Gehirnfutter f√ľr Pioniergeister: Was steckt hinter IoT und welche M√∂glichkeiten der Vernetzung und Automatisierung ergeben sich daraus im Alltag? Das ist die Fragestellung mit der wir uns in Raum #860 des Deep Talk Clubs unter dem Dachthema „Pioniergeist mit Hirn“ befassen. H√∂re selbst, welche Beispiele aufgegriffen wurden und welche Perspektiven im Dialog entstanden sind…

Transkription: ūüá©ūüá™ūüá®ūüá≠ūüá¶ūüáĻ #860 Internet der Dinge (IoT) | Von Dr. Yasemin Yazan

00:00:00.000 –> 00:00:04.000

Einen wundersch√∂nen guten Morgen w√ľnsche ich.

00:00:04.000 –> 00:00:10.840

Heute machen wir weiter mit dem Thema Internet der Dinge, IoT, weil es aus dem Englischen

00:00:10.840 –> 00:00:12.880

kommt Internet of Things.

00:00:12.880 –> 00:00:18.880

Und ja, bevor wir sozusagen hier dann tiefer einsteigen, möchte ich nochmal ganz kurz

00:00:18.880 –> 00:00:22.880

erw√§hnen, dass ihr nat√ľrlich auch heute wieder herzlich eingeladen seid, mit dazu

00:00:22.880 –> 00:00:28.400

zu kommen und zu diesem Thema in den Austausch zu kommen, um verschiedene Perspektiven und

00:00:28.400 –> 00:00:33.760

Beiträge, Gedanken und so weiter auch mit einzufangen und damit auch zu schauen,

00:00:33.760 –> 00:00:39.100

dass wir den Reflexionsraum gemeinsam ja in Richtung Erkenntnisgewinnung

00:00:39.100 –> 00:00:44.420

zusammen gestalten können. Und in diesem Sinne nochmal kurz der Hinweis,

00:00:44.420 –> 00:00:47.860

dass der Raum auch heute wieder √ľber die gesamte Zeit aufgezeichnet wird.

00:00:47.860 –> 00:00:53.580

Und wer mit dazu kommt später, ist damit automatisch einverstanden. Und wir haben

00:00:53.580 –> 00:00:57.500

drei kleine Raumregeln. Einmal das Profilfoto, auf dem ihr klar zu erkennen

00:00:57.600 –> 00:01:01.040

seit Vor- und Nachnahme und mindestens einen Satz in der Bio. Und wer das aus irgendwelchen

00:01:01.040 –> 00:01:04.840

Gr√ľnden nicht m√∂chte, anonym bleiben will oder √§hnliches, hat die M√∂glichkeit, dann

00:01:04.840 –> 00:01:10.720

auch den Chat mit hier zu nutzen. Ja, und Internet der Dinge ist also das Thema, √ľber

00:01:10.720 –> 00:01:16.320

das wir heute sprechen wollen. Und dementsprechend habe ich jetzt auch ein paar Aspekte bereits

00:01:16.320 –> 00:01:20.760

mitgebracht, um sozusagen ein paar Impulse zu geben. Und dann können wir ja gerne gemeinsam

00:01:20.760 –> 00:01:25.720

schauen, wo ihr auch nochmal andocken wollt. Zum einen, was steckt denn eigentlich hinter

00:01:25.720 –> 00:01:31.000

diesen Begriff IoT und welche Möglichkeiten der Vernetzung und Automatisierung ergeben

00:01:31.000 –> 00:01:32.200

sich daraus im Alltag.

00:01:32.200 –> 00:01:39.560

Und Internet der Dinge ist, wie gesagt, aus dem Englischen abgeleitet, aus diesem Internet

00:01:39.560 –> 00:01:44.200

of Things und daher auch die Abk√ľrzung, die allerdings auch im Deutschen eins zu eins

00:01:44.200 –> 00:01:46.320

passt mit dem IoT bzw.

00:01:46.320 –> 00:01:47.320

I-O-T.

00:01:47.320 –> 00:01:50.840

Was ist das eigentlich und wie funktioniert das Ganze?

00:01:50.840 –> 00:01:53.200

Dazu vielleicht mal ganz kurz ein paar Impulse.

00:01:53.200 –> 00:01:59.920

Auch das hatte ich bereits in unserer neuen Knowledgebase, sozusagen, die ihr auf der Webseite

00:01:59.920 –> 00:02:03.520

von mir findet, jasminiasan.com, auch schon mit aufgegriffen.

00:02:03.520 –> 00:02:07.520

Deswegen habe ich das jetzt hier mal √ľbernommen und werde euch das kurz mal vorlesen, die

00:02:07.520 –> 00:02:08.520

Einf√ľhrung.

00:02:08.520 –> 00:02:13.440

In zunehmendem Maße ist es möglich, Geräte mit dem Internet zu verbinden und sie mit

00:02:13.440 –> 00:02:16.280

Menschen und anderen Gegenständen kommunizieren zu lassen.

00:02:16.280 –> 00:02:20.400

So ist es zum Beispiel möglich, dass eine Waschmaschine mit Internetzugang sich selbst

00:02:20.400 –> 00:02:24.880

einschaltet, wenn der Strom am g√ľnstigsten ist oder der Benutzer √ľber eine App informiert,

00:02:24.880 –> 00:02:30.000

wann die Wäsche aufgehängt werden kann. Ein anderes Beispiel ist das Smart Home, wo es möglich ist,

00:02:30.000 –> 00:02:35.960

dass sich die Haust√ľr automatisch schlie√üt, wenn die Bewohner das Haus verlassen. Damit dies m√∂glich

00:02:35.960 –> 00:02:44.760

ist, werden verschiedene Technologien wie RFID, Radio Frequency Identification, eingesetzt. Dabei

00:02:44.760 –> 00:02:49.860

Dabei handelt es sich um einen kleinen, in das Gerät eingebauten Chip, der den Geräten

00:02:49.860 –> 00:02:55.020

eine eigene Identität, einen Speicher und die Fähigkeit verleiht, mit anderen Geräten

00:02:55.020 –> 00:03:00.880

zu kommunizieren und Daten zu erhalten, sodass sie innerhalb eines vordefinierten Rahmens

00:03:00.880 –> 00:03:02.960

eigene Entscheidungen treffen können.

00:03:02.960 –> 00:03:08.440

Aus diesem Grund werden Ger√§te mit dieser Technologie als „smart devices“ bezeichnet.

00:03:08.440 –> 00:03:13.720

Mit der zunehmenden Vernetzung von Ger√§ten √ľber das Internet entsteht eine neue technologische

00:03:13.720 –> 00:03:19.040

Infrastruktur, die auch als Internet der Dinge, kurz IoT, bezeichnet wird.

00:03:19.040 –> 00:03:24.000

Im Ergebnis kann man sagen, dass das IoT die reale Welt zunehmend mit der

00:03:24.000 –> 00:03:27.960

virtuellen Welt verbindet, mit dem Ziel, das Leben sicherer, einfacher und

00:03:27.960 –> 00:03:31.480

wirtschaftlicher zu machen. Gerade bei dem Begriff „sicherer“ k√∂nnen wir

00:03:31.480 –> 00:03:34.560

nat√ľrlich auch aus verschiedenen Perspektiven drauf schauen. Das hei√üt,

00:03:34.560 –> 00:03:38.240

auch hier gibt es mit Sicherheit auch Unsicherheiten, die dadurch entstehen.

00:03:38.240 –> 00:03:42.960

Aber im Grunde genommen ist, denke ich, der Gedanke dahinter relativ klar.

00:03:42.960 –> 00:03:48.800

Beispiele gibt es hier ganz unzählige. Vielleicht habt ihr auch welche, die ihr dann gleich mit

00:03:48.800 –> 00:03:54.560

reinbringen wollt. Ich habe auch noch mal ein paar mitgebracht. Einmal zum Beispiel sowas wie

00:03:54.560 –> 00:03:59.200

die Nachbestellung von Kaffee oder auch anderen Lebensmitteln, bevor sie √ľberhaupt aus sind,

00:03:59.200 –> 00:04:06.080

dass quasi hier entsprechend die Information weitergegeben wird von dem Gerät und das Gerät

00:04:06.080 –> 00:04:12.320

dann entsprechend auch Bestellungen vornehmen kann. Insofern das gew√ľnscht ist, dann sowas wie der

00:04:12.320 –> 00:04:24.560

der Rasenmäher, der nach Wetterlage und Rasenfeuchtigkeit entscheiden kann, wann der angemessenste Zeitraum

00:04:24.560 –> 00:04:27.960

ist, Zeitpunkt ist, tatsächlich auch den Rasen zu mähen.

00:04:27.960 –> 00:04:33.920

So etwas wie elektrische Rollläden, die mit Greenwich kommunizieren und sich automatisch

00:04:33.920 –> 00:04:39.680

nach Sonnenaufgang und -untergang ausrichten bei der Entscheidung, wann der Rollladen hoch

00:04:39.680 –> 00:04:45.200

geht oder auch wieder runter geht. Kameras, die sich auch ferngesteuert ein- und ausschalten

00:04:45.200 –> 00:04:50.600

lassen. Also häufig sind hier in diesem Zusammenhang dann auch Apps mit im Spiel. Das Auto,

00:04:50.600 –> 00:04:55.720

das die T√ľren automatisch verriegelt, wenn der Besitzer nicht mehr in der N√§he ist oder eine

00:04:55.720 –> 00:04:59.600

Info gibt, wenn zum Beispiel eine T√ľr nicht richtig geschlossen ist. Ich hatte, glaube ich,

00:04:59.600 –> 00:05:05.560

selbst mal von einer Erfahrung berichtet, bei der bei uns das passiert ist, dass tatsächlich eine

00:05:05.560 –> 00:05:13.320

Warnmeldung gekommen ist, weil der Beifahrer, der mitgefahren war, im Parkhaus die T√ľr so weit

00:05:13.320 –> 00:05:18.280

aufgelassen hatte. Also nicht nur ein ganz kleiner Spalt, weil das macht unser Auto automatisch,

00:05:18.280 –> 00:05:23.320

dass es dann zugezogen wird. Aber wenn das eben ein größerer Spalt ist und man das nicht mitbekommt,

00:05:23.320 –> 00:05:28.400

sich vom Wagen entfernt, dass dann entsprechend eine Benachrichtigung √ľber die App dann auch

00:05:28.400 –> 00:05:33.160

erfolgt. In meinem Fall habe ich das mit der App gar nicht mitbekommen, sondern mein Mann hat das

00:05:33.160 –> 00:05:38.560

gesehen, dass es eben noch offen ist und hat dann entsprechend angerufen. Und all

00:05:38.560 –> 00:05:42.400

das setzt nat√ľrlich auch voraus, dass die entsprechenden Daten auch erst mal

00:05:42.400 –> 00:05:45.760

gesammelt werden, beziehungsweise nicht nur gesammelt, sondern auch stetig zur

00:05:45.760 –> 00:05:50.040

Verf√ľgung stehen und zwar immer wieder aktualisiert, also eine gewisse

00:05:50.040 –> 00:05:55.480

Synchronisation der Daten im Hintergrund auch zeitlich betrachtet auch immer

00:05:55.480 –> 00:06:00.680

wieder stattfindet und in einer gewissen Häufigkeit diese Synchronisation auch

00:06:00.680 –> 00:06:04.280

automatisch im Hintergrund abl√§uft, sodass nat√ľrlich auch die neuesten

00:06:04.280 –> 00:06:07.040

Informationen entsprechend immer zur Verf√ľgung stehen.

00:06:07.040 –> 00:06:11.600

Und auch das hat nat√ľrlich Vor- und Nachteile. Also auf der einen Seite werden

00:06:11.600 –> 00:06:14.840

nat√ľrlich auch hier die Daten gesammelt und man k√∂nnte jetzt sagen, naja, da wei√ü

00:06:14.840 –> 00:06:18.280

man aber ganz genau, wann ich was mache und so weiter. Und auf der anderen Seite

00:06:18.280 –> 00:06:24.000

erleichtert das eben an vielen Stellen auch unser Leben. Und bei dem IoT noch

00:06:24.000 –> 00:06:28.240

mal vielleicht ein Hinweis. Viele der Beispiele, die ich jetzt aufgef√ľhrt habe,

00:06:28.240 –> 00:06:32.040

sind häufig Beispiele, die genau mit dieser Technologie im Hintergrund laufen.

00:06:32.040 –> 00:06:35.280

Aber gerade wenn wir so etwas wie das Auto oder vom Auto entfernen

00:06:35.280 –> 00:06:38.600

oder so was schauen, dann muss das noch nicht unbedingt IoT sein.

00:06:38.600 –> 00:06:41.920

Je nachdem, was das f√ľr ein Fahrzeug ist, k√∂nnen da auch noch andere Technologien

00:06:41.920 –> 00:06:43.800

im Hintergrund aktiv sein.

00:06:43.800 –> 00:06:46.160

Das heißt, auch hier gibt es nochmal Unterschiede

00:06:46.160 –> 00:06:49.520

und wir wissen häufig nicht so genau, möglicherweise welche Technologie

00:06:49.520 –> 00:06:54.000

gerade im Hintergrund eingesetzt und f√ľr bestimmte Dinge auch genutzt wird.

00:06:54.000 –> 00:06:56.800

Aber vom Grundsatz her ist es, denke ich, relativ klar,

00:06:57.080 –> 00:07:01.720

was IoT bedeutet oder welche Möglichkeiten es da gibt, wo es die Anwendungsfelder gibt.

00:07:01.720 –> 00:07:05.360

Und möglicherweise nutzt auch ihr heute schon verschiedene Geräte,

00:07:05.360 –> 00:07:08.280

wo ihr, wo das zum Zuge kommt oder zum Einsatz kommt.

00:07:08.280 –> 00:07:10.560

Und deswegen finde ich das total spannend, jetzt an der Stelle

00:07:10.560 –> 00:07:16.200

die Runde zu eröffnen im Sinne eines Reflexionsraumes, mal gemeinsam zu gucken.

00:07:16.200 –> 00:07:17.840

Ja, Internet der Dinge.

00:07:17.840 –> 00:07:20.400

Welche Geräte kennt ihr? Nutzt ihr vielleicht auch Geräte?

00:07:20.400 –> 00:07:22.360

Wie schätzt ihr das ein?

00:07:22.360 –> 00:07:26.120

Oder auch die Entwicklung, die ihr möglicherweise auch aus der Ferne

00:07:26.160 –> 00:07:31.320

im Moment noch mitverfolgt, wie sich das eben auch längerfristig betrachtet,

00:07:31.320 –> 00:07:35.200

wohin entwickelt sich das Ganze eigentlich, dar√ľber gemeinsam mit euch zu sprechen.

