Gehirnfutter f├╝r Pioniergeister: Was ist Quantencomputing und welche Auswirkungen hat das Quantencomputing sowohl auf die Technologie- als auch andere Branchen? Das ist die Fragestellung mit der wir uns in Raum #882 des Deep Talk Clubs unter dem Dachthema „Pioniergeist mit Hirn“ befassen. H├Âre selbst, welche Beispiele aufgegriffen wurden und welche Perspektiven im Dialog entstanden sind…

Transkription: ­čçę­č笭čçĘ­čçş­č玭čç╣ #882 Quantencomputing | Von Dr. Yasemin Yazan

00:00:00.000 –> 00:00:03.000

Einen wundersch├Ânen guten Morgen w├╝nsche ich.

00:00:03.000 –> 00:00:07.000

Heute machen wir weiter mit dem Thema Quantencomputing.

00:00:07.000 –> 00:00:15.000

Was ist das ├╝berhaupt und welche Auswirkungen hat das Quantencomputing sowohl auf Technologie als auch andere Branchen?

00:00:15.000 –> 00:00:21.000

Das ist die Fragestellung, mit der wir uns heute besch├Ąftigen wollen unter dem Dachthema Pioniergeist mit Hirn.

00:00:21.000 –> 00:00:28.000

Und dementsprechend seid ihr auch heute wieder eingeladen, mit dazu zu kommen und in den Austausch einzusteigen.

00:00:28.000 –> 00:00:35.000

Und noch mal kurz der Hinweis, der Raum wird ├╝ber die gesamte Zeit aufgezeichnet.

00:00:35.000 –> 00:00:41.000

Wer mit dazu kommt, ist automatisch damit einverstanden, dass die Aufzeichnung nachher auch ver├Âffentlicht wird.

00:00:41.000 –> 00:00:46.000

Und dann haben wir noch drei kleine Raumregeln, die es zu befolgen gilt.

00:00:46.000 –> 00:00:53.000

Einmal ein Profilfoto, auf dem ihr klar zu erkennen seid, Fortnachnahme und mindestens Einsatz in der Bio.

00:00:53.000 –> 00:00:59.120

Wer das aus irgendwelchen Gr├╝nden nicht m├Âchte, kann gerne auch den Chat nutzen, um hier Gedanken,

00:00:59.120 –> 00:01:02.000

Fragen, Beitr├Ąge mit reinzubringen.

00:01:02.000 –> 00:01:09.280

Und ich gehe dann zwischendurch gerne auch darauf ein, wenn es denn gut reinpasst oder

00:01:09.280 –> 00:01:10.440

noch nicht aufgegriffen wurde.

00:01:10.440 –> 00:01:18.080

Und ja, zun├Ąchst habe ich erstmal auch nochmal eine Definition mitgebracht als Impuls f├╝r

00:01:18.080 –> 00:01:19.080

den Einstieg.

00:01:19.080 –> 00:01:24.960

Beim Quantencomputing handelt es sich um eine schnell wachsende Technologie, die mithilfe

00:01:24.960 –> 00:01:30.080

der Gesetze der Quantenmechanik Probleme l├Âst, die f├╝r klassische Computer zu komplex sind.

00:01:30.080 –> 00:01:32.080

Das habe ich von IBM.

00:01:32.080 –> 00:01:39.080

Und dann eine Fortsetzung dazu, denn die Rechenleistung solcher Ger├Ąte ist nicht linear, sondern

00:01:39.080 –> 00:01:41.600

verdoppelt sich mit dem zus├Ątzlichen Qubit.

00:01:41.600 –> 00:01:48.280

Also mit zwei Qubits h├Ątte man vier, mit drei schon acht Kombinationsm├Âglichkeiten.

00:01:48.280 –> 00:01:54.480

Entscheidend ist jedoch nicht nur die Quantit├Ąt der Qubits, sondern auch vor allem deren Qualit├Ąt,

00:01:54.480 –> 00:02:03.360

sprich die Verschr├Ąnkungen der Qubits und die Koh├Ąrenzzeit, die das Quantensystem stabil

00:02:03.360 –> 00:02:05.400

bleibt, umzurechnen.

00:02:05.400 –> 00:02:11.040

Sonst geht die Information in einem Rauschen verloren und das wiederum vom Fraunhofer-Institut.

00:02:11.040 –> 00:02:12.040

Genau.

00:02:12.040 –> 00:02:16.600

Und damit wollen wir dann gemeinsam einsteigen und mal gucken, was hat es damit eigentlich

00:02:16.600 –> 00:02:17.600

auf sich.

00:02:17.600 –> 00:02:21.920

euch vielleicht irgendwelche Erfahrungen

00:02:21.920 –> 00:02:26.120

damit schon gemacht an der einen oder

00:02:26.120 –> 00:02:28.320

anderen Stelle. Der Zugang ist

00:02:28.320 –> 00:02:29.440

ja noch quasi teilweise eingeschr├Ąnkt, also

00:02:29.440 –> 00:02:31.120

es ist noch nicht in der breiten Masse

00:02:31.120 –> 00:02:32.640

irgendwo verf├╝gbar oder so, aber nichts

00:02:32.640 –> 00:02:34.880

desto trotz vor dem Hintergrund von

00:02:34.880 –> 00:02:37.040

verschiedenen Zugeh├Ârigkeiten, vielleicht

00:02:37.040 –> 00:02:38.440

Projekten oder ├Ąhnlichem, habt ihr

00:02:38.440 –> 00:02:41.040

vielleicht auch das eine oder andere

00:02:41.040 –> 00:02:42.280

nicht nur mitverfolgt, also auf der

00:02:42.280 –> 00:02:44.000

einen Seite vielleicht irgendwo schon mal

00:02:44.000 –> 00:02:46.000

was gelesen, einen Bericht, eine

00:02:44.000 –> 00:02:48.080

Dokumentation oder Ähnliches oder seid

00:02:48.080 –> 00:02:49.520

irgendwo schon mal in im Rahmen von

00:02:49.520 –> 00:02:51.040

Projekten oder Ähnlichem mit

00:02:51.040 –> 00:02:53.680

eingebunden gewesen, so dass wir hier

00:02:53.680 –> 00:02:54.720

einfach auch noch mal gucken k├Ânnen, in

00:02:54.720 –> 00:02:56.400

wie weit wir hier dann die

00:02:56.400 –> 00:02:58.160

M├Âglichkeit haben, eben gewisse

00:02:58.160 –> 00:03:00.480

Informationen im Austausch einfach mal

00:03:00.480 –> 00:03:03.600

zusammenzuf├╝hren und vor diesem

00:03:03.600 –> 00:03:06.800

Hintergrund gemeinsam zu reflektieren und

00:03:06.800 –> 00:03:08.560

dann unsere Gedanken zu sortieren und

00:03:08.560 –> 00:03:11.680

auch wieder neue Erkenntnisse im

00:03:11.680 –> 00:03:13.840

Austausch zu generieren. Ja, in diesem Sinne

00:03:11.680 –> 00:03:17.000

bin ich mal gespannt, wer heute morgen mit dazukommen mag und mit mir gemeinsam

00:03:17.000 –> 00:03:23.360

die Runde er├Âffnet und dann schauen wir mal in welche Richtung der Raum sich

00:03:23.360 –> 00:03:26.720

entwickelt heute. Marc, einen wundersch├Ânen guten Morgen. Was sagst du

00:03:26.720 –> 00:03:30.920

denn dazu? Guten Morgen in die Runde. Auf alle Fragen nein und ich w├╝nsche euch

00:03:30.920 –> 00:03:36.800

einen tollen Tag. Ich habe mich mit dem Thema, das Thema hat mich noch nie

00:03:36.800 –> 00:03:39.840

ber├╝hrt und wird auch f├╝r mein Unternehmen und f├╝r mich keine

00:03:39.840 –> 00:03:45.300

Relevanz haben. Soweit ich wei├č, nutzt die Quantentechnologie halt, dass man, wir hatten

00:03:45.300 –> 00:03:49.560

ja gestern das Wort Big Data, dass man gro├če Datenmengen analysieren kann. Und ich habe

00:03:49.560 –> 00:03:53.920

mich dem Thema einfach anders gen├Ąhert und an dieser Stelle auch herzlichen Gr├╝├č an meinen

00:03:53.920 –> 00:03:58.280

Mathelehrer. Wenn ich dem damals gesagt h├Ątte, dass ich mal auf die B├╝hne gehe, um etwas zur

00:03:58.280 –> 00:04:02.200

Quantentechnologie zu sagen, dann h├Ątte der wahrscheinlich nur lauthals gelacht. Da hat

00:04:02.200 –> 00:04:06.400

sich auch nicht viel daran ge├Ąndert. Was ich aber faszinierend finde, und das w├╝rde ich gern mit

00:04:06.400 –> 00:04:12.640

euch teilen. Google hat 2019 zum ersten Mal einen Quantencomputer dargestellt. Und damit man mal eine

00:04:12.640 –> 00:04:17.200

Vorstellung hat, was das bedeutet, um sich das einfach mal auf der Zunge zergehen zu lassen,

00:04:17.200 –> 00:04:22.880

dieser Computer soll angeblich eine Aufgabe, die ich nicht genau kenne, in 200 Sekunden gel├Âst

00:04:22.880 –> 00:04:29.480

haben, w├Ąhrend die aktuellsten Supercomputer, die wir damals gehabt haben, also 2019, angeblich

00:04:29.480 –> 00:04:35.480

10.000 Jahre gebraucht h├Ątten. Also 200 Sekunden zum L├Âsen einer Aufgabe zu 10.000 Jahre mit dem

00:04:35.480 –> 00:04:39.920

Supercomputer. Dann findet man, war nat├╝rlich seit 2019, ist eine Menge Zeit

00:04:39.920 –> 00:04:44.840

vergangen, dann findet man Berichte, wo angeblich jetzt China einen Supercomputer

00:04:44.840 –> 00:04:46.640

hat, ich kann es nicht richtig aussprechen,

00:04:46.640 –> 00:04:51.000

Jio Zhang und der soll wiederum zehn Milliarden mal so schnell sein, zehn

00:04:51.000 –> 00:04:54.560

Milliarden mal, die Zahl kann ich nicht mal richtig schreiben, ohne nachzugucken,

00:04:54.560 –> 00:04:58.560

zehn Milliarden mal so schnell sein wie der Google Computer. So was sagt mir das.

00:04:58.560 –> 00:05:03.960

Mir sagt das einfach, dass da eine neue Technologie auf uns zu rollt, die f├╝r

00:05:03.960 –> 00:05:08.280

mein Unternehmen keine Relevanz haben will, wird, weil ich einfach nicht diese

00:05:08.280 –> 00:05:12.060

gro├čen Datenmengen hat, aber ich wei├č, dass der, der diese Technologie beherrscht,

00:05:12.060 –> 00:05:15.840

dass das ein neuer Wirtschaftszweig werden will und der mich zumindest

00:05:15.840 –> 00:05:20.640

indirekt ber├╝hrt, weil diese Technologie Eingriff haben wird auf unsere Wirtschaft,

00:05:20.640 –> 00:05:24.320

auf vieles, wahrscheinlich auch auf milit├Ąrische Entwicklung und und und,

00:05:24.320 –> 00:05:28.240

sodass ich eigentlich auch nicht verstehen will und werde, wie diese

00:05:28.240 –> 00:05:32.720

Technologie funktioniert, aber trotzdem ich mich damit insofern besch├Ąftige,

00:05:32.720 –> 00:05:37.000

weil ich wei├č, auch hier zeigt sich wieder, wer sich mit der Technologie besch├Ąftigt.

00:05:37.000 –> 00:05:41.360

Und das sind halt weitgehend, ich glaube Deutschland auch, aber Russland und China.

00:05:41.360 –> 00:05:45.960

Und China scheint da schon ganz weit vorne dabei zu sein, wie bei vielen anderen Technologien.

00:05:45.960 –> 00:05:50.400

Und indirekt hat das dann wieder doch was mit mir zu tun, bei der,

00:05:50.400 –> 00:05:52.280

der die Technologie der Zukunft beherrscht.

00:05:52.280 –> 00:05:57.280

Dieses Land wird wahrscheinlich auch mit einem guten Wohlstand in Zukunft leben k├Ânnen.

00:05:57.280 –> 00:06:04.280

Ja, total spannende Zahlen, die du da mit reingebracht hast. Vielen, vielen lieben Dank daf├╝r.

