:00:03.000 –> 00:00:07.700

Heute sprechen wir ├╝ber befohlener Klimaschutz?

00:00:07.700 –> 00:00:12.200

Wie sinnvoll kann ein regional befohlener Klimaschutz eigentlich

00:00:12.200 –> 00:00:16.000

├╝berhaupt sein und welche Auswirkungen hat er auch im Kontext

00:00:16.000 –> 00:00:19.000

der Enteignung, ├╝ber die wir gestern gesprochen haben?

00:00:19.000 –> 00:00:23.000

Hier hatten wir auch Beispiele aufgegriffen, wie zum Beispiel

00:00:23.000 –> 00:00:28.000

Holland und der Kontext Bauern etc.

00:00:28.000 –> 00:00:35.320

Mal gucken, welche weiteren Perspektiven, Impulse und so weiter heute mit dazu kommen.

00:00:35.320 –> 00:00:36.320

Ich bin total gespannt.

00:00:36.320 –> 00:00:40.880

Ja, mit regional befohlener Klimaschutz, damit ist im Grunde genommen gemeint,

00:00:40.880 –> 00:00:43.360

also nicht nur auf Deutschland begrenzt.

00:00:43.360 –> 00:00:47.480

Als Region k├Ânnte man ja hier auch die EU mit verstehen darunter.

00:00:47.480 –> 00:00:51.800

Deswegen auch nicht nur national oder international,

00:00:51.800 –> 00:00:55.400

sondern auf eine bestimmte Region begrenzt betrachtet.

00:00:55.400 –> 00:00:56.720

Deswegen der Begriff.

00:00:56.720 –> 00:01:03.360

Und ja, und dann bin ich sehr, sehr gespannt. Und ich lade euch ganz herzlich ein, auch heute

00:01:03.360 –> 00:01:09.760

Morgen mit dazu zu kommen und in den Austausch einzusteigen und gerne auch ohne Zeit zu verlieren.

00:01:09.760 –> 00:01:16.760

Vor allen Dingen vielleicht mal so aus dem N├Ąhk├Ąstchen geplaudert. Unser kleiner Gro├čer

00:01:16.760 –> 00:01:23.840

ist heute Morgen unterwegs. Die fahren auf Klassenfahrt und aufgrund des Deep Talks kann

00:01:23.840 –> 00:01:29.960

ich ihn tats├Ąchlich nicht vor Ort verabschieden, weil die um Punkt 8 Uhr Treffpunkt haben und los

00:01:29.960 –> 00:01:36.640

fahren und die Sendung parallel dazu l├Ąuft. Insofern bin ich heute hier bei euch, habe

00:01:36.640 –> 00:01:42.760

ihm allerdings versprochen, dass ich ihn dann beim Abholen in jedem Fall mit dabei sein werde.

00:01:42.760 –> 00:01:48.120

Bin ich froh, dass Marc gleich mit dazu kommt. Vielleicht noch mal kurz der Hinweis,

00:01:48.120 –> 00:01:53.800

bevor wir starten, lieber Marc, dass der Raum ├╝ber die gesamte Zeit heute aufgezeichnet wird,

00:01:53.800 –> 00:01:57.880

und dementsprechend wer mit dazu kommt, ist automatisch damit einverstanden.

00:01:57.880 –> 00:02:01.720

Und wir haben drei kleine Raumregeln, auch die f├╝r die, die zum ersten Mal

00:02:01.720 –> 00:02:05.040

m├Âglicherweise heute mit dabei sind, in die Interaktion einsteigen wollen.

00:02:05.040 –> 00:02:08.560

Bitte achtet darauf, dass ihr ein Profilfoto habt, auf dem ihr klar zu

00:02:08.560 –> 00:02:11.560

erkennen seid, Vor- und Nachname und mindestens einen Satz in der Bio.

00:02:11.560 –> 00:02:15.480

Wenn das aus irgendwelchen Gr├╝nden jemand nicht m├Âchte oder vielleicht

00:02:15.480 –> 00:02:19.320

gerade nicht sprechen kann, habt ihr auch die M├Âglichkeit, gerne den Chat zu

00:02:19.320 –> 00:02:22.320

nutzen und dann kann ich zwischendurch da auch gerne mal reinschauen.

00:02:22.320 –> 00:02:24.320

Marc, einen wundersch├Ânen guten Morgen.

00:02:24.320 –> 00:02:26.320

Guten Morgen in die Runde.

00:02:26.320 –> 00:02:28.320

Eigentlich hatte ich mir total fest vorgenommen,

00:02:28.320 –> 00:02:30.320

heute nicht in einem Raum zu erscheinen, weil ich als

00:02:30.320 –> 00:02:32.320

Unternehmer mich nicht zu politischen Themen

00:02:32.320 –> 00:02:34.320

├Ąu├čern werde, aus pers├Ânlichen Gr├╝nden.

00:02:34.320 –> 00:02:36.320

Was mich aber dennoch

00:02:36.320 –> 00:02:38.320

besch├Ąftigt, und das w├Ąre auch mein Einstieg,

00:02:38.320 –> 00:02:40.320

ist einfach, und da komme ich aber auch auf das Thema,

00:02:40.320 –> 00:02:42.320

wo ich einen Mehrwert liefern kann.

00:02:42.320 –> 00:02:44.320

Und ich w├╝rde gerne nochmal auf die

00:02:44.320 –> 00:02:46.320

vorherigen R├Ąume,

00:02:46.320 –> 00:02:48.320

die wir alle zusammen gemacht haben, zur├╝ckgehen und zur├╝ckgreifen.

00:02:48.320 –> 00:02:50.320

Und mein

00:02:50.320 –> 00:02:54.520

Punkt, in dem ich starten w├╝rde, ist ein guter Rhetoriker, der kann nicht nur gut

00:02:54.520 –> 00:02:58.320

formulieren, sondern er wei├č genau wie ein Werbefachmann, worauf unser Gehirn

00:02:58.320 –> 00:03:03.800

anspringt. Das hei├čt, er kn├╝pft auf die Ankerpunkte, wo wir W├Ârter, Emotionen und

00:03:03.800 –> 00:03:06.800

Bedeutung abgelegt haben. Und dann komme ich jetzt auf das Thema. Das ist f├╝r mich

00:03:06.800 –> 00:03:11.040

nur eine ganz, ganz wichtige Einladung, Erkl├Ąrung, damit ihr mich folgen k├Ânnt.

00:03:11.040 –> 00:03:17.200

Wir hatten neulich das Wort Storytelling oder Narrative, wird auch sehr, sehr gern

00:03:17.200 –> 00:03:21.260

verwendet in den Talkshows. Und Narrativ ist nichts anderes als Erz├Ąhlen und auch

00:03:21.260 –> 00:03:26.400

im Storytelling und dann komme ich zu unserem Thema, weil Storytelling wird uns

00:03:26.400 –> 00:03:30.760

jeden Tag, begegnen uns jeden Tag in Talkshows, in der Politik und und und.

00:03:30.760 –> 00:03:33.920

Und damit ihr versteht, worauf ich hinaus will, habe ich euch jetzt ein Beispiel

00:03:33.920 –> 00:03:37.840

mitgebracht. Und jetzt komme ich auch zum Thema Klimaschutz. Und ich m├Âchte sehen,

00:03:37.840 –> 00:03:42.360

was Zahlen oder Storytelling mit uns machen. Und folgendes Narrativ, wenn wir

00:03:42.360 –> 00:03:47.160

├╝ber Klimaschutz und sein Thema hei├čt auch „Bevor es um Klimaschutz geht“, dann habe

00:03:47.160 –> 00:03:51.760

dann habe ich immer die M├Âglichkeit mit dem Storytelling zwei Positionen anzugehen f├╝r mich.

00:03:51.760 –> 00:03:56.600

Und jetzt bin ich mal ein Politiker, der sich f├╝r die Industrie interessiert,

00:03:56.600 –> 00:04:00.800

f├╝r die Industrie stark macht und fange mit einem Narrativ an, was jeder von euch schon mal geh├Ârt

00:04:00.800 –> 00:04:07.480

hat und zwar „Deutschland hat nur zwei Prozent Anteil an der CO2 Verschmutzung“. Wunderbar,

00:04:07.480 –> 00:04:11.760

die Aussage stimmt, die k├Ânnt ihr googeln, die ist wissenschaftlich vollkommen richtig.

00:04:11.760 –> 00:04:16.760

So, was passiert mit unserem Gehirn? Wenn Deutschland nur einen Anteil von 2% an der

00:04:16.760 –> 00:04:21.640

CO2-Verschmutzung hat, dann ist das ja prima. Dann bin ich jede Verantwortung los, dann

00:04:21.640 –> 00:04:26.880

brauche ich ja nichts machen, weil, sorry Leute, bei 2% da machen ja 98% die anderen,

00:04:26.880 –> 00:04:31.440

brauchen wir uns nicht weiter zu k├╝mmern. Jetzt nehme ich die Position eines Politikers

00:04:31.440 –> 00:04:37.160

ein, dem die Umwelt sehr nahe liegt und versuche euch in eine andere Richtung zu manipulieren

00:04:37.160 –> 00:04:41.400

oder zu bewegen. Und jetzt werde ich den Satz sagen, auch der ist richtig. Deutschland

00:04:41.400 –> 00:04:44.600

ist auf Platz 6 der CO2-Emissionen.

00:04:44.600 –> 00:04:47.600

Also Deutschland rangiert auf Platz 6 der CO2-Emissionen.

00:04:47.600 –> 00:04:49.040

Weltweit sind wir auf Platz 6.

00:04:49.040 –> 00:04:53.160

Wir sind also auf Platz 6 beteiligt und an der Umweltverschmutzung auf der Welt.

00:04:53.160 –> 00:04:55.720

Jetzt werden die sagen, oh, wenn wir auf Platz 6 sind,

00:04:55.720 –> 00:04:57.440

dann sind wir ganz vorne mit dabei.

00:04:57.440 –> 00:04:59.080

Dann m├╝ssen wir ja was machen.

00:04:59.080 –> 00:05:00.760

Und so spielt man eben mit Zahlen.

00:05:00.760 –> 00:05:04.200

Einmal Wir sind nur f├╝r 2% der Umweltverschmutzung verantwortlich.

00:05:04.200 –> 00:05:05.800

Ja, das ist richtig.

00:05:05.800 –> 00:05:09.400

Sind aber auf Platz 6 im Gesamtkontext

00:05:09.720 –> 00:05:13.320

nach China und den USA und Indien, die die vorderen Pl├Ątze belegen.

00:05:13.320 –> 00:05:17.320

Und so geht das quasi mit jedem Thema, mit dem wir aufmachen,

00:05:17.320 –> 00:05:20.320

dass die Kunst darin liegt, wichtige Details wegzulassen

00:05:20.320 –> 00:05:24.600

und Zahlen dazu zu benutzen, um das Ergebnis zu erzielen,

00:05:24.600 –> 00:05:27.240

was wir f├╝r eine Diskussion brauchen oder m├Âchten.

00:05:27.240 –> 00:05:31.360

Ja, wunderbar, vielen, vielen lieben Dank.

00:05:31.360 –> 00:05:34.640

Und das Beispiel zeigt ja sehr, sehr sch├Ân, wie man eben

00:05:34.640 –> 00:05:38.600

ohne sozusagen Fakten zu verdrehen,

00:05:39.000 –> 00:05:43.200

einfach nur durch unterschiedliche Aussagen und Schwerpunkte sozusagen auch

00:05:43.200 –> 00:05:48.520

den Fokus verschieben kann und damit auch die Wahrnehmung und auch die

00:05:48.520 –> 00:05:51.040

Emotionen steuern kann, in Anf├╝hrungsstrichen.

00:05:51.040 –> 00:05:54.280

Und da sind wir ja beim n├Ąchsten ganz wichtigen Aspekt, finde ich, in dem

00:05:54.280 –> 00:05:56.320

Zusammenhang, den wir auch aufgreifen k├Ânnen.

00:05:56.320 –> 00:06:01.400

N├Ąmlich wir haben ja gesagt, dass der Mensch sozial und emotional ist.

00:06:01.400 –> 00:06:04.560

Das hei├čt, wenn wir gerade aus der Hirnforschung draufschauen,

00:06:05.440 –> 00:06:11.680

macht das ja auch etwas mit einem. Auf der einen Seite mit dem Aspekt der Storytelling

00:06:11.680 –> 00:06:17.000

und auf der anderen Seite, wenn wir uns anschauen, wie unser Gehirn funktioniert und mit Ver├Ąnderungen

00:06:17.000 –> 00:06:23.200

umgeht und es gibt nach wie vor, wenn wir uns das in Unternehmen anschauen, zwischenzeitlich

00:06:23.200 –> 00:06:27.520

gab es mal eine Studie von IBM, die ist auch schon eine Weile her, aber d├╝rfte sich nicht

00:06:27.520 –> 00:06:31.480

gro├čartig ver├Ąndert haben, weil das Vorgehen sich an vielen Stellen nicht ver├Ąndert hat

00:06:31.480 –> 00:06:38.200

massiv, dass 80 Prozent der Change-Projekte tats├Ąchlich scheitern in Unternehmen.

00:06:38.200 –> 00:06:43.080

Und dann ist nat├╝rlich interessant, sich die Frage zu stellen, woran liegt das denn

00:06:43.080 –> 00:06:44.080

eigentlich?

00:06:44.080 –> 00:06:48.240

Also sind die Menschen nicht willens, irgendwie Ver├Ąnderungen einzugehen?

00:06:48.240 –> 00:06:52.320

Wir haben ja immer wieder schon mal dar├╝ber gesprochen in verschiedenen R├Ąumen, dass

00:06:52.320 –> 00:06:58.160

es immer wieder auch um zwei Fragestellungen geht, zum einen, die sich unser Gehirn stellt.

00:06:58.160 –> 00:07:01.920

ob das f├╝r uns auf irgendeine Art und Weise existenzbedrohend ist, ist die

00:07:01.920 –> 00:07:04.960

erste Fragestellung. Und die zweite Fragestellung, mit der wir uns

00:07:04.960 –> 00:07:10.200

besch├Ąftigen, ist, was bringt mir das? Also was n├╝tzt es mir eigentlich? Und wenn

00:07:10.200 –> 00:07:14.440

ich beide Fragen mit Nein beantworte, dann fange ich erst gar nicht an, mich

00:07:14.440 –> 00:07:18.440

mit dem Thema sozusagen zu besch├Ąftigen. Also komme ich auch nicht in Aktion. Und

00:07:18.440 –> 00:07:23.660

viele der Aktivit├Ąten, die in Ver├Ąnderungsprozessen sozusagen gemacht

00:07:23.660 –> 00:07:28.220

werden ist, vor allen Dingen auch dar├╝ber hinaus, dass dann eben auch so

00:07:28.220 –> 00:07:32.740

was wie, ja, dass die Kommunikation auf der einen Seite nicht richtig verl├Ąuft

00:07:32.740 –> 00:07:37.700

und auf der anderen Seite aber auch so was wie an den Verstand zu appellieren.