00:07:35.200 –> 00:07:38.600

Und in diesem Sinne seid ihr auch heute wieder, wie eingangs erwähnt,

00:07:38.600 –> 00:07:43.880

eingeladen, mit dazu zu kommen, um aus dem Monolog einen Dialog zu machen

00:07:43.880 –> 00:07:47.400

und verschiedene Perspektiven auf das Thema zu eröffnen.

00:07:47.400 –> 00:07:51.000

Nochmal kurz der Hinweis Der Raum wird aufgezeichnet √ľber die gesamte Zeit.

00:07:51.000 –> 00:07:54.640

Dementsprechend wer mit dazu kommt, ist automatisch damit einverstanden.

00:07:55.240 –> 00:07:59.240

Und wir haben drei kleine Raunen-Regeln f√ľr die, die heute vielleicht zum ersten Mal mit dabei sind.

00:07:59.240 –> 00:08:04.740

Nochmal kurz der Hinweis, ein Profilfoto, auf dem ihr klar zu erkennen seid, Vor- und Nachnahme und mindestens einen Satz in der Bio.

00:08:04.740 –> 00:08:09.440

Einfach um sicherzustellen, dass es sich um ernst gemeinte Beiträge handelt und keine Klapphaustrolle.

00:08:09.440 –> 00:08:16.040

Der Fairness halber gelten die Regeln f√ľr alle gleicherma√üen, unabh√§ngig davon, ob ihr neu seid oder auch schon l√§nger dabei seid.

00:08:16.040 –> 00:08:24.040

Und wer das aus irgendwelchen Gr√ľnden nicht m√∂chte, kann gerne den Chat nutzen, um hier auch Ideen, Gedanken, Fragen mit reinzugeben.

00:08:24.040 –> 00:08:26.680

Und damit begr√ľ√üe ich heute Morgen Mark an meiner Seite.

00:08:26.680 –> 00:08:28.160

Einen wunderschönen guten Morgen, lieber Mark.

00:08:28.160 –> 00:08:29.360

Was sagst du denn zum Thema?

00:08:29.360 –> 00:08:31.600

Guten Morgen in die Runde.

00:08:31.600 –> 00:08:33.560

Schön, wieder bei und mit euch zu sein.

00:08:33.560 –> 00:08:35.800

Nun, als Sexil-Spezialist wird es euch nicht wundern,

00:08:35.800 –> 00:08:39.200

wenn ich jetzt ein paar Beispiele aus meiner Welt bringe, aus der Textilwelt.

00:08:39.200 –> 00:08:41.880

Und zwar vier Beispiele habe ich mal rausgesucht,

00:08:41.880 –> 00:08:45.560

wo diese Sachen schon eingesetzt werden, das Internet der Dinge.

00:08:45.560 –> 00:08:47.680

Und zwar einmal als Alarmmelder.

00:08:47.680 –> 00:08:49.360

Und das finde ich, das finde ich wirklich klasse.

00:08:49.360 –> 00:08:50.880

Das ist ein wirklicher Mehrwert.

00:08:50.880 –> 00:08:54.760

Also bei Kinderkleidung gibt es spezielle Schlafanz√ľge,

00:08:54.760 –> 00:08:57.160

die mit Vital-Sensoren ausger√ľstet sind.

00:08:57.160 –> 00:09:00.360

Und diese Sensoren liefern dann den Eltern ins Schlafzimmer

00:09:00.360 –> 00:09:03.320

Daten zur Atmung, Herzschlag und die Bewegung.

00:09:03.320 –> 00:09:07.040

Und es gibt ja den fr√ľhen Kindsnotgangs ganz schrecklich.

00:09:07.040 –> 00:09:09.720

Und die laufen in Echtzeit, diese Daten.

00:09:09.720 –> 00:09:11.920

Und wenn dann diese Sensoren feststellen,

00:09:11.920 –> 00:09:15.520

dass irgendwas ungenau ist oder dass da eine Atmung aussitzt

00:09:15.520 –> 00:09:17.200

oder eine Bewegung gar nicht mehr stattfindet,

00:09:17.200 –> 00:09:18.520

gibt es dann sofort einen Alarm.

00:09:18.680 –> 00:09:24.600

finde ich da wirklich einen prima Mehrwert. Dann gibt es nat√ľrlich auch Spielereien. Es gibt eine

00:09:24.600 –> 00:09:31.720

Jeans-Firma, deren Name ich jetzt nicht sage, die hat dann auch diese Garne so gemacht, dass man mit

00:09:31.720 –> 00:09:37.760

diesen Garnen das mobile Endgerät steuern kann. Man kann also quasi auf das Tippen von der Manschette

00:09:37.760 –> 00:09:43.640

oder auf den √Ąrmel dann Anrufe annehmen √ľber die Headsets oder man kann auch Wegbeschreibungen

00:09:43.640 –> 00:09:48.640

abrufen und dann gibt es nur einen Bereich aus dem Sport. Das ist toll, die

00:09:48.640 –> 00:09:52.160

Leute sind wirklich sehr sehr einfallsreich und zwar aus dem Yoga-Bereich.

00:09:52.160 –> 00:09:55.440

Ich mache keinen Yoga, aber ich kann mir das schon hilfreich vorstellen und zwar

00:09:55.440 –> 00:10:00.760

gibt es eine Firma, die spezielle Yoga-Hosen entwickelt hat und diese Hose

00:10:00.760 –> 00:10:04.240

meldet dann auch, wenn eine Pose verfeinert werden muss. Das sind dann

00:10:04.240 –> 00:10:08.000

also Smartpens, die dann genau den Nutzer sagen, hier musst du noch was ändern, da

00:10:08.000 –> 00:10:12.280

musst du noch was ändern. Das ist dann mehr wahrscheinlich so ein Fun-Fact. Und

00:10:12.280 –> 00:10:17.600

Und dann gibt es noch einen Sicherheitsaspekt und zwar in Badeanz√ľgen hat man auch Sensoren

00:10:17.600 –> 00:10:23.100

und Garne eingebaut, die dann dem Nutzer sagen, pass mal auf, mein Freund oder meine Freundin,

00:10:23.100 –> 00:10:26.960

du bist jetzt zu lange in die Sonne, du solltest dich mal wieder eingräben.

00:10:26.960 –> 00:10:28.880

Da sind nämlich UV-Sensoren integriert.

00:10:28.880 –> 00:10:31.040

Das nur ein paar Beispiele aus der Textilwelt.

00:10:31.040 –> 00:10:35.400

Großartig, vielen, vielen lieben Dank.

00:10:35.400 –> 00:10:42.240

Ja, schöne Beispiele und das zeigt ja auch, wie vielfältig sozusagen auch hier, ja, das

00:10:42.240 –> 00:10:46.260

einmal ist und auf der anderen Seite, welche Kreativität hier auch mit

00:10:46.260 –> 00:10:48.820

reinkommt, also was hier wirklich tatsächlich auch möglich wird.

00:10:48.820 –> 00:10:52.800

Deswegen finde ich das total spannend und das eine oder andere kann man

00:10:52.800 –> 00:10:56.340

nat√ľrlich, wie du schon gesagt hast, unter dem Spa√üfaktor oder sowas abtun und

00:10:56.340 –> 00:10:59.700

wieder andere Dinge, da haben wir dann den Eindruck, das ist doch durchaus

00:10:59.700 –> 00:11:04.560

sinnvoll. Auch wenn es vielleicht gleichzeitig, auch bei solchen Sachen wie

00:11:04.560 –> 00:11:10.220

der Alarmmelder, den du erwähnt hast, ja, so der erste Impuls kann eben auch sein,

00:11:10.220 –> 00:11:13.220

zu sagen, naja, will ich das mit solchen Sensoren, aber wenn man dann halt guckt,

00:11:13.220 –> 00:11:16.820

was damit auch gesteuert wird oder f√ľr was das dann auch ganz gezielt

00:11:16.820 –> 00:11:21.500

eingesetzt wird, dass das eben auch lebensrettend sein kann, dann kann man

00:11:21.500 –> 00:11:24.300

sich da noch an der einen oder anderen Stelle mit Sicherheit auch damit ganz

00:11:24.300 –> 00:11:29.140

gut anfreunden. Mark, wie w√ľrdest du das dann so vom Bauchgef√ľhl her, also von den

00:11:29.140 –> 00:11:33.020

Emotionen her einschätzen?

00:11:33.020 –> 00:11:37.700

Seitdem ich dich kenne, liebe Yasemin, hat sich meine Emotionsstörung sehr, sehr

00:11:37.700 –> 00:11:41.660

verbessert, weil ich mir wirklich immer die Frage stelle, wof√ľr kann das gut sein?

00:11:41.660 –> 00:11:45.140

Und ich besch√§ftige mich √ľberhaupt nicht mehr mit der Frage, gef√§llt mir das oder

00:11:45.140 –> 00:11:48.260

nicht, weil ich kann viele Prozesse nicht aufhalten und ich schaue eher in die

00:11:48.260 –> 00:11:52.540

Richtung, wozu kann das gut sein? Und wenn es ein Fun-Faktor ist, muss ich ihn nicht

00:11:52.540 –> 00:11:57.260

nutzen. Wenn es ein Sicherheitsfaktor ist, finde ich das toll. Was mir nicht gefällt,

00:11:57.260 –> 00:12:01.140

aber auch diese Entwicklung werde ich nicht aufhalten können, auch das gehört

00:12:01.140 –> 00:12:04.380

mehr oder weniger auch zur Bekleidung, das sind diese Smart-Brillen und ich wusste

00:12:04.380 –> 00:12:07.460

nicht, wie ausgereift die Technologie schon ist. Also es gibt mittlerweile auch

00:12:07.460 –> 00:12:12.980

Smartbrillen, die kosten zwischen 1600 und 2500 Euro. Und wenn ich in Zukunft

00:12:12.980 –> 00:12:16.820

mich mit dir unterhalte, liebe Yasemin, oder mit anderen, mir geht das halt

00:12:16.820 –> 00:12:21.220

oft ein Zeiger, wenn Leute wirklich nur noch ihr Handy in der Hand haben. Im Zug kann

00:12:21.220 –> 00:12:23.620

ich nichts machen, die Leute kenne ich nicht, aber wenn ich im persönlichen

00:12:23.620 –> 00:12:26.420

Gespräch bin, schaue ich den Menschen schon ganz gerne in die Augen.

00:12:26.420 –> 00:12:30.420

Wenn das in Zukunft mit einer Smartbrille gemacht wird, dass die Leute

00:12:30.420 –> 00:12:33.260

nicht mehr die Handy in die Hand nehmen, sondern dass die ihre WhatsApp dann lesen,

00:12:33.260 –> 00:12:36.740

wenn sie mit mir sprechen, wei√ü ich nicht, ob mich das gl√ľcklicher macht. Aber auch

00:12:36.740 –> 00:12:39.380

das ist eine Entwicklung, die ich dann nicht aufhalten werde.

00:12:39.380 –> 00:12:46.260

Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank und hier wird eben auch nochmal deutlich,

00:12:46.260 –> 00:12:49.500

dass es ganz hilfreich ist, an der Stelle wirklich die Emotionen mal zur Seite zu

00:12:49.500 –> 00:12:52.620

lassen und sich einfach mal mit den Themen zu beschäftigen und zu gucken,

00:12:52.620 –> 00:12:56.620

welche Vielfalt gibt es denn da eigentlich. Das waren ja jetzt nur ein paar Beispiele,

00:12:56.620 –> 00:13:00.100

die ich mit reingebracht habe, ein paar Beispiele, die du mit reingebracht hast.

00:13:00.100 –> 00:13:05.220

Mit Sicherheit, wenn wir l√§nger dr√ľber nachdenken, w√ľrden uns noch viel,

00:13:05.220 –> 00:13:08.020

viel mehr Beispiele auch einfallen und vielleicht kommen ja heute auch noch

00:13:08.020 –> 00:13:11.260

einige mit dazu, die weitere Beispiele auch noch mal mit reinbringen wollen.

00:13:11.260 –> 00:13:14.340

Ich finde es total spannend, weil man nat√ľrlich auch nicht alles mit

00:13:14.340 –> 00:13:18.100

verfolgen kann und insofern auch dieser Raum ja ganz gut geeignet ist, um einfach

00:13:18.100 –> 00:13:21.700

mal auf die Schnelle sozusagen auch mal ein paar Einblicke zu bekommen und ein

00:13:21.700 –> 00:13:25.940

paar Ideen, f√ľr was wird das dann eingesetzt oder welche M√∂glichkeiten

00:13:25.940 –> 00:13:30.740

eröffnen sich da eigentlich auch, also gerade mit so was wie Frequenzen,

00:13:30.740 –> 00:13:34.780

Herzfrequenzen und so weiter und so fort. Solche Kontexte kennen wir ja durchaus

00:13:34.780 –> 00:13:39.660

auch mit der Apple Watch zum Beispiel. Also auch hier tut sich ja einiges oder

00:13:39.660 –> 00:13:45.220

die werben ja zum Beispiel, ich glaube im Zusammenhang mit dem iPhone,

00:13:45.220 –> 00:13:49.020

das meine ich, bei Unfällen, dass auch wenn man selber nicht mehr irgendwie

00:13:49.020 –> 00:13:52.620

benachrichtigen kann oder sowas, dass dann halt eben entsprechend auch eine

00:13:52.620 –> 00:13:56.300

Benachrichtigung erfolgt an die entsprechenden Stellen, sodass dann eben

00:13:56.300 –> 00:14:00.300

auch Hilfe herbeigeholt werden kann, auch wenn man selbst vielleicht

00:14:00.300 –> 00:14:03.780

bewusstlos ist und ähnliches. Also hier sieht man, dass es wirklich auch ganz

00:14:03.780 –> 00:14:08.460

schöne Aspekte hat und eben auch Fun-Aspekte. Also bei dem einen oder

00:14:08.460 –> 00:14:11.160

anderen kann man nat√ľrlich selbst entscheiden, will ich das oder will ich

00:14:11.160 –> 00:14:14.600

das nicht. Gerade auch das, was du jetzt gesagt hattest mit sowas zum Beispiel

00:14:14.600 –> 00:14:20.880

beim Sport, Yoga, brauche ich da wirklich eine smarte Hand, die mir dann sagt,

00:14:20.880 –> 00:14:25.200

dass die Stellung nicht ganz sauber ist oder macht es vielleicht auch mein

00:14:25.200 –> 00:14:30.720

Nachbar oder mein Yoga-Trainer sozusagen. Also da kann man ja dann auch selbst

00:14:30.720 –> 00:14:33.400

entscheiden ein St√ľck weit, aber an vielen Stellen k√∂nnen wir es eben auch

00:14:33.400 –> 00:14:37.060

wirklich sinnvoll auch einsetzen und immer wieder auch in die bewusste

00:14:37.060 –> 00:14:39.640

Entscheidung reingehen, möchte ich das oder möchte ich das nicht.