00:06:04.280 –> 00:06:10.780

Zeigt ja auf der einen Seite eben, dass es, wie auch schon in der Definition mit enthalten ist,

00:06:10.780 –> 00:06:14.580

zum einen um Geschwindigkeit geht. Gerade mit den Zahlen, die du reingebracht hast,

00:06:14.580 –> 00:06:19.280

wird die Dimension dessen auch nochmal deutlich, finde ich, dass es nicht einfach nur ein bisschen

00:06:19.280 –> 00:06:23.780

um Geschwindigkeit geht, sondern deutlich um mehr, weil wir ein Gef├╝hl daf├╝r bekommen,

00:06:23.780 –> 00:06:29.580

auch in diesen Vergleichen das zu betrachten. Und auf der anderen Seite geht es eben um diese

00:06:29.580 –> 00:06:34.460

Komplexit├Ąt. Es war ja auch in der Definition jetzt drin, dass es nicht nur linear, sondern

00:06:34.460 –> 00:06:40.180

um komplexe Aufgaben geht, die hier gel├Âst werden k├Ânnen. Und da stellt sich nat├╝rlich dann die

00:06:40.180 –> 00:06:46.900

Frage, was sind das denn m├Âglicherweise f├╝r Aufgaben? Welche Art von Komplexit├Ąt? Was ist

00:06:46.900 –> 00:06:51.580

hier konkret gemeint, wenn man sagt, wenn es nicht nur um reine Geschwindigkeit geht? Und da

00:06:51.580 –> 00:06:56.440

ist ja sicherlich auch noch mal spannend zu gucken. Wei├čt du, Marc, was das f├╝r Aufgaben

00:06:56.440 –> 00:06:59.640

sind, die da gel├Âst wurden oder hast du da Beispiele daf├╝r?

00:06:59.640 –> 00:07:09.280

Nein, ich habe keine Beispiele daf├╝r und k├Ânnte von dem Bereich nichts und null verstehen. Ich

00:07:09.280 –> 00:07:13.600

wei├č nur, dass, wie du schon gesagt hast, dass es darum geht, wir hatten ja gestern Big Data und

00:07:13.600 –> 00:07:17.920

dass mit dieser Technologie es m├Âglich ist, auch gro├če Daten, also Muster zu erkennen,

00:07:17.920 –> 00:07:23.440

in einer Flut von Daten, was andere Rechner also nicht kennen k├Ânnen.

00:07:23.440 –> 00:07:27.840

Und ich habe mich dann eher dem Thema so gen├Ąhert, ja gut, ich verstehe die Technik nicht, aber

00:07:27.840 –> 00:07:28.840

wer braucht die denn?

00:07:28.840 –> 00:07:35.760

Und mir ist dann klar, wo fallen gro├če Daten an, zum Beispiel wenn wir Natursimulationen

00:07:35.760 –> 00:07:42.040

eingeben, inwiefern das Klima unsere Erde ver├Ąndert und so weiter bei Ingenieurswissenschaften

00:07:42.040 –> 00:07:46.320

und bei k├╝nstlicher Intelligenz, dass da diese Technik dann wahrscheinlich zur Anwendung

00:07:46.320 –> 00:07:48.840

kommen wird, ohne dass ich erkl├Ąren kann, wie sie funktioniert.

00:07:48.840 –> 00:07:55.560

Ja wunderbar, vielen, vielen Dank. Ich denke, das sind schon wichtige Ans├Ątze. Letztendlich

00:07:55.560 –> 00:08:01.960

geht es ja darum, eben auch Datensammlungen sozusagen relativ schnell eben auch Muster

00:08:01.960 –> 00:08:09.920

zu erkennen, wie du schon gesagt hast, beispielsweise. Und hier auch in einer Hochgeschwindigkeit,

00:08:09.920 –> 00:08:16.120

in Anf├╝hrungsstrichen, angelehnt an diese Mustererkennung etc. eben auch bestimmte L├Âsungen

00:08:16.120 –> 00:08:19.000

zum Beispiel zu pr├Ąsentieren, vorzuschlagen oder ├ähnliches.

00:08:19.000 –> 00:08:22.640

Und von daher Simulationen hast du noch mit reingebracht,

00:08:22.640 –> 00:08:25.120

also auch zum Beispiel Prognosen zu errechnen, etc.

00:08:25.120 –> 00:08:29.560

zu berechnen und damit dann eben auch

00:08:29.560 –> 00:08:35.400

wieder abgeleitet Vorschl├Ąge, L├Âsungsans├Ątze zu pr├Ąsentieren, etc.

00:08:35.400 –> 00:08:39.000

Also hier gibt es ja einiges, was man an M├Âglichkeiten eben auch aufmachen kann.

00:08:39.000 –> 00:08:43.520

Und da bin ich total gespannt, ob es eben auch noch weitere Ber├╝hrungspunkte gibt.

00:08:43.520 –> 00:08:48.560

Also das ist mal so das eine, um weitere Beispiele auch nochmal aufzugreifen.

00:08:48.560 –> 00:08:53.200

Ich bin mir sicher, ├Ąhnlich wie bei Marc, dass es eben auch andere gibt im Raum,

00:08:53.200 –> 00:08:56.720

die hier vielleicht auch nochmal mit verschiedenen Aspekten mit dazu beitragen k├Ânnen.

00:08:56.720 –> 00:09:02.680

Und dann k├Ânnen wir die Teilchen wie so Puzzleteile sozusagen mal zusammenlegen und gucken.

00:09:02.680 –> 00:09:06.280

Und das andere ist nat├╝rlich auch immer dieses

00:09:06.280 –> 00:09:09.280

in Anf├╝hrungsstrichen, brauchen wir das ├╝berhaupt?

00:09:09.280 –> 00:09:11.760

Also wof├╝r ist das Ganze eigentlich gut?

00:09:12.000 –> 00:09:16.000

Du hast ja zum Beispiel gesagt, ich f├╝r mein Unternehmen werde das tendenziell eher nicht

00:09:16.000 –> 00:09:23.560

brauchen. Ist f├╝r mich so ein bisschen die Frage, ist das vielleicht etwas, was wir m├Âglicherweise

00:09:23.560 –> 00:09:29.520

alle erst mal von uns annehmen w├╝rden? Oder erkennen wir vielleicht gewisse Zusammenh├Ąnge

00:09:29.520 –> 00:09:36.240

noch nicht? Was dazu uns f├╝hrt zu sagen, brauchen wir das ├╝berhaupt? Fragezeichen.

00:09:36.240 –> 00:09:40.600

Und da bin ich mal gespannt, was J├╝rgen auch zu dem Thema sagt. Einen wundersch├Ânen guten Morgen,

00:09:40.600 –> 00:09:45.800

lieber J├╝rgen. Guten Morgen, liebe Yasemin, guten Morgen Marc und alle im Raum. Ja, was

00:09:45.800 –> 00:09:52.080

der J├╝rgen dazu sagt, er sagt, er bietet einen Offenbarungseid an, weil ich nach meiner Phase

00:09:52.080 –> 00:09:59.680

des Versuchs die Relativit├Ątstheorie zu verstehen und dann irgendwann zu der Erkenntnis gekommen

00:09:59.680 –> 00:10:09.480

bin, ein bisschen habe ich es jetzt kapiert, mich voll motiviert der Quantenmechanik zugewandt habe

00:10:09.480 –> 00:10:17.920

und da bin ich im Moment etwas hoffnungslos, muss ich sagen, irgendwann zu dem gleichen

00:10:17.920 –> 00:10:23.160

Zustand zu kommen, zu sagen, naja, ein bisschen habe ich es jetzt kapiert. Also meine Ehrfurcht

00:10:23.160 –> 00:10:30.480

vor diesem Thema und auch daf├╝r, dass du das anpackst in Verbindung mit Quantencomputing.

00:10:30.480 –> 00:10:38.360

Und ich versuche mal eine Verbindung zu unserem ├ťberthema wiederherzustellen,

00:10:38.360 –> 00:10:46.520

Pioniergeister. Wenn man ein bisschen an der Oberfl├Ąche versucht, in die Tiefe zu gehen,

00:10:46.520 –> 00:10:53.440

worum handelt es sich da, stellt man ja fest, dass es sich um den Bereich der der kleinsten,

00:10:53.440 –> 00:11:01.080

nicht mehr teilbaren Teilchen handelt, also Atome und Molek├╝le. Bereiche, und das erkl├Ąrt

00:11:01.080 –> 00:11:06.680

vielleicht auch einiges, Bereiche, die wir Normalsterbliche mit unseren Augen gar nicht

00:11:06.680 –> 00:11:12.480

wahrnehmen. Es ist also f├╝r mich eine zweite Welt. Es gibt eine Welt, die ich beobachten kann,

00:11:12.480 –> 00:11:20.040

wo ich Bewegungen feststellen kann und ein Teilchen bestimmen kann, eindeutig, das befindet

00:11:20.040 –> 00:11:25.080

sich an diesem Ort. Das ist, und das gebe ich jetzt mal wieder, fragt mich nicht warum,

00:11:25.080 –> 00:11:32.440

das ist im molekularen Bereich nicht der Fall. Es ist eine der wesentlichen Erkenntnisse,

00:11:32.440 –> 00:11:44.760

dass sich Elementarteilchen, auch Photonen, in ihrer Eigenschaft als sowohl Welle als auch Teilchen

00:11:44.760 –> 00:11:51.600

nicht eindeutig bestimmen lassen, wo sie sich befinden respektive mit welcher

00:11:51.600 –> 00:11:55.880

Geschwindigkeit sie sich bewegen. Das muss man einfach mal jetzt so hinnehmen.

00:11:55.880 –> 00:12:00.960

Aber back to the roots, das was ich eigentlich Verbindung Pioniergeister

00:12:00.960 –> 00:12:06.360

herstellen wollte, ist, da m├╝ssen ja irgendwann mal Leute da drauf gekommen

00:12:06.360 –> 00:12:12.120

sein, sich damit zu besch├Ąftigen. Und da gab es einen ganz konkreten Anlass im

00:12:12.120 –> 00:12:19.240

Labor von Max Planck, der festgestellt hat, dass Temperaturen sich nicht linear ausbreiten,

00:12:19.240 –> 00:12:30.960

sondern sprunghaft. Und das hat f├╝r ihn das gesamte Gedankengeb├Ąude der Physik infrage gestellt.

00:12:30.960 –> 00:12:39.320

Er wollte das verwerfen und hat sich aber dann doch festgebissen, Pioniergeister, festgebissen,

00:12:39.320 –> 00:12:47.880

weil er es nicht erkl├Ąren konnte. Neugier, Ausrufezeichen. So, und dann, und das ist das,

00:12:47.880 –> 00:12:54.280

was ich jetzt schon mal f├╝r mich als Verst├Ąndnispunkt mitnehme, was die Quantenmechanik

00:12:54.280 –> 00:13:03.840

so au├čergew├Âhnlich macht und lieber Marc, auch deswegen f├╝r mich eine Zukunft hat. Manche behaupten

00:13:03.840 –> 00:13:09.920

sogar, dass die Quantenmechanik unsere Menschheit ver├Ąndern wird, mehr als das Feuer. Und zwar,

00:13:09.920 –> 00:13:21.680

diese Geister, diese Pioniere haben sich mittels Gedankenexperimente der L├Âsung gen├Ąhert. Die sind

00:13:21.680 –> 00:13:29.240

also nicht von gegebenen physikalischen Bedingtheiten ausgegangen, zum Beispiel Schwerkraft,

00:13:29.240 –> 00:13:36.400

Gravitation, Massentr├Ągheit, physikalische Grundgesetze, sondern sie haben ein

00:13:36.400 –> 00:13:44.720

gedankliches Konstrukt geschaffen und gesagt, was w├Ąre denn, wenn jetzt nehmen

00:13:44.720 –> 00:13:53.440

wir mal an, dass und haben die gegebenen Theorien anhand dieses gedanklichen

00:13:53.440 –> 00:14:04.860

Konstruktes analysiert und haben sich ├╝ber diesen Weg von einer fixierten Vorgabe hin zu einem

00:14:04.860 –> 00:14:13.020

gedanklichen Experiment der L├Âsung gen├Ąhert. Und das ist etwas, was au├čergew├Âhnlich war f├╝r so

00:14:13.020 –> 00:14:21.560

Leute wie Heisenberg, wie Planck oder wie Bohr. Und das war oder ist f├╝r mich dieses

00:14:21.560 –> 00:14:29.640

Au├čergew├Âhnliche, womit auch sicherlich, das ist eine Vermutung, auch heute bei Google,

00:14:29.640 –> 00:14:39.680

bei IBM in China experimentiert wird, n├Ąmlich, dass man einfach als Innovator, als Pioniergeist

00:14:39.680 –> 00:14:46.080

sagt, wir nehmen einfach mal an, ich komme dahin, ich werde das irgendwann erkl├Ąren k├Ânnen und

00:14:46.080 –> 00:14:52.800

sich auf den Weg macht. Das ist f├╝r mich das Spannende an dieser Sache. Vielen Dank f├╝rs Zuh├Âren.