00:07:37.700 –> 00:07:44.500

Allerdings brauchen wir die Aktivierung des Motivationssystems und das

00:07:44.500 –> 00:07:49.700

Motivationssystem wird nicht durch den Verstand aktiviert. Wenn wir also sozusagen

00:07:49.700 –> 00:07:55.340

in Gespr├Ąchen verschiedene Argumente

00:07:55.340 –> 00:07:59.020

einsetzen, um an den Verstand zu

00:07:59.020 –> 00:08:00.980

appellieren, dann werden wir damit ja

00:08:00.980 –> 00:08:02.460

nicht irgendwie zu irgendeiner Einsicht

00:08:02.460 –> 00:08:03.860

f├╝hren. Die werden zwar vielleicht alle

00:08:03.860 –> 00:08:05.060

sch├Ân nicken, in vielen

00:08:05.060 –> 00:08:07.020

Zusammenh├Ąngen ist das auch zu

00:08:07.020 –> 00:08:08.820

beobachten, es f├╝hrt aber nicht dazu,

00:08:08.820 –> 00:08:10.900

dass tats├Ąchlich auch Bewegung in Gang

00:08:10.900 –> 00:08:12.380

kommt. Und das ist dann auch in diesem

00:08:12.380 –> 00:08:13.820

Zusammenhang mit Sicherheit auch noch

00:08:13.820 –> 00:08:15.420

mal ein sch├Âner Faktor, der mit

00:08:15.420 –> 00:08:17.420

ber├╝cksichtigt werden kann. Also auf der

00:08:17.420 –> 00:08:19.540

einen Seite im Sinne der

00:08:17.420 –> 00:08:22.540

Kommunikation, wie betreibe ich, auf welche Art und Weise betreibe ich das Storytelling,

00:08:22.540 –> 00:08:27.500

wie werden je nach Interesse sozusagen auch die Geschichten ver├Ąndert, also hier drauf

00:08:27.500 –> 00:08:35.020

mal zu achten und gleichzeitig eben auch diesen Aspekt mit zu ber├╝cksichtigen, um das Motivationssystem

00:08:35.020 –> 00:08:40.700

eines Einzelnen zu aktivieren, welche Geschichten m├╝sste ich dann vielleicht auch erz├Ąhlen,

00:08:40.700 –> 00:08:42.500

um hier andocken zu k├Ânnen.

00:08:42.500 –> 00:08:46.700

Also das w├Ąre an der Stelle vielleicht auch nochmal ganz interessant, also nicht nur

00:08:46.700 –> 00:08:52.580

auf der Verstandsebene zu debattieren, sondern auf der Emotionsebene anzukommen.

00:08:52.580 –> 00:08:53.780

Marc, was sagst du denn dazu?

00:08:53.780 –> 00:09:01.020

Ja, ich danke dir f├╝r den Beitrag und das, was wir ja schon ganz oft in den R├Ąumen hatten,

00:09:01.020 –> 00:09:03.380

Fragen und Hinterfragen, wirklich Fragen und Hinterfragen.

00:09:03.380 –> 00:09:07.340

Und ich habe euch noch ein Beispiel mitgebracht, einfach nur, damit euch das bewusst wird.

00:09:07.340 –> 00:09:11.060

Wenn ich jetzt jemandem eine Kreuzfahrt schicke, das ist auch gleichzeitig eine Verteidigungsstrategie

00:09:11.060 –> 00:09:13.020

f├╝r euch, die ihr vielleicht beanwenden k├Ânnt.

00:09:13.020 –> 00:09:16.020

Wenn ich euch jetzt eine Kreuzfahrt vermiesen will im Sommer,

00:09:16.020 –> 00:09:19.020

weil ich das gelesen habe und diese Narrative sind im Umlauf,

00:09:19.020 –> 00:09:24.420

dann erz├Ąhlt mir ein Freund, du, ich mache jetzt mit meiner Partnerin im Sommer eine Kreuzfahrtschiff.

00:09:24.420 –> 00:09:26.020

Dann sage ich, oh, das ist ja wunderbar.

00:09:26.020 –> 00:09:30.620

Wusstest du eigentlich, auch das ist nachlesbar, die Zahlen sind nicht erfunden von mir,

00:09:30.620 –> 00:09:38.220

wusstest du eigentlich, dass ein Kreuzfahrtschiff so viel CO2 ausst├Â├čt wie 84.000 Autos?

00:09:38.220 –> 00:09:41.620

Na, ich w├╝nsche dir mal viel Spa├č, sch├Ânen Urlaub.

00:09:41.620 –> 00:09:46.060

dann gehen bei dem die Mundwinkel runter. Wenn er jetzt aber sich besch├Ąftigt hat

00:09:46.060 –> 00:09:50.020

mit den Zahlen, dann kann er kontern und sich verteidigen, indem er mir einverantwortet

00:09:50.020 –> 00:09:54.540

„Ja, ja lieber Marc, da hast du recht. Ein Kreuzfahrtschiff st├Â├čt so viel CO2 aus

00:09:54.540 –> 00:10:02.100

wie 84.000 Autos, aber der Anteil des CO2-Aussto├čes insgesamt in der

00:10:02.100 –> 00:10:07.660

Schifffahrt betr├Ągt nur 2,89 Prozent, wohingegen der Anteil des Autos im

00:10:07.660 –> 00:10:14.020

Verkehr weltweit bei 18 Prozent liegt. Jetzt sehe ich gerade, du f├Ąhrst ein Auto. Jetzt ist die

00:10:14.020 –> 00:10:20.140

Frage am Ende des Jahres, wer von uns beiden war f├╝r mehr CO2-Aussto├č zust├Ąndig in der Welt. Ich

00:10:20.140 –> 00:10:25.220

habe kein Auto und du hast aber ein Auto, sodass ich die Zahlen einfach weggelassen habe. Wie gesagt,

00:10:25.220 –> 00:10:29.380

ich habe einfach die Zahl weggelassen, dass das Auto in der Verschmutzung insgesamt 18 Prozent

00:10:29.380 –> 00:10:34.980

einnimmt und das Schiff 2,89 Prozent, die komplette Schifffahrt. Aber dieses Narrativ und diese

00:10:34.980 –> 00:10:41.060

Erz├Ąhlung 84.000 Autos verbraucht eine Kreuzfahrtschrift, also der CO2-Aussto├č,

00:10:41.060 –> 00:10:45.140

das ist eine so gigantische Zahl, die sich in unser Gehirn einbrennt und

00:10:45.140 –> 00:10:48.900

unser Gehirn ist in dem Moment in so einer Diskussion oder Auseinandersetzung

00:10:48.900 –> 00:10:52.900

einfach, weil die Aufnahme unseres Gehirns begrenzt ist, weil wir die

00:10:52.900 –> 00:10:56.540

Information nicht abrufen k├Ânnen, werden wir in Diskussionen mit solchen Zahlen

00:10:56.540 –> 00:11:01.300

immer an die Wand gestellt und dann wird eine Diskussion, sage ich mal unsachlich

00:11:01.300 –> 00:11:04.380

oder wissenschaftlich einfach nicht korrekt, sondern dann wird sie auf Basis

00:11:04.380 –> 00:11:08.380

der Emotionen und Gef├╝hle gef├╝hrt, wie du das gerade erkl├Ąrt hast, Yasemin.

00:11:08.380 –> 00:11:12.860

Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank und offensichtlich haben wir irgendwo

00:11:12.860 –> 00:11:17.700

einen Nerv getroffen, in Anf├╝hrungsstrichen. Layla und Sabine sind noch mit

00:11:17.700 –> 00:11:21.100

dazu gekommen und da bin ich doch mal gespannt, dann k├Ânnen wir gerne auch

00:11:21.100 –> 00:11:24.460

noch mal Querbez├╝ge herstellen. Layla, einen wundersch├Ânen guten Morgen, was

00:11:24.460 –> 00:11:28.580

sagst du denn zu dem Thema? Einen wundersch├Ânen guten Morgen, ich muss erst

00:11:28.580 –> 00:11:31.860

mal fragen, wie mein Ton ist. Ich habe n├Ąmlich meine Kopfh├Ârer auf, das geht aber jetzt

00:11:31.860 –> 00:11:40.340

nicht anders, also es sind andere. Wunderbar. Super. Jetzt hoffe ich nur, dass das mit dem

00:11:40.340 –> 00:11:46.540

Empfang noch klappt. Ich habe das gerade gedacht, wir haben das ja schon mal besprochen,

00:11:46.540 –> 00:11:53.140

Yasmin, dass das Klima braucht ein besseres Marketing und das ist wirklich so, weil wir

00:11:53.140 –> 00:11:58.620

brauchen immer gute Gr├╝nde, um etwas zu machen und als der Marc gerade gesprochen hat, habe ich

00:11:58.620 –> 00:12:02.700

innerlich habe ich so schmunzeln m├╝ssen, weil ich so dachte, dass so diese typische

00:12:02.700 –> 00:12:05.700

Argumentation und die erinnert mich immer so ein bisschen an so einen

00:12:05.700 –> 00:12:10.620

Kinderspielplatz so, ja aber der hat doch auch und der hat doch auch und du musst

00:12:10.620 –> 00:12:17.020

doch auch und so, wo ich so denke, ja ist richtig, der f├Ąhrt mit, macht eine

00:12:17.020 –> 00:12:20.860

Kreuzfahrt und das ist nicht cool. Trotzdem muss ich aufs Klima achten.

00:12:20.860 –> 00:12:27.460

Und wir sind aber so ein bisschen in diesem Gef├╝hl verhaftet,

00:12:27.460 –> 00:12:31.700

so der andere muss das auch machen und wenn der das nicht macht,

00:12:31.700 –> 00:12:33.420

warum soll ich das denn machen?

00:12:33.420 –> 00:12:38.620

Und das ist so von der Moralstufe her, ist das so ein bisschen so Orientierung

00:12:38.620 –> 00:12:41.980

an der Peergroup, glaube ich, also dass wir so auf Stufe drei sind.

00:12:41.980 –> 00:12:45.460

Und dieses Geben und Nehmen, eine Hand w├Ąscht die andere.

00:12:45.460 –> 00:12:47.300

Es geht hier aber ums Klima.

00:12:47.300 –> 00:12:52.300

Und ich wei├č, dass das jetzt noch nicht akut ist.

00:12:52.300 –> 00:12:55.300

Eigentlich ist es diesen Sommer akut.

00:12:55.300 –> 00:12:58.300

Und wenn man sich anguckt, dass die Pole schmelzen, ist es akut.

00:12:58.300 –> 00:13:01.300

Aber das hat was mit dem Fernhorizont zu tun.

00:13:01.300 –> 00:13:03.300

Und das h├Ârt sich jetzt so an, als w├╝rde ich da ganz viel machen.

00:13:03.300 –> 00:13:06.300

Nee, ich tue zu wenig. Aber ich betrachte es mir.

00:13:06.300 –> 00:13:11.300

Und was ich feststelle, ist einfach, dass wir alle da zu wenig machen

00:13:11.300 –> 00:13:13.300

und dass wir gerne mit dem Finger auf dem anderen zeigen.

00:13:13.300 –> 00:13:17.100

zeigen und dann geraten wir in Whataboutism.

00:13:17.100 –> 00:13:22.260

Und dann ist es wie Marc gesagt hat, dann sind es Gef├╝hle und es ist ein bisschen

00:13:22.260 –> 00:13:25.500

Kinderethik und es ist ein bisschen wie auf dem Spielplatz, wollte ich nochmal gesagt.

00:13:25.500 –> 00:13:32.540

Ja, auf jeden Fall. Und auf der einen Seite tun wir zu wenig und auf der anderen Seite

00:13:32.540 –> 00:13:36.500

ist es dann aber auch gleichzeitig so, dass wenn uns dann jemand von au├čen

00:13:36.500 –> 00:13:40.780

sozusagen vorgeben m├Âchte, was wir tun sollen,

00:13:42.100 –> 00:13:46.500

dann kommt erst recht eine Widerstandshaltung in der Regel auf.

00:13:46.500 –> 00:13:49.540

Wir kennen das ja aus vielen anderen Kontexten auch.

00:13:49.540 –> 00:13:50.940

Ihr k├Ânnt das ja mal ├╝berpr├╝fen.

00:13:50.940 –> 00:13:55.620

Wenn uns jemand sagt, was wir zu tun haben, dann ist das nicht so,

00:13:55.620 –> 00:13:59.460

dass wir „Juhu“ schreien und sagen „Ja, genau das werden wir jetzt machen“,

00:13:59.460 –> 00:14:02.180

sondern dann fangen erst recht die Diskussionen an

00:14:02.180 –> 00:14:04.860

oder die Emp├Ârung ist gro├č und ├ähnliches.

00:14:04.860 –> 00:14:09.260

Und auch all das kann man bei diesen ganzen Debatten sozusagen auch beobachten.

00:14:09.620 –> 00:14:12.420

Und damit begr├╝├če ich ganz gerne auch noch Sabine.

00:14:12.420 –> 00:14:13.460

Einen wundersch├Ânen guten Morgen.

00:14:13.460 –> 00:14:14.580

Was sagst du denn zum Thema?

00:14:14.580 –> 00:14:17.100

Ja, guten Morgen in die Runde.

00:14:17.100 –> 00:14:19.780

Da bin ich ja froh, dass ich dieses Jahr nicht auf Kreuzfahrt gehe.

00:14:19.780 –> 00:14:25.860

Nein, ich glaube, das Problem liegt auch daran, wenn es nicht irgendwo wehtut,

00:14:25.860 –> 00:14:30.140

dann ist die Vernunft alleine wahrscheinlich nicht ausreichend.

00:14:30.140 –> 00:14:32.860

Das sieht man ja selbst bei den Klimaaktivisten,

00:14:32.860 –> 00:14:34.900

die dann nach Bali in Urlaub fliegen.

00:14:34.900 –> 00:14:38.300

Aber Bali ist ein gutes Wort, weil

00:14:38.300 –> 00:14:45.300

Wir waren selbst mal auf Bali und vorne war die Insel ganz toll und dann sind wir ins Hinterland gelaufen.

00:14:45.300 –> 00:14:50.300

Nicht weit vom Hotel, da war dann eine brennende Insel mit Plastikflaschen.

00:14:50.300 –> 00:14:58.300

Also das war nicht gebrannt aus Versehen, sondern das war die M├╝llhalde und da wurden die Plastikflaschen aufgeschmissen.

00:14:58.300 –> 00:15:04.300

Und da ist nat├╝rlich dann immer so ein bisschen die Frage, wie f├╝hle ich mich dann in meinem tollen Urlaub.

00:15:04.300 –> 00:15:10.300

Was ich noch sagen wollte, Thema Modernisierung, Klimaschutz im Bau und und und.

00:15:10.300 –> 00:15:14.820

Das ist ja auch was, was wie der Marc jetzt gerade gesagt, sehr extrem.

00:15:14.820 –> 00:15:17.300

50 Prozent ist im normalen Wohnungsbau.

00:15:17.300 –> 00:15:20.300

Das sind Nummern, das sind Zahlen, die sind Wahnsinn.

00:15:20.300 –> 00:15:23.820

Aber ist es der richtige Weg, wie es im Moment angegangen wird?

00:15:23.820 –> 00:15:25.820

Ich bin ja in der Branche t├Ątig.

00:15:25.820 –> 00:15:32.300

Wenn ich zum Beispiel ein Haus, was nicht mehr ganz neu ist, f├╝r 250.000 finanziere

00:15:32.300 –> 00:15:38.580

und die Leute m├╝ssten f├╝r eine Generalsanierung 150.000 obendrauf legen,

00:15:38.580 –> 00:15:42.820

dann w├╝rden nicht die gleichen Leute das Haus kriegen, weil die 150.000

00:15:42.820 –> 00:15:46.700

finanziert denen keine Bank obendrauf. Und da muss man dann halt auch mal

00:15:46.700 –> 00:15:51.660

realistisch sein, was ist denn hier ├╝berhaupt m├Âglich? Und die Leute, die sich

00:15:51.660 –> 00:15:56.860

da vor so Initiativen stellen, die sagen, ja ganz ist doch logisch, das muss

00:15:56.860 –> 00:16:02.660

gemacht werden, weil die n├Ąchsten 20 Jahre spart er ja so viel Energie daran,

00:16:02.660 –> 00:16:07.540

dass er die Modernisierung mit raus hat. Ja, aber das Problem ist, es muss heute

00:16:07.540 –> 00:16:10.580

finanziert werden. Das Geld muss heute auf dem Tisch liegen.

00:16:10.580 –> 00:16:14.620

Also da bin ich ein bisschen geteilte Meinung, dass jeder was machen sollte, ist

00:16:14.620 –> 00:16:19.500

klar, aber es muss immer relativ zum, f├╝r die Leute auch machbar sein, weil auch

00:16:19.500 –> 00:16:23.660

die wollen ihr Wohnhaus haben. Ja, das wollte ich mal sagen. Ach, ich wollte noch

00:16:23.660 –> 00:16:26.660

eine kleine Spitze loswerden. Wie klimasch├Ądlich ist eigentlich das

00:16:26.660 –> 00:16:31.420

Internet? Wie klimasch├Ądlich ist das eigentlich, wenn ich Familienfotos in die

00:16:31.420 –> 00:16:35.540

WhatsApp-Gruppe stelle, in unsere Familien-App? Hat mich mein Mann im Urlaub

00:16:35.540 –> 00:16:38.340

wieder daran erinnert.