00:14:39.640 –> 00:14:44.640

Wir haben persönlich bereits einige Aspekte, die wir auch in diesem Smart

00:14:44.640 –> 00:14:48.960

Kontext einfach nutzen, weil es eben an vielen Stellen auch tatsächlich

00:14:48.960 –> 00:14:54.240

hilfreich ist und uns auch im Alltag unterst√ľtzt. Und hier gibt es

00:14:54.240 –> 00:15:00.840

viele Beispiele f√ľr, wir haben zum Beispiel ein komplettes

00:15:00.840 –> 00:15:06.080

Kamerasystem, wo es auch schon mal vorgekommen ist, dass wir dann, die kann

00:15:06.080 –> 00:15:09.760

man dann eben √ľber eine App entsprechend auch ein- und ausschalten, beispielsweise.

00:15:09.760 –> 00:15:14.160

Und uns ist es zum Beispiel passiert, dass wir dann auch irgendwann mal in

00:15:14.160 –> 00:15:18.400

Urlaub gefahren sind und haben tatsächlich vergessen, das System

00:15:18.400 –> 00:15:22.640

einzuschalten. Und auch da ist es total hilfreich, dass man sowas dann zum

00:15:22.640 –> 00:15:28.080

Beispiel auch ferngesteuert machen kann, sodass dann wieder die Kameras

00:15:28.080 –> 00:15:33.820

untereinander miteinander kommunizieren, Informationen austauschen und so weiter und sofort und bei Bedarf eben auch

00:15:33.820 –> 00:15:36.320

entsprechend Warnmeldungen und so weiter

00:15:36.320 –> 00:15:38.900

rausgehen bis hin zu

00:15:38.900 –> 00:15:45.760

Benachrichtigungen und und ähnliches und insofern ist das dann zum Beispiel etwas was total schön ist auch wenn man irgendwie

00:15:45.760 –> 00:15:50.760

im Urlaub ist oder ähnliches um hier auch gewisse Dinge zu nutzen und einfach von der Ferne

00:15:50.760 –> 00:15:54.200

ein St√ľck weit auch ein sichereres Gef√ľhl

00:15:54.720 –> 00:16:00.000

in Bezug auf unser Zuhause, was wir zur√ľckgelassen haben, sozusagen an der Stelle auch haben k√∂nnen,

00:16:00.000 –> 00:16:04.160

bis hin zu verschiedenen Möglichkeiten, die es ja heute auch gibt. Du hattest das gerade mit den

00:16:04.160 –> 00:16:10.240

Kindern angesprochen und so weiter, mit Herzfrequenzen etc. Auch da gibt es ja durchaus

00:16:10.240 –> 00:16:16.560

ganz verschiedene Möglichkeiten, was man hier auch schon nutzen kann an Devices, die dann zum

00:16:16.560 –> 00:16:20.280

Beispiel möglich machen, dass man gar kein Kindermädchen mehr oder sowas braucht, wenn man

00:16:20.280 –> 00:16:23.520

im Urlaub ist, wenn das Kind auf dem Zimmer schläft, sondern auch hier

00:16:23.520 –> 00:16:27.480

entsprechende Benachrichtigungen etc. erfolgen, wenn zum Beispiel das Kind

00:16:27.480 –> 00:16:31.040

wach wird, wenn es unruhig wird oder sonstiges und entsprechend dann die

00:16:31.040 –> 00:16:34.480

Eltern informiert werden, sodass man dann zum Zimmer zur√ľckkehren kann, um nach

00:16:34.480 –> 00:16:38.480

dem Kleinen oder der Kleinen zu schauen und ähnliches. Also hier gibt es viele,

00:16:38.480 –> 00:16:41.240

viele Möglichkeiten, wie sich das Ganze einsetzen lässt.

00:16:41.240 –> 00:16:46.120

Ja, ich w√ľrde jetzt gerne, bevor ich noch mal zu dir switche mag, um zu gucken,

00:16:46.120 –> 00:16:49.840

ob du vielleicht noch weitere Gedanken hast oder weitere Beispiele, auch gerne

00:16:49.840 –> 00:16:56.280

nochmal die Einladung aussprechen an die anderen. Wie ist das? Setzt ihr das ein? Nutzt ihr das?

00:16:56.280 –> 00:17:00.600

Habt ihr weitere Anwendungsbereiche? Oder auch wenn ihr es nicht benutzt, vielleicht habt ihr

00:17:00.600 –> 00:17:04.040

auch von irgendetwas gehört, was ihr hier als Beispiel nochmal mit reinbringen könnt,

00:17:04.040 –> 00:17:08.640

f√ľr was das alles eingesetzt wird. Oder vielleicht habt ihr auch Aspekte, wo ihr sehr skeptisch

00:17:08.640 –> 00:17:14.160

drauf schaut, sodass wir auch diese Perspektive gerne nochmal aufmachen können. Weil es geht ja

00:17:14.160 –> 00:17:18.360

auch, ich hatte es ja schon erwähnt, es hat auch sehr viel damit zu tun, dass im Hintergrund

00:17:18.360 –> 00:17:22.960

und nat√ľrlich die entsprechenden Daten auch eingesammelt werden m√ľssen, damit dann eben mit

00:17:22.960 –> 00:17:27.760

den Daten, auch mit der Datenverarbeitung, die hier dann auch technologisch stattfindet,

00:17:27.760 –> 00:17:31.400

entsprechend auch die Informationen wieder ausgesendet oder die Ergebnisse oder Entscheidungen

00:17:31.400 –> 00:17:39.240

auch ausgesendet werden k√∂nnen. Wie ist das f√ľr euch? Seht ihr dem eher zuversichtlich entgegen

00:17:39.240 –> 00:17:44.080

oder habt ihr da auch Bedenken, in Anf√ľhrungsstrichen? Also auch hier aus dieser Perspektive gerne noch

00:17:44.080 –> 00:17:48.880

mal drauf zu schauen und in dem Sinne, wenn jemand noch mit dazukommen mag, sehr, sehr gerne,

00:17:48.880 –> 00:17:53.360

denn je mehr Personen dabei sind und das m√ľssen noch keine fertigen Gedanken sein, ihr kennt das,

00:17:53.360 –> 00:17:58.120

das ist ein Reflexionsraum, da geht es nicht darum, dass irgendjemand Experte in dem Gebiet ist oder

00:17:58.120 –> 00:18:02.560

so, sondern √ľber diesen Austausch einfach nochmal zu gucken und durch die Beispiele, die ihr rein

00:18:02.560 –> 00:18:07.400

bringt, eröffnen sich ja auch bei uns wieder neue Gedanken durch die Impulse, die gesetzt werden,

00:18:07.400 –> 00:18:11.840

sodass wir hier auch an verschiedenen Stellen wieder andocken können. Marc, magst du noch was

00:18:11.840 –> 00:18:18.440

ergänzen? Ja, ich habe noch ein Beispiel, auch aus dem Bekleidungsbereich und zwar gibt es Sensoren,

00:18:18.440 –> 00:18:23.040

auch die in den Kleidungen in Zukunft das Stresslevel messen können. Ich hätte noch vor

00:18:23.040 –> 00:18:27.920

einem Jahr gesagt, was ist das f√ľr ein totaler Bl√∂dsinn, wieso sollst du ein Stresslevel messen

00:18:27.920 –> 00:18:32.160

und dazu habe ich eine kleine Geschichte, die ist auch nur ganz kurz. Ich war beim Chiro Praktiker

00:18:32.160 –> 00:18:36.080

und dann haben die so einen Grundtest gemacht und dann haben die mich gefragt, weil sie nett sein

00:18:36.080 –> 00:18:40.840

wollten, wie geht es ihnen. Dann habe ich gesagt, mir geht es sehr gut, ich bin total entspannt und

00:18:40.840 –> 00:18:43.560

Und dann haben die einen Stress-Level-Test mit mir gemacht.

00:18:43.560 –> 00:18:45.680

Und der sah ganz, ganz böse aus.

00:18:45.680 –> 00:18:47.680

Und dann sagt der, Sie sind nicht entspannt.

00:18:47.680 –> 00:18:49.480

Ich sag, das kann gar nicht sein, ich bin total entspannt.

00:18:49.480 –> 00:18:51.480

Ich hab ja nichts. Das ist ja kein Termin, gar nichts.

00:18:51.480 –> 00:18:55.720

Und dann ist mir aber eingefallen, dass ich dann vorher noch Geld abheben musste,

00:18:55.720 –> 00:18:58.040

weil die keine EC-Karten akzeptiert haben.

00:18:58.040 –> 00:18:59.880

Und ich bin ungern unp√ľnktlich.

00:18:59.880 –> 00:19:01.960

Und dieses einen Bankautomaten zu suchen,

00:19:01.960 –> 00:19:04.920

um gleichzeitig wieder p√ľnktlich bei einem Chiro-Praktiker zu sein,

00:19:04.920 –> 00:19:08.720

hat meinen Körper doch in Stress versetzt, ohne dass ich es wahrgenommen habe.

00:19:08.720 –> 00:19:11.440

Und wenn ich mir jetzt vorstelle, ich hätte ein T-Shirt,

00:19:11.440 –> 00:19:13.600

was permanent unter bestimmten Situationen

00:19:13.600 –> 00:19:15.680

ein Stresslevel messen kann,

00:19:15.680 –> 00:19:17.760

dann habe ich damit die Möglichkeit,

00:19:17.760 –> 00:19:19.600

mehr in die Achtsamkeit zu gehen,

00:19:19.600 –> 00:19:22.160

um √ľberhaupt erst mal an mir selber festzustellen,

00:19:22.160 –> 00:19:24.840

hey, welche Situationen stressen dich denn?

00:19:24.840 –> 00:19:26.400

Und was ich damit sagen will, ist,

00:19:26.400 –> 00:19:28.840

dass es doch offensichtlich Situationen gibt,

00:19:28.840 –> 00:19:31.000

ganz normale Alltagssituationen,

00:19:31.000 –> 00:19:32.760

die mir √ľberhaupt nicht bewusst sind,

00:19:32.760 –> 00:19:34.520

wo dann plötzlich signalisiert wird,

00:19:34.520 –> 00:19:37.400

Achtung, das scheint dich doch mehr zu beschäftigen

00:19:37.560 –> 00:19:42.600

oder zu stressen, ohne dass wir es merken, weil diese Prozesse ja oft im Unterbewussten ablaufen.

00:19:42.600 –> 00:19:49.920

Ja, vielen, vielen lieben Dank. Und das bringt mich tatsächlich nochmal auf den Gedanken. Auch

00:19:49.920 –> 00:19:57.000

wir haben ja in der Vergangenheit bis heute auch solche Systeme, die nennen sich Biofeedback und

00:19:57.000 –> 00:20:03.560

die laufen ja genau auf diesem System sozusagen, dass man hier tatsächlich auch in dem Bewusstsein

00:20:03.560 –> 00:20:09.880

auch geschärft wird. Wie reagiere ich dann emotional auf bestimmte Situationen und dann eben

00:20:09.880 –> 00:20:15.040

in die Achtsamkeit zu gehen und entsprechend dann auch sich zu lernen, sich runterzufahren,

00:20:15.040 –> 00:20:20.520

in Anf√ľhrungsstrichen, also Emotionsregulierung an der Stelle. Und diese Biofeedback-Geschichten

00:20:20.520 –> 00:20:24.520

sind häufig, also gerade wenn man sich diese Geräte in diesen Bereichen anschaut, in der

00:20:24.520 –> 00:20:28.960

Vergangenheit doch ordentlich teuer gewesen, in Anf√ľhrungsstrichen. Das √§ndert sich eben damit

00:20:28.960 –> 00:20:32.480

auch und gerade wenn man eben hier jetzt mit diesem IoT schaut und hier

00:20:32.480 –> 00:20:35.680

M√∂glichkeiten entstehen, das wusste ich √ľbrigens √ľberhaupt nicht, dass es in der

00:20:35.680 –> 00:20:38.480

Textilbranche schon so viel an der Stelle auch schon gibt, also von daher

00:20:38.480 –> 00:20:41.640

vielen Dank lieber Marc, dass du diese schönen Beispiele auch reingebracht hast

00:20:41.640 –> 00:20:46.320

und wenn man eben sieht, was man, f√ľr was man das dann alles einsetzen kann und

00:20:46.320 –> 00:20:50.280

gerade auch so was wie Stress, Burnout und so weiter, sind ja alltägliche Dinge,

00:20:50.280 –> 00:20:55.960

die auch Unternehmen sehr sehr stark beschäftigen und wo sehr viel auch Geld

00:20:55.960 –> 00:21:00.880

in die Hand genommen wird, um verschiedenste Dinge zu tun, um hier zu schauen, um die Ausfälle,

00:21:00.880 –> 00:21:05.080

gerade auch vor dem Hintergrund von Fachkräftemangel und so weiter, dass nicht dann auch noch gesundheitliche

00:21:05.080 –> 00:21:10.880

Probleme sozusagen aufkommen. Und insofern finde ich das erstmal, also sowohl auf der individuellen

00:21:10.880 –> 00:21:16.480

Ebene, als auch auf einer unternehmerischen, mit unternehmerischem Blick ja durchaus etwas,

00:21:16.480 –> 00:21:22.520

was schon auch Sinn macht, um an der einen oder anderen Stelle eben vielleicht auch noch viel

00:21:22.520 –> 00:21:26.720

intensiver in die Richtung zu √ľberlegen und zu gucken, wie kann man denn auch

00:21:26.720 –> 00:21:32.760

Stresslevel messen und Emotionsregulierung, Achtsamkeit und so

00:21:32.760 –> 00:21:36.920

weiter und so fort an der Stelle. Da ist mir jetzt gar nicht bekannt, ob es schon

00:21:36.920 –> 00:21:40.120

Unternehmen gibt. Mit Sicherheit gibt es vielleicht so was, also dass es

00:21:40.120 –> 00:21:44.480

irgendwelche Vorreiter gibt, die so was auch einsetzen oder anbieten f√ľr die

00:21:44.480 –> 00:21:48.120

Mitarbeiterschaft, könnte ich mir schon durchaus vorstellen, sofern man eben

00:21:48.120 –> 00:21:52.200

wei√ü, dass so was auch existiert. Bei uns w√ľrde man dann wahrscheinlich auch

00:21:52.200 –> 00:21:56.200

noch mal diskutieren, ob das √ľberhaupt

00:21:56.200 –> 00:21:58.240

legitim ist, in Ordnung ist oder was weiß

00:21:58.240 –> 00:21:59.720

ich was, nicht alles, durch die ganzen

00:21:59.720 –> 00:22:01.800

Regulierungen, die es ja in

00:22:01.800 –> 00:22:03.320

verschiedensten Formen gibt. Aber per se

00:22:03.320 –> 00:22:04.840

finde ich das erstmal, das wäre ja auch

00:22:04.840 –> 00:22:06.880

noch mal ein ganz anderer oder neuer

00:22:06.880 –> 00:22:08.520

Ansatz, auch in Unternehmen in diese

00:22:08.520 –> 00:22:10.200

Richtung zu denken und hier Angebote

00:22:10.200 –> 00:22:11.880

zum Beispiel f√ľr Mitarbeiter

00:22:11.880 –> 00:22:15.480

tatsächlich ganz bewusst auch zu schaffen,

00:22:15.480 –> 00:22:18.200

um eben solche Dinge f√ľr sich auch

00:22:18.200 –> 00:22:21.240

nutzen zu können im Alltag, um besser mit

00:22:18.200 –> 00:22:25.200

mit dem Stresspegel umzugehen, um mehr Achtsamkeit in Gesundheitsfaktoren mit reinzubringen etc.