00:14:52.800 –> 00:14:59.080

Ja, sehr, sehr spannend. Vielen, vielen lieben Dank. Und ich habe noch einen Aspekt, den ich

00:14:59.080 –> 00:15:05.280

hier in Erg├Ąnzung noch gerne mit aufgreifen m├Âchte. Aus diesem Fraunhofer-Bericht, den ich

00:15:05.280 –> 00:15:09.160

gefunden haben im Netz, da ist die Aussage mit dabei, man kann mit

00:15:09.160 –> 00:15:13.880

Quantencomputern in wenigen Jahren sehr effizient kleinere

00:15:13.880 –> 00:15:17.280

Primzahlen zerlegen. Dies kann zur Gefahr f├╝r bisherige

00:15:17.280 –> 00:15:22.880

Cryptosysteme werden. Und da sieht man, dass es auf der einen Seite eben

00:15:22.880 –> 00:15:28.080

die Neugier, die den Menschen dazu bringt, sozusagen gewisse neue Technologien zu

00:15:28.080 –> 00:15:33.560

entwickeln, um Antworten auf gewisse Dinge zu finden und auf der anderen Seite

00:15:33.560 –> 00:15:39.040

eben dadurch auch wieder Herausforderungen gleichzeitig entstehen, m├Âglicherweise f├╝r

00:15:39.040 –> 00:15:45.040

andere Aspekte oder Technologien, die bereits heute jetzt auch schon wieder im Einsatz sind,

00:15:45.040 –> 00:15:48.640

in anderen Bereichen, wo man vielleicht gar nicht zun├Ąchst erstmal dran denken w├╝rde.

00:15:48.640 –> 00:15:53.840

Und das macht das Ganze dann eben auch umso spannender. Und damit m├Âchte ich gerne Ria in

00:15:53.840 –> 00:15:58.520

der Runde begr├╝├čen. Einen wundersch├Ânen guten Morgen, liebe Ria. Was hast du zum Thema hinzuzuf├╝gen?

00:15:58.520 –> 00:16:01.520

Und dann k├Ânnen wir gerne Querbez├╝ge herstellen.

00:16:01.520 –> 00:16:04.720

Auch euch einen wundersch├Ânen guten Morgen.

00:16:04.720 –> 00:16:08.040

Ich wollte mich eigentlich im Hintergrund halten,

00:16:08.040 –> 00:16:09.960

weil ich nicht so viel Zeit habe.

00:16:09.960 –> 00:16:11.400

Aber jetzt habe ich mich doch gemeldet,

00:16:11.400 –> 00:16:13.760

weil deine Frage, die du vorhin gestellt hast,

00:16:13.760 –> 00:16:16.880

mich sofort hat aufhorchen lassen.

00:16:16.880 –> 00:16:20.480

Und zwar ist es wirklich so, dass wir das nicht ben├Âtigen?

00:16:20.480 –> 00:16:25.080

Und da habe ich ein bisschen ganz kurz nachgelesen

00:16:25.080 –> 00:16:27.280

und dann ist mir etwas eingefallen.

00:16:27.280 –> 00:16:31.440

Ich wei├č nicht, ob ihr euch an den Film erinnern k├Ânnt, „Das f├╝nfte Element“.

00:16:31.440 –> 00:16:36.880

Da gab es eine Situation, wo unterschiedliche Fahrzeuge oder

00:16:36.880 –> 00:16:43.960

Flugzeuge oder Autos, die in der Luft schwebten, in einer Stadt fast v├Âllig

00:16:43.960 –> 00:16:48.720

wild durch die Gegend geflogen, gefahren sind und trotzdem ist niemand

00:16:48.720 –> 00:16:58.320

aneinander gesto├čen. Und genau das versuchen vor allen Dingen Autofirmen

00:16:58.320 –> 00:17:01.900

momentan mit den Quantencomputern zu berechnen,

00:17:01.900 –> 00:17:07.560

allerdings noch nicht in verschiedenen Etagen, sondern die autonomen

00:17:07.560 –> 00:17:12.760

Fahrm├Âglichkeiten von Fahrzeugen, die ja in vielen Situationen schon angedacht

00:17:12.760 –> 00:17:17.400

werden. Mein Fahrzeug zum Beispiel ist ein Renault, der macht schon viele Dinge

00:17:17.400 –> 00:17:21.960

selber, wo ich sage, okay, woher kommt das jetzt gerade? Wieso hat er jetzt gerade

00:17:21.960 –> 00:17:25.800

gepiept? Bis ich dann festgestellt habe, achso, da war irgendwie ein Fahrzeug in

00:17:25.800 –> 00:17:30.240

meiner N├Ąhe und das war zu nah. Ich h├Ątte das nie mitbekommen. Mein Fahrzeug hat es

00:17:30.240 –> 00:17:34.760

mitbekommen. Und wenn die Fahrzeuge dann wirklich ├╝ber Ampelschaltungen, ├╝ber

00:17:34.760 –> 00:17:39.800

Satelliten oder ├Ąhnliche Dinge wirklich strukturiert, diese Millionen oder

00:17:39.800 –> 00:17:45.360

Milliarden Fahrzeuge, die es auf der Welt gibt, wirklich strukturiert durch die

00:17:45.360 –> 00:17:51.080

Gegend gefahren werden, daf├╝r brauchen wir einen Quantencomputer. Und dann, lieber

00:17:51.080 –> 00:17:56.560

Marc, wenn du dann so ein Auto hast, dann brauchst du den auch. Und das finde ich

00:17:56.560 –> 00:18:02.360

total faszinierend, weil das ja eine v├Âllig andere Art und Weise des

00:18:02.360 –> 00:18:07.160

Transportierens ist und gerade die logistischen Sachen sind heute schon

00:18:07.160 –> 00:18:12.200

hoch problematisch, was die Rechenleistung betrifft. Ich habe einen

00:18:12.200 –> 00:18:16.760

Freund, der arbeitet in dem Bereich, der knobelt da manchmal Monate an irgendeinen

00:18:16.760 –> 00:18:22.280

L├Âsungsm├Âglichkeiten. Und was ich noch total cool fand, die Quantencomputer, die

00:18:22.280 –> 00:18:28.160

es gerade gibt, die darf man sich ausleihen. Sogar ich k├Ânnte eine Anfrage

00:18:28.160 –> 00:18:32.840

an Z├╝rich stellen und k├Ânnte dort eine Frage stellen und der Quantencomputer

00:18:32.840 –> 00:18:37.240

w├╝rde die f├╝r mich erledigen. Und das machen vor allen Dingen momentan ganz

00:18:37.240 –> 00:18:45.680

wie Fahrzeugfirmen wie Mercedes und auch BMW, aber auch vor allen Dingen Japaner,

00:18:45.680 –> 00:18:51.760

wo ich sage, aha, die sehen schon die Chancen und die M├Âglichkeiten, die wir

00:18:51.760 –> 00:18:56.560

noch gar nicht sehen k├Ânnen, weil wir eben, sag mal, froh sind, dass wir unseren

00:18:56.560 –> 00:19:00.640

Computer bedienen k├Ânnen. Der D├╝sseldorfer sitzt ja immer davor.

00:19:00.640 –> 00:19:04.480

Das war jetzt erstmal mein Beitrag. Ich denke, ich werde auch relativ z├╝gig

00:19:04.480 –> 00:19:08.400

wieder rausgehen, denn ich darf und muss auf Arbeit. Aber ich danke f├╝r dieses

00:19:08.400 –> 00:19:12.080

tolle Thema. Also bis sp├Ąter. Tsch├╝ss. Ahoi.

00:19:12.080 –> 00:19:16.720

Ja wunderbar. Vielen, vielen lieben Dank. Ja gro├čartig und Marc hat sich direkt

00:19:16.720 –> 00:19:21.440

dazu zu Wort gemeldet. Jetzt bin ich gespannt Marc, was du sagst. Nein, f├╝r mich

00:19:21.440 –> 00:19:25.640

ist jeden Morgen Klapphaus ein Lerneffekt. Nichts anderes habe ich gesagt. Ich

00:19:25.640 –> 00:19:30.120

wiederhole, ich habe gesagt, mich wird das in meinem Unternehmen nicht ber├╝hren

00:19:30.120 –> 00:19:34.160

und ich erkl├Ąre das auch warum, weil ich keine gro├čen rechenintensiven

00:19:34.160 –> 00:19:37.120

Probleme habe und keine gro├čen Datenmengen, die ich analysieren muss.

00:19:37.120 –> 00:19:40.640

Meine 800 bis 1000 Partner, die ich habe, das schaffe ich noch mit dem Programm,

00:19:40.640 –> 00:19:44.240

das es gibt. Es wird mich aber in meinem Leben ber├╝hren und es wird auch in mein

00:19:44.240 –> 00:19:49.080

Leben eingreifen und da stimme ich dir vollkommen zu, liebe Ria. In der

00:19:49.080 –> 00:19:54.040

Automobilwirtschaft wird das kommen, in der Logistik wird es kommen und sollte

00:19:54.040 –> 00:19:58.840

ich mein Geld in Krypto-Kaffee anlegen, wird es das auch geben, weil ein gro├čes

00:19:58.840 –> 00:20:02.080

Thema, mit dem wir uns besch├Ąftigen werden, sind auch Cyberangriffe, auch die

00:20:02.080 –> 00:20:06.480

Cyberangriffe werden mit dieser Quantenologie besser werden und ich

00:20:06.480 –> 00:20:10.960

habe durch Yasemin auch gelernt, bestimmte Themen f├╝r mich anzunehmen, ohne sie zu

00:20:10.960 –> 00:20:16.720

verstehen und das was Yasemin gerade erkl├Ąrt hat mit dem Fraunhofer Institut,

00:20:16.720 –> 00:20:19.960

da habe ich gestern nur drei Zeilen gelesen mit der Sicherheit von

00:20:19.960 –> 00:20:23.880

Kryptow├Ąhrungssystemen und kam dann auf einen Satz wie symmetrische

00:20:23.880 –> 00:20:27.240

Kryptografien und Algorithmen k├Ânnen Angriffe abwehren.

00:20:27.240 –> 00:20:29.960

Dann habe ich dann abgebrochen, ich verstehe weder symmetrische

00:20:29.960 –> 00:20:34.160

Kryptographien noch abwehren, aber ich wei├č, was die damit meint, was der Auto

00:20:34.160 –> 00:20:37.720

damit meint, wenn ich mein Geld in Kryptow├Ąhrungen angelegt habe, dann kann

00:20:37.720 –> 00:20:41.920

eine Gefahr bestehen durch Quantentechnologie, dass vielleicht das

00:20:41.920 –> 00:20:46.120

Geld, was ich irgendwo liegen habe, das System geknackt werden kann und dass das,

00:20:46.120 –> 00:20:49.320

was ich gespart habe, vielleicht mal nichts mehr wert ist und dass es

00:20:49.320 –> 00:20:53.320

dann auch wieder Sicherheitsprogramme gibt, die mich dann eventuell sch├╝tzen.

00:20:53.320 –> 00:20:58.120

Ja gro├čartig, vielen, vielen lieben Dank und ich finde es total spannend, also das

00:20:58.120 –> 00:21:03.360

wird ja deutlich, dass es eben ein St├╝ck weit etwas Neues f├╝r uns auch ist, bis zu

00:21:03.360 –> 00:21:07.080

einem gewissen Grad, wo wir auch merken, hier komme ich irgendwie auch selbst an

00:21:07.080 –> 00:21:11.160

meine Grenzen oder an meine Vorstellungskraftgrenzen und Ähnliches.

00:21:11.160 –> 00:21:15.600

Und umso spannender, gerade auch unter diesem Dachpioniergeist, finde ich

00:21:15.600 –> 00:21:21.960

tats├Ąchlich eben trotzdem, diese Themen auch mal anzunehmen, anzugehen und zu

00:21:21.960 –> 00:21:27.080

versuchen, sich mal hier hineinzudenken, sozusagen, auch wenn wir vielleicht noch

00:21:27.080 –> 00:21:32.800

nicht auf alles eine Antwort haben oder vielleicht noch nicht genau erfassen k├Ânnen, welche

00:21:32.800 –> 00:21:37.280

Reichweite oder Tragweite das nachher auch m├Âglicherweise hat, eben auch solche Themen

00:21:37.280 –> 00:21:42.960

aufzugreifen und hier hinzublicken und das nicht einfach an sich vorbei rauschen zu lassen,

00:21:42.960 –> 00:21:46.880

sozusagen, sondern eben auch diese Neugier aufzubringen.

00:21:46.880 –> 00:21:50.800

Da sind wir wieder bei diesem Pioniergeist, um mal zu gucken, was kann ich denn da entdecken?

00:21:50.800 –> 00:21:54.080

Aha, spannend, interessant, da sind da wirklich interessante Aspekte dabei.

00:21:54.080 –> 00:21:55.440

Welche Fragen kommen dabei auf?

00:21:55.440 –> 00:21:59.680

Und hier auch durchaus mal auf der Meta-Ebene zu schauen, was passiert

00:21:59.680 –> 00:22:03.680

denn eigentlich bei mir in der Abhandlung dieser verschiedenen Aspekte,

00:22:03.680 –> 00:22:06.120

der Fragestellungen, die aufkommen und so weiter.

00:22:06.120 –> 00:22:10.560

Also auch durchaus auf verschiedenen Ebenen das zu reflektieren und mal zu gucken

00:22:10.560 –> 00:22:13.920

und zu schauen, was kann ich damit eigentlich anfangen.

