Select Page

Gehirnfutter f├╝r Pioniergeister: Wir begr├╝├čen Michael Mayer mit ┬╗Handeln & Selbstentwicklung┬ź als Gast zu unserem Experten-Talk und sprechen vor dem Hintergrund seiner Expertise & Erfahrung in Raum #1017 des Deep Talk Clubs unter dem Dachthema ÔÇ×HandelnÔÇť ├╝ber den Zusammenhang von Handeln & Selbstentwicklung sowie den Einfluss von Selbstentwicklung auf das Handeln. H├Âre selbst, welche Beispiele aufgegriffen wurden und welche Perspektiven im Dialog entstanden sind…

Transkription: ­čçę­č笭čçĘ­čçş­č玭čç╣ Der Clubhouse Experten-Talk mit Michael Mayer | Von Dr. Yasemin Yazan

Hinweis: Diese Transkription wurde mit Hilfe eines KI-Tools automatisch generiert. Daher k├Ânnen vereinzelte Fehler in der Schreibweise vorhanden sein. Die Zeitstempel erm├Âglichen, bei Bedarf das gezielte Reinh├Âren und selbstst├Ąndige Pr├╝fen an entsprechenden Stellen.

00:00:00.000 –> 00:00:03.840

Einen wundersch├Ânen guten Morgen ganz hochoffiziell noch mal zusammen.

00:00:03.840 –> 00:00:10.800

Heute begr├╝├čen wir Michael Mayer mit Handeln und Selbstentwicklung als Gast zu unserem Experten-Talk.

00:00:10.800 –> 00:00:20.400

Michael Mayer ist Business Etikettetrainer, Vertriebscoach und Vorstandsmitglied des Fakultativen Beirats der Deutschen Knigge Gesellschaft e.V.

00:00:20.400 –> 00:00:31.800

Nach dem berufsbegleitenden Studium zum Informatikbetriebswirt hat Michael seine Vertriebskarriere als nationaler Key Account Manager fortgesetzt.

00:00:31.800 –> 00:00:39.400

In den Bereichen Vertrieb und Management hatte er die Verantwortung f├╝r Business Units und den Gesamtvertrieb namhafter Unternehmen.

00:00:39.400 –> 00:00:48.400

Heute ber├Ąt Michael Mayer mit seiner Trainingsagentur Sales Benefit Unternehmen in Vertriebsfragen und trainiert berufliches Verhalten.

00:00:48.400 –> 00:00:59.000

Mit den Marken Knigge Benefit und dem KniggeKolleg.de werden Business Knigge Kurse angeboten, sowohl online als auch offline.

00:00:59.000 –> 00:01:11.800

Dar├╝ber hinaus ist das Human Development Kollege ein eigenes F├╝hrungskr├Ąftekolleg und vor dem Hintergrund all dieser facettenreichen Erfahrungswerte,

00:01:11.800 –> 00:01:20.400

die er mitbringt aus dem Gesch├Ąftsleben, wollen wir einfach an der Stelle mal gemeinsam dar├╝ber sprechen und mehr erfahren,

00:01:20.400 –> 00:01:27.800

inwiefern denn Selbstentwicklung und das Handeln auf der einen Seite miteinander zusammenh├Ąngen und gleichzeitig auch,

00:01:27.800 –> 00:01:31.000

welchen Einfluss die Selbstentwicklung auf das Handeln hat.

00:01:31.000 –> 00:01:35.800

Also dar├╝ber sprechen wir heute und in diesem Sinne freue ich mich, lieber Michael,

00:01:35.800 –> 00:01:40.800

dich ganz, ganz herzlich an meiner Seite begr├╝├čen zu d├╝rfen, nochmal ganz hochoffiziell.

00:01:41.800 –> 00:01:50.800

Dankesch├Ân. Ich freue mich hier zu sein und bin sehr gespannt auf unseren Austausch.

00:01:50.800 –> 00:01:59.800

Ja, das bin ich in der Tat auch und ich glaube es wird auch sehr, sehr spannend, denn wir haben ja immer unterschiedliche Dachthemen, ├╝ber die wir sprechen.

00:01:59.800 –> 00:02:08.800

Aktuell ist es so, dass wir gerade an dem Dachthema Handeln sind und da haben wir verschiedene spezifische R├Ąume darunter auch aufgemacht,

00:02:08.800 –> 00:02:13.800

haben uns ganz verschiedene Aspekte angeschaut, angefangen von was verstehen wir eigentlich unter Handeln,

00:02:13.800 –> 00:02:22.800

bis hin zu auch Selbstmanagementkompetenzen und auch sowas wie, dass eben Ziele wichtig sind.

00:02:22.800 –> 00:02:31.800

Gestern haben wir ├╝ber Routinen unter anderem gesprochen und heute geht es nochmal so ein St├╝ck weit auf diesen Aspekt der Selbstentwicklung zu schauen.

00:02:31.800 –> 00:02:39.800

Das hei├čt, welche Rolle spielt das eigentlich im Kontext von Handeln und hier kann man ja ganz viele Aspekte aufmachen.

00:02:39.800 –> 00:02:45.800

Ich lasse mal das relativ offen zun├Ąchst erstmal, um zu schauen, welchen Schwerpunkt du vielleicht als erstes setzen m├Âchtest,

00:02:45.800 –> 00:02:48.800

also was f├╝r dich eine gro├če Relevanz hat in dem Zusammenhang.

00:02:48.800 –> 00:02:54.800

Wenn ich jetzt einfach die Frage formuliere, wie h├Ąngen denn Selbstentwicklung und Handeln f├╝r dich zusammen,

00:02:54.800 –> 00:02:58.800

was sind denn so die ersten Dinge, die dir dazu einfallen, lieber Michael?

00:03:00.800 –> 00:03:07.800

Ja, f├╝r mich ist ganz klar, man f├Ąngt ja vom Groben zum Feinen an und da kann man ganz platt sagen,

00:03:07.800 –> 00:03:17.800

jemand der wenig oder fr├╝h mit sich selbst besch├Ąftigt ist, der wird nat├╝rlich ganz anders handeln,

00:03:17.800 –> 00:03:24.800

als jemand der zig Stufen der Selbstreflektion, einen eigenen Plan hat voranzukommen.

00:03:24.800 –> 00:03:31.800

Ja, da schon jahrelang auf dem Weg ist, der wird seinen Handel schon mehrfach angepasst haben

00:03:31.800 –> 00:03:36.800

oder besch├Ąftigt sich, wie sein Handeln auf die Au├čenwelt wirkt.

00:03:36.800 –> 00:03:40.800

Also das ist mal die oberste Stufe und dann geht es tiefer.

00:03:40.800 –> 00:03:44.800

Ja, wunderbar. Vielen, vielen lieben Dank.

00:03:44.800 –> 00:03:49.800

Und dann haben wir ja im Grunde genommen, gibt es ja diesen Aspekt des lebenslangen Lernens,

00:03:49.800 –> 00:03:56.800

das hei├čt, was immer deutlicher wird, ist, dass es nicht unabh├Ąngig davon, wann ich mich angefangen habe,

00:03:56.800 –> 00:04:02.800

sozusagen mit dieser Thematik zu besch├Ąftigen, dass wir fr├╝her oder sp├Ąter alle irgendwie an diesen Punkt kommen,

00:04:02.800 –> 00:04:08.800

dass es doch wichtig ist, eben vor dem Hintergrund der Ver├Ąnderungen, die auch im Au├čen stattfinden,

00:04:08.800 –> 00:04:16.800

dass es immer wieder auch darum geht, sich selbst weiterzuentwickeln, weiterzubilden, neues Wissen zu erlernen,

00:04:16.800 –> 00:04:20.800

daraus wieder eine Kompetenz sozusagen zu entwickeln.

00:04:20.800 –> 00:04:23.800

Ja, unter diesem Stichwort lebenslanges Lernen.

00:04:23.800 –> 00:04:27.800

Was hat lebenslanges Lernen mit Handeln zu tun, aus deiner Sicht?

00:04:27.800 –> 00:04:38.800

Ja, auch da wiederum von der Basis meiner Erfahrungen, wenn Menschen einen guten Weg gestartet sind

00:04:38.800 –> 00:04:44.800

und noch gar keine Stolperscheine erlebt haben, dann sind sie nicht automatisch vorbereitet,

00:04:44.800 –> 00:04:47.800

wenn dann eine ganz andere Situation kommt.

00:04:47.800 –> 00:04:52.800

Es kann auch manchmal sein, sie gehen in ein neues Business und sind da auf einmal, weil es dazu geh├Ârt,

00:04:52.800 –> 00:05:00.800

unter Feuer und sind ganz schlecht im Krisenmanagement und handeln dann auf einmal viel insouver├Ąner.

00:05:00.800 –> 00:05:06.800

Und wenn man sie dann nicht aus der Branche wieder rausnimmt oder sie an der Situation scheitern,

00:05:06.800 –> 00:05:08.800

dann werden sie nat├╝rlich da besser drin.

00:05:08.800 –> 00:05:18.800

Also im aktuellen Fall, wo eine Branche unter Druck ist, national, und jetzt d├╝rften wir sehen,

00:05:18.800 –> 00:05:26.800

wie da eine Unternehmensf├╝hrung unter Reklamations- und Stressgr├╝nden reagiert

00:05:26.800 –> 00:05:30.800

und auf einmal siehst du eine neue Facette, wie jemand da auftritt und wirkt.

00:05:30.800 –> 00:05:35.800

Also eher traurig, dass das in so einer hohen Ebene passiert,

00:05:35.800 –> 00:05:38.800

aber da kann man sich sofort was abgucken und sagen,

00:05:38.800 –> 00:05:43.800

okay, wie spannend ist das denn als Mensch, der anf├Ąngt, sich zu reflektieren

00:05:43.800 –> 00:05:49.800

oder in noch jungen Lebensjahren ist, tats├Ąchlich mal in verschiedene Branchen

00:05:49.800 –> 00:05:52.800

oder in verschiedenen Funktionen zu arbeiten.

00:05:52.800 –> 00:05:55.800

Nur dann kriege ich ja mein R├╝stwerkzeug.

00:05:55.800 –> 00:06:00.800

Ich werde ja oft gefragt, Mensch, es gibt so viele Fragen,

00:06:00.800 –> 00:06:06.800

die Ihnen da zum Umgang und Business Knigge gestellt werden

00:06:06.800 –> 00:06:09.800

und die meisten kann man aus keinem Lehrbuch beantworten,

00:06:09.800 –> 00:06:12.800

sondern die hat was mit Lebenserfahrung zu tun.

00:06:12.800 –> 00:06:17.800

Knigge sprach von Weltklugheit, aber dann gibt man eins zum anderen,

00:06:17.800 –> 00:06:22.800

sagt, wenn das da so war und da das immer gut funktioniert

00:06:22.800 –> 00:06:28.800

und wir in Deutschland haben die Beobachtung, dann ist das wirksam und angemessen.

00:06:29.800 –> 00:06:32.800

Ja, da spricht so ein sehr, sehr spannenden Aspekt an,

00:06:32.800 –> 00:06:35.800

gerade dieser Punkt Lebenserfahrung.

00:06:35.800 –> 00:06:38.800

Vielleicht k├Ânnen wir da mal genauer draufschauen,

00:06:38.800 –> 00:06:42.800

inwieweit hat denn dann ├╝berhaupt so was wie Wissensaneignung

00:06:42.800 –> 00:06:46.800

oder auch Weiterbildung ├╝berhaupt noch eine Funktion in Anf├╝hrungsstrichen

00:06:46.800 –> 00:06:52.800

oder eine Relevanz, wenn doch ganz viel sich auch um diese Lebenserfahrung dreht?

00:06:55.800 –> 00:06:57.800

Ich sehe das nie ganz getrennt.

00:06:57.800 –> 00:07:00.800

Weiterbildung ist ja ein ganz gro├čer Begriff.

00:07:00.800 –> 00:07:04.800

Das sagt ja nicht nur, das ist Wissen aus B├╝chern.

00:07:04.800 –> 00:07:08.800

Also ich zitiere da gern mal den Jens Korsen,

00:07:08.800 –> 00:07:11.800

ein ganz langj├Ąhriger Verhaltenspsychologe,

00:07:11.800 –> 00:07:16.800

dessen Karriere ja so war, dass er nach f├╝nf Jahren in der Praxis gemerkt hat,

00:07:16.800 –> 00:07:19.800

du kannst nicht jemandem sagen, mach mal ab morgen das so,

00:07:19.800 –> 00:07:23.800

sondern hat dann gemerkt, du musst die Leute ins Handeln bringen.