00:22:25.200 –> 00:22:27.640

Marc, magst du dazu etwas sagen?

00:22:27.640 –> 00:22:32.840

Ja, ich habe noch einen Gedanken, wo ich vielleicht ein bisschen komisch bin oder komisch reagiere

00:22:32.840 –> 00:22:37.240

ist, viele, ich habe ja gerade schon erwähnt, bei der Kindersicherheit, es werden ja Daten

00:22:37.240 –> 00:22:40.280

gesammelt und diese Daten werden aufs Handy √ľbertragen.

00:22:40.280 –> 00:22:44.440

Und damit diese Daten aufs Handy √ľbertragen werden, braucht das Handy eine bestimmte App.

00:22:44.440 –> 00:22:53.040

Und ich pers√∂nlich, das ist nur meine pers√∂nliche Meinung, habe f√ľr mich entschieden, dass wenn ich so ein Ger√§t kaufe oder wenn ich so ein Ger√§t einsetze, dann schaue ich aus welchem Land das kommt.

00:22:53.040 –> 00:22:59.040

Das heißt, wer bietet das an? Also wer bietet einmal das Endgerät an? Welche Software lade ich auf mein Handy?

00:22:59.040 –> 00:23:08.640

Denn mein Sohn, der hat Wirtschaftsinformatik studiert und ich bin mir dann einfach nicht unsicher, ohne jemandem was zu unterstellen, wenn diese Software aus einem anderen Land kommt.

00:23:08.640 –> 00:23:12.200

ich die auf meinem Handy habe, dann weiß ich nicht, technisch ist das möglich,

00:23:12.200 –> 00:23:16.400

welche Daten da unter anderem außer der Bewegung und dem Stresslevel noch

00:23:16.400 –> 00:23:19.960

abgegriffen werden. Und das ist ein Punkt, der mich halt gerade noch beschäftigt.

00:23:19.960 –> 00:23:23.640

Vielleicht gibt es irgendwann mal auch eine Software f√ľr unsere

00:23:23.640 –> 00:23:27.620

mobilen Endgeräte, also wie so ein Browser. Das heißt, wenn wir diese

00:23:27.620 –> 00:23:31.800

Technologie nutzen, dass mir das Handy sagt, Achtung, da sind jetzt keine, was

00:23:31.800 –> 00:23:35.440

weiß ich nicht, auch irgendwelche Sachen versteckt auf dieser Handy, sodass ich

00:23:35.440 –> 00:23:40.500

diese App und diese Programmierung, die ich dann auf meinem Handy

00:23:40.500 –> 00:23:45.020

zusätzlich laden muss, dass das irgendwelchen Schaden anrichtet,

00:23:45.020 –> 00:23:47.860

irgendwelche Bankdaten aussieht und so weiter und so weiter. Also da bin ich noch

00:23:47.860 –> 00:23:51.740

ein bisschen skeptisch. Und den zweiten Punkt, den ich noch habe,

00:23:51.740 –> 00:23:55.700

das geht auch um das Thema Datenauswertung. Ich bin mir ziemlich

00:23:55.700 –> 00:23:59.500

sicher, also ziemlich sicher, dass auch die Krankenkassen das in Zukunft nutzen

00:23:59.500 –> 00:24:03.020

werden. Wir haben ja alle auf unseren Handys auch einen Bewegungsträger, der

00:24:03.020 –> 00:24:05.820

der dann misst, wie viele gelaufen sind und und und.

00:24:05.820 –> 00:24:08.500

Und wahrscheinlich wird es dann, wie im Automobilbereich,

00:24:08.500 –> 00:24:10.060

wird die Krankenkasse sagen,

00:24:10.060 –> 00:24:13.980

der Marc läuft am Tag so und so viel, der bewegt sich oder der macht Sport.

00:24:13.980 –> 00:24:17.940

Und wenn er viel Sport macht, kriegt der von uns vielleicht einen anderen Kurs,

00:24:17.940 –> 00:24:20.420

also kriegt er von uns vielleicht einen anderen Beitrag

00:24:20.420 –> 00:24:22.060

als jemand, der keinen Sport macht.

00:24:22.060 –> 00:24:26.300

Und auch da muss ich sagen, wenn wir die Daten freiwillig rausgeben,

00:24:26.300 –> 00:24:29.580

wenn es eine freiwillige Entscheidung ist, denke ich dar√ľber noch mal nach.

00:24:29.580 –> 00:24:30.980

Dann kann ich damit leben.

00:24:31.140 –> 00:24:33.780

Bedenklich ist es f√ľr mich immer nur, wenn ich Daten rausgebe,

00:24:33.780 –> 00:24:35.540

die ich nicht freiwillig rausgeben möchte.

00:24:35.540 –> 00:24:39.980

Und darum ist da auch wieder Transparenz f√ľr mich der Schl√ľssel f√ľr die Sicherheit,

00:24:39.980 –> 00:24:41.020

f√ľr unsere eigene Sicherheit.

00:24:41.020 –> 00:24:49.740

Ja, vielen, vielen Dank, absolut nachvollziehbar.

00:24:49.740 –> 00:24:53.540

Und gerade hier ist es dann letztendlich also auf der einen Seite eben

00:24:53.540 –> 00:24:56.700

ja, Möglichkeiten des Missbrauchs.

00:24:56.700 –> 00:24:59.460

Das sind, das sind, glaube ich, ganz

00:24:59.460 –> 00:25:07.860

auch häufige Sorgen, die da sind. Solange man Systeme und Apps verwendet von, ja, ich sag jetzt

00:25:07.860 –> 00:25:14.180

mal, bekannten oder eingesessenen Firmen, ist das Risiko wahrscheinlich geringer als bei vielleicht

00:25:14.180 –> 00:25:18.260

irgendwelchen Start-ups oder so, die man vielleicht an der Stelle auch gar nicht so richtig kennt und

00:25:18.260 –> 00:25:23.460

nicht wei√ü, was sich dahinter verbirgt. Das ist mal das eine. Das andere ist nat√ľrlich auch der

00:25:23.460 –> 00:25:28.340

Aspekt, den du gerade genannt hast. Es werden halt sehr viele Daten gesammelt und auch wenn

00:25:28.340 –> 00:25:34.520

Wenn heute diese Daten nicht daf√ľr verwendet werden, stellt sich ja die Frage auch langfristig

00:25:34.520 –> 00:25:39.420

√ľberlegt, das kann ja morgen dann f√ľr irgendwas vielleicht eingesetzt werden, was ich vielleicht

00:25:39.420 –> 00:25:43.060

gar nicht wollte oder ähnliches und wie es sich dann damit auch verhält.

00:25:43.060 –> 00:25:50.500

Also hier sind dann eben auch die entsprechenden „Unbehaglichkeiten“ oder Sorgen des Endnutzers

00:25:50.500 –> 00:25:51.940

ein St√ľck weit auch mit dabei.

00:25:51.940 –> 00:25:57.700

Auf der anderen Seite, also man kann es jetzt aus verschiedenen Perspektiven betrachten,

00:25:57.700 –> 00:26:01.580

anschauen, wenn wir jetzt mal das Beispiel Social Media aufgreifen w√ľrden.

00:26:01.580 –> 00:26:06.700

Auch hier wissen wir häufig, dass eben viel mit den Daten passiert und wir

00:26:06.700 –> 00:26:11.460

haben tats√§chlich an vielen Stellen keinerlei wirklich √úberblick, w√ľrde ich

00:26:11.460 –> 00:26:15.700

jetzt mal behaupten, was damit alles gemacht wird. Und trotzdem hält es uns

00:26:15.700 –> 00:26:19.420

an vielen Stellen nicht wirklich davon ab, weil es mittlerweile zu einer

00:26:19.420 –> 00:26:22.780

solchen Normalit√§t in Anf√ľhrungsstrichen geworden ist, dass wir

00:26:22.780 –> 00:26:27.180

diese Tools, die uns da zur Verf√ľgung stellen, in dem Fall sind es

00:26:27.180 –> 00:26:31.820

Plattformen ja trotzdem nutzen, ob das jetzt ein Facebook ist, ein Instagram,

00:26:31.820 –> 00:26:37.740

verschiedene Messenger-Systeme oder Chat-Systeme wie WhatsApp oder

00:26:37.740 –> 00:26:42.060

Sonstiges bis hin zu LinkedIn, also wenn ich es jetzt beruflich einsetze oder

00:26:42.060 –> 00:26:46.020

√§hnliches. Nat√ľrlich kann man sagen, hier gibt es ja in Europa oder in

00:26:46.020 –> 00:26:49.900

Deutschland auch noch mal Regularien, die uns gewisserma√üen in Anf√ľhrungsstrichen

00:26:49.900 –> 00:26:54.180

sch√ľtzen. Auf der anderen Seite haben wir immer wieder auch Situationen, wo zum

00:26:54.180 –> 00:26:58.700

Beispiel Daten auch gehackt werden, also auch wenn per se erstmal der Schutz in

00:26:58.700 –> 00:27:02.220

Anf√ľhrungsstrichen bis zu einem gewissen Limit da ist, dass ja trotzdem

00:27:02.220 –> 00:27:07.260

auch eben Daten gehackt werden, auch von diesen Unternehmen, was dazu f√ľhrt, dass

00:27:07.260 –> 00:27:10.940

das eine oder andere nach außen gelangt, was eigentlich nicht beabsichtigt war.

00:27:10.940 –> 00:27:15.980

Und es ist gar nicht so lange her, j√ľngst haben wir die Situation ja, meine ich,

00:27:15.980 –> 00:27:19.700

sogar bei Facebook, da gibt es mittlerweile Anwälte, die Seiten

00:27:19.700 –> 00:27:25.540

aufbereitet haben, wo man zum Beispiel gerade aktuell auch seine E-Mail-Adresse

00:27:25.540 –> 00:27:29.220

meine ich hinterlegen kann oder Telefonnummer, Telefonnummer ist es meine

00:27:29.220 –> 00:27:33.860

ich, hinterlegen kann, um zu √ľberpr√ľfen, ob die eigenen Daten irgendwie hier

00:27:33.860 –> 00:27:37.820

gehackt wurden oder nicht, weil da kann man das dann relativ schnell screenen

00:27:37.820 –> 00:27:43.180

lassen und bekommt dann auch ein relativ zuverlässiges Ergebnis. Und das zeigt

00:27:43.180 –> 00:27:47.540

eben, dass solche Zwischenfälle auch passieren, auch wenn es, sage ich jetzt

00:27:47.540 –> 00:27:51.220

jetzt mal Regularien oder √§hnliches gibt. Das hei√üt, hier sind wir in Anf√ľhrungsstrichen

00:27:51.220 –> 00:27:55.620

nicht gefeit. Und insofern wird es dann aber ganz spannend, weil wir haben ja gestern

00:27:55.620 –> 00:28:00.780

zum Beispiel √ľber die Blockchain-Technologie gesprochen und jetzt eben diese M√∂glichkeiten

00:28:00.780 –> 00:28:07.940

sozusagen anzufangen, nicht mehr losgel√∂st voneinander zu betrachten, sondern zu √ľberlegen,

00:28:07.940 –> 00:28:12.200

was kann hier entstehen oder was entsteht hier eigentlich gerade im Zusammenspiel mit

00:28:12.200 –> 00:28:17.720

diesen neueren Technologien, die hier dann eben zusammenbetrachtet zum Greifen

00:28:17.720 –> 00:28:21.920

kommen. Das heißt, wenn man jetzt zum Beispiel irgendwelche Dienste anbietet,

00:28:21.920 –> 00:28:26.560

die mit Blockchain im Hintergrund arbeiten und ähnliches, also wenn man

00:28:26.560 –> 00:28:31.360

je nachdem welche Systeme man dann auch nutzt, um Informationen zum Beispiel

00:28:31.360 –> 00:28:35.960

zu verarbeiten, um Informationen dann wieder zugänglich zu machen und so

00:28:35.960 –> 00:28:40.640

weiter, kann es sein, dass dadurch dann wieder zusätzliche Sicherheitsaspekte

00:28:40.640 –> 00:28:45.500

mit dazukommen, die vorher eben nicht gegeben waren. Und das ist dann eben auch

00:28:45.500 –> 00:28:49.280

noch mal spannend. Also das heißt, wir haben ja einmal das Ziel, bei den Räumen,

00:28:49.280 –> 00:28:53.300

die wir heute, nicht nur heute, sondern die Tage jetzt haben, auf der einen Seite

00:28:53.300 –> 00:28:58.260

die einzelnen Technologien zu betrachten und dann aber auch immer wieder diese

00:28:58.260 –> 00:29:02.060

Br√ľcke zu schlagen und zu √ľberlegen, wenn wir jetzt diese Technologien

00:29:02.060 –> 00:29:07.380

sozusagen miteinander verkn√ľpfen, vereinen, zu √ľberlegen, was entsteht

00:29:07.380 –> 00:29:12.380

dann daraus eigentlich auch an Möglichkeiten, auch in Bezug auf Sicherheit und so weiter.

00:29:12.380 –> 00:29:16.380

Also auch hier durchaus mit verschiedenen Perspektiven eben entsprechend drauf zu schauen.

00:29:16.380 –> 00:29:18.380

Magst du dazu nochmal was sagen, Marc?

00:29:18.380 –> 00:29:20.380

Nein, dazu nicht.