00:22:13.920 –> 00:22:17.920

Ja, ich wei├č nicht, ob J├╝rgen noch was sagen wollte.

00:22:17.920 –> 00:22:21.240

J├╝rgen, dir w├╝rde ich gerne die Gelegenheit geben und dann gerne nochmal Marc.

00:22:21.240 –> 00:22:31.400

Ja, vielen Dank, liebe Yasemin. Vielen Dank auch, Ria, f├╝r deinen Beitrag, weil da war ein Trigger

00:22:31.400 –> 00:22:38.320

Point, der so auf der Ebene liegt, wenn jemand, wenn ein Politiker sagt, das ist alternativlos.

00:22:38.320 –> 00:22:44.600

Und zwar dieser Trigger Point, wir brauchen das. Und der Marc hat es schon ausgef├╝hrt,

00:22:44.600 –> 00:22:49.160

Das Wir hat f├╝r mich, und da werde ich wirklich allergisch,

00:22:49.160 –> 00:22:53.680

weil das vereinnahmt mich, weil ich mich diesem Wir

00:22:53.680 –> 00:22:57.360

zugerechnet sehe.

00:22:57.360 –> 00:23:03.960

Das ist der eine Punkt, weswegen ich bei diesen Aussagen meistens

00:23:03.960 –> 00:23:09.280

heftig widerspreche, allein schon mal aus dieser Vereinnahmung heraus.

00:23:09.280 –> 00:23:11.280

Und das Zweite ist Brauchen.

00:23:11.280 –> 00:23:16.440

Das brauchen wir. Also ich habe mich auch mal jetzt kurzfristig schlau

00:23:16.440 –> 00:23:23.120

gemacht, dass wohl mit die gr├Â├čten Nis-Nutzer dieser Technologie in

00:23:23.120 –> 00:23:28.680

Zukunft gesehen werden, unter anderem auch bei nat├╝rlich bei der Chemie und

00:23:28.680 –> 00:23:34.720

insofern auch bei der Pharmazie. Wobei man nat├╝rlich dann gleich

00:23:34.720 –> 00:23:39.760

unterstellen kann, das ist wirklich etwas, was wir vielleicht nicht brauchen,

00:23:39.760 –> 00:23:45.320

aber was uns einen Nutzen generiert. Und da bin ich wieder bei der Urform unseres Reptiliengehirns

00:23:45.320 –> 00:23:54.440

und versuche mal dieses Thema jetzt da drauf zu ├╝bertragen, das ja von Haus aus unterscheidet,

00:23:54.440 –> 00:24:03.440

in einer Situation, die uns aufgezwungen wird, ist das etwas, wovor ich mich f├╝rchten muss,

00:24:03.440 –> 00:24:10.600

sprich davonrennen muss oder nicht werden muss oder ist es etwas, das mir einen Nutzen generiert.

00:24:10.600 –> 00:24:17.480

Und ich glaube oder ich denke, dass dieses Thema, diese Auseinandersetzung auch zunehmend mit

00:24:17.480 –> 00:24:25.160

der Quanten, mit den Quantencomputern genau auf diese zwei Positionen sich in einer Meta-Ebene

00:24:25.160 –> 00:24:34.120

vereinigen l├Ąsst. Und wenn ich mal bei der Frage „Brauchen wir das Brauchen?“, dann zwingt sich

00:24:34.120 –> 00:24:41.880

wieder sofort das Thema auf „Wof├╝r?“. Und dann, wenn ich in die Tiefe gehe und jetzt mal Krypto

00:24:41.880 –> 00:24:51.160

hernehme, dass sich alte Cryptosysteme als obsolet erweisen, ausgedr├╝ckt werden k├Ânnen durch den,

00:24:51.160 –> 00:24:59.200

der Quantencomputer hat. Wenn man dann auf den, sorry, f├╝r den Ausdruck Urschleim zur├╝ckgeht,

00:24:59.200 –> 00:25:06.120

dann brauchen wir Krypto nur, das ist jetzt etwas provokativ gesagt, brauchen wir ja Krypto nur,

00:25:06.120 –> 00:25:15.720

weil wir mit Daten umgehen, die wir vor anderen sch├╝tzen wollen. Also Daten, die zu Informationsgehalt

00:25:15.720 –> 00:25:21.920

werden, die wir vor anderen sch├╝tzen wollen. Das hei├čt, der Urschleim ist f├╝r mich der

00:25:21.920 –> 00:25:29.160

Mangel an Vertrauen. Das Vehikel, das im Endeffekt da oben drauf sitzt, der Computer,

00:25:29.160 –> 00:25:37.120

der setzt eigentlich auf ein Urproblem auf, n├Ąmlich, dass ich unter Umst├Ąnden zwei Menschen,

00:25:37.120 –> 00:25:44.200

zwei Gesellschaften, zwei politische Sichten oder wie auch immer oder ich mit dem Markt

00:25:44.200 –> 00:25:51.800

Nicht vertrauen, gegenseitig vertrauen und das, was ich ├╝ber ihn sage, ihm nicht zug├Ąnglich

00:25:51.800 –> 00:25:52.800

sein soll.

00:25:52.800 –> 00:25:56.920

Eine wirklich spannende Sache, finde ich.

00:25:56.920 –> 00:26:03.960

Ja, wunderbar und vor allem, weil du jetzt auch zum Beispiel Chemie und Pharmazie und

00:26:03.960 –> 00:26:06.240

sowas angesprochen hast, bin ich total bei dir.

00:26:06.240 –> 00:26:12.640

Wenn wir das Ganze mal weiter spinnen, k├Ânnte ich mir vorstellen, in Richtung zu denken,

00:26:12.640 –> 00:26:18.080

beispielsweise DNA-Analysen oder so, das hei├čt Medizin, Krankheiten, Heilungen, Erbkrankheiten

00:26:18.080 –> 00:26:22.280

und so weiter, was hier an T├╝ren pl├Âtzlich aufgeht in der Vorstellungskraft, wenn man

00:26:22.280 –> 00:26:28.360

das einfach mal weiterspint bis hin zu DNA und so weiter, ist ja nicht nur f├╝r Medizin,

00:26:28.360 –> 00:26:33.680

Pharmazie und so weiter hat das eine Relevanz f├╝r die Menschheit allgemein, sondern man

00:26:33.680 –> 00:26:38.680

k├Ânnte ja jetzt auch nochmal in einen anderen Bereich gehen, n├Ąmlich in Richtung Screening

00:26:38.680 –> 00:26:43.240

Denken, Abgleich von DNA, Straftatbest├Ąnde, da sind wir ganz schnell beim Thema

00:26:43.240 –> 00:26:48.040

Datenschutz wieder, wo wir rauskommen, auch die Diskussionen,

00:26:48.040 –> 00:26:52.400

die man hier drumherum auch aufmachen kann, Vorteile, Nachteile und so weiter und

00:26:52.400 –> 00:26:54.680

so fort. Also von daher gibt es hier ganz

00:26:54.680 –> 00:26:59.560

vielf├Ąltige M├Âglichkeiten, in welche Richtungen und in welchen Bereichen das

00:26:59.560 –> 00:27:04.000

nachher auch zu einem Einsatz kommen k├Ânnte und von daher finde ich das total

00:27:04.000 –> 00:27:07.200

spannend, eben auch in dieser Vielf├Ąltigkeit auch nochmal einen Blick

00:27:07.200 –> 00:27:10.800

drauf zu wagen. Marc, du hattest vorhin schon mal geblickend und wolltest hier

00:27:10.800 –> 00:27:14.720

auch noch mal anschlie├čen. Ja, ich wollte noch mal was Generelles

00:27:14.720 –> 00:27:17.880

sagen. Liebe Yasemin, du hast gerade gesagt, brauchen wir das. Und wir haben hier immer

00:27:17.880 –> 00:27:21.240

im Deep Talk Club sagen wir Fragen und Hinterfragen. Und jetzt m├Âchte ich euch

00:27:21.240 –> 00:27:24.920

noch was mit euch teilen. Wir wissen alle, dass Mikrochips sehr wichtig sind

00:27:24.920 –> 00:27:28.160

und unser Leben beeinflussen und dass es fast nichts mehr gibt, wo nicht ein

00:27:28.160 –> 00:27:32.520

Mikrochip zum Einsatz kommt. Ich habe diese Woche eine Dokumentation gesehen.

00:27:32.520 –> 00:27:36.520

Da ging es darum, dass in Deutschland gerade ein Ger├Ąt entwickelt wird, in dem

00:27:36.520 –> 00:27:41.680

in Mikrochips gucken kann. Vor zwei Jahren h├Ątte ich noch gesagt, wer braucht denn so was, ist mir doch egal,

00:27:41.680 –> 00:27:46.840

Hauptsache da ist ein Chip drin. Ja, das ist die eine Sache. Da ich aber im Deep Talk Club gelernt habe,

00:27:46.840 –> 00:27:51.840

Sachen zu hinterfragen und zu gucken, was macht das mit uns, wof├╝r ist das wichtig? Ja, wir brauchen

00:27:51.840 –> 00:27:55.800

diese Ger├Ąte unbedingt, weil wir nicht genau wissen, was in diesen Mikrochips sind und wie die

00:27:55.800 –> 00:28:00.720

funktionieren. Und in der Europ├Ąischen Union gibt es jetzt ein Team, ein Berater-Team und wir legen

00:28:00.720 –> 00:28:05.680

ganz gro├čen Wert darauf, unsere eigenen Mikrochips herstellen zu k├Ânnen, weil in dieser Dokumentation

00:28:05.680 –> 00:28:10.840

gab es einen Test und da hat man gesehen, dass diese Mikrochips die Panzer der Zukunft sind.

00:28:10.840 –> 00:28:15.440

Ich sage das extra so provokativ. Man hat durch diese Mikrochips, also Impulse, wie auch immer,

00:28:15.440 –> 00:28:20.120

was Technisches ausgel├Âst und konnte damit Maschinen zum Stillstand bringen. Und wenn wir

00:28:20.120 –> 00:28:24.880

unser System angucken, unser Flugsystem, unser Ampelsystem, Energieversorgung, ├╝berall sind

00:28:24.880 –> 00:28:30.480

Mikrochips drin. Und wenn wir nicht wissen, wie diese Mikrochips, wie die aufgebaut sind,

00:28:30.480 –> 00:28:34.960

was da genau drin ist, wie die funktionieren, ist es irgendwann mal ein leichtes, eventuell,

00:28:34.960 –> 00:28:40.320

dass da wie Mini-Roboter oder Mini-Spione drin sind, mit denen man dann halt ├╝ber eine gewisse

00:28:40.320 –> 00:28:44.880

Entfernung von China oder von Russland unsere Energiewirtschaft, also unser Wohlstand auf

00:28:44.880 –> 00:28:50.120

Knopfdruck zum Erliegen bringen kann. Technisch kann ich euch das nicht erkl├Ąren, aber wenn sich

00:28:50.120 –> 00:28:56.080

da die Europ├Ąische Union damit besch├Ąftigt, dann ist da wahrscheinlich was dran und dann macht es

00:28:56.080 –> 00:29:00.480

Sinn, alle Dinge zu hinterfragen. Was machen die mit uns? Und nicht nur sagen, ja gut, ich habe

00:29:00.480 –> 00:29:04.440

einen Mikrochip, der ist bei mir drin, hauptsache mein Handy funktioniert, hauptsache mein Auto geht

00:29:04.440 –> 00:29:08.360

auf, sondern welche Gefahren birgen sich da und was k├Ânnen wir tun, um diesen

00:29:08.360 –> 00:29:11.880

Gefahren Einhalt zu gebieten? Und wenn es immer wieder erstaunt, da w├Ąre ich also

00:29:11.880 –> 00:29:15.360

wie gesagt nie drauf gekommen, dass in so einem Mikrochip eventuell noch was anderes

00:29:15.360 –> 00:29:18.900

verborgen kann, au├čer die Funktion meine Autot├╝r zu ├Âffnen oder eben irgendwas

00:29:18.900 –> 00:29:21.320

zu steuern.

00:29:21.320 –> 00:29:25.680

Ja, vielen, vielen lieben Dank und angeschlossen noch mal an die

00:29:25.680 –> 00:29:29.640

Fragestellung, brauchen wir das ├╝berhaupt? Das ist ja die eine

00:29:29.640 –> 00:29:33.320

Fragestellung, mit der wir das Ganze betrachten k├Ânnen. Macht es aus meiner

00:29:33.320 –> 00:29:38.640

Sicht auch noch mal Sinn, eben auch eine weitere Frage aufzunehmen in die

00:29:38.640 –> 00:29:41.240

Richtung, wir haben es ja bei den anderen Technologien, die wir auch diskutiert

00:29:41.240 –> 00:29:45.480

haben, durchaus auch immer wieder mit aufgegriffen, also dieses Wof├╝r und das

00:29:45.480 –> 00:29:49.400

die andere Fragestellung ist. Ist es nicht vielleicht auch so, dass wir bis zu einem

00:29:49.400 –> 00:29:53.840

gewissen Grad das auch annehmen d├╝rfen, weil k├Ânnen wir das ├╝berhaupt aufhalten?