00:16:38.340 –> 00:16:43.340

Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank und da bin ich auch total gespannt, was

00:16:43.340 –> 00:16:47.500

die anderen dazu sagen, denn das w├Ąre jetzt auch der n├Ąchste Punkt, den ich

00:16:47.500 –> 00:16:52.580

noch mal ankn├╝pfen wollen w├╝rde als Impuls. Wir haben ja in vielen R├Ąumen

00:16:52.580 –> 00:16:57.460

gesehen, dass eben h├Ąufig auch nicht die Zusammenh├Ąnge betrachtet werden. Und gerade

00:16:57.460 –> 00:17:02.420

diese Zusammenh├Ąnge, das hei├čt, es sind ja alles Kreisl├Ąufe. Und ich denke,

00:17:02.420 –> 00:17:07.140

viele Menschen stellen gar nicht in Frage, in Anf├╝hrungsstrichen, so nach dem Motto

00:17:07.140 –> 00:17:13.580

Klimaschutz und ist das sinnvoll oder nicht, sondern es geht ja im gro├čen Teil

00:17:13.580 –> 00:17:18.580

eben auch um diese Einzeldebatten, die hier gef├╝hrt werden. Und da stellt

00:17:18.580 –> 00:17:21.740

sich nat├╝rlich an vielen Stellen die Frage, sind das wirklich die richtigen

00:17:21.840 –> 00:17:25.760

Diskussionen, die auch gef├╝hrt werden ├╝ber die richtigen Themen in G├Ąnsef├╝├čen.

00:17:25.760 –> 00:17:27.000

Was ist schon richtig oder falsch?

00:17:27.000 –> 00:17:29.520

Das kann man nat├╝rlich dar├╝ber debattieren.

00:17:29.520 –> 00:17:34.080

Allerdings, wenn man gerade das aufgreift, was du zum Beispiel gesagt hast, Sabine,

00:17:34.080 –> 00:17:39.200

auch zum Beispiel, wenn so eine Generalsanierung im 150.000 Euro nochmal

00:17:39.200 –> 00:17:43.320

draufgelegt werden m├╝sste, beispielsweise, dass das die Bank nicht finanziert oder

00:17:43.320 –> 00:17:48.520

bei jemandem, der eben bereits in einem Besitz von einer Immobilie ist,

00:17:48.520 –> 00:17:54.520

also nicht jetzt bei einem Erwerb einer neuen Immobilie, wobei das sich jetzt

00:17:54.520 –> 00:17:57.920

nicht um einen Neubau handelt oder so, da stellt sich ja dann auch die Frage,

00:17:57.920 –> 00:18:01.200

das sind alles ├╝berall Kosten, die getragen werden m├╝ssen. Wie soll

00:18:01.200 –> 00:18:05.400

das realisiert werden? Oder auch die Zeitspannen, ├╝ber die hier diskutiert

00:18:05.400 –> 00:18:10.440

wird, beispielsweise in Bezug auf W├Ąrmepumpen und so weiter, wann das dann

00:18:10.440 –> 00:18:15.800

sozusagen umgesetzt werden soll, also das, was im Raum stand, dass das eben eigentlich

00:18:16.000 –> 00:18:20.880

utopisch ist und an der einen oder anderen Stelle eben ganz viele, ganz viel

00:18:20.880 –> 00:18:25.380

Emp├Ârung auch deswegen sozusagen f├╝r Emp├Ârung deswegen auch sorgt,

00:18:25.380 –> 00:18:30.940

weil es einfach teilweise so unrealistisch ist, dass man sich fragt, was sind

00:18:30.940 –> 00:18:34.960

das eigentlich f├╝r Debatten, die da gef├╝hrt werden? Erinnert euch vielleicht

00:18:34.960 –> 00:18:39.360

an den einen Raum, wo ich in einem Zusammenhang auch aufgemacht hatte.

00:18:39.360 –> 00:18:43.220

Da ging es um Kreislaufwirtschaften und so weiter und so fort. Da hatten

00:18:43.320 –> 00:18:48.840

wir diesen Aspekt auch mit Recycling

00:18:48.840 –> 00:18:51.600

mit aufgemacht und gr├╝ner Punkt war

00:18:51.600 –> 00:18:53.520

zum Beispiel so ein Thema. Wir alle haben

00:18:53.520 –> 00:18:55.440

irgendwie gelernt, dass gr├╝ner Punkt

00:18:55.440 –> 00:18:57.000

wichtig ist und der Gedanke per se ist

00:18:57.000 –> 00:18:59.080

m├Âglicherweise auch gar nicht so

00:18:59.080 –> 00:19:01.560

verkehrt, aber wenn man sich ├╝ber

00:19:01.560 –> 00:19:03.960

Dokumentationen anschaut, was eigentlich

00:19:03.960 –> 00:19:06.600

mit unserem gr├╝nen Punkt, M├╝ll, passiert,

00:19:06.600 –> 00:19:08.400

n├Ąmlich gar nichts, ist es auf der

00:19:08.400 –> 00:19:10.280

einen Seite frustrierend, dass wir nach wie

00:19:10.280 –> 00:19:11.720

vor immer noch in diesem Gef├╝hl leben,

00:19:10.280 –> 00:19:14.320

Wir m├╝ssten irgendwie M├╝ll sortieren, obwohl irgendwie tats├Ąchlich gar nichts mit diesem

00:19:14.320 –> 00:19:18.920

gr├╝nen Punkt passiert, weil das einfach von den Kosten her, das Recycling so teuer ist,

00:19:18.920 –> 00:19:23.800

dass Unternehmen sich einfach entscheiden, doch wieder neue Verpackungen zu produzieren

00:19:23.800 –> 00:19:24.800

und ├Ąhnliches.

00:19:24.800 –> 00:19:29.800

Das hei├čt, wir h├Ątten so viele verschiedene Punkte, an denen wir ankn├╝pfen k├Ânnten,

00:19:29.800 –> 00:19:36.600

machen aber einen Bereich auf in der Diskussion, was mit unfassbar viel Geld einhergeht.

00:19:36.600 –> 00:19:41.080

sich sofort die Frage stellt, wer soll daf├╝r aufkommen?

00:19:41.080 –> 00:19:46.320

Also auch wenn man das Geld h├Ątte und keine Bank daf├╝r braucht, ist es ja

00:19:46.320 –> 00:19:50.960

trotzdem eine Investition an der Stelle. Statt vielleicht dar├╝ber zu sprechen,

00:19:50.960 –> 00:19:55.200

vielleicht m├╝ssten wir, wenn wir schon ├╝ber solche Themen diskutieren,

00:19:55.200 –> 00:19:59.720

m├Âglicherweise dar├╝ber sprechen, dass wir von Neubauten sprechen. Das hei├čt, wenn

00:19:59.720 –> 00:20:03.680

was Neues gebaut wird und dann k├Ânnte man sich angucken, welche Kettenreaktionen

00:20:03.680 –> 00:20:08.000

w├╝rden denn dann ausgel├Âst werden? K├Ânnte man das da vielleicht umsetzen, statt zu sagen,

00:20:08.000 –> 00:20:12.500

alles, was jetzt bisher schon existiert, muss jetzt alles umgebaut werden, weil diese Umbauten

00:20:12.500 –> 00:20:20.120

eben enorm viel Geld ben├Âtigen, also finanzierungstechnisch auf der einen Seite, aber Geld ist nicht das

00:20:20.120 –> 00:20:25.560

Einzige, die einzige Herausforderung, sondern wir haben gar nicht die Fachkr├Ąfte, die das

00:20:25.560 –> 00:20:29.520

umsetzen k├Ânnen. Also wenn wir jetzt sagen w├╝rden, nur mal als Beispiel, innerhalb eines

00:20:29.520 –> 00:20:33.920

Jahres oder zwei Jahren soll das umgesetzt werden. Von wie vielen Immobilien sprechen

00:20:33.920 –> 00:20:37.920

wir da eigentlich? Also, dass man sich hier wirklich auch mal Zahlen, Daten, Fakten anschaut

00:20:37.920 –> 00:20:46.120

und anguckt, ob das ├╝berhaupt umsetzbar ist, wenn wir gleichzeitig von einem Mangel an

00:20:46.120 –> 00:20:50.240

Menschen im Arbeitsmarkt sprechen. Also, das sind ja auch alles Faktoren, die hier eine

00:20:50.240 –> 00:20:55.860

Rolle noch mit spielen, unabh├Ąngig davon, wer das finanziert und wie hoch die Finanzierungskosten

00:20:55.860 –> 00:21:00.340

sind. Einfach mal, um hier noch mal ein paar Gedankeng├Ąnge mit reinzubringen.

00:21:00.340 –> 00:21:03.300

Und ich finde es wunderbar, auch mit der Spitze, die du gebracht hast, Sabine.

00:21:03.300 –> 00:21:08.740

Denn ja, wir haben so viele Aspekte, wo wir auch sagen k├Ânnten,

00:21:08.740 –> 00:21:10.380

ist ebenfalls klimasch├Ądlich.

00:21:10.380 –> 00:21:15.140

Das Internet oder die Fotos, die du erw├Ąhnt hast ├╝ber die App und so weiter.

00:21:15.140 –> 00:21:17.940

Hier k├Ânnten wir ganz, ganz viele Beispiele aufmachen.

00:21:17.940 –> 00:21:22.780

Allein wenn wir dar├╝ber nachdenken, wie viele Handys oder Smartphones

00:21:22.780 –> 00:21:30.020

wir ├╝ber eine Generation sozusagen im Verschlei├č haben und so weiter und so fort.

00:21:30.020 –> 00:21:35.740

Also hier k├Ânnte man ganz viele T├╝ren aufmachen, wo wir wirklich bei diesen ganzen Diskussionen

00:21:35.740 –> 00:21:38.580

eben auch nochmal aus verschiedenen Perspektiven draufschauen m├╝ssten.

00:21:38.580 –> 00:21:39.820

Jetzt bin ich mal gespannt.

00:21:39.820 –> 00:21:42.900

Marc, Layla, Sabine, wollt ihr da nochmal ankn├╝pfen?

00:21:42.900 –> 00:21:44.980

Marc, dann Layla, dann Sabine.

00:21:44.980 –> 00:21:47.900

Ja, da h├Ątte ich noch einen ganz wichtigen Punkt.

00:21:47.900 –> 00:21:53.900

Ich hatte das eben schon mit der Kreuzfahrt und jetzt komme ich mit dem zweiten Narrativ.

00:21:53.900 –> 00:21:56.020

Und ich sage, ich fliege jetzt dieses Jahr in Urlaub.

00:21:56.020 –> 00:21:58.580

Und dann sagt jemand zu mir, wie du fliegst dieses Jahr in den Urlauber.

00:21:58.580 –> 00:21:59.700

Finde ich aber nicht gut.

00:21:59.700 –> 00:22:01.340

Wir entschuldigen uns alle f├╝rs Fliegen.

00:22:01.340 –> 00:22:05.860

Und ich finde diesen Deep Talk halt so wichtig, dass wir alles hinterfragen.

00:22:05.860 –> 00:22:07.300

Und ja, das ist auch nicht gut.

00:22:07.300 –> 00:22:09.980

Aber wenn man dann wieder rein auf den wissenschaftlichen,

00:22:09.980 –> 00:22:14.060

sich auf den wissenschaftlichen Kontext bezieht, ist das so, dass ich dann fragen w├╝rde,

00:22:14.060 –> 00:22:16.540

wann habt ihr euch denn zum letzten Mal Textilien gekauft?

00:22:16.540 –> 00:22:17.580

Wieso das denn?

00:22:17.580 –> 00:22:22.620

weil die Textilien am Welt-CO2-Anteil einen gr├Â├čeren Anteil haben,

00:22:22.620 –> 00:22:26.060

einen gr├Â├čeren Anteil, als das Fliegen und die Schifffahrt zusammen.

00:22:26.060 –> 00:22:28.020

Aber das sind Sachen, die weggelassen werden.

00:22:28.020 –> 00:22:30.100

Und darum finde ich solche Diskussionen so wichtig,

00:22:30.100 –> 00:22:32.820

dass das eben nicht nur in die Emotionen geht,

00:22:32.820 –> 00:22:36.820

sondern dass das wissenschaftlich auch hinterfragt wird.

00:22:36.820 –> 00:22:38.780

Und dann der zweite Punkt, den wir noch nicht hatten,

00:22:38.780 –> 00:22:41.100

ist auch, das finde ich auch ganz spannend,

00:22:41.100 –> 00:22:43.460

Deutschland hat ja auch viel ausgelagert.

00:22:43.460 –> 00:22:45.140

Zum Beispiel die Textilproduktion.

00:22:45.300 –> 00:22:49.580

Die Textilproduktion und die Handyproduktion und alles, was wir konsumieren,

00:22:49.580 –> 00:22:51.180

findet ja im Ausland statt.

00:22:51.180 –> 00:22:56.740

Jetzt geh├Ârt China zu den gr├Â├čten CO2-Verschmutzern auf der Welt.

00:22:56.740 –> 00:22:58.500

Na ja, gut, das ist jetzt auch nicht…

00:22:58.500 –> 00:23:00.460

Das kommt jetzt nicht so ├╝berraschend,

00:23:00.460 –> 00:23:03.500

weil wenn die unsere Luxus- und Konsumg├╝ter produzieren,

00:23:03.500 –> 00:23:06.060

dann haben die nat├╝rlich einen gr├Â├čeren CO2-Aussto├č.

00:23:06.060 –> 00:23:08.060

Wir haben dann aber eine saubere Weste,

00:23:08.060 –> 00:23:11.660

eine saubere Weste, in der wir quasi gar keine Produktion dieser Dinge mehr haben,

00:23:11.660 –> 00:23:14.220

haben weniger CO2 und sind dann auch sauberer.

00:23:14.380 –> 00:23:17.720

da war es mir eingefallen, auch dass auch das ein Punkt ist, mit dem auch viele

00:23:17.720 –> 00:23:21.940

Unternehmer arbeiten. Das ist das wei├če-weste-Prinzip. Wenn ich

00:23:21.940 –> 00:23:25.100

also Arbeitskr├Ąfte habe, die ich nicht angemessen bezahlt, dann stelle ich einen

00:23:25.100 –> 00:23:28.340

Subunternehmer ein, kann die Schultern und die Arme hochhalten und sagen, ist ja

00:23:28.340 –> 00:23:31.180

nicht meine Schuld, ist alles die Schuld von dem Subunternehmer. Ich bin sauber,

00:23:31.180 –> 00:23:35.340

ich bin gut. Und da m├╝ssen wir eben auch offen und sachlich

00:23:35.340 –> 00:23:39.740

dar├╝ber reden k├Ânnen, dass eben eine CO2-Verschmutzung auch stattfindet, f├╝r

00:23:39.740 –> 00:23:44.100

die wir verantwortlich sind. Die ist aber ausgelagert in andere L├Ąnder. Und dann

00:23:44.100 –> 00:23:47.380

bin ich fertig. Ein Beispiel habe ich noch. Es wird auch sehr viel diskutiert, ob jetzt ein

00:23:47.380 –> 00:23:53.380

Elektromobil im Vergleich zu einem Verbrenner einen h├Âheren CO2-Aussto├č hat. Und bei der

00:23:53.380 –> 00:23:58.500

Produktion ja. Also bei der Produktion und die Batterien, die wir brauchen, hat ein E-Mobil einen

00:23:58.500 –> 00:24:03.460

h├Âheren CO2-Aussto├č. Aber bei der Verwendung, auch das ist nur verlagert, bei der Verwendung,

00:24:03.460 –> 00:24:08.460

wenn diese Batterie aus China dann eingebaut ist in unsere Autos, sorgt das daf├╝r, dass unsere

00:24:08.460 –> 00:24:13.060

Innenst├Ądte sauberer bleiben. Das ist definitiv sauberer, wenn in K├Âln nur noch E-Autos fahren

00:24:13.060 –> 00:24:17.220

anstatt Verbrenner. Nur die Verlagerung, also die Produktion wird ausgelagert und

00:24:17.220 –> 00:24:21.820

die CO2-Verschmutzung f├╝r unseren Konsum findet in einem anderen Land statt.