00:07:23.800 –> 00:07:28.800

Er sagt, du musst sie zweimal dazu bringen oder sogar ├╝berrumpeln,

00:07:28.800 –> 00:07:35.800

dass der Mensch das dritte Mal dieses neue Verhalten oder diesen Tipp ansetzen kann.

00:07:35.800 –> 00:07:38.800

Und das kann ich absolut best├Ątigen,

00:07:38.800 –> 00:07:44.800

denn Weiterbildung ist auch mit praktischer Anwendung, mit ├ťben, mit Ausprobieren.

00:07:44.800 –> 00:07:49.800

Und das geh├Ârt f├╝r mich beides in einen Fahrplan.

00:07:51.800 –> 00:07:56.800

Wenn wir noch mal so ein bisschen auf diese Ver├Ąnderungen im Au├čen schauen,

00:07:56.800 –> 00:07:59.800

w├╝rdest du sagen, dass sich was ver├Ąndert hat?

00:07:59.800 –> 00:08:02.800

Und wenn ja, was konkret sich ver├Ąndert hat,

00:08:02.800 –> 00:08:08.800

auch in Bezug auf dieses, was wir lernen d├╝rfen und wie wir lernen d├╝rfen?

00:08:08.800 –> 00:08:13.800

Auch wenn wir das Hass nicht mehr h├Âren k├Ânnen,

00:08:13.800 –> 00:08:17.800

ist nat├╝rlich die Technik, die uns morgens kurz nach dem Aufstehen

00:08:17.800 –> 00:08:22.800

bei vielen schon auf uns einwirkt, die gibt uns viele Optionen.

00:08:22.800 –> 00:08:27.800

Also ich kann beim Autofahren, beim Zugfahren kann ich lernen.

00:08:27.800 –> 00:08:32.800

Ich kann es scheinbar unbemerkt lernen, wenn ich ihr Platz drin habe.

00:08:32.800 –> 00:08:35.800

Was ich dann aber schlechter kann, ist das Beobachten.

00:08:35.800 –> 00:08:42.800

Und von daher hat das Au├čen definitiv heute einen ganz anderen Einfluss.

00:08:42.800 –> 00:08:50.800

Wenn man die negative Seite beeinflusst, dann haben wir hier von der Business-Knigge-Seite

00:08:50.800 –> 00:08:56.800

Top-Thema, was jeder Reporter aufgreift, ist die Jugend oder die Gesellschaft

00:08:56.800 –> 00:08:59.800

gerade noch zu retten, weil jeder haut ja drauf.

00:08:59.800 –> 00:09:05.800

Und ja, das kommt tats├Ąchlich von gewissen Social-Media-Kan├Ąlen.

00:09:05.800 –> 00:09:10.800

Also dieses Verhalten, dass man aus einer Deckung Kritik anbringt,

00:09:10.800 –> 00:09:16.800

erst mal ungefiltert. Wir haben sehr prominente Dresscode-Videos

00:09:16.800 –> 00:09:22.800

hier auf unserem YouTube-Kanal. Und da kommt jeden Monat ein Mensch

00:09:22.800 –> 00:09:26.800

mit Nicht-Klar-Namen oder mehrere und hauen da erst mal was raus.

00:09:26.800 –> 00:09:32.800

Und das tut nichts zur Sache. Also klar, die Umwelt wirkt da ganz anders ein

00:09:32.800 –> 00:09:36.800

als vor zehn Jahren. Was der Mensch draus macht, finde ich,

00:09:36.800 –> 00:09:40.800

die Wahl, die er hat, die ist eigentlich unver├Ąndert.

00:09:40.800 –> 00:09:48.800

Ja, wunderbar. Und in diesem Zusammenhang kommt ja dann auch der F├╝hrung

00:09:48.800 –> 00:09:51.800

noch mal m├Âglicherweise eine besondere Rolle zu.

00:09:51.800 –> 00:09:59.800

Ich habe auf der Seite Knigge Benefit ein Zitat gefunden.

00:09:59.800 –> 00:10:03.800

Mitarbeitende k├╝ndigen urs├Ąchlich bei ihren F├╝hrungskr├Ąften

00:10:03.800 –> 00:10:07.800

und nicht bei den Unternehmen. Vielleicht magst du mal dazu etwas sagen.

00:10:07.800 –> 00:10:15.800

Ja, sehr gern. Du hast das Zitat in der Tat wirklich ganz oben auf der Homepage

00:10:15.800 –> 00:10:21.800

des Human Development Colleague, unserer F├╝hrungskolleg, gefunden.

00:10:21.800 –> 00:10:26.800

Und da steht auch die Quelle dabei. Das ist aus der Gallup-Studie.

00:10:26.800 –> 00:10:32.800

Also jedem HRler, jeder Kollegin, die im HR-Bereich arbeitet,

00:10:32.800 –> 00:10:36.800

die Gallup-Studie sagt, wie geht es den Mitarbeitenden.

00:10:36.800 –> 00:10:42.800

Und ja, kann selbst nachvollziehen. Man k├╝ndigt immer bei Menschen,

00:10:42.800 –> 00:10:46.800

die dann nicht passen, die an der F├╝hrung stehen.

00:10:46.800 –> 00:10:51.800

Ich habe das auch einmal durchgef├╝hrt oder habe dann gesehen,

00:10:51.800 –> 00:10:57.800

wie ganz viele dann da ausgeschieden sind, weil ein neuer Gesch├Ąftsf├╝hrer,

00:10:57.800 –> 00:11:03.800

der da schwer komisch aufgetreten ist, reingebracht hat aus gewissen Gr├╝nden.

00:11:03.800 –> 00:11:08.800

Und das haben wir einfach aufgegriffen und sagen, ja klar.

00:11:08.800 –> 00:11:12.800

Und da rede ich noch nicht mal davon, dass wir einen Arbeitnehmermarkt haben.

00:11:12.800 –> 00:11:16.800

Das gilt ja generell. Man kann jemanden, der 20 Jahre irgendwo happy ist,

00:11:16.800 –> 00:11:21.800

der also die 100 Prozent gibt, was fast zu viel ist,

00:11:21.800 –> 00:11:25.800

und dann wechselt man den Leinmensch heraus

00:11:25.800 –> 00:11:29.800

oder es kommt eine neue Kollegin,

00:11:29.800 –> 00:11:33.800

die dieses schon eingespielte Team f├╝hrt,

00:11:33.800 –> 00:11:37.800

und die f├Ąhrt die sauer durch ihre Art, die dazu nicht passt.

00:11:37.800 –> 00:11:41.800

Und das erleben wir leider heute tagt├Ąglich noch.

00:11:41.800 –> 00:11:47.800

Deswegen ist dieser F├╝hrungskr├Ąftetrainingmarkt ein gigantischer.

00:11:47.800 –> 00:11:52.800

Also klar, unternehmerisch haben wir deswegen vor zwei Jahren da investiert

00:11:52.800 –> 00:11:56.800

und starten dadurch. Ich gebe aber noch einen Aspekt rein.

00:11:56.800 –> 00:12:00.800

Wenn man auf der bekannten amerikanischen Suchmaschine

00:12:00.800 –> 00:12:04.800

das Wort F├╝hrungskr├Ąftegesundheit googelt,

00:12:04.800 –> 00:12:08.800

und dann sieht man ja oben, wie viel Mal das letzten Monat gesucht wurde.

00:12:08.800 –> 00:12:11.800

Das ist erschreckend. Also f├╝r uns nat├╝rlich klar,

00:12:11.800 –> 00:12:14.800

wir bieten dann F├╝hrungskr├Ąftegesundheit an.

00:12:14.800 –> 00:12:19.800

Ist f├╝r mich aber ein flie├čender Trainingsbereich,

00:12:19.800 –> 00:12:23.800

weil man, wie geht es dir, wie bist du selbst mit dir fein,

00:12:23.800 –> 00:12:26.800

geh├Ârt die Gesundheit zentral dazu.

00:12:26.800 –> 00:12:29.800

Also ich denke da nicht an wei├čer Kittel,

00:12:29.800 –> 00:12:32.800

sondern wie geht es dir, kannst du denn auch gut handeln,

00:12:32.800 –> 00:12:36.800

weil du dich selbst versorgt hast.

00:12:36.800 –> 00:12:40.800

Ja, wunderbar. Und hier haben wir ja auf der einen Seite,

00:12:40.800 –> 00:12:45.800

wenn wir von F├╝hrung sprechen, dann denken wir ganz klassischerweise

00:12:45.800 –> 00:12:49.800

nat├╝rlich auch zum Beispiel auf der einen Seite

00:12:49.800 –> 00:12:53.800

die eigene F├╝hrungskraft, den Vorgesetzten,

00:12:53.800 –> 00:12:56.800

auf der anderen Seite das Team.

00:12:56.800 –> 00:12:59.800

Wir haben F├╝hrung auch schon sehr h├Ąufig in den Zusammenhang

00:12:59.800 –> 00:13:02.800

der Selbstf├╝hrung gebracht sozusagen.

00:13:02.800 –> 00:13:05.800

Und gerade dieser Aspekt des Handelns,

00:13:05.800 –> 00:13:08.800

also in die Handlungsf├Ąhigkeit reinzukommen,

00:13:08.800 –> 00:13:12.800

Handlungsf├Ąhigkeit herzustellen, hat ja auch viel mit dieser Komponente

00:13:12.800 –> 00:13:15.800

zu tun. Vielleicht wollen wir da noch mal drauf schauen

00:13:15.800 –> 00:13:19.800

und auch noch mal diese Br├╝cke eben zu dieser Selbstentwicklung bauen.

00:13:19.800 –> 00:13:26.800

Ja, ganz klarer Bezug oder Facette unseres gro├čen Themas.

00:13:26.800 –> 00:13:32.800

Ich habe heute Morgen oder gestern Abend noch in Vorbereitung gelesen,

00:13:32.800 –> 00:13:37.800

wo du aufgef├╝hrt hast oder gesprochen wurde ├╝ber Routinen.

00:13:37.800 –> 00:13:42.800

Und im Kleinen oder Gro├čen hat jeder ja so gewisse Routinen,

00:13:42.800 –> 00:13:47.800

die er f├╝r hilfreich etabliert hat oder zeigt ein Verhalten,

00:13:47.800 –> 00:13:51.800

ein Wiederkehrendes. Und das ist f├╝r mich schon einer der Pfeiler.

00:13:51.800 –> 00:13:55.800

Also aktuell, ich nutze das wieder sehr, sehr stark,

00:13:55.800 –> 00:14:00.800

weil ich noch ein Kapitel Gesundheitspr├╝fung in den letzten Jahren hatte.

00:14:00.800 –> 00:14:04.800

Also wurde ein bisschen gefordert und habe gemerkt, wie hilfreich das ist,

00:14:04.800 –> 00:14:08.800

wenn man sich auf Routinen beziehen kann.

00:14:08.800 –> 00:14:15.800

Aber damit ist man gut zu sich und versorgt sich bestens.

00:14:15.800 –> 00:14:20.800

Und da rede ich wirklich von der Basis. Also was hast du f├╝r einen Puls?

00:14:20.800 –> 00:14:23.800

Wie kannst du schlafen? Das war ein Top-Thema.

00:14:23.800 –> 00:14:27.800

Und es ist enorm, was man damit alles machen kann.

00:14:27.800 –> 00:14:32.800

Und f├╝r alle, die hier zuh├Âren, die auch in ihrem Beruf

00:14:32.800 –> 00:14:35.800

was mit Verhandeln zu tun haben.

00:14:35.800 –> 00:14:38.800

Das war ja ein gro├čer Teil meines Lebens.

00:14:38.800 –> 00:14:42.800

Der Hauptinhalt als Leiter Kier Account oder als Vertriebschef

00:14:42.800 –> 00:14:45.800

bist du ja dann auch in den Top-Verhandlungen drin.

00:14:45.800 –> 00:14:47.800

Da f├╝hrst du heute noch.

00:14:47.800 –> 00:14:50.800

Und wenn du da nicht dich selbst gut versorgt hast

00:14:50.800 –> 00:14:53.800

und kommst auf den letzten Dr├╝cker rein,

00:14:53.800 –> 00:14:56.800

dann bist du da ganz schlecht unterwegs.

00:14:56.800 –> 00:15:00.800

Oder umgekehrt. Diese Woche haben wir gerade einen Fall erlebt,

00:15:00.800 –> 00:15:04.800

wo es auf der anderen Seite v├Âllig ├╝berfordert war.

00:15:04.800 –> 00:15:07.800

Und man hat schon gemerkt, dass der Mensch

00:15:07.800 –> 00:15:10.800

in keiner guten Stimmung war auf der anderen Seite.