00:29:53.840 –> 00:29:57.320

Ist ja dann die andere Frage, die sich auch noch mal ergibt. Das hei├čt auch, wenn

00:29:57.320 –> 00:30:01.520

wir jetzt zu dem Schluss oder zu der Erkenntnis kommen w├╝rden, nee, brauchen

00:30:01.520 –> 00:30:04.880

wir nicht, wollen wir nicht oder wie auch immer, aus welchen Gr├╝nden auch immer,

00:30:04.880 –> 00:30:11.780

hei├čt es ja auch hier wieder global zu denken, global zu ├╝berlegen, was bedeutet

00:30:11.780 –> 00:30:15.400

das oder was w├Ąre die Konsequenz, wenn eben andere L├Ąnder das f├╝r sich nutzen,

00:30:15.400 –> 00:30:20.000

einsetzen und so weiter und wir hier eben nicht weiter in Forschung und

00:30:20.000 –> 00:30:25.400

Entwicklung investieren, als Land sozusagen gedacht und was w├╝rde das

00:30:25.400 –> 00:30:29.660

eben in f├╝nf Jahren, in zehn Jahren, in 20 Jahren m├Âglicherweise auch f├╝r ein

00:30:29.660 –> 00:30:34.060

Deutschland bedeuten und auch diese Fragestellungen sind ja immer wieder relevant und auch aus dieser

00:30:34.060 –> 00:30:37.820

Perspektive eben entsprechend drauf zu gucken. J├╝rgen magst du hier nochmal anschlie├čen?

00:30:37.820 –> 00:30:47.500

Ja, ich versuche mal meine Gedanken jetzt zu systematisieren, weil dieses Thema brauchen

00:30:47.500 –> 00:30:55.540

wir das. Das ist f├╝r mich wirklich in der Tat bei vielen Teilbereichen ein ganz wesentlicher Punkt.

00:30:55.540 –> 00:30:58.540

Ich hatte das vor kurzem mal angesprochen.

00:30:58.540 –> 00:31:07.540

Ich habe mir mehrere B├╝cher reingezogen von diesem israelischen Philosophen Herari,

00:31:07.540 –> 00:31:13.540

der dann auch im Endeffekt eines seiner letzten B├╝cher diesen Homo Deus beschreibt,

00:31:13.540 –> 00:31:19.540

also der Mensch, der sich ├╝ber die g├Âttliche Sch├Âpfung erhebt.

00:31:19.540 –> 00:31:29.820

Und das tangiert und dieser Ausblick tangiert genau diese zweite Fragestellung. Neben der brauchen

00:31:29.820 –> 00:31:38.940

wir das. Wie k├Ânnen wir es denn stoppen, beziehungsweise wollen wir das ├╝berhaupt stoppen?

00:31:38.940 –> 00:31:45.540

Und ich hatte da so ein Flashback vor kurzer Zeit als Elon Musk, ihr erinnert euch vielleicht,

00:31:45.540 –> 00:31:52.340

einen Break, eine Pause, ich nenne es mal eine aktive Pause in der Entwicklung der KI

00:31:52.340 –> 00:31:58.700

gefordert hat, weil ganz offensichtlich ja immer mehr transparent wird, dass neben den Chancen

00:31:58.700 –> 00:32:06.420

auch vehemente Risiken aufschlagen. Soweit ich wei├č, bitte korrigiert mich, soweit ich wei├č,

00:32:06.420 –> 00:32:13.420

war das ein Appell, der, wenn er ehrlich gemeint war, das muss ich noch sagen,

00:32:13.420 –> 00:32:19.420

der offensichtlich ins Leere gelaufen ist.

00:32:19.420 –> 00:32:26.420

Weil eine solche Entwicklung und dieser Position neige ich immer mehr zu,

00:32:26.420 –> 00:32:29.420

solange es Pioniergeister gibt.

00:32:29.420 –> 00:32:34.420

Und selbst wenn die Gedanken und noch so abstruse Ergebnisse,

00:32:34.420 –> 00:32:39.700

Da gibt es vielf├Ąltige Beispiele in der Vergangenheit der Forschung.

00:32:39.700 –> 00:32:42.100

├ťber Jahre hinweg verschwinden.

00:32:42.100 –> 00:32:45.980

Irgendwann ist die Zeit daf├╝r da.

00:32:45.980 –> 00:32:52.300

Und dann wird das von irgendjemand anderem vielleicht sogar aus der Schublade gezogen.

00:32:52.300 –> 00:32:57.260

Ich habe das schon mal gesagt, Einsteins Relativit├Ątstheorie ist ein Beispiel daf├╝r.

00:32:57.260 –> 00:33:03.580

Das ist f├╝r mich, ein ungel├Âstes Problem,

00:33:03.580 –> 00:33:10.460

deswegen ist es ein Problem, aber zwischen eben diesen

00:33:10.460 –> 00:33:17.060

brauchen wir das und selbst wenn wir merken, der Nutzen ist bei

00:33:17.060 –> 00:33:23.220

Weitem nicht so gro├č wie die Gefahren, wie stoppen wir das?

00:33:23.220 –> 00:33:29.700

das und da w├Ąre meine vorl├Ąufige Antwort eine Anbindung an unser ├ťberthema.

00:33:29.700 –> 00:33:38.700

In dem Moment, wo du auf diesem Globus nur einen hast, der diese Idee auch vorantreibt

00:33:38.700 –> 00:33:44.860

und nicht aufgibt, dann wird diese Idee irgendwann Realit├Ąt gewinnen.

00:33:44.860 –> 00:33:48.660

Das ist derzeit mein Status zu diesem Thema. Vielen Dank.

00:33:48.660 –> 00:33:54.860

Ja, vielen, vielen lieben Dank. Marc, gerne kannst du gerne direkt anschlie├čen.

00:33:54.860 –> 00:34:00.460

Ja, ich wollte noch sagen, die Yasemin, ich habe mich gerade an Rosenheim erinnert. Ich wei├č nicht

00:34:00.460 –> 00:34:04.660

mehr, wie das BK ist. Wir waren ja zusammen in Rosenheim und in diesem Jahr empfinde ich das

00:34:04.660 –> 00:34:10.340

ganz besonders so. Der hat einen Beitrag gehalten, wo er gesagt hat, vom Pferd zum Auto, das ist ein

00:34:10.340 –> 00:34:14.620

unglaublicher Sprung. Wozu brauche ich denn ein Auto? Also ein Pferd ist ja ganz langsam und da

00:34:14.620 –> 00:34:18.380

ging es vom Pferd zum Auto. Jetzt habe ich auch wieder das Gef├╝hl, dass wir uns

00:34:18.380 –> 00:34:22.260

vom Pferd zur Raketentechnologie entwickeln und zwar alles was unsere

00:34:22.260 –> 00:34:25.780

Computer angeht, wenn wir Computer vergleichen mit Quantencomputer, wenn wir

00:34:25.780 –> 00:34:28.980

Mobilit├Ąt vergleichen mit denen, wie wir sie heute haben und morgen haben werden,

00:34:28.980 –> 00:34:33.220

wenn wir Organisationen vergleichen, die durch diese Quantencomputerspedition,

00:34:33.220 –> 00:34:37.100

dass die halt bei einer Route, ich hatte das gestern schon mal erz├Ąhlt, nicht nur

00:34:37.100 –> 00:34:41.100

berechnen kann, wo der LKW hin muss, sondern wie sind die Benzinpreise, wie

00:34:41.100 –> 00:34:44.140

sind die Stauprognosen, wie sind die Wetterprognosen, das kann ein Mensch

00:34:44.140 –> 00:34:47.300

eigentlich gar nicht. Und ich habe wirklich, wirklich dieses Thema

00:34:47.300 –> 00:34:51.880

Pioniergeist, finde ich, ist so aktuell wie nie zuvor. Da ├Ąndert sich so viel, dass

00:34:51.880 –> 00:34:55.020

ich mir manchmal vorkomme mit meinem Wissen und mit dem Wissen, was ich bis

00:34:55.020 –> 00:34:58.580

heute gehabt habe, wie ein Steinzeitmensch im Vergleich zu jemand, der da

00:34:58.580 –> 00:35:02.900

hochmodern ist und der da einfach Dinge wei├č oder Dinge entwickeln in der Zukunft, von

00:35:02.900 –> 00:35:06.540

denen ich nicht den blassesten Schimmer habe, was da alles noch auf uns zukommt und

00:35:06.540 –> 00:35:09.660

vor allen Dingen, was das mit uns macht, mit unserer Gesellschaft. Aber ich gebe

00:35:09.660 –> 00:35:13.220

dem J├╝rgen recht, die Dinge werden kommen. Es ist niemals die Frage, brauchen wir

00:35:13.220 –> 00:35:17.900

das oder nicht, sondern wie gehen wir als Gesellschaft damit um?

00:35:17.900 –> 00:35:23.380

Ja, vielen, vielen lieben Dank und wie bei allen Technologien, wie bei allen

00:35:23.380 –> 00:35:29.180

Themen gibt es Chancen und Risiken und in dem Moment, wo gewisse Dinge eben, ja

00:35:29.180 –> 00:35:33.420

wir d├╝rfen hier immer wieder global denken an der Stelle und wir werden

00:35:33.420 –> 00:35:36.340

immer Menschen haben, die an bestimmten Dingen forschen.

00:35:36.340 –> 00:35:40.020

Vielleicht kriegt man das auch an der einen oder anderen Stelle ja auch lange

00:35:40.020 –> 00:35:43.700

gar nicht mit, dass hier auch geforscht wird, weil das eben ja auch nicht so ist

00:35:43.700 –> 00:35:47.740

unbedingt, dass das ├╝berall zug├Ąnglich ist, sondern dann erst, wenn irgendein

00:35:47.740 –> 00:35:53.420

Durchbruch gelungen ist beispielsweise, dann erst auch f├╝r die ├ľffentlichkeit

00:35:53.420 –> 00:35:57.660

zum Beispiel erfahrbar wird, nutzbar wird oder wie auch immer.

00:35:57.660 –> 00:36:03.540

Und dann haben wir gerade auch bei diesem Pioniergeist-Thema, wir hatten das in

00:36:03.540 –> 00:36:08.180

verschiedenen Kontexten auch schon mitgehabt, in Nebens├Ątzen sozusagen, geht

00:36:08.180 –> 00:36:12.060

es ja auch bei diesen Technologien immer darum, ob das der richtige Zeitpunkt ist.

00:36:12.060 –> 00:36:14.740

Das hei├čt, es kann ja durchaus sein, da hatten wir dar├╝ber gesprochen, dass es

00:36:14.740 –> 00:36:18.620

bestimmte Dinge gibt, die dann eben f├╝r die Gesellschaft noch nicht reif genug

00:36:18.620 –> 00:36:23.460

sind, weil die Menschheit noch nicht so weit ist. Und deswegen wird das gar nicht

00:36:23.460 –> 00:36:26.140

gesellschaftlich auch gar nicht angenommen oder ├Ąhnliches. Und die

00:36:26.140 –> 00:36:29.460

gleiche Idee ein paar Jahre sp├Ąter, vielleicht mit leichten Abwandlungen oder

00:36:29.460 –> 00:36:35.060

so, bekommt dann eine Reife auch von der Menschheit gesehen, von der Denke

00:36:35.060 –> 00:36:38.260

hergesehen, dass man pl├Âtzlich erkennt, jetzt brauchen wir das.

00:36:38.260 –> 00:36:41.580

Ob das jetzt zum Beispiel die sprechenden Systeme sind,

00:36:41.580 –> 00:36:46.060

wie Siri oder ├Ąhnliches. Da gab es schon ├Ąhnliche Versuche,

00:36:46.060 –> 00:36:49.820

in Anf├╝hrungsstrichen, auch Jahre davor, die aber nicht angenommen wurden

00:36:49.820 –> 00:36:53.060

und dann eben ein paar Jahre sp├Ąter pl├Âtzlich in eine Verbreitung kommen

00:36:53.060 –> 00:36:58.180

und auch gesellschaftlich ganz anders aufgegriffen und eingesetzt werden.

00:36:58.180 –> 00:37:00.900

Nennen wir es mal so. Nicht unbedingt, vielleicht auch nicht unbedingt die

00:37:00.900 –> 00:37:04.740

Akzeptanz, sondern in der Allgemeinheit, sondern aber zumindest von einzelnen

00:37:04.740 –> 00:37:11.740

Verbrauchern. Insofern spielt hier Zeit auch eine ganz wesentliche Rolle in diesem Zusammenhang.

00:37:11.740 –> 00:37:18.300

Und zum anderen eben dieses Nicht-Aufhalten-K├Ânnen ist ein ganz wichtiger Aspekt, weil das w├╝rde

00:37:18.300 –> 00:37:25.180

ja bedeuten oder voraussetzen, dass global betrachtet alle L├Ąnder an einem Strang ziehen und

00:37:25.180 –> 00:37:31.540

vielleicht eine zentrale Stelle der Regulierung notwendig w├Ąre, um das auch einzud├Ąmmen.