00:24:21.820 –> 00:24:26.260

Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank. Layla.

00:24:26.260 –> 00:24:33.380

Mich erinnert die Diskussion so ein bisschen an die Religionsdiskussion, die ich manchmal

00:24:33.380 –> 00:24:38.580

f├╝hre. So ein bisschen so die Gretchenfrage, wie h├Ąltst du es mit dem Glauben? Als die

00:24:38.580 –> 00:24:42.420

Sabine jetzt gerade gesagt hat, naja und dann fahren die auch nach Bali. Und da hast du

00:24:42.420 –> 00:24:50.020

Ich kenne das, dass mir dann gesagt wird, bist du denn praktizierender Muslim?

00:24:50.020 –> 00:24:54.220

Du musst doch das und das machen, weil du bist doch das und das.

00:24:54.220 –> 00:24:58.220

Wo ich dann so denke, ja, und ich muss mit irgendwas anfangen.

00:24:58.220 –> 00:25:01.420

Und dann nehme ich immer das Beispiel der zehn Gebote, wo ich dann sage,

00:25:01.420 –> 00:25:04.820

wei├čt du, das ist wie, wenn ich mal l├╝ge und mir dann sage,

00:25:04.820 –> 00:25:06.620

na ja, jetzt habe ich das schon gemacht.

00:25:06.620 –> 00:25:09.620

Dann kann ich ja auch direkt sagen, warte mal, was gibt es noch?

00:25:09.620 –> 00:25:12.620

Du sollst nicht und dann du sollst dich t├Âten.

00:25:12.620 –> 00:25:14.620

Irgendwann bin ich dann da.

00:25:14.620 –> 00:25:17.660

Und das ist f├╝r mich so ein Punkt, wo ich sage Nein,

00:25:17.660 –> 00:25:20.860

ich muss mit irgendwas anfangen.

00:25:20.860 –> 00:25:24.260

Ich habe mir auch ├╝berlegt Wir machen das nicht so sichtbar,

00:25:24.260 –> 00:25:28.380

weil der Klimawandel wird f├╝r den Einzelnen nicht so sichtbar.

00:25:28.380 –> 00:25:31.540

Es ist sichtbar, wenn ich mir ├╝berlege

00:25:31.540 –> 00:25:34.740

im Tunesien sind es 50 Grad dieses Jahr ├╝ber 50 Grad.

00:25:34.740 –> 00:25:37.580

Wir haben dieses Jahr einen sehr warmen Sommer f├╝r uns.

00:25:37.580 –> 00:25:43.580

Und das macht uns allen zum einen den einen macht es Freude, aber f├╝r ├Ąltere Menschen ist es ein Problem.

00:25:43.580 –> 00:25:46.580

Und das, was Sie angesprochen haben, ist alles richtig.

00:25:46.580 –> 00:25:51.580

Und ich glaube, die Umlegung auf den B├╝rger ist halt auch diese Schwierigkeit, die wir noch haben.

00:25:51.580 –> 00:25:53.580

Wer soll denn das bezahlen?

00:25:53.580 –> 00:26:00.580

Und ich m├Âchte auch nicht, dass meine Eltern ein komplett neues Heizungssystem einbauen m├╝ssen, dass das und das ist.

00:26:00.580 –> 00:26:04.580

Ich m├Âchte auch nicht, dass ihnen was aufoktroyiert wird und dass sie ihren Besitz verlieren.

00:26:04.580 –> 00:26:09.740

verlieren. Und ich m├Âchte trotzdem, dass meine Neffen und Nichten und ihre Kinder

00:26:09.740 –> 00:26:14.500

eine gute Zukunft haben und ich vom Klimawandel m├Âglichst wenig mitkriege.

00:26:14.500 –> 00:26:21.020

Es ist aber nicht so sichtbar, weil das mit diesen M├╝llhalden im Meer, das ist so.

00:26:21.020 –> 00:26:26.340

Aber ich sehe die nicht. Das ist so. Die seltenen Erden, ich sehe das nicht,

00:26:26.340 –> 00:26:32.300

weil ich sehe mein Handy, das ich benutze. Ich sehe aber nicht, dass diese Abbauthematik

00:26:32.300 –> 00:26:36.220

die da mit rein spielt. Und ich finde, wir m├╝ssen das halt sichtbar machen.

00:26:36.220 –> 00:26:40.340

Das ist, glaube ich, wichtig, weil dann geben wir Menschen guten Grund, anstatt

00:26:40.340 –> 00:26:46.740

ihnen etwas aufzuoktroyieren. Und ich glaube auch, dass wir sie unterst├╝tzen

00:26:46.740 –> 00:26:52.820

m├╝ssen und vieles auch wirklich staatlich regeln, dass es tats├Ąchlich

00:26:52.820 –> 00:26:56.780

nicht so ist, dass alles aus den B├╝rgern umgelegt wird. Das finde ich einen sehr

00:26:56.780 –> 00:27:03.140

wichtigen Punkt, weil wenn ich das alles bezahlen muss, dann kann ich noch so gut

00:27:03.140 –> 00:27:09.380

da drin sein und noch so hehre Ansichten haben. Aber im Endeffekt geht es ja auch

00:27:09.380 –> 00:27:14.660

um meine Existenz im Hier und Jetzt und es geht um die Zukunft und alles was ich

00:27:14.660 –> 00:27:18.700

tue hat Folgen. Und ich habe das letztens gesehen, wenn ich das Beispiel noch kurz

00:27:18.700 –> 00:27:24.180

nennen darf, in Ägypten gab es einen Haiangriff und ich habe mir da

00:27:24.180 –> 00:27:29.580

letztens was dr├╝ber angeguckt und dann hie├č es so, naja, es k├Ânnte daran liegen,

00:27:29.580 –> 00:27:35.980

dass auch Tierabf├Ąlle ins Meer geschmissen werden. Es k├Ânnte daran liegen.

00:27:35.980 –> 00:27:40.940

Und wenn ich dann Hainetze aufstelle, das h├Ârt sich auch total gut an, so hey, ich

00:27:40.940 –> 00:27:47.500

kann dann baden, ja, da verfangen sich Haie drin. Das sind dann Reste, also Tierabf├Ąlle

00:27:47.500 –> 00:27:52.740

wiederum und das zieht wiederum Haie an. Also alles, was ich tue, hat Folgen und

00:27:52.740 –> 00:27:59.540

Das ist jetzt nicht so direkt der Klimawandel, aber ja, Gedenke.

00:27:59.540 –> 00:28:04.540

Ja, vielen, vielen lieben Dank. Sabine.

00:28:04.540 –> 00:28:10.140

Ja, was ich noch mal was zu sagen wollte, ist einfach die Unsicherheit,

00:28:10.140 –> 00:28:16.140

die das in viele Bereiche rein verleitet. So war es jetzt ja auch mit dieser ganzen

00:28:16.140 –> 00:28:20.740

Klimadiskussion oder mit diesem Gesetzentwurf und und und. Erst sind wir

00:28:20.740 –> 00:28:25.780

33, dann sind wir bei 45. Also ich habe viele Kunden erlebt, die gesagt haben,

00:28:25.780 –> 00:28:30.860

das ist mir jetzt erstmal egal, weil wenn ich mich heute klimafreundlich

00:28:30.860 –> 00:28:34.940

aufstelle, wei├č ich doch heute immer noch nicht, ob es das w├Ąre, was es ist.

00:28:34.940 –> 00:28:38.700

Weil wir wissen es doch selbst alle nicht. Und das ist nat├╝rlich mit das

00:28:38.700 –> 00:28:42.380

gr├Â├čte Problem. Freunde von mir, die kaufen gerade ein Haus und die haben

00:28:42.380 –> 00:28:46.100

auch gesagt, wir machen noch mal schnell eine neue Gasheizung rein, dann haben wir

00:28:46.100 –> 00:28:50.020

die n├Ąchsten 20 Jahre Ruhe und bis dahin wei├č man vielleicht auch, was man will.

00:28:50.020 –> 00:28:54.640

Und vor allen Dingen auch dieses, ich meine, das war ja am Anfang sch├Ân zu

00:28:54.640 –> 00:29:00.340

reden, dass man sagt, Wasser oder Geothermie oder so, l├Ąsst man au├čen vor.

00:29:00.340 –> 00:29:04.300

Also ich meine, wenn, dann muss man ja so offen sein, was klimaneutral oder

00:29:04.300 –> 00:29:08.660

klimaschutzorientiert ist, wird alles genehmigt. Und da, ich meine, hat man jetzt

00:29:08.660 –> 00:29:13.740

ja ge├Ąndert, insofern sind wir auf dem Weg der Besserung. Und aus pers├Ânlicher

00:29:13.740 –> 00:29:18.660

Erfahrung kann ich noch sagen, es ist ja im Moment so Hype, da diesen Solardach drauf zu machen.

00:29:18.660 –> 00:29:21.900

Wir haben mal auf unserem alten Haus ein Solardach.

00:29:21.900 –> 00:29:25.620

Beim Verkauf des Hauses haben wir die Solaranlage hergeschenkt.

00:29:25.620 –> 00:29:30.220

Und das ist jetzt acht Jahre her, weil der K├Ąufer, dem war das egal.

00:29:30.220 –> 00:29:32.620

Der sagt, so eine Erba will ich nicht noch auf dem Dach,

00:29:32.620 –> 00:29:34.380

Sie k├Ânnen das ruhig behalten.

00:29:34.380 –> 00:29:37.460

Insofern hat sich schon einiges entwickelt.

00:29:37.460 –> 00:29:40.740

Jetzt sind acht Jahre weiter, wir ├╝berlegen gerade und sagen,

00:29:40.740 –> 00:29:42.540

wenn wir in zehn Jahren das Haus verkaufen,

00:29:42.540 –> 00:29:44.500

kriegen wir dann was oder sollen wir es sein lassen?

00:29:44.500 –> 00:29:47.700

Und in zehn Jahren rechnet sich eigentlich nicht.

00:29:47.860 –> 00:29:50.020

Es rechnet sich ab dem 12. Jahr.

00:29:50.020 –> 00:29:52.620

Und mein Mann ist mal in die Tiefe gegangen.

00:29:52.620 –> 00:29:55.020

Wir haben noch einen Mieter mit im Haus.

00:29:55.020 –> 00:29:59.180

Wie machen wir das, dass der Mieter davon profitieren kann?

00:29:59.180 –> 00:30:00.380

Es ist ein Hammer.

00:30:00.380 –> 00:30:03.620

Wie viele Mails der inzwischen mit dem Hersteller geschickt hat,

00:30:03.620 –> 00:30:06.940

oder dem Installateur, das ist Wahnsinn.

00:30:06.940 –> 00:30:11.060

Da kommen immer wieder Auflagen, oder wie es geht, oder wie es nicht geht.

00:30:11.060 –> 00:30:15.980

Also von der Seite, diese Unsicherheit wird mit Sicherheit nicht helfen,

00:30:16.140 –> 00:30:20.740

die Leute klimaorientierter zu machen, weil dann lehnen sich viele zur├╝ck und

00:30:20.740 –> 00:30:23.940

sagen, sie sollen erstmal ihre Hausaufgaben machen und dann steige ich ein.

00:30:23.940 –> 00:30:30.660

Ja, vielen, vielen lieben Dank. Und letztendlich ist nat├╝rlich auch die

00:30:30.660 –> 00:30:35.340

Frage, wie komplex muss das denn sein an den Stellen, wo dann auch angepackt wird.

00:30:35.340 –> 00:30:39.100

Also wir haben ja schon gerade dar├╝ber gesprochen. Wir haben ja viele Dinge im

00:30:39.100 –> 00:30:43.580

Alltag, ob wir jetzt von Textilien sprechen, von Handys sprechen und so

00:30:43.580 –> 00:30:47.860

und so fort. Also wir h├Ątten ja ganz

00:30:47.860 –> 00:30:49.900

viele Punkte, an denen auch eben eine gewisse

00:30:49.900 –> 00:30:52.820

Sensibilisierung stattfinden k├Ânnte,

00:30:52.820 –> 00:30:55.180

auch hier mal irgendwie anzudocken oder

00:30:55.180 –> 00:30:59.020

├Ąhnliches. Stattdessen sprechen wir

00:30:59.020 –> 00:31:02.620

von verschiedenen Sachen, die eine

00:31:02.620 –> 00:31:04.900

enorme Komplexit├Ąt haben, eine ja dann

00:31:04.900 –> 00:31:07.740

eben auch Kettenreaktionen und so weiter

00:31:07.740 –> 00:31:09.900

und so fort. Das hei├čt, und wir sprechen in

00:31:09.900 –> 00:31:11.340

erster Linie auch von Regulierung, also

00:31:11.340 –> 00:31:12.700

immer wieder auch die Regulierung und

00:31:11.340 –> 00:31:13.740

Da sind wir jetzt wieder bei diesem Bildungsthema.

00:31:13.740 –> 00:31:18.980

Wenn wir auf der einen Seite eben sagen, naja, wir wollen selbstbestimmt leben,

00:31:18.980 –> 00:31:22.140

Selbstwirksamkeit herstellen, Bildung ist wichtig und so weiter, ist ja auch eine

00:31:22.140 –> 00:31:23.860

Komponente, die hier eine Rolle spielt.

00:31:23.860 –> 00:31:29.580

Dann brauche ich eben auch die entsprechende Aufkl├Ąrung in Anf├╝hrungsstrichen an den

00:31:29.580 –> 00:31:34.580

verschiedensten Stellen, um Menschen mit dem entsprechenden Storytelling von mir aus

00:31:34.580 –> 00:31:39.940

auch gerne dann eben auch die Motivation entsprechend zu aktivieren.

00:31:40.180 –> 00:31:44.860

hier auch von sich aus schon aktiv zu werden und nicht auf die anderen zu zeigen in Anf├╝hrungsstrichen

00:31:44.860 –> 00:31:51.380

oder darauf ausschlie├člich darauf zu warten, dass eben von von oben jemand irgendwelche

00:31:51.380 –> 00:31:52.820

Regularien einf├╝hrt.

00:31:52.820 –> 00:31:58.420

Und das f├╝hrt ja an vielen Stellen mehr zum ├ärgernis, als dass es tats├Ąchlich l├Âsungsorientiert

00:31:58.420 –> 00:31:59.980

ist an der Stelle.

00:31:59.980 –> 00:32:03.100

Und insofern bin ich mal gespannt, was ihr dazu sagt.

00:32:03.100 –> 00:32:04.100

Marc, gerne.

00:32:04.100 –> 00:32:05.660

Ja, ich habe noch eigentlich.

00:32:05.660 –> 00:32:14.380

Partei zu sprechen, aber ich finde das total wichtig, dass man das Thema von unterschiedlichen

00:32:14.380 –> 00:32:18.820

Seiten betrachtet. Und ein Narrativ, was ich immer wieder h├Âre, was gerade verwendet wird,

00:32:18.820 –> 00:32:23.300

ist, dass die Gr├╝nen angegangen werden, weil diese Gr├╝nen an der Regierung sind,

00:32:23.300 –> 00:32:27.380

ist das jetzt alles da. Das ist sachlich einfach falsch. Und da stehen mir die Haare zu Berge.

00:32:27.380 –> 00:32:32.700

Und einfach nur aus dem Grund, weil es gibt ein Pariser Klimaabkommen, das gab es schon 1995.

00:32:32.700 –> 00:32:37.460

Da haben sich 198 L├Ąnder zusammengesetzt, um da Dinge zu vereinbaren.