00:15:10.800 –> 00:15:13.800

Ich bin ja sehr trainiert an der Beobachtung.

00:15:13.800 –> 00:15:16.800

Gar nicht allein wegen Business Knigge.

00:15:16.800 –> 00:15:19.800

Klar, da be├Ąuge ich jeden, der mir gegen├╝ber sitzt.

00:15:19.800 –> 00:15:22.800

Aber vom Vertrieb her bin ich das ja gelernt.

00:15:22.800 –> 00:15:25.800

Und nachher ist es an einer Stelle eskaliert.

00:15:25.800 –> 00:15:28.800

Aber nicht von unserer Seite, sondern von deren Seite.

00:15:28.800 –> 00:15:32.800

Und das w├Ąre in einem gut selbstversorgten Zustand

00:15:32.800 –> 00:15:36.800

an diesem Tag zu dieser Uhrzeit nicht passiert.

00:15:36.800 –> 00:15:41.800

Ja, das ist mega spannend.

00:15:41.800 –> 00:15:43.800

Und hier k├Ânnen wir mit Sicherheit

00:15:43.800 –> 00:15:46.800

wahrscheinlich ganz viele andere Bereiche ebenfalls aufmachen.

00:15:46.800 –> 00:15:51.800

Du hast ja schon gesagt, dass z.B. F├╝hrung und Gesundheit ein Thema ist.

00:15:51.800 –> 00:15:55.800

Gesundheit ist mit Sicherheit auch Thema f├╝r den Einzelnen.

00:15:55.800 –> 00:15:58.800

Auch in der Selbstf├╝hrung.

00:15:58.800 –> 00:16:01.800

Und was gibt es denn noch f├╝r Themen,

00:16:01.800 –> 00:16:04.800

die hier im Moment auch vielleicht an Relevanz

00:16:04.800 –> 00:16:07.800

einfach auch in den Vordergrund r├╝cken?

00:16:07.800 –> 00:16:10.800

Vielleicht gibt es da auch Beobachtungen,

00:16:10.800 –> 00:16:14.800

die du aus deiner Erfahrung heraus mit uns teilen kannst.

00:16:14.800 –> 00:16:19.800

Ich reagiere jetzt mal ganz spontan an so ein Top-Thema.

00:16:19.800 –> 00:16:23.800

In den drei S├Ąulen, die du bei der Vorstellung gezeigt hast,

00:16:23.800 –> 00:16:27.800

ist ja in meiner Eigent├Ątigkeit nicht als Veranstalter f├╝r Trainings,

00:16:27.800 –> 00:16:31.800

wenn ich in einem Business-Knigge-Seminar bin.

00:16:31.800 –> 00:16:35.800

Und ich picke jetzt mal die ├Âffentlichen Teilnehmenden raus.

00:16:35.800 –> 00:16:38.800

Da ist es so, Menschen kommen freiwillig,

00:16:38.800 –> 00:16:40.800

und jetzt lasse ich mal die M├Ąnner weg,

00:16:40.800 –> 00:16:42.800

die von ihren Frauen geschickt werden,

00:16:42.800 –> 00:16:45.800

einen Samstag etwas f├╝r sich zu machen.

00:16:45.800 –> 00:16:50.800

Manchmal auch noch f├╝r die Karriere, weil es ja Business-Knigge ist.

00:16:50.800 –> 00:16:56.800

Und da ist ein Wille, sich zu entwickeln, etwas zu lernen.

00:16:56.800 –> 00:16:59.800

Aber in der Kategorie m├╝ssen wir erleben,

00:16:59.800 –> 00:17:04.800

dass, wenn man dann ├╝berpr├╝ft, haben die Leute das dann nachbehandelt,

00:17:04.800 –> 00:17:06.800

haben sie nicht nur mitgeschrieben,

00:17:06.800 –> 00:17:10.800

sondern haben sich dann auch nachher im Kolleg eingeloggt.

00:17:10.800 –> 00:17:13.800

├ťben sie, kommen sie mit R├╝ckfragen zur├╝ck?

00:17:13.800 –> 00:17:17.800

Wenn du sie wiedererlebst, wie viel ist da h├Ąngen geblieben?

00:17:17.800 –> 00:17:22.800

Und da muss ich schon sagen, im Erwachsenenbereich erlebe ich,

00:17:22.800 –> 00:17:26.800

dass da ganz viel dann halt doch nicht gemacht wird.

00:17:26.800 –> 00:17:30.800

Die 10 Absichtsbekundungen da, aber nachher siehst du,

00:17:30.800 –> 00:17:32.800

das ist nicht der Fall.

00:17:32.800 –> 00:17:36.800

Und wenn wir das jetzt mal wieder auf jedes eigene Thema runterbrechen,

00:17:36.800 –> 00:17:39.800

und das klingt ein bisschen hart,

00:17:39.800 –> 00:17:43.800

aber ich kann doch nur an mir schleifen oder f├╝r mich selbst sorgen,

00:17:43.800 –> 00:17:47.800

wenn ich das, was ich mir vornehme, auch durchf├╝hre.

00:17:47.800 –> 00:17:50.800

Und da rede ich gar nicht von den gro├čen Schritten,

00:17:50.800 –> 00:17:53.800

sondern da rede ich von den kleinen Schritten.

00:17:53.800 –> 00:17:56.800

Das hei├čt, wenn ich mir vornehme, ich bin gut zu mir,

00:17:56.800 –> 00:17:58.800

ich f├╝hre wieder eine Routine ein,

00:17:58.800 –> 00:18:01.800

ich will einen Bereich neu f├╝r mich kennenlernen,

00:18:01.800 –> 00:18:04.800

dann muss ich mich auch hinsetzen und den Stoff lesen.

00:18:04.800 –> 00:18:08.800

Ich habe eine Technik von einem sehr bekannten Unternehmer

00:18:08.800 –> 00:18:11.800

vor ein paar Jahren f├╝r mich gewonnen.

00:18:11.800 –> 00:18:16.800

Der sagte in einem seiner B├╝cher, dass er jeden Morgen aufsteht,

00:18:16.800 –> 00:18:20.800

in die Stille geht, ein warmes Getr├Ąnk zu sich nimmt und liest.

00:18:20.800 –> 00:18:23.800

Das habe ich einfach am n├Ąchsten Tag ausprobiert.

00:18:23.800 –> 00:18:26.800

Und die Wirkung auf mich pers├Ânlich war ph├Ąnomenal.

00:18:26.800 –> 00:18:29.800

Also diese Kombination, die erste Handlung,

00:18:29.800 –> 00:18:32.800

ist auf keinen Fall mit dem Smartphone,

00:18:32.800 –> 00:18:35.800

sondern ist mit einem warmen Getr├Ąnk etwas zu lesen,

00:18:35.800 –> 00:18:38.800

hat zwei ph├Ąnomenale Wirkungen.

00:18:38.800 –> 00:18:41.800

Jeder Mediziner, der hier zuh├Ârt, sagt,

00:18:41.800 –> 00:18:45.800

die Fl├╝ssigkeit am Morgen, den Rat gab es schon immer.

00:18:45.800 –> 00:18:48.800

Aber wenn man an welcher Literatur liest,

00:18:48.800 –> 00:18:51.800

wenn du jeden Tag nach nur 20 Minuten

00:18:51.800 –> 00:18:53.800

dich mit etwas besch├Ąftigst,

00:18:53.800 –> 00:18:56.800

wo dein Geist sehr aufnahmef├Ąhig ist,

00:18:56.800 –> 00:18:59.800

dann kommst du automatisch weiter.

00:18:59.800 –> 00:19:01.800

Also faszinierend.

00:19:03.800 –> 00:19:09.800

W├╝rdest du sagen, dass das ausschlie├člich der Selbstdisziplin liegt,

00:19:09.800 –> 00:19:12.800

hier selbst dran zu bleiben?

00:19:12.800 –> 00:19:15.800

Ich glaube, wir kennen das alle,

00:19:15.800 –> 00:19:19.800

dass wir mit Sicherheit aus dem Trainingskontext heraus

00:19:19.800 –> 00:19:22.800

uns gewisse Dinge vorgenommen haben,

00:19:22.800 –> 00:19:24.800

dann eine Plattform haben,

00:19:24.800 –> 00:19:27.800

gerade mit diesen ganzen Online-Entwicklungen,

00:19:27.800 –> 00:19:31.800

wo ich die M├Âglichkeit habe, das eine oder andere durchzunehmen.

00:19:31.800 –> 00:19:34.800

Aber du hattest es ja eingangs schon erw├Ąhnt,

00:19:34.800 –> 00:19:38.800

wir werden ja im Grunde ├╝berflutet von allen Seiten,

00:19:38.800 –> 00:19:42.800

mit all diesen Informationen, mit den Medien usw.

00:19:42.800 –> 00:19:45.800

Und wie man damit umgehen kann

00:19:45.800 –> 00:19:48.800

oder wie man das vielleicht auch besser begleiten kann,

00:19:48.800 –> 00:19:51.800

auch aus der Perspektive der Begleitung betrachtet.

00:19:51.800 –> 00:19:53.800

Also nicht nur als User,

00:19:53.800 –> 00:19:56.800

also auf der einen Seite die Perspektive des Users

00:19:56.800 –> 00:20:00.800

und auf der anderen Seite die Perspektive der Begleitung.

00:20:01.800 –> 00:20:05.800

Das ist ja nochmal ein gro├čes Feld, das du da aufmachst.

00:20:05.800 –> 00:20:10.800

Nat├╝rlich, wenn ein Ziel da ist,

00:20:10.800 –> 00:20:15.800

sich um sich selbst zu k├╝mmern oder etwas zu erreichen,

00:20:15.800 –> 00:20:19.800

klar, dann ist es Ma├čnahmen zu treffen,

00:20:19.800 –> 00:20:22.800

Mentoren einzuschalten, sich Eckpfeiler zu stellen,

00:20:22.800 –> 00:20:25.800

ist ein ganz wichtiger Bereich.

00:20:25.800 –> 00:20:28.800

Ich m├Âchte noch einen, der mir im Bereich

00:20:28.800 –> 00:20:33.800

oder eine Ma├čnahme, die mir in den Sinn kommt, dazulegen.

00:20:33.800 –> 00:20:38.800

Oft erkenne ich, dass der Wille gar nicht so stark ist.

00:20:38.800 –> 00:20:41.800

Also gar nicht dieses, dass jemand Selbstdisziplin,

00:20:41.800 –> 00:20:45.800

da sind wir ja unterschiedlich auch sozialisiert,

00:20:45.800 –> 00:20:47.800

da will ich gar nicht dr├╝ber urteilen.

00:20:47.800 –> 00:20:51.800

Aber manchmal hinkt ja auch schon der erkl├Ąrte Wille oder die Einsicht.

00:20:51.800 –> 00:20:55.800

Man h├Ârt das zwar mal, und wenn ich mich zur├╝ckerinnere,

00:20:55.800 –> 00:20:59.800

wie oft ich das in der Vergangenheit, aber heute teilweise auch noch,

00:20:59.800 –> 00:21:01.800

weil der Takt ja viel h├Âher ist,

00:21:01.800 –> 00:21:07.800

dass dann meistens mittleres oder auch h├Âheres Management,

00:21:07.800 –> 00:21:09.800

ein bisschen st├Ąrker sind es die M├Ąnner,

00:21:09.800 –> 00:21:12.800

die dann solche Aussagen treffen.

00:21:12.800 –> 00:21:16.800

Ja, die Menge der Leistung, und ich arbeite auch nachts durch

00:21:16.800 –> 00:21:19.800

und mache dann so viel.

00:21:19.800 –> 00:21:23.800

Aber dann wei├č man auch, da ist jemand stark in der Hausenwelt,

00:21:23.800 –> 00:21:28.800

er bespielt die Hausenwelt, er nimmt Druckgebilde auf,

00:21:28.800 –> 00:21:32.800

aber dann beobachtet man sehr, sehr oft,

00:21:32.800 –> 00:21:37.800

dass sich um sich selbst k├╝mmern, die Selbstf├╝rsorge,

00:21:37.800 –> 00:21:40.800

da was zu erreichen, aber auf sich aufzupassen,

00:21:40.800 –> 00:21:43.800

dass das dann suboptimal ist.

00:21:43.800 –> 00:21:49.800

Ja, da kommen einige Aspekte zusammen,

00:21:49.800 –> 00:21:53.800

und das zeigt m├Âglicherweise eben auch diese ganze Komplexit├Ąt

00:21:53.800 –> 00:21:55.800

oder auch die Weite des Themas,

00:21:55.800 –> 00:21:59.800

was man da auch in verschiedene Richtungen an Br├╝cken aufmachen kann.