00:29:20.380 –> 00:29:24.380

Mir ist gerade noch eingefallen, wo ich es dann wirklich toll finde, ich versuche dann

00:29:24.380 –> 00:29:27.380

nat√ľrlich auch immer wieder auf die positiven Aspekte zu gucken.

00:29:27.380 –> 00:29:32.380

Und in der Medizin, wenn es uns selber angeht, also du hast das mal ganz toll bedroht, liebe

00:29:32.380 –> 00:29:36.380

Yasemin, wof√ľr n√ľtzt es uns, diese ganze Entwicklung, wo n√ľtzt es mir, was kann ich

00:29:36.380 –> 00:29:38.660

Was kann ich daf√ľr? Was habe ich davon?

00:29:38.660 –> 00:29:40.660

Und es gibt mittlerweile auch Apps,

00:29:40.660 –> 00:29:43.940

die dann im medizinischen Sinne eingesetzt werden.

00:29:43.940 –> 00:29:47.420

Und mit diesen Apps können wir die Geschwindigkeit der Finger messen.

00:29:47.420 –> 00:29:49.500

Unser Gleichgewicht kann gemessen werden.

00:29:49.500 –> 00:29:53.500

Unser Abrollgewicht der F√ľ√üe, unsere Armbewegung, unsere Zittern.

00:29:53.500 –> 00:29:56.100

Und diese Apps helfen dann auch, dem Arzt zu erkennen,

00:29:56.100 –> 00:29:57.940

dass der sagt, irgendwas stimmt da nicht.

00:29:57.940 –> 00:29:59.620

Beim Sprechen stimmt was bei dir nicht.

00:29:59.620 –> 00:30:01.740

Mit der Bewegung stimmt was bei dir nicht.

00:30:01.740 –> 00:30:03.380

Und wir hätten dann ja die Möglichkeit,

00:30:03.380 –> 00:30:05.940

wenn wir bei einem Arzt sind, ein Arzt unseres Vertrauens,

00:30:06.100 –> 00:30:09.100

dass wir ihm unser Handy dann die Hand geben, dass er das auslesen kann.

00:30:09.100 –> 00:30:12.340

Und so kann man zum Beispiel im Fr√ľhstadium auch Parkinson erkennen

00:30:12.340 –> 00:30:13.340

und andere Krankheiten.

00:30:13.340 –> 00:30:18.060

Ja, vielen, vielen lieben Dank.

00:30:18.060 –> 00:30:23.300

Und ich meine, am Montag ging ja auch ein Newsletter dazu raus,

00:30:23.300 –> 00:30:29.060

wo auch einmal aus dem Bereich Neuronews sozusagen auch ein Hinweis mit dabei war,

00:30:29.060 –> 00:30:34.980

wo es genau um diesen Aspekt eben von diesen Daten im Kontext von Medizin

00:30:34.980 –> 00:30:40.780

sozusagen dargestellt wurde. Ich kann mir gerade parallel gucken, ob ich da schnell mal reingehen

00:30:40.780 –> 00:30:46.980

kann. Dann kann ich euch f√ľr die, die jetzt im Newsletter nicht angemeldet sind, sozusagen auch

00:30:46.980 –> 00:31:00.820

noch mal ganz kurz was dazu sagen. Mal schauen, welcher das jetzt genau ist. Und dann klingelt

00:31:00.820 –> 00:31:05.500

auch nat√ľrlich gleichzeitig noch das Telefon. Das ist wunderbar. Ja, da gucke ich mal gleich,

00:31:05.500 –> 00:31:09.620

dass ich das nochmal aufrufe. Das heißt auch gerade in diesem medizinischen Kontext haben

00:31:09.620 –> 00:31:14.380

wir ja durchaus dann eben auch nochmal verschiedene Möglichkeiten, sozusagen,

00:31:14.380 –> 00:31:20.260

wie das auch eingesetzt oder genutzt werden kann. Und da tut sich auch einiges. Und da

00:31:20.260 –> 00:31:26.620

interessant, weil das ja auch immer so dieses, in Anf√ľhrungsstrichen, das kann uns nicht ersetzen,

00:31:26.620 –> 00:31:28.620

oder es kann nicht besser sein als der Mensch oder so.

00:31:28.620 –> 00:31:32.420

Und ich finde diese Diskussion manchmal dann auch etwas irref√ľhrend,

00:31:32.420 –> 00:31:35.120

dass es geht ja auch gar nicht darum, ob wir ersetzt werden oder nicht,

00:31:35.120 –> 00:31:37.620

sondern es geht ja teilweise eben auch einfach darum zu gucken,

00:31:37.620 –> 00:31:42.420

an welchen Stellen sind denn diese Systeme tats√§chlich sogar in Anf√ľhrungsstrichen

00:31:42.420 –> 00:31:44.020

besser als der Mensch heute.

00:31:44.020 –> 00:31:48.920

Da in dem Newsletter-Beitrag, den ich da rausgeschickt hatte jetzt am Montag,

00:31:48.920 –> 00:31:53.920

da ging es in dem Kontext um k√ľnstliche Intelligenz in der Intensivmedizin.

00:31:53.920 –> 00:32:00.920

Und da ist ein Bericht dar√ľber, dass eben die k√ľnstliche Intelligenz entwickelt an

00:32:00.920 –> 00:32:06.200

der TU Wien kann bei Blutvergiftungen passende Behandlungsschritte vorschlagen und der Computer

00:32:06.200 –> 00:32:08.120

√ľbertrifft dabei bereits den Menschen.

00:32:08.120 –> 00:32:13.240

Also da hat man also verschiedene Tests durchgef√ľhrt mit der Datengrundlage, die man da hat und

00:32:13.240 –> 00:32:20.400

hat festgestellt, dass hier zum Beispiel viel treffsichere Ergebnisse bei rauskommen, als

00:32:20.400 –> 00:32:25.960

wenn der Arzt oder der Behandelnde an der Stelle

00:32:25.960 –> 00:32:28.160

Entscheidungen treffen muss.

00:32:28.160 –> 00:32:30.640

Und hier eben auch solche Möglichkeiten

00:32:30.640 –> 00:32:34.400

unterst√ľtzend einzusetzen und zu nutzen.

00:32:34.400 –> 00:32:35.600

Nicht so nach dem Motto,

00:32:35.600 –> 00:32:38.320

ich will jetzt nicht vom System ersetzt werden,

00:32:38.320 –> 00:32:40.520

sondern an den Stellen, wo es wirklich Sinn macht,

00:32:40.520 –> 00:32:43.400

auch zu gucken, wie kann eben auch eine,

00:32:43.400 –> 00:32:45.920

ich finde den Begriff Symbiose total schön

00:32:45.920 –> 00:32:47.600

in diesem Zusammenhang zu sagen,

00:32:47.600 –> 00:32:58.000

Wie kann eben auch Mensch und Maschine, weil nichts anderes als eine Datenf√ľtterung und so weiter ist das ja letztendlich, die wir da auch betreiben und auch Machine Learning und so weiter,

00:32:58.000 –> 00:33:06.000

ist ja auch immer innerhalb des Rahmens, den wir setzen, sozusagen, den wir programmieren, auch diese Smart Devices und so weiter.

00:33:06.000 –> 00:33:13.800

Das trifft ja nicht irgendwelche Entscheidungen, sondern immer innerhalb dessen, was da eben an Parametern sozusagen auch vorgegeben wird.

00:33:13.800 –> 00:33:18.040

und dann zu gucken, wie kann man hier Mensch und Maschine sozusagen sinnvoll

00:33:18.040 –> 00:33:23.520

in Einklang bringen und damit dann eben auch schauen, wie sich das gestalten lässt.

00:33:23.520 –> 00:33:30.480

Und ganz kurz vielleicht nochmal als Hinweis zu der Frage von Ismail,

00:33:30.480 –> 00:33:34.400

finde ich es sehr schön, dass du den Begriff 5G hier nochmal mit ins Spiel bringst.

00:33:34.400 –> 00:33:38.480

Da haben wir nämlich tatsächlich, soweit ich mich erinnern kann,

00:33:38.480 –> 00:33:42.400

in der Raumplanung gar nichts mit 5G spezifisch aufgegriffen,

00:33:42.400 –> 00:33:47.320

finde ich aber total wichtig. Deswegen möchte ich ganz kurz nur an der Stelle signalisieren,

00:33:47.320 –> 00:33:51.920

ich nehme das mit und gucke, dass wir das in der Raumplanung einfach nochmal ber√ľcksichtigen.

00:33:51.920 –> 00:33:57.560

Ich denke, das 5G-Thema ist viel zu relevant an der Stelle, als dass wir das einfach nur

00:33:57.560 –> 00:34:04.040

hier am Rande sozusagen mal kurz abhandeln. Und dadurch, dass du das Thema jetzt angesprochen

00:34:04.040 –> 00:34:07.840

hast, finde ich super. F√§llt mir n√§mlich auf, dass wir das √ľberhaupt nicht ber√ľcksichtigt

00:34:07.840 –> 00:34:12.460

haben und ich schaue einfach, dass wir die Raumplanungen einfach nochmal gucken, wo das

00:34:12.460 –> 00:34:16.720

am besten reinpasst und dass wir damit nach Möglichkeit vielleicht sogar entweder das

00:34:16.720 –> 00:34:21.320

als separates Thema aufgreifen oder an anderer Stelle, wo es ganz gut reinpasst, so dass es

00:34:21.320 –> 00:34:28.960

aber auch gen√ľgend Raum sozusagen auch nochmal bekommen kann. Und dann ist hier jetzt nochmal

00:34:28.960 –> 00:34:36.640

die Frage gekommen, welche App empfehlen Sie f√ľr Atmung messen? Marc, die Frage geht an dich,

00:34:36.640 –> 00:34:40.480

Aber ich glaube, es geht heute gar nicht so darum, da entsprechende konkrete

00:34:40.480 –> 00:34:43.960

Empfehlungen auszusprechen, sondern da m√ľsste man nat√ľrlich auch ein St√ľck

00:34:43.960 –> 00:34:46.920

weit auf dem Markt selbst mal gucken. Was gibt es da? Ich weiß nicht, ob du deine

00:34:46.920 –> 00:34:51.280

Empfehlung aussprechen m√∂chtest, Marc. Ich pers√∂nlich w√ľrde sowas eher offen

00:34:51.280 –> 00:34:55.640

halten. Ich denke, das macht eben Sinn, hier neugierig zu machen auf der einen

00:34:55.640 –> 00:34:59.080

Seite und zu zeigen, es gibt ganz viele Möglichkeiten und auf der anderen Seite

00:34:59.080 –> 00:35:03.200

eben zu sagen, schaut doch mal, setzt euch doch mal gerade mit diesen Themen

00:35:03.200 –> 00:35:06.680

auch wirklich befasst euch mal damit und schaut einfach mal was es da gibt.

00:35:06.680 –> 00:35:09.680

Marc, magst du darauf nochmal antworten auf die Frage?

00:35:09.680 –> 00:35:12.400

Ja, ich schließe mich zu 100 Prozent da an.

00:35:12.400 –> 00:35:15.800

Ich w√ľrde niemals, aber auch niemals eine Empfehlung ausgeben.

00:35:15.800 –> 00:35:20.680

Das Wissen, was ich hier mitgebe, das erlese ich mir auch, das bekomme ich aus Unterhaltung.

00:35:20.680 –> 00:35:26.280

Aber ich w√ľrde nur eine Empfehlung ausgeben, wenn ich wirklich diese App selber getragen h√§tte

00:35:26.280 –> 00:35:29.080

und wenn ich genau w√ľsste, damit habe ich gute Erfahrungen gemacht.

00:35:29.080 –> 00:35:34.000

Aber selbst dann w√ľrde ich es nicht machen, weil nur mal nur als Hintergrund der

00:35:34.000 –> 00:35:37.720

Information, wenn sich jetzt jemand so eine App kauft, der verspricht sich da was davon.

00:35:37.720 –> 00:35:40.280

Und dann stellen wir uns mal vor, gerade diese App versagt.

00:35:40.280 –> 00:35:43.040

Das ist genau wie mit einer Rechtsbelehrung bei einem Anwalt.

00:35:43.040 –> 00:35:45.120

Das darf man in diesen Räumen auch nicht haben.

00:35:45.120 –> 00:35:46.920

Da hat man eine ganz, ganz große Verantwortung.

00:35:46.920 –> 00:35:48.640

Und ich sehe das genauso wie du.

00:35:48.640 –> 00:35:52.520

Das soll einfach nur den Blick öffnen, dass wir, dass wir dann selber, wenn der

00:35:52.520 –> 00:35:55.480

Raum zu Ende ist, weitersuchen und uns weiter mit dem Thema beschäftigen.

00:35:55.480 –> 00:35:57.320

Aber ich halte das auch so.

00:35:57.320 –> 00:36:01.720

Ich w√ľrde niemals eine Firma empfehlen und ich w√ľrde auch niemals konkret den Namen einer App sagen.

00:36:01.720 –> 00:36:03.600

Es geht nur dazu, den Blickwinkel zu erweitern.

00:36:03.600 –> 00:36:07.120

Ja, großartig. Vielen, vielen lieben Dank.

00:36:07.120 –> 00:36:12.280

Und es kommt also auch relativ selten vor, dass wir hier Apps oder sowas empfehlen.

00:36:12.280 –> 00:36:17.080

Die einzigen Ausnahmen, die wir haben und das m√∂chte ich vielleicht hier auch noch mal als Verkn√ľpfung nochmal herstellen,

00:36:17.080 –> 00:36:22.560

ist sowas wie was weiß ich, der Patrick Wenke, der ja jetzt mittlerweile fest zur Community sozusagen gehört,

00:36:22.560 –> 00:36:27.160

den wir auch persönlich kennen, wo wir wissen, dass die App entsprechend entwickelt ist

00:36:27.160 –> 00:36:32.160

und dass da eben zum Beispiel die Daten, die da drauf sind, auch nicht weitergegeben werden,

00:36:32.160 –> 00:36:35.560

sondern im Sinne des Datenschutzes die eigenen Fotos, die da hochgeladen werden,

00:36:35.560 –> 00:36:40.360

auch nur auf dem eigenen Mobil-, also Endger√§t dann sozusagen zur Verf√ľgung stehen und √§hnliches.

00:36:40.360 –> 00:36:45.460

Da haben wir aber dann persönlichen Kontakt und insofern gehen wir einfach davon aus,

00:36:45.460 –> 00:36:47.060

dass das passt, in Anf√ľhrungsstrichen.

00:36:47.060 –> 00:36:49.060

Also das sind dann die einzigen Ausnahmen, die wir haben.

