Select Page

Gehirnfutter f├╝r Pioniergeister: Wie f├Ârdert Handeln Innovation und Fortschritt? Das ist die Fragestellung mit der wir uns in Raum #1021 des Deep Talk Clubs unter dem Dachthema ÔÇ×HandelnÔÇť befassen. H├Âre selbst, welche Beispiele aufgegriffen wurden und welche Perspektiven im Dialog entstanden sind…

Transkription: ­čçę­č笭čçĘ­čçş­č玭čç╣ #1021 Handeln & Innovation | Von Dr. Yasemin Yazan

Hinweis: Diese Transkription wurde mit Hilfe eines KI-Tools automatisch generiert. Daher k├Ânnen vereinzelte Fehler in der Schreibweise vorhanden sein. Die Zeitstempel erm├Âglichen, bei Bedarf das gezielte Reinh├Âren und selbstst├Ąndige Pr├╝fen an entsprechenden Stellen.

00:00:00.000 –> 00:00:06.000

Einen wundersch├Ânen guten Morgen w├╝nsche ich. Heute machen wir weiter mit Handeln und Innovation

00:00:06.000 –> 00:00:10.720

und die Fragestellung, mit der wir uns besch├Ąftigen wollen, ist, wie f├Ârdert Handeln eigentlich

00:00:10.720 –> 00:00:16.800

Innovation und Fortschritt? Und ja, wir hatten in der Vergangenheit auch schon mal ├╝ber den

00:00:16.800 –> 00:00:22.280

Innovationsbegriff gesprochen. Insofern lassen Sie uns doch hier gerne noch mal das eine oder

00:00:22.280 –> 00:00:27.520

andere zur Erinnerung aufgreifen, was wir vielleicht noch irgendwie bei uns abgespeichert

00:00:27.520 –> 00:00:33.040

haben im Gehirn. Wir hatten unter anderem nicht nur ├╝ber Innovation gesprochen, sondern auch

00:00:33.040 –> 00:00:37.080

tats├Ąchlich noch mal den Unterschied aufgemacht zwischen Innovation und Fortschritt, um dann

00:00:37.080 –> 00:00:44.160

noch mal zu schauen, was ist denn jetzt eigentlich die Verkn├╝pfung zu oder mit Handeln. Und insofern

00:00:44.160 –> 00:00:50.240

seid ihr ganz, ganz herzlich eingeladen, auch heute wieder mit dazu zu kommen, hier mit anzupacken

00:00:50.240 –> 00:00:55.520

und den Reflexionsraum gemeinsam zu er├Âffnen. Damit schalte ich mich erst mal auf Stumm und

00:00:55.520 –> 00:01:00.840

schaue mal gerade, wer als erstes mit dazukommen mag. Ach ja, und bevor ich es vergesse, der Raum

00:01:00.840 –> 00:01:05.320

wird ├╝ber die gesamte Zeit aufgezeichnet und wer mit dazu kommt, ist automatisch damit einverstanden,

00:01:05.320 –> 00:01:11.040

dass wir das auch noch der Ordnung halber sozusagen erw├Ąhnt haben. Genau, also dann schauen wir

00:01:11.040 –> 00:01:19.200

einfach mal, wer heute Morgen mit dazukommen mag, um die Runde zu er├Âffnen. Einen wundersch├Ânen

00:01:19.200 –> 00:01:26.360

guten Morgen, lieber J├╝rgen. Einen wundersch├Ânen guten Morgen, liebe Yasemin. Guten Morgen alle im

00:01:26.360 –> 00:01:34.920

Raum. Ich hoffe, ihr habt auch alle einen Feiertag, wie wir ihn hier genie├čen. Und ja,

00:01:34.920 –> 00:01:45.880

liebe Yasemin, auch wieder in Ankn├╝pfung an eine Anmoderation. Wir k├Ânnen ja die Begrifflichkeit

00:01:45.880 –> 00:01:52.200

der Innovation, lasse ich jetzt mal so stehen, insofern f├╝r das heutige Thema schon mal

00:01:52.200 –> 00:02:06.280

eingrenzen, weil wir reden in Verbindung mit Handeln. Ich sage das deswegen, weil ich Innovation als

00:02:06.280 –> 00:02:16.160

Begrifflichkeit verbunden sehe, sowohl einerseits mit dem Handeln, als auch mit der Denke. Und ich

00:02:16.160 –> 00:02:26.280

gehe so noch etwas in die Vorlage und sage, f├╝r mich ist die ureigentliche Innovation eigentlich

00:02:26.280 –> 00:02:38.760

die Denke. Wobei, wenn man sich verschiedene Definitionen anschaut, zugegebenerma├čen richtig

00:02:38.760 –> 00:02:46.680

eine Verkn├╝pfung hergestellt wird zwischen Denken und Handeln, wenn man ├╝ber Innovation spricht.

00:02:46.680 –> 00:02:57.400

N├Ąmlich es gilt darum, Ideen, Vorstellungen einfach zu haben. Die Innovation muss ja

00:02:57.400 –> 00:03:06.280

irgendwo herkommen. Das hei├čt, diese Innovation in seiner Entstehung ist eine Funktion der

00:03:06.280 –> 00:03:14.000

Wahrnehmung vor allen Dingen. Der Wahrnehmung, dass ich zum Beispiel den Bedarf einer Ver├Ąnderung

00:03:14.000 –> 00:03:23.520

erkenne und daraus aus dieser Sicht heraus eine Vorstellungskraft, nennen wir es vielleicht auch

00:03:23.520 –> 00:03:35.360

Fantasieentwickler, die dann zu einer Konkretisierung einer gedanklichen Innovation f├╝hrt. Damit ist

00:03:35.360 –> 00:03:41.120

sie ja noch nicht aufs Rei├čbrett gebracht oder in die Produktion geschickt und als Produkt verkauft.

00:03:41.120 –> 00:03:49.280

Und genau das ist die Schnittstelle f├╝r mich zwischen Denken und Handeln, was Innovation

00:03:49.280 –> 00:04:01.920

betrifft. Und wir reden heute, so gehe ich davon aus, um den Aspekt der Innovation mit Handeln.

00:04:01.920 –> 00:04:10.760

Also nachdem die Denke abgeschlossen ist und die Grundlage im Grunde genommen f├╝r Handeln gelegt

00:04:10.760 –> 00:04:20.680

ist, was ja Denken darstellt, sehe ich das so richtig und kann ich von dieser Eingrenzung der

00:04:20.680 –> 00:04:27.400

heutigen Thematik, die immer noch glaube ich recht komplex bleibt, davon ausgehen. Vielen Dank f├╝rs

00:04:27.400 –> 00:04:35.240

Zuh├Âren. Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank und ja, das best├Ątige ich gerne an der Stelle.

00:04:35.240 –> 00:04:40.680

Lass uns auf diesen Aspekt tats├Ąchlich gucken, nachdem das Denken sozusagen abgeschlossen ist,

00:04:40.680 –> 00:04:48.360

wie Handeln letztendlich dann auch Innovation und Fortschritt f├Ârdert. Und lasst uns bitte nochmal

00:04:48.360 –> 00:04:53.920

zur Erinnerung tats├Ąchlich auch nochmal aufgreifen, jetzt nicht mehr dezidiert, aber zumindest mal,

00:04:53.920 –> 00:05:00.720

was hatten wir denn vorher auch in Bezug auf Innovation sozusagen als Begriff mal festgehalten

00:05:00.720 –> 00:05:07.360

und auch im Unterschied zu Fortschritt, dass wir das vielleicht auch nochmal ganz kurz in

00:05:07.360 –> 00:05:12.560

Erinnerung rufen, bevor wir dann uns diese Verkn├╝pfung zwischen Handeln und Innovation

00:05:12.560 –> 00:05:18.120

anschauen. Marc ist auch noch mit dazu gekommen, dann w├╝rde ich jetzt gerade Marc auch noch mit

00:05:18.120 –> 00:05:23.320

einbinden. Einen wundersch├Ânen guten Morgen, lieber Marc. Guten Morgen in die Runde, lieber

00:05:23.320 –> 00:05:29.480

J├╝rgen. Ich habe dir gespannt zugeh├Ârt und ich habe jetzt schon einen Zwink am Auge und m├Âchte,

00:05:29.480 –> 00:05:33.840

obgleich ich einen Einwand habe oder einen Vorschlag habe, mir gehen n├Ąmlich gerade Gedanken

00:05:33.840 –> 00:05:39.880

durch den Kopf und ich wei├č, ich weiche jetzt von deiner Vereinbarung mit Yasemin ab. Thema Handeln

00:05:39.880 –> 00:05:45.680

und Innovation, daran halte ich mich auch. Ich habe mir nur in meinem Kopf auch Beispiele ausgesucht,

00:05:45.680 –> 00:05:50.600

wo ich mir ├╝berhaupt nichts mehr ├╝berlegt habe, wo ich ├╝berhaupt keine Innovationen habe und

00:05:50.600 –> 00:05:55.720

wo mich aber trotzdem Innovation in Verbindung mit Handeln zu neuen Dingen bewegt hat, die ich

00:05:55.720 –> 00:06:00.880

├╝berhaupt nicht initiiert habe, nicht initiieren will, wo mir Innovation und Handeln von anderen,

00:06:00.880 –> 00:06:05.360

also von au├čen aufgezwungen wird. Und jetzt ist meine Frage, darf ich da ein Beispiel nehmen oder

00:06:05.360 –> 00:06:09.480

sprengt das jetzt das Thema? Weil, so wie ich dich verstanden habe, Augenzwinker, lieber J├╝rgen,

00:06:09.480 –> 00:06:14.320

sprechen wir nur von Innovation und Handeln, was uns selbst betrifft. Also wenn ich dar├╝ber

00:06:14.320 –> 00:06:18.800

nachgedacht habe, aber ich habe ├╝ber viele Innovationen nicht nachgedacht, werde dar├╝ber

00:06:18.800 –> 00:06:26.360

auch nicht nachdenken und trotzdem werden sie mich zum Handeln zwingen. Ja, lieber J├╝rgen,

00:06:26.360 –> 00:06:33.520

ich denke mal, dass du hier vielleicht nochmal anschlie├čen magst. Also vielen Dank, liebe Yasemin.