00:32:37.460 –> 00:32:41.780

Und dann gibt es ein Kyoto-Protokoll und da hat die Europ├Ąische Union sich verpflichtet,

00:32:41.780 –> 00:32:46.620

ihre Treibhausgase-Emissionen bis 2020 um 20 Prozent zu verringern.

00:32:46.620 –> 00:32:49.780

Gemeinsam mit den EU-Staaten und Deutschland wurde das beschlossen.

00:32:49.780 –> 00:32:54.460

Und dann, liebe Yasemin und liebe Runde, ist mir irgendwie, da habe ich noch nie dr├╝ber nachgedacht,

00:32:54.460 –> 00:32:56.820

gestern ist mir ein Gedanken jetzt gekommen und habe dann ├╝berlegt,

00:32:56.820 –> 00:33:02.420

was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem Unternehmer, einer Unternehmung und unserer Regierung?

00:33:02.420 –> 00:33:06.860

also die gesamte Regierung. Da habe ich mir ├╝berlegt, das w├Ąre unvorstellbar, wenn wir in

00:33:06.860 –> 00:33:09.900

einem Unternehmen sind, da gibt es einen Gesch├Ąftsf├╝hrer und es gibt einen

00:33:09.900 –> 00:33:13.460

Betriebsrat und es gibt einen Aufsichtsrat und der Betriebsrat k├╝mmert

00:33:13.460 –> 00:33:16.740

sich um die Rechte der Angestellten, dass die gut behandelt werden und der

00:33:16.740 –> 00:33:19.380

Aufsichtsrat kontrolliert den Gesch├Ąftsf├╝hrer, dass alles ordentlich

00:33:19.380 –> 00:33:23.380

l├Ąuft. Aber es w├Ąre doch unvorstellbar, dass der Aufsichtsrat der

00:33:23.380 –> 00:33:27.580

Gesch├Ąftsf├╝hrung bewusst Kn├╝ppel in die Beine wirft, dass die stolpert nach dem

00:33:27.580 –> 00:33:30.780

Motto, den machen wir jetzt mal weg und wir m├Âchten, dass die Firma keinen

00:33:30.780 –> 00:33:34.780

Erfolg hat. Und in dem Zusammenhang habe ich letzte Woche eine Aussage gelesen und

00:33:34.780 –> 00:33:38.900

die fand ich hochspannend, dass auch in der politischen, also im Wahlkampf,

00:33:38.900 –> 00:33:42.780

Begriffe verwendet werden, so dass wir nicht l├Âsungsorientiert arbeiten.

00:33:42.780 –> 00:33:46.080

Was macht die Diskussion mit unserer Gesellschaft? Suchen wir nach einer

00:33:46.080 –> 00:33:50.100

L├Âsung oder wollen wir nur die n├Ąchste Wahl gewinnen? Und eine L├Âsung k├Ânnen die

00:33:50.100 –> 00:33:54.580

anderen oder kann momentan niemand zur 100 Prozent Inzufriedenheit anbieten.

00:33:54.580 –> 00:33:58.260

Und wenn es dann Parteien gibt, wie der Dobrindt, die dann W├Ârter benutzen, zum

00:33:58.260 –> 00:34:03.540

Beispiel auch mit RAF-Terrorismus, die also Klimaaktivisten vergleicht mit

00:34:03.540 –> 00:34:07.420

Terroristen und so weiter, dann finde ich das uns├Ąglich, anstatt man zu sagen,

00:34:07.420 –> 00:34:11.100

wir haben ein Problem, wie l├Âsen wir das? Also da arbeitet die

00:34:11.100 –> 00:34:14.540

Opposition und die Regierung nicht an einer L├Âsung, sondern es geht auch

00:34:14.540 –> 00:34:18.500

grunds├Ątzlich daran, Wahlen zu gewinnen. Und wenn wir da nicht aufpassen, mir ist

00:34:18.500 –> 00:34:22.100

das heute nur so wichtig, wenn wir diese Prozesse nicht verstehen, was da mit uns

00:34:22.100 –> 00:34:25.740

passiert und wie wir manipuliert werden, dann f├╝hrt das zur Spaltung unserer

00:34:25.740 –> 00:34:30.340

Gesellschaft und da muss man halt ├╝ber die Mechanismen klar sein und viel

00:34:30.340 –> 00:34:34.020

besser w├Ąre es eigentlich, aber das ist eine Wunschvorstellung, dass es Menschen

00:34:34.020 –> 00:34:37.140

gibt, die an einem Tisch sitzen und sagen, wir haben ein Problem, das wollen wir

00:34:37.140 –> 00:34:40.860

l├Âsen, was ist sozial der gerechteste Ansatz und dann gibt es verschiedene

00:34:40.860 –> 00:34:45.220

L├Âsungsm├Âglichkeiten und das ist in dem Artikel, den ich gelesen habe, kam das

00:34:45.220 –> 00:34:48.980

ganz bewusst zum Vorschein, dass es momentan nicht darum geht, auch

00:34:48.980 –> 00:34:53.220

abgel├Âst zu werden. Nehmen wir an, die Regierung w├Ąre eine Firma, dann k├Ânnte es

00:34:53.220 –> 00:34:55.380

auch sein, dass der Aufsichtsrat irgendwann mal wieder in die

00:34:55.380 –> 00:34:58.740

Gesch├Ąftszugung geht, weil er die besseren L├Âsungsans├Ątze hat. Aber bei

00:34:58.740 –> 00:35:02.780

uns wird momentan grunds├Ątzlich geht es darum, nicht die besseren L├Âsungsans├Ątze

00:35:02.780 –> 00:35:07.500

zu bieten, sondern den Gegner also zu diffamieren und mit der Polemik und

00:35:07.500 –> 00:35:11.420

Populismus einfach Wahlen zu gewinnen. Und letztendlich geht es da um unser

00:35:11.420 –> 00:35:14.940

Gemeinwohl und darum war mir das nur so wichtig, wenn man diese Mechanismen

00:35:14.940 –> 00:35:19.500

versteht und immer hinterfragt, wer spricht da, zu wem geh├Ârt der, was hat

00:35:19.500 –> 00:35:22.900

der f├╝r ein Ziel, was m├Âchte er erreichen, ist das faktisch

00:35:22.900 –> 00:35:27.380

richtig, was der sagt, genauso wie mit der Schiene, da bin ich auch fertig. Man sagt

00:35:27.380 –> 00:35:31.020

ja auch, dass Zugfahren klimaneutraler ist, die erstellen der Schiene, dann

00:35:31.020 –> 00:35:35.100

kommt aber jemand und sagt, um das Schienennetz zu bauen, hat es auch einen

00:35:35.100 –> 00:35:39.540

gewissen CO2-Aussto├č und so weiter und so weiter. Aber wir finden eben immer die

00:35:39.540 –> 00:35:44.020

Argumente, egal welche Position wir beziehen, wir k├Ânnen uns, wir sehen, was

00:35:44.020 –> 00:35:48.140

wir sehen wollen, auch das war ein ganz spannendes Thema, unser Deep Talk Clubs Raum,

00:35:48.140 –> 00:35:51.900

wenn wir auf wei├če Autos achten, dann werden wir nur noch wei├če Autos sehen

00:35:51.900 –> 00:35:57.300

Und so funktioniert das auch in der Argumentation, in der Politik und mit jedem Thema, was wir hier besprechen w├╝rden.

00:35:57.300 –> 00:36:06.180

Ja, vielen, vielen lieben Dank. Und dann kann man das Ganze nat├╝rlich auch mal ein St├╝ck nochmal umkehren und komplett aus einer anderen Perspektive nochmal betrachten,

00:36:06.180 –> 00:36:09.500

auch im Hinblick auf, weil wir ja auch von Hinterfragen sprechen und so weiter.

00:36:09.500 –> 00:36:21.860

Gerade weil jetzt aktuell auch sehr, sehr viele Nachrichten zu lesen sind und alles wird irgendwie pl├Âtzlich mit dem Klimawandel irgendwie in Verkn├╝pfung gebracht.

00:36:21.860 –> 00:36:27.660

auch hier kritisch mit umzugehen. Also Hitzezeiten und so weiter gab es auch in

00:36:27.660 –> 00:36:34.100

der, also historisch betrachtet immer wieder mal. Und auch Panik im Hinblick

00:36:34.100 –> 00:36:37.300

auf, wenn wir jetzt nicht handeln, in f├╝nf Jahren gibt es uns nicht mehr, hat es

00:36:37.300 –> 00:36:40.760

auch schon gegeben. Also hier wirklich auch noch mal ins

00:36:40.760 –> 00:36:47.620

Hinterfragen zu kommen, also auch noch mal zu gucken, Klimaschutz ja, aber wie

00:36:47.620 –> 00:36:52.500

Wie gro├č ist denn jetzt die Steuerung oder die Panikmache, die da teilweise vielleicht

00:36:52.500 –> 00:36:53.500

auch stattfindet?

00:36:53.500 –> 00:36:57.900

Und ist denn alles tats├Ąchlich so schlimm in Anf├╝hrungsstrichen?

00:36:57.900 –> 00:37:03.100

Oder wie viel Einfluss hat der Mensch in der Gesamtnatur betrachtet sozusagen da drauf?

00:37:03.100 –> 00:37:09.340

Oder welche Rolle spielt die Sonneneinstrahlung und so weiter, wie sich eben auch gewisse

00:37:09.340 –> 00:37:14.500

Dinge ├╝ber Zeiten ver├Ąndern, auf die wir m├Âglicherweise auch gar keinen Einfluss haben?

00:37:14.500 –> 00:37:16.780

Also das eben auch historisch zu schauen.

00:37:16.780 –> 00:37:19.420

Und J├╝rgen hatte das irgendwann mal so sch├Ân gesagt.

00:37:19.420 –> 00:37:24.820

Es lohnt sich auch immer wieder, historisch drauf zu blicken, sich diese Kurven auch mal

00:37:24.820 –> 00:37:30.300

anzuschauen. Und da wird man ganz interessante Dinge auch entdecken, wo wir vielleicht auch

00:37:30.300 –> 00:37:36.100

das eine oder andere ├╝berhaupt mal in Frage stellen k├Ânnen, ob es in dieser Intensit├Ąt,

00:37:36.100 –> 00:37:41.460

die hier aufgemacht wird und die Panik, die gesch├╝rt wird, ob das so sinnvoll ist, in

00:37:41.460 –> 00:37:44.660

Anf├╝hrungsstrichen in dem Ma├če dar├╝ber zu debattieren.

00:37:44.660 –> 00:37:49.320

Vor allem, und jetzt mache ich noch einen weiteren Punkt auf, vor dem Hintergrund,

00:37:49.320 –> 00:37:54.540

wenn wir jetzt in Zusammenh├Ąngen denken, ja nat├╝rlich, wenn wir vom

00:37:54.540 –> 00:37:57.660

Klima her bedroht sind, weil wir nicht genug Klimaschutz betreiben und so

00:37:57.660 –> 00:38:00.900

weiter, dann hat das was mit der Existenz der Menschheit zu tun.

00:38:00.900 –> 00:38:06.740

Gleichwohl haben wir auch parallel dazu ganz andere vehemente Herausforderungen,

00:38:06.740 –> 00:38:11.060

mit dem sich ein Deutschland oder eine EU auch befassen darf.

00:38:11.060 –> 00:38:17.060

Und hier nur Klimaschutzdebatten zu f├╝hren bis hin zu,

00:38:17.060 –> 00:38:20.260

wir sind mittlerweile schon wieder so weit, habe ich gesehen,

00:38:20.260 –> 00:38:26.660

dass jetzt irgendwelche t├Ąglichen Zahlen online abrufbar sind,

00:38:26.660 –> 00:38:29.860

wie viele Hitzetode es gab t├Ąglich.

00:38:29.860 –> 00:38:34.260

Interessanterweise sind die Hitzetode aber nicht tats├Ąchlich gef├╝hrt,

00:38:34.260 –> 00:38:37.260

sondern einfach nur Sch├Ątzungszahlen, die hier aufgemacht werden.

00:38:37.260 –> 00:38:40.420

Also hier darf man wirklich auch mit dieser Panikmache

00:38:40.420 –> 00:38:43.140

sehr vorsichtig in den Medien umgehen

00:38:43.140 –> 00:38:45.460

und sich nicht in die Irre f├╝hren lassen.

00:38:45.460 –> 00:38:46.460

Aus meiner Sicht.

00:38:46.460 –> 00:38:48.260

Layla, du wolltest noch was anschlie├čen

00:38:48.260 –> 00:38:52.300

und dann m├Âchte ich gerne noch Raphael in der Runde begr├╝├čen.

00:38:52.300 –> 00:38:56.180

Ja, ich finde es jetzt einen ganz wichtigen Punkt,

00:38:56.180 –> 00:38:59.140

den du da genannt hast, weil ich jetzt gerade auch ├╝berlegt habe.

00:38:59.140 –> 00:39:03.780

Und ich habe da ja davor die Sendung von Herrn Lanz gesehen

00:39:03.780 –> 00:39:06.500

Und da war dieser Klimaforscher, der Wissenschaftler ist.

00:39:06.500 –> 00:39:08.740

Und da ist genau dieses Argument genannt worden.

00:39:08.740 –> 00:39:10.900

Ich wei├č aber, was du meinst.

00:39:10.900 –> 00:39:12.340

Das wird sehr gerne gemacht.

00:39:12.340 –> 00:39:14.780

Also auch dieses Bild in den Medien.

00:39:14.780 –> 00:39:16.060

Es wird so ein Thema.

00:39:16.060 –> 00:39:18.020

Und jetzt m├╝ssen wir uns drum k├╝mmern.

00:39:18.020 –> 00:39:19.980

Jetzt ist es gerade das Klima,

00:39:19.980 –> 00:39:23.380

weil den Klimawandel haben wir anscheinend schon eine ganze Weile.

00:39:23.380 –> 00:39:28.580

Die Klimaforscher haben sich darauf geeinigt, wenn ich das richtig wei├č,

00:39:28.580 –> 00:39:31.620

auch wenn es hier keinen Konsens gibt, auf jeden Fall dieser Wissenschaftler

00:39:31.620 –> 00:39:36.020

aus dieser Sendung, bitte schaut die nach, der hat gesagt, dass es eine Erw├Ąrmung

00:39:36.020 –> 00:39:42.060

gibt und dass diese Hitzewellen, dass es mehr ist, als man jetzt gedacht hat.

00:39:42.060 –> 00:39:45.100

Bitte schaut die Sendung nach. Ich finde es aber wichtig, dass du das noch mal

00:39:45.100 –> 00:39:48.980

gesagt hast, weil ich glaube darum geht es und was ich mir ├╝berlegt habe, mein

00:39:48.980 –> 00:39:54.380

Punkt war eigentlich das Thema Bildung, weil ich glaube wirklich, dass

00:39:54.380 –> 00:39:57.180

Bildung wirklich der Schl├╝ssel ist und wir sagen das ja immer wieder in den

00:39:57.180 –> 00:40:00.540

R├Ąumen, weil wir m├╝ssen die Menschen einfach dar├╝ber informieren, weil ich

00:40:00.540 –> 00:40:03.740

Ich glaube, der Mensch ist an sich, das ist meine feste ├ťberzeugung, gut.

00:40:03.740 –> 00:40:06.900

Und ich glaube, die Menschen wollen eigentlich auch was f├╝r das Klima machen.

00:40:06.900 –> 00:40:10.740

Und alle, die Kinder haben, wollen was f├╝r ihre zuk├╝nftigen Generationen machen.

00:40:10.740 –> 00:40:14.740

Und wir sollten es einfach dann sichtbar machen

00:40:14.740 –> 00:40:16.940

und ihnen Grund geben, warum sie es machen,

00:40:16.940 –> 00:40:19.420

und ihnen dann die M├Âglichkeit geben, das zu tun.

00:40:19.420 –> 00:40:21.420

Weil ich glaube, daran liegt es dann meistens.