00:37:31.540 –> 00:37:38.180

Und so Vorst├Â├če wie in der Vergangenheit, dass jemand sagt oder warnt vor gewissen Dingen

00:37:38.180 –> 00:37:43.420

wie zum Beispiel Elon Musk in Bezug auf die KI, unabh├Ąngig davon, dass wir nicht beurteilen

00:37:43.420 –> 00:37:45.500

k├Ânnen, wie wahrhaftig das gemeint war.

00:37:45.500 –> 00:37:55.420

Wenn das stattfindet, auch hier sieht man ja auch, dass dann zum Beispiel auch Regierungen

00:37:55.420 –> 00:37:59.420

auch schon relativ weit sein d├╝rfen an der einen oder anderen Stelle, um ├╝berhaupt auch

00:37:59.420 –> 00:38:05.180

zu realisieren, was k├Ânnte denn da auf uns zukommen und wollen wir hier eingreifen oder

00:38:05.180 –> 00:38:13.220

nicht. Und soweit ich das interpretiert habe, aus den Interviews von Elon Musk geht es nicht

00:38:13.220 –> 00:38:18.140

um die Frage, ob das per se ├╝berhaupt kommt oder ob das per se ├╝berhaupt genutzt werden soll,

00:38:18.140 –> 00:38:24.860

sondern dieses Vordringen hat ein St├╝ck weit was damit zu tun, zu sagen, okay, das sollten wir nicht

00:38:24.860 –> 00:38:30.140

einfach frei laufen lassen, sondern hier gewisserma├čen gucken, dass wir das

00:38:30.140 –> 00:38:34.860

entschleunigen, dass wir schauen, dass wir gewisse Rahmenbedingungen schaffen,

00:38:34.860 –> 00:38:40.580

damit das nicht sozusagen zu einer Gefahr wird, dass das eben missbraucht

00:38:40.580 –> 00:38:45.740

werden kann oder ├Ąhnliches. Und ein ├Ąhnlicher Aufruf in diese Richtung kam

00:38:45.740 –> 00:38:50.660

ja jetzt erst vor kurzem auch erneut noch mal, auch wieder von ihm. Und da geht

00:38:50.660 –> 00:38:54.260

es nicht darum zu sagen, wir m├╝ssen das abschaffen oder sowas oder wir d├╝rfen

00:38:54.260 –> 00:38:59.380

das gar nicht nutzen, sondern hier geht es darum zu sagen, wir d├╝rfen jetzt quasi ein

00:38:59.380 –> 00:39:04.940

paar Regulierungen oder ├Ąhnliches aufarbeiten, um das dann weiter wieder zug├Ąnglich zu machen,

00:39:04.940 –> 00:39:10.140

also in eine gewisse Entschleunigung, weil gerade diese Technologien, wenn wir uns anschauen

00:39:10.140 –> 00:39:16.380

von der Industrialisierung 1.0 bis 3.0 und m├Âglicherweise sind wir jetzt mit gewissen

00:39:16.380 –> 00:39:22.860

Dingen in der 4.0 schon mittendrin, das hat eine Potenzierung erfahren.

00:39:22.860 –> 00:39:28.020

Vorher war das so, dass es halt eine gewisse Zeit einfach gebraucht hat, bis es auf dem

00:39:28.020 –> 00:39:30.780

Markt war, bis es dann in die breite Fl├Ąche gekommen ist.

00:39:30.780 –> 00:39:35.700

Und jetzt hat es eine wahnsinnige Geschwindigkeit, in der das Ganze eben auch in die Verbreitung

00:39:35.700 –> 00:39:36.700

kommt.

00:39:36.700 –> 00:39:40.100

Und so schnell kommt man an verschiedenen Stellen gar nicht hinterher, diese Diskussionen

00:39:40.100 –> 00:39:44.420

und Debatten zu f├╝hren, um dann vielleicht auch auf der ethischen Ebene zu gucken, um

00:39:44.420 –> 00:39:48.660

zu gucken, was bedeutet das f├╝r die Gesamtheit, f├╝r die Menschheit und so weiter.

00:39:48.660 –> 00:39:54.940

wo braucht es jetzt hier wirklich auch zum Beispiel vielleicht Gesetze und Straftatbest├Ąnde,

00:39:54.940 –> 00:39:59.620

die eingef├╝hrt werden, um das eben auch unter Strafe zu stellen, falls es zum Beispiel als

00:39:59.620 –> 00:40:02.980

f├╝r Identit├Ątsklau oder so was genutzt wird oder ├Ąhnliches.

00:40:02.980 –> 00:40:08.660

Und das braucht ja auch alles ein St├╝ck weit Zeit und deswegen braucht diese hohe Geschwindigkeit

00:40:08.660 –> 00:40:13.380

an der einen oder anderen Stelle eben von au├čen m├Âglicherweise durch gewisse Regulierungen

00:40:13.380 –> 00:40:17.780

oder durch Eingreifen auch wieder eine Entschleunigung.

00:40:17.780 –> 00:40:22.780

Auch hier sind wir ja wieder bei dem Aspekt, reicht das dann aus, wenn ein Deutschland

00:40:22.780 –> 00:40:26.980

das diskutiert und umsetzt oder reicht es aus, wenn eine EU das macht?

00:40:26.980 –> 00:40:31.860

Oder muss man hier nicht auch wieder in den Austausch kommen, auch mit anderen Regierungen

00:40:31.860 –> 00:40:36.620

und eben auch versuchen an einem Strang zu ziehen, damit eben auch kein Ungleichgewicht

00:40:36.620 –> 00:40:41.060

entsteht, weil wenn das jetzt nur einzelne L├Ąnder f├╝r sich machen und diese Chance

00:40:41.060 –> 00:40:45.100

f├╝r sich ergreifen, in die Entschleunigung zu gehen, andere L├Ąnder aber nicht mitziehen

00:40:45.100 –> 00:40:49.180

an der Stelle. Dann, wir haben ja gesagt, das hat ja auch alles immer Kettenreaktionen.

00:40:49.180 –> 00:40:54.460

Dann w├╝rden wir ja auch wieder darunter leiden, in Anf├╝hrungsstrichen.

00:40:54.460 –> 00:40:59.700

Wettbewerbsnachteile und so weiter und so fort.

00:40:59.700 –> 00:41:03.540

Das hei├čt, man sieht hier wieder die Komplexit├Ąt des Themas an der Stelle.

00:41:03.540 –> 00:41:05.580

Marc, du wolltest gerne anschlie├čen.

00:41:05.580 –> 00:41:08.180

Ja, ich w├╝rde gerne noch was sagen. Und zwar, wir sagen ja immer wieder,

00:41:08.180 –> 00:41:10.700

da hinterstehe ich auch, Bildung ist wichtig.

00:41:10.700 –> 00:41:13.300

Und seit gestern w├╝rde ich da aber noch erg├Ąnzen.

00:41:13.300 –> 00:41:17.980

Bildung ist wichtig, sch├╝tzt aber nicht universell. Und zwar war ich total stolz,

00:41:17.980 –> 00:41:21.460

dass JETJPD zum Beispiel, dass ich wei├č, was JETJPD ist und dass ich da auch schon

00:41:21.460 –> 00:41:25.660

mal was eingegeben habe. Und wenn man dann Dokumentationen sieht, dass sich

00:41:25.660 –> 00:41:29.140

das so schnell dreht, genau das, was du gerade gesagt hast. Was hei├čt das heute?

00:41:29.140 –> 00:41:33.460

Was hei├čt das jetzt heute? Und in dieser Dokumentation ging es darum, dass ein

00:41:33.460 –> 00:41:37.620

Fernsehsender mit einem Reporter zusammensa├č und der gesagt hat, es gibt

00:41:37.620 –> 00:41:41.780

mittlerweile so viele Programme, dass die Juristen, also Bildung, Jura, da musste

00:41:41.780 –> 00:41:46.820

man studieren. Mittlerweile ist bekannt, dass wahrscheinlich 50 Prozent der Juristen nicht

00:41:46.820 –> 00:41:50.500

├╝berfl├╝ssig werden, aber dass die ersetzt werden durch den Computer. Weil wenn wir jetzt ein

00:41:50.500 –> 00:41:55.420

Fernsehteam haben und ich nicht wei├č, darf ich die Bilder senden, wie sieht das rechtlich aus,

00:41:55.420 –> 00:41:59.420

k├Ânnen wir das machen, da kann ich genau in diesem Programm die Fragen so gezielt eingeben.

00:41:59.420 –> 00:42:03.580

Und da das ja alles Algorithmen sind und gespeichert ist, gibt mir das Programm zu 99

00:42:03.580 –> 00:42:08.260

Prozent genau die Anwalt, die mir Jurist geben wird. Das ist noch kein Urteil. Ein Urteil wird

00:42:08.260 –> 00:42:12.900

immer noch in richtigen F├Ąllen, aber f├╝r eine Firma, die also sonst ihren Hausjuristen

00:42:12.900 –> 00:42:16.440

gefragt hat, k├Ânnen wir das so machen, k├Ânnen wir damit auf Senden gehen, kriegen wir da

00:42:16.440 –> 00:42:20.220

Probleme, kriegen wir da eine Anzeige und und und. All diese Fragen wird ein Programm

00:42:20.220 –> 00:42:22.860

in Zukunft im Vorfeld schon ziemlich gut beantworten k├Ânnen.

00:42:22.860 –> 00:42:29.220

Ja spannend, vielen, vielen lieben Dank. Und ob das jetzt dann halt Quantencomputing

00:42:29.220 –> 00:42:35.900

ist, was f├╝r uns vielleicht noch relativ neu und deswegen schwierig auch von der Vorstellungskraft

00:42:35.900 –> 00:42:39.580

ist, haben wir auf der anderen Seite, eben weil du jetzt gerade Chat GPT angesprochen

00:42:39.580 –> 00:42:46.020

hast, ja auch andere Technologien, wo wir vielleicht zwar die M├Âglichkeit schon haben,

00:42:46.020 –> 00:42:49.440

eines besseren Zugangs, auch des Ausprobierens in Anf├╝hrungsstrichen.

00:42:49.440 –> 00:42:55.620

Und trotzdem haben wir auch da, wenn wir den Zugang haben, also wir haben jetzt vielleicht

00:42:55.620 –> 00:42:59.820

bei Quantencomputing haben wir jetzt erstmal den Zugang eher ├╝bers Internet, uns hier

00:42:59.820 –> 00:43:04.780

eben Informationen zu beschaffen und genauer drauf zu schauen und vielleicht auch Wissen

00:43:04.780 –> 00:43:05.780

anzueignen.

00:43:05.780 –> 00:43:12.780

Dann haben wir Technologien, bei denen der Zugang bereits tats├Ąchlich auch schon da ist,

00:43:12.780 –> 00:43:16.980

wo wir das eine oder andere aufgreifen und selbst ausprobieren k├Ânnen.

00:43:16.980 –> 00:43:24.180

Und obwohl aber dann auch dieser Zugang vorhanden ist, ist ja auch der Umgang damit sehr unterschiedlich.

00:43:24.180 –> 00:43:30.480

Das hei├čt, der eine nutzt das bereits sehr intensiv, der andere hat vielleicht nur ein paar Eingaben gemacht,

00:43:30.480 –> 00:43:33.380

ein bisschen was probiert und hat es dann wieder zur Seite geschoben.

00:43:33.380 –> 00:43:39.660

Und dann d├╝rfen wir auch nicht vergessen, dass gewisse Dinge dann auch, also Chat GPT ist

00:43:39.660 –> 00:43:44.460

relativ bekannt geworden, KI ist aber nicht neu und auch die Tools auf dem Markt in diesem

00:43:44.460 –> 00:43:49.340

Zusammenhang sind nicht neu. Die sind zwar alle noch in der Entwicklung und Fortentwicklung,

00:43:49.340 –> 00:43:54.140

das hei├čt da ist auch eine rasante Geschwindigkeit dahinter, allerdings gerade wenn wir in den Bereich

00:43:54.140 –> 00:43:59.140

KI gucken, auch hier haben wir vielleicht noch gar nicht so richtig die, wenn wir uns nicht

00:43:59.140 –> 00:44:03.900

reinknien und damit uns besch├Ąftigen mit den Themen gar nicht so richtig die Vorstellung,

00:44:03.900 –> 00:44:08.100

was kann ich denn pers├Ânlich damit auch f├╝r meine Unternehmung tats├Ąchlich machen.

00:44:08.100 –> 00:44:16.460

Und gerade wenn wir das Beispiel KI wirklich an der Stelle mal als konkretes Beispiel verwenden,

00:44:16.460 –> 00:44:22.900

ich wei├č nicht, wer unter uns schon realisiert hat, wie weit Webseiten damit analysiert werden

00:44:22.900 –> 00:44:23.900

k├Ânnen.

00:44:23.900 –> 00:44:26.980

Man kann den kompletten Markt durchforsten lassen mit entsprechenden Tools.