00:36:49.060 –> 00:36:53.960

Ansonsten denke ich, muss jeder tatsächlich an dieser Stelle auch eben in die Selbstverantwortung gehen

00:36:53.960 –> 00:36:58.320

und selbst abwägen, welche App oder welche Software oder welches Tool möchte ich denn

00:36:58.320 –> 00:36:59.800

an dieser Stelle gerne nutzen.

00:36:59.800 –> 00:37:06.400

Und hier kann sich auch √ľber die Zeit ja auch einiges ver√§ndern und insofern damit

00:37:06.400 –> 00:37:11.240

erstens mal keine falschen Erwartungen geweckt werden und im Sinne des Sicherheitsaspektes,

00:37:11.240 –> 00:37:15.360

dass hier, wenn dann nachher irgendwas schief laufen sollte, weil es irgendwo irgendeinen

00:37:15.360 –> 00:37:19.200

Skandal in irgendeinem Zusammenhang gibt, dass wir daf√ľr auch nicht verantwortlich

00:37:19.200 –> 00:37:22.480

sind, weil diese Verantwortung wollen wir an der Stelle nat√ľrlich auch nicht √ľbernehmen.

00:37:22.480 –> 00:37:25.600

Und da sind wir aber wieder bei diesem Bildungsthema, in Anf√ľhrungsstrichen.

00:37:25.600 –> 00:37:29.920

Das finde ich auch wieder wunderbar, das hier auch hier wieder diese Br√ľcke zu schlagen.

00:37:29.920 –> 00:37:35.000

Denn es geht um Selbstbestimmung, es geht um Selbstorganisation und Selbstwirksamkeit.

00:37:35.000 –> 00:37:40.680

Das hei√üt immer wieder die R√§ume hier daf√ľr auch zu nutzen, tats√§chlich um die Informationen

00:37:40.680 –> 00:37:47.840

ja sich herbeizuf√ľhren, Impulse mitzunehmen, um dann aber tats√§chlich auch im n√§chsten

00:37:47.840 –> 00:37:52.840

Schritt in der Tiefe auch sich intensiver damit auch zu befassen und selbst f√ľr sich

00:37:52.840 –> 00:37:55.520

passende Lösungen und Entscheidungen zu treffen.

00:37:55.520 –> 00:37:57.640

Sebastian, einen wunderschönen guten Morgen.

00:37:57.640 –> 00:37:59.320

Was magst du denn zu dem Thema beitragen?

00:37:59.320 –> 00:38:00.320

Ja, guten Morgen.

00:38:00.320 –> 00:38:03.160

Ich bin jetzt ein bisschen später eingestiegen.

00:38:03.160 –> 00:38:07.360

Deswegen wollte ich euch fragen, ob ihr noch ein bisschen Unterst√ľtzung braucht, technischer

00:38:07.360 –> 00:38:13.320

Art oder ich sage jetzt mal vom Konzept her, wie Ingenieure eigentlich IoT-Devices generell

00:38:13.320 –> 00:38:14.320

entwickeln.

00:38:14.320 –> 00:38:19.120

Das ist ja sozusagen das Thema, wo ich ja fast täglich mit zu tun habe als Ingenieur.

00:38:19.120 –> 00:38:23.000

Ja, vom Grundsatz her sehr, sehr gerne.

00:38:23.000 –> 00:38:26.400

Sofern du uns versprichst, nicht zu technisch zu werden,

00:38:26.400 –> 00:38:28.800

dass wir dich und deine Sprache auch noch verstehen.

00:38:28.800 –> 00:38:32.920

Okay, super, das kriege ich nämlich hin, weil das ist nämlich genau der Punkt,

00:38:32.920 –> 00:38:38.560

den ich sozusagen mit meinen Startups oder mit meinen KMUs so ein bisschen habe,

00:38:38.560 –> 00:38:42.880

wo ich da ein bisschen beratend tätig bin als, ich sage jetzt mal, Innovator und Ingenieur.

00:38:43.160 –> 00:38:46.240

Es gibt diesen sogenannten IoT-Chip, den gibt es nicht.

00:38:46.240 –> 00:38:49.720

Also das ist etwas, wo die Leute danach suchen und sagen,

00:38:49.720 –> 00:38:53.800

wenn man so ein Gerät bauen möchte, dann ist es ja ganz einfach,

00:38:53.800 –> 00:38:56.600

einfach nur so einen Chip da rein zu machen und dann funktioniert das Ganze schon.

00:38:56.600 –> 00:38:59.400

Und das ist genau etwas, was man den Leuten erklären muss,

00:38:59.400 –> 00:39:01.120

dass es einfach nicht so einfach geht.

00:39:01.120 –> 00:39:04.040

Und ich habe das gerade verstanden, so ein bisschen mit der App,

00:39:04.040 –> 00:39:05.960

mit dieser Gesundheit, mit den Variables.

00:39:05.960 –> 00:39:09.960

Es ist halt einfach nicht so einfach, also f√ľr jemand, der eine kreative Idee hat,

00:39:09.960 –> 00:39:14.440

Beispiel einfach mal schnell ein IoT Device zu entwickeln, auf den Markt zu bringen.

00:39:14.440 –> 00:39:19.240

Da steckt unheimlich viel Dienstleistung, Engineering-Know-how, Kosten,

00:39:19.240 –> 00:39:24.840

Entwicklungszeit drin. Und das geht einfach nicht so einfach. Und diesen Punkt, gleich am Anfang, den

00:39:24.840 –> 00:39:28.920

Ideengebern, den kreativen jungen Leuten, die einfach mal was auf den Markt bringen

00:39:28.920 –> 00:39:32.400

möchten, weil sie irgendetwas messen möchten, meistens ist es ja so, man möchte

00:39:32.400 –> 00:39:36.560

irgendetwas messen, irgendetwas anzeigen, diagnostizieren und das dann irgendwie

00:39:36.560 –> 00:39:40.360

√ľber einen smarten Weg √ľbers Handy, √ľbers Internet einfach irgendwie anzeigen lassen.

00:39:40.360 –> 00:39:45.120

Und diese komplette Kette, die dahinter steckt, das ist ein enormer Engineering

00:39:45.120 –> 00:39:48.440

und ich sage jetzt mal Entwicklungsaufwand. Von Software bis an

00:39:48.440 –> 00:39:53.720

Elektronik bis hin zu auch Industrie. Industriedesign spielt auch mit in das

00:39:53.720 –> 00:39:57.120

Thema IoT, weil manche Sachen sollen ja unterschiedlich aussehen. Das ist nochmal ganz kurz so als

00:39:57.120 –> 00:40:02.560

ersten Impuls, wie eigentlich IoT-Geräte entstehen.

00:40:02.560 –> 00:40:05.880

Ja super, vielen, vielen lieben Dank. Wir haben jetzt auch schon mal ein paar

00:40:05.880 –> 00:40:10.000

Anwendungsbeispiele mit reingebracht. Vielleicht hast du ja auch einiges aus

00:40:10.000 –> 00:40:13.680

dem Business-Alltag sozusagen oder vielleicht magst du auch ein bisschen

00:40:13.680 –> 00:40:17.960

was dar√ľber teilen, an welchen Themen ihr dann so arbeitet oder so. Das f√§nde

00:40:17.960 –> 00:40:21.320

ich auch total schön. Vielleicht magst du dazu noch was beitragen.

00:40:21.320 –> 00:40:26.520

Ja, ich glaube, dass was in den letzten Jahren am, ich sag jetzt mal, präsentesten

00:40:26.520 –> 00:40:31.760

war, also neben dieser sogenannten IIoT, das doppelte I heißt die industrielle

00:40:31.760 –> 00:40:35.520

Internet of Things, wo sehr viel im Bereich Automatisierung reingeht und

00:40:35.520 –> 00:40:42.520

Vernetzung ist, wenn man sich so ein bisschen zu Hause vorstellt, dass wir alle im Homeoffice waren und dann kam das Thema Air Quality.

00:40:42.520 –> 00:40:49.520

Also das Thema diagnostizieren oder anzeigen oder zumindest melden von „Hier, die Raumluft wird schlecht“.

00:40:49.520 –> 00:40:56.520

Ja, man kann das riechen, man kann das auch irgendwie, aber es gab dann auf einmal einen hohen Ran auf diese Air Quality Sensoren.

00:40:56.520 –> 00:41:02.520

Und dann sind immer ganz schicke Applikationen rausgefallen, dass jemand sich gedacht hat, naja, es wäre doch mal so schick,

00:41:02.520 –> 00:41:07.520

einen W√ľrfel auf den Tisch zu stellen, der einfach die Farbe √§ndert, wenn sozusagen

00:41:07.520 –> 00:41:11.520

die Raumluftqualit√§t in einem B√ľro, in einem Homeoffice halt abnimmt, um Fenster

00:41:11.520 –> 00:41:15.520

aufzumachen oder einfach generell anzuzeigen, hey, da tut sich was und jetzt

00:41:15.520 –> 00:41:20.520

m√ľssen wir aufgrund von Corona-Ma√ünahmen einfach mal das Fenster √∂ffnen. Oder man

00:41:20.520 –> 00:41:24.520

möchte in Räumen, wie zum Beispiel in Schulen, war das ein ganz großes Thema,

00:41:24.520 –> 00:41:27.520

einfach anzeigen, okay, was passiert denn jetzt, wie viele Kinder sind da drin, wann

00:41:27.520 –> 00:41:31.520

wird die Luft schlecht, ab wann ist ein kritischer Punkt erreicht? Und dann gab es

00:41:31.520 –> 00:41:35.360

sehr großen ran auf diese ich sage jetzt mal vernetzung mit wlan bluetooth

00:41:35.360 –> 00:41:38.680

handy und auch diese sensorik einzubringen letztendlich war das dann

00:41:38.680 –> 00:41:42.720

ein iot system was man dann entwickelt hatte sozusagen und da habe ich auch

00:41:42.720 –> 00:41:46.240

einen kunden betreut der hatte einfach nur eine holzkiste meinte naja was kann

00:41:46.240 –> 00:41:50.240

man jetzt damit machen ich sage naja du kommst halt aus dem design du kommst

00:41:50.240 –> 00:41:55.080

halt aus dem mechanischen holz verarbeitenden umfeld aber du hast keine

00:41:55.080 –> 00:41:59.160

ahnung von elektronik und kennst den aufwand nicht und ich muss dir leider

00:41:59.160 –> 00:42:03.800

sagen, das kostet nicht 5000 Euro zu entwickeln, sondern wir sind hier in einem mittleren

00:42:03.800 –> 00:42:10.080

f√ľnfstelligen Bereich, deine Ger√§te IoT-f√§hig zu machen. Und das ist nicht einfach nur einen

00:42:10.080 –> 00:42:14.800

IoT-Job reinzumachen, das irgendwie mit einem Handy zu vernetzen. Weil ein Gerät ist einfach,

00:42:14.800 –> 00:42:19.480

aber ein Produkt zu generieren, das mit vielen Handys funktioniert oder einen direkten Zugang

00:42:19.480 –> 00:42:24.040

zum Internet hat, also diese Skalierbarkeit, das ist ein ganz anderes Level. Also einmal

00:42:24.040 –> 00:42:29.680

kriegt man es als Prototyp immer irgendwie hin, aber ein verkaufbares Produkt, was in die Masse kommt,

00:42:29.680 –> 00:42:34.560

vielleicht auch beim Kunden den entsprechenden Preis haben sollte, das ist dann wirklich eine

00:42:34.560 –> 00:42:40.360

große Engineering- und Industrialisierungsfrage. Das war so dem Thema Air Quality. Wie bringt man

00:42:40.360 –> 00:42:48.600

schlechte Ger√ľche sichtbar aufs Handy? Ja, total spannend und ich finde auch hier

00:42:48.600 –> 00:42:52.560

Hier total spannend, auch einen Einblick zu bekommen, eben in diese Komplexität.

00:42:52.560 –> 00:42:56.960

Du hast es gerade angesprochen, es geht ja nicht nur um einen Prototypen, sondern es

00:42:56.960 –> 00:43:01.480

gibt ja so viele Endgeräte letztendlich und es muss ja dann auch mit verschiedenen Endgeräten

00:43:01.480 –> 00:43:02.480

kompatibel sein.

00:43:02.480 –> 00:43:06.720

Das ist dann vielleicht auch zum Beispiel an der einen oder anderen Stelle werdet ihr

00:43:06.720 –> 00:43:10.760

das auch mit den anderen Zusammenhängen, die jetzt nichts mit IoT zu tun haben, auch

00:43:10.760 –> 00:43:11.760

kennen.

00:43:11.760 –> 00:43:16.560

Das ist eben dann, was weiß ich, nehmen wir mal das simpelste Beispiel, eine Software,

00:43:16.560 –> 00:43:21.560

eben zum Beispiel nur f√ľr Android gibt oder √§hnliches, also dass es dann halt eben nicht

00:43:21.560 –> 00:43:23.840

ausgeweitet wird auf alle Endgeräte oder sowas.

00:43:23.840 –> 00:43:29.800

Das heißt, es zeigt eben auch in der Entwicklung, welche, ja, was hier eben auch

00:43:29.800 –> 00:43:34.960

geleistet werden muss, um sozusagen hier auch einiges aufzubereiten, vorzubereiten und

00:43:34.960 –> 00:43:38.000

marktauglich dann auch entsprechend zugänglich zu machen.

00:43:38.000 –> 00:43:40.000

Und vor allem, wenn man es in die breite Masse bringen will.

00:43:40.000 –> 00:43:43.240

Also von daher, das haben wir nat√ľrlich nicht nur im IoT-Sektor, sondern in allen

00:43:43.240 –> 00:43:48.920

Sektoren und je komplexer die Themen sind, je mehr Technologie dahinter steckt und so weiter,

00:43:48.920 –> 00:43:53.800

desto herausfordernder wird das auch. Und es zeigt aber, finde ich, gleichzeitig eben auch,

00:43:53.800 –> 00:43:58.200

dass es nichts ist, was sich eben an der einen oder anderen Stelle √ľber Nacht entwickeln l√§sst,

00:43:58.200 –> 00:44:02.760

sondern eben auch Zeit braucht. Und hier nochmal darauf zu sensibilisieren, weil wir ja gerade

00:44:02.760 –> 00:44:08.720

√ľber diese ganzen technologischen Themen sprechen, ob das jetzt um IoT oder um die anderen Aspekte

00:44:08.720 –> 00:44:12.920

wie Blockchain oder sonst irgendwas geht, das halt hier auch nochmal deutlich zu machen,

00:44:12.920 –> 00:44:18.840

warum es so wichtig ist, eben auch zeitnah, gerade auch als selbstständiger Unternehmer

00:44:18.840 –> 00:44:23.960

und so weiter, sich mit den Themen auch zu befassen. Nicht unbedingt, um selbst ein Produkt

00:44:23.960 –> 00:44:29.080

zu entwickeln, sondern auch zu gucken, hier dran zu bleiben, weil es eben alles Aspekte sind,

00:44:29.080 –> 00:44:34.720

hat mit Veränderungen zu tun. Veränderungen haben mit Lernprozessen zu tun und Lernprozesse

00:44:34.720 –> 00:44:40.480

brauchen eben auch ihre Zeit, genauso wie Entwicklungsprozesse ihre Zeit brauchen oder

00:44:40.480 –> 00:44:43.880

oder auch in der Anwendung damit √ľberhaupt auch umgehen zu k√∂nnen.