00:06:33.520 –> 00:06:43.000

Lieber Marc, guten Morgen explizit an dich und dass du die Thematik und mein Intro aufgegriffen hast,

00:06:43.000 –> 00:06:49.440

aber ich denke, es ist etwas, ich habe mich wahrscheinlich missverst├Ąndlich ausgedr├╝ckt,

00:06:49.440 –> 00:06:56.600

also der Selbstbezug war f├╝r mich kein Thema bei dem. Also ich habe das explizit, die Dimension,

00:06:56.600 –> 00:07:02.080

dann reden wir ja ├╝ber eine Dimension oder den Ursprung, das ist besser sagen den Ursprung der

00:07:02.080 –> 00:07:08.320

Innovation, nicht eingegrenzt auf das Selbst, auf das eigene Ich. Und das ist f├╝r mich ein ganz

00:07:08.320 –> 00:07:16.960

wesentlicher Aspekt unter dem Hinweis, den ich gegeben habe, dass dieses Thema auch wieder seine

00:07:16.960 –> 00:07:28.240

Komplexit├Ąt hat, n├Ąmlich wie Innovation uns betreffen kann. Und um es ganz einfach zu sagen,

00:07:28.240 –> 00:07:33.720

ich hoffe, ich bleibe jetzt in der Richtung, wie du es eben verstanden hast, um das aus

00:07:33.720 –> 00:07:42.840

meiner Sicht klarzustellen. Es gibt eine Innovation, nat├╝rlich eine Innovation aus mir selbst heraus,

00:07:42.840 –> 00:07:50.680

die dann zu einem Handeln f├╝hrt. Die andere Seite der Innovation ist aber, dass die Innovation der

00:07:50.680 –> 00:07:57.440

Ausl├Âser f├╝r ein daraus induziertes Handeln meines Erachtens aus meiner Sicht ist, ohne dass ich

00:07:57.440 –> 00:08:07.840

etwas mit der Innovation zu tun habe. Und was mir dankenswerterweise an dich da noch eingekommen ist

00:08:07.840 –> 00:08:18.240

bei deinen Ausf├╝hrungen ist, wir gehen und man findet es auch in vielen Publikationen,

00:08:18.240 –> 00:08:23.920

dass jeder von uns eigentlich ein Innovator ist. Das m├Âchte ich mal so in den Raum stellen,

00:08:23.920 –> 00:08:33.400

ein Innovator ist, weil die g├Ąngige Definition der Innovation sagt ja, es bedeutet die F├Ąhigkeit,

00:08:33.400 –> 00:08:42.720

Ideen und Vorstellungen zu entwickeln und diese umzusetzen. So und jetzt sage ich aus meinem

00:08:42.720 –> 00:08:53.360

Erfahrungs-Background heraus und auch aus Sicht auf meine Person, ich w├╝rde mich, wenn ich mich

00:08:53.360 –> 00:09:00.440

entscheiden m├╝sste, mich zu klassifizieren, eher in die erste Richtung der Ideen und Vorstellungen

00:09:00.440 –> 00:09:12.880

platzieren, weniger in die des Umsetzers. Und da ist f├╝r mich diese eigentlich spannende Frage,

00:09:12.880 –> 00:09:21.280

ist das, diese Innovation wirklich etwas, und dann sind wir wieder beim Thema selbst,

00:09:21.280 –> 00:09:28.560

ist das wirklich etwas, das jeder von uns in sich tr├Ągt? Aber um es nochmal ganz klar zu sagen,

00:09:28.560 –> 00:09:35.080

einen expliziten Ausschluss, so wie ich dich verstanden habe, wollte ich damit mit

00:09:35.080 –> 00:09:40.640

meinen Ausf├╝hrungen nicht. Ich hoffe, ich konnte dazu zur Kl├Ąrung beitragen. Vielen Dank.

00:09:40.640 –> 00:09:49.680

Lasst mich kurz nochmal den Untertitel des Raumes aufgreifen, um deutlich zu machen,

00:09:49.680 –> 00:09:55.640

welchen Rahmen wir heute haben. Also wir wollen sozusagen heute nicht dar├╝ber sprechen,

00:09:55.640 –> 00:10:01.640

wie weit Innovation vielleicht zum Beispiel auch mich betrifft. Wir wollen uns auch nicht

00:10:01.640 –> 00:10:11.640

den Denkprozess anschauen, der vorangeht, sozusagen, um irgendeine innovative Idee oder

00:10:11.640 –> 00:10:18.320

sowas zu kreieren, sondern die Fragestellung ist, wie f├Ârdert Handeln Innovation und Fortschritt?

00:10:18.320 –> 00:10:27.640

Und da geht es im Prinzip nochmal so in diese Richtung gedacht, zum Beispiel in Bezug auf den

00:10:27.640 –> 00:10:35.840

Rahmen. Also welche Art von Handeln im Au├čen sozusagen kann ganz allgemein Innovation und

00:10:35.840 –> 00:10:42.920

Fortschritt f├Ârdern oder beg├╝nstigen? Vielleicht wollt ihr hier nochmal andocken. Marc-J├╝rgen.

00:10:42.920 –> 00:10:52.160

Ja, sehr gerne. Das hat mich gedanklich sehr besch├Ąftigt, einmal mit der Zukunft und mit

00:10:52.160 –> 00:10:55.920

der Vergangenheit. Und eine der spannenden Fragen, ich nehme an, das meinst du, Yasemin,

00:10:55.920 –> 00:11:02.240

ich bin dann auch gleich stumm, damit du darauf antworten kannst, Innovation und Lernen. Und

00:11:02.240 –> 00:11:05.520

ich habe mich einfach gestern auch damit besch├Ąftigt, genau, kann man ├╝berhaupt

00:11:05.520 –> 00:11:10.360

Innovation lernen? Und dann w├Ąre ich dann bei all den Antworten, wie du gerade gesagt hast,

00:11:10.360 –> 00:11:15.280

was kann ich denn tun? Also wie kann Innovation gelernt werden? Oder wie komme ich dann in

00:11:15.280 –> 00:11:20.680

Verbindung nat├╝rlich mit dem Handeln? Wie kann ich innovativ sein und wie kann ich handeln und

00:11:20.680 –> 00:11:23.280

beides miteinander verbinden? Habe ich dich so richtig verstanden, liebe Yasemin?

00:11:23.280 –> 00:11:30.480

Ich wei├č nicht, ob ich heute schon den Begriff Lernen so ausdr├╝cklich mit dazunehmen w├╝rde.

00:11:30.480 –> 00:11:35.720

Also es geht nicht darum, ob ich Innovation lernen kann, sondern welchen Rahmen es im

00:11:35.720 –> 00:11:41.360

Au├čen ben├Âtigt sozusagen oder welches Handeln eben Innovation ganz allgemein,

00:11:41.360 –> 00:11:48.840

also wir k├Ânnten die Frage auch anders formulieren, inwiefern f├Ârdert ein bestimmtes Handeln

00:11:48.840 –> 00:11:55.240

beispielsweise im Au├čen so etwas wie Kreativit├Ąt, damit daraus auch Innovation entstehen kann oder

00:11:55.240 –> 00:12:02.480

├ähnliches. Wir haben morgen tats├Ąchlich dann einen Raum, der Handeln und Lernen hei├čt. Vielleicht,

00:12:02.480 –> 00:12:07.080

um nochmal so einen weiteren Begriff mit in den Raum zu geben, um mal zu gucken,

00:12:07.080 –> 00:12:11.480

ob wir hier andocken k├Ânnen, ist eine Idee sowas zum Beispiel Unternehmen machen sich ja immer

00:12:11.480 –> 00:12:18.400

wieder Gedanken, wie sie Innovation oder sowas auch f├Ârdern k├Ânnen. Und da wird h├Ąufig auch

00:12:18.400 –> 00:12:25.200

├╝ber sowas wie Unternehmenskultur oder auch Innovationskultur gesprochen. Und vielleicht

00:12:25.200 –> 00:12:32.560

mag jetzt dann der J├╝rgen da an der Stelle nochmal andocken. J├╝rgen. Ja, das war genau

00:12:32.560 –> 00:12:45.440

diese Verkn├╝pfung, die ich auch auf der Zunge hatte. Einmal w├Ąre f├╝r mich der Gesang wirklich

00:12:45.440 –> 00:12:53.640

die Meta-Ebene, ein Referenzpunkt unter dem Schlagwort. Und so glaube ich, kann man jetzt,

00:12:53.640 –> 00:12:59.920

so hoffe ich, deine Zielrichtung in einem Wort zusammenfassen. Also,

00:12:59.920 –> 00:13:08.520

welche Umgebung definiert sich als innovationsfreundlich? Und da ist die

00:13:08.520 –> 00:13:15.800

Unternehmenskultur eine Partialorganisation der Gesamtorganisation Gesellschaft. Also,

00:13:15.800 –> 00:13:20.760

weil unsere Gesellschaft, unsere Gesellschaft ist mal stellvertretend f├╝r unser gesamtes,

00:13:20.760 –> 00:13:29.800

auch politisches, kulturelles und soziales System ganz bestimmte Rahmendaten setzt. ├ťber

00:13:29.800 –> 00:13:39.640

Gesetzgebung, Normen, ├╝ber Verhaltensweisen, die gepflegt werden bis zu irgendwelchen

00:13:39.640 –> 00:13:48.120

identit├Ąren Prozessen. Innerhalb deren wir uns alle bewegen. Und die auch auf dieser Meta-Ebene

00:13:48.120 –> 00:13:54.480

meines Erachtens sehr bestimmend sind, was Innovation betrifft. N├Ąmlich, sie geben einen

00:13:54.480 –> 00:14:02.640

Wert oder positionieren im Hinblick auf den Wert und der Bewertung von Mut, von Risiko,

00:14:02.640 –> 00:14:11.280

von Chancengleichheit zum Beispiel. Nur diese drei Positionen genannt sind f├╝r mich eben

00:14:11.280 –> 00:14:21.320

richtungsweisend auf der Ebene, auf dieser hochgelagerten Ebene unserer Gesamtgesellschaft

00:14:21.320 –> 00:14:26.400

schon einmal verankert. Und insofern ist dann die Unternehmenskultur, liebe Yasemin, die du

00:14:26.400 –> 00:14:31.280

ansprachst, das ist f├╝r mich absolut der Klassiker, weil du hast es selbst gesagt,

00:14:31.280 –> 00:14:37.400

eine innovationsfreudige Unternehmenskultur liest man ja auch in vielen Gesch├Ąftsberichten und

00:14:37.400 –> 00:14:43.080

so weiter und so fort, hat sich im Grunde genommen prim├Ąr erst einmal an diesen

00:14:43.080 –> 00:14:48.880

gesamtgesellschaftlichen Rahmendaten zu richten, innerhalb derer sie in irgendeiner Form

00:14:48.880 –> 00:14:59.440

innovationsfreudig sein kann. Und da stelle ich zwei unterschiedliche grunds├Ątzliche

00:14:59.440 –> 00:15:05.720

Ausrichtungen fest. Ich habe das ja schon mal gesagt, ich hatte in meinem Leben das Gl├╝ck,

00:15:05.720 –> 00:15:13.480

ich habe 26 verschiedene Corporate Identities kennengelernt in sechs verschiedenen L├Ąndern

00:15:13.480 –> 00:15:20.000

und hatte jetzt ├╝ber lange Zeit die M├Âglichkeit dar├╝ber zu reflektieren, was waren da eigentlich

00:15:20.000 –> 00:15:25.800

die Unterschiede und was hat es mir gebracht. Und gerade das Thema der Innovation, und ich

00:15:25.800 –> 00:15:33.080

verschlagw├╝rde das immer, nach wie vor mit Fantasie, mit Vorstellungskraft, mit Ideen

00:15:33.080 –> 00:15:41.600

und der M├Âglichkeit, diesen Ideen und den Fantasien auch eine Chance zu geben zur Umsetzung,

00:15:41.600 –> 00:15:48.840

ins Risiko zu gehen und unter Umst├Ąnden zu scheitern. Das ist ein wesentliches

00:15:48.840 –> 00:15:58.200

Klassifizierungskriterium f├╝r viele Unternehmen, gerade in meiner Branche. Und f├╝r mich ist es

00:15:58.200 –> 00:16:10.520

auch richtungsweisend, dieser Aspekt der Unternehmensinnovation und Innovationskultur,

00:16:10.520 –> 00:16:21.560

weil, so schlie├če ich ganz simpel und einfach, jeder von uns im Normalfall verbringt den Gro├čteil