00:40:21.420 –> 00:40:24.460

Wenn alles auf mich umgelegt wird und ich nur Kosten dadurch habe,

00:40:24.460 –> 00:40:26.020

dann ist das doof.

00:40:26.020 –> 00:40:29.380

Aber der Wille, der ist da.

00:40:29.540 –> 00:40:34.540

Und wenn wir es sichtbar machen und dann sagen, okay, wenn du zum Primark gehst, dann gibt’s Fast Fashion,

00:40:34.540 –> 00:40:38.940

dann gibt’s M├╝llberge, dann gibt’s Chemie ohne Ende, wenn du bei Schein bestellst,

00:40:38.940 –> 00:40:44.140

dann tust du nichts f├╝rs Klima, auch wenn das Oberteil vier, f├╝nf Euro kostet.

00:40:44.140 –> 00:40:49.940

Und das wird dann sichtbar gemacht und au├čerdem sind da ganz viele Giftstoffe drin, die dir nicht gut tun.

00:40:49.940 –> 00:40:52.940

Dann ist das f├╝r viele Menschen sehr logisch.

00:40:52.940 –> 00:40:56.740

Und das wollte ich sagen, weil ich glaube, wir wollen da auch was daf├╝r tun.

00:40:56.740 –> 00:41:00.580

Deswegen braucht es Attraktivit├Ąt und eine L├Âsungsorientierung,

00:41:00.580 –> 00:41:04.180

statt zu sagen, okay, du, du, du und warum hast du nicht

00:41:04.180 –> 00:41:06.820

und warum und der kleine B├╝rger muss das und das machen,

00:41:06.820 –> 00:41:08.580

weil das sind alles richtige Gr├╝nde.

00:41:08.580 –> 00:41:10.180

Und das sind alles wichtige Gr├╝nde.

00:41:10.180 –> 00:41:12.660

Und ich glaube trotzdem, dass wir das alle tun wollen.

00:41:12.660 –> 00:41:14.660

Deswegen glaube ich, dass Bildung der Schl├╝ssel ist.

00:41:14.660 –> 00:41:16.180

Danke f├╝rs Zuh├Âren.

00:41:16.180 –> 00:41:17.380

Ja, vielen, vielen lieben Dank.

00:41:17.380 –> 00:41:19.780

Und vor allen Dingen ist eben in diesem Zusammenhang

00:41:19.780 –> 00:41:22.100

auch diese Aufkl├Ąrungsarbeit so wichtig,

00:41:22.100 –> 00:41:26.260

weil letztendlich das Bewusstsein an vielen Stellen auch fehlt.

00:41:26.340 –> 00:41:31.780

Nicht, weil wir per se was gegen Klimaschutz haben, in Anf├╝hrungsstrichen, sondern weil

00:41:31.780 –> 00:41:37.340

wir einfach uns das teilweise gar nicht so bewusst ist oder weil wir gar nicht wissen,

00:41:37.340 –> 00:41:42.180

welche Auswirkungen hat das denn, wenn ich ├╝ber eine Lebenszeit zehn verschiedene Handys

00:41:42.180 –> 00:41:43.740

nutze und so weiter.

00:41:43.740 –> 00:41:47.900

Und wenn man das mal hochrechnet, eben auf die Bev├Âlkerungszahlen und so weiter und

00:41:47.900 –> 00:41:48.900

so fort.

00:41:48.900 –> 00:41:53.020

Ich denke, hier macht es wirklich Sinn, auch in die Aufkl├Ąrungsarbeit reinzugehen, um ein

00:41:53.020 –> 00:41:54.940

gewisses Bewusstsein daf├╝r zu schaffen.

00:41:54.940 –> 00:41:58.860

kann man ja eben auch entsprechend schon

00:41:58.860 –> 00:42:02.140

beispielsweise auch an Schulen schon

00:42:02.140 –> 00:42:04.660

starten und dieses Bewusstsein eben

00:42:04.660 –> 00:42:06.660

auch hier f├Ârdern. Und hier kann man dann

00:42:06.660 –> 00:42:09.140

auch aus meiner Sicht nicht nur sagen so

00:42:09.140 –> 00:42:10.860

nach dem Motto, das m├╝ssen wir alles

00:42:10.860 –> 00:42:12.940

selbst tun und alles selbst erforschen,

00:42:12.940 –> 00:42:14.700

weil in Anf├╝hrungsstrichen wir kommen an

00:42:14.700 –> 00:42:16.620

verschiedenen Stellen auch gar nicht auf

00:42:16.620 –> 00:42:18.540

die Idee, gewisse Dinge vielleicht auch zu

00:42:18.540 –> 00:42:20.540

recherchieren. Ich hatte das Beispiel mal

00:42:20.540 –> 00:42:22.780

in einem anderen Kontext aufgemacht mit

00:42:20.540 –> 00:42:26.260

ganzen Impfungen und so weiter, hat jetzt mit dem Klimaschutz- und Umweltthema nicht so viel zu tun,

00:42:26.260 –> 00:42:34.340

aber gerade die ganzen Diskussionen, die gef├╝hrt wurden mit und um Corona herum und den Impfungen

00:42:34.340 –> 00:42:42.020

und die Debatten und die Diskussionen und die ganzen, die man Aluh├╝te genannt hat und

00:42:42.020 –> 00:42:47.380

Verschw├Ârungstheoretiker und sonst was. Erst dadurch bin ich sensibilisiert worden auf dieses

00:42:47.380 –> 00:42:51.580

Impfungsthema und es ist teilweise wirklich erschreckend. Ich hatte das mal

00:42:51.580 –> 00:42:56.820

erw├Ąhnt in irgendeinem Kontext, dass ich beispielsweise das mit den

00:42:56.820 –> 00:43:02.140

U-Untersuchungen nie hinterfragt habe. Man geht zum Arzt und das Kind bekommt

00:43:02.140 –> 00:43:06.940

automatisch Impfungen und man wird weder ├╝ber Nebenwirkungen noch sonst

00:43:06.940 –> 00:43:11.900

irgendwas wirklich absolut gar nicht aufgekl├Ąrt. Null. Null Komma null. Wir

00:43:11.900 –> 00:43:15.380

wurden nicht ein einziges Mal, wir haben weder einen Beipackzettel gesehen noch

00:43:15.380 –> 00:43:18.660

sonst irgendwas und jetzt k├Ânnte man nat├╝rlich sagen, ja wie d├Ąmlich, Yasemin.

00:43:18.660 –> 00:43:23.100

Ja klar, aber ich bin nicht auf die Idee gekommen, das zu hinterfragen, weil ich

00:43:23.100 –> 00:43:27.980

davon ausgegangen bin, zum einen, dass es verpflichtend ist und zum anderen, dass

00:43:27.980 –> 00:43:31.900

das schon seine Richtigkeit hat. Und hier sehen wir eben, wie wichtig eben auch

00:43:31.900 –> 00:43:35.140

entsprechend eine Aufkl├Ąrungsarbeit ist, zu welchem Ergebnis wir dann

00:43:35.140 –> 00:43:38.540

anschlie├čend danach kommen. Das ist ja dann auch wieder jedem selbst

00:43:38.540 –> 00:43:42.740

├╝berlassen an der Stelle, aber zumindest, dass es wichtig ist, eben verschiedene

00:43:42.740 –> 00:43:49.400

Themen und Bewusstsein f├╝r die Themen aufzumachen, auch hier Debatten zuzulassen und eben in

00:43:49.400 –> 00:43:54.620

einen Meinungsaustausch auch ├╝berhaupt erstmal reinzukommen, um tats├Ąchlich auch diesen

00:43:54.620 –> 00:43:59.760

Denkansto├č zu bekommen ├╝ber gewisse Dinge, wie eben auch Klimaschutz etc. nachzudenken

00:43:59.760 –> 00:44:04.880

und sich hier in der Tiefe mit Themen zu befassen und zu ├╝berlegen und Abw├Ągungen vor dem

00:44:04.880 –> 00:44:08.240

Hintergrund von verschiedenen Abw├Ągungen eben dann auch kleine Schritte zu machen.

00:44:08.240 –> 00:44:11.600

Layla, du hast es so sch├Ân vorhin gesagt, es geht ja nicht darum, alles auf einmal zu

00:44:11.600 –> 00:44:14.320

ver├Ąndern, sondern irgendwo auch mal anzufangen.

00:44:14.320 –> 00:44:16.360

Und daf├╝r braucht es eben entsprechend auch die

00:44:16.360 –> 00:44:19.760

Aufkl├Ąrungsarbeit. Und da spielt Bildung wieder eine ganz gro├če Rolle.

00:44:19.760 –> 00:44:21.800

Raphael, einen wundersch├Ânen guten Morgen.

00:44:21.800 –> 00:44:24.960

Ja, guten Morgen zusammen.

00:44:24.960 –> 00:44:29.120

Mann, Mann, Mann, das ist ja wieder ein Riesenklima, was da aufkommt.

00:44:29.120 –> 00:44:31.560

Ich wei├č schon gar nicht mehr, was ich zuerst sagen wollte.

00:44:31.560 –> 00:44:34.440

Also zum letzten Thema mit dem Impfung w├Ąre mal vielleicht

00:44:34.440 –> 00:44:38.800

die Themenbereich irgendwie zum Thema Kindersterblichkeit,

00:44:39.320 –> 00:44:47.000

Lebensaltersteigerung oder sowas, immer irgendwann in der Folge dran oder so.

00:44:47.000 –> 00:44:50.280

Und zum Klimathema, das finde ich halt spannend.

00:44:50.280 –> 00:44:54.120

Die Komplexit├Ąt ist es ja, die das Problem macht.

00:44:54.120 –> 00:44:58.200

Das hei├čt also, wir haben Plastik im Meer, wir haben das Plastik bald in Fischen,

00:44:58.200 –> 00:45:04.760

wir haben Unwetter ├╝berall, wir haben also eine Ver├Ąnderung tats├Ąchlich da.

00:45:04.760 –> 00:45:09.240

Das ist ja mal klar. Die Frage ist, wie reagieren wir darauf und was machen wir?

00:45:09.240 –> 00:45:14.720

Die Vorgaben, die wir kriegen, die wir machen sollen mit Heizung, mit allen

00:45:14.720 –> 00:45:18.440

m├Âglichen, ja das l├Ąuft ein bisschen ungl├╝cklich. Das ist in den Nachbarl├Ąndern ein

00:45:18.440 –> 00:45:21.680

bisschen besser gelaufen, ein bisschen geschmeidiger. D├Ąnemark, die hatten h├Âheren

00:45:21.680 –> 00:45:27.760

Konsens, die haben es gemacht. Die Breite der M├Âglichkeiten wird ja

00:45:27.760 –> 00:45:33.160

nicht angepackt. Ich wei├č jetzt nicht, wer mehr dem Geld folgt. Sind es die

00:45:33.160 –> 00:45:38.400

Gr├╝nen oder wer ist es denn jetzt, was gerade passiert? Also man blickt ja

00:45:38.400 –> 00:45:43.080

irgendwie gar nicht durch. Aber man hat nicht das Gef├╝hl oder es geht immer nur um Verhinderung,

00:45:43.080 –> 00:45:48.800

habe ich das Gef├╝hl. Das hei├čt also, keiner will gesagt kriegen, was er jetzt machen muss mit

00:45:48.800 –> 00:45:54.640

Heizung, mit irgendwas, sondern er m├Âchte einfach, wenn ich ├╝berzeugt w├Ąre oder sowas einfach und

00:45:54.640 –> 00:45:58.680

es w├Ąre ein normales Ding, dass man einfach sagt, hey, wir machen das jetzt f├╝r die Umwelt und dann

00:45:58.680 –> 00:46:05.200

k├Ânnen wir hier 500 Jahre erst mal l├Ąnger hier angenehm auf dem Planeten leben oder sowas und

00:46:05.200 –> 00:46:09.280

brauchen nicht die Mars-Expeditionen und da haben sie Wasser gefunden oder sowas.

00:46:09.280 –> 00:46:13.480

Wo gehen wir denn jetzt hin? Das hei├čt, haben wir mehr Ausstiegsstrategien

00:46:13.480 –> 00:46:17.240

irgendwie woanders hin, als irgendwie unser Haus sauber zu halten?

00:46:17.240 –> 00:46:22.120

Also es ist ein riesengeniales Thema irgendwie. Und wir sind dabei und wir

00:46:22.120 –> 00:46:27.960

m├╝ssen halt alle sehen, was wir im Kleinen und im Gro├čen dazu machen k├Ânnen.

00:46:27.960 –> 00:46:32.800

Ja absolut, vielen, vielen lieben Dank. Mit Blick auf die Zeit werde ich jetzt

00:46:32.800 –> 00:46:36.160

keine weiteren Handzeichen mehr ber├╝cksichtigen, weil ich gerne noch mal

00:46:36.160 –> 00:46:39.520

die M├Âglichkeit geben m├Âchte auch noch mal Querbez├╝ge herzustellen oder

00:46:39.520 –> 00:46:43.820

weitere Aspekte mit einzubringen, falls ihr welche habt und dann auch in die

00:46:43.820 –> 00:46:47.200

Abschlussrunde f├╝r heute ├╝berzugehen. Marc, ich habe gesehen du hast dich

00:46:47.200 –> 00:46:49.880

gemeldet, wenn die anderen noch was anschlie├čen wollen, dann auch gerne

00:46:49.880 –> 00:46:54.800

noch mal. Marc. Zwei Punkte, liebe Yasemin. Vielen Dank, dass du das Hitzethema

00:46:54.800 –> 00:46:58.000

angebracht hast. Ich hatte das gestern auch angelesen und wollte das auch mit

00:46:58.000 –> 00:47:01.600

anf├╝hren und habe dann abgebrochen, weil wir haben heute eine wahnsinnige

00:47:01.600 –> 00:47:05.240

M├Âglichkeit uns zu informieren. Ich bin dann auf zwei Zahlen zu den

00:47:05.240 –> 00:47:09.840

Hitzetoten gesto├čen. Einmal von der Zeit, nicht Bild-Zeitung, sondern Zeit, die

00:47:09.840 –> 00:47:14.200

geschrieben hat, 2019 hatten wir 8000 Hitzetote und dann habe ich genau

00:47:14.200 –> 00:47:18.480

darunter, sofort darunter einen Bericht gefunden vom Deutschlandfunk, das ist

00:47:18.480 –> 00:47:21.800

jetzt auch nicht unbedingt ein Sender, den nehme ich zumindest ernst,

00:47:21.800 –> 00:47:24.720

die haben 20.000 Tote geschrieben und dann habe ich f├╝r mich kein

00:47:24.720 –> 00:47:28.680

Zahlenmaterial gefunden, was ich hier verkunden m├Âchte und habe dann davon

00:47:28.680 –> 00:47:33.040

Abstand genommen und habe gemerkt, wie schwierig das ist und auch wie bescheuert das sein kann.

00:47:33.040 –> 00:47:37.360

Einer von den beiden hat einfach schlechte, schlechte Redakteure, die voneinander abschreiben.

00:47:37.360 –> 00:47:41.960

Man kann 80.000 sagen und 90.000 und du hast das Zauberwort gesagt, das ist gesch├Ątzt.