00:21:59.800 –> 00:22:02.800

Was mich nochmal in diesem Zusammenhang interessiert,

00:22:02.800 –> 00:22:05.800

bevor wir dann auch gleich gerne noch die M├Âglichkeit

00:22:05.800 –> 00:22:09.800

auch unseren Zuh├Ârern auf xSpace geben, mit dazu zu kommen

00:22:09.800 –> 00:22:11.800

und Fragen zu formulieren oder vielleicht auch

00:22:11.800 –> 00:22:13.800

ihre Perspektive nochmal mit reinzubringen,

00:22:13.800 –> 00:22:18.800

m├Âchte gerne nochmal diese auch Business-Knigge-Seminare

00:22:18.800 –> 00:22:22.800

etc. nochmal mit aufgreifen, denn wir haben ja im Vorfeld

00:22:22.800 –> 00:22:24.800

einige Male miteinander gesprochen,

00:22:24.800 –> 00:22:26.800

und ich fand das auch sehr interessant,

00:22:26.800 –> 00:22:30.800

auch ein St├╝ck weit zu ├╝berpr├╝fen bei mir selbst,

00:22:30.800 –> 00:22:33.800

womit verbinde ich denn zum Beispiel auch Knigge?

00:22:33.800 –> 00:22:37.800

Und eine der Fragestellungen, die ich mir gestellt habe, war,

00:22:37.800 –> 00:22:41.800

ist das dann ├╝berhaupt eigentlich noch zeitgem├Ą├č?

00:22:41.800 –> 00:22:45.800

Weil wenn ich an Knigge denke, denke ich an diese ganz klaren

00:22:45.800 –> 00:22:49.800

Regeln, Strukturen und so weiter, und jetzt bekommen wir ja mit,

00:22:49.800 –> 00:22:53.800

dass sich das ganz vieles ja auch ver├Ąndert an der Stelle.

00:22:53.800 –> 00:22:56.800

Und wie ist das ├╝bereinanderzulegen?

00:22:56.800 –> 00:23:00.800

Welche Funktion hat das sozusagen, was da auch Knigge

00:23:00.800 –> 00:23:01.800

an der Stelle begleitet?

00:23:01.800 –> 00:23:04.800

Das w├╝rde mich aus deiner Perspektive noch mal interessieren,

00:23:04.800 –> 00:23:06.800

beziehungsweise wir hatten schon dr├╝ber gesprochen,

00:23:06.800 –> 00:23:08.800

aber ich glaube, es ist auch nochmal wichtig,

00:23:08.800 –> 00:23:10.800

hier auch nochmal gemeinsam drauf zu schauen,

00:23:10.800 –> 00:23:13.800

damit auch unsere Zuh├Ârer da den einen oder anderen Punkt

00:23:13.800 –> 00:23:17.800

noch als Impuls reinbekommen, sodass wir vielleicht sogar

00:23:17.800 –> 00:23:20.800

an dem einen oder anderen Punkt nochmal andocken k├Ânnen sp├Ąter.

00:23:20.800 –> 00:23:22.800

Michael, magst du dazu nochmal was sagen?

00:23:22.800 –> 00:23:26.800

Also im Bezug auf diese Starre, und da war ich wahrscheinlich

00:23:26.800 –> 00:23:29.800

mit meinem unconscious bias unterwegs im Sinne von,

00:23:29.800 –> 00:23:34.800

ist Knigge eigentlich ├╝berhaupt noch zeitgem├Ą├č?

00:23:34.800 –> 00:23:39.800

Ja, sehr smart, dass du diese Standardfrage spielst,

00:23:39.800 –> 00:23:43.800

aber sie ist sowieso wichtig, weil jeder Radiosender,

00:23:43.800 –> 00:23:47.800

der das Thema erstmal neu belegt, hier durchkommt bei uns,

00:23:47.800 –> 00:23:51.800

kommt mit der Frage, und es ist aber trotzdem wichtig,

00:23:51.800 –> 00:23:52.800

die Antwort zu sagen.

00:23:52.800 –> 00:23:56.800

Denn es gibt da ganz klar zwei Missverst├Ąndnisse.

00:23:56.800 –> 00:23:59.800

Das Missverst├Ąndnis aus der Vergangenheit,

00:23:59.800 –> 00:24:03.800

wer war denn dieser Namensgeber, der erste Mensch hier

00:24:03.800 –> 00:24:06.800

in Deutschland, der vor so und so viel 100 Jahren gesagt hat,

00:24:06.800 –> 00:24:11.800

wir m├╝ssen da was tun, die Menschen sollen gleich behandelt werden,

00:24:11.800 –> 00:24:15.800

das war das Anliegen, und nicht das Anliegen,

00:24:15.800 –> 00:24:19.800

Regeln aufzustellen, in seinem Hauptbuch,

00:24:19.800 –> 00:24:23.800

das so oft zitiert wird, gibt es nur 13 sehr konkrete Punkte,

00:24:23.800 –> 00:24:28.800

und der Rest ist einfach, mit Herz alle gleich zu behandeln,

00:24:28.800 –> 00:24:32.800

also den Umgang wohlwollend f├╝r die Menschen zu gestalten.

00:24:32.800 –> 00:24:36.800

Und das ist auch schon die Antwort, was ich in der Praxis mache,

00:24:36.800 –> 00:24:41.800

oder wir in der Praxis machen, ja, wir k├Ânnen gern ├╝ber so Fragen

00:24:41.800 –> 00:24:44.800

sprechen, die auch immer wieder von welchem Rang auch immer kommen,

00:24:44.800 –> 00:24:47.800

wann kommen die Serviette runter, aber darum geht es ├╝berhaupt nicht.

00:24:47.800 –> 00:24:51.800

Und Dresscode ist sch├Ân, wir sind ja ziemlich beliebt

00:24:51.800 –> 00:24:54.800

in Deutschland zu diesem Thema, dank der Filme,

00:24:54.800 –> 00:24:58.800

aber am Ende geht es darum, wie habe ich ein offenes Herz,

00:24:58.800 –> 00:25:02.800

wie habe ich mein Radar, dass ich mich in Situationen so bewege,

00:25:02.800 –> 00:25:08.800

dass sich alle wohlf├╝hlen k├Ânnen, in Verhandlungen lege ich das auch vor,

00:25:08.800 –> 00:25:13.800

bin nicht der, der eskaliert, habe alle im Blick,

00:25:13.800 –> 00:25:18.800

verhalte mich so, dass wenn man das Verhalten kopiert,

00:25:18.800 –> 00:25:22.800

dass die Welt ein bisschen besser wird, und gleichzeitig,

00:25:22.800 –> 00:25:27.800

und das muss ich bei Vortr├Ągen machen, ja klar, am Ende wird ein Team

00:25:27.800 –> 00:25:30.800

oder eine Firma, die sich das auf die Fahne schreibt,

00:25:30.800 –> 00:25:33.800

und wir haben diese Firmen, die zig Trainingsstufen

00:25:33.800 –> 00:25:36.800

da standardm├Ą├čig machen, die schneiden halt einfach besser ab,

00:25:36.800 –> 00:25:40.800

weil im Zweifelsfall nimmt man immer mehr die, die respektvoller sind,

00:25:40.800 –> 00:25:45.800

die aufmerksamer sind. Mein Fall, den ich vorhin genannt habe,

00:25:45.800 –> 00:25:48.800

das war Reklamationsmanagement, ja, da bist du ja dumm,

00:25:48.800 –> 00:25:52.800

wenn du nicht wertsch├Ątzend, aber in der Sache stark reklamierst,

00:25:52.800 –> 00:25:56.800

weil du willst ja am Ende was erreichen, also es geht ├╝berhaupt nicht

00:25:56.800 –> 00:26:02.800

├╝ber den scheinbar alten Kram, Messer und Gabel, oder ja,

00:26:02.800 –> 00:26:06.800

wo war der S├Ąbel, sondern die Dinge kommen zwar daher, manche Details,

00:26:06.800 –> 00:26:12.800

aber heute geht es um Herzensbildung und Aufmerksamkeit im Umgang,

00:26:12.800 –> 00:26:16.800

deswegen ist ja, kurz unter dem Zitat der Gelob Studie,

00:26:16.800 –> 00:26:19.800

das du auf der F├╝hrungsseite gelesen hast,

00:26:19.800 –> 00:26:22.800

auch wir agieren mit Herz- und Tiefgang,

00:26:22.800 –> 00:26:27.800

weil Oberfl├Ąchlichkeit ist auch was, die kommt auch nicht gut an.

00:26:27.800 –> 00:26:33.800

Ja, ein wunderbares Stichwort an der Stelle auch nochmal drauf zu blicken,

00:26:33.800 –> 00:26:39.800

gerade auch mit Social Media etc., auch Hate Speeches und Ähnlichem,

00:26:39.800 –> 00:26:44.800

oder auch politisch ganz viele Entwicklungen, die aktuell ja auch da sind,

00:26:44.800 –> 00:26:49.800

ohne thematisch inhaltlich einzusteigen oder auch in eine Bewertung zu gehen.

00:26:49.800 –> 00:26:55.800

Wie sieht es denn aus deiner Sicht aus mit diesem Aspekt der Herzensbildung

00:26:55.800 –> 00:27:01.800

und Aufmerksamkeit? Inwiefern brauchen wir hier vielleicht auch weiter Unterst├╝tzung

00:27:01.800 –> 00:27:04.800

oder Sensibilisierung auf diese Aspekte?

00:27:04.800 –> 00:27:11.800

Ja, in allen Bereichen habe ich die Chance, ja selbst mitzuwirken,

00:27:11.800 –> 00:27:15.800

indem ich mein Verhalten anpasse.

00:27:15.800 –> 00:27:21.800

Im Seminar sage ich pers├Ânlich immer, zwei Sekunden, 21, 22,

00:27:21.800 –> 00:27:26.800

und dann sagen, wie reagiere ich jetzt auf was gerade passiert ist.

00:27:26.800 –> 00:27:33.800

Und da ist die Maxime, nie h├Ąrter dr├╝ber zu gehen, als der andere was hingelegt hat,

00:27:33.800 –> 00:27:36.800

weil die Welt besteht aus Missverst├Ąndnissen,

00:27:36.800 –> 00:27:39.800

und wenn ich mit meiner Intention dr├╝bergehe,

00:27:39.800 –> 00:27:42.800

dann kl├Ąrt sich das in der vierten Sekunde auf,

00:27:42.800 –> 00:27:45.800

und schon habe ich ein Problem.

00:27:45.800 –> 00:27:50.800

Und ja, ich picke mal raus, was du gerade im Umgang mit Social Media

00:27:50.800 –> 00:27:53.800

und Politik gesagt hast.

00:27:53.800 –> 00:27:56.800

Ich bin nat├╝rlich in beiden Welten gerade unterwegs,

00:27:56.800 –> 00:27:59.800

also Social Media, wir bedienen f├╝nf Kan├Ąle,

00:27:59.800 –> 00:28:04.800

da legt jemand was scheinbar noch Diskutierbares hin.

00:28:04.800 –> 00:28:07.800

Da haben wir gerade wieder dieses Genderged├Âns,

00:28:07.800 –> 00:28:10.800

was sagt die deutsche Kniggegesellschaft dazu?

00:28:10.800 –> 00:28:14.800

Da ist sofort das Problem drin, ich kann da nicht f├╝r alle sprechen,

00:28:14.800 –> 00:28:18.800

Knigge Benefit will aber auch nicht grob in Social Media diskutieren,

00:28:18.800 –> 00:28:21.800

und da bietet man halt einfach an, zu sagen,

00:28:21.800 –> 00:28:25.800

ja, das ist ein aktuelles Thema im Umgang,

00:28:25.800 –> 00:28:29.800

melden Sie sich gern, wir diskutieren das mal bilateral.

00:28:29.800 –> 00:28:32.800

So einfach ist es nicht, der Komplex.

00:28:32.800 –> 00:28:37.800

Und dann siehst du sofort, war das jemand, der wirklich was tun wollte,

00:28:37.800 –> 00:28:40.800

in dem Fall, den ich jetzt gerade zitiert habe,

00:28:40.800 –> 00:28:43.800

die n├Ąchste Schreiberei von der Person war.

00:28:43.800 –> 00:28:46.800

Also er wollte auch nur draufhauen, und dann nimmt man das weg.