00:16:21.560 –> 00:16:30.720

seiner bewussten Lebenszeit innerhalb von 24 Stunden, einen Gro├čteil, wenn man mal schlafen

00:16:30.720 –> 00:16:41.640

abzieht, in diesem Umfeld und wird dadurch auch durch diese Kultur der Innovation gepr├Ągt. Und

00:16:41.640 –> 00:16:48.280

ich kann es nicht bemessen, aber ich denke, deutlich mehr durch dieses Unternehmen, das sich

00:16:48.280 –> 00:16:55.440

dadurch auszeichnet oder auch nicht, als die durch die gesellschaftlichen Normen. Die Begr├╝ndung

00:16:55.440 –> 00:17:04.120

hierf├╝r ist, weil wir die von Kind auf und in unserer gesamten Entwicklung mehr oder weniger

00:17:04.120 –> 00:17:12.800

unbewusst verinnerlichen. Vielen Dank f├╝rs Zuh├Âren. Ja, wunderbar. Vielen, vielen lieben

00:17:12.800 –> 00:17:18.200

Dank. Und das ist total spannend, gerade die letzte These, die du aufgestellt hast. Weil,

00:17:18.200 –> 00:17:22.680

wenn wir uns jetzt zum Beispiel dann eben nicht nur das Unternehmen anschauen, sondern das k├Ânnen

00:17:22.680 –> 00:17:29.680

wir ja einmal ├╝bertragen, auch auf Institutionen, also das hei├čt auch zum Beispiel Bildungseinrichtungen

00:17:29.680 –> 00:17:37.200

etc., angefangen von zum Beispiel Kita ├╝ber Schule, dann die Ausbildungsl├Ąnder. Ich gehe nur dazwischen,

00:17:37.200 –> 00:17:43.920

weil ich h├Âre nichts mehr. Liegt das an mir? Marc, kannst du mich h├Âren? Ja, alles,

00:17:43.920 –> 00:17:55.240

und ich h├Âre euch beide. Dann liegt es gerade bei dir. Ich h├Âre niemanden. 1, 2, 3, Hallo J├╝rgen,

00:17:55.240 –> 00:18:02.960

vielleicht ein Symbol, Emoji. Ja, dich h├Âre ich, Marc, aber Yasemin, ich gehe davon aus,

00:18:02.960 –> 00:18:10.080

dass sie etwas sagen wollte. H├Âre ich nicht. Vielleicht kann der Marc gerade sagen,

00:18:10.080 –> 00:18:13.280

dass der J├╝rgen dann wahrscheinlich mich gerade nicht h├Âren kann und vielleicht mal kurz aus

00:18:13.280 –> 00:18:16.440

dem Raum rausgeht und wieder reinkommt und vielleicht funktioniert es ja dann. Nein,

00:18:16.440 –> 00:18:23.520

kommt nichts an. Dann ├╝bersetze ich und wiederhole, was Yasemin gerade gesagt hat.

00:18:23.520 –> 00:18:26.680

Vielleicht probierst du einmal, lieber J├╝rgen, aus dem Raum zu gehen. Das handelt sich wahrscheinlich

00:18:26.680 –> 00:18:30.640

um einen technischen Bug. Versuch einmal rauszugehen und wieder reinzukommen. Danke.

00:18:30.640 –> 00:18:42.320

So, und ja, ich ├╝berbr├╝cke mal kurz die Zeit, bis J├╝rgen wieder da ist und wir hoffen einfach,

00:18:42.320 –> 00:18:48.000

dass es in der Zwischenzeit wieder funktioniert. Ja, scheint zu funktionieren, wunderbar. Genau,

00:18:48.000 –> 00:18:53.920

also das, was ich sagen wollte, war, das finde ich sehr spannend, was J├╝rgen gesagt hat,

00:18:53.920 –> 00:19:01.800

insbesondere die letzte These, die er aufgegriffen hat, dass wir quasi auch sehr viel mehr m├Âglicherweise

00:19:01.800 –> 00:19:06.840

durch die Unternehmen gepr├Ągt sind, in denen wir arbeiten. Wenn wir jetzt so die Schlafzeiten

00:19:06.840 –> 00:19:12.040

abziehen, wie viel Zeit wir dort verbringen als von der Gesellschaft. Lasst uns da doch gerne

00:19:12.040 –> 00:19:16.720

auch noch mal eine Ausweitung vornehmen. Also wir k├Ânnen auf der einen Seite nat├╝rlich

00:19:16.720 –> 00:19:22.600

Unternehmen betrachten in Bezug auf Innovationskultur. Wir k├Ânnen aber gerade bei diesem Stichwort

00:19:22.600 –> 00:19:31.520

nat├╝rlich auch komplett Institutionen betrachten, also angefangen von Kita ├╝ber Schule als Einrichtung.

00:19:31.520 –> 00:19:37.320

Dann haben wir die Ausbildungsst├Ątten m├Âglicherweise. Dann geht es mit dem mit der Unternehmung weiter,

00:19:37.320 –> 00:19:43.120

mit dem Unternehmen, in dem wir arbeiten und so weiter. Und wir haben dann ja auch noch die

00:19:43.120 –> 00:19:47.360

gesellschaftliche Ebene. Das hei├čt, und die Fragestellung ist ja, wie f├Ârdert Handeln

00:19:47.360 –> 00:19:51.720

Innovation und Fortschritt? Und wenn wir gerade halt auch in diesem Bezug, also nicht nur in Bezug

00:19:51.720 –> 00:19:56.960

auf das Unternehmen schauen, sondern relativ allgemein sozusagen drauf blicken, welche

00:19:56.960 –> 00:20:01.440

Gemeinsamkeiten oder Unterschiede gibt es da und was bedeutet das auch gerade vor dem Hintergrund,

00:20:01.440 –> 00:20:06.560

dass wir jetzt hier in dieser letzten Woche, wo wir uns das Handeln anschauen, auch immer wieder

00:20:06.560 –> 00:20:15.080

jetzt diese Ebene ├Âffnen wollen. Weg von dem individualistischen oder teambezogenen Betrachtung

00:20:15.080 –> 00:20:21.040

hin zu auch der gesellschaftlichen Betrachtung. Und wir k├Ânnten ja jetzt den Begriff, den wir

00:20:21.040 –> 00:20:26.960

vorhin hatten, innovationsfreundliche Unternehmenskultur auch ├╝bertragen, beispielsweise

00:20:26.960 –> 00:20:32.480

auf eine innovationsfreundliche Gesellschaft. Das hei├čt, wie f├Ârdert Handeln eben Innovation

00:20:32.480 –> 00:20:37.680

und Fortschritt auf dieser Ebene betrachtet, dass wir das noch weiter ausweiten. J├╝rgen,

00:20:37.680 –> 00:20:42.400

wolltest du hier direkt anschlie├čen? Oder nee, ich sehe, Entschuldige, ich habe gerade gedacht,

00:20:42.400 –> 00:20:47.360

ich glaube, ich m├╝sste dich wieder dazu holen als Sprecher. Und dann gucke ich einfach mal,

00:20:47.360 –> 00:20:51.760

wer von euch beiden hier direkt Bezug nehmen m├Âchte. Marc oder J├╝rgen,

00:20:51.760 –> 00:21:00.880

will jemand von euch hier direkt nochmal andocken? Im Moment bist du der einzige Sprecher bei mir mit

00:21:00.880 –> 00:21:03.880

auf der B├╝hne quasi, lieber Marc. Vielleicht magst du nochmal.

00:21:03.880 –> 00:21:07.880

Dann w├╝rde ich, dann gehe ich auch auf das ein, was ihr beiden gesagt habt, n├Ąmlich auf die

00:21:07.880 –> 00:21:11.480

Unternehmenskultur. Das ist bei mir etwas einfacher, weil ich Einzelunternehmer bin.

00:21:11.480 –> 00:21:17.320

Aber ich kann dem J├╝rgen zustimmen, dass das Umfeld, in dem sich Unternehmen bewegen und das

00:21:17.320 –> 00:21:22.480

was wir oft schon mal immer haben und was immer beim Thema Schule dazu kommt, ist die Fehlerakzeptanz,

00:21:22.480 –> 00:21:26.840

wie wir mit der Risikobereitschaft und Fehlerakzeptanz vorhanden sind, wie wir selber

00:21:26.840 –> 00:21:31.560

mit uns miteinander umgehen und auch was uns von unseren Vorbildern, also Vorbilder oder auch von

00:21:31.560 –> 00:21:37.240

der Politik vorgelebt wird, dass mit dieses Fingerpointing, was mein Wort 2023 ist, Fingerpointing,

00:21:37.240 –> 00:21:42.280

dass wir auch alles strikt von uns weisen. Also Menschen haben Angst, Entscheidungen zu treffen,

00:21:42.280 –> 00:21:45.280

Menschen schieben Entscheidungen auf und so weiter und so weiter. Und das macht nat├╝rlich

00:21:45.280 –> 00:21:50.520

den ganzen Prozess mit Innovation und Handeln sehr, sehr schwierig. Denn der, der handelt,

00:21:50.520 –> 00:21:54.680

hat auch den Hut auf und wenn er den Hut nicht auf hat, muss es ja jemanden geben, der den Hut auf hat.

00:21:54.680 –> 00:22:03.520

Ja, vielen, vielen lieben Dank. J├╝rgen, du kannst mich jetzt auch wieder h├Âren. Habe ich dem Emoji

00:22:03.520 –> 00:22:07.520

entnommen. Jetzt lassen Sie mal gucken, ob wir mit dem Sprechen auch einwandfrei wieder

00:22:07.520 –> 00:22:15.440

zusammenkommen. Kannst du mich h├Âren? Ja, wunderbar. Ich h├Âre euch jetzt wieder einwandfrei.

00:22:15.440 –> 00:22:20.960

War wirklich nur ein Rausgehen und wieder reinkommen. Vielen Dank nochmal f├╝r den Hinweis.