00:44:26.980 –> 00:44:33.220

Man hat die M├Âglichkeit, tats├Ąchlich herauszufinden, mit was gearbeitet wird, mit welchen Strukturen,

00:44:33.220 –> 00:44:36.100

mit welchen Systemen im Hintergrund gearbeitet wird und und und.

00:44:36.100 –> 00:44:39.860

Also die KI macht hier ganz, ganz vielf├Ąltige M├Âglichkeiten auf.

00:44:39.860 –> 00:44:44.620

Und die entdecke ich aber nur, wenn ich mich mit dem Thema befasse.

00:44:44.620 –> 00:44:47.300

Und so wird das eben auch mit einem Quantencomputing sein.

00:44:47.300 –> 00:44:55.500

Das hei├čt, in dem Moment, wo ich sozusagen das lediglich ├╝ber Medien konsumiere, obwohl

00:44:55.500 –> 00:45:01.980

obwohl ich vielleicht den Zugang schon h├Ątte, werde ich nicht unbedingt im Detail erfahren

00:45:01.980 –> 00:45:06.940

k├Ânnen oder herausfinden k├Ânnen, was da geht oder inwieweit ich das auch f├╝r mich

00:45:06.940 –> 00:45:12.940

einsetzen und nutzbar machen kann. W├Ąhrend wenn ich anfange mit einer gewissen Neugier

00:45:12.940 –> 00:45:18.380

und Freude sozusagen die Themen auch zu erforschen und hier tiefer hineinzugehen, um einfach

00:45:18.380 –> 00:45:22.260

mal zu gucken, also ohne vorher schon die Vorannahme zu treffen, ich glaube, das hat

00:45:22.260 –> 00:45:27.380

mit mir nichts zu tun, sondern genauer drauf zu blicken, in die Tiefe zu gehen, um ├╝berhaupt

00:45:27.380 –> 00:45:32.340

erst mal zu verstehen, ohne zu bewerten, erst mal zu verstehen, was passiert da eigentlich

00:45:32.340 –> 00:45:39.020

und in welche Richtungen k├Ânnte sich das alles auch entwickeln und dann erst in Abw├Ągungen

00:45:39.020 –> 00:45:44.260

reinzugehen, in Bewertungen reinzugehen. Dann entdecke ich m├Âglicherweise auch Facetten,

00:45:44.260 –> 00:45:48.420

die ich gar nicht erwartet habe. Vielleicht das nochmal so als Erg├Ąnzung. J├╝rgen, magst

00:45:48.420 –> 00:45:54.300

sich ja auch noch mal anschlie├čen? Lieber Gern, liebe Yasemin, allerdings zu

00:45:54.300 –> 00:46:00.540

dem vorhergehenden Punkt m├Âchte ich noch etwas einbringen und zwar zu dem Thema

00:46:00.540 –> 00:46:09.300

„noch nicht die Zeit“ und die Konsequenz daraus dieser Forderung, und da mag ich

00:46:09.300 –> 00:46:13.700

die Br├╝cke schlagen, zum Projektmanagement. Es ist nicht die Zeit,

00:46:13.700 –> 00:46:20.460

weil ich nicht genug Leute davon ├╝berzeugt habe, dass es notwendig ist. Also muss ich diese Leute,

00:46:20.460 –> 00:46:26.420

das ist ein Synonym f├╝r mich, ich muss die Leute mitnehmen. Das ist ja auch oft in der Projektarbeit

00:46:26.420 –> 00:46:38.900

so, wenn jemand als Berater reinkommt und eine disruptive Ver├Ąnderung herbeif├╝hren muss,

00:46:38.900 –> 00:46:48.620

dass sich erst mal Leute abwenden, beziehungsweise sogar Contra-Positionen bilden. Ich muss diese

00:46:48.620 –> 00:46:56.260

Leute mitnehmen. Auch das hat wieder zwei Aspekte und das reflektiere ich auch auf die Aussage von

00:46:56.260 –> 00:47:05.140

Elon Musk. Die eine, die positive Seite, mit diesem die Leute mitnehmen und ├╝berzeugen, das

00:47:05.140 –> 00:47:15.180

ist das Thema Akzeptanz. Die Zeit wird irgendwann die Akzeptanz bei vielen generieren, dass wir

00:47:15.180 –> 00:47:25.660

Quantencomputer brauchen, weil ein gewisser Nutzen verkauft wird. Das andere, was gleichzeitig

00:47:25.660 –> 00:47:33.420

einhergeht, ist, dass durch die Masse der ├ťberzeugung auch ein Machtpotenzial

00:47:33.420 –> 00:47:40.700

entsteht. Ein Machtpotenzial gegen├╝ber denjenigen, die sich bislang haben nicht

00:47:40.700 –> 00:47:48.780

├╝berzeugt lassen. Und das ist f├╝r mich spiegelbildlich zu disruptiven

00:47:48.780 –> 00:47:54.780

Technologien wie KI, Computing, Quantencomputing ├╝bertragen auf das

00:47:54.780 –> 00:48:00.180

Das normale Leben eines Projektmanagement eigentlich das gleiche Problem.

00:48:00.180 –> 00:48:05.300

Tue Gutes, aber wisse, dass auch das Gute seine negativen Seiten hat,

00:48:05.300 –> 00:48:09.140

weil ich baue damit auch eine Machtposition aus.

00:48:09.140 –> 00:48:16.140

Und ganz zum Schluss, lasst mich noch sagen, Macht ist genauso wie gestern Monopol,

00:48:16.140 –> 00:48:24.500

lieber Marc, f├╝r mich im ersten Moment einmal wertfrei und nicht von Haus aus

00:48:24.500 –> 00:48:29.780

negativ konnotiert. Das wollte ich noch einbringen. Vielen Dank f├╝rs Zuh├Âren.

00:48:29.780 –> 00:48:35.940

Ja, vielen, vielen lieben Dank. Und da sind wir dann auch wieder, k├Ânnen wir die Br├╝cke

00:48:35.940 –> 00:48:42.060

auch wieder bauen zum Gehirn. Da haben wir ja diese zwei Bereiche, diese zwei Fragen,

00:48:42.060 –> 00:48:46.940

die wir uns immer wieder stellen und zwar unabh├Ąngig davon, in welcher Rolle wir unterwegs

00:48:46.940 –> 00:48:52.100

sind. Unser Gehirn besch├Ąftigt sich immer wieder mit der Frage, was auch immer als Anreiz

00:48:52.100 –> 00:48:58.020

oder als Information von au├čen auf uns eindringt, bedroht, dass meine Existenz ist die erste

00:48:58.020 –> 00:49:03.100

Fragestellung und die zweite Fragestellung ist, was bringt es mir, also was ist der Nutzen.

00:49:03.100 –> 00:49:08.460

Und gerade wenn es eben um diesen Aspekt der Akzeptanz geht, auch gerade auch im Kontext

00:49:08.460 –> 00:49:13.620

von neuen Technologien und so weiter und in Gespr├Ąchen, die gef├╝hrt werden, also auf

00:49:13.620 –> 00:49:18.780

der einen Seite zu schauen, bei der Betrachtung von Themen f├╝r uns, dass uns das immer wieder

00:49:18.780 –> 00:49:24.420

bewusst ist, auch mit diesen Fragestellungen umzugehen, in Anf├╝hrungsstrichen, und das

00:49:24.420 –> 00:49:29.300

vor Augen zu halten. Und auf der anderen Seite im Austausch mit anderen, und zwar unabh├Ąngig

00:49:29.300 –> 00:49:34.020

davon, ob es um Dienstleistungen geht, um neue Angebote, ob es neue Technologien sind

00:49:34.020 –> 00:49:41.020

oder oder oder, eben hier dieses Bewusstsein auch immer wieder zu haben, auf diese Fragen

00:49:41.020 –> 00:49:48.340

quasi eine Antwort vorwegzugreifen. Denn nur dann docke ich bei meinem Gegen├╝ber an. Und

00:49:48.340 –> 00:49:55.140

Das ist ein ganz wichtiger Faktor und der spielt auch in diesem ganzen Pioniergeist-Zusammenhang

00:49:55.140 –> 00:49:56.140

eine Rolle.

00:49:56.140 –> 00:50:01.540

Das hei├čt, auch wenn neue Ideen auf den Markt gebracht werden, neue Projektideen, neue Zusammenh├Ąnge,

00:50:01.540 –> 00:50:06.500

neue Dienstleistungen und, und, und, merkt man auch, egal wo wir das beobachten, ob das

00:50:06.500 –> 00:50:10.740

jetzt jemand anders ist, der da was Neues bringt, ob das angenommen wird oder nicht,

00:50:10.740 –> 00:50:15.220

wie weit die „Menschheit“ an der Stelle schon ist oder die Akzeptanz schon vorhanden

00:50:15.220 –> 00:50:20.080

oder ob das eben etwas ist, was ich jetzt vielleicht an jemand anderes herantrage,

00:50:20.080 –> 00:50:25.720

ob das auf der Webseite ist, ob das als Produkt ist oder wie auch immer, dass es Sinn macht,

00:50:25.720 –> 00:50:32.240

eben diese Basics, wie das Gehirn funktioniert, auch zu verstehen, um das eben auch vor diesem

00:50:32.240 –> 00:50:37.760

Hintergrund auch agieren zu k├Ânnen und immer wieder zu ├╝berlegen, auch f├╝r mein Gegen├╝ber,

00:50:37.760 –> 00:50:43.420

noch bevor er sozusagen, also der stellt sich ja h├Ąufig diese Frage gar nicht bewusst, aber eben

00:50:43.420 –> 00:50:47.860

diese Mechanismen zu kennen, um darauf eben auch Antworten ein St├╝ck weit zu

00:50:47.860 –> 00:50:53.260

finden und diese auch zu liefern, also anzubieten sozusagen an der Stelle, um

00:50:53.260 –> 00:50:57.380

auch zum einen die Erfolgswahrscheinlichkeit zu erh├Âhen und

00:50:57.380 –> 00:51:01.900

auch vielleicht die Akzeptanz. Und das k├Ânnen wir jetzt nat├╝rlich nicht

00:51:01.900 –> 00:51:05.660

beurteilen, weil wir bei einem Elon Musk und Obama bei dem Gespr├Ąch nicht dabei

00:51:05.660 –> 00:51:09.660

waren, aber m├Âglicherweise zu dem Zeitpunkt, als dieses Gespr├Ąch

00:51:09.660 –> 00:51:14.160

stattgefunden hat, war es vielleicht f├╝r das Gegen├╝ber noch zu kryptisch, um noch

00:51:14.160 –> 00:51:19.200

nicht realisieren zu k├Ânnen, welche Ausma├če, Auswirkungen oder ob bedroht es

00:51:19.200 –> 00:51:24.640

die Existenz von jemandem oder einem Land bis hin zu was bringt es dem Land,

00:51:24.640 –> 00:51:29.700

auch realisieren zu k├Ânnen. Und deswegen ist es unfassbar wichtig, diese Basics

00:51:29.700 –> 00:51:34.620

nicht nur verstanden zu haben, sondern sie auch anzuwenden in diversen

00:51:34.620 –> 00:51:39.480

Kontexten im Alltag, wo wir in Gespr├Ąche, in Austausche und so weiter gehen, was

00:51:39.480 –> 00:51:43.480

auch immer dann die Hintergr├╝nde sind, in denen wir dann auch agieren.

00:51:43.480 –> 00:51:46.760

Also deswegen finde ich diese Br├╝cke auch noch mal wichtig hier noch mal zu

00:51:46.760 –> 00:51:50.680

schlagen. Und damit m├Âchte ich gerne f├╝r heute in die Abschlussrunde ├╝bergehen.

00:51:50.680 –> 00:51:54.760

Ihr habt gerne die M├Âglichkeit, Marc-J├╝rgen, in der Reihenfolge auch noch

00:51:54.760 –> 00:51:59.480

mal anzudocken und noch mal einen Querbezug herzustellen, um dann das

00:51:59.480 –> 00:52:03.800

Abschlusswort f├╝r heute, f├╝r den Raum damit abzurunden. Marc.

00:52:03.800 –> 00:52:08.800

Ich m├Âchte, du hast gerade das Stichwort, um mein Highlight gesagt, Austausch der Deep Talk

00:52:08.800 –> 00:52:11.920

und da m├Âchte ich dir danken, liebe Yasemin und auch dir, lieber J├╝rgen.