00:28:46.800 –> 00:28:49.800

Ich erlebe es im Politikumfeld,

00:28:49.800 –> 00:28:53.800

man ist ja als Unternehmen in verschiedenen Netzwerkveranstaltungen,

00:28:53.800 –> 00:28:56.800

wir sind oft zu Gast im Wirtschaftsrat,

00:28:56.800 –> 00:29:01.800

das ist ja auch so ein aus der Politik resultierender Business-Vereinigung,

00:29:01.800 –> 00:29:04.800

und auch da geht es, dass man mitdiskutiert,

00:29:04.800 –> 00:29:07.800

in verschiedenen Themenforen,

00:29:07.800 –> 00:29:11.800

meist in Pr├Ąsenz, ohne jetzt zu sagen,

00:29:11.800 –> 00:29:14.800

meine Meinung ist die Schwele, ich mache das,

00:29:14.800 –> 00:29:17.800

sondern ich habe da festgestellt,

00:29:17.800 –> 00:29:20.800

das geht da relativ zivilisiert zu,

00:29:20.800 –> 00:29:23.800

obwohl Menschen an Orten sind,

00:29:23.800 –> 00:29:26.800

und das wechselt ja von Branchen,

00:29:26.800 –> 00:29:30.800

und dann sind vier Parteien, vier Gesinnungen im Raum,

00:29:30.800 –> 00:29:34.800

aber man kann in einem wirtschaftlichen Kontext auch so diskutieren,

00:29:34.800 –> 00:29:37.800

dass man den anderen nicht versucht hat zu bekehren,

00:29:37.800 –> 00:29:40.800

aber in der Sache hat man sich ausgetauscht,

00:29:40.800 –> 00:29:43.800

also das geht, und wenn ich reingehe,

00:29:43.800 –> 00:29:46.800

und sage, ich will jetzt nur Politik diskutieren,

00:29:46.800 –> 00:29:49.800

und mache da brachiale Statements,

00:29:49.800 –> 00:29:52.800

dann werde ich auch, egal wo man da gerade ist,

00:29:52.800 –> 00:29:56.800

ob das in der Bank ist, oder jetzt im Moment geht es ja viel,

00:29:56.800 –> 00:30:00.800

um den Green Deal, der EU-Klimawandel, Umsetzung ins deutsche Recht,

00:30:00.800 –> 00:30:04.800

da kann ich nat├╝rlich auch so eine Veranstaltung sprengen.

00:30:04.800 –> 00:30:08.800

Ja, wunderbar, vielen, vielen lieben Dank.

00:30:08.800 –> 00:30:12.800

Mit Blick auf die Zeit m├Âchte ich dir gerne noch eine Frage stellen,

00:30:12.800 –> 00:30:15.800

und zwar die, ob ich vielleicht irgendetwas ganz Wichtiges

00:30:15.800 –> 00:30:18.800

als Frage ausgelassen habe,

00:30:18.800 –> 00:30:21.800

wo du gerne noch mal einen Bezug herstellen m├Âchtest,

00:30:21.800 –> 00:30:24.800

um dann tats├Ąchlich auch noch mal zu gucken,

00:30:24.800 –> 00:30:27.800

um auch die Einladung jetzt hier auszusprechen,

00:30:27.800 –> 00:30:30.800

dass wenn ihr Fragen habt auf X-Spaces,

00:30:30.800 –> 00:30:33.800

da sind wir ja live gerade, und haben die Parallel├╝bertragung

00:30:33.800 –> 00:30:36.800

in Richtung LinkedIn, das hei├čt, auf X-Spaces haben wir jetzt

00:30:36.800 –> 00:30:39.800

die M├Âglichkeit, gleich auch noch mal ein Handzeichen zu geben,

00:30:39.800 –> 00:30:42.800

mit dazu zu kommen.

00:30:42.800 –> 00:30:46.800

Unser Thema heute ist ja Handeln und Selbstentwicklung.

00:30:46.800 –> 00:30:50.800

Wir haben jetzt mal verschiedene Impulse gemeinsam mit Michael gesetzt,

00:30:50.800 –> 00:30:54.800

um gemeinsam draufzuschauen, welche Aspekte haben denn hier

00:30:54.800 –> 00:30:57.800

eine Relevanz, in welche Richtung k├Ânnen wir denn Br├╝cken aufmachen.

00:30:57.800 –> 00:31:00.800

Und jetzt w├Ąre es im Anschluss dann auch noch mal spannend,

00:31:00.800 –> 00:31:03.800

zu gucken, mit euch gemeinsam in einen Austausch zu steigen.

00:31:03.800 –> 00:31:07.800

Auf der einen Seite k├Ânnt ihr nat├╝rlich Fragen formulieren an Michael,

00:31:07.800 –> 00:31:11.800

oder eben auch eigene Gedanken, Impulse, Erfahrungswerte mit reinbringen,

00:31:11.800 –> 00:31:15.800

an denen wir dann sozusagen auch noch mal weitere Perspektiven

00:31:15.800 –> 00:31:19.800

m├Âglicherweise im Austausch miteinander aufmachen k├Ânnen.

00:31:19.800 –> 00:31:22.800

Also von daher seid ihr dann ganz herzlich eingeladen,

00:31:22.800 –> 00:31:26.800

auch schon mal ein Handzeichen zu geben, sofern jemand mit dazukommen mag.

00:31:26.800 –> 00:31:30.800

Und kurz noch mal der Hinweis, der Raum wird ├╝ber die gesamte Zeit aufgezeichnet,

00:31:30.800 –> 00:31:34.800

und sp├Ąter wird die Aufzeichnung auch entsprechend ver├Âffentlicht.

00:31:34.800 –> 00:31:38.800

Das hei├čt, wer mit dazu kommt, ist automatisch auch damit einverstanden.

00:31:38.800 –> 00:31:42.800

Soweit erst mal dazu. Michael, an dich noch mal die Frage,

00:31:42.800 –> 00:31:46.800

gibt es einen Punkt, den ich jetzt noch gar nicht erw├Ąhnt habe,

00:31:46.800 –> 00:31:49.800

wo du sagst, das ist etwas, was mir am Herzen liegt,

00:31:49.800 –> 00:31:53.800

das m├Âchte ich gerne noch mal aufgreifen.

00:31:53.800 –> 00:31:57.800

Ja, sicherlich g├Ąbe es da noch vieles zu sagen,

00:31:57.800 –> 00:32:04.800

aber ich m├Âchte mit ein bisschen Schmunzeln noch ein weiteres Klischee spielen

00:32:04.800 –> 00:32:08.800

und dann eine Denkaufforderung geben.

00:32:08.800 –> 00:32:13.800

Also wir haben es jetzt wieder in der Zeit der Auszubildenden-Trainings,

00:32:13.800 –> 00:32:17.800

da gibt es eine bestimmte Zeit im Jahr, wo die Firma noch so rockartig sagt,

00:32:17.800 –> 00:32:20.800

wir m├╝ssen die erste Ausbildungswoche gestalten,

00:32:20.800 –> 00:32:23.800

und dann holen wir mal so einen Kniggetrainer her,

00:32:23.800 –> 00:32:29.800

da kommen die nat├╝rlich sehr schnell auf uns, weil man auch ein bisschen spezialisiert.

00:32:29.800 –> 00:32:33.800

Und dann ist es interessant, da ist oft die Attit├╝de drin,

00:32:33.800 –> 00:32:39.800

die Auszubildenden, die brauchen das ja, aber wir nicht.

00:32:39.800 –> 00:32:44.800

Und dabei ist die Wahrheit, am Samstagmorgen,

00:32:44.800 –> 00:32:49.800

wenn ich nur das Haus verlasse zum Br├Âtchen holen, wirke ich schon.

00:32:49.800 –> 00:32:52.800

Also ich kann theoretisch, wenn ich in der Metropole wohne,

00:32:52.800 –> 00:32:56.800

meinen Verhandlungspartner, Chefebene des Unternehmens,

00:32:56.800 –> 00:33:01.800

mit dem ich den Deal machen will und mir ein Jahr lang daran gearbeitet habe,

00:33:01.800 –> 00:33:03.800

kann ich da treffen.

00:33:03.800 –> 00:33:06.800

Aber wenn ich mich da schon schlecht verhalte,

00:33:06.800 –> 00:33:12.800

oft sind es die kleinen Zuf├Ąlle, dann habe ich Pech,

00:33:12.800 –> 00:33:16.800

aber dann werde ich mich auch, wenn ich mich gut benehmen will,

00:33:16.800 –> 00:33:18.800

Kantenfacetten zeigen.

00:33:18.800 –> 00:33:22.800

Also ein Leben lang an sich selbst arbeiten, am Umgang,

00:33:22.800 –> 00:33:25.800

findet jeden Tag statt.

00:33:25.800 –> 00:33:30.800

Es kommt ja dauernd vor, manchmal Anrufer oder Anruferinnen,

00:33:30.800 –> 00:33:33.800

die sagen, wir w├╝rden gern zu ihrem Seminar kommen.

00:33:33.800 –> 00:33:37.800

Kann man auch privaten Umgang oder Knigge lernen,

00:33:37.800 –> 00:33:39.800

weil das Business haben wir schon drauf.

00:33:39.800 –> 00:33:42.800

Dann muss ich mich zur├╝ckhalten, dass ich nicht lache,

00:33:42.800 –> 00:33:44.800

wenn ich selbst am Telefon bin.

00:33:44.800 –> 00:33:47.800

Weil A kann man das nicht voneinander trennen.

00:33:47.800 –> 00:33:52.800

Und das sind Lebensbereiche, die flie├čen ineinander.

00:33:52.800 –> 00:33:56.800

Und nat├╝rlich ist das dann immer so, man sieht dann auch,

00:33:56.800 –> 00:34:00.800

das scheinbar im Business wei├č ich schon alles, wie ich mich verhalte.

00:34:00.800 –> 00:34:04.800

Aber das sind trotzdem ganz gro├če L├╝cken da.

00:34:04.800 –> 00:34:07.800

Einfach mal mitnehmen, querdenken.

00:34:07.800 –> 00:34:11.800

Unser Handeln wirkt auf uns und die Au├čenwelt permanent.

00:34:11.800 –> 00:34:17.800

Also geh├Ârt es auch zur Selbstentwicklung dazu.

00:34:17.800 –> 00:34:19.800

Ja, wunderbar. Vielen, vielen lieben Dank.

00:34:19.800 –> 00:34:23.800

Und solange es keine R├╝ckfragen oder Zwischenmeldungen

00:34:23.800 –> 00:34:27.800

jetzt hier auf xbase gibt, w├╝rde ich einfach fortsetzen.

00:34:27.800 –> 00:34:30.800

Wir haben einen ganz interessanten Punkt aufgegriffen,

00:34:30.800 –> 00:34:33.800

den wir in den letzten Tagen auch schon mehrfach

00:34:33.800 –> 00:34:35.800

immer wieder aufgegriffen haben.

00:34:35.800 –> 00:34:38.800

Auf der einen Seite haben wir nochmal angekn├╝pft

00:34:38.800 –> 00:34:41.800

an den Aspekt der Kommunikation in dem Zusammenhang.

00:34:41.800 –> 00:34:45.800

Ja, das ber├╝hmte Zitat sozusagen von Watzlawick mit

00:34:45.800 –> 00:34:48.800

Ich kann nicht nicht kommunizieren.

00:34:48.800 –> 00:34:51.800

Und dann haben wir hier auch eine Br├╝cke geschlagen im Sinne von

00:34:51.800 –> 00:34:54.800

Ich kann auch nicht nicht handeln quasi.

00:34:54.800 –> 00:34:57.800

Das ist eben im Grunde genommen genauso, wie du das jetzt auch

00:34:57.800 –> 00:34:59.800

zum Beispiel beschrieben hast.

00:34:59.800 –> 00:35:02.800

Also sowohl das Wirken auf der einen Seite da ist.

00:35:02.800 –> 00:35:05.800

Und wenn ich dann nicht handel in Bezug auf etwas,

00:35:05.800 –> 00:35:08.800

ich mich dann quasi f├╝r ein anderes Handeln indirekt

00:35:08.800 –> 00:35:10.800

ja auch wieder entscheide.

00:35:10.800 –> 00:35:13.800

Vielleicht wollen wir da nochmal genauer drauf schauen

00:35:13.800 –> 00:35:16.800

und hier mal diese Begrifflichkeiten aus deiner Perspektive

00:35:16.800 –> 00:35:19.800

nochmal genauer drauf eingehen und gerne auch diesen Aspekt

00:35:19.800 –> 00:35:24.800

der Nicht-Nicht-Kommunikationskomponente

00:35:24.800 –> 00:35:26.800

auch nochmal aufgreifen.

00:35:26.800 –> 00:35:32.800

Ja, das ganz schnell und pragmatisch gesagt.

00:35:32.800 –> 00:35:35.800

Du hast das bekannteste Zitat schon genannt.