00:22:20.960 –> 00:22:32.560

Ja, um nochmal bei dem Thema zu bleiben und deine f├╝r mich offensichtliche, ganz strikte Ausrichtung

00:22:32.560 –> 00:22:40.680

der Thematik heute auf diese Verkn├╝pfung mit Handeln. Ich habe mir jetzt auch nochmal kurz

00:22:40.680 –> 00:22:48.240

├╝berlegt, weil f├╝r mich urs├Ąchlich eigentlich, auch aus meinen Beitr├Ągen, hoffentlich ersichtlich,

00:22:48.240 –> 00:22:56.680

urs├Ąchlich f├╝r die Innovation eigentlich der gedankliche Vorgang im wahrsten Sinne des Wortes

00:22:56.680 –> 00:23:07.920

war oder nach wie vor auch ist. Irgendwo, weil ich wiederhole mich, irgendwo muss diese Idee

00:23:07.920 –> 00:23:14.960

herkommen. Irgendetwas muss mich dazu verleiten, eine Wahrnehmung, ein Ph├Ąnomen, dass ich mich

00:23:14.960 –> 00:23:23.440

damit geistiger auseinandersetze und erkenne, das ist was Neues. Und dann mache ich. Und insofern

00:23:23.440 –> 00:23:28.840

mache ich das jetzt etwas auf in deine Richtung, hoffentlich, liebe Yasemin, dass ich sage, ja,

00:23:28.840 –> 00:23:37.880

das Handeln ist eigentlich eine Voraussetzung f├╝r eine Innovation. Wenn wir Innovation nicht nur

00:23:37.880 –> 00:23:46.320

rein jetzt definieren, was Innovation ist, sondern wozu sie zu Nutze sein kann. Und das ist der

00:23:46.320 –> 00:23:53.760

zweite Aspekt, das ist mir jetzt, sorry, erst jetzt klar geworden. Einer dieser Nutzen ist

00:23:53.760 –> 00:24:03.880

der Fortschritt. Und ich denke, in meinem jetzigen Status des Denkens stellt sich dieser Fortschritt

00:24:03.880 –> 00:24:11.000

nur dann ein, wenn ich handele. Also ist das Handeln eine Voraussetzung, dass aus Innovation

00:24:11.000 –> 00:24:19.600

ein Fortschritt wird. Weil ich kann, und jetzt ist diese Grauzone, die ich noch nicht ausreichend

00:24:19.600 –> 00:24:26.280

hinterfragt habe f├╝r mich, ich kann auch f├╝r mich im Selbst, und jetzt sind wir bei einem

00:24:26.280 –> 00:24:33.880

urspr├╝nglichen Thema wieder, in mir selbst innovativ sein. Ja, aber das weiche ich jetzt

00:24:33.880 –> 00:24:39.560

wirklich auf und das ist ein Lerneffekt aus dieser halben Stunde mit euch, dass ich sage,

00:24:39.560 –> 00:24:46.680

ja, aber diese Innovation muss irgendwo einen Nutzen generieren und dieser Nutzen muss und

00:24:46.680 –> 00:24:53.640

findet seinen Widerhall nicht nur in der Denke, sondern auch im Handeln. Und zwar nicht jetzt

00:24:53.640 –> 00:24:59.680

aktiv, dass ich irgendein Werkst├╝ck erarbeite oder ein neues Produkt generiere, sondern dass

00:24:59.680 –> 00:25:11.880

ich meine Innovation durch mein Verhalten auch neu aufstelle. Und insofern dieses Verhalten ja

00:25:11.880 –> 00:25:20.440

die Grundlage ist f├╝r mein Handeln. Ich hoffe, ich habe dieses Sammelsurium der Erkenntnisse jetzt,

00:25:20.440 –> 00:25:26.680

die ich hatte, einigerma├čen r├╝bergebracht und ich hoffe, es geht in die Richtung der Ausrichtung

00:25:26.680 –> 00:25:34.640

dieses Raumes, liebe Yasemin. Ja, absolut. Vielen, vielen lieben Dank. Und in dem Zusammenhang k├Ânnen

00:25:34.640 –> 00:25:41.840

wir auch nochmal auch ein Geben, Paten sozusagen auch mit aufgreifen oder aufnehmen. Also wenn wir

00:25:41.840 –> 00:25:49.120

sagen, es gibt offensichtlich ein Handeln, das Innovation und Fortschritt beg├╝nstigt,

00:25:49.120 –> 00:25:55.720

gibt es ja vielleicht auch ein Handeln, was es eben nicht beg├╝nstigt, sondern aufh├Ąlt oder

00:25:55.720 –> 00:26:00.320

stagnieren l├Ąsst oder wie auch immer. Und ich finde es auch wunderbar, dass du jetzt nochmal so ein

00:26:00.320 –> 00:26:05.440

St├╝ck weit diesen Aspekt Differenzierung, Innovation, Fortschritt nochmal aufgegriffen

00:26:05.440 –> 00:26:14.560

hast. Wir hatten n├Ąmlich festgehalten, dass es bei der Innovation um eine Art weiter, also um in der

00:26:14.560 –> 00:26:21.320

Regel etwas Neues geht, sozusagen, was entwickelt wird, dass aber nicht jede Innovation gleichzeitig

00:26:21.320 –> 00:26:27.480

eben auch einen Fortschritt unbedingt bedeutet oder darstellt. Und Fortschritt hatten wir festgehalten

00:26:27.480 –> 00:26:34.600

als eine Weiterentwicklung von etwas. Vielleicht, dass wir das auch nochmal bei die, by the way,

00:26:34.600 –> 00:26:39.160

sozusagen an der Stelle auch nochmal aufgegriffen haben. Marc, magst du hier auch nochmal mit

00:26:39.160 –> 00:26:44.600

anschlie├čen? Ja, ich umarme dich, liebe Yasemin. Das ist ein ganz gro├čes Anliegen von mir,

00:26:44.600 –> 00:26:51.320

dass du nochmal betonst, Innovation, Fortschritt, aber nicht unbedingt Vorteil. Und es tut mir leid,

00:26:51.320 –> 00:26:56.080

lieber J├╝rgen, wenn ich nur diese eine Sekunde nochmal von dem Raumthema abweiche. Bei Handeln

00:26:56.080 –> 00:27:03.640

und Innovation, es gibt ganz, ganz viele Dinge, die uns, um uns herum nach beeinflussen, wo Menschen

00:27:03.640 –> 00:27:08.680

gehandelt haben, wo Menschen innovativ gehandelt haben und die im Unsichtbaren passieren, die

00:27:08.680 –> 00:27:13.240

unsern, die zwar mich jetzt direkt nicht beeinflussen, weil ich es ja nicht merke,

00:27:13.240 –> 00:27:16.960

die also im Unsichtbaren stattfinden, aber auch das hat was mit Handeln und Innovation zu tun.

00:27:16.960 –> 00:27:22.520

Und nicht jede Handlung und nicht jede Innovation ist ein Fortschritt. Und das Wort, was ich angangs,

00:27:22.520 –> 00:27:26.320

ich habe die Anfangsmoderation nicht geh├Ârt, liebe Yasemin, der Raum war still, sodass ich

00:27:26.320 –> 00:27:32.320

falsch angenommen habe, dass g├Ąbe technische Probleme. Auch das sind andere. Und ich h├Ątte

00:27:32.320 –> 00:27:38.240

den Raum angefangen auch mit dem Thema Handeln und Fortschritt und Verantwortung. Und mir ist

00:27:38.240 –> 00:27:41.440

dann eingefallen, dass wir das Thema ja schon hatten, da hast du es nur anders genannt,

00:27:41.440 –> 00:27:48.200

Pioniergeist hat ein Pionier, hat derjenige, der innovativ ist, der handelt, muss er sich auch

00:27:48.200 –> 00:27:52.560

Gedanken machen ├╝ber die Verantwortung oder geht es erst mal darum, Neues zu initiieren,

00:27:52.560 –> 00:27:57.120

fortzuschreiten. Aber mir hat am besten gefallen, wiederhole die Aussage nochmal,

00:27:57.120 –> 00:28:04.720

Fortschritt ist nicht unbedingt Vorteil. J├╝rgen, magst du hier auch nochmal andocken?

00:28:04.720 –> 00:28:14.280

Ja, ich hatte da jetzt wirklich eine Verbindung mal au├čergew├Âhnlicherweise zur Praxis,

00:28:14.280 –> 00:28:21.440

aufgrund der Ausf├╝hrung von dir, lieber Marc, dass ich auch sage, sorry, wenn ich jetzt da auch

00:28:21.440 –> 00:28:29.520

nochmal einen Recap mache und auf die Definition von Innovation eingehe und sage, nehmt mal das

00:28:29.520 –> 00:28:40.880

Beispiel eines Smartphones. Das Smartphone wird verschlagwortet als die Innovation neben dem

00:28:40.880 –> 00:28:51.840

Internet oder als Folge des Internets, als die Innovation, die sogar eine Bezeichnung als

00:28:51.840 –> 00:29:01.280

maschinelle Revolution oder industrielle Revolution 4.0 verdient. Ich sage nochmal

00:29:01.280 –> 00:29:06.920

dankenswerterweise aufgrund jetzt unseres heutigen Raumes, stelle ich mal die Frage,

00:29:06.920 –> 00:29:18.040

ist denn das Smartphone die Innovation? Ist denn nicht das Verhalten all derer,

00:29:18.040 –> 00:29:29.520

die dieses Smartphone nutzen und daraus Handlungen generieren in ihrem t├Ąglichen Umfeld und daraufhin

00:29:29.520 –> 00:29:37.240

sich auch eine entsprechende ver├Ąnderte Denke sich einstellt in Bezug auf Information,

00:29:37.240 –> 00:29:44.160

Kommunikation, Miteinander umgehen, Bandbreite der Erlangung des Wissens und dergleichen. Ist

00:29:44.160 –> 00:29:55.880

das nicht eigentlich die Innovation? Und sollten wir bei dem Thema, wenn wir von einer Innovation

00:29:55.880 –> 00:30:06.640

reden, nicht auch mal darauf schauen, ob das, was wir als solches bezeichnen, nicht eher ein Tool

00:30:06.640 –> 00:30:18.840

ist, sondern das eigentliche, was dahinter steckt, das ausmacht, was dann innovativ ist. Und jetzt

00:30:18.840 –> 00:30:27.400

komme ich nochmal zu dem Nutzenaspekt einer Innovation, die zu einer Neuerung, nicht zu

00:30:27.400 –> 00:30:35.760

einem Fortschritt einer Verbesserung oder auch Verschlechterung f├╝hrt, sondern etwas ganz Neues.

00:30:35.760 –> 00:30:42.960

Und das ganz Neue, ihr Lieben beim Smartphone, ist f├╝r mich per Status heute nicht das Tun,

00:30:42.960 –> 00:30:50.400

sondern sind all die M├Âglichkeiten und die Konsequenzen im Hinblick auf Handeln und Denken,

00:30:50.400 –> 00:31:01.520

die sich daraus ergeben. Vielen Dank. Ja, das ist eine interessante Fragestellung. Ich w├╝rde

00:31:01.520 –> 00:31:08.400

die mal aufgreifen und auch nochmal eine abgewandelte Frage in diesem Bezug stellen

00:31:08.400 –> 00:31:15.720

wollen. Vielleicht ist es ja auch das Smartphone, was Innovation zwar ist, also dass das Tool

00:31:15.720 –> 00:31:22.320

sozusagen die Neuerung darstellt. Aber gerade das, was du in Bezug auf Verhalten und wie das

00:31:22.320 –> 00:31:27.400

damit umgegangen wird, welche Ver├Ąnderungen, welche Auswirkungen das hat, dann aus dieser

00:31:27.400 –> 00:31:35.200

Perspektive, ist das jetzt auch ein Fortschritt, ja oder nein, dann auch einer Bewertung sozusagen

00:31:35.200 –> 00:31:41.600

unterliegt? J├╝rgen, was meinst du? Ganz spontan. Daumen hoch. Genau das ist es.