00:44:43.880 –> 00:44:48.440

Auch das benötigt entsprechend auch das Ausprobieren als Voraussetzung.

00:44:48.440 –> 00:44:52.800

Erstmal recherchieren, Entscheidung treffen, was will ich nutzen, was will ich nicht nutzen

00:44:52.800 –> 00:44:55.400

und dann das auch einzusetzen und umzusetzen f√ľr sich selbst.

00:44:55.400 –> 00:44:56.400

Sebastian.

00:44:56.400 –> 00:44:59.840

Und genau diese Br√ľcke mit dieser Bildung, das ist gerade ein ganz springender Punkt.

00:44:59.840 –> 00:45:04.880

Also wenn jetzt hier jemand von den Zuhörern, ja ich sage jetzt mal, junge Erwachsene hat

00:45:04.880 –> 00:45:08.400

zum Beispiel in dem Alter, ich sage jetzt mal, ich glaube mal so eine Range von 14 bis

00:45:08.400 –> 00:45:15.400

Das ist so ein ideales Zeitraum, wo man noch ein bisschen in der Schule ist, in der Universität,

00:45:15.400 –> 00:45:16.400

Sachen ausprobiert.

00:45:16.400 –> 00:45:20.960

Da gibt es verschiedene Möglichkeiten, an diese kleinen Elektroniken heranzukommen,

00:45:20.960 –> 00:45:24.440

an diese Design-Kits zum Beispiel, und einfach zu spielen.

00:45:24.440 –> 00:45:29.600

Das sind so ein bisschen wie Neko-Costumes, einfach mal auszuprobieren und den jungen

00:45:29.600 –> 00:45:33.280

Leuten die Möglichkeit geben, auch den Damen sozusagen, also Ingenieurinnen werden ja immer

00:45:33.280 –> 00:45:38.360

noch gerne gesucht, wirklich einfach diese Kombination aus Programmierung, aus Elektronik,

00:45:38.360 –> 00:45:41.560

Einfach mal so eine kleine LED. Das ist total ein tolles Erlebnis.

00:45:41.560 –> 00:45:44.360

Ich finde das total spannend, auch als ich das mal unterrichtet hatte.

00:45:44.360 –> 00:45:50.560

Wenn man es schafft, √ľber das Handy, selbst programmiert, √ľber die WLAN-Internet-Sendstelle,

00:45:50.560 –> 00:45:52.560

irgendwo eine kleine LED anzumachen.

00:45:52.560 –> 00:45:53.960

Und das ist wirklich so das Basic.

00:45:53.960 –> 00:45:58.360

Wie schaffe ich es, auf einer entfernten Elektronik, die √ľber das IoT angebunden ist,

00:45:58.360 –> 00:46:01.360

eine LED anzumachen und irgendwie was auf dem Display?

00:46:01.360 –> 00:46:03.360

Das ist ein Erlebnis, das ist ein Lernschritt.

00:46:03.360 –> 00:46:09.840

Diese ganze Kette hintereinander aufzubauen, zu verstehen und dann auch sich dar√ľber nachzudenken,

00:46:09.840 –> 00:46:14.360

ist das Ganze denn sicher, was ich hier baue? Brauche ich nicht noch Security im Hintergrund?

00:46:14.360 –> 00:46:18.680

Und dann wird das Ganze viel, viel komplexer und dann geht es in Richtung Funk, Kommunikation,

00:46:18.680 –> 00:46:22.840

also √ľber Kilometer, Distanz. Man kann das so rein aufnehmen, aber der kleinste Schritt ist wirklich,

00:46:22.840 –> 00:46:27.800

wie kriege ich es hin, √ľber mein Handy eine kleine Lampe irgendwo in der Ecke anzumachen?

00:46:27.800 –> 00:46:32.240

Und das ist Ausbildung, das ist die Linieanschnitte.

00:46:32.240 –> 00:46:33.520

Und die durfte ich auch alle gehen.

00:46:33.520 –> 00:46:36.080

Ja, großartig. Vielen, vielen lieben Dank.

00:46:36.080 –> 00:46:38.320

Und hier möchte ich gerne nochmal darauf sensibilisieren,

00:46:38.320 –> 00:46:40.240

dass es also nicht nur relevant ist,

00:46:40.240 –> 00:46:44.560

wenn ich jetzt in den Bereichen auch als Ingenieur unterwegs bin,

00:46:44.560 –> 00:46:47.280

sondern der eine oder andere mag ja dann denken,

00:46:47.280 –> 00:46:50.200

na ja gut, aber meine Kids sind jetzt da in dem Feld nicht unterwegs

00:46:50.200 –> 00:46:52.880

oder sonst irgendwas, nur mal um ein Beispiel aufzumachen

00:46:52.880 –> 00:46:55.640

und eben hier diese Vielfalt auch nochmal aufzuzeigen.

00:46:55.640 –> 00:47:00.640

Ich habe ja Pädagogik mit Schwerpunkt Erwachsenenbildung studiert, das ist auch schon viele Jahre her.

00:47:00.640 –> 00:47:08.840

Und damals war es total in, gerade am Kommen mit Web-based Trainings und so weiter.

00:47:08.840 –> 00:47:17.340

Und da haben wir zum Beispiel dann Projekte gemacht, wo es darum ging, tatsächlich diese Web-based Trainings dann auch selbst zu gestalten, zu entwickeln.

00:47:17.340 –> 00:47:24.140

Und da ist dann, obwohl man dann selber als Erwachsenenbildner unterwegs ist, eben auch viel mit Technik im Hintergrund.

00:47:24.140 –> 00:47:30.140

Das hei√üt, eine gewisse Affinit√§t auch f√ľr diese Systeme zu entwickeln, zu gucken, wie

00:47:30.140 –> 00:47:32.420

kann das eben auch ausgestaltet werden.

00:47:32.420 –> 00:47:35.660

Und das muss ja dann nachher in die Verkn√ľpfung gebracht werden mit der Didaktik.

00:47:35.660 –> 00:47:40.260

Das heißt, dass es eben auch das Lernen tatsächlich auch begleitet.

00:47:40.260 –> 00:47:45.860

Also nicht nur die reine technische Anwendung sozusagen, sondern die Verkn√ľpfung von Technik

00:47:45.860 –> 00:47:49.380

und Lehre an der Stelle, was bei uns dann eben Thema war.

00:47:49.380 –> 00:47:50.820

Und das ist sehr, sehr spannend.

00:47:50.820 –> 00:47:55.140

Und gerade sich eben in solche Gebiete dann auch hinein zu

00:47:55.140 –> 00:47:59.220

zu begeben, um einfach mal auszuprobieren, um zu gucken, auch Fehler,

00:47:59.220 –> 00:48:04.020

die die in Ordnung sind, sozusagen also ein Lernumfeld zu haben,

00:48:04.020 –> 00:48:07.620

wo es nicht darum geht, ein marktf√§higes Produkt zu haben, sondern √ľberhaupt

00:48:07.620 –> 00:48:10.540

erst mal diese Ber√ľhrungspunkte herzustellen.

00:48:10.540 –> 00:48:14.460

Und r√ľckblickend kann ich sagen Wenn ich auf diese Zeit zur√ľckblicke,

00:48:14.460 –> 00:48:19.300

dann habe ich da sehr, sehr viel gelernt, was eben auch dazu beigetragen hat,

00:48:19.300 –> 00:48:25.060

auch diese technische Affinität, die dann immer weiter zu entwickeln und in vielen Kontexten der

00:48:25.060 –> 00:48:30.420

Erwachsenenbildung sozusagen auch diese Verkn√ľpfung zur Technik immer wieder herzustellen. Und

00:48:30.420 –> 00:48:35.700

deswegen hier auch nicht zu denken so nach dem Motto, ich oder mein Kind ist jetzt nicht in

00:48:35.700 –> 00:48:40.220

diesem Ingenieurskontext unterwegs, deswegen hat das mit mir ja nichts zu tun, sondern zu √ľberlegen,

00:48:40.220 –> 00:48:45.540

was sind die Ankn√ľpfungspunkte oder Verkn√ľpfungspunkte zu meinem Business und vielleicht

00:48:45.540 –> 00:48:48.140

aus dieser Perspektive noch mal drauf zu schauen.

00:48:48.140 –> 00:48:52.060

Marc, hast du vielleicht auch noch eine Ergänzung dazu oder Gedanken?

00:48:52.060 –> 00:48:53.860

Nein, dazu nicht.

00:48:53.860 –> 00:48:56.020

Ich wollte nur kurz noch mal eine Ergänzung,

00:48:56.020 –> 00:48:58.420

das hattest du aber schon erwähnt, im medizinischen Aspekt.

00:48:58.420 –> 00:49:01.980

Und zwar bei den √Ąrzten, wenn es um Auswertung von Daten geht,

00:49:01.980 –> 00:49:05.100

da helfen solche Apps und solche Programmierungen nat√ľrlich,

00:49:05.100 –> 00:49:08.940

weil gerade bei, wenn wir zum Beispiel unsere Lunge röntgen lassen

00:49:08.940 –> 00:49:14.540

und ein Computer auf Millionen von R√∂ntgen-Ergebnissen zur√ľckgreifen kann,

00:49:14.620 –> 00:49:18.020

Dann kann eine KI das nat√ľrlich viel, viel schneller auswerten

00:49:18.020 –> 00:49:21.060

und hilft dann dem Arzt, wenn er unsicher ist oder was √ľbersieht.

00:49:21.060 –> 00:49:23.220

Der Computer ist dann auch viel, viel präziser.

00:49:23.220 –> 00:49:25.660

Und da es ja da um unsere eigene Diagnose geht,

00:49:25.660 –> 00:49:29.380

um unsere Sicherheit, um wirklich medizinische Schritte,

00:49:29.380 –> 00:49:30.540

die da unternommen werden m√ľssen.

00:49:30.540 –> 00:49:33.260

In dem Fall finde ich das fantastisch, was sich da tut.

00:49:33.260 –> 00:49:36.740

Und einmal, weil ich die Babys am Anfang erwähnt habe,

00:49:36.740 –> 00:49:38.020

mit den Schlafanz√ľgen,

00:49:38.020 –> 00:49:40.460

wir sind ja auch eine √ľberalternde Gesellschaft.

00:49:40.460 –> 00:49:43.020

Und ich stelle mir gerade vor, jeder von uns, der noch Eltern hat,

00:49:43.180 –> 00:49:46.020

die vielleicht alleine leben, wenn die keinen Partner mehr haben,

00:49:46.020 –> 00:49:48.100

ist auch das ein beruhigendes Gef√ľhl f√ľr mich,

00:49:48.100 –> 00:49:50.900

wenn es dann mal so eine App gibt, die mir dann auch sagt,

00:49:50.900 –> 00:49:54.500

wenn ein Elternteil von mir sich √ľber eine l√§ngere Zeit nicht mehr bewegt hat,

00:49:54.500 –> 00:49:56.660

sodass ich rechtzeitig Hilfe rufen kann,

00:49:56.660 –> 00:49:59.900

wenn ich Kilometer, hunderte Kilometer da entfernt wohne.

00:49:59.900 –> 00:50:02.820

Und auch da gibt es ganz, ganz tolle Möglichkeiten,

00:50:02.820 –> 00:50:06.460

die dann wirklich eine Verbesserung der Lebensqualität darstellen,

00:50:06.460 –> 00:50:09.140

weil dadurch Menschenleben gerettet werden können.

00:50:10.860 –> 00:50:17.180

Ja, vielen, vielen lieben Dank. Und ich finde, was halt deutlich wird heute in dem Raum ist zum einen, dass wir unterschiedliche Perspektiven haben.

00:50:17.180 –> 00:50:23.460

Also ich kann aus der reinen Perspektive des Anwenders schauen im Sinne von Ich habe ein Endgerät.

00:50:23.460 –> 00:50:27.260

Das kann dieses oder jenes. Was kann ich jetzt da nutzen?

00:50:27.260 –> 00:50:33.460

Ich kann aus der Perspektive eines Selbstst√§ndigen oder Unternehmers schauen, zu gucken Wie kann ich bestimmte Dinge auch f√ľr mich nutzen?

00:50:33.460 –> 00:50:39.140

Vielleicht auch selbst in eine Produktentwicklung gehen, je nach Größe, je nach Möglichkeiten und so weiter.

00:50:40.020 –> 00:50:43.780

Und gleichzeitig zeigt es aber auch die Komplexität.

00:50:43.780 –> 00:50:46.140

Und jetzt gerade, weil wir ja auch in den letzten Tagen so was.

00:50:46.140 –> 00:50:50.380

Es wird ja immer wieder diskutiert oder das ist ja das, was auch ganz groß

00:50:50.380 –> 00:50:54.100

mit Sorge drauf geschaut wird, so nach dem Motto Werden wir als Mensch ersetzt?

00:50:54.100 –> 00:50:56.540

Werden die ganzen Arbeitsplätze abgeschafft oder so?

00:50:56.540 –> 00:50:59.500

Und ich finde, dass gerade auch der Raum heute jetzt mit diesen

00:50:59.500 –> 00:51:03.500

mit den vorangegangenen Räumen sehr schön zeigt, welche Komplexität

00:51:03.500 –> 00:51:05.660

im Hintergrund im Grunde genommen jetzt entsteht.

00:51:05.660 –> 00:51:08.260

All das darf und muss bewältigt werden.

00:51:08.260 –> 00:51:12.920

Und das macht deutlich, dass auf der einen Seite zwar vielleicht Aufgaben sich verändern,

00:51:12.920 –> 00:51:14.800

Positionen sich verändern werden.

00:51:14.800 –> 00:51:19.440

Wir werden aber durch diese Komplexität, die per se sozusagen hinter diesen Technologien

00:51:19.440 –> 00:51:23.720

steckt, hinter dem, was es ist eben nicht einfach mal √ľber Nacht irgendwas entwickelt,

00:51:23.720 –> 00:51:28.880

sondern hier werden dann entsprechend auch Ressourcen benötigt werden, um genau solche

00:51:28.880 –> 00:51:33.520

Dinge zu erf√ľllen und damit lernen umzugehen und so weiter.