00:35:35.800 –> 00:35:38.800

Also das hei├čt, wenn ich verz├Âgert antworte,

00:35:38.800 –> 00:35:42.800

verz├Âgert reagiere, habe ich schon was gesagt.

00:35:42.800 –> 00:35:45.800

Ich habe jetzt einen Fall, da hie├č es, wir denken nochmal dr├╝ber nach.

00:35:45.800 –> 00:35:48.800

Wir melden uns morgen, wenn jemand dann erst zwei Tage sp├Ąter kommt.

00:35:48.800 –> 00:35:50.800

Hat er schon was gesagt?

00:35:50.800 –> 00:35:53.800

Mit seiner R├╝ckmeldung zur├╝ck.

00:35:53.800 –> 00:35:59.800

Und unser K├Ârper, wenn wir den auch noch aufteilen,

00:35:59.800 –> 00:36:03.800

dann habe ich jetzt gerade vor zwei Tagen war ich Gast

00:36:03.800 –> 00:36:08.800

bei einer Gastreferentin in unserem F├╝hrungskolleg,

00:36:08.800 –> 00:36:11.800

die einerseits auf Style spezialisiert ist,

00:36:11.800 –> 00:36:15.800

aber auch auf Imageberatung und die hat einen Workshop gemacht.

00:36:15.800 –> 00:36:18.800

Ich war zu Gast, um sie mal zu erleben.

00:36:18.800 –> 00:36:21.800

Und da hat sie sich die Facette rausgepickt

00:36:21.800 –> 00:36:23.800

und das als Er├Âffnungsfrage gegeben,

00:36:23.800 –> 00:36:26.800

wie viele Arten von mimischen Bewegungen

00:36:26.800 –> 00:36:29.800

ein Mensch so im Standard drauf hat.

00:36:29.800 –> 00:36:32.800

Und sie wollte einfach nur darauf hinaus,

00:36:32.800 –> 00:36:34.800

dass das im Hunderttausenderbereich liegt,

00:36:34.800 –> 00:36:38.800

wie ich mein Gesicht bewegen, Mikrosignale geben kann.

00:36:38.800 –> 00:36:42.800

Und sp├Ątestens dann ist klar, du hast A, nichts gesagt,

00:36:42.800 –> 00:36:45.800

du hast nicht bewusst dein Gesicht bewegt,

00:36:45.800 –> 00:36:47.800

dann redet man doch nicht von den F├╝├čen,

00:36:47.800 –> 00:36:49.800

die nach links oder rechts zeigen.

00:36:49.800 –> 00:36:52.800

Und schon hat das Kommunizieren begonnen.

00:36:52.800 –> 00:36:55.800

Und ich betrete es von meiner Seite,

00:36:55.800 –> 00:37:00.800

dass wir in die Tiefe kommen, wenn es mir innerlich auch gut geht

00:37:00.800 –> 00:37:03.800

und ich will ein gutes Gespr├Ąch abliefern,

00:37:03.800 –> 00:37:05.800

dann habe ich doch meine Mimik

00:37:05.800 –> 00:37:08.800

und die Reaktionszeit viel besser im Griff,

00:37:08.800 –> 00:37:11.800

als wenn ich mich schlecht behandle,

00:37:11.800 –> 00:37:16.800

soll und will ein gutes Ergebnis, eine gute Kommunikation hinlegen.

00:37:16.800 –> 00:37:20.800

Aber meine Verz├Âgerung und mein K├Ârper verraten alles,

00:37:20.800 –> 00:37:24.800

dass ich ganz anderes ticke im Moment der Begegnung.

00:37:24.800 –> 00:37:30.800

Ja, und du hast ja gerade gesagt, wenn es mir innerlich gut geht,

00:37:30.800 –> 00:37:35.800

da sind wir ja dann auch bei diesem Aspekt der Selbstregulierung.

00:37:35.800 –> 00:37:38.800

Vorhin hattest du kurz mal 21, 22 gesagt,

00:37:38.800 –> 00:37:42.800

also auch mal so etwas wie vielleicht auch mal durchzuatmen,

00:37:42.800 –> 00:37:44.800

eine Pause einzulegen.

00:37:44.800 –> 00:37:47.800

Dann hattest du eine Maxime erw├Ąhnt,

00:37:47.800 –> 00:37:52.800

mit dem nicht eins obendrauf, also maximal und nie h├Ąrter dr├╝ber zu gehen,

00:37:52.800 –> 00:37:55.800

als das, was der andere vorgelegt hat.

00:37:55.800 –> 00:37:59.800

Das sind ja auch so ein St├╝ck weit gewisse Leitplanken,

00:37:59.800 –> 00:38:02.800

die ich mir dann sozusagen auch setzen kann,

00:38:02.800 –> 00:38:07.800

als Orientierung f├╝r mich, in dessen Rahmen ich mich auch bewegen kann.

00:38:07.800 –> 00:38:10.800

Hast du da noch weitere Aspekte,

00:38:10.800 –> 00:38:14.800

die wir vielleicht auch als Tipps noch mal aufgreifen k├Ânnen,

00:38:14.800 –> 00:38:18.800

die in Bezug auf die pers├Ânliche Entwicklung

00:38:18.800 –> 00:38:23.800

und auch die Handlungsf├Ąhigkeit eine besondere Relevanz haben,

00:38:23.800 –> 00:38:26.800

Rolle spielen oder uns dabei helfen k├Ânnen,

00:38:26.800 –> 00:38:30.800

bestimmte Dinge auch besser in diese Richtung zu steuern,

00:38:30.800 –> 00:38:34.800

also in diese Selbstwirksamkeit auch reinzukommen?

00:38:34.800 –> 00:38:38.800

Ja, ich meine, wir haben den Ausdruck noch nicht genannt,

00:38:38.800 –> 00:38:41.800

weil das Wesentliche haben wir schon besprochen.

00:38:41.800 –> 00:38:45.800

Aber ich kann mich erinnern, ich habe mit ganz jungen Jahren,

00:38:45.800 –> 00:38:48.800

ich war im Nestle-Konzern da nach meiner Ausbildung,

00:38:48.800 –> 00:38:52.800

kam dann in den F├Ârderkader, also Nestle ├╝bergreifend,

00:38:52.800 –> 00:38:57.800

von allen Gesellschaften, junge Leute, aus denen was werden h├Ątte k├Ânnen.

00:38:57.800 –> 00:39:00.800

So die These, ich glaube, es hat auch geklappt.

00:39:00.800 –> 00:39:03.800

Und da haben die einen Tag lang, wenn ich mich t├Ąusche,

00:39:03.800 –> 00:39:05.800

waren es vielleicht sogar zwei,

00:39:05.800 –> 00:39:08.800

Zeitmanagement damals schon trainiert.

00:39:08.800 –> 00:39:11.800

Und heute haben wir da die bekannten Ikonen,

00:39:11.800 –> 00:39:13.800

die das immer noch trainieren.

00:39:13.800 –> 00:39:16.800

Und das hat gar nichts mit den Systemen zu tun,

00:39:16.800 –> 00:39:19.800

ob das jetzt das Timesystem, heute Apps sind.

00:39:19.800 –> 00:39:23.800

Aber am Ende ist auch das wiederum eine Willensentscheidung,

00:39:23.800 –> 00:39:26.800

wie steuere ich denn mein Leben?

00:39:26.800 –> 00:39:30.800

Und wie habe ich denn auch die Zeit, um mich zu k├╝mmern,

00:39:30.800 –> 00:39:33.800

wenn ich jetzt vom Vertrieb komme?

00:39:33.800 –> 00:39:37.800

Da gibt es diese klassischen, aber gut gemeinten Tipps.

00:39:37.800 –> 00:39:40.800

Wenn du schon dreiviertel Stunde vorher ankommst

00:39:40.800 –> 00:39:44.800

an dem Verhandlungsort, dann hast du Stolpersteine eingebaut,

00:39:44.800 –> 00:39:48.800

aber deine Atmung kann runterfahren, wenn es dir gut geht.

00:39:48.800 –> 00:39:53.800

Und ich habe diese Woche ja erlebt, das hat man selten,

00:39:53.800 –> 00:39:57.800

wir waren rechtzeitig da und dann ist die Firma

00:39:57.800 –> 00:39:59.800

eine Woche vorher umgezogen.

00:39:59.800 –> 00:40:02.800

Und da haben die Social Media Informationen,

00:40:02.800 –> 00:40:06.800

da ist ein Foto vom Geb├Ąude und da ist die Adresse,

00:40:06.800 –> 00:40:11.800

war eher die Falschinformation im letzten Moment.

00:40:11.800 –> 00:40:14.800

Und wir haben es dann geschafft, war ein toller Lacher,

00:40:14.800 –> 00:40:17.800

weil es r├Ąumlich ganz nah beieinander war.

00:40:17.800 –> 00:40:20.800

Aber wenn das am anderen Stadtende gewesen w├Ąre, bl├Âd.

00:40:20.800 –> 00:40:26.800

Und ist man dann knapp vorm Termin, dann ver├Ąndert sich ja alles.

00:40:26.800 –> 00:40:30.800

Also mir geht es nicht gut, ich ├Ąrgere mich ├╝ber mich selbst,

00:40:30.800 –> 00:40:33.800

die Atmung ver├Ąndert sich, meine Haltung macht mir

00:40:33.800 –> 00:40:36.800

den Negativ gefallen und verr├Ąt es dem Gegen├╝ber.

00:40:36.800 –> 00:40:40.800

Der Ungeschickte entschuldigt sich dann noch siebenmal,

00:40:40.800 –> 00:40:45.800

ist aber zu sp├Ąt, verschwindet weiter Zeit mit Entschuldigungen.

00:40:45.800 –> 00:40:49.800

Also ja klar, Zeitmensch, wenn wir noch so eine Komponente,

00:40:49.800 –> 00:40:55.800

eine alte, die aber ganz aktuell weiterhin unter all dem noch liegt.

00:40:55.800 –> 00:41:00.800

Ja, ein ganz wichtiger Punkt in dem Zusammenhang

00:41:00.800 –> 00:41:04.800

und gerade auch vor dem Hintergrund, was ich vorhin schon gesagt hatte,

00:41:04.800 –> 00:41:09.800

wir werden ja sozusagen von allen Seiten bombardiert,

00:41:09.800 –> 00:41:11.800

k├Ânnte man fast sagen.

00:41:11.800 –> 00:41:14.800

Auf der einen Seite ist es h├Ąufig eine riesige E-Mail-Flut,

00:41:14.800 –> 00:41:16.800

auf der anderen Seite sind es Nachrichten,

00:41:16.800 –> 00:41:19.800

die ich vielleicht irgendwo mitbekomme, konsumiere,

00:41:19.800 –> 00:41:22.800

Social Media, diese wahnsinnige Geschwindigkeit,

00:41:22.800 –> 00:41:24.800

die auch stattfindet.

00:41:24.800 –> 00:41:29.800

Und vor allem all das, was im Au├čen sozusagen stattfindet,

00:41:29.800 –> 00:41:33.800

hier auch im Innen nochmal zu gucken, wer bin ich, wo will ich hin,

00:41:33.800 –> 00:41:37.800

was sind meine Ziele, wie will ich das Ganze priorisieren, etc.

00:41:37.800 –> 00:41:41.800

Und hier vielleicht nochmal auch die Fragestellung,

00:41:41.800 –> 00:41:46.800

unabh├Ąngig davon, ob wir jetzt aus Unternehmenssicht drauf schauen

00:41:46.800 –> 00:41:50.800

oder aus der individuellen Perspektive, erlebe ich auch ganz oft,

00:41:50.800 –> 00:41:54.800

dass Menschen einfach diese Haltung haben,

00:41:54.800 –> 00:41:58.800

es gibt so viele Projekte, die zu erledigen sind

00:41:58.800 –> 00:42:02.800

und so etwas wie Weiterbildung oder die Selbstentwicklung

00:42:02.800 –> 00:42:05.800

f├Ąllt h├Ąufig eben auch hinten runter.

00:42:05.800 –> 00:42:08.800

Und Selbstentwicklung muss jetzt nicht unbedingt hei├čen,

00:42:08.800 –> 00:42:11.800

dass ich immer auch an einem Training teilnehme

00:42:11.800 –> 00:42:13.800

oder einer Weiterbildung.