00:31:41.600 –> 00:31:50.040

Herzlichen Dank daf├╝r. Ja, wunderbar. Vielen, vielen lieben Dank. Dann lass uns doch hier

00:31:50.040 –> 00:31:55.080

jetzt tats├Ąchlich auch nochmal schauen, in Bezug auf, wie wir die Br├╝cke jetzt wirklich auch nochmal

00:31:55.080 –> 00:32:03.920

schlagen, in Bezug auf dieses Handeln. Das hei├čt, wir haben im Grunde genommen nochmal die Aufgabe

00:32:03.920 –> 00:32:11.200

f├╝r heute sozusagen zu schauen, ob es denn ein Handeln gibt, das Innovation und Fortschritt,

00:32:11.200 –> 00:32:17.000

so wie wir es jetzt auch nochmal festgehalten haben, von der Definition her f├Ârdert,

00:32:17.000 –> 00:32:25.960

beziehungsweise auch verhindert. Und Ria ist mit dazu gekommen und insofern mag ich sie gerne auch

00:32:25.960 –> 00:32:30.800

mit einbinden und dann k├Ânnen wir gerne auch wieder Querbez├╝ge herstellen. Ria, einen wundersch├Ânen

00:32:30.800 –> 00:32:40.320

guten Morgen. Nat├╝rlich funktioniert es nur, wenn ich Ria auch mit dazu hole. Moment. So,

00:32:40.320 –> 00:32:45.120

jetzt aber. Das lag an mir, liebe Ria. Jetzt m├╝sstest du in der Lage sein, auch sprechen zu

00:32:45.120 –> 00:33:00.160

k├Ânnen. Dein Mikrofon ist noch ausgeschaltet, liebe Ria. Guck mal, ob du das jetzt. Also nochmal,

00:33:00.160 –> 00:33:03.720

ich bin froh, euch gefunden zu haben. Es ist noch ein bisschen kompliziert. Ich glaube,

00:33:03.720 –> 00:33:07.560

ich muss noch einiges ├╝ben und gucken, wie das hier alles funktioniert. Aber ich bin froh,

00:33:07.560 –> 00:33:12.280

euch gefunden zu haben und eure Stimmen wieder zu h├Âren. Hat mir gefehlt. Es sind sogenannte

00:33:12.280 –> 00:33:23.560

Entzugserscheinungen. Was mir jetzt prompt eingefallen ist, zum Smartphone, ich habe mir

00:33:23.560 –> 00:33:28.320

da auch schon mal Gedanken dazu gemacht. Und das Smartphone war im ersten Moment f├╝r mich nichts

00:33:28.320 –> 00:33:34.120

anderes als ein Handy. Also ein ganz normales Handy, mit dem man telefonieren konnte. Im zweiten

00:33:34.120 –> 00:33:44.680

Part, und das ist die Innovation, die ich Steve Jobs zuschreibe, sind das die Apps, die dadurch

00:33:44.680 –> 00:33:55.400

eine ungeheure M├Âglichkeit des Handelns mit sich gebracht haben, die mit dem Telefonieren selber

00:33:55.400 –> 00:34:02.120

├╝berhaupt nichts mehr zu tun haben. Und ich sage heute, dass das Handy, also ich bezeichne es immer

00:34:02.120 –> 00:34:08.360

noch als Handy, das Handy oder das Smartphone ist das neue Geodreieck in der Schule. Weil man damit

00:34:08.360 –> 00:34:14.760

unwahrscheinlich viel machen kann. Und du beschreibst es ja selbst, wie sich das Lernen

00:34:14.760 –> 00:34:19.920

und das Handeln dadurch ver├Ąndert. Was tun wir, wenn wir irgendwo in einem Gesch├Ąft stehen und

00:34:19.920 –> 00:34:25.240

gucken, was kann dieses Ger├Ąt? Man braucht keinen Verk├Ąufer mehr. Man guckt sich das an und sagt,

00:34:25.240 –> 00:34:29.400

okay, ich nehme das hier mit, weil es war am g├╝nstigsten und der Preis ist da und ich habe

00:34:29.400 –> 00:34:33.240

es sofort und ich kann es gleich mitnehmen. Oder man sagt, nee, ich gucke mir das nochmal an. Und

00:34:33.240 –> 00:34:40.000

das sind alles Dinge, da hat man fr├╝her erstmal gar keine Gedanken daf├╝r verschwendet, beziehungsweise

00:34:40.000 –> 00:34:44.800

man hat ganz, ganz lange gesucht. Ich kann mich noch erinnern, dass wir wochenlang durch die Stadt

00:34:44.800 –> 00:34:49.640

gerutscht sind und geguckt haben, welchen Fernseher oder welches Radio. Das ist heute alles

00:34:49.640 –> 00:34:57.200

Null Probleme. Das ist ├╝berhaupt keine Schwierigkeit mehr. Und f├╝r mich hat Innovation und Handeln auch

00:34:57.200 –> 00:35:05.320

dahingehend was zu tun, wenn ich an meine eigene Entwicklung denke. Und ich denke schon, dass das,

00:35:05.320 –> 00:35:15.360

was ich jetzt f├╝r mich als Konstrukt f├╝r das Arbeiten in der Schule organisiert oder gedacht

00:35:15.360 –> 00:35:20.280

habe, dass das innovativ ist, weil ich merke, dass es funktioniert und weil ich merke, dass es bei

00:35:20.280 –> 00:35:27.440

immer mehr Menschen auch funktioniert. Und dass Menschen, die ├Ąhnlich positiv auch nach 30, 40

00:35:27.440 –> 00:35:35.320

Jahren in Beruf als Lehre sehen, dass die fast identische Gedankeng├Ąnge und Handlungsweisen an

00:35:35.320 –> 00:35:41.520

den Tag legen. Das hat immer etwas damit zu tun, dass aus dem Handeln heraus die Frage entsteht,

00:35:41.520 –> 00:35:49.120

was kann ich besser machen? Was funktioniert f├╝r mich nicht und warum funktioniert es nicht? Also

00:35:49.120 –> 00:35:53.040

auch dieses Reflektieren. Aber da habt ihr, glaube ich, in den letzten Tagen schon einiges dazu gesagt.

00:35:53.040 –> 00:35:59.200

Und dann aber wirklich auch zu sagen, so, jetzt muss aber was anders werden. Jetzt muss ich irgendwas

00:35:59.200 –> 00:36:05.400

tun. Das passt mir nicht. Das gef├Ąllt mir nicht. Was geht? Was geht in dem Rahmen der Dinge, die

00:36:05.400 –> 00:36:13.360

da m├Âglich sind? Und wenn der Rahmen offen ist, wenn du also Strukturen hast, wo du wirklich

00:36:13.360 –> 00:36:21.960

dich ausprobieren kannst, dann kommst du wahrscheinlich schneller ├╝ber Tried and Error,

00:36:21.960 –> 00:36:30.760

also ├╝ber Versuch und Irrtum, zu neuen Gedanken, zu neuen Handlungen, die gleichzeitig aber auch

00:36:30.760 –> 00:36:40.880

bewirken, dass sich um dich herum und in dir etwas ver├Ąndert. Und damit kommt, also ist die Handlung

00:36:40.880 –> 00:36:46.680

die Voraussetzung f├╝r die Innovation und die Innovation dann die Voraussetzung f├╝r neues,

00:36:46.680 –> 00:36:51.680

ver├Ąndertes Handeln. Ist jetzt so mein Gedanke. Ich danke euch, dass ich hier sein darf.

00:36:51.680 –> 00:36:58.240

Ja, vielen, vielen lieben Dank. Und ich mag gerne an der Stelle vielleicht auch nochmal die Schule

00:36:58.240 –> 00:37:04.960

als Beispiel aufgreifen, um meine Frage auch nochmal dahingehend zu formulieren oder umzuformulieren.

00:37:04.960 –> 00:37:15.560

Angenommen, das Smartphone ist eine Innovation, die in der Schule verboten ist. Dann ist quasi

00:37:15.560 –> 00:37:21.280

ein Produkt, es hat ja verschiedene Neuerungen, also das urspr├╝ngliche Telefon sieht jetzt anders

00:37:21.280 –> 00:37:27.640

aus und es hat auch andere Funktionalit├Ąten, die als innovatives Produkt sozusagen erstmal zun├Ąchst

00:37:27.640 –> 00:37:35.320

einen Haken dran. Es ist ein innovatives Produkt auf dem Markt, aber ich lasse sozusagen die Nutzung

00:37:35.320 –> 00:37:43.440

des Ger├Ątes zum Beispiel an der Schule nicht zu. Was bedeutet das dann jetzt? Angenommen,

00:37:43.440 –> 00:37:47.880

wir w├╝rden sagen, dass das, also wir nehmen jetzt einfach mal an, wir w├╝rden dem zustimmen,

00:37:47.880 –> 00:37:54.640

dass das Smartphone nicht nur eine Innovation ist, sondern auch Fortschritt beg├╝nstigt. Und

00:37:54.640 –> 00:38:00.240

es wird jetzt an der Schule nicht die Anwendung oder der Einsatz erlaubt. Was macht das damit?

00:38:00.240 –> 00:38:05.360

Das w├╝rde mich mal interessieren, was ihr dazu sagt. Marc-J├╝rgen Ria, wer mag hier andocken?

00:38:05.360 –> 00:38:12.520

Gerne Marc und dann J├╝rgen.

00:38:12.520 –> 00:38:18.880

Liebe Yasemin, ich meine auch gelesen zu haben, dass sich da sehr viele Prozesse ├Ąndern. Da muss

00:38:18.880 –> 00:38:22.200

man unterscheiden. Das geht nicht immer nur links oder rechts. Man darf auch teilweise

00:38:22.200 –> 00:38:27.240

in Universit├Ąten das Handy bewusst, wenn wir uns entscheiden, ich verstehe deinen Ansatz,

00:38:27.240 –> 00:38:31.480

ich fange mal an, wenn wir uns bewusst entscheiden in der Gemeinschaft, dass ein Handy ein innovatives

00:38:31.480 –> 00:38:36.000

Ger├Ąt ist, was in der Schule benutzt werden darf, dann ist das nat├╝rlich eine unheimliche

00:38:36.000 –> 00:38:41.040

Herausforderung f├╝r den Lehrenden und auch f├╝r die Universit├Ąt zu sagen, ihr d├╝rft jetzt f├╝r

00:38:41.040 –> 00:38:48.000

eine gewisse Arbeit euer Wissen nutzen. Ihr d├╝rft das Handy genau daf├╝r benutzen, das Handy anzuwenden

00:38:48.000 –> 00:38:53.040

und dann hei├čt die Frage eben nicht mehr im Geschichtsunterricht, wann hat Kolumbus Amerika

00:38:53.040 –> 00:38:58.520

entdeckt, sondern was hat sich daraus ergeben, wie hat sich die Gesellschaft ver├Ąndert, welche

00:38:58.520 –> 00:39:02.320

Komplexit├Ąt ist dadurch entstanden. Es m├╝ssen neue Fragen gestellt werden und dann sind wir wieder

00:39:02.320 –> 00:39:07.800

dabei, dass nicht mehr Wissen abgefragt wird, sondern angewandtes Wissen und zum Anwendung

00:39:07.800 –> 00:39:12.000

von Wissen geh├Ârenden Hilfsmitteln wie das Geodreieck und schon haben wir die L├Âsung f├╝r

00:39:12.000 –> 00:39:16.920

das ganze Problem, weil das Geodreieck wird ja auch angewandt und es geht also nicht nur, dass

00:39:16.920 –> 00:39:22.360

jemand auswendig den Fakten runterlassen kann, sondern mit den Fakten arbeiten und dass wir bei

00:39:22.360 –> 00:39:26.280

allem, was wir besprechen, grunds├Ątzlich ist das ja bei allen Dingen so, nicht nur links und nicht

00:39:26.280 –> 00:39:30.280

nur rechts, sondern dass man da einen Mittenweg findet und Kompromisse macht, aber grunds├Ątzlich

00:39:30.280 –> 00:39:34.400

finde ich deinen Ansatz sehr provokativ und gut und ich finde, ich habe ein Schmunzeln im Gesicht,