00:51:33.520 –> 00:51:39.020

Und es zeigt dann auch, wie sich der Arbeitsmarkt, wenn wir jetzt eins plus eins sozusagen zusammenzählen,

00:51:39.020 –> 00:51:44.520

macht vielleicht auch noch mal deutlich, dass es eben nicht nur so nach dem Motto die Abschaffung von Arbeitsplätzen ist,

00:51:44.520 –> 00:51:47.520

sondern hier werden auch jede Menge neue Arbeitsplätze geschaffen.

00:51:47.520 –> 00:51:52.520

Aber es wird in diesem Sinne auch, wenn wir jetzt auch in diesem Bildungskontext noch mal schauen,

00:51:52.520 –> 00:51:56.020

wird auch bedeuten, dass es viele, viele Umschulungen brauchen wird.

00:51:56.020 –> 00:51:57.520

Es wird viele neue Aufgaben geben.

00:51:57.520 –> 00:52:01.520

Es wird viele, also auf der einen Seite das, was man dann betreut,

00:52:01.520 –> 00:52:06.400

Anderen Seite das, was in der Entwicklung sozusagen passiert und dass hier eben

00:52:06.400 –> 00:52:09.160

auch wieder ganz viele neue Möglichkeiten geschaffen werden.

00:52:09.160 –> 00:52:13.280

Umso wichtiger aber eben genau auch darauf sensibilisiert zu sein und diese

00:52:13.280 –> 00:52:18.280

Entwicklung auch einen Schritt weit mit mit rein zu gehen, auch bereit zu sein,

00:52:18.280 –> 00:52:20.720

diesen Schritt auch zu gehen. Sebastian.

00:52:20.720 –> 00:52:23.360

Ja, das kann ich bestätigen.

00:52:23.360 –> 00:52:27.640

Und das, was man nicht sieht im IOT Bereich, ist eigentlich eine große,

00:52:27.640 –> 00:52:34.280

Ich sage jetzt mal, man braucht schon mehrere sozusagen große Teams und Softwareentwicklungen,

00:52:34.280 –> 00:52:38.960

die teilweise nicht mehr in dem normalen Engineeringumfeld sind, sondern bei Unternehmensberatungen

00:52:38.960 –> 00:52:42.960

angedockt sind. Also bei den gro√üen f√ľnf schon, die man so auch ein bisschen kennt.

00:52:42.960 –> 00:52:47.720

Und dahinter sitzen, und das sehe ich halt so ein bisschen, jemand muss diese Software

00:52:47.720 –> 00:52:51.400

schreiben oder diese Applikation, dass es gut aussieht. Und die meisten Ressourcen sitzen

00:52:51.400 –> 00:52:56.520

nicht in Deutschland. Es gibt immer noch zu wenig Softwareentwickler, Projektleiter und

00:52:56.520 –> 00:53:01.320

Das Ganze geht nat√ľrlich dann in die

00:53:01.320 –> 00:53:03.520

entsprechenden Ländern wie Asien oder

00:53:03.520 –> 00:53:05.280

Indien, wo die Entwickler sitzen und

00:53:05.280 –> 00:53:07.200

innerhalb unterliegt ja das, was gewollt ist

00:53:07.200 –> 00:53:08.560

von Leuten, die sich diese Konzepte

00:53:08.560 –> 00:53:10.240

ausdenken mit IoT. Man will es ja

00:53:10.240 –> 00:53:12.440

schnell in den Markt bringen, also braucht man

00:53:12.440 –> 00:53:14.440

halt ausgebildete Leute.

00:53:14.440 –> 00:53:16.040

Und da ist halt einfach,

00:53:16.040 –> 00:53:18.360

ich brauche schnell mal etwas

00:53:18.360 –> 00:53:21.600

Funktionierendes f√ľr meine Applikationen.

00:53:21.600 –> 00:53:23.400

Und nat√ľrlich sind diese Arbeitsvorlagen nicht immer in

00:53:23.400 –> 00:53:25.520

Deutschland. Das ist auch so ein Thema,

00:53:23.400 –> 00:53:30.180

so viele eigentlich gute M√∂glichkeiten einzusteigen in das IoT-Business √ľber den Weg Projektleitung,

00:53:30.180 –> 00:53:34.320

Softwaremanagement oder Business Case oder Business Development.

00:53:34.320 –> 00:53:40.440

Ja, sehr cool. Vielen, vielen lieben Dank. Und das zeigt eben einfach auch nochmal diese

00:53:40.440 –> 00:53:45.160

Möglichkeiten, die hier jetzt tatsächlich auch da sind. Vorausgesetzt, dass man eben mit einer

00:53:45.160 –> 00:53:52.760

gewissen „Offenheit“ an die Themen herantritt, neugierig drauf schaut, einfach f√ľr sich mal so

00:53:52.760 –> 00:53:56.640

ein bisschen erkundet auch ein St√ľck weit, welche M√∂glichkeiten k√∂nnten sich

00:53:56.640 –> 00:54:00.480

denn hier auch auftun? Wie kann man das eben auch f√ľr das eigene Business nutzen?

00:54:00.480 –> 00:54:05.760

Wie welche M√∂glichkeiten gibt es in Bezug auf den Nachwuchs in Anf√ľhrungsstrichen?

00:54:05.760 –> 00:54:09.440

Also hier auch in verschiedenen Perspektiven zu denken und verschiedene

00:54:09.440 –> 00:54:11.800

M√∂glichkeiten f√ľr sich entsprechend auch zu entdecken.

00:54:11.800 –> 00:54:15.600

Ja, mit Blick auf die Zeit w√ľrde ich sagen ein wunderbarer Raum.

00:54:15.600 –> 00:54:19.600

Dann lasst uns doch gerne gemeinsam f√ľr heute in die Abschlussrunde √ľbergehen.

00:54:19.840 –> 00:54:22.320

Und dann k√ľndige ich gerne auch den Raum f√ľr morgen an.

00:54:22.320 –> 00:54:25.920

Marc, was waren so deine Highlights oder was möchtest du gerne nochmal unterstreichen?

00:54:25.920 –> 00:54:31.440

Du hast gerade nochmal das Wort Bildung erwähnt und das finde ich total wichtig

00:54:31.440 –> 00:54:35.640

und darum begr√ľ√üe ich das auch, dass in NRW und die anderen Bundesl√§nder werden folgen,

00:54:35.640 –> 00:54:39.080

die Lesekompetenz an unseren Grundschulen nochmal verstärkt wird,

00:54:39.080 –> 00:54:41.360

weil man hat jetzt, glaube ich, irgendwo festgestellt,

00:54:41.360 –> 00:54:45.400

dass ein Viertel der Sch√ľler in bestimmten Schulen gar nicht mehr lesen k√∂nnen.

00:54:45.400 –> 00:54:48.080

Und wenn sie lesen können, fehlt eine Verständnisschwierigkeit.

00:54:48.240 –> 00:54:52.280

Und das bedeutet ja, dass wir schon ein Viertel der neuen Generation verlieren,

00:54:52.280 –> 00:54:54.840

wenn Bildung weiterhin wichtig ist.

00:54:54.840 –> 00:54:56.240

Und sie wird noch wichtiger werden.

00:54:56.240 –> 00:54:58.520

Und darum finde ich es gut, dass auch da reagiert wird,

00:54:58.520 –> 00:55:01.640

dass wir da auch verstärkt, schon beginnend an den Grundschulen,

00:55:01.640 –> 00:55:05.560

ein Auge darauf haben, dass die Leute da nicht alleingelassen werden.

00:55:05.560 –> 00:55:08.480

Weil das, was sie da verlieren in der weiterf√ľhrenden Schule,

00:55:08.480 –> 00:55:11.800

ohne lesen zu können, wird man dann einfach den Anschluss verlieren.

00:55:11.800 –> 00:55:15.200

Und ansonsten habe ich dem nichts mehr hinzuzuf√ľgen.

00:55:15.200 –> 00:55:17.000

Ich freue mich auf das, was da noch kommt,

00:55:17.160 –> 00:55:19.160

sowohl in deinen Räumen als auch in der Zukunft.

00:55:19.160 –> 00:55:23.160

Wunderbar, vielen, vielen lieben Dank, Sebastian.

00:55:23.160 –> 00:55:27.160

Ja, ich gebe ein paar Tipps weiter,

00:55:27.160 –> 00:55:29.160

wer sich gerade in Bewerbungen befindet oder Leute unterst√ľtzt,

00:55:29.160 –> 00:55:32.160

in Bewerbungen, ihr könnt das mit Excel, Word, PowerPoint,

00:55:32.160 –> 00:55:35.160

das könnt ihr streichen und das ist einfach IoT,

00:55:35.160 –> 00:55:38.160

Smart City und irgendwie was,

00:55:38.160 –> 00:55:41.160

diese Keywords einhören und dann funktionieren die Bewerbungen viel, viel besser.

00:55:41.160 –> 00:55:44.160

Einfach IoT √ľberall reinsetzen, ist tats√§chlich in was wird.

00:55:44.160 –> 00:55:51.440

was wird. Wunderbar, vielen, vielen lieben Dank. Ja, ich denke, wir haben heute ganz,

00:55:51.440 –> 00:55:56.320

ganz viele verschiedene Aspekte wieder aufgemacht, schöne Beispiele mit dabei gehabt. Mit Sicherheit

00:55:56.320 –> 00:56:02.000

wird auch das eine oder andere f√ľr euch neu gewesen sein, sodass hier auch die Impulse

00:56:02.000 –> 00:56:07.040

wieder nachwirken können. Vielleicht sind neue Fragezeichen aufgekommen, die euch anregen,

00:56:07.040 –> 00:56:11.760

sozusagen auch mal selbst in die Recherche einzusteigen und hier in eine gewisse Vertiefung

00:56:11.760 –> 00:56:18.600

zu gehen. Wir werden morgen fortsetzen mit dem Thema 3D-Druck. Auch das ist wiederum eine Technologie

00:56:18.600 –> 00:56:25.000

oder ein Ergebnis, was sich hier ergibt, was heute schauen wir uns nämlich, also morgen ist es dann

00:56:25.000 –> 00:56:31.360

heute, im Morgen 3D-Druck an und seine Potenziale in verschiedenen Branchen. Und da bin ich auch

00:56:31.360 –> 00:56:35.400

total gespannt. Das heißt, das ist die nächste Technologie, mit der wir uns dann befassen wollen.

00:56:35.400 –> 00:56:40.200

Und ihr seid herzlich eingeladen, auch morgen wieder um 8 Uhr mit dabei zu sein. Gerne auch

00:56:40.200 –> 00:56:43.600

verschiedene Beispiele mit reinzubringen, wenn jemand selbst in der Branche

00:56:43.600 –> 00:56:47.800

unterwegs ist, auch Erfahrungen mit uns zu teilen, Expertise mit uns zu teilen

00:56:47.800 –> 00:56:51.160

beziehungsweise eben auch, falls ihr in der Beobachterrolle seid, falls ihr

00:56:51.160 –> 00:56:55.560

selbst schon was Ber√ľhrungspunkte mit 3D-Druck hattet, dann hier wirklich auch

00:56:55.560 –> 00:56:58.640

nochmal Anwendungsbeispiele und so weiter mit reinzubringen und dann zu

00:56:58.640 –> 00:57:03.400

gucken, was hat es denn mit 3D-Druck eigentlich auf sich und so setzen wir

00:57:03.400 –> 00:57:06.520

die verschiedenen Tage jetzt erstmal fort, dass wir immer wieder

00:57:06.520 –> 00:57:10.840

verschiedene Technologien sozusagen aufgreifen unter einem Raumthema, um dann

00:57:10.840 –> 00:57:15.160

immer wieder zusammenzuf√ľhren und in der Kombination das Ganze zu betrachten und

00:57:15.160 –> 00:57:19.480

daran angelehnt eben zu gucken, welche Auswirkungen hat das, was bedeutet das

00:57:19.480 –> 00:57:23.400

f√ľr uns, welche Chancen ergeben sich daraus, wo gibt es auch „Gefahren“

00:57:23.400 –> 00:57:27.760

in Anf√ľhrungsstrichen und aus verschiedenen Perspektiven betrachtet,

00:57:27.760 –> 00:57:31.840

um dann eben neue Erkenntnisse f√ľr uns zu generieren und am Ende dann auch mal

00:57:31.840 –> 00:57:35.040

zu schauen, auch auf der gesellschaftspolitischen Ebene, was

00:57:35.040 –> 00:57:39.440

bedeutet das denn nicht nur als Individuum, sondern eben auch als

00:57:39.440 –> 00:57:43.760

gesellschaftspolitisch, wohin d√ľrfen wir uns jetzt eigentlich bewegen, was ist

00:57:43.760 –> 00:57:48.280

jetzt wirklich das, was auf der Tagesordnung stehen sollte, damit eben,

00:57:48.280 –> 00:57:52.560

wir haben es vorhin schon mal erw√§hnt gehabt, damit eben die L√ľcke nicht zu

00:57:52.560 –> 00:57:56.120

groß wird sozusagen und wir uns nicht abhängen lassen, auch im Wettbewerb

00:57:56.120 –> 00:57:59.640

betrachtet. In diesem Sinne, ich w√ľnsche euch was, einen wundersch√∂nen Tag, was

00:57:59.640 –> 00:58:04.040

auch immer ihr heute vorhabt und freue mich euch morgen fr√ľh um 8 Uhr hier im

00:58:04.040 –> 00:58:08.540

Deep Talk wieder begr√ľ√üen zu d√ľrfen. Bis dahin, ciao!

3 Mythen entlarvt - Wenn die Wissenschaft Wissen schafft! | Dr. Yasemin Yazan

Wenn Wissenschaft Wissen schafft!

Leider gibt es auf dem Markt sehr viel Halbwissen. Sei es, weil z. B. Forschungsergebnisse falsch interpretiert oder falsche Kausalitäten hergestellt werden oder Übertragungen in andere Kontexte stattfinden, die gar nicht Untersuchungsgegenstand waren.

Wir greifen 3 Mythen auf und zeigen, was die Wissenschaft schon längst weiß:

- Warum die Bed√ľrfnispyramide von Maslow keine zuverl√§ssige Grundlage f√ľr Motivation ist

- Warum Pers√∂nlichkeitstests als Fundament f√ľr Personalentscheidungen fragw√ľrdig sind

- Warum es eine Quote als wirksames Mittel gegen Unconscious Bias braucht

Datenschutz

Einverständniserklärung

Herzlichen Gl√ľckwunsch - Dein Download erwartet dich in deinem Mail-Postfach!