00:52:11.920 –> 00:52:15.440

Der J├╝rgen hat mir gestern eine Statistik geschickt ├╝ber den Mittelstand,

00:52:15.440 –> 00:52:19.000

wie die Leute die Zukunft von Deutschland betrachten und da bin ich

00:52:19.000 –> 00:52:22.680

auf einen neuen Gedanken angekommen. Werden wir durch die Medien auch

00:52:22.680 –> 00:52:27.040

beeinflusst werden? Ich auch. Und wir seit Monaten und Wochen dar├╝ber

00:52:27.040 –> 00:52:30.560

diskutieren, wie wir in Zukunft heizen, hat der J├╝rgen mir wieder klar gemacht,

00:52:30.560 –> 00:52:33.760

dass es so viele Themen gibt, die ├╝berhaupt nicht in meinem Kopf sind,

00:52:33.760 –> 00:52:37.920

weil sie nicht pr├Ąsent sind und momentan es vielleicht die M├Âglichkeit gibt,

00:52:37.920 –> 00:52:41.480

unser komplettes System abzuschalten durch Mikrochips, dass Arbeitspl├Ątze

00:52:41.480 –> 00:52:46.280

abwandern und und und, dass da so viel um uns herum passiert, auf das ich aber

00:52:46.280 –> 00:52:50.280

gezielt aufmerksam gemacht werden muss, eben durch diesen Austausch und dass es

00:52:50.280 –> 00:52:53.640

da so so viel gibt. Aber halt wie gesagt, das ist mir dann bewusst geworden, wir

00:52:53.640 –> 00:52:56.660

diskutieren darum, nat├╝rlich besch├Ąftige ich mich das auch, wie Deutschland in

00:52:56.660 –> 00:53:00.000

Zukunft heizt, wenn aber s├Ąmtliche, wenn wir aber nur noch ausl├Ąndische

00:53:00.000 –> 00:53:04.320

Mikrochips haben, also wenn auch Gefahren steht, dass mal unser

00:53:04.320 –> 00:53:07.140

Wohlstand nicht mehr gew├Ąhrleistet ist, unsere Wirtschaft nicht mehr

00:53:07.140 –> 00:53:11.140

gew├Ąhrleistet ist oder andere M├Ąchte, die ├ťberhand bekommen, da brauche ich mir

00:53:11.140 –> 00:53:13.860

keine Gedanken mehr zu machen, wie ich in ein paar Jahren heize, dann habe ich ganz

00:53:13.860 –> 00:53:19.300

andere Probleme. Ja, vielen, vielen lieben Dank. J├╝rgen.

00:53:19.300 –> 00:53:24.980

Herzlichen Dank, lieber Marc. Das freut mich sehr. Zwei Dinge wollte ich noch loswerden.

00:53:24.980 –> 00:53:30.180

Es ist ja offensichtlich in letzter Zeit, dass immer wieder herausgestellt wird,

00:53:30.180 –> 00:53:35.100

dass wir, Deutschland und insbesondere auch die EU, hinter China, hinter den

00:53:35.100 –> 00:53:39.780

den Pacemaker in Amerika hinterher h├Ąngen.

00:53:39.780 –> 00:53:44.620

Aber nach einer aktuellen Statistik bez├╝glich unseres heutigen Themas,

00:53:44.620 –> 00:53:50.100

Quantencomputing, ist Deutschland auf jeden Fall in Europa der Vorreiter.

00:53:50.100 –> 00:53:54.420

Das sollte auch mal gesagt werden.

00:53:54.420 –> 00:53:59.820

Und da ist insbesondere das Fraunhofer-Institut gibt da wohl offensichtlich die Pace vor.

00:53:59.820 –> 00:54:01.620

Das ist der eine Punkt.

00:54:01.620 –> 00:54:04.820

Und das andere, herzlichen Dank f├╝r diesen Raum mal wieder.

00:54:04.820 –> 00:54:11.820

und er bekr├Ąftigt mich oder bekr├Ąftigte mich zunehmend zu dieser Ansicht.

00:54:11.820 –> 00:54:14.620

Ich fasse es mal so zusammen.

00:54:14.620 –> 00:54:18.060

In der Grundstruktur, liebe Yasemin,

00:54:18.060 –> 00:54:20.860

in der Meta-Ebene,

00:54:20.860 –> 00:54:25.220

war alles oder fast alles schon mal da.

00:54:25.220 –> 00:54:29.340

Es bewahrheitet sich dieses Wort.

00:54:29.540 –> 00:54:35.540

Das Leben wird in der R├╝ckschau verstanden und in der Zukunft gelebt.

00:54:35.540 –> 00:54:41.260

Und gerade bei solchen Themen, die disruptiven Charakter haben,

00:54:41.260 –> 00:54:46.540

lohnt es sich, nach Parallelen in der Vergangenheit zu schauen

00:54:46.540 –> 00:54:50.540

und dieses Erfahrungswissen eigentlich der Menschheit mitzunehmen.

00:54:50.540 –> 00:54:56.140

Wie ist man denn damals mit disruptiven Technologien umgegangen?

00:54:56.140 –> 00:55:03.340

mit der Erfindung der Dampfmaschine, mit der Verelektrifizierung, mit der Kernenergie und,

00:55:03.340 –> 00:55:09.900

und, und. Ich denke, dass ich aus diesem Erfahrungswissen sehr viel lernen lese und

00:55:09.900 –> 00:55:17.900

lernen l├Ąsst, um auch diese zuk├╝nftigen Herausforderungen vielleicht dann etwas

00:55:17.900 –> 00:55:25.540

anders anzugehen. In Summe wieder ein tolles Thema und ich w├╝nsche euch allen noch einen sch├Ânen Tag.

00:55:25.540 –> 00:55:32.180

Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank. Auch wieder das Aufgreifen des Zitates „Das

00:55:32.180 –> 00:55:36.220

Leben wird vorw├Ąrts gelebt und r├╝ckw├Ąrts verstanden“ von Kierkegaard und ich finde

00:55:36.220 –> 00:55:42.780

das gro├čartig, dass hier das immer wieder auch zusammengef├╝hrt wird sozusagen und wir hatten es

00:55:42.780 –> 00:55:48.380

ja auch schon vor zig R├Ąumen irgendwann mal, dass du auch J├╝rgen gesagt hast, es lohnt sich immer

00:55:48.380 –> 00:55:56.700

wieder diesen Blick nach hinten zu machen, um auch gewisse Dinge im Heute bewerten zu k├Ânnen,

00:55:56.700 –> 00:56:03.500

aufzugreifen und zu ├╝berlegen, wie wurde damals damit umgegangen, wie wird heute damit umgegangen

00:56:03.500 –> 00:56:09.500

oder auch die Entwicklungen zum Beispiel zu beobachten. Und, und, und. Also man kann es an

00:56:09.500 –> 00:56:15.140

vielen Stellen wirklich vielf├Ąltig auch einsetzen und nutzen. Und insofern ist es total spannend,

00:56:15.140 –> 00:56:18.460

eben mit diesen verschiedenen Blickrichtungen auf die Themen drauf zu

00:56:18.460 –> 00:56:22.740

schauen, unabh├Ąngig davon, wie tief wir in diesen Themen schon drin sind. Und da

00:56:22.740 –> 00:56:26.380

sind wir bei diesem Dachthema Pioniergeist. Das hei├čt eben immer wieder

00:56:26.380 –> 00:56:30.100

auch diesen Schritt in Anf├╝hrungsstrichen der Betrachtung in

00:56:30.100 –> 00:56:34.380

verschiedene Felder hinein zu wagen, nicht das Gef├╝hl zu haben, ich habe ja

00:56:34.380 –> 00:56:38.260

davon keine Ahnung oder es ber├╝hrt mich nicht, sondern hier bis zu einem gewissen

00:56:38.260 –> 00:56:44.220

Grad auch als Nicht-Experte in sich vorzuwagen in eine gewisse Tiefe, auf

00:56:44.220 –> 00:56:50.580

welcher Ebene auch immer, um eben auch zu neuen Fragestellungen und Antworten f├╝r

00:56:50.580 –> 00:56:54.140

sich selbst zu kommen. Und das setzt eben voraus, dass wir uns auch mit den

00:56:54.140 –> 00:56:58.620

verschiedenen Themen, die zun├Ąchst vielleicht erstmal f├╝r uns erscheinen,

00:56:58.620 –> 00:57:02.540

als hat keine Relevanz f├╝r mich, tats├Ąchlich eben aufzugreifen. Und wir

00:57:02.540 –> 00:57:06.860

werden immer wieder ├╝berall eine gewisse Komplexit├Ąt entdecken, auch wenn es

00:57:06.860 –> 00:57:10.260

vielleicht nicht unmittelbar f├╝r mein Business relevant erscheint. Kann es sein,

00:57:10.260 –> 00:57:15.140

dass ich hier Fragestellungen entdecke, die trotzdem mit mir zu tun haben, die

00:57:15.140 –> 00:57:19.140

in Bezug auf den Arbeitsmarkt eine Relevanz haben k├Ânnen und und und. Und

00:57:19.140 –> 00:57:22.980

insofern haben wir immer wieder Verkn├╝pfungspunkte oder Aspekte,

00:57:22.980 –> 00:57:26.340

Schnittstellen, die wir entdecken werden, wo es dann doch wieder eine Br├╝cke

00:57:26.340 –> 00:57:30.140

hergestellt werden kann. Und insofern macht es Sinn, hier eben tats├Ąchlich sich

00:57:30.140 –> 00:57:34.260

mit den Themen auch zu besch├Ąftigen. Morgen setzen wir fort und da m├Âchte ich

00:57:34.260 –> 00:57:37.060

gerne, J├╝rgen, bevor du weg bist, auch dich noch mal fragen.

00:57:37.060 –> 00:57:42.260

Der urspr├╝ngliche Raum hie├č digitale W├Ąhrungen. Ich m├Âchte gerne auch auf das

00:57:42.260 –> 00:57:45.980

Thema Cryptos eingehen. Sollten wir es umbenennen in Cryptos und digitale

00:57:45.980 –> 00:57:49.060

W├Ąhrungen? Was sagst du dazu? Und dann k├Ânnen wir das auch morgen gerne

00:57:49.060 –> 00:57:54.540

aufgreifen, die Differenzierung. Wenn man ganz korrekt bleibt, Livia, vielen

00:57:54.540 –> 00:57:59.980

Dank f├╝r den Zeitblick. Wenn man korrekt ist, m├╝sste man es

00:57:59.980 –> 00:58:08.500

Cryptoken nennen. Das ist der Originalsprech, soweit ich aufgegleist bin, auch noch aktuell

00:58:08.500 –> 00:58:20.420

von der Buffin und er definiert genau diesen Umstand, dass Krypto keine W├Ąhrung ist. Es gibt

00:58:20.420 –> 00:58:27.500

im Moment keine Kryptow├Ąhrung und vor allen Dingen die urspr├╝ngliche Idee von Yamamoto,

00:58:27.500 –> 00:58:35.540

dem Erfinder der Blockchain und der Begr├╝nder des Bitcoins eigentlich im Grunde genommen genau

00:58:35.540 –> 00:58:44.100

dieses nicht sein wollte. Aber da sollten wir uns vielleicht morgen dar├╝ber abstimmen. Ja, danke.

00:58:44.100 –> 00:58:48.980

Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank. Dann switchen wir das um in Cryptoken und

00:58:48.980 –> 00:58:54.580

digitale W├Ąhrungen und schauen uns einfach mal die Differenzierung an. Wo liegt eigentlich der

00:58:54.580 –> 00:59:02.500

Unterschied in den Begrifflichkeiten und welche Rolle spielen beide sozusagen im

00:59:02.500 –> 00:59:07.500

globalen Finanzsystem, so will ich es jetzt mal bezeichnen, aber da macht es

00:59:07.500 –> 00:59:10.780

Sinn dann eben auch noch mal auf diese Differenzierung einzugehen und zu gucken,

00:59:10.780 –> 00:59:14.900

was versteckt sich, verbirgt sich genau dahinter und da freue ich mich schon

00:59:14.900 –> 00:59:18.500

drauf und insofern seid ihr ganz ganz herzlich eingeladen, morgen fr├╝h um 8 Uhr

00:59:18.500 –> 00:59:22.540

euch wieder mit dazu zu schalten. Ich glaube es wird spannend und ich bin auch

00:59:22.540 –> 00:59:26.220

schon sehr gespannt auf die Entwicklung, die der Raum dann morgen nimmt, um hier

00:59:26.220 –> 00:59:31.620

eben in die Tiefe einzusteigen. Bis dahin, ich w├╝nsche euch was. Ciao!

3 Mythen entlarvt - Wenn die Wissenschaft Wissen schafft! | Dr. Yasemin Yazan

Wenn Wissenschaft Wissen schafft!

Leider gibt es auf dem Markt sehr viel Halbwissen. Sei es, weil z. B. Forschungsergebnisse falsch interpretiert oder falsche Kausalit├Ąten hergestellt werden oder ├ťbertragungen in andere Kontexte stattfinden, die gar nicht Untersuchungsgegenstand waren.

Wir greifen 3 Mythen auf und zeigen, was die Wissenschaft schon l├Ąngst wei├č:

- Warum die Bed├╝rfnispyramide von Maslow keine zuverl├Ąssige Grundlage f├╝r Motivation ist

- Warum Pers├Ânlichkeitstests als Fundament f├╝r Personalentscheidungen fragw├╝rdig sind

- Warum es eine Quote als wirksames Mittel gegen Unconscious Bias braucht

Datenschutz

Einverst├Ąndniserkl├Ąrung

Herzlichen Gl├╝ckwunsch - Dein Download erwartet dich in deinem Mail-Postfach!