00:39:34.400 –> 00:39:38.800

weil ja, wenn wir uns darauf einigen, dass ein Handy ein innovatives Ger├Ąt ist und ich verstehe

00:39:38.800 –> 00:39:44.760

deinen Gedanken, wir es in der Schule ausschlie├čen, was macht das damit, die Kinder werden, da h├Ątte

00:39:44.760 –> 00:39:48.400

ich jetzt auch nicht so eine gro├če Angst, weil die Kinder das Handy ja an der Hand angewachsen

00:39:48.400 –> 00:39:53.360

haben, insofern benutzen die das nach der Schule. Da sind wir ja bei der Frage, die der Andreas

00:39:53.360 –> 00:39:57.120

Wollermann schon mal gesagt hat, mit Konzentrationsschwierigkeiten, ob die Kinder das

00:39:57.120 –> 00:40:00.440

├╝berhaupt nach acht Stunden in der Schule aushalten ohne Handy, aber das w├Ąre dann wieder ein neuer

00:40:00.440 –> 00:40:06.320

Raum. Ja, gro├čartig, vielen, vielen lieben Dank. Ich bin gespannt, was gleich J├╝rgen auch dazu

00:40:06.320 –> 00:40:11.720

sagt und deswegen ist es jetzt wichtig, wirklich an der Stelle tats├Ąchlich auch noch mal zu schauen,

00:40:11.720 –> 00:40:17.440

dass wir wirklich so diese emotionalen Bewertungen an der Stelle mal insgesamt versuchen rauszulassen

00:40:17.440 –> 00:40:22.080

oder zur Seite zu schieben und tats├Ąchlich einfach nur, deswegen habe ich auch von der

00:40:22.080 –> 00:40:28.080

Formulierung her gew├Ąhlt zu sagen, also angenommen, wir w├╝rden sagen, dass das nicht nur eine Innovation

00:40:28.080 –> 00:40:33.440

ist, sondern dass es auch den Fortschritt beg├╝nstigt und was passiert jetzt, wenn wir das verbieten.

00:40:33.440 –> 00:40:37.080

Und ich fand es wunderbar, lieber Marc, dass du das Beispiel auch noch mal mit dem Geodreieck an

00:40:37.080 –> 00:40:41.400

der Stelle aufgegriffen hast, also genau das Beispiel, was ja auch Ria erw├Ąhnt hat, mit dem

00:40:41.400 –> 00:40:45.480

das ist das neue Geodreieck. Wenn es das neue Geodreieck ist, dann muss ich es nat├╝rlich auch

00:40:45.480 –> 00:40:52.520

einsetzen d├╝rfen, damit ich eben hier auch den Umgang damit zum Beispiel lernen darf. Und dann

00:40:52.520 –> 00:40:56.680

stellt sich nat├╝rlich die Frage, welche Fragen m├╝ssen wir uns als Lehrende beispielsweise stellen,

00:40:56.680 –> 00:41:03.520

um das sinnvoll eben einzubinden und das eben als neues Geodreieck auch zuzulassen. Jetzt k├Ânnen

00:41:03.520 –> 00:41:09.640

wir nat├╝rlich, ich mache jetzt noch einen weiteren Punkt dazu auf, jetzt k├Ânnen wir das beim Smartphone

00:41:09.640 –> 00:41:14.520

belassen, aber wir k├Ânnen es nat├╝rlich jetzt auch auf andere Zusammenh├Ąnge ├╝bertragen. Ich mache es

00:41:14.520 –> 00:41:18.600

jetzt noch mal ein bisschen gr├Â├čer, um nicht nur bei der Schule zu bleiben, sondern auch gerade,

00:41:18.600 –> 00:41:24.880

wenn wir uns solche Diskussionen anschauen oder anh├Âren, gerade oben die KI. Also wenn wir davon

00:41:24.880 –> 00:41:31.200

ausgehen, dass das eine Innovation ist, es gab eine Weiterentwicklung und wenn wir jetzt mal

00:41:31.200 –> 00:41:37.840

annehmen w├╝rden, es beg├╝nstigt den Fortschritt. Was macht es, wenn ich zum Beispiel die KI oder

00:41:37.840 –> 00:41:44.000

dar├╝ber diskutiere, die KI beispielsweise entweder komplett zu verbieten oder einzuschr├Ąnken,

00:41:44.000 –> 00:41:49.680

oder und wenn wir jetzt noch einen Schritt weitergehen, auch in Bezug auf so etwas wie

00:41:49.680 –> 00:41:57.160

Meinungsfreiheit, Zensur und so weiter. Also all diese Punkte k├Ânnen wir jetzt hier in die

00:41:57.160 –> 00:42:03.560

verschiedensten Ebenen und in die verschiedensten Richtungen die Br├╝cken legen und all diese Themen

00:42:03.560 –> 00:42:10.040

unter der gleichen Fragestellung auch noch mal aufgreifen und diskutieren. Und da bin ich jetzt

00:42:10.040 –> 00:42:13.960

erst mal gespannt. J├╝rgen wollte mit anschlie├čen und dann k├Ânnen wir gerne auch Sabine noch mit

00:42:13.960 –> 00:42:21.080

einbinden. J├╝rgen. Ja, vielen Dank. Also den letzten Schritt Meinungsfreiheit, das war dann

00:42:21.080 –> 00:42:28.720

zu viel f├╝r mich als Anger, den gehe ich jetzt nicht mit, aber die Erg├Ąnzung um Smartphone und

00:42:28.720 –> 00:42:36.800

der Link zu KI ist eigentlich treffend zu dem, was ich zu Marc erg├Ąnzen m├Âchte, weil lieber Marc,

00:42:36.800 –> 00:42:43.720

du hast eigentlich mindestens 90 Prozent dessen in deine trefflichen Worte gefasst, was ich eigentlich

00:42:43.720 –> 00:42:51.960

sagen wollte. Und ich m├Âchte einen Aspekt noch erg├Ąnzen aus der Sicht heraus, wenn wir verbieten

00:42:51.960 –> 00:42:57.960

oder wenn irgendjemand verbietet, was passiert dann beziehungsweise welche Auswirkungen hat es?

00:42:57.960 –> 00:43:08.000

Dann ist oft sehr g├Ąngig und zu einseitig geschlussfolgert aus der Betrachtung der Vorteile

00:43:08.000 –> 00:43:16.000

und der Nachteile, ihr Lieben. Dass ich sage, was hat eine Innovation, in dem Fall jetzt das Smartphone

00:43:16.000 –> 00:43:24.720

im Bereich der schulischen Didaktik f├╝r Vorteile und f├╝r Nachteile. Die Dimension, die oft und da

00:43:24.720 –> 00:43:30.920

war dieser Link von dir, liebe Yasemina, auf die KI ganz trefflich, die vergessen wird, ist die zweite

00:43:30.920 –> 00:43:37.640

wesentliche ├Âkonomische Grundlage bei der Begutachtung einer Investition und zwar n├Ąmlich

00:43:37.640 –> 00:43:46.400

Chancen und Risiken und zwar auf beide Seiten, n├Ąmlich Chancen sowohl f├╝r den Nutzer als auch

00:43:46.400 –> 00:43:53.840

f├╝r den, der verbieten m├Âchte und auch die Risiken f├╝r Nutzer, aber auch f├╝r diejenigen, die verbieten

00:43:53.840 –> 00:44:03.000

wollen. Und insofern, lieber Ria, du wei├čt das jetzt ganz bestimmt nicht abwertend, meine, wenn ich sage,

00:44:03.000 –> 00:44:14.520

so eine Innovation wie das Smartphone, du hast es trefflich benannt als das neue Geodreieck oder

00:44:14.520 –> 00:44:20.360

ich w├╝rde sagen aus meiner Vergangenheit die Fortsetzung des Rechenschiebers, die hat nat├╝rlich

00:44:20.360 –> 00:44:25.720

auch Konsequenzen und unter Umst├Ąnden, nicht unter Umst├Ąnden streicht das ganz sicherlich,

00:44:25.720 –> 00:44:35.360

Konsequenzen und Risiken f├╝r den Unterrichtenden, den Lehrenden, denn mal ganz platt gesagt, mit dem

00:44:35.360 –> 00:44:46.240

Smartphone hat jeder die M├Âglichkeit, den Umfang des Wissens sich selbst in mannigfaltiger Weise

00:44:46.240 –> 00:44:53.520

zu definieren und f├╝r sich zu entdecken und ich greife auf meine Vergangenheit, die ist ja jetzt

00:44:53.520 –> 00:45:03.040

ziemlich lange zur├╝ck, mein Wissen, das ist durch das Elternhaus gepr├Ągt worden und durch die Schule,

00:45:03.040 –> 00:45:09.840

das was die Schule mir als Wissen vermittelt hat, vielleicht noch ein bisschen im zunehmenden Alter

00:45:09.840 –> 00:45:16.240

durch das Lesen von Zeitungen und B├╝chern, aber dass ich mich jetzt hinstellen kann und sagen kann,

00:45:16.240 –> 00:45:24.480

was der da vorne jetzt erz├Ąhlt, ist das eigentlich wirklich noch State of the Art oder was ist denn

00:45:24.480 –> 00:45:31.440

die Gegenposition dazu, von der redet er gar nicht. Chancen und Risiken, nicht nur Vorteile

00:45:31.440 –> 00:45:37.600

und Nachteile, sondern auch immer Chancen und Risiken betrachten. Vielen Dank f├╝rs Zuh├Âren.

00:45:37.600 –> 00:45:43.600

Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank. Dann mit Blick auf die Zeit binde ich jetzt direkt Sabine

00:45:43.600 –> 00:45:47.200

auch mit ein und dann k├Ânnen wir gerne auch wieder Querbez├╝ge herstellen. Sabine,

00:45:47.200 –> 00:45:48.280

einen wundersch├Ânen guten Morgen.

00:45:48.280 –> 00:45:56.920

Ihr k├Ânnt ich noch nicht h├Âren, liebe Sabine.

00:45:56.920 –> 00:46:05.920

Das Mikrofon ist noch aus, zumindest in der Ansicht f├╝r uns.

00:46:05.920 –> 00:46:12.160

Falls es nicht klappen sollte, nochmal kurz aus dem Raum rausgehen und wieder reinkommen. Also

00:46:12.160 –> 00:46:17.040

heute haben wir ein paar technische Herausforderungen, so wie es ausschaut. Dann versuchen wir es gleich

00:46:17.040 –> 00:46:25.520

nochmal. Ich gehe mal davon aus, dass sie gleich wieder da ist. Genau. Und dann lade ich sie auch

00:46:25.520 –> 00:46:35.840

nochmal zum Sprechen ein und dann gucken wir mal, ob es klappt.

00:46:35.840 –> 00:46:37.320

Ja, jetzt geht es.

00:46:37.320 –> 00:46:40.480

Aber das braucht man wohl immer zweimal am heutigen Morgen.

00:46:40.480 –> 00:46:41.840

Scheint so, ja.

00:46:41.840 –> 00:46:47.000

Ja, erst mal einen guten Morgen in die Runde. Ach, was ├╝brigens passiert. In dem Moment,

00:46:47.000 –> 00:46:51.560

wo ich drauf gedr├╝ckt habe, habe ich nicht drauf geguckt. Es ging an und es ging gleich wieder aus.