00:47:41.960 –> 00:47:47.520

Aber der Unterschied bei einem Zahlenmaterial von 8000, Entschuldigung, von 8000 Toten zu

00:47:47.520 –> 00:47:52.200

20.000 Toten, der ist so gro├č, dass da entweder beide nicht recherchiert haben und mit so einem

00:47:52.200 –> 00:47:55.440

Unfug wollte ich da nicht in die Diskussion gehen. Und das macht aber die Recherche auch

00:47:55.440 –> 00:47:59.720

schwierig. Und zu dir lieber Raffael w├╝rde ich gerne anmerken, da geht mir durch den Kopf. Ich glaube,

00:47:59.720 –> 00:48:04.080

da kommt es auch auf die Fragestellung an und du hast das eigentlich schon gesagt, das ist

00:48:04.080 –> 00:48:08.480

ungl├╝cklich gelaufen und wenn ich mich vor ein Podium stelle und sage, wer ist f├╝r Klimaschutz,

00:48:08.480 –> 00:48:12.440

dann gehen alle H├Ąnde hoch. Wer m├Âchte das f├╝r was machen, dann gehen alle H├Ąnde hoch. Aber die

00:48:12.440 –> 00:48:17.720

Kommunikation, die Kommunikation ist einfach schlecht gelaufen und dann muss einfach eben,

00:48:17.720 –> 00:48:22.480

was im Nachhinein ja mit Sicherheit auch noch gekl├Ąrt wird, dann muss gekl├Ąrt werden und das,

00:48:22.480 –> 00:48:27.560

was Sabine gesagt hat, dass die Oma, die 80 ist, dass der das nicht n├╝tzt, wenn man sagt,

00:48:27.560 –> 00:48:32.280

das hat sich in 20 Jahren amortisiert. Du investierst jetzt 150.000 Euro f├╝r den Umbau

00:48:32.280 –> 00:48:36.000

und dann sagt die Oma, ja ich lebe vielleicht noch drei oder vier Jahre und selbst wenn die

00:48:36.000 –> 00:48:39.960

Oma das wollte, dass sie ihr Haus umr├╝stet, wird sie kein Geld mehr von der Bank kriegen.

00:48:39.960 –> 00:48:44.320

Und das sind dann so Punkte, die ganz offen und neutral ohne Emotionen diskutiert werden.

00:48:44.320 –> 00:48:48.640

Aber mir ist heute nur wichtig, dass wir auf die Prozesse aufpassen, auf das,

00:48:48.640 –> 00:48:52.200

was mit uns als Gesellschaft passiert, da geht es nicht um die Inhalte, sondern

00:48:52.200 –> 00:48:56.160

was machen Politiker mit uns, was machen Zeitungen mit uns, wie werden wir in eine

00:48:56.160 –> 00:49:00.280

bestimmte Richtung gedr├Ąngt und dann ist nicht mehr das Thema, ist Klimaschutz

00:49:00.280 –> 00:49:03.800

sinnvoll oder nicht, wie stark ist es denn, sondern da geht es nur darin, der

00:49:03.800 –> 00:49:07.320

eine ist ein Terrorist, der eine macht das und der ist bl├Âd und wir haben alles dem

00:49:07.320 –> 00:49:10.440

nur zu verdanken und es wird nicht l├Âsungsorientiert auf ein Thema geschaut,

00:49:10.440 –> 00:49:13.920

sondern es geht einfach nur noch um Populismus, um die n├Ąchste Wahl zu

00:49:13.920 –> 00:49:18.520

gewinnen und mir ist zumindest bewusst, dass allgemeinwohl, dass allgemeinwohl

00:49:18.520 –> 00:49:22.360

das betrifft uns alle und das bedarf dann einer guten L├Âsung und das bedarf

00:49:22.360 –> 00:49:25.920

nicht mit dem Fingerpointing, was Leile auch schon gesagt hat, wer hat Schuld,

00:49:25.920 –> 00:49:30.080

sondern was k├Ânnen wir machen, damit in Zukunft alles besser wird. Und dann noch

00:49:30.080 –> 00:49:33.760

der letzte Punkt, den ich sagen will, das finde ich auch immer so total interessant,

00:49:33.760 –> 00:49:37.480

wenn man auf die jetzige Regierung schimpft, das Leben, unseren Wohlstand,

00:49:37.480 –> 00:49:40.440

den wir jetzt haben, der basiert ja auch auf einer Einsch├Ątzung, die wir in der

00:49:40.440 –> 00:49:43.920

Vergangenheit mal getroffen haben und das bedeutet billige Arbeitskr├Ąfte,

00:49:43.920 –> 00:49:48.280

Verlagerung der Produktion des Auslands und billige Energien. Billige Energien

00:49:48.280 –> 00:49:51.760

gibt es nicht mehr, weil es Menschen gibt, die unsere Abkommen, die Handelsabkommen

00:49:51.760 –> 00:49:55.120

brechen und sich nicht mehr so verhalten, wie wir das wollen. Und billige

00:49:55.120 –> 00:50:01.160

Arbeitskr├Ąfte bedeutet Abh├Ąngigkeiten, was wir jetzt merken. Das ist aber nicht

00:50:01.160 –> 00:50:04.680

das Thema der jetzigen Regierung, sondern es bedarf einfach einer

00:50:04.680 –> 00:50:08.600

Fehleinsch├Ątzung. Und ich finde einfach diese R├Ąume total wichtig, dass man in

00:50:08.600 –> 00:50:12.160

einer Diskussion immer wei├č, dass man nicht emotionsm├Ą├čig in die eine oder

00:50:12.160 –> 00:50:15.120

andere Richtung getragen wird, sondern dass man sagt, Freunde, passt auf, das hat ganz

00:50:15.120 –> 00:50:19.480

anbeursachen und jetzt schauen wir mal nach einer L├Âsung.

00:50:19.480 –> 00:50:23.960

Ja vielen vielen lieben Dank und gerade auch bei diesen solchen

00:50:23.960 –> 00:50:29.280

grundlegenden Diskussionen wo es dann eben auch massive Kettenreaktionen hat

00:50:29.280 –> 00:50:32.800

also wir haben ja ├╝ber Finanzen und sowas gesprochen auch gerade mit diesen

00:50:32.800 –> 00:50:38.800

W├Ąrmepumpendiskussionen beispielsweise und da macht man ja auch an in

00:50:38.800 –> 00:50:43.440

Anf├╝hrungsstrichen wirklich die T├╝ren auf dann tats├Ąchlich auch M├Âglichkeiten

00:50:43.440 –> 00:50:48.960

auch Angriffsm├Âglichkeiten zu bieten bis hin zu eben auch zu sagen, steckt hier eine

00:50:48.960 –> 00:50:51.440

bestimmte Agenda dahinter und so weiter und so fort.

00:50:51.440 –> 00:50:56.880

Denn wenn wir jetzt gerade mal dieses Beispiel mit den W├Ąrmepumpen und den Kosten, die hier

00:50:56.880 –> 00:51:01.520

in dem Zusammenhang stehen, was passiert denn, wenn jemand diese Kosten nicht tragen kann?

00:51:01.520 –> 00:51:06.000

Was passiert denn, wenn die Bank das nicht finanziert und diese Auflage aber erf├╝llt

00:51:06.000 –> 00:51:07.000

werden muss?

00:51:07.000 –> 00:51:12.600

Ist dann die Konsequenz nachher, dass jemand sein Haus zum Beispiel verliert und so weiter?

00:51:12.600 –> 00:51:15.940

Und dann sind wir ja wieder bei den Diskussionen rund um diese ganze

00:51:15.940 –> 00:51:17.460

Thematik mit den Enteignungen.

00:51:17.460 –> 00:51:22.200

Parallel dazu werden Gesetze ver├Ąndert, wo es nicht nur

00:51:22.200 –> 00:51:26.920

Kriegsentsch├Ądigungen, Kriegsopferentsch├Ądigungen sind, sondern eben

00:51:26.920 –> 00:51:29.020

soziale Situationen und so weiter und so fort.

00:51:29.020 –> 00:51:33.020

Das hei├čt, wenn man dann diese Gesamtgeschehnisse dann wie Puzzleteile

00:51:33.020 –> 00:51:36.860

zusammenlegt, dann kommen nat├╝rlich auch bei der Bev├Âlkerung ganz viele

00:51:36.860 –> 00:51:40.940

Fragezeichen auf. Und da darf man sich aus meiner Sicht dann aber auch nicht

00:51:40.940 –> 00:51:47.540

wundern, weil man dann n├Ąmlich auch T├╝r

00:51:47.540 –> 00:51:49.300

und Hof aufmacht sozusagen, auch in solche

00:51:49.300 –> 00:51:50.780

Richtungen zu denken. Und das

00:51:50.780 –> 00:51:53.420

bedeutet jetzt nicht, dass es so ist

00:51:53.420 –> 00:51:55.580

oder dass es nicht so ist, sondern eben

00:51:55.580 –> 00:51:59.180

auch solche Dinge mit zu ber├╝cksichtigen,

00:51:59.180 –> 00:52:02.540

was denn da dann eben dadurch auch f├╝r

00:52:02.540 –> 00:52:05.620

Gedanken aufkommen. Und insofern

00:52:05.620 –> 00:52:07.660

wei├č ich nicht, ob die Politiker oder die

00:52:07.660 –> 00:52:10.740

Politik sich damit auch einen Gefallen tut,

00:52:07.660 –> 00:52:12.820

eben bei so komplexen Themen dann auch anzudocken und hier Ver├Ąnderungen

00:52:12.820 –> 00:52:17.620

herbeif├╝hren zu wollen, obwohl es vielleicht viele andere Bereiche g├Ąbe,

00:52:17.620 –> 00:52:21.500

wo man vielleicht einfacher auch Dinge umsetzen k├Ânnte und das w├Ąre ja

00:52:21.500 –> 00:52:26.260

vielleicht auch noch mal ein Denkansto├č. Und dann m├Âchte ich gerne noch mal ganz

00:52:26.260 –> 00:52:32.100

kurz aufgreifen, weil Matthias mit reingeschrieben hat in den Chat, w├Ąre

00:52:32.100 –> 00:52:36.180

auch vielleicht noch mal ein Thema, ob wir zum Beispiel genug f├╝r den Frieden

00:52:36.180 –> 00:52:40.460

hier tun. Da m├Âchte ich schon mal ank├╝ndigen, dass wir in den n├Ąchsten Tagen auch R├Ąume

00:52:40.460 –> 00:52:46.180

haben, wo wir uns auch so etwas wie Waffenlieferungen etc. auch thematisch nochmal anschauen werden.

00:52:46.180 –> 00:52:51.180

Das hei├čt, wir docken auch an solchen Themen wie Krieg und Frieden auch nochmal an. Und

00:52:51.180 –> 00:52:56.580

um eben diese Gesamtzusammenh├Ąnge hier immer wieder auch zu betrachten. Also von daher

00:52:56.580 –> 00:53:01.340

seid gerne, bleibt gerne neugierig und seid mit dabei, wenn wir auch die weiteren Themen

00:53:01.340 –> 00:53:06.060

aufmachen, um immer wieder eben genau diese Zusammenh├Ąnge auch deutlich zu

00:53:06.060 –> 00:53:10.140

machen und dadurch wird vielleicht auch klarer, warum das auch in der

00:53:10.140 –> 00:53:13.740

Politik auf der einen Seite so schwierig ist, weil die Komplexit├Ąt so hoch ist auf

00:53:13.740 –> 00:53:17.300

der einen Seite, auf der anderen Seite, weil vielleicht auch die Art und Weise,

00:53:17.300 –> 00:53:21.420

wie ├╝ber Themen gesprochen wird, da waren wir beim Storytelling, als wir heute

00:53:21.420 –> 00:53:26.580

morgen eingestiegen sind, auch in den letzten Tagen schon, das hat alles einen

00:53:26.580 –> 00:53:30.380

Impact darauf, wie sich gewisse Dinge in die eine oder andere Richtung dann auch

00:53:30.380 –> 00:53:33.780

entwickeln. Und insofern ist es wichtig, dass wir hier immer wieder auch die

00:53:33.780 –> 00:53:37.900

Zusammenh├Ąnge aufmachen, auch die Konsequenzen aufzeigen und die

00:53:37.900 –> 00:53:42.020

Kettenreaktionen und wie die Themen auch miteinander vernetzt sind und was

00:53:42.020 –> 00:53:47.020

hier dann auch in der Gesamtbetrachtung, auch in dem Punkt, was bei uns dann

00:53:47.020 –> 00:53:51.140

ankommt, eine ganz besondere und wichtige Rolle spielt. Sabine, du wolltest noch

00:53:51.140 –> 00:53:54.740

mal anschlie├čen und dann w├╝rde ich gerne in die Abschlussrunde ├╝bergehen. Du

00:53:54.740 –> 00:53:58.700

kannst dann gerne auch dein Abschlusswort f├╝r heute gleich mit anschlie├čen.

00:53:58.700 –> 00:54:06.100

Ja, mach ich gerne. Weil du gerade gesagt hast, was passiert mit so einem Haus, wenn es dann nicht wachbar ist.

00:54:06.100 –> 00:54:13.700

Ich war k├╝rzlich auf einer Tagung von einer nicht ganz kleinen Bank und habe auch nicht mit einer ganz unwesentlichen Person dar├╝ber gesprochen.

00:54:13.700 –> 00:54:17.700

Und ich habe ihm dann auch meine Geschichte aus dem Tagesgesch├Ąft erz├Ąhlt.

00:54:17.700 –> 00:54:22.300

Und dann wurde einfach gesagt, dann m├╝ssen die H├Ąuser halt mal abgerissen werden.

00:54:22.300 –> 00:54:29.500

Nur, wie sieht die Realit├Ąt aus? Eine Familie, vielleicht nicht mehr ganz jung, ziehen in eine Wohnung,

00:54:29.500 –> 00:54:33.500

weil sie das Haus nicht mehr irgendwie tragen k├Ânnen. Dann wollen sie das Haus verkaufen.

00:54:33.500 –> 00:54:39.100

Ja, dann wird es keiner kaufen, weil es muss das und das renoviert werden.

00:54:39.100 –> 00:54:42.100

Damit ist der Kaufpreis wieder gedr├╝ckt und gedr├╝ckt.

00:54:42.100 –> 00:54:46.500

Und dann sind wir eigentlich ein bisschen beim gestrigen Thema. Ist das nicht auch eine Form der Enteignung?

00:54:46.500 –> 00:54:53.220

Ja, also ich war da ein bisschen gepl├Ąttet. Diese Bank bietet Modernisierungsdarlehen an.

00:54:53.220 –> 00:54:56.980

Aber wir sind ja bei dem Problem, wer kriegt das Darlehen?

00:54:56.980 –> 00:55:03.620

Gut, das wollte ich noch sagen und das Thema, was du angesprochen hast, Layla, mit der Bildung.

00:55:03.620 –> 00:55:10.260

Ja, finde ich ganz, ganz wichtig. Aber ich habe mir auch mal ├╝berlegt, wo kriegen wir denn die Bildung insgesamt her?

00:55:10.260 –> 00:55:12.580

Und wo kriegen wir diese Bildung her?

00:55:12.580 –> 00:55:18.580

Da w├╝rde ich mal unverbl├╝mt sagen, die Kinder im Gro├čen und Ganzen auf Social Media.

00:55:18.580 –> 00:55:22.740

Ob TikTok, ob Essensrezepte.

00:55:22.740 –> 00:55:28.940

Ich habe inzwischen drei vegetarische Kinder und die Kinder haben uns mehr angesteckt als ich.

00:55:28.940 –> 00:55:31.740

In der Hinsicht die Kinder angesteckter.

00:55:31.740 –> 00:55:37.940

Also kommt es eigentlich immer auf den Umkreis Familie, Geschwister, Freunde etc. an.

00:55:37.940 –> 00:55:43.940

Und da ist es einfach wieder so, bin ich in einem Umfeld, wo das was wert ist und wo das hochgesch├Ątzt wird,

00:55:43.940 –> 00:55:46.740

wird es sicherlich auch mich anstecken.

00:55:46.740 –> 00:55:53.940

Bin ich aber in einem Umfeld, ohne jetzt auf eine Marke zu sagen, aber wie gesagt, wir waren jetzt k├╝rzlich mal bei McDonalds,

00:55:53.940 –> 00:56:01.540

wo dann der Geburtstag, der Kindergeburtstag schon bei McDonalds gefeiert wird, dann ist es vielleicht ein bisschen anders.

00:56:01.540 –> 00:56:08.940

Und in der Schule, Kindergarten, das sind f├╝r mich noch ma├čgebliche Einflussfaktoren.

00:56:08.940 –> 00:56:14.540

Ich wei├č noch, als unsere Kinder im Kindergarten gab es diesen Essensbaum oder wie er hei├čt.

00:56:14.540 –> 00:56:19.940

Ja, der wurde vorgestellt, aber wurde dann im Kindergarten trotzdem danach gelebt.