00:42:13.800 –> 00:42:16.800

Manchmal ist es vielleicht auch nur die M├Âglichkeit zur Reflexion,

00:42:16.800 –> 00:42:21.800

vielleicht ist es von unserem H├Ąpiologen das Rendezvous mit mir selbst,

00:42:21.800 –> 00:42:24.800

also sich auch mal im Kalender wirklich Zeiten einzutragen,

00:42:24.800 –> 00:42:27.800

und dann sind wir auch wieder beim Zeitmanagement,

00:42:27.800 –> 00:42:30.800

um hier wirklich auch wieder auf der einen Seite

00:42:30.800 –> 00:42:33.800

zur inneren Ruhe zu kommen, um das eine oder andere

00:42:33.800 –> 00:42:36.800

auch zu reflektieren, zu analysieren,

00:42:36.800 –> 00:42:39.800

wieder neue Entscheidungen zu treffen, anzupassen

00:42:39.800 –> 00:42:43.800

und um dann auch wieder in die Handlungsf├Ąhigkeit reinzukommen.

00:42:43.800 –> 00:42:49.800

Wie w├╝rdest du denn hier diese Komponente einsch├Ątzen?

00:42:49.800 –> 00:42:55.800

Gibt es da irgendwas, was du aus deiner Erfahrung empfehlen kannst,

00:42:55.800 –> 00:43:01.800

in diesem Netz an, wenn wir jetzt Weiterbildung haben,

00:43:01.800 –> 00:43:04.800

vielleicht Teambuilding, vielleicht auf der anderen Seite,

00:43:04.800 –> 00:43:06.800

was tue ich selbst f├╝r mich?

00:43:06.800 –> 00:43:13.800

Wie viel Zeit sollte denn da auch Platz geschaffen werden,

00:43:13.800 –> 00:43:17.800

um immer wieder auch eben diesen Ablauf, Reflexion,

00:43:17.800 –> 00:43:20.800

analysieren, Entscheidungen treffen

00:43:20.800 –> 00:43:23.800

und wieder die Handlungsf├Ąhigkeit herstellen,

00:43:23.800 –> 00:43:26.800

um da auch sinnvoll mit umzugehen?

00:43:26.800 –> 00:43:33.800

Ich halte jetzt mal ein Pl├Ądoyer f├╝r einen Unternehmensbereich,

00:43:33.800 –> 00:43:36.800

der oft als selbstverst├Ąndlich genommen wird.

00:43:36.800 –> 00:43:40.800

HR ist dann eine ganz wichtige Funktion,

00:43:40.800 –> 00:43:46.800

jetzt rein vom beruflichen Au├čen, dass die als Unternehmenszweig

00:43:46.800 –> 00:43:50.800

da ganz toll den Mitarbeitenden durch die Angebote

00:43:50.800 –> 00:43:55.800

oder fast schon Verhaltensdinge da geben.

00:43:55.800 –> 00:43:58.800

Ich habe mal in einer Firma gearbeitet,

00:43:58.800 –> 00:44:00.800

die einen Sennraum hatte.

00:44:00.800 –> 00:44:03.800

Der war aber zu ungeschickt pr├Ąsentiert.

00:44:03.800 –> 00:44:06.800

Da waren die meisten noch nicht bereit dazu,

00:44:06.800 –> 00:44:09.800

sich da wirklich reinzusetzen oder reinzulegen.

00:44:09.800 –> 00:44:12.800

Aber die Idee war gut gemeint.

00:44:12.800 –> 00:44:16.800

Also das hei├čt, ein Unternehmen kann einen Rahmen schaffen.

00:44:16.800 –> 00:44:19.800

Ich springe jetzt aber nochmal aufs Individuum zur├╝ck

00:44:19.800 –> 00:44:22.800

und nehme mich auch als schlechten Fall

00:44:22.800 –> 00:44:26.800

oder behandlungsw├╝rdigen Fall, um sag was daraus geworden ist.

00:44:26.800 –> 00:44:30.800

Wenn man nur nimmt den Herrn, den ich vorhin zitiert habe,

00:44:30.800 –> 00:44:34.800

mit der Morgenroutine, ich nenne gern seinen Namen,

00:44:34.800 –> 00:44:37.800

weil es genau zu deiner Beschreibung passt,

00:44:37.800 –> 00:44:40.800

Bodo Jansen, bekannter Unternehmer,

00:44:40.800 –> 00:44:44.800

dem Spektakul├Ąres in der Jugend passiert war.

00:44:44.800 –> 00:44:49.800

Leider eine Hotelkette, ist aber heute prominenter Buchautor

00:44:49.800 –> 00:44:51.800

mit Pater Amseln.

00:44:51.800 –> 00:44:54.800

Und eines der B├╝cher ist die Stille.

00:44:54.800 –> 00:44:59.800

Aber genau das empfiehlt der ja, zu sagen, schaff diese Zeiten,

00:44:59.800 –> 00:45:02.800

geh oft mit dir in die Stille.

00:45:02.800 –> 00:45:06.800

Ob das jetzt wie ich es adaptiert habe morgens,

00:45:06.800 –> 00:45:09.800

aber auch abends ist, weil ich einer war,

00:45:09.800 –> 00:45:13.800

der zwar nicht Social Media abends noch konsumiert hat,

00:45:13.800 –> 00:45:16.800

aber auch mal den Fernsehlinger lief.

00:45:16.800 –> 00:45:20.800

Und ich ├╝ber beide Wege, ├╝ber ihn, du brauchst Zeit f├╝r dich,

00:45:20.800 –> 00:45:22.800

dass es einfach mal ruhig ist.

00:45:22.800 –> 00:45:25.800

Wenn du ├╝ber L├Âcher in die Luft guckst,

00:45:25.800 –> 00:45:29.800

auf deinem Lieblingssessel, dann findest du auch zu dir.

00:45:29.800 –> 00:45:33.800

Und die technische Erkenntnis, blaues Licht vorm Schlafen,

00:45:33.800 –> 00:45:36.800

eine Stunde vorher torpediert dein Schlaf.

00:45:36.800 –> 00:45:40.800

Also beide Achsen kann unternehmerisch wirklich gef├╝hrt werden,

00:45:40.800 –> 00:45:43.800

dass Menschen die Zeit daf├╝r haben.

00:45:43.800 –> 00:45:46.800

Und im Einzel bin ich schon selbstverantwortlich,

00:45:46.800 –> 00:45:48.800

wo baue ich diese Dinge ein.

00:45:48.800 –> 00:45:50.800

Aber ich muss sie einbauen.

00:45:50.800 –> 00:45:54.800

Und dass ich mich treffen kann, habe ich gestern gelesen.

00:45:54.800 –> 00:45:56.800

Zeit, mich selbst zu treffen.

00:45:56.800 –> 00:45:58.800

Ja, finde ich gro├čartig.

00:45:58.800 –> 00:46:03.800

Und vielleicht eine Erg├Ąnzung vor dem Hintergrund des Deep Talk Clubs.

00:46:03.800 –> 00:46:08.800

Und wenn du das in der Gruppe auch im Sinne der Reflexion nutzen m├Âchtest,

00:46:08.800 –> 00:46:11.800

dann sei einfach beim Deep Talk Club mit dabei.

00:46:11.800 –> 00:46:14.800

Lieber Michael, was sagst du denn zum Deep Talk Club?

00:46:14.800 –> 00:46:17.800

Wir nutzen ja t├Ąglich diese R├Ąume hier, eine Stunde,

00:46:17.800 –> 00:46:19.800

Sonntag sogar 90 Minuten,

00:46:19.800 –> 00:46:23.800

um tats├Ąchlich verschiedene Begrifflichkeiten aufzugreifen

00:46:23.800 –> 00:46:26.800

und in die Tiefe, in den Austausch zu gehen,

00:46:26.800 –> 00:46:29.800

im Dialog gemeinsam zu gucken, zu analysieren

00:46:29.800 –> 00:46:33.800

und so eine Art Gehirn jonglieren sozusagen zu betreiben,

00:46:33.800 –> 00:46:36.800

um zu schauen, was daraus entsteht.

00:46:36.800 –> 00:46:38.800

Und es ist immer wieder ganz spannend,

00:46:38.800 –> 00:46:41.800

in welche Richtung sich das sozusagen entwickelt.

00:46:41.800 –> 00:46:44.800

Also auf der einen Seite f├╝r sich selbst etwas zu tun,

00:46:44.800 –> 00:46:46.800

auch in der Stille.

00:46:46.800 –> 00:46:48.800

Auf der anderen Seite, wenn man dann,

00:46:48.800 –> 00:46:51.800

also nicht als entweder oder, sondern als erg├Ąnzend sozusagen,

00:46:51.800 –> 00:46:53.800

dann auch in der Gruppe was machen m├Âchte,

00:46:53.800 –> 00:46:55.800

eben solche R├Ąume vielleicht auch zu nutzen.

00:46:55.800 –> 00:46:58.800

Magst du dazu vielleicht was sagen, wie du das einsch├Ątzt?

00:46:58.800 –> 00:47:02.800

Das sch├Ątze ich ganz gro├čartig ein.

00:47:02.800 –> 00:47:06.800

Da sind wir bei Vorteilen, die uns die Technik gegeben hat.

00:47:06.800 –> 00:47:09.800

Weil wenn ich jetzt nur auf meinen Bildschirm schaue,

00:47:09.800 –> 00:47:14.800

die ├╝berschaubare Personenanzahl, die ich jetzt optisch hier sehe,

00:47:14.800 –> 00:47:21.800

und dann sich auszutauschen, das ist ja auch viel entschleunigter.

00:47:21.800 –> 00:47:24.800

Es ist immer wertvoll, ich habe es noch nie erlebt,

00:47:24.800 –> 00:47:29.800

auch auf anderen Medien diese Art von R├Ąumen zu gestalten,

00:47:29.800 –> 00:47:33.800

dass du dann ja genervt rauskommst.

00:47:33.800 –> 00:47:36.800

Im Gegenteil, es entsteht immer,

00:47:36.800 –> 00:47:39.800

dass man nachher weitere Quellen f├╝r sich findet

00:47:39.800 –> 00:47:42.800

oder Menschen, denen man dann folgt

00:47:42.800 –> 00:47:44.800

oder mit ihnen wieder diskutiert.

00:47:44.800 –> 00:47:48.800

Und selbst in dem Medium Podcast, was so gehypt ist,

00:47:48.800 –> 00:47:51.800

kann ich als Mensch durch die Wahl,

00:47:51.800 –> 00:47:56.800

wen will ich in der stillen oder vorstillen Zeit

00:47:56.800 –> 00:48:01.800

mir da holen an Informationen mit dem,

00:48:01.800 –> 00:48:03.800

ich kann immer wieder anhalten,

00:48:03.800 –> 00:48:05.800

ich habe es auch gestern gerade auch gehabt,

00:48:05.800 –> 00:48:07.800

wo ich gesagt habe, nee, das eigentlich jetzt,

00:48:07.800 –> 00:48:09.800

es geht nicht, es erreicht mich gerade nicht,

00:48:09.800 –> 00:48:11.800

es war schlichtweg zu sp├Ąt,

00:48:11.800 –> 00:48:13.800

ich brauche jetzt die stille Stille,

00:48:13.800 –> 00:48:15.800

und dann habe ich wieder abgeschaltet.

00:48:15.800 –> 00:48:19.800

Aber das gab es halt so in der Form noch nicht

00:48:19.800 –> 00:48:22.800

und halte ich f├╝r ganz, ganz wertvoll.

00:48:22.800 –> 00:48:26.800

Ja, klasse, vielen Dank.

00:48:26.800 –> 00:48:29.800

Und was es deutlich macht, finde ich, ist auf jeden Fall,

00:48:29.800 –> 00:48:31.800

und das m├Âchte ich gerne unterstreichen,

00:48:31.800 –> 00:48:33.800

sich selbst zu entwickeln,

00:48:33.800 –> 00:48:36.800

hat letztlich ganz viele verschiedene Facetten

00:48:36.800 –> 00:48:38.800

und unterschiedliche Schwerpunktthemen

00:48:38.800 –> 00:48:41.800

und auch Formen und Arten sozusagen.

00:48:41.800 –> 00:48:43.800

Also ob das jetzt ein Setting ist,

00:48:43.800 –> 00:48:45.800

wo ich mit mir selbst allein bin,

00:48:45.800 –> 00:48:47.800

ob ich unterwegs bin in der Natur,

00:48:47.800 –> 00:48:49.800

auch wieder f├╝r mich allein,

00:48:49.800 –> 00:48:51.800

oder ob ich dann eben in der Gruppe das mache,

00:48:51.800 –> 00:48:54.800

in vielleicht Trainingsettings oder Ähnlichem.

00:48:54.800 –> 00:48:56.800

Also hier gibt es ganz, ganz vielf├Ąltige M├Âglichkeiten,

00:48:56.800 –> 00:48:58.800

die ich eben aufgreifen kann.