00:46:51.560 –> 00:46:55.800

Also ich habe auch gesehen, dass es dann ausgegangen ist, aber ich habe es zu sp├Ąt gesehen.

00:46:55.800 –> 00:46:58.440

Nur mal f├╝r den technischen Background.

00:46:58.440 –> 00:47:05.600

Ja, erst mal viele Gr├╝├če aus Mecklenburg-Vorpommern. Eine sehr sch├Âne Gegend. Ich war gerade Job und

00:47:05.600 –> 00:47:09.520

Br├Âtchen holen, deswegen muss ich jetzt gleich zur Fr├╝hst├╝ck. Aber der Jugend und die Reha haben

00:47:09.520 –> 00:47:15.840

mich doch sehr getriggert mit dem Schulbeispiel. Und da bin ich voll eurer Meinung und wollte noch

00:47:15.840 –> 00:47:20.400

ein ganz kleines Beispiel geben. Also bei uns in der Schule, von meinem Sohn, die d├╝rfen ein

00:47:20.400 –> 00:47:26.760

iPad benutzen. Am Anfang war ich da sehr kritisch, aber er macht das super. Jetzt kommt die Lehrerin

00:47:26.760 –> 00:47:33.080

und sagt, naja, manche spielen ja auch. Also bitte das iPad nicht mehr hinstellen, nicht die Tastatur

00:47:33.080 –> 00:47:38.720

nehmen. Also nur hinlegen, damit ich sehen kann, ob jemand spielt. Nur wenn ich das nat├╝rlich mache,

00:47:38.720 –> 00:47:42.760

dann brauche ich auch kein iPad zu nehmen, weil ich muss ja die Tastatur nehmen. Ich muss ja,

00:47:42.760 –> 00:47:51.680

dass anstelle eines Heftes. Ich habe inzwischen auch meinen Verdacht begraben, dass der arme Junge

00:47:51.680 –> 00:47:55.720

nicht mehr schreiben kann, wenn er das iPad benutzt. Er schreibt sehr sch├Ân. Also der eine muss nicht

00:47:55.720 –> 00:48:01.400

unbedingt das andere im Keim ersticken. Also von der Seite rede ich euch damit, was ihr jetzt gerade

00:48:01.400 –> 00:48:06.080

gesagt habt. Der Junge hat es eigentlich vorweg genommen, vor meinem Beispiel. Man muss dann schon

00:48:06.080 –> 00:48:11.760

die Freig├Ąume auch lassen und man muss dann auch appellieren. Ich meine, die Frau kennt ihre

00:48:11.760 –> 00:48:16.560

Pappen einmal. Da muss man sich die mal zur R├╝st nehmen und sagen, wir haben zwei M├Âglichkeiten.

00:48:16.560 –> 00:48:24.160

Entweder macht das richtig oder wir verbieten es punktuell. Also das w├Ąre vielleicht, ich glaube,

00:48:24.160 –> 00:48:30.280

man muss viel mehr an den Geist der Kinder appellieren, weiterzukommen und kein Verbot

00:48:30.280 –> 00:48:35.560

auszusprechen. Und ich habe es jetzt wieder im Urlaub auch gemerkt, was der alles kann. Ich

00:48:35.560 –> 00:48:42.680

h├Ątte jetzt gar nicht gedacht, dass er so mit Chrome und Google Drive und so, du wei├čt,

00:48:42.680 –> 00:48:46.520

wovon ich spreche, er hat es mir gerichtet. Ich h├Ątte es wahrscheinlich nicht hingekriegt.

00:48:46.520 –> 00:48:53.680

Wahnsinn. Also ich w├╝rde jetzt gleich die Br├Âtchen reinbringen und w├╝nsche euch einen tollen Tag

00:48:53.680 –> 00:48:58.560

und ein ganz tolles Thema. Und ich werde diese Woche nur passiv dabei sein. Arbeit weiter.

00:48:58.560 –> 00:49:04.040

Ja, wunderbar. Vielen, vielen lieben Dank. Lasst es euch schmecken. Und ja,

00:49:04.040 –> 00:49:08.600

und gerade dieses Beispiel verdeutlicht ja auch, und J├╝rgen und Marc wollen hier auch schon direkt

00:49:08.600 –> 00:49:13.960

anschlie├čen, das Beispiel verdeutlicht ja auch, dass die Problematik m├Âglicherweise eben ganz

00:49:13.960 –> 00:49:19.040

woanders liegt. Denn wenn wir mal an unsere Zeit zur├╝ckdenken, es brauchte gar kein iPad

00:49:19.040 –> 00:49:24.920

oder Smartphone oder Sonstiges. Wir haben trotzdem auch im Unterricht Gelegenheiten genutzt, um zum

00:49:24.920 –> 00:49:31.880

Beispiel Liebesbriefe zu schreiben, Kreuzwortr├Ątsel zu machen oder Sonstiges. Und auch das ist uns

00:49:31.880 –> 00:49:36.240

sehr gelungen. Das hei├čt, auch hier durfte dann immer der Lehrer sehr, sehr aufmerksam einfach

00:49:36.240 –> 00:49:42.160

mitverfolgen, um das sozusagen zu entdecken und dementsprechend dann auch einzuschreiten. Also

00:49:42.160 –> 00:49:47.200

vielleicht ist vielleicht auch noch mal so am Rande aus den Erinnerungen heraus mit reingebracht.

00:49:47.200 –> 00:49:55.560

J├╝rgen? Ja, also eigentlich er├╝brigt sich jetzt mein Kommentar, weil ich habe ganz spontan bei

00:49:55.560 –> 00:50:02.160

deinen Ausf├╝hrungen, liebe Samfine, habe ich gesagt, Bullshit, Bingo. Wir haben w├Ąhrend des

00:50:02.160 –> 00:50:08.080

Unterrichts auch Schiff versenken gespielt. Also an Liebesbriefe kann ich mich jetzt nicht erinnern,

00:50:08.080 –> 00:50:17.120

liebe Yasemin, aber okay, das ist vielleicht Geschlechter, vom Geschlechter getriggert.

00:50:17.120 –> 00:50:23.720

Aber da muss ich sagen, R├╝ckgriff auf unseren gestrigen oder vorgestrigen Raum und deswegen

00:50:23.720 –> 00:50:28.840

auch diese harte Bewertung Bullshit, Bingo. Die Erziehung beginnt mit der Erziehung des Erziehers

00:50:28.840 –> 00:50:35.840

und des Verh├Ąltnisses zwischen Lehrer und Lehrenden. Dann liegt es an deinem Unterricht,

00:50:35.840 –> 00:50:42.160

lieber Herr oder liebe Frau, aber nicht an dem Tool, das vor dir liegt. Vielen Dank.

00:50:42.160 –> 00:50:49.280

Ach herrlich. Ja, es k├Ânnte geschlechtsspezifisch sein an der Stelle, lieber J├╝rgen. Also ich kann

00:50:49.280 –> 00:50:54.560

mich an Liebesbriefe erinnern und ich kann mich aber auch erinnern, dass es auch Briefchen von

00:50:54.560 –> 00:50:58.800

Jungs gab. So was, wie willst du mit mir gehen? Ja, nein, vielleicht. Marc?

00:50:58.800 –> 00:51:06.160

Liebe, mein Mikrofon ist an, liebe Ria, heute bist du es, die ich in den Arm nehme und zwar

00:51:06.160 –> 00:51:09.880

nicht nur deshalb, weil du eine ganz tolle Lehrerin bist und wenn ich noch mal zur Schule

00:51:09.880 –> 00:51:13.880

gehen w├╝rde, dann w├╝nschte ich mir, ich w├Ąre in deiner Klasse und auch nicht nur deshalb,

00:51:13.880 –> 00:51:16.840

weil meine Partnerin eine Lehrerin ist, sondern ich muss gerade dar├╝ber nachdenken,

00:51:16.840 –> 00:51:20.920

es darf nicht alles auf der Schule abgeladen werden und Erziehung, dem schlie├če ich mich an,

00:51:20.920 –> 00:51:26.400

lieber J├╝rgen, was du gesagt hast, mit dem iPad, das kann man nat├╝rlich ├╝ben und ich beobachte,

00:51:26.400 –> 00:51:31.560

wenn Familien zusammen im Urlaub sind, Mama und Papa und die Kinder starren auf ihr Smartphone,

00:51:31.560 –> 00:51:35.640

das w├Ąre dann der erste Teil, wo man anf├Ąngt, hey, wir sind zusammen, wir legen jetzt mal

00:51:35.640 –> 00:51:40.440

dieses Zeug weg und k├╝mmern uns um uns selber und dann reflektieren, das ist mein letzter Beitrag,

00:51:40.440 –> 00:51:45.400

reflektieren, wieso muss der Junge denn aufmerksam sein? Der hat die Verantwortung und die Eltern

00:51:45.400 –> 00:51:49.440

haben die Verantwortung, lass den doch eine Stunde spielen. Er entscheidet, er ist zwar noch zu jung

00:51:49.440 –> 00:51:53.680

uns zu entscheiden, aber auch ich habe mich in der Schule daf├╝r entschieden, manchmal mich mit

00:51:53.680 –> 00:51:57.040

anderen Dingen zu besch├Ąftigen als mit dem Unterricht und ich kann euch sagen, ich bin

00:51:57.040 –> 00:52:01.400

total zufrieden, wie mein Leben gelaufen ist und viele Dinge w├╝rde ich heute ├Ąndern, weil ich

00:52:01.400 –> 00:52:07.840

einfach neugieriger bin, aber wer sagt denn, dass einer 45 Minuten oder 60 Minuten konzentriert

00:52:07.840 –> 00:52:13.240

zuh├Âren muss? Wenn der Junge in der Zeit lieber spielt, okay, dann entscheidet er das, aber wenn

00:52:13.240 –> 00:52:17.160

f├╝nf andere sich f├╝r was anderes entscheiden, dann haben f├╝nf andere einen gro├čen Mehrwert

00:52:17.160 –> 00:52:24.280

aus dieser Stunde mitgenommen. Ja, vielen, vielen lieben Dank und ganz wichtig an der Stelle ist

00:52:24.280 –> 00:52:30.000

tats├Ąchlich zu unterstreichen, dass jetzt das Smartphone oder auch iPad und Schule tats├Ąchlich

00:52:30.000 –> 00:52:35.840

einfach ein Beispiel darstellt. Das l├Ąsst sich eben auch auf viele andere Kontexte ├╝bertragen.

00:52:35.840 –> 00:52:44.200

Das sind ja viele Kontexte, ob das jetzt eben dann, das f├Ąngt bei der ersten Institution,

00:52:44.200 –> 00:52:48.720

in der wir eingebunden sind, sozusagen mit an und geht bis zum Unternehmen durch oder auch

00:52:48.720 –> 00:52:53.880

Weiterbildungseinrichtungen oder ├Ąhnliches. Das hei├čt, wir haben viele Kontexte, in denen wir ganz

00:52:53.880 –> 00:52:57.400

unterschiedliche Beispiele aufnehmen k├Ânnen und auch auf der gesellschaftlichen Ebene, gerade wenn

00:52:57.400 –> 00:53:01.160

wir auch ├╝ber so was wie KI oder so was sprechen, dann muss das ja noch nicht mal unbedingt im

00:53:01.160 –> 00:53:06.280

Unternehmen sein, sondern eben auch au├čerhalb dieser R├Ąumlichkeiten oder in einer Institution

00:53:06.280 –> 00:53:12.920

oder einer Organisation. Und lasst uns doch gucken, mit Blick auf die Zeit, dass wir f├╝r

00:53:12.920 –> 00:53:21.080

heute sozusagen in die Abschlussrunde ├╝bergehen, den Aspekt mit der Meinungsfreiheit etc. Ich denke,

00:53:21.080 –> 00:53:26.880

das wird auch noch mal klarer, wenn wir dann morgen und ├╝bermorgen ├╝ber Lernen und Nachhaltigkeit im

00:53:26.880 –> 00:53:30.760

Zusammenhang mit Handeln sprechen. Und von daher finde ich das ganz in Ordnung, dass wir es heute

00:53:30.760 –> 00:53:35.360

am Rande sozusagen schon mal gestriffen haben, aber nicht inhaltlich darauf eingegangen sind.