00:56:19.940 –> 00:56:25.540

Oder war das mal auf dem Elternabend, weil eine Mutter hat ihrem Kind die Currywurst

00:56:25.540 –> 00:56:29.140

kalt vom Vorabend mitgegeben und das war der Ansatzpunkt.

00:56:29.140 –> 00:56:33.620

Tolles Thema. Ich denke, wir m├╝ssen alle drin haben. Wir m├╝ssen uns alle an

00:56:33.620 –> 00:56:38.100

die eigene Nase fassen. Was du gesagt hast, Layla, Fingerpointing ist

00:56:38.100 –> 00:56:41.500

sicher nicht die L├Âsung, aber die Schritte m├╝ssen f├╝r jeden machbar sein,

00:56:41.500 –> 00:56:48.180

denke ich. Einen sch├Ânen Tag. Ja wunderbar. Vielen, vielen lieben Dank und lass mich

00:56:48.180 –> 00:56:54.700

gerne noch mal McDonald’s als Beispiel aufgreifen, mit einer ganz

00:56:54.700 –> 00:56:58.460

anderen Perspektive noch mal drauf. Eines der Gr├╝nde, warum McDonald’s so

00:56:58.460 –> 00:57:04.060

erfolgreich geworden ist. ├ťbrigens auch wenn sie ihr Geld nicht in erster Linie

00:57:04.060 –> 00:57:08.460

durch B├╝rger verdienen, liegt daran, dass es dort die ├ťberraschungspakete f├╝r

00:57:08.460 –> 00:57:13.180

Kinder gibt. Also wer das mal beobachtet hat, dort gibt es einmal dieses Kidsmen├╝,

00:57:13.180 –> 00:57:17.700

wo immer ein Spielzeug mit dabei ist und so weiter. Und diese Spielsachen werden

00:57:17.700 –> 00:57:22.460

ja immer regelm├Ą├čig auch ausgetauscht. Das regt das Motivationssystem an.

00:57:22.460 –> 00:57:27.620

Also wenn man hier das Marketing sozusagen aufgreift, ja, also das

00:57:27.620 –> 00:57:34.180

Marketing im Sinne von was funktioniert und wenn wir uns gro├če Ketten anschauen,

00:57:34.180 –> 00:57:38.300

dann wird man immer wieder feststellen, die bedienen sich im Grunde genommen dem

00:57:38.300 –> 00:57:42.460

Wissen, wie das Gehirn funktioniert. Und weil sie wissen, wie das Gehirn

00:57:42.460 –> 00:57:46.220

funktioniert, die Basics dazu kennen, entsprechende Marktforschung und so

00:57:46.220 –> 00:57:50.140

weiter durchf├╝hren, sind sie in der Lage auch entsprechend hier anzudocken.

00:57:50.140 –> 00:57:53.660

Nat├╝rlich kann man das als Manipulation sehen, man kann es aber auch als

00:57:53.660 –> 00:57:58.660

Einflussnahme sehen im Sinne von, alles was wir tun ist letztendlich Manipulation

00:57:58.660 –> 00:58:02.140

in Anf├╝hrungsstrichen. Ja, also ich kann ja, ob ich das in die gute Richtung oder

00:58:02.140 –> 00:58:06.420

in eine Negativrichtung einsetze und verwende, liegt ja letztendlich in meiner

00:58:06.420 –> 00:58:11.540

Hand. Und gerade wenn wir gerade so ├╝ber politische Themen oder sowas

00:58:11.540 –> 00:58:15.220

sprechen, w├╝rde sich vielleicht die Regierung auch was Gutes tun, in

00:58:15.220 –> 00:58:18.500

Anf├╝hrungsstrichen an der Stelle sich mal mit dem Thema Marketing mehr zu

00:58:18.500 –> 00:58:21.340

besch├Ąftigen und mal zu gucken, was denn hier noch m├Âglich w├Ąre.

00:58:21.340 –> 00:58:26.240

eben gerade auch dieses Motivationssystem im positiven Sinne auch anzuregen.

00:58:26.240 –> 00:58:30.700

Nicht um Menschen zu manipulieren, negativ zu manipulieren, sondern eine

00:58:30.700 –> 00:58:34.080

positive Bewegung auch in Gang setzen zu k├Ânnen.

00:58:34.080 –> 00:58:37.940

Und damit m├Âchte ich gerne in die Gesamtabschlussrunde ├╝bergehen.

00:58:37.940 –> 00:58:39.200

Fangen wir heute r├╝ckw├Ąrts an.

00:58:39.200 –> 00:58:43.000

Raphael, Sabine hat ja schon gesprochen, dann Layla, dann Marc.

00:58:43.000 –> 00:58:51.840

Ja genau, mit dem Einsatz des Wissens, wie der Mensch funktioniert oder sowas.

00:58:51.840 –> 00:58:55.280

Das macht die Regierung ja auch, das macht ja nicht nur McDonald’s.

00:58:55.280 –> 00:58:59.200

Das hei├čt, das ist ja das Gesch├Ąft mit der Angst, das ist ja nicht nur bei Versicherungen da.

00:58:59.200 –> 00:59:03.640

Wir haben alle Angst, was ist mit unseren H├Ąusern, was ist mit unserer K├Ąlte.

00:59:03.640 –> 00:59:08.880

Also ich kenne mittlerweile einige H├Ąuser, die haben vier Systeme, die sie heizen k├Ânnen.

00:59:08.880 –> 00:59:13.800

irgendwie, die haben Geld ausgegeben, dass der Arzt kommt und das ist halt super spannend.

00:59:13.800 –> 00:59:17.960

Und das Gesch├Ąft mit der Angst betreibt die Regierung halt eben ambus-m├Ą├čig.

00:59:17.960 –> 00:59:23.200

Und von daher sehen wir ja auch irgendwie die schwankenden Wahlergebnisse.

00:59:23.200 –> 00:59:26.000

Ja, alles super spannend.

00:59:26.000 –> 00:59:30.640

Die Runde ist toll hier und ja, es ist der Querschnitt, diese Runde hier,

00:59:30.640 –> 00:59:33.200

halt eben der Meinung, die drau├čen herrschen.

00:59:33.200 –> 00:59:36.760

Und die Kapitalismus-Seite ist da auch.

00:59:36.760 –> 00:59:38.040

Wir wollen alle nichts verlieren.

00:59:38.040 –> 00:59:41.880

Wir wollen alle immer das Optimum, ob das beim Hausverkauf ist, beim Reisen, beim

00:59:41.880 –> 00:59:47.720

├╝berall, das ist halt irgendwie normal. Die Sache ist nur irgendwie dusche mich,

00:59:47.720 –> 00:59:50.880

mach mich aber nicht nass. Die Zeiten sind wahrscheinlich vorbei.

00:59:50.880 –> 00:59:57.600

Und ja, wir werden Spa├č kriegen so, ich h├Âre jetzt auf. Ich w├╝nsche euch einen sch├Ânen Tag.

00:59:57.600 –> 01:00:03.320

Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank. Vielen Dank f├╝r den Kommentar, auch

01:00:03.320 –> 01:00:08.360

mit dem das Gesch├Ąft mit der Angst, sowohl bei dem bei dem Aspekt mit dem

01:00:08.360 –> 01:00:12.320

Frieden und Krieg Kontext als auch wir haben auch einen Raum, wo es um

01:00:12.320 –> 01:00:15.920

Extremismus gehen wird. Lassen Sie uns das da gerne noch mal

01:00:15.920 –> 01:00:19.240

aufgreifen. Ich finde, hier stellt sich wirklich die Frage auch noch mal vor dem

01:00:19.240 –> 01:00:24.680

Hintergrund der Betrachtung. Wir haben ja bei Motivation eine Hinzu-

01:00:24.680 –> 01:00:29.600

Bewegung oder eine Weg-von-Bewegung und da ist es in diesem Zusammenhang mit

01:00:29.600 –> 01:00:33.200

Sicherheit auch noch mal ganz spannend, da drauf zu schauen, weil gerade die

01:00:33.200 –> 01:00:39.600

das Gesch├Ąft mit der Angst f├╝hrt eben auch zu Polarisierung, zu Extremen, zur

01:00:39.600 –> 01:00:44.360

gesellschaftlichen Spaltung und ob das dann wirklich zielf├╝hrend ist, da wird

01:00:44.360 –> 01:00:47.440

das eine oder andere Mittelchen vielleicht zwar eingesetzt, aber ob das

01:00:47.440 –> 01:00:52.480

das Mittel der der Wahl sein sollte in politischen Kontexten, das w├Ąre

01:00:52.480 –> 01:00:54.520

vielleicht auch noch mal ganz spannend zu diskutieren.

01:00:54.520 –> 01:00:59.280

Layla. Ja, ich wollte mal den Titel sagen, das passt jetzt ganz gut,

01:00:59.280 –> 01:01:07.000

befohlener Klimaschutz und zwar, wenn jemand sagt, ihr m├╝sst gar nichts,

01:01:07.000 –> 01:01:10.800

eigentlich m├╝sst ihr gar nichts. Ihr k├Ânnt jetzt in euer Badezimmer gehen, k├Ânnt in den

01:01:10.800 –> 01:01:15.200

Wasserhahn aufstehen, ihr k├Ânnt heute Nachmittag zehn Schnitzel grillen, pas de

01:01:15.200 –> 01:01:20.560

problem, und das ist okay. Und ich habe trotzdem gerade nachgeguckt, was k├Ânnen

01:01:20.560 –> 01:01:24.280

wir f├╝r das Klima tun und da habe ich geschmunzelt, weil ich dann so dachte, hey

01:01:24.280 –> 01:01:28.840

wir tun ja alle schon mal was. Weil ihr k├Ânnt aber auch zu eurer Schublade gehen,

01:01:28.840 –> 01:01:35.280

reingucken, ob da noch ein Handy drin ist. Und ja, das Abgeben f├╝r ├Âkologische Zwecke.

01:01:35.280 –> 01:01:41.040

Ihr k├Ânnt seltene Erden dadurch sparen. Ihr k├Ânnt euren Wasserhahn, ihr k├Ânnt einen kleineren Topf

01:01:41.040 –> 01:01:45.720

benutzen und einen Deckel. Das ist schon ganz cool. Und wisst ihr, was uns da auch bewusst wird?

01:01:45.720 –> 01:01:50.560

Was wir denn nicht alles schon f├╝rs Klima tun. Und nicht nur das, was wir nicht f├╝rs Klima tun.

01:01:50.560 –> 01:01:58.680

Und nat├╝rlich spare, spare, spare. Es lohnt sich f├╝r den Einzelnen, es lohnt sich f├╝r die Zukunft.

01:01:58.680 –> 01:02:03.520

und aufoktroyiert bringt gar nichts, glaube ich.

01:02:03.520 –> 01:02:05.720

Und deswegen wollte ich das nochmal sagen.

01:02:05.720 –> 01:02:08.520

Und wir tun schon viel.

01:02:08.520 –> 01:02:12.280

Und wenn es klein ist und wenn es l├Âsungsorientiert ist,

01:02:12.280 –> 01:02:16.640

es ist eine kleine Sache, aber vielleicht bewegt sie was.

01:02:16.640 –> 01:02:19.200

Und wenn wir das alle tun, dann bewegen wir vielen.

01:02:19.200 –> 01:02:20.200

Danke f├╝rs Zuh├Âren.

01:02:20.200 –> 01:02:22.720

Ja, vielen, vielen lieben Dank.

01:02:22.720 –> 01:02:23.720

Marc?

01:02:23.720 –> 01:02:27.080

Ich m├Âchte gerne abschlie├čen mit einer Zusammenfassung,

01:02:27.080 –> 01:02:28.080

die f├╝r alle R├Ąume gilt.

01:02:28.080 –> 01:02:32.320

Wer sagt etwas? Welche Ankerpunkte in unserem Gehirn werden immer angesprochen?

01:02:32.320 –> 01:02:36.080

Dann, was ist die Bezugsquelle der Fakten? Egal ├╝ber welches Thema wir sprechen,

01:02:36.080 –> 01:02:38.440

besonders unter Einsatz von Zahlen und Statistiken.

01:02:38.440 –> 01:02:41.360

Und dann zum Schluss, gibt es noch andere Antworten?

01:02:41.360 –> 01:02:44.480

Das hilft mir zumindest immer, viele Fragen zu beantworten,

01:02:44.480 –> 01:02:47.360

auch wenn am Ende oft immer noch ein gro├čes Fragezeichen bleibt.

01:02:47.360 –> 01:02:48.960

Ich w├╝nsche euch allen einen sch├Ânen Tag.

01:02:48.960 –> 01:02:53.640

Ja, wunderbar. Vielen, vielen lieben Dank f├╝r die tollen Beispiele,

01:02:53.640 –> 01:02:59.120

verschiedenen Impulse, die ihr mit reingebracht habt und eine sehr anregende Diskussion,

01:02:59.120 –> 01:03:03.720

finde ich, die mit Sicherheit den einen oder anderen Impuls nochmal setzt, nochmal zum

01:03:03.720 –> 01:03:09.080

Nachdenken anregt und dann auch jeden selbst entscheiden zu lassen, was bedeutet das f├╝r

01:03:09.080 –> 01:03:10.760

mich und wie gehe ich damit um?

01:03:10.760 –> 01:03:17.080

Sowohl in die eine Richtung, vielleicht das eine oder andere zu ver├Ąndern, bis hin zu

01:03:17.080 –> 01:03:20.640

vielleicht sich auch mal auf die eigene Schulter zu klopfen und zu sagen, ich mache schon

01:03:20.640 –> 01:03:26.340

ganz viel, auch das mal bewusst werden zu lassen und/oder zu schauen, wo kann ich

01:03:26.340 –> 01:03:30.140

dann eben auch noch mehr tun, um meinen ganz individuellen eigenen Beitrag

01:03:30.140 –> 01:03:34.600

zu leisten. Und morgen setzen wir fort mit dem n├Ąchsten Thema. Da geht

01:03:34.600 –> 01:03:38.520

es um die Regenbogenbewegung. Da bin ich auch total gespannt. Das wird mit Sicherheit

01:03:38.520 –> 01:03:43.160

auch eine sehr, sehr spannende Runde. Welche Perspektiven lassen sich

01:03:43.160 –> 01:03:46.600

in Bezug auf Interessen, Chancen und Risiken im Zusammenhang

01:03:46.600 –> 01:03:49.760

mit der viel diskutierten Regenbogenbewegung aufmachen? Ist

01:03:49.860 –> 01:03:54.060

die Fragestellung, mit der wir uns befassen wollen und insofern seid ihr ganz ganz herzlich

01:03:54.060 –> 01:03:59.620

eingeladen, morgen fr├╝h auch wieder um 8 Uhr im Deep Talk mit dabei zu sein, wenn ihr Spa├č

01:03:59.620 –> 01:04:04.700

dran habt und das Thema euch interessiert. In diesem Sinne bis morgen. Ciao.

3 Mythen entlarvt - Wenn die Wissenschaft Wissen schafft! | Dr. Yasemin Yazan

Wenn Wissenschaft Wissen schafft!

Leider gibt es auf dem Markt sehr viel Halbwissen. Sei es, weil z. B. Forschungsergebnisse falsch interpretiert oder falsche Kausalit├Ąten hergestellt werden oder ├ťbertragungen in andere Kontexte stattfinden, die gar nicht Untersuchungsgegenstand waren.

Wir greifen 3 Mythen auf und zeigen, was die Wissenschaft schon l├Ąngst wei├č:

- Warum die Bed├╝rfnispyramide von Maslow keine zuverl├Ąssige Grundlage f├╝r Motivation ist

- Warum Pers├Ânlichkeitstests als Fundament f├╝r Personalentscheidungen fragw├╝rdig sind

- Warum es eine Quote als wirksames Mittel gegen Unconscious Bias braucht

Datenschutz

Einverst├Ąndniserkl├Ąrung

Herzlichen Gl├╝ckwunsch - Dein Download erwartet dich in deinem Mail-Postfach!