00:48:58.800 –> 00:49:02.800

Und jedes Format f├╝r sich hat ja dann eben auch positive Aspekte,

00:49:02.800 –> 00:49:04.800

die ich letztlich in Bezug auf das Handeln

00:49:04.800 –> 00:49:07.800

oder die Herstellung der Handlungsf├Ąhigkeit

00:49:07.800 –> 00:49:09.800

f├╝r mich eben an der Stelle auch nutzen kann.

00:49:09.800 –> 00:49:11.800

Von daher finde ich es wirklich gro├čartig.

00:49:11.800 –> 00:49:13.800

Vielen, vielen lieben Dank, Michael.

00:49:13.800 –> 00:49:15.800

Ich finde, das waren echt tolle Impulse,

00:49:15.800 –> 00:49:17.800

auch noch mal zum Nachwirken lassen

00:49:17.800 –> 00:49:20.800

und vielleicht an der einen oder anderen Stelle

00:49:20.800 –> 00:49:23.800

auch noch mal in die Selbst├╝berpr├╝fung zu gehen tats├Ąchlich,

00:49:23.800 –> 00:49:26.800

um zu gucken, wo mache ich vielleicht schon genug

00:49:26.800 –> 00:49:28.800

und wo ist es vielleicht auch sinnvoll,

00:49:28.800 –> 00:49:31.800

tats├Ąchlich noch mal anzudocken und hier auch mehr zu tun.

00:49:31.800 –> 00:49:35.800

Und da m├Âchte ich gerne auch vor dem Hintergrund,

00:49:35.800 –> 00:49:37.800

auch mit Blick auf die Zeit,

00:49:37.800 –> 00:49:40.800

unser Raum ist ja auf 60 Minuten etwa beschr├Ąnkt,

00:49:40.800 –> 00:49:44.800

zeitlich auch gucken, auch hier an dich noch mal die Frage zu stellen,

00:49:44.800 –> 00:49:47.800

wenn jetzt der eine oder andere sagen sollte,

00:49:47.800 –> 00:49:49.800

finde ich total spannend, ich w├╝rde da gerne mal

00:49:49.800 –> 00:49:52.800

mit Michael Meier in den Austausch kommen wollen,

00:49:52.800 –> 00:49:55.800

um hier mal das eine oder andere mir genauer anzuschauen,

00:49:55.800 –> 00:49:58.800

vielleicht auch Trainings zu nutzen oder Ähnliches.

00:49:58.800 –> 00:50:00.800

Wie k├Ânnen sie dich am besten erreichen?

00:50:00.800 –> 00:50:04.800

├ťber welchen Kanal oder welche Seiten w├╝rdest du hier empfehlen?

00:50:05.800 –> 00:50:10.800

Ja, durch den Umstand, was du ja auch toll vorgestellt hast,

00:50:10.800 –> 00:50:14.800

dass wir sogar mehrere Trainingsmarken haben,

00:50:14.800 –> 00:50:18.800

also ist es egal, ob ich jetzt ├╝ber Knigge Benefit gucke,

00:50:18.800 –> 00:50:23.800

wo ist E-Mail, Telefonnummer oder auf dem Human Development Kollege,

00:50:23.800 –> 00:50:27.800

man findet uns, die Telefonie, die E-Mail-Adressen,

00:50:27.800 –> 00:50:32.800

auf LinkedIn und den anderen Kan├Ąlen gibt es Unternehmensseiten,

00:50:32.800 –> 00:50:36.800

also kann niemand sagen, er findet die Telefonnummer

00:50:36.800 –> 00:50:41.800

oder die E-Mail-Adresse nicht und wir haben eine schnelle

00:50:41.800 –> 00:50:46.800

Antwortpolitik und rufen auch sehr zur├╝ck, umgekehrt,

00:50:46.800 –> 00:50:51.800

das geh├Ârt zum guten Stil dazu, dass man auch selbst,

00:50:51.800 –> 00:50:56.800

wenn man etwas nicht annimmt, dann antwortet und sagt,

00:50:56.800 –> 00:50:59.800

wir kommen jetzt zusammen, also das ist einfach

00:50:59.800 –> 00:51:02.800

ein guter Stil und jeder ist da herzlich willkommen

00:51:02.800 –> 00:51:05.800

und was sich daraus ergibt, manchmal einfach auch nur F├Ąlle,

00:51:05.800 –> 00:51:09.800

weil wir ja halt ein gro├čes Netzwerk haben, auch durch die Expertinnen

00:51:09.800 –> 00:51:13.800

und Experten, die mit uns in der F├╝hrung arbeiten,

00:51:13.800 –> 00:51:16.800

dass man manchmal sagen kann, ich glaube, du musst vielleicht

00:51:16.800 –> 00:51:20.800

noch einen ganz anderen Weg gehen, der wird von uns nicht angeboten,

00:51:20.800 –> 00:51:23.800

aber wir wissen, wo du hingehen kannst, also mach da mal

00:51:23.800 –> 00:51:26.800

ein spektakul├Ąres Beispiel, ich habe eine junge,

00:51:26.800 –> 00:51:31.800

neue F├╝hrungskraft, wurde mir ├╝ber die Familie angedient,

00:51:31.800 –> 00:51:36.800

ein Coaching zu machen und eine sehr bescheidene und leise Person

00:51:36.800 –> 00:51:40.800

und in dem Fall hatte ich das Gesp├╝r, also Intuition ist ja was ganz

00:51:40.800 –> 00:51:43.800

Wichtiges, da k├Ânnte man noch l├Ąnger dr├╝ber sprechen,

00:51:43.800 –> 00:51:47.800

dass es nicht nur die Stimmtrainerin br├Ąuchte, sondern,

00:51:47.800 –> 00:51:51.800

dass da vielleicht was im Lebensweg, oft bringen wir ja was mit,

00:51:51.800 –> 00:51:54.800

das ist uns gar nicht bewusst, dass man noch mal auf den Lebensweg

00:51:54.800 –> 00:51:59.800

schaut und in dem Fall war das ein Volltreffer, die Person war dann

00:51:59.800 –> 00:52:04.800

bei der Stimmtrainerin und hat eine Aufstellung besucht und hat da

00:52:04.800 –> 00:52:08.800

ganz toll was f├╝r sich gefunden und am Ende haben wir gar keinen

00:52:08.800 –> 00:52:12.800

Umsatz gemacht oder ein Coaching, weil es nicht mehr n├Âtig war,

00:52:12.800 –> 00:52:16.800

der Mensch war befl├╝gelt, also von daher sind wir gut vernetzt

00:52:16.800 –> 00:52:22.800

und freuen uns auf jeden Anrufer oder Anruferin, die hier nachkommt

00:52:22.800 –> 00:52:26.800

und sagt, lass mal reden.

00:52:26.800 –> 00:52:29.800

Ja, gro├čartig, vielen, vielen lieben Dank und das zeigt ja auch,

00:52:29.800 –> 00:52:32.800

dass die M├Âglichkeiten hier wirklich vielf├Ąltig sind,

00:52:32.800 –> 00:52:35.800

auf der einen Seite, dann auf der anderen Seite eben auch

00:52:35.800 –> 00:52:38.800

das Netzwerk vorhanden ist, um tats├Ąchlich hier auch

00:52:38.800 –> 00:52:42.800

entsprechend zu schauen. Gibt es noch etwas, was du abschlie├čend

00:52:42.800 –> 00:52:45.800

sagen m├Âchtest, bevor wir den Experten-Talk f├╝r heute

00:52:45.800 –> 00:52:49.800

sozusagen abrunden, lieber Michael?

00:52:49.800 –> 00:52:53.800

Ich denke, am Ende sollte immer etwas, was uns ein bisschen zum

00:52:53.800 –> 00:52:57.800

Schmunzeln bringt und ich wei├č gar nicht, wo diese Sprachrhythmik

00:52:57.800 –> 00:53:01.800

herkommt, aber ich sage, bleiben Sie h├Âflich.

00:53:01.800 –> 00:53:06.800

Das geht einher mit, ja, ├Ąrgern kann man sich genug,

00:53:06.800 –> 00:53:10.800

aber die Grundeinstellung erst mal, positiv rauszugehen,

00:53:10.800 –> 00:53:14.800

die ist wirklich Lebenshaltung von mir und man kann dann immer noch

00:53:14.800 –> 00:53:20.800

heftig in der Sache nachreagieren, aber dieses erst mal mit der

00:53:20.800 –> 00:53:24.800

Positivit├Ąt rauszugehen und die Engl├Ąnder machen das so sch├Ân,

00:53:24.800 –> 00:53:28.800

sie sagen, oh, it’s interesting, wer sich mit auskennt, wei├č,

00:53:28.800 –> 00:53:32.800

sie stimmen dann nicht ├╝berein, aber es ist erst mal h├Âflich

00:53:32.800 –> 00:53:35.800

reagiert und ist ganz viel Raum, dann nachher doch noch weiter

00:53:35.800 –> 00:53:39.800

zu kommen miteinander.

00:53:39.800 –> 00:53:42.800

Ja, gro├čartig, vielen, vielen lieben Dank auch f├╝r deine Zeit

00:53:42.800 –> 00:53:45.800

und die verschiedenen Impulse, die du hier vielf├Ąltig

00:53:45.800 –> 00:53:47.800

reingebracht hast.

00:53:47.800 –> 00:53:50.800

Das war Michael Mayer mit Handeln und Selbstentwicklung als Gast

00:53:50.800 –> 00:53:54.800

bei unserem Experten-Talk und ich freue mich total,

00:53:54.800 –> 00:53:58.800

morgen fortzusetzen mit euch mit dem digitalen Lagerfeuer auf

00:53:58.800 –> 00:54:03.800

xSpaces und hier insofern auch wieder euch um 8 Uhr zu begr├╝├čen

00:54:03.800 –> 00:54:06.800

zum Thema Handeln 2.

00:54:06.800 –> 00:54:11.800

Wir haben ja jetzt die Testwoche sozusagen durchgef├╝hrt auf

00:54:11.800 –> 00:54:13.800

xSpaces f├╝r eine Woche.

00:54:13.800 –> 00:54:17.800

Morgen ist dann die Woche rum und dann m├Âchte ich gerne diese

00:54:17.800 –> 00:54:21.800

Gelegenheit nutzen, auf der einen Seite verschiedene Aspekte in

00:54:21.800 –> 00:54:25.800

Bezug auf x und xSpaces Elon Musk mal aufzumachen und meine

00:54:25.800 –> 00:54:28.800

Perspektive der Dinge aufzuzeigen und auf der anderen Seite die

00:54:28.800 –> 00:54:32.800

Gelegenheit gleichzeitig auch zu nutzen, um hier nochmal gemeinsam

00:54:32.800 –> 00:54:36.800

zu reflektieren, wie die Woche verlaufen ist, weil wir ja vor dem

00:54:36.800 –> 00:54:39.800

Hintergrund, dass es einige Ver├Ąnderungen auf Clubhouse gab,

00:54:39.800 –> 00:54:42.800

wo wir auch gemeinsam schauen wollten, welche Erfahrungen wir

00:54:42.800 –> 00:54:46.800

mit xSpaces machen und angelehnt daran wird eben auch die eine oder

00:54:46.800 –> 00:54:49.800

andere Entscheidung meinerseits folgen in Bezug auf die

00:54:49.800 –> 00:54:52.800

Fortf├╝hrung und die Art und Weise oder die Gestaltung der R├Ąume und

00:54:52.800 –> 00:54:55.800

der Plattform, wo das weiter stattfindet.

00:54:55.800 –> 00:54:59.800

Insofern freue ich mich total drauf, wenn ihr dann morgen fr├╝h um

00:54:59.800 –> 00:55:01.800

8 Uhr auch gerne mit dabei seid.

00:55:01.800 –> 00:55:05.800

In diesem Sinne w├╝nsche ich euch einen wundersch├Ânen Tag und ja,

00:55:05.800 –> 00:55:07.800

sage einfach hoffentlich bis morgen.

00:55:07.800 –> 00:55:09.740

Bis dahin! Tschau!

3 Myths Debunked ÔÇô When Science Creates Knowledge! | Dr Yasemin Yazan

When Science Creates Knowledge!

Unfortunately, there is a lot of false knowledge on the market. Be it because, for example, research results are misinterpreted or false causalities are made, or because they are transferred to other contexts that were not even the subject of the study.

We pick 3 myths and show what science already knows:

- Why Maslow's hierarchy of needs is not a reliable basis for motivation

- Why personality tests are questionable as a basis for personnel decisions

- Why a quota is needed as an effective measure against Unconscious Bias

Data Protection Declaration

Declaration Of Consent

Congratulations - your download is waiting for you in your mailbox!