00:53:35.360 –> 00:53:39.360

Aber ich denke, dann werden auch diese Verkn├╝pfungen noch mal klarer, wenn wir sowieso

00:53:39.360 –> 00:53:46.000

die Aspekte Lernen und auch Bildung noch aufgreifen. F├╝r die Abschlussrunde gerne

00:53:46.000 –> 00:53:51.520

Marc und dann J├╝rgen und dann kann ich auch noch mal den Raum f├╝r morgen anmoderieren. Marc.

00:53:51.520 –> 00:53:57.000

Ich m├Âchte noch mal ganz kurz zum Thema Clubhouse eingehen und da hast du mich gestern getriggert,

00:53:57.000 –> 00:54:00.880

liebe Yasemin. Wie kreativ und was haben die Menschen, die Clubhouse-Erfahrungen gemacht,

00:54:00.880 –> 00:54:05.040

verstanden? Womit haben die sich besch├Ąftigt? Menschen wollen sich kennenlernen. Und ich

00:54:05.040 –> 00:54:09.160

habe dar├╝ber nachgedacht. Klar, du hast gestern gesagt, liebe Yasemin, ich kann ja Menschen auch

00:54:09.160 –> 00:54:14.120

kennenlernen, indem ich mich in WhatsApp-Gruppen anschlie├če. Das funktioniert aber nur, wenn ich

00:54:14.120 –> 00:54:18.680

deine Mobilfunknummer kenne oder die von J├╝rgen, Sabine oder von Ria oder den anderen im Raum. Und

00:54:18.680 –> 00:54:23.800

diese Idee zu haben, wenn Menschen sich gerne kennenlernen wollen, aber nichts von sich kennen

00:54:23.800 –> 00:54:27.600

und auch kein Telefonbuch in die Hand nehmen wollen, wie kann man R├Ąume schaffen, wo man

00:54:27.600 –> 00:54:32.880

sofort beim Anderen zieht? Da ist A, B, C, D und ich kann mit dem reden. Diese Innovation und diese

00:54:32.880 –> 00:54:37.800

├ťberlegung, was Menschen wollen, was Menschen gef├╝hlsm├Ą├čig besch├Ąftigt, wo Menschen Mehrwert

00:54:37.800 –> 00:54:42.280

haben, das finde ich im Nachhinein total klasse und ich ziehe den Hut von den Clubhouse-Erfindern,

00:54:42.280 –> 00:54:47.320

das einfach zu erkennen, sich umzugucken, dann zu handeln, innovativ zu sein. Diese Innovation,

00:54:47.320 –> 00:54:52.240

das hat jetzt mit unserem Thema zwar nichts zu tun, aber diese Innovation hat mir von 2020 bis

00:54:52.240 –> 00:54:58.520

2023 heute einen riesen Mehrwert geschaffen, den wir heute fortsetzen mit dem System X,

00:54:58.520 –> 00:55:02.720

wo wir genau das Gleiche tun k├Ânnen. Und danke, dass es Menschen gibt, die innovativ sind. Danke,

00:55:02.720 –> 00:55:06.240

dass es Menschen gibt, die handeln und danke, dass es Menschen gibt, die auch Dinge haben,

00:55:06.240 –> 00:55:10.720

die f├╝r mich nicht nur Fortschritte sind, sondern auch Vorteile. Einen tollen Tag f├╝r euch alle.

00:55:10.720 –> 00:55:14.840

Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank. J├╝rgen.

00:55:14.840 –> 00:55:23.720

Ja, auch von mir meinen herzlichen Dank mal wieder f├╝r einen Raum, f├╝r den ich mal festhalte,

00:55:23.720 –> 00:55:31.680

dass ich das Ende und den oder den Weg, den wir beschrieben haben, so nicht vorausgesehen habe

00:55:31.680 –> 00:55:39.840

und das sehr, wie ich immer sage, fruchtbringend aufgenommen habe, dankenswerterweise. F├╝r mich

00:55:39.840 –> 00:55:50.360

als Abrundung, aber bleibt im Nachgang dennoch festzustellen, dass wir sicher das Thema Innovation

00:55:50.360 –> 00:55:58.640

und wir haben den Beweis erbracht, explizit unter dem Gesichtspunkt rein des Handels besprechen

00:55:58.640 –> 00:56:05.000

k├Ânnen und diskutieren k├Ânnen. Aber ich bin nach wie vor der ├ťberzeugung, meine pers├Ânliche

00:56:05.000 –> 00:56:12.800

├ťberzeugung, dass die Innovation immer in einer Verbindung auch zur Denke und zur Einstellung

00:56:12.800 –> 00:56:20.200

steht. Vielen Dank an euch alle und einen sch├Ânen, hoffentlich auch Feiertag f├╝r euch.

00:56:20.200 –> 00:56:27.320

Ja wunderbar, vielen, vielen lieben Dank. Zum Feiertag kann ich gar nicht viel sagen,

00:56:27.320 –> 00:56:33.040

ich wei├č es ehrlich gesagt nicht, weil f├╝r mich die deutschen Feiertage sowieso nicht gelten,

00:56:33.040 –> 00:56:36.680

in Anf├╝hrungsstrichen, aber die sind ja dann auch nochmal in unterschiedlichen Bundesl├Ąndern

00:56:36.680 –> 00:56:41.280

anders teilweise. Also ich wei├č gar nicht, ob heute irgendwie alles zu hat oder nicht bei uns,

00:56:41.280 –> 00:56:44.640

m├╝sste ich jetzt einfach mal pr├╝fen, aber ich habe auf jeden Fall Termine heute,

00:56:44.640 –> 00:56:48.960

das kann ich schon mal festhalten. Also dann kann ich dir nur raten, liebe Yasemin,

00:56:48.960 –> 00:56:54.320

sorry wenn ich dazwischen gehe, dann zieh endlich um nach Bayern und dann hast du erwiesenerma├čen

00:56:54.320 –> 00:57:01.640

die meisten Feiertage in diesem sch├Ânen Land. Ja, kann ich ja mal dr├╝ber nachdenken. Vielen,

00:57:01.640 –> 00:57:07.200

vielen lieben Dank J├╝rgen. Also wunderbar, vielen, vielen lieben Dank. Ich finde es war

00:57:07.200 –> 00:57:12.600

ein sehr, sehr spannender Raum heute auch nochmal, vor allem weil ja auch deutlich geworden ist,

00:57:12.600 –> 00:57:18.120

dass gerade zu Beginn sozusagen auch so das eine oder andere vielleicht so von der,

00:57:18.120 –> 00:57:25.160

was vermute ich auch unter diesem Titel oder in welche Richtung soll es gehen und dann eben immer

00:57:25.160 –> 00:57:32.080

wieder ein paar Korrekturschleifen mit neuen Impulsen, um diese Leitplanken auch entsprechend

00:57:32.080 –> 00:57:36.400

zu setzen. Ich finde es ist uns wunderbar gelungen, hier sch├Âne Beispiele aufzugreifen,

00:57:36.400 –> 00:57:44.360

um eben vor dem Hintergrund des Handelns auf die Begrifflichkeiten Innovation und auch Fortschritt

00:57:44.360 –> 00:57:50.120

zu blicken, verschiedene Beispiele aufzumachen. Und ich bin bei dir, lieber J├╝rgen, dass auch

00:57:50.120 –> 00:57:56.000

das Denken eine ganz wesentliche Rolle in diesem Zusammenhang spielt. Mir war es unter dem Dachthema

00:57:56.000 –> 00:58:00.600

jetzt einfach mal wichtig, um diese Br├╝cke zu legen in Vorbereitung, und das habe ich jetzt

00:58:00.600 –> 00:58:06.440

schon mehrfach angek├╝ndigt, auf einen Austausch mit verschiedenen Impulsen, die ich reinbringen

00:58:06.440 –> 00:58:12.000

m├Âchte f├╝r das digitale Lagerfeuer am Sonntag. Und da braucht es einfach so eine Art, ja,

00:58:12.000 –> 00:58:18.360

Fundament, was vorbereitet ist, damit dann sozusagen auch diese Gedankeng├Ąnge teilweise

00:58:18.360 –> 00:58:24.840

auch nachvollzogen werden k├Ânnen. Und insofern geht es dann morgen jetzt weiter mit Handeln

00:58:24.840 –> 00:58:29.360

und Lernen. Inwiefern h├Ąngen denn Handeln und Lernen zusammen, ist die Fragestellung,

00:58:29.360 –> 00:58:34.840

die wir uns anschauen wollen. Dann werden wir ├╝bermorgen dann auch Handeln und Bildung als

00:58:34.840 –> 00:58:41.360

n├Ąchsth├Âhere Ebene des Lernens nochmal aufgreifen. Und insofern bin ich total gespannt darauf,

00:58:41.360 –> 00:58:46.520

wie sich die R├Ąume weiterentwickeln und dann am Sonntag auch zu schauen, wenn wir das digitale

00:58:46.520 –> 00:58:51.000

Lagerfeuer haben. Und da werden wir dann mit Sicherheit dann eben solche Aspekte wie

00:58:51.000 –> 00:58:57.160

Meinungsfreiheit etc. auch nochmal mit aufgreifen und dann in den Austausch kommen und schauen,

00:58:57.160 –> 00:59:03.200

welche Erkenntnisse wir dann f├╝r uns auch nochmal sicherstellen k├Ânnen. In diesem Sinne,

00:59:03.200 –> 00:59:08.520

unabh├Ąngig davon, ob Feiertag oder nicht, w├╝nsche ich euch einen total sch├Ânen Tag,

00:59:08.520 –> 00:59:13.000

was auch immer ihr geplant habt und freue mich auf einen gemeinsamen Reflexionsraum

00:59:13.000 –> 00:59:15.840

morgen fr├╝h um 8 wieder hier im Deep Talk. Bis dahin, ciao!

00:59:15.840 –> 00:59:16.600

Ciao!

3 Myths Debunked ÔÇô When Science Creates Knowledge! | Dr Yasemin Yazan

When Science Creates Knowledge!

Unfortunately, there is a lot of false knowledge on the market. Be it because, for example, research results are misinterpreted or false causalities are made, or because they are transferred to other contexts that were not even the subject of the study.

We pick 3 myths and show what science already knows:

- Why Maslow's hierarchy of needs is not a reliable basis for motivation

- Why personality tests are questionable as a basis for personnel decisions

- Why a quota is needed as an effective measure against Unconscious Bias

Data Protection Declaration

Declaration Of Consent

Congratulations - your download is waiting for you in your mailbox!